Convertible Test bzw. Vergleich 2021: Mit unserer Kaufberatung sowie 13 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Convertible

Tablets sind kompakt und bequem zu handhaben, weshalb sie in vielen Fällen den Laptop bei Nutzern abgelöst haben. Sie hätten gerne einen kompakten Tablet-PC, mit dem Sie im Internet surfen oder Videos schauen können, wollen aber nicht auf eine Tastatur verzichten? Dann sind Convertibles wie für Sie gemacht. Es handelt sich um eine Kombination aus Laptop und Tablet. Sie entscheiden selbst, ob Sie das Gerät über die Tastatur oder den Touchscreen bedienen möchten. Zum Surfen können Sie die Tastatur umklappen oder abnehmen, um Ihr Convertible wie ein normales Tablet zu benutzen. Arbeiten und Schreiben funktioniert mit der Tastatur genauso komfortabel wie am Laptop.

Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, haben wir 13 Convertibles für Sie verglichen und klären Sie über die wichtigsten Eigenschaften jedes Modells auf. Danach erfahren Sie in unserem Ratgeber, wie ein Convertible-PC funktioniert, welche Vor- und Nachteile er Ihnen bietet, welche Arten es gibt und was Sie bei der Anschaffung eines solchen Gerätes beachten sollten. Zum Schluss beantworten wir Ihnen einige häufig gestellte Fragen und verraten Ihnen, ob Öko Test oder die Stiftung Warentest bereits einen Convertible-Test veröffentlicht haben.

4 kompakte Convertibles im großen Vergleich

HP ENVY x360 15-dr1210ng Convertible
Hersteller
HP
Bildschirmdiagonale
15,6 Zoll beziehungsweise 39,62 Zentimeter
Auflösung
1.920 x 1.080 Pixel – Full-HD-Auflösung
Panel-Art
OLED
Arbeitsspeicher
8 Gigabyte DDR4
Prozessor
Intel Core i5-10210U 4 x 1,6 Gigahertz
Speicherkapazität
256-Gigabyte-SSD-Festplatte
Abmessungen
35.9 x 24.6 x 1.72 Zentimeter
Gewicht
2,0 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
AmazonPreis prüfen EbayPreis prüfen
ASUS VivoBook Flip 14 Convertible
Hersteller
ASUS
Bildschirmdiagonale
14 Zoll beziehungsweise 35,56 Zentimeter
Auflösung
1.920 x 1.080 Pixel – Full-HD-Auflösung
Panel-Art
IPS
Arbeitsspeicher
8 Gigabyte DDR4
Prozessor
Intel Core i5 4 x 1,6 Gigahertz
Speicherkapazität
512-Gigabyte-SSD-Festplatte
Abmessungen
32,7 x 22,5 x 1,8 Zentimeter
Gewicht
1,5 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
AmazonPreis prüfen Ebay688,00€
Lenovo Yoga 530 Convertible
Hersteller
Lenovo
Bildschirmdiagonale
14 Zoll beziehungsweise 35,56 Zentimeter
Auflösung
1.920 x 1.080 Pixel – Full-HD-Auflösung
Panel-Art
IPS
Arbeitsspeicher
4 Gigabyte DDR4
Prozessor
AMD Ryzen 3 2200U 4 x 2,5 Gigahertz
Speicherkapazität
128-Gigabyte-SSD-Festplatte
Abmessungen
32,8 x 22,9 x 17,6 Zentimeter
Gewicht
1,6 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon392,96€ EbayPreis prüfen
Lenovo Yoga C740 Convertible
Hersteller
Lenovo
Bildschirmdiagonale
14 Zoll beziehungsweise 35,56 Zentimeter
Auflösung
1.920 x 1.080 Pixel – Full-HD-Auflösung
Panel-Art
IPS
Arbeitsspeicher
16 Gigabyte DDR4
Prozessor
Intel Core i7-10510U Prozessor 4 x 1,8 Gigahertz
Speicherkapazität
1.000-Gigabyte-SSD-Festplatte
Abmessungen
32,2 x 21,4 x 1,49 Zentimeter
Gewicht
1,4 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon1444,44€ Ebay1059,00€
Abbildung
Modell HP ENVY x360 15-dr1210ng Convertible ASUS VivoBook Flip 14 Convertible Lenovo Yoga 530 Convertible Lenovo Yoga C740 Convertible
Hersteller
HP ASUS Lenovo Lenovo
Bildschirmdiagonale
15,6 Zoll beziehungsweise 39,62 Zentimeter 14 Zoll beziehungsweise 35,56 Zentimeter 14 Zoll beziehungsweise 35,56 Zentimeter 14 Zoll beziehungsweise 35,56 Zentimeter
Auflösung
1.920 x 1.080 Pixel – Full-HD-Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel – Full-HD-Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel – Full-HD-Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel – Full-HD-Auflösung
Panel-Art
OLED IPS IPS IPS
Arbeitsspeicher
8 Gigabyte DDR4 8 Gigabyte DDR4 4 Gigabyte DDR4 16 Gigabyte DDR4
Prozessor
Intel Core i5-10210U 4 x 1,6 Gigahertz Intel Core i5 4 x 1,6 Gigahertz AMD Ryzen 3 2200U 4 x 2,5 Gigahertz Intel Core i7-10510U Prozessor 4 x 1,8 Gigahertz
Speicherkapazität
256-Gigabyte-SSD-Festplatte 512-Gigabyte-SSD-Festplatte 128-Gigabyte-SSD-Festplatte 1.000-Gigabyte-SSD-Festplatte
Abmessungen
35.9 x 24.6 x 1.72 Zentimeter 32,7 x 22,5 x 1,8 Zentimeter 32,8 x 22,9 x 17,6 Zentimeter 32,2 x 21,4 x 1,49 Zentimeter
Gewicht
2,0 Kilogramm 1,5 Kilogramm 1,6 Kilogramm 1,4 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
AmazonPreis prüfen EbayPreis prüfen AmazonPreis prüfen Ebay688,00€ Amazon392,96€ EbayPreis prüfen Amazon1444,44€ Ebay1059,00€

Weitere interessante Produkte finden Sie in folgenden Vergleichen

TabletAndroid-TabletLaptopGaming-Laptop
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. HP ENVY x360 15-dr1210ng Convertible mit Webcam-Kill-Switch zum Schutz Ihrer Privatsphäre

Das HP ENVY x360 15-dr1210ng Convertible bietet Ihnen einen 15,6-Zoll-Touchscreen mit einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, der laut Amazon-Kunden mit der OLED-Technologie arbeitet. Das Gerät verfügt über einen Intel-Core-i5-10210U-Prozessor mit viermal 1,6 Gigahertz und eine Intel-UHD-Onboard-Grafikkarte. Ihnen stehen 8-Gigabyte-DDR4-RAM zur Verfügung. Bei diesem Modell handelt es sich um ein Netvertible. Dementsprechend ist das Display nicht abnehmbar. Sie können es um 180 Grad neigen, sodass die Rückseite des Displays auf die Rückseite der Tastatur trifft. Der Bildschirm ist nicht drehbar, was mit dem Nachteil einhergeht, dass die Tastatur im Tablet-Modus freiliegt.

