Eiweißpulver Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 15 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Eiweißpulver

Für Sportler spielt die Ernährung oft eine genauso wichtige Rolle wie das eigentliche Training. Die Eiweißzufuhr hat einen besonders großen Stellenwert. Denn nur mit ausreichend Proteinen kann sich Ihr Körper vom anstrengenden Training erholen und daran anpassen. Ohne Eiweiß werden Sie nicht muskulöser, schneller oder stärker. Eiweißpulver können dabei helfen, dem erhöhten Proteinbedarf von Sportlern gerecht zu werden. Solche Präparate sind schon relativ günstig zu haben, in vielen leckeren Geschmacksrichtungen erhältlich und versorgen Ihren Körper mit hochwertigem Eiweiß.

Damit Sie einen ersten Überblick über das derzeitige Angebot erhalten, haben wir 15 beliebte Eiweißpulver für Sie verglichen und klären Sie über die wichtigsten Eigenschaften jedes einzelnen Präparates auf. Anschließend erfahren Sie in unserem Ratgeber, was Eiweiß eigentlich ist, aus welchen Quellen Eiweißpulver gewonnen wird und welche Vorteile es Ihnen bietet. Zum Schluss beantworten wir noch einige häufig gestellte Fragen und verraten Ihnen, ob Öko Test oder die Stiftung Warentest bereits einen Eiweißpulver-Test veröffentlicht haben.

Unsere Favoriten: 4 in Deutschland hergestellte Eiweißpulver im großen Vergleich

ESN Designer Whey-Protein Eiweißpulver
Hersteller
ESN
Geschmack
Chocolate
Verpackungsinhalt
1.000 Gramm
Verpackungs-Art
Standbeutel
Eiweißpulver-Art
Whey-Protein
Empfohlene Tagesdosis
1 bis 3 Portionen á 30 Gramm
Herstellungsland
Deutschland
Vegan
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
19,95€ 21,45€
nutri + Nature's Protein Eiweißpulver
Hersteller
nutri +
Geschmack
Neutral
Verpackungsinhalt
500 Gramm
Verpackungs-Art
Dose
Eiweißpulver-Art
Pflanzliches Mehrkomponenten-Eiweißpulver
Empfohlene Tagesdosis
1 Portion á 30 Gramm
Herstellungsland
Deutschland
Vegan
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
16,99€ 14,99€
nutri + Shape & Shake 6K Eiweißpulver
Hersteller
nutri + Shape & Shake
Geschmack
Neutral
Verpackungsinhalt
1.000 Gramm
Verpackungs-Art
Dose
Eiweißpulver-Art
6-Komponenten-Eiweißpulver
Empfohlene Tagesdosis
1 Portion á 30 Gramm
Herstellungsland
Deutschland
Vegan
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
24,99€ 19,99€
FSA Nutrition Iso Whey.Ster Eiweißpulver
Hersteller
FSA Nutrition
Geschmack
Neutral
Verpackungsinhalt
900 Gramm
Verpackungs-Art
Dose
Eiweißpulver-Art
Whey-Protein
Empfohlene Tagesdosis
1 Portion á 30 Gramm
Herstellungsland
Deutschland
Vegan
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen 26,90€
Abbildung
Modell ESN Designer Whey-Protein Eiweißpulver nutri + Nature's Protein Eiweißpulver nutri + Shape & Shake 6K Eiweißpulver FSA Nutrition Iso Whey.Ster Eiweißpulver
Hersteller
ESN nutri + nutri + Shape & Shake FSA Nutrition
Geschmack
Chocolate Neutral Neutral Neutral
Verpackungsinhalt
1.000 Gramm 500 Gramm 1.000 Gramm 900 Gramm
Verpackungs-Art
Standbeutel Dose Dose Dose
Eiweißpulver-Art
Whey-Protein Pflanzliches Mehrkomponenten-Eiweißpulver 6-Komponenten-Eiweißpulver Whey-Protein
Empfohlene Tagesdosis
1 bis 3 Portionen á 30 Gramm 1 Portion á 30 Gramm 1 Portion á 30 Gramm 1 Portion á 30 Gramm
Herstellungsland
Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland
Vegan
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
19,95€ 21,45€ 16,99€ 14,99€ 24,99€ 19,99€ Preis prüfen 26,90€

Weitere Vergleiche, die Ihnen Produkte zur Unterstützung Ihrer sportlichen Aktivitäten vorstellen

Whey ProteinFatburnerPulsuhrSchrittzählerFitnessarmbandSmartwatch
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. ESN Designer Whey-Protein Eiweißpulver mit einem 48-prozentigen Anteil an essentiellen Aminosäuren

Beim ESN Designer Whey-Protein handelt es sich um eine Kombination aus Whey-Konzentrat- und -Isolat, die sich durch eine schnelle Verwertbarkeit und hohe Eiweißqualität auszeichnen soll. Das Eiweißpulver hat einen recht hohen Proteingehalt von 76 Prozent. Mit einem Beutel erhalten Sie 1 Kilogramm Pulver, das Ihnen bei der Verzehrempfehlung von 30 Gramm für rund 33 Portionen reichen sollte. Das Präparat liefert folgende Nährwerte pro 100 Gramm:

  • Brennwert: 378 Kilokalorien
  • Fett: 5,6 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 2,3 Gramm
  • Kohlenhydrate: 5,0 Gramm
  • Davon Zucker: 3,1 Gramm
  • Eiweiß: 76,0 Gramm
  • Salz: 0,15 Gramm
Laut Hersteller eignet sich dieses Eiweißpulver auch als Nahrungsergänzung für Vegetarier.

Neben Molkeneiweißmischung enthält das ESN Designer Whey-Protein auch Aromen, Sojalecithin als Emulgator, Salz, Carrageen als Verdickungsmittel sowie Acesulfam K, Natriumcyclamat, Natriumsaccharin und Sucralose als Süßungsmittel. Darüber hinaus liefert es Ihnen einen 48-prozentigen Anteil an essentiellen Aminosäuren – davon 23 Prozent BCAAs. Außerdem können Sie bei diesem Eiweißpulver zwischen 20 leckeren Geschmacksrichtungen wählen, wie zum Beispiel Banana, Blueberry Cheesecake, Donut oder Strawberry.

Zusammenfassung

Das ESN-Eiweißpulver Designer Whey-Protein zeichnet sich vor allem durch seine Kombination aus Whey-Isolat- und Konzentrat aus, womit es eine hohe Bioverfügbarkeit bieten soll. Weitere Vorteile: Dieses Nahrungsergänzungsmittel ist auch für Vegetarier geeignet und steht Ihnen in 20 Geschmacksrichtungen zur Verfügung.

FAQ

Ist das ESN Designer Whey-Protein in einer anderen Packungsgröße erhältlich?

Ja, dieses Eiweißpulver ist auch in einem 2,5-Kilogramm-Beutel erhältlich.

In welchem Land wird dieses Eiweißpulver hergestellt?

Das ESN Designer Whey-Protein wird laut Hersteller in Deutschland produziert.

Wie viele Portionen sollte ich pro Tag zu mir nehmen?

Laut Angaben des Herstellers sollten Sie höchstens drei Portionen pro Tag verzehren.

Sind Vitamine in diesem Whey-Protein enthalten?

Nein, dieses Eiweißpulver enthält keine Vitamine.

Ist dieses Eiweißpulver zum Backen geeignet?

Ja, dieses Proteinpulver können Sie auch zum Backen verwenden.

2. nutri + Nature's Protein – Eiweißpulver auch für Veganer und Vegetarier

Mit dem nutri + Nature's Protein erhalten Sie ein pflanzliches Mehrkomponenten-Eiweiß mit einem hohen Proteingehalt von rund 85 Prozent. Die 500-Gramm-Dose sollte Ihnen bei der Verzehrempfehlung von 30 Gramm für gut 16 Portionen ausreichen. 100 Gramm dieses Eiweißpulvers enthalten folgende Nährstoffe:

  • Brennwert: 380 Kilokalorien
  • Fett: 0,96 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 0,35
  • Kohlenhydrate: 1,4 Gramm
  • Davon Zucker: 0,46 Gramm
  • Eiweiß: 84,8 Gramm
  • Salz: 3,1 Gramm
Aufgrund des geringen Kohlenhydratanteils eignet sich dieses Eiweißpulver auch gut für den Einsatz im Rahmen einer Low-Carb-Ernährung.

Besonders positiv hervorzuheben ist, dass die Zutatenliste sehr überschaubar ausfällt. Enthalten ist lediglich Sojaproteinisolat, Erbsenproteinisolat und Reisprotein. So profitieren Sie von einem rein pflanzlichen Nahrungsergänzungsmittel, das sich auch für Veganer und Vegetarier eignet. Geschmacklich beschränkt sich das Präparat allerdings auf die Sorten Schokolade, Vanille und Neutral. Darüber hinaus bietet Ihnen das Eiweißpulver laut Hersteller folgende Vorteile:

  • Ohne Süßungsmittel
  • Ohne Laktose
  • Ohne Gluten
  • Frei von Milcheiweiß
  • Ohne Zusatzstoffe
  • Genfrei
  • Halal
Was ist Eiweiß? Eiweiß ist einer von drei Makronährstoffen in der Ernährung und für den Aufbau und Erhalt nahezu jeden Gewebes des menschlichen Körpers erforderlich. Eiweiß gilt als Grundbaustein jeder Zelle und ist an zahlreichen Stoffwechselprozessen beteiligt. Mehr zu Eiweiß im Allgemeinen erfahren Sie in unserem Ratgeber. Diesen finden Sie wiederum direkt im Anschluss an unseren Produktvergleich. Fett und Kohlenhydrate sind die beiden anderen Makronährstoffe. Für Sportler ist jedoch gerade das Eiweiß entscheidend.

Zusammenfassung

Sie sind auf der Suche nach einem pflanzlichen Proteinpulver? Dann könnte das fett- und kohlenhydratarme nutri + Nature's Protein interessant für Sie sein. Dieses zeichnet sich außerdem durch eine kurze Zutatenliste und den Verzicht auf künstliche Hilfs- und Zusatzstoffe aus.

FAQ

Nach welchem Standard wird das nutri + Nature's Protein hergestellt?

Dieses Eiweißpulver wird nach der ISO-9001-Norm in Deutschland produziert und erfüllt somit strenge Qualitätsrichtlinien.

Wann sollte ich dieses Eiweißpulver zu mir nehmen?

Laut Aussagen des Herstellers sollten Sie dieses Eiweißpulver innerhalb von 2 Stunden nach dem Training verzehren.

Eignet sich dieses Eiweißpulver zum Backen?

Ja, das nutri + Nature's Protein ist auch zum Backen geeignet.

In wie viel Wasser soll ich eine Portion dieses Eiweißpulvers auflösen?

Eine 30-Gramm-Portion lösen Sie in 300 Millilitern Wasser auf.

Wie viel Leucin enthält dieses Eiweißpulver auf 100 Gramm?

In diesem Eiweißpulver befinden sich 7,4 Gramm Leucin auf 100 Gramm.

3. nutri + Shape & Shake 6K Eiweißpulver mit einem Proteingehalt von 85 Prozent

Als besonderes 6-Komponenten-Eiweißpulver bietet Ihnen das nutri + Shape & Shake 6K nicht nur einen 85-prozentigen Eiweißgehalt, sondern auch die Aminosäuren aus sechs hochwertigen Eiweißquellen. Der Hersteller empfiehlt eine Portionsgröße von 30 Gramm. Die 1.000-Gramm-Dose sollte also für etwa 33 Portionen reichen. Mit 100 Gramm dieses Eiweißpulvers liefern Sie Ihrem Körper folgende Nährstoffe:

  • Brennwert: 378 Kalorien
  • Fett: 1,6 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 0,2 Gramm
  • Kohlenhydrate: 3,6 Gramm
  • Davon Zucker: 1,1 Gramm
  • Eiweiß: 85,0 Gramm
  • Salz: 1,8 Gramm
Laut Hersteller ist dieses Eiweißpulver frei von Laktose und Milcheiweiß, womit es sich auch gut als Nahrungsergänzungsmittel bei diagnostizierten Unverträglichkeiten eignen soll.

