FM-Transmitter Test bzw. Vergleich 2021: Mit unserer Kaufberatung sowie 10 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Radio-Transmitter

Sind Sie es leid, im Auto immer wieder dieselbe CD zu hören? Möchten Sie trotz altem Autoradio die Vorteile des modernen Musik-Streamings nutzen? Dann sind FM-Transmitter wie für Sie gemacht. Diese kleinen Empfangsgeräte erzeugen eine eigene Radiofrequenz. Der Vorteil besteht darin, dass Sie selbst bestimmen, was Sie darüber abspielen möchten. Via Bluetooth können Sie den Transmitter mit Ihrem Smartphone koppeln und die dort gespeicherte Musik oder Online-Streams über Ihr Autoradio abspielen. Viele FM-Transmitter unterstützen jedoch auch USB-Sticks oder SD-Karten. Ein Vorteil: Die meisten FM-Transmitter sind schon sehr günstig zu haben.

Um Ihnen einen ersten Überblick zu verschaffen, haben wir 10 FM-Transmitter aus unterschiedlichen Preisklassen für Sie vergleichen und klären Sie dabei über die wichtigsten Eigenschaften jedes einzelnen Gerätes auf. Danach erfahren Sie in unserem Ratgeber, wie ein solches Gerät funktioniert, welche Arten es gibt und was Sie beachten sollten, wenn Sie sich einen FM-Sender anschaffen möchten. Abschließend erhalten Sie die Antworten auf eine Reihe häufig gestellter Fragen und erfahren, ob Öko Test oder die Stiftung Warentest bereits einen interessanten FM-Transmitter-Test veröffentlicht haben.

4 kompakte FM-Transmitter im großen Vergleich

Hotchy T24 FM-Transmitter
Hersteller
Hotchy
Frequenzbereich
87,5 bis 108,0 Megahertz
Reichweite
5 Meter
Anschlüsse
Bluetooth, SD-Karte und USB
Bluetooth
Unterstützte Formate
MP3, WMA und WAV
Abmessungen
k.A
Gewicht
inkl. Verpackung 99,8 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon13,99€ Ebay11,65€
OMORC v0110-a FM-Transmitter
Hersteller
OMORC
Frequenzbereich
87,5 bis 108,0 Megahertz
Reichweite
k.A
Anschlüsse
USB, Bluetooth, AUX und SD-Karte
Bluetooth
Unterstützte Formate
MP3, WMA, WAV, FLAC und AAC
Abmessungen
12,0 x 5,7 x 6,5 Zentimeter
Gewicht
inkl. Verpackung 40,8 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon15,99€ Ebay14,99€
Laxstory FM-48 FM-Transmitter
Hersteller
Laxstory
Frequenzbereich
87,5 bis 108,0 Megahertz
Reichweite
5 Meter
Anschlüsse
USB, Bluetooth, AUX und SD-Karte
Bluetooth
Unterstützte Formate
k.A
Abmessungen
4,5 x 4,0 x 8,0 Zentimeter
Gewicht
inkl. Verpackung 99,8 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
AmazonPreis prüfen EbayPreis prüfen
NULAXY KM20 FM-Transmitter
Hersteller
NULAXY
Frequenzbereich
87,5 - 108,0 MHZ
Reichweite
2-5 Meter
Anschlüsse
USB, Bluetooth, AUX und SD-Karte
Bluetooth
Unterstützte Formate
WMA, WAV und MP3
Abmessungen
k.A
Gewicht
inkl. Verpackung 181 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
AmazonPreis prüfen EbayPreis prüfen
Abbildung
Modell Hotchy T24 FM-Transmitter OMORC v0110-a FM-Transmitter Laxstory FM-48 FM-Transmitter NULAXY KM20 FM-Transmitter
Hersteller
Hotchy OMORC Laxstory NULAXY
Frequenzbereich
87,5 bis 108,0 Megahertz 87,5 bis 108,0 Megahertz 87,5 bis 108,0 Megahertz 87,5 - 108,0 MHZ
Reichweite
5 Meter k.A 5 Meter 2-5 Meter
Anschlüsse
Bluetooth, SD-Karte und USB USB, Bluetooth, AUX und SD-Karte USB, Bluetooth, AUX und SD-Karte USB, Bluetooth, AUX und SD-Karte
Bluetooth
Unterstützte Formate
MP3, WMA und WAV MP3, WMA, WAV, FLAC und AAC k.A WMA, WAV und MP3
Abmessungen
k.A 12,0 x 5,7 x 6,5 Zentimeter 4,5 x 4,0 x 8,0 Zentimeter k.A
Gewicht
inkl. Verpackung 99,8 Gramm inkl. Verpackung 40,8 Gramm inkl. Verpackung 99,8 Gramm inkl. Verpackung 181 Gramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon13,99€ Ebay11,65€ Amazon15,99€ Ebay14,99€ AmazonPreis prüfen EbayPreis prüfen AmazonPreis prüfen EbayPreis prüfen

Weitere interessante Produkte finden Sie in folgenden Vergleichen

AutoradioDashcam
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. Hotchy T24 FM-Transmitter mit zwei USB-Anschlüssen

Der Hotchy T24 FM-Transmitter unterstützt einen breiten Frequenzbereich zwischen 87,5 und 108 Megahertz. Außerdem bietet er Ihnen vielfältige Anschlussmöglichkeiten für die Verbindung Ihrer Quellgeräte. Dieser FM-Transmitter ermöglicht Ihnen nicht nur die Verbindung Ihres Smartphones via Bluetooth, sondern unterstützt auch USB-Sticks oder SD-Karten. Die Übertragungsreichweite beläuft sich auf solide 5 Meter. Bei der Musikwiedergabe über externe Speichermedien unterstützt der Transmitter die Audio-Formate MP3, WMA und WAV. Ihre Musik gibt der Modulator laut Hersteller in hochwertiger Stereo-Qualität wieder.

Zwei USB-Anschlüsse: Neben dem Ein-Ampere-USB-Anschluss zum Einstecken Ihrer USB-Sticks ist dieser FM-Transmitter auch mit einem 2,4-Ampere-USB-Anschluss ausgestattet, über den Sie Ihre mobilen Endgeräte unterwegs komfortabel aufladen können sollen.

Die Stromversorgung dieses FM-Transmitters erfolgt über den Zigarettenanzünder-Anschluss in Ihrem Fahrzeug. Ausgestattet mit einem blauen LC-Display zeigt Ihnen der Hotchy T24 den Verbindungsstatus und die momentan genutzte Frequenz an. Dabei bietet Ihnen dieses Modell eine breite Unterstützung unterschiedlicher Endgeräte. Dazu zählen Smartphones, Tablets, MP3-Player, Micro-SD-Karten, U-Disketten und alle Bluetooth-fähigen Geräte.

Bei Bedarf unterstützt Sie der Transmitter in Kombination mit Ihrem Smartphone über Sprachnavigation im Straßenverkehr. Ebenfalls sehr nützlich: Die verfügbare Freisprech-Funktion, über die Sie Ihre Gesprächspartner laut Herstellerangaben dank CVC-Rauschunterdrückungs-Technologie stets klar und deutlich verstehen sollen. Außerdem bietet Ihnen der Transmitter drei Tasten – jeweils eine Vor- und Zurück-Taste zur Regulierung der Musikwiedergabe und einen mittig angebrachten Knopf zum Annehmen und Beenden von Telefongesprächen.

Äußerlich zeichnet sich der Hotchy T24 durch sein größtenteils in Schwarz und Silber gehaltenes Design aus. Das LC-Display verfügt über eine hellblaue Umrandung, woraus sich in Kombination mit den blauen Display-Anzeigen ein sehr modernes und ansprechendes Design ergibt. Zu Abmessungen und Gewicht konnten wir leider keine Angaben finden. Inklusive Verpackung wiegt der Transmitter jedoch lediglich 99,8 Gramm.

Zusammenfassung

Mit dem Hotchy T24 erhalten Sie einen vielseitigen FM-Transmitter mit einem breiten Frequenzbereich. Positiv sind die drei verfügbaren Verbindungsmöglichkeiten für Ihre Audioquellen. Außerdem ist dieses Modell mit zwei USB-Anschlüssen ausgestattet – einem für die Musikwiedergabe und einem zum Aufladen Ihrer mobilen Endgeräte.

FAQ

Wie groß ist das LCD des Hotchy T24 FM-Transmitters?

Die Bildschirmdiagonale beträgt 1,44 Zoll beziehungsweise 3,65 Zentimeter.

Bis zu welcher Speichergröße unterstützt dieser FM-Transmitter USB-Sticks und SD-Karten?

Dieser FM-Transmitter unterstützt USB-Sticks und SD-Karten bis zu einer Größe von 32 Gigabyte.

Welche Bluetooth-Version kommt bei diesem Gerät zum Einsatz?

Bei dem Hotchy T24 kommt Bluetooth 4.2 zum Einsatz.

Blockiert dieser FM-Transmitter den Schaltknüppel?

Nein, laut Hersteller ist dieser FM-Transmitter so kompakt, dass er sie nicht beim Schalten behindern sollte.

Wie hoch ist die Versorgungsspannung dieses FM-Transmitters?

Die Versorgungsspannung dieses Gerätes liegt bei 10 bis 24 Volt.

2. OMORC v0110-a FM-Transmitter mit 1,44-Zoll-LC-Display

Der OMORC v0110-a FM-Transmitter bietet Ihnen eine große Vielfalt an nutzbaren Audioquellen. Diesen Modulator können Sie mit dem Zigarettenanzünder-Anschluss Ihres Autos verbinden und anschließend nicht nur via Bluetooth, sondern bei Bedarf auch mithilfe eines AUX-Kabels mit Ihrem Smartphone oder einem anderen kompatiblen Endgerät koppeln. Außerdem unterstützt das Gerät auch SD-Karten und USB-Sticks. Die nutzbaren Frequenzen schöpft der Transmitter mit 87,5 bis 108 Megahertz komplett aus. Zur Übertragungsreichweite konnten wir leider keine näheren Angaben finden.

