Gefrierschrank Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 14 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Gefrierschrank

Ein Gefrierschrank bietet Ihnen eine gute Möglichkeit zur Vorratshaltung. Sie können sowohl gekaufte Tiefkühlwaren lagern als auch selbst Vorräte einfrieren. Der Handel bietet zahlreiche Varianten an, von der kleinen Gefrierbox für Singles bis hin zum großen Gefrierschrank für Familien ist alles dabei. Wir stellen Ihnen 14 Gefrierschränke in diversen Größen und mit unterschiedlicher Ausstattung detailliert vor, unter denen Sie sicherlich auch das geeignete Modell für Ihren Haushalt finden.

In unserem ausführlichen Ratgeber beantworten wir außerdem viele Fragen rund um den Gefrierschrank. Welche Rolle spielt die Energieeffizienzklasse, was kostet ein Gefrierschrank und wo können Sie ein solches Gerät kaufen? Welches Fassungsvermögen sollte Ihr neuer Gefrierschrank haben und welche Ausstattungsmerkmale und Funktionen bringt ein modernes Produkt mit?

Daneben finden Sie praktische Tipps und Informationen zum Einfrieren und zur Haltbarkeit von gefrorenen Lebensmitteln sowie zum Energiesparen bei der täglichen Nutzung des Gefrierschranks. Darüber hinaus haben wir uns für Sie bei der Stiftung Warentest und bei Öko Test nach einem Gefrierschrank-Test ungesehen.

4 freistehende Gefrierschränke mit modernen Funktionen im großen Vergleich

Miele FN28262 Gefrierschrank
Hersteller
Miele
Maße
63 x 60 x 185 Zentimeter
Gewicht
75,4 Kilogramm
Installationstyp
Freistehend
Fassungsvermögen
253 Liter
Anzahl Schubfächer
8 Schubfächer
Energieeffizienzklasse
A++
Gewichteter jährlicher Energieverbrauch
243 Kilowattstunden
Abtauautomatik
Luftschallemission
42 Dezibel
Klimaklasse
SN bis T
Farbe
Edelstahl
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
949,00€ Preis prüfen
Bauknecht GKN 17G3 A2+ WS Gefrierschrank
Hersteller
Bauknecht
Maße
64,5 x 59,5 x 167 Zentimeter
Gewicht
63 Kilogramm
Installationstyp
Freistehend
Fassungsvermögen
222 Liter
Anzahl Schubfächer
6 Schubfächer
Energieeffizienzklasse
A++
Gewichteter jährlicher Energieverbrauch
225 Kilowattstunden
Abtauautomatik
Luftschallemission
41 Dezibel
Klimaklasse
SN bis T
Farbe
Weiß
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
588,90€ 479,00€
Siemens iQ500 GS58NAW41 Gefrierschrank
Hersteller
Siemens
Maße
78 x 70 x 191 Zentimeter
Gewicht
96 Kilogramm
Installationstyp
Freistehend
Fassungsvermögen
360 Liter
Anzahl Schubfächer
7 Schubfächer
Energieeffizienzklasse
A+++
Gewichteter jährlicher Energieverbrauch
201 Kilowattstunden
Abtauautomatik
Luftschallemission
41 Dezibel
Klimaklasse
SN bis T
Farbe
Weiß
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
1179,00€ Preis prüfen
Bomann GS 3181 Gefrierschrank
Hersteller
Bomann
Maße
55,1 x 55,4 x 144 Zentimeter
Gewicht
47 Kilogramm
Installationstyp
Freistehend
Fassungsvermögen
160 Liter
Anzahl Schubfächer
5 Schubfächer
Energieeffizienzklasse
A++
Gewichteter jährlicher Energieverbrauch
177 Kilowattstunden
Abtauautomatik
Luftschallemission
41 Dezibel
Klimaklasse
N bis T
Farbe
Weiß
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
293,48€ 275,00€
Abbildung
Modell Miele FN28262 Gefrierschrank Bauknecht GKN 17G3 A2+ WS Gefrierschrank Siemens iQ500 GS58NAW41 Gefrierschrank Bomann GS 3181 Gefrierschrank
Hersteller
Miele Bauknecht Siemens Bomann
Maße
63 x 60 x 185 Zentimeter 64,5 x 59,5 x 167 Zentimeter 78 x 70 x 191 Zentimeter 55,1 x 55,4 x 144 Zentimeter
Gewicht
75,4 Kilogramm 63 Kilogramm 96 Kilogramm 47 Kilogramm
Installationstyp
Freistehend Freistehend Freistehend Freistehend
Fassungsvermögen
253 Liter 222 Liter 360 Liter 160 Liter
Anzahl Schubfächer
8 Schubfächer 6 Schubfächer 7 Schubfächer 5 Schubfächer
Energieeffizienzklasse
A++ A++ A+++ A++
Gewichteter jährlicher Energieverbrauch
243 Kilowattstunden 225 Kilowattstunden 201 Kilowattstunden 177 Kilowattstunden
Abtauautomatik
Luftschallemission
42 Dezibel 41 Dezibel 41 Dezibel 41 Dezibel
Klimaklasse
SN bis T SN bis T SN bis T N bis T
Farbe
Edelstahl Weiß Weiß Weiß
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
949,00€ Preis prüfen 588,90€ 479,00€ 1179,00€ Preis prüfen 293,48€ 275,00€

Schauen Sie auch bei diesen Vergleichen rund um eine erstklassige Küchenausstattung vorbei

Kühl-GefrierkombinationKühlschrankSide-by-Side-KühlschrankEismaschine
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. Miele FN28262 Gefrierschrank für größere Familien

Auch für die Vorräte einer größeren Familie bietet der Miele-Gefrierschrank FN28262 mit einem Nutzinhalt von 253 Litern ausreichend Platz. Ihnen stehen acht Schubfächer zur Verfügung, in denen Sie Ihr Gefriergut unterbringen können. Dank der praktischen VarioRoom-Funktion haben Sie die Möglichkeit, den Innenraum immer wieder neu individuell an Ihre Anforderungen anzupassen. Dazu lassen sich einzelne Schubfächer ganz einfach komplett herausnehmen, sodass Sie auch größere, höhere und sperrigere Lebensmittel unterbringen können.

Der Miele ist ausgestattet mit einer Abtauautomatik, die das Vereisen des Gefrierguts verhindert und Ihnen das lästige manuelle Abtauen erspart. Im Innenraum sorgt eine langlebige und wartungsfreie LED-Beleuchtung dafür, dass Sie immer einen guten Überblick über Ihre eingelagerten Lebensmittel haben und das Gesuchte schnell finden. Mit dem EasyOpen-Hebelgriff lässt sich die Tür mühelos und ohne jeden Kraftaufwand öffnen.

Der Miele-Gefrierschrank ist ausgestattet mit einer SchnellGefrieren-Funktion, durch die frisch eingelagerte Lebensmittel schnell und schonend heruntergekühlt werden und die Ihre bereits eingefrorenen Vorräte vor dem Antauen schützt. Er hat außerdem einen akustischen Türalarm, der einen Warnton abgibt, wenn die Tür zu lange offen steht oder aus Versehen nicht richtig geschlossen wurde. Das Gefriervermögen beträgt 20 Kilogramm in 24 Stunden und die Lagerzeit bei Störung maximal 20 Stunden. In der Energieeffizienzklasse A++ hat das Gerät einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 243 Kilowattstunden.

Welche Vorteile hat eine LED-Beleuchtung in einem Kühlgerät? LED-Beleuchtungen sind nicht nur besonders langlebig und energieeffizient, sondern sie erzeugen auch kaum Wärme. Aus diesem Grund sind die wartungsarmen Beleuchtungen sehr gut für den Innenraum von Kühlgeräten geeignet.

Zusammenfassung

Der Miele FN28262 ist ein großer Gefrierschrank, der mit seinem Nutzinhalt von 253 Litern Platz für die Lebensmittel von vier bis sechs Personen bietet. Dank VarioRoom-Funktion können Sie den Innenraum besonders flexibel nutzen. Der Gefrierschrank hat unter anderem eine Abtauautomatik, eine LED-Beleuchtung und einen akustischen Türalarm. Er hat die Energieeffizienzklasse A++ und einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 243 Kilowattstunden.

FAQ

Aus welchem Material bestehen die Schubladen beim Miele FN28262?

Die Schubladen bestehen aus einem transparenten Kunststoff.

Ist der Türanschlag bei diesem Gerät wechselbar?

Ja, der Miele FN28262 hat einen wechselbaren Türanschlag. Bei der Auslieferung befindet sich der Türanschlag links.

Ist dieser Gefrierschrank für den Einbau geeignet?

Nein, es handelt sich um einen freistehenden Gefrierschrank.

Wie laut ist der Gefrierschrank?

Das Gerät hat eine Luftschallemission von 42 Dezibel.

2. Bauknecht GKN 17G3 A2+ WS Gefrierschrank für den Vier- bis Fünf-Personen-Haushalt

Der Bauknecht-Gefrierschrank GKN 17G3 A2+ WS hat einen Nutzinhalt von 222 Litern und bietet damit Platz für die Vorräte von bis zu fünf Personen. Durch die NoFrost-Technologie wird die kalte Luft im Inneren des Gefrierschranks gleichmäßig verteilt und feuchte Luft direkt abgeleitet. So entstehen keinerlei Vereisungen im Gefrierbereich und Sie sparen viel Zeit und Arbeit, da Sie sich nicht mehr mit dem lästigen manuellen Abtauen befassen müssen.

Der Bauknecht-Gefrierschrank hat sechs Schubfächer, in denen Sie Ihre Vorräte unterbringen können. Zwei der vier Gefrierschubladen sind XXL-Boxen, die auch für große und sperrige Lebensmittel Platz bieten. Zwei Gefrierfächer mit Klappe im oberen Bereich bieten weiteren Stauraum. Der Gefrierschrank ist ausgestattet mit der ProFreeze-Technologie, die Temperaturschwankungen verhindert und für eine gleichmäßige Kühlung sorgt. Dadurch bleiben die Konsistenz und der Geschmack der eingefrorenen Vorräte auch nach dem Auftauen optimal erhalten. Laut Hersteller reduziert diese Technologie Gefrierbrand um bis zu 50 Prozent im Vergleich mit einem Bauknecht-Gefriergerät ohne ProFreeze.

Der Bauknecht hat ein Gefriervermögen von 26 Kilogramm in 24 Stunden. Die Lagerzeit bei Störung beträgt 24 Stunden. Mit der Energieeffizienzklasse A++ liegt der gewichtete jährliche Energieverbrauch bei225 Kilowattstunden. Zur Ausstattung gehören außerdem ein EasyOpen-Ventil, das eine mühelose, mehrfache Öffnung nach wenigen Sekunden ermöglicht, ein außenliegendes, intuitives Touch-Display, auf dem Sie die Temperaturen ablesen und einstellen können, sowie eine Schnellgefrieren-Funktion.

Was ist die Lagerzeit bei Störung? Die Lagerzeit bei Störung gibt an, wie lange Ihre Vorräte bei einer Störung oder einem Stromausfall ohne Qualitätsverlust gefroren bleiben. Maßgeblich ist dabei einer Temperatur von -9 Grad Celsius als Untergrenze, die nicht überschritten werden darf. Die Hersteller geben immer die maximale Lagerzeit bei vollbeladenem Gerät an. Bei einem teilbeladenem Gerät verringert sich die Lagerzeit.

Zusammenfassung

Der Bauknecht GKN 17G3 A2+ WS bietet mit seinem Nutzinhalt von 222 Litern bei eher geringer Vorratshaltung Platz für die Lebensmittel von vier bis fünf Personen. Er ist ausgestattet mit einer Abtauautomatik und einer ProFreeze-Technologie, die für längere Frische sorgt und Gefrierbrand reduziert. Der Gefrierschrank hat die Energieeffizienzklasse A++ und einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 225 Kilowattstunden.

FAQ

Hat der Bauknecht GKN 17G3 A2+ WS eine Innenbeleuchtung?

Nein, dieser Gefrierschrank hat keine Innenbeleuchtung.

Hat das Gerät einen wechselbaren Türanschlag?

Ja, der Türanschlag ist wechselbar. Die Auslieferung erfolgt mit Türanschlag rechts.

Wie laut ist dieser Gefrierschrank?

Der Bauknecht GKN 17G3 A2+ WS hat eine Luftschallemission von 41 Dezibel.

Ist dieser Gefrierschrank als Einbaugerät geeignet?

Nein, es handelt sich um einen freistehenden Gefrierschrank, der nicht zum Einbau geeignet ist.

