Koffer Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 13 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Koffer

Wenn Sie verreisen wollen, bringen Sie Ihre Sachen möglichst sicher in einem robusten, belastbaren und leichten Koffer unter, damit sie den Transport heil und mit möglichst wenigen Knitterfalten überstehen. Die Auswahl ist riesig und reicht vom Weichschalengepäck über den Hartschalenkoffer bis hin zum Kofferrucksack und zur Reisetasche. Beim Kauf entscheiden Größe, Volumen, Belastungsfähigkeit, Staufläche und Griffe. Welche Koffergröße passt zu mir? Wie viel Gepäck darf ich mit in den Flieger nehmen? Wann muss ich mit einem Aufpreis rechnen? Wie sichere ich meinen Koffer vor Diebstahl und Beschädigung? Wer haftet, wenn mein Koffer unterwegs verloren geht? Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema Reisegepäck.

In unserem umfassenden Koffer-Vergleich stellen wir Ihnen 13 beliebte Modelle vor. Wir erklären ausführlich die Produktbeschreibung und widmen uns den Vor- und Nachteilen jedes Gepäckstückes. Im Anschluss finden Sie unseren umfassenden Ratgeber. Sie finden hier Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema Koffer und die wichtigsten Kriterien, die Sie Schritt für Schritt zum passenden Koffersystem führen. Zum Abschluss haben wir uns noch bei der Stiftung Warentest und Öko Test nach etwaigen Koffer-Tests umgesehen.

4 praktische Koffer im Vergleich

Travelite ORLANDO-Koffer
Marke
Travelite
Maße
20 x 37 x 53 Zentimeter
Fassungsvolumen
37 Liter
Gewicht
3,5 Kilogramm
Koffertyp
Weichschalenkoffer
Material
Polyester
Teleskopstange
Rollen
Vorteile
Großes Volumen und dennoch kompakt, kabinengeeignet, inklusive Schloss
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
34,86€ 37,95€
SUITLINE Hartschalen-Koffer
Marke
SUITLINE
Maße
55 x 20 x 35 Zentimeter
Fassungsvolumen
34 Liter
Gewicht
2,4 Kilogramm
Koffertyp
Hartschalenkoffer
Material
ABS
Teleskopstange
Rollen
Vorteile
Sehr robust und wendig
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
57,99€ 54,44€
Samsonite Neopulse Spinner-S-Koffer
Marke
Samsonite
Maße
55 x 40 x 20 Zentimeter
Fassungsvolumen
38 Liter
Gewicht
2,2 Kilogramm
Koffertyp
Hartschalenkoffer
Material
Polycarbonat
Teleskopstange
Rollen
Vorteile
Extrem langlebiges Material, lange Herstellergarantie
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
166,45€ Preis prüfen
COOLIFE Hartschalenkoffer
Marke
COOLIFE
Maße
3-teiliges Set bestehend aus 56 x 39 x 23 Zentimetern, 67 x 46 x 26 Zentimetern, 77 x 52.5 x 30 Zentimetern
Fassungsvolumen
38 Liter, 60 Liter, 93 Liter
Gewicht
2,9 Kilogramm, 3,6 Kilogramm, 4,5 Kilogramm
Koffertyp
Hartschalenkoffer
Material
ABS-Kunststoff
Teleskopstange
Rollen
Vorteile
Extrem leichte und langlebige Rollen, Trennwand mit eigenen Reißverschluss-Taschen, zugelassenes Sicherheitsschloss
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
54,90€ 50,00€
Abbildung
Modell Travelite ORLANDO-Koffer SUITLINE Hartschalen-Koffer Samsonite Neopulse Spinner-S-Koffer COOLIFE Hartschalenkoffer
Marke
Travelite SUITLINE Samsonite COOLIFE
Maße
20 x 37 x 53 Zentimeter 55 x 20 x 35 Zentimeter 55 x 40 x 20 Zentimeter 3-teiliges Set bestehend aus 56 x 39 x 23 Zentimetern, 67 x 46 x 26 Zentimetern, 77 x 52.5 x 30 Zentimetern
Fassungsvolumen
37 Liter 34 Liter 38 Liter 38 Liter, 60 Liter, 93 Liter
Gewicht
3,5 Kilogramm 2,4 Kilogramm 2,2 Kilogramm 2,9 Kilogramm, 3,6 Kilogramm, 4,5 Kilogramm
Koffertyp
Weichschalenkoffer Hartschalenkoffer Hartschalenkoffer Hartschalenkoffer
Material
Polyester ABS Polycarbonat ABS-Kunststoff
Teleskopstange
Rollen
Vorteile
Großes Volumen und dennoch kompakt, kabinengeeignet, inklusive Schloss Sehr robust und wendig Extrem langlebiges Material, lange Herstellergarantie Extrem leichte und langlebige Rollen, Trennwand mit eigenen Reißverschluss-Taschen, zugelassenes Sicherheitsschloss
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
34,86€ 37,95€ 57,99€ 54,44€ 166,45€ Preis prüfen 54,90€ 50,00€

Diese Vergleiche enthalten interessante Produkte, die auf Reisen nicht im Koffer fehlen dürfen

RasiererGlätteisenBluetooth-KopfhörerLaptopElektrische Zahnbürste
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. Travelite Orlando-Koffer für Geschäftsreisen, Urlaub und Städtetrips

Der Orlando-Koffer von Travelite ist unter anderem in den Maßen von 20 × 37 × 53 Zentimetern erhältlich und ein Textilkoffer. Der Rollkoffer verfügt über zwei Rollen und besteht aus robustem und pflegeleichtem Polyester. Durch das optimal geschützte und arretierbare Leichtmetall-Teleskopgestänge zieht sich der Tavelite-Koffer laut Hersteller quasi wie von alleine und ist mit seinen kompakten Abmessungen perfekt als Handgepäck für Ihre nächste Flugreise geeignet. Das Volumen des Koffers beträgt immerhin 37 Liter.

Auch an die Sicherheit hat der Hersteller gedacht und diesen Travelite Orlando-Koffer mit einem Sicherheitsschloss ausgestattet. Der kleine Koffer überzeugt außerdem mit zwei innenliegenden elastischen Packgurten sowie einem innenliegenden Wäschefach. Außen hat der Trolley zwei zusätzliche Fronttaschen für den einfachen Zugriff.

Was sind die Vorteile von Polyester bei den Reisekoffern? Die Haptik ähnelt einem soften Koffermodell. In diesem Bereich hat sich Polyester durchgesetzt, da es mit äußerst robusten und belastbaren Stärken einhergeht. Es handelt sich um ein synthetisch hergestelltes Material, das wasserabweisend und reißfest ist. Polymer ist ein spezielles Polyester der Kohlensäure und gehört zu den häufigsten Materialien, aus denen Reisetaschen und Koffern gefertigt sind. Erfahren Sie mehr in unserem Ratgeber über die wichtigsten Materialien für die Kofferherstellung.

Zusammenfassung

Dieser praktische kleine Rollkoffer ist bestens als Handgepäck für Flugreisen geeignet. Sie ziehen ihn an einem ausfahrbaren Griff hinter sich her und bringen neben der Kleidung persönliche Dokumente, Zeitschriften und Magazinen sowie Reiseunterlagen in den vorderen Extrataschen unter. Das Design wirkt auf den ersten Blick zurückhaltend und edel. So passt dieser Reisekoffer zu Familien- wie auch Geschäftsreisen.

FAQ

Wie schwer ist der Reisekoffer?

Der Koffer wiegt in leerem Zustand rund 3,5 Kilogramm.

Wie laut ist der Reisekoffer beim Ziehen?

Der Hersteller verwendet Inlinerrollen, die laufruhig und stabil über unwegsamen Untergrund rollen. Grundsätzlich bleibt die Geräuschbelastung aber eine subjektive Empfindung.

Wie kann ich diesen Reisekoffer tragen?

Wenn Sie den Teleskopgriff nicht ausfahren wollen, tragen Sie den Koffer einfach am an der Oberseite angebrachten Griff.

Ist das Material wasserdicht?

Leider macht der Hersteller dazu in der detaillierten Produktbeschreibung keinerlei Angaben. Grundsätzlich gilt Polyester als widerstandsfähig, wenn es um Feuchtigkeit geht.

2. SUITLINE Hartschalen-Koffer mit zweigeteiltem Aufbau für Ihr Handgepäck

Der 55 Zentimeter hohe Hartschalenkoffer ist für das Handgepäck geeignet und bietet ein Fassungsvermögen von 34 Litern. Dank der integrierten Dehnfalte bauen Sie den Platz um mehr als 15 Prozent aus. Über einen zweiten Reißverschluss erhöht SUITLINE die Flexibilität beim Kofferpacken. Der Koffer besteht zu 100 Prozent aus ABS-Kunststoff und punktet mit einer matt strukturierten Oberfläche. Neben dem auffälligen Cyanblau können Sie diesen Trolley in mehr als zehn verschiedenen Farben bestellen.

Der Trolley verfügt über ein TSA-Zahlenschloss, dessen Code Sie selbst einstellen. Die Handstücke am Reißverschluss rasten in dem Schloss ein und gewährleisten einen umfassenden Diebstahlschutz. Nicht nur in den USA, auch in Alaska, Kanada, Israel, Österreich, Südkorea, Finnland und Japan gehört solch ein Schloss zum Must-Have. Die Zollbeamten haben nämlichen den passenden Schlüssel, um sich nötigenfalls Zugriff zum Gepäck zu verschaffen. Zu guter Letzt sorgen die vier stabilen Doppelrollen für einen wendigen Fahrkomfort, was nicht zuletzt an der 360-Grad-Drehung liegen mag.

Auf welches Kofferschloss sollten Sie achten? Ein Schloss gehört zur Grundausstattung, um Ihr Gepäck zu sichern. TSA-Schlösser sind die modernste Variante, die Sie für längere Reisen benutzen sollten. Beispielsweise haben die Kontrollinstanzen in den USA das Recht, bei einem Verdacht einen Koffer zu öffnen. Dank des Generalschlüssels zerstören Sie bei der Öffnung nicht Ihr Reisegepäck. Zu guter Letzt sollte ein guter Koffer einen widerstandsfähigen und imprägnierten Reißverschluss mitbringen, der sich von beiden Seiten öffnen und schließen lässt.

Im Inneren sorgt ein elastischer Kreuzgurt für Ordnung. Außerdem stehen drei Extra-Fächer für Ladekabel, Kosmetik und Reisedokumente zur Verfügung. Verschließen Sie eine Hälfte mit dem Reißverschluss und teilen Sie den Koffer in zwei getrennte Bereiche. Passend zum Handgepäck gibt es aus dieser Kollektion einen kleineren Business-Trolley, einen mittelgroßen und einen großen Koffer. Alle Taschen lassen sich leer ineinander stapeln.

Zusammenfassung

Der kompakte Handgepäck-Koffer von SUITLINE kombiniert eine dreistufige Teleskopstange mit vier Doppelrollen und einer stabilen, stoßfesten ABS-Hartschale. Der dynamische Look passt zu Geschäftsreisen, Wochenendausflügen und City-Trips. Dank eines Fassungsvolumens von 34 Litern und einer strukturierten, zweigeteilten Aufteilung bringt der Koffer alles mit, was Sie für die nächste Reise benötigen.

FAQ

Haben die Rollen ein Kugellager?

Nein. Die Doppelrollen haben kein Kugellager. Dafür bringen sie eine Beweglichkeit von 360 Grad und laut Hersteller eine hohe Stabilität mit.

Ist die Hartschale kratzfest?

Ja. Der ABS-Kunststoff ist nicht nur äußerst leicht. Er soll hohen Belastungen standhalten. Acuh das matte Finish soll mehrere Flugreisen unbeschadet überstehen.

Wie lange habe ich Garantie auf den SUITLINE-Hartschalen-Koffer?

Der Hersteller gewährt eine Garantie über 2 Jahre auf herstellerbedingte Defekte.

Kann ich mich kurzzeitig auf den Koffer setzen?

Am besten setzen Sie sich nicht auf einen leeren Koffer. Das kann zu unschönen Dellen im Material führen. Ist der SUITLINE-Hartschalen-Koffer vollgepackt, dürfte er als kurzfristige Sitzgelegenheit dienen. Entscheidend bleibt das Gewicht, das auf die Oberschale wirkt.

3. Samsonite Neopulse Spinner-S-Koffer mit vier Doppelrollen und gepolsterten Trennflächen

Der Samsonite Neopulse Spinner-S-Koffer ist mit einer Breite von 23 Zentimetern und einer Höhe von 55 Zentimetern für das Handgepäck geeignet. Das Fassungsvolumen kommt auf 44 Liter und bietet dem Reisegepäck ausreichend Platz. Sie haben es hier mit der kleinsten Version aus der Neopulse-Kollektion zu tun. Beim Hersteller gibt es vier größere Varianten, die sich leer ineinander stapeln lassen. Das Leergewicht des Koffers beträgt 2,3 Kilogramm, was nicht zuletzt an dem leichten Polycarbonat liegen mag. Zur Auswahl steht eine breit gefächerte Farbpalette aus fünf verschiedenen Designs. Auf der Oberfläche geben metallisch glänzende Details diesem Koffer ein edles Aussehen.

