Kondenstrockner Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 7 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Kondenstrockner

In vielen deutschen Haushalten darf ein elektrischer Wäschetrockner schlichtweg nicht fehlen. Diese Geräte ermöglichen den Verzicht auf Weichspüler und trocknen Ihre Wäsche gerade bei kalten Außentemperaturen deutlich schneller, als dies an der frischen Luft möglich wäre. Mehrpersonenhaushalte, die jede Woche riesige Wäscheberge zu bewältigen haben, möchten diese Erfindung ebenfalls nicht mehr missen. Wenn Sie Ihre frisch getrocknete Wäsche gleich nach dem Ende des Trockengangs aus Ihrem Kondensationstrockner entnehmen, können Sie sich das Bügeln in vielen Fällen sogar komplett sparen.

Dabei sind diese Geräte längst nicht die einzigen Wäschetrockner am Markt. Ebenso stehen Wärmepumpentrockner und Ablufttrockner für Sie zur Auswahl. Wenn Sie die Technologie der Kondenstrockner näher kennenlernen möchten, sind Sie hier an der richtigen Adresse. Bevor Sie im November 2019 Ihren eigenen Kondenstrockner-Vergleich ausgewählter Produkte durchführen, können Sie sich im weiteren Verlauf über 7 Modelle und einige der wichtigsten Kaufkriterien informieren. Auch die Ergebnisse aus dem Kondenstrockner-Test der Stiftung Warentest sowie die Meinung von Öko Test kommen abschließend zum Tragen.

Unsere Favoriten: 4 freistehende Kondenstrockner im großen Vergleich

Beko DC 7130 N Kondenstrockner
Marke
Beko
Maße
54 x 59,5 x 84,6 Zentimeter
Eigengewicht
32,5 Kilogramm
Gewichteter jährlicher Energieverbrauch
504 Kilowattstunden pro Jahr
Energieeffizienzklasse
B
Füllgewicht
7 Kilogramm
Installationstyp
Freistehend
Maximale Lautstärke
65 Dezibel
Feuchtigkeitssensor
Schontrommel
Knitterschutz
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
289,00€ 289,00€
Siemens WT46G400 iQ500 Kondenstrockner
Marke
Siemens
Maße
84,2 x 59,8 x 59,9 Zentimeter
Eigengewicht
41,492 Kilogramm
Gewichteter jährlicher Energieverbrauch
561 Kilowattstunden pro Jahr
Energieeffizienzklasse
B
Füllgewicht
8 Kilogramm
Installationstyp
Freistehend
Maximale Lautstärke
65 Dezibel
Feuchtigkeitssensor
Schontrommel
Knitterschutz
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
439,00€ Preis prüfen
Hoover GHL C10DE-84 Kondenstrockner
Marke
Hoover
Maße
60 x 59,5 x 85 Zentimeter
Eigengewicht
33 Kilogramm
Gewichteter jährlicher Energieverbrauch
670 Kilowattstunden pro Jahr
Energieeffizienzklasse
B
Füllgewicht
10 Kilogramm
Installationstyp
Freistehend
Maximale Lautstärke
68 Dezibel
Feuchtigkeitssensor
Schontrommel
Knitterschutz
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
444,44€ Preis prüfen
Bosch WTG86400 Serie 6 Kondenstrockner
Marke
Bosch
Maße
84,2 x 59,8 x 59,9 Zentimeter
Eigengewicht
41,632 Kilogramm
Gewichteter jährlicher Energieverbrauch
561 Kilowattstunden pro Jahr
Energieeffizienzklasse
B
Füllgewicht
8 Kilogramm
Installationstyp
Freistehend
Maximale Lautstärke
65 Dezibel
Feuchtigkeitssensor
Schontrommel
Knitterschutz
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
450,00€ 401,80€
Abbildung
Modell Beko DC 7130 N Kondenstrockner Siemens WT46G400 iQ500 Kondenstrockner Hoover GHL C10DE-84 Kondenstrockner Bosch WTG86400 Serie 6 Kondenstrockner
Marke
Beko Siemens Hoover Bosch
Maße
54 x 59,5 x 84,6 Zentimeter 84,2 x 59,8 x 59,9 Zentimeter 60 x 59,5 x 85 Zentimeter 84,2 x 59,8 x 59,9 Zentimeter
Eigengewicht
32,5 Kilogramm 41,492 Kilogramm 33 Kilogramm 41,632 Kilogramm
Gewichteter jährlicher Energieverbrauch
504 Kilowattstunden pro Jahr 561 Kilowattstunden pro Jahr 670 Kilowattstunden pro Jahr 561 Kilowattstunden pro Jahr
Energieeffizienzklasse
B B B B
Füllgewicht
7 Kilogramm 8 Kilogramm 10 Kilogramm 8 Kilogramm
Installationstyp
Freistehend Freistehend Freistehend Freistehend
Maximale Lautstärke
65 Dezibel 65 Dezibel 68 Dezibel 65 Dezibel
Feuchtigkeitssensor
Schontrommel
Knitterschutz
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
289,00€ 289,00€ 439,00€ Preis prüfen 444,44€ Preis prüfen 450,00€ 401,80€

Weitere Produktvergleiche rund um saubere Wäsche

BügeleisenDampfbügelstationWärmepumpentrocknerWaschmaschineWäschetrocknerWaschtrockner

1. Preisgünstiger Beko-Kondenstrockner DC 7130 N – mit mehreren Trocknungsgraden und 15 Programmen

Der freistehende Beko-Kondenstrockner DC 7130 N präsentiert sich als weißer Frontlader mit einem Fassungsvermögen von bis zu 7 Kilogramm Wäsche. Ein automatischer Knitterschutz und eine elektronische Feuchtemessung gehören ebenfalls zu diesem Angebot. Wenn Sie möchten, fügen Sie das Gerät platzsparend in eine Wasch-Trocken-Säule ein. 15 Programme stellen sicher, dass sich dieser Trockner flexibel an Ihre Bedürfnisse anpasst. Reversierende Trommelbewegungen tragen zu einer verringerten Faltenbildung bei. Zudem soll dieses Feature ein möglichst gleichmäßiges Trocknungsergebnis begünstigen. Der gewichtete Energieverbrauch pro Jahr stellt mit 504 Kilowattstunden innerhalb unseres Vergleichs einen sehr guten Wert dar.

Was ist eine Wasch-Trocken-Säule? Bei solch einer Säule werden eine Waschmaschine und ein Trockner übereinander gestapelt. Für den sicheren Stand dieses Konstrukts ist meist ein Zwischenbausatz erforderlich. Eine Wasch-Trocken-Säule ist deshalb ausgesprochen praktisch, da Sie Waschmaschine und Trockner so auf begrenztem Raum aufstellen können. Viele nützliche Informationen zum Kauf Ihres neuen Kondenstrockners für solch eine Säule entnehmen Sie dem Ratgeber.

Dank der FlexySense-Technologie, die für die Messung der Temperatur und der Restfeuchte zuständig ist, können Sie aus mehreren Trocknungsgraden auswählen. 2.500 Watt Leistung stecken in dem Gerät der Firma Beko, welches Abmessungen von 84,6 mal 59,5 mal 56,8 Zentimetern und ein Gewicht von 32,5 Kilogramm aufweist. Bedenken Sie allerdings, dass der sich rechts befindliche Türanschlag nicht wechselbar und der Trockner nicht unterbaufähig ist. Ein Direktanschluss an eine Wasserleitung ist jedoch möglich, damit Sie den Kondensatbehälter nicht regelmäßig leeren müssen. Dies setzt voraus, dass das Gerät auf einer Waschmaschine steht. Einige der weiteren wichtigen Produktmerkmale stellt Ihnen diese Übersicht vor:

  • Ablaufschlauch liegt im originalen Lieferumfang bereits bei
  • Zeitvorwahl für 3, 6 oder 9 Stunden möglich
  • Kreisförmige Einfüllöffnung mit einer durchgehenden Metalltür ohne ein Bullauge aus Glas
  • Kindersicherung, Signalton zum Programmende und Signalabwahl vorhanden
  • LED-Anzeige für die Filterreinigung und die Tankleerung
  • Galvanisierte Trommel
  • Nennenswerte Spezialprogramme: Baby Protect, Sport, Express 14’
  • Energieeffizienzklasse B
  • Programmdauer im voll beladenen Standardprogramm: 121 Minuten
  • Geräuschpegel: 65 Dezibel

Zusammenfassung

Der preisgünstige Kondenstrockner von Beko präsentiert sich als multifunktionaler Wäschetrockner für bis zu 7 Kilogramm Wäsche. Die Tatsache, dass ein Anschluss an eine Wasserleitung möglich ist, dürfte Sie ebenso freuen wie die Kindersicherung, die Schontrommel und die Restfeuchtemessung. Haushalte mit Kindern wissen auch das Baby-Protect-Programm zu schätzen. Dass Sie das Gerät in eine Wasch-Trocken-Säule integrieren können, bedeutet gerade für Mieter eine enorme Platzersparnis.

