Fernseher Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 15 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Fernseher

Ohne Fernseher kommt heutzutage kaum ein Haushalt aus und in den meisten deutschen Wohnzimmern ist bereits ein moderner Flachbildfernseher zu finden. Möchten Sie einen neuen Fernseher kaufen, ist es jedoch gar nicht so leicht, bei all den Angeboten im Handel den Überblick zu behalten. Die Fernseher werden immer größer, haben eine immer höhere Auflösung und sind mit immer mehr modernen Technologien ausgestattet. Als Käufer haben Sie die Qual der Wahl und wissen oft nicht, welcher Fernseher der richtige für Sie ist.

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, stellen wir Ihnen in unserem Vergleich 15 aktuelle Fernsehgeräte mit unterschiedlicher Ausstattung und in unterschiedlichen Preisklassen detailliert vor. In unserem ausführlichen Ratgeber beantworten wir außerdem die wichtigsten Fragen rund um den modernen Flachbildfernseher. Was verbirgt sich hinter Begriffen wie HDR, HDR10 und Dolby Vision? Welche Größe und welche Auflösung sollte Ihr neues Fernsehgerät haben und wie hängen diese beiden Faktoren zusammen?

Nach der Lektüre unseres Ratgebers kennen Sie die Antworten auf diese und viele weitere Fragen und können eine gut informierte Kaufentscheidung für Ihren neuen Fernseher treffen. Um Ihnen eine zusätzliche Entscheidungshilfe zu bieten, haben wir uns für Sie nach einem Fernseher-Test bei der Stiftung Warentest und bei Öko Test umgesehen.

4 hochauflösende Fernseher im großen Vergleich

Philips Ambilight 55PUS6704/12 Fernseher
Hersteller
Philips
Maße
123,7 x 72,4 x 7,9 Zentimeter
Gewicht
16,1 Kilogramm
Tuner-Typ
Triple-Tuner
Bildschirm-Typ
LED
Bildschirmdiagonale
55 Zoll, 139 Zentimeter
Auflösung
Ultra HD, 3,840 x 2.160 Pixel
Smart-TV-Funktion
Unterstützte Streaming-Dienste
Keine Angaben
Aufnahmefunktion
Energieeffizienzklasse
A+
Anschlüsse
CI+, 3x HDMI, 2x USB, WLAN, LAN
Farbe
Schwarz
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
599,99€ Preis prüfen
Samsung MU6199 Fernseher
Hersteller
Samsung
Maße
71,8 x 6,3 x 124,2 Zentimeter
Gewicht
16,5 Kilogramm
Tuner-Typ
Triple-Tuner
Bildschirm-Typ
LED
Bildschirmdiagonale
55 Zoll, 138 Zentimeter
Auflösung
Ultra HD, 3.840 x 2.160 Pixel
Smart-TV-Funktion
Unterstützte Streaming-Dienste
Amazon Video, Amazon Music, Netflix, Zattoo, Youtube, Maxdome, Mediatheken, DAZN, Gamefly, Ran, Videoland, Videociety, Wuaki und andere
Aufnahmefunktion
Energieeffizienzklasse
A
Anschlüsse
CI+, 3 x HDMI, 2 x USB, WLAN, LAN
Farbe
Schwarz
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
720,00€ Preis prüfen
Samsung NU7099 LED-Fernseher
Hersteller
Samsung
Maße
113 x 25 x 70 Zentimeter
Gewicht
13,6 Kilogramm
Tuner-Typ
Triple-Tuner
Bildschirm-Typ
LCD
Bildschirmdiagonale
50 Zoll, 125 Zentimeter
Auflösung
Ultra HD, 3.840 x 2.160 Pixel
Smart-TV-Funktion
Unterstützte Streaming-Dienste
Amazon Video, Netflix, YouTube, Mediatheken und andere
Aufnahmefunktion
Energieeffizienzklasse
A
Anschlüsse
CI+, 3 x HDMI, 2 x USB, LAN, WLAN, Antenneneingang
Farbe
Schwarz
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
431,87€ 358,99€
Sony KD-49XE8005 Fernseher
Hersteller
Sony
Maße
25,2 x 110 x 69,1 Zentimeter
Gewicht
12,9 Kilogramm
Tuner-Typ
Triple-Tuner
Bildschirm-Typ
LED
Bildschirmdiagonale
49 Zoll, 123 Zentimeter
Auflösung
Ultra HD, 3.840 x 2.160 Pixel
Smart-TV-Funktion
Unterstützte Streaming-Dienste
Amazon Video; Youtube; Netflix; maxdome, Mediatheken und weitere
Aufnahmefunktion
Energieeffizienzklasse
A
Anschlüsse
3x USB, WLAN, 4x HDMI
Farbe
Schwarz
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
579,99€ Preis prüfen
Abbildung
Modell Philips Ambilight 55PUS6704/12 Fernseher Samsung MU6199 Fernseher Samsung NU7099 LED-Fernseher Sony KD-49XE8005 Fernseher
Hersteller
Philips Samsung Samsung Sony
Maße
123,7 x 72,4 x 7,9 Zentimeter 71,8 x 6,3 x 124,2 Zentimeter 113 x 25 x 70 Zentimeter 25,2 x 110 x 69,1 Zentimeter
Gewicht
16,1 Kilogramm 16,5 Kilogramm 13,6 Kilogramm 12,9 Kilogramm
Tuner-Typ
Triple-Tuner Triple-Tuner Triple-Tuner Triple-Tuner
Bildschirm-Typ
LED LED LCD LED
Bildschirmdiagonale
55 Zoll, 139 Zentimeter 55 Zoll, 138 Zentimeter 50 Zoll, 125 Zentimeter 49 Zoll, 123 Zentimeter
Auflösung
Ultra HD, 3,840 x 2.160 Pixel Ultra HD, 3.840 x 2.160 Pixel Ultra HD, 3.840 x 2.160 Pixel Ultra HD, 3.840 x 2.160 Pixel
Smart-TV-Funktion
Unterstützte Streaming-Dienste
Keine Angaben Amazon Video, Amazon Music, Netflix, Zattoo, Youtube, Maxdome, Mediatheken, DAZN, Gamefly, Ran, Videoland, Videociety, Wuaki und andere Amazon Video, Netflix, YouTube, Mediatheken und andere Amazon Video; Youtube; Netflix; maxdome, Mediatheken und weitere
Aufnahmefunktion
Energieeffizienzklasse
A+ A A A
Anschlüsse
CI+, 3x HDMI, 2x USB, WLAN, LAN CI+, 3 x HDMI, 2 x USB, WLAN, LAN CI+, 3 x HDMI, 2 x USB, LAN, WLAN, Antenneneingang 3x USB, WLAN, 4x HDMI
Farbe
Schwarz Schwarz Schwarz Schwarz
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
599,99€ Preis prüfen 720,00€ Preis prüfen 431,87€ 358,99€ 579,99€ Preis prüfen

Weitere Vergleiche rund um das beste Home-Entertainment

SoundbarKopfhörer
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. Philips Ambilight 55PUS6704/12 Fernseher mit UHD-Auflösung und Ambilight

Der Philips Ambilight 55PUS6704/12 LED-Fernseher bietet Ihnen echtes Kino-Feeling in Ihrem Wohnzimmer. Der Bildschirm mit einer Diagonale von 139 Zentimetern soll nach Angaben des Herstellers ein gestochen scharfes und detailreiches Bild mit einer realistischen Farbwiedergabe zeigen. Der 55-Zoll-Fernseher ist mit einer UHD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln ausgestattet.

Ein Highlight des Philips Fernsehers ist das dreiseitige Ambilight, das die Farben des Bildschirms auf die umliegende Wand projiziert und Sie dadurch noch tiefer ins Filmgeschehen eintauchen lässt. Der Bildschirm wirkt dadurch noch größer und lässt echtes Leinwand-Feeling aufkommen. Zudem hat dieses Modell HDR 10+, Dolby Vision und Dolby Atmos, sodass die Bildwiedergabe noch realistischer sein soll laut dem Hersteller.

Was ist eine 4K-Auflösung? Eine 4K-Auflösung steht für eine Auflösung mit annähernd 4.000 horizontalen Pixeln. Kinofilme auf der großen Leinwand lösen mit 4.096 x 2.304 Pixeln auf und haben den Begriff 4K geprägt. Das K steht in diesem Zusammenhang für Kilo, also 1.000. Diese Abkürzung ist im amerikanischen Sprachraum sehr verbreitet. Im deutschen Sprachraum finden sich 4K und Ultra-HD oft als Synonyme, obwohl es einen geringen Unterschied zwischen den beiden Auflösungen gibt. Mehr zur optimalen Auflösung Ihres Fernsehers finden Sie im Ratgeber im Anschluss an unseren umfangreichen Produktvergleich.

Zudem handelt es sich bei diesem Fernseher um einen Smart-TV. Somit können Sie also jederzeit auf die gesamte Bandbreite der digitalen Unterhaltung zugreifen. Ob Sie nun Serien oder Filme auf Netflix genießen, sich Dokumentationen aus Mediatheken anschauen oder aber bequem von der Couch aus spielen, mit der Smart-TV-Funktion ist dies bei diesem 55-Zoll-Fernseher möglich. Dabei sind Apps wie Netflix oder YouTube bereits vorprogrammiert.

Drei HDMI-Anschlüsse und zwei USB-Anschlüsse sowie ein WLAN-Modul und ein LAN-Anschluss sorgen für eine optimale Verbindung mit dem Internet oder anderen Geräten. Ihnen steht außerdem ein CI+-Slot zur Verfügung, sodass Sie mit einer entsprechenden Smartcard verschlüsselte Inhalte empfangen können.

Zusammenfassung

Ein absolutes Alleinstellungsmerkmal des Philips Ambilight 55PUS6704/12 LED-Fernsehers ist das dreiseitige Ambilight, das das Fernseherlebnis noch intensiver machen soll. Darüber hinaus verfügt der Fernseher über eine Ultra-HD-Auflösung. Der Smart-TV bietet Ihnen außerdem Zugriff auf viele Medieninhalte.

FAQ

Wie viel Hertz hat dieser Fernseher?

Der Philips Ambilight 55PUS6704/12 Fernseher LED-Fernseher hat 60 Hertz.

Welches Vesa-Maß hat dieser Fernseher?

Das passende Vesa-Maß für dieses Gerät ist 300 x 200 Millimeter.

Was gehört zum Lieferumfang beim Philips Ambilight 55PUS6704/12 LED-Fernseher?

Neben dem TV-Gerät selbst erhalten Sie eine Fernbedienung mit Batterien, ein Netzkabel, eine Kurzanleitung, einen Tischfuß und eine Broschüre zu Rechts- und Sicherheitsinformationen.

Welche kabellosen Verbindungen stehen zur Verfügung?

Sie können hier auf ein integriertes Wi-Fi 802.11n 2x2 zurückgreifen.

2. Samsung MU6199 Fernseher mit HDR und UHD-Dimming

Wenn Sie oft Streaming-Dienste wie Netflix, Prime Video, YouTube, Maxdome, Zattoo oder die Mediatheken verschiedene Fernsehsender nutzen, könnte der Samsung MU6199 Fernseher eine Alternative für Sie sein. Der Smart-TV mit einer Bildschirmdiagonale von 55 Zoll bietet Zugriff auf viele Apps, Streaming-Dienste und Video-on-Demand-Anbieter. TV-Inhalte geben Sie mit dem integrierten Triple-Tuner über Antenne, Kabel oder Satellit ohne externen Receiver wieder.

Über den neuen Smart Hub mit Schnellzugriff-Leiste am unteren Bildschirmrand rufen Sie Ihre Lieblings-Apps noch schneller auf und landen ohne Umwege bei Ihrer Lieblingsserie. Außerdem nehmen Sie auf der übersichtlichen Oberfläche die Senderwahl und alle TV-Einstellungen vor oder greifen auf Ihre externen Geräte zu.

Ein Triple-Tuner gehört zur Standardausstattung eines modernen Fernsehers. Einige Geräte gehen jedoch sogar noch über diesen Standard hinaus und bieten Fernsehgeräte mit einem dualen Triple-Tuner oder Twin-Triple-Tuner an. Diese Geräte verfügen über zwei Triple-Tuner, sodass Sie das Signal aus jeder Empfangsquelle doppelt empfangen können. Dadurch sind Sie in der Lage, ein Fernsehprogramm aufzuzeichnen, während Sie gleichzeitig ein anderes Programm anschauen. Mit einem einfachen Triple-Tuner, der nur jeweils ein Signal empfängt, ist das nicht möglich. Mit diesen Geräten können Sie nur jeweils ein Programm anschauen und/oder aufzeichnen.

Der Samsung Fernseher hat eine Ultra-HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln und eine Bildschirmdiagonale von 139 Zentimetern. Die HDR-Technologie sorgt für einen hohen Kontrast und lässt das Bild durch den großen Detailreichtum lebendig und lebensecht wirken. Die PurColor-Technologie soll zusätzlich für intensive Farben und eine ideale Helligkeit sorgen.

Auch das UHD-Dimming trägt nach Angaben des Herstellers durch besonders hohe Schwarzwerte und die optimierten Kontraste zu einer besseren Bildqualität und einer glasklaren Wiedergabe bei. Damit kommt Heimkino-Atmosphäre auf dem Wohnzimmersofa auf und Sie sollten Ihre Fernsehabende noch mehr genießen können. Der Fernseher von Samsung ist ausgestattet mit drei HDMI-Anschlüssen, zwei USB-Anschlüssen, LAN und WLAN sowie einer CI+-Schnittstelle. Im Lieferumfang sind eine Fernbedienung und eine Anleitung enthalten.

Zusammenfassung

Der Samsung MU6199 Fernseher hat eine Ultra-HD-Auflösung und eine Bildschirmdiagonale von 139 Zentimetern. Darüber hinaus bietet Ihnen dieser Smart-TV die Technologien HDR und UHD-Dimming. Dank der zahlreichen vorinstallierten Apps können Sie einfach auf die bekanntesten Streaming-Dienste zugreifen.

FAQ

Hat der Samsung MU6199 Fernseher einen Gaming-Modus?

Ja, Ihnen steht bei diesem Fernseher ein Gaming-Modus zur Verfügung.

