Handgepäck-Koffer Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 13 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Handgepäck-Koffer

Für einen Kurzurlaub von bis zu 4 Tagen ist ein Transportbehältnis praktisch, in dem Kleider, Hygieneartikel und elektronische Geräte für diesen Zeitraum Platz finden. Bei einer Flugreise dient das Handgepäck zum Verstauen wichtiger Dokumente oder Gegenstände zur Unterhaltung wie Bücher oder Notebook. Damit das Behältnis in die Ablage der Flugzeugkabine passt, muss es die Bestimmungen der Fluggesellschaft erfüllen. In Auto, Bahn oder Fernreisebus ist ein kompakter Handgepäck-Koffer aufgrund des beschränkten Platzes eine gute Lösung und bietet ausreichend Stauraum für die wichtigsten Gegenstände. Sie erhalten das Gepäckstück als Softcase- oder Hardcase-Variante.

Das große Sortiment an unterschiedlichen Modellen erschwert die Wahl und erhöht das Risiko eines Fehlkaufes. Wir haben 13 Handgepäck-Koffer verglichen und zeigen in unserem Vergleich die jeweiligen Eigenschaften auf. Im anschließenden Ratgeber informieren wir über bedeutende Kaufkriterien und stellen Weich- und Hartschalenkoffer gegenüber. Wir erklären, welche Bestimmungen bei Flugreisen gelten, nennen einige Vorgaben der bekannteren Fluglinien und einiges mehr. Abschließend haken wir bei der Stiftung Warentest, bei Öko Test und anderen Verbraucherportalen nach, ob es einen Test von Handgepäck-Koffern gibt und wie die Ergebnisse aussehen.

Unsere Top 4 der Handgepäck-Koffer im großen Vergleich

5 Cities TB023-830 Handgepäck-Koffer
Art
Weichschalenkoffer
Geeignet für
EasyJet, Ryanair, British Airways, Virgin, Wizz Air, TUIfly, Iberia, Turkish Airlines, Lufthansa, Eurowings, Flybe und weitere
Außenmaße
55 x 35 x 20 Zentimeter
Kapazität
42 Liter
Material
Polyester
Farbe
In 21 Designs
TSA-Schloss
Anzahl Rollen
Zwei Stück
Teleskopstange
Gewicht
1,45 Kilogramm
Besonderheiten
Im Zweierpack, robustes Design, starrer Rückenrahmen, Ober- und Seitengriff, praktische Fronttaschen, Gummibälle für sicheren Stand und Griffhöhe von einem Meter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon25,99€ Ebay23,04€
Travelite 90237 Cabin Handgepäck-Koffer
Art
Weichschalenkoffer
Geeignet für
Für die gängigsten Fluggesellschaften geeignet
Außenmaße
52 x 39 x 20 Zentimeter
Kapazität
39 Liter
Material
Polyester
Farbe
In sechs Designs
TSA-Schloss
Anzahl Rollen
Zwei Stück
Teleskopstange
Gewicht
1,9 Kilogramm
Besonderheiten
Strapazierfähige Reißverschlüsse, geschlossenes Hemdenfach, zwei Packgurte und zwei Vortaschen, Kombinationsschloss, leichtläufige und laufruhige Rollen
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon38,78€ Ebay36,28€
Hauptstadtkoffer 41084539-HK20-1203-B Spree Handgepäck-Koffer
Art
Hartschalenkoffer
Geeignet für
EasyJet, British Airways, Iberia, Ryanair, Air China, TUIfly, American Airlines, Turkish Airlines, Swiss, Lufthansa, Eurowings und weitere
Außenmaße
55 x 36 x 21 Zentimeter
Kapazität
34 oder 42 Liter
Material
ABS-Kunststoff
Farbe
In 21 Designs
TSA-Schloss
Anzahl Rollen
Vier Stück
Teleskopstange
Gewicht
3,2 Kilogramm
Besonderheiten
Dehnfalte, gummierte 360-Grad-Leichtlaufrollen, dreistufige Teleskopstange, widerstandsfähiges und stoßunempfindliches Material, stoßabfedernde Schutzkappen, Kunststoff-Füße auf Längsseite und 5 Jahre Garantie auf Hartschale
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon71,18€ EbayPreis prüfen
Travelite 098487 Orlando Handgepäck-Koffer
Art
Weichschalenkoffer
Geeignet für
Für die gängigsten Fluggesellschaften geeignet
Außenmaße
53 x 37 x 20 Zentimeter
Kapazität
37 Liter
Material
Polyester
Farbe
In Schwarz, Rot, Marine
TSA-Schloss
Anzahl Rollen
Zwei Stück
Teleskopstange
Gewicht
3,3 Kilogramm
Besonderheiten
Robuste Materialien, elastische Packgurte, separates Wäschefach, zwei Außentaschen, widerstandsfähige und leise Rollen, Leichtmetall-Gestänge, mit Schlüsselschloss, leicht, robust und funktional
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon34,40€ Ebay32,57€
Abbildung
Modell 5 Cities TB023-830 Handgepäck-Koffer Travelite 90237 Cabin Handgepäck-Koffer Hauptstadtkoffer 41084539-HK20-1203-B Spree Handgepäck-Koffer Travelite 098487 Orlando Handgepäck-Koffer
Art
Weichschalenkoffer Weichschalenkoffer Hartschalenkoffer Weichschalenkoffer
Geeignet für
EasyJet, Ryanair, British Airways, Virgin, Wizz Air, TUIfly, Iberia, Turkish Airlines, Lufthansa, Eurowings, Flybe und weitere Für die gängigsten Fluggesellschaften geeignet EasyJet, British Airways, Iberia, Ryanair, Air China, TUIfly, American Airlines, Turkish Airlines, Swiss, Lufthansa, Eurowings und weitere Für die gängigsten Fluggesellschaften geeignet
Außenmaße
55 x 35 x 20 Zentimeter 52 x 39 x 20 Zentimeter 55 x 36 x 21 Zentimeter 53 x 37 x 20 Zentimeter
Kapazität
42 Liter 39 Liter 34 oder 42 Liter 37 Liter
Material
Polyester Polyester ABS-Kunststoff Polyester
Farbe
In 21 Designs In sechs Designs In 21 Designs In Schwarz, Rot, Marine
TSA-Schloss
Anzahl Rollen
Zwei Stück Zwei Stück Vier Stück Zwei Stück
Teleskopstange
Gewicht
1,45 Kilogramm 1,9 Kilogramm 3,2 Kilogramm 3,3 Kilogramm
Besonderheiten
Im Zweierpack, robustes Design, starrer Rückenrahmen, Ober- und Seitengriff, praktische Fronttaschen, Gummibälle für sicheren Stand und Griffhöhe von einem Meter Strapazierfähige Reißverschlüsse, geschlossenes Hemdenfach, zwei Packgurte und zwei Vortaschen, Kombinationsschloss, leichtläufige und laufruhige Rollen Dehnfalte, gummierte 360-Grad-Leichtlaufrollen, dreistufige Teleskopstange, widerstandsfähiges und stoßunempfindliches Material, stoßabfedernde Schutzkappen, Kunststoff-Füße auf Längsseite und 5 Jahre Garantie auf Hartschale Robuste Materialien, elastische Packgurte, separates Wäschefach, zwei Außentaschen, widerstandsfähige und leise Rollen, Leichtmetall-Gestänge, mit Schlüsselschloss, leicht, robust und funktional
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon25,99€ Ebay23,04€ Amazon38,78€ Ebay36,28€ Amazon71,18€ EbayPreis prüfen Amazon34,40€ Ebay32,57€

Weitere Vergleiche, die sich mit dem Thema Transport und Aufbewahrung beschäftigen

KofferHartschalenkofferWanderrucksackTrekkingrucksack
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. 5 Cities TB023-830 Handgepäck-Koffer im Zweierpack mit Ober- und Seitengriff

Der Handgepäck-Koffer TB023-830 von 5 Cities bietet Abmessungen von 55 x 35 x 20 Zentimetern und ein Volumen von 42 Litern. Es handelt sich um einen Weichschalenkoffer, den gemäß Hersteller diverse Fluggesellschaften wie beispielsweise EasyJet, Ryanair oder British Airways in der Flugkabine akzeptieren. 5 Cities verspricht ein robustes Design mit starrem Rückenrahmen, der für die nötige Stabilität sorgt. Der Koffer besteht aus Polyester und weist auf der Unterseite eine PVC-Leiste gegen Abnutzung auf.

Was ist ein Weichschalenkoffer? Es gibt zwei Hauptarten von Koffern – Softcase und Hardcase. Ein Weichschalen- oder Softcase-Koffer besteht aus einem Material wie Polyester, das flexibel ist und sich so dem Inhalt anpassen soll. Der Hartschalen- oder Hardcase-Koffer hat dagegen zwei harte Schalenhälften, die den Inhalt gut schützen und eine starre Form aufweisen. Welche Vor- und Nachteile die zwei Arten haben, erläutern wir in unserem Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich.

Für eine angenehme Handhabung ist der Handgepäck-Koffer mit einer ausziehbaren Teleskopstange ausgestattet, sodass Sie von einer maximalen Griffhöhe von einem Meter profitieren. Der Koffer hat zwei Rollen, um ihn bei langen Strecken zu ziehen. Zwei schützende Gummibälle auf der Unterseite sollen für einen sicheren Stand sorgen. Zusätzlich sind ein Ober- und ein Seitengriff zum bequemeren Tragen des Handgepäcks verbaut, das der Hersteller als Leichtgewicht bezeichnet. In den Fronttaschen können Reisepass oder andere Dokumente für einen schnellen Zugriff verstaut werden.

Erhältlich im Zweierpack und verschiedenen Designs: Das Kabinengepäck besteht aus zwei Koffern und eignet sich für zwei Reisende. Es stehen zahlreiche Designs zur Auswahl, damit jeder eine passende Farbe oder ein geeignetes Muster für sich findet. Wer möchte, bestellt zwei Koffer in unterschiedlichen Ausführungen beziehungsweise Designs.

Zusammenfassung

Der TB023-830-Handgepäck-Koffer im Zweierpack ist nach Herstellerangaben ein Leichtgewicht, das in der Flugzeugkabine diverser Fluglinien erlaubt ist. Der Hersteller verspricht ein robustes und widerstandsfähiges Softcase. Sie sollen von einer großen Füllmenge, einem praktischen Teleskopgriff und schützenden Gummibällen profitieren.

FAQ

Darf ich den 5 Cities TB023-830 Handgepäck-Koffer bei KLM mit in die Flugzeugkabine nehmen?

Ja, einige Amazon-Kunden benutzten den Koffer auf Flügen der KLM und es gab nie ein Problem. Sicherheitshalber hilft eine direkte Nachfrage bei der Fluggesellschaft oder das Herausfinden der zugelassenen Abmessungen auf der Website der Fluglinie.

Ist auf der Außenseite ein Band angebracht, um einen Rucksack zu befestigen?

Nein, Amazon-Kundenangaben zufolge ist keine Vorrichtung für die Befestigung eines weiteren Gepäckstücks vorhanden.

Was erhalte ich im Lieferumfang?

Zum Lieferumfang gehören zwei Handgepäck-Koffer TB023-830 von 5 Cities. Beide Gepäckstücke weisen dieselbe Größe auf.

Wie schwer ist der Koffer?

Das Kabinengepäck ist 1,45 Kilogramm schwer.

Wie viel passt in das Kabinengepäck?

Die Kapazität beläuft sich auf 42 Liter.

2. Handgepäck-Koffer 90237 Cabin von Travelite – erfüllt IATA-Vorgaben

Der Travelite 90237 Cabin Handgepäck-Koffer ist ein Softcase-Modell aus Polyester. Der Hersteller verspricht strapazierfähige Reißverschlüsse und eine widerstandsfähige Hülle. Im Inneren befinden sich ein geschlossenes Hemdenfach und zwei Packgurte. Dank der zwei Vortaschen sollten die wichtigsten Papiere immer griffbereit sein. Für eine angenehme Handhabung sollen die zwei leichtläufigen und laufruhigen Rollen sorgen.

Das Modell ist in den folgenden sechs Designs erhältlich:

  • Anthrazit
  • Beere
  • Bordeaux
  • Marine
  • Schwarz
  • Türkis
Eignet sich für die gängigsten Fluggesellschaften: Das Bordgepäck ist 52 x 39 x 20 Zentimeter groß und bietet eine Kapazität von 39 Litern. So erfüllt das Modell die Vorgaben der IATA. Dem Hersteller zufolge ist es für die gängigsten Fluggesellschaften geeignet.

Der Rollkoffer ist mit einem Kombinationsschloss ausgestattet, sodass der Besitz gut gesichert sein sollte. Zum Ziehen des Gepäckstücks ist das Modell mit einer Teleskopstange ausgestattet, die stabil und praktisch sein soll. Zum Platzieren des 1,9 Kilogramm schweren Koffers auf der Gepäckablage steht ein Obergriff zur Verfügung. Nach Herstellerangaben erreicht das Handgepäck dank Kantenschutz und dem im Inneren verbauten Teleskopgestänge eine lange Lebensdauer.

Was bedeutet IATA? IATA steht für International Air Transport Association – dem Dachverband der Fluggesellschaften. Die Vereinigung versuchte 2015 eine einheitliche Größe des Handgepäcks einzuführen. Die Vorgaben besagen, dass die Summe aus Länge, Breite und Höhe des Koffers maximal 115 Zentimeter betragen darf. Doch einige Fluggesellschaften äußerten sich kritisch gegenüber der Vereinheitlichung, sodass gewisse Fluglinien andere Vorgaben zur maximalen Größe haben. In unserem Ratgeber informieren wir über die Handgepäckbestimmungen der bekannteren Fluggesellschaften.

Zusammenfassung

Der Cabin-Handgepäck-Weichschalenkoffer ist Travelite zufolge langlebig, praktisch und stabil. Er hat ein geschlossenes Hemdenfach und zwei Packgurte. Die zwei Rollen, der Teleskopgriff und das Kombinationsschloss sollen eine komfortable Handhabung ermöglichen. Das Modell entspricht den Vorgaben der IATA und eignet sich für die gängigsten Fluglinien.

FAQ

Wie kann ich das Schloss öffnen?

Laut Amazon-Verkäufer gibt es eine Vorrichtung, die Sie entweder verschieben oder hinein drücken müssen. Kunden bei Amazon raten, es mit der Startzahlenkombination von 000 zu probieren. Anschließend einen eigenen Code einstellen, wozu sich gemäß Amazon-Rezensenten im Internet diverse Anleitungen finden.