Integriert ist ein dreistelliges TSA-Sicherungsschloss, das für weltweite Flugreisen ausgelegt ist. Auf diese Weise können Sie die Reißverschlüsse abschließen und Ihr Gepäck vor Diebstahl schützen. Für die notwendige Stabilität sorgen die vier Doppelrollen unter dem Koffer, mit denen Sie nahezu mühelos durch dichtes Gedränge fahren. Auf der Rückseite ziehen Sie die Teleskopstange an dem eckigen Kunststoffgriff heraus und profitieren von einem festen Doppelgestänge, das Sie bequem auf Ihre Größe einstellen. Die Details sind in allen Designs in Silber und in Champagner erhältlich. Das klassisch elegante Aussehen bewährt sich auf Geschäftsreisen und zu offiziellen Anlässen. Direkt im Griff an der Teleskopstange können Sie ein Adressschild versenken, das sich auf der Rückseite des Koffers befindet.

An der Seite und am oberen Ende befinden sich zusätzliche Soft-Touch-Griffe. Sie sorgen für ein einfaches Anheben, um Höhenunterschiede mühelos zu überwinden. Öffnen Sie die beiden Schalen, sehen Sie die Raumteiler-Trennpolster und den Reißverschluss. Diese Ausstattung bringt noch mehr Struktur in Ihr Reisegepäck. Das Bodenfach ist zudem mit gefütterten Polstern und Packriemen ausgestattet. 

Was darf ich im Handgepäck im Flugzeug mitnehmen? Es gibt strenge EU-Richtlinien, die verbotene Gegenstände konkret benennen. Besonders knifflig wird es für die Reisenden bei Flüssigkeiten. Sie dürfen eine Gesamtmenge von jeweils 100 Millilitern nicht übersteigen. Zu den Flüssigkeiten gehören nicht nur Getränke, sondern auch Cremes, Lotions und Gele. Es versteht sich von selbst, dass Waffen, Gift, gefährliche und spitze Gegenstände ebenso verboten sind. Wir liefern im folgenden Ratgeber eine Liste der erlaubten Dinge im Flugzeug.

Zusammenfassung

Der Samsonite Neopulse Spinner-S-Koffer punktet mit einem klassisch glänzenden Design in fünf unterschiedlichen Farben. Auf den vier Doppelrollen läuft der Trolley kippsicher und lässt sich an dem Doppelgestänge schieben und ziehen. Für die notwendige Sicherheit sorgen die leichtgängigen Reißverschlüsse und das TSA-Schloss.

FAQ

Wie sind die Maße des Koffers ohne Rollen?

Ohne Rollen kommt der Samsonite Neopulse Spinner-S-Koffer auf 71,5 × 51 × 28 Zentimeter. Das konnten wir zumindest den Nutzerantworten entnehmen.

Welche Art von Adressanhänger gibt es?

Es gibt ein versenkbares Adress-Schild auf der Rückseite des Koffers.

Haben die Reifen eine zusätzliche Polsterung?

Ja. Der Hersteller hat die Oberfläche mit einer Gummischicht ummantelt. Das sorgt für eine bessere Laufruhe und ein bequemes Fahrgefühl.

Kann ich den kleinen Neopulse Spinner-S-Koffer von Samsonite als Handgepäck mit ins Flugzeug nehmen?

Ja. Das ist bei den meisten Fluggesellschaften möglich. Gleichen Sie sicherheitshalber die Maße des Reisekoffers mit den Vorgaben in Ihren Flugpapieren ab. So umgehen Sie eine unangenehme Überraschung am Flughafen.

4. COOLIFE-Hartschalenkoffer mit TSA-Schloss und vier Rollen

Bei diesem Trolley von COOLIFE können Sie aus sechs Farben Ihren Favoriten wählen und profitieren von der klassischen Form und einem Fassungsvermögen von 60 Litern. Das mittelgroße Modell wiegt ohne Inhalt 3,6 Kilogramm. Dazu gibt es beim Hersteller einen kleineren und einen größeren Koffer. Die Gepäckstücke passen ineinander und lassen sich zu Hause platzsparend verstauen.

Das Außengehäuse besteht aus kratzfestem und strapazierfähigem Hartschalenkunststoff, der einen mühelosen Transport gewährleisten soll. Unter dem Koffer laufen vier Rollen durch Flughäfen, Bahnhöfe und Busstationen. Klappen Sie diesen Reisekoffer auf, sehen Sie ein gefüttertes und geräumiges Interieur, das mit einem Reißverschlussteiler und Daunenriemen ausgestattet ist. Sie trennen das Gepäck effektiv und schonen die Textilien. Nicht zuletzt durch die integrierten Netztaschen mit Reißverschluss verbessern Sie die Effektivität, wenn es um den Zugriff und die Organisation des Reisegepäcks geht. An der Seite befindet sich ein Zahlenschloss mit drei Stellen, die Sie direkt nach dem Neukauf konfigurieren. Es handelt sich um ein anerkanntes TSA-Schloss. So kommt es auch beim Zoll und der Kontrollstelle nicht zu Unannehmlichkeiten.

Welche Koffergrößen gibt es? Viele der bekannten Hersteller bieten ein Koffermodell oder Design in unterschiedlichen Größen an. Der kleinste Koffer der Größe M passt sogar ins Handgepäck, während die nächstgrößeren Modelle in L, XL oder XXL an Volumen und Fassungsvermögen zunehmen, um für einen mehrwöchigen Urlaub gewappnet zu sein. Je nach Format kommen die Reisetaschen auf 56 bis 90 Zentimeter Höhe. Wobei diese Werte von den Konstruktionsvorgaben und Designs der Hersteller abhängen. Erfahren Sie in unserem anschließenden Ratgeber mehr über die wichtigsten Kaufkriterien, die bei der Auswahl eines Koffers eine Rolle spielen.

Die seitlichen und oberen Griffe dieses Trolleys bestehen aus Aluminium. Ohne großen Kraftaufwand schieben oder ziehen Sie diesen Koffer an dem Griff, der an einer Aluminium-Teleskopstange sitzt. Beim Einrasten und Ausfahren ertönt ein deutliches Signal, was Ihnen die Einstellung erleichtert, gerade wenn es schnell gehen soll. An dem Trolley-Griff können Sie auch kleinere Taschen oder Objekte anlehnen oder auf den Koffer stellen.

Zusammenfassung

COOLIFE scheint bei diesem Hartschalenkoffer an alles gedacht zu haben. Das geräumige Volumen, die kompakten Maße, das leichte, stoßfeste Außenmaterial, die Teleskopstange und das TSA-Schloss erfüllen die Anforderungen an einen Reisekoffer, der im Flugzeug, im Pkw, Taxi und Bus dabei ist. Zugleich vereinfachen die Netztasche und die gepolsterten Innenbänder die Organisation im Koffer.

FAQ

Ist der COOLIFE-Hartschalenkoffer formstabil oder biegsam?

Dieser Reisekoffer besteht aus ABS-Material, das äußerst stabil und kratzfest ist. Der Teleskopgriff ist mit Aluminium beschichtet und lässt sich mit ein wenig Kraftaufwand schieben oder ziehen.

Hat der Reisekoffer eine Dehnungsfuge?

Nein. Der Reißverschluss befindet sich lediglich an einer flexiblen Lippe, die ein Mindestmaß an Beweglichkeit mitbringt. Sie sollten den Koffer, wenn möglich, nicht bis an seine Belastungsgrenze vollpacken.

Kann ich die Rollen bei diesem Koffer wechseln?

Ja. Im Prinzip können Sie die Rollen an den Schrauben entfernen. Am besten fragen Sie beim Hersteller nach Ersatzrollen. Ohnehin besteht eine Garantie über 12 Monate auf herstellerbedingte Defekte.

Wie kann ich den Zahlencode neu einstellen?

Drehen Sie die Räder am Zahlenschloss des COOLIFE Hartschalenkoffers auf 000. Das entspricht der Standardeinstellung. Mit einem Stift drücken Sie auf die Reset-Taste, bis Sie ein Klicken hören. Nun geben Sie Ihre gewünschte Kombination ein. Indem Sie die Tabulatorsperre drücken, hören Sie ein erneutes Klickgeräusch und haben das Schloss auf den gewünschten Code eingestellt.

5. 5 Cities Leichtgepäck-Koffer im Set für Paare und Familien

Dieses Kofferset von 5 Cities ist in über zehn Farbkombinationen zu haben und bietet Paaren und Familien ausreichend Fassungsvolumen, um beim nächsten Urlaub alles dabei zu haben. Die Koffer haben eine Kapazität von 42 Litern und bringen gerade einmal 1,45 Kilogramm auf die Waage. Sie können damit also mehr einpacken, ohne die Freigepäck-Grenze zu überschreiten. Ein Koffer misst 54 × 35 × 19 Zentimeter und entspricht den Vorgaben des Handgepäcks.

Diese Weichschalenkoffer gibt es zu einem recht günstigen Preis. Dafür spart der Hersteller an den Rädern und beschränkt sich auf zwei Rollen unter der Tasche. Sie kippen den leichten Koffer am Griff oder der ausfahrbaren Teleskopstange leicht und ziehen ihn hinter sich her. Die Griffhöhe liegt bei 1 Meter und kommt den meisten Körpergrößen entgegen.

Was sind die Stärken der Weichschalenkoffer? Das flexible und dehnbare Außenmaterial ist leichter als die harte Schale. So bestehen die meisten soften Taschen, Reisetaschen und Rucksäcke aus festverwebten Textilien. Das spart Gewicht, erhöht die Flexibilität im Kofferraum und soll den Benutzerkomfort erhöhen. Im folgenden Ratgeber widmen wir uns detailliert den Vor- und Nachteilen der wichtigsten Koffer.

Vorn an dem Koffer befinden sich zwei Fronttaschen mit robusten und leichtgängigen Reißverschlüssen. Sichern Sie Ihr Kabinengepäck zusätzlich durch ein Vorhängeschloss und erhöhen Sie den Schutz Ihres Reisegepäcks. Fahren Sie den Teleskophaltegriff vollständig ein und verschließen diese Extra-Tasche mit einem Reißverschluss. Der Koffer verbessert den Benutzerkomfort über einen festen Hinterrahmen und schützende Gummikugeln. Nicht zuletzt durch die PVC-Stange soll der Bodenverschleiß so gering wie möglich ausfallen. Neben dem Teleskopgriff befinden sich weitere Griffe an der Oberseite und der Längsseite dieser Tasche.

Zusammenfassung

Zum günstigen Preis bekommen Sie bei 5 Cities zwei Reisetrolleys mit einer weichen und flexiblen Schale. An jeder Tasche befinden sich zusätzliche Staufächer, ein Teleskopgriff, eine zusätzliche Beschichtung und weitere Tragegriffe. Nicht zuletzt der leichtgängige Reißverschluss und das robuste Material machen dieses Weichschalenkoffer-Set zu einem zuverlässigen Reisepartner auf dem Schiff, im Bus, in der Bahn und im Flugzeug.

FAQ

Reicht dieser Koffer für den Jahresurlaub?

Das kommt auf Ihr Gepäck an. Ohnehin kaufen Sie nicht nur einen, sondern zwei Koffer mit einem Packvolumen von jeweils 42 Litern.

Wie steht es um die Haltbarkeit des Reisegepäcks?

5 Cities schützt die weiche Außenhülle mit Gummikugeln, einem starren Hinterrahmen und einer zusätzlichen Beschichtung. So sollten die Taschen mehrere Urlaube unbeschadet überstehen, wenn sie auch mit der Widerstandskraft einer harten Schale nicht mithalten können.

Wie viele Zusatzfächer gibt es bei der Reisetasche?

Der 5 Cities-Weichschalenkoffer verfügt über zwei zusätzliche Fächer für Reiseunterlagen, Magazine, Zeitschriften und persönliche Gegenstände.

Wie kann ich den 5 Cities-Weichschalenkoffer tragen?

An der oberen Seite und an der Längsseite befinden sich Tragegriffe aus einem verstärktem Gewebe. Öffnen Sie den oberen Reißverschluss und ziehen Sie die Teleskopstange mit dem Griff heraus, um diesen Koffer zu schieben oder zu ziehen.

6. BEIBYE Hartschalen-Koffer mit vier Doppelrollen und jeder Menge Platz

Dieser graue Reisekoffer von BEIBYE ist mit vier Doppelrollen ausgestattet, um seine Standfestigkeit und den Transport zu verbessern. Sie schnappen sich den Griff und ziehen den Teleskopstab stufenweise heraus. Die Teleskopstange besteht aus eloxiertem Aluminium und ist damit sehr leicht und haltbar. Die robusten Spinner-Rollen drehen sich um 360 Grad und erhöhen die Bewegungsfreiheit des Koffers.