Hat dieser Fernseher einen Sleep-Timer?

Ja, der Samsung MU6199 Fernseher ist mit einem Sleep-Timer ausgestattet.

Hat dieser Fernseher einen Kopfhörer-Anschluss?

Nein, ein Kopfhörer-Anschluss ist bei diesem TV-Gerät nicht vorhanden.

Wie kann ich Lautsprecher an den Fernseher anschließen?

Lautsprecher können Sie über den optischen Audioausgang oder per HDMI anschließen.

3. Samsung NU7099 LED-Fernseher mit Gaming-Modus und CI+-Slot

Auch beim vierten Modell unseres Produktvergleichs, dem Samsung NU7099 LED-Fernseher, handelt es sich um einen modernen Fernseher. Er hat einen Triple-Tuner, sodass Sie Fernsehprogramme per Antenne, Satellit oder Kabel ohne zusätzlichen Receiver empfangen können. Für das Entschlüsseln von HD-Inhalten der privaten Sender steht Ihnen ein CI+-Slot zur Verfügung. Mit dem Smart-TV mit LAN-Anschluss und WLAN-Modul haben Sie außerdem Zugriff auf Streaming-Dienste, Mediatheken, Video-On-Demand-Angebote, Apps und andere Inhalte aus dem Internet.

Darüber hinaus können Sie den 50-Zoll-Fernseher von Samsung auch mit einer Spielekonsole wie der Playstation oder der Xbox verbinden und zum Gaming nutzen. Sogar PC-Spiele übertragen Sie ganz einfach über Steam Link auf Ihren Fernseher. Ein spezieller Spielemodus soll dabei unter anderem für flüssige Bewegungen und einen ruckelfreien Spielablauf sorgen. Mit seiner Ultra-HD-Auflösung und modernen Technologien wie HDR, PurColor und UHD Dimming bietet dieser Fernseher von Samsung ein präzises und detailreiches Bild mit großer Farbintensität. Auch bei besonders hellen und besonders dunklen Szenen überzeugt er laut Hersteller mit akkuraten Details, scharfen Kontrasten und lebensechten Farben.

Was ist HDR? Die Abkürzung HDR steht für High Dynamik Range und bezeichnet eine Technologie, die einen hohen Dynamikumfang mit lebendigen Farben einer gleichmäßigen Helligkeit und tiefen Schwarzwerten verspricht. In unserem Ratgeber lesen Sie mehr zu modernen Technologien wie HDR oder HDR Plus.

Der Fernseher hat eine Bildschirmdiagonale von 125 Zentimetern und fügt sich mit seinem schlanken und minimalistischen Design in jeden Raum ein. Sie können ihn wahlweise mit den mitgelieferten Standfüßen auf einem geeigneten TV-Möbel aufstellen oder mit einer passenden Wandhalterung direkt an der Wand befestigen.

Der Samsung Fernseher lässt sich über Samsungs SmartThings-App ganz einfach mit Ihrem Heimnetzwerk vernetzen und steuern. Sie haben die Möglichkeit, andere Samsung-Geräte wie Tablets und Smartphones mit dem TV zu verbinden, um Inhalte zu synchronisieren und zu teilen. Über den intuitiven Hub mit persönlichem Assistenten steuern Sie Ihre kompatiblen Geräte und nehmen alle Einstellungen bequem und einfach über eine Oberfläche vor. Als weitere Verbindungsmöglichkeiten stehen Ihnen zwei HDMI-Anschlüsse, ein USB-Anschluss, LAN, WLAN und ein Antenneneingang zur Verfügung.

Zusammenfassung

Der Samsung NU7099 LED-Fernseher verfügt über eine Bildschirmdiagonale von 125 Zentimetern. Sie können hier auf eine UHD-Auflösung zurückgreifen. Vor allem Samsung-Nutzer profitieren dank der vielen Vernetzungsmöglichkeiten mit Tablets, Smartphones und weiteren SmartHome-Geräten von diesem Gerät.

FAQ

Welche Fernbedienung ist im Lieferumfang des Samsung NU7099 LED-Fernsehers enthalten?

Der Fernseher wird mit der Samsung Standard-Fernbedienung geliefert.

Ist der Fernseher kompatibel mit einer Satelliten-Schüssel?

Der Samsung NU7099 LED-Fernseher hat einen eingebauten Triple-Tuner für den Fernsehempfang. Sie können daher ohne zusätzlichen Receiver Fernsehen über Kabel, Antenne oder Satellit empfangen.

Hat dieser Fernseher eine Aufnahmefunktion?

Nein, dieser Fernseher hat keine PVR-Funktion und Sie können keine Programme auf einer USB-Festplatte aufzeichnen.

Hat die mitgelieferte Fernbedienung eine Netflix-Taste?

Nein, die Fernbedienung hat keine Netflix-Taste.

4. Sony KD-49XE8005 Fernseher mit Alexa-Unterstützung

Wenn Sie von den neuen Möglichkeiten der Sprachsteuerung fasziniert sind, ist der Sony KD-49XE8005 Fernseher vielleicht das Richtige für Sie. Er ist kompatibel mit Amazons Sprachassistentin Alexa und lässt sich mit Ihren Alexa-fähigen Geräten verbinden. Per Sprachbefehl können Sie Ihren Fernseher ein- und ausschalten, den Kanal wechseln, die Lautstärke regulieren und viele weitere Einstellungen vornehmen, ohne die Fernbedienung zu nutzen.

Darüber hinaus hat der LED-Fernseher von Sony technisch noch einiges mehr zu bieten. Das Triluminos Display mit einer Bildschirmdiagonale von 49 Zoll bietet Ihnen laut Hersteller brillante und realistische Farben dank einer speziell entwickelten Hintergrundbeleuchtung. Die 4K X-Reality PRO-Technologie und 4K HDR sorgen für ein glasklares Bild mit beeindruckend realistischen Details, scharfen Kontrasten und natürlichen Farben.

Dank der Motionflow-XR-Technologie ist auch bei schnellen Action-Szenen kein Qualitätsverlust sichtbar und es kommt nicht zu Unschärfen oder Ghosting-Effekten. Mit dieser Ausstattung und seiner Ultra-HD-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixeln sollten Sie mit dem Sony-Fernseher echtes Kino-Feeling auf dem heimischen Sofa erhalten.

Auch der Sound muss sich bei diesem Fernseher nicht verstecken. ClearAudio+, DSEE und Clear Phase sorgen für ein optimiertes und beeindruckendes akustisches Erlebnis laut dem Hersteller. Der Sony Fernseher ist ausgestattet mit einem Triple-Tuner für den Empfang von Kabel-, Satelliten- oder Antennenfernsehen ohne zusätzlichen Receiver. Darüber hinaus bietet Ihnen der Smart-TV Zugang zu Amazon Video, YouTube, Netflix, Maxdome und vielen anderen Streaming-Diensten. Eine dezente Inhaltsleiste am unteren Bildschirmrand, die Sie während des laufenden Programms aufrufen können, macht es Ihnen einfach, jederzeit die gewünschten Inhalte zu finden.

Über das integrierte Chromecast übertragen Sie die Inhalte Ihrer Android- oder iOS-Geräte ganz einfach an das TV-Gerät. Ihnen stehen außerdem vier HDMI-Anschlüsse und drei USB-Anschlüsse zur Verfügung, um externe Geräte mit dem Fernseher zu verbinden. Dabei haben Sie die Möglichkeit, alle Kabel ganz einfach in dem eleganten Standfuß zu verstauen.

Was ist ein Smart-TV? Ein Smart-TV ist mit einem LAN-Anschluss oder einem WLAN-Modul versehen und kann direkt mit dem Internet verbunden werden. Dadurch haben Sie Zugriff auf viele zusätzliche Inhalte wie Streaming-Dienste, Mediatheken, Apps, das Internet und mehr.

Zusammenfassung

Die Alexa-Sprachsteuerung ist nur ein Highlight des Sony KD-49XE8005 Fernsehers. Die modernen Bild- und Sound-Technologien, die UHD-Auflösung und das integrierte Chromecast machen diesen smarten Fernseher zu einem Multitalent für TV und Streaming.

FAQ

Hat der Sony KD-49XE8005 Fernseher einen digitalen Audioausgang?

Ja, der Fernseher ist mit einem digitalen Audioausgang ausgestattet.

Hat dieser Fernseher ein internes oder externes Netzteil?

Der Sony KD-49XE8005 Fernseher hat ein externes Netzteil.

Unterstützt der Fernseher den Standard HDMI 2.1?

Nein, HDMI 2.1 wird nicht unterstützt. Der Fernseher unterstützt nur Standards bis HDMI 2.0.

Hat der Fernseher eine Aufnahme-Funktion?

Ja, Sie können eine externe Festplatte per USB anschließen und über die PVR-Funktion Sendungen aufzeichnen.

5. Panasonic TX-39EW334 39-Zoll-LCD-Fernseher für Sport- und Action-Fans

Mit einer Bildwiederholfrequenz von 200 Hertz soll der Panasonic TX-39EW334 LCD-Fernseher auch bei schnellen Bewegungen ein flüssiges und ruckelfreies Bild ohne Ghosting-Effekte bieten. Dadurch ist der Fernseher vor allem für Sport- und Action-Fans gut geeignet, denn er macht auch bei rasanten Bewegungen und schnellen Szenenwechseln laut Hersteller nicht schlapp. Mit einer Bildschirmdiagonale von 98 Zentimetern ist dieser Panasonic-Fernseher gut als Zweitgerät geeignet, doch auch als Hauptgerät macht das 39-Zoll-Gerät eine gute Figur.

Der Fernseher hat eine Full HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln, die der Bildschirmdiagonale durchaus angemessen ist. Er hat einen integrierten Triple-Tuner, über den Sie TV-Programme per Kabel, Satellit oder Antenne empfangen können. Das Gerät ist außerdem mit vielfältigen Anschlussmöglichkeiten ausgestattet:

  • Zwei HDMI-Anschlüsse
  • Ein USB 2.0-Anschluss
  • Ein CI+-Slot
  • Ein SCART-Anschluss
  • Ein VGA-Anschluss
  • Ein Cinch-Anschluss
  • Ein Koaxial-Digitalausgang
  • Ein Kopfhörerausgang

Zusammenfassung

Der Panasonic TX-39EW334 LCD-Fernseher ist gut als Zweitfernseher oder kleineres Hauptgerät geeignet. Er bietet zahlreiche Anschlussmöglichkeiten, darunter auch einen SCART-Anschluss und einen VGA-Anschluss, die bei vielen modernen Fernsehern fehlen. Dank der hohen Bildwiederholrate von 200 Hertz ist er gut für rasante Sportszenen und schnelle Actionfilme geeignet.

FAQ

Ist es möglich, bei dem Panasonic TX-39EW334 LCD-Fernseher die Lautstärke über die normale Ausgabe und den Kopfhörerausgang getrennt zu regeln?

Nein, das ist nicht möglich. Bei einer Nutzung des Kopfhörerausgangs wird der Sound nur noch über die Kopfhörer ausgegeben.

Ist der Fernseher auf dem Standfuß drehbar?

Nein, der Panasonic TX-39EW334 LCD-Fernseher ist fest auf dem Standfuß montiert und nicht drehbar.

Hat der Fernseher einen Ausschaltknopf oder kann er nur in den Standby-Modus versetzt werden?

Am Fuß des Fernsehers befindet sich ein Schalter zum Ein- und Ausschalten.

Ist es möglich, Kopfhörer oder Lautsprecher per Bluetooth mit dem Fernseher zu verbinden?

Nein, der Fernseher ist nicht mit einer Bluetooth-Konnektivität ausgestattet.

6. Krüger&Matz KM0232T Fernseher mit einfacher Ausstattung und geringer Bildschirmdiagonale

Wenn Sie einen Fernseher aus der unteren Preisklasse suchen, könnte der Krüger&Matz KM0232T Fernseher eine Alternative sein. Der etwas kleinere Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 32 Zoll ist sehr gut als Zweitgerät im Schlafzimmer, im Gästezimmer oder im Kinderzimmer geeignet. Er hat eine Auflösung mit 1366 x 768 Pixeln und damit kein Full HD. Das Gerät bietet Ihnen unterschiedliche Bildmodi, die Sie nach Belieben einstellen können. Der Bildverbesserung dienen eine dynamische Rauschunterdrückung, ein 3D Kammfilter, sowie ein gestrecktes Blau und Schwarz.

Der Fernseher von Krüger&Matz hat einen integrierten Tuner, mit dem Sie Kabelfernsehen oder terrestrisches Antennenfernsehen im neuen Standard DVB-T2 empfangen können. Für den Empfang von Satellitenfernsehen benötigen Sie einen externen Receiver. Darüber hinaus verfügt der Fernseher über eine automatische Abschaltung, eine Schlummerfunktion, eine Kindersicherung, einen Hotelmodus und einen elektronischen Programmführer.

Folgende Anschlussmöglichkeiten stehen Ihnen bei dem Gerät zur Verfügung:

  • Antenneneingang
  • Kopfhörereingang
  • CI+-Steckplatz
  • Zwei HDMI-Anschlüsse
  • USB 2.0
  • AV-Composite-Eingang
  • Koaxialer Digitalausgang
Was ist ein Triple-Tuner? Die meisten modernen Fernsehgeräte sind mit einem Triple-Tuner ausgestattet, mit dem Sie Antennenfernsehen, Kabelfernsehen oder Satellitenfernsehen empfangen können. Hat der Fernseher keinen Triple-Tuner, benötigen Sie einen externen Receiver.

Zusammenfassung

Der Krüger&Matz KM0232T Fernseher ist ein einfacher kleinerer Fernseher, der gut als Zweitgerät geeignet ist. Er ist preisgünstig und bietet einige Extras wie eine Kindersicherung, einen Hotelmodus und einen Sleep-Timer. Für den Empfang von Satellitenfernsehen benötigen Sie bei diesem Gerät einen Receiver.

FAQ

Lassen sich mit dem Krüger&Matz KM0232T Fernseher auch Streaming-Dienste wie Prime Video oder Netflix empfangen?

Es handelt sich bei diesem Gerät nicht um ein Smart-TV mit Internetanbindung. Sie können jedoch ein Streaming-Device wie den Amazon Fire TV-Stick nutzen, um den Fernseher internettauglich zu machen.