Großes-LC-Display: Bei diesem FM-Transmitter steht Ihnen ein großes 1,44-Zoll-LC-Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung und weißen Anzeigen zur Verfügung. Auf diesem können Sie die Telefonnummer eingehender Anrufer, das Spannungsniveau Ihrer Autobatterie, die FM-Frequenz und den Titel des derzeitigen Liedes ablesen.

Bei dem OMORC v0110-a FM-Transmitter stehen Ihnen zwei 2,1-Ampere-USB-Anschlüsse für Ihre USB-Sticks und zum Aufladen Ihrer mobilen Endgeräte zur Verfügung. Dank verfügbarer Ordnerauswahl soll Ihnen die Nutzung von externen Speichermedien wie USB-Sticks und SD-Karten sehr leicht von der Hand gehen. Dank eingebautem Mikrofon und Freisprech-Funktion kann der FM-Transmitter laut Hersteller auch zu Ihrer Sicherheit im Straßenverkehr beitragen. Die CVC-Rauschunterdrückungs-Technologie soll dafür sorgen, dass Sie für Ihre Gesprächspartner stets gut zu verstehen sind.

Außerdem stehen Ihnen bei dem FM-Transmitter von OMORC fünf Tasten zur Verfügung – eine Taste zum Entgegennehmen und Ablehnen von Telefonanrufen sowie jeweils eine Vor- und Zurück-Taste. Außerdem ist er mit einer „CH“-Taste zur Frequenzsuche und einer „M“-Taste ausgestattet, was vermutlich für „Mode“ steht.

Was das Design betrifft, überzeugt der OMORC v0110-a durch seine schwarz-silberne Farbgebung, sein großes Display und die in Hellblau beleuchteten Tasten. Dadurch ergibt sich insgesamt ein sehr modernes und markantes Äußeres. Die Abmessungen des Transmitters liegen bei 12,0 x 5,7 x 6,5 Zentimetern und das Gewicht beträgt lediglich 40,8 Gramm.

Welche gesetzlichen Bestimmungen gelten für FM-Transmitter? FM-Transmitter durften lange Zeit nicht im privaten Gebrauch genutzt werden, da die BnetzA in den kompakten Geräten eine zu große Konkurrenz für normale Radiosender sah. Seit dem Jahr 2006 hat sich das geändert – allerdings mit einigen Einschränkungen. Mehr zu den gesetzlichen Bestimmungen bezüglich FM-Transmittern erfahren Sie in unserem Ratgeber. Diesen finden Sie direkt im Anschluss an unseren Produktvergleich.

Zusammenfassung

Der OMORC v0110-a überzeugt durch sein großes LC-Display, von dem Sie laut Hersteller verschiedene nützliche Daten ablesen können. Darüber hinaus unterstützt dieses Modell vier verschiedene Eingangsquellen und ermöglicht es Ihnen, Ihre mobilen Endgeräte im Auto aufzuladen. Ebenfalls vorteilhaft ist der breite Frequenzbereich und die verfügbare Freisprech-Funktion mit CVC-Rauschunterdrückung.

FAQ

Mit welcher Bluetooth-Version arbeitet der OMORC v0110-a FM-Transmitter?

Dieser FM-Transmitter arbeitet mit der Bluetooth-Version 3.0.

Welche Formate unterstützt dieser FM-Transmitter?

Bei der Musikwiedergabe über externe Speichermedien unterstützt der OMORC va0110-a die Formate MP3, WMA, WAV, FLAC und AAC.

Erkennt dieser FM-Transmitter 128-Gigabyte-USB-Sticks?

Nein, dieser FM-Transmitter unterstützt nur USB-Sticks mit einer Speicherkapazität von bis zu 32 Gigabyte.

Kann ich die Freisprechanlage deaktivieren?

Ja, wenn Sie die Bluetooth-Funktion deaktivieren, schalten sie laut Angaben einiger Amazon-Kunden auch die Freisprech-Funktion aus.

Kann ich sekundenweise im aktuellen Titel zurückspulen?

Nein, mit diesem FM-Transmitter können Sie laut Amazon-Kundenrezensionen nur ganze Lieder zurückspulen.

3. Laxstory FM-48 FM-Transmitter mit zwei 2-Ampere- und einem 3-Ampere-USB-Anschluss

Den Laxstory FM-48 FM-Transmitter schließen Sie an den Zigarettenanzünder-Anschluss Ihres Autos an, wo er Ihnen eine breit aufgestellte Kompatibilität zu Bluetooth-Geräten, USB-Speichermedien und SD-Karten bietet. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren MP3-Player mithilfe eines AUX-Kabels anzuschließen. Mit 87,5 bis 108 Megahertz steht Ihnen der gesamte für FM-Transmitter nutzbare Frequenzbereich zur Verfügung. Ihre Musik-Dateien soll der Laxstory FM-48 in stabiler Stereo-Qualität übertragen. Die Übertragungsreichweite beläuft sich laut Hersteller auf durchschnittliche 5 Meter.

Drei USB-Anschlüsse: Dieser FM-Transmitter bietet Ihnen drei USB-Anschlüsse – zwei mit 2,1 Ampere und einen mit 3 Ampere. Damit können Sie gleichzeitig bis zu drei mobile Endgeräte aufladen und währenddessen über Ihren USB-Stick Musik hören.

Der Laxstory FM-48 verfügt über ein kleines LC-Display mit Anzeige, von dem Sie die aktuelle Frequenz und den Verbindungsstatus ablesen können. Eine nützliche Funktion dieses Transmitters ist sein verfügbarer Equalizer mit Lichtanzeige. Dieser soll es Ihnen ermöglichen, beliebig zwischen den fünf Wiedergabeoptionen „Normal“, „Klassik“, „Pop“, „Rock“ und „Jazz zu wechseln. So sollen Sie Ihre Musik leicht an Ihren persönlichen Geschmack anpassen können. Darüber hinaus ist der FM-Transmitter von Laxstory mit einer praktischen Freisprech-Funktion mit CVC-Rauschunterdrückung und einer Taste zum Annehmen und Beenden Ihrer Telefongespräche ausgestattet. Außerdem steht Ihnen bei diesem Modell jeweils eine Vor- und Zurück-Taste zur Verfügung.

Äußerlich kann der Laxstory FM-48 durch seine moderne, siebenfarbige RGB-Beleuchtung überzeugen, die als schmale Umrandung um das gesamte Gehäuse verläuft. Davon abgesehen ist der Modulator komplett in Schwarz gehalten. Die Abmessungen liegen bei 4,5 x 4,0 x 8,0 Zentimetern und das Gewicht beträgt inklusive Verpackung 99,8 Gramm.

Zusammenfassung

Der Laxstory FM-48 besticht vor allem durch seine drei verfügbaren USB-Anschlüsse. Mit Bluetooth-, USB- und SD-Karten-Unterstützung sowie Freisprech-Funktion kann auch die restliche Ausstattung des Transmitters überzeugen. Positiv hervorzuheben ist der verfügbare Equalizer mit fünf unterschiedlichen Musikmodi.

FAQ

Verfügt der Laxtory FM-48 FM-Transmitter über eine aktuelle Bluetooth-Version?

Ja, bei diesem Gerät kommt Bluetooth 5.0 zum Einsatz.

Blockiert dieser FM-Transmitter den Schaltknüppel?

Gemäß Hersteller blockiert der Laxstory FM-48 Ihren Schaltknüppel nicht.

Mit wie vielen Bluetooth-Geräten kann ich diesen FM-Transmitter verbinden?

Gemäß Hersteller können Sie diesen FM-Transmitter mit nur einem Bluetooth-Gerät verbinden.

Bis zu welcher Speicherkapazität unterstützt dieser Transmitter USB-Sticks?

Mit diesem FM-Transmitter können Sie USB-Sticks mit einer Speicherkapazität von bis zu 32 Gigabyte verwenden.

Wie hoch ist die Versorgungsspannung dieses FM-Transmitters?

Die Versorgungsspannung liegt bei 12 bis 24 Volt.

4. NULAXY KM20 FM-Transmitter mit beweglichem „Schwanenhals“ für eine individuelle Positionierung

Mit dem NULAXY FM-Transmitter haben Sie die Möglichkeit, Ihre Musik via Bluetooth oder AUX-Kabel von Ihrem Smartphone abzuspielen. Alternativ können Sie auch externe Speichermedien wie USB-Sticks oder SD-Karten verwenden. Weniger vorteilhaft ist, dass der Hersteller keine genauen Angaben zum nutzbaren Frequenzbereich oder der Übertragungsreichweite macht. Die Stromversorgung erfolgt bei diesem Gerät über den Zigarettenanzünder-Anschluss Ihres Autos. Ihre Musik soll der Transmitter in hochwertiger Stereo-Qualität übertragen. Dafür stehen Ihnen die drei Abspiel-Modi „Normal“, „Repeat“ und „Shuffle“ zur Verfügung.

Frei positionierbar: Dieser FM-Transmitter ist mit einem frei beweglichen „Schwanenhals“ ausgestattet. Dadurch sollen Sie ihn leicht zum Fahrer oder Beifahrer bewegen können, sodass er von beiden Seiten gut eingesehen und bedient werden kann.

