Drehmomentschlüssel Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 9 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Drehmomentschlüssel

Ein Drehmomentschlüssel sollte zur Grundausstattung jedes Fahrzeugführers gehören, denn nur mit dem spezifischen Werkzeug ist Ihnen eine korrekte Montage von Rädern möglich – ob Sie ein Auto, ein Fahrrad oder einen Bus fahren. Bei Privatpersonen kommt das Werkzeug vermehrt bei der Umbereifung oder einer Panne zum Einsatz, in der Werkstatt gehört es zur täglichen Arbeit mit Schrauben und Muttern dazu. Abgesehen von der Automobilindustrie ist der Drehmomentschlüssel im Maschinenbau und in der Mikroelektronik unersetzlich. Während sich Profis gut mit dem Werkzeug auskennen und wissen, worauf es beim Kauf ankommt, fühlen sich Laien womöglich verunsichert.

Um Sie bei Ihrer Kaufentscheidung zu unterstützen, stellen wir Ihnen 9 präzise Drehmomentschlüssel und ihre jeweiligen Eigenschaften vor. Im anschließenden Ratgeber erfahren Sie Wissenswertes zu den Präzisionswerkzeugen wie beispielsweise den richtigen Umgang oder die Funktionsweise. Wir gehen auf unterschiedliche Arten von Drehmomentschlüsseln ein und erklären Ihnen die jeweiligen Vor- und Nachteile. Damit Sie ein zuverlässiges Werkzeug finden, lernen Sie die Kaufkriterien kennen. Abschließend haken wir bei der Stiftung Warentest, Öko Test und beim Touring Club Schweiz nach, ob die Portale einen Drehmomentschlüssel-Test durchgeführt haben.

4 Drehmomentschlüssel mit Ratschenfunktion im großen Vergleich

Gedore R68900200 Drehmomentschlüssel
Anzugsdrehmoment
40 bis 200 Newtonmeter
Genauigkeit
+/-3 Prozent
Drehmomentauslösung
Hör- und fühlbar
Ratschenfunktion
Antrieb
1/2-Zoll-Vierkant
Lieferumfang
Drehmomentschlüssel und Anleitung
Umschaltung Links- und Rechtsgewinde
Gewicht
1,42 Kilogramm
Länge
48,5 Zentimeter
Besonderheiten
Für Heimwerker und Profis geeignet, umsteckbarer Pilzkopf, nach EN ISO 6789 geprüft, ergonomischer Drehgriff mit Verriegelung und schmutzabweisende Skala mit 1/10-Teilung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon79,39€ Ebay98,89€
Proxxon 23353 Drehmomentschlüssel
Anzugsdrehmoment
40 bis 200 Newtonmeter
Genauigkeit
+/-3 Prozent
Drehmomentauslösung
Hör- und fühlbar
Ratschenfunktion
Antrieb
1/2-Zoll-Vierkant
Lieferumfang
Drehmomentschlüssel, Kunststoffkoffer und Anleitung
Umschaltung Links- und Rechtsgewinde
Gewicht
2 Kilogramm
Länge
53 Zentimeter
Besonderheiten
Entriegelungsmecha-nismus, massive Qualität, guter Rost-schutz, ergonomischer Griff, fein einstellbare Mikro-Skala, automa-tische Kurzauslösung, Analoganzeige und nach EN ISO 6789 geprüft
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon83,45€ Ebay75,98€
Goodyear 75522 Drehmomentschlüssel
Anzugsdrehmoment
42 bis 210 Newtonmeter
Genauigkeit
Keine Angaben
Drehmomentauslösung
Keine Angaben
Ratschenfunktion
Antrieb
1/2-Zoll-Vierkant
Lieferumfang
Drehmomentschlüssel, Verlängerung, zwei Stecknüsse, Box und Anleitung
Umschaltung Links- und Rechtsgewinde
Gewicht
1,8 Kilogramm
Länge
53 Zentimeter
Besonderheiten
Sperrfunktion, für Profis und Heimwerker geeignet, leicht ablesbare Skala, mit Grob- und Feineinstellung, rutschfester Griff und einfache Handhabung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon48,74€ Ebay47,75€
Famex 10886-3N Drehmomentschlüssel
Anzugsdrehmoment
30 bis 210 Newtonmeter
Genauigkeit
+/-4 Prozent
Drehmomentauslösung
Hör- und fühlbar
Ratschenfunktion
Antrieb
1/2-Zoll-Vierkant und 3/8-Zoll-Adapter
Lieferumfang
Drehmomentschlüssel, Verlängerung, Adapter, drei Stecknüsse, Box und Anleitung
Umschaltung Links- und Rechtsgewinde
Gewicht
Keine Angaben
Länge
46 Zentimeter
Besonderheiten
Seriöse Kalibrierung, hochwertige Feder, Überlastschutz, einstellbar in 1-Newtonmeter-Schritten, resistente Prägung und nach EN ISO 6789 geprüft
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon40,40€ Ebay39,39€
Abbildung
Modell Gedore R68900200 Drehmomentschlüssel Proxxon 23353 Drehmomentschlüssel Goodyear 75522 Drehmomentschlüssel Famex 10886-3N Drehmomentschlüssel
Anzugsdrehmoment
40 bis 200 Newtonmeter 40 bis 200 Newtonmeter 42 bis 210 Newtonmeter 30 bis 210 Newtonmeter
Genauigkeit
+/-3 Prozent +/-3 Prozent Keine Angaben +/-4 Prozent
Drehmomentauslösung
Hör- und fühlbar Hör- und fühlbar Keine Angaben Hör- und fühlbar
Ratschenfunktion
Antrieb
1/2-Zoll-Vierkant 1/2-Zoll-Vierkant 1/2-Zoll-Vierkant 1/2-Zoll-Vierkant und 3/8-Zoll-Adapter
Lieferumfang
Drehmomentschlüssel und Anleitung Drehmomentschlüssel, Kunststoffkoffer und Anleitung Drehmomentschlüssel, Verlängerung, zwei Stecknüsse, Box und Anleitung Drehmomentschlüssel, Verlängerung, Adapter, drei Stecknüsse, Box und Anleitung
Umschaltung Links- und Rechtsgewinde
Gewicht
1,42 Kilogramm 2 Kilogramm 1,8 Kilogramm Keine Angaben
Länge
48,5 Zentimeter 53 Zentimeter 53 Zentimeter 46 Zentimeter
Besonderheiten
Für Heimwerker und Profis geeignet, umsteckbarer Pilzkopf, nach EN ISO 6789 geprüft, ergonomischer Drehgriff mit Verriegelung und schmutzabweisende Skala mit 1/10-Teilung Entriegelungsmecha-nismus, massive Qualität, guter Rost-schutz, ergonomischer Griff, fein einstellbare Mikro-Skala, automa-tische Kurzauslösung, Analoganzeige und nach EN ISO 6789 geprüft Sperrfunktion, für Profis und Heimwerker geeignet, leicht ablesbare Skala, mit Grob- und Feineinstellung, rutschfester Griff und einfache Handhabung Seriöse Kalibrierung, hochwertige Feder, Überlastschutz, einstellbar in 1-Newtonmeter-Schritten, resistente Prägung und nach EN ISO 6789 geprüft
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon79,39€ Ebay98,89€ Amazon83,45€ Ebay75,98€ Amazon48,74€ Ebay47,75€ Amazon40,40€ Ebay39,39€

Vielleicht interessieren Sie sich auch für diese Vergleiche rund ums Auto

Akku-SchlagschrauberWagenheberAkkuschrauberAutobatterieAutoradioNavigationsgerät
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. Gedore-Drehmomentschlüssel R68900200 mit umsteckbarem Pilzkopf

Mit dem Gedore R68900200 Drehmomentschlüssel erreichen Sie ein Anzugsdrehmoment von 40 bis 200 Newtonmetern. Die Auslösegenauigkeit beträgt nach EN ISO 6789 +/-3 Prozent. Sobald Sie die Schraube mit dem eingestellten Drehmoment angezogen haben, hören und fühlen Sie dem Hersteller zufolge die Auslösung. Zur Einstellung stehen Ihnen ein ergonomischer Drehgriff mit Verriegelung und eine schmutzabweisende Skala mit einer 1/10-Teilung zur Verfügung. Gedore verspricht Ihnen mit dem Werkzeug vielfältige Einsatzmöglichkeiten für Heimwerker und Profis.

Mit umsteckbarem Pilzkopf: Bei diesem Werkzeug ist im Vergleich zu anderen Modellen keine Umschaltmechanik vorhanden. Aufgrund des umsteckbaren Pilzkopfs profitieren Sie dennoch von einem Links- und Rechtslauf.

Der in Deutschland hergestellte Drehmomentschlüssel ist mit einer 1/2-Zoll-Einsteckvierkantaufnahme versehen, sodass die meisten Steckschlüssel-Aufsätze passen. Mithilfe der Ratschenfunktion ist Ihnen laut Hersteller eine effiziente Arbeitsweise möglich. Das Gewicht des robusten Stahlrohrs beläuft sich auf 1,42 Kilogramm und die Länge beträgt 48,5 Zentimeter. Sie erhalten zum Werkzeug eine Anleitung, sodass Sie alle wichtigen Einstellschritte nachlesen können. Zusätzlich gehört ein rückführbares Zertifikat für Dokumentationszwecke zum Lieferumfang.

Wozu benötige ich einen Drehmomentschlüssel? Es gibt diverse Schrauben und Muttern, die Sie mit einer bestimmten Kraft anziehen sollten. Welche Stärke Sie aufwenden müssen, sagt das Drehmoment aus. Der Drehmomentschlüssel ermöglicht Ihnen die Einstellung der gewünschten Kraft und die anschließende Befestigung der Schraube mit dem erforderlichen Drehmoment. Das Werkzeug kommt am häufigsten in Kfz-Werkstätten wie beispielsweise für Reparaturen am Motor zum Einsatz. Privatpersonen greifen vor allem beim Radwechsel zu dem Werkzeug. Weitere typische Einsatzgebiete erfahren Sie im Ratgeber im Anschluss an den Vergleich.

Zusammenfassung

Der R68900200-Drehmomentschlüssel ist Gedore zufolge für Profis und Heimwerker geeignet. Die schmutzabweisende Skala ermöglicht Ihnen demnach eine exakte Einstellung und einfache Handhabung. Außerdem sollen Sie von dem umsteckbaren Pilzkopf und dem ergonomischen Drehgriff profitieren.

FAQ

Erhalte ich einen Koffer?

Gemäß Verkäufer bei Amazon erhalten Sie den Gedore-Drehmomentschlüssel R68900200 in einer zweiteiligen Hartplastikhülle.

Wie stelle ich 40 Newtonmeter ein?

Amazon-Kunden erklären, dass Sie keine Markierung unter 50 Newtonmeter vorfinden. Deshalb müssen Sie das Anzugsdrehmoment anhand des ungefähren Abstandes ausrichten.

Weshalb dreht der Gedore R68900200 Drehmomentschlüssel manchmal durch?

