Kaffeepadmaschine Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 10 Tipps & Tricks zu Ihrer besten Kaffeepadmaschine

Für viele beginnt der Morgen mit einer Tasse Kaffee. Über den Tag hinweg sorgen Kaffeespezialitäten wie Café Latte, Milchkaffee, Cappuccino oder Latte Macchiato für eine kurze Erholungspause. Mit einer Kaffeepadmaschine bereiten Sie diese Heißgetränke einfach auf Knopfdruck selber zu. Dazu müssen Sie nicht zum Barista werden. Damit Sie das beste Modell für sich finden, stellen wir Ihnen in unserem Kaffeepadmaschinen-Vergleich 10 Geräte vor. Wir beschreiben die Eigenschaften, Funktionen, das Material und die Zubereitungsdauer.

Im umfassenden Ratgeber erläutern wir Ihnen anschließend, wie Kaffeepadmaschinen funktionieren und welche Kaffepad-Sorten es gibt. Zugleich widmen wir uns den wichtigsten Kaufkriterien, dem Leistungsspektrum der kompakten Maschinen und den Vor- und Nachteilen der Padautomaten. Auch die Tester der Stiftung Warentest und von Öko Test haben sich in einem Kaffeepadmaschinen-Test mit den führenden Modellen und den günstigen Kaffeemaschinen auseinandergesetzt. Ihre wichtigsten Ergebnisse fassen wir am Ende des Ratgebers zusammen.

4 kompakte Kaffeepadmaschinen im großen Vergleich

Philips HD6563/00 Senseo Viva Cafe Kaffeepadmaschine
Marke
Philips
Maße
19 x 31 x 34 Zentimeter
Leistung
1.450 Watt
Material
Kunststoff
Größe des Wassertanks
0,9 Liter
Entkalkerindikator
Zubereitung von 2 Tassen
Vorteile
Höhenverstellbarer Auslauf, abnehmbare Abtropfschale, kompatibel mit Kaffeepads anderer Hersteller, Crema-Plus-Technologie, Kaffee-Boost
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
66,50€ 49,99€
Philips HD6554/68 Senseo New Original Kaffeepadmaschine
Marke
Philips
Maße
39,5 x 37,2 x 23,3 Zentimeter
Leistung
1.450 Watt
Material
Kunststoff
Größe des Wassertanks
0,7 Liter
Entkalkerindikator
Zubereitung von 2 Tassen
Vorteile
Mit Kaffeestärkeeinstellung, große Auswahl an Pads, One-Touch-System, maximale Tassenhöhe bis zu 10 Zentimetern
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
56,70€ 44,99€
Bosch TAS3205 Tassimo T32 Suny Multi-Kaffeepadmaschine
Marke
Bosch
Maße
30,5 x 16,7 x 25,1 Zentimeter
Leistung
1.300 Watt
Material
Kunststoff und Edelstahl
Größe des Wassertanks
0,8 Liter
Entkalkerindikator
Zubereitung von 2 Tassen
Vorteile
Intellibrew-System für hohe Qualität, Ein-Knopf-Bedienung, Smart Start – sofort einsatzbereit
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
35,99€ 35,70€
Philips HD7865/00 Senseo Quadrante Kaffeepadmaschine
Marke
Philips
Maße
19 x 27 x 29 Zentimeter
Leistung
1.450 Watt
Material
Kunststoff
Größe des Wassertanks
1,2 Liter
Entkalkerindikator
Zubereitung von 2 Tassen
Vorteile
Feinporige Crema bei jedem Kaffee, höhenanpassbare Abtropfschale, zwei Tassen in unter einer Minute zubereiten, spülmaschinenfeste Teile, automatische Abschaltung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
82,90€ 59,99€
Abbildung
Modell Philips HD6563/00 Senseo Viva Cafe Kaffeepadmaschine Philips HD6554/68 Senseo New Original Kaffeepadmaschine Bosch TAS3205 Tassimo T32 Suny Multi-Kaffeepadmaschine Philips HD7865/00 Senseo Quadrante Kaffeepadmaschine
Marke
Philips Philips Bosch Philips
Maße
19 x 31 x 34 Zentimeter 39,5 x 37,2 x 23,3 Zentimeter 30,5 x 16,7 x 25,1 Zentimeter 19 x 27 x 29 Zentimeter
Leistung
1.450 Watt 1.450 Watt 1.300 Watt 1.450 Watt
Material
Kunststoff Kunststoff Kunststoff und Edelstahl Kunststoff
Größe des Wassertanks
0,9 Liter 0,7 Liter 0,8 Liter 1,2 Liter
Entkalkerindikator
Zubereitung von 2 Tassen
Vorteile
Höhenverstellbarer Auslauf, abnehmbare Abtropfschale, kompatibel mit Kaffeepads anderer Hersteller, Crema-Plus-Technologie, Kaffee-Boost Mit Kaffeestärkeeinstellung, große Auswahl an Pads, One-Touch-System, maximale Tassenhöhe bis zu 10 Zentimetern Intellibrew-System für hohe Qualität, Ein-Knopf-Bedienung, Smart Start – sofort einsatzbereit Feinporige Crema bei jedem Kaffee, höhenanpassbare Abtropfschale, zwei Tassen in unter einer Minute zubereiten, spülmaschinenfeste Teile, automatische Abschaltung
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
66,50€ 49,99€ 56,70€ 44,99€ 35,99€ 35,70€ 82,90€ 59,99€

Auch diese Vergleiche stellen Ihnen nützliche Infos rund um den Kaffeegenuss zur Verfügung

KaffeemaschineKaffeevollautomatKaffeemühleSiebträgermaschineMilchaufschäumerWasserkocherKaffeebohnen
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. Philips Senseo Viva Cafe Kaffeepadmaschine mit Crema-Plus-Technologie und 45 Düsen

Senseo gehört wahrscheinlich zu einem der Pioniere, wenn es um Padmaschinen geht. Schließlich hat der holländische Hersteller das Padsystem auf den Markt gebracht. Da wundert es nicht, dass die Senseo Viva Cafe von Philips ebenfalls auf das Pad-Funktionsprinzip setzt und für Sie laut Hersteller auf Knopfdruck in wenigen Augenblicken den gewünschten Kaffee aufbrüht.

Ein Merkmal der HD6563/00 ist nach den Angaben des Herstellers das neue Crema-Plus-System, das eine feinporige, goldbraune Crema auf den Kaffee bringen soll. Über die beiden Druckschalter auf dem Gerät stellen Sie demnach die Kaffeestärke ein und variieren dadurch die Geschmacksintensität und die Stärke. Aus der Produktbeschreibung geht hervor, dass Sie nur drei Schritte unter einer Minute zur Vorbereitung eines originalen Senseo-Kaffees benötigen:

  1. Setzen Sie den Padhalter in die Senseo-Maschine ein.
  2. Legen Sie das Pad hinein.
  3. Klappen Sie anschließend den Deckel zu.

Bleibt die Senseo Viva Cafe über eine gewisse Zeit ungenutzt, schaltet sie sich dem Hersteller zufolge automatisch aus, um keine unnötige Energie zu verbrauchen. Philips verweist darauf, dass die ausgeschaltete Maschine nach dem Anschalten ein paar Augenblicke benötigt, um auf Temperatur zu kommen. Der Brühvorgang soll dann nur ein paar Augenblicke dauern.

45 Aromadüsen verteilen demnach das heiße Wasser feinmaschig über das gesamte Pad, um das Kaffeemehl möglichst gleichmäßig einzufeuchten. Das soll für ein ausgewogenes Aroma sorgen. Da macht es keinen Unterschied, ob Sie eine oder zwei Tassen auf einmal brühen. Laut Herstellerangaben verstellen Sie den Tassenauslauf in der Höhe, sodass sowohl Milchkaffeeglas als auch Cappuccino-Tasse unter den Auslauf passen. Der Metallauslauf soll für eine höhere Haltbarkeit sorgen.

Wie schmeckt der Kaffee aus einer Padmaschine? Nach Hinweisen der Hersteller wird das heiße Wasser mit einem möglichst hohen Druck durch das Kaffeemehl gepresst, wodurch weniger Bitterstoffe in der Tasse landen sollen. Demnach gilt der Padkaffee als mild und bekömmlich. Lesen Sie mehr über die einzelnen Kaffeesorten in unserem anschließenden Ratgeber.

Dieses Modell erhalten Sie gemäß Herstellerangaben in sechs Farben, die Sie passend zu Ihrer Küche auswählen können. Die Kaffeepadmaschine von Philips sollte dank der kompakten Maße von 19 x 31 x 34 Zentimetern selbst in kleinen Küchen Platz finden. Laut Philips kommt der Stromverbrauch auf 1.450 Watt. Der 900 Milliliter große Wassertank soll eine Kapazität für sechs normale Tassen mitbringen. Nach Benutzung des Gerätes sollten Sie die einzelnen Teile aus Metall und Kunststoff auseinandernehmen und abspülen oder in der Spülmaschine reinigen.

Zusammenfassung

Laut Philips kombiniert die Senseo-Padmaschine eine Kaffeestärkeneinstellung mit einem höhenverstellbaren Auslauf aus Metall, einem 0,9-Liter-Wassertank und der Crema-Plus-Technologie. Dadurch soll sich die typische feinporige Crema auf der Oberfläche des Kaffees bilden. Gemäß Angaben des Herstellers verteilen die 45 Düsen das heiße Wasser gleichmäßig auf dem Pad, um Ihnen ein Maximum an Geschmack zu liefern.

FAQ

Kann ich bei der Maschine ein Entkalkungsprogramm nutzen?

Auf dem Produktbild ist eine kleine Warnleuchte an der Philips-Kaffeepadmaschine Senseo Viva Cafe zu sehen. Diese zeigt Ihnen laut Amazonnutzern an, wann eine Entkalkung erforderlich wird.

Kann ich mit der Kaffeepadmaschine Senseo Viva Cafe von Philips Espresso kochen?

Laut Herstellerangaben fehlt der entsprechende Hochdruck für einen originalen Espresso. Sie können sich aber demnach einen sehr starken Kaffee aus kräftigen Kaffeebohnen zubereiten. Entscheiden Sie sich für die Kaffeepads strong und drücken Sie zwei Mal auf das Ein-Tassen-Symbol. Zu guter Letzt gibt es beim Hersteller Espressopads, die nah an das Aroma herankommen sollen.

Wie verstelle ich die Wassermenge?

Sie wählen entweder zwischen einer Tasse oder zwei Tassen. Andere Einstellungsmöglichkeiten haben wir in der Produktbeschreibung nicht gefunden.

Startet der Brühvorgang automatisch?

Ja. Sie müssen der Produktbeschreibung zufolge nichts weiter tun, als das Gerät einzuschalten. Sobald die Padmaschine die passende Temperatur erreicht hat, setzt sich der Brühvorgang in Gang.

2. Philips-Kaffeepadmaschine Senseo New Original – mit Crema-Plus- und Kaffee-Boost-Technologie

Die New Original von Philips weist laut Produktbeschreibung die bewährten Stärken von Senseo auf. Dazu zählen die Kaffee-Boost-Technologie und die Crema-Plus-Technologie für die typische feinporige Crema auf dem Senseo-Kaffee. Demnach kochen Sie eine Tasse Kaffee, indem Sie auf den linken Button drücken, und zwei Tassen über den rechten Button. Wollen Sie zwei Tassen auf einmal aufbrühen, platzieren Sie jeweils eine Tasse unter einer der beiden Düsen und legen zwei Kaffeepads in den Doppel-Padhalter.

XL-Guten-Morgen-Kaffee mit dem Extrakick Koffein: Grundsätzlich soll die Senseo jeweils eine kleine Tasse Kaffee kochen. Wenn Ihnen das nicht ausreicht, können Sie dem Hersteller zufolge die Guten-Morgen-Pads von Senseo einsetzen. Es handelt sich um extragroße Pads beziehungsweise Doppelpads, mit denen Sie einen Kaffeebecher oder eine große Tasse kochen. In unserem Ratgeber widmen wir uns ausführlich den Kaffeepads und den Geschmacksrichtungen.

Auf der Rückseite des Gerätes finden Sie den Wassertank mit einem Fassungsvolumen von 700 Millilitern. Bei diesem Modell setzt Philips auf 45 Aromadüsen, die das heiße Wasser möglichst gleichmäßig verteilen sollen. Bevor eine neue Kaffeemaschine in den Vertrieb geht, durchläuft sie nach den Angaben des Herstellers einen hauseigenen Test in der Entwicklungsphase. Mit anderen Worten: Die Entwickler kochen über 10.000 Tassen mit der Maschine, um sich ein Bild von der Haltbarkeit und der Qualität machen zu können.