FAQ

Warum liegt ein Wasserschlauch beim Kondenstrockner DC 7130 N von Beko bei? Muss ich den Schlauch verwenden?

Dieser Schlauch ist optional zu verwenden. Wenn Sie möchten, können Sie den Trockner direkt mit einer Wasserleitung verbinden, um das Wasserkondensat nicht selbst entsorgen zu müssen.

Wo ist die Transportsicherung bei dem Gerät?

Der Kondenstrockner aus dem Hause Beko kommt ohne eine Transportsicherung aus.

Kann ich den Türanschlag wechseln?

Nein, diese Möglichkeit besteht bei diesem Gerät leider nicht.

Wo finde ich den Wassertank bei diesem Kondenstrockner vor?

Beim Modell DC 7130 N befindet sich der Wassertank unten links.

2. Kondenstrockner WT46G400 iQ500 von Siemens – mit Sensor gegen das Einlaufen der Wäsche

Der Siemens-Kondenstrockner ordnet sich ebenfalls in die Energieeffizienzklasse B ein. Im Gegensatz zu dem Vorgängermodell aus dem Kondenstrockner-Vergleich verfügt dieses Gerät über ein Anti-Vibrations-Design, eine Tür mit einem Bullauge aus Glas sowie über einen Wassertank, der sich oben links befindet. Außerdem passen gleich 8 Kilogramm Wäsche in das Gerät. Daher eignet sich der Siemens WT46G400 iQ500 auch für Familien und Mehrpersonenhaushalte. Sofern Sie auf das 40-Minuten-Schnelltrockenprogramm zurückgreifen, ist Ihre Wäsche besonders zügig trocken.

Sie haben Angst, dass Ihre Wäsche im Trockner einlaufen könnte? Genau dagegen soll dieser Trockner angehen. Die spezielle autoDry-Technologie soll zusammen mit dem intelligenten Sensor bewirken, dass Ihre Wäsche nicht einlaufen kann. Dazu nutzt das Gerät eine Restfeuchtemessung gepaart mit einer speziellen Temperatursteuerung.

Laut Hersteller sorgt das drumLight für eine perfekte Ausleuchtung des Geräteinnenraums. Ein spezielles Outdoor-Programm steht ebenfalls für Sie bereit. Dies wird gerade Sportler sehr freuen, da dieses Setting zur schonenden Trocknung Ihrer Funktionstextilien gedacht ist. Sie dürfen von einem jährlichen Energieverbrauch von rund 561 Kilowattstunden ausgehen, wobei die tatsächlichen Verbrauchswerte entscheidend von Ihrem Nutzerverhalten abhängen. Bei einer vollständigen Befüllung geht das Standard-Baumwollprogramm mit einer Programmdauer von 97 Minuten einher. Auch dieses Gerät zeichnet ein Schallleistungspegel von 65 Dezibel aus. Folgende Eckdaten treffen außerdem zu:

  • Verfügbare Spezialprogramme: Schnell/Mix, Outdoor, kaltes und warmes Zeitprogramm, Hygiene, Wolle finish, Dessous, Shirts 15 und Super 40
  • Signal zum Programmende
  • Trocknungsgradfeinjustage
  • LED-Display und 24-Stunden-Endzeitvorwahl
  • Edelstahltrommel mit Softdesign-Mitnehmer
  • Kindersicherung
  • Türanschlag rechts
  • Geräteabmessungen: 84,2 mal 59,8 mal 59,9 Zentimeter
  • Unterschiebbar ab einer Nischenhöhe von 85 Zentimetern
  • 145 Zentimeter langes Anschlusskabel
  • Gewicht: 41,492 Kilogramm

Zusammenfassung

Der Siemens-Kondenstrockner bietet sich besonders für Familien und Mehrpersonenhaushalte an. Immerhin stellt Ihnen dieses Gerät ein großes Fassungsvermögen von 8 Kilogramm Wäsche in Aussicht. Von der Kindersicherung über den Knitterschutz bis hin zu Restfeuchtemessung hat der Hersteller an viele Extras und Komfortfeatures gedacht. Wie es für einen Trockner dieses Funktionsprinzips üblich ist, gehört dieses Gerät der Energieeffizienzklasse B an.

FAQ

Wie lange bleibt der Knitterschutz beim Kondenstrockner aus dem Hause Siemens aktiv?

120 Minuten nach dem Programmende schaltet sich der Knitterschutz ab.

Gibt es die Möglichkeit, das Kondenswasser auch über einen Schlauch abzuleiten?

Ja, sofern Sie das passende Zubehör für den Siemens-Kondenstrockner WT46G400 iQ500 erwerben, besteht diese Möglichkeit.

Kann ich den Kondensator beim Modell WT46G400 iQ500 herausnehmen, um ihn zu reinigen?

Ja, dies ist möglich. Sie tun sogar gut daran, den Kondensator regelmäßig zu säubern, um so zu einer möglichst langen Lebensdauer Ihres Trockners beizutragen.

Woraus besteht die Trommel?

Der Wäschetrockner von Siemens verfügt über eine Trommel aus Edelstahl.

3. Hoover-Kondenstrockner GHL C10DE-84 für 10 Kilogramm Wäsche – mit optischer Füllstandsanzeige

Der Kondenstrockner GHL C10DE-84 von Hoover lässt die Herzen vieler Großfamilien höher schlagen. Immerhin übertrumpft dieses Gerät seine Vorgänger, wenn es um die maximale Füllmenge geht. Stattliche 10 Kilogramm Wäsche fasst der Kondensationstrockner der Energieeffizienzklasse B. Allerdings sollten Sie bei diesem Trockner von einem vergleichsweise hohen Verbrauch von 670 Kilowattstunden im Jahr ausgehen. Pro voller Beladung entspricht dies einem Wert von 5,7 Kilowattstunden. Auch dieses Gerät besticht mit seinem Bullauge aus Glas, sodass Sie der Wäsche beim Trocknen zuschauen können.

Was ist der Unterschied zwischen einem Wärmepumpentrockner und einem Kondenstrockner? Beide Arten von Trocknern nutzen das Kondensationsprinzip. Ihre Wäsche wird durch die Zufuhr von heißer Luft, welche die Feuchtigkeit aus der Wäsche aufnimmt, getrocknet. Die warm-feuchte Luft wird an einem Kondensator abgekühlt, um das Wasser freizusetzen. Bei einem Kondenstrockner mit Wärmepumpe kommt zusätzlich eine spezielle Pumpe zum Einsatz, um die dabei freigesetzte Energie zumindest teilweise zurückzugewinnen. Das macht Wärmepumpentrockner so sparsam. Mehr zu dem Funktionsprinzip eines Kondensationstrockners erfahren Sie bei einem Blick auf den Ratgeber im späteren Verlauf.

Während das Gerät 33 Kilogramm schwer und 60 mal 59,5 mal 85 Zentimeter groß ist, misst der Geräuschemissionswert 68 Dezibel. Der AquaVision-Kondenswasserbehälter kommt mit einer optischen Füllstandsanzeige daher. Somit können Sie auf einen Blick erkennen, wann der Behälter zu entleeren ist. Dass sich der Behälter im Bullauge befindet, ist als nennenswerte Besonderheit zu werten. Die smarte Bedienung mithilfe der sogenannten NFC-Technologie wird vielen Kaufinteressenten imponieren. Eine deutsche Klartextbedienblende gehört bei diesem Gerät zum gängigen Standard. Machen Sie auch von dem Wollprogramm und der Kindersicherung Gebrauch.