Verbesserte Sicherheit: Dieses Convertible ist mit einem Fingerabdrucksensor ausgestattet. So besteht eine erhöhte Sicherheit für Anmeldungen bei Portalen und Online-Zahlungen.

Auf den Amazon-Bildern und Videos ist ersichtlich, dass das HP ENVY einen HDMI-Anschluss, drei USB-3.0-Anschlüsse, einen USB-C-Anschluss, einen Kopfhöreranschluss und einen SD-Kartenslot bietet. Amazon-Kunden geben an, dass das Convertible über den aktuellen WLAN-6-Standard verfügt. Zudem steht Ihnen eine schnelle 256-Gigabyte-SSD-Festplatte zur Verfügung. Zur Akkulaufzeit konnten wir keine Angaben finden. Als Betriebssystem kommt Windows 10 Home zum Einsatz. Außerdem bietet Ihnen das HP-Convertible folgende nützliche Eigenschaften und Funktionen:

  • Display mit Micro-Edge-Blenden
  • B&O-optimierte Lautsprecher
  • HP-BIOS-Recovery – schützt Ihren PC vor Malware
  • „Kill-Switch“ für die Webcam – zum Schutz Ihrer Privatsphäre

Das HP ENVY Convertible hat ein Glanzmetallgehäuse mit komplett in Silber gehaltenem Design und glänzendem HP-Logo auf der Rückseite. In Kombination mit der kantigen Formgebung und dem schmalen Bildschirmrahmen macht das Gerät einen auffälligen und hochwertigen Eindruck. Die Abmessungen betragen 35,9 x 24,6 x 1,72 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 2,05 Kilogramm.

Wie funktioniert ein Convertible? Convertible-PCs funktionieren wie Computer. Dafür verantwortlich sind sechs Hardware-Bauteile: Der Prozessor, die Grafikkarte, der Arbeitsspeicher, die Festplatte, das Mainboard und die Soundkarte. Welche Aufgaben diese Bauteile erfüllen, verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber. Diesen finden Sie im Anschluss an unseren Produktvergleich.

Zusammenfassung

Das Convertible von HP bietet Ihnen eine hohe Leistung mit 8 Gigabyte DDR4 RAM. Sie profitieren von vielseitigen Anschlussmöglichkeiten, einem Fingerabdrucksensor und einem hochwertigen Glanzmetallgehäuse. Da es sich um ein Netvertible handelt, können Sie Tastatur und Bildschirm nicht voneinander trennen.

FAQ

Kann das HP ENVY x360 15-dr1210ng Convertible 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde wiedergeben?

Ja, laut Amazon-Kunden unterstützt dieses Convertible 4K-Inhalte mit 60 FPS.

Welches Tastatur-Layout hat dieses Convertible?

Bei dem HP ENVY kommt das deutsche QWERTZ-Layout zum Einsatz.

Kann ich an dieses Convertible eine Dockingstation anschließen?

Nein, aus den Amazon-Kundenberichten geht hervor, dass dieses Modell über keinen Anschluss für eine Dockingstation verfügt.

Kann ich die Festplatte austauschen?

Ja, laut Amazon-Kunden können Sie das Convertible öffnen und die Festplatte austauschen. Berücksichtigen Sie, dass dabei Ihre Gewährleistung verlorengeht.

Worum handelt es sich bei dem Webcam-Kill-Switch?

Der Kill-Switch ist eine integrierte Abdeckung für die Webcam. Solange Sie die Kamera nicht benutzen, ist Sie verdeckt, was Sie vor Übergriffen durch Hacker bewahrt.

2. ASUS VivoBook Flip 14 Convertible mit 512-Gigabyte-SSD-Festplatte

Mit dem ASUS VivoBook Flip 14 Convertible erhalten Sie einen 14-Zoll-Touchscreen mit einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Laut Hersteller soll es sich dabei um ein „exklusives“ Panel handeln, das seitens ASUS nicht näher beschrieben wird. Für die Leistung sorgen ein Intel-Core-i5-Prozessor mit viermal 1,6 Gigahertz, eine Intel-UHD-Graphics-620-Onboard-Grafikkarte sowie 8 Gigabyte DDR4 Arbeitsspeicher. Dank „Turbo-Boost-Technik“ können Sie den Prozessor auf bis zu 3,9 Gigahertz takten. Bei dem VivoBook Flip 14 handelt es sich um ein Netvertible, dessen Tastatur Sie nicht abnehmen können. Der Bildschirm ist um 180 Grad neigbar, sodass Sie ihn auf die Rückseite der Tastatur klappen können. Dabei müssen Sie in Kauf nehmen, dass die Tastatur im Tablet-Modus freiliegt.

SuperBattery-Technologie: Mit seiner speziellen Akku-Technologie bietet Ihnen dieses Convertible eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden. Laut Hersteller sorgt die Schnelllade-Funktion dafür, dass Sie den Akku innerhalb von rund 50 Minuten auf bis zu 60 Prozent aufladen können.

Das ASUS VivoBook Flip 14 bietet Ihnen umfangreiche Anschlussmöglichkeiten – zwei USB-3.0-Anschlüsse, zwei USB-2.0-Anschlüsse, einen HDMI-Anschluss, einen SD-Kartenleser, WLAN und Bluetooth. Positiv hervorzuheben ist die 512-Gigabyte-SSD-Festplatte, die nicht nur schnell arbeitet, sondern Ihnen eine großzügige Speicherkapazität bietet. Als Betriebssystem fungiert Windows 10 Home. Ein weiterer Vorteil liegt in der ASUS-Splendid-Plus-Video-Intelligence-Technologie. Diese bietet Ihnen acht voreingestellte Wiedergabe-Modi, die für verschiedene Multimedia-Szenarien optimiert sind – dazu zählen ein Landschafts-, Standard-, Theater-, Spiel-, Nachtsicht-, sRGB-, Lese- und ein Dunkelkammer-Modus. Außerdem bietet Ihnen das VivoBook:

  • Full-Size-Tastatur mit großem Touchpad
  • ASUS-Tru2Life-Video-Technologie – soll jedes Pixel analysieren, um automatische Optimierungen der Bildwiedergabe vorzunehmen
  • ASUS-SonicMaster-Technologie – umfasst speziell designte Stereo-Lautsprecher, kraftvolle
  • Verstärker und eine präzise Signalverarbeitung für eine hohe Klangqualität
  • ASUS-AudioWizard-Audioprofile – Gaming, Movies, Music, Recording und Speech
  • Temperaturschutz
  • Eingangsüberspannungschutz
  • Ausgangsüberspannungschutz
  • Überstromschutz
  • Adapterschutz
  • Fingerabdruck-Sensor
  • 10-Punkt-Multi-Touch

Das ASUS VivoBook Flip 14 verfügt über ein flaches Design und macht mit seiner komplett in Grau gehaltenen Farbgebung einen schlichten aber trotzdem hochwertigen Eindruck. Das Convertible hat Abmessungen von 32,7 x 22,5 x 1,8 Zentimetern und ein Gewicht von 1,5 Kilogramm.