Für die Senseo HD6554/68 wird eine Leistung von 1.450 Watt angegeben. Gemäß Hersteller spart das Gerät Energie, indem es sich nach 30 Minuten automatisch abschaltet. Das soll außerdem die Gerätesicherheit erhöhen. Laut Philips ist diese Maschine auf eine jahrelange Lebensdauer ausgelegt. Demnach soll der Geschmack auch bei einer älteren Senseo nicht leiden – vorausgesetzt Sie entkalken die Padmaschine in regelmäßigen Abständen.

Zusammenfassung

Die HD6554/68 von Philips ist eine der günstigeren Kaffeepadmaschinen aus dem Senseo-Universum. Sie profitieren laut Hersteller von den praktischen Funktionen. Dazu zählen demnach die automatische Abschaltung, die Stärkeregulierung sowie die Crema-Plus- und die Kaffee-Boost-Technologie. Letztere soll für einen möglichst ausgeglichenen Geschmack sorgen.

FAQ

Auf wie viel Grad wird das Wasser erhitzt?

Laut Hersteller können die Temperaturmessungen zu unterschiedlichen Ergebnissen führen. Sie sollen aber in den meisten Fällen zwischen 74 und 76 Grad Celsius liegen.

Kann ich den Tassenauslauf der Senseo-Kaffeepadmaschine verstellen?

Ja. Die maximale Tassenhöhe kommt nach den Angaben von Philips auf 10 Zentimeter und sollte der Höhe der meisten Latte-Macchiato-Gläser entsprechen.

Kann ich nur heißes Wasser durch die Senseo laufen lassen?

Ja. Das sollte mit der Senseo Kaffeepadmaschine von Philips kein Problem sein. In diesem Fall legen Sie einfach kein Pad ein.

Kann ich die Kaffeepads auf dem Kompost entsorgen?

Ja. Die Senseo-Pads können Sie laut Kunden bei Amazon auf diese Weise entsorgen.

3. Bosch Tassimo T32 Suny Multi-Kaffeepadmaschine mit Smart-Start und Intellibrew-Technologie

Die kleine TAS3205 hat nach den Herstellerangaben Abmessungen von 30,5 x 16,7 x 25,1 Zentimetern, eine Leistung von 1.300 Watt und ein Fassungsvolumen von 800 Millilitern. Sie haben bei diesem Multi-Getränkeautomat von Bosch die Wahl zwischen den Farben Rot, Schwarz, Blau und Weiß – jeweils kombiniert mit Anthrazit. Gemäß Herstellerangaben kochen Sie mit dieser Padmaschine mehr als 40 Heißgetränke.

Dank Smart-Start soll die Tassimo T32 sofort einsatzbereit sein und die Zubereitung soll in wenigen Augenblicken erfolgen. Der neuartige Durchlauferhitzer sorgt laut Produktbeschreibung dafür, dass Sie Ihr Getränk ohne langes Warten zubereiten können und das Gerät zwischendurch nicht aufheizen muss.

Bosch beschreibt seine T32 Suny als halbautomatische Padmaschine, die mit den meisten Kaffeepads kompatibel ist. Das Gehäuse besteht aus Chrom und wirkt auf den Produktbildern recht edel. Das eingebaute Display soll die Bedienung des Gerätes vereinfachen. Zugleich verweist der Hersteller auf die Intellibrew-Technologie für eine möglichst gleichmäßige Qualität. Die Pads oder Kapseln heißen bei Bosch T-DISCs.

Intellibrew für den besten Geschmack und einfache Bedienung: Auf jede T-DISC druckt Bosch einen Barcode, den der Halbautomat ausliest, sobald Sie die Kapsel in die Halterung legen. Abgespeichert werden die Temperatur, die Wassermenge und die Brühzeit. Auf diese Weise soll die Intellibrew-Technologie für den perfekten Geschmack sorgen. Sie müssen bei der Bedienung nichts weiter beachten.

Mittlerweile kooperiert Bosch laut eigenen Angaben mit vielen Heißgetränkemarken, um Ihnen mehr geschmackliche Vielfalt zu bieten. So können Sie Tee-, Kaffee- oder Kakao-DISCs von Milka, Twinings und Jacobs kaufen. Laut Hersteller müssen Sie im Hinblick auf die originalen Geschmacksrichtungen bei diesem Automaten keine Abstriche machen. In der Maschine verbaut Bosch laut Produktbeschreibung einen Durchlauferhitzer, um kurz nach dem Einschalten eine Tasse Kaffee zuzubereiten.

Zusammenfassung

Die Tassimo Suny ist ein Padautomat, den Sie nach Angaben von Bosch mit patentierten T-DISCs betreiben. Sie haben die Auswahl aus über 40 Sorten und profitieren von dem Smart-Start und dem Intellibrew-System, das die Wassertemperatur, die Menge und Brühzeit abspeichert.

FAQ

Kann ich nach dem Aufbrühen der Kapsel heißes Wasser nachlaufen lassen?

Ja, das soll einem Amazonkunden zufolge möglich sein. Drücken Sie die Start-Stopp-Taste der Multi-Kaffeepadmaschine Tassimo T32 Suny von Bosch und stoppen Sie den Durchfluss des Wassers durch erneutes Drücken.

Kann ich andere kompatible Pads für die Tassimo T32 Suny verwenden?

Nein. Es handelt sich laut Produktbeschreibung um spezifische T-DISCs, die von Bosch entwickelt wurden.

Woraus besteht die Kapsel der TAS3205?

Bosch hat diese Kapseln nach eigenen Angaben aus Kunststoff angefertigt und mit Kaffeemehl oder Milchpulver befüllt. Der Deckel besteht demnach aus Aluminium. Die Entwickler tüfteln derzeit an einer nachhaltigen, recyclebaren Lösung.

Kann ich mit der Bosch-Kaffeepadmaschine Eistee zubereiten?

Nein. Dem Hersteller zufolge können Sie mit der TAS3205 nur Heißgetränke brühen. Das Padsystem ist nicht für Kaltgetränke ausgelegt.

4. Kaffeepadmaschine Senseo Quadrante von Philips – mit XL-Wassertank und höhenverstellbarer Tropfschale

Offensichtlich hat die viereckige Form der Quadrante ihren Namen gegeben. Die Senseo HD7865/00 von Philips hat laut Anbieter eine Kapazität von 1,2 Litern und Maße von 19 x 27 x 29 Zentimetern. Die Maschine besteht gemäß Produktbeschreibung aus spülmaschinenfesten Teilen, die sich auseinandernehmen und recht einfach reinigen lassen. Auf den ersten Blick sieht die Quadrante wie ein kleiner Vollautomat aus, hat aber den typischen Padhalter. Dieser funktioniert laut Aussage von Philips mit den meisten Kaffeepads. Außerdem können Sie die Abtropfschale demnach in der Höhe verstellen.

Gemäß der Produktbeschreibung entnehmen Sie den XL-Wassertank an der Seite, um ihn neu zu befüllen. Ist zu wenig Wasser enthalten, soll die entsprechende Warnleuchte blinken. Wie auf den Produktbildern zu sehen ist, befinden sich die Schalter oben auf der Padmaschine. Laut Philips ist das Brühsystem zudem leistungsfähig und robust: Der Durchlauferhitzer pumpt das Wasser zum Kaffeepad, wo es sein Aroma möglichst gleichmäßig entfaltet. Dieses Modell ist demnach mit der Kaffee-Boost-Technologie mit den 45 Aromadüsen ausgestattet. Nach 30 Minuten schaltet sich die Quadrante Senseo dem Datenblatt zufolge automatisch aus.

Was ist eine Crema? Ursprünglich bezieht sich die Crema auf die goldbraune, dichte Schaumschicht, die sich auf einem guten Espresso bildet. Sie setzt sich aus Proteinen, Zucker und Kaffeebohnenöl zusammen. An der Crema erkennen die Experten einen guten Espresso sowie mögliche Fehler in der Einstellung der Maschine.

Der Produktbeschreibung zufolge ist im Lieferumfang der passende Padhalter enthalten, in den nicht nur die originalen Senseo-Pads passen sollen, sondern auch günstige Filterpads. Zudem empfiehlt der Hersteller einen passenden Flüssigentkalker, mit dem Sie das Gerät und die Leitungen regelmäßig entkalken und reinigen sollten. Im Ratgeber widmen wir uns ausführlicher der Entkalkung und Reinigung von Kaffeepadmaschinen.

Zusammenfassung

Diese Senseo-Padmaschine von Philips fällt durch ihr eckige Formgebung auf. Sie profitieren außerdem dem Hersteller zufolge von einem größeren Wassertank mit einem Volumen von 1,2 Litern und einer Abtropfschale, die Sie individuell in der Höhe verstellen. Im Lieferumfang sind jeweils passende Padhalter für eine Tasse und für zwei Tassen enthalten.

FAQ

Stoppt die Philips-Kaffeepadmaschine Senseo Quadrante, sobald die Tasse voll ist?

Gemäß der Herstellerinformationen stoppt die HD7865/00, wenn die gewählte Kaffeemenge für eine oder zwei Tassen aus der Düse gelaufen ist.

Kann ich Pads von Tchibo für das Modell HD7865/00 verwenden?

Ja. Wie ein Amazonnutzer schreibt, gibt es von Tchibo Kaffeepads, die mit dieser Maschine kompatibel sind.

Ist das Gerät sehr laut beim Kaffeekochen?

Eine objektive Antwort können wir Ihnen an dieser Stelle nicht geben. Schließlich empfindet jeder Lautstärke anders. Zumindest dauert die Zubereitung einer Tasse nicht länger als eine Minute. Zudem entfällt das lautstarke Mahlen der Kaffeebohnen.

Kann ich den Tassenauslauf abnehmen?

Ja. Philips hat bei dieser Kaffeepadmaschine laut eigenen Angaben einen Auslauf verbaut, den Sie aus der Senseo Quadrante entnehmen und anschließend unter fließendem Wasser reinigen oder in die Spülmaschine geben.

5. Philips Senseo Latte Duo Kaffeepadmaschine mit Milchaufschäumer und einstellbarer Füllmenge

Mit der HD6574/20 Latte Duo von Philips schäumen Sie laut Hersteller frische Milch auf. Das soll einen merklichen Unterschied im Geschmack mit sich bringen, denn Sie genießen Milchkaffee, Cappuccino und Latte Macchiato mit frischer Milch statt mit Milchpulver. Bei diesem Gerät ist der Produktbeschreibung zufolge die bewährte Kaffee-Boost-Technologie integriert.

Diese arbeitet mit 45 Düsen, um das heiße Wasser möglichst gleichmäßig in den Pads zu verteilen. Vorab haben Sie gemäß Hersteller die Gelegenheit, die jeweilige Tassenfüllmenge zu programmieren und auf Ihren individuellen Geschmack einzustellen. Es sind Einstellungen bis zu 145 Millilitern möglich. Ihnen stehen laut Bedienungsanleitung diese Tasten zur Verfügung:

  • Cappuccino
  • Latte Macchiato
  • Café Latte
  • Milchschaum
  • Normaler Kaffee
  • Starker Kaffee
So funktioniert der Senseo-Milchaufschäumer: Sie können entweder eine Milchtüte einsetzen oder die Milch in den mitgelieferten Kunststoffbehälter gießen. Laut Herstellerangaben stecken Sie den Milchschlauch in die Öffnung. Anschließend wählen Sie oben auf dem Gerät die Kaffeespezialität. Den Rest übernimmt die Padmaschine. Der heiße Milchschaum läuft aus externen Düsen vorn aus der Kaffeemaschine in die Tassen.

Die Padmaschine kommt laut Produktbeschreibung auf 21,8 × 28 × 29 Zentimeter bei einer Wassertankgröße von einem Liter. Gemäß Angaben von Philips besteht der Korpus aus Kunststoff in Kombination mit edel wirkenden Chromelementen. Die Leistung von 2.650 Watt soll ausreichend Kapazitäten für die Milchdüse und die zusätzlichen Funktionen mitbringen. Die Latte Duo besteht aus spülmaschinenfesten Teilen, die Sie der Produktbeschreibung zufolge in wenigen Augenblicken auseinanderbauen und reinigen. Hinzu kommt demnach eine Calc-Clean-Funktion. Bleibt die Maschine unbenutzt, soll sie sich nach spätestens 30 Minuten abschalten und keine zusätzliche Energie verbrauchen, was Ihren Geldbeutel schonen soll.

