Fotodrucker Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 12 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Fotodrucker

Mithilfe eines Fotodruckers drucken Sie Ihre Fotos selbst aus. Anschließend können Sie die ausgedruckten Bilder beispielsweise verschenken, an einer Wand in Ihrer Wohnung aufhängen oder in ein Fotoalbum kleben. Viele Fotodrucker verbinden Sie per WLAN oder über einen USB-Port mit einem Laptop beziehungsweise einem Computer. Dazu haben Sie oft die Möglichkeit, die Bilder direkt von einem Smartphone oder einem Tablet-PC an den Drucker zu übertragen. Neben den Schnittstellen unterscheiden sich die Fotodrucker im Hinblick auf zahlreiche andere Aspekte wie Größe, Funktionen und Druckauflösung.

Die Auswahl an Fotodruckern ist groß. Sie reicht vom kleinen Fotodrucker für unterwegs bis hin zum Multifunktionsdrucker, den Sie zum Drucken, Kopieren, Scannen und/oder Faxen einsetzen können. In unserem Fotodrucker-Vergleich stellen wir Ihnen 12 Modelle näher vor. Im anschließenden Ratgeber beschreiben wir mehrere Fotodrucker-Arten und erläutern relevante Kaufkriterien. Außerdem erfahren Sie, welches Papier Sie zum Drucken von Fotos verwenden können. Zum Abschluss verraten wir Ihnen, ob die Stiftung Warentest oder Öko Test einen Fotodrucker-Test durchgeführt haben.

4 funktionale Fotodrucker im großen Vergleich

HP ENVY 4525 Multifunktionsdrucker
USB-Anschluss
Speicherkarten­-Steckplatz
WLAN-Funktion
Display vorhanden
Kopierfunktion
Scanfunktion
Faxfunktion
Maße
44,5 x 36,7 x 12,8 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
169,90€ Preis prüfen
Epson Expression Premium XP-830 Multifunktionsdrucker
USB-Anschluss
Speicherkarten­-Steckplatz
WLAN-Funktion
Display vorhanden
Kopierfunktion
Scanfunktion
Faxfunktion
Maße
39 x 33,9 x 19,1 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
599,99€ Preis prüfen
KODAK PD-450 Fotodrucker
USB-Anschluss
Speicherkarten­-Steckplatz
WLAN-Funktion
Display vorhanden
Kopierfunktion
Scanfunktion
Faxfunktion
Maße
16,85 x 10,32 x 6,85 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
69,99€ 49,99€
Canon Selphy CP1300 2235C002 Fotodrucker
USB-Anschluss
Speicherkarten­-Steckplatz
WLAN-Funktion
Display vorhanden
Kopierfunktion
Scanfunktion
Faxfunktion
Maße
18,6 x 13,59 x 6,33 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
117,99€ 99,00€
Abbildung
Modell HP ENVY 4525 Multifunktionsdrucker Epson Expression Premium XP-830 Multifunktionsdrucker KODAK PD-450 Fotodrucker Canon Selphy CP1300 2235C002 Fotodrucker
USB-Anschluss
Speicherkarten­-Steckplatz
WLAN-Funktion
Display vorhanden
Kopierfunktion
Scanfunktion
Faxfunktion
Maße
44,5 x 36,7 x 12,8 Zentimeter 39 x 33,9 x 19,1 Zentimeter 16,85 x 10,32 x 6,85 Zentimeter 18,6 x 13,59 x 6,33 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
169,90€ Preis prüfen 599,99€ Preis prüfen 69,99€ 49,99€ 117,99€ 99,00€

Weitere interessante Drucker finden Sie in den folgenden Vergleichen

DruckerMultifunktionsdruckerTintenstrahldruckerLaserdrucker
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. HP ENVY 4525 Multifunktionsdrucker mit drei Funktionen, Duplex-Druck und Wi-Fi Direct

Bei dem Modell von HP handelt es sich um einen schwarzen All-in-one-Drucker. Er vereint drei Funktionen in einem Gerät: Sie verwenden ihn zum Drucken von Fotos und Dokumenten in Schwarz-Weiß oder in Farbe. Bei Schwarz-Weiß-Drucken bietet Ihnen das Modell eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 9,5 Seiten pro Minute und bei Farbdrucken eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 6,8 Seiten pro Minute.

Das Gerät von HP eignet sich zum Kopieren und Scannen. Die Kopiergeschwindigkeit liegt in Schwarz-Weiß bei bis zu 7,5 Kopien pro Minute und in Farbe bei bis zu 4 Kopien pro Minute. Die Scangeschwindigkeit beträgt bei Schwarz-Weiß-Dokumenten bis zu 8 Seiten pro Minute und bei farbigen Dokumenten bis zu 4 Seiten pro Minute. Andere Ausstattungsmerkmale des Multifunktionsdruckers sind:

  1. Duplex-Druck: Sie haben die Möglichkeit, ein Blatt Papier beidseitig bedrucken zu lassen. Bei der Verwendung der Duplex-Druckfunktion bedruckt das Gerät zunächst eine der beiden Papierseiten. Anschließend zieht der Drucker das Papier eigenständig wieder ein und bedruckt die andere Papierseite.
  2. Modus mit maximaler Auflösung: Im Modus mit maximaler Auflösung druckt das Modell dem Hersteller zufolge scharfe und hochwertige Bilder auf Fotopapier. Beachten Sie jedoch, dass der Druckvorgang in diesem Modus demnach eine längere Zeit in Anspruch nimmt.
  3. Leiser Modus: Im stillen Modus ist die Lautstärke während des Druckvorgangs den Herstellerangaben zufolge niedriger. Allerdings dauert der Druckvorgang in dem leisen Modus länger. Dazu verweist der Hersteller darauf, dass Sie nur mit der Druckqualität „Normal“ und beim Gebrauch von Normalpapier von dem stillen Modus profitieren.
Mit Wi-Fi Direct: Dank dieses Features haben Sie die Möglichkeit, beispielsweise Ihr Smartphone oder Ihren PC direkt und ohne den Zugriff auf ein Wireless-Netzwerk mit dem All-in-one-Drucker zu verbinden und die Bilder von dem entsprechenden Gerät auszudrucken.

Der ENVY 4525 wiegt 5,41 Kilogramm und ist 44,5 Zentimeter breit und 12,8 Zentimeter hoch. Seine Tiefe beträgt minimal 36,7 Zentimeter und maximal 56,4 Zentimeter. Weiterhin hat das Modell von HP eine Papierzuführungskapazität von maximal 100 Blättern, maximal 40 Karten beziehungsweise maximal 30 Seiten Fotopapier. Der Multifunktionsdrucker ist mit einer thermischen Tintenstrahldrucktechnologie und einem 5,5 Zentimeter großen LC-Display ausgestattet. Der Drucker hat einen USB-Anschluss und eine WLAN-Funktion für die kabellose Verbindung mit einem WLAN-fähigen Gerät.

Was ist ein Multifunktionsdrucker? Ein Multifunktionsdrucker vereint mehrere Funktionen in einem Gerät. In der Regel sind solche Modelle mit einer Druck-, einer Kopier- und einer Scanfunktion versehen. Manche können Sie darüber hinaus als Faxgerät einsetzen. Im Vergleich zu drei bis vier einzelnen Geräten ist ein Multifunktionsdrucker meist platzsparender und günstiger. Weitere Informationen zu Multifunktionsdruckern erhalten Sie in unserem Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich.

Zusammenfassung

Wenn Sie sich einen Drei-in-einem-Multifunktionsdrucker mit WLAN wünschen, kann das Modell von HP eine gute Wahl für Sie darstellen. Sie können es zum Drucken von Dokumenten und Fotos sowie zum Kopieren und Scannen verwenden. Ausgestattet ist das Gerät mit einer thermischen Tintenstrahldrucktechnologie, einem LC-Display und einer WLAN-Funktion.

FAQ

Kann ich den HP-Multifunktionsdrucker ENVY 4525 zum Faxen benutzen?

Nein. Das Modell können Sie nicht zum Faxen verwenden.

Wo wird dieses Modell hergestellt?

Das Gerät wird in Thailand hergestellt.

Erhalte ich mit dem Fotodrucker passende Tintenpatronen?

Ja. Im Lieferumfang befinden sich eine HP-302-Schwarz-Setup-Tintenpatrone und eine HP-302-Farbe-Setup-Tintenpatrone.

Wie groß dürfen die Dokumente sein, damit ich sie mithilfe des Gerätes scannen kann?

Der Fotodrucker hat eine 21,6 x 29,7 Zentimeter große Auflagefläche.

Ist das Modell mit einem SD-Kartenslot versehen?