3. Siemens iQ500 GS58NAW41 Gefrierschrank für die Großfamilie

Mit einem Nutzinhalt von 360 Litern bietet der Siemens-Gefrierschrank iQ500 GS58NAW41 ausreichend Platz für die Vorräte einer Großfamilie mit sechs und mehr Personen. In insgesamt sieben Schubfächern finden Ihre Lebensmittel und Vorräte viel Platz. Für besonders großes Gefriergut steht Ihnen eine BigBox zur Verfügung, in der Sie auch eine ganze Lammkeule oder andere große und sperrige Lebensmittel unterbringen. Noch mehr Flexibilität bietet Ihnen die varioZone: Alle Gefrierschubladen und Glasplatten können Sie ganz einfach vollständig herausnehmen, um bei Bedarf noch mehr Platz im Inneren des Gefrierschranks zu schaffen.

Eine Abtauautomatik nimmt Ihnen bei diesem Gefrierschrank von Siemens das lästige manuelle Abtauen ab. Die noFrost-Technik arbeitet mit einem Multi-Airflow-Umluftsystem, das die Luftfeuchtigkeit aus dem Gefrierraum ableitet und damit sowohl Vereisungen im Gerät als auch eine Reifbildung auf den Vorräten verhindert. Die freshSense-Technologie registriert mit intelligenten Sensoren Temperaturveränderungen durch unterschiedliche Außentemperaturen oder das häufige Öffnen der Kühlschranktür und passt die Kühlung immer wieder an die veränderten Umstände an, sodass eine konstante Temperatur gewährleistet wird.

Der Siemens-Gefrierschrank hat eine superFreezing-Funktion, die die Temperatur im Bedarfsfall für einen begrenzten Zeitraum auf bis zu -30 Grad Celsius absenkt. Sie aktivieren diese Funktion durch einen einfachen Tastendruck und stellen damit sicher, dass neu eingelagerte Lebensmittel auch in größerer Menge schnell und schonend eingefroren werden und Ihre bereits tiefgefrorenen Vorräte währenddessen nicht antauen. Das Gerät ist außerdem mit einem iceTwister ausgestattet, der jederzeit erfrischende Eiswürfel für Sie bereithält.

Der Siemens-Gefrierschrank hatte die Energieeffizienzklasse A+++ und trotz seines hohen Fassungsvermögens nur einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 201 Kilowattstunden. Sein Gefriervermögen liegt bei 22 Kilogramm in 24 Stunden. Die Lagerzeit bei Störung gibt der Hersteller mit maximal 25 Stunden an.

Was ist ein Multi-Airflow-System? Das Multi-Airflow-System ist ein Umluftsystem für Kühlgeräte. Es verteilt die kalte Luft gleichmäßig im gesamten Kühl- oder Gefrierbereich und verhindert unterschiedliche Temperaturzonen, die durch das Absinken kalter, schwererer Luft entstehen. Das Multi-Airflow-System ist außerdem Bestandteil der Abtauautomatik, da es feuchte Luft direkt nach außen ableitet und damit Vereisungen verhindert. Mehr zu den Ausstattungsmerkmalen und Funktionen moderner Gefrierschränke lesen Sie im Ratgeber.

Zusammenfassung

Der Siemens iQ500 GS58NAW41 ist ein großer und moderner Gefrierschrank, der mit einem Nutzinhalt von 360 Litern Platz für die Vorräte von sechs und mehr Personen bietet. Das Gerät ist ausgestattet mit einer Abtauautomatik, einem Multi-Airflow-System und einer langlebigen LED-Innenbeleuchtung. Mit der Energieeffizienzklasse A+++ und einem gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 201 Kilowattstunden handelt es sich um ein sparsames Gefriergerät.

FAQ

Welche Deckenhöhe ist notwendig, um den Siemens iQ500 GS58NAW41 aufzustellen?

Um eine ausreichende Belüftung zu gewährleisten, sollte die Deckenhöhe mindestens 2,1 Meter betragen.

Kann ich diesen Gefrierschrank im Freien aufstellen?

Nein, der Siemens iQ500 GS58NAW41 muss in einem trockenen, geschützten Raum betrieben werden. Gemäß der Klimaklasse SN bis T benötigt das Gerät eine Umgebungstemperatur zwischen +10 Grad Celsius und +43 Grad Celsius.

Hat der Gefrierschrank einen wechselbaren Türanschlag?

Ja, der Türanschlag bei diesem Gerät ist wechselbar.

Welcher Türöffnungswinkel ist notwendig, um die Schubladen vollständig herausziehen zu können?

Das Gerät benötigt einen Türöffnungswinkel von 90 Grad.

4. Bomann GS 3181 Gefrierschrank für den Zwei- bis Vier-Personen-Haushalt

Je nach Intensität der Vorratshaltung ist der Bomann-Gefrierschrank GS 3181 für zwei bis vier Personen geeignet. Er hat einen Nutzinhalt von 160 Litern und bietet in insgesamt vier Gefrierschubladen und einer Gefrierklappe Platz für Ihre Vorräte. Eine spezielle BigBox oder eine SchnellGefrier-Schublade sind bei diesem Gerät nicht vorhanden.

Auch technisch konzentriert sich der Gefrierschrank auf das Nötigste. Auf eine Abtauautomatik müssen Sie daher bei diesem Gerät verzichten und stattdessen das lästige, manuelle Abtauen in Kauf nehmen. Der Bomann ist ausgestattet mit einem regelbaren Thermostat mit stufenloser Temperatureinstellung. Er hat vorn verstellbare Standfüße und praktische Laufrollen hinten ermöglichen einen leichten Standortwechsel.

Das Gerät hat die Energieeffizienzklasse A++ mit einem gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 177 Kilowattstunden. Das Gefriervermögen beträgt 12 Kilogramm in 24 Stunden und die Lagerzeit bei Störung gibt der Hersteller mit maximal 15 Stunden an.

Wie groß sollte das Fassungsvermögen eines Gefrierschranks sein? Das ideale Fassungsvermögen eines Gefrierschranks ist unter anderem von der Ausprägung Ihrer Vorratshaltung abhängig. Bei besonders ausgeprägter Vorratshaltung können Sie etwa 80 Liter Nutzinhalt pro Person veranschlagen. Bei nur geringer Vorratshaltung kalkulieren Sie 40 Liter pro Person ein.

Zusammenfassung

Der Bomann GS 3181 ist ein einfaches Gefriergerät für einen Zwei- bis Vier-Personen-Haushalt. Es hat einen Nutzinhalt von 160 Litern und bietet in insgesamt fünf Schubfächern Platz für Ihre Vorräte. Der Gefrierschrank hat keine Abtauautomatik und muss regelmäßig manuell abgetaut werden. In der Energieeffizienzklasse A++ verbraucht das Gerät jährlich 177 Kilowattstunden.

FAQ

Welche Länge hat das Stromkabel des Bomann GS 3181?

Das Stromkabel hat eine Länge von 2 Metern.

Hat dieser Gefrierschrank einen wechselbaren Türanschlag?

Ja, der Bomann GS 3181 wird mit Türanschlag rechts geliefert und der Türanschlag ist problemlos wechselbar.

Kann ich den Gefrierschrank in einem ungeheizten Raum aufstellen?

Das Gerät hat die Klimaklasse N bis T und ist damit für eine Umgebungstemperatur zwischen +16 Grad Celsius und +43 Grad Celsius geeignet. In einem kälteren, ungeheizten Raum kann das Gerät Schaden nehmen.

Lassen sich die Schubladen und Zwischenböden herausnehmen?

Sie können bei diesem Gefrierschrank die Schubladen komplett herausnehmen. Die Zwischenböden sind nicht entfernbar.

5. Bomann GS 2186 Gefrierschrank für Singles oder Paare

Gut geeignet für einen kleinen Haushalt ist der Bomann GS 2186 mit einem Nutzinhalt von 82 Litern. Der kleine Gefrierschrank eignet sich bei intensiver Vorratshaltung für Singles und bietet bei weniger ausgeprägter Vorratshaltung Platz für die Vorräte von maximal Personen. Im Inneren stehen Ihnen drei transparente Gefrierschubladen in unterschiedlichen Größen zur Aufbewahrung Ihrer Vorräte zur Verfügung. Das Modell ist einfach gehalten und konzentriert sich auf seine wesentliche Funktion, ohne besondere moderne Ausstattungsmerkmale wie eine Abtauautomatik.

Der Bomann-Gefrierschrank hat justierbare Standfüße und einen wechselbaren Türanschlag. Dank seiner geringen Größe findet er auch in kleineren Küchen Platz. Über den stufenlosen Temperaturregler stellen Sie die Temperatur individuell ein. Der Gefrierschrank hat die Energieeffizienzklasse A++ und einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 141 Kilowattstunden. Er hat ein Gefriervermögen von 10 Kilogramm in 24 Stunden und die Lagerzeit bei Störung beträgt maximal 24 Stunden.

Welchen Zweck hat eine Abtauautomatik? Vereist ein Gefrierschrank im Innenraum, nimmt die Kühlleistung ab und der Energieverbrauch steigt. Das Abtauen des Geräts ist zeit- und arbeitsaufwendig und oft stellt sich die logistische Frage, wohin mit dem Gefriergut? Moderne Gefrierschränke der gehobenen Preisklasse sind daher oftmals mit einer Abtauautomatik ausgestattet, die ein Vereisen des Innenraums von vornherein verhindert und Ihnen damit die lästige Arbeit des manuellen Abtauens abnimmt.

Zusammenfassung

Der Bomann GS 2186 ist ein kleiner und einfacher Gefrierschrank für Single-Haushalte oder Paare mit einem Nutzinhalt von 82 Litern. Er kommt ohne moderne Funktionen und Ausstattungsmerkmale aus und hat ein manuelles Abtausystem. Er verbraucht in der Energieeffizienzklasse A++ jährlich 141 Kilowattstunden.

FAQ

Hat der Bomann GS 2186 eine Temperaturanzeige?

Nein, der Gefrierschrank ist lediglich mit einem Temperaturregler ausgestattet.

Ist der Gefrierschrank unterbaufähig?

Nein, es handelt sich um ein freistehendes Gerät, das nicht zum Einbau oder zum Unterbau geeignet ist.

Kann ich einen Kühlschrank auf den Gefrierschrank stellen?

Nein, Sie können keine schweren Küchengroßgeräte auf den Gefrierschrank stellen.

Hat der Gefrierschrank einen akustischen Türalarm?

Nein, der Bomann GS 2186 gibt keinen Warnton aus, wenn die Tür zu lange geöffnet ist.

6. Bomann GB 388 Gefrierbox für den Ein-Personen-Haushalt

Die Bomann-Gefrierbox GB 388 ist ein kleines Gefriergerät mit einem Nutzinhalt von 30 Litern. Es eignet sich sowohl für den Single-Haushalt als auch für das Studentenzimmer oder das Büro. Auch in einer Ferienwohnung oder einem seltener genutzten Apartment kann eine solche Gefrierbox gute Dienste leisten.

Die kleine Gefrierbox von Bomann hat eine Höhe von nur 51 Zentimetern und findet daher bequem auch auf einer Arbeitsfläche Platz. Dank des wechselbaren Türanschlags und der verstellbaren Standfüße können Sie das Gerät ganz flexibel aufstellen. Der Innenraum ist durch eine Ablage in zwei Einzelfächer geteilt, er ist jedoch nicht mit Schubladen ausgestattet.

Die Bomann-Gefrierbox hat eine stufenlose Temperaturregelung, mit der Sie die Temperatur individuell einstellen können. Das Abtauen erfolgt manuell. Das Gefriervermögen liegt bei 3 Kilogramm pro 24 Stunden und im Fall einer Störung bleibt Ihr Gefriergut maximal 12 Stunden gefroren. Der Mini-Gefrierschrank hat die Energieeffizienzklasse A++ und einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 117 Kilowattstunden.

Welche Bedeutung hat die Sternekennzeichnung? Die Leistung von Gefrierfächern wird in der Regel über eine Sternekennzeichnung angegeben. Die Anzahl der Sterne gibt Auskunft über die Temperatur und die Dauer der Lagerzeit. Sie reicht von -3 Grad Celsius und einer Lagerzeit von 1 bis 2 Tagen bei einem Null-Sterne-Fach bis hin zu einer Temperatur von mindestens -18 Grad Celsius und einer Lagerzeit von 2 bis 12 Monaten bei einem Vier-Sterne-Fach. Bei einem Gefrierschrank spielt die Sternekennzeichnung jedoch keine Rolle, da ein Gefriergerät immer die Anforderungen eines Vier-Sterne-Gefrierfachs mit einer Temperatur von -18 Grad Celsius oder niedriger erfüllen muss.