Der FM-Transmitter von NULAXY verfügt über ein blau beleuchtetes LC-Display mit weißen Anzeigen. Dort werden Ihnen beispielsweise die Telefonnummern eingehender Anrufer oder die Lied-Titel bei der Wiedergabe über externe Speichermedien angezeigt. Darüber hinaus stehen Ihnen bei diesem Modulator zwei USB-Anschlüsse zur Verfügung – einer zum Aufladen Ihrer mobilen Geräte und einer für USB-Sticks.

Zur Ausgangsleistung der USB-Anschlüsse macht der Hersteller leider keine näheren Angaben. Dafür steht Ihnen eine praktische Freisprech-Funktion mit CVC-Rauschunterdrückung zur Verfügung. Die Bedienung des Transmitters erfolgt komfortabel über sieben Tasten – Vor, Zurück, Stopp/Play, Mode, CH-, CH+ sowie einer Taste zum Entgegennehmen und Ablehnen von Telefonanrufen.

Optisch zeichnet sich der größtenteils in Schwarz gehaltene FM-Transmitter von NULAXY vor allem durch seine praktische Schwanenhals-Konstruktion aus. Darüber hinaus verfügt das Gerät über eine silberne Umrandung und blau beleuchtete Tasten. Zu Abmessungen und Gewicht konnten wir leider keine genauen Angaben finden. Inklusive Verpackung bringt der Transmitter ein Gewicht von 181 Gramm auf die Waage.

Wie funktioniert ein FM-Transmitter? Die Funktionsweise eines FM-Transmitters ist leicht erklärt. Die auch als FM-Modulatoren bezeichneten Geräte empfangen Ihre Audiosignale via Bluetooth oder lesen sie aus SD-Karten oder USB-Sticks aus. Anschließend erzeugen sie eine eigene UKW-Frequenz, über die die Musik dann von Ihrem Autoradio abgespielt werden kann. In unserem Ratgeber erklären wir Ihnen die Funktionsweise von FM-Transmittern noch etwas präziser.

Zusammenfassung

Der NULAXY FM-Transmitter überzeugt vor allem durch seinen Schwanenhals und sieben Tasten für eine komfortable Bedienung. Außerdem bietet er Ihnen vier nutzbare Audio-Quellen und eine praktische Freisprech-Funktion.

FAQ

Welche Formate unterstützt der NULAXY KM20 FM-Transmitter?

Bei der Musikwiedergabe über externe Speichermedien unterstützt dieser FM-Transmitter die Formate WMA, WAV und MP3.

Wie groß ist das LC-Display dieses FM-Transmitters?

Das LC-Display verfügt über eine Bildschirmdiagonale von 1,44 Zoll beziehungsweise 3,65 Zentimetern.

Ist das Display entspiegelt?

Ja, den Angaben des Herstellers zufolge verfügt dieser FM-Transmitter über ein entspiegeltes Display.

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet dieser FM-Transmitter?

Dieser Transmitter arbeitet mit einer Spannung von 5 + / -0.5 Volt.

5. ZeaLife C57 FM-Transmitter mit Signalübertragung in Stereo-Qualität

Was die nutzbaren Audio-Quellen betrifft, beschränkt sich der ZeaLife C57 FM-Transmitter auf das Wesentliche. Dieser unterstützt lediglich Bluetooth-Geräte und USB-Sticks. Dafür steht Ihnen der gesamte für FM-Transmitter nutzbare Frequenzbereich zwischen 87,5 und 108 Megahertz zur Verfügung. Die Klangqualität sollte dank Übertragung in Stereo-Qualität verhältnismäßig gut ausfallen. Die Verbindung zu Ihrem Auto erfolgt über den Zigarettenanzünder-Anschluss.

Mit Schnelllade-Funktion: Dieser FM-Transmitter ist neben einem herkömmlichen USB-Anschluss mit einem Smart-QC-3.0-USB-Anschluss ausgestattet, der Ihre mobilen Endgeräte bis zu viermal schneller aufladen soll, als es mit einem gewöhnlichen Ladegerät möglich ist.

Bei dem ZeaLife C57 steht Ihnen ein kompaktes LED-Display mit orangefarbener Anzeige zur Verfügung. Dort können Sie allerdings nur die derzeit genutzte Frequenz ablesen. Die verfügbare Freisprech-Funktion bietet Ihnen mehr Sicherheit im Straßenverkehr und soll dank CVC-Technologie stets für gut verständliche Telefongespräche sorgen. Darüber hinaus soll Ihnen dieses Modell ein intelligentes Ladesystem, einen Überstromschutz, einen Überspannungsschutz, eine intelligente Temperaturregelung und einen Kurzschlussschutz bieten. Für die Bedienung des Transmitters stehen Ihnen lediglich jeweils eine Vor- und Zurück-Taste und ein Knopf zum Annehmen und Ablehnen von Telefongesprächen zur Verfügung.

Äußerlich zeichnet sich der ZeaLife C57 vor allem durch sein kompaktes, säulenförmiges Design aus. In Kombination mit der schwarz-silbernen Farbgebung und der orangefarbenen LED-Anzeige macht der Transmitter einen modernen Eindruck. Die Abmessungen liegen bei sparsamen 8,0 x 3,37 x 3,37 Zentimetern und das Gewicht beträgt lediglich 37 Gramm.

Zusammenfassung

Wenn Sie mit Ihrem neuen FM-Transmitter nicht nur Musik hören, sondern auch Ihre mobilen Endgeräte aufladen wollen, könnte der ZeaLife C57 mit seiner praktischen Schnelllade-Funktion sehr interessant für Sie sein. Mit USB und Bluetooth bietet Ihnen dieses Modell allerdings nur zwei nutzbare Audio-Quellen. Außerdem macht der Hersteller leider keine Angaben zur Übertragungsreichweite.

FAQ

Welche USB-Speicherkapazität unterstützt der ZeaLife C57 FM-Transmitter?

Dieser FM-Transmitter unterstützt USB-Sticks mit einer Speicherkapazität von bis zu 64 Gigabyte.

Mit wie vielen Bluetooth-Geräten kann ich diesen FM-Transmitter gleichzeitig koppeln?

Sie können nur ein Gerät zur gleichen Zeit koppeln.

Kann ich das aktuelle Lied zurückspulen?

Ja, gemäß Amazon-Kundenberichten können Sie auch innerhalb eines Liedes vor- und zurückspulen.

Verfügt dieser FM-Transmitter über eine RDS-Funktion?

Nein, über eine RDS-Funktion verfügt der ZeaLife C57 nicht.

Kann ich die Musikwiedergabe über diesen Transmitter auch mit einem Multifunktions-Lenkrad regulieren?

Nein, die Musikwiedergabe können Sie ausschließlich über Ihr Smartphone oder die Bedienelemente des FM-Transmitters steuern.

6. TECKNET F36 FM-Transmitter mit vier Sicherheitsmechanismen

Mit dem TECKNET F36 FM-Transmitter haben Sie die Möglichkeit, einen relativ breiten Frequenzbereich zwischen 88,1 und 107,9 Megahertz zu nutzen. Den Bereich, der für FM-Transmitter zur Verfügung steht, schöpft das Gerät allerdings nicht vollständig aus. Im Bereich der nutzbaren Audio-Quellen stehen Ihnen Bluetooth, USB und AUX zur Verfügung. Auf eine Musikwiedergabe via SD-Karte müssen Sie mit diesem Transmitter verzichten. Leider macht der Hersteller keine präzisen Angaben zur Übertragungsreichweite. Diese soll laut Verkäufer jedoch höher als bei vielen vergleichbaren Geräten ausfallen. Die Stromversorgung gewährleisten Sie bei diesem Modell über den Zigarettenanzünder-Anschluss Ihres Autos.

Komfortable Bedienung: Diesen FM-Transmitter müssen Sie laut Herstelle nur drehen, um die Lautstärke und Musikwiedergabe zu regulieren. Um die Wiedergabe zu starten oder zu stoppen, reicht ein kurzer Tipp auf das LED-Display.

Bei dem TECKNET F36 steht Ihnen ein kompaktes LED-Display mit schwarzem Hintergrund und blauer Anzeige zur Verfügung. Allerdings scheint Ihnen diese lediglich die derzeit genutzte Frequenz anzuzeigen. An der Seite des Transmitters finden Sie einen USB-Anschluss, der Ihnen nicht nur die Musikwiedergabe von einem USB-Stick ermöglicht, sondern dank Smart-Charging-Technologie auch ein schnelles Aufladen Ihrer mobilen Endgeräte. Mit Überhitzungsschutz, Kurzschlussschutz, Überspannungsschutz und Überstromschutz bietet Ihnen der Transmitter außerdem vier nützliche Sicherheitsmechanismen. Auf eine Freisprech-Funktion müssen Sie bei diesem Modell verzichten.

Was die Optik betrifft, überzeugt der FM-Transmitter von TECKNET durch sein minimalistisches, säulenförmiges Design. Während das Display und der Zigarettenanzünder-Anschluss in Schwarz gehalten sind, verfügt der Kopf des Gerätes über eine silberne Umrandung. Die Abmessungen belaufen sich auf 7,3 x 3,6 x 3,6 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 40,8 Gramm.

Welche Vorteile hat die Nutzung eines FM-Transmitters? Der größte Vorteil in der Nutzung eines FM-Transmitters besteht darin, dass er Ihnen die Wiedergabe von modernen Audio-Quellen über veraltete Autoradios ermöglicht. Auch wenn Ihr Radio lediglich CDs oder Kassetten abspielt, können Sie mit Ihrem neuen FM-Transmitter MP3 oder andere Audio-Dateien abspielen – und zwar wahlweise via Bluetooth, AUX, USB-Stick oder SD-Karte. Mehr zu den Vorteilen von FM-Transmittern erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Der TECKNET F36 kann sich vor allem durch seine komfortablen Bedienmöglichkeiten von vergleichbaren Geräten abheben. Ebenfalls positiv hervorzuheben sind die Smart-Charging-Technologie und die vier verfügbaren Sicherheitsmechanismen. Leider bietet ihnen dieser Transmitter weder eine Freisprech-Funktion, noch einen SD-Kartenslot.