Nein. Der Multifunktionsdrucker ENVY 4525 von HP verfügt nicht über einen Kartensteckplatz.

2. Epson-Multifunktionsdrucker Expression Premium XP-830 – zum Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen

Der Multifunktionsdrucker Expression Premium XP-830 von Epson ist ein Vier-in-einem-Tintenstrahldrucker, den Sie zum Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen verwenden können. Sie erhalten ihn in einem schwarzen Design und mit einem Gewicht von 8,2 Kilogramm. Seine Papierfachkapazität liegt bei bis zu 100 Standard-Blättern beziehungsweise bei bis zu 20 Seiten Fotopapier.

Setzen Sie das Gerät zum Drucken ein, bietet es Ihnen eine Druckauflösung von 5.760 x 1.440 Punkten pro Zoll. Die Druckgeschwindigkeit beträgt bei Schwarz-Weiß-Drucken bis zu 14 Seiten pro Minute. Farbdrucke erledigt das Modell mit einer Geschwindigkeit von bis zu 11 Seiten pro Minute. Zu den weiteren Features des Epson-Multifunktionsdruckers zählen:

  • Zwei Papierfächer: Das Modell verfügt über ein Papierfach für Normalpapier und ein Papierfach für kleinformatiges Fotopapier.
  • LC-Display: Das Gerät ist mit einem LC-Display ausgerüstet, das über eine Diagonale von 10,9 Zentimetern verfügt.
  • Verschiedene Schnittstellen: Der Multifunktionsdrucker ist mit einem USB-Anschluss, einem Ethernet-Anschluss und einem SD-Kartenslot ausgestattet. Zusätzlich hat das Gerät Wi-Fi und Wi-Fi Direct. Aufgrund dieser Features verbinden Sie den Drucker kabellos mit einem WLAN-fähigen Gerät.
Die tatsächliche Druckgeschwindigkeit kann von der angegebenen Geschwindigkeit abweichen. Die Hersteller geben die Druckgeschwindigkeit in der Regel in Seiten pro Minute an. Der angegebene Wert wird in der Praxis allerdings häufig nicht erreicht. Denn viele Faktoren haben einen Einfluss auf die Druckgeschwindigkeit. Mehr Informationen zur Druckgeschwindigkeit erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Das Modell von Epson kann sich für Sie eignen, wenn Sie einen Vier-in-einem-Tintenstrahldrucker mit WLAN suchen. Der Multifunktionsdrucker ist mit zwei Papierfächern, einem 10,9 Zentimeter großen LC-Display, einem USB-Port, einem SD-Kartenslot und Wi-Fi Direct versehen. Seine Druckauflösung beträgt 5.760 x 1.440 dpi.

FAQ

Wie groß ist der Epson Expression Premium XP-830?

Der Fotodrucker ist 39 Zentimeter breit, 33,9 Zentimeter tief und 19,1 Zentimeter hoch.

Welche Scanauflösung bietet mir das Modell?

Die Scanauflösung liegt bei 4.800 x 4.800 Punkten pro Zoll.

Kann der Multifunktionsdrucker Dokumente beidseitig bedrucken?

Ja. Das Gerät verfügt über eine Duplex-Druckfunktion.

Zieht das Gerät meine Dokumente automatisch ein?

Ja. Der Multifunktionsdrucker Expression Premium XP-830 von Epson ist mit einem automatischen Dokumenteneinzug für bis zu 30 Seiten ausgerüstet.

3. KODAK PD-450 – kleiner Fotodrucker mit Sublimations-Tintendrucktechnologie und Akkuladefunktion

Der KODAK-Fotodrucker PD-450 ist 16,85 x 10,32 x 6,85 Zentimeter groß. Der Hersteller verspricht Ihnen dank der Sublimations-Thermaltransfer-Tintendrucktechnologie brillante Farbfotos, die nicht verlaufen oder bleichen. Sie setzen das Gerät ein, um etwa 10 x 15 Zentimeter große Bilder auszudrucken. Hierzu verbinden Sie es mit einem Android-Mobilgerät oder einem iPhone. Wichtig ist jedoch, dass Sie vorab die KODAK-Printer-Dock-App auf Ihrem Smartphone oder Ihrem Tablet-PC installieren.

Anschließend können Sie den Drucker einschalten und Ihr Smartphone andocken oder mithilfe eines USB-Kabels an den USB-Anschluss des KODAK-Fotodruckers anschließen. Danach betätigen Sie die One-Touch-Taste und öffnen gegebenenfalls die App. Wenn die App offen ist, wählen Sie Ihr gewünschtes Foto aus und starten den Druck durch einen Klick auf die Drucktaste in der App oder durch das Betätigen der One-Touch-Taste.

Mit Ladefunktion: Mithilfe des Fotodruckers können Sie Ihr Smartphone aufladen, indem Sie das Mobilgerät über den USB-Port an den Drucker anschließen. Alternativ verbinden Sie Ihr Smartphone über die Dock-Station mit dem KODAK-Gerät.

Zusammenfassung

Sind Sie auf der Suche nach einem kleineren Fotodrucker, kann das Modell von KODAK sehr gut für Sie infrage kommen. Mit dem Gerät erstellen Sie Fotos im Postkartenformat, drucken ungefähr 10 x 15 Zentimeter große Bilder und laden Ihr Smartphone auf. Auf eine WLAN-Funktion müssen Sie allerdings verzichten.

FAQ

Kann ich bei dem Modell eine WLAN-Funktion nutzen?

Nein. Der KODAK-Fotodrucker PD-450 ist nicht mit WLAN ausgerüstet.

Welche Mobilgeräte unterstützt das Gerät?

Zu den unterstützten Geräten gehören Mobilgeräte mit dem Betriebssystem Android 4.0 und höher sowie Mobilgeräte mit dem Betriebssystem iOS 6.0 und höher.

Verfügt der Fotodrucker PD-450 von KODAK über einen USB-Anschluss?

Ja. Das Modell ist mit einem USB-Port versehen.

Welche Kapazität hat das Papierfach?

Die Papierfachkapazität beträgt Amazon-Kundenangaben zufolge bis zu 20 Blätter.

Kann ich meine Digitalkamera an den Fotodrucker anschließen?

Sie haben die Möglichkeit, eine PictBridge-kompatible Digitalkamera mit dem Fotodrucker zu verbinden. Anschließend können Sie die Fotos von Ihrer Kamera ausdrucken.

4. Weißer und kompakter Fotodrucker Selphy CP1300 von Canon – für Ausdrucke im Postkartenformat

Mit dem Canon-Fotodrucker Selphy CP1300 erhalten Sie ein weißes Modell in kompakter Größe. Es wiegt ohne Tinte und Papierkassette nur etwa 860 Gramm und ist lediglich 18,6 x 13,59 x 6,33 Zentimeter groß. Das Gerät ist mit der Thermosublimations-Drucktechnologie ausgestattet und hat eine Druckauflösung von 300 x 300 dpi.

Was ist das Thermosublimationsverfahren? Fotodrucker, die mit der Thermosublimations-Drucktechnologie versehen sind, verfügen über Farbfolien. Diese Folien werden erhitzt und die Farbstoffe auf das Papier aufgedampft. Meist können solche Fotodrucker hochwertige und länger haltbare Fotos erstellen. Wenn Sie mehr über das Thermosublimationsverfahren wissen möchten, werfen Sie einen Blick in unseren Ratgeber.

Mithilfe des Canon-Fotodruckers drucken Sie Fotos in verschiedenen Größen aus. Das Modell eignet sich unter anderem dazu, Bilder in einer Größe von 14,8 x 10 Zentimetern, von 8,6 x 5,4 Zentimetern und von 5 x 5 Zentimetern auszudrucken. Beachten Sie jedoch, dass dem Gerät nicht für jedes Format eine Papierkassette beiliegt. Im Lieferumfang befindet sich lediglich eine Papierkassette für das Format 14,8 x 10 Zentimeter. Die anderen Papierkassetten erhalten Sie optional und sie gehören nicht zum Lieferumfang.

Das Gerät verfügt außerdem über ein TFT-Farbdisplay. Es ist 8,1 Zentimeter groß und mit einem Klappmechanismus versehen. Andere Ausstattungsmerkmale sind der Kartensteckplatz, der USB-Anschluss und die WLAN-Funktion, die Ihnen zum Beispiel die drahtlose Verbindung zwischen dem Fotodrucker und einem kompatiblen Smartphone oder Tablet-PC ermöglicht.

Separat erhältlicher Akku: Sie haben die Möglichkeit, den Canon Fotodrucker mit einem Akku auszustatten. Dadurch können Sie ihn sehr gut mobil verwenden und unabhängig davon einsetzen, ob sich eine Steckdose in der Nähe befindet. Der Akku ist allerdings kein Teil des Lieferumfangs. Stattdessen erhalten Sie ihn separat.

