Dekupiersäge Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 9 Tipps & Tricks zu Ihrer besten Dekupiersäge

Ein ruhiges Hobby im stressigen Alltag wünschen sich immer mehr Leute. Schöne Kunstwerke, einzigartige Dekorationsartikel und lustige Spielzeuge aus Holz herzustellen, könnte Ihre nächste Beschäftigung zur Entspannung sein. Für eine optimale Bearbeitung unterschiedlicher Werkstoffe benötigen Sie eine zuverlässige Dekupiersäge, die als mechanische Laubsäge bekannt ist. Sobald Sie das Sägeblatt eingespannt haben, müssen Sie einzig das Werkstück führen und die Säge erledigt den Rest. Das bedeutet für Sie einen hohen Komfort und präzise Ergebnisse bei Ihren nächsten Do-It-Yourself-Projekten.

Wir stellen Ihnen in unserem großen Vergleich 9 Dekupiersägen vor und erklären Ihnen mehr zu den jeweiligen Eigenschaften. Für einen gut durchdachten Kauf liefern wir Ihnen im Ratgeber wichtige Informationen zu den Sägen wie die zentralen Kaufkriterien oder die Funktionsweise. Sie werden unterschiedliche Arten von Dekupiersägen kennenlernen und die Vorzüge der einzelnen Varianten erfahren. Abschließend haken wir bei der Stiftung Warentest und bei Öko Test nach, ob die Verbraucherportale einen Dekupiersägen-Test durchgeführt haben.

4 Dekupiersägen mit Absaugvorrichtung im großen Vergleich

Proxxon 28092 Dekupiersäge
Leistung
205 Watt
Drehzahl
900 oder 1.400 Umdrehungen pro Minute
Hubhöhe
19 Millimeter
Maximale Schnitttiefe
50 Millimeter
Sägeblattlänge
Von 125 bis 130 Millimetern oder 127 Millimeter
Ausladung
40 Zentimeter
Neigbarer Tisch
Absaugvorrichtung
Gebläse
Gewicht
17 Kilogramm
Besonderheiten
Hohe Standfestigkeit für präzise Arbeiten, zwei Gänge, schlanke Sägearme aus Alu-Druckguss, gute Präzision, mit Halterung für Sägeblätter mit Querstift, Blasebalg und fünf Sägeblätter inklusive
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon208,80€ Ebay194,94€
Einhell TC-SS 405 E Dekupiersäge
Leistung
120 Watt
Drehzahl
400 bis 1.600 Umdrehungen pro Minute
Hubhöhe
14 Millimeter
Maximale Schnitttiefe
52 Millimeter
Sägeblattlänge
127 Millimeter
Ausladung
40,6 Zentimeter
Neigbarer Tisch
Absaugvorrichtung
Gebläse
Gewicht
12,15 Kilogramm
Besonderheiten
Massives Gestell, verstellbarer Metalltisch, Verschraubung mit Werkbank möglich, mit Werkstückniederhalter, einfacher Sägeblattwechsel und ein Sägeblatt inklusive
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon78,37€ Ebay78,90€
Dremel F013MS20-1/5 Dekupiersäge
Leistung
70 Watt
Drehzahl
1.500 bis 2.250 Umdrehungen pro Minute
Hubhöhe
Keine Angaben
Maximale Schnitttiefe
18 Millimeter
Sägeblattlänge
Keine Angaben
Ausladung
Keine Angaben
Neigbarer Tisch
Absaugvorrichtung
Gebläse
Gewicht
1,1 Kilogramm
Besonderheiten
Als mobiles Modell verwendbar, einfacher Zubehörwechsel dank Spannhebels, kompakte Abmessungen, einfache Bedienung und mit Parallelanschlag
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon93,42€ Ebay93,42€
Scheppach SD1600V Dekupiersäge
Leistung
120 Watt
Drehzahl
500 bis 1.700 Umdrehungen pro Minute
Hubhöhe
21 Millimeter
Maximale Schnitttiefe
50 Millimeter
Sägeblattlänge
134 Millimeter
Ausladung
40,6 Zentimeter
Neigbarer Tisch
Absaugvorrichtung
Gebläse
Gewicht
13,16 Kilogramm
Besonderheiten
Mit flexiblem Arbeitslicht, Aufnahme von Laub- und Stiftsägeblättern, Schnellspannhebel, vibrationsarm für gute Resultate und flexible Gebläsedüse für eine staubfreie Sicht
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon86,76€ Ebay79,00€
Abbildung
Modell Proxxon 28092 Dekupiersäge Einhell TC-SS 405 E Dekupiersäge Dremel F013MS20-1/5 Dekupiersäge Scheppach SD1600V Dekupiersäge
Leistung
205 Watt 120 Watt 70 Watt 120 Watt
Drehzahl
900 oder 1.400 Umdrehungen pro Minute 400 bis 1.600 Umdrehungen pro Minute 1.500 bis 2.250 Umdrehungen pro Minute 500 bis 1.700 Umdrehungen pro Minute
Hubhöhe
19 Millimeter 14 Millimeter Keine Angaben 21 Millimeter
Maximale Schnitttiefe
50 Millimeter 52 Millimeter 18 Millimeter 50 Millimeter
Sägeblattlänge
Von 125 bis 130 Millimetern oder 127 Millimeter 127 Millimeter Keine Angaben 134 Millimeter
Ausladung
40 Zentimeter 40,6 Zentimeter Keine Angaben 40,6 Zentimeter
Neigbarer Tisch
Absaugvorrichtung
Gebläse
Gewicht
17 Kilogramm 12,15 Kilogramm 1,1 Kilogramm 13,16 Kilogramm
Besonderheiten
Hohe Standfestigkeit für präzise Arbeiten, zwei Gänge, schlanke Sägearme aus Alu-Druckguss, gute Präzision, mit Halterung für Sägeblätter mit Querstift, Blasebalg und fünf Sägeblätter inklusive Massives Gestell, verstellbarer Metalltisch, Verschraubung mit Werkbank möglich, mit Werkstückniederhalter, einfacher Sägeblattwechsel und ein Sägeblatt inklusive Als mobiles Modell verwendbar, einfacher Zubehörwechsel dank Spannhebels, kompakte Abmessungen, einfache Bedienung und mit Parallelanschlag Mit flexiblem Arbeitslicht, Aufnahme von Laub- und Stiftsägeblättern, Schnellspannhebel, vibrationsarm für gute Resultate und flexible Gebläsedüse für eine staubfreie Sicht
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon208,80€ Ebay194,94€ Amazon78,37€ Ebay78,90€ Amazon93,42€ Ebay93,42€ Amazon86,76€ Ebay79,00€

Auch diese Vergleiche geben Ihnen Tipps rund um eine gute Werkstattaustattung

HandkreissägeKappsägeTischkreissägeStichsägeOberfräseBohrmaschineExzenterschleiferPoliermaschineWinkelschleifer

1. Proxxon 28092 Dekupiersäge – mit zwei Gängen

Die Proxxon 28092 Dekupiersäge ermöglicht Ihnen maximale Schnitttiefen von 50 Millimetern in Holz. Sie können diverse Materialien wie Plexiglas oder glasfaserverstärkten Kunststoff bearbeiten, dann müssen Sie mit geringeren Schnitttiefen rechnen. Bei Nichteisen-Metallen darf der Werkstoff maximal 10 Millimeter dick sein. Die Hubhöhe beträgt 19 Millimeter und mit einer Ausladung von 40 Zentimetern bearbeiten Sie nach Herstellerangaben problemlos breitere Werkstücke. Der Tisch aus Alu-Druckguss ist 36 x 18 Zentimeter groß und bis zu 45 Grad neigbar.

Die mechanische Laubsäge von Proxxon ist mit einem bürstenlosen Zwei-Gang-Motor ausgestattet, sodass Sie die gewünschte Leistung über den Einschalter wählen. Im ersten Gang dürfen Sie 145 Watt und eine Drehzahl von 900 Umdrehungen pro Minute erwarten. Im zweiten Gang sind es 205 Watt und 1.400 Umdrehungen pro Minute. Der Hersteller garantiert eine hohe Präzision, exakte Sägeergebnisse in beiden Gängen und eine hohe Langlebigkeit des bürstenlosen Motors.

Sie können Sägeblätter mit und ohne Querstift befestigen, doch sollten Sie die von Proxxon vorgegebenen Längen einhalten. Mit Querstift muss das Blatt 127 Millimeter lang sein. Bei Sägeblättern ohne Querstift passen Längen von 125 bis 130 Millimetern. Sie finden eine Halterung vor, an der Sie die Blätter mit Stift befestigen können. Ein Blasebalg soll stets die Sicht verbessern und dank des seitlichen Absaugkanals mit Stutzen und Adapter ist die Verwendung eines Staubsaugers möglich. Sie erhalten zum 17 Kilogramm schweren Gerät fünf Sägeblätter. Das Gewicht kommt gemäß Hersteller aufgrund der robusten Materialien wie dem schlanken Sägearm aus Alu-Druckguss zustande und hat den Vorteil einer hohen Standfestigkeit.

Wozu benötige ich eine Dekupiersäge? Eine Dekupiersäge ist für exakte Holzarbeiten konstruiert, mit vielen Modellen sägen Sie in weitere Materialien wie dünne Nichteisen-Metalle oder Kunststoff. Häufig nützt die Säge bei Projekten im Modellbau, bei Bastelarbeiten oder zur Herstellung ähnlicher Kunstwerke. Im Vergleich zu einer Laubsäge müssen Sie die Hubbewegung nicht selbst ausführen und Sie profitieren von einer höheren Effizienz. In unserem Ratgeber gehen wir genauer auf die Säge ein und zeigen Ihnen weitere Vorteile auf.

Zusammenfassung

Die Dekupiersäge verfügt über einen bürstenlosen Zwei-Gang-Motor, sodass Sie das Gerät dem Hersteller zufolge Ihrem Einsatz anpassen können. Er verspricht eine hohe Standfestigkeit, präzise Ergebnisse und robuste Materialien. Eine gute Absaugvorrichtung und ein Gebläse sollen die Arbeit angenehm gestalten.

FAQ

Mit welcher Lautstärke muss ich rechnen?

Laut Herstellerangaben erreicht die Proxxon 28092 Dekupiersäge eine Lautstärke von 70 Dezibel. Ein Amazon-Kunde meint, dass die Geräuschentwicklung mit der eines Staubsaugers vergleichbar ist.

Kann ich mit der Proxxon 28092 Dekupiersäge in 40 Millimeter dickes Eichenholz sägen?

Dem Verkäufer zufolge ist das aufgrund der maximalen Schnitttiefe von 50 Millimetern trotz des harten Holzes möglich.