Das Präparat enthält laut Hersteller keinerlei Hilfs- oder Zusatzstoffe. Die Zutatenliste beschränkt sich auf gentechnikfreies Sojaproteinisolat, Weizenprotein, Erbsenproteinisolat, Reisprotein, Sonnenblumenprotein und Mandelprotein. Demnach erhalten Sie ein rein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel ohne Aspartam, Konservierungsstoffe, künstliche Farbstoffe oder Gentechnik. Außerdem steht Ihnen das Pulver in 15 Geschmacksrichtungen zur Verfügung, darunter Haselnuss, Nuss-Nougat und Salted-Caramel.

Zusammenfassung

Mit dem nutri + Shape & Shake 6K nutzen Sie ein rein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel, das sich laut Hersteller bei Unverträglichkeiten ebenso eignet wie für Veganer und Vegetarier. Darüber hinaus profitieren Sie hier von den Aminosäuren aus sechs verschiedenen pflanzlichen Eiweißquellen.

FAQ

Befindet sich im Lieferumfang des Eiweißpulvers 6K von nutri + Shape & Shake ein Dosierlöffel?

Ja, ein Dosierlöffel ist im Lieferumfang enthalten.

In welchem Land wird dieses Eiweißpulver hergestellt?

Das Eiweißpulver stammt aus Deutschland.

Wie viel L-Lysin befindet sich in diesem Eiweißpulver?

Das nutri + Shape & Shake 6K enthält 3,6 Gramm L-Lysin auf 100 Gramm.

Wie viele Eiweißshakes kann ich täglich zu mir nehmen?

Laut Hersteller sollten Sie sich mit diesem Eiweißpulver nicht mehr als ein bis zwei Shakes pro Tag zubereiten.

Enthält dieses Eiweißpulver auch Vitamine oder Mineralstoffe?

Nein, dieses Präparat enthält keine Vitamine oder Mineralstoffe.

4. FSA Nutrition Iso Whey.Ster Eiweißpulver mit wenig Fett und Kohlenhydraten

Mit dem FSA Nutrition Iso Whey.Ster in der 900-Gramm-Dose erhalten Sie eine sehr eiweißreiche Isolat-Variante mit einem geringen Anteil an Fett und Kohlenhydraten. Zugleich bietet Ihnen das Präparat einen hohen Eiweißgehalt von rund 86 Prozent. Bei der Einnahmeempfehlung von 30 Gramm sollte die Dose für genau 30 Portionen reichen. 100 Gramm liefern folgende Nährwerte:

  • Brennwert: 368 Kilokalorien
  • Fett: 0,8 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 0,3 Gramm
  • Kohlenhydrate: 1,4 Gramm
  • Davon Zucker: 1,1 Gramm
  • Eiweiß: 85,8 Gramm
  • Salz: 0,75 Gramm
Mit seinem geringen Gehalt an Fett und Kohlenhydraten können Sie dieses Eiweißpulver auch gut im Rahmen einer Low-Carb- oder Low-Fat-Ernährung einnehmen.

Neben Molkenproteinisolat enthält das Eiweißpulver von FSA Nutrition lediglich Sonnenblumenlecithin als Emulgator. Die Zutatenliste fällt also sehr kurz aus, was durchaus positiv zu werten ist. Eigenen Angabern zufolge verzichtet der Hersteller zudem auf Gentechnik, Farbstoffe, künstliche Konservierungsstoffe und Sojalecithin. Allerdings steht Ihnen das Eiweißpulver lediglich in einer neutralen Geschmacksrichtung zur Verfügung.

Wie viel Eiweiß braucht der Körper? Der Eiweißbedarf eines Menschen hängt von seiner körperlichen Konstitution und seiner täglichen Aktivität ab. Je mehr Sport Sie treiben, desto höher ist Ihr Eiweißbedarf. Das gilt vor allem für Muskeltraining. In diesem Fall empfehlen Experten eine tägliche Eiweißzufuhr von 1,6 bis 2,5 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht. Ein Eiweißpulver kann Ihnen dabei helfen, einen erhöhten Proteinbedarf zuverlässig zu decken. Mehr zum Thema Eiweißbedarf erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Das FSA Nutrition Iso Whey.Ster bietet Ihnen einen hohen Eiweißgehalt und zeichnet sich vor allem durch seinen geringen Anteil an Fett und Kohlenhydraten aus, was es zu einer guten Wahl bei verschiedenen Diätformen macht. Als Whey-Protein eignet sich dieses Präparat allerdings nicht für Veganer.

FAQ

In welchem Land erfolgt die Produktion des Eiweißpulvers von FSA Nutrition Iso Whey.Ster?

Laut Hersteller wird dieses Eiweißpulver in Deutschland produziert.

Wie viel L-Leucin ist in diesem Eiweißpulver enthalten?

Das FSA Nutrition Iso Whey.Ster enthält 11,3 Gramm L-Leucin auf 100 Gramm.

Wie sollte ich dieses Eiweißpulver einnehmen?

Der Hersteller empfiehlt, 30 Gramm des Pulvers in 300 Millilitern Wasser oder Milch aufzulösen.

Kann ich mit dieses Whey-Protein auch zum Backen verwenden?

Ja, dieses Eiweißpulver können Sie auch zum Kochen oder Backen verwenden.

Ist ein Messlöffel bei der Lieferung dabei?

Ja, in der Dose dieses Eiweißpulvers finden Sie auch einen Messlöffel.

5. Weider Protein 80 Plus Eiweißpulver in vielen Geschmacksrichtungen

Bei dem Weider Protein 80 Plus handelt es sich um ein spezielles Mehrkomponenten-Eiweißpulver aus vier Proteinquellen, das Ihnen einen recht hohen Eiweißgehalt von 84 Prozent liefert. Es ist in 15 Geschmacksrichtungen erhältlich. Die Einnahmeempfehlung des Herstellers beläuft sich auf 30 Gramm. Mit dem 500-Gramm-Beutel sollten Sie also rund 16 Portionen erhalten. Dabei versorgen 100 Gramm des Eiweißpulvers Ihren Körper mit folgenden Nährstoffen:

  • Brennwert: 383,1 Kalorien
  • Fett: 1,6 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 1 Gramm
  • Kohlenhydrate: 7,5 Gramm
  • Davon Zucker: 6,5 Gramm
  • Eiweiß: 80,0 Gramm
  • Salz: 0,28 Gramm
Dieses Eiweißpulver ist wahlweise im 500-Gramm-, 750-Gramm- oder 2-Kilogramm-Beutel erhältlich.

Die Zutatenliste des Weider Protein 80 Plus fällt leider vergleichsweise lang aus und enthält auch einige Inhaltsstoffe, die nicht zwangsläufig erforderlich sind. Positiv hervorzuheben ist, dass Ihnen das Eiweißpulver von Weider auch hoch bioverfügbares Calciumcarbonat liefert, mit dem Sie Ihren Mineralstoffhaushalt etwas aufbessern können. Außerdem enthält es Vitamin B6 zur Unterstützung des Eiweißstoffwechsels. Darüber hinaus soll sich das Pulver laut Hersteller perfekt in Wasser auflösen lassen.

Zusammenfassung

Mit dem Weider Protein 80 Plus versorgen Sie Ihren Körper mit den Aminosäuren aus vier hochwertigen Proteinquellen. Allerdings hat das Präparat eine vergleichsweise lange Zutatenliste und eignet sich als Whey-Protein nicht für Veganer.

FAQ

In wie vielen Geschmacksrichtungen ist das Weider Protein 80 Plus erhältlich?

Dieses Eiweißpulver ist in 15 Geschmacksrichtungen erhältlich, wie zum Beispiel Kokosnuss, Pistazie und Schoko-Erdnuss-Karamell

Wie viel L-Methionin enthält dieses Eiweißpulver?

Auf 100 Gramm enthält das Weider Protein 80 Plus 2,6 Gramm L- Methionin.

Enthält dieses Eiweißpulver Vitamine oder Mineralstoffe?

Ja, dieses Eiweißpulver enthält Calciumcarbonat, Vitamin B6 und Vitamin C in Form von Ascorbinsäure.

Was gilt es bei der Lagerung dieses Eiweißpulvers zu beachten?

Laut Hersteller sollten Sie dieses Eiweißpulver möglichst trocken und lichtgeschützt aufbewahren.

6. Scitec Nutrition Whey Protein Professional Eiweißpulver mit einem Zusatz an Verdauungsenzymen

Mit dem Scitec Nutrition Whey Protein Professional erhalten Sie eine Kombination aus schnell verdaulichem Whey-Protein-Isolat- und -Konzentrat. Der Eiweißgehalt ist mit 73 Prozent allerdings vergleichsweise gering. Ein Vorteil liegt darin, dass Sie dieses Präparat auch in einer großen 2.350- oder 5.000-Gramm-Dose erhalten. Bei der Verzehrempfehlung von 30 Gramm haben Sie so einen Vorrat für bis zu 166 Tage – und das sogar ziemlich günstig. Weniger positiv hervorzuheben ist, dass dieses Präparat einen recht hohen Anteil an Fett und Kohlenhydraten aufweist. Mit 100 Gramm des Pulvers versorgen Sie Ihren Körper mit folgenden Nährstoffen:

  • Brennwert: 371 Kilokalorien
  • Fett: 6,7 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 2,3 Gramm
  • Kohlenhydrate: 4,7 Gramm
  • Davon Zucker: 4,7 Gramm
  • Eiweiß: 73 Gramm
  • Salz: 1,4 Gramm
Zur Verbesserung der Eiweißverwertung wird dieses Eiweißpulver laut Hersteller mit Verdauungsenzymen angereichert.

Die Liste an enthaltenen Zutaten ist bei dem Scitec Nutrition Eiweißpulver leider relativ lang, was nicht unbedingt als Qualitätsmerkmal zu werten ist. Das Pulver enthält:

  1. Molkenprotein-Konzentrat aus Milch
  2. Aromen
  3. Taurin
  4. Dextrose
  5. L-Glutamin
  6. L-Leucin
  7. Citronensäure als Säureregulator
  8. Xanthan als Verdickungsmittel
  9. Natriumchlorid
  10. Sojalecithin als Emulgator
  11. Betenrot E162 als Farbstoff
  12. Bromelain extrahiert aus Ananas comosus
  13. Papain extrahiert aus Carica papaya

Positiv hervorzuheben ist, dass das Proteinpulver einen Zusatz an den essentiellen Aminosäuren L-Glutamin und L-Leucin enthält. Das enthaltene Taurin kann sich positiv auf Ihren Stoffwechsel auswirken. Angesichts der großen Auswahl von 22 Geschmacksrichtungen dürfte jeder seine Lieblingssorte finden – beispielsweise Honig-Vanille, Cappuccino oder Kokosnuss.

Woran bemisst sich die Eiweißqualität? Zur Bewertung der Eiweißqualität von Lebensmitteln gibt es die biologische Wertigkeit. Diese sagt aus, wie gut Ihr Körper ein bestimmtes Protein in körpereigenes Eiweiß umwandelt. Als Richtwert gilt hierfür die Eiweißqualität eines herkömmlichen Hühnereis. Dieses hat eine biologische Wertigkeit von 100, die bei keinem anderen Lebensmittel zu finden ist. Zum Vergleich: Thunfisch hat eine biologische Wertigkeit von 83. In unserem Ratgeber erläutern wir Ihnen die biologische Wertigkeit etwas genauer.

Zusammenfassung

Der wesentliche Vorteil des Scitec Nutrition Whey Protein Professional liegt darin, dass Sie hier recht günstig einen großen Vorrat Eiweißpulver erwerben können. Der Eiweißgehalt fällt allerdings vergleichsweise niedrig aus und das Präparat enthält einige Zusatzstoffe.

FAQ

In welchem Land wird das Scitec Nutrition Whey-Protein Professional Eiweißpulver hergestellt?

Laut Hersteller wird dieses Präparat in Ungarn produziert.

Welches Auswirkungen hat Taurin?

Taurin gilt als starkes Antioxidans und soll Gewebe vor den negativen Auswirkungen von oxidativem Stress bewahren. Außerdem kann es den Insulinspiegel und damit auch den Stoffwechsel beeinflussen und beispielsweise die Wirkung von Koffein verstärken.

Ist dieses Eiweißpulver für Kinder, Jugendliche, Schwangere oder Stillende geeignet?

Nein, laut Angaben des Herstellers ist das Eiweißpulver für diese Personengruppen nicht geeignet.