Zusammenfassung

Das Modell von Canon kann sich für Sie eignen, wenn Sie auf der Suche nach einem Fotodrucker für Postkartenformate sowie mit einer WLAN-Funktion und einem Farbdisplay sind. Neben dem 8,1 Zentimeter großen Display verfügt das Modell über einen Kartensteckplatz und einen USB-Anschluss. Zu seinem Lieferumfang gehört eine Papierkassette, die Ihnen das Ausdrucken von 14,8 x 10 Zentimeter großen Bildern ermöglicht.

FAQ

Welche Druckgeschwindigkeit hat das Modell?

Die Druckgeschwindigkeit liegt beim Ausdrucken von Bildern im Postkartenformat bei etwa 47 Sekunden. Wenn Sie ein Bild in einem kleineren Format ausdrucken, beträgt die Druckgeschwindigkeit etwa 27 Sekunden. Beachten Sie, dass die tatsächliche Druckgeschwindigkeit von unterschiedlichen Faktoren wie dem Druckmodus und der Dateigröße abhängt.

Kann ich mit dem Gerät Fotos ausdrucken, die sich auf einem USB-Stick befinden?

Ja. Laut Angaben des Herstellers können Sie den Fotodrucker mit einem USB-Stick verbinden und anschließend die Fotos von dem USB-Stick ausdrucken.

Erhalte ich das Netzkabel im Lieferumfang?

Ja. Dem Selphy CP1300 von Canon liegen ein Netzkabel und ein Kompakt-Netzadapter bei.

Ist der Canon-Fotodrucker Selphy CP1300 mit einer WLAN-Funktion versehen?

Ja. Der Canon Fotodrucker hat eine WLAN-Funktion.

5. instax Share SP-2 Smartphone-Fotodrucker mit App zum Bearbeiten und USB-Anschluss

Der instax Share SP-2 ist ein Sofortbild-Drucker. Er funktioniert über einen Akku und ist 8,95 x 13,18 x 4 Zentimeter groß. Sein Gewicht liegt ohne Filmkassette und Akku bei 250 Gramm und die Druckauflösung bei 320 Punkten pro Zoll. Sie verwenden den Smartphone-Drucker, um Sofortbilder in einer Größe von 6,2 x 4,6 Zentimetern auszudrucken. Dazu übertragen Sie das Bild von Ihrem Smartphone oder Tablet-PC an den Drucker. Vorab müssen Sie die instax-Share-App auf Ihrem Mobilgerät installieren. Diese erhalten Sie im Google-Play-Store und im App-Store.

Von Vorteil ist, dass Sie Ihre Fotos mithilfe der App bearbeiten können. Dazu nutzen Sie zum Beispiel eine der unterschiedlichen Vorlagen oder einen Sepia- beziehungsweise Schwarz-Weiß-Filter. Zusätzlich bietet Ihnen die App die Möglichkeit, den Kontrast, die Helligkeit und die Sättigung Ihres Fotos über den benutzerdefinierten Filter zu bearbeiten. Sobald Sie die Bearbeitung abgeschlossen haben, können Sie das Foto an den Smartphone-Drucker schicken und ausdrucken.

Normales Papier eignet sich nicht optimal für den Fotodruck. Normalpapier können Sie verwenden, wenn Sie Dokumente ausdrucken möchten. Für den Fotodruck eignet sich spezielles Fotopapier besser. Denn das Papier beeinflusst die Qualität der ausgedruckten Fotos. Wenn Sie ein gutes, zu Ihren Bildern passendes Fotopapier einsetzen, können Sie meist von einer höheren Bildqualität profitieren. In unserem Ratgeber erläutern wir Ihnen näher, welches Papier Sie für den Fotodruck nutzen.

Ein weiteres Ausstattungsmerkmal des Smartphone-Druckers ist der USB-Anschluss. Über den USB-Port und das mitgelieferte USB-Kabel laden Sie den Akku des Druckers auf. Der Ladevorgang soll ungefähr 90 Minuten dauern. Darüber hinaus funktioniert das Gerät von instax mit verschiedenen Digitalkameras von FUJIFILM.

Zusammenfassung

Sind Sie auf der Suche nach einem Smartphone-Drucker, kann sich das Modell von instax für Sie eignen. Es funktioniert über einen Akku, hat eine Druckauflösung von 320 dpi und wiegt ohne Akku und Filmkassette 250 Gramm. Der Fotodrucker ist mit verschiedenen Mobilgeräten und manchen FUJIFILM-Digitalkameras kompatibel. Sie setzen das Gerät zum Ausdrucken von Bildern in einer Größe von 6,2 x 4,6 Zentimetern ein.

FAQ

Welche Bildgröße unterstützt das Modell?

Die unterstützte Bildgröße beträgt 800 x 600 Pixel.

Erhalte ich zum instax-Smartphone-Drucker Share SP-2 ein passendes USB-Kabel?

Ja. Zum Lieferumfang des Fotodruckers gehört ein USB-Kabel.

In welcher Farbe ist das Gerät gestaltet?

Sie bekommen das Modell Share SP-2 von instax in einem goldenen Design.

Bekomme ich den Fotodrucker in einer alternativen Farbe?

Ja. Alternativ erhalten Sie den Sofortbild-Drucker in Silber.

6. Drei-in-einem-Multifunktionsdrucker Expression Photo XP-960 von Epson – mit sechs Farben

Den Epson-Multifunktionsdrucker Expression Photo XP-960 erhalten Sie in einem schwarzen Design und mit einem Gewicht von 8,7 Kilogramm. Er erledigt Druckaufträge in Schwarz-Weiß mit einer Geschwindigkeit von bis zu 8,5 Seiten pro Minute und Druckaufträge in Farbe mit einer Geschwindigkeit von bis zu 8 Seiten pro Minute. Seine Druckauflösung beträgt 5.760 x 1.440 dpi.

Die Papierfachkapazität des Gerätes liegt bei bis zu 100 Standard-Blättern beziehungsweise bei bis zu 20 Seiten Fotopapier. Sie haben ferner die Möglichkeit, das Gerät zusätzlich zum Kopieren und Scannen zu verwenden. Andere Features sind:

  • Sechs Farben: Das Modell verfügt über ein Tintensystem in den sechs Farben Schwarz, Gelb, Magenta, Cyan, Light Magenta und Light Cyan.
  • LC-Display: Der Fotodrucker ist mit einem LC-Display ausgestattet, das 10,9 Zentimeter groß ist.
  • Epson iPrint: Die Epson-iPrint-App installieren Sie bei Bedarf auf Ihrem Mobilgerät. Anschließend können Sie Fotos oder Dokumente von Ihrem Smartphone oder Tablet-PC ausdrucken.

Zur weiteren Ausstattung des Multifunktionsdruckers gehören ein LAN-Anschluss, ein USB-Anschluss und ein Speicherkartensteckplatz. Zusätzlich können Sie den Drucker per Wi-Fi Direct drahtlos und ohne den Zugriff auf ein Wireless-Netzwerk mit einem WLAN-fähigen Gerät verbinden. Darüber hinaus ist das Modell mit zwei Papierfächern ausgerüstet und ermöglicht Ihnen das Bedrucken von Papieren, die maximal ein DIN-A3-Format aufweisen.

Zusammenfassung

Wünschen Sie sich einen Drei-in-einem-Multifunktionsdrucker, der mit mehr als vier Tintenpatronen arbeitet und der das DIN-A3-Format unterstützt, kann das Modell von Epson die richtige Wahl für Sie sein. Das Gerät hat ein Sechs-Farben-Tintensystem, eine Druckauflösung von 5.760 x 1.440 dpi und verschiedene Schnittstellen wie Wi-Fi und Wi-Fi Direct. Sie benutzen den Multifunktionsdrucker zum einen, um Fotos und Dokumente auszudrucken. Zum anderen eignet er sich zum Kopieren und Scannen.

FAQ

Welche Scanauflösung hat das Modell?

Die Scanauflösung liegt bei 4.800 x 4.800 Punkten pro Zoll.

Wie groß ist der Epson-Multifunktionsdrucker Expression Photo XP-960?

Das Gerät ist 47,9 x 35,6 x 14,8 Zentimeter groß.

Wird ein Stromkabel mitgeliefert?

Ja. Dem Modell Expression Photo XP-960 von Epson liegt ein Stromkabel bei.

Verfügt das Gerät über eine Duplex-Druckfunktion?

Ja. Der Multifunktionsdrucker ist mit einer automatischen Duplex-Druckfunktion versehen.