Kann ich ein Sägeblatt ohne Querstift mit einer Länge von 130 Millimetern einspannen?

Ja, das können Sie. Laut Proxxon passen Blätter ohne Querstift mit einer Länge von 125 bis 130 Millimeter. Bei Modellen mit Querstiften darf es nur 127 Millimeter lang sein.

Darf ich Rundsägeblätter verwenden?

Ja, das ist laut Amazon-Verkäufer möglich. Rezensenten bei Amazon sprechen von präzisen und sauberen Ergebnissen.

Wie wechsle ich das Sägeblatt?

Amazon-Kunden erklären, dass Sie mit dem mitgelieferten Inbus die zwei Klemmschrauben lösen müssen. Danach sollen Sie das alte Sägeblatt ersetzen und die Schrauben festziehen.

2. Einhell TC-SS 405 E Dekupiersäge – mit Werkstückniederhalter

Die Einhell TC-SS 405 E Dekupiersäge ist mit einem 120-Watt-Motor ausgestattet, der sich zum Sägen von Holz und Kunststoff eignet. Sie stellen die Drehzahl stufenlos von 400 bis 1.600 Watt ein, um die Geschwindigkeit dem Werkstoff anzupassen. Die Hubhöhe beträgt 15 Millimeter und die Ausladung beläuft sich auf 40,6 Zentimeter. Die mechanische Laubsäge ist 12,15 Kilogramm schwer und mit einer Absaugvorrichtung versehen. Der Durchmesser der Öffnung beträgt 36 Millimeter, was für viele Staubsauger passend sein sollte.

Wie funktioniert eine Dekupiersäge? Eine Dekupiersäge ist mit einem Motor ausgestattet, der seine Energie aus der Steckdose bezieht. Sobald Sie das Kabel einstecken und den Motor starten, versetzt er das Sägeblatt in die typische Bewegung. Zusätzlich betreibt er weitere Ausstattungen wie das Gebläse oder das Licht – wenn die Zubehöre vorhanden sind. Weitere Ausführungen zur Funktionsweise und was Sie bei der Handhabung beachten sollten, erfahren Sie im Ratgeber nach dem Vergleich.

Der Metalltisch ist 40,8 x 25 Zentimeter groß und bis zu einem Winkel von 45 Grad neigbar. Bei einem 90-Grad-Winkel beträgt die maximale Schnitttiefe 52 Millimeter. Sobald Sie den Tisch um 45 Grad kippen, darf das Werkstück nur noch 20 Millimeter dick sein. Den Sägeblattwechsel vollziehen Sie dem Hersteller zufolge einfach, was Ihre Effizienz erhöhen soll. Sie erhalten ein Sägeblatt zum Gerät, das die passende Länge von 127 Millimetern aufweist.

Sie können die Dekupiersäge laut Einhell einfach mit der Werkbank verschrauben, dazu sind Löcher in der Grundplatte vorhanden. Der Hersteller betont das massive Gestell und das hohe Gewicht, sodass mit und ohne Befestigung eine gute Standfestigkeit bestehen soll.

Die Säge ist mit einem Werkstückniederhalter ausgestattet. Er fixiert das Werkstück auf dem Tisch und ähnelt dem Nähfuß einer Nähmaschine. Der Hersteller garantiert präzise und sichere Schnitte dank der zusätzlichen Halterung. Eine flexible Abblasvorrichtung soll den Werkstückhalter, das Sägeblatt und die Schnittlinie frei von Sägemehl halten.

Zusammenfassung

Die mechanische Laubsäge von Einhell ist mit einem starken Motor ausgestattet, der eine hohe Drehzahl erreichen und gute Schnitttiefen ermöglichen soll. Ein verstellbarer Metalltisch, der simple Sägeblattwechsel und der Werkstückniederhalter sollen Ihnen den Einsatz vereinfachen. Gemäß Hersteller erhalten Sie ein vielseitig einsetzbares und robustes Modell.

FAQ

Kann ich ein Sägeblatt mit einer Länge von 130 Millimetern benutzen?

Ja, gemäß Amazon-Verkäufer erhalten Sie einen Adapter, sodass alle handelsüblichen Sägeblätter passen sollen.

Ist die Einhell TC-SS 405 E Dekupiersäge laut?

Sie erreicht einen Schalldruckpegel von 90,1 Dezibel. Der Hersteller rät Ihnen zur Benutzung eines Gehörschutzes.

Kann ich stiftlose Sägeblätter verwenden?

Ja, das können Sie laut Einhell-Kundenservice dank des Sägeblattadapters.

Gibt es einen Ersatz für die kleine, runde Arbeitsplatte?

Der Einhell-Kundenservice bei Amazon empfiehlt Ihnen, umgehend Kontakt mit Einhell aufzunehmen.

Muss ich bei jedem Wechsel eine Schraube lösen?

Nein, denn es ist nach Herstellerangaben ein Schnellspannsystem vorhanden, das Ihnen einen einfachen Tausch ohne Werkzeuge ermöglicht.

3. Dremel F013MS20JA Dekupiersäge – mobil und stationär verwendbar

Die Dremel F013MS20JA Dekupiersäge ist ein kleines Modell, das Ihnen maximale Schnitttiefen von 18 Millimetern ermöglicht. Mit dem 70 Watt starken Motor können Sie in Holz und Kunststoff sägen. Er erreicht eine Drehzahl von 1.500 bis 2.250 Umdrehungen pro Minute. Der Hersteller verspricht kompakte Abmessungen und ein geringes Gewicht von 1,1 Kilogramm. Für eine bequeme Handhabung tätigen Sie den Zubehörwechsel mühelos, zur Freigabe des Sägeblattes lösen Sie gemäß Dremel den Spannhebel. Ein Parallelanschlag soll Ihnen exakte Ergebnisse ermöglichen und an der Absaugvorrichtung können Sie einen Staubsauger montieren.

Die mechanische Laubsäge von Dremel verwenden Sie stationär und mobil. Dazu lösen Sie nach Herstellerangaben den grauen Teil vom kleinen Tisch und halten die Säge bei der Benutzung in der Hand. Den schwarzen Tisch können Sie mit einer Schraubzwinge an einer Werkbank oder einem Tisch befestigen. Der Hersteller verspricht eine einfache Bedienung.

Zusammenfassung

Die Dremel-Dekupiersäge ist für kleinere Projekte geeignet, bei denen Sie mobile und stationäre Einsätze realisieren. Ein Parallelanschlag, kompakte Abmessungen und ein schneller Zubehörwechsel sollen Ihnen die Benutzung vereinfachen. Der Hersteller verspricht ein gutes Modell, um präzise Schnitte in Holz und Kunststoff zu tätigen.

FAQ

Bis zu welchen Holzstärken sägt die Dremel F013MS20JA Dekupiersäge?

Die maximale Schnitttiefe beträgt 1,8 Zentimeter. Amazon-Kunden zufolge müssen Sie ab 1,5 Zentimetern Geduld aufbringen und beim Sägen langsam vorgehen.

Erhalte ich einen Parallelanschlag?

Ja, zum Lieferumfang zählt ein Parallelanschlag. Er soll Ihnen die Benutzung der Dremel F013MS20JA Dekupiersäge vereinfachen.

Wie lang sind die Sägeblätter?

Amazon-Kunden zufolge muss das Sägeblatt 100 Millimeter lang sein.

Kann ich die Sägeblätter anderer Hersteller verwenden?

Nein, das ist gemäß Amazon-Kunden nicht möglich. Sie sollen wegen des Schnellspannsystems eine andere Form aufweisen, sodass nur die Blätter von Dremel passen.

Ist ein Anschluss für den Staubsauger vorhanden?

Ja, Sie können Ihren Staubsauger befestigen. Ein Amazon-Kunde rät Ihnen zu einem starken Gerät, um den Großteil des Sägemehls zu erwischen.

4. Scheppach SD1600V Dekupiersäge – mit flexiblem Arbeitslicht ausgestattet

Die Scheppach SD1600V Dekupiersäge ist mit einem 120-Watt-Motor ausgestattet, der eine Drehzahl von 500 bis 1.700 Umdrehungen pro Minute erreicht. Die Power des Motors und die Hubhöhe von 21 Millimetern ermöglichen Ihnen Schnitte bis zu einer maximalen Tiefe von 50 Millimetern. Sie verringert sich, sollten Sie den Tisch neigen und einen Gehrungsschnitt ausführen. Der Tisch erreicht einen Durchmesser von 25,5 Zentimetern und eine Länge von 41,5 Zentimetern.

Die Scheppach-Dekupiersäge ist mit einem Arbeitslicht ausgestattet, das Sie gemäß Hersteller flexibel positionieren. Es leuchtet den Arbeitstisch aus, was die Kontrolle, die Schnittführung und die Präzision verbessern soll.

Die strombetriebene Dekupiersäge kann Laub- und Stiftsägeblätter aufnehmen, die eine Länge von 134 Millimetern aufweisen. Dank Schnellspannhebels sollen Sie den Tausch in wenigen Sekunden ausführen. Scheppach spricht von einem vibrationsarmen Gerät, mit dem Sie gute Resultate erzielen sollen. Die Ausladung beträgt 40,6 Millimeter und die mechanische Laubsäge ist 13,16 Kilogramm schwer. Damit Sie von einer staubfreien Sicht profitieren, hat der Hersteller ein flexibles Gebläse montiert. Zusätzlich können Sie Ihren Staubsauger nutzen, um das Sägemehl direkt zu entsorgen.

Beim Sägen entstehen Späne in unterschiedlichen Größen und ein feiner Staub. Beide Abfallprodukte stellen eine Gefahr dar. Die Späne können Ihnen ins Auge fliegen und Verletzungen verursachen. Die kleinsten Partikel schweben in der Luft und werden schlimmstenfalls in großen Mengen von Ihnen eingeatmet. Das kann zu schwerwiegenden Krankheiten führen, sollten Sie der Belastung täglich mehrere Stunden und über einen längeren Zeitraum ausgesetzt sein.

Zusammenfassung

Die mechanische Laubsäge Scheppach SD1600V ist mit einem flexiblen Arbeitslicht und einer beweglichen Gebläsedüse ausgestattet, die Sie nach Herstellerangaben gut Ihrem Einsatz anpassen können. Scheppach verspricht eine staubfreie Sicht und ein vibrationsarmes Gerät mit einem starken Motor.

FAQ

Kann ich die Scheppach SD1600V Dekupiersäge für Metall verwenden?

Amazon-Kunden zufolge können Sie mit einem Metallsägeblatt Aluminium und andere Nichteisen-Metalle sägen.