Was sind die Vorteile der vier Rollen? Bei den großen Trolleys fallen die Räder robuster aus, was sie wendiger auf unwegsamem Gelände macht. Die vier Räder machen das Gepäck beweglicher. Das macht sich in großem Gedränge auf dem Flughafen oder dem Bahnhof bezahlt. Sie können diesen Koffer von der schmalen Seite oder der Längsseite anschieben, ohne dass er ins Kippen oder Schleudern gerät. Zugleich müssen Sie das Gepäck nicht mehr ankippen und können es auch aufrecht deutlich leichter durch die Gänge schieben.

An der Längsseite befinden sich Kunststofffüße, auf denen Sie den Kofferkörper sicher abstellen. Wahlweise tragen Sie das Gepäckstück an den beiden Griffen an der Oberseite oder an der Längsseite. Sichern Sie vor der Reise Ihre Kleidung und das Gepäck mit einem Zahlenschloss und stellen Sie den Zahlencode neu ein. Auch dieser Koffer besteht aus leichtem und schlagfestem ABS-Kunststoff, der viele Reisen unbeschadet übersteht.

Sie kaufen diesen Hartschalenkoffer in der Größe L mit den Außenmaßen von 66 × 46 × 29 Zentimetern, was einem Gesamtgewicht von 3,2 Kilogramm entspricht. Das identische Modell gibt es noch eine Größe kleiner in M und 55 × 34 × 22 Zentimetern sowie in Größe XL mit 77 × 52 × 32 Zentimetern. Im Inneren sorgt die Trennwand für Übersicht und Struktur und erleichtert das ordentliche Kofferpacken.

Zusammenfassung

BEIBYE stellt Ihnen mit diesem Hartschalenkoffer ein robustes Gepäckstück aus leichtem ABS-Kunststoff zur Verfügung. Dank seiner vier voll schwenkbaren Doppelräder bleibt der Koffer flexibel, standfest und beweglich. Neben der Größe L können Sie zwei weitere Größen dieser Kollektion in Grau bestellen.

FAQ

Wie hoch ist das Volumen des BEIBYE-Hartschalenkoffers?

In der Größe L kommt dieser Koffer auf ein Volumen von 75 Litern und sollte für den Jahresurlaub ausreichend Platz mitbringen.

Hat der Reisekoffer ein Adressschild?

Nein. Sie müssen ein Adressschild im Zubehörbereich kaufen und befestigen es am oberen oder seitlichen Griff.

Was für ein Schloss hat der Hartschalenkoffer?

Der Koffer hat ein normales Zahlenschloss. Bei der Einstellung können Sie den Code einmalig festlegen.

Wie viel wiegt der Reisekoffer?

Der BEIBYE-Hartschalenkoffer in der Größe L kommt auf ein Leergewicht von 3,5 Kilogramm. Das rechnen Sie zu Ihrem Gepäck dazu, wenn Sie die Gewichtsgrenzen der Fluggesellschaften einhalten wollen.

7. Samsonite S’Cure Spinner-L-Koffer mit großem Fassungsvermögen und Doppelgestänge

Der Samsonite S’Cure Spinner-L-Koffer kommt den Ansprüchen von Geschäftsreisenden entgegen und bietet auch für Paare, Singles und Familien eine breit gefächerte Auswahl aus mehr als zehn Farben. Entscheiden Sie sich für ein auffälliges Pink oder Neongelb, finden Sie Ihren Reisekoffer in wenigen Augenblicken auf jedem Gepäckband. Sie erwerben hier einen Spinner-Koffer der Größe L mit 75 Zentimetern Höhe und einem Fassungsvermögen von 102 Litern. Das Eigengewicht bleibt dennoch auf einem mäßigen Niveau von 4,6 Kilogramm.

Samsonite fertigt seine Reisetaschen in Europa an, um die Kontrolle über die Qualität und Herstellung zu behalten. Eines der Alleinstellungsmerkmale ist der Drei-Punkt-Verschluss am Koffer mit einer integrierten Dichtung. So kann keine Flüssigkeit eindringen, was zugleich die Sicherheit im Umgang mit diesem Koffer erhöht. Der Koffer steht auf vier Doppelrollen mit einer zusätzlichen Gummibeschichtung für eine ausgeglichene Laufruhe. Hinten befindet sich ein Doppelgestänge mit einem rechteckigen Ziehgriff, den Sie stufenlos auf Ihre Größe einstellen.

Im Inneren hat Samsonite Kreuzgurte platziert, um die Kleidung zu sichern. Die integrierten Raumteiler und der Reißverschluss sowie die großen Seitentaschen sorgen für Ordnung auf Reisen.

Wann sollte ich vor dem Flug mit meinem Koffer da sein? Ausgehend von vielen Reiseerfahrungen empfiehlt sich eine Ankunftszeit von 90 bis 120 Minuten vor dem eigentlichen Boarding, das Sie dem Flugticket entnehmen. Einige Fluggesellschaften schließen ihren Check-In 30 bis 60 Minuten vor dem Abflug. Gerade wenn Sie mehrere Koffer aufgeben, sollten Sie einen Zeitpuffer unbedingt einplanen. Das gilt auch bei Langstreckenflügen.

Zusammenfassung

Der Samsonite S’Cure Spinner-L-Koffer ist in über zehn verschiedenen Farben erhältlich und setzt auf ein leichtes, stoßfestes Design, eine zusätzliche Innentasche, Kreuzgurte und vier laufruhige Doppelrollen. In wenigen Augenblicken stellen Sie die Teleskopstange auf Ihre Körpergröße ein und ziehen oder schieben den Hartschalenkoffer über glatten oder unwegsamen Untergrund.

FAQ

Wie schwer ist der Samsonite S’Cure Spinner-L-Koffer?

Sie haben es mit einem Hartschalenkoffer zu tun, der üblicherweise im Gewicht über den Weichschalentaschen liegt. Das Gepäckstück kommt auf ein Leergewicht von 4,6 Kilogramm. Das sollten Sie beim Packen und den Freigepäckgrenzen der Fluggesellschaften beachten.

Hat dieser Koffer ein TSA-Schloss?

Ja. Es gibt bei diesem Koffer ein zertifiziertes TSA-Schloss. Sie öffnen die Tasche, indem Sie den dreistelligen Zahlencode eintippen. Den Zollbehörden steht ein Universalschlüssel zur Verfügung, sodass Sie den Koffer nicht rabiat öffnen.

Passen zwei Hartschalenkoffer dieser Größe in den Kofferraum?

Es macht einen Unterschied, ob Sie einen Smart oder einen VW Bus fahren. In die meisten Standardkofferräume sollte der Koffer aber passen. Sicherheitshalber messen Sie mit einem Zollstock Ihren Kofferraum und gleichen die Maße mit denen der Hartschalenkoffer ab. Bedenken Sie, das Material gibt nicht nach.

Kann ich die Halbschalen komplett aufmachen?

Ja. Der Samsonite S’Cure Spinner-L-Koffer verfügt über durchgängige Reißverschlüsse, die sich vollständig öffnen lassen.

8. Travelite-Koffer-Serie „VECTOR“ in modernem Design mit TSA-Zahlenschloss

Zweifelsohne gehört Travelite zu den bekanntesten Herstellern von Hartschalen- und Weichschalenkoffer. Dieses Reisegepäck aus der Kollektion VECTOR gibt es in fünf verschiedenen Farben in einer Höhe von 77 Zentimetern mit einem Fassungsvolumen von 103 Litern. Das moderne Design und die geschwungene Linienführung fallen auf dem Gepäckband auf und machen diesen Koffer zugleich zum businesstauglichen Begleiter. Den Rollkoffer gibt es bei Travelite noch in anderen Größen und Designs. Wahlweise stellen Sie sich ein eigenes Koffer-Set zusammen, das zu Ihren Ansprüchen passt.

Der Koffer steht auf vier Rollen, die sich abnehmen lassen. So wird aus einem Trolley ein Beautycase oder Bordgepäck. In diesem Zusammenhang können Sie auch das Koffergestänge aufstecken und abnehmen. Integriert ist eine Dehnfalte, die das Packvolumen nochmals erweitert und das Innenleben flexibel gestaltet. Das Gepäck bleibt sicher im Inneren des Reisekoffers. Wahlweise verschließen Sie die gummierten Packgurte und eine Trennwand mit Reißverschlusstasche. Für die notwendige Sicherheit sorgt das TSA-Lock-Kombinationsschloss, das Sie mit einem Zahlencode verschließen.

Welche Kofferarten gibt es? Die Auswahl ist sehr groß. Das dürfte aus unserem Koffer-Vergleich deutlich werden. Im Grunde genommen unterscheiden Sie zwischen Hartschalen- und Weichschalenkoffer, Trolley mit Rädern, Hybriden und Semi-Hartschalenkoffern. In unserem anschließenden Ratgeber finden Sie mehr Informationen sowie die entscheidenden Vor- und Nachteile der einzelnen Koffertypen.

Zusammenfassung

Der Travelite VECTOR-Koffer kombiniert ein modernes Design mit einer handlichen Größe, aufsteckbaren Rollen und Gestänge. Wahlweise können Sie die kompakte Tasche als Sportgepäck, Beautycase oder Trolley einsetzen. Zugleich gibt es beim Hersteller weitere Größen und Formate, die zu diesem Hartschalenmodell passen.

FAQ

Wie sichere ich den Travelite VECTOR-Koffer?

Die beiden Schalen öffnen Sie mithilfe des Reißverschlusses von beiden Seiten. Zusätzliche Sicherheit bietet das TSA-Schloss. Nur wer den Zahlencode kennt oder den Universalschlüssel hat, kann diesen Hartschalenkoffer öffnen.

Welche Farbe haben die Innenflächen des Koffers?

Im Inneren hat Travelite den VECTOR-Koffer mit schwarzem Stoff bespannt. Die Innentasche für die Kleinteile ist Rot.

Wie sind die Innenmaße des Hartschalenkoffers?

Die Tasche kommt auf die folgenden Innenmaße: 33 × 30 × 65 Zentimeter. Diese Angaben haben wir den Nutzer-Antworten entnommen.

Woraus besteht der Reisekoffer?

Das Gepäckstück besteht aus stoßfestem und leichtem Kunststoff. Es soll Belastungen standhalten und ist mit einer kratzfesten Oberfläche ausgestattet.

9. BEIBYE 2088-Hartschalenkoffer in 13 Farben für Familienreisen

Dieser extragroße Hartschalenkoffer von BEIBYE punktet mit beachtlichen Außenmaßen von 76 × 52 × 32 Zentimetern bei einem Gesamtgewicht von 4,1 Kilogramm. Oberhalb sitzt eine vollversenkbare Teleskopstange, die Sie in drei Stufen auf 66, 77 und 103 Zentimetern einstellen. Das ermöglicht einen bequemen Transport über längere Strecken. Das Gepäckstück besteht aus robustem und leichtem ABS-Kunststoff, der mit einer soliden Stabilität und Schlagfestigkeit ausgestattet ist. Zugleich gilt die Oberfläche als kratzfest.

An der Längsseite befinden sich Füße aus Kunststoff, die für sichere Stabilität sorgen. Auf der anderen Seite hat BEIBYE einen Tragegriff angebracht, der dank der gummierten Grifffläche gut in der Hand liegen soll. So tragen Sie den Koffer bequem die Treppen hinauf und herunter. Der Clou ist eine zusätzliche Dehnungsfuge, die das Innenraumvolumen erweitert.

Öffnen Sie diesen Hartschalenkoffer, sehen Sie einen Kreuzgurt, der Ihnen beim Packen hilft. Hinzu kommt ein praktischer Zwischenboden mit Klettverschluss. Bringen Sie in diesem Bereich Kosmetik, Unterwäsche und Kleinteile unter. Öffnen Sie den Koffer, fällt nicht gleich alles heraus. Sichern Sie Ihr Gepäck zugleich mit einem Zahlenschloss und einem verstellbaren Code.

Was gibt es für Taschen und Koffer bei BEIBYE? Der Hersteller hat für diese Kollektion drei Modelle kreiert. Hier haben Sie es mit dem größten XL-Koffer zu tun. Ergänzend dazu gibt es eine Tasche in der Größe L mit 65 × 46 × 29 Zentimetern und ein Gepäckstück in der Größe M mit 55 × 39 × 25 Zentimetern. Entscheiden Sie sich für die gesamte Kofferkollektion, können Sie alle Größen ineinander stapeln und platzsparend wegstellen.

Zusammenfassung

Dieser große Hartschalenkoffer von BEIBYE fällt nicht zuletzt durch sein leuchtendes Orange in jedem Getümmel und auf dem Gepäckband ins Auge. Das Gepäckstück ist mit zahlreichen Features, wie dem Doppelgriff an der Seite, der verstellbaren Teleskopstange, dem Kreuzgurt und einem Zahlencode, ausgestattet. Gleichzeitig sorgt die integrierte Dehnungsfuge für einen möglichst hohen Platzkomfort.

FAQ

Reicht der Koffer für einen achttägigen Sommerurlaub?