7. HP X7N08A Sprocket Fotodrucker – leichtes und kompaktes Modell mit Akku und HP-Sprocket-App

Der HP-Fotodrucker X7N08A Sprocket ist in Schwarz designt und kann 5 x 7,6 Zentimeter große Fotos drucken. Er ist 11,6 x 7,5 x 2,3 Zentimeter groß und wiegt 172 Gramm. Das Gerät bietet Ihnen eine Druckqualität von 313 x 400 dpi und seine Druckgeschwindigkeit liegt bei bis zu 40 Sekunden.

Mit Akku: Das Modell von HP verfügt über einen Lithium-Polymer-Akku mit zwei Zellen. Er hat eine Akkuspannung von 7,4 Volt und eine Kapazität von 500 Milliamperestunden. Laut Hersteller verwenden Sie das Gerät pro Akkuladung zum Ausdrucken von maximal 35 Abzügen.

Bevor Sie den Fotodrucker von HP einsetzen können, müssen Sie die kostenlose HP-Sprocket-Photo-Printer-App auf Ihrem Mobilgerät installieren. Erst nach dem Download der App können Sie den Drucker verwenden und die gewünschten Bilder ausdrucken. Hierzu verbinden Sie den Fotodrucker per Bluetooth oder mithilfe der NFC-Funktion mit einem Smartphone oder einem Tablet-PC.

Zusammenfassung

Wenn Sie einen kleinen und leichten Fotodrucker mit Akku suchen, kann das Modell von HP optimal für Sie sein. Es verfügt über einen zweizelligen Lithium-Polymer-Akku mit einer Kapazität von 500 Milliamperestunden, ist 11,6 x 7,5 x 2,3 Zentimeter groß und hat ein Gewicht von weniger als 200 Gramm. Ausgestattet ist es mit einer NFC- und einer Bluetooth-Funktion.

FAQ

Wie lange dauert das Aufladen des Akkus?

Die Ladezeit beträgt bis zu 90 Minuten.

Erhalte ich ein paar Seiten Fotopapier mit der Lieferung des Fotodruckers X7N08A Sprocket von HP?

Ja. Dem HP-Fotodrucker liegen zehn Blätter des selbstklebenden HP-Zink-Fotopapiers bei.

Bekomme ich ein Ladekabel mitgeliefert?

Ja. Im Lieferumfang des X7N08A Sprocket befindet sich ein USB-Ladekabel.

Wo kann ich die HP-Sprocket-Photo-Printer-App herunterladen?

Die App können Sie im Google-Play-Store oder App-Store herunterladen.

8. Canon-Fotodrucker Pixma iP7250 – schwarzer Tintenstrahldrucker mit WLAN und zwei Papierkassetten

Bei dem Fotodrucker Pixma iP7250 von Canon handelt es sich um einen Tintenstrahldrucker, der in Schwarz designt ist. Sie setzen ihn dazu ein, Dokumente und Fotos auszudrucken. Außerdem können Sie das Modell verwenden, um CDs, DVDs und Blu-ray-Discs zu bedrucken. Weitere Ausstattungsmerkmale sind:

  • Das Modell ist mit zwei Papierkassetten versehen. Die untere Kassette fasst bis zu 125 Blätter. Sie unterstützt unterschiedliche Formate wie DIN A4 und DIN A5. In der oberen Kassette legen Sie bis zu 20 Seiten Fotopapier ein. Sie unterstützt die Formate 10 x 15 Zentimeter und 13 x 18 Zentimeter.
  • Der Canon-Fotodrucker verfügt über eine automatische Stromanschaltung und Stromabschaltung. Dem Hersteller zufolge schaltet sich das Gerät eigenständig ab, sofern Sie es eine gewisse Zeit nicht verwenden. Falls ein Druckauftrag eingeht, schaltet sich der Drucker demnach selbstständig wieder ein.
  • Das Gerät ist mit einer WLAN-Funktion ausgestattet. Daher verbinden Sie den Drucker kabellos mit verschiedenen WLAN-fähigen Geräten wie Smartphones und Tablet-PCs.
Welche Druckauflösung sollte mein Fotodrucker haben? Die ideale Druckauflösung richtet sich unter anderem danach, welche Ansprüche Sie an die Qualität der Fotos stellen und wie groß die Fotos sein sollen. Wenn Sie Fotos in kleineren Formaten wie im Kreditkartenformat erstellen möchten, genügt vermutlich ein Modell mit einer niedrigeren Druckauflösung. Eine höhere Druckauflösung ist hingegen wichtig, wenn Sie Bilder in größeren Formaten wie DIN A4 oder DIN A3 ausdrucken möchten. Nähere Informationen zur Druckauflösung von Fotodruckern bekommen Sie in unserem Ratgeber.

Das Modell von Canon bietet Ihnen eine Druckauflösung von bis zu 9.600 x 2.400 Punkten pro Zoll und druckt innerhalb einer Minute bis zu 15 schwarz-weiße Seiten beziehungsweise bis zu zehn farbige Seiten. Ein randloses Foto in einer Größe von 10 x 15 Zentimetern druckt der Canon-Fotodrucker in ungefähr 21 Sekunden. Daneben ist der Canon-Fotodrucker mit einem USB-Anschluss ausgerüstet und mit Apple AirPrint kompatibel.

Zusammenfassung

Den Fotodrucker von Canon nutzen Sie zum Ausdrucken von Fotos und Dokumenten sowie zum Bedrucken von DVDs, Blu-ray-Discs und CDs. Er ist mit zwei Papierkassetten, einer automatischen Stromabschaltung und Stromanschaltung, einer WLAN-Funktion und einem USB-Anschluss ausgerüstet. Seine Druckauflösung beträgt bis zu 9.600 x 2.400 dpi.

FAQ

Wie schwer ist der Canon Pixma iP7250?

Der Fotodrucker wiegt etwa 6,6 Kilogramm.

Wie groß ist der Fotodrucker?

Das Gerät ist 45,1 Zentimeter breit, 36,8 Zentimeter tief und 12,8 Zentimeter hoch.

Erhalte ich ein Netzkabel im Lieferumfang?

Ja. Ein Netzkabel befindet sich im Lieferumfang.

Kann ich das Gerät dazu verwenden, CDs zu bedrucken?

Ja. Den Canon-Fotodrucker können Sie unter anderem dazu verwenden, CDs, DVDs und Blu-ray-Discs zu bedrucken.

Bekomme ich Tintentanks mitgeliefert?

Ja. Dem Modell von Canon liegen fünf Tintentanks bei.

Kann ich bei diesem Modell eine automatische Duplex-Druckfunktion nutzen?

Ja. Der Pixma iP7250 verfügt über eine automatische Duplex-Druckfunktion.

9. Akku-Fotodrucker Mini 2 von KODAK – mit wasserfestem Papier, Bluetooth und NFC

Der KODAK-Fotodrucker Mini 2 ist in Schwarz designt und 7,82 x 13,24 x 2,54 Zentimeter groß. Ihn verwenden Sie, um Fotos im Kreditkartenformat auszudrucken. Laut Angaben des Herstellers sind die Fotodrucke wasserfest und resistent gegen Fingerabdrücke. Zudem sind sie mit einer zusätzlichen Schutzschicht versehen, die dem Hersteller zufolge dazu dient, die Farbintegrität und die Bildqualität zu bewahren.

Das Gerät von KODAK druckt die Bilder direkt von Ihrem Tablet-PC oder Ihrem Smartphone. Die Verbindung zwischen dem Fotodrucker und Ihrem Mobilgerät erfolgt per Bluetooth oder NFC. Bevor Sie die Fotos ausdrucken, bearbeiten Sie sie mithilfe der App von KODAK oder nutzen Filter und Vorlagen. Vorteilhaft ist außerdem, dass der KODAK-Fotodrucker über einen Akku funktioniert. Dadurch können Sie ihn einsetzen, wenn sich keine Steckdose in der Nähe befindet.

Zusammenfassung

Wenn Sie den Fotodrucker mobil einsetzen möchten und nach einem Modell mit Bluetooth und/oder NFC Ausschau halten, kann das Gerät von KODAK für Sie infrage kommen. Es verfügt über einen Akku und kann die Fotos in einer Größe von 2,1 x 3,4 Zoll direkt von einem Mobilgerät drucken. Die Fotos sollen fingerabdrucksicher und wasserfest sein.

FAQ

Erhalte ich mit dem Modell ein USB-Kabel?

Ja. Dem Fotodrucker liegt ein Micro-USB-Kabel bei.

Ist der Fotodrucker mit Android-Geräten kompatibel?