Zusammenfassung

Das ASUS VivoBook Flip 14 hat ausreichend Leistung, damit Sie anspruchsvolle Anwendungen nutzen können. Es bietet Ihnen ein hochauflösendes 14-Zoll-Display und eine große 512-Gigabyte-SSD-Festplatte. Außerdem kommt dieses Modell mit einer Vielzahl an nützlichen Technologien daher.

FAQ

Verfügt das ASUS VivoBook Flip Convertible über eine CE-Kennzeichnung?

Ja, dieses Convertible hat eine CE-Kennzeichnung.

Unterstützt dieses Convertible den Cortana-Sprachassistenten?

Ja, dem Asus VivoBook Flip können Sie Sprachbefehle via Cortana erteilen.

Unterstützt dieses Convertible den ASUS-Pen-Stylus?

Ja, dieses Convertible können Sie mit dem ASUS-Eingabestift bedienen.

Über welche Blickwinkel verfügt dieses Convertible?

Dieses Convertible verfügt über eine horizontale und vertikale Blickwinkelstabilität von 178 Grad.

Ist das Betriebssystem vorinstalliert?

Ja, gemäß Amazon-Kundenberichten ist Windows vorinstalliert.

3. Lenovo Yoga 530 Convertible mit Multi-Touch- und Digitizer-Unterstützung

Bei dem Lenovo Yoga 530 Convertible steht Ihnen ein 14-Zoll-IPS-Touch-Display mit Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln zur Verfügung. Es bietet Ihnen einen AMD-Ryzen-3-2200U-Prozessor mit viermal 2,5 Gigahertz, den Sie auf bis zu 3,4 Gigahertz takten können. Abgerundet wird die Leistung des Gerätes von einer AMD-Radeon-Vega-3-Onboard-Grafikkarte und 4 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher. Als Netvertible bietet Ihnen das Lenovo Yoga 530 ein um 180 Grad neigbares Display, wodurch Sie das Gerät wie ein Tablet verwenden können. Die Tastatur ist nicht abnehmbar und liegt im Tablet-Modus frei.

Verbesserte Klangqualität: Bei diesem Convertible stehen Ihnen Harman-Lautsprecher mit Dolby-Audio-Premium-Technologie zur Verfügung.

Die Anschlussmöglichkeiten des Lenovo Yoga 530 sind überschaubar. Es bietet Ihnen einen USB-C-Anschluss, zwei USB-3.0-Anschlüsse, einen HDMI-Anschluss, einen Kopfhöreranschluss, ein 4-in-1-Lesegerät für Speicherkarten sowie WLAN und Bluetooth. Die verbaute SSD-Festplatte arbeitet schnell und verfügt über eine Speicherkapazität von 128 Gigabyte. Laut Verkäufer steht Ihnen bei diesem Modell eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden zur Verfügung. Positiv anzumerken: Mit seiner Schnelllade-Funktion soll das Convertible nach 15 Minuten Laden bis zu 2 Stunden durchhalten. Das Windows-10-Home-Betriebssystem ist vorinstalliert und sofort einsatzbereit. Für eine präzise Bedienung via Touchscreen bietet Ihnen das Lenovo Yoga 530 Multi-Touch- und Digitizer-Unterstützung. Für eine möglichst hohe Sicherheit Ihrer Daten steht Ihnen ein Fingerabdrucksensor zur Verfügung.

Das Lenovo Yoga 530 hat Angaben des Herstellers zufolge eine polierte Aluminiumoberfläche und ist in zwei verschiedenen Grautönen gehalten – die Rückseite des Displays ist Dunkelgrau und das Gehäuse der Tastatur zeigt eine hellgraue Farbgebung. Damit macht das Lenovo-Convertible einen modernen und hochwertigen Eindruck. Die Abmessungen belaufen sich auf 32,8 x 22,9 x 17,6 Zentimeter und das Gewicht beträgt 1,6 Kilogramm.

Welche Vorteile hat die Nutzung eines Convertibles? Der größte Vorteil von Convertibles besteht darin, dass es sich dabei um zwei Geräte in einem handelt. Sie können bequem surfen und Videos schauen – wie auf einem Tablet. Da jeder Convertible-PC mit einer Tastatur ausgestattet ist, können Sie genauso komfortabel arbeiten, wie an einem Laptop. Mehr zu den Vor- und Nachteilen von Convertibles erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Das Lenovo Yoga 530 bietet Ihnen eine gute Leistung, mit der Sie nicht auf das Surfen im Internet oder einfache Office-Anwendungen beschränkt sind. Sie profitieren von Harman-Lautsprechern mit Dolby-Audio-Premium-Technologie, einer praktischen Schnelllade-Funktion und einem Fingerabdrucksensor. Die Anschlussmöglichkeiten und Festplatten-Speicherkapazität fallen bei diesem Modell überschaubar aus.

FAQ

Welche Helligkeitswerte hat das Display des Lenovo Yoga 530 Convertible?

Das Display verfügt über Helligkeitswerte von 250 Candela pro Quadratmeter.

Welche Temperatur verträgt der Prozessor dieses Convertibles?

Der Prozessor verträgt eine Temperatur von maximal 95 Grad Celsius.

Welche Bluetooth-Version kommt bei diesem Convertible zum Einsatz?

Bei dem Lenovo Yoga 530 kommt Bluetooth 4.1 zum Einsatz.

Handelt es sich bei dem Betriebssystem um eine 64-Bit-Version?

Ja, dieses Convertible arbeitet mit Windows 10 Home in der 64-Bit-Version.

Ist das Display dieses Convertibles entspiegelt?

Ja, laut Amazon-Kundenberichten verfügt dieses Modell über ein entspiegeltes Display.

4. Lenovo Yoga C740 Convertible mit Schnelllade-Funktion und einer Akkulaufzeit von bis zu 13 Stunden

Mit dem Lenovo Yoga C740 Convertible erhalten Sie ein Netvertible mit um 180 Grad neigbarem Display. Damit haben Sie die Möglichkeit, das Gerät im Laptop- oder Tablet-Modus zu verwenden. Die Verwendung als Tablet geht mit dem Nachteil einher, dass die Tastatur auf der Rückseite freiliegt. Bei dem Lenovo Yoga C740 steht Ihnen ein IPS-Touch-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 14 Zoll und einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln zur Verfügung. Für eine präzise Bedienung ist der Lenovo-Active-Pen im Lieferumfang enthalten. Das Convertible arbeitet mit einer Intel-UHD-Onboard-Grafikkarte und einem Intel-Core-i7-10510U-Prozessor mit einer Leistung von viermal 1,8 Gigahertz. Den Prozessor können Sie auf bis zu 4,9 Gigahertz takten. Positiv hervorzuheben: Bei diesem Convertible stehen Ihnen 16 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher zur Verfügung. Damit kann es sich mit vollwertigen Desktop-PCs messen.