FAQ

In welchem Land wird der TECKNET F36 FM-Transmitter hergestellt?

Dieser FM-Transmitter wird in China produziert.

Über welche Bluetooth-Version verfügt dieser FM-Transmitter?

Der TECKNET F36 verfügt über Bluetooth 4.0.

Kann ich diesen FM-Transmitter im Zigarettenanzünder stecken lassen oder zieht er permanent Strom?

Laut Amazon-Kundenberichten zieht dieser FM-Transmitter permanent Strom und sollte vorsichtshalber abgezogen werden.

Ist das LED-Display blendfrei?

Nein, leider ist das LED-Display nicht blendfrei. Die Anzeige ist gemäß Amazon-Kundenberichten trotzdem gut zu erkennen.

Lässt sich der Bluetooth-Name dieses Gerätes ändern?

Nein, den Bluetooth-Namen des Transmitters können Sie nicht anpassen.

7. GRDE Happybuy Directory FM-Transmitter mit einer Übertragungsreichweite von bis zu 10 Metern

Wenn Sie sich für den GRDE Happybuy Directory entscheiden, steht Ihnen mit 87,5 bis 108,0 Megahertz der gesamte für FM-Transmitter nutzbare Frequenzbereich zur Verfügung. Für die Musikwiedergabe bietet Ihnen dieses Modell nur eine Bluetooth-Funktion und einen SD-Kartenslot. Der Transmitter ist zwar mit jeweils einem Ein-Ampere- und 2,4-Ampere-USB-Anschluss ausgestattet, allerdings sind diese ausschließlich zum Aufladen Ihrer mobilen Endgeräte gedacht. Dafür überzeugt der FM-Modulator von GRDE durch seine hohe Übertragungsreichweite von bis zu 10 Metern. Für eine möglichst stabile Verbindung und Übertragung ist er sogar mit der speziellen EDR-Technologie ausgestattet.

Praktische Kabelverbindung: Wie die meisten FM-Transmitter, wird auch dieses Gerät über den Zigarettenanzünder-Anschluss in Ihrem Auto mit Strom versorgt. Eine Besonderheit liegt darin, dass sich zwischen Transmitter und Anschluss ein 1,2 Meter langes Kabel befindet. Dadurch können Sie das Gerät beliebig in Ihrem Fahrzeug positionieren und bei Bedarf sogar vom Rücksitz aus bedienen. An der Rückseite des Transmitters finden Sie einen magnetischen Clip, mit dessen Hilfe sie ihn leicht an den Lüftungsschlitzen Ihrer Autoheizung befestigen können sollen.

Der GRDE Happybuy Directory überzeugt durch ein großes LC-Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung und weißen Anzeigen. Dort sehen Sie nicht nur die aktuelle Frequenz, sondern auch die Eingangsspannung und bei der Wiedergabe über eine SD-Karte auch einige Informationen zum aktuellen Lied-Titel. Wenn Ihr Smartphone mit dem Transmitter verbunden ist, wird Ihnen auf dem Display auch die Telefonnummer des Anrufers angezeigt. Dank Freisprech-Funktion mit CVC-Rauschunterdrückung können Sie Ihre Telefongespräche direkt über den FM-Transmitter führen. Für die Bedienung steht Ihnen laut Hersteller ein komfortabler Drehregler zur Verfügung, der auch als Taste zum Annehmen und Ablehnen Ihrer Telefonanrufe dient.

Der GRDE Happybuy Directory ist komplett in Schwarz gehalten und zeichnet sich durch sein großes LC-Display und die Kabelverbindung zwischen dem eigentlichen Gerät und dem Verbindungsstück zum Zigarettenanzünder aus. Die Abmessungen betragen 5,0 x 8,4 x 2,6 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 95,3 Gramm.

Zusammenfassung

Der FM-Transmitter von GRDE überzeugt durch seine praktische Kabelverbindung, die Ihnen eine individuelle Positionierung ermöglicht. Darüber hinaus bietet Ihnen der Modulator einen breiten Frequenzbereich, eine hohe Übertragungsreichweite, zwei USB-Anschlüsse zum Aufladen Ihrer mobilen Geräte und eine nützliche Freisprech-Funktion. Bei der Musikwiedergabe sind Sie allerdings auf Bluetooth-Geräte oder SD-Karten beschränkt.

FAQ

Wie groß ist das LC-Display des GRDE Happybuy Directory FM-Transmitters?

Das Display bietet Ihnen eine Bildschirmdiagonale von 1,44 Zoll beziehungsweise 3,65 Zentimetern.

Mit welchem Frequenzgang arbeitet dieser FM-Transmitter bei der Musikwiedergabe?

Für die Musikwiedergabe steht dem GRDE Happybuy Directory ein Frequenzbereich von 20 bis 15.000 Hertz zur Verfügung.

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet dieser FM-Transmitter?

Dieser FM-Transmitter benötigt eine Spannung zwischen 12 und 24 Volt.

Bis zu welcher Speicherkapazität unterstützt dieser FM-Transmitter SD-Karten?

Dieses Modell unterstützt SD-Karten mit einer Speicherkapazität von bis zu 32 Gigabyte.

Was kann ich tun, wenn der FM-Transmitter rauscht?

Wenn bei der Musikwiedergabe über diesen Transmitter ein störendes Rauschen auftritt, hilft laut Amazon-Rezensionen eventuell ein Frequenz-Wechsel.

8. CHGeek CH09 FM-Transmitter mit vier Touch-Tasten für eine komfortable Bedienung

Der CHGeek CH09 FM-Transmitter unterstützt die Musikwiedergabe über Bluetooth-Geräte, USB-Sticks oder SD-Karten und hat vielseitige Nutzungsmöglichkeiten. Mit 87,5 bis 108,0 Megahertz steht Ihnen bei diesem Modell außerdem das gesamte Spektrum der für FM-Transmitter nutzbaren Frequenzen zur Verfügung. Ihre Musik soll das Gerät in hochwertiger Stereo-Qualität übertragen. Wie es bei den meisten Transmittern der Fall ist, erfolgt die Verbindung zu Ihrem Auto über den Zigarettenanzünder-Anschluss.

Leider äußert sich der Hersteller nicht näher zur verfügbaren Übertragungsreichweite. Um Ihre mobilen Endgeräte unterwegs aufzuladen, bietet Ihnen der Transmitter einen leistungsfähigen 3-Ampere-USB-Anschluss mit Schnelllade-Funktion. Zum Auslesen Ihrer USB-Sticks steht Ihnen ein weiterer USB-Anschluss zur Verfügung, zu dessen Ausgangsspannung wir leider keine Angaben finden konnten.

Unterstütztung der Autonavigation: Dieser FM-Transmitter ist mit einer smarten Sende-Funktion ausgestattet. Angaben des Verkäufers zufolge ermöglicht es Ihnen diese, die Sprachansagen Ihres Smartphone-Navigationssystems mithilfe des Transmitters über Ihre Auto-Lautsprecher wiederzugeben.

Der CHGeek CH09 ist mit einem kleinen LC-Display ausgestattet, das Ihnen über blaue Anzeigen auf schwarzem Grund die aktuelle Frequenz anzeigt. Außerdem können Sie über das Display die Spannung Ihrer Fahrzeugbatterie in Echtzeit überwachen. Wenn diese zu niedrig ist, blinkt die Anzeige. Es steht Ihnen bei diesem FM-Transmitter eine nützliche Freisprech-Funktion zur Verfügung, die Ihnen nicht nur mehr Sicherheit im Straßenverkehr, sondern dank CVC-Rauschunterdrückung auch gut verständliche Telefongespräche gewährleisten soll.

Ebenfalls praktisch: Nach einmaliger Bluetooth-Verbindung soll sich der Transmitter automatisch mit Ihrem Smartphone verbinden können. Für die Bedienung stehen Ihnen um das Display herum vier Touch-Tasten zur Verfügung – Vor- und Zurück, Play/Stopp und eine Taste zur Sendersuche.

Optisch überzeugt der CHGeek CH09 durch sein komplett in Schwarz gehaltenes Design mit blauer LE-Anzeige und flachem Transmitter-Kopf. Damit macht das Gerät einen edlen und modernen Eindruck. Die Abmessungen liegen bei 7,5 x 4,5 x 4,5 Zentimetern und das Gewicht beträgt 31,8 Gramm.

Welche Arten von FM-Transmittern gibt es? Wir unterscheiden zwischen herkömmlichen FM-Transmitter, DAB beziehungsweise DAB+-Transmittern und FM-Transmittern mit Akku. Wodurch sich diese unterschiedlichen Arten auszeichnen und welche Vor- und Nachteile sie Ihnen bieten, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Der FM-Transmitter von CHGeek kann in nahezu allen Bereichen überzeugen. Er bietet Ihnen einen breiten Frequenzbereich, Datenübertragung in Stereoqualität, Autonavigations-Unterstützung und eine praktische Freisprech-Funktion mit Rauschunterdrückung. Ebenfalls von Vorteil ist der leistungsstarke 3-Amapere-USB-Anschluss, der Ihre mobilen Geräte mit seiner Schnelllade-Funktion in kürzester Zeit aufladen soll. Weniger positiv anzumerken ist, dass dieses Modell über keinen AUX-Anschluss verfügt und sich der Hersteller leider nicht näher zur Übertragungsreichweite äußert.

FAQ

Verfügt der CHGeek CH09 FM-Transmitter über eine RDS-Funktion?

Nein, über eine Radio-Data-System-Funktion verfügt dieses Modell leider nicht.

