Fahrradbox Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 11 Tipps & Tricks zu Ihrer besten Fahrradgarage

In einer Fahrradbox, auch als Fahrradgarage bezeichnet, lagern Sie Ihr Fahrrad und schützen es so vor Wettereinflüssen wie Regen und Frost, vor Diebstählen und vor Vandalismus. Doch auch andere Gegenstände, etwa Mülltonnen, Gartengeräte oder Sitzauflagen, können Sie in den meisten Fahrradboxen aufbewahren. Viele sind abschließbar. Sie bestehen aus Metall, Kunststoff oder Holz und sind in verschiedenen Größen und Designs erhältlich. Hergestellt werden die Boxen unter anderem von tepro, Keter und WSM.

Im folgenden Fahrradbox-Vergleich beschreiben wir 11 Fahrradgaragen im Detail. In unserem Ratgeber erläutern wir Ihnen genauer, was eine Fahrradbox ist und auf welche Kriterien Sie idealerweise achten, wenn Sie eine solche Box für Ihr Fahrrad kaufen möchten. Darüber hinaus geben wir Ihnen ein paar Tipps zur Pflege und beantworten die Frage, ob es bereits Fahrradbox-Tests der Stiftung Warentest, des Verbrauchermagazins Öko Test oder des ADAC gibt.

4 unterschiedliche Fahrradboxen aus Metall im direkten Vergleich

SVITA 90884 Gerätehaus
Material
Lackierter, verzinkter Stahl
Farbe
Anthrazit
Außenmaße
213 x 127 x 185 Zentimeter
Innenmaße
203 x 117 x 180 Zentimeter
Gewicht
40 Kilogramm
Abschließbar
Mit Fahrradrampen
Inkl. Bodenplatte
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen 169,90€
tepro 7161 Fahrradbox
Material
Galvanisierter Stahl
Farbe
Anthrazit
Außenmaße
196 x 89 x 133 Zentimeter
Innenmaße
175 x 75,3 x 128,2 Zentimeter
Gewicht
52 Kilogramm
Abschließbar
Mit Fahrradrampen
Inkl. Bodenplatte
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
313,00€ 749,95€
tepro 7446 Fahrradbox
Material
Pulverbeschichtes, feuerverzinktes Stahlblech
Farbe
Eiche/Braun
Außenmaße
191,6 x 202,1 x 162,5 Zentimeter
Innenmaße
187,6 x 187,6 x 140 Zentimeter
Gewicht
76,22 Kilogramm
Abschließbar
Mit Fahrradrampen
Inkl. Bodenplatte
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
549,95€ 499,95€
DEMA 10057 Fahrradbox
Material
Feuerverzinktes Stahlblech
Farbe
Anthrazit
Außenmaße
201 x 204 x 163 Zentimeter
Innenmaße
175 x 180 x 158 Zentimeter
Gewicht
82,5 Kilogramm
Abschließbar
Mit Fahrradrampen
Inkl. Bodenplatte
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
698,55€ Preis prüfen
Abbildung
Modell SVITA 90884 Gerätehaus tepro 7161 Fahrradbox tepro 7446 Fahrradbox DEMA 10057 Fahrradbox
Material
Lackierter, verzinkter Stahl Galvanisierter Stahl Pulverbeschichtes, feuerverzinktes Stahlblech Feuerverzinktes Stahlblech
Farbe
Anthrazit Anthrazit Eiche/Braun Anthrazit
Außenmaße
213 x 127 x 185 Zentimeter 196 x 89 x 133 Zentimeter 191,6 x 202,1 x 162,5 Zentimeter 201 x 204 x 163 Zentimeter
Innenmaße
203 x 117 x 180 Zentimeter 175 x 75,3 x 128,2 Zentimeter 187,6 x 187,6 x 140 Zentimeter 175 x 180 x 158 Zentimeter
Gewicht
40 Kilogramm 52 Kilogramm 76,22 Kilogramm 82,5 Kilogramm
Abschließbar
Mit Fahrradrampen
Inkl. Bodenplatte
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Preis prüfen 169,90€ 313,00€ 749,95€ 549,95€ 499,95€ 698,55€ Preis prüfen

Auch in den folgenden Vergleichen finden Sie interessante Produkte rund ums Thema Fahrrad

FahrradcomputerFahrradhalterFahrradhelmFahrradsattelFahrradschloss
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. SVITA Gerätehaus 90884 mit Doppelschiebetür – auch als Fahrradbox nutzbar

Bei dem SVITA Gerätehaus 90884 handelt es sich um ein Gartenhaus, das Sie auch als Fahrradbox nutzen können. Das anthrazite Haus wiegt ungefähr 40 Kilogramm und ist von außen 213 Zentimeter breit, 127 Zentimeter tief und 185 Zentimeter hoch. Sie bekommen es dem Hersteller zufolge mit folgenden Innenabmessungen: 203 Zentimeter Breite, 117 Zentimeter Tiefe und 180 Zentimeter Höhe.

Wie groß sollte die Fahrradbox sein? Eine für Sie ideal geeignete Fahrradbox ist weder zu groß für gewünschte Stellfläche noch zu klein für die Gegenstände, die Sie in ihr aufbewahren wollen. Vor dem Kauf messen Sie am besten die Stellfläche und die Gegenstände aus und überprüfen anschließend, ob die jeweilige Fahrradbox eine passende Größe hat. Weitere Informationen zur Größe von Fahrradboxen erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Laut Angaben des Herstellers besteht das als Fahrradbox nutzbare Gerätehaus von SVITA aus lackiertem und verzinktem Stahl. Verwenden können Sie es zum Beispiel, um Ihr Fahrrad oder Ihre Gartengeräte zu lagern. Das Metallhaus hat den Angaben zufolge eine etwa 96 Zentimeter breite Doppelschiebetür. Bei Bedarf bringen Sie ein Vorhängeschloss an. Ein solches Schloss gehört allerdings nicht zum Lieferumfang, ebenso keine Bodenplatte. Dafür liegt dem Gerätehaus demnach ein Metallrahmen bei, den Sie zur Legung des Fundaments nutzen können.

Mit Belüftungsgitter: Praktischerweise ist das als Fahrradbox nutzbare Gartenhaus von SVITA mit Belüftungsgittern versehen. Sie tragen dem Hersteller zufolge zu einer guten Zirkulation der Luft bei und können so die Entstehung von Kondenswasser und Schimmel verhindern.

Zusammenfassung

Das SVITA-Gartenhaus kann ideal für Sie sein, wenn Sie sich ein aus Metall gefertigtes Gerätehaus mit Schiebetüren als Fahrradbox wünschen. Dieses Produkt ist mit Belüftungsgittern ausgerüstet und besteht aus verzinktem Stahl. Zum Lieferumfang gehört weder eine Bodenplatte noch ein Vorhängeschloss. Ein Metallrahmen, der sich zur Fundamentlegung eignen soll, ist jedoch enthalten.

FAQ

Liegt dem SVITA Gerätehaus 90884 ein Fundament bei?

Nein. Zum Lieferumfang gehört kein Fundament.

Befinden sich Regale im Lieferumfang?

Nein. Diesem als Fahrradbox nutzbarem Produkt liegen keine Regale bei.

Wird die Box in einem oder mehreren Kartons geliefert?

Laut Angaben des Herstellers wird der Bausatz in zwei Kartons geliefert.

Kann ich an der Schiebetür ein Schloss befestigen?

Ja. Bei Bedarf bringen Sie an der Doppelschiebetür ein Schloss an.

Kann ich in der Fahrradbox zwei Fahrräder unterbringen?

Laut einiger Amazon-Kundenbewertungen haben Sie die Möglichkeit, zwei Fahrräder in dem als Fahrradbox nutzbaren SVITA-Gerätehaus 90884 unterzubringen.

Kann ich die Box an einer Hauswand positionieren?