Zusammenfassung

Wenn Sie Woche für Woche große Wäscheberge zu bewältigen haben, werden Sie das riesige Fassungsvermögen dieses Gerätes begrüßen. Immerhin fasst der Hoover-Kondenstrockner 10 Kilogramm Wäsche pro Durchgang. Dies macht den Wäschetrockner allerdings zu einem deutlich größeren Stromfresser als die Vorgängermodelle aus diesem Kondensationstrockner-Vergleich. Von der NFC-Kommunikation bis hin zu dem in der Tür befindlichen Kondenswasserbehälter vereint dieses Produkt viele moderne Technologien in sich, die gerade Technikfans zusagen dürften.

FAQ

Wie lange ist die Garantie beim Kondenstrockner von Hoover?

Sie können von einer 2-jährigen Gewährleistungsfrist ausgehen.

Welche Farbe hat das Gerät?

Den Hoover-Kondenstrockner GHL C10DE-84 erhalten Sie in Weiß. In anderen Farbvarianten steht dieser Trockner nicht zum Kauf bereit.

Erfolgt beim Modell GHL C10DE-84 eine automatische Abschaltung nach dem Programmende?

Nein, dies ist nicht der Fall. Dass der Trockner weiter nachläuft, bedeutet allerdings, dass sich Knitterfalten nicht so schnell bilden können.

Kann ich den Trockner auch ohne Internet nutzen?

Dies ist selbstverständlich möglich. Die Bedienung per NFC-Kommunikation steht lediglich als zusätzliches Extra bereit, während Sie dieses Gerät genauso gut manuell wie jeden anderen Trockner am Markt auch bedienen können.

4. Kondenstrockner Serie 6 WTG86400 von Bosch – angepasst an die Bedürfnisse allergischer Haut

Der Bosch-Wäschetrockner WTG86400 aus der Serie 6 ist laut Hersteller nicht nur besonders hautfreundlich, sondern auch schonend zu Ihrer Wäsche. Sie bestimmen, wie groß das Ladevolumen zwischen 1 und 8 Kilogramm Wäsche ausfallen soll. Um eine gleichmäßige und möglichst sanfte Wäschetrocknung zu bewirken, nutzt die Firma Bosch eine spezielle Trommelstruktur namens SensitiveDrying bei diesem Gerät. Die AutoDry-Technologie soll sicherstellen, dass Ihre Wäsche nur bis zu dem gewünschten Trocknungsgrad getrocknet wird. Dies dient als Schutz vor einlaufender Wäsche. Das AllergiePlus-Setting geht auf die Bedürfnisse von Menschen mit einer sensiblen Haut sowie von Allergikern ein.

Das große ComfortDisplay verspricht Ihnen eine gute Bedienbarkeit dieses Wäschetrockners. Für mehr Standfestigkeit und weniger Vibrationen ist das Anti-Vibrations-Design im Einsatz. Die Energieeffizienzklasse B entspricht bei diesem Modell einem ungefähren Jahresverbrauch von 561 Kilowattstunden. Der Geräuschpegel des Kondenstrockners liegt mit 65 Dezibel im normalen Bereich. Auf Wunsch können Sie den Knitterschutz für 120 Minuten nach dem Programmende aktivieren. Beim Trocknen Ihrer Wäsche können Sie längst nicht nur auf Standardprogramme wie ein Baumwollprogramm zurückgreifen. Auch die folgenden Settings stehen für Sie zur Auswahl:

  1. Wolle finish
  2. Schnell/Mix
  3. Zeitprogramm warm
  4. Auflockern
  5. AllergiePlus
  6. Sportswear
  7. Daunen
  8. Extra Kurz 40’
  9. Extra Kurz 15’

Schalten Sie wahlweise die Schontrocknung ein oder greifen Sie auf die Trocknungsgradfeinjustage zurück. Feuchtegesteuerte Trocknungsprogramme stehen bei diesem Modell genauso bereit wie die praktische 24-Stunden-Endzeitvorwahl. Ebenso erwähnenswert sind die Kindersicherung, der EasyClean-Filter, der Sie bei der einfachen Kondensatorreinigung unterstützt, und das Signal zum Programmende. Da die Abmessungen des Kondenstrockners 84,2 mal 59,8 mal 59,9 Zentimeter betragen, können Sie diesen ab einer Nischenhöhe von 85 Zentimetern unterschieben. Das Gewicht von 41,632 Kilogramm gehört zu den weiteren wissenswerten Eckdaten.

Wie laut sind 65 Dezibel? Ein Geräuschpegel von 65 Dezibel ist in etwa mit einem normalen Gespräch oder einem Fernseher, der bei Zimmerlautstärke läuft, zu vergleichen. Auch eine Nähmaschine gibt in etwa diesen Geräuschpegel von sich. Welche weiteren Qualitätsmerkmale Sie außer der Geräuschemission beim Kondenstrocknerkauf berücksichtigen sollten, verrät Ihnen der Ratgeber an späterer Stelle.

Zusammenfassung

Mit dem WTG86400 von Bosch holen Sie sich einen sehr gute ausgestatteten Kondensationstrockner der Energieeffizienzklasse B ins Haus. Neben dem Feuchtigkeitssensor und dem Anti-Vibrations-Design werden Ihnen außerdem eine Schontrommel, eine Kindersicherung sowie eine Innenraumbeleuchtung geboten. Immerhin 8 Kilogramm Wäsche passen in den Wäschetrockner, der sich demnach auch für Familien eignet.

FAQ

Kann ich den Türanschlag beim Bosch-Kondenstrockner WTG86400 Serie 6 ändern?

Nein, diese Möglichkeit ist bei dem Gerät nicht vorgesehen.

Kann der Ablauf des Wassers auch über einen Schlauch erfolgen?

Ja, dies ist möglich, sofern Sie das passende Zubehör für den Kondenstrockner WTG86400 kaufen.

Gibt es den Trockner auch in anderen Farben?

Nein, das Gerät der Serie 6 aus dem Hause Bosch ist nur in Weiß erhältlich.

Kann ich den Trockner auf meine Waschmaschine stellen?

Laut den Aussagen einiger Käufer vor Ihnen sollte dies möglich sein.

5. Sparsamer und leiser Miele-Kondenstrockner TDA150C D LW – mit FragranceDos für einen frischen Duft

Sofern Sie sich nicht nur besonders weiche, sondern auch wohlig duftende Wäsche wünschen, dürfte der Kondenstrockner TDA150C D LW von Miele Ihre Aufmerksamkeit erregen. Bei diesem Artikel hat sich der Hersteller für die FragranceDos-Technologie entschieden. Dabei kommt ein Duftflakon zum Einsatz, der in einer Halterung eingesetzt wird. Obwohl sich der Trockner für bis zu 7 Kilogramm Wäsche in die Energieeffizienzklasse B einordnet, ist dieses Gerät sparsamer im Verbrauch als die bisherigen Kondensationstrockner. Der Jahresverbrauch misst circa 494 Kilowattstunden, wobei Sie mit einer Trockenzyklusdauer von 109 Minuten rechnen können. Der Geräuschemissionswert von 63 Dezibel macht diesen Trockner vergleichsweise leise.

Was sind Miele-FragranceDos? Dabei handelt es sich um Duftflakons, die in fünf Duftrichtungen zur Verfügung stehen. Bis zu 4 Wochen lang soll der frische Wäscheduft anhalten. Produziert werden diese Duftflakons von einem Familienunternehmen aus Südfrankreich, welches sich schon seit dem Jahr 1871 mit den verschiedensten Duftkreationen beschäftigt. Diese Technologie ist ausschließlich bei den Geräten der Firma Miele erhältlich.