Zusammenfassung

Die Bomann-Gefrierbox GB 388 hat einen Nutzinhalt von 30 Litern und sie eignet sich damit für den Single-Haushalt, das Büro oder ein Studentenzimmer. Die kleine Gefrierbox ist einfach gehalten und hat keine Abtauautomatik. In der Energieeffizienzklasse A++ verbraucht sie jährlich 117 Kilowattstunden.

FAQ

Gibt es eine Wandhalterung für die Bomann-Gefrierbox GB 388?

Nein, die Gefrierbox ist nicht mit einer Wandhalterung ausgestattet und nicht zum Aufhängen geeignet.

Kann ich die Gefrierbox in einem Schrank verstauen?

Die Bomann-Gefrierbox GB 388 ist ein freistehendes Gefriergerät und nicht zum Einbau geeignet. In einem Küchenschrank kann die notwendige Luftzirkulation nicht gewährleistet werden.

Kann ich das Trenngitter im Innenraum entfernen?

Nein, das Gitter ist fest verbaut und kann nicht entfernt werden.

Was für einen Stromanschluss benötigt die Gefrierbox?

Die Box wird an eine normale Steckdose angeschlossen.

7. Siemens iQ300 GS33NVW30 Gefrierschrank für große Familien

Mit einem Nutzinhalt von 220 Litern bietet der Siemens-Gefrierschrank iQ300 GS33NVW30 ausreichend Platz für die Vorräte eines Fünf-Personen-Haushalts. Ihnen stehen sieben Schubfächer zur Unterbringung Ihrer Lebensmittel zur Verfügung und in der BigBox finden auch besonders große und sperrige Lebensmittel Platz. Zwei der Fächer sind als Intensiv-Gefrierfächer mit Glasablagen und transparenter Klappe konzipiert. Sie haben außerdem die Möglichkeit, die einzelnen Gefrierfächer und Glasplatten herauszunehmen und den Innenraum des Siemens-Gefrierschranks ganz flexibel nach Ihren individuellen Platzansprüchen zu nutzen.

Das Modell ist ausgestattet mit einer Abtauautomatik, die Ihnen das lästige manuelle Abtauen erspart und für eine konstante Leistung sorgt. Ein MultiAirflow-System verteilt außerdem die kalte Luft gleichmäßig im gesamten Innenraum und gewährleistet damit nicht nur eine schnellere Kühlung frisch eingelagerter Lebensmittel, sondern sorgt auch dafür, dass die Frische und die Qualität der eingefrorenen Vorräte länger erhalten bleiben.

Der Siemens-Gefrierschrank hat die Energieeffizienzklasse A++ und einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 225 Kilowattstunden. Ein akustischer Türalarm hilft Ihnen beim Energiesparen, indem er eine zu lange geöffnete oder versehentlich nicht richtig geschlossene Tür mit einem Warnton meldet. Das Gefriervermögen liegt bei 20 Kilogramm in 24 Stunden und die Lagerzeit bei Störung beträgt 19 Stunden. Der Gefrierschrank ist mit einem wechselbaren Türanschlag ausgestattet. Zum Herausziehen der Schubfächer ist ein Türöffnungswinkel von 90 Grad ausreichend, sodass Sie den freistehenden Gefrierschrank problemlos auch direkt an der Wand platzieren können.

Was ist die Gefrierleistung? Die Gefrierleistung gibt an, wie viel Kilogramm Lebensmittel ein Gefriergerät in einer Zeitspanne von 24 Stunden auf eine Temperatur von mindestens -18 Grad Celsius einfrieren kann, ohne dass das Gerät dabei an Leistung verliert. Die Gefrierleistung wird mitunter auch als Gefriervermögen bezeichnet. Pro 100 Liter Nutzinhalt muss ein Gefrierschrank gemäß gültiger Gerätenorm mindestens eine Gefrierleistung von 4,5 Kilogramm aufweisen. Die Gefrierleistung der meisten modernen Geräte liegt jedoch weit über diesem Mindestwert.

Zusammenfassung

Der Siemens-Gefrierschrank iQ300 GS33NVW30 bietet bei nicht allzu ausgedehnter Vorratshaltung Platz für die Lebensmittel von vier bis fünf Personen. Er ist ausgestattet mit modernen Funktionen wie einer Abtauautomatik, einem MultiAirflow-System und einem akustischen Türalarm. Das Modell hat die Energieeffizienzklasse A++ mit einem gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 225 Kilowattstunden.

FAQ

Kann ich den Siemens iQ300 GS33NVW30 in einer Garage aufstellen, in der im Winter mitunter Temperaturen von -15 Grad Celsius herrschen?

Nein, das ist nicht möglich. Der Gefrierschrank hat die Klimaklasse SN bis T und ist geeignet für Umgebungstemperaturen zwischen +10 und +43 Grad Celsius.

Wo ist das Stromkabel des Gefrierschranks angeschlagen und welche Länge hat es?

Das Stromkabel des Siemens iQ300 GS33NVW30 befindet sich an der Rückwand unten rechts und es hat eine Länge von 2 Metern.

Hat der Gefrierschrank eine LED-Innenbeleuchtung?

Nein, dieser Gefrierschrank hat keine Innenbeleuchtung.

Hat der Gefrierschrank eine außenliegende Temperaturanzeige?

Nein, das Gerät hat eine innenliegende elektronische Temperaturregelung, an der Sie die Temperaturen einstellen und ablesen können.

8. Klarstein Garfield XL Gefrierschrank für den Ein- bis Zwei-Personen-Haushalt

Der Klarstein-Gefrierschrank Garfield XL hat einen Nutzinhalt von 75 Litern und eignet sich damit gut für die Vorratshaltung von einer oder maximal zwei Personen. Mit seinem platzsparenden Design und einer Höhe von nur 85 Zentimetern passt der Gefrierschrank auch in kleinere Küchen oder in eine Ecke im Büro. Mit seiner silberfarbenen Front sorgt er für eine ansprechende Optik. Das Gerät ist mit 3 transparenten Schubladen ausgestattet, in denen Sie Ihr Gefriergut verstauen können. Eine der Schubladen bietet besonders viel Platz auch für größere und sperrige Lebensmittel.

Der Klarstein-Gefrierschrank hat ein innenliegendes, vierstufiges Thermostat, mit dem Sie Ihre Wunschtemperatur einstellen können. Höhenverstellbare Standfüße und ein wechselbarer Türanschlag ermöglichen es Ihnen, den kleinen Gefrierschrank an nahezu jedem Ort in der Küche oder einem anderen Raum aufzustellen. Verzichten müssen Sie bei diesem Gerät auf eine Abtauautomatik und Sie müssen es stattdessen regelmäßig manuell abtauen.

Der Gefrierschrank von Klarstein hat ein Gefriervermögen von 4,2 Kilogramm in 24 Stunden und die maximale Lagerzeit bei Störung beträgt 25 Stunden. Die Energieeffizienzklasse ist A+, den gewichteten jährlichen Energieverbrauch gibt der Hersteller mit 165 Kilowattstunden an. Im Lieferumfang sind ein Eiskratzer und eine Eiswürfelform enthalten.

Welche Bedeutung hat die Klimaklasse? Die Klimaklasse eines Kühlgeräts gibt Aufschluss darüber, bei welchen Umgebungstemperaturen das Gerät ohne Schäden und Kühlverluste betrieben werden kann. Bei zu niedriger Temperatur kann das Kompressoröl dickflüssig werden, was zu gravierenden Schäden am Gerät führen kann. Bei einer zu hohen Temperatur hingegen bleibt die angegebene Kühlleistung unter Umständen nicht mehr aufrechterhalten. Insgesamt gibt es die vier Klimaklassen SN, N, ST und T, die einen Temperaturbereich zwischen +10 Grad Celsius und +43 Grad Celsius umfassen. Genauere Informationen über die Klimaklassen bei Kühlgeräten finden Sie im Ratgeber.

Zusammenfassung

Der Klarstein Garfield XL ist ein kleiner Gefrierschrank mit einem Nutzinhalt von 75 Litern. Er bietet Platz für die Vorräte von ein bis zwei Personen. Eine Abtauautomatik ist nicht vorhanden. Der gewichtete jährliche Energieverbrauch liegt bei 165 Kilowattstunden, was bei einem Gerät dieser Größe einen eher hohen Verbrauch darstellt.

FAQ

Ist der Klarstein Garfield XL zum Einbau geeignet?

Nein, es handelt sich um einen freistehenden Gefrierschrank, der weder zum Einbau noch zum Unterbau geeignet ist.

Kann ich den Gefrierschrank im ungeheizten Keller aufstellen?

Der Klarstein Garfield XL hat die Klimaklasse SN bis T und ist damit für eine Umgebungstemperatur zwischen +16 Grad Celsius und +38 Grad Celsius geeignet. Sie können den Gefrierschrank an jedem Ort aufstellen, an dem diese Temperatur weder überschritten noch unterschritten wird.

Wie lang ist das Stromkabel des Gefrierschranks?

Das Stromkabel hat eine Länge von 1,5 Metern.

Wie laut ist der Gefrierschrank?

Mit einer Luftschallemission von 39 Dezibel gehört dieser Gefrierschrank zu den leiseren Geräten.

9. Bosch GSN51AW41 Serie 6 Gefrierschrank für den großen Haushalt

Der Bosch-Gefrierschrank GSN51AW41 Serie 6 eignet sich mit seinem Nutzinhalt von 286 Litern besonders gut für große Haushalte mit fünf und mehr Personen oder für eine besonders ausgedehnte Vorratshaltung. Er ist ausgestattet mit insgesamt sechs Schubfächern, darunter eine BigBox und ein Intensiv-Gefrierfach mit transparenter Klappe. Ein besonderes Ausstattungsmerkmal ist der Eiswürfelspender, der in einer der Gefrierschubladen in gut erreichbarer Höhe angebracht ist. Zum Befüllen und zur Reinigung nehmen Sie den Ice-Twister ganz einfach heraus.

Den Innenraum nutzen Sie dank der Variozone mit herausnehmbaren Schubfächern und Sicherheitsglasablagen ganz flexibel und Sie passen ihn problemlos immer wieder an Ihre individuellen Anforderungen an. Der Bosch-Gefrierschrank ist ausgestattet mit einer Abtauautomatik und einem Multi-Airflow-System. Sie sparen viel Zeit und Arbeit, da Sie sich nicht mehr mit dem manuellen Abtauen beschäftigen müssen. Die gleichmäßige Lufverteilung reduziert Temperaturschwankungen, sodass Ihre Vorräte länger frisch bleiben.

Der freistehende Gefrierschrank von Bosch ist vorne mit höhenverstellbaren Füßen und hinten mit praktischen Transportrollen ausgestattet. Er hat einen wechselbaren Türanschlag und einen Türöffnungswinkel von 90 Grad, sodass Sie ihn auch direkt an einer Wand aufstellen können. Das Gerät ist mit einem vertikalen Stangengriff und Metall-Applikationen im Innenraum ausgestattet. Zur technischen Ausstattung gehören eine LED-Beleuchtung, eine außenliegende elektronische Temperaturregelung mit DigitalDisplay und Touch-Control sowie ein optisches und akustisches Warnsignal bei Temperaturanstieg und ein akustischer Türalarm.

Der Gefrierschrank hat die Energieeffizienzklasse A+++ und einen gewichteten jährlichen Verbrauch von 174 Kilowattstunden. Damit ist er sehr sparsam und energieeffizient. Das Gefriervermögen beträgt 22 Kilogramm in 24 Stunden und die Lagerzeit bei Störung 25 Stunden.

Welche Rolle spielt die Energieeffizienzklasse? Kühl- und Gefriergeräte gehören zu den größten Energieverbrauchern im Haushalt. Die Energieeffizienzklasse ist daher ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl eines neuen Gefrierschranks. Der Handel bietet Modelle in den Energieeffizienzklassen A+, A++ und A+++ an. Im Ratgeber finden Sie viele weitere Informationen zu den Energieeffizienzklassen.

Zusammenfassung

Der Bosch-Gefrierschrank GSN51AW41 Serie 6 zeichnet sich vor allem durch seinen geringen Energieverbrauch von 174 Kilowattstunden pro Jahr aus. Er ist außerdem mit zahlreichen Funktionen wie einer Abtauautomatik, einem Multi-Airflow-System, einer LED-Innenbeleuchtung und einem Eiswürfelbereiter ausgestattet. Mit einem Nutzinhalt von 286 Litern bietet er Platz für die Vorräte von bis zu sechs Personen.

