ANZEIGE EIN ANGEBOT DER SAVINGS UNITED GMBH

Kredit beantragen - online die besten Angebote finden

Online den Kredit beantragen

Sie suchen Ihren Wunschkredit zu Top-Konditionen? Dann beantragen Sie ihn online! Diskret, sicher und mit besten KonditionenProfitieren Sie von einer schnellen Bearbeitung und Auszahlung. Informieren Sie sich jetzt und hier umfassend zum Thema “Kredit beantragen”.



Der Ratenkredit zum Wünsche erfüllen

Sie haben sich überlegt, einen Kredit zu beantragen und wollen sich hier im Internet informieren? Ein sehr guter Plan! Zumal Sie hier bei uns nicht nur Informationen finden, sondern auch direkt den gewünschten Ratenkredit beantragen können. Unabhängig, Ihren Wünschen entsprechend angepasst und zu sehr guten Konditionen.

Der klassische Ratenkredit ist die beliebteste Finanzierungsform, die aktuell am Markt zu finden ist. Kreditsumme wie auch Laufzeit und monatliche Raten können vom Kreditnehmer individuell bestimmt werden, wenn der Kredit online beantragt wird. Zusätzliche bequeme Rückzahlungsoptionen lassen sich je nach Geldgeber ergänzen, sodass Sie stets ein Kreditangebot erhalten, dass sich perfekt Ihren Voraussetzungen anpasst.

Und? Möchten Sie sich auch Wünsche mit einem modernen Ratenkredit erfüllen? Dann lesen Sie hier, wie Sie dafür am besten vorgehen.

Vorzüge der modernen online-Finanzierung

Beim Kredit beantragen geht es in erster Linie darum, eine passgenaue Finanzierung zu finden. Sie suchen einen Kredit, der zu Ihrem Vorhaben passt. Wichtig ist dabei, dass Sie sich ein paar Gedanken im Vorfeld machen, die sich rund um den Kredit drehen.

Wie viel Geld benötigen Sie? Wofür wird das Geld benötigt? Wie können Sie den Kredit absichern? Wie wollen Sie den Kredit zurückzahlen? Sind Sie kreditwürdig?

Bei einer modernen Online-Finanzierung haben Sie den Vorteil, dass Sie diese Fragen im Vorfeld klären können. Sie können sich selbst Gedanken darüber machen und dann exakt nach Krediten suchen, die Ihre Kriterien erfüllen. Kredite, die Ihre Kreditsumme beinhalten, die Ihren Verwendungszweck anbieten und die Ihre Sicherheiten für den Kredit akzeptieren.

Ebenso können Sie nach Angeboten suchen, die auf Ihre Rückzahlungswünsche eingehen. Dazu gehören nicht nur die Laufzeit und die Höhe der monatlichen Rate, sondern auch Ratenpausen, mögliche Sondertilgungen, eine vorzeitige Ablöse des Kredites oder eine Umschuldung. Bei einer modernen Online-Finanzierung können Sie diese Dinge im Vorfeld klären und mit Hilfe von einem Vergleichsrechner nach genau dem Kredit suchen, der all dies mit sich bringt.

Hinzu kommt, dass Sie online einen Überblick über alle Kreditangebote erhalten. Wenn Sie einen Kredit bei Ihrer Sparkasse oder Hausbank beantragen, erhalten Sie lediglich ein Kreditangebot von diesem Bankinstitut. Online können Sie die Kreditangebote von vielen Geldgebern vergleichen. Egal ob Filialbank, Direktbank oder auch privater Geldgeber. Der Vergleich wird direkt durchgeführt, so dass Sie nicht bei jedem einzelnen Anbieter ein Angebot einholen müssen. Sie geben für den Vergleich in den Vergleichsrechner lediglich die Eckdaten für den Kredit ein und erhalten dann passende Angebote angezeigt. So bekommen Sie Angebote, die nicht nur passgenau sind, sondern auch niedrige Zinsen mit sich bringen, schnell beantragt werden können und eine schnelle Auszahlung liefern.

Voraussetzungen für eine Kreditbeantragung im Internet

Die Voraussetzungen für eine Kreditbeantragung im Internet sind in der Regel sehr gut. Sie als Kreditinteressent müssen im Internet die gleichen Voraussetzungen erfüllen können, wie bei jeder klassischen Filialbank auch. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, müssen voll geschäftsfähig sein, ein deutsches Bankkonto besitzen und einen deutschen Wohnsitz haben. Zusätzlich benötigen Sie für die Kreditbeantragung im Internet ein internetfähiges Gerät wie SmartphonePC, Laptop oder Tablet. Sie benötigen eine stabile Internetverbindung und müssen in der Lage sein, Ihre Unterlagen für den Kredit entweder per Post, über den Dokumentenupload oder über einen Kontoblick zur Verfügung zu stellen.