Kann ich den Fernseher an der Wand befestigen?

Ja, Sie können den Krüger&Matz KM0232T Fernseher mit einer geeigneten Halterung an der Wand befestigen. Das passende Vesa-Maß ist 100 x 100 Millimeter.

Kann ich den Fernseher als Computer-Monitor verwenden?

Sie können den Fernseher per HDMI an einen Computer anschließen. Ein VGA-Anschluss ist nicht vorhanden.

Kann ich mit dem Fernseher Sendungen aufzeichnen?

Nein, der Fernseher hat keine Aufnahmefunktion.

7. Hisense H65AE6400 65-Zoll-LED-Fernseher mit Ultra-HD-Auflösung

Mit Zugang zu Streaming-Diensten wie Netflix, Amazon Video, YouTube, Maxdome, Rakuten TV, Magine TV, den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehsender und vielen weiteren Apps bietet der Hisense H65AE6400 LED-Fernseher Film- und Serienfans ein großes Angebot. Für den herkömmlichen Fernsehempfang stehen Ihnen ein Triple-Tuner für Antennenfernsehen nach dem neuesten Standard DVB-T2 HD, Kabelfernsehen und Satellitenfernsehen zur Verfügung.

Mit dem Fernseher von Hisense mit seiner Bildschirmdiagonale von 163 Zentimetern, also 65 Zoll, und einer Ultra-HD-Auflösung zieht echtes Kinofeeling in Ihr Wohnzimmer ein. Moderne Technologien wie HDR, 4K Upscaling und ein Natural Color Enhancer sorgen bei diesem Gerät für ein gestochen scharfes Bild mit naturgetreuen Farben, scharfen Kontrasten und einem hohen Detailreichtum.

Eine ruckelfreie Wiedergabe und eine hohe Bildqualität auch bei schneller Bildabfolge bei Sportübertragungen oder Actionszenen gewährleisten der leistungsstarke Quad-Core-Prozessor und der Motion Picture Enhancer, die Zwischenbilder zwischen die einzelnen Bildsequenzen rechnen und damit für einen flüssigen Bewegungsablauf sorgen.

Die Bedienung des Hisense-Fernsehers ist dank der Direktzugriff-Tasten auf ausgewählte Streaming-Dienste und die individualisierbare Menüführung besonders einfach. Statt der Fernbedienung können Sie für Ihren Fernseher auch ein Apple- oder Android-Gerät nutzen, nachdem Sie die entsprechende App heruntergeladen haben. Inhalte aus dem laufenden TV-Programm, die Sie nicht gleich anschauen können oder möchten, können Sie mithilfe der Aufnahmefunktion aufzeichnen und später anschauen. Sie können das Programm außerdem per Timeshift unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen.

Kann ich mit einem 4K-Fernseher alle Inhalte in 4K anschauen? Eine 4K- oder Ultra HD-Auflösung bietet ein bedeutend besseres Bild als eine Full HD-Auflösung. Um wirklich in den Genuss des scharfen Fernsehbilds zu kommen, müssen die Inhalte jedoch auch in 4K gesendet werden. Welche Programme Sie heute schon in 4K-Auflösung empfangen können, lesen Sie im Ratgeber.

Zusammenfassung

Beim Hisense H65AE6400 LED-Fernseher handelt es sich um einen Smart-TV mit einem 65 Zoll großen Bildschirm. Dank der UHD-Auflösung verwandeln Sie Ihr Wohnzimmer damit in Ihren privaten Kinosaal. Viele Streaming-Dienste und sonstige Anwendungen können Sie direkt per App auswählen und anschauen.

FAQ

Wie wird der Hisense H65AE6400 LED-Fernseher geliefert?

Der Fernseher wird von einer Spedition geliefert. Nach dem Kauf können Sie einen Liefertermin vereinbaren.

Hat der Fernseher eine App für Sky Ticket?

Nein, für Sky Ticket gibt es auf dem Hisense H65AE6400 LED-Fernseher keine App.

Hat der Fernseher einen elektronischen Programmführer?

Ja, das Gerät ist mit einem elektronischen Programmführer ausgestattet. Sie können ihn über die Guide-Taste der Fernbedienung aufrufen.

Kann ich mit diesem Fernseher eine Sendung aufnehmen, während ich eine andere anschauen?

Das ist ohne einen zusätzlichen Receiver nicht möglich, da der Fernseher keinen dualen Tuner hat.

8. HKC 40F1N LED-Fernseher mit Triple Tuner

Der HKC 40F1N LED-Fernseher ist ein flexibler Fernseher für die ganze Familie. Mit dem integrierten Triple-Tuner empfangen Sie Fernsehprogramme per Kabel, Antenne oder Satellitenschüssel. Zusätzlich können Sie per HDMI einen DVD-Player oder eine Spielekonsole an den Fernseher anschließen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, ein externes Speichermedium wie einen USB-Stick oder eine externe Festplatte per USB mit dem Fernseher zu verbinden und Ihre eigenen Inhalte wie Videos, Fotos oder Filme anzuschauen.

Der LED-Fernseher von HKC hat eine Bildschirmdiagonale von 40 Zoll, also 102 Zentimetern. Er löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln und somit in Full HD auf und bietet damit ein scharfes und lebensechtes Bild. Der Fernseher ist außerdem ausgestattet mit einer Kindersicherung, einem 3D-Kammfilter, einer Rauschminderung und einem Signalverstärker. Sie können bis zu 3.500 Fernsehkanäle speichern und Teletext abrufen.

Für eine optimale Konnektivität stehen Ihnen folgende Anschlüsse zur Verfügung:

  • Drei HDMI-Anschlüsse
  • Ein USB-Anschluss
  • Ein VGA-Anschluss
  • Ein SCART-Anschluss
  • Ein PC-Audio-Anschluss
  • Ein CI/CI+-Slot
  • Ein Mini-YPbPr-Eingang
  • Ein RF-Eingang
  • Ein Mini-AV-Eingang
  • Ein LNB-Eingang
  • Ein Koaxial-Ausgang
  • Ein Kopfhöreranschluss
Was ist ein Vesa-Maß?

Die meisten Flatscreen-Fernseher können Sie mithilfe einer Wandhalterung aufhängen. Dazu wird die Halterung mit Schrauben am Fernseher und an der Wand befestigt. An der Rückwand des Fernsehgerätes finden Sie dafür vorgebohrte Löcher. Die Abstände dieser Löcher werden in dem einheitlichen Vesa-Standard definiert, sodass Sie schnell und einfach die passende Wandhalterung für Ihr Fernsehgerät finden.

Zusammenfassung

Der HKC 40F1N LED-Fernseher ist ein preisgünstiges Fernsehgerät, dass mit seiner Bildschirmdiagonale von 40 Zoll sowohl als Hauptgerät als auch als Zweitgerät geeignet ist. Der Fernseher bietet Ihnen zahlreiche Verbindungsmöglichkeiten wie HDMI- und USB-Anschlüsse sowie einen VGA- und einen SCART-Anschluss und ist mit einem integrierten Triple-Tuner für den Fernsehempfang ausgestattet.

FAQ

Welches Vesa-Maß hat der HKC 40F1N LED-Fernseher?

Das Vesa-Maß für diesen Fernseher ist 200 x 200 Millimeter.

Hat der Fernseher einen LAN-Anschluss oder ein WLAN-Modul?

Nein, der HKC 40F1N LED-Fernseher ist kein Smart-TV und Sie können ihn nicht direkt mit dem Internet verbinden. Sie können jedoch beispielsweise den Amazon Fire TV-Stick oder Google Chromecast nutzen, um Ihr mobiles Gerät mit dem Fernseher zu koppeln.

Welche Sprachen kann ich im Menü des Fernsehers einstellen?

Das Menü ist auf Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Spanisch, Portugiesisch und Italienisch verfügbar.

Hat der Fernseher eine integrierte Zeitschaltuhr zum Ein- und Ausschalten?

Nein, dieses Gerät ist nicht mit einer integrierten Zeitschaltuhr ausgestattet.

9. DYON Enter 40 Pro-X Fernseher – 40-Zoll-TV-Gerät ohne Smart-Funktion

Mit dem DYON Enter 40 Pro-X Fernseher entscheiden Sie sich für einen günstigen Fernseher, den Sie als Hauptgerät oder als Zweitgerät nutzen können. Mit einer Bildschirmdiagonale von 40 Zoll, also etwas mehr als 100 Zentimetern, und einer Full-HD-Auflösung macht dieses TV-Gerät im Wohnzimmer eine ebenso gute Figur wie im Schlafzimmer, im Gästezimmer oder im Kinderzimmer. Das moderne Display mit LED-Backlight bietet Ihnen nach Herstellerangaben klare Bilder mit brillanten Farben, eine optimale Helligkeit und scharfe Kontraste.

Für den Fernsehempfang ist das Gerät ausgestattet mit einem integrierten Triple-Tuner, mit dem Sie ohne zusätzlichen Receiver Antennenfernsehen im neuen Standard DVB-T2, Satellitenfernsehen oder Kabelfernsehen empfangen. Wählen Sie dazu einfach im Menü die Quelle Ihres Fernsehempfangs und verbinden Sie das Gerät mit Ihrem Signalkabel. Ihnen steht außerdem eine CI+-Schnittstelle zur Verfügung, sodass Sie mit einer geeigneten Smartcard auch verschlüsselte Fernsehprogramme wiedergeben können.

Eine übersichtliche Menüführung machte die Einrichtung des Fernsehgerätes ganz einfach. Ihnen stehen zusätzliche Funktionen wie ein Hotelmodus und ein elektronischer Programmführer zur Verfügung. Der Fernseher von Dyon ist ausgestattet mit einer PC-Monitor-Funktion und bietet folgende Anschlussmöglichkeiten:

  • Drei HDMI-Anschlüsse
  • Ein USB-Anschluss
  • Ein VGA-Anschluss
  • Ein Kopfhöreranschluss

Der Lieferumfang des Dyon-Fernsehers umfasst eine Fernbedienung inklusive Batterien, zwei Standfüße und eine Schnellstart-Bedienungsanleitung.

Was bedeutet LED-Backlight? LED-Backlight ist eine Display-Technologie, die bei Fernsehgeräten zum Einsatz kommt. Leuchtdioden, die hinter den Flüssigkristall-Elementen des Bildschirms angebracht sind, beleuchten das Fernsehbild von hinten und sorgen damit unter anderem für eine gleichmäßigere Ausleuchtung und höhere Kontrastwerte. Nicht zu verwechseln ist die LED-Backlight-Technologie mit dem von Philips eingesetzten Ambilight, dass die Wand hinter dem Fernsehgerät durch LEDs beleuchtet. Mehr zum Thema Display-Technologie bei Flatscreen-Fernsehern lesen Sie im Ratgeber.

Zusammenfassung

Der DYON Enter 40 Pro-X Fernseher ist ein günstiges Fernsehgerät, das mit einer Full HD-Auflösung und einer Bildschirmdiagonale von 40 Zoll einiges zu bieten hat. Verzichten müssen Sie bei diesem Fernseher auf Smart-TV-Funktionen.

FAQ

Schaltet der DYON Enter 40 Pro-X Fernseher den Ton über die internen Lautsprecher automatisch aus, wenn ein Kopfhörer angeschlossen ist?

Ja, wenn Sie den Kopfhöreranschluss nutzen, werden die internen Lautsprecher ausgeschaltet. Ein paralleler Betrieb von Kopfhörern und Lautsprechern ist nicht möglich.

Kann ich den Fernseher an der Wand befestigen?

Ja, Sie können den DYON Enter 40 Pro-X Fernseher problemlos an der Wand befestigen. Sie benötigen dazu eine Wandhalterung mit dem Vesa-Maß 200 x 200 Millimeter, die nicht im Lieferumfang enthalten ist.

Ist das Netzkabel fest mit dem Fernseher verbunden oder lässt es sich abziehen und durch ein längeres Kabel ersetzen?

Das Netzkabel ist fest mit dem Gerät verbunden und lässt sich nicht abziehen. Wenn Sie ein längeres Kabel benötigen, können Sie ein handelsübliches Verlängerungskabel nutzen.

Wird der Fernseher mit montierten Standfüßen geliefert?

Nein, Sie müssen die Standfüße nach der Lieferung selbst anschrauben. Die benötigten Schrauben sind im Lieferumfang enthalten und die Montage dauert nur wenige Minuten.

10. Grundig 49 VLX 6000 BP Fernseher mit DTS PremiumSound

Beim Grundig 49 VLX 6000 BP Fernseher steht unter anderem der DTS PremiumSound im Vordergrund. Die Technologie filtert störende Nebengeräusche heraus und hebt leise Passagen in der Lautstärke an. Konzerte und andere Musiksendungen werden dadurch nach Angaben des Herstellers zu einem besonderen Audioerlebnis – und auch Dialoge gibt das Gerät klar und deutlich wieder.

Die Ultra-HD-Auflösung des 123 Zentimeter großen Bildschirms soll für eine klare und lebhafte Darstellung mit höchster Bewegungsschärfe und brillanten Kontrasten sorgen. Für die beste Bildqualität skaliert der Fernseher von Grundig auch Inhalte in HD oder Full HD auf Ultra HD hoch und bietet Ihnen damit immer ein großes Sehvergnügen nach Herstellerangaben. Moderne Technologien wie HDR und Micro Dimming verbessern das Bild zusätzlich und sorgen für bessere Kontraste, tiefere Schwarzwerte und eine optimale Helligkeit.

Der Grundig-Smart-TV ist mit einem Triple-Tuner für Fernsehempfang über Kabel, Antenne oder Satellit ausgestattet. Ein integrierter CI+-Slot gibt Ihnen die Möglichkeit, mit einer passenden Smartcard verschlüsselte Inhalte zu dekodieren. Darüber hinaus unterstützt das Gerät die Streaming-Dienste Maxdome, YouTube und MyVideo. Laufende Fernsehsendungen zeichnen Sie nach Anschluss eines USB-Speichermediums auf.