Wie schwer ist der Travelite 90237 Cabin Handgepäck-Koffer?

Das Kabinengepäckstück ist 1,9 Kilogramm schwer.

Bleibt der Koffer eigenständig stehen?

Ja, einem Amazon-Verkäufer zufolge steht der Handgepäck-Koffer 90237 Cabin von Travelite sicher.

Passt ein Laptop in die Fronttasche?

Der Amazon-Verkäufer erklärt, dass dünne Netbooks oder Tablets bis etwa 13 Zoll passen.

Handelt es sich um ein TSA-Schloss?

Nein, das Modell ist mit einem gewöhnlichen Zahlenschloss ausgestattet.

3. Hauptstadtkoffer Spree Handgepäck-Koffer – Hartschalenmodell mit Dehnfalte

Der Hauptstadtkoffer 41084539-HK20-1203-B Spree Handgepäck-Koffer ist in 21 teilweise auffälligen Farben erhältlich, die einen hohen Wiedererkennungswert bieten sollen. Für ein komfortables Handling steht eine dreifach verstellbare Teleskopstange zur Verfügung, die auf Höhen von 66, 77 und 103 Zentimetern arretierbar ist. Vier gummierte 360-Grad-Spinner-Leichtlaufrollen ermöglichen das Schieben und Ziehen des Gepäckstücks. Auf der Längsseite befinden sich Kunststoff-Füße, auf denen der Koffer sicher stehen soll.

Hartschalenkoffer aus ABS-Kunststoff mit Garantie: Das Material soll widerstandsfähig, robust und stoßunempfindlich sein. Zusätzlich ist der Koffer gemäß Hersteller mit stoßabfedernden Schutzkappen versehen, die bei einem unsanften Umgang für eine gute Formstabilität sorgen. Es gibt eine Garantie von 5 Jahren auf die Hartschale und von 2 Jahren auf die Griffe, die Teleskopstange und die Rollen.

Der Handgepäck-Koffer ist für diverse Fluggesellschaften wie Lufthansa, British Airways oder American Airlines geeignet und erfüllt die Empfehlungen der IATA. Mit dem TSA-Zahlenschloss sollte es keinen Defekt des Gepäcks bei USA-Reisen geben. Das Modell ist 55 x 36 x 21 Zentimeter groß und bietet eine Kapazität von 34 Litern. Dank der Dehnfalte erweitern Sie das Volumen auf 42 Liter, sodass auf der Heimreise mehr Platz für Souvenirs oder Urlaubsartikel vorhanden ist.

Was ist ein TSA-Schloss? Die Abkürzung TSA steht für Transportation Security Administration. Beim TSA-Schloss handelt sich um eine Kofferverriegelung, die meist mit einem Zahlencode erfolgt. Seltener kommt ein Schlüssel zum Einsatz. Die Besonderheit des TSA-Schlosses ist, dass Zollbeamte einen Generalschlüssel zum Öffnen haben. Der Vorteil des Systems zeigt sich bei einer Durchsuchung, denn die Beamten müssen das Gepäckstück nicht gewaltsam öffnen. Das Durchsuchen von Gepäck ist gängige Praxis bei Reisen in die USA, nach Kanada, Österreich, Japan, Südkorea, Israel und Finnland, sodass Reisende ohne TSA-Schloss mit einem Defekt nach der Kontrolle rechnen müssen.

Der Koffer erreicht ein Gewicht von 3,2 Kilogramm. Er ist mit anderen Koffern des Herstellers stapelbar und deshalb leichter zu lagern. Im Inneren befindet sich ein flexibler Zwischenboden mit separater Netztasche. Das Hauptfach ist mit Stoff ausgekleidet und ein Kreuzgurt soll den Inhalt zuverlässig sichern. Bei einem Defekt der Tragegriffe, Standfüße, Rollen oder des Teleskopgriffs sind beim Hersteller Ersatzteile erhältlich.

Zusammenfassung

Der Hartschalenkoffer ist mit vier Spinner-Leichtlaufrollen, einem dreifach ausziehbaren Teleskopgriff und TSA-Schloss ausgestattet. Dem Hersteller zufolge profitieren Sie von einer Dehnfalte für eine größere Kapazität bis zu 42 Litern und von dem hohen Wiedererkennungswert der auffälligen Farben.

FAQ

Passt der Handgepäck-Koffer 41084539-HK20-1203-B Spree von Hauptstadtkoffer in die Gepäckablage der DB?

Ja, laut Amazon-Verkäufer passt das Gepäckstück problemlos in das Ablagefach der Deutschen Bahn.

Erhalte ich einen Schlüssel zum Schloss?

Nein, denn es handelt sich um ein TSA-Zahlenschloss. Zum Öffnen und Schließen wird eine Kombination eingegeben.

Wie stelle ich eine eigene Kombination ein?

Gemäß Hersteller zuerst die Werkkombination von 000 eingeben und die Taste drücken. Anschließend ist ein Klick-Geräusch hörbar. Daraufhin die gewünschte Kombination eingeben und die Taste entgegen der Pfeilrichtung drücken. Der Code ist jederzeit wieder änderbar.

Wo kann ich Ersatzrollen ordern?

Zum Kauf von Ersatzteilen sollten Sie sich direkt an den Hersteller wenden. Passiert der Defekt innerhalb der Garantiezeit, sind die Ersatzteile dem Amazon-Verkäufer zufolge kostenlos. Dazu ein Foto des defekten Teils und eine Rechnungskopie beilegen.

Woraus bestehen die Rollen?

Die Rollen des 41084539-HK20-1203-B Spree Handgepäck-Koffers sind aus Hartplastik gefertigt und für einen ruhigen Lauf mit Gummi überzogen.

4. Travelite 098487 Orlando Handgepäck-Koffer mit durchdachter Inneneinteilung

Der Handgepäck-Koffer 098487 Orlando von Travelite soll leicht, robust und funktional sein. Er weist die Außenmaße von 53 x 37 x 20 Zentimetern auf und eignet sich für die gängigsten Fluggesellschaften. Das Volumen beläuft sich auf 37 Liter und dank des Softcase aus Polyester passt sich das Gepäckstück gemäß Hersteller gut dem Inhalt an. Er verspricht zudem robuste Materialien. Das Modell steht in Rot, in Schwarz oder in Marine zur Auswahl.

Viele Fächer innen sowie Taschen außen: Das Handgepäckstück ist im Innenraum mit einem separaten Wäschefach ausgestattet, um die Kleidung praktisch und sinnvoll zu separieren. Dem Hersteller zufolge ist die gesamte Inneneinteilung gut durchdacht und bietet viel Stauraum dank diverser Fächer und Stecktaschen. Elastische Packgurte sichern demnach die Utensilien und zwei Außentaschen ermöglichen einen schnellen Zugriff auf wichtige Dokumente wie den Reisepass.

Das Gepäckstück von Travelite ist zur Sicherung des Inhalts mit einem Schlüsselschloss samt Schlüssel ausgestattet. Das nach Herstellerangaben geringe Gewicht von 3,3 Kilogramm kommt unter anderem aufgrund des Leichtmetall-Teleskopgestänges zustande, das demnach robust und langlebig ist. Der Griff des Koffers ist komplett versenkbar und soll die Strapazen auf Reisen mühelos überstehen. Zum Ziehen ist das Modell mit zwei Rollen ausgestattet, die gemäß Travelite widerstandsfähig und leise sind. Der Handgepäck-Koffer soll auf Flug-, Bahn-, Auto- oder Schiffsreisen gute Dienste erweisen.

Was ist ein Teleskopgriff? Es handelt sich um einen speziellen Griff zum Arretieren auf verschiedenen Höhen. Er kommt bei den meisten Koffern vor und ermöglicht es Reisenden, die Griffhöhe der eigenen Körpergröße anzupassen. Für ein angenehmes Handling rastet der Griff häufig auf zwei bis vier unterschiedlichen Stufen ein. Bei Handgepäck-Koffern ist es entscheidend, dass Sie den Teleskopgriff aufgrund der vorgegebenen Maße komplett versenken können. In unserem Ratgeber nennen wir weitere Kriterien, die beim Kauf von Bordgepäck zu beachten sind.

Zusammenfassung

Der Orlando-Handgepäck-Koffer hat nach Angaben des Herstellers robuste und funktionale Eigenschaften und wird von den gängigsten Fluggesellschaften akzeptiert. Travelite hebt das leichte Teleskopgestänge, die zwei Leichtlaufräder und das sichere Schloss hervor. Es steht demnach dank der diversen Fächer, der durchdachten Inneneinteilung und der großen Kapazität viel Stauraum zur Verfügung.

FAQ

Wie schwer ist der Travelite 098487 Orlando Handgepäck-Koffer?

Das Gepäck erreicht ein Gewicht von 3,3 Kilogramm.

Woraus bestehen die Rollen?

Die zwei Rollen bestehen aus Plastik und für eine geringere Geräuschentwicklung sind sie mit Gummi überzogen.

Entspricht der Koffer den IATA-Vorgaben?

Ja, dem Hersteller zufolge erfüllt der Travelite 098487 Orlando Handgepäck-Koffer die IATA-Bordgepäckmaße.

Wie groß ist der Handgepäck-Koffer?

Das Gepäckstück hat Außenmaße von 53 x 37 x 20 Zentimetern.

Drehen sich die Rollen um 360 Grad?

Nein, es sind starre Rollen. So sollen Sie von einem angenehmen Handling profitieren.

5. Handgepäck-Koffer ABS325 CHARCOAL 21 von Aerolite mit vier Spinner-Rollen

Der Aerolite ABS325 CHARCOAL 21 Handgepäck-Koffer hat Außenabmessungen von 55 x 35 x 20 Zentimetern und ein Gewicht von 2,6 Kilogramm. Das Volumen beläuft sich auf 34 Liter und das Modell soll den Größenvorgaben vieler Fluglinien wie Flybe, Turkish Airline oder Virgin Atlantic entsprechen. Der Hartschalenkoffer besteht aus ABS-Kunststoff und Polycarbonat. Die Materialien sollen robust, kratzfest und widerstandsfähig sein und der Hersteller gibt eine Garantie von 5 Jahren auf die Schale. Zur Sicherung des Inhalts nutzen Sie ein dreistelliges Zahlenschloss. Das Modell ist in den folgenden Designs erhältlich:

  1. Silber
  2. Wein
  3. Kohlegrau
  4. Roségold
  5. Pfefferminze
  6. Schwarz
Mit vier Spinner-Rollen: Diese drehen sich um 360 Grad, sodass es möglich ist, den Koffer zu ziehen und zu schieben. Der Hersteller verspricht laufruhige, robuste und praktische Rollen, die den Transport erheblich vereinfachen.

Neben den Rollen soll der doppelröhrige, robuste und komplett versenkbare Gepäckhandgriff für ein angenehmes Handling sorgen. Zum Versenken des Griffs steht ein Druckknopfmechanismus zur Verfügung. Der Hersteller verspricht leichtgängige und strapazierfähige Reißverschlüsse mit einer langen Haltbarkeit. Im Inneren des Handgepäckstücks von Aerolite befinden sich Packgurte, zwei elastische Schuhtaschen, eine Reißverschlusstasche und eine separate Netztasche für Reiseutensilien.

Was sind Spinner-Rollen? Die meisten Koffer sind mit Rollen ausgestattet, damit Sie das Gepäckstück ziehen können und nicht tragen müssen. Spinner-Rollen sind spezielle Räder, die sich um 360 Grad drehen. Zumeist sind vier Stück vorhanden, sodass der Koffer sicher auf den Rollen stehen sollte. Durch ihre Gelenkigkeit ermöglichen die Spinner-Rollen, das Gepäckstück entweder zu ziehen oder zu schieben. Da keine Bremsen vorhanden sind, befinden sich seitlich am Koffer häufig Kunststoff-Füße. Sie sollen es ermöglichen, dass das Gepäck bei längeren Wartezeiten sicher steht und nicht wegrollt.

Zusammenfassung

Der Handgepäck-Koffer ist für diverse Fluggesellschaften geeignet und in mehreren Farben erhältlich. Für eine komfortable Reise sollen vier laufruhige Spinner-Rollen, ein robuster Gepäckhandgriff und ein Innenleben mit mehreren Taschen und Packgurten sorgen. Die harte Schale aus ABS und Polycarbonat soll strapazierfähig und kratzfest sein.

FAQ

Drehen sich die Rollen?

Ja, die Spinner-Rollen des Aerolite ABS325 CHARCOAL 21 Handgepäck-Koffers drehen sich um 360 Grad.

Wie schwer ist der Koffer?

Das Handgepäckstück hat ein Gewicht von 2,6 Kilogramm.

Darf ich den ABS325 CHARCOAL 21 von Aerolite bei Ryanair mit in die Kabine nehmen?

Ja, nach Herstellerangaben ist der Koffer für diverse Fluggesellschaften wie Ryanair, Norwegian oder British Airways geeignet.

Woraus bestehen die Rollen?

Die vier Spinner-Rollen sind aus Plastik gefertigt.

Kann ich den Handgepäck-Koffer erweitern?

Nein, Sie finden keine Dehnfalte vor.

6. AmazonBasics N989 Handgepäck-Koffer mit kratzfester ABS-Hartschale

Der Handgepäck-Koffer N989 von AmazonBasics ist 55 Zentimeter hoch und 38 Zentimeter breit. Die Tiefe beträgt 25,5 Zentimeter, sodass Sie das Gepäckstück für die meisten Fluggesellschaften verwenden können. Es soll sich gut für Wochenendausflüge oder zweitägige Geschäftsreisen eignen und robuste Reißverschlüsse aufweisen. Der Stauraum reicht AmazonBasics zufolge aus, um ein Paar Schuhe, Toilettenartikel und Wechselkleidung mitzunehmen. Bei Bedarf ist die Kapazität dank der Dehnfalte um 15 Prozent erweiterbar. Der Koffer ist 3,33 Kilogramm schwer und in Schwarz, Orange, Marine- oder Hellblau erhältlich.

Oberfläche aus kratzfestem Material: Die ABS-Hartschale des Kabinengepäcks soll den Inhalt nach Herstellerangaben gut sichern, sodass kein Defekt der Wertsachen zu befürchten ist. Die Oberfläche ist demnach strapazierfähig und kratzfest. So soll eine gute Stabilität gewährleistet sein.