Zusätzlich müssen Sie in der Lage sein, die Legitimierung Ihres Kredites beziehungsweise Ihrer Person durchzuführen. Das können Sie per Postident-Verfahren, Videoident-Verfahren oder in einigen Fällen auch durch Vorlage des Personalausweises in einer Filiale des Geldgebers machen.

Alle weiteren Voraussetzungen für die Kreditbeantragung sind individuell und je nach Kreditwunsch unterschiedlich. Es können zusätzliche Sicherheiten notwendig werden, eventuell müssen Sie einen zweiten Kreditnehmer benennen oder eine Restschuldversicherung abschließen. All diese Dinge sind im Rahmen der Beantragung des Kredites mit dem jeweiligen Geldgeber zu klären.

Generell finden Sie viele Angaben zu den Voraussetzungen für die Kreditaufnahme bei jedem Kreditangebot, dass Sie über den Kreditrechner suchen. Dort ist genau aufgelistet, welche Voraussetzungen für das jeweilige Kreditangebot gelten. Sie können für sich selbst prüfen, ob Sie diese Voraussetzungen erfüllen können und ob dieses Angebot für Sie geeignet ist.

Verwendungszwecke beim Kredit beantragen

Es gibt unterschiedliche Verwendungszwecke bei einem Kredit. Immerhin gibt es auch verschiedene Dinge, in die Sie investieren können, die ihnen wichtig sind und für die Sie Geld benötigen.

Betrachtet man den klassischen Privatkredit, gibt es 10 Verwendungszwecke, die besonders häufig nachgefragt werden.

Dazu gehören:

  • Umschuldung
  • Auto und Motorrad
  • Liquidität
  • Aus- und Weiterbildung
  • Urlaub und Reise
  • Unterhaltungselektronik
  • Feierlichkeiten und besondere Anlässe
  • Gesundheit und Lifestyle
  • Familie & Erziehung
  •  Haus, Garten und Heimwerken

Mit Sicherheit finden sich weitere Verwendungszwecke, die in dieser Liste genannt werden können. Sie haben immer die freie Wahl und können festlegen, ob Sie einen dieser Verwendungszwecke nutzen möchten oder ob Sie sich für eine freie Verwendung entscheiden. Auch das ist möglich und kann beim Kredit beantragen direkt im Kreditrechner angegeben werden.

Möchten Sie keinen Verwendungszweck benennen, entscheiden Sie sich für eine freie Verwendung und der potenzielle Geldgeber fragt nicht nach, wofür Sie das Geld benötigen. Berücksichtigen Sie dann aber immer, dass Sie den Kredit absichern müssen. In vielen Fällen ist der Verwendungszweck gleichzeitig eine Absicherung für den Kredit. Geben Sie keine Verwendung an, kann die Bank nicht einschätzen, ob Ihre Investition eine Sicherheit ist. Sie müssen dann eigenständig für ausreichend Sicherheiten sorgen, die Ihre Bonität festigen und die Kreditaufnahme erlauben.

Unser Hinweis: Wir haben bewusst in unserer Liste für die Verwendungszwecke den klassischen Immobilienkredit nicht aufgenommen. Auch das ist durchaus ein Privatkredit, der von vielen Verbrauchern benötigt wird, wenn eine Immobilie gekauft werden soll. Bei einem Immobilienkredit ist es wichtig, dass Sie sich umfassend beraten lassen. Sicherlich ist es möglich, im Internet viele wichtige Fakten zum Immobilienkredit zu finden. Und unter Umständen ist es auch möglich, den Kredit online zu beantragen. Empfehlenswert ist es jedoch, bei sehr großen Kreditsummen mit einer sehr langen Laufzeit eine Beratung vor Ort in Anspruch zu nehmen. Es handelt es sich nämlich nicht um einen schlichten Ratenkredit, sondern um eine komplexe Finanzierung, die aus verschiedenen Bausteinen zusammengesetzt wird und in Summe dann die Immobilienfinanzierung ergibt.

Ist jedes Kreditangebot für jeden Interessenten geeignet?