Die emaillierte Front in Weiß ist mit einer kratz-, korrosions- und säurebeständigen Beschichtung versehen. Zudem bietet Ihnen das Gerät ein Woll- sowie ein Schonglätten-Programm. Für ein schonendes Trocknen Ihrer Wäsche soll außerdem die wabenförmige Struktur der Trommel sorgen. Außerdem können Sie den Knitterschutz bei dem säulen- und unterbaufähigen Trockner, dessen Türanschlag sich links befindet, wahlweise aktivieren. Nicht zuletzt erkennt die Kalksensorik laut Hersteller den Kalkgehalt des Wassers und stimmt die Dauer der Trocknung darauf ab. Einige weitere wichtige Produkteigenschaften fasst diese Übersicht für Sie zusammen:

  • Bedienung per Drehwahlschalter
  • Inklusive Schontrommel und einer intelligenten Trommelreversierung
  • Trommelbeleuchtung über eine Glühbirne
  • Kondenswasserableitung bei Bedarf möglich
  • Restzeitanzeige vorhanden
  • Abmessungen: 595 x 850 x 580 Millimeter
  • Artikelgewicht: 50 Kilogramm
  • Kabellänge: 2 Meter
  • Kondensationseffizienz A

Zusammenfassung

Der Kondenstrockner von Miele verspricht Ihnen wohlig duftende Wäsche. Dies ist dank der speziellen Duftflakons, die exklusiv bei den Wäschetrocknern aus dem Hause Miele im Einsatz sind, möglich. Von der Möglichkeit der Kondenswasserableitung über die Kalksensorik bis hin zu der Restzeitanzeige soll Ihnen dieses Produkt jede Menge Komfort bieten. Das Fassungsvermögen von 7 Kilogramm Wäsche dürfte für die meisten 2- bis 3-Personen-Haushalte ausreichend sein.

FAQ

Brauche ich einen Abwasseranschluss, wenn ich den Kondenstrockner TDA150C D LW von Miele nutzen will?

Nein, dies ist kein Muss. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, den Wasserbehälter einfach nach jedem Trockengang zu entleeren.

Auf welcher Seite befindet sich der Türanschlag?

Beim Miele-Kondenstrockner TDA150C D LW finden Sie den Türanschlag auf der linken Seite .

Gibt es eine Zeitvorwahl bei dem Trockner?

Nein, dieses Feature fehlt bei diesem Gerät.

Kann ich den Signalton zum Programmende deaktivieren?

Ja, dies ist auf Wunsch möglich.

6. Kondenstrockner T6DB40370 von AEG – mit Beladungserkennung und wechselbarem Türanschlag

Der AEG-Kondenstrockner T6DB40370 soll Ihre Wäsche bestmöglich schonen. Aus diesem Grund hat sich der Hersteller für eine extra große Schontrommel entschieden. Dass Ihre Wäsche im Inneren des Kondensationstrockners so viel Platz hat, soll Knitterfalten vorbeugen. Da eine Reversierautomatik vorhanden ist, ändert die Trommel regelmäßig ihre Drehrichtung. Auch das ist ein Pluspunkt im Kampf gegen Falten. Die ProSense-Beladungserkennung gehört zu den weiteren begrüßenswerten Produktfeatures, das laut Hersteller für schonendes und effizientes Trocknen sorgen soll. Für einen niedrigen Energieverbrauch und gleichmäßige Trockenleistung soll der doppellagige Filter sorgen.

Wäschetrockner mit wechselbarem Türanschlag: Das bedeutet, dass Sie die Tür so positionieren können, wie es für Sie am passendsten ist. Sie bestimmen, ob sich die Tür nach links oder nach rechts öffnen soll.

Spezielle Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren sind im Einsatz, um die Trocknungsdauer sowie den Energiebedarf individuell an jede Ladung Wäsche anzupassen. Das spart Zeit, Energie und Geld. Nutzen Sie die Startzeitvorwahl, damit das Trockenprogramm genau dann beginnt, wenn es Ihnen am besten zusagt. Beim Fassungsvermögen haben Sie die Wahl zwischen bis maximal 7 Kilogramm Wäsche. Während sich der Jahresenergieverbrauch auf rund 504 Kilowattstunden beläuft, entspricht das Gerät der Kondensationseffizienzklasse B. Weitere wissenswerte Fakten entnehmen Sie dieser Auflistung:

  1. Klartextblende und eine elektronische Programmsteuerung
  2. LED-Display und Restanzeige
  3. Separate Anzeigen für das Sieb, den Wasserbehälter und den Wärmetauscher
  4. Wasserhärteprogrammierung vorhanden
  5. Fassungsvermögen des Kondenswasserbehälters: 4,66 Liter
  6. Verstellbare Füße und unterschiebbar ab einer Nischenhöhe von 85 Zentimetern
  7. Elektronische Kindersicherung vorhanden
  8. Maße: 85 x 60 x 60 Zentimeter
  9. Geräuschemissisionswert: 65 Dezibel

Zusammenfassung

Um Zeit, Geld und Energie zu sparen, setzt der AEG-Kondenstrockner auf eine intelligente Beladungserkennung, die eine Restfeuchtemessung beinhaltet. Auch der ÖkoFlow-Filter soll die Leistung des Gerätes verbessern und gleichzeitig den Stromverbrauch verringern. Mit maximal 7 Kilogramm Wäsche lässt sich das Gerät der Energieeffizienzklasse B beladen, wobei Sie von dem verlängerten Knitterschutz profitieren. Auch der wechselbare Türanschlag zählt zu den Besonderheiten, welche dieses Gerät von den gängigen Modellen der Konkurrenz unterscheidet.

FAQ

Hat der Kondenstrockner von AEG eine Wärmepumpe?

Nein, es handelt sich bei dem Gerät um einen reinen Kondensationstrockner ohne solch eine Pumpe.

Muss ich Hemden sowie Blusen noch bügeln, wenn ich sie aus dem Trockner entnehme?

Obwohl der AEG-Kondenstrockner T6DB40370 über einen Knitterschutz verfügt, müssen Sie Oberhemden und Blusen, die Sie im Büro tragen, wahrscheinlich dennoch bügeln.

Kann ich den Trockner T6DB40370 an einen Abwasserschlauch anschließen?

Ja, das können Sie tun, wenn Sie das Kondensat direkt ableiten möchten.

Um was für eine Trommel handelt es sich – galvanisiert oder Edelstahl?

Dieser Trockner verfügt über eine galvanisierte Trommel.

7. Sharp-Kondenstrockner KD-GCB7S7PW9-DE – mit Schnelltrockenprogramm und 2-Wege-Schleudern

Der Kondenstrockner KD-GCB7S7PW9 von Sharp bietet sich für viele eilige Nutzer an. Zwei bis drei Hemden oder Blusen können Sie bei Bedarf in nur 12 Minuten trocknen. Das 29-minütige Schnellprogramm trocknet sogar sechs bis acht Shirts in weniger als einer halben Stunde. Insgesamt dürfen Sie dieses Gerät mit maximal 7 Kilogramm Wäsche beladen, wobei auch dieses Gerät den Anforderungen der Energieeffizienzklasse B entspricht. Außerdem verfügt das Modell über die Kondensationseffiziensklasse B. Pro Jahr verbraucht der 56,3 x 59,6 x 84,5 Zentimeter große Wäschetrockner rund 504 Kilowattstunden Strom.

Was ist die Kondensationseffizienzklasse? Dieser Wert ist beim Kauf aller Kondensationstrockner mit und ohne Wärmepumpe von Bedeutung. Technisch ist es schlichtweg nicht möglich, dass alles Wasser, welches der feuchten Wäsche mithilfe der warmen Luft entzogen wird, später im Kondenswasserbehälter landet. Jeder Trockner gibt demnach ein bisschen Feuchtigkeit an die Raumluft ab. Je höher die Kondensationseffizienzklasse ausfällt, desto mehr Feuchtigkeit landet jedoch im Wasserbehälter und somit nicht im Raum. Eine hohe Kondensationseffizienzklasse ist demnach als Schutz vor Schimmel zu begrüßen. Weitere praktische Tipps zum Trocknerkauf bietet Ihnen der Ratgeber.