Ja. Das sollte kein Problem sein. Schließlich erwerben Sie einen XL-Hartschalenkoffer, der die gesamte Sommergarderobe aufnimmt.

Hat der Koffer eine Bremse bzw. einen Wegrollstopp?

Nein, mit einem Rollstopp ist der Koffer leider nicht ausgestattet.

Woraus besteht die innere Trennwand des Hartschalenkoffers von BEIBYE?

Laut Hersteller besteht sie aus reißfester Faser, die in der Belastbarkeit Polyester ähnelt.

Auf welches Fassungsvolumen kommt der XL-Koffer?

Multiplizieren Sie die Maße, beträgt das Volumen des BEIBYE Reisekoffers 126 Liter. Mit einzuberechnen ist die Dehnungsfuge, die das Volumen auf bis zu 150 Liter ansteigen lässt.

10. HAUPTSTADTKOFFER Spree-Hartschalen-Koffer für den Jahresurlaub und den nächsten Städtetrip

Ob es nun an die Spree geht, sei Ihnen überlassen, aber mit dem gleichnamigen Hartenschalenkoffer von HAUPTSTADTKOFFER bekommen Sie auf jeden Fall ein solides Gepäckstück mit einem Fassungsvermögen von 74 Litern. Das sollte für den Jahresurlaub ebenso ausreichen wie für eine Städtereise. In der Gesamthöhe kommt der Koffer auf 65 Zentimeter und findet auf den vier voll beweglichen Rollen Standsicherheit. Bevor es losgehen kann, ziehen Sie die Teleskopstange an dem Kunststoffgriff aus dem Fach und lassen Sie auf einer für Sie bequemen Höhe einrasten. Sie können das Gestänge auf zwei Stufen auf 92 und 103 Zentimetern einstellen.

Das Gesamtgewicht beträgt 4,2 Kilogramm und rangiert im mittleren Bereich, wenn wir dieses Modell in den direkten Koffer-Vergleich stellen. Besonders praktisch ist die Dehnungsfuge, die der harten Schale etwas mehr Flexibilität und eine Volumenerweiterung von 15 Prozent verleiht. Die matte Hartschale aus ABS wirkt edel und verleiht diesem Koffer zusätzliche Stabilität. Auch wenn es in der Gepäckabfertigung etwas härter zur Sache geht, federt der Koffer mit seinen zusätzlichen Schutzkappen die Belastung ab. Für die notwendige Sicherheit sorgt das anerkannte TSA-Zahlenschloss. Sie stellen den Code vor der ersten Benutzung ein.

Wie bestimme ich die Koffergröße? Es gibt eine einfache Rechenformel, mit der Sie ausgehend von den Maßen das Fassungsvolumen berechnen. Multiplizieren Sie die Höhe, die Länge und die Breite in Zentimetern. Das Ergebnis liefert das Koffervolumen in Litern.

Im Inneren fixieren Sie Ihre Kleidung mit dem beweglichen Kreuzgurt. Der zusätzliche Zwischenboden sorgt für mehr Ordnung. Der Reißverschluss teilt den Kofferinnenraum in zwei separate Fächer. Zusätzlich liefert eine Netztasche noch mehr Platz für Kleinteile und Utensilien, die Sie sofort griffbereit haben.

Zusammenfassung

Der Hartschalenkoffer Spree kombiniert zwei zusätzliche Tragegriffe an der oberen Längsseite mit einer ausfahrbaren Teleskopstange, die für ein bequemes Handling sorgt. Das Gestänge können Sie mit dem Druckknopf im Kunststoffgriff arretieren. Die Zwillingsleichtlaufrollen drehen sich um 360 Grad und verfügen über eine Extra-Gummierung, was für die nötige Laufruhe sorgen soll.

FAQ

Woraus bestehen die Rollen dieses Hartschalenkoffers?

Laut Hersteller bestehen die Rollen aus Plastik und sind mit einer zusätzlichen Gummischicht überzogen. So sollte der Koffer beim Schieben und Ziehen nicht so lautstark auf sich aufmerksam machen.

Auf welche Länge kommt die Diagonale im Innenraum des Koffers?

Das Innenmaß der Diagonale beträgt 67 Zentimeter und bringt reichlich Platz für Ihr Gepäck mit.

Hat der Trolley eine Rollenbremse?

Nein. Sie sollten darauf achten, wo Sie den Koffer anpacken. Behalten Sie an abschüssigen Wegen eine Hand am Griff. Andernfalls macht sich die Tasche selbstständig.

Wie lange habe ich Garantie auf den Koffer?

Der Hersteller gewährt eine Garantie über 2 Jahre auf herstellerbedingte Defekte.

11. American Tourister Bon Air-Koffer aus widerstandsfähigem Polypropylen mit großem Innenraum

Der American Tourister Bon Air Spinner-Koffer ist in zwölf verschiedenen Farben verfügbar und bringt in der Größe S ein Fassungsvermögen von 31,5 Litern mit. Sie haben es mit dem kleinsten Modell der Tourister Bon Air-Kollektion zu tun. Den Koffer gibt es noch 66 Zentimeter und 75 Zentimeter hoch. Dieser kompakte Trolley kommt hingegen auf eine Höhe von 55 Zentimetern und besteht aus widerstandsfähigem Polypropylen. Die Hartschale spart an Gewicht und bringt es auf gerade einmal 2,5 Kilogramm, was reichlich Luft für die Freigepäcksgrenzen der Fluggesellschaften lässt.

Was ist beim Kauf eines Reisekoffers zu beachten? Neben dem Gewicht und der Größe entscheidet das Material über die passende Reisetasche. Sie müssen vor dem Kauf entscheiden, welche der Eigenschaften am wichtigsten ist. Legen Sie Wert auf eine hohe Qualität, stoßfestes und robustes Material und eine tadellose Verarbeitung, dann fahren Sie mit dem Reisekoffer durch die nächsten Jahre. Wollen Sie mehr über diese Stärken erfahren, werfen Sie einen Blick auf unseren Ratgeber.

American Tourister gehört zu einer der größten Reisegepäckfirmen mit einer breit gefächerten Auswahl an Koffern in allen Preiskategorien. Hier setzt der Hersteller auf ein dynamisches Design und eine kunterbunte Farbvielfalt. Auch die Funktionalität sollte nicht zu kurz kommen. So befindet sich der ausfahrbare Teleskopgriff in einem Extra-Fach und lässt sich im Handumdrehen herausziehen. Unter dem Koffer befinden sich stabile Rollen. Im Inneren gibt es reichlich Möglichkeiten, um das eigene Handgepäck strukturiert zu verpacken. Da wäre zum einen die Trennwand mit Reißverschluss und zum anderen ein stabiler Kreuzgurt sowie drei zusätzliche Extrafächer für Kleinteile.

Zusammenfassung

Der Bon Air-Koffer von American Tourister verfügt über einen leichtgängigen Reißverschluss, ein dreistelliges TSA-Zahlenschloss sowie einen strukturierten Innenaufbau mit drei Extrafächern. Das Fassungsvolumen von 31,5 Litern sollte für Geschäftsreisen und Städtetrips ebenso ausreichen wie für einen kurzen Urlaub.

FAQ

Wie hoch sind der Koffergriff und die Rollen?

Der American Tourister Bon Air Spinner-Koffer ist 55 Zentimeter hoch. Der Griff schließt bündig mit dem Gehäuse ab.

Bekomme ich für das Kofferschloss einen Schlüssel?

Nein. Den Generalschlüssel für die TSA-Schlösser haben nur die Mitarbeiter bei der Gepäckkontrolle an den internationalen Flughäfen. Sie öffnen das Schloss mit einem dreistelligen Code, den Sie vor der ersten Benutzung einstellen.

Wie schwer ist der American Tourister Bon Air-Koffer?

Laut Händler kommt der Hartschalenkoffer auf ein Gesamtgewicht von 4,2 Kilogramm im leeren Zustand.

Lassen sich die Rollen abschrauben?

Ja. Der Koffer bringt vier stabile Rollen mit, die Sie selbst wechseln können. Ersatzteile erhalten Sie beim Händler.

12. Samsonite Termo Young-Koffer für hohe Ansprüche

Auf den ersten Blick wirkt der Samsonite Termo Young Spinner-Koffer klassisch und formstabil. Sie kaufen dieses Modell hier in der Größe M und einer Länge von 70 Zentimetern. Das Alleinstellungsmerkmal ist das widerstandsfähige Polypropylen, das mit einem leichten Gewicht von 5 Kilogramm einhergeht. Insgesamt misst dieser robuste Trolley 70 x 50 x 27 Zentimeter. Das Fassungsvolumen kommt auf 69 Liter und rangiert im mittleren Bereich. Sichern Sie Ihre Kleidung und persönlichen Gegenstände mit einem dreistelligen Zahlenschloss, das durch eine Kunststoffkappe geschützt ist.

Zugegeben, der Hartschalenkoffer ist nicht der Günstigste. Dafür bekommen Sie aber einen Trolley mit einem stabilen Teleskopgriff, dessen Gestänge durch den gesamten Koffer verläuft, um die Stabilität zu erhöhen. Sie fahren Ihr Gepäck auf vier extragummierten Rollen, die sich um 360 Grad bewegen und dem Koffer eine hohe Beweglichkeit geben. Klappen Sie die beiden Schalen auf, tauchen in seinem Inneren ein flexibler Kreuzgurt und ein Netztrenner auf. Damit geben Sie Ihrem Reisegepäck von Anfang an Struktur und können ruhig einmal ein paar Tage aus dem Koffer leben.

Was bedeutet die Abkürzung ABS bei den Koffern? Es handelt hierbei um einen Stoff: Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymerisat. Das ist ein thermoplastischer Kunststoff, der sich erst ab einer bestimmten Temperatur verformen lässt. Die hohe Oberflächenhärte punktet mit einer soliden Schlagfestigkeit und einer überdauernden Formbeständigkeit auch bei hohen Belastungen.

Zusammenfassung

Mit dem Samsonite Termo Young Spinner-Koffer entscheiden Sie sich für ein Premiummodell aus leichtem Kunststoff mit einem Zahlenschloss und gummierten Inlinerrollen. Nicht zuletzt die Teleskopstange, die bis zum Boden des Koffers reicht, verleiht diesem Reisekoffer Stabilität und verbessert den Halt selbst auf schwierigem Gelände.

FAQ

Gibt es weitere Griffe am Samsonite Termo Young Spinner-Koffer?

Seitlich am Verschluss befindet sich noch ein Tragegriff. Hier schnappen Sie sich den Trolley, um Treppen und höhere Kanten zu überwinden.

Wie sind die Rollen angebracht?

Samsonite verschraubt seine Rollen mit zwei Torx-Schrauben pro Rad von innen. Es dürfte schwer sein, die Rollen ohne Hilfe abzuschrauben und auszutauschen.

Wie verschließe ich den Reisekoffer?

Der Samsonite Termo Young Spinner-Koffer verfügt über ein dreistelliges Zahlenschloss. Sobald Sie die Zahlen richtig eingeben, lassen sich beide Schalen mithilfe des Reißverschlusses öffnen.

Wie lange gibt es Garantie auf diesen Trolley?

Samsonite vergibt eine Garantie über die nächsten 5 Jahre nach dem Kauf.

13. HAUPTSTADTKOFFER Alex-Hartenschalenkoffer mit vier Rollen in leuchtendem Apfelgrün

Dieser Hartenschalenkoffer hat einen ungewöhnlichen Namen: Er heißt Alex und ist 75 Zentimeter hoch. Das macht ihn zu einem geräumigen Platzwunder mit einem Fassungsvermögen von 119 Litern. Nicht zuletzt durch die 4-Zentimeter-Dehnungsfalte steigt das Platzvermögen. Mit 5,2 Kilogramm bleibt der Koffer gewichtsmäßig in einem moderaten Bereich. Für einen möglichst leichten Transport sorgen die vier Rollen und die ausziehbare Teleskopstange mit einem handlichen Kunststoffgriff. Stellen Sie das Gestänge stufenlos auf Ihre Körpergröße ein oder tragen Sie den Reisekoffer an einem der beiden Handgriffe an der Ober- oder Längsseite.

Die klassische rechteckige Form misst 75 x 50 x 30 Zentimeter und lässt sich mühelos auf andere Hartenschalen-Trolleys stapeln. Das glänzende Grün fällt auf dem Gepäckband sofort ins Auge. Der ABS-Kunststoff macht die Tasche formstabil, leicht und robust zugleich. HAUPTSTADTKOFFER setzt auf Stabilität und eine möglichst hohe Lebensdauer. Platzieren Sie Ihr Gepäck kippelfrei auf den vier Kunststofffüßen an der Längsseite. Der doppelte Reißverschluss lässt sich von beiden Seiten öffnen und verschließen.

Im Inneren installiert der Hersteller einen Kreuzgurt, um Ihr Gepäck zu sichern. Sie können den Reisekoffer ruhig aufmachen, ohne dass Ihnen die Unterwäsche und Shirts entgegenfliegen. Zusätzlich ist das Hauptfach mit Stoff ausgepolstert, was die Struktur des Gewebes schont. Abschließend sorgt der flexible Zwischenboden mit einer Netztasche für mehr Ordnung. An diesem Trolley befindet sich zudem ein Zahlenschloss, das Sie nach dem Kauf auf die eigene Zahlenfolge einstellen.