Es gibt unzählige Kreditangebote, die uns jeden Tag präsentiert werden. Wer einmal nach einem Kredit sucht, wird über mehrere Tage oder auch Wochen in jeder nur erdenklichen Lage mit neuen Angeboten konfrontiert. Besonders hier im Internet funktioniert die Werbung sehr gut, so dass auf jeder Seite auf einmal passende Kredite bereitgehalten und beworben werden.

Das Fatale an dieser Überpräsenz von Angeboten ist die Tatsache, dass bei einer Werbung nicht verglichen werden kann. Niemand kann wirklich sagen, ob diese Werbeangebote tatsächlich die günstigsten Kreditangebote sind. In der Regel sind sie es nicht, da nämlich ansonsten keine Werbung dafür gemacht werden müsste.

Wir empfehlen, für die Suche nach einem Kreditangebot immer einen Kreditrechner zu nutzen und nicht einfach einer Werbemaßnahme zu folgen. Nur der Kreditrechner zeigt Kredite an, die zu den eingegebenen Kriterien passen und die ein Vergleichen erlauben. Und zwar ein Vergleichen mit vielen verschiedenen anderen Kreditangeboten.

Hinzu kommt, dass jeder Interessent andere Bedingungen an einen Kredit knüpft und seine ganz eigenen Voraussetzungen mit sich bringt. Auch hier ist wieder wichtig, dass der Vergleichsrechner genutzt wird, um diese Bedingungen und Voraussetzungen in die Suche einfließen lassen zu können. Mit dem Vergleichsrechner werden die Angebote eingegrenzt und so dafür gesorgt, dass die Suche vereinfacht und gezielt stattfinden kann.

Warum ist die Schufa so wichtig?

Bei klassischen Kreditangeboten ist die Schufa ein wichtiger Parameter. Ohne einen guten Schufa-Score wird keine Kreditaufnahme ohne Umwege möglich sein. Ein Umweg wäre dann beispielsweise über einen zweiten Kreditnehmer oder über einen Bürgen. Die Schufa ist somit ein wichtiges Entscheidungskriterium rund um die Kreditaufnahme.

Ist die Schufa gut, werden die Banken deutlich leichter einer Kreditaufnahme zustimmen als bei einer schlechten Schufa. Außerdem entscheidet die Schufa maßgeblich darüber, wie hoch oder wie niedrig die Zinsen und somit die Kosten für den Kredit sind. Haben Sie eine gute Schufa und damit auch einen guten Schufa-Score, wird man Ihnen Kreditangebote mit attraktiven und niedrigen Zinsen anbieten. Haben Sie eine schwache Schufa und einen schwachen Schufa-Score, steigen die Zinsen oder man lehnt Ihre Kreditanfrage ab.

Achten Sie deshalb beim Kredit beantragen selbst auf Ihre Schufa. Fragen Sie diese im Vorfeld gegebenenfalls ab. Sie haben die Möglichkeit, einmal pro Jahr bei der Schufa eine kostenlose Selbstauskunft einzuholen. Sie überprüfen so nicht nur Ihren Schufa-Score, sondern auch alle Einträge, die die Schufa über Sie gespeichert hat. So checken Sie, ob die Einträge korrekt sind, ob sie aktuell sind und ob sie der Wahrheit entsprechen. Sollte es Probleme geben, können Sie falsche oder alte Einträge über die Schufa oder den jeweiligen Gläubiger löschen lassen.

Die Zinsen beim Kredit beantragen

Neben der Schufa sind es die Zinsen, die bei einem Kredit immer sehr wichtig sind. Sie werden Kreditangebote finden, bei denen Sie eine Zinsspanne präsentiert bekommen. Sie erhalten keinen festen Zinssatz angezeigt, sondern eine Spanne, in der sich je nach Bonität der Zinssatz bewegen kann. Hier gilt: Je besser Ihre Voraussetzungen für die Kreditaufnahme sind, umso niedriger die Zinsen.

Da beim Kreditrechner zuerst immer nur eine Zinsspanne angezeigt wird, müssen Sie sich auf den Zweidrittelzins konzentrieren. Er ist bei jedem Angebot beigefügt und zeigt Ihnen an, zu welchem Zinssatz zwei Drittel aller Kreditinteressenten dieses Kreditangebot in Anspruch genommen haben. Der Zweidrittelzins ist für Sie eine Orientierung, um einschätzen zu können, ob dieses Kreditangebot für Sie interessant ist oder nicht.

Lassen Sie sich nicht von dem besonders kleinen Zinsen blenden, die oftmals bei den Angeboten deutlich hervorgehoben werden. Achten Sie immer auf den Zweidrittelzins, der im Kleingedruckten vermerkt ist und Ihnen eine bessere Orientierung liefert als die Zinsspanne.