FAQ

Ist es möglich, den Bosch GSN51AW41 Serie 6 in einem unbeheizten Raum aufzustellen?

Der Gefrierschrank hat die Klimaklasse SN bis T und ist damit geeignet für Umgebungstemperaturen zwischen +10 und +43 Grad Celsius. In einem unbeheizten Raum darf die Temperatur daher auch im Winter nicht unter 10 Grad fallen, ansonsten kann das Gerät Schaden nehmen.

Wie hoch ist die BigBox-Schublade?

Die BigBox hat eine Höhe von 26 Zentimetern.

Benötigt dieser Gefrierschrank einen Wasseranschluss?

Nein, der Bosch GSN51AW41 Serie 6 benötigt lediglich einen Stromanschluss. Der Eiswürfelbereiter wird mit einem integrierten Wassertank betrieben.

Kann ich den Eiswürfelbereiter komplett herausnehmen, um den Platz für Gefriergut zu nutzen?

Ja, der Ice-Twister lässt sich komplett herausnehmen.

10. Bosch GID18A30 Serie 4 Gefrierschrank für die kleine Familie

Der Bosch GID18A30 Serie 4 ist ein Einbau-Gefrierschrank, der zur Vollintegration in die Einbauküche geeignet ist. Zusammen mit einem passenden integrierbaren Kühlschrank haben Sie die Möglichkeit, dieses Gerät als einbaufähige Kühl-Gefrier-Kombination zu nutzen. Der Einbau erfolgt mit der Schlepptürtechnik und dank des wechselbaren Türanschlags können Sie den Gefrierschrank flexibel einbauen.

Der Gefrierschrank von Bosch eignet sich mit einem Nutzinhalt von 94 Litern für die Vorräte einer kleinen Familie mit bis zu drei Personen. Er bietet in vier transparenten Gefriergutschubladen Platz für Ihre Vorräte. Die untere Schublade ist höher als die anderen und eignet sich für große und sperrige Lebensmittel. Zur Ausstattung gehört ein innenliegender Drehwähler zur Temperaturregelung sowie eine optische und akustische Warnanzeige bei Temperaturanstieg.

Zudem ist eine Super-Gefrieren-Funktion vorhanden, die ein besonders schonendes und schnelles Einfrieren neu eingelagerter Vorräte ermöglicht und dabei Ihre tiefgefrorenen Lebensmittel vor dem Antauen schützt. Verzichten müssen Sie jedoch auf eine Abtauautomatik.

Der Gefrierschrank hat ein Gefriervermögen von 11 Kilogramm in 24 Stunden. Die Lagerzeit bei Störung gibt der Hersteller mit maximal 22 Stunden an. Das Gerät gehört zur Energieeffizienzklasse A++ und hat einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 151 Kilowattstunden. Mit einer Luftschallemission von nur 36 Dezibel ist dieser Gefrierschrank besonders leise.

Was unterscheidet ein Einbaugerät von einem freistehenden Kühlgerät? Einen Einbau-Gefrierschrank können Sie komplett in Ihre Einbauküche integrieren. Er wird in einem Küchenschrank untergebracht und die Tür mittels Schlepptürtechnik oder Festtürtechnik mit der Schranktür Ihres Küchenmöbels verbunden. Somit ist der Gefrierschrank äußerlich nicht von den anderen Schränken in der Küche zu unterscheiden, was zu einem sehr einheitlichen Erscheinungsbild der Küchenfronten führt. Mehr zu den Vor- und Nachteilen von Einbaugeräten und freistehenden Kühlgeräten lesen Sie im Ratgeber.

Zusammenfassung

Der Bosch GID18A30 Serie 4 ist ein einbaufähiger Gefrierschrank, aus dem mit einem passenden Kühlschrank eine vollintegrierte Kühl-Gefrier-Kombination wird. Er hat einen Nutzinhalt von 94 Litern und bietet damit Platz für die Vorräte von bis zu drei Personen. Der Gefrierschrank hat die Energieeffizienzklasse A++ und einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 151 Kilowattstunden.

FAQ

Ist das notwendige Material zum Einbau im Lieferumfang des Bosch GID18A30 Serie 4 enthalten?

Ja, die notwendigen Materialien zum Einbau sind im Lieferumfang enthalten.

Kann ich den Gefrierschrank auch als freistehendes Gerät nutzen?

Der Bosch GID18A30 Serie 4 ist ein Einbaugerät und hat daher keine Seitenverkleidung, keine Türlackierung und keinen Türgriff. Eine Nutzung als freistehendes Gerät ist nicht empfehlenswert.

Ist dieser Einbau-Gefrierschrank auch zur Montage mit der Festtürtechnik geeignet?

Nein, dieses Gerät wird mit der Schlepptürtechnik eingebaut.

Hat der Gefrierschrank einen Dekorrahmen?

Nein, es handelt sich um ein vollintegrierbares Einbaugerät, das direkt mit der Möbeltür verbunden wird.

11. Bosch GSN33VW30 Serie 4 Gefrierschrank für den Drei- bis Fünf-Personen-Haushalt

Je nach Ausprägung der Vorratshaltung bietet der Bosch GSN33VW30 Serie 4 mit einem Nutzinhalt von 220 Litern Platz für die Vorräte von etwa drei bis fünf Personen. Ihnen stehen im Inneren sieben Schubfächer zur Aufbewahrung Ihrer Lebensmittel zur Verfügung. Eine davon ist eine BigBox, in der Sie auch größere und sperrige Lebensmittel unterbringen können. Alle Schubladen und Klappfächer haben transparente Fronten und gewährleisten damit eine gute Übersichtlichkeit.

Der Gefrierschrank von Bosch ist ausgestattet mit einer NoFrost-Technologie, die Ihnen das lästige manuelle Abtauen erspart. Ein Multi Airflow-System sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der kalten Luft und dank der intelligenten Sensortechnik hält der Gefrierschrank auch bei mehrfachem Türöffnen oder höheren Außentemperaturen eine konstante Temperatur. Die Temperatur stellen Sie über eine elektronische Temperaturregelung ein und sie ist über ein LED-Display ablesbar.

Ein akustischer Türalarm gibt einen Warnton aus, wenn Sie die Tür zu lange geöffnet halten oder aus Versehen nicht richtig geschlossen haben. Bei einem unzulässigen Temperaturanstieg gibt das Gerät eine optische und akustische Warnung aus. Weitere Ausstattungsmerkmale sind eine SuperGefrieren-Funktion mit Einfrierautomatik und ein Luftkanalsystem zum leichten Türöffnen.

Der Bosch-Gefrierschrank ist vorn mit rutschfesten und höhenverstellbaren Füßen und hinten mit praktischen Rollen ausgestattet. So lässt er sich im Bedarfsfall leicht bewegen. Das Gefriervermögen beträgt 20 Kilogramm in 24 Stunden. Die Lagerzeit bei Störung liegt bei maximal 19 Stunden. Das Gerät hat die Energieeffizienzklasse A++ und einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 225 Kilowattstunden.

Was ist eine SuperGefrieren-Funktion? Beim Einlagern frischer, nicht gefrorener Vorräte steigt die Temperatur im Inneren des Gefrierschranks an. Legen Sie große Mengen neuer Vorräte auf einmal in den Gefrierschrank, können durch diesen Temperaturanstieg sogar Ihre bereits tiefgefrorenen Lebensmittel antauen. Die SuperGefrieren-Funktion erlaubt es Ihnen, die Temperatur für einen begrenzten Zeitraum herabzusetzen.

Ihre frisch eingelagerten Lebensmittel werden dadurch schnell und schonend durchgefroren und Ihre bereits eingefrorenen Vorräte vor dem Antauen geschützt. Gefrierschränke mit Einfrierautomatik beenden das SuperGefrieren, sobald die eingestellte Normaltemperatur wieder erreicht ist, um Energie zu sparen. Geräte mit SuperGefrieren-Funktion ohne Einfrierautomatik schalten nach einem fest definierten Zeitraum wieder zurück in den Normalbetrieb.

Zusammenfassung

Der Bosch GSN33VW30 Serie 4 ist ein moderner, freistehender Gefrierschrank mit einem Nutzinhalt von 220 Litern. Er hat eine Abtauautomatik, ein Multi-Airflow-System, Warnsysteme für offen stehende Türen oder unzulässige Temperaturanstiege sowie eine SuperGefrieren-Funktion mit Einfrierautomatik. Der Gefrierschrank hat die Energieeffizienzklasse A++ und einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 225 Kilowattstunden.

FAQ

Wie laut ist der Bosch GSN33VW30 Serie 4 ?

Dieser Gefrierschrank hat eine Luftschallemission von 42 Dezibel.

Kann ich den Gefrierschrank im ungeheizten Kellerraum aufstellen?

Der Bosch GSN33VW30 Serie 4 hat die Klimaklasse SN bis T und ist damit für Umgebungstemperaturen zwischen +10 Grad Celsius und +43 Grad Celsius geeignet.

Meldet der Gefrierschrank einen unzulässigen Temperaturanstieg auch im Falle eines Stromausfalls?

Ja, das Warnsystem funktioniert auch bei Stromausfall.

Hat der Gefrierschrank eine Innenbeleuchtung?

Nein, dieser Gefrierschrank hat keine Innenbeleuchtung.

12. GGV Exquisit GS145-5 Gefrierschrank für den kleineren Haushalt

Der GGV-Gefrierschrank Exquisit GS145-5 bietet mit einem Nutzinhalt von 140 Litern Platz für die Vorräte von zwei bis drei Personen. Zur Unterbringung Ihrer Lebensmittel stehen Ihnen fünf transparente Schubfächer zur Verfügung. Es handelt sich um ein einfaches Gefriergerät ohne moderne Ausstattungsmerkmale wie eine Abtauautomatik oder ein Umluftsystem. Es ist mit praktischen Rollen an der Unterseite ausgestattet und hat einen wechselbaren Türanschlag.

Der GGV Gefrierschrank hat die Energieeffizienzklasse A++ und einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 163 Kilowattstunden. Sein Gefriervermögen beträgt 10 Kilogramm pro 24 Stunden. Die Lagerzeit bei Störung beträgt maximal zwölf Stunden.

Was ist der gewichtete jährliche Energieverbrauch? Die Hersteller geben zusätzlich zur Energieeffizienzklasse ihrer Kühl- und Gefriergeräte einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch an. Dieser Verbrauch wird statistisch ermittelt und kann in der Praxis sowohl nach oben als auch nach unten abweichen. Viele Faktoren wie die Umgebungstemperaturen, die Häufigkeit des Türöffnens oder die Beladung des Gefrierschranks können Auswirkungen auf den tatsächlichen Energieverbrauch haben. Lesen Sie im Ratgeber, wie Sie bei der Nutzung Ihres Gefrierschranks Energie einsparen können.

Zusammenfassung

Der GGV Exquisit GS145-5 ist ein einfacher Gefrierschrank ohne Abtauautomatik. Er hat einen Nutzinhalt von 140 Litern und eignet sich damit für einen Zwei- bis Drei-Personen-Haushalt. Der Gefrierschrank hat die Energieeffizienzklasse A++ und einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 163 Kilowattstunden.

FAQ

Wie viele Schubladen und Klappfächer hat der GGV Exquisit GS145-5 ?

Der Gefrierschrank hat vier Schubladen und ein Klappfach. Das Klappfach befindet sich oben.

Ist es möglich, die Schubladen und Zwischenböden komplett herauszunehmen?

Nein, das ist nicht möglich. Sie können bei dem GGV Exquisit GS145-5 nur die Schubladen, nicht aber die Zwischenböden herausnehmen.

Ist der Gefrierschrank zum Einbau geeignet?

Nein, es handelt sich um einen freistehenden Gefrierschrank, der nicht zum Einbau geeignet ist.

Hat der Gefrierschrank eine Kontrollleuchte?

Nein, das Gerät hat keine Kontrollleuchte.

13. Beko FS 256 Gefrierschrank für zwei bis drei Personen

Der Beko-Gefrierschrank FS 256 ist ausgestattet mit vier Gefrierschubladen und zwei Gefrierfächern mit Klappe. Er hat einen Nutzinhalt von 215 Litern und eignet sich damit für die Vorratshaltung von zwei bis drei Personen. Das Modell ist mit der MinFrost-Technologie ausgestattet, die eine Eisbildung im Inneren reduziert. Dies hat den Vorteil, dass Sie seltener manuell abtauen müssen. Eine Besonderheit liegt darin, dass Sie den Gefrierschrank auch in unbeheizten Räumen betreiben können. Das elektronische Temperaturregelungs-System AETCS ermöglicht einen Betrieb bei einer Umgebungstemperatur von bis zu -15 Grad Celsius.