Nach Herstellerangaben dürfte das nur passieren, wenn Sie das Drehmoment beim Anziehen der Schraube erreicht haben. Taucht das Problem davor auf, sollten Sie mit dem Hersteller Kontakt aufnehmen.

Kann ich das Drehmoment stufenlos einstellen?

Ja, laut Hersteller können Sie das Drehmoment in einem Bereich von 40 bis 200 Newtonmetern stufenlos einstellen.

Über welche Aufnahme verfügt das Werkzeug?

Es handelt sich um einen 1/2-Zoll-Vierkantantrieb.

2. Drehmomentschlüssel 23353 von Proxxon – einfache Einstellung und Handhabung

Der Proxxon-Drehmomentschlüssel 23353 ist dem Hersteller zufolge von einer massiven Qualität. Das Werkzeug ist mit einem ergonomischen Griff ausgestattet, der Ihnen eine komfortable Handhabung ermöglichen und gut in der Hand liegen soll. Das Werkzeug ist nach EN ISO 6789 geprüft und verfügt über eine hohe Genauigkeit von +/-3 Prozent. Für eine lange Haltbarkeit ist der Drehmomentschlüssel gemäß Proxxon mit einem guten Rostschutz ausgestattet. Das Werkzeug eignet sich demnach zum Anziehen von Radmuttern und zum Radwechsel.

Proxxon verspricht eine einfache Handhabung und Einstellung. Sie finden eine analoge Mikro-Skala vor, die Ihnen Feinjustierungen ermöglicht. Mit dem Entriegelungsmechanismus sollen Sie verhindern, dass sich die Einstellung des Drehmoments bei der Verwendung des Werkzeuges verändert. Bei der Benutzung sollen Ihnen die automatische Kurzauslösung und das hörbare Geräusch helfen, den Auslösemoment zu erkennen.

Das Anzugsdrehmoment stellen Sie zwischen 40 und 200 Newtonmetern ein. Die Ratschenfunktion sorgt laut Hersteller für eine einfache Verwendung des 53 Zentimeter langen Werkzeugs. Mit der Umschaltmechanik eignet es sich für Links- und Rechtsgewinde. Sie erhalten zum 2 Kilogramm schweren Drehmomentschlüssel einen Kunststoffkoffer und eine Anleitung. Passende Stecknüsse für die 1/2-Zoll-Vierkantaufnahme müssen Sie selber erwerben.

Was ist eine automatische Kurzauslösung? Bevor Sie den auslösenden Drehmomentschlüssel verwenden, stellen Sie das gewünschte Anzugsdrehmoment ein. Im Anschluss ziehen Sie mit dem Werkzeug die Schraube an, bis Sie die automatische Kurzauslösung spüren. In dem Moment bemerken Sie keinen Widerstand mehr und das Werkzeug dreht einen kurzen Augenblick durch. Für Sie bedeutet die Kurzauslösung, dass die Schraube mit dem gewünschten Anzugsdrehmoment angezogen ist. Zumeist hören Sie zusätzlich ein lautes Klick-Geräusch.

Zusammenfassung

Proxxon verspricht Ihnen bei der Verwendung des Drehmomentschlüssels eine einfache Handhabung und leicht vorzunehmende Einstellungen. Sie profitieren demnach von einer hohen Auslösegenauigkeit und der Zertifizierung nach DIN-Norm. Eine automatische Kurzauslösung, ein ergonomischer Griff und eine fein justierbare Skala sollen Ihnen präzise Ergebnisse ermöglichen.

FAQ

Kann ich mit dem Drehmomentschlüssel 23353 von Proxxon Schrauben lösen?

Der Verkäufer bei Amazon erklärt, dass es sich um ein präzises Werkzeug handelt. Deshalb sollten Sie zum Lösen von Schrauben zu einem anderen Werkzeug greifen.

Ist eine Ratschenfunktion vorhanden?

Ja, gemäß Amazon-Verkäufer ist eine Ratschenfunktion vorhanden, die Sie für Links- und Rechtsgewinde verwenden können.

Erhalte ich passende Stecknüsse?

Dem Verkäufer bei Amazon zufolge erhalten Sie nur den Proxxon 23353 Drehmomentschlüssel, die Anleitung und einen Kunststoffkoffer. Amazon-Kunden berichten, dass alle gewöhnlichen Stecknüsse für einen 1/2-Zoll-Vierkantantrieb passen.

In welcher Einheit wird mir das Drehmoment angezeigt?

Die Angaben erfolgen laut Amazon-Verkäufer ausschließlich in Newtonmetern.

Was muss ich bei der Lagerung beachten?

Kunden bei Amazon machen Sie darauf aufmerksam, dass die Feder bei der Lagerung entspannt sein muss. Stellen Sie die Skala auf null und legen Sie das Werkzeug zum Schutz in die Kunststoffbox.

3. Goodyear 75522 Drehmomentschlüssel mit leicht ablesbarer Skala

Der Drehmomentschlüssel 75522 von Goodyear ermöglicht Ihnen Anzugsdrehmomente zwischen 42 und 210 Newtonmetern. Das Werkzeug soll sich für Profis und Heimwerker eignen. Sie profitieren dem Hersteller zufolge von einer Sperrfunktion, damit Ihnen das eingestellte Drehmoment bei der Verwendung erhalten bleibt. Zusätzlich soll Ihnen der rutschfeste Griff bei einer sicheren und komfortablen Bedienung des Drehmomentschlüssels helfen.

Mit wie vielen Newtonmetern muss ich die Radmuttern meines Autos nachziehen? Der Wert unterscheidet sich von Fahrzeug zu Fahrzeug. Deshalb ist es sinnvoll, beim Hersteller des Fahrzeugs oder in Ihrer Werkstatt nachzufragen. Alternativ finden Sie das benötigte Anzugsdrehmoment möglicherweise im Internet.

Goodyear verspricht Ihnen eine einfache Handhabung. Die Skala ist demnach problemlos ablesbar, was Ihnen die Einstellungen erleichtert. Ihnen steht eine Fein- und Grobjustierung zur Verfügung, um die Schrauben mit dem exakten Drehmoment zu arretieren.

Das 53 Zentimeter lange Werkzeug ist mit einer Ratschenfunktion ausgestattet. Dadurch müssen Sie den Drehmomentschlüssel nicht ständig entfernen und neu ansetzen. Er eignet sich für Links- und Rechtsgewinde und erreicht ein Gewicht von 1,8 Kilogramm. Die Aufnahme entspricht 1/2 Zoll, sodass gewöhnliche Stecknüsse passen. Zum Lieferumfang zählen zwei Stecknüsse von 17 und 19 Millimetern. Zusätzlich erhalten Sie eine Verlängerung und eine Anleitung. Alle Zubehöre und das Werkzeug befinden sich in einer laut Hersteller robusten Aufbewahrungsbox.

Ein Drehmomentschlüssel ist nicht dazu gedacht, Schrauben oder Muttern zu lösen. Es handelt sich um ein Präzisionswerkzeug, mit dem Sie ein exaktes Drehmoment erreichen. Sollten Sie mit einem Drehmomentschlüssel Schrauben lösen, müssen Sie mit einem vorzeitigen Defekt oder mit verfälschten Ergebnissen rechnen. Zum Lösen eignen sich ein Schlagschrauber oder ein Radschlüssel besser, vor allem wenn die Radschrauben festsitzen.

Zusammenfassung

Der 75522-Drehmomentschlüssel eignet sich nach Herstellerangaben für Profis und Heimwerker. Sie profitieren demnach von einer leicht ablesbaren Skala und einem rutschfesten Griff. Mit der Grob- und Feineinstellung sollen Ihnen präzise Ergebnisse möglich sein. Zum Werkzeug erhalten Sie nützliche Zubehöre wie zwei Stecknüsse für Ihren Einsatz.

FAQ

Ist der Goodyear-Drehmomentschlüssel 75522 geprüft?

Ja, gemäß Verkäufer bei Amazon verfügt das Werkzeug über eine TÜV-Zertifizierung.

Wie schnell bildet sich Rost auf den Stecknüssen?

Amazon-Kunden zufolge löst sich der blaue Lack nach kurzer Zeit ab, das darunter liegende Material soll nicht rosten.

Welche Größe hat der Vierkant?

Der Drehmomentschlüssel 75522 von Goodyear verfügt über einen Antrieb von 1/2 Zoll.

Kann ich den eingestellten Wert für eine nächste Anwendung stehen lassen?

Käufer bei Amazon weisen Sie darauf hin, dass Sie das Drehmoment nach jeder Verwendung auf null stellen müssen. Ansonsten leidet die Genauigkeit unter der ständigen Spannung der Feder.

Wie genau ist der Drehmomentschlüssel?

Ein Amazon-Kunde hat dieselbe Frage dem Hersteller gestellt. In der Antwort soll Goodyear eine maximale Abweichung von +/-3 Prozent genannt haben.

4. Famex-Drehmomentschlüssel 10886-3N mit Zertifizierung und Überlastschutz

Der Famex 10886-3N Drehmomentschlüssel bietet Ihnen ein Anzugsdrehmoment von 30 bis 210 Newtonmetern mit einer Genauigkeit von +/-4 Prozent. Die Einstellungen können Sie in 1-Newtonmeter-Schritten vornehmen. Auf der Skala mit der resistenten Prägung lesen Sie die Messwerte ab. Sie ist laut Hersteller gegen Abrieb und Verschleiß geschützt, sodass Sie jahrelang von dem Werkzeug Gebrauch machen können. Demnach profitieren Sie außerdem von einer hochwertigen Feder, einer seriösen Kalibrierung und einer Zertifizierung nach EN ISO 6789.

Was bedeutet EN ISO 6789? Seit 2017 ist die neue Norm in Kraft und regelt, welche Bedingungen die Hersteller vor dem Verkauf des Drehmomentschlüssels erfüllen müssen. Das Messwerkzeug muss eine Genauigkeit mit einer maximalen Abweichung von +/-4 Prozent einhalten. Die Einhaltung der Werte muss bei der geringsten Belastbarkeit, bei 20 Prozent und bei 100 Prozent vom Hersteller oder dem Prüfinstitut getestet werden. Sollte der Drehmomentschlüssel die Vorgaben erfüllen, erhalten Sie entweder eine Konformitätserklärung oder einen Kalibrierschein zum Werkzeug.

Bei der Verwendung hören und fühlen Sie nach Herstellerangaben die Drehmomentauslösung. Eine Ratschenfunktion ermöglicht Ihnen demnach eine einfache Handhabung. Das Werkzeug eignet sich für Links- und Rechtsgewinde und weist eine Länge von 46 Zentimetern auf. Der Drehmomentschlüssel verfügt über eine 1/2-Zoll-Vierkantaufnahme. Zum Werkzeug erhalten Sie einen 3/8-Zoll-Adapter und eine Verlängerung. Der Hersteller verspricht Ihnen einen vielfältigen Einsatz des Drehmomentschlüssels.