Der Vergleich - keine Beantragung von einem Kredit ohne qualifizierten Vergleich

Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Kredit beantragen ist die Durchführung von einem Vergleich. Nehmen Sie sich diesen kurzen Moment und schauen Sie in Ruhe nach, welche Kreditangebote bereitstehen. Ohne Vergleich finden Sie nicht den optimalen Kredit für Ihr Vorhaben. 

Jedes Bankhaus wirbt mit dem “besten Kreditangebot”. Doch so einfach ist es leider nicht. Zwar können Sie nahezu überall einen Kredit aufnehmen, wenn ein regelmäßiges Einkommen und eine gute Bonität vorliegen. Die Konditionen dafür sind von Angebot zu Angebot jedoch unterschiedlich. Und diese Unterschiede finden Sie nur mit einem Vergleich.

Die wichtigsten Kriterien für den Vergleich

Wenn Sie unseren Kreditvergleich nutzen, finden Sie auf einfachstem Weg einen passenden Kredit, den Sie hier direkt beantragen können. Dafür sind jedoch einige Kriterien zu berücksichtigen, die wir Ihnen kurz vorstellen müssen.

Schritt für Schritt den Kredit beantragen

Im ersten Schritt müssen Sie Ihre ganz persönlichen Daten für den Kredit festlegen. Bestimmen Sie die Kreditsumme, die möglichen Monatsraten und damit die Laufzeit, den Verwendungszweck und überlegen Sie, ob Sie eine persönliche Beratung benötigen oder nicht. Auch wenn Sie einen Online-Kredit aufnehmen, können Sie sich persönlich beraten lassen. Zum Beispiel per Telefon oder per E-Mail. Viele Banken bieten inzwischen zusätzlich eine Chatfunktion an, sodass auch darüber eine persönliche Beratung möglich ist. Ohne dass Sie eine Filiale aufsuchen müssen, ohne Terminvereinbarung und ohne irgendwelche Verpflichtungen von Ihrer Seite.

Überlegen Sie zusätzlich, ob Sie ausreichend Sicherheiten für den Kredit haben. Zeigt Ihre Schufa-Auskunft ausschließlich positive Resultate? Haben Sie ein ausreichend hohes Monatseinkommen? Haben Sie eine Absicherung bei Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit oder im Todesfall? Diese Absicherung erzeugen Sie unter anderem mit einer Restschuldversicherung. Sie sollten ab einer mittleren Kreditsumme definitiv über den Abschluss dieser Versicherung nachdenken.

Eckdaten für den Kredit festlegen

Wenn Sie Ihre persönlichen Eckdaten festgelegt haben, können Sie den Vergleichsrechner nutzen. Geben Sie dort Ihre Wunschsumme, die Höhe der monatlichen Raten oder die mögliche Laufzeit ein. Suchen Sie zudem den von Ihnen gewählten Verwendungszweck heraus und geben Sie diesen ebenfalls an. Wenn Sie keinen festen Verwendungszweck haben, entscheiden Sie sich für eine freie Verwendung.

Der Vergleichsrechner zeigt Ihnen anhand Ihrer Daten die Möglichkeiten, die bei einer Kreditaufnahme machbar sind. Sie sehen unter anderem repräsentative Beispiele, die ihnen den Zweidrittelzins zeigen und genau darlegen, welche Darlehenssumme, welcher Nettobetrag, welche Zinsen und sonstigen Kosten entstehen.

Außerdem erlaubt Ihnen der Vergleichsrechner eine direkte Kreditbeantragung. Sie müssen das Kreditangebot nicht noch einmal über den Browser heraussuchen, sondern können direkt mit der Beantragung beginnen.

Vergleichsrechner nutzen

Wenn Sie Ihr persönliches Angebot gefunden haben, können Sie dieses Angebot anfragen. Sie klicken dafür auf den bestehenden Link und werden zum Formular weitergeleitet. Sie hinterlegen dort Ihre persönlichen wie auch wirtschaftlichen Daten, die für die Beantragung des Kredites notwendig sind. Die Daten werden vollständig an die Bank übermittelt, sodass dort die Überprüfung stattfinden kann.

Kreditunterlagen prüfen

Im Rahmen der Überprüfung werden von der Bank alle Kreditunterlagen genaustens geprüft. Dazu gehört der Antrag, den Sie kostenlos und unverbindlich gestellt haben. Hinzu kommen persönliche und wirtschaftliche Unterlagen, die Sie zur Verfügung stellen müssen. Welche das sind, gibt die Bank im Rahmen der Beantragung bekannt.