Per Sprachbefehl bedienbar: Dieses Convertible unterstützt die Cortana- und Alexa-Sprachassistenten, sodass Sie es bequem per Sprachbefehl bedienen können.

Das Lenovo Yoga C740 bietet Ihnen alle wichtigen Anschlussmöglichkeiten. Dazu zählen zwei USB-C-Anschlüsse, ein USB-3.1-Anschluss und ein Kombianschluss für Kopfhörer und Mikrofon sowie den aktuellen WLAN-6-Standard und Bluetooth 5.0. Auf einen SD-Kartenslot müssen Sie verzichten. Angesichts der großen 1.000-Gigabyte-SSD-Festplatte ist dieser für die meisten Nutzer nicht erforderlich. Zudem bietet Ihnen das Lenovo-Convertible vorinstalliertes Windows 10 Home und laut Anbieter eine Akkulaufzeit von bis zu 13 Stunden. Mit der Schnelllade-Funktion soll eine Stunde Aufladen rund 80 Prozent der Akkuladung wiederherstellen. Außerdem bietet Ihnen das Lenovo Yoga C740 folgende nützliche Eigenschaften:

  • HDR-Unterstützung zur Optimierung der Bildrate
  • Dolby-Atmos-Lautsprecher
  • TrueBlock-Kameraabdeckung zum Schutz Ihrer Privatsphäre
  • Match-on-Chip-Fingerabdruckscanner zum Schutz Ihrer Daten

Das Lenovo Yoga C740 verfügt über ein komplett in Silber gehaltenes Design mit schwarzen Bildschirmrändern und verchromter „Yoga“-Aufschrift in der linken Ecke der Bildschirm-Rückseite. Damit macht es einen unauffälligen, aber hochwertigen Eindruck. Die Abmessungen liegen bei 32,2 x 21,4 x 1,49 Zentimetern und das Gewicht beträgt 1,4 Kilogramm.

Zusammenfassung

Bei dem Lenovo Yoga C740 sind die 16 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher und die große 1.000-Gigabyte-SSD-Festplatte hervorzuheben. Insgesamt kann sich die Leistung des Convertibles sehen lassen, sodass Sie mit diesem Modell anspruchsvolle Anwendungen nutzen oder Spiele spielen können. Außerdem bietet es Ihnen einen mitgelieferten Eingabestift, eine hohe Akkulaufzeit mit Schnelllade-Funktion, alle wichtigen Anschlussmöglichkeiten und viele nützliche Eigenschaften.

FAQ

Wie hoch ist die Akkukapazität des Lenovo Yoga C740 Convertibles?

Die Akkukapazität beträgt 51 Wattstunden.

Verfügt dieses Convertible über einen SIM-Kartenslot?

Nein, über einen SIM-Kartenslot verfügt dieses Modell nicht.

Wie viele Druckstufen hat der Lenovo-Active-Pen?

Der Digitizer von Lenovo verfügt über 1.024 Druckstufen.

Mit welcher Taktfrequenz arbeitet der Arbeitsspeicher dieses Convertibles?

Der Arbeitsspeicher hat eine Taktfrequenz von 2.133 Megahertz.

Ist dieses Convertible Windows-Ink-zertifiziert?

Ja, laut Hersteller können Sie dieses Convertible mit dem Windows-Ink-Digitizer bedienen.

5. Lenovo Chromebook C340 Convertible mit Chrome-OS-Betriebssystem

Das Lenovo Chromebook C340 Convertible bietet Ihnen ein IPS-Touch-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 11,6 Zoll. Die WXGA-Auflösung sollte mit 1.366 x 768 Pixeln ausreichen, um scharfe Darstellungen zu erzeugen. Die Leistung liegt in einem durchschnittlichen Bereich. Der Convertible-PC bietet Ihnen einen Intel-Celeron-N4000-Prozessor mit zweimal 1,1 Gigahertz und lässt sich bis auf 2,6 Gigahertz takten. Zudem stehen eine Intel-UHD-Grafik-600-Onboard-Grafikkarte und 4 Gigabyte DDR4-RAM zur Verfügung. Da es sich bei dem Chromebook C340 um ein Netvertible handelt, können Sie Tastatur und Display nicht voneinander trennen. Um das Gerät im Tablet-Modus zu verwenden, müssen Sie das Display auf die Rückseite der Tastatur klappen.

Stereo-Sound: Für eine hohe Klangqualität ist dieses Convertible mit zwei Stereo-Lautsprecher ausgestattet, die Ihnen laut Verkäufer einen kristallklaren Klang bieten sollen.

Als Verbindungsmöglichkeiten stehen Ihnen bei dem Chromebook C340 zwei USB-C-Anschlüsse, zwei USB-3.1-Anschlüsse, ein microSD-Kartenleser, ein Kombianschluss für Kopfhörer und Mikrofon sowie WLAN und Bluetooth 4.2 zur Verfügung. Die Speicherkapazität liegt bei 64 Gigabyte. Sie profitieren laut Hersteller mit dem verbauten eMMC-Flash-Speicher von zügigen Arbeitsgeschwindigkeiten. Das Convertible läuft unter dem Google-Betriebssystem Chrome OS, das Angaben des Verkäufers zufolge innerhalb von wenigen Sekunden hochfährt. Die Akkulaufzeit beträgt laut Anbieter bis zu 10 Stunden. Über besondere Technologien verfügt das Convertible von Lenovo nicht.

Optisch macht das Chromebook C340 einen unauffälligen Eindruck. Es steht Ihnen in Grau, Schwarz, Bordeaux-Rot und Rosa zur Verfügung. Die Abmessungen betragen 29,0 x 20,8 x 1,79 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 1,18 Kilogramm.

Welche Display-Technologien kommen bei Convertibles zum Einsatz? Wie Tablets und Laptops, arbeiten Convertibles mit unterschiedlichen Display-Technologien. Am häufigsten kommen LCD-, LED-, OLED- und IPS-Panels zum Einsatz. Worin sich diese unterschieden und welche Vor- und Nachteile sie Ihnen bieten, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Das Lenovo Chromebook C340 bietet Ihnen genug Leistung für Office-Anwendungen und grafisch weniger anspruchsvolle Spiele. Positiv hervorzuheben sind die vielseitigen Anschlussmöglichkeiten, die Stereo-Lautsprecher, der schnelle eMMC-Flash-Speicher und die solide Akkulaufzeit. Falls Sie auf der Suche nach einem Convertible aus der unteren Preisklasse sind und das Google-Chrome-Betriebssystem bevorzugen, könnte dieses Modell interessant für Sie sein.