Befindet sich ein Messlöffel in der Dose?

Ja, bei diesem Eiweißpulver wird auch ein entsprechender Messlöffel mitgeliefert.

Ist dieses Eiweißpulver zum Backen geeignet?

Ja, das Scitec Nutrition Whey Protein Professional können Sie auch zum Backen verwenden.

7. inkospor Active Pro 80 Eiweißpulver mit Vitaminen und Mineralstoffen

Als Mehrkomponenten-Präparat bietet Ihnen das inkospor-Eiweißpulver Active Pro 80 die Vorteile von Molken-, Milch- und Eiklar-Eiweiß. Damit erhalten Sie ein schnell verdauliches Eiweißpulver von hoher Qualität. Der Eiweißgehalt fällt mit 80 Prozent solide aus. Erhältlich ist das Eiweißpulver wahlweise im 500- oder 750-Gramm-Beutel. Da die Einnahmeempfehlung des Herstellers lediglich bei 25 Gramm liegt, bekommen Sie einen Vorrat für 20 bis 30 Tage. Die Nährwerte des Präparates zeichnen sich vor allem durch einen hohen Kohlenhydrat- und geringen-Fett-Anteil aus. 100 Gramm des Pulvers enthalten:

  • Brennwert: 364 Kalorien
  • Fett: 0,98 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 0,61 Gramm
  • Kohlenhydrate: 9,7 Gramm
  • Davon Zucker: 1,7 Gramm
  • Eiweiß: 80 Gramm
  • Salz: 0,14 Gramm
Bei der Einnahme dieses Eiweißpulver profitieren Sie auch von einem Zusatz an neun Vitaminen und drei Mineralstoffen. Darunter zum Beispiel Vitamin C, Calcium und lebensnotwendige B-Vitamine.

Das Active Pro 80 hat eine ziemlich lange Zutatenliste. Bei dem absoluten Großteil an Inhaltsstoffen handelt es sich jedoch um aktive Substanzen, die sich positiv auf den menschlichen Organismus auswirken können. Das Präparat enthält:

  • Milcheiweiß
  • Molkeneiweiß
  • Hühnereiweiß
  • Aroma
  • Maltodextrin
  • Magnesiumcarbonat
  • L-Ascorbinsäure
  • Nicotinamid
  • DL-α-Tocopherolacetat
  • Calcium-D-Pantothenat
  • Pyridoxinhydrochlorid
  • Thiaminmononitrat
  • Folsäure
  • Cyanocobalamin
  • Riboflavin als Farbstoff
  • Aspartam und Acesulfam-K als Süßungsmittel

Mit dem enthaltenen Maltodextrin liefert Ihnen das Eiweißpulver von inkospor nicht nur schnellverdauliches Eiweiß, sondern auch schnell verfügbare Kohlenhydrate. Damit eignet sich dieses Eiweißpulver auch gut für die Einnahme vor oder nach dem Training. Weniger erfreulich ist das enthaltene Aspartam, wobei es sich um ein in Verruf geratenes Süßungsmittel handelt, das Vermutungen zufolge negative Auswirkungen auf den menschlichen Organismus haben kann.

Zusammenfassung

Mit dem inkospor Active Pro 80 nutzen Sie die Vorteile von drei hochwertigen Eiweißquellen und profitieren von einem recht hohen Eiweißgehalt. Aspartam als Süßungsmittel ist jedoch nicht unbedingt als Qualitätsmerkmal zu betrachten.

FAQ

In wie vielen Geschmacksrichtungen ist das inkospor Active Pro 80 erhältlich?

Dieses Eiweißpulver ist in 17 Geschmacksrichtungen erhältlich. Dazu gehören neben Vanille und Schokolade zum Beispiel Haselnuss, Pistazie und Himbeer-Joghurt.

Welche Vitamine und Mikronährstoffe enthält dieses Eiweißpulver?

Dieses Präparat enthält Vitamin C, Vitamin E, Vitamin B6, Vitamin B2, Vitamin B1, Niacin, Pantothensäure, Folsäure und Vitamin B12. Darüber hinaus liefert es Ihnen die Mineralstoffe Magnesium, Phosphor und Calcium.

Eignet sich dieses Proteinpulver für Veganer?

Nein, aufgrund der tierischen Eiweißquellen ist dieses Präparat für Veganer leider keine Option.

Wie viel Calcium enthält dieses Eiweißpulver?

100 Gramm des inkospor Active Pro 80 liefern Ihnen laut Hersteller 1.100 Milligramm Calcium.

Wo wird dieses Eiweißpulver hergestellt?

Laut Hersteller wird dieses Präparat in Deutschland produziert.

8. Amfit Nutrition Advanced Whey Protein – Eiweißpulver-Kombination aus Isolat und Konzentrat

Beim Amfit Nutrition Advanced Whey Protein handelt es sich um eine Kombination aus Whey-Isolat und Konzentrat mit einem recht hohen Proteingehalt von 78 Prozent. Dabei empfiehlt der Hersteller eine Portionsgröße von 31 Gramm, was mit dem beiliegenden Messlöffel leicht zu bewerkstelligen ist. In diesem Fall kommen Sie mit dem 992-Gramm-Beutel etwa 32 Tage aus. Mit 100 Gramm des Amfit-Nutrition-Eiweißpulvers versorgen Sie Ihren Körper mit folgenden Nährstoffen:

  • Brennwert: 369 Kilokalorien
  • Fett: 3,4 Gramm
  • davon gesättigte Fettsäuren: 0,2 Gramm
  • Kohlenhydrate: 6,4 Gramm
  • davon Zucker: 3,7 Gramm
  • Eiweiß: 78 Gramm
  • Salz: 0,87 Gramm
Eine Portion dieses Eiweißpulver liefert Ihnen auch 4 Gramm Glutamin und 5,5 Gramm an verzweigtkettigen BCAAs. Beiden Aminosäuren wird eine wichtige Bedeutung für den Muskelaufbau und -erhalt zugesprochen.

Die Zutatenliste fällt bei dem Proteinpulver von Amifit Nutrition weder übermäßig lang noch besonders kurz aus. Das Präparat enthält Molkenproteinkonzentrat, Molkenproteinisolat, Aromen, Salz, fettarmes Kakaopulver, Curcumin als Farbstoff, Xanthan als Verdickungsmittel, Sojalecithin als Emulgator sowie Sucralose als Süßungsmittel.

Das Amfit Nutrition Advanced Whey ist aspartamfrei und nutzt mit Curcumin einen natürlichen Farbstoff. Dennoch enthält das Präparat auch Süßungsmittel und Verdickungsmittel, die in einem Eiweißpulver nicht zwingend erforderlich sind. Die Auswahl an Geschmacksrichtungen fällt mit neun Sorten eher durchschnittlich aus. Dafür sind hier aber sehr interessante Aromen dabei, wie zum Beispiel Zimt, Bananen-Milchshake oder Schoko-Minze.

Woraus besteht Eiweißpulver? Eiweißpulver wird sowohl aus tierischen als auch aus pflanzlichen Quellen gewonnen. Eiweißpulver aus tierischen Quellen wird zumeist aus Milch oder Eiklar gewonnen. Bei pflanzlichem Eiweißpulver haben die Hersteller mit Soja, Erbsen, Mandeln, Reis oder Hanf etwas mehr Spielraum. Allgemein wird Eiweißpulver aus tierischen Produkten jedoch eine höhere Eiweißqualität nachgesagt. Mehr dazu verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Das Amfit Nutrition Adanced Whey bietet Ihnen einen soliden Eiweißgehalt und enthält keine allgemein bedenklichen Inhaltsstoffe. Damit erhalten Sie ein solides Proteinpulver für den dauerhaften Gebrauch.

FAQ

Ist das Amfit Nutrition Adanced Whey Protein auch in einer anderen Packungsgröße erhältlich?

Ja, dieses Präparat ist auch in einem 1,9-Kilogramm-Beutel erhältlich. Dieser ist bei Amazon jedoch nicht immer verfügbar.

Ist dieses Eiweißpulver für Vegetarier geeignet?

Ja, Vegetarier können das Präparat bedenkenlos einnehmen. Für Veganer ist es aber nicht geeignet.

Eignet sich dieses Eiweißpulver auch zum Backen?

Ja, dieses Eiweißpulver können Sie auch zum Backen verwenden.

In welchem Land wird dieses Proteinpulver hergestellt?

Dieses Eiweißpulver wird in Großbritannien von der Firma Glanbia produziert und verpackt.

9. Xtraze Be Strong Whey-Protein Eiweißpulver ohne Aspartam oder Gentechnik

Bei dem kostengünstigen Xtraze Be Strong Whey Protein Eiweißpulver handelt es sich um ein Whey-Protein-Konzentrat mit einem durchschnittlichen Eiweißgehalt von 76 Prozent. Wie üblich, empfiehlt der Hersteller eine Portionsgröße von 30 Gramm, sodass Sie aus dem 900-Gramm-Beutel genau 30 Portionen erhalten sollten. Die Nährwerte des Präparates zeigen einen relativ hohen Anteil an Fett und Kohlenhydraten:

  • Brennwert: 380 Kalorien
  • Fett: 5,5 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 4,5 Gramm
  • Kohlenhydrate: 6,5 Gramm
  • Davon Zucker: 4,9 Gramm
  • Eiweiß: 76,0 Gramm
  • Salz: 0,5 Gramm
Laut Hersteller enthält dieses Eiweißpulver neben Whey-Protein-Konzentrat auch einen Zusatz an Aminosäuren, Glutamin und BCCAs, womit es eine optimale Versorgung nach dem Training gewährleisten soll.

Die Liste an Inhaltsstoffen fällt relativ kurz aus. Das Xtraze Be Strong enthält neben Molkenprotein-Konzentrat lediglich Sucralose und Acesulfam K als Süßstoffe, Beta-Carotin als Farbstoff, Inulin sowie je nach Geschmacksrichtung mageres Kakoapulver oder Vanille Kristalle. Die Schoko-Variante soll durch das echte Kakaopulver sogar einen besonders cremigen Eiweißshake ergeben. Sie profitieren hier von einem vegetarischen Eiweißpulver ohne Aspartam oder Gentechnik.

Zusammenfassung

Mit dem Xtraze Be Strong erhalten Sie ein solides und recht kostengünstiges Whey-Protein, das relativ wenig Zusatzstoffe enthält. Was die verfügbaren Geschmacksrichtungen betrifft, beschränkt sich das Präparat jedoch auf Schoko und Vanille.

FAQ

Wie viel L-Histidin enthält das Xtraze Be Strong Whey Protein?

100 Gramm des Eiweißpulvers liefern Ihnen 1,69 Gramm L-Histidin.

In welchem Land wird dieses Eiweißpulver hergestellt?

Laut Hersteller wird dieses Nahrungsergänzungsmittel in Deutschland produziert.

Ist dieses Eiweißpulver für Schwangere geeignet?

Nein, laut Hersteller sollten schwangere Frauen von der Einnahme dieses Präparates absehen.

Wann sollte ich dieses Eiweißpulver zu mir nehmen?

Der Hersteller empfiehlt Ihnen, dieses Eiweißpulver ungefähr 30 Minuten nach dem Training einzunehmen. An einem trainingsfreien Tagen rät der Hersteller zu einer Portion direkt nach dem Aufstehen.

Wird ein Dosierlöffel mitgeliefert?

Nein, das Xtraze Be Strong Whey Protein wird leider ohne Dosierlöffel ausgeliefert.

10. Iron Brothers Whey Protein Eiweißpulver mit einem Zusatz an MCT-Fetten

Mit dem Eiweißpulver von Iron Brothers bekommen Sie ein schnell verwertbares Whey-Protein-Konzentrat mit einem recht hohen Eiweißanteil von 78 Prozent. Laut Hersteller soll das Präparat nicht nur eine hohe biologische Wertigkeit aufweisen, sondern auch eine optimale Löslichkeit. Die Verzehrempfehlung fällt mit 40 Gramm pro Portion ziemlich hoch aus. Damit reicht die 1.000-Gramm-Dose gerade einmal für 25 Portionen.