Wie regle ich die Geschwindigkeit?

Laut Käufern bei Amazon finden Sie einen Drehregler vor, über den Sie das Tempo von 500 bis 1.700 Umdrehungen pro Minute stufenlos einstellen.

Wie kann ich die Vibrationen senken?

Ein Amazon-Kunde rät Ihnen, die Scheppach SD1600V Dekupiersäge auf einer Werkbank oder einem Arbeitstisch zu befestigen. Beim Sägen sollten Sie das Werkstück fest auf den Tisch drücken, um eine gute Kontrolle zu erlangen.

Kann ich Rundsägeblätter benutzen?

Ja, das können Sie gemäß Rezensenten bei Amazon. Es soll ein Adapter zum Lieferumfang zählen, der Ihnen gemäß Amazon-Käufern die Verwendung unterschiedlicher Sägeblätter ermöglicht.

Ist eine Absaugung vorhanden?

Ja, nach Herstellerangaben können Sie einen Staubsauger anschließen.

5. Proxxon 27088 DS 230/E Dekupiersäge – mit dreifach höhenverstellbarem Kopf

Die Proxxon 27088 DS 230/E Dekupiersäge ist mit einem 85-Watt-Motor ausgestattet, der auf eine Spannung zwischen 220 und 240 Volt angewiesen ist. Die Ausladung beträgt 30 Zentimeter, sodass die Werkstücke laut Hersteller größer und breiter sein dürfen. Der Arbeitstisch weist die Abmessungen von 16 x 16 Zentimetern auf. Die Säge erreicht eine Hubzahl von 150 bis 2.500 pro Minute. Sie können die Hubzahl elektronisch steuern und Einfluss auf die Geschwindigkeit nehmen. Die maximale Hubhöhe beträgt 7 Millimeter und die maximalen Schnitttiefen hängen vom jeweiligen Werkstoff ab:

  • Maximale Schnitttiefe von 40 Millimetern in Weichholz
  • Maximale Schnitttiefe von 10 Millimetern in Hartholz
  • Maximale Schnitttiefe von 4 Millimetern in Kunststoff
  • Maximale Schnitttiefe von 2 Millimetern in Nichteisen-Metalle
Was muss ein Anfänger beim Kauf einer Dekupiersäge beachten? Für Anfänger gelten vielfach dieselben Kriterien wie für fortgeschrittene Nutzer. Die Säge sollte leicht zu bedienen sein und über einen großen Ablagetisch verfügen. Mit einem starken Motor und einer guten Hubzahl realisieren Sie Projekte mit unterschiedlichen Materialien. Für Anfänger ist es vorteilhaft, wenn die Dekupiersäge mit keinem oder zwei Gängen ausgestattet ist. Modelle mit stufenlos einstellbarer Drehzahl sind für Fortgeschrittene und Profis konzipiert, was sich zum Beispiel im Preis zeigt. Mehr Informationen zu den einzelnen Kaufkriterien erhalten Sie im Ratgeber.

Die mechanische Laubsäge von Proxxon ist zum Gebrauch in trockenen Räumen und für Einsätze im Modellbau oder der Spielzeugherstellung gedacht. Sie ist 2 Kilogramm schwer und 70 Dezibel laut. Der Hersteller verspricht robuste Materialien wie den Sägebügel aus Alu-Druckguss und eine effiziente Entfernung des Sägemehls. Einerseits ist ein Gebläse vorhanden, andererseits können Sie am Absaugstutzen einen geeigneten Luftschlauch mit einem Durchmesser von 35 Millimetern anbringen. Für Ihre Sägeblätter finden Sie ein Ablagefach vor, den Schlüssel zum Sägeblattwechsel befestigen Sie an der dafür vorgesehenen Halterung.

Die Proxxon-Dekupiersäge verfügt über einen dreifach höhenverstellbaren Kopf. Das soll Ihnen den Vorteil bringen, dass Sie das Sägeblatt an jeder Stelle nutzen können. Nach Herstellerangaben reduzieren Sie den Verschleiß um das Dreifache, weil Sie ein Sägeblatt an drei Stellen verwenden. Das auf 60 Zentimeter verkürzte Blatt soll Ihnen zusätzlich präzisere Ergebnisse bringen.

Zusammenfassung

Mit der Säge bearbeiten Sie gemäß Proxxon diverse Materialien und der kraftvolle Motor soll für eine hohe Effizienz sorgen. Sie können den Kopf dreifach in der Höhe verstellen, um nach Herstellerangaben den Verschleiß von Sägeblättern zu reduzieren. Die einstellbare Hubfrequenz, die große Arbeitsplatte und die hohe Präzision sollen Ihnen das Handling vereinfachen.

FAQ

Kann ich mit der Proxxon 27088 DS 230/E Dekupiersäge Schallplatten sägen?

Das sollte Amazon-Kunden zufolge möglich sein, solange Sie ein geeignetes Sägeblatt verwenden.

Welche Laubsägeblätter muss ich kaufen?

Laut Amazon-Kunden können Sie jedes gewöhnliche Laubsägeblatt verwenden, das Sie im Baumarkt oder im Internet finden.

Was bedeutet die Betriebszeit von 15 Minuten?

Nach dieser Zeit sollten Sie die Proxxon 27088 DS 230/E Dekupiersäge gemäß Amazon-Kunden spätestens ausschalten, sodass der Motor nicht zu heiß läuft. Zwar soll noch keine Gefahr für einen Defekt bestehen, doch die Rezensenten bei Amazon betonen den schnelleren Verschleiß.

Kann ich Aluminium sägen?

Ja, Aluminium und andere Nichteisen-Metalle dürfen nicht stärker als 2 Millimeter sein.

Eignet sich die Dekupiersäge zur Herstellung einer Messerscheide und der Griffschale des Messers?

Ja, dazu können Sie die Säge gemäß Amazon-Rezensenten verwenden.

6. Record Power SS16V Dekupiersäge – mit 5 Jahren Garantie

Die Record Power SS16V Dekupiersäge soll ein Präzisionsmodell sein, das Ihnen Schnitttiefen bis zu 50 Millimetern ermöglicht. Im Inneren befindet sich ein 90-Watt-Motor, der eine Geschwindigkeit von 550 bis 1.600 Umdrehungen pro Minute erreicht. Die Ausladung beträgt 40,6 Zentimeter und Sie können den Tisch für Gehrungsschnitte um 45 Grad neigen. Die Säge ist 60 x 33 x 36 Zentimeter groß und 12 Kilogramm schwer.

Wo Bohrstaub rieselt oder Späne fliegen, kann leicht etwas ins Auge gehen. Mit cleveren Tricks und preiswerten Hilfsmitteln können Heimwerker sich beim Sägen und Schleifen schützen. Atemschutzmasken und Schutzbrillen sind nicht teuer, und einen Staubsauger hat jeder zuhause.Die Stiftung Warentest

Der Hersteller verspricht ein verbessertes Schnellspannsystem für Sägeblätter mit und ohne Stift, sodass Ihnen der Wechsel einfach gelingen soll. Gemäß Record Power stellen Sie die Spannung des Blattes auf der Rückseite der Maschine ein, um schnell und effizient zu arbeiten. Sie sollen von einem Werkstückniederhalter profitieren, der das Material sichert und dank des kleinen Gebläses sollen Sie immer eine freie Sicht genießen. Nach Herstellerangaben leuchtet das Licht die Arbeitsfläche zuverlässig aus.

Sie erhalten eine Garantiezeit von 5 Jahren auf die mechanische Laubsäge. Bei einem Defekt, Bedarf an Ersatzteilen oder einem Problem können Sie sich an den Hersteller wenden. Er verspricht Ihnen eine schnelle Hilfe und einen verlässlichen Service.

Zusammenfassung

Die SS16V-Dekupiersäge soll ein Präzisionsmodell sein, das laut Hersteller mit einem starken Motor ausgestattet ist. Ein Gebläse und ein Werkstückniederhalter sollen Ihnen die Handhabung vereinfachen. Record Power betont die robusten Materialien und die Garantie von 5 Jahren.

FAQ

Kann ich Rundsägeblätter verwenden?

Ja, das ist laut Amazon-Kunden möglich. Die Benutzung soll einfach sein und gute Schnittergebnisse bringen.

Wie groß ist der Abstand zwischen dem Sägeblatt und der Beuge des Sägebügels?

Die Ausladung beträgt 40,6 Zentimeter.

Welche Leistung schafft der Motor?

Der Motor der Record Power SS16V Dekupiersäge erreicht eine Leistung von 90 Watt.

Was passiert, wenn mir ein Sägeblatt bricht?

Ein Amazon-Kunde erklärt, dass nicht viel passieren wird. Das Sägeblatt wird oben und unten gehalten, sodass es nicht weg spickt. Danach entfernen Sie die Reste und setzen wie gewohnt ein neues Blatt ein.

Wie viele Sägeblätter erhalte ich zur Record Power SS16V Dekupiersäge?

Laut Amazon-Rezensenten gehören zwei Sägeblätter zum Lieferumfang. Eines hat einen Stift und das andere Blatt kommt ohne Stift aus.

7. Güde GDS 16 E Dekupiersäge – für Modellbau und Bastelarbeiten geeignet

Die Güde GDS 16 E Dekupiersäge ist mit einem schwenkbaren Tisch ausgestattet, der eine Neigung von 45 Grad zulässt. Das Grundgestell besteht aus massivem Stahlguss und Sie können die Maschine durch Bohrungen am Tisch befestigen. Eine Gebläsevorrichtung soll Ihnen die Sicht auf die Schnittlinie und das Sägeblatt freihalten. Ein Nullspannungsschalter erhöht nach Herstellerangaben Ihre Sicherheit, weil er ein ungewolltes Einschalten nach beispielsweise einem Stromausfall verhindert. Zusätzlich ist das Gerät mit einem durchsichtigen Späneschutz ausgestattet, den Sie beim Wechsel hochklappen können.

Die Dekupiersäge von Güde ist für Arbeiten mit Holz und Kunststoff geeignet. Sie sollen präzise Resultate im Modellbau und bei Bastelarbeiten erhalten. Der Hersteller garantiert hochwertige Materialien, geringe Vibrationen und einen starken Motor.