In den meisten Fällen sind alle notwendigen Dokumente bereits im Angebot aufgezählt. Sie können also bereits im Vergleichsrechner erkennen, welche Unterlagen Sie einreichen müssen. Sollte es sich um einen speziellen Kredit haben, kann es sein, dass die Bank noch einmal Unterlagen nachfordert oder die Angaben etwas konkretisiert. Erst wenn Sie alle Kreditunterlagen eingereicht haben, werden diese überprüft und es wird eine abschließende Beurteilung für die Kreditvergabe getroffen. Fällt die Beurteilung positiv aus, erhalten Sie einen Kredit Vertrag ausgehändigt, der alle Eckdaten vom Kredit enthält.

Kreditvertrag unterschreiben und Legitimierung durchführen

Den Kreditvertrag können Sie sich nochmals in Ruhe durchlesen und bei eventuellen Fragen den Kontakt mit dem Geldgeber suchen. Achten Sie darauf, dass auch im Kleingedruckten alles korrekt niedergeschrieben ist. Scheuen Sie sich nicht davor, bei unklaren Verhältnissen beim Geldgeber nachzufragen. Tun Sie dies vor der Unterzeichnung des Kreditvertrages, um gegebenenfalls Nachbesserungen vornehmen lassen zu können.

Wenn der Kreditvertrag unterschrieben und die Legitimierung durchgeführt ist, sind von Ihrer Seite aus alle Schritte erledigt, die zur Kreditbeantragung gehören. Der letzte Schritt ist eine Aufgabe des Geldgebers.

Auszahlung der Kreditsumme auf das Girokonto des Antragstellers

Der Geldgeber ist nun nur noch dazu verpflichtet, die Kreditsumme auf das Girokonto zu überweisen. Das geschieht in der Regel direkt nach Unterzeichnung des Kreditvertrages und nach der Legitimierung. Das Geld wird auf Ihrem Girokonto gutgeschrieben und Sie können es je nach Verwendungszweck zur Anwendung bringen.

Unser Hinweis: Wenn Sie sich für einen Verwendungszweck entschieden haben, der beispielsweise den Kauf eines Autos beinhaltet, wird unter Umständen das Geld nicht an Sie überwiesen, sondern direkt an das Autohaus oder den Verkäufer. Sie bekommen das Geld nicht, da es sich um einen zweckgebundenen Kredit handelt. In solch einem Fall müssen Sie beispielsweise auch einen Teil des Fahrzeugbriefes bei der Bank hinterlegen, damit das Fahrzeug während der Rückzahlung des Kredites nicht verkauft werden kann.

Wichtige Fragen zum Kredit beantragen

Welche persönlichen Unterlagen müssen eingereicht werden?

Je nach Kreditwunsch sind Sie dazu verpflichtet, persönliche, aber auch wirtschaftliche Belege für Ihre Kreditwürdigkeit einzureichen. Zu diesen Unterlagen gehören Nachweise über Ihre Einnahmen und Ihre Ausgaben. Sie dienen als Absicherung für den Nettodarlehensbetrag und den gesamten Kredit.

In welchem Umfang sich diese Unterlagen bewegen, hängt einerseits vom Kreditwunsch aber auch von Ihren persönlichen Voraussetzungen ab. Eine große Kreditsumme muss anders abgesichert werden als eine kleine Kreditsumme, bei der Sie eine kurze Laufzeit haben.

Ferner besteht bezüglich der Unterlagen immer die Möglichkeit, neben den Einnahmen und den Ausgaben zusätzliche Sicherheiten einzubringen. Das sind materielle aber auch finanzielle Sicherheiten. Ebenso können eine Restschuldversicherung oder ein zweiter Kreditnehmer dazu gehören. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie bei der Beantragung von Ihrem Wunschkredit genau schauen, welche Unterlagen der jeweilige Geldgeber von Ihnen verlangt. Alle Unterlagen werden exakt benannt, sodass Sie vor der Anfrage des Kreditbetrages genau prüfen können, ob Sie diese Unterlagen zusammentragen können und ob Sie alle Voraussetzungen für die Beantragung von Ihrem Kredit erfüllen.

Was sind die Voraussetzungen für das Kredit beantragen?

Bei den Voraussetzungen für den Kredit ist es ähnlich wie bei den Unterlagen, die eingereicht werden müssen. Es gibt feste Voraussetzungen, die immer gegeben sein müssen. Dazu gehört die Volljährigkeit und die volle Geschäftsfähigkeit des Antragstellers. Zusätzlich müssen Sie über ein deutsches Bankkonto und einen festen Wohnsitz innerhalb von Deutschland verfügen.