Was die Nährwerte betrifft, müssen Sie hier einen hohen Kaloriengehalt in Kauf nehmen, der vor allem auf den vergleichsweise hohen Anteil an Fett und Kohlenhydraten zurückzuführen ist. Auf 100 Gramm enthält dieses Eiweißpulver:

  • Brennwert: 385 Kilokalorien
  • Fett: 5,2 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 3,6 Gramm
  • Kohlenhydrate: 6,5 Gramm
  • Davon Zucker: 5,8 Gramm
  • Eiweiß: 78,0 Gramm
  • Salz: weniger als 0,1 Gramm
Laut Hersteller bietet Ihnen dieses Eiweißpulver ein hervorragendes Aminosäuren-Profil mit bis zu 17 Gramm der wichtigen Aminosäure L-Glutamin pro 100 Gramm.

Das Eiweißpulver von Iron Brothers enthält die typischen Emulgatoren und Süßungsmittel, bietet Ihnen aber den Vorteil einer relativ kurzen Zutatenliste. Das Präparat enthält:

  1. Molkenkonzentrat
  2. Milchpulver
  3. Pflanzliches Fettpulver aus Kokos Öl Gemisch – MCT-Fette
  4. 2 Prozent dunkle Schokoladenstücke
  5. Aroma
  6. Caramel als Farbstoff
  7. Sodium Carboxymethyl Cellulose als Emulgator
  8. Sucralose Acesulfam-k als Süßungsmittel

Positiv hervorzuheben ist der Anteil an MCT-Fetten, die zur Unterstützung des Immunsystems beitragen können. Die enthaltene Dextrose liefert Ihnen außerdem schnell verfügbare Kohlenhydrate, womit Sie dieses Eiweißpulver besonders sinnvoll nach dem Training einsetzen können. Allerdings ist das Präparat lediglich in den Geschmacksrichtungen Chochoholic Champion und Vanilla Cream erhältlich.

Welche Vorteile hat die Einnahme eines Eiweißpulvers? Der wesentliche Vorteil besteht darin, dass das Präparat Sportlern eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit bietet, den gesteigerten Eiweißbedarf zu decken. Gerade wenn Sie im Alltag nicht viel Zeit zum Essen haben, kann ein Proteinpulver ein sehr nützliches Hilfsmittel sein. Mehr zu den Vor- und Nachteilen von Eiweißpräparaten erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Das Whey-Protein von Iron Brothers bietet Ihnen einen hohen Eiweißgehalt und eine vergleichsweise kurze Zutatenliste. Außerdem profitieren Sie hier von hochwertigen MCT-Fettsäuren, die allgemein als gesundheitsfördernd gelten. Nachteilig ist, dass das Eiweißpulver lediglich in zwei Geschmacksrichtungen zu haben ist.

FAQ

Ist das Iron Brothers Whey Protein auch in anderen Packungsgrößen erhältlich?

Nein, dieses Proteinpulver ist ausschließlich in einer 1.000-Gramm-Dose erhältlich.

Wie viel L-Tryptophan enthält dieses Eiweißpulver?

Mit 100 Gramm des Proteinpulvers versorgen Sie Ihren Körper mit 1,84 Gramm L-Tryptophan.

In welchem Land wird dieses Eiweißpulver hergestellt?

Das Iron Brothers Whey Protein wird laut Hersteller in Deutschland produziert.

Wie sollte ich dieses Eiweißpulver lagern?

Laut Hersteller sollen Sie dieses Eiweißpulver trocken, kühl und dunkel lagern.

Ist dieses Eiweißpulver zum Backen geeignet?

Ja, dieses Eiweißpulver können Sie auch zum Backen verwenden.

11. nutri + Nature's Protein Vanilla Eiweißpulver mit einem sehr geringen Fettgehalt

Mit dem Eiweißpulver Nature's Protein von nutri + erhalten Sie ein pflanzliches Mehrkomponenten-Präparat mit einem sehr hohen Eiweißgehalt von 83 Prozent. Dieses stammt aus einer Kombination von Soja, Erbsen- und Reis-Protein und bietet auch Veganern eine gute Möglichkeit, ihren Eiweißhaushalt gezielt zu verbessern. Eine Dose enthält jedoch nur 500 Gramm, woraus sich bei der Verzehrempfehlung von 30 Gramm lediglich ein Vorrat für 16 Tage ergibt. Die angegebenen Nährwerte machen einen soliden Eindruck und zeichnen sich durch ihren geringen Gehalt an Fett und Kohlenhydraten aus. 100 Gramm des Pulvers enthalten:

  • Brennwert: 380 Kilokalorien
  • Fett: 0,95 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 0,35 Gramm
  • Kohlenhydrate: 3,2 Gramm
  • Davon Zucker: 0,57 Gramm
  • Eiweiß: 83,1 Gramm
  • Salz: 3,0 Gramm
Laut Hersteller eignet sich dieses Eiweißpulver auch für die Einnahme im Rahmen einer Low-Carb- oder Low-Fat-Diät.

Die Zutaten des nutri-Plus-Eiweißpulvers Nature's Protein sind überschaubar. Neben Sojaproteinisolat, Erbsenproteinisolat und Reisprotein enthält es lediglich natürliche Aromastoffe. Leider ist das Nahrungsergänzungsmittel nur in den Geschmacksrichtungen Vanille, Schokolade und Neutral erhältlich. Zusätzlich bietet Ihnen das Präparat laut Hersteller folgende Qualitätsmerkmale: Ohne Süßungsmittel, ohne Laktose, ohne Gluten, frei von Milcheiweiß, ohne Zusatzstoffe, genfrei, halal.

Zusammenfassung

Mit dem nutri+ Nature´s Protein Vanilla profitieren Sie von einem rein pflanzlichen Eiweißpulver mit einem sehr hohen Proteingehalt und ohne künstliche Zusatzstoffe. Besonders positiv hervorzuheben ist, dass sich das Eiweißpulver auch für Veganer sowie Menschen mit Laktoseintoleranz eignen soll. Als Nachteil ist die begrenzte Auswahl an Geschmacksrichtungen zu nennen.

FAQ

Wie viel L-Lysin enthält das nutri + Nature's Protein Vanilla?

Auf 100 Gramm liefert Ihnen dieses Proteinpulver 5,2 Gramm L-Lysin.

Wann sollte ich dieses Eiweißpulver einnehmen?

Laut Hersteller sollten Sie dieses Präparat innerhalb von 2 Stunden nach dem Training verzehren.

In wie viel Flüssigkeit sollte ich eine Portion dieses Eiweißpulvers auflösen?

Laut Hersteller lösen Sie eine 30-Gramm-Portion in 300 Millilitern Flüssigkeit auf.

Hat die Verpackung dieses Eiweißpulvers einen grünen Punkt?

Ja, die Verpackung hat einen grünen Punkt und ist damit umweltfreundlich.

Ist dieses Eiweißpulver frei von tierischen Erzeugnissen?

Ja, das nutri + Nature+s Protein Vanilla ist komplett frei von tierischen Erzeugnissen.

12. Optimum Nutrition Gold Standard Whey Eiweißpulver mit natürlich vorkommenden BCAAs und Glutamin

Beim Optimum Nutrition Gold Standard Whey handelt es sich um eine schnell verwertbare Kombination aus Whey-Isolat- und -Konzentrat mit einem durchschnittlichen Eiweißgehalt von 78 Prozent. Für bestmögliche Ergebnisse empfiehlt Ihnen der Hersteller eine Portionsgröße von 30 Gramm. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einer Packungsgröße von 2.270, 3.160 oder 4.540 Gramm und können sich so einen Vorrat für bis zu 150 Portionen anlegen. Mit 100 Gramm dieses Eiweißpulvers liefern Sie Ihrem Körper folgende Nährstoffe:

  • Brennwert: 372 Kilokalorien
  • Fett: 3,8 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 2,3 Gramm
  • Kohlenhydrate: 5,8 Gramm
  • Davon Zucker: 3,9 Gramm
  • Eiweiß: 78,5 Gramm
  • Salz: 0,61 Gramm
Laut Hersteller enthält dieses Eiweißpulver natürlich vorkommendes BCCAs und Glutamin, denen eine wichtige Bedeutung für den Muskelaufbau nachgesagt wird.

Das Optimum Nutrition Gold Standard Whey ist aufgrund des enthaltenen Molkenproteins leider nicht für Veganer geeignet. Die Liste an Zutaten ist zwar relativ lang, ein Großteil davon besteht jedoch aus aktiven Inhaltsstoffen. Das Präparat enthält laut Hersteller:

  1. Molkeproteinisolat aus Milch
  2. Molkenproteinkonzentrat aus Milch
  3. Hydrolisiertes Molkenproteinisolat aus Milch
  4. Aroma
  5. Enzymkomplex aus Amylase, Protease, Cellulase, Lipase und Beta-D-Galactosidase
  6. Acesulfam-K und Sucralose als Süßungsmittel
  7. Sojalecithine als Emulgator

Positiv hervorzuheben ist der enthaltene Enzymkomplex, der die Verwertung der Aminosäuren unter Umständen verbessern kann. Allerdings enthält das Präparat auch Emulgatoren, Aromastoffe und Süßungsmittel.

Welche Arten von Eiweißpulver gibt es? Allgemein unterscheiden wir zwischen schnell verdaulichem Whey-Protein, langsam verdaulichem Casein-Eiweiß und Proteinpulvern aus Eiklar, die einen guten Mittelweg darstellen. Darüber hinaus gibt es noch den Bereich der pflanzlichen Eiweißpulver, wo Soja-Präparate mit Abstand am häufigsten anzutreffen sind. Welche Vor- und Nachteile Ihnen die einzelnen Arten von Eiweißpulver bieten, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Das Optimum Nutrition Gold Standard Whey zeichnet sich vor allem durch seine großzügigen Packungsgrößen von bis zu 4.540 Gramm aus. Die Nährwerte und Inhaltsstoffe des Eiweißpulvers machen einen eher unauffälligen Eindruck.

FAQ

In welchen Geschmacksrichtungen ist dieses Eiweißpulver erhältlich?

Dieses Proteinpulver steht Ihnen in 18 Sorten zur Verfügung, wie zum Beispiel Double Rich Chocolate, Delicious Strawberry oder Cinnamon Bun.

In welchem Land wird das Optimum Nutrition Gold Standard Whey hergestellt?

Dieses Eiweißpulver wird von der Firma Glanbia im Vereinigten Königreich produziert.

Ist dieses Eiweißpulver frei von Aspartam?

Ja, laut Hersteller ist das Optimum Nutrition Gold Standard Whey komplett aspartamfrei.

Wird ein Messlöffel mitgeliefert?

Ja, in der Eiweißpulver-Dose finden Sie auch einen entsprechenden Messlöffel.

Wann sollte ich dieses Eiweißpulver zu mir nehmen?

Der Hersteller empfiehlt Ihnen dieses Präparat als erste Mahlzeit des Tages oder 30 Minuten vor oder nach dem Training.

13. Mammut Nutrition Formel 90 Protein Eiweißpulver mit einem Zusatz an Vitamin B6

Das Mammut Nutrition Formel 90 Protein ist ein Vier-Komponenten-Eiweiß aus Soja-, Molken-, Milch- und Hühnereiweiß. So profitieren Sie von vier hochwertigen Eiweißquellen und einem 77-prozentigen Proteingehalt. Laut Hersteller ist eine Portionsgröße von 25 Gramm bei diesem Präparat bereits ausreichend. Mit der 3.000-Gramm-Dose erhalten Sie also einen Vorrat für ganze 120 Portionen. Alternativ ist das Pulver auch in Packungsgrößen von 460 oder 1.000 Gramm erhältlich. Die Nährwerte fallen durch den vergleichsweise hohen Anteil an Kohlenhydraten auf. 100 Gramm dieses Eiweißpulvers liefern Ihnen:

  • Brennwert: 359 Kilokalorien
  • Fett: 1,2 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 0,7 Gramm
  • Kohlenhydrate: 9,1 Gramm
  • Davon Zucker: 7,4 Gramm
  • Eiweiß: 77,1 Gramm
  • Salz: 2,0 Gramm
Laut Hersteller unterstützen Sie mit dem Kauf dieses Eiweißpulvers die Initiative gegen Mobbing Camp Stahl.