Mit Überlastschutz: Sollten Sie das Drehmoment mit mehr als 20 Prozent überlasten, bricht die Sperrklinke im Knarrenkopf. Dieser Schutz soll verhindern, dass es zu einer Beschädigung der Messmechanik kommt oder sich die Kalibrierung verändert. Im Anschluss müssen Sie die Sperrklinke gemäß Hersteller kostengünstig ersetzen, sollten Sie ein Durchdrehen feststellen. Der Überlastschutz sorgt demnach dafür, dass Sie exakte Messwerte erhalten und von präzisen Ergebnissen ausgehen können.

Zusätzlich zum Werkzeug erhalten Sie drei Radmuttereinsätze in den Größen 17, 19 und 21 Millimetern. Sie passen auf die 1/2-Zoll-Aufnahme und sollen mit 85 Millimetern eine einfache Verwendung ermöglichen und belastbar sein. Die Steckschlüsseleinsätze bestehen aus einer dem Hersteller zufolge hochwertigen Chrom-Molybdän-Legierung und darüber befindet sich eine abnehmbare Kunststoffhülse für den Schutz Ihrer Felgen. Trotz des schlanken Designs können Sie das Zubehör demnach für einen Schlagschrauber verwenden und es Kräften von bis zu 700 Newtonmetern aussetzen. Sie erhalten den Drehmomentschlüssel, die Verlängerung, den Adapter, die drei Stecknüsse und die Anleitung in zwei Boxen.

Zusammenfassung

Famex betont eine seriöse Kalibrierung des 10886-3N-Drehmomentschlüssels und eine hochwertige Feder. Sie können die Einstellung in 1-Newtonmeter-Schritten vornehmen und profitieren von einem Überlastschutz. Zum Werkzeug erhalten Sie ein umfangreiches Zubehörpaket, das sich zum Radwechsel und für weitere Anwendungen eignen soll. Es bietet Ihnen ein Anzugsdrehmoment von 30 bis 210 Newtonmetern und eine Genauigkeit von +/-4 Prozent.

FAQ

Kann ich die Einstellung arretieren?

Gemäß Amazon-Kunden müssen Sie den Griff herausziehen, die Einstellung vornehmen und den Griff wieder zurück stoßen. Im Anschluss sollte Ihre Einstellung gesperrt sein.

Wie exakt kann ich das Drehmoment einstellen?

Dem Hersteller zufolge sind die Einstellungen beim Famex-Drehmomentschlüssel 10886-3N in 1-Newtonmeter-Schritten möglich.

Kann ich mit dem Drehmomentschlüssel 10886-3N von Famex die Räder wechseln?

Ja, diverse Amazon-Kunden konnten gute Erfahrungen beim Radwechsel machen.

Funktioniert der Überlastschutz beim Anziehen und Lösen von Schrauben?

Der Hersteller weist klar darauf hin, dass der Drehmomentschlüssel nur zum Anziehen von Schrauben gedacht ist.

Wird mir die Drehmomentauslösung optisch angezeigt?

Laut Amazon-Kunden hören Sie das typische Knack-Geräusch, sobald Sie die Schraube mit dem gewünschten Drehmoment angezogen haben. Zusätzlich spüren Sie den Moment.

5. Drehmomentschlüssel 20809 von Unitec mit Verlängerung von 12,5 Zentimetern

Der Unitec-Drehmomentschlüssel 20809 soll sich für professionelle Wartungs- und Reparatureinsätze eignen. Er ist beispielsweise zum Anziehen von Radmuttern und Zylinderkopfschrauben gedacht. Ihnen steht ein Einstellbereich von 40 bis 210 Newtonmetern zur Verfügung. Auf der Skala lesen Sie die Werte ab und stellen das gewünschte Drehmoment mit der Fein- und Grobjustierung ein. Der Antrieb entspricht einem 1/2-Zoll-Vierkant, was den Abmessungen von 12,7 Millimetern gleich kommt.

Drehmomentschlüssel mit passender Verlängerung: Sie weist eine Länge von 12,5 Zentimetern auf, sodass Sie laut Hersteller schwer erreichbare Schrauben anziehen können. Abgesehen davon gehören zwei Stecknüsse von 17 und 19 Millimetern zum Lieferumfang. Alle Zubehöre und das Werkzeug befinden sich in der für die Lagerung vorgesehenen Kunststoffbox.

Sie erhalten eine gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren auf das TÜV-geprüfte Werkzeug. Der Hersteller macht Sie in der Anleitung darauf aufmerksam, dass Sie den Drehmomentschlüssel nach spätestens 12 Monaten des Gebrauchs neu kalibrieren sollten. Der Amazon-Verkäufer betont, dass die Stecknuss von 21 Millimetern nicht zum Lieferumfang zählt. Im Koffer ist dafür ein Platz vorhanden, sollten Sie das kleine Zubehör eigenständig erwerben.

Ein allgemein bekanntes Beispiel für den Einsatz ist das Anziehen der Radmuttern oder -schrauben an Kraftfahrzeugen. Es soll nicht bis zum Höchstmöglichen von Hand, sondern „schonend, aber fest“ mit einem Drehmomentschlüssel erfolgen. Bei zu kleinem Anzugsmoment können sich die Räder lösen, bei zu hohem droht vor dem sichtbaren Abreißen der Schrauben oder Bolzen deren Überdehnung, die Verspannung von Bremsteilen, Radnaben und Felgen. Das ist nicht sofort ersichtlich und deshalb gefährlich, da das Rad bei hohen Geschwindigkeiten blockieren oder sich lösen kann.Wikipedia

Zusammenfassung

Sie erhalten den Drehmomentschlüssel von Unitec mit zwei Stecknüssen und einer Verlängerung. Nach Aussage des Herstellers eignet sich das Werkzeug für den professionellen Einsatz bei Wartungen und Reparaturen am Auto. Auf den Standard-Antrieb von 1/2 Zoll passen universelle Aufsätze, sollten Sie weitere Anwendungen planen. Das Drehmoment liegt zwischen 40 und 210 Newtonmetern.

FAQ

Erhalte ich das Zubehör, das sich auf den Amazon-Bildern befindet?

Der Verkäufer bei Amazon erklärt, dass einzig die Stecknuss von 21 Millimetern nicht zum Lieferumfang zählt. Sie erhalten den Drehmomentschlüssel 20809 von Unitec, zwei Stecknüsse, die Verlängerung und die Box.

Kann ich Links- und Rechtsgewinde anziehen?

Ja, gemäß Amazon-Verkäufer ist das möglich.

Wo finde ich weitere Stecknüsse?

Es handelt sich um einen 1/2-Zoll-Vierkantantrieb, sodass Sie gemäß Amazon-Käufern weitere Stecknüsse im Internet oder im Baumarkt finden. Es passen demnach die meisten handelsüblichen Zubehöre.

Kann ich den Unitec-Drehmomentschlüssel 20809 zum Lösen von Radmuttern verwenden?

Laut Hersteller benötigen Sie zum Lösen ein anderes Werkzeug wie einen Radschlüssel. Amazon-Kunden zufolge ist es mit dem Drehmomentschlüssel zwar möglich, Sie müssen aber mit einem vorzeitigen Defekt rechnen.

6. Proxxon MicroClick MC30 Drehmomentschlüssel bis zu 30 Newtonmetern

Der Drehmomentschlüssel 23349 von Proxxon ist mit einer 1/4-Zoll-Vierkantaufnahme versehen, was 6,3 Millimetern entspricht. Die Gesamtlänge des Werkzeuges beträgt 33,5 Zentimeter. Sie profitieren von einer Ratschenfunktion und von einer Verwendung bei Rechts- und Linksgewinden aufgrund der Umschaltmechanik. Der Hersteller verspricht eine hohe Genauigkeit nach DIN EN 6798 mit einer maximalen Abweichung von +/-3 Prozent.

Bis 30 Newtonmeter und M8-Schrauben: Der Drehmomentschlüssel eignet sich Proxxon zufolge für den kleinen Bereich, denn es sind Drehmomente zwischen 6 und 30 Newtonmetern möglich. Sie können mit dem Werkzeug Schrauben aller Arten bis zu einer Größe von M8 anziehen.

Zur Einstellung steht Ihnen eine Grob- und Feinjustierung zur Verfügung. Den eingestellten Wert lesen Sie an der Skala ab. Beim Schrauben hören und spüren Sie laut Hersteller dank automatischer Kurzauslösung ein deutliches Klick-Signal, sobald Sie das eingestellte Drehmoment erreicht haben. Auf die Weise minimieren Sie ein Überdrehen der Muttern oder Schrauben. Proxxon verspricht Ihnen mit dem MicroClick MC30 hochwertige Materialien in Erstausrüstungsqualität und eine Arbeitserleichterung.

Wie funktioniert ein Drehmomentschlüssel? Im Inneren des Werkzeuges finden Sie eine Feder, die Sie über den Drehgriff entsprechend dem gewünschten Messwert vorspannen. Die Einstellung arretieren Sie, indem Sie bei den meisten Modellen die Sperrschraube eindrehen. Im Anschluss setzen Sie den Drehmomentschlüssel auf der Schraube an und bewegen ihn im Uhrzeigersinn. In dem Moment trifft der Druck der gespannten Feder auf die Kraft, die Sie beim Drehen der Stecknuss aufbringen. Sobald die Drehkraft höher als der Federdruck ist, haben Sie das gewünschte Drehmoment erreicht. Wie in dem Augenblick das typische Klick-Geräusch zustande kommt, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Der 23349-Drehmomentschlüssel mit einem maximalen Drehmoment von 30 Newtonmetern eignet sich für kleinere Gewinde. Sie sollen von einer angenehmen Handhabung aufgrund der Grob- und Feinjustierung, des Ratschenmechanismus und der automatischen Kurzauslösung profitieren. Nach Aussagen des Herstellers können Sie von hochwertigen Materialien und einer hohen Qualität ausgehen.

FAQ

Welches ist das kleinste einstellbare Drehmoment?

Nach Aussage des Herstellers erreicht der MicroClick MC30 Anzugsdrehmomente von 6 bis 30 Newtonmetern.

Kann ich mit dem Proxxon-Drehmomentschlüssel 23349 ein Ölfiltergehäuse anziehen?

Gemäß Amazon-Verkäufer sollte das mit einem zusätzlichen Adapter möglich sein. Ölfiltergehäuse mit einer Stecknuss von 32 Millimetern sollen zumeist einen größeren Antrieb als 1/4 Zoll benötigen.

Stimmen die Messwerte bei der Verwendung eines Adapters weiterhin?

Ja, die Genauigkeit und die Messwerte verändern sich nicht. Amazon-Kunden erklären, dass die Messwerte nichts mit der Aufnahme zu tun haben. Deshalb spielt es keine Rolle, ob Sie einen Vierkant mit 1/4 Zoll oder mit 1/2 Zoll verwenden.

Kann ich den Knarrenkopf abnehmen?