Welche weiteren Voraussetzungen erfüllt werden müssen, hängt wiederum vom Kreditbetrag, von der Laufzeit des Kredites und dem Verwendungszweck ab. Suchen Sie einen Privatkredit? Dann sind Schufa und ein festes Einkommen sehr wichtig. Suchen Sie einen Unternehmenskredit? Dann wird die Bank auf aussagekräftige Unterlagen Ihres Unternehmens und für den Einsatz des Geldes bestehen.

Gegebenenfalls wird aufgrund von einem ungünstigen Schufa-Score ein zweiter Kreditnehmer benötigt, der ebenfalls alle Voraussetzungen für die Kreditaufnahme erfüllen muss. Auch ein Bürge kann als Absicherung und somit Voraussetzung dienen. Wenn Sie eine Restschuldversicherung abschließen, ist das ebenfalls eine Voraussetzung, die gleichzeitig eine Sicherheit darstellt. Welche Voraussetzungen für die Kreditbeantragung exakt erfüllt werden müssen, entnehmen Sie bei Ihrem Vergleich den jeweiligen Angeboten. Dort wird genau benannt, welche Voraussetzungen für das jeweilige Kreditangebot gelten und wie Sie diese erfüllen können.

Ist der Zinssatz während der gesamten Rückzahlung gleich?

Die meisten Verbraucher achten beim Kreditantrag auf die Zinsen. Das ist in erster Linie nicht falsch, weil Privatkredite aber auch jede andere Kreditform über die Zinsen definiert werden. Je niedriger der Zinssatz ist, umso weniger Aufschlag wird auf den Nettodarlehensbetrag gegeben. Der Gesamtbetrag für den Kredit reduziert sich somit mit den Zinsen.

Bei regulären Kreditangeboten, wie Sie sie hier über den Vergleichsrechner finden, präsentiert sich der effektive Jahreszins über die gesamte Laufzeit stabil. Während der Rückzahlung ändert sich der Zinssatz somit nicht. Das ist nur dann der Fall, wenn Sie einen Kredit mit einer sehr langen Laufzeit auswählen und beispielsweise eine Umschuldung einplanen. Die Umschuldung können Sie direkt im Vorfeld mit dem Geldgeber vereinbaren. Zu einem festen Stichtag erlaubt Ihnen das Bankhaus, ein neues Angebot für die Restsumme zu suchen, um den aktuellen Kredit abzulösen und günstigere Zinsen in Anspruch zu nehmen.

Die vorzeitige Rückzahlung geht in der Regel aber mit einer Vorfälligkeitsentschädigung einher. Planen Sie diese Umschuldung im Vorfeld, wird sie in die Vertragsunterlagen aufgenommen und die Vorfälligkeitsentschädigung entfällt in vielen Fällen. Außerdem bietet Ihnen der aktuelle Geldgeber meist ein günstigeres Kreditangebot zum Stichtag der Umschuldung an, da er Sie als Vertragspartner nicht verlieren möchte. Sie haben aber auch die Möglichkeit, ein neues Angebot bei jeder beliebigen anderen Bank zu suchen.

Auch hierfür unser Tipp: Nutzen Sie einen Vergleichsrechner. Suchen Sie das neue Kreditangebot immer mit einem Vergleich. Nur so werden Sie optimale Voraussetzungen für Ihre Kreditaufnahme und Umschuldung finden.

Können mit einem einfachen Kredit bestehende Kredite zusammengefasst werden?

Je nach Kreditwunsch haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ratenkredit oder einen Privatkredit bereits bestehende Kredite zusammenzufassen. Dies wird als Umschuldung bezeichnet, sodass es sogar einen festen Verwendungszweck dafür gibt.

Zusätzlich ist es möglich, dass Sie sich ein Kreditangebot suchen, bei dem eine freie Verwendung zur Verfügung steht. Sie müssen nicht angeben, wofür das Geld verwendet wird und können trotz allem die Kredite zusammenfassen und so dafür sorgen, dass Sie ausschließlich einen Gläubiger haben.

Was ist der Kontoblick?

Der Kontoblick wird auch als digitaler Kontoblick bezeichnet und sorgt dafür, dass Sie keine umfassenden Unterlagen in Papierform oder per Dokumentenupload einreichen müssen. Beim digitalen Kontoblick geht es darum, dem Geldgeber einmalig zu erlauben, Ihre Kontobewegungen abzufragen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie am Online-Banking Ihrer Bank teilnehmen und entsprechende Zugangsdaten besitzen.