Das Handgepäckstück ist mit vier Spinner-Doppelrollen ausgestattet. AmazonBasics betont die gute Mobilität und die Robustheit der Laufräder, mit deren Hilfe der Reisende den Koffer in jede Richtung zieht und schiebt. Zusätzlich soll der benutzerfreundliche Teleskopgriff mit Einrastfunktion für eine leicht zu bewältigende Reise sorgen. Den Griff hat der Hersteller nach eigenen Aussagen ausgiebig getestet und sicher angebracht. Der Innenraum des Modells ist vollständig gefüttert und eine Trennwand soll die Ordnung vereinfachen. Ein Polyester-Organizer bestehend aus drei Reißverschlusstaschen bietet gemäß Hersteller ausreichend Platz für kleine Gegenstände wie Ladekabel oder Papiere.

Infos direkt von der Fluglinie einholen: Jede Fluggesellschaft hat eigene Vorgaben, was die maximale Größe des Handgepäckstückes angeht. Es ist empfehlenswert, sich nicht zu stark auf die Angaben der Kofferhersteller zu verlassen, sondern die Information zur Maximalgröße immer direkt bei der Fluglinie einzuholen. Beim Überschreiten der Abmessungen müssen Sie im Flugzeug ohne Handgepäck auskommen und mit hohen Kosten für den Platz im Frachtraum rechnen.

Zusammenfassung

Der Handgepäck-Koffer ist AmazonBasics zufolge mit einer schützenden, kratzfesten und strapazierfähigen ABS-Hartschale ausgestattet. Der demnach sicher angebrachte und getestete Teleskopgriff und die vier 360-Grad-Leichtlaufräder sollen den Transport vereinfachen. Der Bordkoffer ist laut Hersteller mit einem gefütterten Innenraum, robusten Reißverschlüssen und praktischer Dehnfalte ausgestattet.

FAQ

Woraus bestehen die Rollen?

Die Rollen sind aus Kunststoff gefertigt und mit einem Gummiüberzug ausgestattet.

Akzeptieren die Fluggesellschaften den Koffer?

Der AmazonBasics N989 Handgepäck-Koffer ist für die meisten Fluggesellschaften geeignet.

Woraus besteht der AmazonBasics N989 Handgepäck-Koffer?

Die Schale ist aus ABS-Kunststoff und der Organizer besteht aus Polyester.

Welche Abmessungen weist der Koffer auf?

Das Handgepäck bietet Abmessungen von 55 x 38 x 25,5 Zentimetern. AmazonBasics erklärt, dass die Rollen in der Höhe von 55 Zentimetern einberechnet sind.

Wie weit kann ich den Teleskopgriff ausziehen?

Der Griff ist im ausgezogenen Zustand 54,5 Zentimeter lang. Mit der Schale ergibt sich eine maximale Höhe von 109,5 Zentimetern.

7. Großer Handgepäck-Koffer Base Boost von Samsonite mit markanter Optik

Der Samsonite 79195/1041 Base Boost Handgepäck-Koffer soll sich gut für Ausflüge von 2 Tagen eignen. Er hat die äußeren Abmessungen von 55 x 40 x 20 Zentimetern und eine Kapazität von 41 Litern. Das Modell ist für diverse Kabinengrößen zugelassen. Das Gewicht von 2 Kilogramm soll für ein angenehmes Handling sorgen und ein TSA-Schloss ein sicheres und stressfreies Reisen in unterschiedliche Länder wie die USA ermöglichen.

Sie erhalten das Modell in den folgenden Farben:

  • Navy-Blue
  • Red
  • Black
  • Petrol Blue
  • Grey
  • Fluo Red
Was bedeutet Kapazität? Die Kapazität oder das Volumen beschreibt, wie viel Platz das Innere des Koffers bietet. Es ist zu beachten, dass sich das Volumen auf die Kapazität im Koffer beziehungsweise auf dessen Innenmaße bezieht. Je mehr Liter ein Behältnis aufweist, desto mehr Stauraum für Kleidung und Reiseutensilien steht zur Verfügung.

Der Handgepäck-Koffer ist mit einem Adressschild ausgestattet, was bei einem Verlust vorteilhaft ist. Auf der Oberseite befindet sich ein Tragegriff. Die große Vordertasche mit einem laut Hersteller maximiertem Packvolumen wird mit einem separaten Schloss verschlossen. Die Innenausstattung bietet demnach ausreichend Stauraum und eine hilfreiche Aufteilung. Eine Schalenhälfte ist mit einer Netzseitentasche und einem elastischen Kreuzgurt mit Smart-Fix-Schnalle ausgestattet, der Kleider und Utensilien zuverlässig sichern soll. Die Oberseite der Schale hat einen Netzteiler mit Reißverschluss.

Stilvolle Optik: Nach Herstellerangaben wurde der robuste Handgepäck-Koffer für Kunden entwickelt, denen Stil, Schlichtheit und Leistung wichtig sind. Auf dem Gepäckstück ist demnach ein markantes Metall-Logo angebracht. Die Zipper und Schutzkappen auf der Vordertasche sollen die Optik abrunden.

Zusammenfassung

Der Handgepäck-Koffer bietet dem Hersteller zufolge viel Platz und eine sinnvolle Inneneinteilung. Sie sollen von dem schlichten stilvollen Design, der großen Fronttasche mit maximiertem Packvolumen und einem elastischen Kreuzgurt profitieren. Samsonite verspricht dank robuster Materialien, dem TSA- und dem Vordertaschen-Schloss einen sicheren Transport auf Reisen.

FAQ

Kann ich den Samsonite 79195/1041 Base Boost Handgepäck-Koffer für Flugzeugreisen verwenden?

Ob Sie den Koffer in die Flugzeugkabine mitnehmen dürfen, hängt stark von den Vorgaben der jeweiligen Fluggesellschaft ab. Eine Information direkt bei der Fluglinie ist anzuraten.

Wie schwer ist der Koffer?

Der Handgepäck-Koffer 79195/1041 Base Boost von Samsonite ist 2 Kilogramm schwer.

Kippt das Handgepäck oder kann der Koffer selber stehen?

Die zwei Rollen sowie zwei Standfüße auf der Unterseite ermöglichen Amazon-Kundenangaben zufolge einen sicheren Stand.

Wie weit kann ich den Griff ausziehen?

Die Gesamtlänge des Koffers mit dem komplett ausgezogenen Teleskopgriff beträgt 114 Zentimeter.

Wie kann ich die Zahlenkombination ändern?

Dazu laut Amazon-Kunden mit einem spitzen Gegenstand wie einem Stift in den Einstellknopf drücken. Sobald es klickt, kann die Änderung des Codes erfolgen.

Kann jeder mit einem spitzen Gegensatz die Kombination verändern?

Nein, das geht nicht so einfach. Ein Amazon-Kunde erklärt, dass die Änderung des Codes nur bei geöffnetem Koffer funktioniert.

8. Handgepäck-Koffer von BEIBYE mit Innenfutter und ausziehbarer Teleskopstange

Der rosa BEIBYE Handgepäck-Koffer ist 2,5 Kilogramm schwer und erreicht die Außenmaße von 55 x 36 x 21 Zentimetern. Das Fassungsvolumen beläuft sich auf 38 Liter, was ausreichend Stauraum für eine Wochenend-Reise bieten sollte. Das Gepäckstück ist mit vier Spinner-Rollen ausgestattet, die sich um 360 Grad drehen, nach Herstellerangaben geschmeidig gleiten und es ermöglichen, den Koffer zu ziehen und zu schieben. Zur Sicherung des Inhalts dient ein Zahlenschloss mit verstellbarem Code.

Schützendes Innenfutter: Der Innenraum ist gefüttert und soll Utensilien und Kleider gut schützen. Mithilfe des Kreuzgurtes sichern Sie die verpackte Kleidung und andere Gegenstände.

Der Kabinenkoffer von BEIBYE besteht aus ABS-Kunststoff, der sich durch seine hohe Stabilität und Schlagfestigkeit auszeichnen soll. Die Oberfläche soll kratzfest sein und zusätzliche Schutzkappen an jeder Ecke das Material schützen. Der Handgepäck-Koffer ist dem Hersteller zufolge stoßunempfindlich, sodass kein Defekt bei einem groben Umgang zu befürchten ist. Für eine komfortable Bedienung ist der Koffer mit einer ausziehbaren Teleskopstange ausgestattet.

Mit den vier Kunststoff-Füßen auf der Längsseite bleibt der Koffer gemäß Hersteller sicher stehen. Ein flexibler Zwischenboden mit Reißverschluss bietet weiteren Stauraum. Dieses Modell ist zudem für eine platzsparende Aufbewahrung mit größeren Koffern des Herstellers stapelbar.

Was ist ABS-Kunststoff? ABS steht für Acrylnitril-Butadien-Styrol. Der Kunststoff zeichnet sich durch eine gute Wärmebeständigkeit, Stoßfestigkeit und Witterungsbeständigkeit aus. Kratzer oder Verformungen lässt ABS kaum zu, sodass sich das Material gut für Hartschalenkoffer eignet. Die Herstellung gestaltet sich einfach, weshalb es sich um einen kostengünstigen Massenkunststoff handelt. Andere Eigenschaften sind ein geringes Gewicht und gute Isolationseigenschaften. In unserem Ratgeber nennen wir weitere Materialien, die für einen Koffer typisch sind und zeigen die Eigenschaften des jeweiligen Werkstoffs auf.

Zusammenfassung

Der Handgepäck-Koffer ist dem Hersteller zufolge stabil, stoß- und kratzfest. Zusätzlich schützen die Verstärkungen an den Ecken demnach das Material und das Futter sorgt für zuverlässigen Schutz der verpackten Kleidung und Gegenstände. Der Hersteller betont die geschmeidigen Doppelspinner-Rollen, das hochwertige Zahlenschloss und die dreifach verstellbare Teleskopstange.

FAQ

Kann ich den BEIBYE-Handgepäck-Koffer mit in die Flugzeugkabine mitnehmen?

Das kommt auf die Fluggesellschaft an. Sobald die Fluglinie bekannt ist, sollte eine entsprechende Nachfrage erfolgen.

Auf welche Längen kann ich die Teleskopstange ausziehen?

Der Teleskopstange des Handgepäck-Koffers von BEIBYE ist auf Längen von 66, 77 und 103 Zentimetern ausziehbar.

Hat der Handgepäck-Koffer einen seitlichen Griff?

Nein, auf der Oberseite befindet sich ein Tragegriff.

Wie schwer ist das Modell?

Der Bordkoffer ist 2,5 Kilogramm schwer.

In welcher Farbe erhalte ich das Gepäckstück?

Sie erhalten den Hartschalenkoffer in Rosa. Zudem stehen weitere Farben zur Auswahl

9. Samsonite Neopulse Handgepäck-Koffer aus robustem Polycarbonat

Der Handgepäck-Koffer 65752/2368 Neopulse von Samsonite bietet Abmessungen von 55 x 40 x 20 Zentimetern und ist 2,2 Kilogramm schwer. Das Modell hat eine Kapazität von 38 Litern. Sie erhalten das Gepäckstück in zehn unterschiedlichen Designs, darunter eine Version mit Barbie-Schriftzug für Kinder. Das Innere ist vollständig gefüttert und die Schalenhälften sind mit einem Reißverschluss verbunden. Die elastischen Kreuzspannbänder im Bodenfach sollen die verstauten technischen Geräte oder Kleider sichern.

Besteht zu 100 Prozent aus Polycarbonat: Das Material wurde nach Herstellerangaben speziell entwickelt und verspricht eine hohe Verlässlichkeit und Schlagfestigkeit. Demnach erhöht das selbstverstärkende Design die Stabilität und schützt die Ecken.

Für einen angenehmen Transport des Koffers stehen vier Doppelspinner-Rollen zur Verfügung, die gemäß Hersteller sanft und leise laufen. Der Ziehgriff ermöglicht unterschiedliche Höheneinstellungen und ist demnach dank des Doppelgestänges robust und langlebig. Am Griff ist ein Namensschild integriert. Der Hersteller betont die Produktion in Europa und die gute Kombination aus Leichtigkeit und Stärke. Zur Sicherung des Kofferinhalts ist ein dreistelliges TSA-Zahlenschloss vorhanden, das die Festlegung eines individuellen Codes ermöglicht.

Was ist Polycarbonat? Polycarbonat oder PC ist ein thermoplastischer Kunststoff, der sich ab einer gewissen Temperatur verformen lässt. Das Material zeichnet sich durch eine hohe Schlagfestigkeit aus, weshalb es sich sehr gut für einen Hartschalenkoffer eignet. Es ist bis zu einem gewissen Grad flexibel und ermöglicht es, Beulen von Hand auszudrücken oder den Koffer ein wenig stärker zu füllen. Der leichte, bruchsichere und langlebige Kunststoff soll bei extremen Temperaturen stabil bleiben. Aufgrund der genannten Eigenschaften ist mit einem höheren Anschaffungspreis zu rechnen, sodass Handgepäck-Koffer aus Polycarbonat meist zu den höherpreisigen Modellen zählen.

Zusammenfassung

Der Neopulse-Koffer besteht nach Herstellerangaben aus einem robusten Material sowie einem widerstandsfähigen, selbstverstärkenden Design. Für eine lange Lebensdauer ist der Ziehgriff demnach aus einem Doppelgestänge gefertigt und die vier Spinner-Räder mit den Doppellaufrollen sind sanft und leise. Das Modell ist mit einem TSA-Zahlenschloss, einer gefütterten Innenseite sowie Kreuzspannbändern ausgestattet.

FAQ

Kann ich den Samsonite 65752/2368 Neopulse Handgepäck-Koffer ins Flugzeug mitnehmen?

Das Modell ist für die meisten Fluglinien zugelassen. Der Amazon-Verkäufer rät Ihnen, sich bei der Fluggesellschaft über die Größenvorgaben zu erkundigen.

Sind die Rollen in der angegebenen Höhe einberechnet?

Ja, der Handgepäck-Koffer 65752/2368 Neopulse von Samsonite ist mit den Rollen 55 Zentimeter hoch.

Wie weit kann ich den Teleskopgriff ausziehen?

Beim kompletten Ausziehen des Griffs ergibt sich laut Amazon-Nutzern eine Höhe von 102,5 Zentimetern.

Wie schwer ist der Handgepäck-Koffer?

Der Bordkoffer hat ein Gewicht von 2,2 Kilogramm.

Wie breit ist der Griff?

Amazon-Kundenangaben zufolge ist der Teleskopgriff etwa 16 Zentimeter breit.