Sie haben die Möglichkeit, über die Permanent Time Shift-Funktion TV-Inhalte zu pausieren und die Wiedergabe zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen. Zudem können Sie auch zurück- oder bis zum Livebild vorspulen. Mithilfe der Live-Share-Funktion streamen Sie die Inhalte Ihrer Mobilgeräte auf dem Fernseher oder Sie übertragen die Inhalte des Fernsehers auf Ihr Mobilgerät.

Die vielfältigen Anschlussmöglichkeiten des Grundig Fernsehers beinhalten:

  • Vier HDMI-Anschlüsse
  • Zwei USB 2.0-Anschlüsse
  • Ein USB 3.0-Anschluss
  • Ein SCART-Anschluss
  • Ein Audio-Eingang
  • Ein digitaler Audioausgang
  • Ein Kopfhöreranschluss
Welche Rolle spielt der Sound bei einem Fernseher? Vor allem größere Flachbildfernseher mit Ultra-HD-Auflösung bieten oft ein regelrechtes Kino-Feeling in den eigenen vier Wänden. Leider kann der Ton dabei nicht immer mithalten, da die flachen Geräte nicht über einen entsprechenden Resonanzkörper verfügen. Wie Sie den Ton Ihres Fernsehers verbessern und optimieren lesen Sie im Ratgeber.

Zusammenfassung

Beim Grundig 49 VLX 6000 BP Fernseher handelt es sich um einen 49 Zoll großen Smart-TV mit integriertem Triple-Tuner. Streaming-Fans müssen bei diesem Fernseher jedoch auf beliebte Apps wie Netflix oder Prime Video verzichten. Eine besondere Funktion ist das Sound-Feature DTS PremiumSound.

FAQ

Wie hoch ist die Bildwiederholfrequenz des Grundig 49 VLX 6000 BP Fernsehers?

Der Fernseher hat eine native Bildwiederholrate von 60 Hertz.

Ist dieser Fernseher Bluetooth-fähig?

Ja, der Grundig 49 VLX 6000 BP Fernseher hat einen integrierten Bluetooth-Adapter und Sie können ihn mit allen Bluetooth-fähigen externen Geräten wie Soundbars oder Subwoofern verbinden.

Kann ich eine Spielekonsole an den Fernseher anschließen?

Ja, Sie können per HDMI Spielekonsolen wie Playstation, Wii oder Xbox anschließen.

Gibt es einen Schalter, um den Fernseher komplett auszuschalten ohne ihn vom Strom zu nehmen?

Ja, auf der Rückseite befindet sich ein Schalter zum an- und ausschalten.

11. TCL U49P6006 49-Zoll-Fernseher mit UHD-Auflösung und Triple Tuner

Beim TCL U49P6006 Fernseher handelt es sich um ein TV-Gerät mit einer Bildschirmdiagonale von 125 Zentimetern, also 49 Zoll. Der Smart-TV hat eine Ultra-HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Das Gerät ist zudem mit der HDR-Technologie ausgestattet, die aufgrund ihres höheren Dynamikumfangs für tiefere Schwarztöne, strahlende Farben und schärfere Kontraste sorgen soll.

Auch in besonders hellen und besonders dunklen Bildbereichen wird so laut Hersteller dank HDR ein großer Detailreichtum wiedergegeben. Eine optimale Helligkeit des Fernsehbilds gewährleistet laut TCL das Micro-Dimming, das in etwa 100 getrennten Bereichen die jeweils perfekten Werte errechnet. Zudem hat der Fernseher einen dynamischen Surround-Sound mit Dolby Audio.

Ein Triple Tuner ermöglicht Ihnen den Empfang von Kabelfernsehen, Satellitenfernsehen und Antennenfernsehen ohne zusätzlichen Receiver. Dank der Internetanbindung greifen Sie schnell und ohne Zusatzgeräte auf Streaming-Dienste wie Netflix oder YouTube zu. Zusätzlich stehen Ihnen unter anderem drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse und ein CI+-Slot zur Verfügung.

Zusammenfassung

Der TCL U49P6006 Fernseher bietet Ihnen ein Ultra-HD-Display mit einer Diagonalen von 49 Zoll. Dabei greifen Sie auch auf die HDR-Technologie und Micro-Dimming zurück. Ein Triple Tuner sorgt dafür, dass Sie für den Empfang von Kabelfernsehen, Satelliten-TV oder Antennenfernsehen keinen zusätzlichen Receiver benötigen.

FAQ

Hat der TCL U49P6006 Fernseher Bluetooth?

Nein, dieser Fernseher hat keine Bluetooth-Konnektivität.

Kann ich mit dem Fernseher auch Inhalte von Amazon Prime streamen?

Nein, Sie haben Zugriff auf Netflix und andere Streaming-Dienste, doch für Inhalte von Amazon-Prime benötigen Sie den Fire TV-Stick.

Hat der Fernseher einen Sleeptimer?

Ja, bei dem TCL U49P6006 Fernseher können Sie einen Sleeptimer einstellen.

Welches Vesa-Maß hat dieser Fernseher?

Das passende Vesa-Maß ist 200 x 200 Millimeter.

12. Grundig Intermedia 43 VLE 5000 BG Fernseher mit Triple Tuner und CI+-Slot

Der Grundig Intermedia 43 VLE 5000 BG Fernseher ist mit einem HD-Triple-Tuner für den Empfang von terrestrischem Antennenfernsehen nach neuestem DVB-T2 HD Standard, Satellitenfernsehen und Kabelfernsehen ausgestattet. Einen zusätzlichen Receiver benötigen Sie dafür nicht. Zusätzlich hat der Grundig Fernseher einen integrierten CI+-Slot, sodass Sie verschlüsselt gesendete HD-Inhalte der privaten Fernsehsender mit einer Smartcard wiedergeben können. Bei diesem Modell handelt es sich nicht um einen Smart-TV.

Der Fernseher hat eine Bildschirmdiagonale von 43 Zoll, beziehungsweise 108 Zentimetern, und eine Full-HD-Auflösung. Er eignet sich damit gut als Zweitgerät und wenn Sie vorwiegend TV-Inhalte anschauen, ist er auch gut als Hauptgerät geeignet, denn Full HD entspricht dem noch überwiegend ausgestrahlten Standard von Fernsehübertragungen.

Der satte Sound mit einer Leistung von 12 Watt und die scharfen, detailreichen Bilder stellen nach Angaben des Herstellers sicher, dass Sie Ihre Fernsehabende mit diesem TV-Gerät genießen werden. Der Fernseher verfügt über umfangreiche Anschlussmöglichkeiten wie drei HDMI-Anschlüsse, einen SCART-Anschluss und einen USB-Anschluss.

Welche Größe sollte ein TV-Gerät haben? Die optimale Größe eines Fernsehers ist unter anderem abhängig vom Sitzabstand zu dem Gerät. Wie Sie die ideale Größe für Ihren neuen Fernseher errechnen und welche Rolle die Auflösung dabei spielt, lesen Sie im Ratgeber.

Zusammenfassung

Wenn Sie ein einfaches Fernsehgerät suchen, ist der Grundig Intermedia 43 VLE 5000 BG Fernseher eine gute Wahl. Das 43-Zoll-Gerät beschränkt sich auf die grundlegenden Funktionen eines Fernsehgeräts und ist mit allen wichtigen Anschlüssen ausgestattet. Per HDMI können Sie einen Amazon Fire TV-Stick anschließen, um das Gerät streamingfähig zu machen. Denn es ist kein Smart-TV.

FAQ

Ist im Lieferumfang des Grundig Intermedia 43 VLE 5000 BG Fernsehers eine Wandhalterung enthalten?

Nein, im Lieferumfang sind nur die Standfüße enthalten. Eine Wandhalterung mit dem Vesa-Maß 75 x 75 Millimeter müssen Sie gesondert erwerben.

Ist dieser Fernseher ein Smart-TV?

Nein, der Grundig Intermedia 43 VLE 5000 BG Fernseher ist kein Smart-TV. Sie können ihn jedoch mit einem Fire-TV-Stick oder einer anderen Streaming-Device aufrüsten.

Hat der Fernseher einen 12-Volt-Anschluss, um ihn beim Camping zu nutzen?

Nein, der Fernseher hat keinen 12-Volt-Anschluss.

Hat dieser Fernseher eine Aufnahmefunktion?

Nein, Sie können mit diesem Gerät keine Sendungen aufzeichnen.

13. Telefunken XF32D401 Fernseher für TV- und Streaming-Nutzer

Der Telefunken XF32D401 Fernseher ist mit seiner Bildschirmdiagonale von 81 Zentimetern und damit 32 Zoll ein idealer Zweitfernseher für alle TV- und Streaming-Nutzer. Er ist mit einem integrierten Triple-Tuner ausgestattet, mit dem Sie ohne zusätzlichen Receiver Fernsehprogramme per Satellit, Antenne oder Kabel empfangen. Ein integrierter CI+-Schacht ermöglicht es Ihnen, verschlüsselte Angebote wie die HD-Inhalte der privaten Sender oder Pay-TV-Inhalte mit einer entsprechenden Smartcard zu empfangen.

Über das WLAN-Modul binden Sie den Fernseher in Ihr Heimnetzwerk ein und haben so Zugriff auf Streaming-Dienste wie Netflix oder Maxdome sowie YouTube, Deezer und viele andere. Auch Internetinhalte wie Facebook können Sie über den Browser abrufen und dank des Zugriffs auf die Mediatheken der Fernsehsender machen Sie sich unabhängig von den Sendezeiten. Nur für Inhalte von Amazon Prime benötigen Sie den Fire-TV-Stick.

Der Fernseher von Telefunken hat eine Full HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln, was bei der Bildschirmgröße zu einem scharfen und dynamischen Fernsehbild führt. Schnelle Actionszenen und rasante Bewegungen bei Sportübertragungen genießen Sie dank einer Bildwiederholfrequenz von 800 Hertz in klarer und fließender Qualität ohne Ruckler oder Unschärfen.

Ein installierter Multimedia-Player, der die Wiedergabe von Audio- und Videodateien unterstützt, macht den Telefunken-Fernseher zu einem flexiblen Abspielgerät, an das Sie USB-Sticks, externe Festplatten, MP3-Player oder Videokameras anschließen können. Ihnen stehen dazu unter anderem drei HDMI-Anschlüsse und zwei USB-Anschlüsse zur Verfügung.

Welche Anschlüsse benötigt ein Fernseher? Unverzichtbar bei einem Fernsehgerät sind inzwischen HDMI- und USB-Anschlüsse. Je mehr Anschlüsse vorhanden sind, desto besser, denn ein oder zwei HDMI-Anschlüsse sind schnell belegt. Lesen Sie im Ratgeber mehr zu den empfohlenen Anschlüssen bei einem modernen Fernsehgerät.

Zusammenfassung

Der Telefunken XF32D401 Fernseher eignet sich mit seiner Bildschirmdiagonale von 32 Zoll sehr gut als Zweitgerät, doch Sie können ihn natürlich auch als Hauptgerät einsetzen. Das Fernsehgerät verfügt über viele Empfangsmöglichkeiten für TV und Streaming-Dienste und umfangreiche Anschlussmöglichkeiten.

FAQ

Kann ich den Telefunken XF32D401 Fernseher an der Wand befestigen?

Ja, mit einer passenden Wandhalterung ist das problemlos möglich. Das benötigte Vesa-Maß ist 100 x 200 Millimeter.

Hat die Fernbedienung eine Sleep-Timer-Taste?

Nein, der Telefunken XF32D401 Fernseher hat zwar eine Sleep-Timer-Funktion, doch sie ist nur über das Menü zu erreichen.

Hat der Fernseher eine Aufnahmefunktion?

Nein, Sie können mit diesem Gerät keine Sendungen aufzeichnen.

Ist der Fernseher auf dem Standfuß drehbar?

Nein, das Gerät ist fest auf dem Standfuß montiert und nicht drehbar.

14. LG 55LJ615V Fernseher für die Fans alter Film-Klassiker

Schauen Sie gern alte Klassiker mit den Hollywood-Stars vergangener Zeiten? Dann ist der LG 55LJ615V Fernseher genau das Richtige für Sie, denn mit seinem Resolution Upscaler optimiert er die Auflösung alle Inhalte und lässt auch alte Filme in neuem Glanz erstrahlen. Der LG Fernseher hat eine Bilddiagonale von 55 Zoll – 139 Zentimetern – und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln in Full HD auf. Der Smart-TV hat einen Triple-Tuner zum Empfang von Kabelfernsehen, Satellitenfernsehen und Antennenfernsehen, sodass Sie auf einen externen Receiver verzichten können.

Per LAN oder WLAN binden Sie den Fernseher in Ihr Heimnetzwerk ein und haben Zugriff auf Streaming-Dienste wie Amazon Video, Netflix, YouTube, Sky Ticket, Maxdome, DAZN, Rakuten TV, verschiedene Mediatheken und mehr. Damit steht Ihnen die ganze Welt des modernen Fernseh-Entertainments offen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Inhalte von einem USB-Stick oder einer externen Festplatte direkt auf den Fernseher zu übertragen und das Gerät als Multimedia-Player für Fotos, Videos und Musik zu nutzen. Für einen guten Klang sorgen dabei die Virtual Surround plus-Technologie und das Lautsprechersystem mit einer Leistung von 20 Watt.

Das Fernsehgerät von LG bietet Ihnen drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, einen LAN-Anschluss, ein integriertes WLAN-Modul und einen digitalen Audioausgang, sodass Sie viele externe Geräte mit dem Fernseher verbinden können.

Wozu dient ein CI+-Slot? Einige Inhalte, die Sie per Antenne, Kabel oder Satellit empfangen, werden verschlüsselt gesendet und können nur mit einer kostenpflichtigen Smartcard entschlüsselt werden. Dazu gehören unter anderem die HD-Inhalte der Privatsender, die über Kabel oder Antenne gesendet werden sowie Pay-TV-Inhalte. In den integrierten CI+-Slot können Sie Ihre Smartcard einsetzen, sodass die Inhalte entschlüsselt werden.

Zusammenfassung

Der LG 55LJ615V Fernseher ist ein Allrounder, mit dem Sie Fernsehprogramme und Streaming-Dienste ohne Zusatzgeräte uneingeschränkt nutzen können. Mit seiner Bildschirmdiagonale von 139 Zentimetern eignet sich das 55-Zoll-Gerät sehr gut als Hauptgerät im Wohnzimmer. Ein Highlight dieses Fernsehers ist der Resolution Upscaler, der auch bei älteren Filmen für eine gute Bildqualität sorgt.