Zur Aktivierung der Dekupiersäge finden Sie einen Ein- und Ausschalter vor, so starten Sie den 120-Watt-Motor. Er erreicht eine Drehzahl von 400 bis 1.600 Umdrehungen, die Sie stufenlos regeln. Die Ausladung beträgt 40,6 Zentimeter und die maximale Schnitttiefe beläuft sich auf 50 Millimeter. Sie reduziert sich bei maximaler Neigung auf 23 Millimeter. Das Sägeblatt darf eine Länge von 133 Millimetern aufweisen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Dekupiersäge und einer Bandsäge? Eine Dekupiersäge ist eine mechanische Laubsäge, die Sie stationär verwenden. Die typische Bewegung nach oben und unten übernimmt ein vom Motor angetriebenes Sägeblatt. Bei einer Bandsäge erhalten Sie ein langes, starkes und breites Sägeblatt, das sich in eine Richtung dreht. Ihnen steht ein kurzer Abschnitt zur Verfügung, wo das Sägeblatt zum Sägen freigelegt ist. Im Gegensatz zur Dekupiersäge ist die Bandsäge für gröbere Arbeiten und schnelle Schnitte gemacht.

Zusammenfassung

Die GDS 16 E-Dekupiersäge soll sich gut für Bastelarbeiten und im Modellbau eignen. Güde verspricht ein vielseitig einsetzbares und robustes Gerät, das Ihnen präzise Schnitte ermöglichen soll. Der Nullspannungsschalter und die Schutzscheibe sollen die Benutzung sicherer gestalten.

FAQ

Müssen die Sägeblätter 133 Millimeter lang sein?

Ja, nach Herstellerangaben müssen die Sägeblätter für die Güde GDS 16 E Dekupiersäge 133 Millimeter lang sein.

Kann ich Rundsägeblätter verwenden?

Ja, das ist gemäß Amazon-Verkäufer möglich.

Ist der Tisch der Güde GDS 16 E Dekupiersäge schwenkbar?

Ja, Sie können einen maximalen Winkel von 45 Grad einstellen. Beachten Sie, dass sich die maximale Schnitttiefe auf 23 Millimeter verkürzt.

Wie viele Geschwindigkeitsstufen stehen mir zur Verfügung?

Sie können die Drehzahl stufenlos einstellen. Sie finden den Drehregler gemäß Güde neben dem Ein- und Ausschalter vor.

Ist eine Absaugvorrichtung vorhanden?

Ja, Sie können laut Hersteller einen Staubsauger verwenden, um das Sägemehl direkt zu entsorgen.

8. Proxxon 27094 DS 460 Dekupiersäge – Neigungen von -5 bis +50 Grad möglich

Die Proxxon 27094 DS 460 Dekupiersäge soll Ihnen exakte Schnitte in diverse Materialien wie Plexiglas, Schaumstoff, Leder oder Kork ermöglichen. Ein leichter und robuster Sägearm aus Magnesium soll zu einer hohen Präzision beitragen. Zum Sägeblattwechsel können Sie den Tisch nach Herstellerangaben nach hinten schieben, um besser an die Vorrichtung zu gelangen. Mit dem Drehknopf spannen Sie das Sägeblatt, bis es die gewünschte Stabilität erreicht. Der Hersteller verspricht ein staubfreies und sauberes Arbeiten, weil Ihnen ein Absaugkanal zur Verfügung steht.

Mit der mechanischen Laubsäge von Proxxon können Sie Gehrungs- und Winkelschnitte ausführen, indem Sie den Tisch neigen. Ihnen sind Winkel in einem Bereich von -5 bis +50 Grad möglich, was gemäß Hersteller speziell ist. Die meisten Dekupiersägen der Konkurrenz sollen maximal von 0 bis 45 Grad einstellbar sein.

Die Dekupiersäge von Proxxon verfügt über einen bürstenlosen Motor mit zwei Gängen, der eine Leistung von 205 Watt erreicht. Die Hubzahl im ersten Gang beträgt 900 und im zweiten Gang 1.400 Hübe pro Minute. Der Sägehub beläuft sich auf 18 Millimeter und dank der großzügigen Ausladung von 46 Zentimetern können Sie breitere Werkstücke bearbeiten. Der 40 x 25 Zentimeter große Sägetisch besteht aus robustem Alu-Druckguss, was unter anderem das Gewicht von 20 Kilogramm erklärt.

Bei der Benutzung einer Dekupiersäge kann schnell ein Unfall passieren, das freiliegende Sägeblatt stellt die größte Gefahr dar. Der Holzstaub belastet Ihre Lungen und Splitter oder Funken könnten Ihre Augen verletzen. Deshalb sollten Sie vorsichtig arbeiten und alle Schritte zweimal überprüfen. Wischen Sie auf der Markierung liegende Späne niemals mit Ihrer Hand weg und tragen Sie eine Schutzbrille. Mit einer guten Staubschutzmaske verhindern Sie, dass die schädlichen Partikel in Ihren Organismus gelangen. Weitere Tipps und Tricks zur sicheren Benutzung der Dekupiersäge erfahren Sie im Ratgeber nach dem Vergleich.

Bei Schnitten von 90 Grad dürfen die Werkstücke maximal 65 Millimeter dick sein. Neigen Sie den Tisch um 45 Grad, sind maximale Schnitttiefen von 32 Millimetern möglich. Zum Lieferumfang zählen die Säge und fünf Super-Cut-Sägeblätter, von denen Sie grobe und feine Ausführungen für unterschiedliche Schnitte erhalten. Der Hersteller verspricht mit dem schwingungsdämpfenden Fuß geringe Vibrationen, was Ihre Arbeiten exakter machen und vorzeitige Ermüdungserscheinungen verhindern soll.

Zusammenfassung

Die mechanische Laubsäge von Proxxon ist mit einem Zwei-Gang-Motor ausgestattet, der stabil und kraftvoll sein soll. Der Hersteller betont den großen Bereich der Neigungseinstellung und die robusten Materialien. Der Sägeblattwechsel soll Ihnen einfach gelingen, denn mit dem Drehknopf können Sie das Blatt gemäß Proxxon gefühlvoll spannen.

FAQ

Wie schnell kann ich das Sägeblatt wechseln?

Amazon-Kunden zufolge kommt die Zeit auf Ihre Übung an. Benutzen Sie die Proxxon 27094 DS 460 Dekupiersäge oft, sollen Sie nach wenigen Wechseln ein zügiges Tempo erreichen.

Kann ich mit der Proxxon 27094 DS 460 Dekupiersäge Bleche sägen?

Ja, nach Herstellerangaben dürfen Sie Nichteisen-Metalle sägen. Die maximalen Schnitttiefen betragen je nach Art 10 bis 15 Millimeter.

Gibt es eine passende Führungsschiene?

Laut Amazon-Verkäufer produziert der Hersteller keine passende Führungsschiene.

Weshalb gibt es keinen Werkstückniederhalter?

Ein Rezensent bei Amazon macht Sie darauf aufmerksam, dass der Niederhalter bei einem korrekt eingespannten Sägeblatt fast unnötig ist. Wenn die Sägezähne nach unten zeigen, sollen sie das Werkstück selber halten.

Kann ich mit der Dekupiersäge Sperrholzplatten von 5 Millimetern sägen?

Ja, das ist laut Verkäufer bei Amazon möglich. Gemäß Amazon-Kunden müssen Sie das Werkstück gut festhalten.

9. Hegner 01100000 Dekupiersäge – mit beweglicher Welle als Gebläse und Absaugung

Die Hegner 01100000 Dekupiersäge ist laut Hersteller stabil konstruiert und langlebig. Das soll an dem bürstenlosen und verschleißfreien 100-Watt-Motor liegen, der gemäß Hegner für den Dauerbetrieb ausgelegt ist. Er erreicht eine Drehzahl von 400 bis 1.400 Umdrehungen pro Minute, die Sie bei dem Modell mit dem optionalen Drehzahlregulator einstellen können. Das Zubehör soll bei feinen Arbeiten praktisch sein und ist separat erhältlich. Den Hub von 15 Millimetern können Sie nach Wunsch auf 12 Millimeter verkleinern.

Folgende Schnitttiefen sind möglich:

  1. Maximale Schnitttiefe von 50 Millimetern in Weichholz
  2. Maximale Schnitttiefen von 40 Millimetern in Hartholz
  3. Maximale Schnitttiefen von 15 Millimetern in Kunststoff wie Plexiglas
  4. Maximale Schnitttiefen von 6 Millimetern in Nichteisen-Metalle wie Kupfer
Die Dekupiersäge von Hegner ist mit einer biegsamen Welle ausgestattet, die über einen Schlauch mit dem Anschlussstutzen für den Staubsauger verbunden ist. Schließen Sie Ihren Staubsauger an, können Sie die Späne über und unter dem Werkstück einsaugen. Benötigen Sie ein Gebläse, hängen Sie den Schlauch nach Herstellerangaben unkompliziert um und das Gebläse wird das Mehl entsorgen.

Der 43,5 x 23 Zentimeter große Tisch besteht aus Aluminium-Kokillenguss und ist feinstgefräst. Sie können ihn um bis zu 45 Grad neigen und Gehrungs- oder Winkelschnitte ausführen. Die Ausladung von 36,5 Zentimetern soll Ihnen den Zuschnitt von breiten Werkstücken ermöglichen. Beim Sägeblattwechsel profitieren Sie Hegner zufolge von der Einspanntechnik, die Ihnen eine schnelle Einstellung der Spannung ermöglichen soll. Sie können alle gewöhnlichen Laubsägeblätter verwenden, zum Lieferumfang zählt ein Set mit 60 Stück. Zusätzlich erhalten Sie eine Anleitung und das Bedienwerkzeug wie den Schlüssel für den Sägeblattwechsel.

Welche Arten von Dekupiersägen gibt es? Die meisten Dekupiersägen ähneln sich stark und nur wenige Modelle stechen durch eine große Veränderung heraus. Der Motor und die Drehzahlregelung machen die Hauptunterschiede aus. Klassische Sägen sind mit einem simplen Einschalter ausgestattet, sodass der Motor immer das Maximum herausholt. Andere Arten verfügen über einen Zwei-Gang-Motor, sodass Sie die Leistung und die Drehzahl in zwei Stufen dem Werkstoff anpassen können. Wie die dritte Art aufgebaut ist und welche Vor- und Nachteile die einzelnen Modelle bringen, erfahren Sie im Ratgeber.

Zusammenfassung

Die Hegner-Dekupiersäge ist mit einem flexiblen Gebläse ausgestattet, das Sie alternativ als Absaugvorrichtung benutzen können. Sie erhalten ein großzügiges Sägeblatt-Set zum Gerät, sodass Sie beim Erhalt Ihren ersten Einsatz realisieren können. Der Hersteller garantiert einen robusten Motor, einen stabilen Sägetisch und eine hohe Präzision.

FAQ

Haben die zum Lieferumfang zählenden Sägeblätter einen Stift?

Nein, dem Amazon-Verkäufer zufolge kommen die Sägeblätter ohne Querstifte aus.