Der Beko-Gefrierschrank hat ein Schnellgefrierfach und ein Vorgefriertablett, auf dem Sie einzelne Stücke von Obst, Gemüse oder anderen Lebensmitteln vorgefrieren können, damit sie nicht aneinander festfrieren und einzeln entnehmbar sind. Er ist außerdem mit einer praktischen Kontrollanzeige ausgestattet. Das Gefriervermögen beträgt 14 Kilogramm in 24 Stunden, die Lagerzeit bei Störung maximal 16 Stunden. Das Gerät hat die Energieeffizienzklasse A+ und einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 257 Kilowattstunden.

Welchen Nutzen hat ein Warnsystem bei unzulässigem Temperaturanstieg? Gibt es einen Stromausfall oder einen technischen Defekt bei dem Gefrierschrank, kann es passieren, dass Ihnen dieser Defekt erst nach einigen Stunden oder sogar Tagen auffällt. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn der Gefrierschrank nicht in der Küche, sondern im Keller, in der Garage oder einem abgelegeneren Vorratsraum untergebracht ist. Schlimmstenfalls können Ihre Vorräte während dieser Zeit auftauen und verderben. Ein Warnsystem, das bei einem Temperaturanstieg eine optische und akustische Warnung ausgibt, sorgt dafür, dass Sie rechtzeitig über das Problem informiert werden und entsprechende Maßnahmen ergreifen können.

Zusammenfassung

Der Beko-Gefrierschrank FS 256 hat einen Nutzinhalt von 215 Liter und eignet sich für einen kleineren Haushalt mit zwei bis drei Personen. Das Gerät eignet sich besonders gut zum Aufstellen in ungeheizten Räumen, denn Sie können es bis zu einer Umgebungstemperatur von -15 Grad Celsius betreiben. Mit der Energieeffizienzklasse A+ und einem gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 257 Kilowattstunden gehört der Beko nicht gerade zu den energiesparsamen Geräten.

FAQ

Lassen sich die Schubladen des Beko FS 256 mitsamt der Zwischenböden herausnehmen?

Nein, Sie können bei diesem Gerät die Zwischenböden nicht herausnehmen.

Wie laut ist der Gefrierschrank?

Der Beko FS 256 hat eine Luftschallemission von 39 Dezibel.

Ist der Gefrierschrank einbau- oder unterbaufähig?

Nein, es handelt sich um einen freistehenden Gefrierschrank.

Wie lang ist das Stromkabel?

Das Stromkabel hat eine Länge von 2,15 Metern.

14. Bosch GSN36VW30 Serie 4 Gefrierschrank für drei bis sechs Personen

Bei geringer Vorratshaltung bietet der Bosch-Gefrierschrank GSN36VW30 Serie 4 mit einem Nutzinhalt von 237 Litern Platz für die Lebensmittel von bis zu sechs Personen. Ihnen stehen zur Unterbringung insgesamt sieben Schubfächer zur Verfügung. Sie teilen sich auf in zwei Intensiv-Gefrierfächer mit Glasablagen und transparenter Klappe und fünf transparente Gefriergut-Schubladen. Eine der Schubladen ist eine BigBox mit einer Höhe von 29 Zentimetern, in der Sie auch größere und sperrige Lebensmittel wie eine ganze Torte unterbringen können.

Der Gefrierschrank von Bosch hat eine elektronische Temperaturregelung, mit der Sie Ihre Wunsch-Temperatur einstellen können. Eine SuperGefrieren-Funktion mit Einfrierautomatik sorgt dafür, dass neue eingelagerte Lebensmittel schnell und schonend eingefroren werden, ohne dass Ihre bereits tiefgefrorenen Vorräte antauen. Der Gefrierschrank ist außerdem mit einer praktischen Abtauautomatik ausgestattet, die Ihnen das manuelle Abtauen erspart. Ein Multi-Airflow-System sorgt nicht nur für den Abtransport feuchter Luft um Eisbildung zu verhindern, sondern gewährleistet auch konstante Temperaturen im Gefrierschrank.

Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein akustischer Türalarm, ein Aktiv-Warnsystem bei unzulässigem Temperaturanstieg und ein Luftkanalsystem zum leichten Türöffnen. Der Gefrierschrank hat vorn rutschfeste und höhenverstellbare Füße und ist hinten mit praktischen Transportrollen ausgestattet. Das Gefriervermögen beträgt 20 Kilogramm in 24 Stunden und die Lagerzeit bei Störung maximal 19 Stunden. Der Gefrierschrank hat die Energieeffizienzklasse A++ und einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 234 Kilowattstunden.

Was ist ein akustischer Türalarm? Mit jedem Türöffnen geht kalte Luft verloren und der Gefrierschrank verbraucht Energie, um die gewünschte Temperatur nach dem Schließen der Tür wiederherzustellen. Die Tür sollten Sie daher immer nur so kurz wie möglich geöffnet halten. Ein akustischer Türalarm erinnert Sie nach 60 Sekunden an das Schließen der Tür und warnt Sie außerdem, wenn Sie die Tür einmal aus Versehen nicht richtig geschlossen haben.

Zusammenfassung

Der Bosch-Gefrierschrank GSN36VW30 Serie 4 hat einen Nutzinhalt von 237 Litern und bietet Platz für die Vorräte von drei bis sechs Personen. Er ist mit modernen Funktionen wie einer Abtauautomatik, einem Multi-Airflow-System und einem Aktiv-Warnsystem bei unzulässigem Temperaturanstieg ausgestattet. Der Gefrierschrank hat die Energieeffizienzklasse A++ und einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch von 234 Kilowattstunden.

FAQ

Kann ich den Bosch GSN36VW30 Serie 4 in einem ungeheizten Raum aufstellen?

Der Gefrierschrank hat die Klimaklasse SN bis T und eignet sich damit für eine Umgebungstemperatur zwischen +10 Grad Celsius und +43 Grad Celsius. Fällt die Temperatur in einem ungeheizten Raum unter +10 Grad Celsius, kann das Gerät Schaden nehmen.

Hat der Gefrierschrank einen wechselbaren Türanschlag?

Ja, der Bosch GSN36VW30 Serie 4 hat einen wechselbaren Türanschlag.

Hat der Gefrierschrank eine Innenbeleuchtung?

Nein, dieser Gefrierschrank hat keine Innenbeleuchtung.

Lassen sich die Schubladen vollständig herausziehen, wenn der Gefrierschrank direkt an der Wand aufgestellt wird?

Ja, Sie können die Schubladen voll herausziehen, wenn das Gerät an einer Wand steht.

Was ist ein Gefrierschrank?

Gefrierschrank TestEin Gefrierschrank ist ein Kühlgerät, in dem Sie Vorräte bei einer Temperatur von -18 Grad Celsius oder kälter einfrieren und damit länger haltbar machen können. In einem Gefrierschrank können Sie sowohl bereits im gefrorenen Zustand gekaufte Tiefkühlware lagern als auch eigene Vorräte einfrieren.

Damit eignet sich der Gefrierschrank sehr gut zur Vorratshaltung und er trägt zu einem wirtschaftlicheren Umgang mit Lebensmitteln bei, denn viele übrig gebliebene Speisen oder Lebensmittel können Sie problemlos bis zur späteren Verwendung einfrieren, anstatt sie wegwerfen zu müssen.

Welche Arten von Gefrierschränken gibt es?

Der Handel bietet Gefrierschränke in vielen Variationen an. Ein Unterscheidungsmerkmal der angebotenen Modelle ist die Größe. Sie finden im Handel Gefrierboxen oder Mini-Gefrierschränke mit einem Fassungsvermögen von 30 bis 40 Litern, die sich für eine begrenzte Vorratshaltung einer Einzelperson eignen, ebenso wie Gefrierschränke mit einer Höhe von 180 bis 200 Zentimetern, die mit einem Fassungsvermögen von 350 Litern und mehr ausreichend Platz für die Vorräte einer Großfamilie bieten.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal bei Gefrierschränken ist der Installationstyp. Es gibt drei Installationstypen:

  1. Freistehende Gefrierschränke
  2. Einbaufähige Gefrierschränke
  3. Unterbaufähige Gefrierschränke

Einen freistehenden Gefrierschrank stellen Sie unabhängig von den Elementen der Einbauküche in Ihrer Küche oder in einem anderen Raum auf. Einbaufähige und unterbaufähige Gefrierschränke können Sie in die Einbauküche oder die Küchenzeile integrieren.

Ein voll-integrierbarer Einbau-Gefrierschrank verschwindet hinter den Fronten Ihrer Einbauküche und ist von außen nicht mehr als Kühlgerät zu identifizieren. Dabei kommen beim Einbau zwei Techniken zum Einsatz:

  1. Die Festtürtechnik
  2. Die Schlepptürtechnik

Während bei der Festtürtechnik eine feste Verbindung zwischen der Schranktür des Einbaumöbels und der Tür des Gefrierschranks besteht, nutzt die Schlepptürtechnik Gleitschienen, um die Möbeltür und die Gefrierschrank-Tür zu verbinden.

Im geschlossenen Zustand ist kein Unterschied zwischen der Schlepptürtechnik und der Festtürtechnik zu erkennen. Welche Art der Montage in Ihrem Fall besser geeignet ist, ist abhängig von der Art Ihrer Einbauküche.

Einen unterbaufähigen Gefrierschrank können Sie in eine Küchenzeile integrieren. Er wird nicht wie ein Einbau-Gefrierschrank in einem Schrank montiert, sondern lediglich zwischen anderen Küchenmöbeln unter die Arbeitsplatte geschoben. Die Tür des unterbaufähigen Gefrierschranks bleibt entweder unverkleidet oder Sie haben die Möglichkeit, sie mit einer passenden Dekorplatte zu verkleiden. Dazu muss der Gefrierschrank jedoch mit einem Dekorrahmen ausgestattet sein.

Ob Sie einen freistehenden Gefrierschrank, ein voll-integrierbares Einbaugerät oder einen unterbaufähigen Gefrierschrank bevorzugen, müssen Sie bereits vor dem Kauf entscheiden. Freistehende Gefrierschränke sind nicht einbau- oder unterbaufähig und Einbau- beziehungsweise Unterbaugeräte sind nicht dafür geeignet, freistehend in der Küche aufgestellt zu werden.

Wie funktioniert der Gefrierschrank?

Kühlgeräte wie Kühlschränke und Gefrierschränke funktionieren nach demselben Prinzip. Sie sind mit einem Kompressor ausgestattet und arbeiten mit einem Kältemittel, dass sich in einem geschlossenen Kreislauf befindet. Das Video des Hausgeräte-Herstellers Liebherr, der auch Kühlgeräte produziert und vertreibt, zeigt anschaulich den Kältekreislauf in der professionellen Kältetechnik.

Welche Vorteile und Nachteile hat ein Gefrierschrank?

Ein Gefrierschrank ist gut geeignet zur Vorratshaltung und bringt viele Vorteile mit sich.

  • Im Gefrierschrank können Sie praktische Tiefkühlware zur Vorratshaltung aufbewahren.
  • Vorgekochte oder übrig gebliebene zubereitete Speisen können Sie im Gefrierschrank zur späteren Verwendung einfrieren.
  • Hobbygärtnern mit Nutzgarten bietet der Gefrierschrank die Möglichkeit, Teile der Ernte einzufrieren.
  • Ein einbaufähiger oder unterbaufähiger Gefrierschrank fügt sich harmonisch in die Einbauküche ein und nimmt keinen zusätzlichen Platz weg.
  • Einen freistehenden Gefrierschrank können Sie bei Platzmangel in der Küche auch in einem anderen Raum wie beispielsweise im Keller oder in einem Vorratsraum aufstellen.
  • Der Handel bietet Gefrierschränke in vielen Größen an, sodass jeder Verbraucher, ob Einzelperson oder Großfamilie, den passenden Gefrierschrank findet.
  • Ein Gefrierschrank verursacht Anschaffungskosten.
  • Der Gefrierschrank verursacht Stromkosten.
  • Sie benötigen den Stellplatz für ein weiteres Küchengroßgerät.