Nein, der Verkäufer und Kunden bei Amazon verneinen die Frage. Zur Montage weiterer Stecknüsse mit nicht passender Größe müssen Sie zu einem Adapter greifen.

Eignet sich der MicroClick MC30 für den Radwechsel bei einem Pkw?

Nein, denn Radschrauben und Radmuttern von Autos benötigen Amazon-Käufern zufolge meist ein Drehmoment von über 90 Newtonmetern. Weil mit dem Drehmomentschlüssel 23349 von Proxxon maximal 30 Newtonmeter möglich sind, ist er nicht für einen Radwechsel beim Auto geeignet.

7. Hazet 5122-2CT – sicherer und benutzerfreundlicher Drehmomentschlüssel

Der Hazet-Drehmomentschlüssel 5122-2CT ist mit einem 1/2-Zoll-Vierkantantrieb ausgestattet und weist eine Länge von 54,5 Zentimetern auf. Sie erreichen Anzugsdrehmomente von 40 bis 200 Newtonmetern mit einer Genauigkeit von +/-4 Prozent nach DIN-Norm. Das Zertifikat erhalten Sie zum Werkzeug, das Sie in dem zum Lieferumfang zählenden Hexa-Drehpack lagern können. Der Hersteller verspricht mit dem ergonomischen Handgriff eine angenehme Handhabung bei kurzen und langen Einsätzen. Durch Betätigung des Umschalthebels am Knarrenkopf können Sie zwischen dem Links- und Rechtslauf wechseln.

Welches Zubehör benötige ich für einen Drehmomentschlüssel? Damit Sie einen Drehmomentschlüssel verwenden können, benötigen Sie einen passenden Aufsatz. Sie finden Stecknüsse mit diversen Größen, die sich für unterschiedliche Schrauben und Muttern eignen. Sollten Sie Aufsätze zu Hause haben und Ihr erworbenes Werkzeug weist einen unpassenden Antrieb auf, benötigen Sie einen Adapter. Bei tief sitzenden Schrauben, wie sie beispielsweise bei Felgen vorkommen, lohnt sich eine Verlängerung. Schlussendlich müssen Sie wissen, ob Ihnen ein Set aus drei Teilen ausreicht oder ob Sie einen Koffer mit diversen Zubehören erwerben wollen.

Der Drehmomentschlüssel soll sicher zu bedienen sein. Nach Herstellerangaben müssen Sie vor der Einstellung den blauen Drehkranz entriegeln, um die Klemmgefahr zu minimieren. Im Anschluss sind Justierungen des Drehmoments in 1-Newtonmeter-Schritten durch das Drehen des Griffes möglich. Sobald Sie den blauen Drehkranz zurück stellen, soll die Einstellung gesichert sein. Sie erkennen den Auslösemoment beim Schrauben nach Aussage von Hazet mithilfe eines haptischen Signals durch Kurzwegauslösung und eines akustischen Geräusches durch ein Knickelement.

Gemäß Hersteller eignet sich der Drehmomentschlüssel für den privaten Reifenwechsel und den Einsatz in professionellen Werkstätten. Für eine hohe Präzision können Sie das Werkzeug zur Prüfung und Wartung einsenden. Der Hersteller prüft das Gerät nach eigenen Aussagen auf die Genauigkeit hin und nimmt bei Bedarf Kalibrierungen oder Reparaturen vor. Im Anschluss erhalten Sie demnach in neues Zertifikat, das eine Gültigkeit von einem Jahr aufweist. Hazet betont die Herstellung des Werkzeugs in Deutschland, die solide Verarbeitung und die feine Skaleneinstellung.

Zusammenfassung

Sie profitieren dem Hersteller zufolge bei diesem Drehmomentschlüssel von benutzerfreundlichen und sicheren Einstellungen. Der ergonomische Griff und die deutlichen Signale bei Erreichen des Drehmoments sollen Ihren Einsatz vereinfachen. Das Werkzeug ist mit einem Drehmoment zwischen 40 und 200 Newtonmetern sowie einer Genauigkeit von +/-4 Prozent ausgestattet.

FAQ

Funktioniert der Hazet-Drehmomentschlüssel 5122-2CT bei Linksgewinden?

Einem Kunden bei Amazon zufolge funktioniert das Werkzeug bei Rechts- und Linksgewinden.

Muss ich den Schlüssel zum Lagern auf null stellen?

Ja, das müssen Sie bei jedem Drehmomentschlüssel. Gemäß Amazon-Kunden ist es wichtig, dass Sie den Drehmomentschlüssel 5122-2CT von Hazet nur im entspannten Zustand lagern. Ansonsten könnte die Feder Schaden nehmen, was zu ungenauen Messwerten führt.

Erhalte ich eine Safety-Box?

Nein, laut Verkäufer bei Amazon erhalten Sie einen Hexa-Drehpack. Es handelt sich um eine Kunststoffröhre.

Muss ich den Drehmomentschlüssel jedes Jahr kalibrieren lassen?

Amazon-Kunden erklären, dass Privatpersonen das Werkzeug nicht jedes Jahr kalibrieren lassen müssen. Im Gegensatz dazu sollen Betriebe dazu verpflichtet sein. Wollen Sie eine hohe Genauigkeit nach Jahren erreichen, raten Ihnen Käufer bei Amazon zu einer schonenden Lagerung im entspannten Zustand.

8. Famex 10872 Drehmomentschlüssel – visuelle, haptische und akustische Auslösung

Der Drehmomentschlüssel 10872 von Famex eignet sich für kleinere Schrauben, weil Sie ein Drehmoment von 6 bis 30 Newtonmetern in 0,2-Newtonmeter-Schritten einstellen können. Die Skala ist ins Metall geprägt, was sie dem Hersteller zufolge resistent gegenüber Abrieb und Verschleiß macht. Ihnen steht ein 1/4-Zoll-Vierkantantrieb zur Verfügung, der umgewandelt 6,3 Millimetern entspricht. Sie können Messungen in beide Richtungen ausführen, sodass sich das Werkzeug für Links- und Rechtsgewinde eignet. Zur Verstellung finden Sie einen Umschalthebel vor.

Der Hersteller verspricht eine Genauigkeit von +/-3 Prozent, die der Toleranz nach EN ISO 6789 entspricht. Zum Beweis erhalten Sie einen Kalibrierschein zum Drehmomentschlüssel. Nach Aussage von Famex eignet sich der Drehmomentschlüssel für Arbeiten an Motorrädern, Autos oder Fahrrädern. Sie erhalten demnach eine ausführliche Bedienungsanleitung, damit Sie alle Einstellungen richtig vornehmen können.

Anzeige des erreichten Drehmoments: Bei dem Werkzeug profitieren Sie von einem akustischen Signal in Form eines Klickgeräuschs. Andererseits bemerken Sie gemäß Hersteller den Auslösemoment deutlich beim Schrauben, da sich der Widerstand ändert. Dazu kommt ein visuelles Signal, denn der Kopf knickt demnach leicht ab. Mit den drei Hinweisen sollen Sie den Moment rechtzeitig erkennen, sodass es zu keiner Überlastung kommt.

Der 28,5 Zentimeter lange Drehmomentschlüssel ist mit einer Umschaltknarre und einer Schnelllösemechanik versehen. Letztere soll dafür sorgen, dass Sie die aufgesteckten Werkzeuge schnell lösen können. Der Hersteller verspricht eine hochwertige Qualität, die sich für Profis und Heimwerker eignet. Jedes Modell wird demnach vor dem Versand zusätzlich geprüft und in einem robusten Kunststoffkoffer verschickt.

Werkzeug richtig lagern: Wenn Sie lange von Ihrem Drehmomentschlüssel profitieren wollen, sollten Sie die richtige Lagerung beachten. Die Einstellungen sollten auf null sein, sodass die Feder entspannt ist. Andernfalls könnten Sie sie dauerhaft schädigen, was zu falschen Messergebnissen führt. Bewahren Sie das Werkzeug in einer Kunststoffbox oder einem ähnlichen Behältnis auf, um einem Defekt oder einer Beschädigung vorzubeugen. Wählen Sie einen trockenen und sonnengeschützten Ort. Weitere Tipps für eine sachgemäße Verwendung und Aufbewahrung erfahren Sie im Ratgeber.

Zusammenfassung

Der 10872-Drehmomentschlüssel ist nach DIN-Norm geprüft und eignet sich dem Hersteller zufolge für Arbeiten an unterschiedlichen Fahrzeugen. Das Werkzeug bietet Ihnen demnach drei Signale für das Auslösemoment, eine Schnelllösemechanik und eine Umschaltknarre. Famex betont den zum Lieferumfang zählenden Kalibrierschein, die zusätzliche Überprüfung und die hohe Qualität.

FAQ

Wie lang ist das Werkzeug?

Der Famex-Drehmomentschlüssel 10872 ist 28,5 Zentimeter lang.

Über welche Aufnahme verfügt der Drehmomentschlüssel 10872 von Famex?

Es handelt sich um einen 1/4-Zoll-Antrieb, sodass gemäß Hersteller die meisten Stecknüsse passen.

Kann ich mit dem Werkzeug Radmuttern lösen?

Amazon-Kunden zufolge ist kein Drehmomentschlüssel dazu gedacht, Radmuttern zu lösen. Es handelt sich um ein Präzisionswerkzeug, das zum Anziehen von Schrauben mit einem eingestellten Drehmoment konzipiert ist.

Geht der Drehmomentschlüssel kaputt, wenn ich die Feder zu stark entspanne?

Nein, laut Käufern bei Amazon müssen Sie keinen Defekt befürchten.

Was kann ich tun, wenn ich für die Stecknüsse der Zündkerze einen 1/2-Zoll-Antrieb benötige?

Amazon-Kunden raten Ihnen zu einem Adapter, sodass Sie den vorhandenen 1/4-Zoll-Antrieb in eine 1/2-Zoll-Aufnahme umwandeln.

9. Drehmomentschlüssel 962 von BGS mit Arretierschraube und 3/8-Zoll-Antrieb

Der BGS 962 Drehmomentschlüssel stellt Ihnen ein Drehmoment von 7 bis 105 Newtonmetern zur Verfügung. Sie finden eine Grob- und eine Feinjustierung vor, um Ihr gewünschtes Drehmoment exakt einzustellen. Bei der Grobeinstellung ist die Einteilung in 7-Newtonmeter-Schritten konzipiert, im Anschluss können Sie mit der Skala zur Feinjustierung 1-Newtonmeter-Schritte wählen. Mithilfe der Arretierschraube sollen Ihre Einstellungen bestehen bleiben. Die Auslösung erfolgt automatisch durch ein Klicksignal.

Maße beachten: Das Modell von BGS ist mit einem 3/8-Zoll-Antrieb ausgestattet. Der Außenvierkant weist die Maße von 10 Millimetern auf. Sie sollten die Angaben beachten, wenn Sie passende Stecknüsse erwerben. 