Der KODAK Mini 2 ist mit verschiedenen Android- und iOS-Geräten kompatibel.

Bietet mir das Gerät eine NFC-Funktion?

Ja. Das Modell ist mit einer NFC-Funktion versehen.

In welcher Größe kann ich die Fotos mit dem Mini 2 von KODAK ausdrucken?

Das Gerät druckt die Fotos in einer Größe von 2,1 x 3,4 Zoll aus.

10. Epson Expression Photo XP-55 – weißer Fotodrucker mit WLAN und zwei Papierkassetten

Den Fotodrucker Expression Photo XP-55 C11CD36402 von Epson bekommen Sie in einem weißen Design und mit einer Druckqualität von 5.760 x 1.440 Punkten pro Zoll. Er wiegt 5,04 Kilogramm und bietet Ihnen folgende Abmessungen: 39 Zentimeter Breite, 33,8 Zentimeter Tiefe und 14,1 Zentimeter Höhe. Mit dem Gerät sollen Sie eine Vielzahl von Medien bedrucken können – einschließlich CDs, DVDs und dickerem Karton.

Mit einem Einzug für Spezialpapiere: Neben den beiden Papierkassetten ist das Modell mit einem Einzug für Spezialpapiere ausgerüstet. Dieser Einzug befindet sich auf der Rückseite. Dank ihm können Sie den Fotodrucker laut Hersteller dazu verwenden, dickere Kartons zu bedrucken.

Außerdem hat das Modell bei Schwarz-Weiß-Drucken eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 9,5 Seiten pro Minute. Farbdrucke erledigt das Gerät mit einer Geschwindigkeit von bis zu 9 Seiten pro Minute. Der Amazon-Verkäufer verspricht Ihnen aufgrund des speziell für Fotoliebhaber entwickelten Tintensets mit sechs separaten Farben hochwertige und langlebige Fotodrucke. Zu den weiteren Features zählen:

  • Zwei Papierkassetten: Eine der beiden Papierkassetten eignet sich für Blätter im DIN-A4-Format. In der anderen Papierkassette können Sie Fotopapiere einlegen.
  • WLAN-Funktion: Dank der WLAN-Funktion haben Sie die Möglichkeit, den Fotodrucker kabellos mit einem Computer oder einem Laptop zu verbinden.
  • Epson Connect: Dem Hersteller zufolge können Sie Ihre Fotos mithilfe der Epson-iPrint-App von einem Tablet-PC oder einem Smartphone kabellos ausdrucken. Falls Sie die Bilder direkt von der Social-Media-Plattform Facebook drucken möchten, benötigen Sie die Epson-Creative-Print-App. Per Epson-Email-Print übertragen Sie Dokumente und Fotos über eine E-Mail an den Fotodrucker.

Zusammenfassung

Den Epson-Fotodrucker nutzen Sie zum Ausdrucken von Fotos oder Dokumenten und zum Bedrucken von dickeren Kartons oder geeigneten CDs beziehungsweise DVDs. Das Modell bietet Ihnen ein sechsfarbiges Tintenset, eine Druckqualität von 5.760 x 1.440 dpi, hat eine WLAN-Funktion und ist mit zwei Papierkassetten ausgerüstet. Mit der Epson-iPrint-App haben Sie die Möglichkeit, Bilder von Ihrem Mobilgerät kabellos an den Fotodrucker zu übertragen.

FAQ

Verfügt das Modell über einen Ethernet-Anschluss?

Ja. Der Epson Expression Photo XP-55 C11CD36402 ist mit einem Ethernet-Anschluss versehen.

Welche Kapazität hat das Papierfach?

Die Papierfachkapazität beträgt bis zu 100 Standard-Blätter beziehungsweise bis zu 20 Seiten Fotopapier.

Kann ich den Fotodrucker Expression Photo XP-55 C11CD36402 von Epson zum Bedrucken von DVDs verwenden?

Ja. Den Fotodrucker können Sie unter anderem dazu nutzen, geeignete DVDs oder CDs zu bedrucken.

Kann das Modell beidseitig drucken?

Ja. Das Gerät verfügt über eine automatische Duplex-Druckfunktion.

Erhalte ich ein Stromkabel im Lieferumfang?

Ja. Ein Stromkabel befindet sich im Lieferumfang.

11. Multifunktionsdrucker ENVY 5030 von HP – als Fotodrucker, zum Kopieren und zum Scannen

Mit dem HP-Modell erhalten Sie einen Multifunktionsdrucker. Er verfügt über die thermische HP-Tintenstrahl-Drucktechnologie und ist 44,5 Zentimeter breit, 36,7 Zentimeter tief und 12,8 Zentimeter hoch. Sein Gewicht liegt bei 5,41 Kilogramm. Die maximale Zufuhrkapazität beträgt bis zu 100 Blätter, bis zu 30 Seiten Fotopapier, bis zu 40 Karten und bis zu 10 Briefumschläge.

Ein weiteres Feature des Multifunktionsdruckers ist der Schwarz-Weiß-Touchscreen: Das Modell ist mit einem 5,58 Zentimeter großen LC-Display ausgerüstet. Daneben verfügt es über einen USB-Anschluss und eine WLAN-Funktion. Der HP ENVY 5030 bietet Ihnen folgende Funktionen:

  • Drucken: Das Modell druckt bis zu 10 schwarz-weiße oder bis zu 7 farbige Seiten innerhalb einer Minute. Es bietet Ihnen bei Schwarz-Weiß-Druckaufträgen eine Druckqualität von bis zu 1.200 x 1.200 Punkten pro Zoll und bei Farbdruckaufträgen eine Druckqualität von bis zu 4.800 x 1.200 Punkten pro Zoll.
  • Kopieren: Sie können den Multifunktionsdrucker zum Erstellen von Kopien in Schwarz-Weiß und zum Anfertigen von Kopien in Farbe nutzen. Er hat eine Kopierauflösung von 600 x 300 dpi. Die Kopiergeschwindigkeit liegt bei Schwarz-Weiß-Dokumenten bei bis zu 8 Kopien pro Minute und bei Farbdokumenten bei bis zu 4 Kopien pro Minute.
  • Scannen: Das Gerät hat eine Scanauflösung von bis zu 1.200 x 1.200 dpi. Es erledigt Scans in Schwarz-Weiß mit einer Geschwindigkeit von bis zu 7 Seiten pro Minute und Scans in Farbe mit einer Geschwindigkeit von bis zu 3 Seiten pro Minute.

Zusammenfassung

Das Modell von HP verwenden Sie, um farbige und schwarz-weiße Dokumente oder Fotos auszudrucken. Des Weiteren eignet es sich zum Kopieren und zum Scannen. Ausgestattet ist der Multifunktionsdrucker unter anderem mit der thermischen HP-Tintenstrahl-Drucktechnologie, einem LC-Display und einer WLAN-Funktion.

FAQ

Mit wie vielen Druckfarben ist das Gerät ausgestattet?

Das Modell verfügt über vier Druckfarben. Dazu gehören die Farben Schwarz, Magenta, Gelb und Cyan.

Kann ich mit dem Modell automatisch beide Seiten bedrucken?

Ja. Der ENVY 5030 von HP hat eine automatische beidseitige Druckfunktion.

Erhalte ich zum HP-Multifunktionsdrucker ENVY 5030 passende Druckerpatronen?

Ja. Dem Multifunktionsdrucker liegen eine HP-304-Schwarz-Ink-Advantage-Setup-Druckerpatrone und eine HP-304-dreifarbig-Ink-Adavantage-Setup-Druckerpatrone bei.

Bekomme ich ein Netzkabel mitgeliefert?

Ja. Ein Netzkabel gehört zum Lieferumfang.

12. HP ENVY Photo 7830 Multifunktionsdrucker mit vier Funktionen und mehreren Schnittstellen

Das Gerät von HP ist ein Multifunktionsdrucker mit thermischer HP-Tintenstrahl-Drucktechnologie. Der Drucker ist 45,4 x 41 x 16,1 Zentimeter groß und wiegt 7,58 Kilogramm. Sie benutzen das Modell ENVY Photo 7830 zum Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen. Mit seiner HP Instant Ink verspricht Ihnen der Hersteller, dass Sie bis zu 70 Prozent an Tintenkosten einsparen. Es handelt sich um den HP-Tintenlieferservice, der Ihnen die Tinte bei Bedarf nachhause liefert. Er ist demnach an Ihre Bedürfnisse angepasst und monatlich kündbar.

Achten Sie auf die Folgekosten. Wenn Sie sich einen Tintenstrahldrucker kaufen möchten, schauen Sie sich am besten vorab an, wie hoch die Kosten für die passenden Tintenpatronen sind. Falls Sie regelmäßig eine größere Menge ausdrucken müssen, greifen Sie gegebenenfalls zu einem Drucker, dessen Patronen nicht allzu teuer sind.