Was kostet ein guter Koffer? Zwischen den Trolleys und Reisetaschen gibt es deutliche Preisunterschiede. Die einfachsten Handgepäckstücke und leichte Taschen gibt es schon ab 20 Euro, während Vielreisende mehrere 100 Euro für einen stabilen und langlebigen Reisekoffer ausgeben. Schließlich führen Sie diese Tasche über viele Tage mit sich und sind auf die zuverlässige Funktion angewiesen. Erfahren Sie mehr über die Kosten und Kaufkriterien im Hinblick auf den Reisekoffer in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Hier kommt Alex – HAUPTSTADTKOFFER hat hier einen apfelgrünen Hartschalenkoffer mit Netztasche, Kreuzgurt, 360-Grad-Spinner-Rollen und Teleskopstange entwickelt. Dank einer Dehnungsfuge können Sie diesen Trolley mit bis zu 119 Litern bepacken und den Reißverschluss von beiden Seiten verschließen.

FAQ

Kann ich die Rollen des Koffers wechseln?

Nein. Sollten Sie einen Defekt an den Rollen feststellen, fotografieren Sie die Räder und senden die Aufnahmen mit der Rechnungsnummer an die Support-Abteilung. Dort kümmern sich die Mitarbeiter um Ihren kaputten Koffer.

Woraus bestehen die Spinner-Rollen?

HAUPTSTADTKOFFER hat seinen Hartschalenkoffer mit Hartgummirollen ausgestattet, deren Gummierung für eine angenehme Laufruhe sorgen soll.

Hat der Koffer eine Bremse bzw. einen Wegrollstopp?

Nein, mit einem Rollstopp ist der Koffer leider nicht ausgestattet.

Wie laut ist der Reisekoffer beim Ziehen?

Der Hersteller verwendet Inlinerrollen, die laufruhig und stabil über unwegsamen Untergrund rollen. Grundsätzlich bleibt die Geräuschbelastung aber eine subjektive Empfindung.

Wie ist ein guter Koffer aufgebaut?

Koffer TestIm Grunde genommen ähneln sich die Koffer. Sie bestehen alle aus einem stabilen Kofferkörper. In dieser offenen Box bringen Sie Ihre Utensilien unter. Verschließen können Sie diese Box mit einem verriegelbaren Deckel. Im besten Fall befindet sich am oberen Ende ein Griff, den Sie umklappen oder versenken können. Steht der Griff heraus, erschwert das den Transport. Zugleich kann der Griff im Gepäckraum schnell beschädigt werden. Bei den meisten Koffersystemen nutzen Sie Reißverschluss- oder Rahmenverschlusssysteme. Diese Verschlüsse lassen sich zusätzlich durch Zahlenschlösser absichern. Eine neue Form ist das TSA-Schloss. Den Sicherheitsbehörden am Flughafen steht ein Generalschlüssel zur Verfügung, sodass die Gepäckabfertigung ohne unvorhergesehene Zwischenfälle verläuft.

Aus was besteht ein Koffer-Set?

Die meisten Reisenden entscheiden sich nicht nur für eine Tasche oder einen Koffer, sondern ein Koffer-Set. Ebenso häufig bestehen diese Sets aus kleineren Taschen, die Sie mit ins Handgepäck nehmen und großen Trolleys sowie Reisekoffern zum Ziehen und Schieben. Die grundlegenden Unterschiede bestehen in den Maßen. Möchten Sie sparen, empfiehlt sich zum Beispiel ein günstiger, weicher Trolley. Das flexible Material ist mit dehnungsfähigen Eigenschaften ausgestattet. Es sollte also in die engeren Gepäckablagen passen, ohne dass Sie der Tasche oder dem Inhalt einen Schaden zufügen. Viele der Koffer-Sets bringen noch eine Reisetasche mit, die Sie vielseitig einsetzen können. Ohne Rollen sollte sie zumindest einen Schultergurt haben oder einen ausführbaren Griff, das erleichtert den Transport.

Wer sich schon einmal mit seinem Koffer durch überfüllte Flughäfen geschlängelt hat, wird genau wissen, was er an einer Tasche mit Rollen hat. Ein Hauptaugenmerk auf Qualität liegt bei den Hartschalenkoffern. Diese sind weniger dehnungsfähig, schützen den Inhalt aber vor Stößen. In der Premiumklasse bekommen Sie ein Koffer-Set aus Aluminium, CURV oder Legierungen, die mit sehr langlebigen Eigenschaften ausgestattet sind.

Welcher Koffer ist für mich der Richtige?

Koffer VergleichOb auf Reisen, im Urlaub, auf einer Tagesreise oder bei dem nächsten Wochenendtrip: Ohne einen Koffer kommen Sie nicht weit. Mittlerweile gibt es unzählige Varianten, Kleidung, Utensilien und Persönliches unterzubringen. So unterscheiden sich die meisten Koffer im Hinblick auf die Größe, das Format, das Design, das Material und die Anzahl der Innenfächer. Andere spezielle Koffer bringen Aktentaschen, Geheimfächer und abschließbare Innentaschen mit, um den verschiedenen Anforderungen gerecht zu werden.

Hier eine Auswahl der beliebtesten Koffer-Varianten:

  • Werkzeugkoffer
  • Aktenkoffer
  • Trolley
  • Geldkoffer
  • Arztkoffer
  • Reisekoffer
  • Familienkoffer

Ein ausschlaggebendes Kriterium geht von dem Zweck der Reise aus. So macht es einen Unterschied, ob Sie in den Familienurlaub oder auf eine Geschäftsreise fahren. Für eine längere Urlaubsreise bietet sich ein Set aus Rucksack, Reisetasche und Trolley an, um Ihre persönlichen Dinge effektiv zu packen. Die meisten fühlen sich mit einem Trolley am wohlsten. Darunter ist ein Koffer zu verstehen, den Sie mit einem Griff und Rollen über den Boden bewegen. Diese Tasche verspricht einen leichten Transport unabhängig vom Gewicht. Schließlich können Sie den Koffer über den Boden ziehen oder schieben. Zugleich haben Sie die Möglichkeit, über die Schichten die Kleidung möglichst faltenfrei in die Tasche zu legen.

Anders sieht das Ganze aus, wenn Sie auf Städtereise gehen und Ihren Urlaub an unterschiedlichen Plätzen verbringen. In diesem Fall müssen Sie immer wieder Ihre Tasche packen und das Hotel, die Pension oder das Ferienhaus wechseln. Ein Rucksack-Trolley zum Aufschnallen wäre hier sinnvoller. Sie behalten die Hände frei und können binnen weniger Augenblicke auf Ihre persönlichen Gegenstände zurückgreifen. Darüber hinaus bieten die Rucksäcke praktische Staufächer und Befestigungsmöglichkeiten. Ein kompakter und kleiner Koffer-Trolley passt mühelos ins Handgepäck und geht auch mit ins Flugzeug.

Ein Rucksack ist nur sinnvoll, um Elektronikgegenstände oder Laptop in speziell gepolsterten Fächern zu verstauen. Die praktischen Geschäftskoffer öffnen Sie und sehen im nächsten Moment alle Kleidungsstücke, ohne sie vollständig zu entpacken.

Welchen Koffer für welche Reise nutzen?

Der beste KofferNicht zuletzt das Reiseziel ist entscheidend für die Auswahl des passenden Koffers. Einen Erholungsurlaub oder Pauschalurlaub verbringen die meisten Reisenden in einem Hotel oder zumindest an einem Ort. Bei einem Familienurlaub benötigen Sie ein größeres Koffermaß, da Sie oftmals sehr viele Kleidungsstücke und Utensilien mitnehmen. Zu besonderen Anforderungen kommt es bei Wander- und Trekkingtouren, Tauchexpeditionen und im Skiurlaub. Hier benötigen Sie zusätzlichen Stauraum für die Ausrüstung und sollten von daher auf einen speziellen Outdoor-Koffer zurückgreifen.

Nicht zuletzt die Transportmittel entscheiden über einen Koffer. Gerade wenn Sie mit dem Flugzeug verreisen, zahlen Sie extra, wenn Sie zu viel Gepäck mitbringen. Auf dem Flughafen sehen Sie zahlreiche Trolleys, da Sie die Koffer und Taschen oftmals über längere Strecken zum Einchecken transportieren. Reisen Sie mit Bus oder der Bahn, kommt es in erster Linie auf ein kompaktes Maß an. Nur so passt der Koffer in den Stauraum in der Bahn oder in das Kofferfach im Bus. Bei einigen Busunternehmen und günstigen Reisen gelten spezielle Reglementierungen und Vorschriften, wenn es um die erlaubten Gepäckstücke geht.

Was muss ein Koffer aushalten?

Einen wirklich robusten und haltbaren Koffer erkennen Sie an seiner äußeren Schale und der Widerstandskraft gegenüber Stößen, Schubsern und einem unsanften Umgang. Nicht immer haben Sie die Zeit, besonders sorgsam mit der Reisetasche umzugehen. So ziehen Sie einen Koffer über holpriges Pflaster durch überfüllte Gänge, auf- und abwärts auf dem Flughafen-Gate. Den meisten Reisenden geht es um eine hohe Stabilität des Obermaterials. Nur so schützen Sie den Inhalt. Dennoch sollte ein hochwertiger Hartschalenkoffer nicht zu viel Eigengewicht auf die Waage bringen.

Entscheiden Sie sich einmal für eine neue Reisetasche, sollte sie die nächsten fünf bis zehn Urlaube problemlos mitmachen. Mithilfe der Rollen ziehen Sie den Trolley die Treppen hinauf und herunter, ohne dass Kugellager, Gummimaterial oder Haltegriff einen Schaden nehmen. In wenigen Handgriffen fahren Sie den Tragegriff und Schnallen heraus. So sollte ein passender Koffer so wenig Umstände wie möglich machen und so viel Komfort wie möglich bieten.

Was spricht für einen Hartschalenkoffer?

Harte Schale weicher Kern: Nach dem Prinzip sind die Hartschalenkoffer konzipiert. Das Außenmaterial besteht in den meisten Fällen aus Polycarbonat oder ABS. Es gibt aber auch Sondermodelle aus Aluminium. All diese Materialien haben eines gemeinsam: Sie sind sehr widerstandsfähig und schützen Ihr Gepäck vor Stößen und Schlägen. Das macht sich gerade an überfüllten Flughäfen in der Gepäckabfertigung bezahlt.

Das Material ist zumeist auch wasserabweisend, um die Kleidung vor Feuchtigkeit zu schützen. Doch diese Stärke kann sich schnell ins Gegenteil kehren, wenn zum Beispiel im Inneren des Koffers eine Flasche ausläuft. Denn dann kann das Wasser beziehungsweise die Feuchtigkeit nicht nach außen laufen. Die Robustheit und die lange Haltbarkeit der Hartschalenkoffer geht mit einem höheren Gewicht als beim Weichschalenkoffer einher. Im Hinblick auf die Gewichtsbelastung können Sie weniger Gepäck mit auf Reisen nehmen, ohne etwas extra zu bezahlen. Seine harte Schale macht den Koffer unflexibel, wenn es um den Stauraum geht. Mittlerweile gibt es nur noch wenige Gelegenheiten, bei denen ein Hartschalenkoffer verboten ist, wie zum Beispiel bei Helikopterflügen.

Vorteile & Nachteile:

  • Hohe Widerstandskraft
  • Feste, wasserdichte Außenhülle
  • Teleskopgriff und Rollen erleichtern den Transport
  • Einfacher und effektiver Packen
  • Struktur und Ordnung im Innenraum
  • Höheres Gewicht als bei der weichen Schale
  • Bei starken Belastungen können sich Dellen in der Außenhülle zeigen
  • Hohe Anfälligkeit der Schlösser

Für wen sind Weichschalenkoffer geeignet?

Eines der deutlichsten Kennzeichen ist die textile Außenhaut, die beim Weichschalenkoffer oftmals aus Nylon, Polyamid und Polyester besteht. Die Textilien punkten mit strapazierfähigen und reißfesten Eigenschaften, ohne dabei zu viel auf die Waage zu bringen. Im Flugzeug können Sie mehr Sachen einpacken, ohne das Gewicht zu überschreiten. Zugleich gilt die äußere Schale als extrem flexibel. Sie kann sich auch beim Vollpacken weiter ausdehnen und punktet mit einer guten Stauchfähigkeit. Sie werden sehen, dass Sie selbst einen vollen Weichschalenkoffer noch bis zu einem gewissen Maß weiter befüllen können. Zugleich drücken Sie den weichen Koffer selbst in die kleinsten Lücken im Kofferraum, was gerade Familienväter freuen dürfte. Bei den meisten Weichschalenkoffern gibt es zusätzliche Taschen, die ausreichend Platz für die Reiseunterlagen mitbringen.