Wo wird die Hegner 01100000 Dekupiersäge hergestellt?

Gemäß Verkäufer bei Amazon findet die Produktion in Deutschland statt.

Mit welcher Geräuschentwicklung muss ich rechnen?

Laut Amazon-Verkäufer ist die Hegner 01100000 Dekupiersäge im Leerlauf 64,1 Dezibel laut. Sägen Sie einen Werkstoff, kann die Lautstärke auf 74,5 Dezibel steigen.

Welche Leistung erreicht die Säge?

Die mechanische Laubsäge ist mit einem 100 Watt starken Motor ausgestattet.

Was ist eine Dekupiersäge?

Dekupiersäge TestEine Dekupiersäge ist die mechanische Variante der bekannteren Laubsäge. Das Wort kommt aus dem französischen, wo „découper“ ausschneiden oder zerschneiden bedeutet.

Die Feinschliffsäge eignet sich für filigrane Schnitte in diverse Materialien wie Weichholz, Hartholz, Kunststoff oder Nichteisen-Metalle. Die Funktionsweise ist bei jedem Modell ähnlich und im Vergleich zur mobilen Handsäge ist die Dekupiersäge für eine stationäre Verwendung konzipiert. Die Anschaffung einer Dekupiersäge könnte sich für Sie lohnen, wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Aktivität sind und ein Hobby in den folgenden Bereichen haben:

  • Restauration oder Produktion von Möbeln
  • DIY-Produkte wie Geschenke aus Holz
  • Modellbau
  • Bastelarbeiten
  • Puzzles und Schwibbögen
  • Haus- und Gartendekorationen
  • Anfertigung von Spielzeugen
Suchen Sie ein neues Hobby und benötigen Sie ein wenig Inspiration? Im Internet finden Sie diverse Anleitungen für Sägeprojekte mit einer Dekupiersäge wie Holzspielzeuge oder Dekorationen. Zumeist sind die Vorlagen kostenlos, sodass Sie ein für Sie passendes Projekt aussuchen und nachsägen können. Bei den weiterführenden Links finden Sie eine Seite mit abwechslungsreichen Motiven.
Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um das YouTube-Video zu laden. Cookie-Einstellungen ändern

Was sind die Vor- und Nachteile einer Dekupiersäge?

VorteileAnstelle einer Dekupiersäge können Sie andere Sägen verwenden, die Sie entweder manuell bedienen müssen oder ein Motor hilft. Ein Beispiel für ein manuelles Modell ist die Laubsäge, bei der Sie mit Ihrem Arm den Hub ausführen müssen. Eine Bandsäge ist eine elektrische Variante, die sich wenig für filigrane Arbeiten eignet. Eine Dekupiersäge bietet Ihnen eine hohe Präzision und ermöglicht saubere Schnittergebnisse. Dazu trägt der kleine und vibrationsarme Motor bei.

Ihnen sind gerade und runde Schnittführungen möglich, damit Sie diverse Projekte umsetzen können. Bei vielen Modellen finden Sie einen neigbaren Arbeitstisch vor, sodass Sie Gehrungs- und Winkelschnitte tätigen können. Im Gegensatz zu einer manuellen Laubsäge haben Sie keinen Kraftaufwand und die Handhabung wird Ihnen dank diversen Zubehören und Ausstattungen angenehm gestaltet.

Ein großer Nachteil von Dekupiersägen ist der Preis, denn im Vergleich zu manuellen Modellen bezahlen Sie deutlich mehr. Eine Bandsäge ist teurer als eine mechanische Laubsäge. Zusätzlich müssen Sie den Stromverbrauch einkalkulieren und für die Lagerung oder Benutzung müssen Sie ausreichend Platz zur Verfügung haben.

Pro und Kontra

  • Hohe Präzision und saubere Schnittergebnisse
  • Kleiner und vibrationsarmer Motor
  • Gerade und runde Schnittführungen realisierbar
  • Oft Gehrungs- und Winkelschnitte möglich
  • Kein Kraftaufwand
  • Angenehme Handhabung dank Extras
  • Hochpreisig
  • Verbraucht Strom
  • Größerer Lager- und Stellplatz nötig

Wie funktioniert eine Dekupiersäge?

Dekupiersäge VergleichEine Dekupiersäge ist mit einem dünnen Sägeblatt ausgestattet, das im Gegensatz zur Bandsäge nicht endlos ist. Bei der Benutzung müssen Sie nur den Werkstoff bewegen und nicht wie bei Stichsägen oder klassischen Laubsägen das gesamte Gerät.

Der Sägearm ist fest an der massiven Basis befestigt und nur im Inneren bewegen sich die Teile, damit das Blatt einen schnellen Hub ausführen kann. Dazu ist ein Motor verarbeitet, den Sie mit Strom aus der Steckdose versorgen müssen. Je nach Modell stellen Sie zwei Gänge ein, wählen Sie die Drehzahl stufenlos oder drücken Sie nur den Einschalter.

Betätigen Sie den Einschalter, startet der Motor den Betrieb. Eine Welle leitet die Rotation des Motors auf das Getriebe um, das die Umdrehung zu der typischen Bewegung wandelt. Das Sägeblatt ist mit dem Getriebe verbunden und sägt sich so mit hohem Tempo in den Werkstoff. Je nach Modell können Sie einen Staubsauger anschließen, der den entstehenden Sägestaub sofort entsorgt. Oft finden Sie ein Gebläse vor, das Ihnen die Sicht auf die Sägelinie frei hält. Es wird vom Motor angetrieben und verhilft Ihnen zu genaueren Schnittergebnissen.

Vor allem in den USA ist die Arbeit mit der Dekupiersäge ein beliebtes Hobby. Es gibt regelmäßig Ausstellungen oder “Scroll Saw Picnics”, bei denen die Hobbyhandwerker sich austauschen und ihre Arbeiten vorstellen. Die Bandbreite der Techniken ist groß: Fretwork, Intarsien, Puzzles oder bewegliche Spielzeuge werden hergestellt.Wikipedia

Was muss ich bei der Benutzung einer Dekupiersäge beachten?

Bitte beachten!Eine Dekupiersäge erreicht ein hohes Tempo und Sie müssen mit Ihren Händen arbeiten. Je nach Größe des Werkstoffs befinden sich Ihre Finger nahe am Sägeblatt, was eine erhöhte Verletzungsgefahr bedeutet. Andere Risiken gehen vom Motor oder den Spänen aus, sodass Sie bei der Benutzung einige Aspekte beachten sollten. Mit wenigen Achtsamkeiten gehen Sie sicherer mit dem Gerät um.

  • Lesen Sie vor der ersten Benutzung das Handbuch durch und halten Sie sich an die Vorgaben des Herstellers.
  • Nehmen Sie keine Veränderungen am Gerät vor, denn so verfällt der Anspruch auf Garantieleistungen.
  • Benutzen Sie die Dekupiersäge sachgemäß und befolgen Sie die Angaben zu den geeigneten Werkstoffen.
  • Tragen Sie eine Staubschutzmaske, eine Schutzbrille und geeignete Schuhe, die den Halt erhöhen.
  • Anfänger sollten eine Werkstoffstärke von mindestens 4 bis 5 Millimetern wählen und nicht mit zu filigranen Arbeiten starten.
  • Entfernen Sie vor Veränderungen wie dem Sägeblattwechsel den Stecker aus der Steckdose, um einen unbeabsichtigten Start zu verhindern.
  • Wählen Sie ein passendes Sägeblatt, das sich für das Material und den Einsatz eignet.
  • Lösen Sie die Klemmschrauben und setzen Sie das Sägeblatt ein, sodass die Zähne nach unten zeigen. Danach befestigen Sie die Schrauben und erhöhen die Spannung.
  • Achten Sie auf einen sauberen Arbeitsplatz und eine gute Bewegungsfreiheit um die Maschine herum.
  • Anfänger sollten das Werkstück vorsägen und sich in einem zweiten oder dritten Schritt der exakten Schnittlinie widmen.
  • Bohren Sie das Material mit einem Bohrer von der Größe fünf oder sechs vor, wenn Sie in der Mitte des Werkstückes starten möchten.
  • Zum Aussägen von Kreisen greifen Sie zu einem Rundsägeblatt, das auf jeder Seite Zähne aufweist, sodass Sie den Werkstoff nicht umständlich drehen müssen.
  • Entfernen Sie auf der Markierung liegende Späne niemals mit der Hand, das führt zu gefährlichen Situationen. Machen Sie besser von dem Gebläse Gebrauch.
  • Reinigen Sie das Gerät nach der Benutzung, ziehen Sie zuvor den Stecker.

Gehen Sie bei jeder Benutzung mit der nötigen Vorsicht vor und überlegen Sie jeden Schritt zweimal. Eine gewisse Routine kann sich nach kurzer Zeit einstellen und gefährliche Folgen haben. Seien Sie sich den Gefahren ständig bewusst und deshalb aufmerksam.

Wie kann ich Ausrisse verhindern? Bei einem dünnen Werkstück können Sie Klebeband auf der Unterseite – entlang der Sägelinie – anbringen. Es hält das Material besser zusammen und nach dem Schnitt entfernen Sie es einfach. Alternativ verwenden Sie eine dünne Unterlage aus Hartfasermaterial, die Sie nach dem Schnitt ersetzen müssen.

Welches Sägeblatt sollte ich wählen?

Die Wahl des richtigen Sägeblattes kann sich für Anfänger als schwierig erweisen, die große Auswahl und die Unwissenheit über wichtige Aspekte machen einen Fehlgriff wahrscheinlich. Bei einem passenden Sägeblatt kommt es auf drei unterschiedliche Eigenschaften an, die über einen effizienten und präzisen Schnitt entscheiden.

  • Das Material des Sägeblattes: Sägeblätter können aus unterschiedlichen Materialien bestehen und so eignen sich einige Produkte besser oder schlechter für gewisse Werkstoffe. Sägeblätter aus HSS-Hochleistungsschnellarbeitsstahl sind robust und langlebig, weshalb sie sich für harte Materialien eignen. Ein Blatt aus Bimetall soll am besten für Kurvenschnitte sein, da es sich um ein flexibles Material handelt.
  • Die Geometrie der Verzahnung: Die Geometrie hat einen Einfluss auf die Exaktheit und die Effizienz des Schnittes. Je mehr Zähne vorhanden sind, desto präziser wird der Schnitt, doch desto mehr Zeit müssen Sie einplanen. Sind es wenige und grobe Zähne, haben Sie den Schnitt schnell getätigt und das Ergebnis wird unpräzise ausfallen. Bei einigen Modellen sind die Zähne speziell angeordnet, so verspricht Ihnen der Hersteller eine hohe Exaktheit oder eine ausgezeichnete Effizienz.
  • Die Breite des Sägeblattes: Möchten Sie kurvige Objekte aussägen, sollte das Sägeblatt möglichst dünn sein. Dadurch wird es biegbar und passt sich besser der geschwungenen Arbeitsweise an. Alternativ greifen Sie zum Rundsägeblatt. Ein breites Sägeblatt nutzen Sie, um gerade Schnitte zu sägen. Die Breite erhöht die Stabilität und die Spannung, sodass das Blatt ruhiger sägt und der Schnitt exakter wird.