Blockiert dieser FM-Transmitter meinen Schaltknüppel?

Nein, gemäß Amazon-Kundenberichten blockiert der CHGeek CH09 Ihren Schaltknüppel nicht.

Welche Abmessungen hat das Display?

Das Display dieses FM-Transmitters hat Abmessungen von 20 x 12 Millimetern.

Kann ich die Bluetooth-Funktion deaktivieren?

Ja, nach Angaben des Herstellers können Sie die Bluetooth-Funktion durch längeres drücken der Play/Stopp-Taste deaktivieren.

Kann ich innerhalb eines Liedes vor- und zurückspulen?

Nein, laut Amazon-Kunden können Sie leider nicht innerhalb eines Liedes vor- und zurückspulen. Mit den Vor- und Zurück-Tasten ist es demnach nur möglich, ganze Lieder zurückzusetzen oder zu überspringen.

9. GRDE UK2-BT70-FBA FM-Transmitter mit EDR-Technologie für eine stabile Datenübertragung

Mit dem GRDE UK2-BT70-FBA FM-Transmitter haben Sie die Möglichkeit, Ihre Musik über Bluetooth oder ein AUX-Kabel direkt von Ihrem Smartphone über Ihre Auto-Lautsprecher abzuspielen. Alternativ können Sie auch eine SD-Karte verwenden. Die verfügbaren 3-Ampere- und 2,4-Ampere-USB-Anschlüsse sind laut Anbieter ausschließlich zum Aufladen Ihrer mobilen Geräte gedacht. Der leistungsstärkere Anschluss bietet Ihnen eine Schnelllade-Funktion.

Ebenfalls positiv: Mit diesem Gerät steht Ihnen der gesamte für FM-Transmitter nutzbare Frequenzbereich zur Verfügung – 87,5 bis 108 Megahertz. Die Übertragungsreichweite beläuft sich auf durchschnittliche 5 Meter und die Stromversorgung erfolgt über einen Zigarettenanzünder-Anschluss. Für eine stabile Verbindung und Datenübertragung ist das Gerät mit der speziellen EDR-Technologie ausgestattet.

Großes LC-Display: Bei diesem FM-Transmitter steht Ihnen ein vergleichsweise großes 1,7-Zoll-LC-Display mit hellblauen Anzeigen auf dunkelblauem Grund zur Verfügung. Dieses zeigt Ihnen Telefonnummern von Anrufern, das Spannungsniveau in der Autobatterie, die Lautstärke, die FM-Frequenz und den aktuellen Liedtitel an.

Eine Besonderheit des GRDE UK2-BT70-FBA ist der frei bewegliche, 8 Zentimeter lange „Schwanenhals“ zwischen dem Zigarettenanzünder-Anschluss und dem eigentlichen Transmitter. Dieser ermöglicht Ihnen laut Hersteller eine individuelle Positionierung und eine komfortable Bedienung vom Beifahrersitz aus. Darüber hinaus soll der Transmitter die iOS-Sprachsteuerung Siri unterstützen und Ihnen eine praktische Freisprech-Funktion mit CVC-Rauschunterdrückung bieten.

Auch was die Bedienelemente betrifft, ist der FM-Transmitter von GRDE gut ausgestattet. Rechts neben dem Display finden Sie jeweils eine Vor- und Zurück-Taste. Links vom Display stehen Ihnen jeweils eine „CH+“ und eine „CH-“Taste für die Frequenzsuche zur Verfügung. Unter dem Display ist der Transmitter zusätzlich mit einem praktischen Drehregler zur Lautstärkeregelung ausgestattet, auf dem sich außerdem ein Knopf zum Annehmen und Ablehnen von Telefongesprächen befindet.

Auch optisch braucht sich der GRDE UK2-BT70-FBA nicht zu verstecken. Das größtenteils in Schwarz gehaltene Gerät überzeugt durch sein großes Display, seine spezielle Schwanenhals-Konstruktion und blaue Akzente zwischen den Tasten und um den Drehregler herum. Daraus ergibt sich ein sehr modernes und auffälliges Design. Die Abmessungen liegen bei 3,1 x 2,2 x 0,7 Zoll und das Gewicht bei 200 Gramm.

Zusammenfassung

Mit dem GRDE UK2-BT70-FBA erhalten Sie einen komfortabel nutzbaren FM-Transmitter mit Schwanenhals-Konstruktion und vielseitigen Bedienelementen. Außerdem überzeugt der Transmitter durch ein großes Display, einen breiten Frequenzbereich, eine nützliche Freisprech-Funktion und die spezielle EDR-Technologie für eine stabile Datenübertragung. Bei diesem Modell ist lediglich negativ anzumerken, dass trotz zweier verfügbarer Anschlüsse keine Datenübertragung via USB möglich ist.

FAQ

Was befindet sich im Lieferumfang des GRDE UK2-BT70-FBA FM-Transmitters?

Neben dem FM-Transmitter finden Sie im Lieferumfang ein Benutzerhandbuch, ein 3,5-Millimeter-Klinkenkabel und eine 4A-Sicherung.

Mit welcher Bluetooth-Version arbeitet dieser FM-Transmitter?

Der GRDE UK2-BT70-FBA arbeitet mit Bluetooth 4.2.

Welche Bluetooth-Frequenz nutzt dieser FM-Transmitter?

Dieser Transmitter nutzt Bluetooth mit einer Frequenz von 2,4 Gigahertz.

Wird bei eingehenden Anrufen der Name des Anrufers angezeigt?

Nein, bei eingehenden Anrufen wird Ihnen auf dem Display leider nur die Telefonnummer angezeigt.

Wie hoch ist der Stromverbrauch im Standby-Modus?

Im Standby-Modus verbraucht dieser FM-Transmitter laut Hersteller lediglich 20 Milliampere pro Stunde.

10. clydek BC32RC FM-Transmitter mit Datenübertragung in HiFi-Stereo-Qualität

Der Clydek BC32RC FM-Transmitter bietet Ihnen einen unüblich breiten Frequenzbereich zwischen 76 und 108 Megahertz. Außerdem stehen Ihnen bei diesem Modell Anschlussmöglichkeiten für alle gängigen Audioquellen zur Verfügung – Bluetooth, USB, SD-Karte und AUX. Ihre Musik soll der Transmitter in hochwertiger Hi-Fi-Stereo-Qualität übertragen. Um den Transmitter mit Ihrem Auto zu verbinden, müssen Sie ihn nur in den Zigarettenanzünder-Anschluss stecken. Die Stabilität der Verbindung und Datenübertragung wird zusätzlich durch die spezielle EDR-Technologie optimiert.

Praktische Fernbedienung: Dieser FM-Transmitter wird mit einer praktischen 21-Tasten-Fernebdienung ausgeliefert, über die Sie die Lautstärke regulieren, die FM-Frequenz anpassen, den Wiedergabemodus auswählen und sogar eingehende Anrufe annehmen können. Außerdem ermöglicht Ihnen diese laut Hersteller eine bequeme Bedienung vom Rück- oder Beifahrersitz aus.

Bei dem Clydek BC32RC profitieren Sie von einem großen LC-Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung und weißen Anzeigen. Dieses zeigt Ihnen nicht nur die aktuelle Frequenz an, sondern auch Informationen zur Musikwiedergabe und dem Spannungsniveau Ihrer Autobatterie. Darüber hinaus bietet Ihnen der Transmitter einen 2,4-Amapere-USB-Anschluss zum Aufladen Ihrer mobilen Geräte und einen weiteren Anschluss zum Auslesen eines USB-Sticks. Bei der Musikwiedergabe über externe Speichermedien steht Ihnen eine nützliche Ordnerauswahl zur Verfügung.

Ebenfalls praktisch: Dieser FM-Transmitter bietet Ihnen eine Spracherkennung und unterstützt den iOS-Sprachassistenten Siri. Eine Freisprech-Funktion ist verfügbar, scheint allerdings mit keiner Technologie zur Rauschunterdrückung ausgestattet zu sein. Dafür bietet Ihnen das Gerät trotz mitgelieferter Fernbedienung sehr vielfältige Bedienelemente – einen Drehregler zur Regelung der Lautstärke sowie zum Annehmen und Ablehnen von Telefongesprächen, jeweils eine Vor- und Zurück-Taste, eine FM-Taste und eine „Mode“-Taste.

Äußerlich zeichnet sich der Clydek BC32RC durch sein in Schwarz und Silber gehaltenes Gehäuse aus, was in Kombination mit dem großen Display ein sehr ansprechendes und modernes Design ergibt. Die Abmessungen belaufen sich auf 5,6 x 8,6 x 12,7 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 109 Gramm.

Was gibt es beim Kauf eines FM-Transmitters zu beachten? Bevor Sie sich für einen bestimmten FM-Transmitter entscheiden, sollten Sie eine Reihe von wichtigen Faktoren beachten. Dazu zählen vor allem der nutzbare Frequenzbereich, die Klangqualität, die Anschlussmöglichkeiten und die Übertragungsreichweite. Welche Faktoren außerdem wichtig sind und was Sie dabei beachten sollten, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Der Clydek BC32RC kann in allen Bereichen überzeugen: Er bietet Ihnen einen umfangreicheren Frequenzbereich als üblich, alle gängigen Eingangsquellen und ein großes Display. Dank mitgelieferter Fernbedienung können Sie den Transmitter von jedem Sitzplatz in Ihrem Auto aus bedienen. Ebenfalls positiv hervorzuheben ist die Übertragung in Hi-Fi-Stereo-Qualität, die Spracherkennung und die verfügbare Freisprech-Funktion. Damit handelt es sich um einen sehr vielseitigen FM-Transmitter.