Ja. Dem Hersteller zufolge können Sie die Fahrradbox an einer Hauswand platzieren.

Sind die Wände der Fahrradgarage dick?

Manchen Kundenbewertungen zufolge handelt es sich bei dem Material um ein dünnes Blech.

2. tepro 7161 Fahrradbox aus galvanisiertem Stahl mit aufklappbarem Deckel

Die anthrazitfarbene tepro-Fahrradbox 7161 ist etwa 52 Kilogramm schwer. Sie ist aus galvanisiertem Stahl gefertigt und hat dem Hersteller zufolge eine Materialstärke von 0,65 bis 0,7 Millimetern. Von innen ist die Fahrradgarage demnach 175 Zentimeter breit und 75,3 Zentimeter tief. Die Höhe der hinteren Wand beträgt 128,2 Zentimeter und die Höhe der vorderen Wand 109,5 Zentimeter. Die Außenmaße betragen den Angaben zufolge 196 Zentimeter Breite, 89 Zentimeter Tiefe und 133 Zentimeter Höhe.

Aus welchen Materialien bestehen Fahrradboxen? Viele Fahrradgaragen bestehen aus Metall, Kunststoff oder Holz. Modelle aus Metall sind oft ziemlich robust und lange haltbar. Kunststoffboxen lassen sich in der Regel leicht aufbauen. Varianten aus Holz überzeugen durch ihre solide Bauweise und ihr natürliches Design. Mehr über die Materialien von Fahrradboxen erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Dieses Modell ist zur Aufbewahrung von maximal zwei bis drei Fahrrädern vorgesehen.

Weitere Ausstattungsmerkmale:

  • Farb-PVC-Beschichtung: Diese Beschichtung soll das Material widerstandsfähiger machen und verhindern, dass es sich bei länger anhaltendem Regen zersetzt.
  • Vorrichtungen für Bügelschlösser: Sie haben die Möglichkeit, zwei Bügelschlösser zu befestigen. Auf diese Weise können Sie den Inhalt der Fahrradbox noch besser vor potenziellen Dieben schützen. Die Schlösser befinden sich jedoch allerdings nicht im Lieferumfang.
  • Aufklappbarer Deckel: Die tepro-Fahrradbox hat einen aufklappbaren Deckel, der mit einem Federzugsystem ausgerüstet ist. Klappen Sie ihn vollständig auf, ist die Box 205,5 Zentimeter hoch.

Beachten Sie, dass die Fahrradbox mit einem unteren Rahmen ausgestattet ist, den Sie nicht aufklappen können. Daher können Sie Ihr Fahrrad nicht in die Box hineinschieben. Stattdessen müssen Sie es anheben und über den unteren Rahmen tragen.

Zusammenfassung

Suchen Sie eine Metall-Fahrradbox und sind dazu in der Lage, Ihr Fahrrad anzuheben? Dann kann das anthrazitfarbene Modell von tepro für Sie in Betracht kommen. Es besteht aus galvanisiertem Stahl und hat dem Anbieter zufolge eine Grundfläche von 1,31 Quadratmetern. Dazu ist das Modell mit einem aufklappbaren Deckel ausgestattet und ermöglicht Ihnen das Anbringen von zwei Bügelschlössern. Der untere Rahmen ist allerdings nicht aufklappbar, sodass Sie Ihr Fahrrad nicht in die Garage hineinschieben können.

FAQ

Kann ich die tepro-Fahrradbox 7161 alleine montieren?

Es ist empfehlenswert, die Fahrradbox zu zweit aufzubauen.

Wie hoch ist der Sockel?

Die Sockelhöhe beträgt laut Hersteller 27,5 Zentimeter.

Verfügt die Box über einen Metallboden?

Nein. Die tepro-Fahrradbox 7161 ist mit keinem Boden ausgerüstet.

Kann ich die Box abschließen?

Ja. Sie haben die Möglichkeit, zwei Bügelschlösser zu befestigen.

Kann ich den unteren Rahmen aufklappen, um mein Fahrrad in die Fahrradbox zu schieben?

Nein. Den unteren Rahmen können Sie den Herstellerangaben zufolge nicht aufklappen. Somit müssen Sie Ihr Fahrrad in die Garage hineinheben.

Wie groß ist die Grundfläche?

Die Grundfläche der Box beziffert tepro mit 1,31 Quadratmetern.

3. tepro 7446 Fahrradbox in Holzoptik aus feuerverzinktem Stahl

Die Fahrradbox 7446 bietet tepro-Angaben zufolge Platz für maximal vier Fahrräder. Sie besteht größtenteils aus pulverbeschichtetem und feuerverzinktem Stahlblech. Sie soll eine lange Lebensdauer haben und kann daher für lange Zeit als Fahrradhäuschen zum Einsatz kommen.

Zu den Features der tepro-Fahrradbox zählen:

  1. Holzdesign: Anders als die meisten Metall-Fahrradgaragen ist dieses Modell von tepro in natürlicher Eiche-Holzoptik gehalten.
  2. Führungsschienen: Die Box ist mit vier Führungsschienen ausgerüstet. So können Sie die Fahrräder einfacher in die Garage stellen und wieder herausholen.
  3. Doppeltür: Das Modell verfügt über eine abschließbare Doppeltür, die 118,7 Zentimeter hoch und 169 Zentimeter breit sein soll. Zum Abschließen verwenden Sie einen der beiden mitgelieferten Schlüssel.

Geliefert wird die Fahrradgarage zerlegt und ohne Bodenplatte. Der Hersteller verweist darauf, dass zwei Personen sie innerhalb von ein paar Stunden aufbauen können. Er empfiehlt, dass Sie die Box auf großen Betonsteinen oder einem anderen festen Fundament errichten und auf dem Boden verankern. Die Verankerung kann verhindern, dass Windböen das Gerätehaus beschädigen.

Im aufgebauten Zustand ist die Fahrradbox 191,6 Zentimeter breit, 202,1 Zentimeter tief und 162,5 Zentimeter hoch. Die Höhe der vorderen Wand liegt bei etwa 140 Zentimetern. Dazu bietet Ihnen die Fahrradgarage folgende Innenmaße: 187,6 Zentimeter Breite, 187,6 Zentimeter Tiefe und 140 Zentimeter Höhe. Die vordere Wand ist von innen 120 Zentimeter hoch.

Zusammenfassung

Optimal kann sich die tepro-Fahrradbox 7446 für Sie eignen, wenn Ihre Fahrradgarage aus Metall bestehen und zugleich ein Holzdesign aufweisen soll. Das Modell von tepro ist dem Hersteller zufolge aus pulverbeschichtetem und feuerverzinktem Stahlblech gefertigt und in Eiche-Holzoptik gehalten. Ausgerüstet ist es demnach mit vier Führungsschienen und mit einer abschließbaren Doppeltür.

FAQ

Wie schwer ist die tepro-Fahrradbox 7446?

Die Fahrradbox wiegt 76,22 Kilogramm.

Brauche ich für den Aufbau eine zweite Person?

Ja. Laut Hersteller brauchen Sie für den Aufbau grundsätzlich eine zweite Person.

Benötige ich ein Fundament?

Ja. Wichtig ist tepro zufolge, dass Sie die Fahrradbox 7446 auf einem festen Fundament aufbauen. Der Hersteller empfiehlt als Bodenkonstruktion idealerweise große quadratische Betonhofsteine oder eine Betonauflage.

Wie groß ist die Tür?

Die Tür ist 169 Zentimeter breit und 118,7 Zentimeter hoch.

4. DEMA 10057 Fahrradbox mit einer Doppeltür und vier Fahrradrampen

Die DEMA-Fahrradbox 10057 verfügt über ein Grundgestell aus Stahlblech. Sie wiegt 82,5 Kilogramm und ist 201 Zentimeter breit und 204 Zentimeter tief. Die Höhe der vorderen Wand beziffert der Produzent mit 145 Zentimetern und die Höhe der hinteren Wand mit 163 Zentimetern. Dazu bietet Ihnen die Fahrradbox demnach folgende Nutzmaße: 175 Zentimeter Breite, 180 Zentimeter Tiefe und 140 Zentimeter bzw. 158 Zentimeter Höhe.