Alles in allem überwiegen die Vorteile des Gefrierschranks, denn das Einfrieren von Lebensmitteln bietet Ihnen eine gute Möglichkeit zur Vorratshaltung. Im Gefrierschrank können Sie ein paar Tiefkühlpizzen oder andere Fertiggerichte lagern, wenn es einmal schnell gehen muss und Sie keine Zeit zum Kochen haben, Sie können vorgekochte Speisen einfrieren und bei Bedarf auftauen, Sie haben immer zusätzliche Vorräte oder ein Stück Kuchen zur Hand, wenn überraschend Besuch auftaucht und Sie können saisonales Obst und Gemüse einfrieren, damit es Ihnen rund ums Jahr zur Verfügung steht.

Welche Alternativen gibt es zum Gefrierschrank?

Verschiedene VariantenEin Gefrierschrank ist nicht die einzige Möglichkeit, um Vorräte einzufrieren und zu lagern. Der Handel bietet weitere Gefriergeräte als Alternative an. Besonders erwähnenswert sind

  1. Kühl-Gefrier-Kombinationen
  2. Gefriertruhen

Die Vor- und Nachteile von Gefriertruhen

Gefriertruhen sind ebenso wie Gefrierschränke Einzelgeräte, die zum Einfrieren und Aufbewahren von Vorräten geeignet sind. Beide Geräte haben ihre Vor- und Nachteile und es ist eine individuelle Einzelfallentscheidung, welches Gerät besser geeignet ist.

Die Gefriertruhe benötigt in jedem Fall wesentlich mehr Stellplatz als der Gefrierschrank und findet nur sehr selten Platz in der Küche. Sie wird stattdessen oft im Keller, in einem Hauswirtschaftsraum oder in der Garage aufgestellt. Das hat allerdings den Nachteil, dass Sie Ihre Vorräte nicht direkt in der Küche zur Hand haben und jedes Mal einen zusätzlichen Weg zurücklegen müssen. Ein weiterer Nachteil der Gefriertruhe ist es, dass es nur schwer möglich ist, alle Vorräte übersichtlich und geordnet einzuräumen.

Stellen Sie Ihren Gefrierschrank oder Ihre Gefriertruhe in einem ungeheizten Raum wie einem Keller oder der Garage auf, müssen Sie auf die Klimaklasse achten. Die meisten Kühl- und Gefriergeräte haben die Klimaklasse SN bis T und sind geeignet für eine Außentemperatur zwischen +10 Grad Celsius und +43 Grad Celsius. Sinkt die Temperatur in ungeheizten Räumen unter 10 Grad Celsius, kann das Kompressoröl dickflüssig werden und das Gefriergerät kann Schaden nehmen.

Gefrierschränke bieten in der Regel einen Nutzinhalt von bis zu 350 Litern, während große Gefriertruhen ein Fassungsvermögen von 600 Litern oder mehr haben können. Sie sind daher ideal geeignet für Jäger, Angler oder die Besitzer von Nutzgärten, die regelmäßig viele Vorräte einfrieren. In der Anschaffung sind Gefriertruhen bei gleichem Nutzinhalt in der Regel günstiger als Gefrierschränke und beim Stromverbrauch profitieren Sie bei der Gefriertruhe von einem einfachen physikalischen Prinzip.

Bei gleichem Nutzinhalt und gleicher Energieeffizienzklasse arbeitet die Gefriertruhe sparsamer, weil kalte Luft schwerer ist als warme und nach unten sinkt. Beim Öffnen des Deckels der Gefriertruhe geht daher aufgrund der baulichen Eigenschaften weniger kalte Luft verloren als beim Öffnen der Gefrierschranktür.

Die Vor- und Nachteile von Kühl-Gefrier-Kombinationen

Besonders beliebt in deutschen Küchen sind Kühl-Gefrier-Kombinationen. Es gibt sie im Wesentlichen in drei unterschiedlichen Variationen:

  1. Bottom-Freezer mit unten liegendem Gefrierbereich
  2. Top-Freezer mit oben liegendem Gefrierbereich
  3. Side-by-Side-Kühlschränke mit nebeneinander angeordnetem Kühl- und Gefrierbereich

Am weitesten verbreitet in Deutschland sind die Bottom-Freezer, die hierzulande als klassische Kühl-Gefrier-Kombination gelten. Etwas weniger Platz im Gefrierbereich bieten die Top-Freezer mit aufgesetzter Gefrierbox und für Großfamilien eigenen sich die amerikanischen Side-by-Side Kühlschränke mit ihrem großen Fassungsvermögen im Kühl- und Gefrierbereich.

Ein großer Vorteil der Kühl-Gefrier-Kombinationen ist der sparsame Platzbedarf der Top-Freezer und Bottom-Freezer, den sie benötigen nicht mehr Stellfläche als ein herkömmlicher Kühlschrank. Sie finden daher in nahezu jeder Küche Platz und Sie haben Ihre tiefgefrorenen Vorräte stets griffbereit zur Hand. Auch finanziell bietet ein Kombigerät Vorteile, denn der Anschaffungspreis für eine Kühl-Gefrier-Kombination ist meist niedriger als der Preis für zwei separate Geräte.

Nachteilig bei Kühl-Gefrier-Kombinationen ist im Vergleich zum Gefrierschrank oder zur Gefriertruhe der geringere Nutzinhalt. Darüber hinaus sind bei Kombigeräten Kühl- und Gefriergerät untrennbar miteinander verbunden und wenn eines der Geräte defekt ist, können Sie es nicht separat ersetzen.

Ausstattungsmerkmale moderner Gefrierschränke

HighlightModerne Gefrierschränke sind mit einer Vielzahl an Funktionen und Technologien ausgestattet, die die Handhabung und Nutzung bequemer machen und zu einer effizienteren Vorratshaltung führen. Mit der Ausstattung steigt jedoch auch der Preis, sodass Sie sich vor dem Kauf überlegen sollten, welche Funktionen für Sie bei Ihrem neuen Gefrierschrank wichtig sind. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Funktionen und Technologien im Detail vor.

Abtauautomatik

Zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen eines modernen Gefrierschranks gehört die Abtauautomatik. Sie wird von den Herstellern unter anderem als NoFrost oder TotalNoFrost bezeichnet. Die Abtauautomatik verhindert, dass sich im Inneren des Gefriergeräts Vereisungen bilden. Das geschieht vor allem dadurch, dass feuchte Luft aus dem Gefrierraum nach außen transportiert wird. In der kalten, trockenen Luft kommt es daher nicht mehr zu Vereisungen und Sie können sich das zeitaufwändige und lästige manuelle Abtauen sparen, das bei Geräten ohne Abtauautomatik erforderlich ist.

Multi-Airflow-System

Das Multi-Airflow-System ist ein Umluftsystem für Kühl- und Gefriergeräte. Es sorgt zum einen für den Abtransport feuchter Luft und ist damit Teil der Abtauautomatik, und zum anderen für eine gleichmäßige Verteilung der kalten Luft, sodass es im Inneren des Gefriergeräts nicht zu unterschiedlichen Temperaturzonen und Temperaturschwankungen kommt.

SuperGefrieren

Mit der SuperGefrieren-Funktion senken Sie die Temperatur im Gefrierschrank mit einem Tastendruck für einen begrenzten Zeitraum auf bis zu -30 Grad Celsius ab. Diese Funktion ist vor allem dann wichtig, wenn Sie regelmäßig größere Mengen neuen Gefrierguts einlagern. Größere Gefrierschränke haben oft ein Gefriervermögen von 20 Kilogramm und mehr pro 24 Stunden und beim Einlegen so großer Mengen neuen Gefrierguts steigt die Temperatur im Inneren des Gefrierschranks unweigerlich an. Die SuperGefrieren-Funktion verhindert diesen Temperaturanstieg und gewährleistet damit ein schnelles und schonendes Einfrieren der neu eingelagerten Lebensmittel. Gleichzeitig werden Ihre bereits tiefgefrorenen Vorräte vor dem Antauen geschützt.

Bei Gefrierschränken mit Einfrierautomatik schaltet sich die SuperGefrieren-Funktion automatisch aus, wenn die eingestellte Normaltemperatur wieder erreicht ist. Geräte ohne Einfrierautomatik schalten unabhängig von der Temperatur nach einer gewissen Zeitspanne zurück in den Normalbetrieb. Mit der Einfrierautomatik können Sie Energie einsparen, da die SuperGefrieren-Funktion nicht länger als notwendig aktiviert bleibt.

Gefrierschrank VergleichEasyOpen

Das EasyOpen-System sorgt dafür, dass Sie die Tür des Gefrierschranks jederzeit leicht und ohne jede Kraftanstrengung öffnen können. Besonders bei mehrmaligem Öffnen ist ohne dieses System mitunter ein gewisser Kraftaufwand notwendig, um die Gefrierschranktür zu öffnen.

Akustischer Türalarm

Je länger die Tür des Gefrierschranks offen steht, desto mehr kalte Luft entweicht und desto mehr Energie muss das Gerät aufwenden, um die gewünschte Temperatur im Inneren wiederherzustellen. Ein akustischer Türalarm erinnert Sie nach 60 Sekunden mit einem Warnton daran, die Gefrierschranktür zu schließen. Die Funktion warnt Sie ebenfalls, wenn Sie die Tür einmal aus Versehen nicht richtig geschlossen haben.

Kälte-Sensoren

Kälte-Sensoren im Inneren des Gefrierschranks registrieren Temperaturunterschiede, die beispielsweise durch das Öffnen der Tür oder eine veränderte Außentemperatur zustande kommen. Eine intelligente Steuerung übernimmt bei einem Anstieg oder einem Absinken der Temperaturen das Temperaturmanagement und sorgt damit für eine effiziente und stromsparende Arbeitsweise.

Alarmsystem bei Temperaturanstieg

Durch einen Defekt oder einen Stromausfall kann die Kühlung ausfallen und die Temperatur im Inneren des Gefrierschranks steigt an. Mitunter kann ein solcher Temperaturanstieg unbemerkt bleiben und schlimmstenfalls tauen Ihre Vorräte auf und werden unbrauchbar. Ein Alarmsystem meldet alle unzulässigen Temperaturanstiege, sodass Sie rechtzeitig eingreifen und Ihre Vorräte vor dem Antauen schützen können.

Steht Ihr Gefrierschrank nicht in der Küche, wo Sie ihn mehrmals täglich im Blick haben, empfiehlt sich ein Alarmsystem mit optischem und akustischem Alarm. Durch den akustischen Alarm mehr werden Sie auch dann aufmerksam, wenn Sie das Gerät nicht im Blick haben, weil es in einem separaten Raum steht.

Kontrollanzeige

Eine außen liegende Kontrollanzeige zeigt auf einen Blick, ob der Gefrierschrank ordnungsgemäß arbeitet und weist gegebenenfalls auf Störungen und Probleme hin.

Temperaturregler

Mit einem Temperaturregler können Sie die Temperatur in Ihrem Gefrierschrank individuell nach Ihren Bedürfnissen einstellen. Moderne Gefrierschränke aus dem gehobenen Preisbereich bieten oftmals eine außenliegende Temperaturanzeige mit LED-Display und Touchscreen-Bedienung. Günstigere Modelle sind meist mit einem mehrstufigen Drehregler ausgestattet, der keine Temperaturen anzeigt.

Ein Gefrierschrankthermometer hilft Ihnen auch bei Modellen ohne Temperaturanzeige, die Innentemperatur zu überprüfen. Durch das Ermitteln und Einstellen der exakten Temperatur im Innenraum können Sie einiges an Energie einsparen, denn oftmals sind Gefriergeräte auf eine zu niedrige Temperatur eingestellt. In den Sommermonaten sollte eine Temperatur von -18 Grad Celsius eingestellt sein, in den Wintermonaten sind oft -16 Grad Celsius ausreichend.

LED-Innenbeleuchtung

Eine sparsame LED-Innenbeleuchtung sorgt dafür, dass Sie den Inhalt Ihres Gefrierschranks immer gut im Blick haben. Ob eine Innenbeleuchtung notwendig ist, hängt in erster Linie vom Standort des Gefrierschranks ab.

Weitere Funktionen

Weitere Ausstattungsmerkmale einiger Gefrierschränke:

  • Antibakterielle Türdichtungen
  • Eiswürfelbereiter
  • VarioZone mit herausnehmbaren Schubladen und Ablagen
  • Vorgefriertablett

FAQ – Fragen und Antworten rund um den Gefrierschrank

FragezeichenWie viel Strom verbraucht ein Gefrierschrank?