FAQ

Wie hoch ist die Ausgangsleistung der Lautsprecher?

Die Ausgangsleistung der Lautsprecher beträgt jeweils 2 Watt.

Kann ich das Lenovo Chromebook C340 Convertible mit einer SSD-Festplatte erweitern?

Ja, gemäß Hersteller können Sie dieses Convertible mit einer SSD-Festplatte erweitern.

Kann ich auf diesem Gerät Linux installieren?

Ja, auf diesem Convertible können Sie das Linux-Betriebssystem installieren.

Verfügt dieses Convertible über eine Tastaturbeleuchtung?

Nein, eine beleuchtete Tastatur hat das Lenovo Chromebook C340 nicht.

Aus welchem Material besteht das Gehäuse?

Laut Hersteller besteht die Basis des Gehäuses aus Kunststoff. Die Display-Rückseite ist aus Aluminium gefertigt.

6. Lenovo Yoga 530 Convertible mit 8 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher

Wenn Sie sich für das Lenovo Yoga 530 entscheiden, erhalten Sie ein Convertible mit 14-Zoll-IPS-Touch-Display und Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln. Das Gerät verfügt über eine Intel-UHD-Graphics-620-Onboard-Grafikkarte und einen Intel-Core-i5-8250U-Prozessor mit einer Leistung von viermal 1,6 Gigahertz. Die Arbeitsspeicher-Kapazität beläuft sich auf 8 Gigabyte DDR4-RAM. Eine abnehmbare Tastatur steht Ihnen bei diesem Modell nicht zur Verfügung. Sie können das Display um 180-Grad neigen, um das Convertible in den Tablet-Modus zu versetzen.

Schnelllade-Funktion: Angaben des Herstellers zufolge können Sie dieses Convertible dank Schnelllade-Funktion nach 15 Minuten an der Steckdose für bis zu 2 Stunden nutzen.

Die Anschlussmöglichkeiten des Lenovo Yoga 530 können sich sehen lassen. Es bietet Ihnen einen USB-C-Anschluss, zwei USB-3.0-Anschlüsse, einen HDMI-Anschluss, einen Kombianschluss für Kopfhörer und Mikrofon, ein 4-in-1-Lesegerät für Speicherkarten sowie WLAN und Bluetooth 4.1. Die verbaute SSD-Festplatte arbeitet nicht nur schnell, sondern bietet Ihnen eine hohe Speicherkapazität von 512 Gigabyte. Als Betriebssystem kommt Windows 10 Home zum Einsatz. Dieses ist laut Hersteller vorinstalliert. Den Angaben des Verkäufers zufolge bietet Ihnen das Lenovo Yoga 530 eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden. Außerdem hat es folgende nützliche Eigenschaften:

  • Harman-Lautsprecher mit Dolby Audio-Premium-Technologie
  • Fingerabdruck-Sensor für eine verbesserte Sicherheit Ihrer Daten
  • 10-Punkt-Multi-Touch für eine präzise Bedienung
  • Digitizer-Unterstützung

Äußerlich zeichnet sich das Lenovo Yoga 530 durch sein Design in zwei verschiedenen Grautönen aus. Während das Gehäuse der Tastatur ein helles Grau zeigt, ist die Rückseite des Displays in Dunkelgrau gehalten. Damit wirkt das Convertible von Lenovo modern und hochwertig. Die Abmessungen betragen 32,8 x 22,9 x 17,6 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 1,6 Kilogramm.

Zusammenfassung

Mit der Leistung des Lenovo Yoga 530 sind Sie nicht auf Office-Anwendungen oder das Surfen im Internet beschränkt. Das Convertible bietet Ihnen eine praktische Schnelllade-Funktion, eine große Festplatte und umfangreiche Anschlussmöglichkeiten. Zudem stehen Ihnen ein Fingerabdrucksensor zum Schutz Ihrer Daten und Harman-Lautsprecher für eine gute Klangqualität zur Verfügung.

FAQ

Ist der Akku des Lenovo Yoga 530 Convertibles fest verbaut?

Ja, der Akku ist bei diesem Modell fest verbaut und kann nicht ausgewechselt werden.

Verfügt dieses Convertible über einen LAN-Anschluss?

Nein, einen LAN-Anschluss hat das Lenovo Yoga 530 nicht.

Hat dieses Convertible eine Tastaturbeleuchtung?

Ja, laut Amazon-Kunden sind die Tasten des Convertibles beleuchtet.

Über welches Tastaturlayout verfügt dieses Convertible?

Dieses Convertible hat ein deutsches QWERTZ-Layout.

Befindet sich ein Digitizer im Lieferumfang?

Nein, dieses Convertible unterstützt zwar die Nutzung von Digitizern, wird aber ohne ein solches Gerät ausgeliefert.

7. HP Pavilion x360 15-dq1006ng Convertible mit einer Prozessorleistung von viermal 1,8 Giaghertz

Mit dem HP Pavilion x360 15-dq1006ng Convertible entscheiden Sie sich für ein Netvertible. Sie können das Display um 180 Grad neigen und das Gerät wie ein Tablet nutzen. Die Tastatur ist nicht abnehmbar, weshalb diese im Tablet-Modus auf der Rückseite freiliegt. Was die Leistung betrifft, sind die 16 Gigabyte Arbeitsspeicher hervorzuheben. Dieses Modell bietet Ihnen einen Intel-Core-i7-10510u-Prozessor mit viermal 1,8 Gigahertz und eine AMD-Radeon-535-Onboard-Grafikkarte. Den Prozessor können Sie auf bis zu 4,9 Gigahertz takten.

Verbesserte Klangqualität: Dieses Convertible ist zur Optimierung der Klangqualität mit B&O-Dual-Lautsprechern und der HP-Audio-Boost-1.0-Technologie ausgestattet.

Das HP Pavilion bietet Ihnen folgende Anschlussmöglichkeiten: Einen USB-C-Anschluss, zwei USB-3.0-Anschlüsse, einen HDMI-Anschluss, einen Kombianschluss für Kopfhörer und Mikrofon, einen SD-Kartenleser sowie Bluetooth 4.2 und WLAN. Für die Unterbringung Ihrer Daten steht Ihnen eine geräumige 512-Gigabyte-SSD-Festplatte zur Verfügung, mit der Sie von hohen Lesegeschwindigkeiten profitieren sollen. Die Akkulaufzeit beträgt laut Anbieter rund 10 Stunden. Dank Schnelllade-Funktion können Sie das Gerät innerhalb von 45 Minuten auf etwa 50 Prozent aufladen. Mit Multi-Touch-Unterstützung ist der Touchscreen in der Lage, mehrere Berührungen gleichzeitig zu erkennen.

Von außen ist das HP Pavilion x360 15-dq1006ng komplett in Silber gehalten. Wenn Sie das Convertible aufklappen, erwarten Sie ein schwarzer Tastatur-Bereich und ein Display mit schmalen, schwarzen Bildschirmrändern. Das verleiht dem HP-Convertible ein auffälliges Design, mit dem es sich von vergleichbaren Geräten abheben kann. Die Abmessungen betragen 35,9 x 24,2 x 2,1 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 1,92 Kilogramm.