Wenn Sie Milch in der Padmaschine einsetzen, sollten Sie das Gerät täglich spülen. Denn im Kunststoffschlauch können schnell Milchreste antrocknen und sich festsetzen. Diese Ablagerungen könnten beim nächsten Mal in der Tasse landen und für einen äußerst unangenehmen Geschmack verantwortlich sein. Nicht zu vernachlässigen ist die Gefahr von Bakterien und Keimen, die sich bei einer unzureichenden Hygiene und fehlenden Reinigung in der Maschine, in den Düsen und in dem Schlauch festsetzen.

Für eine unkomplizierte Reinigung füllen Sie klares Wasser in den Kunststoffbehälter, stellen eine Schale oder eine leere Tasse unter den Auslauf und spülen auf Knopfdruck das heiße Wasser durch die Leitungen. Das haben wir der Bedienungsanleitung entnommen, die im Lieferumfang enthalten ist und die Sie sich direkt bei Philips als PDF herunterladen können.

Wie entkalke ich die Padmaschine? Senseo rät seinen Kunden, die Maschinen regelmäßig zu reinigen, um sie über Jahre hinweg nutzen zu können. Das gilt nicht nur für den Milchbehälter und den Milchausgießer, den Sie am besten nach jedem Gebrauch ausspülen. Sie können die wichtigen Bauteile wie die Abtropfschale, die Halterung und die Düsen auseinanderbauen und in der Spülmaschine reinigen. Philips gibt an, dass mit dem Aufleuchten der CALC-Anzeige der Zeitpunkt für die Entkalkung gekommen ist. Verwenden Sie einen Entkalker auf Zitronensäurebasis, der das Gerät nicht beschädigt. In der Entkalkung laufen in der Regel ein Entkalkungszyklus und drei Spülzyklen mit frischem Wasser ab. Nur so können Sie auf Nummer sicher gehen, dass sämtliche Rückstände vom Entkalker aus der Maschine entfernt werden. Planen Sie für diesen Vorgang ungefähr 60 Minuten ein. In der Zeit können Sie keinen Kaffee kochen.

Zusammenfassung

Die Latte Duo ist eine komfortable Kaffeemaschine, die das Basic-Angebot von Senseo übersteigt. Wie bei anderen Modellen kochen Sie auf Knopfdruck ein Kaffeegetränk und können vorher das passende Pad in die Halterung legen. Zudem verspricht Ihnen Philips mit diesem Gerät die Zubereitung mit echter Milch oder Milchalternativen. Demnach müssen Sie nicht mehr auf Trockenmilch oder Milchpulver zurückgreifen. Das macht für viele einen geschmacklichen Unterschied.

FAQ

Wie viel Milch kann ich in die Milchkaraffe geben?

Gemäß den Größenangaben der Produktbeschreibung passen bis zu 500 Milliliter in den Kunststoffbehälter. Sie sollten die auf der Karaffe markierte Maximalmenge nicht überschreiten. Wenn das Fassungsvermögen nicht ausreicht, verwenden Sie einen Milchkarton und sparen sich das Umfüllen.

Kann ich mit der Latte Duo von Philips normalen Kaffee kochen?

Selbstverständlich. Auf dem Produktbild der Kaffeepadmaschine wird deutlich, dass sich oben auf der Senseo HD6574/20 die gewohnten Wahltasten befinden, mit denen Sie eine große oder eine kleine Tasse Kaffee mit der typischen Crema kochen.

Wie kann ich die Kaffeestärke der Senseo HD6574/20 reduzieren?

Eine individuelle Einstellung der Stärke ist der Produktbeschreibung der Latte Duo von Philips nicht zu entnehmen. Stattdessen verkleinern oder vergrößern Sie die Wassermenge oder bereiten mit einem einfachen Pad eine doppelte Tasse Kaffee zu.

Kann ich mit der Kaffeepadmaschine heiße Milch zubereiten?

Laut Bedienungsanleitung befindet sich auf dem Gerät ein Button, auf dem ein Glas aufgedruckt ist. Dieser Schalter ist für eine Portion Milchschaum vorgesehen. Drücken Sie zweimal auf den Button, produziert die Maschine zwei Portionen Milchschaum. Sobald das Gerät vollständig aufgeheizt ist, beginnt es mit der Zubereitung des Heißgetränks.

6. Kaffeepadmaschine Senseo Switch HD6592/60 von Philips – als Padautomat und Filtermaschine

Einer der entscheidenden Vorteile der Padmaschinen liegt in der schnellen Zubereitung einer einzelnen Tasse. Im Gegenzug bedeutet dies aber, dass die meisten Portionskaffeemaschinen immer dann an ihre Grenzen stoßen, wenn Sie für mehrere Personen Kaffee zubereiten. Philips geht mit der HD6592/60 einen Mittelweg, indem Pad- und Filterkaffeemaschine miteinander kombiniert sind. Wie das funktioniert? Unter den Auslauf stellen Sie zwei Tassen oder eine kleine Thermoskanne mit Filteraufsatz. Alles, was Sie dafür brauchen, ist im Lieferumfang enthalten.

Philips empfiehlt, dass Sie den Behälter vor der ersten Nutzung mit heißem Wasser ausspülen. Außerdem durchläuft das Gerät dem Hersteller zufolge eine automatische Durchspülung, wenn es zum ersten Mal zum Einsatz kommt. Stellen Sie dabei eine Schüssel anstelle der Abtropfschale unter den Auslauf. Das System füllt sich mit Wasser aus dem Wasserbehälter und kann zum Teil einen höheren Geräuschpegel erzeugen als beim normalen Brühvorgang. Sobald das Wasser aufgebraucht ist, schaltet sich die Pad- und Filtermaschine automatisch aus. Sie können nun den Wasserbehälter erneut befüllen und die Senseo Switch normal verwenden.

Was sind die Stärken der Padmaschine? Sie können mit den Portionsmaschinen in Sekundenschnelle eine heiße, frisch gebrühte Tasse Kaffee kochen. So landet weniger Filterkaffee im Ausguss und Sie müssen sich am Morgen oder wenn es schnell gehen muss, nicht mehr so lange gedulden. Zu guter Letzt ist die geschmackliche Auswahl in den letzten Jahren gestiegen. Mittlerweile können Sie neben normalem Kaffee auch Kakao und beliebte Kaffeemilchspezialitäten zubereiten. Nur bei größeren Kaffeemengen hatten die Portionskaffeemaschinen bislang das Nachsehen. Das möchte Senseo mit der Switch ändern.

Mit angegebenen Abmessungen von 15 × 40 × 27 Zentimetern und einem Fassungsvermögen von einem Liter ist die Kaffeemaschine recht kompakt. Die Grundlage für den Kaffeegenuss bildet gemäß Produktbeschreibung die 2-in-1-Technologie und die intuitive Einstellung der Kaffeestärke zwischen zwei Bohnen und drei Bohnen. Für die Einzeltassen aus den Kaffeepads setzt das Gerät demnach auf die patentierte Cream-Plus-Technologie, damit die feinporige Crema auf dem Kaffee zu sehen ist. Nach Herstellerinformationen passen bis zu sieben Tassen Kaffee in die Thermoskanne.

Wollen Sie eine Kanne Filterkaffee brühen, öffnen Sie der Produktbeschreibung zufolge zunächst den Deckel der Kaffeemaschine und entnehmen den Padhalter. Anschließend füllen Sie demnach genauso viel Wasser in den Tank, wie Sie später aufbrühen wollen und setzen den Filterhalter auf die Kanne. Geben Sie mit einem Esslöffel das Kaffeemehl in eine Filtertüte der Größe 102 und verschließen Sie den Deckel. Anschließend stellen Sie die Kanne auf die Platte der Maschine und betätigen die Kannentaste. Entfernen Sie zu guter Letzt den Filterhalter und setzen den Thermo-Deckel auf die Kanne.

Um mit der Padmaschine eine einzelne Tasse aufzubrühen, müssen Sie nur das Kaffeepad in die dafür vorgesehene Halterung legen, diese verschließen und auf Knopfdruck die gewünschte Kaffeespezialität aufbrühen. Philips verspricht Ihnen eine einfache Bedienung dank der drei Wahltasten. Außerdem sollen Sie den Wassertank im hinteren Bereich der Kaffeemaschine relativ schnell entnehmen und neu befüllen können.

Zusammenfassung

Sie wechseln mit der Senseo Switch laut Hersteller in Sekundenschnelle zwischen einer Portionskaffeemaschine und einer Filterkaffeemaschine. Alles was Sie dafür brauchen, ist im Lieferumfang enthalten: Kaffeekanne, Padhalter, Padmaschine und Abtropfdeckel. Dem Hersteller zufolge profitieren Sie von einem patentierten Brühverfahren und kochen innerhalb kürzester Zeit ein bis sieben Tassen auf einmal.

FAQ

Startet die Senseo Switch automatisch nach dem Aufheizen?

Nein. Sie müssen gemäß Produktbeschreibung die entsprechenden Tasten oben auf dem Gerät drücken, um eine Tasse oder eine Kanne Kaffee zuzubereiten.

Kann ich in der Kaffeepadmaschine HD6592/60 von Philips einen doppelten Padhalter einsetzen?

Ja. Sie bekommen dem Hersteller zufolge die speziellen Padhalter für zwei Tassen oder für Cappuccino bei Philips.

Welche Pads kann ich mit der Switch verwenden?

Hier konnten wir im Vergleich zu den anderen Kaffeepadmaschinen von Philips keinerlei Einschränkungen finden. Sie können wie gewohnt Ihre Kaffeepads einsetzen.

Kann ich bei der Senseo-Kaffeepadmaschine eine Espressofunktion nutzen?

Nein. Eine spezielle Funktion für Espresso steht der Amazonbeschreibung zufolge nicht zur Verfügung. Der Druck dieser Kaffeemaschine würde vermutlich auch nicht dafür ausreichen.

Kann ich die Thermoskanne in der Spülmaschine reinigen?

Ein Blick in die Bedienungsanleitung verrät, dass Sie die Kanne lieber nicht in die Spülmaschine geben, sondern mit warmem Wasser ausspülen. Alle anderen Teile sind spülmaschinenfest.

7. De'Longhi-Kaffeepadmaschine Nescafé Dolce Gusto Eclipse mit Kaffeekapseln und futuristischem Design

Die De’Longhi EDG736.RM gehört zu den Kapselmaschinen und stellt laut Hersteller sowohl kalte als auch heiße Getränke auf Knopfdruck her. Demnach arbeitet die Nescafé Dolce Gusto Eclipse mit einem Pumpendruck von 15 Bar, was für die charakteristische Crema und einen samtig leichten Geschmack sorgen soll. Die Sensor-Touch-Bedienung soll Einsteigern das Handling so einfach wie möglich machen. Die Maschine bietet Ihnen der Produktbeschreibung zufolge über 30 Geschmacksrichtungen – von Espresso über klassischen Kaffee Crema bis hin zu Tee, Kakao und Cappuccino.

Futuristisches Design: Wenn Sie die Kapselmaschine zum ersten Mal sehen, denken Sie zuerst vielleicht gar nicht an eine Kaffeemaschine. Kein Wunder, denn der geschwungene offene Ring wirkt im ersten Moment wie ein Kunstobjekt.

Das Erfolgsgeheimnis dieses Gerätes soll die Thermodynamik sein, mit der das Gerät ohne lange Wartezeiten schnell auf Temperatur kommt. So verspricht es De'Longhi in der Produktbeschreibung. Sie stellen demnach mithilfe des Sensor-Touch-Bedienfelds die gewünschte Wassermenge für die jeweilige Kapsel ein und können unterschiedliche Mengen kochen – bis hin zum XL-Kaffeebecher. Die Flow-Stop-Technologie soll dafür sorgen, dass die Maschine automatisch mit der Zubereitung aufhört, wenn die Tasse voll ist.

Dank der magnetischen Kapselhalterung sollen die kleinen Kapseln sicher im Automaten bleiben. Zugleich können Sie gemäß Produktbeschreibung die Abtropfschale beliebig in der Höhe verstellen, um zum Beispiel einen größeren Kaffeebecher darunter zu stellen. Insgesamt kommt dieses Modell auf 33,2 × 27,4 × 32,1 Zentimeter und erreicht eine Leistung von 1.500 Watt. Das Kabel hat eine Länge von 80 Zentimetern, was Ihnen eine höhere Flexibilität bei der Platzsuche bieten soll.