Gehören Sie zu den Anfängern, dann gibt es einen einfachen Tipp zur Wahl des richtigen Sägeblattes: Beim Erwerb der Blätter sollten Sie einen genauen Blick auf die Verpackung werfen, weil oft alle nötigen Informationen darauf stehen. Die Hersteller der Blätter geben an, für welche Materialien die Sägeblätter geeignet sind, welches Schnittergebnis Sie erwarten dürfen und wie lang sie sind. Notfalls lassen Sie sich im Baumarkt von einem kompetenten Verkäufer beraten.

Welche Arten von Dekupiersägen gibt es?

Verschiedene VariantenDekupiersägen gleichen sich oft und haben häufig dieselben Ausstattungen und Funktionen. Es gibt einzigartige Modelle, die für spezielle Situationen geeignet sind. Ein großer Unterschied zeigt sich beim Motor und der Drehzahlregelung. Sie finden Sägen mit zwei Gängen vor, die Sie beim Einschalter anwählen können.

Andere Varianten ermöglichen Ihnen, die Drehzahl stufenlos einzustellen, sodass Sie die Geschwindigkeit dem Werkstück anpassen können. Die dritte Version kommt ohne Gänge aus, sodass der Motor immer das Maximum leistet. Welche Vor- und Nachteile die Arten bringen, erfahren Sie im Folgenden:

Dekupiersäge ohne Gänge

Eine klassische Dekupiersäge ohne Gänge ist die typisch mechanische Laubsäge, die sich für Anfänger eignet. Sie können die Drehzahl nicht einstellen, sondern haben nur einen Ein- und Ausschalter zur Verfügung. Das bedeutet eine einfache Handhabung und einen günstigeren Preis. Die Abmessungen sind zumeist kompakt, weil solche Modelle für den privaten Gebrauch gedacht sind.

Ein Nachteil von Dekupiersägen ohne Gänge zeigt sich bei dünnen Werkstoffen. Der Motor versucht eine gute Leistung zu erzeugen, sodass zu viel Power hinter dem Schnitt stecken könnte. Bei stärkeren Materialien können Schwankungen auftreten, die die Präzision des Schnittes beeinflussen. Bei der Basisversion sind selten Ausstattungen wie ein Licht, eine Halterung oder ein Schnellspannhebel vorhanden.

Pro und Kontra

  • Für Anfänger geeignet
  • Einfache Handhabung
  • Kompakte Abmessungen
  • Preiswert
  • Selten mit zusätzlichen Ausstattungen und Funktionen
  • Zu kraftvoll bei dünnen Werkstücken
  • Häufige Schwankungen

Dekupiersäge mit zwei Gängen

Eine Steigerung der ersten Art stellt die Dekupiersäge mit zwei Gängen dar, die sich für Anfänger und Fortgeschrittene eignet. Über den Einschalter oder einen Zusatzschalter stellen Sie den gewünschten Gang ein und profitieren von zwei Geschwindigkeiten und zwei Leistungen. So können Sie dünne Materialien sägen, ohne zu viel Kraft auszuüben. Gleichzeitig bearbeiten Sie größere Werkstoffe. Trotz der zwei Gänge ist die Handhabung einfach und bei einigen Modellen erhöhen Extras, spezielle Funktionen und hilfreiche Ausstattungen den Komfort. Im Vergleich zu Dekupiersägen ohne Gang bezahlen Sie ein wenig mehr, dafür erhalten Sie einen gewissen Luxus.

Die größere Konstruktion bedeutet für Sie, dass Sie mehr Platz zur Verfügung haben müssen. Gleichzeitig sind eine größere Ausladung und ein breiter Tisch praktisch für den Einsatz. Je nach Modell müssen Sie mit geringen Schwankungen der Blattgeschwindigkeit rechnen.

Pro und Kontra

  • Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet
  • Einfache Handhabung
  • Oft mit einigen Ausstattungen und Funktionen
  • Für große Werkstücke und filigrane Arbeiten gemacht
  • Mittleres Preissegment
  • Große Konstruktion
  • Geringe Schwankungen

Dekupiersäge mit stufenloser Drehzahlregelung

Die Dekupiersäge mit stufenloser Drehzahlregelung ist für fortgeschrittene Anwender und Profis gedacht. Zumeist stellen Sie die Geschwindigkeit über einen Drehregler ein, um das Tempo dem Werkstoff anzupassen. Durch die elektronische Regelung des Motors entstehen geringe Schwankungen und das Gerät läuft ruhiger und leiser. Bei den meisten Modellen ist ein hochwertiger, langlebiger und häufig bürstenloser Motor verbaut. Diverse Ausstattungen wie ein Licht, ein Werkstückniederhalter oder ein Gebläse sollen Ihnen den Einsatz vereinfachen.

Ein Nachteil der Modelle ist der Preis, denn der Luxus der stufenlosen Drehzahlregelung kostet. Die Konstruktion ist häufig größer, sodass Sie ausreichend Platz auf Ihrer Werkbank einberechnen sollten. Die Handhabung kann zu Beginn ein wenig Übung benötigen, sodass Anfänger ein Gefühl dafür entwickeln müssen und deshalb zu einer der anderen zwei Arten greifen sollten.

Pro und Kontra

  • Für Fortgeschrittene und Profis geeignet
  • Ideale Anpassung an den Werkstoff
  • Oft mit einigen Ausstattungen und Funktionen
  • Hochwertiger und langlebiger Motor
  • Laufruhig und leise
  • Kaum Schwankungen
  • Hochpreisig
  • Große Konstruktion
  • Gewisse Übung in der Handhabung nötig
Ein bekannter Hersteller hat eine spezielle Art von Dekupiersäge auf den Markt gebracht, die Sie stationär und mobil verwenden können. Solche Sonderformen sind für spezifische Einsätze konstruiert und eher selten anzutreffen. Sie bieten Ihnen eine andere Möglichkeit der Nutzung einer mechanischen Laubsäge. Sollten Sie nach einem speziellen Modell Ausschau halten, kann sich die Suche schwieriger gestalten.

Welche Hersteller bieten gute Dekupiersägen an?

Auf der Suche nach einer geeigneten Dekupiersäge werden Sie an diverse Herstellernamen geraten und jedes Unternehmen verspricht Ihnen ein langlebiges und starkes Gerät. Profis können zumeist auf die positive Erfahrung mit dem Produkt eines Herstellers zurückgreifen und Anfänger müssen ein für sie unbekanntes Unternehmen unterstützen. Haben Sie Schwierigkeiten bei der Wahl eines vertrauenswürdigen Herstellers, könnte eines der folgenden vier Unternehmen eine leistungsstarke Säge für Sie bereithalten:

  • Die beste DekupiersägeEinhell: Einhell ist eine deutsche Firma und entwickelt Elektrowerkzeuge, Maschinen und Heizkörper. 1964 wurde das Unternehmen gegründet und es zählt heute über 1.600 Mitarbeiter. Für Einhell sind eine hohe Qualität, ein umfangreicher Service, Freiheit und Freude wichtig. Die Dekupiersägen sollen über einen leistungsstarken Motor und eine lange Haltbarkeit verfügen und eine angenehme Handhabung bieten.
  • Proxxon: Proxxon wurde vor über 30 Jahren gegründet und ist eines der führenden Unternehmen in der Herstellung von elektronischen Feinwerkzeugen. Das Sortiment umfasst mehr als 50 Geräte, die für Modellbauer, feinmechanische Betriebe oder Werkzeugbauer gedacht sind. Die Dekupiersägen von Proxxon sollen präzise, geräuscharm und vibrationsfrei sein. Sie sollen eine lange Haltbarkeit haben und Ihnen über Stunden dienen.
  • Scheppach: Die Firma wurde 1927 in Niederraunau von der Familie Scheppach gegründet und entwickelte sich zu einem Spezialisten für Holzbearbeitungsmaschinen. Später kamen weitere Hilfsgeräte, Werkzeuge und Gartenartikel wie Kompressoren, Rasentrimmer und Kreissägen dazu. Mit dem Slogan „Good Working“ steht Scheppach für gute Produkte mit modernen Ausstattungen und praktischen Funktionen. Das Unternehmen kann auf eine lange Erfahrung zurückgreifen und verspricht eine hochwertige Produktion. Scheppach legt nach eigener Aussage großen Wert auf die Kundenzufriedenheit und die Verfügbarkeit.
  • Dremel: 1932 wurde die Manufaktur von Albert J. Dremel gegründet. Er war ein technischer Zeichner und erhielt im Laufe seines Lebens 55 Patente für seine Erfindungen. Damals brachte er das erste Multi-Tool auf den Markt, das eine hohe Drehzahl bot und ein Hochgeschwindigkeits-Rotationswerkzeug darstellte. Heute ist Dremel in ganz Europa vertreten und verkauft die Produkte in über 60 Ländern weltweit. Die Sägen des Herstellers sollen qualitativ hochwertig sein und Dremel verspricht gute Ergebnisse und eine hohe Effizienz bei einer bequemen Handhabung.

Es gibt zahlreiche Unternehmen, die Ihnen eine gute und präzise Dekupiersäge verkaufen. Sie sollten sich vor dem Kauf über den jeweiligen Hersteller informieren und unterschiedliche Rezensionen über das Produkt lesen. So treffen Sie eine fundierte Kaufentscheidung und erwerben ein passendes Modell für Ihre Projekte.

Was muss ich beim Kauf einer Dekupiersäge beachten?

BestellungIm Internet steht Ihnen die größte Auswahl an Dekupiersägen zur Verfügung, sodass Sie ein passendes Produkt finden. Für Anfänger kann das große Sortiment ein Problem darstellen und eine Kaufentscheidung erschweren. Damit Sie eine gute und zuverlässige Maschine finden, sollten Sie folgende Kriterien beachten:

Die passende Art für das individuelle Niveau

Zuerst ist die passende Art wichtig, die von Ihrer Erfahrung und Ihren Vorstellungen abhängt. Anfänger beginnen mit einem Gerät ohne Gänge, sodass Sie keine Einstellungen vornehmen müssen. Das Handling ist einfach und dennoch sind präzise Sägearbeiten möglich. Für einen höheren Luxus sollten Sie zu einem Modell mit zwei Gängen greifen, um das Tempo ein wenig anzupassen. Das Handling ist weiterhin einfach, Sie haben nur eine leicht erhöhte Ausgabe und erhalten ein starkes Gerät.