Wenn Sie das Gerät von HP zum Drucken einsetzen, bietet es Ihnen bei Schwarz-Weiß-Drucken eine Druckqualität von bis zu 1.200 x 1.200 dpi. Bei Farbdrucken liegt die Druckqualität des Fotodruckers bei bis zu 4.800 x 1.200 dpi. Weiterhin hat das Modell bei Schwarz-Weiß-Drucken eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 15 Seiten pro Minute und bei Farbdrucken eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 10 Seiten pro Minute.

Andere Ausstattungsmerkmale des HP-Multifunktionsdruckers sind der Touchscreen, die beiden Papierfächer und die verschiedenen Schnittstellen. Bei dem Touchscreen handelt es sich um einen Farb-Touchscreen mit 6,75 Zentimetern Größe. Eines der Papierfächer dient als Hauptpapierzufuhrfach und das andere als Zufuhrfach für Fotopapier. Zu den Schnittstellen des All-in-one-Druckers gehören unter anderem ein SD-Kartensteckplatz, ein Ethernet-Anschluss und eine WLAN-Funktion.

Zusammenfassung

Bei dem Modell von HP handelt es sich um einen Multifunktionsdrucker, den Sie zum Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen einsetzen. Er verfügt über einen Farb-Touchscreen, eine WLAN-Funktion und zwei Papierfächer. Bei Farbdrucken beträgt seine Druckqualität bis zu 4.800 x 1.200 Punkte pro Zoll und seine Druckgeschwindigkeit bis zu 10 Seiten pro Minute.

FAQ

Ist das Gerät mit einer automatischen Dokumentenzuführung versehen?

Ja. Der ENVY Photo 7830 von HP verfügt über eine automatische Dokumentenzuführung von bis zu 35 Blättern.

Kann ich das Modell dazu verwenden, Fotos direkt von einem Smartphone zu drucken?

Ja. Sie haben die Möglichkeit, Fotos oder Dokumente direkt von einem kompatiblen Smartphone beziehungsweise einem kompatiblen Tablet-PC auszudrucken.

In welcher Geschwindigkeit bearbeitet der HP-Multifunktionsdrucker ENVY Photo 7830 meine Kopien?

Die Kopiergeschwindigkeit liegt bei schwarz-weißen Kopien bei bis zu 13 Kopien pro Minute und bei farbigen Kopien bei bis zu 5 Kopien pro Minute.

Welche maximale Zufuhrkapazität hat das Modell?

Die maximale Zufuhrkapazität beträgt bis zu 125 Blätter, bis zu 40 Karten, bis zu 5 Briefumschläge und bis zu 55 Seiten Fotopapier.

Erhalte ich mit der Lieferung ein Netzkabel?

Ja. Dem Multifunktionsdrucker liegt ein Netzkabel bei.

Bekomme ich Tintenpatronen mitgeliefert?

Ja. Zum Lieferumfang zählen zwei Tintenpatronen.

Was ist ein Fotodrucker?

Fotodrucker TestBei einem Fotodrucker handelt es sich um einen Drucker, den Sie zum Ausdrucken von Bildern verwenden. Sie setzen ihn zum Beispiel ein, um Fotos der letzten Party oder des letzten Urlaubs auszudrucken. Danach können Sie die Fotos beispielsweise aufhängen, in ein Fotoalbum einkleben oder an Ihre Familie, Freunde oder Bekannte verschenken. In der Regel können Fotodrucker Fotos in Schwarz-Weiß und in Farbe drucken. Hierzu schließen Sie den Drucker an das Gerät an, auf dem sich Ihre Fotos befinden. Viele Modelle können Sie per USB-Kabel, WLAN und/oder Bluetooth mit einem PC, Notebook, Smartphone, Tablet-PC, einer Digitalkamera, einer SD-Karte und/oder einem USB-Stick verbinden.

Kurz zusammengefasst: Mithilfe eines Fotodruckers erstellen Sie meist hochwertige Fotos. Anders als viele normale Drucker verfügt ein Fotodrucker häufig über mehr als ein Papierfach. Zudem ermöglichen es Ihnen viele Geräte, die Abzüge ohne Rand zu erstellen. Damit Sie mit dem Fotodrucker Bilder in einer hohen Qualität erstellen können, benötigen Sie ein passendes Gerät sowie das geeignete Fotopapier.

Welche Fotodrucker-Arten gibt es?

In diesem Abschnitt stellen wir Ihnen die unterschiedlichen Fotodrucker-Arten vor. Wir gehen kurz auf deren Funktionsweise und die jeweiligen Vor- und Nachteile ein.

Tintenstrahldrucker

Die meisten Fotodrucker sind Tintenstrahldrucker. Solche Geräte funktionieren mithilfe von Tintenpatronen. Im Vergleich zu den Laserdruckern bieten Ihnen Tintenstrahldrucker meist eine höhere Fotoqualität: Beim Gebrauch von speziellem Fotopapier erstellen Tintenstrahldrucker oft hochwertige Bilder mit einer guten Farbleuchtkraft. Dazu haben viele Tintenstrahldrucker kompaktere Maße und einen niedrigeren Kaufpreis als Laserdrucker.

Bitte beachten Sie: Tintenpatronen halten meist nicht so lange wie die Tonerkartuschen, mit denen Laserdrucker arbeiten. Aufgrund dessen sind Tintenstrahldrucker dauerhaft nicht immer günstiger als Laserdrucker. Beachten Sie zudem, dass es zu einer Austrocknung der Druckdüsen und der Tintenpatronen kommen kann, sofern Sie das Gerät für eine längere Zeit nicht verwenden.

Farblaserdrucker

Fotodrucker VergleichNeben den Tintenstrahl-Fotodruckern gibt es Farblaserdrucker, mit deren Hilfe Sie gute Fotos drucken können. Solche Modelle sind in der Anschaffung meist teurer als Tintenstrahldrucker, mit denen Sie ähnlich gute Fotos erhalten. Zudem nehmen die Laserdrucker meist eine größere Stellfläche als die Tintenstrahldrucker ein.

Laserdrucker haben zwar oft eine niedrigere Druckauflösung, überzeugen dafür jedoch meist durch eine hohe Druckgeschwindigkeit. Optimal sind Laserdrucker häufig, wenn Sie Dokumente ausdrucken möchten, die einen großen Textanteil aufweisen.

Drucken mit Thermosublimationsverfahren

Als Alternative zu den Tintenstrahl-Fotodruckern und den Farblaserdruckern gibt es Fotodrucker, die mit einer Thermosublimations-Drucktechnologie ausgestattet sind. Solche Modelle arbeiten mit Farbfolien. Beim Thermosublimationsverfahren sorgt ein Druckkopf für eine hohe Erhitzung der Farbfolien. Anschließend werden die Farbstoffe direkt auf das Papier aufgedampft.

Vorteilhaft ist, dass die Fotodrucker, die über die Thermosublimations-Drucktechnologie verfügen, Fotos mit längerer Haltbarkeit und guter Lichtbeständigkeit erstellen. Die Abzüge sind meist wasserfest und bieten Ihnen häufig eine gute Qualität. Nachteilig ist, dass die erforderlichen Verbrauchsmaterialien und die Thermosublimationsdrucker selbst oft teuer sind.

Was ist die Zink-Drucktechnologie? Für Modelle mit dieser Drucktechnologie benötigen Sie spezielles Papier, das mit Farbpigmenten versehen ist. Durch Hitze werden die Farbpigmente auf dem Papier erkennbar.

Fotodrucker-Kaufberatung – welcher Fotodrucker passt zu mir?