Für den Aufbau einer Fahrradbox ist manchmal eine Baugenehmigung erforderlich. Bevor Sie eine Fahrradbox in Ihrem Garten oder an einem anderen Ort aufbauen, informieren Sie sich am besten darüber, ob Sie hierfür eine Baugenehmigung benötigen. Denn das Errichten eines Fahrradhäuschens ist manchmal genehmigungspflichtig. Ob eine Genehmigung vom Bauamt in Ihrer Region und für Ihre Fahrradgarage erforderlich ist, erfahren Sie in der Regel bei Ihrer zuständigen lokalen Behörde. Mehr Informationen zum Aufbau von Fahrradboxen bekommen Sie in unserem Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich.

Die Fahrradgarage von DEMA ist in Anthrazit gehalten und mit weißen Dekorleisten ausgerüstet. Sie hat vier Fahrradrampen. Somit haben Sie die Möglichkeit, bis zu vier Fahrräder in dem Häuschen zu lagern. Laut Angaben des Herstellers eignet sich die Box dazu, Fahrräder mit einer Länge von bis zu 168 Zentimetern und einer Reifenbreite von bis zu 60 Millimetern aufzubewahren.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen zählen:

  • Zum einen ist die Fahrradgarage den Informationen zufolge feuerverzinkt. Zudem sind die äußeren Seiten mit einer Pulverbeschichtung versehen. Den Angaben zufolge kann dies die Zersetzung des Materials verhindern.
  • Zum anderen ist die Fahrradbox von DEMA mit einer Doppeltür ausgestattet. Bei Bedarf schließen Sie sie ab. Hierzu können Sie einen der beiden Schlüssel nutzen, die sich im Lieferumfang befinden.
  • Darüber hinaus hat das Modell Steckbügel, die Sie verschieben können und so das hintere Rad Ihres Fahrrads sicher arretieren können.

Zusammenfassung

In der DEMA-Fahrradgarage können Sie bis zu vier Fahrräder lagern. Diese dürfen maximal 168 Zentimeter lang und die Fahrradreifen höchstens 60 Millimeter breit sein. Ausgerüstet ist die Fahrradbox von DEMA mit einer abschließbaren Doppeltür und mit vier Fahrradrampen. Sie besteht aus feuerverzinktem Stahlblech. Ihre Nutzmaße lauten 175 x 180 x 140 bzw. 158 Zentimeter.

FAQ

Aus welchem Material bestehen die Fahrradrampen?

Die Fahrradrampen bestehen den Angaben zufolge aus Stahlblech.

Wie groß ist die Tür?

Die nutzbare Türenöffnung ist 167 Zentimeter breit und 138 Zentimeter hoch.

Wie viele Schlüssel gehören zum Lieferumfang?

Im Lieferumfang der DEMA-Fahrradbox 10057 befinden sich zwei Schlüssel.

Liegt der DEMA-Fahrradbox 10057 eine Bodenplatte bei?

Nein. Eine Bodenplatte gehört nicht zum Lieferumfang.

Wird die Fahrradgarage zerlegt geliefert?

Ja. Die Lieferung erfolgt zerlegt.

5. Keter Store it out Ultra – ala Fahrradbox nutzbare Kunststoffbox

Bei der Keter Store it out Ultra handelt es sich um eine Kunststoffbox, die sie auch als Fahrradbox nutzen können. Von innen ist sie 164 Zentimeter breit, 97 Zentimeter tief und 127 Zentimeter hoch. Ihre Außenmaße lauten 177 x 113 x 134 Zentimeter. Laut Angaben des Herstellers bietet Ihnen die Fahrradgarage einen Stauraum von 2.000 Litern. Gestaltet ist sie in den Farben Beige und Braun, Sie können auch die Variante in Schwarz/Grau wählen.

Vielseitige Verwendungsmöglichkeiten: Die Keter-Kunststoffbox können Sie einerseits nutzen, um maximal zwei Kinderfahrräder und zwei Erwachsenenfahrräder zu lagern. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, drei 120-Liter-Mülltonnen bzw. zwei 360-Liter-Mülltonnen aufzubewahren. Doch auch zum Lagern vieler anderer Gegenstände, wie Gartenmöbeln oder Gartengeräten, können Sie die Box nutzen.

Ausgestattet ist die Kunststoffbox von Keter mit zwei Fronttüren und mit einem abgerundeten Deckel, der über Gasdruckfedern verfügt und den Sie bei Bedarf aufklappen. Somit ermöglicht Ihnen das als Fahrradbox nutzbare Produkt ein Öffnen von vorne und von oben. Praktisch ist zudem, dass Sie die Box abschließen können. Hierzu benötigen Sie ein Vorhängeschloss. Ein solches Schloss zählt allerdings nicht zum Lieferumfang.

Weitere Features der Keter-Fahrradgarage:

  1. Abgerundete Schwelle: Dank der abgerundeten Schwelle können Sie die Fahrräder oder Mülltonnen dem Hersteller zufolge einfacher in die Box hineinschieben.
  2. Lüftungsschlitze: Genau wie die meisten anderen Modelle aus unserem Fahrradbox-Vergleich, verfügt die Keter-Aufbewahrungsbox über Lüftungsschlitze. So kann die Luft im Inneren der Box besser zirkulieren und es entsteht nicht so schnell Kondenswasser.
  3. Träger für Regalböden: Die Fahrradgarage hat mehrere Träger für Regalböden. Daher haben Sie die Möglichkeit, einen oder mehrere Regalböden innerhalb der Box zu befestigen.

Weiterhin liegt der Keter-Kunststoffbox eine Bodenplatte bei. Ferner gehört ein Tonnenöffnungsset zum Lieferumfang.

Zusammenfassung

Die Keter-Fahrradgarage Store it out Ultra besteht aus Kunststoff und hat einen Stauraum von 2.000 Litern. Sie ist mit Lüftungsschlitzen, Trägern für Regalböden, einer abgerundeten Schwelle, zwei Fronttüren und einem aufklappbaren Deckel versehen. Nutzen können Sie die Box zum Beispiel zum Aufbewahren von Fahrrädern, Gartengeräten oder Mülltonnen.

FAQ

Kann ich die Fahrradgarage mithilfe eines Vorhängeschlosses abschließen?

Ja. Die Kunststoffbox können Sie mithilfe eines Vorhängeschlosses verschließen.

Liegt der Keter Store it out Ultra ein Vorhängeschloss bei?

Nein. Ein Vorhängeschloss gehört nicht zum Lieferumfang.

Befinden sich Regalböden im Lieferumfang?

Nein. Der Box liegen keine Regalböden bei.

Wie viele Fahrräder passen in die Kunststoffbox hinein?

Die Keter Store it out Ultra bietet laut Hersteller Platz für zwei Kinder- und zwei Erwachsenenfahrräder. Falls Sie die Lenker drehen können, können Sie sogar bis zu drei 26-Zoll-Erwachsenenfahrräder in der Box lagern.

Eignet sich die Aufbewahrungsbox zum Lagern von schweren Gegenständen?

Grundsätzlich können Sie die Box dazu nutzen, schwere Gegenstände zu lagern. Wichtig ist hierbei, dass Sie die Objekte nicht an den Wänden anlehnen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass sich die Box verzieht.

Muss ich die Box im Boden verankern?

Laut Angaben des Herstellers verankern Sie die Box idealerweise im Boden, und zwar mithilfe von Löchern im Boden der Box. Alternativ bringen Sie die Fahrradgarage an einem Gegenstand an, der unbeweglich ist.