Dieses Modell von De’Longhi erfüllt gemäß der Herstellerangaben die Anforderungen der Energieeffizienzklasse A und schaltet sich nach 30 Minuten ungenutzter Zeit automatisch aus. Zusätzlich verfügt sie demnach über eine spezielle 5-minütige Eco-Mode-Funktion. Beim Kauf bekommen Sie eine Herstellergarantie von 2 Jahren auf alle herstellerbedingten Defekte. Werfen Sie vor der ersten Benutzung einen Blick in das Handbuch. Hier erklärt De’Longhi die Inbetriebnahme und die ersten wichtigen Schritte im Umgang mit dieser Kapselkaffeemaschine.

Welche Kapseln verwende ich bei der Nescafé Dolce Gusto Eclipse? Im Prinzip können Sie gemäß Produktbeschreibung die originalen Kapseln von De’Longhi für diesen Automaten verwenden. Mittlerweile gibt es von anderen Herstellern kompatible Kaffeekapseln. Achten Sie aber auf die Passgenauigkeit. Laut Anbieter handelt sich um aromaversiegelte Kaffeekapseln, die die Frische des Geschmacks möglichst lang einschließen. Sie können mithilfe der Kapseln auch Kaltgetränke herstellen wie zum Beispiel Eistee. Zudem sollen die intelligenten Kapseln den Druck für jedes Heißgetränk regulieren und so das Maximum für den Geschmack herausholen.

Zusammenfassung

Mit der Nescafé Dolce Gusto Eclipse bekommen Sie eine Kapselmaschine, die auf den ersten Blick wie ein Designerobjekt aussieht. Laut Hersteller bereiten Sie damit mehr als 30 Geschmacksrichtungen auf Knopfdruck zu – auch kalte Getränke. Außerdem sollen Sie von einem automatischen Kapseleinzug, einem abnehmbaren Wassertank und einer unkomplizierten Reinigung aller Teile in der Spülmaschine profitieren.

FAQ

Wie kann ich den Wassertank aus der Kapselmaschine herausnehmen?

Wie aus der Bedienungsanleitung hervorgeht, öffnen Sie zuerst die Nescafé Dolce Gusto Eclipse. Anschließend greifen Sie oben die Halterung, um den Wassertank rechts an der Seite herauszunehmen.

Wo finde ich bei der Nescafé Dolce Gusto Eclipse die Reinigungsnadel?

Die Reinigungsnadel befindet sich dem Hersteller zufolge hinter dem Wassertank in einer schwarzen Halterung. Sie können die Nadel sehen, wenn Sie den Tank abnehmen.

Wie groß ist bei der De’Longhi-Kaffeepadmaschine EDG736.RM das Fassungsvermögen des Wassertanks?

Bei diesem Modell kommt das Fassungsvermögen laut Produktbeschreibung auf einen Liter.

Kann ich Milch in den Wassertank einfüllen?

Nein. Sie dürfen laut Hersteller auf keinen Fall etwas anderes als Wasser in den Tank füllen. Andernfalls würden Sie die Kaffeepadmaschine EDG736.RM von De’Longhi womöglich zerstören. Wenn Sie zum Beispiel Kakao mit den Kapseln kochen wollen, befindet sich im Inneren schon spezielles Milchpulver, das mit Wasser aufgebrüht wird.

Wofür benutze ich den mitgelieferten Adapter?

Mit diesem Adapter können Sie laut Amazonkunden heißes Wasser zubereiten.

8. Kaffeepadmaschine TAS1006 Tassimo Happy von Bosch mit über 70 Sorten und ohne Aufheizzeit

Die Bosch TAS1006 Tassimo Happy ist eine Kapselmaschine, die laut Hersteller mehr als 70 Getränke vollautomatisch zubereitet. Die Portionsmaschine erhalten Sie in fünf Farben. Das Gerät hat gemäß Produktbeschreibung Abmessungen von 30,5 × 17,5 × 26,5 Zentimetern mit einem Wassertank von 0,7 Litern und einer Leistung von 1.400 Watt.

Laut Hersteller bietet Ihnen das Modell eine individuelle Getränkequalität, die auf eine patentierte Barcode-Technologie zurückgeht. Der Hersteller druckt demnach seinen Barcode auf die Kapseln und die Maschine ist dann in der Lage, die entsprechenden Informationen abzulesen und die passende Brühtemperatur, den Druck und die Wassermenge ideal abzustimmen.

Die Getränkezubereitung funktioniert der Produktbeschreibung zufolge vollautomatisch auf Knopfdruck. Sie platzieren die Tasse auf der höhenverstellbaren Abtropfschale, legen eine flache Kapsel in die Halterung, verschließen diese und starten mit der Kaffeeproduktion. Laut Hersteller fährt die Maschine im Energiesparmodus und im Standby-Modus auf ein Mindestmaß an Energie herunter und aktiviert sich erst dann, wenn Sie den Brühvorgang einschalten. Die Kaffeepadmaschine benötigt demnach keine zusätzliche Zeit zum Aufheizen, sondern beginnt mit der Zubereitung des Heißgetränks.

Welche Marken bieten mir die T-DISCs für die Tassimo? Es würde zu weit führen, alle Geschmacksrichtungen der T-DISCs – wie die Pads bzw. Kapseln bei Bosch heißen – aufzulisten. Zudem kommen immer wieder neue Aromen hinzu. Mittlerweile können Sie Tee von Twinings, Kakao von Milka oder den klassischen Jacobs-Kaffee mit den Kapseln zubereiten. Die Milch füllen Sie nicht in den Wassertank, sondern sie befindet sich in Form von Milchpulver in den Kapseln.

In der TAS1006 ist laut Hersteller ein automatisches Entkalkungs- und Reinigungsprogramm integriert. Zugleich sind alle abnehmbaren Bauteile spülmaschinenfest, was Ihnen ein gutes Hygieneniveau gewährleisten soll. Auch das Tassenpodest nehmen Sie heraus und es lässt sich zudem in der Höhe verstellen. Der 0,7-Liter-Wassertank befindet sich im hinteren Bereich und soll leicht zugänglich und zu befüllen sein. Passend zu dem Gerät erhalten Sie bei Bosch die originalen Entkalkungstabletten, mit denen Sie den Entkalkungsprozess durchführen, um die Lebensdauer des Gerätes zu verlängern.

Die folgende Anleitung haben wir den Herstellerhinweisen entnommen: Wollen Sie Ihre erste Tasse Kaffee oder Cappuccino mit der Tassimo Happy zubereiten, sollten Sie die Kapseln im unbeschädigten Zustand in die Halterung legen, um diese fest zu verschließen. Danach platzieren Sie die Tasse auf dem Tassenpodest, befüllen den Wassertank und verbinden die Maschine mit dem Stromkreis. An der Front befindet sich demnach die Taste, mit der Sie die gewünschte Kaffeemenge einstellen. Beim einmaligen Drücken landet die gewünschte Kaffeemenge in der Tasse. Beim zweiten Mal können Sie die Wassermenge variieren.

Zusammenfassung

Mit der Tassimo Happy bereiten Sie laut Bosch mit den passenden T-DISCs über 70 Geschmacksrichtungen auf Knopfdruck zu. Bosch verspricht Ihnen einen individuellen und schnellen Kaffeegenuss dank Intellibrew-Technologie, die auf Grundlage eines Barcodes die passende Wassermenge, Temperatur und Brühzeit abruft.

FAQ

Womit kann ich die Tassimo Happy Kapselmaschine von Bosch entkalken?

Es gibt Nutzern bei Amazon zufolge Entkalkertabletten im Handel. Wahlweise verwenden Sie eine Essigessenz aus 50 Millilitern Essig und Wasser.

Wie hoch ist die Füllmenge des Kaffees?

Der normale Tassimo-Kaffee kommt laut Hersteller auf eine Füllmenge von 150 Millilitern. Die XL-Version steigt auf 250 Milliliter und beim Latte Macchiato auf 280 Milliliter. Zugleich können Sie die Wassermenge demnach durch den zusätzlichen Druck auf die Schalttaste erhöhen. Bedenken Sie, dass sich dadurch die Intensität des Kaffees verändert.

Kann ich die Kaffeepadmaschine TAS1006 als Wasserkocher verwenden?

Nein. Bei der Tassimo Happy gibt es gemäß Amazonkunden keine Heißwasserfunktion.

Erhalte ich eine spezielle Reinigungsdisc?

Ja. Diese T-DISC ist laut Bosch im Lieferumfang einer neuen Kaffeepadmaschine TAS1006 enthalten. Sie benötigen die Kapsel für jede Reinigungsstufe und können sie später direkt beim Hersteller bestellen.

9. Philips Senseo Viva Café Kaffeepadmaschine mit patentiertem Brühsystem und Entkalkerprogramm

Klassisch und gediegen im Design präsentiert sich die Kaffeepadmaschine Senseo Viva Café von Philips mit abnehmbarem Wasserbehälter, Auslauf und herausnehmbarer Abtropfschale auf den Produktfotos. Der Hersteller setzt nach eigenen Angaben beim Modell HD7825/60 auf ein patentiertes Brühsystem, um das Wasser vom Durchlauferhitzer zum Kaffeepad zu befördern. Laut Produktbeschreibung können Sie schon während der Aufheizphase eine der Tasten für die Zubereitung drücken. Im Anschluss soll das Gerät automatisch mit der Zubereitung des Kaffees beginnen.

Laut Philips stellt sich die Viva Café nach 30 Minuten aus und spart Energie. Sie haben der Produktbeschreibung zufolge die Möglichkeit, zwei Tassen unter den Auslauf zu stellen. Davor sollten Sie demnach das Doppelpad oder zwei Kaffeepads in die Halterung einlegen. Anschließend betätigen Sie die Taste für zwei Tassen. Zudem können Sie den Kaffeeauslauf in der Höhe verstellen, um eine kleine Espressotasse, eine Cappuccinotasse und ein Glas für den Latte Macchiato darauf zu positionieren.

Die Senseo HD7825/60 ist gemäß Herstellerangaben mit einem automatischen Entkalkerprogramm ausgestattet. Laut Philips sollten Sie die Maschine alle 3 Monate von Kalkrückständen befreien. So gewährleistet Ihnen der Hersteller einen einwandfreien Betrieb über Jahre. Durch das patentierte Brühsystem soll auf jeder Tasse Kaffee die typische feinporige Crema zu sehen sein, die in den Kaffeehäusern und bei den Baristas zu einem charakteristischen Merkmal für guten Kaffee gehört.

Wie reinige ich die Kaffeepadmaschine? Am besten säubern Sie die Padmaschine täglich. Das bedeutet aber nicht, dass Sie die Bauteile jedes Mal auseinandernehmen müssen. Entfernen Sie die Abtropfschale und schütten Sie das Restwasser in die Spüle. Reiben Sie das Kunststoffgehäuse mit einem feuchten Lappen und die Auslaufdüsen mit sauberem Küchenkrepp ab. Je nach dem, wie häufig und wie viel Kaffee Sie mit der Senseo kochen, sollten Sie die Maschine wöchentlich gründlich reinigen. Mehr zur Reinigung und Pflege der Geräte erfahren Sie im Ratgeber.

Gemäß Produktbeschreibung bleibt die Padmaschine mit 19 × 31 × 34 Zentimetern kompakt im Standmaß und punktet mit einer Leistung von 1.450 Watt. Bei Senseo bekommen Sie die originalen Pads, mit denen Sie Kaffee, Kakao, Cappuccino oder Milchkaffee zubereiten. Wahlweise gibt es im Supermarkt und im Discounter günstigere No-Name-Pads, die ebenfalls in die Halterung passen sollen.

Die Brühzeit soll bei diesem Modell nicht länger als 60 Sekunden in Anspruch nehmen. Zugleich können Sie nach Angaben des Herstellers mit einer Wasserbehälterfüllung von 0,9 Litern bis zu sechs normale Tassen Kaffee brühen. Das Gerät arbeitet mit einem Pumpendruck von einem Bar. Für die richtige Tassenfüllmenge soll der automatische Brühstopp sorgen. Sobald eine Entkalkung notwendig ist, zeigt Ihnen dies die Maschine über die Warnleuchte an.