Schon gewusst?Fotodrucker bieten Ihnen unterschiedliche Funktionen und Qualitäten. Neben der Drucktechnologie sollten Sie folgende Kriterien vor dem Kauf beachten:

  1. Die Druckauflösung: Die Druckauflösung geben die Hersteller in „dots per inch“ an – kurz dpi. Dies bedeutet „Punkte pro Zoll“. Welche Druckauflösung ein für Sie optimal geeigneter Fotodrucker haben sollte, richtet sich nach Ihren Ansprüchen und Ihrem Einsatzgebiet. Ist der Fotodrucker klein, hat er meist eine niedrigere Druckauflösung. Bei den kompakten Modellen liegt diese häufig bei etwa 300 x 300 dpi. Größere Modelle bieten Ihnen oft eine größere Auflösung von 2.400 x 1.200 dpi oder 5.760 x 1.440 dpi. Relevant ist eine möglichst hohe Druckauflösung vor allem, wenn Sie größere Fotos ausdrucken und beispielsweise Bilder im Posterformat erstellen wollen.
  2. Das Format: Viele Fotodrucker erlauben Ihnen das Bedrucken von Papieren, die maximal ein DIN-A4-Format aufweisen. Daneben gibt es ein paar Modelle, die das DIN-A3-Format unterstützen und Ihnen dementsprechend größere Ausdrucke ermöglichen. Mithilfe eines kleinen Fotodruckers können Sie hingegen häufig keine DIN-A4-Papiere bedrucken. Stattdessen eignen sich solche Modelle für die Erstellung von kleineren Abzügen. Manche kompakten Fotodrucker können Sie zum Beispiel dazu verwenden, Fotos im Postkartenformat oder Kreditkartenformat auszudrucken.
  3. Die Druckgeschwindigkeit: Durch die Druckgeschwindigkeit erfahren Sie, wie viele Seiten der Drucker binnen einer Minute maximal ausdrucken kann. In der Regel geben die Hersteller die Druckgeschwindigkeit für Schwarz-Weiß-Drucke und für Farbdrucke gesondert an. Die Farbdrucke dauern meist länger. Auch wenn Sie Fotos in einem speziellen Format ausdrucken wollen, nimmt der Druckvorgang oft etwas längere Zeit in Anspruch. Bedenken Sie jedoch, dass die angegebene Druckgeschwindigkeit nicht die tatsächliche Druckgeschwindigkeit sein muss. Wie schnell ein Drucker das Papier bedruckt, richtet sich nach verschiedenen Faktoren. Beispielsweise haben die Art der Datenübertragung und die Art des verwendeten Papiers einen Einfluss darauf.
  4. Das Papierfach: Bevor Sie einen Fotodrucker kaufen, überprüfen Sie das Fassungsvermögen des Papierfachs. Dieses verrät Ihnen, wie viele Blätter Sie in das Papierfach des Fotodruckers einlegen können. Viele Modelle haben eine Kapazität von bis zu 100 Standard-Blättern. Die Kapazität für Fotopapiere ist meist niedriger und liegt bei maximal 20 Seiten. Neben dem Fassungsvolumen des Papierfachs schauen Sie sich an, mit wie vielen Papierfächern das Modell ausgerüstet ist. Denn manche Fotodrucker verfügen über mehr als ein Papierfach.
    Tipp: Daneben kontrollieren Sie, ob Sie das Papierfach verschließen können. Ist dies nicht der Fall, besteht die Gefahr, dass das Papier verstaubt. Wenn der Drucker das verstaubte Papier einzieht, kann dies gegebenenfalls zu einer Verstopfung der Düsen führen. Vor allem wenn Sie den Drucker selten benötigen, greifen Sie am besten zu einem Modell mit einem verschließbaren Papierfach.
  5. Wichtig!

  6. Die Anschlüsse: Die meisten Fotodrucker sind mit einem USB-Anschluss ausgestattet. Über ihn können Sie häufig einen Laptop, einen Computer, ein Smartphone, einen Tablet-PC, einen USB-Stick und/oder eine Digitalkamera an den Drucker anschließen. Darüber hinaus ist es praktisch, wenn das Gerät mit einem SD-Kartenslot ausgerüstet ist und Ihre Bilder von einer SD-Karte drucken kann. Daneben verfügen viele Modelle über einen LAN-Anschluss, der auch als Ethernet-Anschluss bezeichnet wird.
  7. Die WLAN-Funktion: Diverse Fotodrucker verbinden Sie per WLAN mit einem PC, einem Smartphone oder einem anderen kompatiblen und WLAN-fähigen Gerät. Hierdurch können Sie die Bilder kabellos an den Drucker schicken. Manche Modelle sind neben einer WLAN-Funktion mit Wi-Fi Direct ausgerüstet. Ein solches Gerät können Sie ohne den Zugriff auf ein Wireless-Netzwerk beispielsweise mit einem Computer verbinden.
  8. Die Bluetooth-Funktion: Einige Modelle können Sie für eine kabellose Datenübertragung per Bluetooth mit einem Bluetooth-fähigen Gerät verbinden. Weiterhin verfügen manche Fotodrucker über eine NFC-Funktion und/oder sind mit Apple AirPrint kompatibel.
  9. Das Display: Viele Drucker sind mit einem Display versehen. Manchmal handelt es sich bei dem Display um ein Farbdisplay und manchmal um ein schwarz-weißes Display. Beim Kauf des Fotodruckers überprüfen Sie am besten, ob Sie das Display per Touch bedienen können und ob es ausreichend groß ist.
  10. Die Funktionen: Einige Fotodrucker können Sie ausschließlich zum Drucken von Fotos einsetzen. Manche Modelle erlauben Ihnen darüber hinaus das Ausdrucken von Dokumenten. Zudem gibt es Multifunktionsdrucker. Solche Geräte haben neben der Druckfunktion eine Kopier- und eine Scanfunktion. Einige Multifunktionsdrucker können Sie zum Faxen verwenden.
  11. Die Tintenpatronen: Vor dem Kauf eines Tintenstrahldruckers sehen Sie sich am besten an, mit wie vielen Patronen das Modell ausgerüstet ist. Viele Modelle sind mit den Farben Schwarz, Magenta, Cyan und Gelb ausgestattet. Andere Geräte verfügen über mehr als vier Tintenpatronen. Ist das Modell mit einem Fünf- oder Sechs-Farben-Tintensystem ausgestattet, profitieren Sie häufig von einer besseren Fotoqualität. Neben der Anzahl der Tintenpatronen überprüfen Sie, ob sich Tintenpatronen im Lieferumfang befinden. Kontrollieren Sie außerdem, wie teuer die Tintenpatronen für den jeweiligen Drucker sind. So erfahren Sie mehr darüber, mit welchen Folgekosten Sie rechnen müssen.
  12. Die Größe: Fotodrucker gibt es in verschiedenen Größen. Die großen Modelle eignen sich besser für den stationären Gebrauch in der eigenen Wohnung beziehungsweise im eigenen Haus oder im Büro. Daneben stehen einige kleine Fotodrucker zur Verfügung, die Sie häufig mobil einsetzen können.
  13. Das Gewicht: Wenn Sie einen Fotodrucker für unterwegs suchen, achten Sie beim Erwerb auf ein möglichst niedriges Gewicht. Leichte Modelle wiegen häufig weniger als 1 Kilogramm. Manche Modelle haben ein Gewicht von unter 300 Gramm. Größere Fotodrucker wiegen wiederum mehrere Kilogramm. Zu einem solchen Modell können Sie greifen, wenn Sie den Fotodrucker nicht mobil verwenden möchten und ihn stattdessen an einem bestimmten Ort aufstellen wollen.
  14. Der automatische Duplex-Druck: Manche Fotodrucker können beide Seiten eines Papiers automatisch bedrucken. Das Gerät zieht das Blatt in der Regel ein, bedruckt eine der beiden Seiten und zieht das Papier nach dem Druckvorgang erneut ein, um die andere Seite zu bedrucken.

Multifunktionsdrucker oder einzelne Geräte – was ist besser für mich geeignet?

AchtungWie bereits erwähnt, können Sie manche Fotodrucker nicht nur als Drucker einsetzen. Die sogenannten Multifunktionsdrucker eignen sich zusätzlich zum Kopieren, zum Scannen und manchmal zum Faxen. Der Vorteil eines solchen Modells gegenüber drei bis vier einzelnen Geräten ist die Platzersparnis. Schließlich nimmt ein Gerät im Normalfall weniger Platz ein als drei oder vier.

Hinzu kommt, dass Sie für einen Multifunktionsdrucker lediglich eine Steckdose benötigen. Wenn Sie einen Drucker, einen Kopierer, einen Scanner und gegebenenfalls ein Faxgerät einzeln kaufen, benötigen Sie drei bis vier Steckdosen. Weiterhin sind die All-in-one-Drucker meist günstiger als mehrere Einzelgeräte. Häufig profitieren Sie zudem von einem geringeren Stromverbrauch.

Zu den Nachteilen der Multifunktionsdrucker gegenüber einem einzelnen Modell gehören das meist höhere Gewicht und die oft größere Bauweise. Bedenken Sie zudem, dass Sie im Falle eines Defekts gegebenenfalls weder drucken noch kopieren, scannen oder faxen können. Verwenden Sie dagegen einzelne Geräte und eines davon geht kaputt, können Sie die anderen Geräte dennoch benutzen.