6. WSM Bikebox 3 Fahrradbox in Lichtgrau zum Aufbewahren eines Fahrrads

Die WSM Bikebox 3 ist 82 Zentimeter breit, 205 Zentimeter tief und 140 Zentimeter hoch. Sie ist mit einer Einstellschiene ausgerüstet und eignet sich dem Hersteller zufolge für die Lagerung eines einzigen Fahrrads. Laut Angaben des Herstellers dürfen die Reifen des Fahrrads maximal 64 Millimeter breit sein. Zu den weiteren Features der WSM-Fahrradbox gehören die Mehrzweckhaken, das Einhebelgriff-Zylinderschloss und die Flügeltür.

Was ist eine Flügeltür? Zahlreiche Fahrradgaragen sind mit einer Flügeltür ausgerüstet. Eine solche Tür öffnen Sie meist nach außen. Dementsprechend muss vor einer Flügeltür etwas Platz zur Verfügung stehen. Andernfalls könnten Sie die Tür nicht öffnen.

Größtenteils ist die Fahrradgarage von WSM in Lichtgrau gestaltet. Der Rahmen weist hingegen ein anthrazitfarbenes Design auf. Dabei besteht die Box, genau wie die meisten anderen Modelle aus unserem Fahrradbox-Vergleich, aus Stahlblech. Ihre Oberfläche ist dem Hersteller zufolge farbbeschichtet und feuerverzinkt.

Zusammenfassung

Suchen Sie nach einer Fahrradbox zum Lagern von einem einzigen Fahrrad, kann die WSM Bikebox 3 für Sie infrage kommen. Sie ist aus Stahlblech gefertigt, feuerverzinkt und farbbeschichtet. Ausgerüstet ist sie mit einer Flügeltür und mit einer Einstellschiene, auf der Sie ein Fahrrad mit einer Reifenbreite von maximal 64 Millimetern platzieren können.

FAQ

Kann ich die WSM Bikebox 3 im Boden verankern?

Ja. Sie haben dem Hersteller zufolge die Möglichkeit, die Fahrradbox von WSM im Boden zu verankern.

Wie viele Fahrräder kann in der Fahrradgarage aufbewahren?

Den Angaben zufolge können Sie ein Fahrrad in der WSM Bikebox 3 lagern.

Wie breit dürfen die Reifen meines Fahrrads sein, damit ich es in dem Modell von WSM lagern kann?

Dem Hersteller zufolge eignet sich die Box zum Aufbewahren eines Fahrrads mit einer Reifenbreite von maximal 64 Millimetern.

Für welche Bereiche eignet sich die Fahrradbox?

Die Fahrradbox ist für unterschiedliche Bereiche konzipiert. Den Informationen nach eignet sie sich unter anderem für den privaten Bereich, für Campingplätze, für Firmen, für Sportstätten und für Schulen.

7. SVITA 90897 – Fahrradbox mit integriertem Schloss und vier Abstellschienen

Die SVITA-Fahrradbox 90897 bietet Ihnen die Möglichkeit, maximal vier Fahrräder aufzubewahren und auf diese Weise vor Witterungen und Diebstählen zu schützen. Hierzu ist die Box mit vier Abstellschienen ausgerüstet. Laut Angaben des Herstellers können Sie sie dazu nutzen, Fahrräder zu lagern, die maximal 180 Zentimeter lang sind. Zur weiteren Ausstattung der Garage gehören eine Doppeltür und ein integriertes Schloss.

Tragen Sie bei der Montage der Fahrradbox Handschuhe! Wenn Sie Ihre Fahrradbox aufbauen möchten, ziehen Sie sich am besten Handschuhe über. Denn häufig haben die Materialien scharfe Kanten, sodass bei der Montage oft ein Schnittrisiko besteht. Zusätzlich tragen Sie beim Errichten des Fahrradhäuschens optimalerweise eine Schutzbrille und langärmlige Kleidung.

Hergestellt ist die Fahrradgarage laut SVITA aus lackiertem und feuerverzinktem Stahlblech. Sie wiegt ungefähr 63 Kilogramm und hat eine Grundfläche von ungefähr 3,5 Quadratmetern. Die Höhe der vorderen Wand liegt demnach bei 142 Zentimetern und die Höhe der hinteren Wand bei 157 Zentimetern. Die Lieferung der Fahrradbox erfolgt zerlegt und ohne Bodenplatten.

Zusammenfassung

Suchen Sie nach einer Metall-Fahrradgarage, in der Sie bis zu vier Fahrräder aufbewahren können, kann das Modell von SVITA eine gute Wahl für Sie sein. Es besteht aus feuerverzinktem Stahlblech und ist mit einer Doppeltür und mit vier Abstellschienen ausgestattet. Seine Grundfläche beträgt etwa 3,5 Quadratmeter.

FAQ

Welchen Rauminhalt weist die SVITA-Fahrradbox 90897 auf?

Der Rauminhalt beträgt laut Angaben des Herstellers 5,6 Kubikmeter.

Wie breit und wie tief ist die Fahrradgarage?

Von außen ist die Fahrradgarage von SVITA 203 Zentimeter breit und 198 Zentimeter tief. Der Nutzbereich ist 189 Zentimeter breit und 189 Zentimeter tief.

Verfügt das Modell über einen Boden?

Nein. Die SVITA-Fahrradbox 90897 ist mit keinem Boden ausgerüstet.

Ist es erforderlich, ein Fundament zu legen?

Dem Hersteller zufolge müssen Sie ein Fundament legen, damit das Gerätehaus sicher steht. Das Fundament können Sie in Form eines Betongusses bzw. in Form von Bodenplatten legen.

8. Juskys Metallhaus 21055 – Als Fahrradbox nutzbares Metallhaus mit einem Pultdach und inklusive Fundament

Bei dem als Fahrradbox nutzbaren Produkt Juskys 21055 handelt es sich um ein anthrazitfarbenes Gerätehaus aus Metall. Sie bekommen es als Bausatz und müssen es nach der Lieferung selbst montieren. Anschließend nutzen Sie das Gerätehaus, je nach Bedarf, zum Aufbewahren von Fahrrädern, Werkzeugen, Gartenmöbeln und/oder anderen Gegenständen.

Zu den Ausstattungsmerkmalen gehören den Herstellerangaben zufolge:

  • Belüftungsöffnungen: Ausgerüstet ist die Box mit zwei Belüftungsöffnungen. So kann stets frische Luft in das Innere gelangen. Somit tragen die Belüftungsöffnungen zu einer guten Luftzirkulation bei und können verhindern, dass Kondenswasser oder Schimmel entsteht.
  • Pultdach: Das Dach des Metallhauses ist nach hinten geneigt. Nützlich ist dies, wenn es für eine längere Zeit regnet. Denn dem Hersteller zufolge kann dadurch eine Ansammlung von Regenwasser vermieden werden.
  • Fundament: Dem Gerätehaus von Juskys liegt ein Fundament aus Metall bei. Verschrauben Sie dieses solide mit dem Bodenrahmen, steht das Haus laut Hersteller sicherer.
Was ist ein Pultdach? Ein Pultdach verfügt über eine Dachfläche, die geneigt ist. Die sogenannte Dachfirst stellt die obere Kante des Dachs dar. Die untere Kante wird als Dachtraufe bezeichnet.

Darüber hinaus ist das Modell von Juskys mit einer zweigeteilten Schiebetür ausgerüstet, die 96 Zentimeter breit sein soll. Die Traufhöhe der Fahrradbox liegt den Angaben zufolge bei 151 Zentimetern und die Firsthöhe bei 173 Zentimetern. Die Grundfläche ist 203 Zentimeter x 117 Zentimeter groß.

Zusammenfassung

Die Juskys-Fahrradbox ist ein Gerätehaus, das als Bausatz in zwei Paketen und mit einem Fundament aus Metall geliefert wird. Sie besteht aus Stahlblech und Kunststoff, verfügt über ein anthrazitfarbenes Design und hat eine Grundfläche, die 203 Zentimeter x 117 Zentimeter groß ist. Zu den besonderen Features der Garage zählen das Pultdach, die zweigeteilte Schiebetür und die Belüftungsöffnungen.