Das Gehäuse, der Wasserbehälter und die Bauteile bestehen laut Hersteller aus Kunststoff, während der Auslauf und die Abtropfschale aus Edelstahl gefertigt sind. Demnach besteht diese Kaffeemaschine zu 90 Prozent aus recyclefähigem Material, wofür unter anderem das Nachhaltigkeitszertifikat „Green Tick“ steht. Philips integriert nach eigenen Angaben in die Kaffeepadmaschine einen Durchlauferhitzer aus glasfaserverstärktem Polyamid und Metall, was für eine lange Lebensdauer sorgen soll. Auf dieses Gerät erhalten Sie zudem eine Garantie von 2 Jahren.

Zusammenfassung

Philips setzt bei der Senseo Viva Café Padmaschine auf bewährte Features. So finden wir in der Produktbeschreibung den höhenverstellbaren Auslauf, das patentierte Brühsystem, das einfache Bediensystem und die schnelle Aufheizzeit. Sie kochen gleichzeitig ein bis zwei Tassen und sollen von einem komfortablen Direktstart nach dem Aufheizen profitieren.

FAQ

Wie viele Padhalter erhalte ich bei der Lieferung?

Die Senseo Viva Café von Philips bekommen Sie laut Produktbeschreibung mit zwei Haltern.

Wie hoch darf eine Tasse sein?

Die maximale Tassenhöhe sollte auf ungefähr 11,5 Zentimeter kommen. In Anlehnung an die Kundenantworten auf Amazon bleibt immer noch ein kleiner Zwischenraum zwischen dem Ausguss und dem Tassenrand. Andernfalls müssten Sie die Tasse ankippen, um sie unter den Auslauf zu bekommen.

Hat die Philips-Kaffeepadmaschine Senseo Viva Café einen manuellen Brühstopp?

Ja. Sie können entsprechend der Herstellerangaben bei der HD7825/60 den Hauptschalter während des Vorgangs drücken, dann stoppt der Auslauf.

Wie lange habe ich Garantie auf das Modell HD7825/60?

Von Philips erhalten Sie eine Garantie von 2 Jahren auf herstellerbedingte Defekte.

10. Krups-Kaffeepadmaschine Nescafé Dolce Gusto Drop KP350B – im preisgekrönten Tropfendesign

Diese Portionskaffeemaschine fällt aufgrund des ungewöhnlichen Designs auf den ersten Blick ins Auge. Für die außergewöhnliche Tropfenform der Nescafé Dolce Gusto Drop hat der Hersteller 2016 den Design Award „Best of Best“ erhalten. Mit diesen Vorteilen wirbt Krups direkt auf der Herstellerseite: Sie bedienen das Modell KP350B dank der magnetischen Kapselhalterung einfach und sicher. Zudem können Sie die Bauteile auseinandernehmen und in der Spülmaschine reinigen. Vor der Zubereitung stellen Sie die Abtropfschale auf die jeweilige Tassenhöhe ein. In der Schale sammeln sich die Resttropfen, die nicht auf dem Küchentisch landen.

Wo kann ich die Kaffeepadmaschinen entsorgen? Zwar bestehen viele der Kaffeemaschinen zu einem gewissen Teil aus recyclebaren Materialien. Dennoch sollten Sie die Geräte am besten an der Müllsammelstelle in Ihrer Nähe abgeben. Fragen Sie bei Ihrer Gemeinde nach. Informationen zur Entsorgung finden Sie außerdem in der Bedienungsanleitung der jeweiligen Pad- oder Kapselmaschine.

Sie können der Produktbeschreibung zufolge mit dieser Kapselmaschine mehr als 30 warme und kalte Geschmackssorten zubereiten. Der Thermoblock besteht demnach aus Aluminium und soll dadurch innerhalb kürzerer Zeit für die passende Temperatur sorgen. Auf dem Sensor-Bedienfeld können Sie laut Herstellerangaben die Wassermenge eingeben und die Portion zum Beispiel für einen XL-Kaffeebecher anpassen.

Nicht zuletzt durch einen Pumpendruck von 15 Bar soll dieser Automat originalen Espresso kochen. Der Hersteller verspricht Ihnen zudem ein schnelles Aufheizsystem, sodass die erste Tasse nach 30 Sekunden trinkfertig sein soll. Bleibt die Maschine für 5 Minuten inaktiv, schaltet sie sich laut Produktbeschreibung automatisch aus. Das Gerät erfüllt demnach die Bedingungen der Energieeffizienzklasse A.

Welche Vorteile bieten mir Kapselmaschinen? Im Vergleich zu den Pads setzen die Hersteller bei den Kapseln eine aromageschützte Hülle ein. Sie klicken die Kapseln wie gewohnt in die Halterung. Eine kleine Nadel durchsticht die Luftschutzfolie und bringt mit dem entsprechenden Druck das Wasser in die Brühkammer. In vielen Kommentaren und Bewertungen auf Amazon schneidet die geschmackliche Qualität positiv ab. Zudem gelingt die Dosierung wohl sauber und exakter. Nicht zu vernachlässigen ist das höhere Müllaufkommen. Schließlich sind die Kapseln nur bis zu einem gewissen Teil recyclefähig.

Gemäß den Angaben der Produktbeschreibung passen in den Wassertank 800 Milliliter. Auf den ersten Blick fällt der Tank nicht ins Auge. Krups hat ihn geschickt in den Korpus integriert. In der Leistung kommt die Kapselmaschine demnach auf 1.500 Watt und bleibt mit 25 × 25 × 32 Zentimetern sparsam im Platzmaß.

Zusammenfassung

Der Hersteller selbst beschreibt die Kapselkaffeemaschine als eine Verbindung aus einem kunstvoll nachempfundenen Kaffeetropfen mit smarter Kapseltechnologie. Die intuitive Mengeneinstellung und die aromatischen Kaffeespezialitäten sollen hohen Ansprüchen gerecht werden. Ihnen stehen verschiedene Geschmäcker zur Auswahl, die vom Espresso über den Lungo bis hin zur heißen Schokolade, zum Tee und zum Cappuccino reichen.

FAQ

Kann ich Kapseln vom Discounter in der Nescafé Dolce Gusto Drop verwenden?

Nein. Dafür benötigen Sie Angaben eines Amazonnutzers zufolge einen Kapseladapter. Ansonsten können Sie nur die originalen Kapseln von Krups für die KP350B verwenden.

Speichert die Kaffeepadmaschine meine Einstellungen zur Kaffeemenge?

Ja. Die letzten Einstellungen bleiben laut Hersteller erhalten. Sie können diese beim nächsten Mal wieder abrufen.

Kann ich mit der Kapselmaschine Kaltgetränke herstellen?

Ja. Sie können mit der Kaffeepadmaschine heiße und kalte Getränke mit den passenden Kapseln zubereiten – das verspricht der Hersteller so in der Produktbeschreibung.

Kann ich den Kapselhalter herausnehmen?

Ja. Laut Bedienungsanleitung des Krups-Modells Nescafé Dolce Gusto Drop können Sie den Kapselhalter herausnehmen.

Hat die KP350B von Krups einen Milchaufschäumer?

Nein. In der Produktbeschreibung ist nicht von einem Milchaufschäumer die Rede. Sie können dennoch Kaffeemilchgetränke zubereiten, denn das Milchpulver ist schon in den Kapseln enthalten.

Was sind Kaffeepadmaschinen?

Kaffeepadmaschine TestPadmaschinen sind für die kleinen Kaffeepads entwickelt worden. Die Pads bestehen aus einer Tasche aus vorgestanztem Filterpapier, in der das Kaffeemehl für eine Tassenportion enthalten ist. Das erleichtert die Dosierung, sodass Sie beim Kaffeekochen mit dieser Maschine nichts mehr beachten müssen. Bei den modernen Kaffeepadmaschinen können Sie vorab die Stärke einstellen.

Auf Knopfdruck setzt sich die Maschine in Gang und pumpt das heiße Wasser durch die feinen Poren des Pads. In einem Pad sind ungefähr 7 Gramm Kaffeepulver enthalten. Die meisten Maschinen arbeiten mit einem Druck von 1,4 Bar und erhitzen das Wasser auf mehr als 90 Grad Celsius. Laut Hersteller benötigen sie dafür nur wenige Sekunden. Durch die kurze Kontaktzeit zwischen Kaffeepulver und Wasser sollen weniger Bitterstoffe und Reizstoffe in der Tasse landen.

Wie funktioniert eine Kaffeepadmaschine?

Eine Filterkaffeemaschine kocht kontinuierlich Wasser. Das heiße Wasser wird durch einen Auftrieb nach oben in den Filter befördert. Dagegen erhitzt die Kaffeepadmaschine nur eine Wasserportion. Bei vielen Padmaschinen müssen Sie bei der ersten Benutzung eine bestimmte Abfolge beim Befüllen einhalten. Werfen Sie einen Blick auf die Bedienungsanleitung, die Ihnen weiterhilft.

Die Arbeit innerhalb der Maschine beginnt in dem eingebauten Boiler, der das heiße Wasser mithilfe einer Schwingankerpumpe nach oben durch das Kaffeepad drückt. Im Laufe des Brühvorgangs sollte das Wasser nicht mehr kochen. Dank einer Temperatur von 90 Grad Celsius sollen die Kaffeepadmaschinen ein Verdampfen der Röstaromen verhindern.

Sorgen Sie dafür, dass der Wassertank gefüllt ist, bevor Sie eine Tasse Kaffee aufbrühen. Dafür liefern die meisten Maschinen Mindeststandanzeigen oder aktivieren eine Warnleuchte, wenn zu wenig Wasser im Tank enthalten ist. Würden Sie die Maschine bei einem niedrigen Wasserstand aktivieren, könnte der Rohrheizkörper im Boiler heiß laufen, was zu einem Defekt führt.

Je weniger Luftkontakt der Rohrheizkörper bekommt, desto niedriger fallen die Kalkablagerungen aus. Ist genügend Wasser im Tank enthalten, beginnen die meisten Maschinen direkt nach dem Kochen einer Tasse Kaffee von neuem mit dem Aufheizen. Das hat den Vorteil, dass Sie auf den nächsten Kaffee nicht mehr so lange warten müssen, da die Aufheizphase bereits abgeschlossen ist.

Im Inneren vieler Maschinen arbeitet zusätzlich ein Dreiwegeventil, das sich zwischen Brühkammer und Tank befindet. Sobald das Wasser zum Sieden gebracht wird, baut sich ein gewisser Druck in der Maschine auf. Das Ventil soll dafür sorgen, dass niemals heißes Wasser aus der Maschine herausspritzt. Stattdessen pumpt zum Beispiel die Senseo das Wasser in kurzen Wasserdruckstößen in den Überlauf.

Länger haltbar bei guter Pflege: Bedenken Sie, dass ein Dreiwegeventil nur eine gewisse Haltbarkeit mitbringt. Es kann vorkommen, dass bei einer alten Kaffeepadmaschinen mehr Wasser in der Brühkammer landet und nicht zurück in den Wassertank gelangt. Umso wichtiger ist es, die Padmaschine regelmäßig zu reinigen und zu entkalken.

Wie werden Kaffeepads hergestellt?

Haben Sie sich eigentlich schon einmal gefragt, was in den Pads steckt? Die Bohnen kommen oftmals aus unterschiedlichen Ländern wie Indien und Südamerika und können dem Kaffee eine individuelle Note geben. Nach einer gründlichen Reinigung der Kaffeebohnen in den Silos folgt eine Zwischenlagerung. Jede Sorte kommt in ihren eigenen Behälter und kann danach gemischt werden. Im Grunde genommen bestimmt der Röstmeister, wie viel Kaffeemehl in welches Pad hineinkommt.

Wir haben den Kaffee jetzt 10 Minuten in dieser Trommel drin, dadurch entwickelt der Kaffee sich gleichmäßig und dadurch kommt der gute Geschmack.Jörg Bächler, Röstmeister, auf wissen.de

In erster Linie kommt es auf den Geschmack an. So werden einige Bohnen stichprobenartig gemahlen, bevor das Messgerät ihre Farbe überprüft. Erst wenn der Bräunungsgrad stimmt, verarbeitet die Mühle die Bohnen zu Kaffeemehl. Für die Kaffeepads werden die Bohnen fein gemahlen, um später die passende Durchlaufgeschwindigkeit zu erreichen. Nur so entsteht der gewünschte Schaum. Dafür sorgt zudem die Verpackung beziehungsweise das Filterpapier. Kaffeepads bestehen aus einem feineren Papier und einem gröberen Papier. Das Wasser geht leichter durch das grobe Papier und schwerer durch das feine Papier, was für die Crema sorgen soll.