10. 5 Cities TB023-830Blk+Hold601BlkV1 Handgepäck-Koffer mit Reisetasche

Der Handgepäck-Koffer TB023-830Blk+Hold601BlkV1 von 5 Cities ist ein Softcase-Modell aus Polyester. Auf der Unterseite befinden sich zwei Rollen, sodass Sie den Kabinenkoffer komfortabel ziehen sollen. Das schwarze Handgepäckstück ist 1,45 Kilogramm schwer und 55 x 35 x 20 Zentimeter groß. Es hat eine Kapazität von 42 Litern und einer Garantie von 2 Jahren. Nach Herstellerangaben ist das Handgepäckstück bei 98 Prozent der Fluggesellschaften wie Ryanair, KLM oder Lufthansa zugelassen.

Falls ein Koffer kein TSA-Schloss besitzt und beispielsweise nur ein einfaches Zahlenschloss hat, so kann es passieren, dass bei einer notwendigen Durchsuchung des Gepäckstücks dieses Schloss durch die Sicherheitsbehörden ohne Rückfragen beim Inhaber aufgebrochen wird. … Aufgrund des Umstandes, dass nicht sichergestellt werden kann, dass keine Generalschlüssel (illegal) nachgemacht und von Dieben etc. missbraucht werden, bietet ein TSA-Schloss kaum höhere Sicherheit vor Zugriff. Ebenso ist es sehr einfach, die Schlösser mithilfe eines Jigglers über den TSA-Schlosszylinder zu öffnen. Im Internet wurde 2015 ein „Bauplan“ für die Schlüssel veröffentlicht, sodass sie per 3D-Drucker angefertigt werden können.Wikipedia

Der Hersteller betont bei seinem Koffer das leichte Gewicht und das robuste Design mit starrem Hinterrahmen, der für die nötige Stabilität sorgt. Die schützenden Gummikugeln und die PVC-Stange verhindern demnach einen schnellen Bodenverschleiß. Der Teleskop-Haltegriff ist im eingezogenen Zustand in einer separaten Reißverschlusstasche verborgen. Der Koffer kann gemäß Hersteller nicht selbstständig stehen, doch eine größere Füllmenge und das Gewicht des Inhalts erhöhen demnach die Standstabilität.

Mit zusätzlicher Reisetasche: Sie erhalten zum Koffer von 5 Cities eine Reisetasche in Schwarz, die bei vielen Fluggesellschaften als zweites Handgepäckstück mit in die Kabine darf. Sie ist 35 x 20 x 20 Zentimeter groß, bietet eine Kapazität von 14 Litern und ist 400 Gramm schwer. Die Tasche hat einen Tragegriff auf der Oberseite und einen verstellbaren Schultergurt.

Zusammenfassung

Zum Handgepäck-Koffer gehört eine Reisetasche mit 14 Litern Kapazität. Der Koffer hat ein geringes Gewicht, einen Teleskop-Haltegriff mit Reißverschlussfach und zwei Räder zum möglichst komfortablen Transport. Zur Ausstattung zählen außerdem schützende Gummikugeln und ein starrer Hinterrahmen für mehr Stabilität. Die Abmessungen des Gepäcks entsprechen den Vorgaben der meisten Fluggesellschaften.

FAQ

Was erhalte ich im Lieferumfang?

Im Lieferumfang befinden sich der 5 Cities TB023-830Blk+Hold601BlkV1 Handgepäck-Koffer und eine Reisetasche.

Kann ich beide Gepäckstücke in die Flugzeugkabine mitnehmen?

Ja, Sie dürfen bei den meisten Fluggesellschaften zwei Gepäckstücke mit in die Kabine nehmen. Bei einigen Fluglinien ist dafür ein kleiner Zuschlag oder ein zu buchendes Upgrade erforderlich.

Kann ich die Tasche auf dem Handgepäck-Koffer TB023-830Blk+Hold601BlkV1 von 5 Cities befestigen?

Die Tasche hat auf der Rückseite einen kleinen Gurt und es ist Amazon-Kunden zufolge möglich, den Gurt über den Tragegriff des Koffers zu ziehen.

Wie groß sind die Tasche und der Koffer?

Die Reisetasche weist die Abmessungen von 35 x 20 x 20 Zentimetern auf. Der Handgepäck-Koffer ist 55 x 35 x 20 Zentimeter groß.

Welches Fassungsvermögen haben die beiden Gepäckstücke?

Die Kapazität beläuft sich bei der Reisetasche auf 14 Liter und beim Koffer auf 42 Liter.

11. Coolife Tileco Handgepäck-Koffer mit 360-Grad-Rollen und in elf Farben

Der Handgepäck-Koffer Tileco von Coolife ist ein Hardcase-Trolley mit vier Spinner-Rädern. Nach Herstellerangaben bestehen die 360-Grad-Rollen aus einem robusten und langlebigen Material. Sie sind demnach für einen hohen Fahrkomfort angenehm leise und weisen eine starke Tragfähigkeit auf. Der ausziehbare Aluminium-Griff soll Ihnen die Handhabung erleichtern und die Möglichkeit bieten, weitere Gepäckstücke auf dem Trolley abzustellen. Für die Sicherheit ist das Gepäckstück mit einem dreistelligen TSA-Schloss ausgestattet. Zum Tragen des Gepäcks stehen ein Seiten- und ein Obergriff zur Verfügung.

Der Koffer von Coolife ist in elf Farben erhältlich, die einen hohen Wiedererkennungswert haben sollen. Dem Hersteller zufolge hilft das Design, wenn das Gepäckstück verloren geht oder an einem unübersichtlichen Ort steht. Folgende Farben stehen demnach zur Auswahl:

  • Auffälliges Design in Gelb, Grün, Rot oder Himmel-Blau
  • Sanftes und helles Design in Gold, Kirschblüten-Pulver, Silber oder Weiß
  • Dunkles Design in Blau, Schwarz oder Violett

Der Handgepäck-Koffer ist mit den Rollen und dem Griff 57 x 39 x 24 Zentimeter groß und 2,9 Kilogramm schwer. Mit einer Kapazität von 38 Litern soll sich er sich gut für Reisen von einem bis 4 Tagen eignen. Der Hersteller gibt auf sein Modell eine Garantie von 2 Jahren. Er betont den verwendeten hochwertigen ABS-Kunststoff und eine strenge Qualitätskontrolle, bei dem das Gepäckstück beispielsweise einen Ziehtest des Griffs und einen Drop-Loading-Test überstehen muss. Coolife verspricht eine detaillierte Innenausstattung mit Netztaschen und einen guten Schutz der Reiseutensilien, da der Koffer innen mit Polyestergewebe und einer Schaumschicht ausgestattet ist.

Was ist ein Trolley? Ein Trolley ist ein Transporthilfsmittel, das mit Rollen oder Rädern ausgestattet ist. Das Wort stammt aus dem Englischen und bezeichnet einen Einkaufswagen. Wagen des Flugzeugpersonals, handgezogene Bootstransportwagen oder Golfbags heißen ebenfalls Trolley. Ist ein Koffer mit zwei oder vier Rädern ausgestattet und hat einen praktischen Griff zum Ziehen oder Schieben, handelt es sich um einen Trolley.

Zusammenfassung

Der Tileco-Handgepäck-Koffer ist in elf Farben erhältlich. Sie sollen von den vier robusten Spinner-Rollen, dem praktischen Seitengriff und dem sicheren TSA-Schloss profitieren. Das Gepäckstück ist innen komplett gefüttert, mit Netztaschen ausgestattet und besteht laut Hersteller aus hochwertigem und qualitätskontrolliertem Material.

FAQ

Kann ich den Coolife-Handgepäck-Koffer Tileco mit in die Flugzeugkabine nehmen?

Das hängt stark von der jeweiligen Fluggesellschaft ab. Verschiedene Amazon-Kunden berichten, dass es keine Probleme mit den Fluglinien gab.

Erhalte ich passende Koffergurte vom Hersteller?

Nein, gemäß Amazon-Verkäufer gibt es keine Gurte von Coolife. Einem Amazon-Kunden zufolge passen universale Gurte von anderen Herstellern.

Wo ist der Schlüssel für das TSA-Schloss?

Sie erhalten keinen Schlüssel, sondern öffnen den Koffer mithilfe des Zahlencodes. Das Schlüsselloch ist für die Zollbeamten gedacht, die einen Generalschlüssel für TSA-Schlösser haben.

Ist die Schale des Koffers hart?

Nach Angaben des Amazon-Verkäufers besteht der Handgepäck-Koffer Tileco von Coolife aus starkem und kratzfestem ABS-Kunststoff.

Wo wird das Gepäckstück hergestellt?

Laut Amazon-Verkäufer hat der Hersteller mehrere Fabriken in der USA, in Indien und in China.

12. American Tourister Bon Air Handgepäck-Koffer mit praktischem Adressschild

Der Handgepäck-Koffer 59422/1041 Bon Air von American Tourister hat eine Größe von 55 x 40 x 20 Zentimetern und bietet einen Stauraum von 31,5 Litern. Das sollte für eine Reise von 2 Tagen ausreichen. Der Trolley ist 2,5 Kilogramm schwer und mit einem Teleskopgriff ausgestattet. Der Hersteller verspricht einen widerstandsfähigen Koffer aus 100 Prozent Polypropylen. Für die Sicherheit ist ein dreistelliges TSA-Schloss vorhanden.

Bei dem Modell stehen unter anderem folgende Farben zur Auswahl:

  1. Blue Topaz
  2. Midnight Navy
  3. Lavender Purple
  4. Azalea Pink
  5. Magma Red
  6. Black
  7. Deep Turquoise
Was ist Polypropylen? Polypropylen ist unter der Abkürzung PP bekannt und stellt einen thermoplastischen Kunststoff dar. Das Material lässt sich ab einer gewissen Temperatur einfach verformen. Das macht den Kunststoff zu einem kostengünstigen Material. Er soll sich durch eine hohe Strapazierfähigkeit und Robustheit auszeichnen. Dank des geringen Gewichts und der hohen Bruchfestigkeit kommt er häufig bei Hartschalenkoffern zum Einsatz. Ein großes Manko von Polypropylen zeigt sich bei Temperaturen unter 0 Grad Celsius, weshalb oft ein weiterer Kunststoff beigemischt wird. In unserem Ratgeber stellen wir weitere Materialien vor, die bei Softcase- und Hardcase-Koffern zum Einsatz kommen.

Bei dem Bon-Air-Koffer stehen für eine angenehme Handhabung vier Spinner-Rollen zur Verfügung, die sich um 360 Grad drehen und ein reibungsloses Rollverhalten aufweisen sollen. Dank des flachen Designs legen Sie den Trolley einfach hin, damit er beim Abstellen nicht davon rollt. Im Inneren befinden sich verschiedene Taschen und Kreuzbänder, die dem Hersteller zufolge eine gute Organisation beim Packen ermöglichen.

Mit Adressschild: Der Bordkoffer von American Tourister ist auf der Rückseite mit einem Adressschild ausgestattet. So kann der Finder bei einem Verlust des Gepäcks schneller Kontakt mit dem Besitzer aufnehmen. Für mehr Diskretion bezüglich der Adressangaben ist es möglich, das Schild hinter die Abdeckung zu schieben.

Zusammenfassung

Der Handgepäck-Koffer ist in mehreren Farben erhältlich und hat ein Adressschild, sodass das Gepäckstück bei einem Verlust schneller zum Besitzer zurückkommt. Der Hersteller betont die leichte und robuste Konstruktion und einen praktischen Innenraum. Zur Ausstattung gehören ein TSA-Schloss, vier 360-Grad-Spinner-Rollen und ein Teleskopgriff.

FAQ

Sind bei der angegebenen Höhe die Rollen und der Griff inbegriffen?

Ja, der American Tourister 59422/1041 Bon Air Handgepäck-Koffer ist mit den Rollen und dem Griff 55 Zentimeter hoch.

Kann ich das Volumen mit einem weiteren Reißverschluss vergrößern?

Nein, der Koffer ist nicht mit einer Dehnfalte ausgestattet.

Kann ich den Handgepäck-Koffer 59422/1041 Bon Air von American Tourister in die Kabine mitnehmen?

Der Trolley ist bei den meisten Fluggesellschaften als Bordkoffer zugelassen. Dennoch sollten Sie sich bei der jeweiligen Fluglinie erkundigen.

Wie schwer ist der Koffer?

Der Handgepäck-Koffer von American Tourister ist 2,5 Kilogramm schwer.

Wie hoch ist der Koffer, wenn ich den Teleskopgriff ausziehe?

Die Gesamthöhe liegt zwischen 110 und 112 Zentimetern.

13. Wasserabweisender Handgepäck-Koffer 825406-85 von Titan mit Shark-Design

Sie erhalten den Titan 825406-85 Handgepäck-Koffer in Schwarz oder in Grau. Das Modell ist bordgepäcktauglich und in Deutschland entwickelt. Es erfüllt die IATA-Norm und ist deshalb für die meisten Fluggesellschaften geeignet. Das dem Hersteller zufolge hoch resistente und einzigartige Shark-Design erhöht die Stabilität des Koffers. Die vier Premium-Doppelrollen von Hinomoto laufen demnach nahezu lautlos und bieten einen hohen Rollkomfort. Zusätzlich soll der Teleskopgriff den Transport vereinfachen.

Der Hersteller verspricht eine wetterfeste Konstruktion. Die harte Schale aus Polycarbonat lässt das Wasser demnach abperlen und die Reißverschlüsse sind wasserabweisend. So sollen die Reiseutensilien wie Kleider oder Geräte gut geschützt sein, wenn der Koffer für einen Moment im Regen steht.

Der Hartschalen-Koffer hat ein TSA-Schloss und ist zum Tragen auf der Oberseite mit einem Griff ausgestattet. Der Trolley hat Abmessungen von 55 x 39 x 20 Zentimetern und wiegt 2,3 Kilogramm. Die Inneneinteilung ist nach Herstellerangaben gut durchdacht und es stehen Packgurte, eine Packwand und eine Reißverschlusstasche zur Verfügung. Reicht der Platz nicht aus, ist ein zusätzliches Beautycase von Titan erhältlich. Dieses stecken Sie dank der Lasche auf das Gestänge oder tragen es mit dem abnehmbaren Gurt.

Wichtiger Schutz vor Feuchtigkeit: Beim Kauf eines Koffers ist zu beachten, ob das Material wasserabweisend oder wasserdicht ist. Hartschalenkoffer schützen den Inhalt besser vor Nässe, denn Regen oder Flüssigkeiten perlen von der Oberfläche ab. Die größte Schwachstelle ist der Reißverschluss. Bei Weichschalenkoffern ist das Material meist nicht wasserabweisend. Vor dem Kauf ist es deshalb wichtig, sich über die Wasserbeständigkeit zu informieren. Unterwegs ist darauf zu achten, den Koffer nicht zu lange im Regen stehen zu lassen und vor Feuchtigkeit zu schützen.