Mit der Umschaltknarre können Sie Links- und Rechtsgewinde lösen. Der Drehmomentschlüssel ist 38 Zentimeter lang und 1,1 Kilogramm schwer. Sie erhalten das Werkzeug in einer Kunststoffkassette, die Ihnen gemäß Hersteller einen sicheren Transport und eine geschützte Lagerung ermöglicht. Eine Kalibrierung nach DIN-Norm steht demnach für ein genaues und einwandfreies Messgerät.

Wie lang sollte der Drehmomentschlüssel sein? Bei der Verwendung eines Drehmomentschlüssels hilft Ihnen die Hebelwirkung. Je länger das Werkzeug ist, desto weniger Kraft müssen Sie aufwenden. Bei großen Schrauben mit einem hohen Drehmoment sollten Sie auf ein Werkzeug mit einer Länge von 45 bis 55 Zentimetern zurückgreifen. Für kleinere Schrauben mit einem geringen Drehmoment reicht ein Schlüssel von 40 Zentimetern aus.

Zusammenfassung

Der 962-Drehmomentschlüssel ermöglicht Ihnen BGS zufolge exakte Ergebnisse, weil Sie auf eine Grob- und Feinjustierung zurückgreifen können. Der Hersteller betont die automatische Auslösung, die Fixierung durch die Arretierschraube und den speziellen Antrieb von 3/8 Zoll. Sie erhalten das Werkzeug in einer praktischen Kunststoffkassette und mit dem Kalibrierungszertifikat. Es verfügt über einen Drehmoment zwischen 7 und 105 Newtonmetern.

FAQ

Höre ich das Knack-Geräusch?

Gemäß Amazon-Kunden knackt der BGS-Drehmomentschlüssel 962 laut und deutlich, sodass Sie das Signal wahrnehmen.

Welches Drehmoment benötige ich bei meinen Aluminiumfelgen?

Der Verkäufer bei Amazon erklärt, dass das benötigte Drehmoment vom Felgenhersteller abhängt.

Wie lang ist der Drehmomentschlüssel 962 von BGS?

Laut Hersteller ist das Werkzeug 28 Zentimeter lang.

Wie genau ist der Drehmomentschlüssel?

Amazon-Kundenangaben zufolge handelt es sich um ein genaues Werkzeug. Die meisten Käufer sprechen von guten und zufriedenstellenden Ergebnissen.

Erhalte ich ein Kalibrierungszertifikat?

Nach Aussage des Amazon-Verkäufers ist der Drehmomentschlüssel nach EN ISO 6789 zertifiziert. Den Prüfzettel erhalten Sie zum Werkzeug.

Was ist ein Drehmomentschlüssel?

Drehmomentschlüssel TestEin Drehmomentschlüssel ist ein Werkzeug, mit dem Sie Schrauben und Muttern festziehen. Im Gegensatz zu einem Schraubendreher handelt es sich um ein Präzisionsgerät, bei dem Sie eine gewünschte Kraft – das Anzugsdrehmoment – erreichen.

Bei der Verwendung weist Sie die sogenannte Kurz-Auslösung bei vielen Drehmomentschlüsseln darauf hin, wenn die Schraube oder die Mutter mit dem eingestellten Drehmoment angezogen ist.

Wozu benötige ich einen Drehmomentschlüssel?

Einen Drehmomentschlüssel benötigen Sie beim Anziehen jeder Schraube, denn es gibt immer ein ideales Anzugsdrehmoment. Einzig die Wichtigkeit der Krafteinhaltung unterscheidet sich. Bei einem Holzmöbel spielt das Anzugsdrehmoment beispielsweise keine große Rolle. Anders verhält es sich bei Schrauben und Muttern von Rädern. Wollen Sie einen Radwechsel bei Ihrem Auto, Motorrad oder Fahrrad durchführen, müssen Sie einen Drehmomentschlüssel verwenden. Sie überprüfen das Anzugsdrehmoment, um einen vorzeitigen Verlust oder Defekt zu verhindern.

Radmuttern über Kreuz mit dem vorgeschriebenen Drehmoment anziehen. Hier mit großer Sorgfalt vorgehen. Achtung: Für Noträder sind oft spezielle Anzugsdrehmomente vorgeschrieben. Nach dem Reifenwechsel: Luftdruck prüfen! Der erste Weg mit den neuen Rädern führt zur Reifendruckkontrolle. Nach ca. 50 km die Verschraubung nochmals überprüfen und Schrauben gegebenenfalls nachziehen.ADAC

Viele Privatpersonen erwerben den Drehmomentschlüssel für den Radwechsel. In Werkstätten gehört das Werkzeug zur Standardausrüstung und kommt bei diversen Reparaturen zum Einsatz. Der Anzugsmoment von vielen Schrauben und Muttern beim Fahrzeug wie beispielsweise von Zündkerzen ist für eine sichere Funktionalität entscheidend. Abgesehen von der Automobilindustrie sind weitere Bereiche auf die Exaktheit der Anzugskraft angewiesen. Spezielle Drehmomentschlüssel kommen beispielsweise im Maschinenbau, der Mikroelektronik oder Implantationsmedizin zum Einsatz.

Wie funktioniert ein auslösender Drehmomentschlüssel?

Ein Drehmomentschlüssel besteht aus unterschiedlichen Teilen, die eine Messung ermöglichen. Dazu gehört der Drehgriff, über den Sie die Feder spannen oder lockern. Seltener müssen Sie am Griff ziehen, der direkt mit der Feder verbunden ist. Dazwischen finden Sie eine Anzeige in Form einer Skala vor, auf der Sie das eingestellte Anzugsdrehmoment ablesen. Damit sich die Einstellungen bei der Verwendung nicht verändern, ist zumeist eine Sperrschraube oder Ähnliches zur Blockierung vorhanden.

Nicht zum Schrauben lösen geeignet: Zum Anziehen einer Schraube müssen Sie den Drehmomentschlüssel im Uhrzeigersinn drehen. Viele Modelle lösen zusätzlich aus, wenn Sie das Werkzeug im Gegenuhrzeigersinn verwenden. Daher glauben viele Käufer, dass die Umschaltmechanik vorhanden ist, damit sie mit dem Drehmomentschlüssel Schrauben lösen können. Dem ist nicht so! Ein Drehmomentschlüssel löst in beide Richtungen aus, damit Sie Links- und Rechtsgewinde anziehen können.

Bevor Sie den Drehmomentschlüssel verwenden, stellen Sie das benötigte Drehmoment über den Griff ein. Auf die Weise spannen Sie die Feder mit der Kraft, die Sie auf die Schraube übertragen wollen. Zwischen der Feder und dem Antrieb befindet sich ein Klapphebel, der für das typische Klick-Geräusch verantwortlich ist. Wenn Sie den Drehmomentschlüssel auf die Schraube aufsetzen und mit der gespannten Feder bedienen, wenden Sie Kraft auf. Sie ziehen die Schraube über den Antrieb fest, sodass eine Drehkraft entsteht. Gleichzeitig wirkt der Druck der gespannten Feder auf das Drehmoment.

Beide Kräfte – die Federspannung und Ihre Drehung – treffen dank des Übertragungshebels auf den Klapphebel. Sobald die Drehkraft höher als die Federkraft ist, gibt ein kleiner Kipphebel an der Feder den Klapphebel frei. In dem Moment entsteht das typische Geräusch und es kommt aufgrund der unterbrochenen Verbindung zum fehlenden Widerstand – der Kurzauslösung. Im Anschluss wissen Sie, dass Sie das gewünschte Drehmoment auf die Schraube oder Mutter übertragen haben.

Wichtig: Wenn Sie das Knack-Geräusch hören, das visuelle Signal sehen oder die Kurzauslösung spüren, dürfen Sie nicht weiter drehen. In dem Moment besteht ein Kraftschluss zwischen dem Gehäuse und dem Griff. Sollten Sie den Drehmomentschlüssel weiter drehen, beschädigen Sie die Feder. Als Folge müssen Sie sie ersetzen oder das Werkzeug neu kalibrieren, denn die Feder ist der wichtigste Bestandteil.

Wie stelle ich einen Drehmomentschlüssel richtig ein?

Die richtige Einstellung des Drehmomentschlüssels kann sich von Modell zu Modell ein wenig unterscheiden. Deshalb sollten Sie vor der ersten Verwendung die Bedienungsanleitung aufmerksam durchlesen. Die Hersteller erklären Schritt für Schritt, wie die Einstellungen funktionieren. Im Folgenden erfahren Sie einige grundlegende Tipps und einen Ablauf, der Ihnen bei der Verwendung hilft:

  1. Drehmomentschlüssel VergleichLesen Sie im Handbuch des Fahrzeuges oder Bauteils nach, welches Drehmoment die anzuziehende Schraube benötigt.
  2. Wählen Sie die richtige Stecknuss und montieren Sie sie auf dem Antrieb.
  3. Entriegeln Sie die Feststellschraube, die sich zumeist am Ende des Griffs befindet. Seltener finden Sie einen Kranz vor, den Sie lösen müssen.
  4. Drehen Sie den Griff nach rechts, bis sich die Kante exakt auf dem Zahlenwert der Skala – dem gewünschten Newtonmeter-Wert – befindet. Bei präzisen Modellen finden Sie eine Fein- und Grobjustierung vor, sodass Sie sich an zwei Skalen orientieren müssen. Bei solchen Varianten ist die Grobskala in Schritten von 6 bis 10 Newtonmetern eingeteilt und die Werte dazwischen wählen Sie mit der Feinskala.
  5. Sobald Sie das Drehmoment eingestellt haben, befestigen Sie die Sperrschraube. Danach sollte sich der Griff nicht mehr drehen lassen, sodass sich das eingestellte Drehmoment nicht mehr verändert.
  6. Im Anschluss setzen Sie das Werkzeug auf die Schraube und drehen den Drehmomentschlüssel im Uhrzeigersinn. Gehen Sie behutsam vor und achten Sie auf das typische Geräusch, den plötzlichen Widerstandsverlust oder ein visuelles Signal. Alles sind Anzeichen dafür, dass die Schraube mit dem gewünschten Drehmoment angezogen ist.
  7. Abschließend entfernen Sie den Drehmomentschlüssel von der Schraube, lösen die Sperrschraube und entspannen die Feder wieder.
Hilfreiche Ratschenfunktion: Die meisten Drehmomentschlüssel sind heutzutage mit diesem Feature ausgestattet. Bei der Bedienung müssen Sie keine komplette Drehung mit dem Griff vollziehen, die je nach Anwendungsort manchmal auch nicht möglich ist. Sollte die Funktion nicht vorhanden sein und Sie haben gleichzeitig nicht ausreichend Platz zur Verfügung, müssen Sie die Nuss ständig von der Schraube entfernen und neu ansetzen. Auf die Weise wird die Benutzung mühsam und zeitaufwendig.