Bei der Einnahme des Proteins von Mammut Nutrition Formel 90 profitieren Sie laut Hersteller auch von einem Zusatz an lebensnotwendigem Vitamin B6, das eine wichtige Bedeutung für zahlreiche Stoffwechselprozesse aufweisen soll. Die Liste an Inhaltsstoffen fällt hier allerdings relativ lang aus:

  • 55 Prozent Sojaeiweiß-Isolat
  • 21 Prozent Molkeneiweiß-Konzentrat
  • 4 Prozent Milcheiweiß
  • 1 Prozent Hühnereieiweißpulver
  • 7,4 Prozent Süßmolkenpulver
  • L-Glycin enthält Gluten
  • Aroma
  • Guarkernmehl als Verdickungsmittel
  • Sojalecithin als Emulgator
  • Natriumcyclamat, Acesulfam K, Saccharin, Pyridoxinhydrochlorid als Süßungsmittel
  • Carotin als Farbstoff

An den Inhaltsstoffen fällt auch auf, dass der Anteil an Sojaprotein hier mit Abstand am höchsten ausfällt. Aufgrund des enthaltenen Milch- und Eiklar-Proteins eignet sich das Präparat nicht für Veganer. Immerhin steht Ihnen dieses Eiweißpulver in sechs leckeren Geschmacksrichtungen zur Verfügung, wie zum Beispiel Sahne-Nuss, Banana-Split oder Cookies.

Zusammenfassung

Mit der großen 3.000-Gramm-Dose des Eiweißpulvers Mammut Nutrition Formel 90 Protein haben Sie die Möglichkeit, einen Vorrat bis zu 120 Portionen anzulegen. Außerdem unterstützen Sie mit dem Kauf dieses Eiweißpulver eine Initiative gegen Mobbing.

FAQ

Wie lange ist dieses Mammut Nutrition Formel 90 Protein nach dem Öffnen haltbar?

Nach dem Öffnen ist das Präparat bis zu 4 Monate haltbar. Dazu sollten Sie das Pulver möglichst kühl, trocken, und lichtgeschützt lagern.

Wie viel L-Alanin enthält dieses Proteinpulver?

Das Mammut Nutrition Formel 90 Protein enthält 3,77 Gramm Alanin auf 100 Gramm.

Wie viel Flüssigkeit empfiehlt der Hersteller für eine Portion?

Laut Angaben des Herstellers sollten Sie eine 25-Gramm-Portion mit 300 Millilitern Flüssigkeit mischen.

Wie viel Vitamin B6 enthält dieses Eiweißpulver?

Laut Hersteller liefern Ihnen 100 Gramm des Pulvers 2,3 Milligramm Vitamin B6.

14. IronMaxx Whey Protein – Eiweißpulver in 31 Geschmacksrichtungen

Mit dem IronMaxx Whey Protein profitieren Sie von einem reinen, schnell verdaulichen Whey-Protein-Konzentrat mit einer hohen Eiweißqualität. Der Proteingehalt von 74 Prozent liegt jedoch leicht unter dem Durchschnitt. Außerdem ist der Hersteller ziemlich großzügig mit den Portionen und empfiehlt die Einnahme von 50 Gramm pro Eiweißshake. In diesem Fall reicht die 900-Gramm-Dose gerade einmal für 18 Portionen. Außerdem zeigt sich an den Nährwerten des Pulvers ein recht hoher Anteil an Fett, Kohlenhydraten und Kalorien:

  • Brennwert: 391 Kilokalorien
  • Fett: 6,6 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 2,1 Gramm
  • Kohlenhydrate: 6,9 Gramm
  • Davon Zucker: 5,6 Gramm
  • Eiweiß: 74,0 Gramm
  • Salz: 0,56 Gramm
Laut Hersteller werden die enthaltenen Aminosäuren sehr schnell von Ihrem Körper aufgenommen, womit sich dieses Eiweißpulver gut für die Einnahme vor oder nach dem Training eignen soll.

Zur Anregung der Proteinbiosynthese enthält das IronMaxx Whey Protein BCCAS und L-Glutamin. Außerdem soll Ihnen das Präparat eine sehr gute Wasserlöslichkeit bieten. Die Zutatenliste fällt hier allerdings ziemlich lang aus:

  1. Molkenproteinkonzentrat
  2. Aroma
  3. Weißes Schokoladenpulver
  4. Zucker
  5. Kakaobutter
  6. Vollmilchpulver
  7. Vanille-Extrakt
  8. Sojalecithine als Emulgator
  9. Xanthan als Verdickungsmittel
  10. Sucralose und Steviolglycoside als Süßungsmittel
  11. Beta-Carotin als Farbstoff
  12. Kann Spuren von Ei, Lupinen und Gluten enthalten

Ein großer Vorteil des IronMaxx Whey Protein besteht darin, dass es in 31 Geschmacksrichtungen erhältlich ist, wie zum Beispiel Vanilla-Coffe, Apfel-Zimt oder weiße Schokolade.

Was muss ich beim Kauf von Eiweißpulver beachten? Um ein Nahrungsergänzungsmittel zu finden, das Ihren persönlichen Anforderungen gerecht wird, sollten Sie vor dem Kauf einige Faktoren berücksichtigen. Dazu zählen zum Beispiel die enthaltenen Makronährstoffe, die genutzt Eiweißquelle, der Brennwert oder die Zusatzstoffe. Welche Kriterien noch wichtig sind und was Sie dabei genau berücksichtigen sollten, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Bei dem Eiweißpulver von IronMaxx handelt es sich um ein herkömmliches Whey-Konzentrat, das zwar einen relativ hohen Anteil an Fett und Kohlenhydraten aufweist, dafür aber von hoher Eiweißqualität ist. Erfreulich ist auch, dass Ihnen hier 31 Geschmacksrichtungen zur Verfügung stehen.

FAQ

Ist Kreatin in diesem Eiweißpulver enthalten?

Nein, das IronMaxx Whey Protein enthält laut Hersteller kein Kreatin.

Ist dieses Eiweißpulver ausschließlich in einer Dose erhältlich?

Nein, wahlweise ist das Eiweißpulver auch in einem 2,35-Kilogramm-Beutel erhältlich.

Wie viele Portionen kann ich täglich einnehmen?

Laut Hersteller können Sie je nach Bedarf bis zu vier Portionen pro Tag einnehmen.

Was muss ich bei der Lagerung des IronMaxx Whey Protein beachten?

Laut Hersteller sollten Sie bei der Lagerung des Präparates darauf achten, dass es vor Wärme und Feuchtigkeit geschützt ist.

15. SANAPONTE Eiweiß Pro Eiweißpulver mit einem hohen Anteil an essentiellen Aminosäuren und BCAAs

Beim SANAPONTE Eiweiß Pro handelt es sich um ein Drei-Komponenten-Präparat mit Milch-, Molken- und Sojaprotein. Sie profitieren hier von einem hohen Eiweißgehalt von rund 80 Prozent und einem vollwertigen Aminosäuren-Profil. Die Verzehrempfehlung des Herstellers beläuft sich auf 30 Gramm pro Portion, sodass Sie mit dem 1.000-Gramm-Beutel einen Vorrat für etwa 33 Portionen erhalten. Sowohl die Kalorien als auch der Gehalt an Fett und Kohlenhydraten liegt bei diesem Präparat in einem durchschnittlichen Bereich. 100 Gramm des Pulvers enthalten:

  • Brennwert: 371 Kilokalorien
  • Fett: 3,6 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 0,7 Gramm
  • Kohlenhydrate: 4,1 Gramm
  • Davon Zucker: 2,8 Gramm
  • Eiweiß: 79,8 Gramm
  • Salz: 0,93 Gramm
Laut Hersteller ist dieses Eiweißpulver reich an essentiellen Aminosäuren und BCCAs.

Positiv hervorzuheben ist, das dass SANAPONTE Eiweiß Pro laut Hersteller weder Gluten noch Aspartam enthält. Außerdem überwiegt hier der Anteil an Milch- und Molkeneiweiß. Der Sojaprotein-Gehalt liegt bei lediglich 19,9 Prozent. Insgesamt fällt die Liste an Nährstoffen aber ziemlich lang aus:

  1. Milcheiweiß – 44 Prozent
  2. Molkeneiweiß-Konzentrat – 30,0 Prozent
  3. Sojaeiweiß-Isolat – 19,9 Prozent
  4. Aroma
  5. L-Carnitin
  6. Calciumphosphat
  7. Vanilleschotenpulver – 0,2 Prozent
  8. Speisesalz
  9. L-Ascorbinsäure
  10. Nicotinamid
  11. DL-alpha-Tocopherol
  12. Calcium-D-pantothenat
  13. Pyridoxinhydrochlorid
  14. Thiaminmononitrat
  15. Ribofl avin
  16. Pteroylmonoglutaminsäure
  17. D-Biotin
  18. Beta-Carotin als Farbstoff
  19. Xanthan als Verdickungsmittel
  20. Weinsäure als Säuerungsmittel
  21. Acesulfam K und Sucralose als Süßungsmittel
  22. SojaLecithin als Emulgator
  23. Siliciumdioxid als Trennmittel

Bei vielen der enthaltenen Bestandteile handelt es sich um aktive Inhaltsstoffe, die sich positiv auf Ihren Körper auswirken können. Dazu zählen zum Beispiel Calciumphosphat oder L-Ascorbinsäure, wobei es sich um bioaktives Vitamin C handelt. Weniger vorteilhaft ist, dass dieses Eiweißpulver ausschließlich in der Geschmacksrichtung Vanille-Sahne erhältlich ist.

Zusammenfassung

Durch die Kombination von drei verschiedenen Eiweißquellen bietet Ihnen das SANAPONTE Eiweiß Pro eine hohe biologische Wertigkeit. Außerdem enthält es neben Aminosäuren auch essentielle Vitamine und Mineralstoffe. Falls Sie Vanille-Geschmack nicht mögen, ist das Präparat für Sie jedoch keine Option.

FAQ

Wie viel L-Glycin enthält das SANAPONTE Eiweiß Pro?

Dieses Eiweißpulver enthält 2,25 Gramm L-Glycin auf 100 Gramm.

Gibt es eine Altersbeschränkung für dieses Eiweißpulver?

Ja, das SANAPONTE Eiweiß Pro eignet sich für Heranwachsende ab dem 15. Lebensjahr, die ein Körpergewicht von mindestens 40 Kilogramm haben.

Welche biologische Wertigkeit hat dieses Eiweißpulver?

Laut Angaben des Herstellers verfügt dieses Eiweißpulver über eine biologische Wertigkeit von 172.

Wie sollte ich dieses Eiweißpulver einnehmen?

Laut Hersteller sollten Sie 30 Gramm des Pulvers in 300 Millilitern fettarmer Milch auflösen.

Ist dieses Eiweißpulver für schwangere oder stillende Frauen geeignet?

Nein, laut Hersteller sollten schwangere oder stillende Frauen dieses Präparat nicht einnehmen.

Was ist Eiweißpulver?

Eiweißpulver TestBei Eiweißpulver handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel, das Ihnen eine gezielte Zufuhr von Aminosäuren ermöglicht. Es findet zwar in erster Linie im Kraftsport und Bodybuilding Verwendung, kann jedoch auch zur Ergänzung einer ausgewogenen Ernährung dienen.

Was ist eigentlich Eiweiß?

Bei einem Protein- oder Eiweiß-Baustein handelt es sich um einen von drei Makronährstoffen. Diese sind wiederum die grundlegenden Nahrungsbausteine, die für nahezu alle körperlichen Prozesse entscheidend sind – also Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate. Anders als Fett und Eiweiß, sind Kohlenhydrate allerdings nicht zwingend lebensnotwendig.

Eiweiß ist grundsätzlich immer eine Molekülkette aus Aminosäuren. Sobald ein Eiweiß-Baustein während des Verdauungsprozesses aufgespalten wird, gelangen die enthaltenen Aminosäuren über die Darmschleimhaut in Ihren Blutkreislauf. So können diese zu jedem Bereich in Ihrem Körper gelangen, an dem sie gerade benötigt werden. Dabei gelten Eiweiße als:

  • Absolut lebensnotwendig
  • Grundbaustein jeder Körperzelle
  • Wichtig für den Erhalt und Aufbau von Gewebe
  • An zahlreichen Stoffwechselprozessen beteiligt

Jedes Protein besteht aus verschiedenen Aminosäuren. Davon gibt es etwa 250. Allerdings sind nur 20 Aminosäuren tatsächlich dafür zuständig, Proteine zu bilden. Hierbei ist auch von sogenannten proteinogenen Aminosäuren die Rede. Von diesen 20 Aminosäuren gelten wiederum nur 8 als lebensnotwendig:

  1. Isoleucin
  2. Leucin
  3. Lysin
  4. Methionin
  5. Phenylalanin
  6. Threonin
  7. Tryptophan
  8. Valin
Solange alle acht Aminosäuren in ausreichenden Mengen zur Verfügung stehen, ist der menschliche Körper in der Lage, alle anderen Eiweiß-Moleküle selbst zu bilden.