FAQ

Welche Formate unterstützt der clydek BC32R FM-Transmitter bei der Wiedergabe über externe Speichermedien?

Bei der Musikwiedergabe über USB-Sticks oder SD-Karten unterstützt dieser FM-Transmitter die Formate MP3, WAV und WMA.

Bis zu welcher Speicherkapazität unterstützt dieser FM-Transmitter USB-Sticks und SD-Karten?

Laut Hersteller unterstützt der clydek BC32R USB-Sticks und SD-Karten bis zu einer Größe von 32 Gigabyte.

Wie groß ist das LC-Display?

Das Display verfügt über eine Bildschirmdiagonale von 1,8 Zoll beziehungsweise 4,57 Zentimetern.

Kann ich die Neigung des Bedienteils verändern?

Ja, gemäß Amazon-Kundenberichten können Sie den Neigungswinkel verändern.

Verfügt dieser FM-Transmitter über eine Zufallswiedergabe-Funktion?

Nein, eine zufällige Musikwiedergabe steht Ihnen bei diesem Modell laut Hersteller leider nicht zur Verfügung.

Was ist ein FM-Transmitter?

Wichtig!Bei einem FM-Transmitter beziehungsweise FM-Sender handelt es sich um ein kompaktes Umwandlungsgerät, das Ihnen in Ihrem Auto die Musikwiedergabe über unterschiedliche Medien ermöglicht. Hilfreich ist es vor allem dann, wenn Ihr Autoradio veraltet ist. Beispielsweise bei einem Kassettendeck oder fehlendem Line-In-Eingang.

FM-Transmitter: Gesetzliche Regelung in Deutschland

In den ersten Jahren waren FM-Transmitter noch verboten. Die Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen – kurz BnetzA – sah zu große Konkurrenz für herkömmliche Radiosender. Das lag daran, dass die erhältlichen FM-Transmitter teilweise so leistungsstark waren, dass sie mehrstöckige Häuser hätten versorgen können. Damit wäre es möglich gewesen, seinen eigenen Radiosender zu betreiben. In Deutschland ist das aber nicht legal. Immerhin muss der Radiosender vorher angemeldet werden und der Betreiber eine Ausstrahlungserlaubnis besitzen.

Erst am 1. April 2006 erlaubte die Bundesnetzagentur Privatfunk über FM-Transmitter. Den Frequenzbereich von 87,5 bis 108 Megahertz dürfen Sie seitdem mit einem FM-Transmitter nutzen. Trotzdem gibt es zwei Bedingungen: FM-Transmitter dürfen maximal über eine Leistung von 50 Nanowatt verfügen. Darüber hinaus benötigen sie eine CE-Kennzeichnung. Wenn Ihr FM-Transmitter über keine derartige Kennzeichnung verfügt, machen Sie sich strafbar.

Wenn ein FM-Transmitter innerhalb der Europäischen Union verkauft wird, muss die CE-Kennzeichnung sowohl auf der Verpackung, als auch auf dem Gerät selbst ersichtlich sein.

Wie funktioniert ein FM-Transmitter?

FM-Transmitter TestFM-Transmitter sind kleine Radiostationen, die auf den gleichen UKW-Frequenzen senden, wie NDR, MDR und Co. Wenn Sie einen MP3-Player, ein Smartphone oder eine andere Audioquelle anschließen, wandelt der Radio-Transmitter die Audiosignale in UKW-Signale um. Anschließend kann Ihr Radio die Ultrakurzwellen empfangen und über Ihre Auto-Lautsprecher wiedergeben. Die Stromversorgung eines FM-Transmitter erfolgt über den Zigarettenanzünder-Anschluss Ihres Autos, einen Akku oder über die Audioquelle. Die Sendeleistung ist aufgrund der Beschränkung auf 50 Nanowatt jedoch stark reduziert. Oft senden FM-Transmitter maximal 20 Meter weit. Für die Nutzung in Ihrem Auto oder den Hausgebrauch ist das ausreichend.

FM-Transmitter können ihre Audio-Signale aus unterschiedlichen Quellen erhalten. Die gängigsten Eingangsquellen sind AUX-Kabel, USB-Sticks, SD-Karten oder Bluetooth-fähige Smartphones und MP3-Player. Viele FM-Transmitter unterstützen alle genannten Quellen. Zusätzlich ist es mit Phasenregelschleifen – der PPL-Technik – möglich, unterschiedliche Frequenzen auszusteuern. Damit können Sie Ihre Frequenz innerhalb der Bandbreite von 87,5 bis 108 Megahertz frei wählen. Bei kostengünstigen Modellen steht Ihnen aber nur eine fest eingestellte Frequenz zur Verfügung – in den meisten Fällen 87,5 Megahertz.

Im folgenden Video sehen Sie, wie ein FM-Transmitters funktioniert:

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um das YouTube-Video zu laden. Cookie-Einstellungen ändern

Was sind die Vor- und Nachteile von FM-Transmittern?

Bitte beachten!Der größte Vorteil eines FM-Transmitters besteht darin, dass er Ihnen die Möglichkeit bietet, ein veraltetes Autoradio mit moderner Technik kompatibel zu machen. Mit einem solchen FM-Sender können Sie beispielsweise Ihr Smartphone nutzen, um mit einem in die Jahre gekommenen Autoradio selbst zu bestimmen, welche Musik Sie hören – und zwar unabhängig von CDs oder Kassetten. Darüber hinaus können Sie FM-Transmitter auch außerhalb Ihres Autos nutzen. Beispielsweise beim Campen, im Urlaub oder im Garten. Ein weiter Vorteil besteht in der Vielfalt der nutzbaren Audio-Quellen. Mit einem FM-Modulator sind Sie nicht auf Bluetooth-fähige Smartphones beschränkt, sondern können Ihre Musik auch über USB-Sticks oder SD-Karten wiedergeben.

Für technisch weniger versierte Menschen vorteilhaft ist die unkomplizierte Installation. In der Regel müssen Sie Ihren FM-Sender nur mit dem Zigarettenanzünder-Anschluss Ihres Autos verbinden. Anschließend stellen Sie an Ihrem Autoradio die Frequenz ein, die Ihr Transmitter Ihnen anzeigt. Das geschieht normalerweise automatisch. Nun können Sie über Ihren FM-Transmitter Musik hören.

Moderne FM-Transmitter eignen sich nicht nur zum Musik hören. Häufig sind die Geräte auch mit einem integrierten Mikrofon ausgestattet und können Ihnen als Freisprechanlage dienen.

FM-Transmitter gehen allerdings auch mit einem großen Nachteil einher: In Ballungsgebieten müssen Sie mit Störungen rechnen. Denn die Frequenzen, die Sie mit Ihrem Transmitter nutzen, können theoretisch auch von Radiosendern genutzt werden.

  • Ermöglicht die Wiedergabe moderner Audio-Quellen über veraltete Autoradios
  • Kompatibel mit zahlreichen Audioquellen
  • Unkomplizierte Installation
  • Häufig auch als Freisprechanlage nutzbar
  • Störungen möglich
  • Beschränkte Reichweite

Welche Arten von FM-Transmittern gibt es?

Bitte merken!Wir unterscheiden drei verschiedene Arten von FM-Transmittern. Wodurch sich diese auszeichnen und welche Vor- und Nachteile sie Ihnen bieten, verraten wir Ihnen im folgenden Abschnitt:

  • FM-Transmitter
  • DAB/DAB+-Transmitter
  • FM-Transmitter mit Akku

FM-Transmitter

Bei den herkömmlichen FM-Sendern handelt es sich meist um FM-Transmitter für das Auto. Die Verbindung zu Ihrem Fahrzeug erfolgt ausschließlich über den Zigarettenanzünder-Anschluss. Dadurch sind Ihnen eine konstante Stromversorgung und eine unbegrenzte Laufzeit gewiss. Die Besonderheit liegt darin, dass die Geräte oft zusätzliche Funktionen bieten. Neben einer Freisprech-Funktion haben Sie mit einigen Transmittern die Möglichkeit, Ihre externen Geräte via USB-Anschluss aufzuladen. Auf langen Autofahrten kann das sehr nützlich sein. Weniger Vorteilhaft ist die Abhängigkeit vom Zigarettenanzünder. Falls dieser in Ihrem Auto defekt ist, können Sie Ihren FM-Transmitter nicht nutzen.

  • Über Zigarettenanzünder unbegrenzt nutzbar
  • Häufig mit Lade- und Freisprech-Funktion
  • Freisprechanlage
  • Abhängig vom Zigarettenanzünder

DAB/DAB+-Transmitter

Der zeitgemäße Nachfolger von UKW ist der digitale Radioempfang DAB/DAB+. DAB-Transmitter sind vor allem dann interessant für Sie, wenn Sie in erster Linie Radio hören möchten, anstatt Musik via Bluetooth zu Streamen. Ein DAB-Transmitter erlaubt es Ihnen, Ihre liebsten Radiosender über größere Distanzen zu empfangen, als es die eigentliche Reichweite des Radiosenders erlaubt. Ebenfalls von Vorteil ist, dass die Wiedergabe der Frequenzen häufig deutlich weniger störendes Rauschen aufweist, als es bei herkömmlichem Radio-Empfang der Fall ist.

Es gibt auch DAB-Transmitter, die mit einer Bluetooth-Funktion ausgestattet sind. Bei Bedarf können Sie Ihre Musik mit einem solchen Gerät auch über sie abspielen.

Der größte Nachteil von DAB-Transmittern liegt in ihrer Größe. Sie sind wesentlich größer als herkömmliche FM-Transmitter und kaum so zu befestigen, dass sie nicht stören. Außerdem benötigen Sie für die Nutzung eines solchen Gerätes eine zusätzliche Antenne. Darüber hinaus sind sie in der Regel deutlich kostspieliger als ihre gewöhnlichen Artgenossen.