Zusammenfassung

Der Handgepäck-Koffer weist Titan zufolge ein einzigartiges Shark-Design auf, das die Stabilität und Resistenz erhöht. Sie profitieren demnach von wasserabweisenden Reißverschlüssen, einem Teleskopgriff und einem TSA-Schloss. Das Gepäckstück soll mit laufruhigen Hinomoto-Doppelrollen und einer durchdachten Inneneinteilung ausgestattet sein.

FAQ

Welche Kapazität bietet der Titan 825406-85 Handgepäck-Koffer?

Das Handgepäckstück hat ein Volumen von 40 Litern.

Darf ich den Koffer mit ins Flugzeug nehmen?

Nach Herstellerangaben erfüllt das Gepäckstück die Vorgaben der IATA. Mit den Abmessungen von 55 x 39 x 20 Zentimetern ist er von den meisten Fluggesellschaften zugelassen.

Wie schwer ist der Koffer?

Der Handgepäck-Koffer 825406-85 von Titan wiegt 2,3 Kilogramm.

Kann ich den Code des TSA-Schlosses ändern?

Ja, Sie können einen individuellen Code festlegen. Wie die Einstellung im Detail funktioniert, ist der beiliegenden Anleitung zu entnehmen.

Sind unterschiedliche Koffergrößen desselben Modells stapelbar?

Nach Informationen des Amazon-Verkäufers ist es möglich, den Handgepäck-Koffer in der Größe S in das Behältnis der Größe M zu legen. Der Koffer in M passt dagegen nicht in die Größe L.

Was ist ein Handgepäck-Koffer?

Ein Handgepäck-Koffer ist ein handliches Behältnis, das den Transport von Kleidung und wichtigen Utensilien in kompakter Form ermöglicht. Es spielt keine Rolle, ob Sie den Koffer für Reisen im Bus, in der Bahn oder auf dem Schiff verwenden. Häufig kommt das Handgepäckstück bei Flugreisen zum Einsatz, da es – im Gegensatz zum großen Koffer für den Frachtraum – mit in die Flugzeugkabine darf. Dafür muss ein Bordkoffer die von der Fluggesellschaft vorgegebenen Bedingungen erfüllen, die sich vom erlaubten Inhalt bis zu dem Gewicht und den Abmessungen erstrecken.

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um das YouTube-Video zu laden. Cookie-Einstellungen ändern

Wozu benötige ich einen Handgepäck-Koffer?

Handgepäck-Koffer TestFür einen Wochenendurlaub oder eine kurze Reise ist ein gutes und möglichst stabiles Transportbehältnis für Kleider, elektrische Geräte oder Hygiene- und Kosmetikartikel erforderlich. Ein Handgepäck-Koffer eignet sich sehr gut für Ausflüge von einem bis zu 4 Tagen. Darin lassen sich alle wichtigen Utensilien verstauen.

Auf Flugreisen stellt das Handgepäck den einzigen Koffer dar, der mit in die Kabine darf. Deshalb sollten Sie darin alltägliche Gegenstände oder wichtige Papiere mitführen, beispielsweise:

  1. Reisedokumente wie Reisepass oder Tickets
  2. Bargeld und Bankkarten
  3. Technische Geräte wie Laptop, Smartphone oder Notebook
  4. Schlüssel und Wertgegenstände
  5. Wichtige Medikamente und ein kleines Erste-Hilfe-Set
  6. Beautycase mit den wichtigsten Pflegeprodukten wie Zahnpasta oder Make-up
  7. Ersatzkleidung
  8. Babynahrung

Je nach Urlaubsziel oder Ausflugszweck sind weitere Gegenstände oder Papiere wie Geschäftsunterlagen sinnvoll. Wer keinen großen Koffer mitnimmt, verstaut weitere Kleidung oder Schuhe im Handgepäck. Welcher Inhalt am sinnvollsten ist, hängt immer von der Reise ab. Auf dem Flug zu verschiedenen Urlaubszielen ist beispielsweise die Mitnahme einiger Utensilien im Handgepäck nicht erlaubt.

Was ist im Handgepäck auf Flügen verboten?

AchtungDie Flugsicherheit muss für jeden Gast gewährleistet sein. Deshalb gibt es einige Objekte, die im Handgepäck verboten sind. Vor Antritt einer Flugreise sollten Urlauber beziehungsweise Geschäftsreisende ihr Handgepäck auf verbotene Gegenstände prüfen. Andernfalls dauert die Sicherheitskontrolle länger, was häufig nervenaufreibend ist und die Wartezeit für die anderen Passagiere erhöht. Achten Sie deshalb darauf, dass sich folgende Objekte nicht im Handgepäck-Koffer befinden:

  • Waffen und scharfe Objekte: Handfeuerwaffen, Scheren oder Messer gehören zu den gefährlichen Gegenständen. Weniger offensichtlich gefährdende Objekte wie Rasierklingen, Korkenzieher oder Stricknadeln dürfen ebenfalls nicht in die Flugzeugkabine.
  • Flüssigkeiten: Flüssigkeiten wie Getränke, Cremes, Gels oder Zahnpasta sind im Handgepäck erlaubt. Die maximale Mitnahmemenge beläuft sich auf einen Liter und jeder Flüssigkeitsbehälter darf maximal 100 Milliliter fassen. Die Behälter mit den Flüssigkeiten oder mit gelartigen Produkten müssen sich zusammen in einem transparenten Beutel befinden, um den Zollbeamten die Kontrolle zu vereinfachen. Ausnahmen gibt es bei Babynahrung oder wichtigen Medikamenten.
  • Explosive, giftige oder entzündliche Objekte und Stoffe: Objekte wie beispielsweise Feuerwerkskörper, Farbe in Sprühdosen, Säuren oder Shisha-Kohle gehören nicht ins Flugzeug-Handgepäck.
Auf einem Flughafen oder bei einer Luftverkehrsgesellschaft gekaufte flüssige Duty-Free-Waren dürfen Sie im Handgepäck mitführen, solange die Ware und der Kassenzettel in dem mit einem roten Rand versiegelten Sicherheitsbeutel bleiben, den Sie beim Kauf erhalten haben. Sie dürfen den Sicherheitsbeutel erst nach Ihrer Ankunft am Zielort öffnen. Europäische Union

Wie groß darf ein Handgepäck-Koffer sein?

Damit der Handgepäck-Koffer mit in die Flugzeugkabine darf, muss er die Bedingungen der Fluggesellschaft erfüllen. Je nach Fluglinie, Flugzeugtyp und Buchungsklasse können die erlaubte Größe, die Anzahl oder das Gewicht des Handgepäckstücks variieren. Deshalb sollten sich Reisende vor dem Flug über die Vorgaben der jeweiligen Gesellschaft informieren. Weiter ist es sinnvoll, den Koffer bezüglich der Passgenauigkeit noch vor dem Check-in am Flughafen zu überprüfen. Sie finden häufig Vorrichtungen vor, die den Maßen der Gepäckablage im Flugzeug entsprechen.

Was passiert, wenn der Handgepäck-Koffer zu groß oder zu schwer ist? Ein zu großer Koffer darf nicht mit in die Kabine und muss separat aufgegeben werden. Das zusätzliche Behältnis im Frachtraum kostet durchschnittlich 50 Euro. Wer die zu großen Abmessungen erst nach dem Check-in feststellt, verpasst schlimmstenfalls den Flug. Dasselbe trifft bei einem zu hohen Gewicht zu. Nur haben Sie im Gegensatz zu den zu großen Abmessungen die Möglichkeit, die Ersatzkleidung anzuziehen oder unnötige Flüssigkeiten wegzuwerfen.

Beim Kauf eines Handgepäck-Koffers ist oft zu lesen, dass das Modell den IATA-Empfehlungen entspricht. Es handelt sich um die International Air Transport Association, die 2015 eine Vereinheitlichung der Handgepäck-Vorgaben anstrebte. Die Norm besagt, dass ein Handgepäckstück eine Summe aus Länge, Breite und Höhe von 115 Zentimetern haben darf. So wären Koffer von 50 + 40 + 20 Zentimetern oder von 55 + 35 + 20 Zentimetern zulässig. Wegen zu großer Kritik seitens der Fluggesellschaften haben sich die Vorgaben nicht durchgesetzt, sodass sich Reisende nicht zu 100 Prozent auf die Angaben verlassen können.

Welche Handgepäckvorgaben hat meine Fluggesellschaft?

Handgepäck-Koffer VergleichWenn die Fluggesellschaft bekannt ist, sollten sich Reisende auf der Website über deren Vorgaben bezüglich Größe und Gewicht das Handgepäcks informieren. Früher war es erlaubt, eine zweite Tasche unter dem Sitz zu verstauen. Bei einigen Fluglinien wie EasyJet, Rayanair oder Emirates darf nur noch ein Gepäckstück mit in die Kabine. Für einen Überblick haben wir die Vorgaben einiger bekannter Fluggesellschaften aufgelistet:

  • Air Asia: Maximale Abmessungen von 56 x 36 x 23 Zentimetern und maximales Gewicht von 7 Kilogramm
  • Air China: Maximale Abmessungen von 55 x 40 x 20 Zentimetern und maximales Gewicht von 5 Kilogramm
  • Air Europa: Maximale Abmessungen von 55 x 35 x 25 Zentimetern und maximales Gewicht von 10, 14 oder 18 Kilogramm – abhängig von Klasse und Strecke
  • Air France: Maximale Abmessungen von 55 x 35 x 25 Zentimetern und maximales Gewicht von 12 oder 18 Kilogramm – abhängig von Klasse
  • American Airlines: Maximale Abmessungen von 56 x 36 x 23 Zentimetern
  • British Airways: Maximale Abmessungen von 56 x 45 x 25 Zentimetern und maximales Gewicht von 23 Kilogramm
  • EasyJet: Maximale Abmessungen von 56 x 45 x 25 Zentimetern
  • Emirates: Maximale Abmessungen von 55 x 38 x 20 Zentimetern und maximales Gewicht von 7 Kilogramm
  • Eurowings: Maximale Abmessungen von 55 x 40 x 23 Zentimetern und maximales Gewicht von 8 Kilogramm
  • KLM: Maximale Abmessungen von 55 x 35 x 25 Zentimetern und maximales Gewicht von 12 Kilogramm
  • Lufthansa: Maximale Abmessungen von 55 x 40 x 23 Zentimetern und maximales Gewicht von 8 Kilogramm
  • Ryanair: Maximale Abmessungen von 55 x 40 x 20 Zentimetern und maximales Gewicht von 10 Kilogramm
  • Swiss: Maximale Abmessungen von 55 x 40 x 23 Zentimetern und maximales Gewicht von 8 Kilogramm
  • TUIfly: Maximale Abmessungen von 55 x 40 x 20 Zentimetern und maximales Gewicht von 6 Kilogramm
  • Turkish Airlines: Maximale Abmessungen von 55 x 40 x 23 Zentimetern und maximales Gewicht von 8 Kilogramm
Immer vorab Informationen einholen: Es gibt keine Gewähr für die Angaben, sodass Sie sich direkt bei der Fluglinie informieren sollten. Hinzu kommt, dass es häufige Änderungen der Vorgaben gibt und Anpassungen erfolgen. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte direkten Kontakt mit der Fluggesellschaft aufnehmen. Vor der Buchung ist abzuklären, was erlaubt ist und ob ein Upgrade für weitere Koffer zu buchen ist. Das verhindert Ärgernisse am Flughafen, die vor dem Urlaub zusätzliche Nerven kosten.

Aus welchen Materialien besteht ein Handgepäck-Koffer?

Ein Handgepäck-Koffer muss in der Regel keine rabiate Behandlung des Flughafenpersonals überstehen und bleibt nicht längere Zeit im Regen stehen. Doch er muss eine sichere Aufbewahrungsmöglichkeit für sämtliche Reiseutensilien bieten und über einen längeren Zeitraum funktionieren. Ob es sich um einen robusten und langlebigen Koffer handelt, darüber sagt das Material und seine Eigenschaften viel aus. Das sind die häufigsten Werkstoffe für Weich- und Hartschalenkoffer:

  • Der beste Handgepäck-KofferPolyester: Unter den Begriff Polyester fallen diverse synthetische Kunststoffe, die bei Weichschalenkoffern, Reisetaschen oder Rucksäcken zum Einsatz kommen Die Kunstfasern zeichnen sich durch eine hohe Belastbarkeit aus und sind bis zu einem gewissen Grad wasserabweisend. Einem längeren Aufenthalt im Regen halten die Fasern nicht stand und Wasser kann eindringen. Polyester ist strapazierfähig und zugleich flexibel, sodass der Platz im Koffer optimal nutzbar ist. Daneben überzeugt das Material durch eine hohe Scheuerbeständigkeit, Reißfestigkeit und Leichtigkeit. Es ist einfach zu reinigen und herzustellen, sodass Handgepäckstücke aus Polyester häufig preiswert sind.
  • Nylon: Nylon ist eine Unterart von synthetischen Kunstfasern namens Polyamide. Das Material besticht mit einer hohen Festigkeit und Zähigkeit, sodass ein Weichschalenkoffer aus Nylon eine lange Lebensdauer erreichen sollte. Das spezielle Kunstfaser-Gewebe erreicht eine gute Elastizität und der Werkstoff passt sich dem Kofferinhalt bis zu einem gewissen Grad an. Wie beim Polyester gibt es keine komplette Wasserbeständigkeit, doch einige Regentropfen weist das Material ab. Aufgrund der künstlichen Herstellung sind diese recht strapazierfähigen Handgepäck-Koffer preiswert.
  • Leder: Hochwertige Weichschalenkoffer bestehen aus Leder. Das Material zeichnet sich durch eine hohe Strapazierfähigkeit und Robustheit aus. Regnet es bei Reiseantritt, sind keine nassen Kleider zu befürchten. Die gute Wasserresistenz und Robustheit ist nur gegeben, solange Sie den Koffer regelmäßig pflegen. Leder wird schnell brüchig und ohne geeignetes Pflegemittel lässt das Material die Nässe durch. Ein weiterer Minuspunkt ist der Preis, weshalb sich viele Käufer für Kunstfasern entscheiden.
  • ABS-Kunststoff: Viele Hartschalenkoffer bestehen aus Acrylnitril-Butadien-Styrol-Kunststoff = ABS, der einfach herzustellen und deshalb preiswert ist. Zu den Eigenschaften zählen eine hohe Robustheit und Schlagfestigkeit, sodass das Material den Strapazen eines Fluges gut standhalten sollte. Temperaturschwankungen machen dem Material nichts aus und Kratzer entstehen kaum. ABS-Kunststoff ist leicht und außerdem recycelbar.
  • Polypropylen: Polypropylen oder PP ist wie ABS ein thermoplastischer Kunststoff, der sich durch eine gute Robustheit und Stabilität auszeichnet. Das Material ist leicht, strapazierfähig und bruchfest. Häufig findet sich PP als Gemisch in Hartschalenkoffern, denn das Material weist eine große Schwäche auf: Sinken die Temperaturen unter 0 Grad, wird Polypropylen brüchig. Deshalb mischen es die Hersteller oft mit weiteren Materialien, um eine ausreichende Stabilität bei Reisen in kältere Regionen zu ermöglichen.
  • Polycarbonat: Polycarbonat kommt bei hochwertigeren Hartschalenkoffern zum Einsatz, denn der spezielle Kunststoff erreicht eine hohe Schlagfestigkeit. Entsteht dennoch eine Delle, können Sie sie einfach heraus drücken. Das bedeutet eine gewisse Dehnfähigkeit, sodass sich der Koffer trotz des Hardcase an den Inhalt anpassen kann. Polycarbonat ist leicht, bruchsicher, langlebig und formstabil. Extreme Temperaturen machen dem Material nichts aus. Im Vergleich zu anderen Kunststoffen ist die Herstellung aufwendiger, was sich im Preis widerspiegelt.
Weitere Materialien bei Handgepäck-Koffern: Bei Hartschalenkoffern kommen weitere Kunststoffe oder Leichtmetalle wie Aluminium zum Einsatz. Einige Gepäckstücke mit Softcase sollen die positiven Eigenschaften dank einer Kombination unterschiedlicher Kunstfasern erreichen. Es lohnt sich, vor dem Kauf mehr über das verwendete Material in Erfahrung zu bringen.