Welche Arten von Convertibles gibt es? Die Bezeichnung „Convertible“ ist als Oberbegriff zu verstehen. Diese unterteilen sich in Netvertibles und Detachables. Netvertibles zeichnen sich durch Displays aus, die Sie um 180 Grad umklappen können. Detachables bieten Ihnen eine abnehmbare Tastatur. Mehr zu den unterschiedlichen Convertible-Arten erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Was die Leistung betrifft, kann das HP Pavilion mit 16 Gigabyte Arbeitsspeicher und einem soliden Prozessor aufwarten. Damit können Sie anspruchsvolle Anwendungen oder Spiele wiedergeben. Außerdem bietet Ihnen das Convertible eine große SSD-Festplatte, eine Schnelllade-Funktion, B&O-Dual-Lautsprecher mit HP-Audio-Boost-1.0-Technologie und ein präzises Multi-Touch-Display.

FAQ

Über welche Blickwinkel verfügt das HP Pavilion x360 15-dq1006ng Convertible?

Dieses Convertible verfügt über eine horizontale und vertikale Blickwinkelstabilität von 178 Grad.

Handelt es sich bei dem Betriebssystem um eine 64-Bit-Version?

Ja, das HP Pavilion x360 15-dq1006ng arbeitet mit Windows-10-Home in der 64-Bit-Version.

Wie schwer ist der Akku dieses Convertibles?

Der Akku verfügt über ein Gewicht von 210 Gramm.

Kann ich das Convertible um eine weitere SSD-Festplatte erweitern?

Nein, laut Amazon-Kundenberichten ist das nicht möglich.

Über welche Sensoren verfügt dieses Convertible?

Dieses Convertible verfügt über einen Beschleunigungsmesser, ein Gyroskop und einen eCompass.

8. Lenovo Thinkpad X1 Convertible – inklusive Luxnote-Maus

Das Lenovo Thinkpad X1 arbeitet mit einem 12-Zoll-LCD-Display und einer hohen WQXGA-Auflösung von 2.160 x 1.440 Pixeln. Die Arbeitsspeicher-Kapazität fällt mit 16 Gigabyte hoch aus, liegt aber im DDR3-Format vor. Es stehen Ihnen ein Intel-M7-6Y75-Prozessor mit zweimal 1,2 Gigahertz und eine Intel-HD-Graphics-515-Onboard-Grafikkarte zur Verfügung. Den Prozessor können Sie auf eine Leistung von bis zu 3,1 Gigahertz takten. Bei dem Thinkpad X1 handelt es sich um ein Detachable. Um das Gerät im Tablet-Modus zu verwenden, können Sie die Tastatur abnehmen. Für den Laptop-Modus verfügt das Convertible über einen klappbaren Ständer am Display.

Robustes Gehäuse: Das Gehäuse dieses Convertibles ist mit Titan verstärkt und entspricht laut Anbieter den Militärstandards.

Das Lenovo Thinkpad X1 verzichtet auf einen HDMI-Anschluss und bietet Ihnen jeweils einen USB-3.0-Anschluss und laut Amazon-Kunden einen SD-Kartenleser. Für ein Convertible untypisch, steht Ihnen als Internet-Verbindungsmöglichkeit neben WLAN ein LAN-Anschluss zur Verfügung. Damit Sie unterwegs online gehen können, ist das Gerät mit LTE-Unterstützung und einem SIM-Kartenslot ausgestattet. Zudem bietet Ihnen das Convertible von Lenovo eine 521-Gigabyte-SSD-Festplatte und Windows 10 Professional. Zur Akkulaufzeit konnten wir keine Angaben finden. Laut Verkäufer bietet Ihnen das Thinkpad X1 eine leise Kühlung und ein präzises Multi-Touch-Display. Positiv hervorzuheben: Beim Kauf dieses Convertibles erhalten Sie eine Luxnote-Maus dazu.

Das Lenovo Thinkpad X1 ist komplett in Schwarz gehalten und zeichnet sich äußerlich durch sein flaches Design aus. Im Tastatur-Bereich sind rote Akzente über dem Trackpad zu sehen. Damit macht das Convertible einen unauffälligen, aber modernen Eindruck. Zu Abmessungen und Gewicht konnten wir keine Angaben finden.

Zusammenfassung

Das Lenovo Thinkpad X1 bietet eine solide Leistung und ermöglicht Ihnen die Nutzung von aufwendigen Programmen oder grafisch weniger anspruchsvollen Spielen. Positiv anzumerken sind das robuste Gehäuse, die große Festplatte, das Windows-Professional-Betriebssystem sowie drei Möglichkeiten zur Verbindung mit dem Internet. Da es sich um ein Detachable handelt, haben Sie die Möglichkeit, Display und Tastatur voneinander zu trennen.

FAQ

Spiegelt das Display des Lenovo Thinkpad X1 Convertibles?

Nein, gemäß Amazon-Kundenberichten ist das Display matt.

Verfügt die Tastatur über eine Beleuchtung?

Ja, laut Amazon-Kunden ist die Tastatur beleuchtet.

Ist das Betriebssystem vorinstalliert?

Ja, Windows-10-Professional ist auf dem Lenovo Thinkpad X1 vorinstalliert.

Befindet sich ein Digitizer im Lieferumfang?

Nein, ein Digitizer ist im Lieferumfang nicht enthalten. Stattdessen wird das Convertible mit einer Luxnote-Maus ausgeliefert.

Kann ich den Festplattenspeicher dieses Convertibles erweitern?

Ja, laut Amazon-Kunden können Sie den Festplattenspeicher erweitern.

9. Lenovo Yoga 310 Convertible mit Dolby-Audio-Technologie für eine hohe Klangqualität

Bei dem Lenovo Yoga 310 Convertible steht Ihnen ein 11,6-Zoll-IPS-Touchscreen mit einer WXGA-Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln zur Verfügung. In Sachen Leistung beschränkt sich das Gerät auf das Wesentliche. Es bietet Ihnen einen Intel-Celeron-N3350U-Prozessor mit zweimal 1,1 Gigahertz, eine Intel-HD-Grafik-500-Grafikkarte und 2 Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher. Damit ist das Lenovo-Convertible auf Office-Anwendungen und das Surfen im Internet ausgelegt. Die Tastatur können Sie bei diesem Modell nicht abnehmen. Sie gelangen in den Tablet-Modus, indem Sie diese um 180 Grad umklappen.

USB-Always-On-Ladefunktion: Mit diesem Convertible können Sie Ihr Smartphone aufladen – auch, wenn das Gerät ausgeschaltet ist. Dadurch kann es unterwegs als Powerbank fungieren.