  • Digitale Radioqualität
  • Empfang über weite Distanzen – große Auswahl an Sendern
  • Geringe Störungsanfälligkeit
  • Benötigen mehr Platz
  • Zusätzliche Antenne erforderlich
  • Vergleichsweise kostspielig

FM-Transmitter mit Akku

Die herkömmlichen FM-Transmitter gibt es auch mit integriertem Akku. Damit haben Sie deutlich flexiblere Nutzungsmöglichkeiten und können Ihren Transmitter bei Bedarf auch zu Hause, im Garten oder unterwegs benutzen. Durch den Verzicht auf einen Zigarettenanzünder-Anschluss sind derartige Geräte auch häufig etwas kompakter gebaut. Die Nutzungsdauer hängt allerdings von der Kapazität des Akkus ab. Außerdem unterstützen viele FM-Transmitter mit Akku ausschließlich Bluetooth. Auf die Musikwiedergabe via USB oder SD-Karten müssen Sie in der Regel verzichten.

  • Mobil einsetzbar
  • Kompakter Aufbau
  • Limitierte Akkulaufzeit
  • Häufig nur via Bluetooth nutzbar

Wie viel kostet ein FM-Transmitter?

FM-Transmitter VergleichDie meisten FM-Transmitter sind bereits für zweistellige Beträge zu haben. Je nach Ausstattung und Funktionsumfang gibt es aber trotzdem gewisse Preisunterschiede. FM-Transmitter lassen sich in die folgenden drei Preisklassen einordnen:

  • FM-Transmitter aus der unteren Preisklasse: 10 bis 20 Euro
  • FM-Transmitter aus der mittleren Preisklasse: 20 bis 50 Euro
  • FM-Transmitter aus der oberen Preisklasse: 50 bis 100 Euro

Internet versus Fachhandel: Wo sollte ich meinen neuen FM-Transmitter kaufen?

Falls Sie den Kauf im örtlichen Fachhandel in Erwägung ziehen, sollten Sie sich am besten an ein Elektronik-Fachgeschäft oder Kaufhaus wenden. FM-Transmitter gibt es teilweise auch in Warenhäusern und Supermärkten. Dort sollten Sie allerdings keine umfassende Beratung erwarten. Außerdem müssen Sie damit rechnen, im örtlichen Handel nur eine begrenzte Auswahl an unterschiedlichen Modellen vorzufinden. Auch Ihre Vergleichsmöglichkeiten sind häufig sehr eingeschränkt. Dementsprechend kann es passieren, dass Sie nicht im ersten Geschäft fündig werden und Ihre Suche zeitaufwändig auf mehrere Läden ausweiten müssen.

Online haben Sie deutlich bessere Voraussetzungen, um schnell einen geeigneten FM-Transmitter zu finden. Hier gibt es nahezu alle derzeit verfügbaren Modelle. Außerdem können Sie sich vor dem Kauf umfassend informieren und die einzelnen FM-Transmitter miteinander vergleichen. Sobald Sie ein geeignetes Modell gefunden haben, tätigen Sie Ihre Bestellung bequem und zeitsparend von zu Hause aus. Die Vorteile des Internets überwiegen damit deutlich. Das soll aber nicht heißen, dass Sie mit etwas mehr Aufwand nicht auch im örtlichen Fachhandel einen geeigneten FM-Transmitter finden können.

Darauf sollten Sie beim Kauf Ihres neuen FM-Transmitters achten

Der beste FM-TransmitterVor dem Kauf Ihres neuen FM-Transmitters sollten Sie einige Kriterien berücksichtigen. Nur so können Sie eine fundierte Kaufentscheidung treffen und sicherstellen, dass Ihr neues Gerät Ihren Anforderungen gerecht wird. Welche Faktoren Sie beachten sollten, verraten wir Ihnen im folgenden Abschnitt. Dazu zählen:

  1. Frequenzbereiche
  2. Automatische Frequenzsuche
  3. Klangqualität
  4. Anschlüsse
  5. Reichweite
  6. Zulassung für die Nutzung im Fahrzeug
  7. Zusätzliche Funktionen

Die Frequenzbereiche

Die nutzbaren Frequenzbereiche stellen beim Kauf Ihres neuen FM-Transmitters wahrscheinlich das wichtigste Kriterium dar. Wenn Ihr Modulator nur eine Frequenz unterstützt, kann es sein, dass Sie ihn nicht in allen Regionen verwenden können. Um Ihren FM-Transmitter zu nutzen, müssen Sie eine Frequenz auswählen, die an Ihrem aktuellen Standort von keinem Radiosender belegt ist. Aus diesem Grund gilt: Je mehr Frequenzen Ihr FM-Transmitter unterstützt, desto besser. Hochwertige Modelle bieten Ihnen ein Frequenzspektrum von 87,5 bis 107,9 Megahertz.

Automatische Frequenzsuche

Bitte genau hinschauenWenn Ihr neuer FM-Transmitter über eine automatische Frequenzsuche verfügt, kann Ihnen das die Nutzung erleichtern. So können Sie darauf verzichten, manuell eine freie Frequenz zu suchen. Drücken Sie einfach auf den entsprechenden Knopf und warten Sie einen kurzen Moment, bis Ihr Transmitter einen freien Sendeplatz gefunden hat. Derartige Suchfunktionen sind jedoch nur bei Geräten aus den mittleren und oberen Preisklassen zu finden. Wenn Sie regelmäßig die gleiche Strecke fahren, lohnt sich außerdem eine Senderspeicherfunktion. Dadurch ist es Ihrem Transmitter möglich, unmittelbar und störungsfrei auf nutzbare Frequenzen zuzugreifen.

Die Klangqualität

Bei der Nutzung eines FM-Transmitters fällt die Klangqualität häufig nicht ganz so gut aus, wie es bei der Wiedergabe über CDs oder bei normalen Radiosendern der Fall ist. Meistens ist ein gewisses Grundrauschen zu hören. Achten Sie vor allem auf den Abstand zu Ihrer Auto-Antenne. Wenn diese am hinteren Bereich Ihres Wagens angebracht ist, kann das die Signal-Qualität negativ beeinflussen. In diesem Fall ist es von Vorteil, wenn Sie sich für einen FM-Transmitter mit Akku entscheiden. Diesen können Sie bei Bedarf auf den Rücksitz legen, um den Abstand zur Antenne zu verringern. Ebenfalls vorteilhaft ist es, wenn Ihr neuer FM-Transmitter seine Signale in Stereo-Qualität sendet.

Die Anschlüsse

FM-Transmitter gibt es mit den unterschiedlichsten Anschlüssen – USB, Bluetooth, AUX oder SD-Kartenslot. Welche Anschlüsse Ihr neuer Modulator haben sollte, hängt davon ab, mit welchen Geräten Sie ihn verbinden möchten. Eine vielseitige Nutzung verspricht Ihnen ein FM-Transmitter mit Bluetooth-Funktion. Damit können Sie neben den auf Ihrem Smartphone gespeicherten Audio-Dateien auch Online-Streaming-Dienste nutzen.

Auch ein USB-Anschluss kann sich als nützlich erweisen. Hier können Sie nicht nur USB-Sticks anschließen, sondern mit einem entsprechenden Kabel auch auf den internen Speicher Ihres Smartphones, Tablets oder MP3-Players zugreifen. Es gibt auch FM-Transmitter, die Ihnen alle genannten Anschlussmöglichkeiten bieten. Mit einem solchen Gerät haben Sie den größten Spielraum bei der Auswahl Ihrer Audio-Quellen.

Radio-Transmitter mit Bluetooth-Funktion sind sehr beliebt. Berücksichtigen Sie: Da es sich hierbei um eine kabellose Verbindungstechnologie handelt, kann es zu Einbußen in der Klangqualität kommen.

Die Reichweite

Wenn Sie ein großes Auto haben, sollten Sie beim Kauf Ihres FM-Transmitters auch auf die Sende-Reichweite achten. Kostengünstige Modelle verfügen häufig über eine Reichweite von nur 3 Metern. Wenn Sie einen großen Wagen fahren und die Antenne am hinteren Bereich des Fahrzeugs angebracht ist, kann das negative Auswirkungen auf die Klangqualität haben. In diesem Fall sollten Sie besser zu einem Transmitter mit einer Reichweite von 5 bis 10 Metern greifen. Darüber hinaus sollte sie jedoch nicht gehen, da Sie ansonsten rechtliche Bestimmungen brechen.

Zulassung für die Nutzung im Fahrzeug

Ihr neuer FM-Transmitter darf in Pkws oder Lkws genutzt werden, wenn er die entsprechenden Grenzwerte einhält. Ob diese erfüllt werden, erfahren Sie meist mit einem Blick auf die Kennzeichnungen des Gerätes. Ist ein CE-Kennzeichen vorhanden können, Sie sich sicher sein, dass das Gerät für die Nutzung in Fahrzeugen zugelassen ist.

Zugelassene FM-Transmitter werden häufig umgebaut, um das Rauschen zu reduzieren oder die Reichweite zu erhöhen. Das ist jedoch nicht zu empfehlen, da es ist nicht nur verboten ist, sondern auch andere Autofahrer im Straßenverkehr behindern kann. Diese Unfallgefahr sollten Sie nicht unterschätzen.*

Der Sender-Speicher

AchtungWenn Ihr neuer FM-Transmitter über einen Sender-Speicher verfügt, kann Ihnen das die Suche nach einer nutzbaren Frequenz enorm erleichtern. Damit bleibt die aktuelle Frequenz gespeichert, damit Sie sie beim nächsten Einsatz wieder nutzen können. Eine erneute Sender-Suche können Sie sich in diesem Fall sparen. Wenn Sie Wert auf einen möglichst hohen Nutzungskomfort legen, sollten Sie in jedem Fall auf eine derartige Funktion achten.