Die Zusatzdaten müssen Sie dem potentiellen Geldgeber zur Verfügung stellen, damit er einmalig auf Ihr Konto und die entsprechenden Kontobewegungen blicken kann. Das ist für Privatkredite ebenso möglich wie für jede andere Kreditform.

Es gibt noch nicht viele Geldgeber, die diesen Kontoblick anbieten. Allerdings sorgt er dafür, dass der Kredit vollständig digital aufgenommen werden kann und Sie deshalb eine schnelle Abwicklung in kürzester Zeit erwarten dürfen.

Was ist eine digitale Signatur?

Die digitale Signatur gehört wie der Kontoblick zum Sofortkredit mit Sofortzusage und Sofortauszahlung. Bei der digitalen Signatur nehmen Sie den Kredit papierlos auf und unterzeichnen den Kreditvertrag online. Sie erhalten dafür vom Geldgeber einen PIN, der auf Ihr Smartphone gesendet wird und den Sie zur Bestätigung des Kreditvertrages eingeben müssen. So wird sichergestellt, dass Sie der Beantragende sind und gleichzeitig dem Vertrag zustimmen.

Damit tatsächlich alles online abgewickelt werden kann, müssen Sie jedoch zusätzlich die Identifikation über das Videoident-Verfahren durchführen. Zwar ist das Postident-Verfahren bei vielen Angeboten ebenfalls möglich. Konzentrieren Sie sich jedoch auf einen digitalen Kredit, gehört das Videoident-Verfahren dazu.

Welche Auskunftsdateien werden von den Banken für die Kreditvergabe abgefragt?

Personenbezogene Daten werden in unterschiedlichsten Auskunftsdateien gespeichert. Die Schufa ist für die meisten Verbraucher die wichtigste Auskunftsdatei. Doch es gibt weitere Anlaufstellen für Geldgeber, die abgefragt werden können.

Zu den bekanntesten Auskunftsdateien gehören:

  • Schufa Holding AG
  • Creditreform
  • CRIF Bürgel GmbH
  • regis24 GmbH
  • InterCard AG
  • creditpass GmbH
  • Infoscore Consumer Data GmbH

Nicht jeder Geldgeber fragt jede dieser Datenquellen an, um personenbezogene Daten für die Kreditbeantragung zu bekommen. Die Schufa ist mit Abstand die wichtigste Datei, die von jedem Bankhaus abgefragt wird. Weitere Anbieter sind sekundär und werden hin und wieder hinzugezogen.

Wie kann die Legitimierung durchgeführt werden?

Jeder Kredit muss legitimiert werden. Entscheidend ist dabei erstmal nicht, ob der Kredit online beantragt wird oder in einer Filiale des Bankhauses vor Ort. Die Legitimierung Mithilfe von einem Reisepass oder einen Personalausweis muss immer vor der Auszahlung des Geldes vorgenommen werden.

Bei einem Online-Kredit stehen dafür drei Optionen zur Verfügung. Das Postident-Verfahren, das Videoident-Verfahren und zusätzlich die Legitimierung in einer Filiale. Die letzte Variante ist nur dann abrufbar, wenn Sie als Kreditnehmer einen Geldgeber ausgewählt haben, der eine Identitätsprüfung in einer seiner Filialen anbietet. Haben Sie sich für eine Direktbank entschieden, ist diese Option selbstverständlich nicht möglich und Sie müssen entweder eine online-Legitimation über das Videoident-Verfahren durchführen lassen oder in eine Postfiliale gehen und dort das Postident-Verfahren absolvieren.

Welche Verwendungszwecke sind bei einem Kredit beantragen möglich?

Sie haben die Möglichkeit, für jeden beliebigen Verwendungszweck einen Kredit zu beantragen. Bei Privatkrediten oder klassischen Ratenkrediten sehen Sie im Kreditrechner im oberen Bereich unterschiedliche Verwendungszwecke aufgelistet. Dazu gehören neben dem Möbelkauf und dem Autokauf auch klassische Dinge wie Umschuldung oder der Kauf von technischen Geräten.

Ebenso haben Sie die Möglichkeit, eine freie Verwendung zu wählen, wenn Sie Ihren Verwendungszweck nicht angeben möchten oder dieser nicht in der Liste der vorhandenen Verwendungszwecke zu finden ist.