FAQ

Hat der LG 55LJ615V Fernseher einen Kopfhöreranschluss?

Nein, mit einem Kopfhöreranschluss ist das Gerät nicht ausgestattet. Mit einem Adapter, den Sie als Zubehör erwerben können, können Sie jedoch problemlos einen Kopfhörer anschließen.

Hat der Fernseher eine Aufnahmefunktion?

Ja, Sie können mit dem LG 55LJ615V Fernseher Sendungen aufzeichnen. Voraussetzung ist, dass Sie ein geeignetes USB-Speichermedium anschließen.

Welches Vesa-Maß hat der Fernseher?

Das passende Vesa-Maß ist 300 x 300 Millimeter.

Hat der Fernseher einen SCART-Anschluss?

Nein, das Gerät hat keinen SCART-Anschluss.

15. Techwood H32T11A Fernseher für Gäste oder als Zweitgerät

Der Techwood H32T11A Fernseher sollte sich mit seiner Bildschirmdiagonale von 32 Zoll vor allem als Zweitgerät eignen. Sie können ihn im Gästezimmer, im Schlafzimmer oder im Kinderzimmer aufstellen und auch für Hotel- oder Pensionsbesitzer ist das preiswerte Gerät nicht zuletzt dank des Hotelmodus sicherlich eine Alternative. Das Gerät mit einer Diagonalen von 81 Zentimetern hat eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln und ist damit nur HD-Ready.

Es ist mit einem Triple-Tuner ausgestattet, sodass Sie Kabelfernsehen, Antennenfernsehen und Satellitenfernsehen ohne zusätzlichen Receiver empfangen. Der Tuner unterstützt den neuen Standard beim Antennenfernsehen DVB-T2 HD und ist damit zukunftstauglich. Ein integrierter Cl+-Schacht ermöglicht Ihnen die Verwendung einer Smartcard zum Empfang verschlüsselt gesendeter Inhalte.

Ein integrierter Multimedia-Player unterstützt viele Video- und Audioformate, die Sie von unterschiedlichen Datenträgern wie externen Festplatten, USB-Sticks, MP3-Playern oder Videokameras auf den Fernseher übertragen können. Dazu stehen Ihnen unter anderem zwei HDMI-Anschlüsse, ein USB-Anschluss, ein SCART-Anschluss und ein VGA-Anschluss zur Verfügung. Neben dem Hotelmodus ist das Gerät auch mit einer Kindersicherung ausgestattet. Im Lieferumfang sind eine Fernbedienung mit Batterien und eine Bedienungsanleitung enthalten.

Was bedeutet PVR? Die Abkürzung PVR bedeutet Personal Video Recorder. Fernseher mit PVR-Funktion geben Ihnen die Möglichkeit, ohne zusätzlichen Recorder Sendungen aufzuzeichnen. Sie müssen dazu nur ein geeignetes USB-Speichermedium anschließen.

Zusammenfassung

Der Techwood H32T11A Fernseher ist ein preisgünstiges Fernsehgerät, dass sich gut als Zweitgerät für das Gästezimmer oder das Kinderzimmer eignet. Es ist mit einer Kindersicherung und einem Hotelmodus ausgestattet und ist daher auch für Gewerbetreibende zur Ausstattung von Gästezimmern geeignet.

FAQ

Ist der Techwood H32T11A Fernseher ein Smart-TV?

Nein, dieses Gerät ist kein Smart-TV. Sie können jedoch einen Amazon Fire TV-Stick oder Google Chromecast anschließen.

Ist der Standfuß im Lieferumfang enthalten?

Ja, der Techwood H32T11A Fernseher wird mit Standfuß geliefert. Sie müssen den Fuß jedoch nach der Lieferung selbst montieren.

Hat der Fernseher einen Kopfhöreranschluss?

Ja, der Fernseher ist mit einer Anschlussmöglichkeit für einen 3,5 Millimeter Klinkenstecker ausgestattet. Dort können Sie Kopfhörer oder Lautsprecher anschließen.

Lässt sich der Fernseher auf dem Standfuß drehen?

Nein, der Fernseher ist fest auf dem Standfuß montiert und nicht drehbar.

Ein moderner Fernseher ist ein multimedialer Alleskönner

Fernseher TestIn nahezu jedem Haushalt ist mindestens ein Fernseher zu finden. Klobige, alte Röhrenfernseher finden sich jedoch nur noch auf dem Flohmarkt oder in der Werkstatt eines Hobby-Bastlers. Im Wohnzimmer stehen oder hängen heute moderne Flachbildfernseher mit Bildschirmdiagonalen von bis zu 2 Metern. Sie empfangen Fernsehbilder, bieten auf einen Tastendruck Zugang zu unzähligen Filmen, Serien und Dokumentationen der Streaming-Dienste und Mediatheken und können Bilder, Videos und Audiodateien von externen Geräten abspielen.

Moderne Fernsehgeräte sind echte Multimedia-Talente, die weit mehr zu bieten haben als drei Programme bis Mitternacht. Zudem schreitet die Technik immer weiter fort und bietet Ihnen immer klarere Bilder, detailreichere Darstellungen und lebendigere Farben. Gleichzeitig verwirren immer mehr Fachbegriffe, neue Technologien und neue Funktionen den Verbraucher, der oft nicht mehr weiß, wie er sich für das passende Fernsehgerät entscheiden soll. In unserem Ratgeber finden Sie alle Informationen, die Sie brauchen, um gut informiert Ihr neues Fernsehgerät auszuwählen.

Bitte beachten!Was benötige ich, um Fernsehprogramme zu empfangen?

In Deutschland haben Sie generell vier Möglichkeiten, Fernsehen zu empfangen:

  • Über Antenne
  • Über Kabel
  • Über Satellit
  • Über das Internet

In der Fachsprache werden diese Empfangsmöglichkeiten als DVB-T für terrestrisches Antennenfernsehen, DVB-S für Satellitenfernsehen, DVB-C für Kabelfernsehen und IP-TV für das Fernsehen über das Internet bezeichnet. Welche dieser Empfangsmöglichkeiten für Sie am besten geeignet ist, ist vor allem davon abhängig, welche Empfangsart bei Ihnen verfügbar ist.

DVB-T2, der neue Standard für das terrestrische Antennenfernsehen, ist in vielen Regionen Deutschlands und vor allem in den Ballungsgebieten verfügbar. Die Verfügbarkeit von Kabelfernsehen ist regional unterschiedlich. Satellitenfernsehen empfangen Sie überall da, wo Sie eine Satellitenschüssel anbringen können und Fernsehen über das Internet ist möglich, wenn Sie über einen stabilen Internetzugang verfügen.

Für einen modernen Fernseher spielt es jedoch zum Glück keine Rolle, wie Sie Ihr Fernsehprogramm empfangen, denn die meisten Geräte sind für alle Empfangsmöglichkeiten ausgelegt. Früher benötigen Sie einen speziellen Receiver für Antennenfernsehen, Kabelfernsehen oder Satellitenfernsehen und wenn sich Ihre Empfangsart geändert hat, mussten Sie einen neuen passenden Receiver kaufen.

Fernseher VergleichModerne Fernseher sind in aller Regel mit einem integrierten Triple-Tuner ausgestattet, der Ihnen ohne zusätzlichen Receiver den Empfang von Kabelfernsehen, Antennenfernsehen oder Satellitenfernsehen ermöglicht. Dazu wählen Sie nur die Quelle Ihres Fernsehempfangs im Menü und schließen dann das entsprechende Kabel an den Fernseher an. Ändert sich Ihre Empfangsart, beispielsweise durch Umzug oder Modernisierung, nehmen Sie einfach eine Änderung im Menü vor.

Beim Antennenfernsehen oder Kabelfernsehen benötigen Sie außerdem eine Smartcard, um die verschlüsselten Inhalte der Privatsender zu entschlüsseln. Seit der Abschaltung des analogen Fernsehens senden die Privatsender nur noch HD-Inhalte, die über Kabel- und Antennenempfang kostenpflichtig freigeschaltet werden müssen. Sie benötigen dazu einen CI+-Schacht, in den Sie Ihre Smartcard einsetzen. Auf diese Weise entschlüsseln Sie auch die Signale einiger Pay-TV-Sender. Ein CI+-Schacht gehört ebenfalls zur Standardausstattung eines modernen Fernsehgeräts.

Smarte Fernseher sind auf dem Vormarsch

Um IP-TV, also Fernsehen über das Internet empfangen zu können, benötigt Ihr Fernseher einen Internetzugang. Smart-TV-Geräte sind dazu mit einem WLAN-Modul und oft auch mit einem LAN-Anschluss ausgestattet. Per WiFi oder mit einem Ethernet-Kabel binden Sie das smarte Fernsehgerät in Ihr Heimnetz ein und mit einer passenden App wie Waipu, Zattoo oder der Magenta TV-App können Sie sowohl laufende Sendungen als auch Inhalte aus den Mediatheken abrufen. Um alle Inhalte des laufenden Fernsehprogramms sehen zu können, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Darüber hinaus bietet Ihnen ein Smart-TV die Möglichkeit, auf Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Video oder Maxdome zuzugreifen. Wie auch beim Fernsehen über das Internet benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account bei den Anbietern. Kostenlos können Sie mit einem Smart-TV auf Dienste wie YouTube und viele Mediatheken, beispielsweise von den Öffentlich-Rechtlichen TV-Sendern zugreifen.

Smart-TV-Geräte werden immer beliebter und sie bieten neue und umfassendere Möglichkeiten des Entertainments. Doch neben all den Vorteilen gibt es auch Nachteile, die vor allem im Bereich des Datenschutzes und der Sicherheit liegen.

  • Mit einem Smart-TV können Sie die Angebote von Streaming-Diensten wie Netflix oder Amazon Video nutzen
  • Sie haben jederzeit Zugriff auf die Mediatheken vieler Fernsehsender
  • Sie haben die Möglichkeit, sich unterschiedliche Apps herunterzuladen
  • Per IP-TV können Sie das laufende Fernsehprogramm empfangen
  • Einige smarte Fernsehgeräte können Sie sogar per Sprachbefehl steuern
  • Smarte Fernsehgeräte sind teurer in der Anschaffung
  • Für die Nutzung von IP-TV und Streaming-Diensten sind kostenpflichtige Abos notwendig
  • Smart-TVs weisen mitunter nicht unerhebliche Sicherheitsrisiken auf. Hacker können in das Heimnetzwerk eindringen und der Datenschutz ist nicht gesichert
  • Durch das große Angebot ist die Bedienung komplexer und schwieriger als bei einem herkömmlichen Fernseher

Smart-TV oder herkömmlicher Fernseher – welches Gerät ist für mich geeignet?

Ob ein Smart-TV oder ein herkömmlicher Fernseher für Sie besser geeignet ist, ist vor allem von Ihren Fernsehgewohnheiten abhängig. Nutzen Sie keine Streaming-Dienste und schauen Sie ausschließlich herkömmliches Fernsehen über Antenne, Satellit oder Kabel, benötigen Sie wahrscheinlich kein Smart-TV. Viele Film- und Serien-Fans möchten auf die Angebote von Netflix und Co und die damit verbundene Programmvielfalt jedoch nicht mehr verzichten und sind daher mit einem Smart-TV gut beraten.

Sichern Sie Ihr Heimnetzwerk immer mit einem starken Passwort gut ab und achten Sie darauf, empfohlene Sicherheitsupdates für Ihre Smarthome-Geräte durchzuführen. Dadurch minimieren Sie die Gefahr, dass Hacker sich in Ihr Heimnetzwerk einschleichen.

So rüsten Sie Ihren herkömmlichen Fernseher auf und machen ihn smart

Auch mit einem herkömmlichen Fernseher müssen Sie nicht auf Streaming-Dienste wie Netflix und Amazon Video verzichten. Mit einem Streaming-Device wie dem Amazon Fire TV-Stick oder dem Google Chromecast können Sie Ihren nicht smarten Fernseher ganz einfach aufrüsten und smart machen. Der Fire TV-Stick oder der Chromecast benötigen nicht mehr als einen HDMI-Steckplatz und eine stabile Internetverbindung, um aus Ihrem herkömmlichen Fernseher ein Smart-TV zu machen.

HD, Full HD oder Ultra HD – welche Rolle spielt die Auflösung?

Die Entscheidung zwischen Smart-TV und herkömmlichem Fernsehgerät ist nicht die einzige, die Sie treffen müssen, wenn Sie einen neuen Fernseher kaufen möchten. Auch die Größe und die Auflösung spielen eine entscheidende Rolle und diese beiden Faktoren sind eng miteinander verknüpft. Wir werfen zunächst einen Blick auf die unterschiedlichen Auflösungen eines Fernsehers.

Diese Auflösungen gibt es:

  • SD: SD steht für Standard Definition und bietet eine Auflösung von 720 x 576 Pixeln
  • HD: HD oder HD Ready hat eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln
  • Full HD: Full HD löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf
  • Ultra HD: Ultra HD, das auch als UHD oder 4K bezeichnet wird, hat eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln
  • Ultra-HD II: Bei 8K oder auch Ultra HD II handelt es sich um die achtfache HD-Auflösung, also um eine Auflösung von 7.680 x 4.320 Pixeln
Auch wenn heutzutage 4K und UHD als Synonym für die gleiche Auflösung gelten, so gibt es bei korrekter Betrachtung doch einen leichten Unterschied zwischen den beiden Auflösungen. Denn bei UHD handelt es sich grundsätzlich um eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. 4K wiederum bedeutet im ursprünglichen Sinne eine Auflösung, die um die 4.000 x 2.000 Bildpunkte liegt. Beispielsweise ist auch das im Kino übliche Format 4.096 x 2.160 Pixel 4K. Die Hersteller der Fernsehgeräte nehmen es allerdings nicht so genau und sehen eine UHD-Auflösung auch als 4K an.