Außerdem ist das Gerät mit Innenraumbeleuchtung und akustischem Signal zum Programmende ausgestattet. Von diversen Schnellprogrammen über die Endzeitvorwahl bis hin zum Knitterschutz soll für Ihren Benutzerkomfort gesorgt werden. Wahlweise können Sie auch mit diesem Gerät einen direkten Ablaufschlauch nutzen. Das 2-Wege-Schleudern, die Startzeitvorwahl für bis zu 23 Stunden und die Kindersicherung kennzeichnen diesen Artikel außerdem. Laut den Angaben des Herstellers empfiehlt sich dieses Gerät für einen 3- bis 4-Personen-Haushalt. Weitere Features sind:

  • Verschiedene Spezialprogramme
  • Bubble-Drum-Schontrommel für schonendes Trockner
  • LED-Trommelinnenbeleuchtung
  • WaveCabinet-Bauform für mehr Stabilität und weniger Geräuschentwicklung
  • Türöffnung mit 47 Zentimetern Durchmesser
  • Anzeige bei vollem Filter bzw. Wasserbehälter sowie der Kondensatorreinigung
  • Geräuschpegel: 65 Dezibel
  • Gewicht: 35,2 Kilogramm

Zusammenfassung

Der Sharp-Kondenstrockner bietet einem 3- bis 4-Personen-Haushalt ein Fassungsvermögen von bis zu 7 Kilogramm Wäsche an. Gleich 15 Programme stehen zur Auswahl, damit Sie Ihre Textilien bedarfsgerecht und möglichst schonend trocknen können. Wer es eilig hat, aktiviert das Shirts-Schnellprogramm, mit dem mehrere Hemden und Blusen in weniger als einer Viertelstunde ausreichend trocken werden. Im Übrigen handelt es sich um ein weiteres Gerät der Energieeffizienzklasse B.

FAQ

Muss ich den Kondenstrockner KD-GCB7S7PW9 von Sharp mit einem Schlauch an das Abwasser anschließen?

Nein, dies ist kein Muss. Sie können den Wasserbehälter genauso gut regelmäßig von Hand leeren.

Schaltet sich der Trockner bei einem vollen Tank aus?

Ja, dies ist der Fall, sofern keine Abwasserleitung vorhanden ist.

Gibt es eine elektronische Feuchtemessung?

Ja, der Sharp-Kondenstrockner KD-GCB7S7PW9 verfügt über die besagte Technologie.

Ist dieser Trockner unterbaufähig?

Nein, es handelt sich nicht um einen unterbaufähigen Wäschetrockner.

Kondenstrockner – was ist das?

Kondenstrockner VergleichBei einem Kondenstrockner – auch als Kondensationstrockner bekannt – handelt es sich um einen elektrischen Wäschetrockner. Die Geräte funktionieren gemäß des Kondensationsprinzips und somit grundlegend anders als ein Ablufttrockner. Bei der sogenannten Kondensationstrocknung handelt es sich um ein Luftentfeuchtungsverfahren. Diese Methode findet nicht nur im privaten, sondern auch im gewerblichen Bereich Verwendung. Klassische Bautrockner greifen zum Beispiel auf dieses Prinzip zurück.

Wie funktioniert ein Kondenstrockner?

In einem Kondenstrockner kommt warme Luft zum Einsatz, um die Kleidung in der sich drehenden Trommel des Geräts zu trocknen. Diese Luft befindet sich zum großen Teil in einem geschlossenen Kreislauf innerhalb des Geräts. Zunächst erwärmt der Trockner die Luft. Dies ist wichtig, da warme Luft mehr Feuchtigkeit transportieren kann, als dies bei kalter Luft der Fall ist. Sobald die Luft ausreichend warm ist, leitet der Trockner diese zu der Trommel des Geräts weiter. Dort nimmt die warm-trockene Luft nun die Feuchtigkeit der Wäsche auf. Allerdings kann dies nicht in einem unbegrenzten Maß geschehen. Bevor die Luft gar keine Feuchtigkeit mehr aufnehmen kann, leitet der Kondenstrockner diese warm-feuchte Luft weg von der Wäsche.

Damit die Luft die Feuchtigkeit abgibt, wird sie im Trockner abgekühlt. Dazu kommt ein sogenannter Kondensator zum Einsatz. Ventilatoren führen die Luft zu einem Kühlelement, dessen Temperatur niedriger als der Taupunkt der Luft ist. Das Wasser kondensiert somit, was wiederum bedeutet, dass sich das Kondenswasser an der kalten Oberfläche ansammelt. Anschließend kann die Flüssigkeit zum Wasserbehälter des Trockners geleitet werden. Nachdem die Luft die Feuchtigkeit an den Kondensatbehälter abgegeben hat, erwärmt das Gerät die nunmehr trockene Luft erneut. Dann beginnt der eben beschriebene Vorgang von vorne, bis Ihre Wäsche den gewünschten Trocknungsgrad erreicht hat oder der Wasserbehälter voll ist.

Der Wasser- bzw. Kondensatbehälter Ihres Kondensationstrockners muss regelmäßig geleert werden. Ansonsten würde das Gerät seine Dienste versagen. Viele Modelle zeigen an, wenn eine Leerung erforderlich ist. Sie können sich auch einfach angewöhnen, den Behälter nach jeder Nutzung des Wäschetrockners zu leeren.

Welche Arten von Wäschetrocknern gibt es?

Kondenstrockner TestBei allen elektronischen Wäschetrocknern ist es so, dass die Zufuhr warmer Luft für die Wäschetrocknung sorgt. Nichtsdestotrotz gibt es wichtige Unterschiede zwischen den verschiedenen Trocknern, die sich zum Beispiel auf die Energieeffizienz der Geräte auswirken. Sofern Sie sich eine Maschine zulegen, die als Waschmaschine und Trockner in einem zu nutzen ist, handelt es sich um einen Waschtrockner. Waschtrockner sind beim Trocknen Ihrer Wäsche meist als Kondenstrockner zu betreiben. Zusätzlich stehen folgende Trocknerarten zur Auswahl:

  1. Ablufttrockner
  2. Wärmepumpentrockner/ Kondenswäschetrockner mit Wärmepumpe
  3. Trockner, welche die Wärme Ihrer Hausheizung nutzen
  4. Gasbeheizte Trockner

Die letzten beiden Arten von Trocknern sind nur für sehr wenige Haushalte interessant. Um nachvollziehen zu können, ob ein Kondenstrockner die bestmögliche Wahl für Sie darstellt, ist es sinnvoll, ein Basiswissen über Trockner mit Wärmepumpe und Ablufttrockner zu besitzen. Denn neben Kondensationstrocknern sind dies die häufigsten Gerätetypen, die im deutschen Fachhandel erhältlich sind.

Was ist ein Ablufttrockner?

Der große Vorteil eines Ablufttrockners besteht darin, dass es keinen Wasserbehälter gibt, der zu entleeren ist. Denn diese Geräte kommen ohne die Kondensation der feuchten Luft aus. Stattdessen erfolgt eine Weiterleitung der feucht-warmen Luft ins Freie. Das bedeutet, dass ein Abluftschlauch oder eine Abluftleitung nach draußen zwingend vonnöten ist, wenn Sie solch einen Trockner nutzen möchten. Den Abluftschlauch können Sie zum Beispiel über ein geöffnetes Fenster ins Freie führen. Ebenso besteht die Möglichkeit, eine Abluftleitung fest zu installieren, was jedoch bauliche Veränderungen erforderlich machen und mit recht hohen Kosten verbunden sein kann.

Eines der größten Probleme dieser Art der Trockner besteht demnach darin, dass sie hohe Anforderungen an ihren Aufstellort stellen. Besonders Mieter haben längst nicht immer die Möglichkeit, solch einen Trockner in der angemieteten Wohnung zu installieren. Neben der feuchten Luft gelangen auch Flusen über die Abluftleitung ins Freie. Das Entleeren eines Flusensiebs entfällt somit. Allerdings gilt es zu bedenken, dass Ablufttrockner von einem vergleichsweise hohen Stromverbrauch gekennzeichnet sind. Es ist daher mit höheren Folgekosten als bei einem Kondenstrockner zu rechnen.

Dass Ablufttrockner günstiger in der Anschaffung sind, kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass es sich dabei um wenig umweltfreundliche Wäschetrockner handelt. Nichtsdestotrotz gibt es immer wieder Verbraucher, die solch einen Trockner kaufen. Das mag vor allem daran liegen, dass dieser Gerätetyp dafür bekannt ist, dass die Wäsche auf diesem Weg besonders schnell trocken wird. Wenn Sie es in der Regel eher eilig haben, könnte ein Trockner mit Abluft somit die richtige Wahl darstellen.