FAQ

Gehört eine Aufbauanleitung zum Lieferumfang?

Ja. Dem als Fahrradbox nutzbaren Gerätehaus von Juskys liegt laut Hersteller eine Aufbauanleitung bei.

Aus welchem Material besteht die Juskys 21055?

Die Fahrradgarage besteht aus Stahlblech und Kunststoff.

Wie groß ist das Modell?

Die Abmessungen betragen den Angaben zufolge 213 x 130 x 173 Zentimeter. Die Innenmaße lauten demnach 203 x 117 x 170 Zentimeter.

Wie groß ist die Lagerfläche der Fahrradgarage?

Die Lagerfläche ist etwa 4 Kubikmeter groß.

Ist die Box mit Belüftungsöffnungen ausgerüstet?

Ja. Über der Doppelschiebetür der Juskys 21055 befinden sich zwei Belüftungsöffnungen.

Erfolgt die Lieferung in einem oder mehreren Paketen?

Die Lieferung des Bausatzes erfolgt in zwei Paketen.

9. PERGART Münster 47 Als Fahrradbox nutzbares Gerätehaus mit einer Doppelflügeltür

Das PERGART-Gerätehaus Münster 47 wiegt 56 Kilogramm und ist in Altweiß gehalten. Das als Fahrradbox nutzbare Häuschen besteht aus verzinktem Stahlbech und ist laut Angaben des Herstellers polyesterlackiert. Die Lieferung erfolgt zerlegt und ohne einen Boden.

Als Anlehngerätehaus verwendbar: Die Box von PERGART ist so gebaut, dass Sie sie optimal als Anlehngerätehaus verwenden können. Da die Fahrradgarage über eine Rückwand verfügt, können Sie sie alternativ als frei stehendes Gerätehaus nutzen.

Versehen ist die PERGART-Fahrradgarage mit einer Doppelflügeltür, die 98 Zentimeter breit und 153 Zentimeter hoch ist. Bei Bedarf statten Sie die Tür mit einem Schloss aus. Dadurch hätten Sie die Möglichkeit, das Gerätehaus abzuschließen. Die Grundflächenmaße gibt der Hersteller wie folgt an: 126 Zentimeter Breite und 202 Zentimeter Tiefe. Die Firsthöhe der Box beträgt 208 Zentimeter.

Zusammenfassung

Das PERGART-Gerätehaus Münster 47 könnte ideal für Sie sein, wenn Sie sich ein Anlehngerätehaus aus Metall wünschen. Das Modell hat eine 153 Zentimeter hohe und 98 Zentimeter breite Doppelflügeltür, ist in Altweiß gestaltet und besteht aus verzinktem Stahlblech. Das als Fahrradgarage nutzbare Produkt hat eine ungefähr 2,55 Quadratmeter große Grundfläche und eine Firsthöhe von 208 Zentimetern.

FAQ

Kann ich die Tür des PERGART-Gerätehauses Münster 47 abschließen?

Sie haben die Möglichkeit, die Doppelflügeltür der Fahrradgarage mit einem Schloss auszustatten. Dann wäre die Fahrradbox abschließbar.

Kann ich die Fahrradgarage als freistehendes Gerätehaus benutzen?

Ja. Das Gerätehaus PERGART Münster 47 verfügt über eine Rückwand. Daher müssen Sie sie nicht zwangsläufig als Anlehngerätehaus verwenden. Stattdessen können Sie sie auch als freistehendes Gerätehaus nutzen.

Liegt dem Modell ein Bodenrahmen bei?

Nein. Dem Produkt von PERGART liegt kein Bodenrahmen bei.

Befinden sich Regale im Lieferumfang?

Nein. Regale gehören nicht zum Lieferumfang. Bei Bedarf erhalten Sie die Regale allerdings separat.

Wie groß ist die Grundfläche der Fahrradbox?

Die Grundfläche beziffert das herstellende Unternehmen mit 2,55 Quadratmetern.

10. WSM-Fahrradbox RAL 7040 – für den Aufbau einer Fahrradgaragen-Reihenanlage verwendbar

Die WSM-Fahrradbox RAL 7040 können Sie einsetzen, um eine Fahrradgaragen-Reihenanlage aufzubauen. Eine Seitenwand wurde zu diesem Zweck weggelassen. Aufgrund dessen können Sie die WSM-Fahrradgarage ideal als mittlere Fahrradbox in einer Reihenanlage verwenden.

Fahrradbox oder Fahrradplane – was ist besser? Eine Fahrradplane können Sie zum Abdecken Ihres Fahrrads benutzen. Sie schützt Ihr Fahrrad vor Regen und hat, im Vergleich zu Fahrradboxen, meist einen niedrigen Anschaffungspreis. Eine Fahrradbox stellt hingegen ein Häuschen dar, das aus Metall, Kunststoff oder Holz besteht und das Sie in der Regel abschließen können. Es bietet generell einen besseren Schutz vor Witterungseinflüssen und kann als Diebstahlschutz zum Einsatz kommen. In unserem Ratgeber beschreiben wir Fahrradboxen und Fahrradplanen ein wenig näher.

Ausgerüstet ist die WSM-Fahrradbox mit einer Einstellschiene. Diese ermöglicht Ihnen das Aufbewahren eines einzelnen Fahrrads. Zur weiteren Ausstattung zählen ein Bogendach und ein Einhebelgriff-Zylinderschloss. Gestaltet ist die Fahrradbox von WSM in dem Farbton Fenstergrau. Sie besteht sie aus Stahlblech und bietet Ihnen folgende Abmessungen: 85 Zentimeter Breite, 205 Zentimeter Tiefe und 135 Zentimeter Höhe.

Zusammenfassung

Möchten Sie eine Fahrradbox-Reihenanlage errichten, können Sie die WSM-Fahrradbox als mittleres Element verwenden. Sie bietet Ihnen Platz für ein einziges Fahrrad, besteht aus Stahlblech und ist in Fenstergrau gehalten. Zu ihren besonderen Features gehören das Einhebelgriff-Zylinderschloss, das Bogendach und die Einstellschiene.

FAQ

Wie viele Fahrräder kann ich in der WSM RAL 7040 aufbewahren?

Die Fahrradgarage von WSM verfügt über eine Einstellschiene und eignet sich dementsprechend zur Aufbewahrung von einem Fahrrad.

Wie groß ist das Modell von WSM?

Die Fahrradbox ist 135 Zentimeter hoch, 85 Zentimeter breit und 205 Zentimeter tief.

Kann ich die Box ohne weitere Fahrradboxen verwenden?

Der WSM-Fahrradbox RAL 7040 fehlt eine seitliche Wand und ist zum Aufbau einer Fahrradbox-Reihenanlage gedacht. Aus diesen Gründen verwenden Sie sie am besten in Verbindung mit weiteren Boxen.

Aus welchem Material ist die Fahrradbox gefertigt?

Die Box ist aus Stahlblech gefertigt.

11. tepro 7165 Fahrradbox aus verzinktem Stahlblech zur Lagerung von maximal vier Fahrrädern

Bei der tepro 7165 handelt es sich um eine Metall-Fahrradgarage. Sie ist in Anthrazit gehalten und verfügt über weiße Kanten. Aufbauen können Sie sie dem Hersteller zufolge zu zweit innerhalb von einigen Stunden. Dabei ist die Box demnach im aufgebauten Zustand 191,6 Zentimeter breit, 191,6 Zentimeter tief und 142,4 Zentimeter hoch. Von innen ist sie 187,6 Zentimeter breit und 187,6 Zentimeter tief. Die Höhe der vorderen Wand beziffert der Hersteller mit 120 Zentimeter von innen und die Höhe der hinteren Wand mit 140,9 Zentimetern.