Ein Drehmomentschlüssel ist ein Präzisionswerkzeug, mit dem Sie niemals eine Schraube lösen sollten. Denn dabei beschädigen Sie die Feder, was zu ungenauen Messergebnissen führt. Überlasten Sie den Schlüssel nicht und versuchen Sie bei der Verwendung einen gleichmäßigen Druck auszuüben. Vergessen Sie auf keinen Fall, die Spannung nach getaner Arbeit zu lösen und lagern Sie das Werkzeug in einem dafür vorgesehenen Kunststoffkoffer.

Wie wechsle ich ein Rad an meinem Fahrzeug?

AchtungDie meisten Privatpersonen besitzen einen Drehmomentschlüssel, um die Räder zu wechseln. Das kann zum Beispiel bei der Umbereifung oder bei einer Panne nötig sein. In beiden Fällen sollten Sie einige Schritte einhalten, um das neue Rad sachgemäß zu montieren:

  1. Legen Sie vor dem Anheben des Fahrzeuges alle Utensilien bereit. Dazu gehören der Drehmomentschlüssel, ein Wagenheber und ein Radschlüssel, mit dem Sie die Muttern oder Schrauben lösen. Je nach Fahrzeug sind weitere Werkzeuge nötig, worüber Sie sich beim Autokauf informieren sollten.
  2. Wählen Sie für den Radwechsel einen ebenen und stabilen Untergrund, sodass Ihr Fahrzeug nicht vom Wagenheber rutschen kann. Bei einer Panne können Sie den Untergrund schlecht wählen. Sollte er für einen Radwechsel ungeeignet sein, verwenden Sie zur Stabilisation des Wagenhebers ein Stück Holz oder einen flachen Stein als Unterlage.
  3. Ziehen Sie sich rutschfeste Handschuhe an, um Ihre Hände zu schützen. Im Idealfall lassen Sie sie ständig im Auto, sodass Sie bei einer Panne gut ausgerüstet sind.
  4. Sichern Sie zuerst Ihr Auto, indem Sie den ersten Gang oder beim Automatik-Getriebe das P einlegen. Betätigen Sie die Handbremse und verwenden Sie sicherheitshalber zwei Bremskeile. Auf die Weise verhindern Sie, dass sich Ihr Fahrzeug selbstständig macht.
  5. Danach lösen Sie die Radmuttern oder Radschrauben ein wenig an, bevor Sie das Auto in die Höhe heben. Es reicht eine Viertel Umdrehung aus. Wenn Sie die Schrauben erst in der Höhe lösen, könnte Ihr Fahrzeug aufgrund des erhöhten Kraftaufwandes vom Wagenheber fallen.
  6. Im Anschluss heben Sie Ihr Fahrzeug an, indem Sie unter dem Auto die richtige Stelle zum Ansetzen des Wagenhebers beachten. Wenn Sie die Stelle gefunden haben, befördern Sie Ihr Auto in die Höhe. Es reicht, wenn sich das zu wechselnde Rad einige Zentimeter über dem Boden befindet.
  7. Optional positionieren Sie einen Unterstellbock unter dem Auto, der die Sicherheit erhöht. Sollte der Wagenheber plötzlich versagen, fängt der Bock die Last auf und verhindert Schäden am Auto oder eingeklemmte Gliedmaßen.
  8. Wenn Ihr Auto in der Höhe gesichert ist, entfernen Sie alle Radmuttern oder Radschrauben. Danach nehmen Sie das Rad von der Radnabe, wozu Sie oftmals ein wenig Kraft aufwenden müssen. Denn an der Stelle bildet sich schnell Rost.
  9. Ist das alte Rad entfernt, können Sie das neue Rad zur Hand nehmen. Richten Sie es am Boden richtig aus, um ein mühsames Drehen und Wenden in der Höhe zu verhindern. Nun stecken Sie das neue Rad auf die Radnabe.
  10. Anschließend befestigen Sie die Radmuttern oder Radschrauben mit zwei bis drei Umdrehungen von Hand, weil Sie ein besseres Gefühl als mit einem Werkzeug haben.
  11. Nun nehmen Sie den Radschlüssel und befestigen die Schrauben oder Muttern so gut Sie können. Halten Sie beim Festdrehen eine spezifische Reihenfolge ein, ansonsten liegt das Rad nicht schön auf. Das kann schlimmstenfalls zu einem Radverlust führen. Starten Sie bei einer Schraube oder Mutter und widmen Sie sich im Anschluss immer der gegenüberliegenden Position.
  12. Senken Sie das Fahrzeug ab, wenn alle Schrauben oder Muttern befestigt sind. Danach stellen Sie am Drehmomentschlüssel den benötigten Wert ein. Welches Anzugsdrehmoment Sie verwenden müssen, lesen Sie im Fahrzeughandbuch nach. Alternativ fragen Sie den Hersteller oder Ihren Automechaniker. Ziehen Sie alle Schrauben oder Muttern mit dem geeigneten Anzugsdrehmoment nach.
  13. Nach etwa 50 Kilometern sollten Sie das Anzugsdrehmoment nochmals überprüfen, denn durch die entstehende Wärme beim Fahren bewegen und denen sich die Gewinde aus.

Sollten Sie wegen einer Panne das Notrad befestigt haben, müssen Sie es möglichst schnell ersetzen. Mit dem Rad sind keine weiten Strecken und keine hohen Geschwindigkeiten erlaubt. Wenn Sie sich bei der Verwendung des Drehmomentschlüssels unsicher sind, schauen Sie einem Profi bei der Umbereifung zu. Fragen Sie bei Unklarheiten nach, sodass Sie den nächsten Radwechsel problemlos selber durchführen können. Wie ein solcher Reifenwechsel im Detail aussehen könnte, zeigt das folgende Video des ADAC:

Welche Arten von Drehmomentschlüsseln gibt es?

Verschiedene VariantenDrehmomentschlüssel kommen in differenzierten Bereichen zum Einsatz. Die unterschiedlichen Ansprüche und die voranschreitende Entwicklung haben diverse Arten von Drehmomentschlüsseln hervorgebracht. Viele Privatpersonen besitzen ein auslösendes Modell, weshalb Sie in unserem großen Vergleich vor allem solche Drehmomentschlüssel finden. Daneben gibt es noch weitere Arten, die Sie im Folgenden kennenlernen.

Der elektronische Drehmomentschlüssel

Der elektronische Drehmomentschlüssel misst das Drehmoment mittels Dehnungsmessstreifen und wandelt das Signal anschließend um, sodass Sie die Newtonmeter auf der digitalen Anzeige ablesen können. Ihnen ist es meist möglich, einen gewünschten Grenzwert zu programmieren und gemessene Daten zu speichern.

Wollen Sie die Daten schriftlich ablegen, können Sie das Werkzeug an einem Drucker anschließen. Die Handhabung gestaltet sich mithilfe von Knöpfen und eines Displays in der Regel einfach. Sobald Sie das Drehmoment erreicht haben, macht Sie das Gerät optisch und akustisch darauf aufmerksam.

Sie müssen bei elektronischen Drehmomentschlüsseln mit einem höheren Anschaffungspreis rechnen. Die Modelle kommen vermehrt in der Industrie und weniger bei Privatpersonen zum Einsatz. Aufgrund der integrierten Elektronik kann es gut sein, dass das Werkzeug nach wenigen Jahren kaputtgeht. Bei mechanischen Versionen ist das Risiko für einen vorzeitigen Defekt geringer.

Pro und Kontra

  • Einfach abzulesende Anzeige
  • Speicherung von Daten
  • Mit Drucker kompatibel
  • Einfache Handhabung
  • Optische oder akustische Anzeige des Anzugsmoments
  • Hochpreisig
  • Für Privatpersonen eher ungeeignet
  • Möglicherweise kurzlebig aufgrund der Elektronik

Der auslösende Drehmomentschlüssel

Der auslösende Drehmomentschlüssel ist ein mechanisches Modell, bei dem eine Feder für das gewünschte Drehmoment sorgt. Sie stellen das Anzugsdrehmoment vor der Anwendung ein und wenn Sie es bei der Drehung erreichen, nehmen Sie den Moment akustisch, optisch und/oder haptisch wahr. Trotz des einfachen Aufbaus können Sie von einer hohen Genauigkeit ausgehen und profitieren von einem günstigen Preis. Deshalb greifen Privatpersonen und Werkstätten häufig auf die Art zurück. Aufgrund der fehlenden Elektronik sollten Sie eine lange Zeit von dem Modell profitieren.

Wenn Sie den auslösenden Drehmomentschlüssel mehrere Jahre verwenden wollen, müssen Sie ihn jährlich kalibrieren. Für Privatpersonen ist die Kalibrierung zwar nicht vorgeschrieben, dennoch ist sie für eine hohe Genauigkeit empfehlenswert. Für genaue Messergebnisse müssen Sie sachkundig sein, ansonsten stellen Sie das Werkzeug falsch ein oder erkennen die Signale nicht. Laien können die Einstellungen zu Beginn als kompliziert empfinden, weshalb die Messung fehleranfällig ist.

Pro und Kontra

  • Optische, akustische und/oder haptische Anzeige des Anzugsmoments
  • Voreinstellung über Skala
  • Hohe Genauigkeit
  • Einfacher Aufbau
  • Preiswert
  • Für Privatpersonen geeignet
  • Lange Lebensdauer
  • Sachkundige Anwendung nötig
  • Jährliche Kalibrierung erforderlich
  • Komplizierte Einstellung

Der anzeigende Drehmomentschlüssel

Der anzeigende Drehmomentschlüssel ist ein mechanisches Modell, das sich von der auslösenden Variante unterscheidet. Es befindet sich keine Feder im Inneren, sondern es biegt sich ein Hebelarm und zeigt Ihnen das Anzugsdrehmoment auf einer Skala an. Sie profitieren von einem einfachen Aufbau, der ohne Elektronik eine lange Verwendungsdauer des Werkzeuges verspricht. Eine Kalibrierung ist im Gegensatz zum auslösenden Modell mit Feder seltener nötig. Es handelt sich um eine preiswerte Variante, die für Privatpersonen geeignet ist.

Der Drehmomentschlüssel mit anzeigender Skala ist ein veraltetes Modell und wird immer stärker von dem auslösenden Werkzeug ersetzt. Die Genauigkeit ist stark von Ihnen abhängig, denn Sie müssen die Skala richtig ablesen. Es gibt kein akustisches oder haptisches Signal als Hilfestellung. Aus dem Grund müssen Sie sachkundig sein, um mit dem Werkzeug korrekt umzugehen.

Pro und Kontra

  • Optische Anzeige des Anzugsmoments
  • Preiswert
  • Lange Lebensdauer
  • Einfacher Aufbau
  • Für Privatpersonen geeignet
  • Seltene Kalibrierung erforderlich
  • Sehr sachkundige Anwendung nötig
  • Veraltetes Modell
  • Genauigkeit hängt vom Nutzer ab

Der mechatronische Drehmomentschlüssel

Die letzte Variante ist eine Mischung aus Elektronik und Mechanik – der mechatronische Drehmomentschlüssel. Er ist wie ein auslösender Drehmomentschlüssel aufgebaut, nur überprüfen Sie das Drehmoment zusätzlich mithilfe der Elektronik. Auf die Weise erhalten Sie eine hohe Genauigkeit, indem Sie das gewünschte Anzugsdrehmoment im Vorhinein einstellen. Zur Einhaltung profitieren Sie von einer optischen, haptischen und akustischen Anzeige des Anzugsdrehmoments. Wie beim elektronischen Modell können Sie Daten speichern und bei Bedarf ausdrucken.