Bei einem Unternehmenskredit hingegen ist die Auswahl des Verwendungszweckes nicht so einfach. Hier lohnt es, sich beraten zu lassen und gemeinsam mit Ihrem Steuerberater genau zu überlegen, wie Sie diesen Kredit beantragen. Gleiches gilt für Immobilienkredite, die in der Regel recht umfangreich sind und deshalb nach einer Beratung verlangen, die Ihrem Vorhaben entsprechend ist und speziell auf Ihr Anliegen eingeht.

Wie flexibel ist die Rückzahlung?

Eine Rückzahlung des Kredites ist immer so flexibel, wie Sie das erlauben. Im Kreditrechner haben Sie die Möglichkeit, die Laufzeit und/oder die monatliche Rate des Kredites festzulegen. Dadurch bestimmen Sie an dieser Stelle bereits, wie Sie den Kredit zurückzahlen möchten.

Weitere Möglichkeiten einer flexiblen Rückzahlung bietet unter anderem die sogenannte Ratenpause. Viele Anbieter halten diese inzwischen bereit und erlauben ihren Kreditnehmern, einmal pro Jahr mit der Ratenzahlung für den Kredit auszusetzen. Auch kostenlose Sondertilgungen sind für die Darlehensgeber inzwischen normal, so dass diese sehr gerne eingeräumt werden. Gleiches gilt für eine vorzeitige Ablöse des Kredites, eine Umschuldung oder eine Erhöhung der Kreditsumme.

Letztere ist jedoch nur dann möglich, wenn Sie persönlich Rücksprache mit Ihrem Geldgeber führen, erläutern, warum Sie mehr Geld benötigen und entsprechende Nachweise über eine gute Bonität erbringen können.

Welche Absicherung für den Kredit ist möglich?

Die Absicherung für den Kredit ist nicht nur für das Bankhaus wichtig, sondern auch für Sie als Darlehensnehmer. Je besser der Kredit abgesichert ist, umso niedriger wird die Bank den effektiven Jahreszins ansetzen. Gleiches gilt selbstverständlich für den gebundenen Sollzinssatz, der sich ebenfalls an der Bonität orientiert.

Als Absicherung für den Kredit gilt in erster Linie Ihr Einkommen, das verglichen mit Ihren Ausgaben eine positive Differenz ergeben muss. Es muss Geld übrigbleiben, um am Ende des Monats den Kredit bezahlen zu können.

Ihre Schufa wird abgefragt, die keine negativen Einträge haben darf, um die Absicherung des Kredites von Ihrer Seite aus nicht zu gefährden.

Weitere Absicherungen sind:

  • ein zweiter Kreditnehmer
  • ein Bürge
  • materielle Sicherheiten
  • finanzielle Sicherheiten
  • Restschuldversicherung

Unser Fazit - Warum online den Kredit beantragen?

Die Frage, warum ein Kredit unbedingt online beantragt werden sollte, haben wir Ihnen in unserem Beitrag ausführlich dargelegt. Ihnen obliegt es, ob Sie den Kredit online beantragen oder bei Ihnen vor Ort in einer Filiale eines Bankhauses. Auch private Geldgeber sind sicherlich eine Option, die hin und wieder zu einem Vorhaben gut passt und deshalb realisiert werden kann.

Wenn Sie den Kredit online beantragen, erhalten Sie eine schnelle Bearbeitung, auf Wunsch kleine monatliche Raten und eine Beantragung, die Sie jederzeit vornehmen können. Sie sind nicht auf einen Beratungstermin angewiesen, können in Ruhe allein oder gemeinsam mit Ihrer Familie nach einem passenden Kredit suchen und alle benötigten Unterlagen zusammentragen. Egal ob Kontoauszüge, Personalausweis, Gehaltsnachweise oder Nachweise über zusätzliche Sicherheiten. Sie können sich mit Freunden und der Familie beraten, können sich unterschiedliche Angebote einholen und diese verschiedenen Angebote miteinander vergleichen.

Der Kreditrechner ist für Sie jederzeit erreichbar und kostenlos sowie individuell nutzbar. Sie haben die Möglichkeit, ohne Angabe Ihrer persönlichen und wirtschaftlichen Daten die Angebote zu vergleichen. Ihre Schufa wird erst dann abgefragt, wenn Sie sich für einen Anbieter entschieden haben und bei diesem Anbieter einen Antrag stellen. Vorher bleiben Ihre persönlichen und wirtschaftlichen Daten sowie Ihre Schufa unberührt, sodass Sie ohne Verpflichtungen und ohne das Schmälern Ihrer Bonität in Ruhe nach einem guten Kredit suchen können.


Unsere Partner