Die Vorteile des leichten Materials lassen aber auch signifikante Schwächen erkennen, wenn es um die Widerstandsfähigkeit geht. Verreisen Sie häufig und gehören zu den Vielfliegern? Dann sollten Sie sich nicht für die soften Taschen entscheiden. Sie halten die Dauerbelastung nicht aus. Gerade bei den günstigen Weinschalenkoffern geht die Festigkeit der Naht, der Reißverschlüsse und Verbindungen mit der Zeit verloren.

Vorteile & Nachteile:

  • Geringes Eigengewicht
  • Atmungsaktive, strapazierfähige Außenhülle
  • Mit zahlreichen Griffen ausgestattet
  • Flexibel im Packmaß
  • Gute Stauchfähigkeit
  • Geringere Widerstandskraft
  • Den Hartschalenkoffern in der Haltbarkeit unterlegen
  • Nicht vollständig wasserdicht

Was sind die Vor- und Nachteile beim Kofferrucksack?

Der Kofferrucksack stellt eine Symbiose aus Reisetasche und Koffer dar. Sie profitieren von den Vorteilen einer flexiblen und soften Tasche mit vielen Zusatzfächern und ziehen an der Teleskopstange das Gepäck auf Einzel- oder Doppelrollen. Einige der Traveller lassen sich wahlweise auf den Rücken schnallen. Ein großer Vorteil ist die Flexibilität dieses Gepäckstückes, das sich an dem Einsatzzweck orientiert. Einer der größten Nachteile ist das limitierte Fassungsvermögen und der höhere Preis.

Vorteile & Nachteile:

  • Verbindet die Stärken von Rucksack und Koffer
  • Handlich im Format mit vielen Tragegurten
  • Zusätzliche Teleskopstange und Rollen verfügbar
  • Für Familienreisen und Trekkingtouren geeignet
  • Geringes Eigengewicht
  • Hoher Anschaffungspreis
  • Geringere Widerstandskraft als Hartschalenkoffer
  • Oftmals nicht wasserdicht

Was Sie über Koffermaterialien unbedingt wissen sollten:

    Pfeil zum Inhalt

  • ABS: Diese Abkürzung steht für Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymerisat und meint einen thermoplastischen Kunststoff, der in bestimmten Temperaturbereichen verformbar ist. Die kratzfeste Oberflächenhärte in unterschiedlichen Qualitätsstufen wird höchsten Ansprüchen gerecht. Im Gegenzug lässt sich ABS relativ schwer recyceln.
  • Aluminium: Das Leichtmetall ist mit einer nahezu unschlagbaren Korrosionsbeständigkeit ausgestattet. Es gilt als unverwüstlich, ist bruchfest, aber auch biegsam. Nach einigen Reisen zeigen sich auch die ersten Dellen. Auch im Hinblick auf das Gewicht sind Aluminiumkoffer schwerer.
  • CURV: Dieses neue Material stellt die Firma Propex Fabrics her. Es geht auf Polypropylen zurück. Das spezielle Gewebe besteht aus unterschiedlichen Fasern, die unter Druck zusammengepresst werden. Es entsteht ein schlagfester und flexibler Verbundstoff, der selbst extreme Temperaturen aushält.
  • HDPE: High Density Polyethylen ist ein spezieller Kunststoff, der äußerst hitze- und kältebeständig ist. Zugleich ist das Material mit einer extrer hohen Schlagfestigkeit ausgestattet, bringt aber einiges auf die Waage. Deshalb bestehen vorwiegend Transportboxen aus HDPE.
  • Leder: Zweifellos gehört Leder zu einem der ältesten Materialien. Die glatte Oberfläche hat eine raue Innenseite. Nach gewisser Zeit zeigen sich die übliche Patina und Gebrauchsspuren, die der Tasche einen eigenen Charakter verleihen. Lederkoffer sind zäh und langlebig. Sie verlangen aber nach einer aufwändigen Pflege.
  • Nylon: Die meisten Weichschalenkoffer bestehen aus Nylon oder Polyamid. Dieser synthetische Stoff besteht aus unterschiedlichen Fasern und Garnstärken. Nylon ist wasserabweisend und strapazierfähig. Im direkten Vergleich bringt es das geringste Gewicht auf die Waage.
  • Polyamid: Dieses Material ist ein thermoplastischer und synthetischer Kunststoff, der mit einer hohen Scheuerbeständigkeit und Reißfestigkeit ausgestattet ist.
  • Polycarbonat: PC ist eines der häufigsten Materialien bei Reisekoffern. 1953 hat die Bayer AG PC als transparenten Kunststoff entwickelt, den die Hersteller beliebig einfärben. Die entscheidenden Vorteile sind ein äußerst geringes Gewicht bei einer hohen Bruch- und Schlagfestigkeit. Allerdings entstehen bei der Herstellung höhere Kosten, weshalb die Hartschalenkoffer aus Polycarbonat oftmals recht teurer sind.
  • Polypropylen: PP wurde 1954 in Italien und Deutschland entwickelt. Dieser Kunststoff hat eine geringe Dichte und ist schlagfest und bruchsicher. Die Kofferschalen entstehen in einem Spritzgussverfahren aus flüssigem Kunststoff, was sie äußerst leicht und widerstandsfähig macht. Doch Vorsicht, ab dem Gefrierpunkt wird PP spröde.

Wie groß sollte der Koffer sein?

Die Größe ist abhängig von Ihren Anforderungen, dem Gepäck und der Kleidung. Den meisten reicht das Packmaß der Koffer nicht aus. Dabei setzen Sie in diesem Fall nur auf die falsche Technik. Durch praktische Komforteinstellungen holen Sie das Maximum aus dem Raumvermögen der Reisekoffer. So sollten Sie sich erst einmal ausgiebig mit Ihrem neuen Koffer beschäftigen, bevor Sie mit dem Packen beginnen. Wollen Sie aus dem Koffer leben oder packen Sie die Tasche aus, sobald Sie ankommen? All dies wirkt sich auf die Struktur und den Aufbau des neuen Koffers aus. Bestenfalls passen Kleidung, Persönliches, Kosmetik und Hygieneartikel ebenso wie Mitbringsel, Geschenke, Spiele und Unterhaltungselektronik in den Koffer. Im Rucksack oder im Handgepäck sind Geldbeutel, Wertsachen, Zeitschriften und Magazine sowie Süßigkeiten und Snacks gut aufgehoben. All das, was Sie während der Reise benötigen, bringen Sie in einem kleinen Rucksack oder in einer Handtasche unter.

Sie sollten Gele, Cremes und Lotions mit zusätzlichen Kunststoffbeuteln verpacken. Andernfalls landet die gesamte Flüssigkeit im Inneren und verschmutzt Ihre Kleidung.

Auf das Handgepäck entfallen bei den Billig-Fluglinien strikte Beschränkungen, was die Maximalgröße anbelangt. Die meisten Vorgaben bewegen sich bei 55 × 40 × 20 Zentimeter. Wahlweise ist auch vom Kabinengepäck die Rede. Im Bereich der Außenmaße rechnen viele Fluggesellschaften die Höhe, die Länge und die Breite zusammen, um eine bessere Übersicht über Ihre Angaben zu haben.

Im Hinblick auf das Volumen können wir keine Übereinstimmungen mit den Außenmaßen feststellen. Das mag daran liegen, dass die meisten Koffer aus unterschiedlichen Schichten und Fächern bestehen. Es ist sinnvoll, die Innenmaße von den Außenmaßen zu unterscheiden und das Volumen in der Produktbeschreibung als Orientierung mitzunehmen.

Was gilt als Handgepäck im Flugzeug?

Welches Handgepäckstück eine Airline erlaubt, lässt sich an dieser Stelle nicht pauschal sagen. Zu unterschiedlich sind die Vorschriften der Fluggesellschaften. In den meisten Fällen ist eine kleinere Handtasche, Kameratasche oder Laptop-Tasche erlaubt. Je nach Reise und Ticket müssen Sie in eine höhere Ticketklasse wechseln, um noch mehr Gepäck mitzunehmen.

Die IATA, die International Air Transport Association, empfiehlt eine Summe aus Länge, Breite und Höhe von 115 cm. Viele Fluggesellschaften hantieren deshalb maximale Abmessungen von 55 x 40 x 20 cm für das Handgepäck.Redaktion flug-gepaeck.de

Welchen Koffer kaufen – mit oder ohne Rollen?

FrageDie modernen Roller verfügen zumeist über zwei bis vier Rollen, um den Transport so leicht wie möglich zu machen. Je nach Gelände sollten Sie vorzugsweise mehr Rollen einsetzen, um die Stabilität zu erhöhen. Bringt der Koffer zwei Rollen mit, kippen Sie diesen an, um ihn zu bewegen. In diesem Fall kann der Koffer leichter umkippen. Auf unebenem Gelände sollten Sie dies unbedingt bedenken. So schieben Sie einen Koffer mit vier Rädern in der aufrechten Position, können eine weitere Tasche obendrauf schnallen und das Gepäck um 360 Grad drehen. Oftmals installieren die Hersteller die vier Rollen als Zwillingsrollen paarweise nebeneinander. So verteilt sich das Gewicht auf alle acht Räder, die unterschiedliche Energie aufwenden müssen, um den Koffer zu transportieren. Das wirkt sich positiv auf die Haltbarkeit aus.

Konstruktion und Gestänge

Die Griffe beziehungsweise das Gestänge sollte eine hohe Stabilität mitbringen. Wackelt der Griff, wird er nach den ersten Reisen schnell Federn lassen. Zugleich fahren Sie den Griff sicher hinein und wieder heraus. Dabei wird ein deutliches Einrasten zu hören sein. Bei den guten Koffern können Sie das Gestänge auf Ihre Größe in verschiedenen Stufen einstellen, was sich positiv auf den Benutzerkomfort auswirkt.

Warum ein TSA-Schloss am Koffer so wichtig ist

Viele Reisekoffer sind mit Schlössern gesichert. Die Sicherheitsleute am Flughafen müssen diese aufbrechen, um in einen Koffer hineinzuschauen, wenn Sie mit dem Scanner etwas nicht richtig sehen. Einzig und allein durch den Einsatz von TSA-Schlössern lassen sich derartige Beschädigungen vermeiden. Autorisierte Sicherheitsbeamte sind in der Lage, das spezielle Schloss ganz einfach zu öffnen. Sie überstehen mit dem Koffer unbeschadet die Flugreise und die Kontrolle am Zoll.

Achtung: Wollen Sie auf eine Fernreise in die Vereinigten Staaten von Amerika fliegen, sollten Sie Ihr Reisegepäck mit Bedacht auswählen. Entscheiden Sie sich für einen Koffer mit einem TSA-Schloss. Ein einfaches Zahlenschloss dürfen die Beamten am Flughafen aufbrechen, wenn Sie das Gepäck nicht ordentlich durch den Scanner sehen. Der größte Nachteil bei den Trolleys mit TSA-Schloss ist der Universalschlüssel. Jeder, der in Besitz dieses Schlüssels ist, kann problemlos auf den Inhalt zugreifen. Ohnehin sollten Sie wertvolle Gegenstände am besten nur im Handgepäck transportieren.
Das Design, Muster und Farben der Koffer

Hier entscheidet der Geschmack der Nutzer. Mittlerweile gibt es auf dem Markt eine breit gefächerte Auswahl, wenn es um Muster und Farben geht. Schlichte, einfarbige und unauffällige Reise-Trolleys eignen sich zum Beispiel für Geschäftsreisen, während coole und lässige Stoffkoffer mit einem bunten Aufdruck bei Jugendlichen gut ankommen. Die meisten Modelle in einer Quaderform können Sie stabil stapeln.

Wie kann ich meinen Koffer richtig packen?

Wer seine Reisetasche nicht richtig packt, erlebt am Urlaubsort nicht selten eine böse Überraschung. Sind Bluse und Hemd zerknittert und das Shampoo ausgelaufen, ist ein harmonischer Urlaubsstart dahin. Dem Ganzen entgehen Sie, wenn Sie Ihren Koffer mit System packen. Überlegen Sie in einem ersten Schritt, was Sie überhaupt mitnehmen wollen und erstellen Sie eine Liste. Andernfalls haben Sie Ihre Lieblingssachen im Koffer und bemerken zu spät, dass Sie gar keinen Platz mehr haben.

Um die richtigen Sachen einzupacken, stellen Sie sich die folgenden Fragen:

  1. Wie ist das Wetter?
  2. Wie oft am Tag muss ich mich umziehen?
  3. Welche Anlässe ergeben sich im Urlaub?
  4. Wie viele unterschiedliche Schuhe brauche ich?
  5. Welche Utensilien sind im Hotelzimmer vorhanden?

Ab einer bestimmten Sterne-Kategorie müssen die Hotels Ihnen eine Grundausstattung im Bad zur Verfügung stellen, wie zum Beispiel einen Haartrockner. Das spart jede Menge Platz im Koffer. Darüber hinaus gibt es ein paar effektive Tricks, die beim Kofferpacken helfen und mehr System in das Urlaubsgepäck bringen.