Wann ist ein Multifunktionsdrucker für mich sinnvoll? Meist lohnt sich die Anschaffung eines Multifunktionsdruckers nur, wenn Sie die vorhandenen Funktionen tatsächlich brauchen. Wenn Sie sicher sind, dass Sie das Gerät ausschließlich zum Drucken einsetzen, reicht normalerweise ein Drucker ohne Kopier-, Scan- und Faxfunktion aus. Solche Modelle sind häufig günstiger als die Multifunktionsdrucker.

Nachfolgend haben wir die Vor- und Nachteile von Multifunktionsdruckern im Vergleich zu den einzelnen Geräten zusammengefasst:

  • Platzsparender und meist günstiger als drei bis vier Einzelgeräte
  • Nur eine Steckdose notwendig
  • Oft energiesparender
  • Meist schwerer, größer und teurer als ein einzelnes Gerät
  • Im Falle eines Defekts können Sie gegebenenfalls keine der Gerätefunktionen mehr nutzen

Fotos selbst drucken – welches Papier verwende ich am besten?

Der beste FotodruckerWenn Sie mithilfe eines Fotodruckers Fotos ausdrucken möchten, nutzen Sie im Optimalfall ein gutes Fotopapier, denn das Papier trägt zur Qualität des Ausdrucks bei. Wünschen Sie sich möglichst hochwertige und scharfe Fotos, nutzen Sie am besten ein für Ihren Zweck passendes Fotopapier. Fotopapierblätter sind dicker als normale Papierblätter und überzeugen in der Regel durch eine höhere Stabilität.

Welches Fotopapier das richtige für Sie ist, richtet sich nach Ihrem Einsatzzweck. Wenn Sie farbenreiche Fotos ausdrucken möchten, können Sie meist hochglänzendes Fotopapier nutzen. Mattes Fotopapier verwenden Sie häufig, wenn Sie schwarz-weiße Fotos oder Fotos mit weichen Farbtönen ausdrucken wollen. Glänzendes beziehungsweise seidenmattes Fotopapier setzen Sie wiederum ein, wenn die auszudruckenden Bilder einen hohen Kontrast sowie eine hohe Sättigung aufweisen und detailreich sind. Neben der Beschichtung des Fotopapiers achten Sie beim Erwerb auf die Papierstärke.

Zum Drucken von Fotos ungeeignet: Wenn Sie einen Tintenstrahldrucker besitzen und normales Papier zum Ausdrucken von Fotos verwenden, wird das Papier wahrscheinlich wellig. Zusätzlich besteht beim Gebrauch von Normalpapier die Gefahr, dass die Farben nach dem Druck nicht klar voneinander getrennt erscheinen. Daher nutzen Sie das normale Papier besser nicht zum Drucken von Fotos. Stattdessen können Sie es einsetzen, wenn Sie schwarz-weiße oder farbige Dokumente ausdrucken möchten.

Sechs Fragen und Antworten zu Fotodruckern

Wer produziert Fotodrucker beziehungsweise welche Marken gibt es?

Zu den bekanntesten Herstellern und Marken von Fotodruckern gehören unter anderem:

  • Epson
  • Canon
  • HP
  • KODAK
  • instax

Was kosten Fotodrucker?

Günstige Fotodrucker erhalten Sie zu einem Kaufpreis, der sich im unteren bis mittleren zweistelligen Bereich befindet. Andere Modelle haben einen dreistelligen Anschaffungspreis. Daneben gibt es ein paar Fotodrucker, für deren Kauf Sie einen vier- oder fünfstelligen Euro-Betrag ausgeben müssen.

An Folgekosten denken: Neben den Anschaffungskosten fallen meist einige Folgekosten für das Zubehör an. Beispielsweise müssen Sie bei einem Tintenstrahl-Fotodrucker in der Regel von Zeit zu Zeit neue Tintenpatronen erwerben. Falls Sie etwas Geld einsparen möchten, greifen Sie gegebenenfalls zu No-Name-Tintenpatronen anstatt zu den originalen Tintenpatronen.

Wo kann ich einen Fotodrucker kaufen?

Die besten FotodruckerFotodrucker stehen bei zahlreichen Elektrofachmärkten und vielen Fachhandelsgeschäften zur Verfügung. Daneben bekommen Sie einen Fotodrucker hin und wieder bei manch einem Discounter oder Supermarkt. Alternativ können Sie einen Fotodrucker online kaufen. Hier profitieren Sie zwar, anders als bei vielen Fachhandelsgeschäften, nicht von einer persönlichen Beratung. Dafür steht Ihnen im Internet jedoch ein großes Sortiment zur Verfügung.

Was ist ein mobiler Fotodrucker?

Ein mobiler Fotodrucker hat eine kompakte Bauweise und ein niedriges Gewicht. Zusätzlich ist ein solches Gerät meist mit einem Akku ausgerüstet. Aus diesen Gründen können Sie einen mobilen Fotodrucker optimal unterwegs verwenden. Beachten Sie jedoch, dass mobile Fotodrucker meist eine niedrigere Druckauflösung haben und nur kleinere Formate unterstützen.

Hinzu kommt, dass solche Geräte oft über weniger Schnittstellen verfügen als die meisten größeren Fotodrucker. Viele mobile Modelle sind nicht mit SD-Kartenslot und LAN-Anschluss versehen. Zudem können Sie nicht jeden mobilen Fotodrucker über einen USB-Anschluss mit einem Computer oder einem anderen Gerät verbinden. Größere Fotodrucker können Sie hingegen oft über ein USB-Kabel an Ihren PC und/oder anderen Geräten anschließen.

Fotos selbst drucken oder drucken lassen – was ist für mich sinnvoller?

Mithilfe eines Fotodruckers können Sie die Fotos in Ihren eigenen vier Wänden drucken. Hierdurch können Sie sehr spontan sein und bei Bedarf schnell ein Foto ausdrucken. Geben Sie das Ausdrucken der Bilder dagegen in Auftrag, müssen Sie gegebenenfalls ein paar Tage auf die Lieferung warten und/oder die Öffnungszeiten des jeweiligen Geschäfts beachten.

Dennoch lohnt sich die Anschaffung eines Fotodruckers nicht für jeden. Wenn Sie nur sehr selten Fotos ausdrucken möchten, können Sie die Bilder wahrscheinlich besser bei einem Fotodienst drucken lassen. Falls Sie allerdings häufiger oder regelmäßig Fotos ausdrucken wollen, ist die Investition in einen guten Fotodrucker gegebenenfalls sinnvoll.

Wann wurde der Tintenstrahldrucker erfunden?

Der erste Tintenstrahldrucker wurde von dem Unternehmen Teletype Corporation entwickelt. Bei diesem Gerät handelte es sich allerdings um keinen klassischen Drucker. In den 1980er-Jahren wurden schließlich die ersten Tintenstrahldrucker für private Anwender angeboten.

Gibt es einen Fotodrucker-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest hat bisher keinen speziellen Fotodrucker-Test durchgeführt. Dennoch haben die Experten der Verbraucherorganisation in der Vergangenheit viele unterschiedliche Drucker getestet: Seit 2013 überprüfte die Stiftung 210 Drucker im Hinblick auf verschiedene Kriterien wie das Drucken, die Handhabung und die Tinten- oder Tonerkosten. Zu den untersuchten Modellen gehören Tintenstrahldrucker, Schwarz-Weiß-Laserdrucker und Farblaserdrucker. Bei manchen der getesteten Modelle handelt es sich um Multifunktionsdrucker. Mehr Informationen zum zuletzt im März 2020 aktualisierten Drucker-Test erhalten Sie hier.

Hat Öko Test einen Fotodrucker-Test durchgeführt?

Das Verbrauchermagazin Öko Test hat bisher noch keine Fotodrucker getestet. Aufgrund dessen gibt es von dem Magazin aktuell keinen Test von Fotodruckern. Auch andere Drucker hat Öko Test bislang nicht untersucht. Falls das Verbrauchermagazin in der Zukunft einen Fotodrucker-Test durchführt, berichten wir an dieser Stelle näher über den entsprechenden Test.

Weiterführende interessante Links

Fotodrucker Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten Fotodrucker

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. HP ENVY 4525 Multifunktionsdrucker 03/2020 169,90€ Zum Angebot
2. Epson Expression Premium XP-830 Multifunktionsdrucker 03/2020 599,99€ Zum Angebot
3. KODAK PD-450 Fotodrucker 03/2020 69,99€ Zum Angebot
4. Canon Selphy CP1300 2235C002 Fotodrucker 03/2020 117,99€ Zum Angebot
5. instax Share SP-2 Smartphone-Fotodrucker 03/2020 149,00€ Zum Angebot
6. Epson Expression Photo XP-960 Multifunktionsdrucker 03/2020 499,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • HP ENVY 4525 Multifunktionsdrucker