Der Eiweißbedarf

Eiweißpulver VergleichWie viel Eiweiß ein Mensch täglich benötigt, hängt neben genetischen Faktoren auch von der körperlichen Aktivität ab. Wer Sport treibt oder im Beruf körperlich aktiv ist, benötigt also mehr Proteine.

Allgemeine Empfehlungen bewegen sich zumeist bei 0,7 bis 1 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Wenn Sie regelmäßig Sport treiben, sollten Sie den Wert auf etwa 1,3 bis 1,5 Gramm erhöhen.

Wenn ein Eiweißmangel besteht, holt sich Ihr Körper die Aminosäuren aus Ihrer Muskulatur und baut diese zunehmend ab. Gerade im Muskeltraining kann das zu einem großen Problem werden. Hier gehen die Empfehlungen nämlich von 1,6 bis 2,5 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht, was sich schnell zu einem stattlichen Tagesbedarf summieren kann. Eine Nahrungsergänzung durch Eiweißpulver kann Ihnen dabei helfen, Ihren täglichen Bedarf an Proteinen zuverlässig zu decken.

Die Eiweißqualität – biologische Wertigkeit

Die Qualität eines Eiweiß-Bausteins wird dadurch bestimmt, wie gut die dort enthaltenen Aminosäuren in körpereigenes Eiweiß umgewandelt werden können. Die biologische Wertigkeit ermöglicht es Ihnen, die Eiweißqualität aller Proteinquellen anhand eines Richtwertes miteinander zu vergleichen. Als Referenz dient die Eiweißqualität des Hühnereis. Dieses wurde im 20. Jahrhundert als das Lebensmittel mit der höchsten Eiweißqualität ausgezeichnet und verfügt über eine biologische Wertigkeit von 100. Selbst der Thunfisch hat als eine der beliebtesten Eiweißquellen nur eine Wertigkeit von 83.

Das Hühnerei können Sie nur übertreffen, indem Sie verschiedene Proteinquellen miteinander kombinieren. Die höchstmögliche biologische Wertigkeit natürlicher Lebensmittel liegt bei 136 und entsteht durch die Kombination aus Kartoffeln und Hühnereiern.

Whey-Protein wird aus Milch gewonnen und bietet Ihnen mit einer biologischen Wertigkeit von 110 eine höhere Eiweißqualität als jedes Lebensmittel.

Woraus besteht Eiweißpulver?

Schon gewusst?Genau wie alle anderen Proteinquellen, bestehen Eiweißpulver zum absoluten Großteil aus Aminosäuren. Schließlich werden sie aus natürlichen Lebensmitteln extrahiert. Hierbei unterscheiden wir grundsätzlich zwischen:

  • Proteinpulver aus tierischen Quellen
  • Proteinpulver aus pflanzlichen Quellen

Proteinpulver aus tierischen Quellen

Tierische Eiweißquellen bieten Ihnen in der Regel ein deutlich besseres Aminosäuren-Profil, als es bei pflanzlichen Quellen der Fall ist. Bei der Herstellung von Eiweißpulver kommt jedoch für gewöhnlich kein Fleisch zum Einsatz, sondern Eier oder Milch. Wenn Sie Wert auf eine bestmögliche biologische Wertigkeit legen, sind Eiweißpulver aus tierischen Proteinquellen in jedem Fall die beste Wahl. Für Veganer und Vegetarier sind diese allerdings keine Option. Hier kommen die pflanzlichen Proteinquellen ins Spiel.

Bei einer bestehenden Laktoseintoleranz sollten Sie auf die Einnahme von Whey-Protein verzichten. Immerhin wird dieses aus Milch gewonnen und kann auch Laktose enthalten.

Proteinpulver aus pflanzlichen Quellen

Eiweißpulver aus pflanzlichen Quellen sind vor allem für Veganer und Vegetarier interessant, können jedoch auch bei verschiedenen Lebensmittel-Unverträglichkeiten sinnvoll sein. Im direkten Vergleich zu Eiweißpulver aus tierischen Proteinquellen können pflanzliche Präparate sich jedoch nur durch ihren meist etwas geringeren Preis hervortun. Die biologische Wertigkeit fällt oft deutlich schlechter aus.

Eine der am häufigsten genutzten pflanzlichen Proteinquellen ist die Sojabohne. Diese verfügt nämlich über einen beachtlichen Eiweißgehalt von rund 36 Prozent und lässt sich leicht verarbeiten. Weiterhin kommen auch Erbsen, Mandeln, Reis und Hanf häufig als Ausgangsmaterial für die Herstellung von Eiweißpulver zum Einsatz. Hochwertige Präparate verwenden nicht selten mehrere Eiweißquellen, wodurch sich die biologische Wertigkeit teilweise enorm steigern lässt.

Im folgenden Video erfahren Sie mehr zur Herstellung von Proteinpulver:

VorteileVor- und Nachteile von Eiweißpulver

Mit einem Eiweißpulver erhalten Sie eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, Ihren Körper mit hochwertigen Aminosäuren zu versorgen. Besonders interessant ist das für Kraftsportler und Bodybuilder, die häufig Probleme dabei haben, ihren erhöhten Eiweißbedarf kontinuierlich zu decken. Auch Veganer und Vegetarier können von der Nutzung eines Eiweißpulvers profitieren.

Denn wer sich ausschließlich mit pflanzlichen Lebensmitteln ernährt, muss einen gut geplanten Ernährungsplan einhalten, um seinem Bedarf an lebenswichtigen Proteinen dauerhaft gerecht zu werden. Ein wesentlicher Vorteil liegt auch darin, dass die biologische Wertigkeit vieler Eiweißpulver deutlich höher ausfällt als bei herkömmlichen Lebensmitteln.

Wenn Sie Ihre Ernährung gut planen, können Sie leicht mehr als 200 Gramm Eiweiß pro Tag essen. Im Alltag kommt jedoch immer wieder etwas dazwischen. Mit einem Eiweißpulver haben Sie ein gutes Hilfsmittel, um Ihren Eiweißbedarf auch in stressigen Zeiten zuverlässig zu decken.

Nachteilig an der Einnahme eines Eiweißpulvers sind die möglichen Nebenwirkungen. Diese sind zwar in der Regel harmlos und auf Unverträglichkeiten gegen bestimmte Inhaltsstoffe zurückzuführen, können aber unter Umständen sehr unangenehm sein. Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählen Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfall.

Darüber hinaus enthalten einige Eiweißpräparate auch in Verruf geratene Aromastoffe oder Süßungsmittel, die sich möglicherweise negativ auf Ihren Körper auswirken. Allerdings gibt es auch viele Proteinpulver, die komplett ohne künstliche Zusatzstoffe auskommen.

  • Sinnvolles Hilfsmittel für Sportler
  • Auch für Veganer und Vegetarier interessant
  • Hohe Eiweißqualität
  • Schnell und unkompliziert einzunehmen
  • Mögliche Nebenwirkungen
  • Künstliche Zusatzstoffe

Welche Arten von Eiweißpulver gibt es?

Verschiedene VariantenEs gibt unzählige Arten von Eiweißpulvern, die aus unterschiedlichen Proteinquellen gewonnen werden. Daher beschränken wir uns im folgenden Abschnitt auf die vier am häufigsten genutzten Varianten:

  • Whey-Protein
  • Casein-Protein
  • Eiklar-Protein
  • Pflanzliche Protein

Whey-Protein

Whey-Protein wird aus Molke gewonnen, deren Eiweiß zwar sehr hochwertig, jedoch nur in sehr geringen Mengen von etwa 3 Prozent enthalten ist. Mithilfe eines mehrstufigen Filterprozesses lässt sich ein Extrakt mit einem bis zu 90-prozentigen Eiweißgehalt erreichen. Dabei ist Whey-Protein mit einer biologischen Wertigkeit von 110 nicht nur sehr hochwertig, sondern weist auch einen hohen Gehalt an BCAAs auf.

Hierbei handelt es sich um essentielle Aminosäuren, denen eine wichtige Bedeutung für den Muskelaufbau zugesprochen wird. Außerdem zeichnet sich Whey-Protein allgemein durch eine gute Verträglichkeit aus. Bei einer bestehenden Laktoseintoleranz kann es jedoch zu unangenehmen Nebenwirkungen kommen. Denn für gewöhnlich enthält Whey-Protein auch einen gewissen Anteil an Milchzucker.

Whey-Protein lässt sich in drei weitere Unterkategorien aufteilen – Konzentrat, Isolat und Hydrolysat. Bei Whey-Konzentrat handelt es sich um die einfachste Form des Molkenproteins, wobei das Pulver noch einen geringen Anteil an Fett und Kohlenhydraten enthält. Bei einem mittels Mikrofiltration gewonnenen Whey-Isolat fällt dieser wesentlich geringer aus, weshalb es sich hierbei um ein gutes Eiweißpulver zum Abnehmen handelt. Auch das enzymatisch behandeltes Whey-Hydrolysat ist meistens arm an Fett und Kohlenhydraten, soll sich zusätzlich jedoch auch durch eine schnellere Verwertbarkeit auszeichnen.

  • Sehr schnell verwertbar
  • Hoher BCAA-Gehalt
  • Meist gut bekömmlich
  • Bei bestehender Laktoseintoleranz nicht geeignet
  • Keine Option für Veganer
  • Verhältnismäßig kostspielig

Casein-Protein

Aus Milch lässt sich nicht nur Molkeneiweiß extrahieren, sondern auch das sogenannte Casein. Dieses zeichnet sich durch besonders lange Molekülketten aus, die vor der Abgabe ins Blut aufgespalten werden müssen. Das erfordert eine Menge Zeit und verleiht Casein-Eiweiß eine langsame Verdaulichkeit. Je nach Menge dauert es bis zu 8 Stunden, bis Casein vollständig aufgespalten ist.

Da es nach und nach an den Blutkreislauf abgegeben wird, eignet es sich gut als Eiweißpräparat vor dem Zubettgehen. So können Sie Ihren Körper über die Nacht mit wertvollen Aminosäuren versorgen und Ihre muskuläre Regeneration unterstützen. Vorteilhaft ist auch, dass Casein-Eiweiß Ihren Körper mit allen acht essentiellen Aminosäuren versorgt.

Im Rahmen einer Diät eignet sich Casein auch gut als Eiweißquelle zum Frühstück. Aufgrund seiner langsamen Verdaulichkeit sättigt es nämlich sehr lange.
  • Gute Eiweißquelle für die Nacht
  • Sinnvolle Unterstützung beim Abnehmen
  • Enthält alle essentiellen Aminosäuren
  • Bei bestehender Laktoseintoleranz nicht geeignet
  • Keine Option für Veganer

Eiklar-Protein

Eiklar-Protein wird auch als „Ovalbumin“ bezeichnet und bietet Ihnen einen guten Mittelweg zwischen Whey- und Casein-Eiweiß. Es wird weder so schnell verwertet wie Whey-Protein, noch so langsam an den Blutkreislauf abgeben, wie es bei Casein der Fall ist. Aus diesem Grund ist auch häufig von einem sogenannten Mittelstrecken-Eiweiß die Rede. Das Eiklar-Protein verfügt über ein ausgewogenes Aminosäuren-Verhältnis und einen hohen Anteil an BCCAs.

Außerdem überzeugt Ovalbumin durch einen geringen Anteil an Fett und Kohlenhydraten, was besonders für eine gewichtsreduzierende Ernährung von Vorteil ist. Da bei der Verarbeitung von Eiklar-Proteinpulver kein Eigelb verwendet wird, liegt die biologische Wertigkeit jedoch nur bei 88.