Welche Arten von Handgepäck-Koffern gibt es?

Verschiedene VariantenHandgepäck-Koffer weisen ähnliche Abmessungen auf, damit sie in das Ablagefach der Flugzeugkabine passen. Unterschiede gibt es in der Farbe oder der Ausstattung. So sind einige Modelle mit vier und andere Koffer mit zwei Rollen ausgestattet. Für einen angenehmen Transport dient häufig ein Teleskopgriff. Den Hauptunterschied machen allerdings die Beschaffenheit und das Material der Schale aus. Es gibt Hart- und Weichschalenkoffer – doch welche Variante ist die bessere?

Der Weichschalenkoffer

Bei einem Weichschalen- oder Softcase-Koffer treffen Sie auf ein flexibles Außenmaterial wie Nylon oder Polyester. Für eine gewisse Stabilität ist ein Gestänge aus einem festeren Kunststoff ausgestattet und die Wände sind verstärkt. Ein großer Vorteil von Weichschalenkoffern ist die flexible und strapazierfähige Schale, sodass sie sich dem Kofferinhalt anpassen kann. Die meisten Modelle haben zwei Rollen und seltener vier Rollen. Weiche Handgepäckstücke sind meist mit praktischen Außentaschen ausgestattet und zu einem günstigen Preis zu haben. Das Gewicht fällt im Vergleich zum Hartschalenkoffer geringer aus und es sind keine Dellen oder Kratzer zu befürchten.

Eine große Schwachstelle des Softcase-Koffers ist der wenig geschützte Inhalt. Im Gegensatz zum Hartschalenkoffer können zerbrechliche Gegenstände oder elektrische Geräte schneller kaputt gehen. Daneben ist der Koffer höchstens wasserabweisend, denn nach kurzem Aufenthalt im Regen dringt Wasser durch das weiche Material ein. Die dehnbaren Kunstfasern sind flecken- und schmutzanfällig und eine Reinigung gestaltet sich schwer. Bei häufiger Nutzung scheuert der Stoff schnell durch und beeinträchtigt die Lebensdauer des Koffers.

Pro und Kontra

  • Flexible und strapazierfähige Schale
  • Mit zwei oder vier Rollen
  • Preiswert
  • Keine Dellen oder Kratzer
  • Koffer passt sich Inhalt an
  • Praktische Außentaschen
  • Geringes Gewicht
  • Höchstens wasserabweisend
  • Geringerer Schutz des Kofferinhalts
  • Anfällig für Flecken und Schmutz
  • Schnellerer Verschleiß

Der Hartschalenkoffer

Hartschalen- oder Hardcase-Koffer verfügen über eine starre Hülle. Je nach Modell sind die zwei Schalenhälften mit einem Reißverschluss oder einer Schnalle verbunden. Der große Vorteil des Hartschalenkoffers ist die robuste und schlagfeste Hülle. Diese schützt den Inhalt gut, sodass sich problemlos zerbrechliche Gegenstände wie Glas oder elektrische Geräte wie Laptops transportieren lassen.

Im Vergleich zum Softcase-Koffer ist diese Variante wasserbeständiger, denn Regen oder Flüssigkeiten dringen höchstens über den Reißverschluss ein. Die Reinigung gestaltet sich einfach und der Koffer ist meist sehr langlebig. Es gibt Modelle mit zwei oder vier Rollen. Bei letzterer Variante ist es möglich, den Koffer zu ziehen oder zu schieben.

Die robuste Schale bedeutet gleichzeitig einen höheren Preis, sodass Hartschalenkoffer deutlich teurer sind. Das Volumen ist klar vorgegeben und das starre Material lässt so gut wie keine Anpassung des Inhalts zu. Es sind keine Außentaschen vorhanden, sodass Sie den Koffer am Flughafen mehrmals öffnen müssen, um beispielsweise Reisedokumente vorzuzeigen. Je nach Material ist das Handgepäck dellen- und kratzeranfällig. So kann es sein, dass der Koffer nach einigen Reisen starke Gebrauchsspuren aufweist. Daneben ist mit einem höheren Gewicht zu rechnen.

Pro und Kontra

  • Robuste und schlagfeste Schale
  • Hohe Wasserbeständigkeit
  • Guter Schutz des Kofferinhalts
  • Mit zwei oder vier Rollen
  • Einfache Reinigung
  • Hohe Langlebigkeit
  • Hochpreisiger
  • Dellen- und kratzeranfällig
  • Unflexibles Volumen
  • Keine Außentaschen
  • Höheres Gewicht

Welche Hersteller bieten gute Handgepäck-Koffer an?

Bitte beachten!Ein Koffer ist ein wichtiger Reisepartner, der dem Reisenden bei einer hohen Funktionalität viele Ärgernisse ersparen kann. Das Gepäckstück muss diverse Eigenschaften aufweisen und seinem Besitzer möglichst lange dienen. Bei der Suche nach einem geeigneten Transportbehältnis tauchen diverse Herstellernamen auf. Nicht jedes Unternehmen schafft es, einen langlebigen, hochwertigen, strapazierfähigen und robusten Koffer herzustellen. Folgende Hersteller beziehungsweise Marken erreichen in der Regel eine Zufriedenheit bei der Kundschaft:

  • Samsonite: Der Hersteller Samsonite hat sich auf Koffer, Rucksäcke und Reisetaschen spezialisiert. Das Unternehmen wurde 1910 von Jesse Shwayder Samsonite in Denver gegründet und kann auf eine lange Erfahrung zurückblicken. Das Ziel des Herstellers ist, langlebige und widerstandsfähige Produkte herzustellen. Samsonite will nach eigenen Aussagen mit neuartigen und hochwertigen Materialien überzeugen und bietet Handgepäck-Koffer in unterschiedlichen Designs und Größen an.
  • American Tourister: Das Unternehmen wurde 1933 in Rhode Island gegründet. Der Traum des Gründers Sol Koffler war es, ein strapazierfähiges Reisegepäck zu einem günstigen Preis anzubieten. Heutzutage gehört American Tourister zu den führenden Gepäckmarken und ist in über 90 Ländern präsent. Der Hersteller hat eine große Auswahl an Koffern, Rucksäcken und Reisetaschen im Angebot. American Tourister zufolge sind die Preise erschwinglich und die Ausstattungsdetails gut durchdacht.
  • Hauptstadtkoffer: Hauptstadtkoffer stellt unterschiedlich große Koffer, Handgepäck, Rucksäcke und Reisetaschen her. Das Berliner Unternehmen hat im Oktober 2019 den deutschen Fairness-Preis bezogen auf Preis-Leistungs-Verhältnis, Zuverlässigkeit und Transparenz erhalten. Dem Hersteller sind nach eigenen Angaben ein trendiges Design, eine hohe Qualität und gute Zuverlässigkeit wichtig. Hauptstadtkoffer bietet eine Garantie von 5 Jahren auf seine Produkte. Mittlerweile hat die Firma Handelspartner in Amerika, Asien und Europa.
  • Travelite: Travelite wurde 1949 in Hamburg gegründet und kann auf eine lange Erfahrung zurückgreifen. Heute wird das Unternehmen in der dritten Generation geführt und legt großen Wert auf ein breitgefächertes Portfolio mit leichten, funktionellen und stabilen Gepäckstücken. Es bietet Hart- und Weichschalenkoffer, Handgepäck und Reisetaschen an. Die Entwicklung der Produkte findet in Deutschland statt und der Fertigungsprozess soll ständigen Qualitätskontrollen unterliegen.
Vor dem Kauf über Anbieter informieren: Neben den genannten Herstellern gibt es eine Vielzahl weiterer Unternehmen und Marken, die hochwertige und langlebige Koffer produzieren. Die Erfahrung diverser Kunden hat gezeigt, dass es minderwertige Gepäckstücke auf dem Markt gibt. Vor dem Kauf ist es deshalb sinnvoll, sich über den jeweiligen Hersteller und das Produkt zu informieren. Kundenrückmeldungen und Bewertungen helfen zusätzlich, einen stabilen Handgepäck-Koffer zu erwerben.

Worauf muss ich beim Kauf eines Handgepäck-Koffers achten?

BestellungEin Handgepäck-Koffer sollte seinem Besitzer über längere Zeit dienen und angenehm in der Handhabung sein. Gleichzeitig muss er gewisse Vorgaben der Fluggesellschaften erfüllen und ausreichend Stauraum bieten. Das Gepäckstück muss diverse Eigenschaften aufweisen, damit der Reisende im Urlaub oder auf Geschäftsreise davon profitieren kann. Auf die folgenden Kriterien ist in dem Zusammenhang zu achten:

  • Art
  • Größe und das Volumen
  • Materialien
  • Gewicht
  • Handhabung
  • Qualität
  • Inneneinteilung
  • Design

Für eine passende Wahl und einen gut durchdachten Kauf ist ein weiterer Faktor entscheidend – das Reiseverhalten. Wie oft im Jahr finden Reisen statt und mit welchem Transportmittel? Was muss im Handgepäck-Koffer Platz haben? Wie gut muss der Inhalt geschützt sein? Müssen größere Strecken zu Fuß bewältigt werden? Welche Ausstattung muss im Inneren vorhanden sein? Wer sich über die wichtigsten Punkte im Reiseverhalten bewusst wird, grenzt die große Auswahl automatisch ein. Im Anschluss geht es explizit um die einzelnen Kaufkriterien.

Die Art

Viele Reisende verwenden anstelle des Koffers einen Rucksack oder eine Reisetasche als Handgepäck. Das ist bei einem leichten Inhalt sinnvoll. Bei Flugreisen oder längeren Zugreisen ist ein Handgepäck-Koffer die bequemste Variante. Bei der Art kommt es darauf an, wie robust die Hülle sein und wie viele Rollen der Trolley haben soll.

Zuerst müssen Sie sich entscheiden, ob ein Hart- oder ein Weichschalenkoffer infrage kommt. Viele Reisende greifen zu einem Weichschalenkoffer, der einen gewissen Spielraum in Bezug auf das Volumen zulässt. Die Gepäckstücke sind preiswerter und mit Fronttaschen praktischer. Für einen effektiven Schutz ist ein Hardcase-Koffer sinnvoller. Die robuste Hülle ist oft schlagfest, leicht zu reinigen und langlebiger. Doch der Preis und das Gewicht sind höher als bei den Softshell-Modellen.

Auch die Mobilität des Gepäckstücks ist zu berücksichtigen. Es gibt Koffer, die ohne Rollen auskommen. Solche Modelle sind ständig zu tragen, was bei den langen Strecken von Gate zu Gate anstrengend sein kann. Mit einem Trolley gestaltet sich die Reise angenehmer, doch wie viele Rollen sollen es sein? Vier Rollen haben den Vorteil, dass Sie den Koffer schieben und ziehen können. Mit ihm sind dank 360-Grad-Spinner-Rollen einfache Wendemanöver in großen Menschenansammlungen möglich. Handgepäckstücke mit zwei Rollen sind zum Ziehen gedacht und die starren Rollen sollen das Handling vereinfachen.

Was ist besser – zwei oder vier Rollen? Trolleys mit vier Rollen können selbstständig stehen, doch rollen bei einem unebenen Boden gern weg. Bei den Modellen fehlt die Bremse. Wenn der Reisende wartet, muss er den Koffer deshalb hinlegen oder die ganze Zeit festhalten. Minderwertige Modelle bergen zudem das Risiko, dass sich die Spinner-Rollen ständig verhaken. Mit zwei fixierten Rädern passiert das nicht und das Gepäckstück ist mithilfe von zwei Füßen so positionierbar, dass ein Wegrollen nicht zu befürchten ist. Beide Versionen haben Vor- und Nachteile, sodass sich jeder vor dem Kauf gut überlegen sollte, ob ein Handgepäck-Koffer mit zwei oder vier Rollen die bessere Wahl ist.

Die Größe und das Volumen

Die Abmessungen entscheiden darüber, ob der Handgepäck-Koffer mit in die Flugzeugkabine darf. Das Problem ist, dass jede Fluggesellschaft eigene Vorgaben zur Größe hat. So kann ein Koffer von der einen Fluglinie zugelassen sein und bei einem anderen Anbieter muss das Handgepäck in den Frachtraum. Wer immer mit derselben Gesellschaft fliegt, informiert sich vor dem Kauf über die Vorgaben. Beim häufigen Wechseln der Fluglinie ist ein Koffer mit maximalen Abmessungen von 55 x 35 x 20 Zentimetern empfehlenswert.