Das Lenovo Yoga 310 bietet Ihnen umfangreiche Verbindungsmöglichkeiten – darunter ein USB-3.0-Anschluss, zwei USB-2.0-Anschlüsse, ein HDMI-Anschluss, ein LAN-Anschluss, ein SD-Kartenleser, ein Kombianschluss für Mikrofon und Kopfhörer, WLAN und Bluetooth. Die Speicherkapazität beschränkt sich auf 32-Gigabyte-eMMC-Flash-Speicher. Eventuell müssen Sie einen Kompromiss eingehen und diese mithilfe einer SD-Karte erweitern. Als Betriebssystem kommt Windows 10 Home zum Einsatz und die Akkulaufzeit beträgt laut Anbieter rund 6,5 Stunden. Dank Dolby-Audio-Technologie soll Ihnen dieses Modell den Angaben des Verkäufers zufolge eine gute Klangqualität bieten. Zudem steht Ihnen eine 10-Punkte-Multi-Touch-Unterstützung für eine präzise Bedienung via Touchscreen zur Verfügung.

Äußerlich macht das komplett in Schwarz gehaltene Lenovo Yoga 310 einen schlichten und unauffälligen Eindruck. Die Abmessungen belaufen sich auf 20,5 x 2,1 x 29,5 Zentimeter und das Gewicht beträgt 1,35 Kilogramm.

Was gibt es beim Kauf eines Convertibles zu beachten? Vor dem Kauf Ihres neuen Convertibles sollten Sie einige Faktoren berücksichtigen. So können Sie sicherstellen, dass das Gerät Ihren Anforderungen entspricht. Dazu zählen die Möglichkeiten zur Verbindung mit dem Internet, die Bildschirmdiagonale und -auflösung, die Leistung von Prozessor und Arbeitsspeicher, die Festplattenkapazität und weitere Kriterien. Was außerdem wichtig ist und worauf Sie bei den einzelnen Faktoren achten sollten, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber weiter unten.

Zusammenfassung

Sie suchen ein Convertible aus der unteren Preisklasse, mit dem Sie bequem unterwegs surfen oder arbeiten können? Dann könnte das Lenovo Yoga 310 interessant für Sie sein. Es bietet Ihnen vielseitige Anschlussmöglichkeiten, 10-Punkte-Multi-Touch und die Dolby-Audio-Technologie. In Sachen Speicherkapazität müssen Sie bei diesem Modell Abstriche machen.

FAQ

Welche Bluetooth-Version hat das Lenovo Yoga 310 Convertible?

Dieses Convertible arbeitet mit Bluetooth 4.1.

Welcher Prozessorsockel kommt bei diesem Convertible zum Einsatz?

Das Lenovo Yoga 310 verfügt über einen BGA-1296-Sockel.

Über welche Ausgangsleistung verfügen die Lautsprecher?

Die Ausgangsleistung der Lautsprecher liegt bei 1,5 Watt.

Verfügt dieses Convertible über einen Fingerabdrucksensor?

Nein, einen Fingerabdrucksensor hat dieses Convertible nicht.

Ist der Akku fest verbaut?

Ja, der Akku dieses Convertibles ist fest verbaut. Sie können ihn nur austauschen, wenn Sie das Gerät öffnen.

10. Acer Chromebook R 13 Convertible mit Chrome-OS-Betriebssystem

Bei dem Acer Chromebook R 13 handelt es sich um ein Convertible ohne abnehmbare Tastatur – ein Netvertible. Es bietet Ihnen ein um 180 Grad klappbares Display, wodurch Sie das Gerät wie ein Tablet verwenden können. Das Convertible ist mit einem 13,2-Zoll-IPS-Touchscreen mit einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln ausgestattet. Für die Rechenleistung sorgt ein MediaTek-M8173C-4-Prozessor mit viermal 2,1 Gigahertz, den Sie auf bis zu 2,4 Gigahertz takten können. Es stehen Ihnen eine PowerVR-GX6250-Onboard-Grafikkarte und 4 Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher zur Verfügung.

Gratis Cloud-Speicher: Wenn Sie sich für dieses Convertible entscheiden, erhalten Sie kostenlosen Zugriff auf 100 Gigabyte Google-Drive-Cloud-Speicher.

Die Anschlussmöglichkeiten und die Speicherkapazität des Acer Chromebook R 13 beschränken sich auf das Wesentliche. Bei diesem Convertible stehen Ihnen ein USB-3.0-Anschluss, ein USB-3.1-Anschluss, ein HDMI-Anschluss, ein SD-Kartenleser sowie Bluetooth und WLAN zur Verfügung. Die Speicherkapazität beträgt 64 Gigabyte und steht Ihnen in Form eines eMMC-Flash-Speichers zur Verfügung, der als ähnlich schnell wie SSD-Festplatten gilt. Die Akkulaufzeit beträgt Angaben des Herstellers zufolge bis zu 12 Stunden. Als Betriebssystem fungiert Google Chrome OS. Zudem bietet Ihnen das Acer-Convertible Multi-Touch-Unterstützung und Kompatibilität zum Acer-Active-Stylus-Pen.

Bis auf schwarze Tasten und Bildschirmränder ist das Acer Chromebook R 13 komplett in Silber gehalten und mit Aluminium-Oberflächen ausgestattet. Das verleiht dem Convertible ein modernes und hochwertiges Design. Die Abmessungen betragen 32,6 x 22,8 x 1,5 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 1,49 Kilogramm.

Zusammenfassung

Das Convertible von Acer bietet Ihnen eine solide Leistung, mit der Sie nicht auf einfache Office-Programme beschränkt sind. Die Vorteile liegen in der langen Akkulaufzeit, dem hochauflösenden Display, Kompatibilität mit Acers hauseigenem Digitizer sowie 100 Gigabyte kostenlosem Cloud-Speicher. In Sachen Anschlussmöglichkeiten und Speicherkapazität beschränkt sich dieser Convertible-PC auf das Wesentliche.

FAQ

Welches Seitenverhältnis hat das Display des Acer Chromebook R13 Convertibles?

Dieses Convertible verfügt über ein Seitenverhältnis von 16:9.

Verfügt dieses Convertible über ein Kensington-Schloss?

Nein, ein Kensington-Schloss hat das Chromebook R13 nicht.

Welche Tastatur kommt bei diesem Convertible zum Einsatz?

Bei diesem Convertible kommt die Acer-Fin-Tip-Tastatur mit 79 Tasten zum Einsatz.

Bis zu welcher Speicherkapazität unterstützt das Gerät SD-Karten?

Dieses Convertible unterstützt SD-Speicherkarten bis zu einer Größe von 64 Gigabyte.

Unterstützt dieses Convertible Sprachassistenten?

Ja, gemäß Amazon-Kunden ist eine Spracheingabe möglich.