Ein großer Nachteil des mechatronischen Drehmomentschlüssels ist der Preis, weshalb solche Modelle nur selten bei Privatpersonen zum Einsatz kommen. Sie müssen in dem Bereich versiert sein, damit Sie den Drehmomentschlüssel richtig verwenden.

Pro und Kontra

  • Kombination von zwei Funktionsweisen
  • Hohe Genauigkeit
  • Optische, akustische oder haptische Anzeige des Anzugsmoments
  • Voreinstellung des Drehmoments
  • Speicherung von Daten
  • Mit Drucker kompatibel
  • Hochpreisig
  • Sachkundiger Anwender nötig
  • Für Privatpersonen eher ungeeignet

Welche Hersteller bieten gute Drehmomentschlüssel an?

Der beste DrehmomentschlüsselMittlerweile gibt es diverse Hersteller beziehungsweise Marken, die sich auf Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Autozubehör wie Drehmomentschlüsseln spezialisiert haben.

Die Auswahl eines vertrauenswürdigen Herstellers kann sich deshalb als schwierig erweisen. Folgende Unternehmen wurden vermehrt von Kunden gelobt:

  • BGS
  • Proxxon
  • Hazet
  • KS Tools
  • Goodyear
  • Gedore
  • Famex
  • Unitec
  • Wera

Für eine gute Entscheidung sollten Sie sich vor dem Kauf über den Hersteller informieren. Wenn Sie einen guten Drehmomentschlüssel gefunden haben, lesen Sie für eine realistische Einschätzung der Genauigkeit und Langlebigkeit unterschiedliche Kundenrückmeldungen. Auf die Weise erfahren Sie mehr über das Produkt und den Hersteller.

Worauf muss ich beim Kauf eines Drehmomentschlüssels achten?

BestellungSie konnten in unserem großen Vergleich einige gute Drehmomentschlüssel kennenlernen. Einige davon eignen sich zum Radwechsel und andere sind für kleinere Schrauben wie bei einem Fahrrad konzipiert. Sollte Ihnen kein Modell zusagen, finden Sie im Internet, im Autofachhandel oder im Baumarkt ein großes Sortiment vor. Für eine gute Kaufentscheidung erfahren Sie im Folgenden einige bedeutende Kaufkriterien.

Der Bereich des Anzugsdrehmoments

Heutzutage finden Sie vor allem auslösende Drehmomentschlüssel für den privaten Gebrauch vor. Die Art hat sich bewährt und ist im Vergleich zu elektronischen Varianten günstiger. Wenn Sie unterschiedliche Modelle betrachten, sollten Sie zuerst auf den Bereich des Anzugsdrehmomentes achten. Er entscheidet darüber, wofür sich das Werkzeug eignet.

Planen Sie einen Radwechsel am Pkw und benötigen Sie dafür einen Drehmomentschlüssel, sollten Sie zu einem Modell mit einem Anzugsdrehmoment von etwa 40 bis 200 Newtonmetern greifen. Die meisten Radschrauben und Radmuttern sind auf eine Kraft zwischen 90 und 140 Newtonmetern angewiesen. Für Reparaturen am Fahrrad oder am Motorrad sind kleinere Drehmomentschlüssel mit 30 oder 40 Newtonmetern geeignet. Bei dem Kriterium ist es wichtig, dass Sie vor dem Kauf das Einsatzgebiet kennen und wissen, wozu Sie das Werkzeug benötigen.

Welches Anzugsdrehmoment brauchen die Radschrauben meines Fahrzeuges? Das ist eine Frage, für die es keine allgemeingültige Antwort gibt. Die Werte sind vom Fahrzeugtyp abhängig. Bei einem Alfa Romeo Mito reichen beispielsweise 90 Newtonmeter und ein Ford Galaxy ist durchschnittlich auf 160 Newtonmeter angewiesen.

Wenn Sie nicht die originalen Felgen montiert haben, gibt es Abweichungen. Bringen Sie deshalb vor der Verwendung des Drehmomentschlüssels in Erfahrung, welches Anzugsdrehmoment Ihr Fahrzeug benötigt. Entweder suchen Sie den Wert im Handbuch oder Sie fragen beim Hersteller nach. Alternativ kann Ihnen Ihr Automechaniker weiterhelfen.

Wenn Sie sich über die einstellbaren Anzugsdrehmomente informieren, sollten Sie auf das Auslösesignal achten. Die meisten Drehmomentschlüssel erzeugen ein typisches Knack-Geräusch, sodass Sie den Moment sofort erfahren, wenn das gewünschte Drehmoment erreicht ist. Größtenteils tritt gleichzeitig ein plötzlicher Widerstandsverlust auf, den Sie beim Bedienen des Werkzeuges spüren. Sollten Sie befürchten, den richtigen Moment zu verpassen, könnte sich ein optisches Signal eignen.

Die Handhabung und Lesbarkeit der Skala

Damit Sie mit dem Drehmomentschlüssel exakte Werte erreichen und eine Schraube wie gewünscht anziehen können, müssen die Einstellungen für Sie einfach zu verrichten sein. Achten Sie auf eine gut leserliche Skala und in welchen Schritten Sie die Newtonmeter einstellen können. Im Idealfall sind die Werte nicht nur aufgedruckt, sondern in das Material eingeprägt.

Denn die Farbe kann sich mit der Zeit lösen und Sie haben keine Kontrolle mehr. Die Markierungen sollten in 1-Newtonmeter-Schritten möglich sein, damit Sie präzise Werte einstellen können. Das gelingt Ihnen gut, wenn eine Fein- und eine Grobjustierung vorhanden sind.

Informieren Sie sich vor dem Kauf, wie Sie die Einstellungen im Einzelnen vornehmen können und was Sie beachten müssen. Wenn Sie die Anleitung gut verstehen, wird es bei der richtigen Handhabung weniger Probleme geben. Werfen Sie zusätzlich einen Blick auf die Feststellschraube und wie gut sie die Einstellungen blockiert. Bei einer schlecht konstruierten Sperrung müssen Sie mit unpräzisen Ergebnissen rechnen, weil sich der eingestellte Wert ständig verändert.

Häufige hilfreiche Funktionen: Die meisten Drehmomentschlüssel sind heutzutage mit einer Ratschenfunktion ausgestattet, sodass Sie das Werkzeug nicht ständig absetzen müssen. Das erleichtert Ihnen die Verwendung erheblich. Gleichzeitig ist es Ihnen bei vielen Modellen möglich, zwischen Links- und Rechtsgewinde umzuschalten. Entweder nehmen Sie die Veränderung über einen Umschaltknopf am Knarrenkopf vor oder Sie können den gesamten Kopf drehen.

Das Material und die Verarbeitungsqualität

Ein Drehmomentschlüssel sollte Ihnen möglichst lange dienen. Eine jährliche Kalibrierung können Sie nicht verhindern, sodass Sie die Kosten beim Kauf einberechnen müssen. Dagegen können Sie auf robuste Materialien und eine gute Verarbeitungsqualität achten. Stabile Modelle bestehen zumeist aus Chrom-Vanadium-Stahl, der sich durch seine korrosionsbeständigen und robusten Eigenschaften auszeichnet. Seltener verwenden die Hersteller Chrom-Molybdän-Stahl, der ein wenig unstabiler und daher günstiger ist.

Abgesehen vom Hebelmaterial sollten Sie einen Blick auf den Griff werfen, der zumeist aus Kunststoff besteht. Für eine angenehme Handhabung ist eine rutschfeste Beschichtung wünschenswert. Mit einer ergonomischen Form des Griffes sollte Ihnen das Werkzeug gut in der Hand liegen. Betrachten Sie den gesamten Drehmomentschlüssel und achten Sie darauf, wie gut die Übergänge verarbeitet sind. Die Skala sollte beispielsweise nach Betätigung des Sperrknopfes nicht mehr veränderbar und der Antriebskopf muss gut befestigt sein.

Die Präzision nach DIN-Norm

Ein Drehmomentschlüssel ist ein Messwerkzeug, weshalb eine hohe Genauigkeit zu den wichtigsten Eigenschaften gehört. An der Stelle kann Ihnen die DIN-Norm helfen. Denn um diese zu erreichen, muss der Drehmomentschlüssel eine Genauigkeit von +/-4 Prozent aufweisen. Achten Sie deshalb darauf, dass Ihr zukünftiges Werkzeug über eine DIN-ISO-6789-Zertifizierung verfügt. Zum Werkzeug müssen Sie ein entsprechendes Papier erhalten, das die Überprüfung belegt.

Nur begrenzt gültig: Bedenken Sie, dass die Zertifizierung nur eine begrenzte Zeit gültig ist. Früher oder später lässt die Spannung der Feder nach, was die Messergebnisse verfälscht. Auf dem Kalibrierschein können Sie entnehmen, wie lange Ihnen das Werkzeug exakte Resultate gewährleistet. Im Anschluss bieten Ihnen viele Hersteller eine Neukalibrierung an, bei der Sie nach Abschluss ein neues Zertifikat erhalten.

Drehmomentschlüssel bestellenDie Abmessungen des Antriebs und des Werkzeuges

Bei den Abmessungen sind für Sie zwei Werte wichtig – die Länge des Werkzeuges und die Größe des Antriebs. Mit Antrieb ist der Vierkantzapfen des Knarrenkopfes gemeint, der über eine messbare Größe in Zoll verfügt. Zumeist kommen bei Drehmomentschlüsseln 1/2- oder 1/4-Zoll-Antriebe zum Einsatz, seltener treffen Sie 3/8-Zoll-Antriebe an. Für Sie ist die Größe entscheidend, wenn es um die Befestigung von Stecknüssen geht. Sollten Sie zu Hause passendes Zubehör für einen Drehmomentschlüssel haben, müssen Sie beim Kauf des Werkzeuges auf eine gesicherte Kompatibilität achten.

Für eine gute Hebelwirkung und einfache Kraftübertragung kann die Länge des Drehmomentschlüssels entscheidend sein. Je länger das Werkzeug ist, desto weniger Kraft müssen Sie aufwenden. Gleichzeitig bedeutet es ein höheres Gewicht. Wollen Sie mit dem Schlüssel Autoräder wechseln, darf es ein Werkzeug von 45 bis 55 Zentimetern sein. Beim Gewicht müssen Sie mit 1 bis 1,5 Kilogramm rechnen. Modelle mit kleinem Anzugsdrehmoment, die beispielsweise für Fahrräder geeignet sind, sind meist unter 40 Zentimeter lang und leichter.