    Die besten Koffer

  • Die richtige Reihenfolge: Platzieren Sie die schweren Gegenstände, wie Schuhe und Bücher, unten und lagern Sie alles Leichte oben. So können die empfindlichen Blusen nicht so schnell zerknittern.
  • Kleidung zusammenlegen: Besonders ärgerlich sind die hartnäckigen Knitterfalten, die Sie nur mit einem Reisebügeleisen und sehr viel Mühe herausbekommen. Wenn Sie alle Hosen und Oberteile zusammenrollen, verhindern Sie diesen unschönen Effekt. Ganz nebenbei spart die Rolltechnik jede Menge Platz im Koffer. Bei empfindlichem Material, wie zum Beispiel Wolle, empfiehlt sich der Vakuumbeutel oder eine spezielle Packtasche.
  • Socken in die Schuhe: Schuhe gehören eigentlich nicht in die Tüte. Sie nehmen nur jede Menge Platz weg und zerbeulen. Reinigen Sie die Schuhe vorher gründlich und stopfen Sie Strümpfe hinein. Wer keine Zeit für das Schuhe putzen hat, stülpt Duschhauben über die Sohle. Dann bleibt Ihr Gepäck im Koffer sauber.
  • Reserven im Koffer einplanen: Packen Sie niemals den Koffer bis in die letzte Ecke voll. In vielen Fällen müssen Sie sonst auf dem Rückweg Übergepäck bezahlen. Auf der Rückfahrt überschreiten Sie die maximale Gewichtsgrenze und zahlen zusätzliche Gebühren. Im Vorteil sind die platzsparenden Reisetaschen, die zusammengefaltet in den Koffer passen.
  • Vorsicht bei Kosmetik: Die Horrorvorstellung schlechthin ist ausgelaufenes Parfum und Duschgel im Koffer. Sie verursachen die meisten Unfälle, die einen Urlaub von Anfang an zerstören. Frischhaltefolie ist die Lösung. Drehen Sie die Kappe von der Shampoo-Flasche und legen Sie die Folie fest über die Öffnung, bevor Sie den Deckel verschließen. Dann tritt garantiert nichts mehr nach außen.

Koffer kaputt – was nun?

Kommen Sie mit einem defekten Koffer aus dem Urlaub, ist die relaxte Stimmung verflogen. Problemlos können Sie beim Hersteller Materialfehler innerhalb der Gewährleistungsfrist reklamieren. Halten Sie Ihre Rechnung und die Rechnungsnummer bereit. Am besten machen Sie ein paar Fotos und senden diese in einer E-Mail an die Supportabteilung. Geht der Koffer direkt am Flughafen kaputt oder liegt verschlissen in der Gepäckabholung, sollten Sie diesen Schaden vor Ort melden und sich direkt an den Schalter der Airline wenden.

Die Frist für eine Schadensmeldung liegt bei 7 Tagen. Warten Sie bis nach dem Urlaub, kann es schon zu spät sein, um das Geld für den Defekt zu verlangen. Bei einem Flugschaden haftet die Fluggesellschaft und nicht der Kofferhersteller. Vergleichbar mit dem Bordpersonal am Flughafen wenden Sie sich in der Deutschen Bahn an das Personal, um die Schadensmeldung aufzugeben. Ihre Ansprüche können Sie an die Haftpflicht der Deutschen Bahn AG nach Frankfurt am Main senden.

Was passiert mit meinem Koffer nach dem Check-In?

Koffer Test und VergleichJeder Reisegast, der zum Flughafen kommt, eilt zum Check-In. Die meisten erledigen das heute online, um sich unnötige Wartezeiten zu ersparen. Sie bleiben aber nicht davon verschont, den Koffer am Schalter aufzugeben. Im nächsten Schritt heben Sie den Koffer auf das Gepäckband und kleben das passende Etikett daran. Im nächsten Moment setzt er sich in Bewegung und verschwindet bis zur Ankunft am Zielflughafen. Die Tasche durchläuft einen Scanner. Nur wenn das Kontrollpersonal etwas Auffälliges sieht, untersucht es den Koffer nochmals genauer. In den meisten Fällen erfolgt die Kontrolle vollautomatisch.

Kann die Durchleuchtungsanlage den Gegenstand nicht einordnen, muss der Luftsicherheitsassistent einen Koffer öffnen. Hier stellt auch kein integriertes TSA-Schloss ein Hindernis dar. In diesem Fall wird der Koffer sogar aufgebrochen. Hätten Sie gewusst, dass die Beamten der US-amerikanischen Zollbehörde einen Universalschlüssel für diese Schlösser haben? In den meisten Fällen hinterlässt das Personal eine Notiz, dass Sie Ihr Gepäck öffnen mussten. In einem speziellen Gepäckfach landet der Koffer dann und wird wie die Passagiere zum Zielflughafen transportiert. Am Zielort können Sie Ihre Tasche auf einem Gepäckband entgegennehmen.

Welche Alternativen gibt es zu einem Koffer?

Der klassische Koffer besteht aus einer rechteckigen oder quadratischen Form, einer Schale und einem Reißverschluss. Über Rollen und einen externen Tragegriff können Sie schwere Koffer über längere Strecken transportieren. Alternativ dazu entscheiden Sie sich für einen Rucksack, den Sie auf den Rücken schnallen oder eine Reisetasche, die Sie zumeist über ein Henkel über der Schulter tragen. Reisetaschen sind flexibel und verformbar. Sie schützen den Inhalt aber nur bis zu einem gewissen Maß.

Wie packe ich einen Koffer, um Platz zu sparen?

Beim Kofferpacken geht es um eine effektive Taktik, mit der Sie Ihr gesamtes Gepäck in die Tasche bekommen. Mit ein paar Tricks sollte das viel einfacher gehen.

  • Sammeln Sie zunächst das Gepäck und verteilen es auf einem Tisch oder einem Bett. So behalten Sie die Übersicht. Kontrollieren Sie die Notwendigkeit der Kleidung und gleichen Sie diese mit der Reisedauer ab.
  • Fertigen Sie eine Packliste an. Überlegen Sie, wie viel Kleidung Sie in derselben Zeit im Alltag anziehen.
  • Nehmen Sie Gesichtscreme, Spülung, Shampoo und Duschgel in der Reisegröße oder als Probepackung mit.
  • Packen Sie zunächst die großen Kleidungsstücke und dann die Kleineren in den Koffer.
  • Legen Sie die Hemden mit Pappe aus, damit keine Falten entstehen.
  • Paare sollten Ihre Koffer über Kreuz packen. Verteilen Sie Ihre Kleidung und die Ihres Partners in beide Koffer. Geht eine Tasche unterwegs verloren, stehen Sie zumindest mit den Basics da.
  • Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für das Kofferpacken, der Morgen vor dem Abflug ist dafür nicht geeignet.
  • Verpacken sie alle Kleinteile am besten in Behältern oder Filmdosen, damit nichts verloren geht.
  • Platzieren Sie die Gürtel in dem Hemdkragen. Das spart Platz und bewahrt die Kragenform.
  • Verstecken Sie Ihre Wertsachen zum Beispiel in leeren Cremetuben oder Shampooflaschen und lassen Sie niemals zu viel Geld unbeobachtet zurück.
  • Fahren Sie länger in den Urlaub, nutzen Sie die Waschservices der Hotels oder Ferienhäuser. Das spart Gepäck.

Koffer verloren – was tun?

Koffer kaufenBei jeder 100. Flugreise soll statistisch ein Koffer verloren gehen. Zur allgemeinen Beruhigung tauchen 95 Prozent aller Reisetaschen und Koffer wieder auf. Sollte das nicht der Fall sein, ist mit einer Entschädigung von bis zu 1.100 Euro durch die Fluggesellschaft zu rechnen. Können Sie Ihren Koffer am Bestimmungsort nicht entgegennehmen, wenden Sie sich unverzüglich an die Fluggesellschaft und suchen Sie vor Ort den Customer Service auf. Sie reichen einen Schadensbericht – den Property Irregularity Report PIR – ein und dokumentieren den Verlust. Ein entsprechendes Formular finden Sie direkt auf der Webseite der Fluggesellschaft. In den meisten Fällen findet das Personal mithilfe der Gepäcknummer heraus, wo sich die Reisetasche befindet. Die Frist läuft bis zu 2 Tage nach Verlust des Gepäckstückes ab.

Allein auf den europäischen Flughäfen verschwinden jeden Tag circa 10.000 Gepäckstücke. Die Hälfte der Verluste passieren auf Reisen mit Anschlussflügen. Ein unmissverständliches Risiko geht von dem Umladen aus. Landet Ihr Gepäck auf dem falschen Band, fliegt es an ein anderes Reiseziel als sein Besitzer. 16 Prozent aller Koffer bleiben am Abflughafen zurück. In einem ersten Schritt geht das Personal mit dem „World Tracer“ auf die Suche nach Ihrem Koffer. Das ist ein elektronisches System, das mithilfe von Barcodes und Scannern alle Gepäckstücke ordnet. Taucht der Koffer trotz aller Bemühungen nicht mehr auf, hat jeder Fluggast das Recht auf Entschädigung. Doch Vorsicht: Die Fluggesellschaften gehen unterschiedlich mit dem Gepäckverlust um. Die einen Geschädigten erhalten Fluggutscheine. Andere müssen sich mit ein paar Hygieneartikeln und Handtüchern zufriedengeben.

Haben Sie auch nach 3 Tagen Ihren Koffer nicht zurückbekommen, füllen Sie die Bagage Inventory List – kurz BIL – aus. Diese Liste reichen Sie maximal nach 21 Tagen bei der Fluggesellschaft ein, um eine Entschädigung zu erhalten. Auch bei Flugverspätungen können die Reisenden mit einer Rückerstattung des Preises rechnen. So besagt die europäische Fluggastrechtsverordnung, dass Sie nach 3 Stunden zwischen 250 und 600 Euro bekommen.

Warum gehen Koffer bei Flügen überhaupt verloren? Zu den häufigsten Verlusten kommt es auf Transferflügen. In den meisten Fällen hat der Koffer aber nur einen Umweg genommen und kommt etwas später am Zielort an. Die wenigsten tauchen nie wieder auf. Eine Ursache ist ein gelöster Gepäckaufkleber. Dem Service-Personal ist es dann nicht mehr möglich, den Besitzer ausfindig zu machen.

Wie kennzeichnen Sie Ihren Koffer richtig?

Mit den richtigen Markierungen können Sie die Gefahr des Kofferverlustes reduzieren. Viele Langfinger vergreifen sich an unauffälligen Gepäckstücken. Wie wäre es mit einem grellen Pink, Rot oder Gelb? Sie erkennen auf dem Gepäckband eine solche Farbe am schnellsten wieder. Eine eindeutige Identifizierung gelingt schlussendlich über den Kofferanhänger mit Adressschild.

Ob Koffergurt oder Zahlenschloss: Bunte Bänder gelten als eindeutige Markierungen. Andere packen Ihren Koffer in eine farbige Schutzhülle, um ihn vom Rest zu unterscheiden. Sie sollten auf jeden Fall alte Gepäckzettel mit einem Barcode von der Oberfläche des Koffers abziehen, um unnötige Verwechslungen zu vermeiden. Die sicherste Flugverbindung ist die Nonstop-Verbindung ohne Zwischenstopps. Hier sinkt das Risiko, dass der Koffer an einem Flughafen verloren geht oder liegenbleibt. Nicht zuletzt ein auffälliges und seltenes Design, Muster, grelle oder leuchtende Farben und ein auffälliges Kofferband helfen Ihnen, einen Gepäckverlust zu vermeiden.

FAQ: Die häufigsten Fragen und Antworten zum Koffer

1. Wie kann ich ein Zahlenschloss knacken?

Bitte merken!Die Antwort ist keine Anleitung, um einen fremden Koffer aufzubrechen. Doch kann es nach einer Weile schon einmal vorkommen, dass Sie den Zahlencode vergessen, den Koffer vom Kleiderschrank herunterholen und nun nicht mehr wissen, wie es weitergeht. Die meisten Kofferschlösser haben einen dreistelligen Zahlencode. Sie können den Koffer mit Gewalt öffnen, zerstören in den meisten Fällen aber das Schloss. Bringen Sie am besten Ihren Koffer zum Fachhändler, der weiß Rat. Sind nur drei Stellen beim Zahlenschloss verfügbar, finden Sie mit etwas Geduld den Zahlencode heraus. Schließlich gibt es exakt 1.000 verschiedene Möglichkeiten.

2. Was kostet es, einen Koffer am Flughafen aufzugeben?

Eine konkrete Antwort kann Ihnen nur die Airline geben. Die Ausgaben variieren je nach Format und Design des Koffers. Am besten schauen Sie auf der Webseite der Fluggesellschaft nach. Bei den meisten Langstreckenflügen ist der Transport im Preis enthalten. Sie zahlen lediglich einen Aufpreis, wenn Sie zum Beispiel eine Gepäckgrenze von 23 Kilogramm überschritten haben.