Wie sind die Kaffeepads entstanden?

Der Italiener Antonio Di Leva kam zuerst auf die Idee, das Kaffeemehl zu positionieren. Er erfand in den siebziger Jahren die „Prontadose“ – heute ähnelt sie den Kaffeekapseln. Das System hat später das Unternehmen Illy weiterentwickelt und das Padsystem unter der Bezeichnung ESE auf den Markt gebracht. Hinter der Abkürzung verbirgt sich „Easy Serving Espresso“.

Der Durchbruch der Kaffeepadmaschinen kam zur Jahrtausendwende durch die Hersteller Philips und Douwe Egberts. Sie entwickelten das erste Softpad für den Kaffee und die Senseo. Seit 2001 können Sie diese Kaffeepadmaschine in Deutschland kaufen.

Woraus besteht das Kaffeepad? Eine Hülle aus Filtervlies umschließt ungefähr 7 Gramm Kaffeemehl. Der Vlies besteht aus zwei Lagen Zellstoff, die durch eine Pressung am Rand eine feste Verbindung eingehen. Die meisten Kaffeepads, die es im Handel gibt, lassen sich kompostieren und gelten im direkten Vergleich zu den Kapseln als umweltfreundlicher.

Eignet sich eine Kaffeepadmaschine für mich?

Kaffeepadmaschine VergleichWenn Sie wenig Zeit am Morgen haben, um eine Tasse Kaffee zu kochen, dann kann die Kaffeepadmaschine die richtige Wahl für Sie sein. Die Geräte funktionieren auf Knopfdruck, erwärmen sich in unter einer Minute und bereiten Ihnen innerhalb kürzester Zeit die gewünschte Tasse Kaffee oder Cappuccino.

Padmaschinen passen außerdem zu Haushalten, die geringere Mengen Kaffee am Tag kochen. Wenn Sie regelmäßig Freunde und Familie zu Besuch habe oder mehr als vier Tassen Kaffee am Tag trinken, sollten Sie sich nach einem Kaffeevollautomaten umsehen.

Doch genau können wir die Präferenzen für Kaffeepadmaschinen nicht festlegen. Schließlich kommt es auf Ihren Geschmack an. So setzen viele Kaffeeliebhaber auf das spezielle Aroma aus den Pads. Darüber hinaus entscheiden sich einige Familien als Ergänzung zur klassischen Filterkaffeemaschine für eine Padmaschine, die neben dem schwarzen Klassiker beispielsweise Milchkaffeegetränke zubereitet.

Wie gut sind Kaffeepadmaschinen nun wirklich?

Die Leistung der meisten Kaffeepadmaschinen im Vergleich erscheint überzeugend, wenn wir einen Blick auf die Produktbeschreibung und die Kundenbewertungen werfen. Eine einfache Bedienung, ein robustes Gehäuse und ein kompakter Boiler sollen für diese Geräte sprechen. Achten Sie beim Kauf auf eine hochwertige Verarbeitung der einzelnen Bauteile, die sich bestenfalls auseinandernehmen lassen. Nur so können Sie die Teile der Kaffeepadmaschinen problemlos reinigen.

In den letzten Jahren hat sich die Technik weiterentwickelt. Das reicht bis zu der Zusammensetzung des Kaffeemehls in den Pads. Für konkretere Ergebnisse werfen Sie einen Blick auf die Erkenntnisse der Stiftung Warentest und Öko Test aus den Jahren 2009 und 2010 am Ende dieses Ratgebers. Hier haben sich die Experten in Beratung mit erfahrenen Baristas mit der Qualität der Geräte beschäftigt.

Welche Vor- und Nachteile bietet mir eine Kaffeepadmaschine?

VorteileDie Vorteile dieser Kaffeemaschinen liegen in der sekundenschnellen Zubereitung in Verbindung mit der exakten Wassermenge. Wenn Sie die gewünschte Kaffeespezialität zubereiten, benötigen Sie weder besondere Fähigkeiten noch Know-how. Sie müssen die Kaffeebohnen also nicht mahlen oder die Milch per Hand aufschäumen.

Mittlerweile erhalten Sie eine Vielzahl unterschiedlicher Sorten und Geschmacksrichtungen für diese Geräte wie Kakao, Café Crema, Cappuccino oder Milchkaffee. Die meisten Kaffeepadmaschinen haben eine kompakte Größe, die in fast jedem Haushalt ihren Platz findet. Im Gegensatz zur Kapselmaschine verwenden diese Systeme recyclebare Filterpapiere, was einen ökologischen Vorteil mit sich bringt.

Das Nachsehen haben die Padmodelle, wenn viele Gäste zu Besuch kommen. Hier sind die klassischen Filtermaschinen im Vorteil, denn sie können eine größere Menge Kaffee zum oftmals günstigeren Einzeltassenpreis produzieren. Zudem gelangen Kaffeepadmaschinen an ihre Grenzen, wenn es um die Feinabstimmung geht.

Außerdem haben Sie nicht die volle Kontrolle über den Geschmack und die Qualität der Kaffeebohnen, da in den Pads vorgefertigtes Kaffeemehl enthalten ist. Die Bohnen werden nicht für jede Maschine frisch gemahlen, wie es beim speziellen Aroma der Kaffeevollautomaten der Fall ist. Im Gegenzug können Sie verschiedene Geschmacksrichtungen ausprobieren, bis Sie Ihre Lieblingssorte gefunden haben.

Pro und Kontra

  • Schnelle und unkomplizierte Zubereitung von einer oder zwei Tassen Kaffee
  • Milchkaffee-Spezialitäten zuhause selber machen
  • Kaffeekochen auf Knopfdruck
  • Recyclefähige Pads
  • Offenes System – günstigere Pads im Handel verfügbar
  • Praktische Zusatzfunktionen wie automatische Abschaltung, verstellbarer Tassenauslauf, Milchaufschäumer, Tassenwärmer, Brühstopp
  • Zahlreiche Geschmacksrichtungen verfügbar
  • Günstiger Anschaffungspreis
  • Kompakte Maße für kleine Küchen
  • Höherer Tassenpreis im Vergleich zum Filterkaffee oder Automaten
  • Bei mehreren Tassen längere Wartezeit
  • Geschmack und Qualität durch Fertigpads vorgegeben

So holen Sie den besten Geschmack aus einer Kaffeepadmaschine

Es gibt ein paar Tricks und Kniffe, mit denen Sie die geschmackliche Qualität verbessern können:

  1. Bevor Sie das Kaffeepad einlegen, sollten Sie es leicht anfeuchten. Das löst die Röstaromen und sorgt für einen vollmundigen Geschmack.
  2. Greifen Sie auf hochwertige Kaffeesorten zurück. Mittlerweile gibt es bei den bekannten Bohnen-Marken und Herstellern die passenden Pads.
  3. Legen Sie Wert auf das Kaffeearoma und gehen Sie bei der Auswahl der passenden Pads keine Kompromisse ein.
  4. Zugleich ist es empfehlenswert, die Tassen zu wärmen. Einige der Maschinen bringen einen Tassenwärmer mit. So wird der frisch gebrühte Kaffee nicht so schnell kalt und bekommt dadurch einen runderen Geschmack.
  5. Nicht zuletzt machen Sie durch die folgerichtige Aufbewahrung der Kaffeepads den Unterschied. Legen Sie diese am besten in einen passenden Kaffeepadhalter, der sich luftdicht verschließen lässt.

Es gibt einige Fehler, die bezüglich der gewünschten Crema bei einem Kaffee aus dem Padautomat auftreten können. Wir nennen Ihnen in der Tabelle die jeweils möglichen Ursachen:

FehlerUrsache
Zu wenig Crema Zu alter Kaffee, zu fein gemahlene Bohnen, schmutzige Tasse oder Maschine oder zu wenig Kaffee
Zu dunkle CremaZu feiner Mahlgrad, zu starker Kaffee, zu hohe Brühtemperatur, zu hoher Anpressdruck
Zu helle CremaZu grob gemahlene oder zu alte Bohnen, zu niedrige Brühtemperatur
Crema hat keinen HaltZu niedriger Wasserdruck, zu heiße oder zu kalte Tasse

Welche Sorten Kaffeepads gibt es?

Kaffeepadmaschinen Test und VergleichZu Anfang beschränkte sich die Auswahl auf den klassischen Kaffee in den Stärkestufen mild, normal und stark sowie entkoffeiniert. In den letzten Jahren hat beispielsweise Philips für seine Senseo-Reihe die Angebotsvielfalt und die Geschmacksrichtungen auf ungefähr 18 Sorten erweitert. Zu den beliebtesten Sorten gehört laut Hersteller das Guten-Morgen-XL-Strong-Pad, mit dem Sie eine große Tasse Kaffee oder einen Becher Kaffee kochen. Das Ganze gibt es zudem in einer milden Version.

Zu den Senseo-Spezialitäten gehören Mokka, Espresso, Lungo und Cafe Crema. In Verbindung mit den Cappuccino-Sorten gibt es mehrere Differenzierungen, wie zum Beispiel den Choco Cappuccino, den Cafe Latte Vanilla oder den Cappuccino Caramel. Im Vergleich zu den klassischen Pads sind in den Milchkaffeespezialitäten getrocknete Anteile von Milch enthalten. Die Pads sind im Vergleich zu den Klassikern aus zwei Schichten aufgebaut und stärker im Querschnitt. Sie benötigen für die Zubereitung einen speziellen Padhalter. Alternativ dazu nutzen Sie mit diesen Milchpads den Doppelpad-Halter, den Sie ansonsten für zwei Kaffeetassen verwenden.

Nun beschränkt sich die Auswahl schon lange nicht mehr auf Hersteller wie Senseo. Käfer, Dallmayr, Tchibo oder Jacobs produzieren kompatible Kaffeepads in Verbindung mit den hauseigenen Kaffeesorten, die für alle Kaffeepadmaschinen geeignet sind. Wenn Sie nach günstigen Kaffeepads suchen, schauen Sie in den Drogerieketten oder Supermärkten nach den Eigenmarken, die einen deutlichen Preisvorteil versprechen. Kosten Sie die Angebotsvielfalt, dann werden Sie schon bald Ihren neuen Lieblingskaffee finden.

Kaffeepadmaschinen-Kauf – was muss ich beachten?

BestellungDank der schnellen Zubereitung und der unkomplizierten Bedienung ist die Nachfrage nach den Padmaschinen schnell gestiegen, was unterschiedliche Marken und Hersteller auf den Plan gerufen hat. So nimmt das Angebot der Portionskaffeemaschinen zu. Da fällt die Entscheidung für eine der Maschinen nicht leicht. Von daher sollten Sie sich an Kriterien orientieren, mit deren Hilfe Sie herausfinden, ob es sich um eine gute Kaffeepadmaschine handelt.

Der Wassertank

Aus der Produktbeschreibung können Sie das Fassungsvermögen des Wassertanks erkennen. Wenn Sie mehrere Tassen auf einmal zubereiten möchten, sollten Sie sich nicht für das kleinste Modell entscheiden. Andernfalls sind Sie darauf angewiesen, ständig neues Wasser nachzufüllen. In diesem Zusammenhang sollte sich jeder Wassertank einfach abnehmen lassen. Die meisten Bauteile befinden sich auf der Rückseite oder an der Seite der Padmaschine.

Integrierte und zusätzliche Filter: Bestenfalls ist der Wassertank mit einem integrierten Kalkfilter ausgestattet. Dieser macht Sinn, wenn Ihr Leitungswasser sehr kalkhaltig ist. Bedenken Sie, dass der Kalkfilter nur eine bestimmte Lebensdauer und Kapazität mitbringt. Kombinieren die Geräte zusätzliche Filter, steigen die laufenden Nebenkosten zuzüglich zu den Kaffeepads und Reinigungsmitteln.

Der Stromverbrauch

Der Kaffeeautomat gehört zu den elektronischen Haushaltsgeräten und ist mit einem bestimmten Stromverbrauch verbunden. Dieser wird in Watt angegeben. Wie viel Leistung eine Kaffeemaschine benötigt, hängt von Ihren persönlichen Wünschen ab. Geht es Ihnen um einen sparsamen Energieverbrauch, entscheiden Sie sich für die Kaffeepadmaschine mit einem möglichst geringen Stromverbrauch, der sich in einem niedrigeren Brühdruck bemerkbar macht.