Der Lieferumfang und die Garantieleistungen

Abschließend sollten Sie sich dem Lieferumfang und den Garantieleistungen widmen. Mit einem Drehmomentschlüssel allein können Sie noch keine Schrauben anziehen, dazu benötigen Sie passende Stecknüsse. Gehört zusätzlich eine Verlängerung zum Lieferumfang, profitieren Sie bei vielen Felgen davon. Es kann sein, dass Sie das benötigte Zubehör bereits zu Hause haben. Überlegen Sie selbst, auf welchen Lieferumfang Sie angewiesen sind und welches Zubehör unnötig ist.

Beim Kauf eines Drehmomentschlüssels erhalten Sie die gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren. Einige Hersteller bieten Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit, dass Sie das Werkzeug nach einem Jahr kostenlos kalibrieren lassen. Bei hochwertigen Modellen gewährt Ihnen der Hersteller eine längere Garantie von bis zu 5 Jahren.

Das sollten Sie wissen: Empfehlenswert ist es, wenn Sie den Drehmomentschlüssel spätestens alle 2 Jahre neu kalibrieren. Sie können die Kalibrierung selber durchführen oder sie einem Profi überlassen. Entweder senden Sie Ihren Drehmomentschlüssel – nach Möglichkeit – dem Hersteller oder Sie fragen in Ihrer Autowerkstatt nach. Einige Baumärkte bieten Ihnen einen Kalibrier-Service an.

FAQ – häufig gestellte Fragen rund um Drehmomentschlüssel

FragezeichenWas kostet ein Drehmomentschlüssel?

Der Preis eines Drehmomentschlüssels hängt von der Art, den Materialien und der Verarbeitung ab. Zu den teuersten Modellen gehören elektronische Modelle, die einen komplexen Aufbau aufweisen. Die günstigsten Varianten sind anzeigende und auslösende Werkzeuge.

Ist der Drehmomentschlüssel aus hochwertigem und robustem Stahl gefertigt und weist er eine hohe Exaktheit auf, müssen Sie etwas mehr bezahlen. Daneben kann ein bekannter Herstellername für einen höheren Preis sorgen. Empfehlenswert ist es, wenn Sie einen vernünftigen Preis für ein hochwertiges Modell ausgeben.

Wo kaufe ich einen Drehmomentschlüssel?

Drehmomentschlüssel können Sie auf Verkaufsplattformen im Internet oder im Fachhandel erwerben. Portale wie Amazon oder Ebay bieten Ihnen ein großes Sortiment zu vernünftigen Preisen. Sie profitieren von Kundenrückmeldungen, sodass Sie vor dem Kauf von möglichen Schwachstellen erfahren. Zum Kauf müssen Sie nur einen Button drücken und einige Tage später erhalten Sie Ihr Werkzeug bequem nach Hause geliefert.

Wer seinen zukünftigen Drehmomentschlüssel lieber in Augenschein nimmt, der erwirbt das Werkzeug in einem Baumarkt, einem Autohaus oder im Fachhandel. Daneben bieten Ihnen Supermärkte vereinzelte Modelle an. Sie profitieren von einer persönlichen Beratung und können den Drehmomentschlüssel in die Hand nehmen. Auf die Weise bringen Sie in Erfahrung, wie die Einstellungen funktionieren und ob Ihnen das Prinzip dient. Sollten Sie ein passendes Modell finden, können Sie es bezahlen und sofort nach Hause nehmen.

Welche Alternativen zu einem Drehmomentschlüssel gibt es?

Es gibt keine Alternative. Der Drehmomentschlüssel ist ein spezifisches Werkzeug, das sich zum Messen des Anzugsdrehmomentes eignet. Sie finden kein anderes Werkzeug, das einen vergleichbaren Zweck hat und beispielsweise beim Radwechsel zum Einsatz kommt. Im Gegensatz dazu gibt es ein Gerät, das Sie zum Anziehen und Lösen von Schrauben verwenden können – den Schlagschrauber. Er bringt ein hohes Drehmoment auf und löst sogar festgerostete Muttern und Schrauben. Mit dem Werkzeug können Sie keinesfalls nach exaktem Drehmoment arbeiten, weshalb sich der Schlagschrauber nur bedingt zur Nutzung eignet.

Drehmomentschlüssel kaufenWie pflege ich einen Drehmomentschlüssel richtig?

Wenn Sie lange von Ihrem Drehmomentschlüssel profitieren möchten, sollten Sie auf eine gute Pflege achten. Sie müssen das Werkzeug nicht schmieren, denn im Inneren befindet sich Fett.

Sollten Sie den Drehmomentschlüssel länger nicht verwendet haben, müssen Sie ihn bei der ersten Benutzung einige Male betätigen, damit sich die Schmierung verteilen kann. Nach der Verwendung sollten Sie darauf achten, dass Sie die Arretierung auf die unterste Stufe stellen – nicht weiter. Um einen Verlust der Genauigkeit zu verhindern, darf die Feder nur bei der Verwendung gespannt sein.

Zur Säuberung sollten Sie auf Reinigungsmittel und Wasser verzichten, denn sie können mit der Zeit die Mechanik negativ beeinflussen. Wählen Sie ein trockenes Tuch und reiben Sie das Werkzeug sauber. Lassen Sie den Drehmomentschlüssel in regelmäßigen Abständen kalibrieren, damit weiterhin eine gute Funktionalität gewährleistet ist. Dasselbe trifft zu wenn Sie feststellen, dass Ihr Werkzeug ungenau arbeitet.

Wie finde ich heraus, ob mein Drehmomentschlüssel genau funktioniert? Eine Überprüfung geht am einfachsten, wenn Sie einen weiteren Drehmomentschlüssel zur Hand nehmen. Stellen Sie bei Ihrem alten Werkzeug ein Anzugsdrehmoment ein und ziehen Sie eine Schraube fest. Im Anschluss überprüfen Sie den Wert mit dem neuen Gerät. Sollten Sie eine Differenz feststellen, ist es Zeit für eine neue Kalibrierung. Alternativ geben Sie Ihr Werkzeug in eine Werkstatt oder dem Hersteller und lassen es von Profis überprüfen.

Bedenken Sie bei der Verwendung eines Drehmomentschlüssels, dass es sich um ein Präzisionswerkzeug handelt. Werfen Sie es nicht auf den Boden und verwenden Sie es mit der nötigen Vorsicht. Bei Nichtgebrauch verstauen Sie es in einer Kunststoffbox oder in einem Koffer. Bei der Verwendung sollten Sie mit Bedacht vorgehen und alle Einstellungen regelmäßig überprüfen.

Kann ich den Drehmomentschlüssel selber kalibrieren?

Ja, das können Sie. Dennoch sollten Sie ein gewisses Fachwissen in dem Bereich haben und beispielsweise wissen, dass das Anzugsdrehmoment durch Kraft und Weg entsteht. Sollte Ihnen das Prinzip klar sein, können Sie aus dem folgenden Video entnehmen, wie Sie eine Kalibrierung selber durchführen:

Wann wurde der erste Drehmomentschlüssel erfunden?

Das Patent des ersten Drehmomentschlüssels mit selbstauslösender Funktion wurde 1938 angemeldet. Als Erfinder gilt das Saltus-Werk Max Forst in Solingen, das sich auf die Herstellung von Sonderwerkzeugen spezialisiert hat. Daneben konnte das Unternehmen Facom frühe Erfolge in dem Bereich wie beispielsweise die erste Umschaltknarre von 1945 verbuchen. In anderen Ländern wie Japan wurde gleichermaßen auf dem Gebiet geforscht, denn der Drehmomentschlüssel bedeutete eine Weiterentwicklung für die Automobil- und Luftfahrtindustrie. Das japanische Unternehmen Tohnichi brachte 1968 den ersten Drehmomentschlüssel mit Druckluftbetrieb auf den Markt.

Gibt es einen Drehmomentschlüssel-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest befasst sich regelmäßig mit Werkzeugen, die Ihnen Ihre Arbeit vereinfachen. Bisher hat sich das Verbraucherportal nicht mit den Drehmomentschlüsseln befasst. Sollte sich daran etwas ändern, informieren wir Sie an der Stelle über die aktuellen Ergebnisse.

Weil ein Drehmomentschlüssel von vielen Privatpersonen beim Radwechsel zum Einsatz kommt, möchten wir Ihnen den Artikel von 2019 zum Thema Autoreifen vorstellen. Das Verbraucherportal geht unter anderem auf die Frage ein, ab wann Sie Winter- und Sommerreifen montieren sollten.

Die Stiftung Warentest beantwortet interessante Fragen zum Thema Bußgelder beim Fahren mit den falschen Reifen und zu den Profiltiefen. Abgesehen davon finden Sie weitere Informationen zu Sommer- und Winterreifen, die Sie als Fahrzeugführer wissen sollten. Wenn Sie sich für den Artikel interessieren, die spannenden Fakten zu den Reifen.

Hat Öko Test einen Drehmomentschlüssel-Test durchgeführt?

Neben der Stiftung Warentest vertrauen die Verbraucher auf die Bewertungen von Öko Test, weshalb wir uns bei dem Verbraucherportal schlau gemacht haben. Leider hat Öko Test noch keinen Drehmomentschlüssel-Test durchgeführt. Daher können wir Ihnen im Moment keine entsprechenden Ergebnisse liefern. Sobald sich daran etwas ändert und Öko Test die Präzisionswerkzeuge testet, präsentieren wir Ihnen an der Stelle die Testergebnisse.

Was sagt der TCS zu den Drehmomentschlüsseln?

Zuletzt haben wir uns bei den südlich gelegenen Nachbarn bezüglich eines Tests von Drehmomentschlüsseln umgesehen. Der Touring Club Schweiz – kurz TCS – besteht wie der ADAC aus Experten, die sich zu Themen rund um die Straße beschäftigen. Zwar hat sich der TCS noch nicht mit den Drehmomentschlüsseln befasst, aber eine hilfreiche Seite zum Thema Reifen zusammengestellt.

Dort erhalten Sie beispielsweise eine umfassende Antwort zu Radschrauben und was Sie beim Anziehen beachten müssen. Wollen Sie sich besser über Reifen informieren und herausfinden, was Sie bei Sommer- und Winterreifen berücksichtigen sollten, lesen Sie hier die FAQ und entsprechenden Antworten des TCS zu den Reifen.

Weiterführende Links

Drehmomentschlüssel Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten Drehmomentschlüssel

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Gedore R68900200 Drehmomentschlüssel 04/2020 79,39€ Zum Angebot
2. Proxxon 23353 Drehmomentschlüssel 04/2020 83,45€ Zum Angebot
3. Goodyear 75522 Drehmomentschlüssel 04/2020 48,74€ Zum Angebot
4. Famex 10886-3N Drehmomentschlüssel 04/2020 40,40€ Zum Angebot
5. Unitec 20809 Drehmomentschlüssel 04/2020 24,89€ Zum Angebot
6. Proxxon 23349 MicroClick MC30 Drehmomentschlüssel 04/2020 51,95€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Gedore R68900200 Drehmomentschlüssel