  • Guter Mittelweg zwischen Whey und Casein
  • Ausgewogenes Aminosäuren-Verhältnis
  • Bei Laktoseintoleranz geeignet
  • Nicht für Veganer geeignet

Pflanzliche Proteinpulver

Soja-Protein ist mit Abstand die am häufigsten genutzte pflanzliche Proteinquelle. Schließlich kann die Hülsenfrucht mit einem sehr hohen Eiweißgehalt von 36 Prozent aufwarten und weist für ein pflanzliches Lebensmittel auch eine recht hohe biologische Wertigkeit von 88 auf. Das Aminosäurenprofil ist allerdings nicht optimal. Es besteht aus lediglich aus neun essentiellen und semiessentiellen Aminosäuren. Daher ist es ratsam, Soja-Eiweißpulver mit anderen Proteinquellen zu kombinieren. So können Sie die Eiweißqualität etwas anheben.

Bei einem Verhältnis von je 55 zu 45 Prozent erhalten Sie aus der Kombination von Soja und Reis eine biologische Wertigkeit von 111.

Soja-Proteine bestehen aus kurzen Molkekülketten und bieten Ihnen eine entsprechend schnelle Verwertbarkeit. Nachteilig ist jedoch der Gehalt an sogenannten Phyto-Östrogenen. Hierbei handelt es sich um Hormon-nachahmende Substanzen, die sich Vermutungen zufolge negativ auf die Testosteron-Produktion auswirken können. Das ist nicht nur dem Muskelaufbau hinderlich, sondern kann auch zu gesundheitlichen Problemen führen – sowohl bei Männern, als auch bei Frauen.

  • Für Veganer und Vegetarier geeignet
  • Gut verträglich
  • Enthält Phyto-Östrogene
  • Geringere Eiweißqualität als tierische Erzeugnisse

Wie viel kostet Eiweißpulver?

Das beste EiweißpulverDie Kosten für ein Eiweißpräparat können bei gleicher Menge sehr variieren. Dabei richten sich diese vor allem nach der Eiweißquelle und dem verwendeten Extraktionsverfahren. Allgemein können Sie bei der Anschaffung eines Eiweißpulvers mit folgenden Kosten rechnen:

  • Whey-Protein-Konzentrat – 10 bis 20 Euro
  • Whey-Protein-Isolat – 20 bis 35 Euro
  • Whey-Protein-Hydrolysat – 30 bis 40 Euro
  • Casein-Proteinpulver – 20 bis 35 Euro
  • Eiklar-Proteinpulver – 15 bis 20 Euro
  • Pflanzliches Proteinpulver – 20 bis 25 Euro

Internet versus Fachhandel: Wo soll ich mein Eiweißpulver kaufen?

Eiweißpulver gibt es heutzutage nicht nur in Fachgeschäften für Sportnahrung, sondern auch in Fitnessstudios, Drogeriemärkten, Supermärkten oder klassischen Sportgeschäften. Gerade beim Gang in ein richtiges Fachgeschäft genießen Sie natürlich den Vorteil einer persönlichen Beratung. Wie hilfreich diese in der Drogerie oder im Supermarkt ausfällt, ist jedoch fraglich. Weiterhin müssen Sie damit rechnen, außerhalb des Internets keine besonders große Auswahl an Präparaten vorzufinden, wobei auch die Vergleichsmöglichkeiten meist begrenzt sind. Im schlimmsten Fall müssen Sie mehrere Geschäfte abklappern, um ein passendes Nahrungsergänzungsmittel zu finden.

Mit nahezu allen derzeit verfügbaren Präparaten bietet Ihnen das Internet deutlich bessere Voraussetzungen, um schnell ein geeignetes Eiweißpulver zu finden. Hier haben Sie außerdem die Möglichkeit, sich umfassend zu informieren und die einzelnen Präparate präzise miteinander zu vergleichen. Sobald Sie das richtige Eiweißpulver gefunden haben, tätigen Sie Ihre Bestellung bequem und zeitsparend von zu Hause aus. Unter dem Strich überwiegen also die Vorteile des Internets. Das heißt aber nicht, dass Sie mit etwas mehr Aufwand nicht auch im Offline-Handel ein geeignetes Präparat finden können.

Worauf sollte ich beim Kauf meines Eiweißpulvers achten?

BestellungDie Wahl des richtigen Eiweißpulvers ist eine sehr individuelle Entscheidung, bei der Sie einige Aspekte berücksichtigen sollten. Damit Sie genau wissen, worauf es Ihnen bei Ihrem neuen Eiweißpulver ankommt, möchten wir Ihnen die wichtigsten Faktoren im folgenden Abschnitt etwas näher erläutern. Dazu zählen:

  1. Makronährstoffe
  2. Eiweißquelle
  3. Brennwert
  4. Zusatzstoffe
  5. Geschmack
  6. Lösbarkeit
  7. Essentielle Aminosäuren
  8. Größe der Verpackung

Die Makronährstoffe

Ein guter Indikator für die Qualität eines Eiweißpulvers ist sein Eiweißgehalt. Diesen finden Sie bei jedem Präparate in der Nährwerttabelle, die meistens auf die Rückseite der Eiweiß-Dosen oder -Beutel gedruckt ist. Da ein Eiweißpulver einzig und allein der Versorgung mit Proteinen dient, sollte der Anteil an Fett und Kohlenhydraten möglichst gering ausfallen. Schließlich erhöhen diese nur den Kaloriengehalt Ihres Eiweißpulvers. Der Proteingehalt hingegen, sollte bei mindestens 80 Prozent liegen – also 80 Gramm pro 100 Gramm Eiweißpulver. Besonders Whey- oder Soja-Proteinpulver bieten Ihnen jedoch häufig einen deutlich höheren Eiweißgehalt.

Die Eiweißquelle

Die Eiweißquelle ist maßgeblich entscheidend dafür, wie gut Ihr Körper die zugeführten Proteine zu körpereigenem Eiweiß umwandeln kann. Auch wenn Soja-Eiweißpulver häufig einen höheren Proteingehalt als Eiklar-Präparate aufweist, fällt die Verwertbarkeit in der Regel deutlich geringer aus. Falls Sie nicht explizit auf tierische Produkte verzichten möchten, kann es also sinnvoll sein, auf ein Whey-, Casein- oder Eiklar-Eiweißpulver zu setzen. Dabei sollten Sie jedoch stets mögliche Unverträglichkeiten im Auge behalten. Gerade Whey- und Casein-Präparate sind aufgrund ihres Laktose-Gehalts für viele Sportler keine Option.

Der Brennwert

Besonders im Rahmen einer Diät sollten Sie auch den Brennwert Ihres Eiweißpulvers berücksichtigen. Im Durchschnitt haben Eiweißpulver etwa 380 Kalorien pro 100 Gramm, was wiederum rund 120 Kalorien pro Portion entspricht. Viel niedriger geht es nicht, da 800 Gramm Proteine bereits 320 Kalorien aufweisen. Ein hoher Eiweißgehalt kann die Kalorienbilanz jedoch etwas verbessern. Die besten Chancen auf einen geringen Kaloriengehalt haben Sie bei einem Isolat. Immerhin enthalten diese kaum Fett oder Kohlenhydrate.

Eiweißpulver bestellenDie Zusatzstoffe

Je kürzer die Liste an Zusatzstoffen ausfällt, umso besser. Besonders Menschen mit einer sensiblen Verdauung oder Unverträglichkeiten sollten möglichst auf Zusatzstoffe verzichten.

In vielen Eiweißpulvern werden künstliche Aromen, Farbstoffe oder Emulgatoren genutzt, die unter Umständen gewisse Begleiterscheinungen verursachen können. Positiv zu werten ist es, wenn ein Präparat zusätzliche Vitamine, Mineralstoffe oder Verdauungsenzyme enthält. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe sollte vor dem Kauf eines Eiweißpulvers immer erfolgen.

Der Geschmack

Auch der Geschmack sollte bei der Auswahl Ihres neuen Nahrungsergänzungsmittels eine Rolle spielen. Was bringt Ihnen das beste Eiweißpulver, wenn es grausig schmeckt und sie es gar nicht einnehmen können? Zum Glück bieten Ihnen die Hersteller meistens eine große Auswahl an interessanten Geschmacksrichtungen. In unserem Vergleich finden Sie zum Beispiel Proteinpulver, die nach Käsekuchen, gesalzenem Karamell oder Nuss-Nougat schmecken. Klassiker wie Vanille, Schokolade oder Cookies & Cream sind aber auch vertreten.

Die Lösbarkeit

Nicht jedes Eiweißpulver bietet Ihnen eine gute Löslichkeit. Viele Präparate lassen sich zum Beispiel perfekt in Milch auflösen, bilden in Wasser aber unappetitliche Klumpen. Einige Hersteller geben Ihnen genauere Angaben zur Löslichkeit Ihrer Nahrungsergänzungsmittel. Ansonsten lassen sich hier leider keine allgemeingültigen Aussagen treffen. Die Erfahrungsberichte anderer Nutzer können hier jedoch sehr hilfreich sein.

Wenn Sie auf die Kalorien achten, sollten Sie zu einem Eiweißpulver greifen, das sich leicht in Wasser auflösen lässt. Immerhin haben 300 Milliliter Milch rund 150 Kalorien, die Sie bei der Verwendung von Wasser einsparen können.

Essentielle Aminosäuren

Im besten Fall sollte Ihr neues Eiweißpulver alle acht essentiellen Aminosäuren enthalten. Anhand der Nährwerttabelle können Sie leicht überprüfen, ob das der Fall ist. Bei Proteinpulvern werden dort nämlich in aller Regel auch die enthaltenen Aminosäuren aufgeführt. Die Verteilung der Aminosäuren sollte dabei in den folgenden Bereichen liegen:

  • Isoleucin – 6,2 bis 9,5 Gramm
  • Leucin – 11,2 bis 17,6 Gramm
  • Lysin – 4,3 bis 9,9 Gramm
  • Methionin – 0,8 bis 2,4 Gramm
  • Phenylalanin – 1 bis 3,6 Gramm
  • Threonin – 3,3 bis 6,9 Gramm
  • Tryptophan – 0,4 bis 2,4 Gramm
  • Valin – 0,4 bis 2,1 Gramm

Größe der Verpackung

Viele Eiweißpulver erhalten Sie in 1.000-Gramm-Rationen. Mithilfe der Einnahmeempfehlung des Herstellers können Sie leicht einschätzen, wie lange Sie mit einer Packung auskommen. Bei einer typischen Empfehlung von 30 Gramm pro Tag reicht Ihnen eine Ration beispielsweise für rund einen Monat. Einigen Hersteller bieten Ihre Eiweißpulver jedoch auch in größeren Mengen an – bis zu 5 Kilogramm. Wenn Sie sich für eine Großpackung entscheiden, können Sie eventuell etwas Geld sparen.

Falls Sie mit dem Geschmack Ihres neuen Eiweißpulvers noch nicht vertraut sind, sollten Sie vorerst zu einer kleineren Packungsgröße greifen. Nicht jedes Eiweißpulver schmeckt so, wie es vom Hersteller beschrieben wird.

Bekannte Hersteller

Im folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen drei Unternehmen vorstellen, deren Eiweißpulver bei Sportlern besonders beliebt sind.

Eiweißpulver Test und VergleichIronMaxx

Bei der Firma IronMaxx handelt es sich um ein 2004 in Deutschland gegründetes Unternehmen, das sich von Beginn an auf die Entwicklung und Herstellung hochwertigster Sportnahrung konzentrierte. Der Hersteller wurde sogar schon mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet, wie unter anderem dem DLG-Preis – Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft – und dem Nordrhein-Westfalen-Landesehrenpreis.

Neben zahlreichen Eiweiß-Präparaten hat IronMaxx auch einige Innovationen im Repertoire. Dazu zählen zum Beispiel „intelligente“ Wirkstoffkombinationen oder optimierte Darreichungsformen, wie die markenrechtlich geschützten „Tricaps“. Eine der neueren Errungenschaften des Unternehmens ist ein süßer Brotaufstrich mit dem angeblich weltweit höchsten Eiweißgehalt. Auch was die verfügbaren Geschmacksrichtungen betrifft, braucht sich das Unternehmen keinesfalls verstecken. Alleine die Whey-Proteinpulver von IronMaxx sind in mehr als 30 verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich.