Der Stromverbrauch eines Gefrierschranks ist abhängig von Faktoren wie seinem Fassungsvermögen, der Energieeffizienzklasse und der Isolierung. Die Hersteller geben auf dem Energielabel einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch an, der Ihnen hilft, den Energieverbrauch unterschiedlicher Modelle konkret zu vergleichen.

Der gewichtete jährliche Energieverbrauch ist ein statistisch ermittelter Wert, der in der Praxis durch Faktoren wie die Umgebungstemperatur oder den Grad der Beladung nach oben oder unten beeinflusst werden kann. Er bietet jedoch einen guten Anhaltspunkt und ermöglicht es Ihnen, auch Geräte unterschiedlicher Energieeffizienzklassen mit unterschiedlichem Fassungsvermögen miteinander zu vergleichen.

Was kostet ein Gefrierschrank?

Der Handel bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Gefrierschränken an. Die Geräte unterscheiden sich in der Größe, in der Ausstattung und hinsichtlich des Installationstyps. Entsprechend unterschiedlich und breit gefächert sind auch die Preise für Gefrierschränke. Kleine Gefrierboxen oder Mini-Gefrierschränke bietet der Handel bereits für zweistellige Beträge an. Für einen einfachen, größeren Gefrierschrank, der ausreichend Platz für die Vorräte von drei bis fünf Personen bietet, müssen Sie einen niedrigen bis mittleren dreistelligen Betrag einkalkulieren.

Mit der entsprechenden technischen Ausstattung wie einer Abtauautomatik und einem Multi-Airflow-System kosten die Geräte noch einmal mehr; je nach Fassungsvermögen und Marke müssen Sie mit einem mittleren bis hohen dreistelligen Betrag rechnen. Für besonders große und moderne Gefrierschränke mit vielen Sonderfunktionen werden mitunter auch vierstellige Beträge fällig.

Voll-integrierbare Einbaugeräte oder unterbaufähige Gefrierschränke sind in der Regel teurer als vergleichbare freistehende Gefrierschränke.

Welche Rolle spielt die Energieeffizienzklasse?

Gefrierschränke Test und VergleichDie Energieeffizienzklasse ist eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf eines neuen Gefrierschranks. Kühl- und Gefriergeräte zählen zu den größten Energieverbrauchern im Haushalt, nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass sie 365 Tage im Jahr rund um die Uhr laufen. Daher sollten Sie sich immer für ein Gerät mit einer besonders guten Energieeffizienz entscheiden.

Der Handel bietet Gefrierschränke mit den Energieeffizienzklassen A+, A++ und A+++ an. Schlechtere Energieeffizienzklassen als A+ finden Sie bei Neugeräten nicht mehr. Gefrierschränke der höchsten Energieeffizienzklasse A+++ haben einen höheren Anschaffungspreis, sind aber auch wesentlich sparsamer im Verbrauch. Gerechnet auf die durchschnittliche Lebensdauer eines Gefrierschranks von 10 Jahren können Sie mit einem Gerät einer höheren Energieeffizienzklasse einiges an Energie einsparen und oftmals rechnet sich dadurch der höhere Anschaffungspreis.

Haben Sie zwei Gefrierschränke unterschiedlicher Energieeffizienzklassen in die engere Wahl gezogen, errechnen Sie vor der Kaufentscheidung den voraussichtlichen Energieverbrauch und die dadurch entstehenden Kosten für einen Zeitraum von 10 Jahren.

Dazu ziehen Sie den vom Hersteller angegebenen gewichteten jährlichen Energieverbrauch in Kilowattstunden heran und multiplizieren ihn mit Ihrem aktuellen Strompreis pro Kilowattstunde. Multiplizieren Sie das Ergebnis mit 10 und Sie erhalten die geschätzten Stromkosten für einen Zeitraum von 10 Jahren. Vergleichen Sie nun die Kosten für beide Geräte und ermitteln Sie die Differenz. Ist sie größer als die Mehrkosten für die Anschaffung des energieeffizienten Gerätes, ist das teurere Gerät langfristig gesehen das günstigere.

Bei kleinen Gefrierboxen und Mini-Gefrierschränken, die weniger als 100 Kilowattstunden pro Jahr verbrauchen, ist die Differenz zwischen den Energieeffizienzklassen A+ und A+++ oft nicht allzu groß. Je größer der Gefrierschrank ist, desto größer wird jedoch auch die Differenz im Energieverbrauch bei den einzelnen Energieeffizienzklassen.

Wo kann ich einen Gefrierschrank kaufen?

Gefrierschränke können Sie im Elektrofachmarkt oder im Fachhandel vor Ort kaufen. Auch Kaufhäuser, Supermärkte und Discounter bieten mitunter Gefrierschränke an. Teilweise gehören die Gefriergeräte dort zum Dauersortiment und teilweise werden sie nur als zeitlich begrenzte Aktionsartikel angeboten. Vor allem Elektrofachmärkte aber auch Supermarktketten bieten darüber hinaus oft Online-Shops an, in denen Sie ebenfalls Gefrierschränke kaufen können. Zusätzlich stehen Ihnen im Internet mit Verkaufsplattformen wie Amazon oder Ebay weitere Möglichkeiten zum Kauf eines Gefrierschranks zur Verfügung.

Kaufen Sie Ihren Gefrierschrank im Fachhandel vor Ort, haben Sie den Vorteil, dass Sie das Gerät anschauen und haptisch begreifen können. Sie können die Türen öffnen und schließen, Schubladen herausziehen und sich einen Überblick über die Qualität der Verarbeitung verschaffen. Zudem steht Ihnen oft Fachpersonal zur Verfügung, das Sie bei der Auswahl des passenden Gefrierschranks berät. Vor allem Elektrofachmärkte oder der örtliche Fachhandel bieten darüber hinaus oftmals auch einen Liefer- und Aufstellservice an und entsorgen gegebenenfalls Ihr Altgerät.

Kaufen Sie Ihren Gefrierschrank im Internet auf einer großen Verkaufsplattform wie beispielsweise Amazon, müssen Sie auf diese Zusatzleistungen jedoch nicht verzichten. Einen Aufstellservice können Sie bei Großgeräten gegen eine Gebühr mitbuchen und bei vorheriger Absprache ist oft auch eine Mitnahme des Altgerätes gegen einen Aufpreis möglich.

Verzichten müssen Sie im Internet jedoch auf eine Beratung durch Fachverkäufer und auf die persönliche Inaugenscheinnahme des Geräts. Dafür stehen Ihnen dort wesentlich mehr Modelle zur Verfügung als beim stationären Handel vor Ort. Auch die Preise sind oft niedriger, da die Händler keine Kosten für Verkaufspersonal oder Verkaufsräume haben und diese Preisvorteile an den Kunden weitergeben.

Welche bekannten Hersteller von Gefrierschränken gibt es?

Zu den bekannten Unternehmen, die Gefriergeräte herstellen, gehören:

  • Bomann
  • Bosch
  • Comfee
  • LG Electronics
  • Liebherr
  • Miele
  • Samsung
  • Siemens

Wer hat den Gefrierschrank erfunden?

Der Gefrierschrank in seiner heutigen Form geht zurück auf eine Erfindung des deutschen Ingenieurs Carl von Linde. Er erfand Mitte der 1870er Jahre das nach ihm benannte Linde-Verfahren. Das Kühlverfahren arbeitete mit Ammoniak als Kühlmittel und wurde vorwiegend im industriellen Bereich eingesetzt. In den 1920er Jahren wurde das ätzende und streng riechende Ammoniak durch den damals noch als unbedenklich eingestuften Fluorkohlenwasserstoff ersetzt und damit hielt die Kältetechnik auch in Privathaushalten Einzug.

Erst in den 1980er Jahren mit der Entdeckung des Ozonlochs über der Antarktis erkannten Wissenschaftler die Gefahren des Treibhausgases FCKW. Heute werden Kältemittel ohne Treibhauseffekt eingesetzt.

Der beste GefrierschrankSeit wann gibt es Gefrierschränke?

In Amerika wurden die ersten Kühlgeräte für den Privathaushalt in den 1920er Jahren verkauft. In Deutschland hielten Kühlschränke erst in den 1950er Jahren Einzug in den Privathaushalt und erst in den 1970er Jahren gehörten auch Gefriergeräte zum Standard in deutschen Küchen.

Wie lange hält ein Gefrierschrank?

Die durchschnittliche Lebensdauer eines Gefrierschranks beträgt etwa 10 bis 15 Jahre. Bei einem Gerät, das älter ist als 10 Jahre, sollten Sie den Stromverbrauch mit einem Energiekosten-Messgerät ermitteln.

Die Geräte sind günstig im Elektrofachhandel und im Internet erhältlich und werden einfach per Steckdose zwischengeschaltet. Ältere Gefrierschränke entpuppen sich oft als wahre Stromfresser, die für einen Großteil der monatlichen Stromrechnung verantwortlich sind. Durch die Anschaffung eines neuen und energieeffizienteren Gefrierschranks können Sie langfristig oftmals einiges an Kosten einsparen.

Gibt es Gefrierschränke zum Camping oder für das Auto?

Der Handel bietet auch Gefrierschränke für das Auto oder zum Camping an. Sie sind mit einem 12-Volt-Anschluss ausgestattet und mitunter auch für herkömmliche Steckdosen geeignet. Sie haben einen sehr geringen Nutzinhalt, nehmen dafür jedoch auch nur wenig Platz weg.

Wartung und Pflege des Gefrierschranks

Der Aufwand für die Wartung und Pflege des Gefrierschranks ist vor allem davon abhängig, ob das Gerät mit einer Abtauautomatik ausgestattet ist. Gefrierschränke mit Abtauautomatik benötigen nur sehr wenig Pflege. Es ist ausreichend, wenn Sie den Gefrierschrank mit Abtauautomatik von außen mit einem weichen Lappen abwischen. Bei Flecken und Verschmutzungen können Sie den Lappen anfeuchten und gegebenenfalls ein mildes Putzmittel verwenden.

Die Rückseite des Gefrierschranks sollten Sie regelmäßig mit einem Staubsauger oder einer weichen Bürste vom Staub befreien. Entnehmen Sie bei Bedarf die Schubladen, sofern Ihr Gefrierschrank dies ermöglicht, und reinigen Sie sie. Krümel und größere Verschmutzungen im Inneren können Sie mit einem sauberen, weichen Handfeger ausfegen. Wischen Sie die Schubladen anschließend mit einem weichen, feuchten Lappen aus und trocknen Sie sie sorgfältig, bevor Sie sie wieder einsetzen.

Wischen Sie den Innenraum des Gefrierschranks nicht mit einem feuchten Lappen aus. Durch die Feuchtigkeit entstehen Vereisungen im Inneren, die die Effizienz beeinträchtigen. Wollen Sie den Innenraum feucht auswischen, müssen Sie das Gerät vorher abschalten und warten, bis die Temperatur über 0 Grad Celsius gestiegen ist. Trocknen Sie die Innenwände gründlich, bevor Sie den Gefrierschrank wieder einschalten.

Gefrierschrank bestellenAufwendiger gestaltet sich die Wartung und Pflege des Gefrierschranks, wenn das Gerät keine Abtauautomatik hat. In diesem Fall müssen Sie regelmäßig selbst Hand anlegen und das Gerät manuell abtauen. Die meisten Hersteller empfehlen, den Gefrierschrank mindestens einmal pro Jahr abzutauen. Bilden sich während dieser Zeit keine sichtbaren dicken Eisschichten, ist dieses Intervall ausreichend. Vereist der Gefrierschrank jedoch zwischendurch sichtbar, müssen Sie ihn gegebenenfalls öfter abtauen.

Der ideale Zeitpunkt zum Abtauen ist ein kalter Wintertag. Die niedrigen Außentemperaturen bieten die Gelegenheit, Ihr Gefriergut entsprechend verpackt und gesichert auf dem Balkon oder im Garten zwischenzulagern. Haben Sie dazu keine Gelegenheit, lagern Sie das Gefriergut in einem möglichst ungeheizten Raum am besten in Kühltaschen. Zum Abtauen des Gefrierschranks gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Trennen Sie den Gefrierschrank im ersten Schritt vom Strom.
  • Räumen Sie das Gefriergut aus und lagern Sie es möglichst kühl.
  • Entfernen Sie alle beweglichen Teile.
  • Nutzen Sie alte Handtücher oder ein tiefes Backblech, um das Tauwasser am Boden des Gefrierschranks aufzufangen.
  • Legen Sie auf dem Boden vor dem Gefrierschrank ein saugfähiges Tuch aus.
  • Nehmen Sie eine Schüssel mit heißem Wasser und stellen Sie sie in den Gefrierschrank.
  • Schließen Sie die Tür und warten Sie etwa 30 Minuten ab.
  • Reinigen und trocknen Sie in der Zwischenzeit die beweglichen Teile.