Wäschetrockner mit Wärmepumpe für energiesparende Wäschetrocknung

Kondenstrockner kaufenBei einem Wärmepumpentrockner handelt es sich um die Weiterentwicklung eines Kondenstrockners. Während Sie einen Kondenstrockner günstig kaufen können, wird Sie ein Gerät mit Wärmepumpe etwas teurer zu stehen kommen. Im Gegenzug ist von niedrigeren Verbrauchskosten auszugehen. So nutzen auch diese Trockner das Kondensationsprinzip. Mithilfe der Wärmepumpe findet jedoch gleichzeitig eine Energierückgewinnung statt, die Kosten spart und die Umwelt schont. Dabei nutzt die Wärmepumpe des Geräts die beim Abkühlen der feuchten Trocknerluft freigesetzte Energie. Diese wird anschließend dazu verwendet, um die Luft erneut zu erhitzen. So kann sich der bereits beschriebene Kreislauf erneut fortsetzen.

Dies bedeutet zwar, dass es sich um einen umweltfreundlichen und energie- und kosteneffizienten Trockner handelt. Gleichzeitig müssen Sie jedoch davon ausgehen, dass der gesamte Trockenvorgang mehr Zeit in Anspruch nehmen wird. Ein Abluftschlauch ist auch bei diesen Geräten nicht erforderlich. Das heißt, dass sowohl das Flusensieb als auch der Kondensatbehälter regelmäßig zu leeren sind. Mit solch einem Trockner haben Sie demnach mehr Arbeit als mit einem Ablufttrockner.

Die Vor- und Nachteile eines Kondensationstrockners in der Zusammenfassung

Angesichts der eben geschilderten Informationen zu den verschiedenen Trocknern stellt sich nun die Frage, wann ein Kondensationstrockner sinnvoll ist. Bei einem Wärmepumpentrockner handelt es sich um das umweltfreundlichste und energieeffizienteste der drei Trocknermodelle. Die hohen Kosten schrecken jedoch viele Kaufinteressenten ab. Für diesen Personenkreis kann ein Kondensationstrockner aufgrund seiner vielen Vorteile interessant sein. Die nachfolgende Zusammenfassung der Vor- und Nachteile soll Ihnen bei Ihrer individuellen Kaufentscheidung unter die Arme greifen:

  • Gute Energieeffizienz und ein vergleichsweise geringer Stromverbrauch
  • Kein Abluftschlauch erforderlich und daher an jedem beliebigen Ort mit einer Steckdose zu installieren
  • Schnellere Wäschetrocknung als bei einem Wärmepumpentrockner
  • Effektivere und schnellere sowie platzsparendere Wäschetrocknung als bei der Verwendung einer Wäscheleine
  • Keine nennenswerte Schimmelgefahr, da das Gerät kaum Feuchtigkeit an die Raumluft abgibt
  • Einfache Installation und Bedienung
  • Lange Lebensdauer von circa 15 bis 20 Jahren bei guter Pflege des Geräts
  • Nicht so sparsam wie ein Wärmepumpentrockner
  • Höherer Wartungsaufwand als bei einem Ablufttrockner, da Wasserbehälter und Flusensieb regelmäßig zu entleeren sind
  • Raumtemperatur am Aufstellort steigt bei Benutzung des Kondenstrockners leicht an

Einen Kondenstrockner als Toplader oder Frontlader kaufen

Bitte merken!
Unabhängig davon, welcher Trocknertyp Ihnen am meisten zusagt, haben Sie eine weitere Entscheidung zu fällen. Dabei geht es um die Bauform des Geräts, da Sie entweder einen Toplader oder einen Frontlader erwerben können. Wie es die Namen dieser Trockner bereits besagen, sind die Wäschetrockner wahlweise von oben oder von vorne zu befüllen. Auch beim Kauf einer Waschmaschine trifft diese Unterscheidung zu. Trockner-Toplader sind vor allem in Nordamerika beliebt. Hierzulande werden Sie hingegen deutlich länger nach einem passenden Gerät suchen müssen.

Während Kondenstrockner als Toplader als rückenschonender gelten, da Sie sich zum Befüllen nicht bücken müssen, kann die Höhe des Geräts zum Problem werden. Gerade für klein gewachsene Menschen sind die letzten Wäschestücke, die sich ganz unten in der Trommel befinden, schwer zu erreichen. Die geringere Angebotsvielfalt und die Tatsache, dass am Aufstellort genügend Freiraum nach oben vorhanden sein muss, schreckt viele Verbraucher ab. Außerdem lässt sich ein Toplader nicht in Ihre Küchenzeile integrieren und Sie können die Geräteoberseite nicht nutzen, um dort dauerhaft Gegenstände abzustellen.

Was sind die wichtigsten Vor- und Nachteile von Frontladern? Bei einem Frontlader öffnet sich die Tür des Geräts nach vorne. Dies bedeutet, dass Sie Ihren Trockner in eine Waschmaschinen-Trockner-Säule integrieren können, um so Platz zu sparen. Bei den Geräten mit einem Bullauge aus Glas haben Sie sogar die Möglichkeit, Ihrer Wäsche beim Trocknen zuzusehen. Zwar müssen Sie in die Hocke gehen, um dieses Gerät mit Wäsche zu befüllen. Dieses Problem lässt sich jedoch beheben, indem Sie den Wäschetrockner auf ein Podest oder auf einen geeigneten Sockel stellen. Dieser Sockel kann bei Bedarf sogar über eine Schublade für Ihr Waschmittel und Co. verfügen.

Welche Programme gibt es bei einem Kondensationstrockner?

Die besten KondenstrocknerUnabhängig davon, welchen Wäschetrockner Sie kaufen möchten, spielt die verfügbare Programmauswahl eine Rolle. Meist können Sie die Einstellung über einen Drehregler vornehmen. Mitunter erfolgt die Auswahl aber auch über ein Touch-Display oder Sie können den Trockner sogar per App steuern. Das Baumwollprogramm Ihres Kondenstrockners werden Sie wahrscheinlich am häufigsten nutzen. Doch auch die nachfolgenden Spezialprogramme sind möglich, damit sich Ihr Kondenstrockner für eine möglichst große Vielzahl an Textilien eignet:

  1. Jeans
  2. Hemden und Blusen
  3. Funktionstextilien/Sport- und Outdoormode
  4. Leichtbügeln
  5. Auffrischen
  6. Wolle
  7. Daunen
  8. Hygiene/Baby/Allergiker
  9. Feines
  10. Mix
  11. XL-Programm – beispielsweise für Bettwäsche oder Handtücher interessant
  12. Kurzprogramm mit einer Programmdauer von weniger als 60 Minuten
  13. Besonders sparsames Eco-Programm

Die meisten dieser Programme sind selbsterklärend. Doch was hat es mit einem Hygieneprogramm auf sich? Bei dieser Programmwahl liegt der Fokus auf einer möglichst hohen Trocknungseffizienz. Dies hat einen einfachen Grund: Feuchte Wäsche ist ein gefundenes Fressen für Keime. Je gleichmäßiger und schneller Ihre Wäsche trocknet, desto schlechter ist dies für die besagten Keime. Haushalte mit Babys, kleinen Kindern oder Allergikern werden diese Programmeinstellung wählen, um sich vor schädlichen Keimen auf der Wäsche zu schützen.

Kondenstrockner – was beachten beim Kauf?