Gefertigt ist die tepro-Fahrradbox aus verzinktem Stahlblech. Sie ist mit einer Pulverbeschichtung versehen, die laut Angaben des Herstellers eine Materialzersetzung verhindern kann. Dazu ist die tepro-Fahrradbox mit einer abschließbaren Doppeltür ausgestattet. Zum Verschließen der Tür nutzen Sie einen der mitgelieferten Schlüssel.

Mit vier Führungsschienen: Von besonderem Vorteil der tepro-Fahrradbox sind die vier Führungsschienen, auf denen Sie die Fahrräder platzieren. Diese erleichtern Ihnen das Hinein- und Herausfahren der Fahrräder.

Zusammenfassung

In der tepro-Fahrradbox lagern Sie bis zu vier Fahrräder. Sie besteht aus verzinktem Stahlbech und hat ein anthrazitfarbenes Design. Ausgestattet ist sie mit vier Führungsschienen und einer abschließbaren Doppeltür.

FAQ

Wie schwer ist die tepro 7165?

Die Fahrradbox wiegt den Herstellerinformationen zufolge ungefähr 82 Kilogramm.

Wie viele Fahrräder kann ich in der Fahrradgarage aufbewahren?

Die Fahrradgarage von tepro bietet Ihnen Platz für bis zu vier Fahrräder.

Liegt der Fahrradbox eine Bodenplatte bei?

Nein. Eine Bodenplatte zählt nicht zum Lieferumfang der tepro 7165.

Wie groß ist die Tür?

Die Öffnung der Fahrradbox ist ungefähr 169 x 118,7 Zentimeter groß.

Was ist eine Fahrradbox?

Eine Fahrradbox ist auch als Fahrradabstellbox, als Fahrradhäuschen und als Fahrradgarage bekannt. Die meisten Modelle sind abschließbar sowie blickdicht und eignen sich optimal zum Abstellen und Lagern eines oder mehrerer Fahrräder.

In der Regel sind Fahrradboxen mit Lüftungsöffnungen versehen. Diese sorgen für eine gute Zirkulation der Luft und können verhindern, dass Kondenswasser oder Schimmel entsteht.

Würden Sie Ihr Fahrrad an einem freien Abstellort platzieren und mit einem normalen Fahrradschloss absichern, besteht eine höhere Diebstahlgefahr, als wenn Sie Ihr Fahrrad in einer Fahrradbox aufbewahren. Zugleich kann ein Fahrradhäuschen Ihr Fahrrad besser vor Zerstörungen schützen. Hinzu kommt, dass ein solches Haus meist einen guten Schutz vor Witterungen, wie Regen und Schnee, bietet. Würden Sie Ihr Fahrrad an einem freien Platz ohne Dach aufstellen, könnte es durch Regen, Schnee, Sonneneinstrahlung oder andere Witterungseinflüsse beschädigt werden.

Einen absolut sicheren Schutz vor Diebstählen oder Zerstörungen bietet eine Fahrradbox nicht. Schließlich kann auch eine solche Box aufgebrochen und das Fahrrad gestohlen oder zerstört werden. Jedoch ist der Aufwand für eine solche Straftat höher als bei einem Fahrrad, das im Freien platziert ist. Aufgrund dessen kann eine Fahrradgarage Kriminelle abschrecken.

Zum Einsatz kommen Fahrradboxen unter anderem im privaten Bereich. Lagern Sie Ihr Fahrrad in einem solchen Haus, müssten Sie es nicht ungeschützt im Freien aufbewahren oder beispielsweise in Ihren Keller tragen. Optimal ist eine Fahrradbox für Sie zum Beispiel, wenn Sie keinen Platz für Fahrräder in Ihrer Autogarage haben oder wenn Sie eine solche Garage nicht besitzen.

Doch auch in anderen Bereichen können Fahrradboxen nützlich sein. Beispielsweise eignen sich manche Modelle ebenfalls für die Aufstellung auf Campingplätzen oder Firmengeländen. Von Vorteil ist zusätzlich, dass Sie eine Fahrradbox nicht nur zum Lagern von Fahrrädern nutzen können. Auch andere Gegenstände, wie Gartenmöbel, Sitzauflagen, Werkzeuge, Mülltonnen, Skateboards oder Kinderwagen, lassen sich in einer Fahrradbox sehr gut aufbewahren.

Die Vor- und Nachteile von Fahrradboxen im Überblick

  • Höherer Diebstahlschutz
  • Schutz vor Regen und anderen Wettereinflüssen
  • Meist vielseitig verwendbar
  • Oft hoher Anschaffungspreis
  • Teils schwieriger Aufbau
  • Manchmal sind Schäden an der Box durch Hagel und andere Witterungen möglich

Fahrradbox aus Metall, Kunststoff oder Holz – was ist besser?

Fahrradbox TestIn unserem Fahrradbox-Vergleich haben wir viele Fahrradgaragen aus Stahlblech beschrieben. Neben solchen Modellen stehen auf dem Markt verschiedene Kunststoff-Fahrradboxen und einige Fahrradgaragen aus Holz zur Verfügung. Im Folgenden beschreiben wir die Fahrradboxen aus den unterschiedlichen Materialien genauer:

  1. Fahrradbox aus Metall: Eine Metall-Fahrradgarage überzeugt oft durch ihre hohe Stabilität und ihre Witterungsbeständigkeit. Viele Modelle sind wasserdicht und stellen daher einen guten Schutz vor Regen und Schnee dar. Praktisch ist zudem, dass zahlreiche Metall-Fahrradboxen in Form von mehreren Elementen geliefert werden, die Sie lediglich zusammensetzen müssen.
  2. Fahrradbox aus Kunststoff: Eine Fahrradbox aus Kunststoff weist häufig ein niedrigeres Gewicht und einen geringeren Anschaffungspreis als die Modelle aus Metall oder Holz auf. Dazu kann eine Kunststoff-Fahrradgarage Ihre Fahrräder in der Regel gut vor Witterungen schützen. Darüber hinaus ist eine solche Box ziemlich pflegeleicht. Die Lieferung einer Kunststoffbox erfolgt meist in mehreren fertigen Teilen, die Sie zusammenstecken müssen. Dementsprechend können Sie eine Fahrradgarage aus Kunststoff meist leicht aufbauen.
  3. Fahrradbox aus Holz: Eine Fahrradbox aus Holz punktet, gegenüber den Modellen aus Kunststoff und Metall, vor allem durch die Optik. Die Geräte aus Holz haben ein natürliches Design und wirklich optisch oft ansprechender. Hinzu kommt, dass eine Fahrradgarage aus Holz normalerweise eine hohe Stabilität hat. Nachteilig ist, dass der Pflegeaufwand einer Box aus Holz höher ist als der Pflegeaufwand einer Metall- bzw. Kunststoffbox. Falls Sie die Box jedoch gut pflegen, können Sie sie für eine lange Zeitspanne zur Lagerung Ihrer Fahrräder oder anderer Gegenstände nutzen. Ein anderer Nachteil vieler Fahrradboxen aus Holz ist der aufwändigere Aufbau. Häufig gehören zum Lieferumfang einer solchen Box eine Aufbauanleitung und mehrere Bretter, die Sie zusammenbauen müssen.
Weiterhin sind ein paar Fahrradboxen aus Edelstahl erhältlich. Solche Modelle haben meist eine hohe Stabilität und eine lange Lebensdauer. Zusätzlich wirken sie optisch in der Regel hochwertiger als die Fahrradboxen, die aus Stahlblech gefertigt sind.