SD ist eine Auflösung, die bei einem modernen Fernseher keine Rolle mehr spielt. Der Handel bietet jedoch noch kleinere Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von bis zu 32 Zoll an, die in der nächsthöheren Auflösung HD oder HD Ready auflösen. Die häufigsten Auflösungen bei einem modernen Fernseher sind Full HD und Ultra HD.

Der beste FernseherMuss es immer eine Ultra HD-Auflösung sein?

Eine UHD- oder 4K-Auflösung sowie inzwischen auch die 8K-Auflösung sind die modernsten Auflösungen, die es aktuell gibt. Deswegen müssen Sie jedoch nicht sofort Ihren Full HD-Fernseher aus dem Fenster werfen und ein neues Gerät kaufen, denn auch eine Full-HD-Auflösung bietet durchaus noch ein gutes Fernsehbild. Vor allem kleinere Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von bis zu 40 Zoll lassen mit bloßem Auge kaum einen Unterschied zwischen Full HD und Ultra HD erkennen.

Bei größeren Geräten mit einer Bildschirmdiagonale ab 50 Zoll fällt der Unterschied jedoch vor allem bei einem geringen Sitzabstand zum Fernseher auch mit bloßem Auge stark auf, sodass viele namhafte Fernsehhersteller die großen Geräte nur noch mit Ultra-HD-Auflösung anbieten.

Welche Inhalte werden überhaupt in Ultra HD gesendet?

Die Fernsehsender hinken der Entwicklung bei den Fernsehgeräten noch stark hinterher und die Inhalte, die bereits in Ultra HD gesendet werden, sind rar gesät. So werden einige Sportübertragungen wie Formel-1-Rennen auf RTL oder Fußballspiele beim Pay-TV-Sender Sky in Ultra HD-Auflösung ausgestrahlt, doch ansonsten beschränkt sich das reguläre Fernsehangebot in Sachen 4K auf Shopping- oder Sparten-Kanäle wie QVC.

Streaming-Anbieter wie Netflix und Amazon bieten hingegen bereits eine Reihe von Filmen und Serien in Ultra HD-Auflösung an und auch Filme aus der Konserve werden auf Blu-ray in Ultra-HD-Auflösung angeboten. Mit einem Fernseher mit 4K-Auflösung profitieren Sie jedoch auch bei Inhalten, die nicht in UHD gesendet werden, von einer besseren Auflösung, denn die meisten Geräte arbeiten mit einem Upscaling, das eine niedrigere Auflösung hochrechnet und das Bild dadurch verbessert.

In den Genuss eines echten Ultra HD-auflösenden Fernsehbildes kommen Sie trotz Upscalings nur, wenn die Inhalte auch in dem Format gesendet werden. Bis das in Deutschland die Norm wird, wird jedoch noch einiges an Zeit vergehen. So planen die Öffentlich-Rechtlichen ihre ersten Ausstrahlungen in Ultra HD erst für die Fußball-WM im Jahr 2022.

Die ideale Größe für Ihren neuen Fernseher

Pfeil zum InhaltGröße, Auflösung und Sitzabstand zum Fernsehgerät stehen in direktem Zusammenhang zueinander. Um sich bei Ihrem neuen Fernsehgerät für die richtige Größe zu entscheiden, messen Sie daher zunächst den Abstand zwischen Ihrem Sitzplatz und dem Standort des Fernsehers. Anhand einer einfachen Formel können Sie nun ausrechnen, welche Bildschirmgröße am besten geeignet ist. Dabei müssen Sie jedoch zwischen Fernsehern mit Full HD-Auflösung und Ultra HD-Auflösung unterscheiden.

  • Bei Fernsehern mit Full HD-Auflösung ergibt der Sitzabstand geteilt durch 2,5 die ideale Bildschirmgröße
  • Bei Fernsehern mit Ultra HD-Auflösung teilen Sie den Sitzabstand durch 1,5, um die optimale Bildschirmgröße zu ermitteln
Im Umkehrschluss können Sie natürlich auch über die gewünschte Bildschirmgröße den optimalen Sitzabstand zum Fernseher errechnen. Dazu multiplizieren Sie die Bildschirmdiagonale mit dem Faktor 2,5 für Fernseher mit Full HD-Auflösung oder 1,5 für Fernseher mit Ultra HD-Auflösung.

Wir haben Ihnen das Rechnen für die gängigen Bildschirmgrößen bereits abgenommen und in der Praxis ergeben sich damit für Fernseher mit Full HD-Auflösung folgende Werte:

  • Bei einer Bildschirmgröße von 32 Zoll beträgt der ideale Sitzabstand 2 Meter
  • Bei einer Bildschirmgröße von 40 Zoll beträgt der ideale Sitzabstand 2,5 Meter
  • Bei einer Bildschirmgröße von 48 Zoll beträgt der ideale Sitzabstand 3 Meter
  • Bei einer Bildschirmgröße von 50 Zoll beträgt der ideale Sitzabstand 3,2 Meter

Für Fernseher mit Ultra HD-Auflösung gelten die folgenden Zahlen:

  • Bei einer Bildschirmgröße von 40 Zoll beträgt der ideale Sitzabstand 1,5 Meter
  • Bei einer Bildschirmgröße von 48 Zoll beträgt der ideale Sitzabstand 1,8 Meter
  • Bei einer Bildschirmgröße von 50 Zoll beträgt der ideale Sitzabstand 1,9 Meter
  • Bei einer Bildschirmgröße von 55 Zoll beträgt der ideale Sitzabstand 2,1 Meter
  • Bei einer Bildschirmgröße von 60 Zoll beträgt der ideale Sitzabstand 2,3 Meter
  • Bei einer Bildschirmgröße von 65 Zoll beträgt der ideale Sitzabstand 2,5 Meter
  • Bei einer Bildschirmgröße von 70 Zoll beträgt der ideale Sitzabstand 2,7 Meter
  • Bei einer Bildschirmgröße von 75 Zoll beträgt der ideale Sitzabstand 2,9 Meter

Während Sie also bei einem Fernseher mit Full HD-Auflösung schon bei Geräten mit einer Bildschirmdiagonale zwischen 32 und 48 Zoll einen Sitzabstand zwischen 2 und 3 Metern benötigen, damit das Bild nicht pixelig wirkt, genießen Sie bei einem Fernseher mit Ultra HD-Auflösung sogar bei einem riesengroßen Bildschirm von 75 Zoll, was fast 2 Metern entspricht, bei einem Sitzabstand von weniger als 3 Metern ein glasklares und scharfes Bild. Ein echtes Kino-Feeling in den eigenen vier Wänden ist damit garantiert und an diese Leistung kann ein Fernseher mit Full HD-Auflösung nicht herankommen.

Unsere Rechenbeispiele beziehen sich auf die Bildschirmgrößen und Auflösungen, die bevorzugt von denen Herstellern angeboten werden. Full HD-Auflösungen finden Sie nur noch bei kleineren Geräten mit einer Bildschirmdiagonale von bis zu 50 oder 55 Zoll. Ultra HD-Auflösungen werden bei kleineren Geräten unter 40 Zoll hingegen kaum angeboten, da das menschliche Auge bei dieser Bildschirmgröße bei entsprechendem Sitzabstand keinen Unterschied erkennt.

Hauptfernseher oder Zweitfernseher?

In vielen Haushalten gibt es mehr als einen Fernseher und neben dem Hauptfernseher im Wohnzimmer sind die Küche, das Schlafzimmer, das Gästezimmer oder das Kinderzimmer mit einem Zweitgerät ausgestattet. Als Zweitgerät eignen sich besonders gut kleinere Geräte mit einer Bildschirmdiagonale von bis zu 40 Zoll, während der Trend bei den Hauptgeräten zu immer größeren Bildschirmen geht. Für die Küche oder das Gästezimmer, wo der Fernseher eher selten oder nur nebenbei läuft, eignen sich kleinere Geräte mit einer Bildschirmdiagonale von 32 Zoll, doch im Wohnzimmer bevorzugen die meisten Nutzer eine Größe von mindestens 40 Zoll.

Ausstattungsmerkmale und Funktionen eines modernen Flachbildfernsehers

Bitte genau hinschauenVor allem moderne Flachbildfernseher mit Ultra-HD-Auflösung sind mit vielen Technologien ausgestattet, die das Fernsehbild verbessern. Wir stellen Ihnen die wichtigsten vor.

HDR

HDR ist die Abkürzung für High Dynamik Range. Der Begriff bezeichnet einen hohen Dynamikumfang, der Auswirkungen auf die Schwarzwerte, die Kontraste und die Helligkeit des Bildes hat. Dabei geht es vor allem um die Anzahl der Helligkeitsabstufungen. Fernseher mit HDR-Technologie haben eine Farbtiefe von 10 Bit und unterscheiden damit zwischen 1.024 Helligkeitsabstufungen pro Farbkanal. Im Vergleich dazu bietet die Standard Dynamik Range SDR mit einer Farbtiefe von 8 Bit nur 256 verschiedene Helligkeitsabstufungen pro Farbkanal.

HDR10/10+

Bei den Technologien HDR10 und HDR10+ handelt es sich um eine Bildverbesserung, die auf den Metadaten des Fernsehbilds beruht. HDR10 orientiert sich dabei an den statischen Metadaten und optimiert Kontraste und Helligkeit in Anlehnung an die hellsten Szenen im Inhalt. HDR10+ geht noch einen Schritt weiter und optimiert nicht nur die hellsten Szenen, sondern alle Szenen aufgrund von dynamischen Metadaten.

HDR10 und HDR10+ wurden von den Unternehmen Samsung, Panasonic und 20th Century Fox als offener Standard entwickelt.

HLG

HLG ist die Abkürzung für Hybrid Log Gamma. Dieser technische Standard wurde von der britischen BBC und dem japanischen Sender NHK entwickelt und dient der Übertragung von HDR-Inhalten. Unter anderem werden mit HLG bei der Übertragung von HDR-Inhalten Kapazitäten eingespart, da die Sender dank HLG Videostreams zur Verfügung stellen können, die sowohl von HDR- als auch von SDR-Fernsehern empfangen werden können.

Dolby Vision

Bei Dolby Vision geht es ebenso wie bei HDR um einen größeren Farbumfang, umfangreichere Helligkeitsabstufungen und höhere Kontraste. Dolby Vision arbeitete dazu sogar mit einer Farbtiefe von 12 Bits und verarbeitet automatisch dynamische Metadaten ähnlich wie HDR10+.

Die Systeme Dolby Vision und HDR konkurrieren also sozusagen miteinander und noch bleibt abzuwarten, welches System sich dauerhaft durchsetzen wird. Dolby Vision schneidet jedoch in direkten Vergleichen oft besser ab, wie auch das folgende Video zeigt:

Diese bildverbessernden Technologien finden Sie nur bei Fernsehern mit 4K -Auflösung, sie finden bei Geräten mit geringerer Auflösung keine Anwendung.

Darüber hinaus sind moderne Flachbildfernseher oft mit vielen weiteren praktischen Funktionen ausgestattet, die keinerlei Auswirkungen auf die Qualität des Bildes haben, aber dafür für mehr Komfort, Bequemlichkeit und Sicherheit beim Fernsehen sorgen können.

Timeshift

Timeshift oder auch zeitversetztes Fernsehen gibt Ihnen die Möglichkeit, nicht nur Inhalte von Streaming-Anbietern, sondern auch das laufende Fernsehprogramm anzuhalten und zu einem späteren Zeitpunkt weiter zu schauen. Einige Sender bieten auch die Möglichkeit, bereits angefangene Sendungen von vorn zu starten, wenn Sie zu spät eingeschaltet haben.

Fernseher kaufenEPG

Die Abkürzung EPG steht für Elektronic Program Guide und bezeichnet eine elektronische Programmzeitschrift. Per EPG haben Sie das Fernsehprogramm direkt auf dem Bildschirm im Blick und benötigen keine Programmzeitschrift mehr.

Multimedia-Player

Viele moderne Fernseher sind mit einem Multimedia-Player ausgestattet. Sie können entweder ein USB-Speichermedium anschließen und Inhalte wie Fotos, Videos oder Musik über den Fernseher wiedergeben oder Sie schließen direkt eine Videokamera, einen MP3-Player oder ein anderes Gerät an.

Sleeptimer

Per Sleeptimer legen Sie eine Zeitspanne fest, nach der sich der Fernseher selbst ausschaltet.

Hotelmodus

Der Hotelmodus eines Fernsehers gibt Ihnen die Möglichkeit, gewisse Funktion des Fernsehers zu sperren. Sie können beispielsweise die Lautstärke begrenzen oder aber den Zugriff auf den Sendersuchlauf oder die Programmliste sperren. Diese Funktion ist vor allem für Fernsehgeräte in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen interessant, da die Gäste keine wichtigen Einstellungen verändern können und Sie verhindern können, das andere Gäste über einen zu laut gestellten Fernseher belästigt werden.

Kindersicherung

Über eine integrierte Kindersicherung können Sie je nach Modell unterschiedliche Einstellungen vornehmen. So haben Sie unter anderem die Möglichkeit, einzelne Sender zu sperren oder die tägliche beziehungsweise wöchentliche Fernsehzeit einzuschränken.

So finden Sie das richtige Display

Schon gewusst?Die letzte wichtige Frage, die Sie sich auf dem Weg zu Ihrem neuen Fernseher beantworten müssen, ist die nach der passenden Bildschirmtechnologie. Grundsätzlich stehen Ihnen drei unterschiedliche Technologien zur Verfügung:

  1. Plasmabildschirme
  2. LCD-Bildschirme
  3. OLED-Bildschirme

In der Praxis können Sie die Plasmabildschirme vernachlässigen. Zwar war die Plasmatechnologie lange Zeit das Beste, was der Fernsehmarkt zu bieten hatte, doch heute sind Plasmabildschirme kaum noch zu finden. Moderne LED-Bildschirme haben die Plasmatechnologie fast völlig vom Markt verdrängt, denn Plasmabildschirme bieten keine Vorteile mehr. Eine Zeitlang waren Sie den LCD-Bildschirmen in Sachen Bildqualität und Schnelligkeit stark überlegen, doch inzwischen können moderne LED-Bildschirme problemlos mit den Vorteilen der Plasmabildschirme mithalten und sie sind dazu günstiger in der Anschaffung und im Stromverbrauch.