FrageWas ist wichtig, wenn Sie einen Kondenstrockner kaufen wollen? Nicht nur die Fragen, welche Programme vorhanden sind und ob es sich um einen Top- oder um einen Frontlader handelt, sind von Bedeutung. Mithilfe der nachfolgenden Übersicht können Sie sich einen Eindruck davon verschaffen, welche weiteren Merkmale bei Ihrem persönlichen Kondenstrockner-Vergleich nicht zu kurz kommen sollten:

  • Das Design wie die Farbe, mit einer durchgehenden Metalltür oder mit einem Bullauge aus Glas
  • Türanschlag rechts oder links bzw. ob sich dieser wechseln lässt
  • Die Abmessungen
  • Fassungsvermögen pro Durchlauf
  • Das Gewicht
  • Der maximale Türöffnungswinkel
  • Wie viel Raum zum Öffnen der Tür benötigt wird
  • Die Energieeffizienz
  • Die Leistung
  • Der Geräuschpegel in Dezibel
  • Die Kondensationseffizienzklasse – wobei A der bestmögliche Wert ist
  • Das maximale Fassungsvermögen des Kondensatbehälters
  • Die Garantielaufzeit
  • Die Trocknungsdauer – am besten minimal und maximal
  • Die Marke und ihr Ansehen
  • Die Kosten für und die Verfügbarkeit von Ersatzteilen
  • Die Einfachheit der Bedienung per Display oder Drehregler
  • Vorhandene Restzeitanzeige
  • Knitterschutz

Neben diesen wichtigen Grundfunktionen und Ausstattungsmerkmalen gibt es ein Reihe von Besonderheiten, welche ausgewählte Kondenstrockner Ihnen bieten können. Dazu kann zum Beispiel die Möglichkeit der Steuerung per App gehören. Außerdem gibt es Geräte, bei denen die Fehlerauslesung auch aus der Ferne erfolgen kann. Das ist sehr praktisch, da nicht bei jedem Problem sofort ein Techniker zu Ihnen ausrücken muss. Eine Start- und Endzeitvorwahl ist gleichermaßen wünschenswert. Dann haben Sie die Möglichkeit, Ihren Trockner so zu programmieren, dass Ihre Wäsche genau dann trocken ist, wenn Sie Zeit haben, diese aus dem Gerät zu entnehmen. Dies hilft Ihnen dabei, Knitterfalten vorzubeugen.

Wie viel Zeit benötigen Kondensationstrockner zum Trocknen meiner Wäsche? Sofern Sie sich nicht für ein Kurzprogramm entscheiden, können Sie von einer Programmdauer zwischen 80 und 240 Minuten ausgehen. Grundsätzlich trocknen Kondensationstrockner ohne Wärmepumpe Ihre Wäsche schneller als Trockner mit Wärmepumpe.

Wenn Sie Ihren elektrischen Wäschetrockner möglichst ressourcenschonend nutzen wollen, bietet sich ein Gerät an, welches sowohl eine Beladungserkennung als auch einen Feuchtigkeitssensor mitbringt. Diese beiden Sensoren sorgen dafür, dass Ihre Wäsche nur so lange wie unbedingt nötig getrocknet wird. Dies beugt einer Ressourcenverschwendung durch einen übermäßig langen Trockenzyklus vor. Eine Schontrommel, die besonders sanft zu Ihren Textilien ist, ist ebenso wünschenswert.

Gleiches gilt für ein akustisches Signal, das Ihnen das Programmende ankündigt. Eine Trommelbeleuchtung gehört zu den weiteren begrüßenswerten Features. Dadurch ist besser gewährleistet, dass Sie wirklich kein trockenes Wäschestück im Inneren Ihres Kondenstrockners übersehen haben. Außerdem ist eine Kindersicherung für Haushalte mit Kindern Pflicht. Damit Sie mit der Wartung Ihres Trockners möglichst wenig Arbeit haben, empfiehlt sich ein Gerät mit einem selbstreinigenden Kondensator. Sonst müssen Sie regelmäßig an die Reinigung des Kondensators denken.

Zusätzlich bietet sich ein Blick auf unabhängige Vergleichsurteile sowie auf die Rezensionen der Kunden an. Diese können zum Beispiel darüber berichten, wie leicht sich ein bestimmtes Trocknermodell bedienen lässt. Gerade wenn Sie zwischen zwei Modellen schwanken, können diese Informationen womöglich den Ausschlag geben. Auch ein Preisvergleich ist sinnvoll.

Darauf sollten Sie ebenfalls achten: Berücksichtigen Sie nicht nur das Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern auch die Frage, ob die Lieferung bereits inbegriffen ist. Im besten Fall erfolgt die Lieferung bis zum Aufstellort und nicht nur bis zur Bordsteinkante. Mitunter ist die Altgerätemitnahme sogar gratis, was Ihnen ebenfalls Geld spart.

Welche Marken bieten Kondenstrockner an?

Bitte genau hinschauenBevor Sie einen Kondenstrockner günstig kaufen, ist ein Vergleich der verfügbaren Markenangebote sinnvoll. An dieser Stelle können Sie sich einen Überblick darüber verschaffen, welche Hersteller diesen Gerätetyp überhaupt für Sie im Sortiment haben:

  • AEG Wäschetrockner
  • Sharp Kondenstrockner
  • Blomberg Kondenstrockner
  • Kondensationstrockner aus dem Hause Beko
  • Siemens Wäschetrockner
  • Kondenstrockner von Miele
  • Hoover Kondenstrockner
  • Kondensationstrockner der Firma BOSCH
  • Gorenje Wäschetrockner

Häufige Fragen

Kondenstrockner Test und VergleichWelches Fassungsvermögen sollte mein Kondenstrockner aufweisen?

Wenn Sie Wäschetrockner kaufen, sollten Sie vor allem darauf achten, dass das Fassungsvermögen des Gerätes zu dem Ihrer Waschmaschine passt. Dabei gilt es zu bedenken, dass nasse Wäsche schwerer ist als trockene. Bei einer Waschmaschine mit einem Fassungsvermögen von 5 Kilogramm bedeutet dies, dass die Textilien im Anschluss an die Wäsche eher 6 bis 7 Kilogramm an Gewicht mitbringen. Dieser Wert entspricht wiederum dem Fassungsvermögen, das Ihr Wäschetrockner in diesem Fall aufweisen sollte.

In diesem Zusammenhang spielt auch die Anzahl der Personen, die in Ihrem Haushalt leben, eine Rolle. Je mehr Personen bei Ihnen wohnen, desto mehr Wäsche sollte Ihr Kondensationstrockner pro Durchlauf fassen. Denn ein größeres Fassungsvermögen bei Waschmaschine und Trockner bedeutet, dass insgesamt weniger Wasch- und Trockendurchläufe ausreichen, um gegen Ihre wöchentlichen Wäscheberge anzukommen. Die folgende Liste verrät Ihnen, welche Gerätegröße bei welcher Haushaltsgröße zu empfehlen ist:

  • Single-Haushalte: Wäschetrockner mit einem Fassungsvermögen von 3 bis 5 Kilogramm
  • 2-Personen-Haushalte: Trockner, die mindestens 5 bis 6 Kilogramm Wäsche fassen
  • Haushalte mit mehr Personen: Wäschetrockner für 7 bis 9 oder mehr Kilogramm Wäsche

In der Vergangenheit waren es maximal 5 Kilogramm Wäsche, die in einen Kondensationstrockner gepasst haben. Mittlerweile gibt es viele Geräte am Markt, die 7 bis 8 Kilogramm feuchte Textilien fassen. Besonders große Kondensationstrockner sind sogar für Wäschemengen von bis zu 10 Kilogramm geeignet. Diese Trockner stellen jedoch eher die Ausnahme dar.

Welche Energieeffizienz sollte mein Kondenstrockner mitbringen?

Alle Wäschetrockner, die in der EU zum Kauf bereitstehen, müssen über das sogenannte EU-Energielabel verfügen und vom Hersteller angegeben werden. Dieses Label steht als Orientierungshilfe für alle Verbraucher, die solch ein Gerät kaufen möchten, bereit. An dem Label erkennen Sie, wie mehr oder weniger stromsparend der Trockner zu betreiben ist. Den bestmöglichen Wert, den ein Trockner dabei erreichen kann, ist die Einstufung in die Klasse A+++. Doch auch ein Kondenstrockner der Energieeffizienzklasse A kann mit einem nicht allzu hohen Stromverbrauch punkten, während Trockner der Klassen B und C entsprechend mehr Energie verbrauchen.

Denken Sie daran, dass ein preiswertes Trockner-Angebot im Laufe der Jahre recht hohe Stromkosten verursachen kann, sodass sich die Investition in einen teureren und sparsamen Trockner langfristig lohnen kann. Gerade wenn Sie Ihren Wäschetrockner sehr regelmäßig nutzen, sollten Sie die Folgekosten für den Stromverbrauch bei Ihrer Kaufentscheidung im Blick behalten. Die Einstufung in die Klasse A oder darüber ist im Übrigen bei reinen Kondensationstrocknern recht selten. Viele dieser Geräte sind in der Klasse B angesiedelt, während Wärmepumpentrockner die Nase vorne haben.