RDS – Radio Data System

Eine weitere nützliche Funktion ist das „Radio-Data-System“. RDS kommt vor allem in Autoradios und Navigationsgeräten zum Einsatz, wo es wichtige Daten zum Verkehr und Informationen des momentan abgespielten Titels zum Empfangsgerät sendet. Wenn Ihr FM-Transmitter über eine solche Funktion verfügt, können Sie sich besagte Informationen auch über dieses Gerät ausgeben lassen. Falls es Ihnen wichtig ist, stets über die aktuelle Verkehrssituation Bescheid zu wissen, sollten Sie beim Kauf Ihres neuen FM-Transmitters auf jeden Fall auf eine RDS-Funktion achten.

Der Geräuschfilter

Ein Geräuschfilter verbessert die Soundqualität. Das macht er, indem er Störgeräusche automatisch entfernt. Viele FM-Transmitter mit Geräuschfilter sind auch mit einer Mono-Sound-Auswahl ausgestattet. Diese ist dann hilfreich, wenn die Klangqualität in einer Region sehr schlecht ist. In diesem Fall schaltet Ihr Transmitter um und wandelt Stereosignale in Monosignale um. Bei Hörbüchern oder Telefongesprächen macht das keinen großen Unterschied. Bei Musik hilft es Ihnen als kurzfristige Übergangslösung, bis Sie wieder besseren Empfang haben. Für einen möglichst guten Empfang sollten Sie bei der Auswahl Ihres neuen FM-Transmitters auf einen Geräuschfilter mit Mono-Sound-Auswahl achten.

Der Equalizer

Auch ein Equalizer kann der Klangqualität zuträglich sein. Dieser ermöglicht es Ihnen, Höhen, Tiefen und die Basswiedergabe zu konfigurieren. Zum Glück verfügen mittlerweile die meisten modernen FM-Modulatoren über einen solchen Equalizer. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, die Wiedergabe wesentlich leichter an Ihren persönlichen Musikgeschmack anzupassen.

Die Fernbedienung

Eine Fernbedienung kann Ihnen die Nutzung Ihres neuen FM-Transmitters erleichtern. Hier gilt: Je größer die Knöpfe sind, desto leichter fällt die Bedienung und desto sicherer bewegen Sie sich im Straßenverkehr. Schließlich sind große Tasten einfacher zu finden und lenken Sie nicht so leicht vom Fahren ab.

Bei kabellosen FM-Transmittern mit Akku ist eine dazugehörige Fernbedienung von Vorteil. So können Sie Ihren Modulator auch im Handschuh- oder Türfach Ihres Autos verstauen und trotzdem unkompliziert bedienen.

Die Freisprechfunktion

Wenn Sie viel Auto fahren, kann sich eine Freisprechfunktion als sehr nützlich erweisen. In diesem Fall sollte Ihr FM-Transmitter mit einem integrierten Mikrofon und einer Taste zum Annehmen und Beenden von Telefongesprächen ausgestattet sein. So müssen Sie Anrufe während langen Autofahrten nicht länger ignorieren und sind immer erreichbar.

Bekannte Hersteller von FM-Transmittern

Die besten FM-TransmitterIm Bereich der FM-Transmitter tummeln sich zahlreiche Hersteller. Drei davon möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt kurz vorstellen.

Nulaxy

Die Firma Nulaxy wurde im Jahre 2015 in China gegründet und produziert neben FM-Transmittern zahlreiche weitere technische Hilfsmittel. Dazu gehören beispielsweise Laptops, Handyhalterungen oder Powerbanks. Im Laufe seiner Firmengeschichte gewann das Unternehmen bereits die Auszeichnung „Top 100 Brand on Amazon“, was für die Beliebtheit der Nulaxy-Produkte spricht. FM-Transmitter dieses Unternehmens finden Sie zum Großteil im unteren bis mittleren Preisbereich.

Tecknet

Das Unternehmen Tecknet wurde im Jahre 2005 im Vereinigten Königreich gegründet und konzentrierte sich von Anfang an auf drei Schwerpunkte: Elektronische Geräte, Gadgets und Accessoires. Dementsprechend groß ist auch das Angebot. In der Produktpalette von Tecknet finden Sie zum Beispiel Mauspads, Mäuse, Bluetooth-Kopfhörer, Webcams und zahlreiche weitere Produkte. Tecknet FM-Transmitter finden Sie vor allem im unteren Preisbereich, wo Sie meist mit einer hohen Kompatibilität überzeugen.

GRDE

Das chinesische Unternehmen GRDE besteht seit über 10 Jahren und hat sich auf elektronische Kleingeräte spezialisiert. Zum Portfolio des Unternehmens gehören zum Beispiel Bluetooth-Kopfhörer, Powerbanks, Stirnlampen, Lichtwecker und auch FM-Transmitter. Die FM-Modulatoren von GRDE bewegen sich zum Großteil in der unteren Preisklasse. Allerdings bietet das Unternehmen auch einige Modelle aus der mittleren Preiskategorie an.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu FM-Transmittern

Zum Schluss möchten wir Ihnen noch einige Fragen beantworten, die im Zusammenhang mit FM-Transmittern immer wieder gestellt werden. Wir hoffen, dass wir Ihnen den Kauf und die spätere Nutzung des neuen Gerätes dadurch etwas erleichtern können.

Kann ich den Musikempfang meines FM-Transmitters verbessern?

Wenn Ihr FM-Transmitter plötzlich von einem stärkeren Radiosender überlagert wird, reicht es bereits aus, den automatischen Suchlauf zu starten – insofern dieser vorhanden ist. Wenn Ihr Transmitter über einen Sender-Speicher verfügt, kann er seine Frequenz auch selbstständig wechseln. Falls Ihr Modulator über keine derartige Funktion verfügt, müssen Sie bis zur nächsten Gelegenheit warten und den Suchlauf manuell starten.

Im folgenden Video erfahren Sie, wie Sie Störungen aufgrund zusätzlicher Geräte beheben können:

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um das YouTube-Video zu laden. Cookie-Einstellungen ändern

Wie reinige ich meinen FM-Transmitter?

Ihren neuen FM-Transmitter müssen Sie nur bei Bedarf reinigen. Hierfür ist es in der Regel ausreichend, wenn Sie das Gerät mit einem trockenen Mikrofasertuch von etwaigen Staubansammlungen befreien.

Genau wie die Armaturen und das Lenkrad Ihres Autos, sollten Sie Ihren FM-Transmitter in regelmäßigen Abständen desinfizieren. Hierfür benutzen Sie am besten ein einfaches Desinfektionsspray.

Ist eine bestimmte Frequenz besonders empfehlenswert?

FrageJa, es gibt eine Frequenz, die in den meisten Gegenden nicht von Radiosendern genutzt wird –87,5 Megahertz. Wenn Ihr neuer FM-Transmitter diese unterstützt, sind Sie gut aufgestellt. Allerdings kann das in Süddeutschland aufgrund der höheren Sendeanzahl anders sein.

Gibt es spezielle FM-Transmitter für Apple-Produkte?

Es sind nicht alle FM-Transmitter mit Apple-Produkten kompatibel. Dafür gibt es spezielle Modelle, die dank verfügbaren Docking-Ports auch mit den Geräten des beliebten Kult-Herstellers funktionieren. Nachteilig an solchen Transmittern ist, dass sie meistens nicht mit herkömmlichen MP3-Playern kompatibel sind, da die entsprechenden Anschlüsse fehlen.

Gibt es Handys mit integriertem FM-Transmitter?

Ja, einige Modelle verfügen über einen integrierten FM-Transmitter. Aktuelle Smartphones verzichten allerdings häufig auf eine derartige Funktion. Zu finden ist sie beispielsweise beim Nokia N78 oder dem Samsung Galaxy S3.

Gibt es Apps für die Bedienung von FM-Transmittern?

Ob eine Steuerung via Smartphone-App möglich ist, hängt von Ihrem Transmitter ab. Einige Modelle verfügen über eine dazugehörige App. Diese können Sie auf jedem aktuellen Smartphone installieren.

Gibt es einen FM-Transmitter-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltNein, die Stiftung Warentest hat bisher leider keinen FM-Transmitter-Test durchgeführt. Es ist uns jedoch wichtig, unseren Vergleich stets auf einem möglichst aktuellen Stand zu halten. Falls in Zukunft ein entsprechender Testbericht erscheint, erfahren Sie es hier.

Gibt es einen FM-Transmitter-Test von Öko Test?

Auch Öko Test hat bislang leider keinen FM-Transmitter-Test veröffentlicht. Auch an dieser Stelle ist es uns wichtig, Ihnen möglichst aktuelle Informationen zu liefern. Falls in Zukunft ein FM-Transmitter-Test von Öko Test erscheint, werden wir unseren Vergleich entsprechend aktualisieren. Es kann sich also lohnen, ab und zu wieder hier vorbeizuschauen.

Weitere interessante Links

FM-Transmitter Vergleich 2021: Finden Sie Ihren besten FM-Transmitter

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Hotchy T24 FM-Transmitter 03/2020 13,99€ Zum Angebot
2. OMORC v0110-a FM-Transmitter 03/2020 15,99€ Zum Angebot
3. Laxstory FM-48 FM-Transmitter 03/2020 Preis prüfen Zum Angebot
4. NULAXY KM20 FM-Transmitter 03/2020 Preis prüfen Zum Angebot
5. ZeaLife C57 FM-Transmitter 03/2020 17,99€ Zum Angebot
6. TECKNET F36 FM-Transmitter 03/2020 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Hotchy T24 FM-Transmitter