Die vielseitigsten Modelle sind Dekupiersägen mit stufenloser Drehzahlregelung. Sie müssen mit einem höheren Preis rechnen und brauchen ein wenig Übung bei den Einstellungen, erhalten dagegen eine Präzisionsmaschine. Solche Arten kommen bei Profis zum Einsatz und ermöglichen exakte Ergebnisse bei unterschiedlichen Werkstoffen und Materialstärken.

Die Leistung und die Geschwindigkeit

Wenn Sie die Art ungefähr eingrenzen können und passende Modelle betrachten, sollten Sie einen Blick auf die Leistung und die Geschwindigkeit werfen. Sie müssen nicht zur stärksten und schnellsten Dekupiersäge greifen, sondern sollten die Auswahl Ihren zukünftigen Einsätzen anpassen. Für einfache Schnitte in dünne Holzplatten reicht eine Leistung von 100 Watt. Je härter die Materialien sind, desto kraftvoller muss der Motor sein. Bearbeiten Sie häufig Hartholz oder dickere Metallbleche, dann darf es ein 200-Watt-Motor sein.

Nur weil ein 250-Watt-Motor verbaut ist, muss die Dekupiersäge nicht zum Sägen von Metallen und Nichteisen-Metallen gemacht sein. Sie sollten sich vor dem Kauf darüber informieren, welche Materialien Sie sägen dürfen. Entweder fragen Sie beim Hersteller nach oder Sie lesen die Angabe in der Bedienungsanleitung nach.

Bei der Geschwindigkeit trifft dasselbe wie bei der Leistung zu. Mit einem hohen Tempo bearbeiten Sie dünne Werkstoffe und erreichen eine hohe Effizienz. Bei unterschiedlichen und harten Werkstoffen ist ein anpassungsfähiger Motor mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten wichtig. Möchten Sie zwei Gänge, müssen Sie beim Kauf die Leistungs- und Tempoangabe des jeweiligen Modells beachten.

Die Hubhöhe, die maximale Schnitttiefe und die passenden Sägeblätter

Danach widmen Sie sich den anderen Angaben wie der Hubhöhe, der maximalen Schnitttiefe und der passenden Sägeblattlänge. Die Hubhöhe definiert die Länge der Bewegung des Sägeblattes. Je größer die Bewegung ist, desto mehr Material trägt das Gerät bei einer Bewegung ab, was eine höhere Effizienz bedeutet. Dekupiersägen erreichen gewöhnlich eine Hubhöhe zwischen 10 und 20 Zentimetern.

Bei der maximalen Schnitttiefe erhalten Sie vielfach mehrere Werte des Herstellers. Sie beziehen sich auf unterschiedliche Werkstoffe. Bei Holz sind die tiefsten Schnitte möglich. Zum Sägen von Kunststoff oder Nichteisen-Metallen braucht der Motor mehr Kraft, sodass das Werkstück maximal einige Millimeter dick sein darf. Es gibt keine allgemeinen Werte, an denen Sie sich orientieren können. Bei der optimalen Schnitttiefe sollten Sie sich nach Ihren zukünftigen Projekten richten.

Viele Dekupiersägen sind mit einem neigbaren Tisch ausgestattet, sodass Ihnen eine nützliche Winkelfunktion zur Verfügung steht. So tätigen Sie präzise und schnelle Gehrungsschnitte. Sollten Sie öfters solche Schnitte ausführen, müssen Sie beim Kauf die veränderte Schnitttiefe beachten. Neigen Sie den Tisch um 45 Grad, reduziert sich die maximale Schnitttiefe um etwa die Hälfte. Das Sägeblatt dringt schräg in den Werkstoff ein, sodass sich mehr davon im Material befindet.

Dekupiersägen Test und VergleichDas Sägeblatt ist ein entscheidender Teil der Dekupiersäge, denn es ist für die eigentliche Sägearbeit zuständig. Jede Dekupiersäge nimmt nur gewisse Blätter auf, die sich in der Länge unterscheiden. Häufig sind sie zwischen 124 und 135 Millimetern lang. Beachten Sie die Angaben des Herstellers, sollten Sie zum Beispiel Laubsägeblätter zu Hause haben.

Zusätzlich ist die Aufnahme wichtig, denn Sägeblätter für Dekupiersägen verfügen über einen Querstift. Bei vielen Modellen erhalten Sie einen Adapter, mit dem Sie gewöhnliche Laubsägeblätter einspannen.

Die Qualität und die Verarbeitung

Sie möchten bestimmt nicht nach kurzer Zeit eine neue Säge kaufen, weil das erworbene Modell defekt ist. Damit Ihnen das nicht passiert, sollten Sie auf eine hochwertige Qualität und eine gute Verarbeitung achten. Die verwendeten Materialien haben einen großen Einfluss auf die Qualität, so sollten der Sägearm oder der Tisch aus Guss oder einem robusten Metall bestehen. Achten Sie auf Zertifikate wie das GS-Siegel, Norm-Kennzeichnungen und die Garantieansprüche. Eine lange Garantiezeit erspart Ihnen die Reparaturkosten für einige Jahre.

Die unterschiedlichen Abmessungen und die Platzverhältnisse

Sagen Ihnen einige Modell zu, sollten Sie sich den Abmessungen näher widmen. Einerseits ist die Ausladung wichtig, die den Abstand zwischen Sägeblatt und Armbeuge definiert. Je länger die Ausladung ist, desto größere Werkstücke können Sie bearbeiten. Gewöhnlich beträgt sie um die 40 Zentimeter. Daneben sind die Abmessungen des Tisches entscheidend, der Ihnen als Ablage dient. Ein großer Tisch vereinfacht das Handling und erhöht den Halt des Werkstücks.

Eine Dekupiersäge nimmt gewisse Abmessungen ein, doch es gibt kleine und kompakte Modelle. Sie sollten Ihren verfügbaren Platz im Hobbyraum oder in der Garage abmessen und bei Ihrem zukünftigen Modell berücksichtigen. Bedenken Sie, dass Sie auf beiden Seiten ein wenig Platz als Ablage benötigen und sich frei bewegen müssen.

Zu den entscheidenden Kaufkriterien kann das Gewicht gehören. Sollten Sie zum Beispiel nur wenig Platz zur Verfügung haben und die Dekupiersäge nach jeder Benutzung umpositionieren, sollte sie nicht zu schwer sein. Wer sein Gerät auf der Werkbank fixiert und es nicht mehr transportiert, muss keinen großen Wert auf das Gewicht legen. Eine robuste und hochwertige Säge kann schnell zwischen 10 und 20 Kilogramm wiegen.

Die Zusatzausstattungen für eine angenehme Handhabung

Die Benutzung einer Dekupiersäge ist einfach, sobald Sie den Sägeblattwechsel bei Ihrem Modell verstanden haben. Die Hersteller verbauen zusätzliche Ausstattungen und überlegen sich Funktionen, die Ihnen die Verwendung vereinfachen sollen. Einige tragen zu einem sicheren Arbeitsumfeld bei und andere Zubehöre helfen bei exakten Ergebnissen. Folgende Funktionen oder Extras werden Sie häufig antreffen und sie erweisen sich als nützlich:

  • Absaugvorrichtung: Bei einer Absaugvorrichtung finden Sie zumeist ein Kunststoffrohr vor, an dem Sie das Staubsaugerrohr befestigen können. Seltener benötigen Sie einen Adapter, den Sie im Internet finden. Mit einer direkten Verbindung zum Sägeblatt saugen Sie den Staub ein und ersparen sich eine aufwendige Reinigung.
  • Gebläse: Das Gebläse ist häufig eine biegsame Welle, die Sie passend an der Schnittlinie positionieren. Mit Hilfe des Motors bläst es die Späne von der Markierung, um Ihnen die Sicht zu verbessern.
  • Verstellbarer Tisch: Viele Tische können Sie neigen, um Gehrungsschnitte auszuführen. Einige Modelle lassen sich einfach entfernen oder verschieben, um Ihnen zusätzlichen Platz zu bieten.
  • Schnellspannhebel: Bei wenigen Dekupiersägen funktioniert der Sägeblattwechsel komplett werkzeuglos. Häufig müssen Sie zwei Klemmschrauben lösen und befestigen, um das Blatt freizugeben oder zu arretieren. Zum Spannen finden Sie vielfach einen Hebel vor, sodass Sie auf weiteres Werkzeug verzichten können.
  • Werkstückniederhalter: Ein Werkstückniederhalter hat eine ähnliche Funktion wie der Nähfuß einer Nähmaschine. Er soll das Werkstück nach unten drücken, um es zusätzlich zu sichern.
  • Späneschutz: Eine durchsichtige Schutzhülle um das Sägeblatt verhindert, dass Späne in Ihre Augen fliegen. Zum Wechsel des Sägeblattes demontieren Sie den Schutz oder klappen ihn unkompliziert hoch.
  • Arbeitslicht: Für eine gute Ausleuchtung der Arbeitsfläche befestigen einige Hersteller ein Arbeitslicht, das entweder mit separaten Batterien funktioniert oder den Strom aus der Steckdose bezieht. Mit einer biegsamen Welle positionieren Sie es so, wie es für Sie optimal ist.
  • Ablagefach: Wenige Dekupiersägen sind mit einem Ablagefach ausgestattet, das Platz für die Sägeblätter oder das Werkzeug zum Sägeblattwechsel bietet. Solche Ablagefächer sind zumeist in der Basis verbaut. Seltener finden Sie Halterungen vor, sodass Sie das Zubehör aufhängen können.

Einige Hersteller überlegen sich spezielle Ausstattungen, die einzigartig sind und Ihnen unterschiedliche Vorteile bringen. So ist bei einigen Sägen der Kopf verstellbar, damit Sie jeden Teil des Sägeblattes verwenden können. Andere Varianten sind mobil einsetzbar, was Ihnen andere positive Aspekte bringt.

Was muss zum Lieferumfang einer Dekupiersäge zählen? Welches Zubehör Sie benötigen und was Sie zur Säge kaufen sollten, hängt von Ihren Projekten und Ihrer Ausrüstung zu Hause ab. Sollten Sie bereits Sägeblätter besitzen, müssen Sie keine weiteren erwerben. Achten Sie auf eine gute Auswahl, um für jede Aufgabe ein passendes Blatt zu haben. Zum Lieferumfang müssen eine ausführliche Anleitung und das Montagewerkzeug zählen. Optional kann sich ein Parallelanschlag lohnen, den Sie notfalls selber herstellen und oft für Winkelschnitte benutzen können.