Achtung: Für gebrauchte Trockner gilt unter Umständen ein anderes Energielabel. Die letzte Änderung des EU-Energielabels ist 2013 erfolgt. Damals gab es noch keine Wäschetrockner der Energieeffizienzklassen A+++, A++ oder A+. Die frühere Einteilung in die Klassen A bis G macht die Geräte der Klasse A somit zur bestmöglichen Wahl, sofern diese vor 2013 auf den Markt gekommen sind.

Was kosten Kondenstrockner?

Kondenstrockner bestellenDer Preis der Geräte ist nicht nur von der Marke, sondern vor allem von den Ausstattungsmerkmalen Ihres neuen Trockners abhängig. Sie können jedoch davon ausgehen, dass diese Geräte bereits für eine niedrige dreistellige Summe erhältlich sind. Je größer das Fassungsvermögen ausfällt, desto teurer wird diese Anschaffung. Einen vierstelligen Betrag werden Sie für einen reinen Kondenstrockner wohl eher nicht ausgeben, wenngleich solche Angebote vereinzelt verfügbar sind. Für einen Kondenstrockner mit Wärmepumpe sollten Sie mindestens einen mittleren dreistelligen Betrag einplanen.

Wie kann ich meinen Kondensationstrockner reinigen?

Das Flusensieb und der Kondensatbehälter sind nach jedem Trockenvorgang zu entleeren. Der Wasserbehälter befindet sich meist oben links. Vielfach handelt es sich dabei um eine Schublade, die Sie aus dem Gerät herausziehen können. Anschließend kippen Sie den Behälter einfach in einem nahegelegenen Waschbecken aus. Das Flusensieb finden Sie bei fast allen Geräten im Bereich der Türdichtung vor.

Oftmals handelt es sich um ein doppeltes Sieb, welches Sie aus dem Gerät herausnehmen können. Ziehen Sie das Sieb dazu einfach nach oben aus dem Trockner heraus. Das innere Sieb sollten Sie bei jedem Trockengang von Flusen, Fusseln und Co. befreien. Bei dem äußeren Sieb ist es hingegen ausreichend, wenn Sie dies gelegentlich reinigen. Wer möchte, spült das Sieb unter fließendem Wasser ab. Allerdings sollten Sie sichergehen, dass das Sieb komplett trocken ist, wenn Sie es erneut in den Wäschetrockner einsetzen. Wie Sie das Gerät regelmäßig warten bzw. was Sie tun können, wenn es nicht mehr richtig trocknet, erfahren Sie in diesem Video:

Wie teuer ist es, einen Trockner zu benutzen?

Wie viel Strom Ihr Trockner verbraucht, ist von der Energieeffizienzklasse des Geräts abhängig. Auch Ihr Nutzerverhalten entscheidet über den Verbrauch und somit über die Kosten für die Trocknernutzung. Je häufiger Sie Ihren Trockner anschalten, desto mehr zahlen Sie an Strom. Alte bzw. weniger energieeffiziente Wäschetrockner können durchaus mit Stromkosten im niedrigen dreistelligen Bereich pro Jahr einhergehen. Dies entspricht einem zweistelligen Wert pro Monat.

Der Stromverbrauch eines Wärmepumpentrockners der neuesten Generation fällt hingegen deutlich geldbörsenfreundlicher und umweltschonender aus. Ein 2-Personen-Haushalt zahlt für die Nutzung solch eines Trockners häufig nur eine mittlere zweistellige Summe im Jahr. Dies entspricht Kosten im einstelligen Bereich pro Monat. Wenn Sie vor dem Kauf genau wissen wollen, welche Folgekosten bei welchem Trockner auf Sie zukommen, achten Sie auf das bereits beschriebene EU-Energielabel. Wenn Sie den Jahresstromverbrauch in Kilowattstunden kennen, können Sie Ihren aktuellen Strompreis heranziehen und die Kosten für diesen Verbrauch selbst ausrechnen.

Wie viel Kilowattstunden Strom verbraucht ein Kondenstrockner pro Jahr?

Geräte ohne Wärmepumpe sind häufig von Verbrauchswerten ab 500 Kilowattstunden aufwärts gekennzeichnet. Der Verbrauch eines Kondenstrockners mit Wärmepumpe entspricht in vielen Fällen nicht einmal der Hälfte dieses Werts.

Welche Textilien gehören nicht in Ihren Wäschetrockner?

FragezeichenAuch wenn Ihr Kondensationstrockner diverse Schonprogramme im Angebot hat, sind nicht alle Textilien trocknergeeignet. Ob Handtücher, Socken oder Bettwäsche, diese Textilien sind geradezu prädestiniert für die Trocknung in diesem Gerät. Welche Textilien hingegen auf keinen Fall in Ihrem Trockner landen sollten, zeigt Ihnen die folgende Liste:

  1. Besonders empfindliche Textilien – dazu zählt zum Beispiel echte Seide oder Kleidung, die aufwendig von Hand mit Perlen und Pailletten bestickt wurde
  2. Badvorleger und Fußmatten mit einer Unterseite aus Gummi
  3. Verschiedene Kunststoffe, aus denen zum Beispiel Schulterpolster bestehen
  4. Laufsocken, die auf der Unterseite Stopper aus Kunststoff oder Kautschuk vorweisen
  5. Kleidungsstücke, die aus echter Wolle verarbeitet wurden
  6. Strumpfhosen

Sofern Sie Jeans sowie Kleidung aus Fleece, Baumwolle und Kunstfasern in Ihrem Kondenstrockner trocknen möchten, achten Sie am besten auf möglichst niedrige Trockentemperaturen. Dies schont die Fasern. Gleiches gilt auch bei Shirts mit Aufdrucken, die bei zu viel Hitze verbleichen oder ganz verschwinden können. Bei den besagten Textilien ist es außerdem ratsam, wenn noch eine gewisse Restfeuchte verbleibt und die halb feuchten Kleidungsstücke an der Luft in Ruhe zu Ende trocknen können.

Hat die Stiftung Warentest einen Kondenstrockner-Test durchgeführt?

Den Kondenstrockner-Testsieger hat die Stiftung Warentest aus insgesamt fünf Produkten gekürt. Immerhin standen beim Wäschetrockner-Test aus dem Herbst 2019 insgesamt 81 Geräte mit Wärmepumpe und nur fünf Kondensationstrockner ohne Wärmepumpe auf dem Prüfstand. Dies zeigt, wie weit verbreitet und bedeutend Wäschetrockner mit Wärmepumpe sind. Die detaillierten Testergebnisse können Sie an dieser Stelle gegen die Zahlung einer Gebühr freischalten.

Gibt es einen Kondenstrockner-Test von Öko Test?

Öko Test hat bisher weder einen Kondenstrockner-Test noch einen allgemeinen Trockner-Test durchgeführt. Sollte das Prüfinstitut einen Kondenstrockner-Testsieger zu einem späteren Zeitpunkt benennen, so werden Sie es hier erfahren. In der Zwischenzeit können Sie hier einen Blick auf den Waschmittel-Test von Öko Test werfen, der für Sie vor allem dann interessant sein dürfte, wenn Sie zukünftig auf synthetische Polymere in Ihrem Waschmittel verzichten möchten.

Weiterführende interessante Links

Kondesntrockner Vergleich 2019: Finden Sie Ihren besten Kondenstrockner

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Beko DC 7130 N Kondenstrockner 10/2019 289,00€ Zum Angebot
2. Siemens WT46G400 iQ500 Kondenstrockner 09/2019 439,00€ Zum Angebot
3. Hoover GHL C10DE-84 Kondenstrockner 09/2019 444,44€ Zum Angebot
4. Bosch WTG86400 Serie 6 Kondenstrockner 10/2019 450,00€ Zum Angebot
5. Miele TDA150C D LW Kondenstrockner 09/2019 778,95€ Zum Angebot
6. AEG T6DB40370 Kondenstrockner 09/2019 438,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Beko DC 7130 N Kondenstrockner