Das Sparpotenzial sollten Sie nicht unterschätzen, denn schon wenige Hundert Watt machen sich in der Stromrechnung positiv bemerkbar. Möchten Sie häufiger Espresso kochen und nicht lange warten, bis sich die Maschine aufgeheizt hat, sollten Sie sich nach einer Maschine mit einer höheren Leistung umsehen. Wer mehr Watt von seiner Kaffeemaschine verlangt, muss mit einem höheren Stromverbrauch rechnen.

Das Aufheizen – die optimale Temperatur: Die Dauer der Aufheizphase variiert von Hersteller zu Hersteller. Erfahrene Barista geben den optimalen Temperaturbereich zwischen 86 und 89 Grad Celsius an. Auf keinen Fall sollte das Kaffeewasser auf eine Temperatur von über 96 Grad Celsius kommen. Das würde die empfindlichen Röstaromen zerstören und den Geschmack verfälschen. Wenn überhaupt, braucht nur der Espresso eine höhere Wassertemperatur zwischen 90 und 95 Grad Celsius.

Das Material

Für viele ist das Design, die Verarbeitung und das Material ihrer Kaffeepadmaschine von Bedeutung. Diese Eigenschaften wirken sich nicht zuletzt auf die Wertigkeit und Haltbarkeit der Kaffeemaschinen aus. Nehmen Sie Abstand von Geräten, an denen Sie auf den ersten Blick hervorstehende Kanten und minderwertige Oberflächen erkennen. Viele Hersteller statten solide Kaffeepadmaschinen mit leistungsstarken Bauteilen aus haltbaren Materialien aus. So halten Sie den Verschleiß so gering wie möglich.

Die Benutzerfreundlichkeit 

Einer der entscheidenden Vorteile der Padautomaten liegt in der einfachen Benutzung. Oftmals stehen ein bis drei Schalter zur Auswahl, die ausreichen, um Ihren Lieblingskaffee zuzubereiten. Sie benötigen kein spezielles Know-how, was die geeignete Brühtemperatur, die passende Menge Kaffeemehl, die Auswahl der Kaffeebohnen, den Mahlgrad oder die manuelle Zubereitung eines Espresso anbelangt.

Sie legen lediglich das Pad in den Halter, verschließen den Bereich und drücken den entsprechenden Knopf. Zuvor sorgen Sie für ausreichend Wasser im Tank. Im besten Fall sind die Schalter selbsterklärend und mit eindeutigen Icons versehen. Das gewährleistet Ihnen eine intuitive Bedienung, selbst wenn Sie keinen Blick in die Bedienungsanleitung geworfen haben.

Bei den modernen Kaffeepadautomaten kommen individuelle Einstellungsmöglichkeiten dazu, wie zum Beispiel die Tassenfüllmenge. In diesem Fall wählen Sie die Wassermenge für die Tasse und stimmen diese Einstellung auf den Geschmack und die Kaffeestärke ab. Nach etwas Übung sollten Sie auch diese Funktion schnell und richtig anwenden können.

Der Milchaufschäumer

Einige Kaffeepadmaschinen verfügen über einen externen Aufschäumer für Milch. Das macht Sinn, wenn Sie mit dem Milchpulver aus den Kapseln oder Pads nicht mehr zufrieden sind. Die meisten Milchaufschäumer verbinden Sie mit einem Schlauch und leiten die Milch aus einem Gefäß oder einem Milchkarton hin zum Automaten. An Ort und Stelle schäumt und erwärmt die Maschine die Milch für einen cremigen Cappuccino oder Milchkaffee.

Die beste KaffeepadmaschineWollen Sie auf diesen Vorzug nicht verzichten, müssen Sie mit einem höheren Reinigungsaufwand rechnen. Denn Milch kann sehr schnell Bakterien und Keime ausbilden. Zudem sollten Sie die Milch nicht bei zu hohen Temperaturen oder über Stunden draußen stehen lassen, da sie sonst sauer wird. Spülen Sie nach jeder Benutzung oder mindestens einmal am Tag den Schlauch und das Milchgefäß mit klarem, heißen Wasser.

Die Zusatzfunktionen

Zu den praktischen Zusatzfunktionen gehören automatische Spül- und Reinigungssysteme oder eine Platte, um die Tassen vorzuwärmen. Die effizienten Maschinen verfügen über eine automatische Abschaltung und sparen Energie. Zugleich können die meisten Automaten ein bis zwei Tassen auf einmal kochen und mit den passenden Pads heißen Tee zubereiten.

In diesem Fall sollten Sie die Leitungen vorher mit klarem oder heißem Wasser durchspülen, da sich andernfalls der Geschmack des vorhergehenden Kaffees auf den Tee überträgt. Nicht zu vernachlässigen sind die Vorteile eines verstellbaren Tassenauslaufs. Schließlich unterscheiden sich die meisten Gläser und Tassen vornehmlich in der Höhe. Überflüssige Tropfen aus dem Auslauf fallen in eine Abtropfschale, die Sie abnehmen können.

Offenes oder geschlossenes System?

Maßgeblich für die laufenden Kosten ist die Entscheidung für ein offenes oder geschlossenes System. So bekommen Sie für einige Modelle keine Kapseln anderer Hersteller, sondern nur Marken, die mit dem Unternehmen kooperieren. Für die offenen Systeme der Kaffeepadmaschinen erhalten Sie in jedem Supermarkt günstigere Pads. Wir raten Ihnen, zuerst eine kleinere Packung zu kaufen und zu kosten, ob Ihnen der Kaffee schmeckt. So gibt es viele Senseo-Fans, die auf die originalen Pads schwören und lediglich eine Alternative dazu kaufen.

Kaffeepads beim Kauf geschenkt: Regelmäßig gibt es beim Neukauf der Padmaschinen von Philips Extras und Geschenke dazu. Nach dem Kauf registrieren Sie das neue Gerät auf der Webseite des Herstellers und erhalten eine Gutschrift über eine bestimmte Menge Kaffeepads. Es lohnt sich, regelmäßig vorbeizuschauen, um beim nächsten Kauf von diesem wohlschmeckenden Bonus zu profitieren.

FragezeichenWas kostet eine Kaffeepadmaschine?

Die Anschaffungskosten für die Maschinen starten bei einem geringeren Preis als es bei den Kaffeevollautomaten der Fall ist, die oftmals erst über 400 Euro zu haben sind. Im Gegenzug sollten Sie sich die laufenden Kosten für die Pads ansehen, um ein Gefühl für die Rentabilität dieser Maschine zu bekommen. Für eine Tasse Filterkaffee geben Sie je nach Sorte zwischen 7 und 24 Cent aus, während die Tasse aus Kaffeepads bei 8 bis 45 Cent liegt.

Wo kann ich Kaffeepadmaschinen kaufen?

Die meisten Portionskaffeemaschinen erhalten Sie in den bekannten Elektrofachmärkten oder je nach Angebot bei den großen Supermarktketten. Hier bieten die bekannten Marken ihre Topseller an. Spezielle Geräte finden Sie beim Händler. Denn von den bekannten Labels wie Senseo, Dolce Gusto oder Tassimo erhalten Sie meist mehr als nur ein Modell. Abgestimmt auf die Bedürfnisse der Kunden entwickeln die Hersteller praktische Extras und Funktionen, wie zum Beispiel einen Milchaufschäumer, ein intelligentes Brühsystem oder einen Brühvorgang ohne Wartezeiten.

Im Internet haben Sie die Möglichkeit, das umfassende Angebot der Kaffeepadmaschinen in Ruhe miteinander zu vergleichen. Dazu gehören die Preise pro Tasse Kaffee, die Fixkosten, die Ausstattung, der Lieferumfang und die Anschaffungskosten. So finden Sie die Maschine, die zu Ihrem persönlichen Kaffeeverbrauch passt. Bei einigen Herstellern gibt es für die Neukunden einen Willkommensbonus in Verbindung mit dem Neukauf einer Kaffeepadmaschine. Die Rabatte können bei bis zu 30 Prozent liegen und versprechen einen hohen Sparvorteil.

Das passende Zubehör für Ihre Kaffeepadmaschine auswählen

Im Lieferumfang der meisten Kaffeepadmaschinen ist meist alles enthalten, um die erste Tasse Kaffee zu kochen. Doch lohnt sich der Blick auf das Zubehör, wenn es sich um die Verschleißteile handelt. Diese können Sie in der Regel problemlos nachkaufen, um die Maschine zu warten und zu reparieren. Dazu gehören zum Beispiel die Pad- oder Kapselhalter. Bei der Senseo wechseln Sie zwischen einem einfachen und einem doppelten Padhalter – je nachdem, welchen Kaffee und welche Größe Sie zubereiten.

Zu den Zubehörteilen und Verschleißteilen gehören die Abtropfschale, der Milchschaumbehälter, der Milchschaumschlauch und der Wasserbehälter. Wahlweise gibt es bei Senseo einen XL-Wassertank zum Nachkaufen für kleinere Maschinen. Sie sollten in der Produktbeschreibung auf die Kompatibilität mit dem jeweiligen Modell achten. Möglicherweise wird diese Option auch von anderen Herstellern angeboten.

Die wichtigsten Zubehörteile für eine jahrelange Haltbarkeit sind die Reinigungstabletten oder die Entkalkerlösungen. In den meisten Fällen können Sie aus einer Zitronen- oder Essiglösung einen günstigen Reiniger herstellen. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, verwenden Sie die originalen Reiniger der Padhersteller. Diese bieten Tabletten, Tabs und Gele, die Sie für die Reinigung nach den Vorgaben der Betriebsanleitung in die Maschine geben. Planen Sie dafür zwischen 30 und 60 Minuten ein, in denen Sie keinen Kaffee kochen können. Zudem sollten Sie nach dem Einsatz der Entkalker die Maschine gründlich spülen, um alle Rückstände zu entfernen.

Zu guter Letzt geht es um die Auswahl der Kaffeepads, die zum Zubehör gehören. Wir haben uns in unserem Ratgeber bereits ausführlich mit den unterschiedlichen Geschmacksrichtungen befasst. Daraus geht hervor, dass Sie neben Kaffee italienische Kaffeespezialitäten, Tee, Kaltgetränke und Kakao mit einer Padmaschine auf Knopfdruck zubereiten können.

Pflege und Reinigung der Kaffeepadmaschinen

Kaffeepadmaschine bestellenWarum muss ich eine Kaffeepadmaschine entkalken?

Eigentlich spielt es keine Rolle, wie hoch der Kalkgehalt des Leitungswassers ist. Jeden Vollautomaten, jede Filtermaschine und jede Padmaschine sollten Sie in regelmäßigen Abständen entkalken.

Dafür gibt es bei den meisten Geräten spezielle Entkalkerprogramme. Dadurch sollen Sie die maximale Füllmenge in jeder Tasse sicherstellen und die Lebensdauer der Padmaschinen verlängern. Zudem soll die Entkalkung vor Fehlfunktionen schützen und den Geräuschpegel gering halten.

Wie entkalke ich eine Kaffeepadmaschine?

Zahlreiche Modelle haben eine automatische Entkalkungsfunktion. Sie legen oder füllen den Entkalker ein, befüllen den Wassertank und starten das Programm. Anschließend übernimmt die Padmaschine die Arbeit. In der Zwischenzeit können Sie keinen Kaffee kochen. Praktisch sind die Maschinen, die über eine Anzeige oder eine Warnleuchte verfügen. Sie sehen, wann der Zeitpunkt für die nächste Entkalkung oder Reinigung gekommen ist.

Vorgaben der Hersteller beachten: Halten Sie sich bei der Entkalkung an die Herstellervorgaben in der Bedienungsanleitung. Andernfalls können Kalkrückstände in den Geräten zurückbleiben. Das kann dazu führen, dass sich neuer Kalk schneller absetzt und zu dauerhaften Schäden führt.

Pflege- und Reinigungstipps für Ihre Padmaschine:

  • Nehmen Sie die Teile auseinander und reinigen Sie diese in der Spüle oder in der Spülmaschine.
  • Wischen Sie täglich das Gehäuse mit Küchenkrepp oder einem sauberen Wischlappen ab.
  • Überprüfen Sie alle 6 Monate die Düsen und reinigen Sie verstopfte Düsen. Diese erkennen Sie an einem stockenden Auslauf oder einer zu geringen Kaffeemenge in der Tasse.
  • Säubern Sie den Milchaufschäumer und waschen Sie die Bauteile heiß ab. Wenn Sie die Komponenten regelmäßig säubern, sollte eine komplette Reinigung alle 3 Wochen ausreichen.