Weider

Die Firma Weider ist ein wahres Urgestein der Nahrungsergänzungsbranche und wurde bereits 1965 in den USA gegründet. Der Firmengründer Joe Weider gilt als Mitbegründer des Bodybuildings und der US-amerikanischen Fitness-Bewegung. Heutzutage agiert das Unternehmen weltweit und hat mit Weider Germany auch einen Produktionsstandort in Deutschland.

Der Fokus von Weider liegt laut eigenen Angaben auf maximaler Effektivität, Innovation und höchster Qualität. Dabei hat die Firma nicht nur Eiweißpulver im Angebot, sondern viele verschiedene Arten von Nahrungsergänzungsmitteln. Dazu zählen beispielsweise Kreatin, Fatburner oder Fitness-Riegel. Darüber hinaus bietet Weider auch einiges an Sportbekleidung und weiterem Merchandise an.

Joe Weider gilt auch als großer Förderer von Arnold Schwarzenegger, den er bereits 1968 erstmals in die USA zu einem gemeinsamen Training einlud.

Iron Brothers

Die deutsche Firma Iron Brothers wurde erst im Jahre 2017 gegründet und ist noch recht neu auf dem Markt. Seitdem konnte sich das Unternehmen bereits einen guten Ruf erarbeiten und vor allem auf dem deutschen Markt Fuß fassen. Dabei hat Iron Brothers nicht nur Eiweißpulver, Booster oder Kreatin im Angebot, sondern auch spezifische Trainings- und Ernährungspläne, die auf Basis einer gezielten Anamnese erstellt werden.

Wann sollte ich mein Eiweißpulver einnehmen?

Wichtig!Um einen bestmöglichen Effekt zu erzielen, gilt es die Einnahme eines Eiweißpulvers gut zu planen. Allgemein gibt es drei sinnvolles Zeitpunkte für die Einnahme eines eiweißhaltigen Nahrungsergänzungsmittels. Dazu zählen:

  • Direkt nach dem Aufstehen
  • Vor oder nach dem Training
  • Vor dem Schlafen

Eiweißpulver direkt nach dem Aufstehen

Direkt nach dem Aufstehen überwiegen im menschlichen Körper für gewöhnlich die katabolen Stoffwechselprozesse. Das heißt, Sie bauen mehr Muskulatur ab, als Sie aufbauen. Der Grund dafür ist, dass seit vielen Stunden keine Proteine zugeführt wurden und die im Blut enthaltenen Aminosäuren bereits verbraucht sind. Um Ihren Körper wieder in einen anabolen – also aufbauenden – Stoffwechselzustand zu bringen, müssen Sie ihm schnell verdauliches Eiweiß zuführen. Hier ist die Einnahme eines Whey- oder Eiklar-Eiweißpulvers sehr sinnvoll.

Früh morgens können Sie auch zu einer Kombination aus Whey- und Casein-Eiweiß greifen. So versorgen Sie Ihren Körper nicht nur mit schnell verdaulichen Proteinen, sondern liefern ihm auch über den Tag hinweg wertvolle Aminosäuren aus Casein.

Eiweißpulver vor oder nach dem Training

Ihr Körper ist durchaus in der Lage, Proteine kurzzeitig im Blut und der Leber zu speichern. Wenn Sie bereits ein eiweißhaltiges Frühstück zu sich genommen haben, können Sie vor dem Training also getrost auf eine zusätzliche Proteinzufuhr verzichten. Nach dem Training kann es jedoch von Vorteil sein, wenn Sie Ihrem Körper schnell verdauliche Eiweiße zuführen. So signalisieren Sie nämlich, dass kein Nahrungsmangel besteht und regen Ihren Körper dazu an, die Regeneration einzuleiten. Auch hier sind Whey- oder Eiklar-Proteinpulver bestens geeignet.

Eiweißpulver vor Schlafen

Um auch Nachts eine ausreichende Eiweiß-Versorgung zu gewährleisten, können Sie Ihr Eiweißpulver auch vor Schlafen einnehmen. Um Ihre Schlafqualität nicht zu beeinträchtigen, sollten Sie das am besten schon eine Stunde vor dem zu Bett gehen erledigen. Hier empfiehlt sich ein langsam verdauliches Eiweißpulver mit Casein. Dieses wird nur nach und nach an den Blutkreislauf abgeben und liefert Ihrem Körper hochwertige Aminosäuren.

Wie kann ich mein Eiweißpulver einnehmen?

Bei der Einnahme Ihres Eiweißpulvers müssten Sie sich nicht zwangsläufig auf Shakes mit Milch oder Wasser beschränken. Ihr Proteinpulver lässt sich nämlich auch gut mit vielen leckeren Speisen kombinieren. Besonders beliebt sind:

  • Pfannkuchen
  • Gebäck
  • Müsli
  • Smoothies
  • Quark und Joghurt
Wenn Sie ein geschmacksneutrales Eiweißpulver nutzen, können Sie den Eiweißgehalt jeder beliebigen Soße aufbessern. Auch in Teig lässt sich Proteinpulver hervorragend verarbeiten.

Im folgenden Video sehen Sie beispielsweise, wie Sie Eiweißpulver in einem Brownie-Rezept verwenden können:

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Eiweißpulver

FragezeichenAbschließend möchten wir Ihnen noch einige Fragen beantworten, die häufig im Zusammenhang mit Eiweißpulver gestellt werden. Wir hoffen, dass wir Ihnen die Auswahl und spätere Nutzung Ihres Nahrungsergänzungsmittels etwas erleichtern können.

Ist zu viel Eiweiß schädlich?

Ab welchen Mengen sich Proteine schädlich auf den menschlichen Körper auswirken, ist wissenschaftlich leider nicht vollständig geklärt. Vermutungen zufolge kann eine dauerhafte Erhöhung der Eiweißzufuhr eine Übersäuerung verursachen und die Funktion der Nieren beeinträchtigen. Hierbei ist jedoch von Eiweißmengen von mehr als 3 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht die Rede. Wenn Sie ganz sichergehen wollen, sollten Sie am besten mit Ihrem behandelnden Arzt über Ihren Eiweißbedarf sprechen.

Das Gegenteil von zu viel Eiweiß ist kritischer zu betrachten. Ein langfristiger Mangel an Eiweiß kann zu starken gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Das erste Anzeichen sind Haarausfall, Augenränder und verfrühte Faltenbildung. Außerdem sind Muskelschwund und allgemeine Muskelschwäche zu erwarten.

Eiweißpulver kaufenWie viele Eiweiß-Shakes kann ich pro Tag trinken?

Bei der Einnahme Ihres Eiweißpulvers sollten Sie sich nach den Angaben des Herstellers richten. Bevor Sie diese überschreiten, ziehen Sie bitte Ihren Arzt oder Ernährungsberater zurate. Berücksichtigen Sie stets, dass ein Eiweißpulver keine vollwertige Ernährung ersetzt. Denn für gewöhnlich enthalten derartige Präparate keinerlei Mikronährstoffe. Daher ist es immer besser, wenn Sie Ihren Eiweißbedarf über natürliche, nährstoffhaltige Lebensmittel decken.

Wie lange ist Eiweißpulver haltbar?

In der Regel sind Eiweißpräparate mindestens 1 Jahr haltbar. Das exakte Mindesthaltbarkeitsdatum finden Sie immer auf der Verpackung des jeweiligen Nahrungsergänzungsmittels. Dabei wird nicht das Pulver an sich schlecht, sondern die darin enthaltenen Fette. Wenn Sie sich für ein fettarmes Eiweißpulver entscheiden, profitieren Sie also unter Umständen von einer längeren Haltbarkeit. Typische Anzeichen für ein abgelaufenes Präparat sind verminderter Geschmack, geringere Löslichkeit oder Durchfall-Beschwerden.

Was sind EAAs?

EEA steht für „Essential-Amino-Acids“ und meint die acht essentiellen Aminosäuren. Umgangssprachen werden jedoch auch spezielle Konzentrate als „EEAs“ bezeichnet, die ausschließlich die acht essentiellen Aminosäuren enthalten. Diese gelten im Rahmen einer Diät oder für eine Eiweißzufuhr während des Trainings als besonders sinnvoll. Allerdings sind EEAs in der Regel deutlich kostspieliger als herkömmliche Eiweißpulver.

Eignen sich Eiweiß-Shakes auch für Kinder?

Häufig wird angenommen, dass Eiweißpräparate für Kinder vollkommen tabu sind. Tatsächlich gelten die Pulver aber als echte Nahrungsmittel und unterliegen keiner Altersbeschränkung. Das gilt so lange, bis der Hersteller etwas anderes angibt. Manchmal enthalten eiweißhaltige Nahrungsergänzungsmittel auch Koffein oder vergleichbare Substanzen, was sie für Kinder natürlich ungeeignet macht.

In bestimmten Fällen kann eine zusätzliche Eiweißzufuhr für Kinder jedoch sinnvoll sein. Der Eiweißbedarf von Heranwachsenden ist zwar nicht besonders hoch, aber die vollständige Deckung gilt als maßgeblich entscheidend für ein normales Wachstum. Sprechen Sie am besten mit Ihrem Arzt, bevor Sie Ihrem Kind Eiweiß-Shakes geben.

Gibt es einen Eiweißpulver-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDer aktuellste Eiweißpulver-Test der Stiftung Warentest stammt aus dem Jahre 2008 und ist damit leider nicht auf dem heutigen Stand. Mit wachsenden Fitness-Trends haben sich schließlich auch die Nahrungsergänzungsmittel wesentlich entwickelt.

Auch die Preise waren zum Zeitpunkt der Untersuchung noch deutlich höher. Damals wurden zehn Eiweißpulver für den Muskelaufbau getestet, die unter anderem von X-Treme, Weider und Scinutrition stammten. Für die Einschätzung der einzelnen Präparate nutzte die Stiftung Warentest vier individuelle Faktoren:

  • Eiweißqualität
  • Chemische Qualität
  • Mikrobiologische Qualität
  • Deklaration

Insgesamt sind die Testergebnisse solide ausgefallen. Die größten Schwächen lagen in der Deklaration der Inhaltsstoffe. Die Präparate von Allstars, Powerplay und Ultimate Nutrition mussten hier sogar eine mangelhafte Bewertung verkraften. In Sachen Eiweißqualität wurden jedoch alle Produkte mit „Gut“ oder „Befriedigend“ bewertet. Falls Sie sich selbst einen Eindruck verschaffen möchten, finden Sie unter diesem Link den Proteinpulver-Test der Stiftung Warentest. Falls die Verbraucherorganisation einen aktuellen Testbericht veröffentlicht, werden wir unseren Vergleich entsprechend aktualisieren.

Hat Öko Test einen Eiweißpulver-Test durchgeführt?

Öko Test hat im Oktober 2015 einen Protein-Shake-Test mit 14 Produkten für Sportler durchgeführt. Hierfür bat das Verbrauchermagazin die Hersteller nicht nur um Studien zur Untermauerung ihrer Wirkungsversprechen, sonder unterzog die Präparate auch umfangreichen Laboranalysen. Leider ist der Eiweißpulver-Test nicht sonderlich gut ausgefallen. 12 der 14 getesteten Eiweißpräparate schieden mit einer mangelhaften oder ungenügenden Bewertung aus. Öko Test prangert insbesondere die schwache Studienlage und einige bedenkliche Inhaltsstoffe an.

Falls Sie selbst einen Blick in den Eiweißpulver-Test von Öko Test werfen möchten, finden Sie diesen hier. Gegen eine kleine Pauschale in Höhe von 1 Euro erhalten Sie vollen Zugriff auf die Testergebnisse.

Weitere interessante Links

Eiweißpulver Vergleich 2020: Finden Sie Ihr bestes Eiweißpulver

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. ESN Designer Whey-Protein Eiweißpulver 01/2020 19,95€ Zum Angebot
2. nutri + Nature's Protein Eiweißpulver 01/2020 16,99€ Zum Angebot
3. nutri + Shape & Shake 6K Eiweißpulver 01/2020 24,99€ Zum Angebot
4. FSA Nutrition Iso Whey.Ster Eiweißpulver 01/2020 Preis prüfen Zum Angebot
5. Weider Protein 80 Plus Eiweißpulver 01/2020 15,99€ Zum Angebot
6. Scitec Nutrition Whey-Protein Professional Eiweißpulver 01/2020 39,90€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • ESN Designer Whey-Protein Eiweißpulver