Ist das Eis nach 30 Minuten noch nicht abgeschmolzen, wiederholen Sie den Vorgang. Dicke und angetaute Eisplatten können Sie vorsichtig versuchen zu entfernen. Vielen Gefrierschränken liegt zu diesem Zweck ein spezieller Eisschaber bei. Verwenden Sie jedoch niemals spitze Gegenstände und Gewalt, um das Eis zu lösen.

Ist der Gefrierschrank vollständig abgetaut, wischen Sie ihn von innen mit einem feuchten Lappen und einem milden, lebensmittelverträglichen Putzmittel wie beispielsweise einem Spülmittel aus. Trocknen Sie den Gefrierschrank anschließend gründlich und räumen Sie danach die beweglichen Teile und die Vorräte wieder ein. Schließen Sie den Gefrierschrank im letzten Schritt wieder an den Strom an.

Tipps und Tricks rund um den Gefrierschrank

Allgemeine Tipps rund um den Gefrierschrank

  • Nach einem liegenden Transport muss der Gefrierschrank einige Stunden aufrecht stehen, bevor Sie ihn anschließen, damit das Öl zurück in den Kompressor laufen kann. Die genaue Zeitspanne finden Sie in Ihrer Bedienungsanleitung.
  • Halten Sie Ordnung im Gefrierschrank. Bewahren Sie Produkte, die Sie oft benötigen griffbereit auf. Beschriften Sie selbst-eingefrorene Speisen mit Namen und Datum. Sortieren Sie den Inhalt in der Gefriertruhe nach Kategorien wie Eis, Kuchen und Süßspeisen, Fleisch, Gemüse und Obst oder Vorgekochtes. So wissen Sie immer, in welcher Schublade Sie das Gesuchte finden.
  • Nutzen Sie ein Vorgefriertablett, um Gemüse oder Obststücke einzeln vorzufrieren und erst dann in eine Gefrierbox oder einen Gefrierbeutel zu füllen. So können Sie sie später einzeln entnehmen.
  • Haben Sie rohe Eier übrig, trennen Sie Eiweiß und Eigelb und frieren Sie es in geeigneten Behältern ein. So haben Sie immer Eier zum Backen zur Hand.
  • Um Platz zu sparen, können Sie unnötige Umverpackungen aus Papier oder Pappe entfernen. Notieren Sie jedoch das Mindesthaltbarkeitsdatum, das meist auf der Umverpackung angegeben ist, auf einem Gefrier-Etikett und kennzeichnen Sie die Ware damit.

So sparen Sie im täglichen Gebrauch des Gefrierschranks Strom ein

  • Achten Sie darauf, dass Sie den Gefrierschrank nicht neben ein wärme-erzeugendes Küchengroßgerät wie den Herd oder die Spülmaschine stellen. Wählen Sie außerdem einen Standort, der nicht direkt an einer Heizung oder in der prallen Mittagssonne liegt.
  • Achten Sie beim Kauf des Gefrierschranks darauf, dass das Gerät nicht zu groß ist. Ein unnötig hohes Fassungsvermögen erhöht den Stromverbrauch und der Gefrierschrank hält die Temperatur am besten, wenn das Gefriergut möglichst eng gepackt ist.
  • Nutzen Sie stapelbare Gefrierboxen, um den Platz im Gefrierschrank so gut wie möglich auszunutzen.
  • Halten Sie die Gefrierschranktür nicht länger als notwendig offen. Je organisierter Sie Ihren Gefrierschrank befüllen, desto schneller finden Sie das Gesuchte und können die Tür wieder schließen.
  • Nutzen Sie ein Gefrierschrankthermometer, um sicherzustellen, dass die Temperatur nicht zu tief eingestellt ist.

Welche Lebensmittel sind zum Einfrieren geeignet und welche nicht?

Schon gewusst?Gut geeignet zum Einfrieren sind:

  • Fleisch
  • Wurstaufschnitt in Scheiben
  • Brot und Brötchen
  • Trockene Kuchen
  • Beerenobst
  • Kohlgemüse wie Blumenkohl, Brokkoli oder Kohlrabi
  • Vorgekochte Saucen, Suppen und Eintöpfe

Nicht geeignet zum Einfrieren sind:

  • Blattsalate
  • Stark wasserhaltiges Obst und Gemüse wie Melonen oder Tomaten
  • Rohe Eier in der Schale
  • Gekochte Eier
  • Gelatinehaltige Speisen
  • Rohe Kartoffeln
  • Weichkäse
  • Knoblauch
  • Milch und Milchprodukte wie Joghurt und Quark

Wie lange sind tiefgefrorene Lebensmittel haltbar?

Das Einfrieren verlängert die Haltbarkeit von Lebensmitteln, doch unbegrenzt sind die Lebensmittel auch im Gefrierschrank nicht haltbar. Wie lange Sie die eingefrorenen Lebensmittel nutzen können, ist von Produkt zu Produkt unterschiedlich. Bei gekaufter Tiefkühlware richten Sie sich nach dem aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum. Bei selbst eingefrorenen Vorräten gelten folgende Richtlinien:

  • Rindfleisch: 9 bis 12 Monate
  • Schweinefleisch: 4 bis 7 Monate
  • Wild und Wildgeflügel: 3 bis 8 Monate
  • Wurst und Aufschnitt: 1 bis 4 Monate
  • Fisch: 2 bis 5 Monate
  • Obst und Gemüse: 6 bis 12 Monate
  • Brot und Brötchen: 1 bis 3 Monate
  • Gekochte Speisen: 1 bis 3 Monate
  • Butter: 6 bis 8 Monate

Das müssen Sie beim Kauf eines Gefrierschranks beachten

Wichtig!Damit Sie den passenden Gefrierschrank für Ihren Haushalt auswählen, müssen Sie einige Kriterien beim Kauf beachten. Die wichtigsten Kaufkriterien haben wir für Sie aufgelistet.

Das Fassungsvermögen

Das Fassungsvermögen des Gefrierschranks sollte Ihrem tatsächlichen Bedarf möglichst genau entsprechen. Nutzen Sie bereits einen Gefrierschrank, können Sie sich am Fassungsvermögen des vorhandenen Geräts orientieren. Ansonsten gilt die folgende Faustregel:

  • Bei geringer Vorratshaltung gilt ein Fassungsvermögen von etwa 50 Litern pro Person als ausreichend.
  • Bei besonders ausgeprägter Vorratshaltung sollten Sie ein Fassungsvermögen von etwa 100 Litern pro Person einkalkulieren.

Die Energieeffizienzklasse

Die Energieeffizienzklasse ist neben dem Fassungsvermögen das wichtigste Kriterium beim Kauf eines Gefrierschranks. Zwar sind die Geräte mit der besten Energie-Effizienzklasse A+++ in der Anschaffung teurer, doch über einen Zeitraum von etwa 10 Jahren sparen Sie mit einem Gerät in der höchsten Energieeffizienzklasse oftmals trotzdem Geld ein. Denken Sie daher was den Kaufpreis und die Energieeffizienzklasse angeht immer langfristig.

Gefrierschrank bestellenDas Gefriervermögen

Das Gefriervermögen spielt vor allem dann eine Rolle, wenn Sie regelmäßig größere Mengen Lebensmittel selbst einfrieren. In diesem Fall sollten Sie sich für ein Gerät mit einem entsprechenden Gefriervermögen und einer SuperGefrieren-Funktion entscheiden.

Nutzen Sie den Gefrierschrank hingegen überwiegend, um gekaufte Tiefkühlware zu lagern, spielen das Gefriervermögen und die SuperGefrieren-Funktion eine eher untergeordnete Rolle.

Der Installationstyp

Entscheiden Sie sich vor dem Kauf, ob Sie einen freistehenden Gefrierschrank, einen voll-integrierbaren Einbaugefrierschrank oder einen unterbaufähigen Gefrierschrank bevorzugen. Freistehende Gefrierschränke sind in der Anschaffung günstiger und sie haben den Vorteil, dass Sie sie flexibel aufstellen können. Sie finden sowohl in der Küche als auch in einem anderen geeigneten Raum wie beispielsweise einem Vorrats- oder Hauswirtschaftsraum Platz. Einbau-Gefrierschränke hingegen sorgen für eine einheitliche Optik in der Küche und sind nicht auf den ersten Blick als Gefriergeräte zu identifizieren.

Die Ausstattung

Die Ausstattungsmerkmale moderner Gefrierschränke haben wir Ihnen in diesem Ratgeber ausführlich vorgestellt. Besonders praktisch ist eine Abtauautomatik, die Ihnen die lästige Arbeit des manuellen Abtauens abnimmt und dafür sorgt, dass der Gefrierschrank nicht vereist und immer effizient arbeitet. Beabsichtigen Sie, den Gefrierschrank in einem separaten Raum unterzubringen, den Sie unter Umständen nicht täglich betreten, leistet ein Alarmsystem bei Temperaturanstieg gute Dienste. Achten Sie jedoch darauf, dass neben einem optischen Warnsignal auch ein akustischer Warnton ausgegeben wird.

Die Lautstärke

Auch die Lautstärke sollten Sie beim Kauf eines Gefrierschranks nicht außer Acht lassen. Insbesondere wenn das Gerät in einer offenen Küche platziert wird, sollte die Luftschallemission 38 bis 40 Dezibel nicht überschreiten.

Tipp: Achten Sie unbedingt darauf, dass der Gefrierschrank gerade und in Waage steht. Viele Geräte sind mit verstellbaren Standfüßen ausgestattet und mithilfe einer Wasserwaage können Sie sicher gehen, dass das Gerät plan und eben steht. Zu laute Geräusche beim Betrieb, Brummen und Vibrationen werden oft durch einen nicht korrekten Stand hervorgerufen.

Hat die Stiftung Warentest einen Gefrierschrank-Test durchgeführt?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest hat einen Gefrierschrank-Test veröffentlicht. Dabei nahmen die Experten kleine und große Gefrierschränke ebenso wie Gefriertruhen unter die Lupe. Zu den getesteten Geräten gehören unter anderem Gefrierschränke von AEG, Liebherr, Bauknecht, Bosch und Siemens. In das Testergebnis flossen die folgenden Kriterien ein:

  • Einfrieren mit und ohne Schnellgefrierfunktion
  • Temperaturstabilität beim Lagern
  • Energieeffizienz
  • Lautstärke
  • Handhabung
  • Verhalten bei Störungen

Bei den geprüften Gefrierschränken handelt es sich sowohl um freistehende Geräte als auch um Einbaugeräte. Die Ausstattung variiert und im Test sind Gefrierschränke mit und ohne Abtauautomatik zu finden. Den Gefrierschrank-Test der Stiftung Warentest finden Sie hier. Die Ergebnisse müssen Sie jedoch kostenpflichtig freischalten.

Gibt es einen Gefrierschrank-Test von Öko Test?

Auch bei Öko Test haben wir uns nach einem Gefrierschrank-Test umgesehen. Gefunden haben wir jedoch nur eine allgemeine Übersicht über energiesparende Haushaltsgeräte aus dem Jahr 2017. In diesem Artikel, den Sie hier kostenpflichtig freischalten können, geht Öko Test auch auf energiesparende Kühl- und Gefrierschränke ein. Einen konkreten Gefrierschrank-Test haben wir beim Verbrauchermagazin leider nicht gefunden. Sollte sich Öko Test in der Zukunft mit dem Thema Gefrierschrank beschäftigen und einen entsprechenden Test veröffentlichen, werden wir Sie hier darüber informieren und Ihnen die Ergebnisse vorstellen.

Weiterführende Links

Gefrierschränke Vergleich 2019: Finden Sie Ihren besten Gefrierschrank

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Miele FN28262 Gefrierschrank 09/2019 949,00€ Zum Angebot
2. Bauknecht GKN 17G3 A2+ WS Gefrierschrank 09/2019 588,90€ Zum Angebot
3. Siemens iQ500 GS58NAW41 Gefrierschrank 09/2019 1179,00€ Zum Angebot
4. Bomann GS 3181 Gefrierschrank 09/2019 293,48€ Zum Angebot
5. Bomann GS 2186 Gefrierschrank 08/2019 218,00€ Zum Angebot
6. Bomann GB 388 Gefrierbox 08/2019 125,66€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Miele FN28262 Gefrierschrank