Kaufberatung für Fahrradboxen – so finden Sie ein gutes Fahrradhäuschen

Schon gewusst?Neben dem Material gibt es viele andere Faktoren, die beim Kauf einer Fahrradbox eine Rolle spielen. Zu den weiteren relevanten Kaufkriterien zählen:

Die Innenmaße

Einige Fahrradboxen bieten Platz für ein einziges Fahrrad. Andere Modelle sind größer. Manch eine Garage können Sie zum Beispiel zum Aufbewahren von bis zu vier Fahrrädern nutzen. Wie groß die für Sie am besten geeignete Fahrradbox sein sollte, hängt davon ab, wie viele Fahrräder Sie in der Box unterbringen wollen und ob Sie noch weitere Gegenstände in der Garage lagern möchten. Für einen Single-Haushalt genügt wahrscheinlich eine kleine Fahrradbox mit einem Stellplatz für ein Fahrrad.

Suchen Sie nach einer Fahrradbox für einen größeren Haushalt, greifen Sie idealerweise zu einer großen oder zu mehreren kleinen Boxen. Möchten Sie sicherstellen, dass die Box ausreichend groß ist, platzieren Sie Ihre Fahrräder und/oder die anderen Gegenstände, die Sie in der Box aufbewahren möchten, am besten so, wie Sie hinterher in der Garage stehen sollen. Nun messen Sie die Gegenstände aus und überprüfen, ob Ihre gewünschte Box eine ausreichende Größe hat.

Die Außenmaße

Neben den Innenmaßen sollten Sie sich vor dem Erwerb der Fahrradbox die Außenmaße anschauen. Messen Sie die gewünschte Stellfläche aus und kontrollieren, ob Sie die jeweilige Fahrradgarage an dem gewünschten Ort problemlos aufstellen können.

Das Verschlusssystem

Wichtig ist, dass es sich um eine abschließbare Box handelt. Dabei sind manche Modelle schon mit einem Schloss ausgerüstet. Andere Modelle ermöglichen Ihnen meist das Anbringen eines Vorhängeschlosses.

Das Design

Viele Modelle sind in Grau oder in einer anderen schlichten Farbe gestaltet. Sie weisen oft ein metallenes Design auf. Es gibt allerdings auch Modelle, die eine Holzoptik haben.

Die Tür

Die meisten Fahrradgaragen verfügen über eine Schiebetür oder über eine Flügeltür. Ist die Fahrradbox mit einer Schiebetür ausgerüstet, ist nicht zwangsläufig ein freier Platz vor der Box erforderlich. Anders sieht es aus, wenn die Box mit einer Flügeltür versehen ist. Eine solche Tür müssen Sie nämlich meist nach außen hin öffnen. Der Nachteil der Schiebetüren ist wiederum, dass Sie eine solche Tür häufig nicht vernünftig schließen können, wenn zum Beispiel der Rahmen beschädigt ist. Neben der Art der Tür überprüfen Sie am besten außerdem die Maße der Tür. Achten Sie darauf, dass die Tür nicht zu schmal ist.

Das Dach

Einige Modelle sind mit einem Satteldach ausgestattet. Ein solches Dach verfügt über zwei Dachflächen, die schräg sind und die an dem Dachfirst zusammentreffen. Bei dem Dachfirst handelt es sich um die oberste Dachkante. Andere Modelle verfügen beispielsweise über ein Pultdach. Ein solches Dach ist mit einer schrägen Dachfläche ausgerüstet. Andere Dachformen, mit denen manche Fahrradboxen versehen sind, sind zum Beispiel das Flachdach und das Bogendach.

Die Fahrradrampen

Einige Modelle verfügen über eine bzw. über mehrere Fahrradrampen. Solche Rampen können Ihnen das Hineinschieben und das Herausholen der Fahrräder erleichtern. Wenn Sie eine Fahrradbox mit Fahrradrampen kaufen möchten, schauen Sie sich am besten an, für welche Fahrradlänge und für welche Fahrradreifenbreite das jeweilige Modell ausgelegt ist.

Die Pflege einer Fahrradbox – 7 Tipps und Tricks

Wichtig!Die meisten Fahrradboxen brauchen praktischerweise nur wenig Pflege. Dennoch ist es ratsam, eine Fahrradgarage hin und wieder zu reinigen und zu pflegen. Dies kann zu einer Erhöhung der Haltbarkeit beitragen. Nachfolgend geben wir Ihnen ein paar Tipps zur Pflege einer Fahrradbox:

  1. Viele Fahrradboxen können Sie mithilfe eines Gartenschlauchs von Verschmutzungen befreien.
  2. Hartnäckigere Verschmutzungen säubern Sie meist am besten mithilfe eines weichen Lappens und eines milden Seifenwassers.
  3. Verwenden Sie zum Säubern Ihrer Fahrradgarage weder scheuernde Schwämme noch harte Bürsten. Ebenso sollten Sie auf den Einsatz von Scheuermitteln, acetonhaltigen Reinigungsmitteln und Entfettungsmitteln verzichten.
  4. Achten Sie darauf, dass sich auf dem Dach Ihrer Fahrradbox nicht zu viele Blätter und nicht zu viel Schnee ansammeln. Andernfalls könnte es gefährlich werden, wenn Sie die Box betreten. Zudem kann Ihre Fahrradgarage durch eine zu große Dachbelastung einen Schaden nehmen.
  5. Idealerweise schauen Sie sich Ihre Fahrradbox regelmäßig genau an. Hierbei überprüfen Sie zum Beispiel, ob sämtliche Schrauben noch fest sitzen.
  6. Besitzen Sie eine Fahrradbox aus Holz, lackieren, ölen bzw. lasieren Sie sie am besten von Zeit zu Zeit.
  7. Im Optimalfall lesen Sie sich die Bedienungsanleitung Ihres Modells gründlich durch, bevor Sie die Box benutzen oder reinigen. Hier finden Sie oft viele wichtige Hinweise zur Montage, zum Umgang und zur Pflege.

Dem Diebstahl eines Fahrrads vorbeugen – was kann ich tun?

Die beste FahrradboxEine Fahrradbox bietet normalerweise einen höheren Schutz vor Diebstählen als ein freier Abstellplatz. Falls Sie Ihr Fahrrad unterwegs in keiner Fahrradbox oder einem ähnlich sicheren Platz abstellen können, beachten Sie am besten folgende Hinweise:

  • Benutzen Sie ein gutes Fahrradschloss. Im Optimalfall verwenden Sie sogar zwei unterschiedliche Schlösser. Beispielsweise können Sie ein Kettenschloss und ein Bügelschloss einsetzen.
  • Sichern Sie Ihr Fahrrad stets, selbst wenn Sie es nur für eine kurze Zeitspanne verlassen.
  • Schließen Sie die Räder und den Rahmen Ihres Fahrrads an einem massiven Objekt, wie einem verankerten Fahrradständer oder einer Straßenlaterne, an.
  • Am besten stellen Sie Ihr Fahrrad an einem Platz auf, der einsehbar und lebhaft ist.
  • Wechseln Sie den Abstellort Ihres Fahrrads hin und wieder. Würden Sie Ihr Fahrrad häufig für eine längere Zeit unbeaufsichtigt an demselben Platz aufstellen, könnten Diebe leicht erfahren, wann sie Ihr Fahrrad ohne große Probleme stehlen könnten.
  • Bei Bedarf verwenden Sie ein Fahrradschloss mit Alarmfunktion bzw. eine Fahrrad-Alarmanlage. Beachten Sie jedoch, dass nicht jeder Passant beim Auslösen der Alarmanlage eingreifen würde. Dennoch kann ein auslösender Alarm einen Dieb abschrecken.
  • Gegebenenfalls nutzen Sie einen GPS-Tracker. Er kann nicht dafür sorgen, dass Ihr Fahrrad gestohlen wird. Dafür können Sie es mit seiner Hilfe nach einem Diebstahl wiederfinden. Allerdings gibt es auch bei der Verwendung eines GPS-Trackers keine Garantie dafür, dass Sie Ihr Fahrrad wiederfinden. Zudem sind die GPS-Tracker häufig ziemlich teuer. Sinnvoll kann die Investition in ein solches Gerät in erster Linie sein, wenn Sie ein hochwertiges Fahrrad besitzen.
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihr Fahrrad möglichst unverkennbar ist. Sie können es zum Beispiel bemalen oder mit Aufklebern versehen. Hierdurch können es Diebe meist nicht so gut verwerten. Zusätzlich kann es dadurch einfacher identifiziert werden.
Am besten nutzen Sie einen Fahrradpass. Darin können Sie die Rahmennummer, spezielle Merkmale und andere Informationen über Ihr Fahrrad eintragen. Nützlich ist der Fahrradpass zum Beispiel, wenn Ihr Fahrrad gestohlen wurde und Sie eine Anzeige bei der Polizei aufgeben möchten. Wichtig ist, dass Sie den Pass, zusammen mit dem Kaufbelag und einem Foto Ihres Fahrrads, sicher lagern.