Die meisten Fernseher sind heute mit einem LED-Display ausgestattet, bei dem es sich um eine Variation und Weiterentwicklung des LC-Displays handelt. Sowohl LED- als auch LC-Displays nutzen Flüssigkeitskristalle, um das Bild darzustellen. Diese Technologie steckt auch in der Abkürzung LCD, die für Liquid Crystal Display oder zu Deutsch Flüssigkristallbildschirm steht.

Mithilfe von elektrischer Spannung werden die kleinen Bildpunkte im LC-Display aktiviert und deaktiviert und dadurch sichtbar beziehungsweise unsichtbar gemacht. Die Abkürzung LED steht für Light-Emmitting Diode, zu Deutsch Leuchtdiode. Im Hintergrund des LED-Bildschirms arbeiten bei einem LED-Display Leuchtdioden, die die Flüssigkristalle von hinten beleuchten.

Die korrekte und vollständige Bezeichnung für einen LED-Bildschirm müsste Flüssigkristallbildschirm mit Leuchtdioden-Hintergrundbeleuchtung oder LC-Display mit LED-Backlight lauten. Um diese sperrigen Bezeichnungen zu vermeiden, werden die modernen Bildschirme schlicht als LED-Bildschirme bezeichnet.

Insbesondere bezüglich des LED-Backlights kommt es oft zu Verwechslungen und Missverständnissen. Während es sich dabei um einen Bestandteil der Bildschirmtechnologie handelt, wird es oft als Hintergrundbeleuchtung des Fernsehgeräts missinterpretiert, die wie bei dem Philips Ambilight die Wand hinter dem Fernseher beleuchtet.

Die unterschiedlichen Variationen eines LED-Displays

LED-Bildschirme bieten die Hersteller in zwei unterschiedlichen Variationen an:

  • Edge-LED
  • Full-LED

Beim Edge-LED sind die Leuchtdioden der Hintergrundbeleuchtung nur an den Seiten des Bildschirms angeordnet. Bei Full-LED befinden sich auch im Zentrum des Bildschirms Leuchtdioden. Bei beiden Techniken erfassen die Leuchtdioden der Hintergrundbeleuchtung immer Gruppen von Flüssigkeitskristallen, sodass nie nur eine einzige Zelle beleuchtet oder abgedunkelt wird. Hier offenbart sich eines der größten Probleme bei der realistischen Darstellung eines Fernsehbildes, das in einer nicht perfekten Wiedergabe der Farbe Schwarz liegt.

Liegt neben einem schwarzen Bildpunkt ein heller, beleuchteter Punkt, wird das Schwarz automatisch aufgehellt. Um dieses Problem zu umgehen, lassen sich die Hersteller einiges einfallen. Per Micro-Dimming versuchen sie, die LEDs der Hintergrundbeleuchtung so zu steuern, dass möglichst nur helle Bildbereiche beleuchtet werden.

TV Test und VergleichOLED sorgt für die realistischste Bildwiedergabe

Vollständig lösen lässt sich das Problem jedoch nur mit einer neuen Technologie. Diese Technologie heißt OLED. Die Abkürzung OLED steht für Organic Light Emitting Diode oder auf Deutsch organische Leuchtdiode. Lebende Organismen, die das Bild beleuchten, müssen Sie nun nicht in Ihrem Fernseher vermuten, vielmehr stammt der Begriff organisch aus der Chemie und bezeichnet kohlenstoffhaltige Verbindungen. Anders als ein LC-Display benötigt ein OLED-Display keinerlei Hintergrundbeleuchtung.

Die organischen Leuchtdioden senden vielmehr selbstständig eigenes Licht aus und können daher einzeln ein- und ausgeschaltet werden. Das Problem der LED-Bildschirme, bei denen immer Gruppen von Flüssigkeitskristallen durch die Hintergrundbeleuchtung angestrahlt werden, sodass kein echtes Schwarz zustande kommen kann, ist damit gelöst, denn ein schwarzer Bildpunkt bleibt beim OLED-Bildschirm einfach aus und gibt dadurch ein tiefes, realistisches Schwarz wieder.

Mit einem OLED-Bildschirm erhält das Bild schärfere Kontraste durch klares Weiß und einen deutlich verbesserten Schwarzwert. Im Ergebnis führt das zu einem lebendigeren und realistischeren Bild als es ein LED-Bildschirm liefert. Diese Technik hat jedoch auch ihren Preis und OLED-Bildschirme sind deutlich teurer als herkömmliche LED-Bildschirme. Verbaut werden sie nur bei Fernsehgeräten mit Ultra-HD-Auflösung, was sich ebenfalls im Preis niederschlägt.

Die OLED Technologie ermöglicht es außerdem, extrem dünne Displays herzustellen, die die Bedeutung des Wortes Flachbildschirm auf ein völlig neues Level heben. Einige Unternehmen wie beispielsweise Panasonic arbeiten darüber hinaus bereits an Fernsehgeräten mit OLED-Bildschirmen, die im ausgeschalteten Zustand vollkommen transparent und durchsichtig sind.

Das nachfolgende Video zeigt deutlich die Unterschiede in der Darstellung zwischen einem LED- und einem OLED-Bildschirm:

Diese Anschlüsse benötigt Ihr Fernseher

Die wichtigsten Anschlüsse bei Ihrem neuen Fernseher sind HDMI- und USB-Anschlüsse. Achten Sie bei den HDMI-Anschlüssen darauf, dass am besten gleich drei oder vier Anschlüsse vorhanden sind, denn zwei Anschlüsse sind schnell besetzt und Sie ersparen sich lästiges Umstecken. Die Abkürzung HDMI steht für High Definition Multimedia Interface. Per HDMI übertragen Sie digitale Audio- und Videosignale.

Sie benötigen die Anschlüsse, um Spielekonsolen, Blu-ray-Player und andere Geräte anzuschließen. Möchten Sie einen nicht smarten Fernseher mit einem Fire TV-Stick oder Chromecast nachrüsten, benötigen Sie auch dazu einen HDMI-Anschluss.

Achten Sie bei den HDMI-Anschlüssen auf die HDMI-Version. Ultra-HD-Inhalte können Sie erst ab der Version HDMI1.4 übertragen. Für Inhalte mit HDR oder Dolby Vision benötigen Sie HDMI 2.0a.

USB-Anschlüsse benötigen Sie, um externe Speichermedien wie einen USB-Stick oder eine externe Festplatte anzuschließen. Sie können Inhalte von diesen Speichermedien über den Fernseher wiedergeben oder sie bei Fernsehern mit PVR-Funktion zur Aufzeichnung von Sendungen nutzen.

Auf den meisten Fernsehern können Sie Fotos, Videos und Audiodateien von einem USB-Speichermedium abspielen. Von Fernseher zu Fernseher unterscheiden sich jedoch die unterstützten Wiedergabeformate.

Beim Fernsehempfang über Kabel oder Antenne benötigen Sie einen CI+-Slot, wenn Sie die Angebote der privaten Fernsehsender wie RTL, Pro7 oder Sat1 nutzen möchten. Sie senden seit der Abschaltung des Analogfernsehens nur noch in HD und die Inhalte müssen Sie kostenpflichtig mit einer Freenet-TV-Karte freischalten. Auch die Inhalte einiger Pay-TV-Sender werden über eine Smartcard freigeschaltet. Zur Nutzung der Smartcard benötigen Sie den CI+-Slot. Wenn Sie Ihr Fernsehprogramm über Satellit empfangen, können Sie die Privatsender noch kostenlos in SD-Qualität empfangen und Sie benötigen keine Freenet-TV-Karte.

So schließen Sie Lautsprecher und Audiosysteme an den Fernseher an

Der Sound eines modernen Flachbildfernsehers kann nicht immer mit der Qualität des Bildes mithalten und ein schlechter, blecherner Sound kann trotz Ultra-HD-Fernsehbild den schönsten Film verderben. Damit auch akustisch echtes Heimkino-Feeling aufkommt, ist es daher oft sinnvoll, gute Lautsprecher an den Fernseher anzuschließen. Neuere Heimkinosysteme, AV-Receiver und Soundbars benötigen dazu meist einen HDMI-Anschluss.

Ältere Systeme benötigen jedoch unter Umständen einen Cinch-Anschluss oder einen optischen Digitalausgang. Möchten Sie auf Kabel verzichten, gibt es die Möglichkeit, Bluetooth-Lautsprecher mit dem Fernseher zu verbinden, der dazu natürlich mit einer Bluetooth Konnektivität ausgestattet sein muss. Kopfhörer oder einfache kleine Lautsprecher können Sie per 3,5 Millimeter Klinke oder USB anschließen.

Diese Anschlüsse brauchen Sie für ältere Geräte

Haben Sie noch einen alten DVD-Player oder gar einen Videorecorder, den Sie an den neuen Fernseher anschließen möchten? In diesem Fall benötigen Sie meist einen SCART-Anschluss. Einen älteren Computer ohne HDMI-Port schließen Sie per VGA-Anschluss an. Für die Spielekonsole Nintendo Wii benötigen Sie einen Komponenteneingang und ältere Camcorder werden oft per Cinch oder S-Video verbunden.

Während HDMI- und USB-Anschlüsse heute zum Standard gehören, sind Anschlüsse für ältere Geräte längst nicht bei allen Fernsehern vorhanden. Vor allem große Fernseher mit Ultra HD-Auflösung bieten oft keine SCART- oder VGA-Anschlüsse mehr an. Achten Sie daher besonders gut auf die Anschlussmöglichkeiten oder informieren Sie sich, ob Sie einen Adapter nutzen können, wenn Sie ältere Geräte anschließen möchten.

Diese Anschlüsse benötigen Sie für ein Smart-TV

Smart-TV-Geräte verbinden sich in der Regel per WLAN mit Ihrem Heimnetzwerk. Alternativ haben viele Geräte auch einen LAN-Anschluss für ein Ethernet-Kabel.

FAQ – Fragen und Antworten rund um den Fernseher

FragezeichenWie viel Strom verbraucht ein Fernseher?

Der Stromverbrauch eines Fernsehers lässt sich nicht pauschal angeben. Er ist von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig wie zum Beispiel der Energieefizienzklasse und der Betriebszeit. Viele Hersteller geben für ihre Geräte einen gewichteten jährlichen Energieverbrauch an, der bei einem Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 55 Zoll und einer Ultra-HD-Auflösung etwa bei 150 Kilowattstunden pro Jahr liegt. Bei einem durchschnittlichen Preis von 27 Cent pro Kilowattstunde kommen damit Stromkosten von jährlich etwa 40 Euro auf Sie zu. In der Praxis können sowohl der Stromverbrauch als auch die entstehenden Stromkosten jedoch stark von diesen Werten abweichen.

Wie kann ich bei dem Fernsehgerät Strom sparen?

Beim Betrieb des Fernsehers können Sie einiges an Strom einsparen, wenn Sie das Gerät komplett ausschalten, wenn Sie es nicht nutzen. Auch im Standby-Modus verbraucht das Gerät Strom, den Sie durch eine komplette Abschaltung einsparen.

Tipp: Der Ein- und Ausschaltknopf ist bei den meisten modernen Flachbildfernsehern an der Rückseite angebracht. Ihn zu erreichen und zu bedienen ist oftmals umständlich. Einfacher machen Sie es sich daher, wenn Sie den Fernseher an eine schaltbare Steckdosenleiste anschließen. So können Sie mit einem Handgriff den Fernseher und weitere angeschlossene Geräte wie Blu-ray-Player, Soundsystem oder Spielekonsole ein- und ausschalten. Möchten Sie es noch einfacher haben, können Sie eine Funksteckdose nutzen, die Sie per Fernbedienung oder sogar per Sprachbefehl aktivieren und ausschalten können.

Wie kann ich den Fernseher an der Wand anbringen?

Einen modernen Flachbildfernseher können Sie platzsparend an die Wand hängen. Dazu benötigen Sie lediglich eine passende Wandhalterung, die Sie als Zubehör kaufen können. Die Wandhalterung besteht aus zwei Teilen, von denen einer an die Wand und einer an den Fernseher geschraubt wird. Im Gehäuse des Fernsehers sind dafür Schraubgewinde vorgesehen. Achten Sie beim Kauf der Wandhalterung unbedingt auf das passende Vesa-Maß. Diese Norm bezeichnet die Abstände zwischen den Schraubgewinden am Fernseher und stellt sicher, dass die ausgewählte Halterung zum Fernsehgerät passt.

Was ist ein Fire TV-Stick?

Ein Fire TV-Stick ist ein Streaming-Device, mit dem Sie einen nicht smarten Fernseher nachrüsten können, um Streaming-Dienste wie Prime Video oder Netflix zu nutzen. Sie haben die Möglichkeit, unterschiedliche Apps herunterzuladen, um beispielsweise Zugriff auf die Mediatheken der einzelnen Fernsehsender zu bekommen oder Spiele zu spielen. Der Fire TV-Stick benötigt einen freien HDMI-Anschluss und wird per WLAN in Ihr Heimnetz eingebunden.

Was ist ein Curved TV?

Ein Curved TV ist ein Fernsehgerät mit einem gekrümmten Bildschirm. Durch die Krümmung soll ein räumlicheres Fernsehbild erzeugt werden. Damit dieser Effekt eintritt, müssen Sie jedoch eine zentrale Sitzposition vor dem Fernseher einnehmen, was kaum möglich ist, wenn Sie nicht allein auf den Bildschirm schauen. Die Zuschauer, die nicht genau mittig vor dem Gerät sitzen, können Verzerrungen im Bild wahrnehmen und es kommt zu Farbverlusten und schlechter Kontrastdarstellung.

Wie kann ich über das Internet fernsehen?

Fernsehen empfangen Sie heute nicht mehr nur noch per Antenne, Satellit oder Kabel. Auch über das Internet können Sie per IP-TV fernsehen. Dazu benötigen Sie eine entsprechende App wie Waipu oder Zattoo, eine stabile Internetverbindung und ein Smart-TV. Ist Ihr Fernseher nicht mit einem Internetzugang ausgestattet, können Sie diesen mit einem Fire TV-Stick nachrüsten.

Wie nutze ich Streaming-Dienste?

Um Streaming-Dienste wie Netflix, Maxdome oder Prime Video zu empfangen, benötigen Sie ebenfalls ein Smart-TV mit Internetanschluss oder einen Fire TV-Stick sowie eine stabile Internetverbindung.