Häufig gestellte Fragen rund um Dekupiersägen

FragezeichenWas kostet eine Dekupiersäge?

Das kommt auf Ihre gewünschte Art an und auf welche Ausstattungselemente Sie nicht verzichten möchten. Eine Säge ohne Gänge gehört zu den günstigeren Modellen, kostet dennoch einen dreistelligen Betrag. Für ein Modell mit zwei Gängen müssen Sie mit einer höheren Ausgabe rechnen und eine Dekupiersäge mit stufenloser Drehzahlregelung gehört zu der teuersten Variante. Wünschen Sie zusätzlich ein umfangreiches Zubehörpaket, spezielle Ausstattungen wie ein Licht oder Garantieleistungen, kann der Preis höher sein.

Wo sind mechanische Laubsägen erhältlich?

Dekupiersägen finden Sie auf Verkaufsplattformen im Internet wie Amazon. Sie profitieren von einem geringen Preis, einer großen Auswahl und ehrlichen Kundenrückmeldungen. So erfahren Sie vor dem Kauf von allfälligen Schwächen des Produkts. Sollte Ihnen eine Dekupiersäge gefallen, bestellen Sie sie mit einem Klick und innerhalb weniger Tagen erhalten Sie das Gerät. Sie tätigen Ihren Kauf auf eine komfortable Weise und bei Problemen machen Sie von dem Rückgaberecht Gebrauch.

Möchten Sie Ihre zukünftige Dekupiersäge vor dem Kauf in Augenschein nehmen, ist der Kauf im Geschäft empfehlenswert. Sie werden beispielsweise in Baumärkten wie Obi oder Hornbach fündig. Sie erhalten eine gute Beratung und können einige Modelle miteinander vergleichen. Im Gegensatz zu den Verkaufsplattformen ist die Auswahl gering. Gefällt Ihnen ein Gerät, können Sie es sofort nach Hause nehmen und ausprobieren. Bei Problemen oder Fragen haben Sie eine direkte Ansprechperson.

Kann ich eine Dekupiersäge mieten?

Ja, Sie finden entsprechende Angebote auf einigen Verkaufsplattformen im Internet oder in großen Baumärkten. Häufig lohnt sich der Kauf einer Dekupiersäge für einen einmaligen Einsatz nicht oder Sie möchten Ihr zukünftiges Modell ausprobieren. In beiden Fällen profitieren Sie von den Mietangeboten. Sie sollten vor dem Einsatz die Ausgaben berücksichtigen und die Kosten der Miete mit den Kosten eines preiswerten Modells vergleichen. Bei längeren Einsätzen über mehrere Tage könnte sich der Erwerb eines Geräts lohnen, das Sie später weiterverkaufen können.

Was muss ich bei der Lagerung und Wartung beachten?

Inwieweit bei Ihrem Gerät eine Wartung nötig ist, sollten Sie aus der Bedienungsanleitung entnehmen. Gegen Ende des Dokumentes finden Sie die nötigen Angaben. Sie sollten darauf achten, die Dekupiersäge nach jeder Benutzung von restlichen Sägespänen zu befreien und das Sägeblatt zu entfernen. Ziehen Sie vor allen Einstellungen und Reinigungen den Stecker. Nach einer gewissen Einsatzzeit sollten Sie die beweglichen Bestandteile schmieren, genaue Angaben entnehmen Sie dem Handbuch. Den Motor dürfen Sie nicht öffnen oder schmieren.

Taucht ein gröberer Defekt auf oder ist ein Teil kaputt, sollten Sie umgehend Kontakt mit dem Hersteller aufnehmen. Versuchen Sie die Dekupiersäge auf keinen Fall zu reparieren, denn in unerfahrenen Händen droht eine hohe Verletzungsgefahr. Zusätzlich erlischt der Garantieanspruch, was ärgerlich sein kann. Wenden Sie sich an den Hersteller, Ihnen wird bestimmt geholfen.

Dekupiersäge bestellenZur Lagerung verfügen einige Sägen über Fächer und Halterungen, damit Sie das Zubehör mit der Maschine verstauen können. Wählen Sie einen trockenen und frostfreien Ort und suchen Sie eine sonnengeschützte Stelle aus. Kinder oder unbefugte Personen dürfen keinen Zugriff haben. Wurde die Verpackung beim Transport nicht zu stark beschädigt, lagern Sie die Dekupiersäge darin.

Welches Zubehör ist nützlich?

Sie können eine Dekupiersäge nur nutzen, wenn Sie die passenden Sägeblätter zur Hand haben. Sie sind fürs eigentliche Sägen verantwortlich und bieten je nach Form ein anderes Schnittergebnis. Deshalb gehören einige unterschiedliche Blätter und ein Rundsägeblatt zur Grundausstattung, die Sie oft zur Dekupiersäge erhalten. Zur Absaugung ist ein saugstarker Staubsauger empfehlenswert, der über die optimalen Maße zur Befestigung verfügt.

Wollen Sie die Säge mit dem Tisch verschrauben, müssen Sie zusätzlich Schrauben erwerben oder selten eine Schraubzwinge verwenden, das verhindert starke Vibrationen. Eine Atemschutzmaske und eine Schutzbrille gehören genauso zum Einsatz dazu.

Gibt es einen Dekupiersägen-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltUnsere Recherche zeigte, dass die Stiftung Warentest noch keinen Dekupiersägen-Test durchgeführt hat. Stattdessen möchten wir Ihnen die Meldung von 2014 vorstellen, in der sich die Experten des Verbraucherportals zum Thema Arbeitsschutz für Heimwerker äußern. Sie geben Ihnen wertvolle Tipps zur Sicherheit, die Sie bei der Benutzung einer Dekupiersäge oder anderer Holzbearbeitungsgeräte beachten sollten.

Die Stiftung Warentest rät Ihnen, die Gefahren des Holz- und Bohrstaubs nicht zu unterschätzen. Sie sollten immer eine geeignete Atemschutzmaske tragen, wenn Sie drinnen sägen. Nutzen Sie einen Staubsauger als Absaugung, um den Großteil des Staubs direkt zu beseitigen. Die Experten empfehlen das Tragen einer Schutzbrille, um rieselndem Bohrstaub oder fliegenden Spänen den Eintritt ins Auge zu verwehren. Solche Hinweise und weitere Tipps finden Sie in der Meldung Arbeitsschutz für Heimwerker hier.

Hat Öko Test einen Dekupiersägen-Test durchgeführt?

Öko Test hat die Dekupiersägen noch nicht getestet, sodass wir Ihnen keine entsprechenden Produkte weiterempfehlen können. Stattdessen haben wir für Sie einen lesenswerten Artikel zum Thema Geräteverleih gefunden. Eine Dekupiersäge ist ein teures und schweres Gerät, dessen Anschaffung nicht immer lohnt. Möchten Sie wenige Schnitte tätigen, so eignet sich für Sie die Mietoption vielleicht besser.

Manchmal reicht der Lagerplatz nicht mehr aus, was einen weiteren Kauf unmöglich macht. Falls Sie sich dafür interessieren, eine praktische Dekupiersäge auszuleihen, so sollten Sie die Meldung von Öko Test lesen. Sie erfahren darin die jeweiligen Vor- sowie Nachteile der Optionen und was Sie erwarten können. Den kostenpflichtigen Artikel zu den Geräteverleihangeboten finden Sie hier.

Glossar

Hubzahl

Die Drehzahl bezieht sich auf den Motor und die Hubzahl auf das Sägeblatt. Mit Hub ist die Bewegung nach oben und nach unten gemeint, die das eingespannte Sägeblatt ausführt. Die Hubzahl definiert den Wert, wie oft sich das Sägeblatt pro Minute hebt und senkt.

Hubhöhe

Die Hubhöhe bezieht sich auf die Länge der Bewegung. Gemessen werden die höchste und die tiefste Stelle, die ein auf dem Sägeblatt festgelegter Punkt erreicht. Die Distanz macht die Hubhöhe aus.

Ausladung

Die Ausladung bezeichnet den Abstand zwischen dem Sägeblatt und der Beuge des Sägebügels oder Sägearms. Sie sagt aus, wie breit ein Werkstück sein darf.

Werkstückniederhalter

Der Werkstückniederhalter gleicht einem Nähfuß und hat eine ähnliche Funktion. Er hält das Werkstück und bremst die Vibrationen, was Ihnen bei exakten Ergebnissen hilft.

Rundsägeblatt

Ein Rundsägeblatt ist eine spezielle Ausführung, die über eine runde Basis verfügt. Darum herum sind Zähne angeordnet, sodass ein Rundsägeblatt von jeder Seite sägt. Möchten Sie zum Beispiel einen Stern sägen, müssen Sie in den Spitzen nicht wenden. Stattdessen sägen Sie in die gewünschte Richtung weiter. Wegen der praktischen Funktionsweise sind solche Ausführungen teurer.

Winkelschnitte

Häufig erhalten Sie zur Dekupiersäge einen Parallelanschlag mit Winkelfunktion, der Ihnen einen sogenannten Winkelschnitt ermöglicht. Wollen Sie einen spezifischen Winkel, stellen Sie die Führungsschiene ein und halten das Werkstück daran. Sie werden den Schnitt wie gewünscht tätigen und profitieren von einem exakten Winkel.

Gehrungsschnitte

Gehrungsschnitte werden oft mit den Winkelschnitten verwechselt. Eine Dekupiersäge ermöglicht Ihnen Gehrungsschnitte, wenn Sie den Tisch neigen können. So taucht das Sägeblatt schief in den Werkstoff ein, was zum Beispiel bei Spielzeugen oder Bilderrahmen nützlich sein kann.

Weiterführende Links

Dekupiersägen Vergleich 2020: Finden Sie Ihre beste Dekupiersäge

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Proxxon 28092 Dekupiersäge 06/2020 208,80€ Zum Angebot
2. Einhell TC-SS 405 E Dekupiersäge 06/2020 78,37€ Zum Angebot
3. Dremel F013MS20-1/5 Dekupiersäge 05/2020 93,42€ Zum Angebot
4. Scheppach SD1600V Dekupiersäge 06/2020 86,76€ Zum Angebot
5. Proxxon 27088 DS 230/E Dekupiersäge 05/2020 120,47€ Zum Angebot
6. Record Power SS16V Dekupiersäge 05/2020 129,95€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Proxxon 28092 Dekupiersäge