3. Was darf ich im Handgepäck mitnehmen?

Eigentlich ist fast alles erlaubt. Beim Flug gibt es aber ein paar elementare Vorgaben, wie zum Beispiel Waffen oder gefährliche, spitze Gegenstände. Dazu gehören Pistolen, Armbrust, Messer oder Teaser. Auch Alltagsgegenstände, wie zum Beispiel Rasiermesser und Taschenmesser, gelten als Waffen und gehören, wenn überhaupt, nur in das Aufgabegepäck. In kleinen Mengen sind Flüssigkeiten im Handgepäck erlaubt, die maximale Obergrenze liegt bei 100 Millilitern. Insgesamt dürfen Sie nicht mehr als 1 Liter Flüssigkeit mitnehmen.

4. Warum werden Koffer mit Folie eingewickelt?

An einigen Flughäfen bietet sich die Möglichkeit, den Koffer in Folie einzuwickeln. Dafür erheben die Gesellschaften eine Gebühr. Die Folie soll den Koffer vor Beschädigungen schützen. Nach der Folierung können sich keine Schnallen mehr verfangen oder hängenbleiben. Der Koffer lässt sich dann nicht mehr öffnen. Bedenken Sie jedoch, dass die Folierung nicht gerade umweltfreundlich ist.

5. Welcher Koffer ist der Richtige für zwei Personen?

Koffer bestellenGerade die extragroßen und riesigen Koffer eignen sich für zwei Personen und Familien. Hier müssen sich mehrere Personen einen limitierten Stauraum teilen. Das kann aber auch Vorteile in sich bergen, wenn sich diese beiden Personen einen großen Koffer teilen. In diesem Fall gleichen sich die unterschiedlichen Verhältnisse aus. Gerade im Sommerurlaub brauchen männliche Reisende oftmals viel weniger Kleidung. Eine Badehose, T-Shirts, eine dünne Sommerjacke, einen Hut und eine Stoffhose. Schon kann es losgehen.

Das Reiserepertoire liegt bei weiblichen Reisenden oftmals weit darüber. Sie wollen am Abend ein Kleid anziehen und am Strand zur Bademode wechseln. Solche oder andere Missverhältnisse in der Garderobe kann ein großer Koffer für Paare ausbalancieren. Noch größer wird die Herausforderung, wenn Sie beginnen, für die ganze Familie Sachen zu packen. Grundsätzlich ist es empfehlenswert, einen Koffer für alle Kinder vorzupacken und eine weitere Tasche für die Eltern mit dem passenden Gepäck zu füllen.

6. Wie viel Kilogramm darf mein Koffer wiegen?

Suchen Sie nach einem passenden Koffer für die nächste Flugreise, geht der Blick auf die Reglementierungen und Bestimmungen der Fluggesellschaft. Oftmals darf jeder Fluggast jeweils zwei Gepäckstücke mit sich nehmen. Dieses Gepäckvolumen besteht aus einem Handgepäckstück mit einem maximalen Gewicht von 8 Kilogramm und dem eigentlichen Koffer, der bis zu 23 Kilogramm wiegen darf. Bei Flügen innerhalb von Europa sind je nach Reiseveranstalter 25 Kilogramm erlaubt. In einigen Fällen sind in der Business-Class bis zu 32 Kilogramm erlaubt.

Achtung: Gerade die Fluggesellschaften, die sehr günstige Fluglinien anbieten, gehen diese Schnäppchen auf Kosten der Extras und des Services. Hier dürfen sie nur 15 bis 20 Kilogramm Handgepäck mitnehmen. Zu guter Letzt muss das Handgepäck auch noch bestimmten Maßen entsprechen und darf diese Größe nicht übersteigen.

7. Wie schwer darf ein Koffer bei Paaren sein?

Jede Gewichtsangabe in den Bestimmungen zählt für eine Person. Reisen Sie als Paar, dürfen Sie demzufolge zwei Koffer mit dem erlaubten Gewicht mitnehmen. Fragen Sie vorher nach. Es sollte in den meisten Fällen kein Problem darstellen, dieses Gewicht in einem Koffer zu verdoppeln. Pro Person ist ein Koffergewicht von 23 Kilogramm erlaubt, dann entspricht dies einem maximalen Gewicht von 46 Kilogramm für zwei Personen. Das vereinfacht das Einpacken, denn nicht immer sind die Verhältnisse beim Kofferpacken gleich verteilt.

8. Wie schwer ist ein Hartschalenkoffer?

AchtungIm direkten Vergleich fällt das Gewicht der Hartschalenkoffer höher als bei den Reisetaschen oder den soften Koffern aus. Es gibt im direkten Koffer-Vergleich eine Faustformel, wonach ein Hartschalenkoffer der Größe L circa 20 Kilogramm auf die Waage bringt. Ein entscheidender Faktor sind das Packmaß und das Kofferinnere. Wollen Sie zum Beispiel in den Winterurlaub fahren oder auf die Skipiste, benötigen Sie mehr warme Kleidung und einen entsprechend großen Koffer.

9. Wie viel kosten Koffer?

Der Preis ist abhängig von dem Material und der Größe der Taschen. Zugleich können Sie davon ausgehen, dass Sie für einen hochwertigen Hartschalenkoffer mehr bezahlen als für eine Reisetasche aus Stoff. Zu der teuersten Kategorie gehören eindeutig die Aluminiumkoffer. Danach folgen die Modelle aus Kunststoff und Polycarbonat. Zu einem günstigeren Preis sind Stoff- oder Weichschalenkoffer zu haben. Darüber hinaus sind die kleineren Modelle erschwinglich. Einige Marken lassen sich den guten Ruf teuer bezahlen. Werfen Sie beim Kauf der Koffer nicht nur einen Blick auf den Preis, sondern vergleichen Sie die Bewertung, die Produktbeschreibung und die Rezensionen mit der Kalkulation der Hersteller. Bedenken Sie in diesem Zusammenhang, dass es sich bei einem kostspieligeren Koffer um eine Anschaffung für die nächsten Jahre handelt.

10. Wo kann ich einen Koffer entsorgen?

Hat die Reisetasche über viele Jahre treue Dienste geleistet, sollten Sie den alten Koffer vor dem Neukauf entsorgen. Doch wo bringen Sie eine defekte Tasche hin, wenn Sie aus unterschiedlichen Materialien besteht? Der Hausmüll ist garantiert nicht der richtige Ort. Können Sie der Koffer durchaus weiterverwenden, geht er entsprechend gekennzeichnet in die Kleidersammlung oder zur Caritas. Ihre karitative Spende erfüllt zugleich einen guten Zweck. Sie finden die passende Anlaufstelle eigentlich in jeder größeren Stadt und können auf der Webseite der Organisation nach passenden Ansprechpartnern und Adressen suchen.

Einige verwenden die alten Koffer als Dekoration weiter, wenn sie nicht mehr funktionstüchtig sind. Hier sind der Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt. So wird aus einem gebrauchten Koffer ein Hundebett, ein Regal oder ein Blumenkasten. Wie wäre es zum Beispiel den Koffer zu einem Ersatzteillager zu machen und darin im Sommer die Wintersachen unterzubringen oder Geschenkpapier und Bastelmaterial?

Können Sie den Koffer nicht mehr gebrauchen, ist eine fachgerechte Entsorgung gefragt. Viele Trolleys sind zu groß für die Mülltonne und gehören dort nicht hin. Sie zerlegen die Tasche in ihre Bestandteile und entsorgen ihn an der nächsten Mülldeponie. Eine weitere Alternative ergibt sich über die Entsorgung im Sperrmüll. Dann sparen Sie sich die Fahrt zum Wertstoffhof.

Koffer-Test durch Saldo: Hartschalenkoffer-Test mit Reserven

Saldo ist der schweizerische Partner der Stiftung Warentest und hat 2017 und 2018 mittelgroße Hartschalenkoffer unter die Lupe genommen. Die Experten überprüften im Labor das Material auf Robustheit und Langlebigkeit. Zugleich standen die Rollen und der Nässeschutz auf dem Prüfstand. Hier konnte nur jedes zweite Modell überzeugen. Auf den folgenden Seiten finden Sie die Ergebnisse zum Rollenkoffer-Test. Dabei durchliefen die Modelle unterschiedliche Testkriterien, wie zum Beispiel eine 25 Kilometer lange Strecke über eine Rolltreppe. Eine der größten Schwachpunkte entdeckten die Schweizer Verbraucherschützer beim Nässe-Test. So gelangte Wasser problemlos durch die Reißverschlüsse und durch den Stoffbezug. Sie sollten Ihren Koffer, wenn möglich, vor Regen und äußeren Witterungsbedingungen schützen.

Gibt es einen Koffer-Test der Stiftung Warentest?

Ja. Die Experten der Stiftung Warentest haben sich 2016 mit Reisetaschen und Koffern auseinandergesetzt. 20 Modelle standen auf dem Prüfstand – die Wahl fiel auf Hartschalenkoffer und Weichgepäck. Die Preisspanne war enorm und reichte bis auf knapp 700 Euro. Das Ergebnis des Koffer-Tests ist mehr als erfreulich, denn 12 Handgepäck-Koffer konnten mit einer guten Bewertung abschneiden. Überraschenderweise landete einer der günstigsten Gepäckträger weit vorn. Auf den folgenden Seiten finden Sie nicht nur die detaillierten Ergebnisse, sondern auch die gängigen Reserven, die sich im Praxistest ergaben.

Im Labor eröffnete sich die gesamte Bandbreite an Bewertungen von gut und befriedigend bis hin zu mangelhaft. Zu den teuersten Modellen zählte ein exklusives Koffermodell aus Aluminium, das aber in der Haltbarkeit seine Schwächen hatte. Auch nach einem Falltest zeigten sich deutlich mehr als ein paar kleine Blechschäden. Die Beulen und Dellen schränkten seine Funktionstüchtigkeit ein. Die Experten raten Nutzern, sich beim Kauf zwischen der weichen und der harten Schale zu entscheiden. Während die Hartschalenkoffer relativ stoßempfindlich sind, bieten die weichen Schalenkoffer praktische Außentaschen und eine höhere Flexibilität. So können Sie Laptop, Dokumente und Magazine sicher verstauen und während der Reise griffbereit behalten. Eine anschließende Scheuerprüfung überstanden fast alle Koffer schadlos.

Wie laut sind die Hartschalenkoffer im Test?

Im Grunde genommen entscheidet der persönliche Geschmack des Nutzers, für welches Koffermodell Sie sich entscheiden. In der Praxis setzen sich vermehrt Gepäckstücke mit vier Rollen durch. Die Hersteller setzen vermehrt auf Doppelrollen, die sich auf glatten Böden auch seitlich verschieben lassen. Auf einem schwierigen Untergrund verhalten sich alle Rollensysteme gleich. Hier müssen Sie angekippt werden. Eine der größten Reserven offenbart sich in der Geräuschkulisse. So hören Sie die meisten Urlauber mit einem Rollenkoffer schon von Weitem über Fliesenböden und Pflastersteine scheppern. Die Bewertung der Geräuschkulisse ist äußerst subjektiv, auch wenn viele Hersteller flüsterleise Rollen versprechen, können Sie dies im Praxistest nur bedingt einhalten.

Die guten Koffer machen den Unterschied in der Handhabung, wenn auch kein Modell ein perfektes Ergebnis erreichte. Zahlreiche Teleskopgriffe erweisen sich als wackelige Angelegenheit. Im Inneren bemängelten die Tester zum Teil zu kurze Bänder und Riemen. Drei Modelle bekamen eine mangelhafte Bewertung, was an den schadstoffbelasteten Griffen liegen mag. Hier tauchten in den Laboruntersuchungen die aromatischen Kohlenwasserstoffe – kurz PAK – auf, die nichts in Materialien zu suchen haben, mit denen Sie Körperkontakt aufnehmen. Im Grunde genommen konnte aber der Großteil aller Weich- und Hartschalenkoffer in diesem Bereich überzeugen.

Gibt es einen Koffer-Test bei Öko Test?

Die Experten von Öko Test haben sich bisher nicht mit den Reisekoffern auseinandergesetzt. Alles, was wir auf Anhieb finden konnten, war ein Werkzeugkoffer-Test und ein Fahrradtaschen-Test. Selbstverständlich kontrollieren wir das Portal regelmäßig auf aktuelle Koffer-Tests und werden die Ergebnisse hier veröffentlichen.

Interessante Links zum Thema Koffer

Koffer Vergleich 2019: Finden Sie Ihren besten Koffer

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Travelite ORLANDO-Koffer 10/2019 34,86€ Zum Angebot
2. SUITLINE Hartschalen-Koffer 10/2019 57,99€ Zum Angebot
3. Samsonite Neopulse Spinner-S-Koffer 10/2019 166,45€ Zum Angebot
4. COOLIFE Hartschalenkoffer 10/2019 54,90€ Zum Angebot
5. 5 Cities Leichte Flugkoffer 10/2019 26,99€ Zum Angebot
6. BEIBYE Hartschalen-Koffer 10/2019 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Travelite ORLANDO-Koffer