FAQ – die häufigsten Fragen und Antworten zu den Kaffeepadmaschinen

Frage1. Bekomme ich Kaffeepadmaschinen mit Milchschaumfunktion?

Ja. Im Fachhandel ist meist nicht mehr von der Kaffeepadmaschine die Rede, sondern von dem Kaffeepad-Automaten. Sie haben es mit einem „Hybriden“ aus Kaffeevollautomaten und Padmaschine zu tun, der die Vorteile der Geräte miteinander verbindet.

Der Hersteller integriert in die Kaffeemaschine einen Silikonschlauch, über den Sie die Milch aus einem Behälter oder direkt aus der Verpackung per Knopfdruck in die Maschine pumpen. Bei anderen Geräten ist der Milchbehälter fest verbaut. Das macht die Kaffeemaschinen kompakter und sie nehmen weniger Platz in der Küche ein.

In der Funktion ändert der Aufbau aber nichts. Auf Knopfdruck kochen Sie die gewünschten Kaffeespezialitäten und profitieren von dem cremigen Geschmack der Milch. Das ist für all diejenigen empfehlenswert, die mit dem Milchpulvergeschmack nicht zurechtkommen. Zudem erhalten Sie mit Mandelmilch, Sojamilch oder Reismilch vegane und laktosefreie Alternativen.

2. Kann ich mit einer Padmaschine Tee kochen?

Ja. Es gibt Marken, die Teepads für die Padmaschine anbieten. In die speziellen, luftdicht verpackten Pads passen circa 2 Gramm loser Tee. Die Teepads sollten zu allen gängigen Padmaschinen passen. Doch bedenken Sie, dass die Maschinen zum Kaffee kochen konstruiert sind. Das Teearoma beziehungsweise die Qualität des Getränkes kann es mit der traditionellen Teeherstellung nicht aufnehmen. Wenn Sie mehr verlangen, sollten Sie sich eine Teekapselmaschine oder einen Teeautomaten kaufen.

3. Kann ich Kaffeepadmaschinen auf Camping-Ausflüge mitnehmen?

Es gibt portable Kaffeeautomaten, die Sie unterwegs, im Camper und auf Reisen mit einem Adapter an die Autobatterie oder an ein Stromaggregat anschließen. Andere Kaffeemaschinen verfügen über einen Akku. Spezielle Outdoor-Espressokocher setzen auf eine manuelle Funktion. Sie erzeugen mit der Hand den notwendigen Pumpendruck, um für den Kaffeegenuss zu sorgen. Achten Sie beim Kauf auf einen geringen Stromverbrauch, eine kompakte Größe und robustes Material. Denken Sie daran, frisches Trinkwasser in einem geeigneten Kanister oder in einer Thermosflasche mitzuführen.

4. Kann ich die Kaffeepads mehrfach verwenden?

Nein. Normalerweise sind die Pads für die einmalige Verwendung vorgesehen. Kommen Sie mit einem leicht wässrigen Geschmack zurecht, können Sie die Pads für eine zweite Tasse verwenden.

Tipp: Im Handel gibt es wiederbefüllbare Kaffeepads. Diese Filtertaschen nehmen Sie nach der Verwendung aus der Halterung und spülen Sie unter fließendem Wasser ab. Anschließend befüllen Sie diese mit frischem Kaffeemehl, um sie erneut in die Halterung einzulegen. Sie sollten sich mehr als einen dieser Wechselpads zulegen, um genügend Nachschub zur Hand zu haben.

5. Welche Unterschiede gibt es zwischen den Padmaschinen?

Im Grunde genommen funktionieren alle Kaffeepad-Automaten nach demselben Prinzip. Einige davon bringen praktische Extras mit, wie eine Milchaufschäumdüse, eine Filterkaffeefunktion oder einen extragroßen Wassertank. In einige Padautomaten legen Sie die Kaffeepads für Cappuccino und Latte Macchiato ein. Darin befinden sich das Kaffeepulver und das Milchpulver. Andere Modelle sind mit einem Milchbehälter und einer Aufschäumdüse ausgestattet. Diese Heißluftdüse soll für den gewünschten Milchschaum und einen möglichst authentischen Geschmack sorgen.

Gibt es einen Kaffeepadmaschinen-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Experten der Stiftung Warentest haben sich erst 2019 mit den Kaffeevollautomaten im Test auseinandergesetzt. Leider fehlt ein aktueller Praxistest zu den Portionskaffeemaschinen. Zum letzten Mal ist die Kapsel gegen das Pad 2009 in einem Test der Stiftung Warentest angetreten.

Damals stellten die Experten fest, dass es die ersten Kaffeepadmaschinen schon ab 50 Euro gibt, wohingegen die Modelle für die Kapseln meist das Dreifache kosten. Der überwiegende Teil der Maschinen bekam zum damaligen Zeitpunkt eine gute Bewertung. Nur zwei Modelle schnitten mit „Befriedigend“ ab.

Die Experten warnen vor zu hohen Erwartungen – vor allem bezüglich Latte Macchiato, Cappuccino und Co. Schließlich gehen sie zumeist nicht auf den Geschmack der Kuhmilch zurück, sondern auf Milchpulver, das im Aroma schnell an seine Grenzen kommt. Lesen Sie auf den folgenden Seiten mehr über die Testergebnisse der Stiftung Warentest. Zugleich holen Sie sich praktische Tipps, was Sie beim Kauf der Kaffeepadmaschinen beachten sollten.

Wann lohnt sich die Kaffeepadmaschine?

Der Kaffee gehört – so die Stiftung Warentest – in Deutschland zu einem der beliebtesten Heißgetränke. Filterkaffeemaschinen werden für die Zubereitung immer seltener verwendet. Die Muntermacher kommen heutzutage meist aus Portionskaffeemaschinen, denn die Geräte kochen schneller, funktionieren auf Knopfdruck und ohne Einfüllen von Kaffeemehl und Entfernen der Filtertüten. Experten raten zu systemunabhängigen Padautomaten, denn mit diesen Geräten können Sie handelsübliche Pads aus dem Supermarkt verwenden.

Im direkten Vergleich der laufenden Kosten haben die Padmaschinen die Nase vorn, denn hier kostet die einzelne Tasse Kaffee weniger. Bei Senseo liegt der Preis bei 0,13 Euro oder bei Jacobs-Krönung bei 0,14 Euro. Hinzu kommt noch 1 Cent für Wasser und Strom. Deutlich günstiger liegen Sie mit den Discounterpads. Entscheiden Sie sich für den Kapselautomaten, müssen Sie bei einzelnen Marken wie der Dolce Gusto mit 0,25 Euro pro Tasse rechnen. Dafür hängen die Spezialitäten und Geschmacksrichtungen andere Marken in Sachen Aroma ab.

Positiv vermerken die Tester, dass die neuen Portionsgeräte ihren Stromverbrauch deutlich gesenkt haben. So heizen Maschinen wie die Tassimo ihr Wasser nur bei Bedarf auf. Andernfalls schalten die Geräte nach einer gewissen Zeit automatisch in den Standby-Modus und verbrauchen nur ein Mindestmaß an Energie.

Hat die Redaktion von Öko Test einen Kaffeepadmaschinen-Test durchgeführt?

Wichtig!Der letzte Kaffeepadmaschinen-Test bei Öko Test ist im Jahrbuch 2012 erschienen. Damals stellte die Redaktion fest, dass nahezu jedes dritte Gerät eine Portionskaffeemaschine ist. Während die Anschaffung zumeist noch recht günstig ist, fielen die laufenden Nebenkosten nicht zuletzt über Pads oder Kapseln unterschiedlich hoch aus.

Darüber hinaus könnte laut der Tester eine Entscheidung für ein Gerät eine Beschränkung auf eine bestimmte Kaffeemarke bedeuten. So gibt es geschlossene Systeme wie zum Beispiel Tassimo oder Dolce Gusto. In die Halterungen passen nur dazugehörige Kapseln autorisierter Kooperationen, die Sie über den Händler der Kapselmaschinen bestellen.

Positiv bewertete die Redaktion die breit gefächerte Auswahl der Geschmacksrichtungen, gab aber zu bedenken, dass die Preise dafür oftmals höher ausfallen. Preislich im Vorteil sind die offenen Padsysteme, denn hier haben Sie die Chance, günstigere Kaffeepads im Supermarkt oder nachhaltige Pads im Bioladen zu kaufen.

Auf dem Prüfstand standen die neuen Modelle der großen und bekannten Marken. Bei einigen Modellen hätten sich die Tester mehr versprochen, sodass nur eine befriedigende Bewertung erfolgte. Eine Maschine schloss mit einem guten Testresultat ab. Die gute Nachricht: Die meisten Portionsmaschinen erlaubten sich keine größeren Patzer. Es waren lediglich die kleineren Mängel, die zur Abstrafung in der Bewertung führten, wie zum Beispiel eine zu hohe Arbeitslautstärke, ein hakender und unpraktischer Wasserbehälter sowie ein nachtropfender Auslauf.

Überraschenderweise ergaben sich im Geschmack große Unterschiede. Durchweg konnte hier nur eine einzige Kaffeemaschine überzeugen. Geschmack ist aber auch eine individuelle Entscheidung der Verbraucher. Nicht jede Padmaschine verfügt laut den Testern zum Beispiel über einen Milchaufschäumer. Die dann bei den Kaffeemilchspezialitäten häufig verwendete Instandmilch in Pulverform schmeckt nicht jedem.

Bei zwei Geräten fehlte eine separate Temperatursicherung direkt an der Pumpe. Diese verhindert bei unsachgemäßem Gebrauch eine Überhitzung des Automaten. In diesem Fall könnten Sie das Gerät nur anstellen, wenn es wieder auf Normaltemperatur gekommen ist. Für die Tester der Redaktion war das ein Sicherheitsproblem. Wollen Sie sich eine neue Kaffeepadmaschine zulegen, werfen Sie am besten einen Blick auf die Testergebnisse von Öko Test auf den folgenden Seiten.

Was sagt die Redaktion von Marktcheck zur Kaffeepadmaschine?

Die Experten des Verbrauchermagazins haben sich nicht nur mit der Padmaschine befasst, sondern auch die Filterkaffeemaschine, den Vollautomaten und die Kapselmaschine unter die Lupe genommen. In einem ersten Punkt stellten die Tester die laufenden Kosten von Kaffeebohnen, Filterkaffee, Kapseln und Pads gegenüber. Hier landete die Senseo als Vertreter der Padmaschine vor den Kapselmaschinen, die wesentlich teurer im Verbrauch waren. Die Analyse legte einen Kaffeeverbrauch von drei Tassen am Tag zu Grunde. Danach ging es in das Café des Kaffeerösters Christian Dachale nach Stuttgart.

Die Padmaschine ist wirklich super für alle, die wenig Zeit haben. Also, Aufheizzeit meist 60 Sekunden bis 90 Sekunden und der Kaffee ist auch unter einer halben Minute fertig.Stefan Dachale, Besitzer des Mókuska Caffés in Stuttgart bei Marktcheck

Bei 73 Grad Celsius kommt der Kaffee laut dem Bericht aus der Maschine. Nach Gebrauch wandern die Pads in den Biomüll. Schließlich bestehen sie aus Filterpapier und sind voll recycelfähig. Ein Nachteil ist der fehlende luftdichte Verschluss des Papiers. Ist die Verpackung einmal offen, verlieren die Kaffeepads an Aroma. Von daher sollten Sie mit dem Kauf der Padmaschine am besten noch eine Lagerbox für die Pads anschaffen.

Weiterführende Links zu den Kaffeepadmaschinen

Kaffeepadmaschinen Vergleich 2020: Finden Sie Ihre beste Kaffeepadmaschine

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Philips HD6563/00 Senseo Viva Cafe Kaffeepadmaschine 02/2020 66,50€ Zum Angebot
2. Philips HD6554/68 Senseo New Original Kaffeepadmaschine 02/2020 56,70€ Zum Angebot
3. Bosch TAS3205 Tassimo T32 Suny Multi-Kaffeepadmaschine 01/2020 35,99€ Zum Angebot
4. Philips HD7865/00 Senseo Quadrante Kaffeepadmaschine 02/2020 82,90€ Zum Angebot
5. Philips HD6574/20 Senseo Latte Duo Kaffeepadmaschine 02/2020 179,90€ Zum Angebot
6. Philips HD6592/60 Senseo Switch Kaffeepadmaschine 02/2020 79,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Philips HD6563/00 Senseo Viva Cafe Kaffeepadmaschine