6 wichtige Fragen und Antworten zu Fahrradboxen

Achtung

Wo kann ich eine Fahrradbox kaufen?

Fahrradboxen bekommen Sie bei vielen Onlineshops. Daneben stehen die Geräte bei zahlreichen Baumärkten und bei Fachhandelsgeschäften zur Verfügung. Hin und wieder erhalten Sie eine Fahrradgarage sogar beim Discounter oder Supermarkt bzw. beim Onlineshop eines Discounters oder Supermarkts.

Wie teuer ist eine Fahrradbox?

Ist die Fahrradbox günstig, kostet sie manchmal 300 Euro oder weniger. Viele Fahrradgaragen haben allerdings einen höheren Kaufpreis. Er liegt häufig bei über 1.000 Euro. Einige Modelle kosten sogar 5.000 Euro oder mehr.

Benötige ich für den Aufbau einer Fahrradbox eine Baugenehmigung?

Für den Aufbau vieler Fahrradboxen brauchen Sie keine Genehmigung vom Bauamt. Dennoch gibt es ein paar Fahrradgaragen, für deren Errichtung eine Baugenehmigung notwendig ist. Ob Ihre Box genehmigungspflichtig ist oder nicht, richtet sich nach verschiedenen Faktoren, wie der Größe der Box. Um sicherzugehen, fragen Sie idealerweise vor dem Aufbau der Fahrradbox bei Ihrem Bauamt nach. Die lokale Behörde gibt Ihnen normalerweise eine Auskunft darüber, ob Sie zum Errichten der Fahrradgarage eine Baugenehmigung benötigen.

Am besten informieren Sie außerdem Ihre Nachbarn darüber, dass Sie eine Fahrradbox aufbauen möchten. Falls diese ein Problem mit der Errichtung eines solchen Häuschens haben, können Sie gegebenenfalls gemeinsam einen Kompromiss finden. Achten Sie beim Aufbau der Box zudem darauf, dass der Mindestabstand zum Grundstück Ihrer Nachbarn eingehalten wird.

Kann ich eine Fahrradbox auf jedem Untergrund aufstellen?

Auf welchem Untergrund Sie Ihre Fahrradbox aufstellen können bzw. sollten, hängt von dem jeweiligen Modell ab. Für den Aufbau vieler Modelle müssen Sie ein Fundament beispielsweise in Form eines Betongusses legen. Zusätzlich ist es häufig ratsam, die Fahrradbox im Boden zu verankern und beim Errichten der Box die Windrichtung zu beachten.

Welche Alternativen gibt es zur Fahrradbox?

Als Alternativen zu einer Fahrradbox kommen zum Beispiel ein Fahrradzelt oder eine Fahrradplane infrage. Ein Fahrradzelt erinnert an ein gewöhnliches Zelt. Es verfügt über einen Reißverschluss und bietet Ihnen, je nach Modell, Platz für ein oder mehrere Fahrräder. Aufbauen können Sie ein Fahrradzelt meist ziemlich schnell. Anschließend können Sie Ihr Fahrrad bzw. Ihre Fahrräder in dem Zelt verstauen. Das Zelt ist im Normalfall wasserdicht und kann die Fahrräder somit vor Regen schützen.

Innerhalb eines Fahrradzelts kann Kondenswasser entstehen. Bei einer Fahrradbox kann dies in der Regel nicht so schnell passieren. Die meisten Fahrradboxen sind nämlich mit Lüftungsöffnungen ausgerüstet. Sie können für eine bessere Belüftung sorgen und der Bildung von Feuchtigkeit vorbeugen. Somit können die Lüftungsöffnungen verhindern, dass in der Box Schimmel entsteht.

Fahrradbox VergleichEine Fahrradplane, auch als Fahrradabdeckung oder Fahrradschutzhülle bezeichnet, können Sie über ein bzw. über mehrere Fahrräder ziehen. Sie ist im Normalfall wasserdicht und kann Ihr Fahrrad vor Nässe, vor Verschmutzungen und vor starker Sonneneinstrahlung schützen. Einen guten Diebstahlschutz geben die Fahrradplanen, genau wie die Fahrradzelte, allerdings nicht ab.

Positiv ist andererseits, dass Sie eine Fahrradplane, im Vergleich zu den Fahrradhäuschen, ziemlich günstig bekommen. Dazu eignen sich die Fahrradabdeckungen meist auch für unterwegs. Beispielsweise können Sie sie sehr gut zu Camping-Ausflügen oder zu Fahrradtouren mitnehmen.

Kann ich eine Fahrradbox mieten?

In vielen deutschen Städten stehen Fahrradboxen an Haltestellen und Bahnhöfen zum Mieten zur Verfügung. Häufig haben Sie die Möglichkeit, die Fahrradbox jahresweise zu mieten. Manchmal vermieten die Anbieter die Boxen auch monatsweise, wochenweise, tagesweise oder für andere kürzere Zeitspannen.

Einige mietbare Fahrradboxen an Haltestellen und Bahnhöfen verfügen über eine Ladestation für E-Bikes.

Gibt es einen Fahrradbox-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest hat bislang noch keine Fahrradboxen überprüft. Somit gibt es aktuell keinen Fahrradbox-Test der Verbraucherorganisation. Falls sich dies zukünftig ändert und die Experten der Verbraucherorganisation Fahrradgaragen unter die Lupe nehmen, erzählen wir an dieser Stelle mehr über die Ergebnisse.

Führte das Verbrauchermagazin Öko Test einen Fahrradbox-Test durch?

Das Verbrauchermagazin Öko Test hat bislang noch keinen Fahrradbox-Test durchgeführt. Sollte das Magazin in der Zukunft Fahrradgaragen untersuchen, berichten wir hier näher über den entsprechenden Test.

Hat der ADAC Fahrradboxen untersucht?

Der ADAC hat, genau wie die Stiftung Warentest und Öko Test, bisher noch keinen Fahrradgaragen-Test vollzogen. Dafür hat der Verkehrsclub im Jahr 2018 mehrere Bike+Ride-Anlagen überprüft, und zwar in den Städten Leipzig, Berlin, Düsseldorf, Nürnberg, Bremen, Dresden, Frankfurt, Hannover, München und Stuttgart. Mehr über den Bike+Ride-Anlagen-Test des ADAC erfahren Sie hier.

Weiterführende interessante Links

Fahrradboxen Vergleich 2020: Finden Sie Ihre beste Fahrradbox

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. SVITA 90884 Gerätehaus 01/2020 Preis prüfen Zum Angebot
2. tepro 7161 Fahrradbox 01/2020 313,00€ Zum Angebot
3. tepro 7446 Fahrradbox 01/2020 549,95€ Zum Angebot
4. DEMA 10057 Fahrradbox 01/2020 698,55€ Zum Angebot
5. Keter Store it out Ultra Kunststoffbox 01/2020 366,00€ Zum Angebot
6. WSM Bikebox 3 Fahrradbox 01/2020 1084,84€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • SVITA 90884 Gerätehaus