Um Streaming-Dienste oder IP-TV zu nutzen, benötigen Sie nicht unbedingt einen Highspeed-Internetanschluss. Je nachdem, ob Sie in SD- oder HD-Qualität streamen möchten, benötigen Sie Geschwindigkeiten zwischen 0,5 und 7 Mbit/s. Selbst mit einem vergleichsweise langsamen DSL 16.000 Anschluss können Sie Streaming-Angebote und IP-TV daher problemlos nutzen.

Wo kann ich einen Fernseher kaufen?

Einen Fernseher können Sie entweder im stationären Handel oder im Internet kaufen. Vor Ort finden Sie Fernsehgeräte sowohl im Elektronik-Fachhandel als auch in jedem großen Supermarkt. Vor allem der Fachhandel bietet den großen Vorteil, dass Sie Bild und Ton direkt vor Ort testen können. Zeitweise Angebote finden Sie auch in den verschiedenen Discountern. Die größte Auswahl bietet Ihnen das Internet. Auf Plattformen wie Amazon können Sie unzählige Fernsehgeräte vergleichen und sich für Ihr Wunschgerät entscheiden.

Wie wird der Fernseher geliefert?

Kaufen Sie Ihren neuen Fernseher online, wird das Gerät je nach Größe per Post oder von einer Spedition geliefert. Fernseher mit einer Displaygröße bis zu 49 Zoll werden in der Regel per Post verschickt. Bei Fernsehern mit einer Bildschirmdiagonale von 50 Zoll und mehr wird eine Spedition mit der Lieferung beauftragt.

Wie richte ich den Fernseher ein?

Die Einrichtung des Fernsehers ist von Modell zu Modell sehr unterschiedlich. In aller Regel ist sie mithilfe der Bedienungsanleitung jedoch auch für Laien sehr gut ohne fremde Hilfe durchführbar. Benötigen Sie dennoch Hilfe, haben Sie die Möglichkeit, die Dienste eines Fernsehtechnikers in Anspruch zu nehmen. Dafür fallen jedoch Extrakosten an und Sie müssen den Dienst zusätzlich vor Ort bei einem Fachbetrieb buchen.

Der beste TVWas kostet ein Fernseher?

Die Preise für einen Fernseher sind sehr unterschiedlich. Für einen niedrigen dreistelligen Betrag bekommen Sie ein durchaus annehmbares Gerät mit einer Bildschirmdiagonale von bis zu 40 Zoll und einer Full-HD-Auflösung. Für einen Smart-TV müssen Sie etwas mehr Geld einkalkulieren. Mindestens einen mittleren bis hohen dreistelligen Betrag müssen Sie für einen größeren Fernseher mit Ultra-HD-Auflösung und modernen Bildtechnologien wie HDR einkalkulieren. Je nach Bildschirmgröße kann der Preis auch schnell vierstellig werden. Mehrere Tausend Euro werden fällig für einen großen Fernseher mit OLED-Bildschirmtechnologie.

Wo kann ich einen alten Fernseher entsorgen?

Nicht immer muss der alte Fernseher endgültig entsorgt werden, wenn ein neues Gerät einzieht. Ist das alte Gerät noch einigermaßen modern und funktionsfähig, haben Sie immer die Option, es als Zweitgerät in einem anderen Raum aufzustellen. Alternativ können Sie es als Gebraucht-Fernseher verkaufen, was besonders dann sinnvoll ist, wenn es sich um ein ehemals teures, voll funktionsfähiges Gerät handelt. Bevor Sie einen voll funktionsfähigen Fernseher wegwerfen, kommt auch das Verschenken in Betracht.

Vielleicht findet sich im Freundes- und Bekanntenkreis jemand, der Verwendung für das Gerät hat oder Sie spenden es an ein Sozialkaufhaus. Ist der Fernseher defekt, müssen Sie ihn fachgerecht entsorgen. Das geschieht nicht über den Hausmüll, sondern Sie müssen das Gerät in einem Recyclinghof abgeben. Vor allem in Elektronikfachmärkten haben Sie oft auch die Möglichkeit, Ihr altes Fernsehgerät abzugeben, wenn Sie ein neues kaufen.

Was bedeutet Upscaling?

Als Upscaling wird die Funktion eines Fernsehers bezeichnet, Inhalte in geringerer Auflösung in eine höhere Auflösung hochzurechnen. Viele 4K-Fernseher sind mit dieser Funktion ausgestattet und rechnen zum Beispiel Full-HD-Inhalte in eine Ultra-HD-Auflösung hoch.

Wie kann ich den Ton meines Fernsehers verbessern?

Wenn die Audioqualität nicht mit der Bildqualität mithalten kann, wird das Heimkino-Erlebnis mit dem neuen Fernseher oftmals getrübt. Verbessern können Sie die Soundqualität Ihres Fernsehers durch eine Soundbar oder ein Soundsystem.

Tipp: Bei günstigen Fernsehern, die besonders oft eine eher schlechte Soundqualität mitbringen, kann bereits ein kleiner Bluetooth-Lautsprecher, den Sie in der Regel auch an den Kopfhöreranschluss anschließen können, zu großen Verbesserungen führen.

Wie mache ich den Fernseher kindersicher?

Längst nicht alles, was im Fernsehen läuft, ist für Kinder geeignet. Nutzen Sie daher möglichst eine Kindersicherung, um bestimmte Sender für Kinder zu sperren. Auch die Nutzungsdauer können Sie über solche Kindersicherungen festlegen. Doch nicht nur die Inhalte können Kinder gefährden. Ein kippender Fernseher stellt vor allem für Kleinkinder eine große Gefahr dar. Nutzen Sie daher in einem Haushalt mit Kleinkindern unbedingt eine Kippsicherung, die verhindert, dass der Fernseher umfällt und das Kind verletzt. Noch sicherer ist es, wenn Sie den Fernseher in einer Höhe an der Wand befestigen, die das Kind nicht erreichen kann.

Tipp: Auch in einem Haushalt mit Hunden oder Katzen ist eine Kippsicherung bei einem stehenden Fernseher ratsam. Zum einen können Ihre Vierbeiner nicht verletzt werden, wenn der Fernseher beim ungestümen Toben umgestoßen wird und zum anderen geht das teure Gerät nicht zu Bruch.

Bitte merken!So pflegen Sie Ihren Fernseher richtig

Damit Sie immer einen klaren Blick auf das Fernsehbild haben, sollten Sie Ihren Fernseher regelmäßig reinigen. Eine regelmäßige Reinigung beträgt außerdem zur Langlebigkeit bei, denn Sie verhindern, dass Staub und andere Verschmutzungen durch die Lüftungsschlitze ins Innere des Fernsehers eindringen. So reinigen Sie Ihren Fernseher:

  • Ziehen Sie als erstes den Netzstecker
  • Reinigen Sie das Gerät nicht direkt nach dem laufenden Betrieb. Warten Sie stattdessen etwa 60 Minuten ab, damit der Fernseher vollständig abkühlen kann
  • Entfernen Sie Staub mit einem trockenen Mikrofasertuch
  • Nutzen Sie für die Anschlüsse und die Lüftungsschlitze einen weichen Pinsel oder einen Mikrofaser-Staubwedel
Nehmen Sie Abstand von Druckluftsprays, die den Fernseher entstauben sollen. Durch diese Sprays befördern Sie den Staub erst recht ins Gehäuse und in die Anschlüsse.
  • Bei gröberen Verschmutzungen können Sie ein leicht angefeuchtetes Mikrofasertuch verwenden
  • Sie können das Tuch mit Wasser oder mit etwas Glasreiniger anfeuchten
  • Alternativ können Sie einen speziellen Bildschirmreiniger verwenden, der das Display versiegelt und vor Staub schützt
Sprühen Sie den Reiniger niemals direkt auf den Fernseher, sondern immer nur auf das Tuch und achten Sie darauf, dass es nur leicht feucht ist. Verwenden Sie außerdem niemals scharfe und säurehaltige Reiniger

Zubehör für Ihren neuen Fernseher

Der Handel bietet für Ihren neuen Fernseher einiges an Zubehör an, das die Nutzung komfortabler macht. Das beliebteste Zubehör für einen Fernseher ist die Wandhalterung, mit deren Hilfe Sie den Fernseher an der Wand befestigen. Sie haben hier die Wahl zwischen einfachen Halterungen und schwenkbaren Halterungen. Auch Deckenhalterungen bietet der Fachhandel an. Darüber hinaus finden Sie noch weiteres nützliches Zubehör für den Fernseher:

  • Soundbars oder Lautsprechersysteme, um den Ton zu verbessern
  • AV-Receiver als Schaltzentrale für Ihr Lautsprechersystem
  • Universalfernbedienungen als Ersatz für die Original-Fernbedienung
  • Streaming-Devices wie den Fire TV-Stick oder den Google Chromecast, um Ihr Fernsehgerät nachträglich smart zu machen
  • USB-Sticks oder USB-Festplatten als Speichermedium
  • Blu-ray-Player
  • HDMI-Splitter, falls Sie nicht genügend Anschlüsse haben
  • Verschiedene Adapter, falls Ihnen ein bestimmter Anschluss fehlt
  • Schaltbare Steckdosenleisten oder Funkstecker, um den Standby-Modus zu vermeiden

BestellungDas sollten Sie beim Kauf eines neuen Fernsehers beachten

Die drei wichtigsten Kaufkriterien bei einem neuen Fernseher sind

  1. Die Auflösung
  2. Die Bildschirmdiagonale
  3. Die Bildschirmtechnologie

Diese drei Themenbereiche haben wir in unserem Ratgeber ausführlich behandelt, sodass Sie aufgrund der Informationen eine passende Kaufentscheidung treffen können.

Wählen Sie zunächst anhand Ihres gewünschten Sitzabstands zum Fernseher die passende Bildschirmdiagonale und Auflösung aus. Die Wahl der Bildschirmtechnologie ist in den meisten Fällen von dem geplanten Budget abhängig, denn OLED-Fernseher sind deutlich teurer als herkömmliche LED-Fernseher und nicht jeder ist bereit, mehrere 1.000 Euro für einen neuen Fernseher auszugeben.

Außerdem müssen Sie entscheiden, ob Sie ein smartes oder ein herkömmliches Fernsehgerät kaufen möchten. Auch hier gibt es kein Richtig oder Falsch, sondern der gewählte Fernseher muss Ihren Fernsehgewohnheiten entsprechen. Haben Sie diese wichtigen Entscheidungen getroffen, sollten Sie noch auf folgende Aspekte achten :

  • Wählen Sie eine möglichst hohe Energieeffizienzklasse, um die Stromkosten niedrig zu halten
  • Achten Sie darauf, dass der Fernseher einen echten Ausschaltknopf hat
  • Kaufen Sie ein Gerät mit einem Triple-Tuner, damit Sie keinen zusätzlichen Receiver brauchen und auch bei einem Wechsel der Empfangsart flexibel bleiben
  • Möchten Sie regelmäßig Programme aufzeichnen, während Sie zeitgleich ein anderes Programm anschauen, wählen Sie einen Fernseher mit einem Twin-Triple-Tuner
  • Entscheiden Sie, welche Funktionen wie Kindersicherung, Aufnahmefunktion, Timeshift oder elektronischer Programmführer für Sie wichtig sind
  • Achten Sie unbedingt auf genügend Anschlüsse und vor allem, wenn Sie ältere Geräte anschließen möchten, auf SCART- oder VGA-Anschlüsse
  • Achten Sie bei den HDMI-Anschlüssen auf den Standard. Um 4K-Inhalte mit Dolby Vision oder HDR10/10+ wiedergeben zu können, benötigen Sie HDMI 2.0a

Fernseher-Test der Stiftung Warentest

Der aktuelle Fernseher-Test der Stiftung Warentest umfasst fast 400 Fernseher und wird regelmäßig erweitert. Die Stiftung Warentest testet Fernseher mit unterschiedlichen Bildschirmdiagonalen in Full-HD- oder Ultra-HD-Auflösung und bei den Geräten finden Sie sowohl Smart-TVs als auch herkömmliche Fernseher. Unter dem Testkriterium „Betrachtungswinkel“ prüft die Stiftung Warentest die Fernsehgeräte auch auf ihre Familientauglichkeit, denn wenn regelmäßig mehrere Personen vor dem Bildschirm sitzen, ist es besonders wichtig, dass alle von ihren unterschiedlichen Sitzpositionen aus einen guten Blick auf das Bild haben.

Weitere Testkriterien sind der Ton, das Bild und die Handhabung und auch die Vielseitigkeit und die Umwelteigenschaften fließen in die Testnote ein. Sie finden den Fernseher-Test der Stiftung Warentest zusammen mit einem ausführlichen Ratgeber hier. Um alle Ergebnisse lesen zu können, müssen Sie den Test kostenpflichtig freischalten.

Gibt es einen Fernseher-Test von Öko Test?

Der Fernseher-Test von Öko Test ist leider schon etwas in die Jahre gekommen. Er stammt aus dem Jahr 2013 und ist daher nicht mehr wirklich für moderne Fernsehgeräte relevant. Möchten Sie den Test trotzdem anschauen, finden Sie ihn hier. Trotz der mangelnden Aktualität müssen Sie die Testergebnisse kostenpflichtig freischalten. Sollte Öko Test in der Zukunft einen aktuellen Fernseher-Test veröffentlichen, werden wir Sie hier darüber informieren.

Noch mehr interessante Links, denen Sie folgen sollten

Fernseher Vergleich 2019: Finden Sie Ihren besten Fernseher

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Philips Ambilight 55PUS6704/12 Fernseher 07/2019 599,99€ Zum Angebot
2. Samsung MU6199 Fernseher 07/2019 720,00€ Zum Angebot
3. Samsung NU7099 LED-Fernseher 07/2019 431,87€ Zum Angebot
4. Sony KD-49XE8005 Fernseher 07/2019 579,99€ Zum Angebot
5. Panasonic TX-39EW334 LCD-Fernseher 06/2019 698,00€ Zum Angebot
6. Krüger&Matz KM0232T Fernseher 06/2019 122,63€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Philips Ambilight 55PUS6704/12 Fernseher