Die Größe des Koffers gibt außerdem vor, wie viel Kleidung und weitere Utensilien mit auf Reisen gehen können. Häufig ist ein Kompromiss zwischen den zugelassenen Abmessungen und der benötigten Kapazität nötig. Die meisten Handgepäck-Koffer verfügen über ein Volumen zwischen 35 und 45 Litern. Bei einem Kurzurlaub einzig mit Handgepäck ist viel Platz im Inneren wichtig. Dient das Behältnis nur zum Transport von Beschäftigungsmitteln im Flugzeug, da Kleider oder andere Utensilien in einem größeren Koffer verstaut sind, wird kaum eine Kapazität von 45 Litern benötigt.

Kapazität einfach erweitern: Sollte ein Handgepäck-Koffer von 40 bis 45 Litern nicht ausreichen, ist ein Modell mit Dehnfalte sinnvoll. Dieses Gepäck hat einen zweiten Reißverschluss, der nach dem Öffnen eine Erweiterung des Volumens ermöglicht. Die praktische Ausstattung ist beispielsweise nützlich zum Verstauen von Mitbringseln aus dem Urlaub. Zu bedenken ist, dass der Koffer auf dem Rückflug weiterhin in der Ablage Platz haben muss. Solche Dehnfalten kommen meist bei Weichschalenkoffern vor und können die Kapazität um bis zu 10 Liter erhöhen.

Die Materialien

Bei einem Koffer spielt das Material der Hülle die größte Rolle, wenn es um den Schutz des Inhaltes geht. Greifen Sie zu einem Hardcase-Modell, ist eine kratzfeste, bruchsichere, schlagfeste und robuste Schale wichtig. Polycarbonat ist ein hochwertiges und leichtes Material, doch kostet es einiges mehr als ABS-Kunststoff.

Preiswerte Koffer bestehen aus Polypropylen und bieten niemals dieselbe Stabilität wie Polycarbonat. Bei Softcase-Koffern finden sich viele Modelle aus Kunstfasern, die eine lange Lebensdauer erreichen und strapazierfähig sind. Beim Schalenmaterial ist es wichtig, einen guten Kompromiss zwischen Preis und Stabilität einzugehen.

Abgesehen von der Hülle spielen die Materialien weiterer Bestandteile eine Rolle. Eine wichtige Ausstattung ist der Griff, der bei vielen Handgepäck-Koffern in einer verstellbaren Teleskop-Variante anzutreffen ist. Besteht er aus einem minderwertigen oder dünnen Material, ist mit einem vorzeitigen Defekt und eingeschränkter Verwendung des Koffers zu rechnen. Zumeist ist der Griff aus Aluminium oder Kunststoff hergestellt. Daneben sollten Sie einen Blick auf die Rollen – falls vorhanden – werfen. Diese bestehen aus Plastik und sollten für einen leisen Lauf mit einer Gummibeschichtung überzogen sein.

Das Gewicht

Ein Handgepäck-Koffer befindet sich unterwegs immer in der Nähe der Reisenden. Diese müssen mit dem Gepäckstück lange Wege zurücklegen, Treppen steigen oder Rolltreppen benutzen. Zum Verstauen müssen sie den Koffer in die Ablage hieven und wieder herunternehmen. Bei einem 5 Kilogramm schweren Koffer ist das zusätzliche Gewicht zum Inhalt schnell zu spüren. Deshalb ist ein leichtes Handgepäckstück wichtig. Durchschnittlich ist ein solcher Koffer zwischen 2,5 und 3,5 Kilogramm schwer. Je nach Material gibt es Modelle, die keine 2 Kilogramm auf die Waage bringen.

Die Handhabung

Wer schon einmal mit einem sperrigen, kaputten oder minderwertigen Handgepäck gereist ist, kennt das mühsame und nervenaufreibende Prozedere. Der Koffer sollte die Reise vereinfachen und nicht komplizierter gestalten, weshalb die angenehme Handhabung ein wichtiges Kriterium darstellt. Folgende sinnvolle Ausstattung eines Handgepäck-Koffers kommt in Betracht:

  • Leichtläufige Rollen: Ein Koffer mit zwei oder vier Rollen sorgt für eine vereinfachte Beförderung. Mit zwei Rollen zieht der Reisende das Gepäckstück. An Modellen mit vier Rädern befinden sich oftmals Spinner-Rollen, die sich um 360 Grad drehen können und ein Schieben des Koffers ermöglichen. Ein weiterer Vorteil solcher Räder ist die Wendigkeit, denn Sie können Koffer auf der Stelle drehen oder auf zwei Rollen stellen und angenehm ziehen.
  • Verstellbarer Teleskopgriff: Ein Teleskopgriff ermöglicht eine Anpassung des Koffers auf die gewünschte Höhe. Dazu sollte der Griff auf mehreren Stufen arretierbar sein. Zumeist ist er gleich lang wie der Koffer selbst, sodass ein 55 Zentimeter hohes Gepäckstück mit einem 55 Zentimeter langen Griff ausgestattet ist. Das bedeutet eine angenehme Höhe von 110 Zentimetern. Wer über 1,8 Meter groß ist, sollte die maximale Höhe des Teleskopgriffs in Erfahrung bringen. Ansonsten erfolgt das Ziehen oder Schieben des Handgepäck-Koffers schlimmstenfalls in gebückter Haltung. Zusätzlich ist die Breite der Grifffläche zu beachten, damit die Hand bequem positioniert werden kann und genug Platz zum Halten vorhanden ist.
  • Praktische Griffe: Abgesehen vom Teleskopgriff sollte der Handgepäck-Koffer über weitere Haltemöglichkeiten verfügen. Zum Anheben ist ein Obergriff sinnvoll, denn das Gepäckstück darf niemals am Teleskopgriff angehoben werden. Je nach Modell ist ein weiterer Seitenhalter praktisch.
  • Geeignetes Schloss: Die meisten Handgepäck-Koffer sind mit einem Schloss ausgestattet – entweder ein Zahlenkombinationsschloss oder ein Verschluss mit Schlüssel. Wer häufig die Schlüssel verlegt, für den eignet sich ein Schloss mit Code besser. Können Sie sich die Kombination nicht merken, ist ein Modell mit Schlüssel zu empfehlen. Für Reisen in die USA oder nach Kanada sollte der Koffer über ein TSA-Schloss verfügen. So haben die Zollbeamten uneingeschränkten Zugriff und es ist kein Defekt zu befürchten. Seien Sie sich bewusst, dass jeder mit einem Generalschlüssel den Koffer unbemerkt öffnen kann.
  • Adress-Schild: Bei Flugzeugreisen gehen eher die großen Koffer für den Frachtraum verloren. Doch es kann dennoch passieren, dass das Handgepäck abhandenkommt. Dafür sind viele Koffer mit einem Schild ausgestattet, auf dem die Anschrift des Besitzers vermerkt ist, sodass das Gepäckstück schnell zu ihm zurück gelangen kann.
  • Nützliche Fronttasche: Weichschalenkoffer verfügen häufig über eine oder zwei Fronttaschen. Darin werden beispielsweise Reisedokumente verstaut, um sie bei der Sicherheitskontrolle oder dem Check-in schnell griffbereit zu haben.
  • Volumenerweiternde Dehnfalte: Mit einer Dehnfalte erweitern Sie das Volumen des Gepäckstückes, was bei kauffreudigen Reisenden nützlich ist. Falls der Koffer vor der Heimreise aus allen Nähten platzt, ist die Kapazität mithilfe eines Reißverschlusses erweiterbar. Das verhindert einen Defekt und Souvenirs reisen bequem mit nachhause.
  • Stellfüße: Koffer mit zwei Rollen haben anstelle des zweiten Paars oft Stellfüße. Alternativ sind sie mit Gumminoppen ausgestattet. Bei Modellen mit vier Spinner-Rollen sollten dagegen seitliche Stellfüße vorhanden sein, denn durch die gute Wendigkeit kann der Koffer wegrollen. Mit Stellfüßen ist es möglich, das Handgepäckstück bei längeren Wartezeiten hinzustellen.
Wenn die Standfestigkeit wichtig ist: Nur weil ein Handgepäck-Koffer Stellfüße hat, bedeutet das nicht, dass er selbstständig stehen kann. Weichschalenkoffer mit zwei Rollen sind oft zu wenig stabil und kippen schnell. Zwar erhöht sich die Stabilität durch den Inhalt, doch bei vielen Koffern reicht das nicht aus. Wer sich ein Handgepäckstück wünscht, das gesichert und eigenständig stehen kann, muss explizit auf diese Eigenschaft achten und ein Modell mit vier guten Stellfüßen erwerben.

Die Qualität

Hochwertige Materialien, praktische Ausstattungen und ein schönes Design machen noch keinen guten Koffer aus. Erst durch eine hohe Qualität und gute Verarbeitung können Sie von einem langlebigen Produkt ausgehen. Die ersten Schäden und Defekte entstehen häufig am Reißverschluss, denn er muss bei Hartschalen-Modellen die zwei Schalenhälften zusammenhalten und wird meist oft benutzt. Bei regelmäßiger Überlastung des Koffers wird der Verschluss zu stark gespannt. Geht der Hauptreißverschluss kaputt, ist der Koffer unbrauchbar. Deshalb sollte er gut verarbeitet und mit doppelten Nähten gesichert sein.

Ein anderes, typisches Verschleißteil ist der Teleskopgriff. Bei minderwertigen Koffern kann es sein, dass der Griff ausreißt, sich verbiegt oder nicht mehr zu verstellen ist. Es ist auf robuste Materialien und eine gute Verarbeitung zu achten. Zeigt der Griff bereits bei der ersten Benutzung viel Spiel oder funktioniert nur schwergängig, sollten Sie das Produkt umtauschen. Dasselbe trifft auf die Rollen zu, die eine stabile Verbindung mit der Schale aufweisen sollten. Sie müssen robust und leichtläufig sein, damit sie die Strapazen auf Reisen gut überstehen.

Selbst der stabilste Handgepäck-Koffer geht bei einer falschen Handhabung schnell kaputt. Zur Schonung der Rollen ist es deshalb ratsam, das Handgepäckstück bei der Überwindung einer Treppe zu tragen. Obwohl viele Räder die Schläge unbeschadet überstehen, reduziert jeder Stoß die Lebensdauer. Für eine hohe Langlebigkeit sollten Sie den Koffer niemals am Teleskopgriff anheben, sondern immer an den Seiten- oder Obergriffen anfassen. Außerdem ist es für eine längere Haltbarkeit wichtig, den Koffer beim Packen nicht zu überfüllen. Je sorgfältiger der Umgang mit dem Koffer, desto länger haben Sie Freude daran.

Handgepäck-Koffer bestellenEinige Hersteller statten ihre Koffer mit speziellen Schutzecken oder Leisten aus, die einen vorzeitigen Verschleiß verhindern sollen. So sind die sensiblen Stellen doppelt geschützt. Eine lange Garantieleistung ist ein weiteres Merkmal für ein langlebiges und qualitativ hochwertiges Produkt.

Einige Hersteller gewähren einen kostenlosen Umtausch oder eine Reparatur über einen Zeitraum von 5 Jahren. Sollte das Modell über eine kürzere Garantie verfügen, ist vor dem Kauf eine Information über Ersatzteile zu empfehlen – beispielsweise zum Ersatz der Rollen oder des Teleskopgriffs bei einem Defekt.

Die Inneneinteilung

Der künftige Handgepäck-Koffer sollte eine sinnvolle Inneneinrichtung haben. Die perfekte Aufteilung hängt vom Reiseverhalten ab. Dient er als Hauptgepäckstück, sollte er geeignete Elemente für Kleider aufweisen. Ist das Gepäckstück nur für elektrische Geräte, ein Set mit Ersatzkleidung und einige Bücher gedacht, ist zum Beispiel ein Wäschefach unnötig. Deshalb ist vor dem Kauf zu überlegen, was Sie in den Handgepäck-Koffer packen. Typische Ausstattungen im Kofferinnenraum sind:

  1. Kreuzgurte zur Befestigung von Kleidung
  2. Separates Wäschefach in Form einer Netztasche
  3. Kleine Reißverschlusstaschen für Schmuck, Wertsachen oder andere Gegenstände
  4. Stabilisierte Laptop- oder Notebook-Taschen

Abgesehen von der Aufteilung im Inneren sollte die Fütterung berücksichtigt werden. Einige Modelle sind maximal mit einem Stoffbezug ausgestattet, der den Inhalt vor Schmutz schützt. Ist der Innenraum stärker gefüttert, dient das einem besseren Schutz des Besitzes.

Das Design

Das Design ist ein Kaufkriterium, sollte aber nicht zu Beginn des Auswahlprozesses stehen. Die Hersteller bieten ein Modell häufig in unterschiedlichen Farben an, sodass eine gewisse Auswahl besteht. Doch sollte das Aussehen des Koffers erst zuletzt in die Entscheidung einfließen, denn ein schönes Design bedeutet nicht in erster Linie eine hohe Funktionalität oder lange Haltbarkeit. Ob ein buntes oder ein klassisches Modell in dezenten Farben die bessere Wahl ist, bleibt jedem selbst überlassen. Im Gegensatz zum großen Koffer muss das Handgepäck keinen hohen Wiedererkennungswert haben.

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um das YouTube-Video zu laden. Cookie-Einstellungen ändern

FAQ – häufig gestellte Fragen rund um Handgepäck-Koffer

FragezeichenWelcher ist der beste Handgepäck-Koffer?

Es gibt keine pauschale Antwort auf die Frage. Jeder Reisende hat andere Erfahrungen mit Koffern gemacht und individuelle Bedürfnisse oder Wünsche. Einige greifen lieber zu einem Hartschalenkoffer, weil er den Inhalt gut schützt. Andere ziehen einen Weichschalenkoffer vor, denn er bietet eine gewisse Flexibilität. Dasselbe trifft auf die Rollen zu, sodass einige Reisende wenig mit den Spinner-Rollen anfangen können, während andere den Koffer schieben möchten.

Wie teuer sind Handgepäck-Koffer?

Der Preis eines Koffers hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Einen großen Einfluss hat das Material der Schale, sodass für ein Hardcase-Modell oft mehr zu bezahlen ist. Ein Gepäckstück aus Polycarbonat ist teurer als ein Koffer aus ABS-Kunststoff. Weitere Gründe für einen höheren Preis sind spezielle Ausstattungselemente, einzigartige Designs oder eine Vielzahl unterschiedlicher Fächer im Inneren.

Günstig ist nicht gleich gut: Zwar locken viele Hersteller mit tiefen Preisen, doch nur in den wenigsten Fällen ist von hochwertigen Gepäckstücken auszugehen. Auf lange Sicht lohnt sich der Kauf eines qualitativ hochwertigen Modells, sodass über die Jahre keine weiteren Investitionen mehr nötig werden. Erwerben Sie einen kostengünstigen Koffer, ist eine genaue Überprüfung der Qualität unbedingt ratsam.

Wo kann ich einen Handgepäck-Koffer kaufen?

Handgepäck-Koffer gibt es entweder im Fachhandel, direkt am Flughafen oder in Einkaufscentern. Seltener bieten Sportgeschäfte einige Produkte an. Außerdem besteht die Möglichkeit eines Online-Kaufs. Ein Geschäft bietet den Vorteil, den Koffer anzufassen und aus der Nähe zu betrachten. Schwachstellen, Mängel oder eine eingeschränkte Handhabung fallen sofort auf. Sie profitieren von einer persönlichen Beratung und können das Wunschmodell sofort mitnehmen, was zum Beispiel bei Taschen- und Kofferläden am Flughafen nützlich ist.

Eine deutlich größere Auswahl findet sich auf Verkaufsplattformen im Internet oder direkt auf der Website des Herstellers. Es ist ein ausführlicher Vergleich der Produkte möglich und diese sind zumeist zu einem günstigeren Preis erhältlich. Dank Kundenrückmeldungen und Herstellerangaben gibt es zahlreiche Informationen zum Handgepäck. Der Kauf erfolgt bequem von zu Hause aus und in wenigen Tagen steht der Koffer vor der Tür. Sollte das Modell nicht geeignet sein, kommt das Rückgaberecht zur Geltung.

Wie lange hält ein Handgepäck-Koffer?

Die Lebensdauer eines Handgepäck-Koffers hängt stark vom Reiseverhalten ab. Kommt er nur alle 2 Jahre für eine kurze Flugreise zum Einsatz, kann ein hochwertiges Modell über Jahre halten. Verreisen Sie mehrmals im Jahr oder benutzen den Koffer täglich im öffentlichen Verkehr, erreicht er höchstwahrscheinlich eine deutlich geringere Lebensdauer. Für eine lange Haltbarkeit sollte es sich um ein hochwertiges und robustes Modell handeln. Die Lebensdauer verlängert sich durch einen sorgsamen Umgang mit dem Gepäckstück.

Handgepäck-Koffer kaufenWie viel wiegt ein Handgepäck-Koffer?

Das durchschnittliche Gewicht eines Handgepäck-Koffers beträgt 3 Kilogramm. Es gibt leichtere Modelle, die unter 2 Kilogramm wiegen. Andere Modelle erreichen dagegen ein Eigengewicht von 4 Kilogramm. Das Material spielt in Bezug auf das Gewicht eine große Rolle. Für ein gutes und leichtes Handling sollte der Handgepäck-Koffer nicht zu schwer sein. Bei der Auswahl ist immer zu bedenken, dass das Gewicht des Inhalts zum Eigengewicht dazu kommt.

Darf ich zum Handgepäck-Koffer eine weitere Tasche in die Kabine nehmen?

Bei den meisten Fluggesellschaften darf zum Handgepäck-Koffer eine weitere Tasche wie ein Rucksack mit in die Flugzeugkabine. Diese wird im Flugzeug unter dem Sitz verstaut, damit sie dem Flugpersonal nicht im Weg ist. Mittlerweile gibt es einige Fluglinien, bei denen eine weitere Tasche nicht zum Paket gehört. Entweder wird ein Aufpreis fällig oder es ist eine andere Klasse zu buchen. Reisende sollten sich deshalb vor dem Flug informieren, ob die Fluggesellschaft eine weitere Tasche ohne Aufpreis gestattet.

Welches Zubehör benötige ich zum Handgepäck-Koffer?

Ein Handgepäck-Koffer kommt als Komplettpaket und es ist kein spezielles Zubehör nötig. Fehlt eine Sicherung, lohnt sich der Kauf eines Sicherheitsschlosses. In dem Fall ist es wichtig, dass die Zipper eine Befestigung erlauben. Damit der Koffer bei einem Verlust schnell zum Besitzer zurückkommt, sollte ein Adress-Schild befestigt sein.

Welche Alternativen zum Handgepäck-Koffer gibt es?

Wer nur einige wenige Gegenstände mit in die Kabine nehmen möchte, benötigt keinen Koffer. Dann eignet sich ein Rucksack oder eine kleine Reisetasche. Beide Varianten sind zum Tragen auf dem Rücken oder an den Schultern konzipiert, was bei einem hohen Gewicht des Inhalts zu körperlichen Beschwerden führen kann. Aus dem Grund kann ein Trolley die bessere Wahl sein.

Gibt es einen Handgepäck-Koffer-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltJa, die Stiftung Warentest hat 20 Handgepäck-Koffer im September 2016 getestet. Darunter waren acht Modelle mit Softcase und zwölf Koffer mit Hardcase vertreten. Die Experten legten bei der Überprüfung großen Wert auf die Handhabung, sodass das Öffnen und Schließen, die Rollen oder der Teleskopgriff gut 45 Prozent der Bewertung ausmachten. Weiter konzentrierte sich die Stiftung Warentest auf die Haltbarkeit, die Verarbeitung und die Schadstoffe in den Griffen.

Folgende Modelle erreichten beim Test das Qualitätsurteil „Gut“:

  • Stratic Unbeatable 2 Trolley S Weichschalenkoffer
  • Tchibo Textilkoffer Weichschalenkoffer
  • Delsey U-Lite Classic Weichschalenkoffer
  • Saxoline Blue Alpine Weichschalenkoffer
  • Samsonite Neopulse Spinner 55 Hartschalenkoffer
  • Rimowa Salsa Air Ultralight Multiwheel Hartschalenkoffer
  • Samsonite Lite-Shock Spinner 55 Hartschalenkoffer
  • Victorinox Spectra Global Carry-On Hartschalenkoffer
  • Wenger PC Light 4 Rollen Kabinen-Trolley Hartschalenkoffer
  • American Tourister Bon Air Spinner S Strict Hartschalenkoffer
  • Travelite Elbe Two 4w Trolley S Hartschalenkoffer
  • Titan X2 4w Trolley S Hartschalenkoffer
Wie sind die Ergebnisse des Tests von Handgepäck-Koffern ausgefallen? Die Stiftung Warentest musste feststellen, dass ein hoher Preis kein Beweis für eine hohe Qualität ist. Bei vielen Modellen machten die Rollen nervige Geräusche oder der Teleskopgriff versagte schnell. Gravierend war die Erkenntnis, dass drei der getesteten Handgepäck-Koffer mit Schadstoffen belastet waren. Abgesehen von den Testergebnissen geht die Stiftung Warentest im Artikel auf die Frage ein, wie viele Rollen ein Koffer haben sollte und ob eine weiche oder eine harte Schale besser ist. Die Test-Ergebnisse sowie die Tipps des Verbraucherportals zum Thema finden sich hier.

Hat Öko Test einen Handgepäck-Koffer-Test durchgeführt?

Nein, Öko Test hat die Handgepäck-Koffer nicht getestet. Stattdessen hat das Verbraucherportal im Mai 2016 einen interessanten Artikel zum Thema Reiseversicherung herausgebracht. Öko Test befasste sich mit mehreren Versicherungen und zeigt die positiven und negativen Aspekte des jeweiligen Angebots auf. Es ist ratsam, sich auf Reisen abzusichern, denn die Kosten für Krankenhausaufenthalte oder Behandlungen können im Ausland schnell in die Höhe gehen.

Öko Test macht auf Länder wie Kanada oder Australien aufmerksam, mit denen Deutschland kein Krankenversicherungsabkommen hat. Wer für die nächste Auslandsreise einen zuverlässigen Krankenschutz benötigt, findet an dieser Stelle die kostenpflichtigen Ergebnisse der 202 Reiseversicherungen.

Haben andere Verbraucherportale einen Handgepäck-Koffer-Test durchgeführt?

Im Juni 2017 hat der Schweizer Kassensturz unterschiedliche Handgepäck-Koffer getestet. Das Verbraucherportal widmete sich neun Modellen, die in unterschiedlichen Preissegmenten zu finden sind. Die Experten überprüften die Handgepäckstücke in Bezug auf das Fahren, auf die Langlebigkeit der Griffe, der Rollen und der Reißverschlüsse. Bei der Überprüfung zeigte sich, dass die meisten Koffer bei der Stabilität der Teleskopstange und bei den Reißverschlüssen Mängel aufwiesen.

Folgende fünf Koffer, die teilweise in Deutschland erhältlich sind, bewertete der Kassensturz mit „Gut“:

  1. Roncato Infinity Cabin Weichschalenkoffer
  2. Yes or No Yon Stone Spinner Weichschalenkoffer
  3. Pack easy Elite Spinner Weichschalenkoffer
  4. Ucelli Nylon Spinner Weichschalenkoffer
  5. Samsonite Uplite Spinner Weichschalenkoffer

Neben den Testergebnissen liefert der Artikel wertvolle Informationen zur passenden Rollenanzahl. Die Experten von Kassensturz geben Tipps zu den Vorgaben des Handgepäcks sowie zu den Garantieansprüchen. Die Ergebnisse zum Handgepäck-Koffer-Test vom Schweizer Kassensturz sind hier abrufbar.

Glossar

ABS-Kunststoff

ABS steht für Acrylnitril-Butadien-Styrol und stellt einen thermoplastischen Kunststoff dar. Das Material ist robust, schlagfest, temperaturbeständig und kratzfest.

Hardcase- oder Hardshell-Koffer

Beide Begriffe sind Synonyme für den Hartschalenkoffer. Die Wörter stammen aus dem Englischen – Case heißt übersetzt Hülle und Shell bedeutet Schale. Hard bedeutet hart oder fest.

Hartschalenkoffer

Ein Hartschalenkoffer zeichnet sich durch eine feste Hülle aus, die den Inhalt gut schützt. Die Schalen bestehen aus festen Materialien wie Kunststoff oder Aluminium, die sich nicht verformen lassen.

IATA

Die Abkürzung steht für International Air Transport Association und stellt den Dachverband der Fluggesellschaften dar. Die Vereinigung fördert den sicheren Transport von Menschen und Gütern und vertritt die Luftfahrtindustrie nach außen.

Nylon

Nylon ist eine synthetische Kunstfaser und überzeugt durch eine hohe Festigkeit und Zähigkeit. Weichschalenkoffer aus dem Material erreichen eine gute Elastizität, Anpassungsfähigkeit und Langlebigkeit. Nylon besitzt eine gute Beständigkeit gegen Wasser, doch es ist nicht komplett wasserdicht.

Polycarbonat

Polycarbonat ist ein schlagfester Kunststoff, der eine gewisse Dehnfähigkeit aufweist. Kommt eine Delle in den Koffer, ist sie relativ einfach wieder zu beseitigen. Es handelt sich um ein temperaturbeständiges, bruchsicheres und leichtes Material. Koffer aus Polycarbonat gehören wegen der guten Qualität und hohen Langlebigkeit zu den teureren Modellen.

Polyester

Polyester ist eine synthetische Kunstfaser, die eine hohe Belastbarkeit aufweist und bis zu einem gewissen Grad wasserabweisend ist. Das Material ist flexibel, strapazierfähig und scheuerbeständig.

Polypropylen

Polypropylen ist ein thermoplastischer Kunststoff, der durch Erhitzung flexibel und formbar wird. PP ist stabil, bruchfest und leicht. Das Material zeigt große Schwächen bei tiefen Temperaturen, sodass es zumeist mit anderen Kunststoffen gemischt wird.

Softcase- oder Softshell-Koffer

Beide Begriffe sind Synonyme für den Weichschalenkoffer. Die Wörter stammen aus dem Englischen – Case bedeutet Hülle und Shell heißt übersetzt Schale. Soft bedeutet weich oder sanft.

Spinner-Rollen

Spinner sind Rollen, die sich um 360 Grad drehen. Sie finden sich an Trolleys mit vier Rädern. Die speziellen Rollen zeichnen sich durch eine hohe Wendigkeit und einfaches Manövrieren aus. Deshalb ist es möglich, Gepäckstücke mit vier Spinnern entweder zu ziehen oder zu schieben.

Teleskopgriff

Ein Teleskopgriff ist ein in der Höhe verstellbarer Halter, der auf unterschiedlichen Stufen arretierbar ist und oder bei Bedarf komplett versenkt wird.

Trolley

Ein Trolley ist ein Transporthilfsmittel mit Rädern, das unter den Begriffen Rollwagen oder Karren bekannt ist. In Bezug auf das Handgepäck ist mit Trolley ein Koffer gemeint, der zwei oder vier Rollen hat.

TSA-Schloss

Das TSA-Schloss ist ein spezieller Verschluss, der nur bei Gepäckstücken zum Einsatz kommt. Die Abkürzung bedeutet Transportation Security Administration und steht für eine amerikanische Bundesbehörde. Zollbeamte in der USA können dank eines Generalschlüssels alle Koffer mit einem TSA-Schloss öffnen, sodass kein Defekt am Koffer nach der Kontrolle des Gepäcks zu befürchten ist.

Volumen oder Kapazität

Das Volumen oder die Kapazität beschreibt in Litern, wie viel Platz der Koffer bietet. Das Volumen des Gepäcks wird durch das Multiplizieren der Innenabmessungen – Länge x Breite x Höhe – berechnet.

Weichschalenkoffer

Ein Weichschalenkoffer zeichnet sich durch eine weiche und flexible Hülle aus, die sich dem Inhalt anpasst. Die Schalen bestehen aus formbaren Materialien wie Nylon, Polyester oder Leder.

Weiterführende interessante Links

Handgepäck-Koffer Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten Handgepäck-Koffer

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. 5 Cities TB023-830 Handgepäck-Koffer 07/2020 25,99€ Zum Angebot
2. Travelite 90237 Cabin Handgepäck-Koffer 07/2020 38,78€ Zum Angebot
3. Hauptstadtkoffer 41084539-HK20-1203-B Spree Handgepäck-Koffer 07/2020 71,18€ Zum Angebot
4. Travelite 098487 Orlando Handgepäck-Koffer 07/2020 34,40€ Zum Angebot
5. Aerolite ABS325 CHARCOAL 21 Handgepäck-Koffer 07/2020 28,49€ Zum Angebot
6. AmazonBasics N989 Handgepäck-Koffer 07/2020 53,60€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • 5 Cities TB023-830 Handgepäck-Koffer