11. Acer Aspire Switch 10 E Convertible mit einer Akkulaufzeit von bis zu 12,5 Stunden

Das Acer Aspire Switch 10 E Convertible arbeitet mit einem kompakten 10,1-Zoll-IPS-Touchscreen mit einer HD-Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Ihnen stehen ein Intel-Atom-Z3735F-Prozessor mit viermal 1,3 Gigahertz und eine Intel-HD-Graphics-Onboard-Grafikkarte zur Verfügung. In Sachen Arbeitsspeicher beschränkt sich das Acer-Convertible auf 2 Gigabyte DDR3 RAM. Bei diesem Modell handelt es sich um einen Detachable-PC mit abnehmbarer Tastatur.

Verstellbare Tastatur: Wie eine Computer-Tastatur, ist dieses Convertible an der Unterseite mit klappbaren Standfüßen ausgestattet. Diese erlauben es Ihnen, den Neigungswinkel der Tastatur um 5 Grad anzuheben, was Ihnen komfortables Tippen ermöglichen soll.

Als Verbindungsmöglichkeiten stehen Ihnen bei dem Acer Aspire Switch 10 E ein USB-2.0-Anschluss, ein Micro-USB-Anschluss, ein Micro-HDMI-Anschluss, ein Kopfhöreranschluss, ein Micro-SD-Kartenleser, WLAN und Bluetooth 4.0 Zur Verfügung. Für Ihre Programme und Medien bietet Ihnen das Convertible einen 32-Gigabyte-eMMC-Flash-Speicher. Falls Sie größere Datenmengen auf Ihrem Convertible unterbringen möchten, können Sie die Speicherkapazität mithilfe einer SD-Karte erweitern. Die Akkulaufzeit kann sich sehen lassen und beträgt laut Anbieter bis zu 12,5 Stunden. Als Betriebssystem ist Windows 10 Home vorinstalliert. Zudem bietet Ihnen das Acer Aspire Switch 10 E folgende Eigenschaften:

  • Gutscheinpaket für 6 Monate unbegrenztes Entertainment mit TV, Filmen, Serien & Musik sowie Microsoft-Office-Mobile
  • Tasten mit taktilem Feedback
  • Das Präzisions-Touchpad unterstützt sechs verschiedene Gesten und soll in der Lage sein, zwischen beabsichtigtem und ungewolltem Kontakt zu unterscheiden.
  • Stereo-Lautsprecher
  • Widerstandsfähige Aluminium-Rückseite

Optisch kann sich das Acer Aspire Switch 10 E durch seine Rückseite mit Textiltextur von vergleichbaren Convertibles abheben. Dieses Gerät war Gewinner des „Red-Dot“-Design-Awards. Es steht Ihnen in den Farbgebungen Pink, Türkis, Grau, Lila und Weiß zur Verfügung. Die Abmessungen liegen bei 26,2 x 18,0 x 2,3 Zentimetern und das Gewicht beträgt 1,1 Kilogramm.

Welches Zubehör gibt es für Convertibles? Durch die Anschaffung unterschiedlicher Zubehör-Teile können Sie die Nutzung Ihre Convertibles bequemer gestalten. Praktisch sind Mäuse, externe Laufwerke und Speichermedien, Surf-Sticks, Powerbanks und Digitizer-Stifte. Wofür sich diese Zubehör-Teile eignen, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Das Acer Aspire Switch 10 E sticht durch sein Design in Textil-Optik hervor und bietet Ihnen dank abnehmbarer Tastatur flexible Nutzunmöglichkeiten. Mit seiner durchschnittlichen Leistung ist dieses Convertible eine gute Wahl für mobiles Surfen und arbeiten. Was die Speicherkapazität betrifft, müssen Sie bei diesem Modell Kompromisse eingehen.

FAQ

Über welche Sensoren verfügt das Acer Aspire Switch 10 E Convertible?

Dieses Convertible hat einen Gyro-Sensor und einen Ambient-Light-Sensor.

Welche Blickwinkel hat dieses Convertible?

Das Acer Aspire Switch 10 E hat eine horizontale und vertikale Blickwinkelstabilität von 178 Grad.

Hat dieses Convertible LTE-Unterstützung?

Nein, LTE-Unterstützung bietet Ihnen dieses Modell nicht.

Handelt es sich bei dem Betriebssystem um eine 32-Bit-Version?

Ja, bei dem Betriebssystem dieses Convertibles handelt es sich um eine 32-Bit-Version.

Wie lange dauert es, den Akku vollständig aufzuladen?

Gemäß Amazon-Kundenberichten dauert es bis zu 4 Stunden, bis der Akku vollständig aufgeladen ist.

12. HP Spectre x360 13-aw0020ng Convertible mit 512-Gigabyte-SSD-Festplatte

Wenn Sie sich für das HP Spectre x360 13-aw0020ng Convertible entscheiden, erhalten Sie ein hochauflösendes Display und leistungsstarke Hardware-Komponenten. Dieses Modell hat ein 13,3-Zoll-IPS-Touch-Display mit einer 4K-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Für die Leistung sorgen ein Intel-Core-i7-1065G7-Prozessor mit viermal 1,3 Gigahertz und die Intel Iris Plus Grafik-Onboard-Grafikkarte. Den Prozessor können Sie auf bis zu 3,9 Gigahertz takten. Das HP-Convertible bietet Ihnen 16 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher. Als Netvertible verfügt es nicht über eine abnehmbare Tastatur. Um das Gerät im Tablet-Modus zu verwenden, müssen Sie das Display um 180 Grad umklappen.

Inklusive Eingabestift: Beim Kauf dieses Convertibles erhalten Sie einen aktiven Eingabestift mit zwei frei belegbaren Tasten und Befestigungs-Clip.

Das HP Spectre bietet Ihnen alle wichtigen Anschlussmöglichkeiten. Dazu zählen ein HDMI-Anschluss, ein Thunderbolt-Anschluss, ein USB-C-Anschluss, ein USB-3.1-Anschluss, ein Kombianschluss für Kopfhörer und Mikrofon sowie WLAN und Bluetooth 4.2. Weitere Vorteile sind in der großzügigen Speicherkapazität und der langen Akkulaufzeit zu finden. Dieses Convertible bietet Ihnen eine 512-Gigabyte-SSD-Festplatte und hält laut Hersteller bis zu 22 Stunden im Akkubetrieb durch. Eine Schnelllade-Funktion ist verfügbar. Der Hersteller macht keine Aussagen dazu, wie schnell das Convertible auflädt. Betrieben wird das Gerät mit Windows-10-Home. Zudem bietet es Ihnen folgende Eigenschaften:

  • Bang-und-Olufsen-Sound
  • Hochwertiges Aluminium-Gehäuse, das laut Anbieter per Präzisions-Fertigungsverfahren aus massivem Aluminium hergestellt wird und mit Chrom-Scharnieren ausgestattet ist
  • Beleuchtete Tastatur

Optisch zeichnet sich das HP Spectre durch seine graue Aluminium-Oberfläche mit kupferfarbenen Seiten und verchromten Scharnieren aus. Das verleiht dem Convertible ein modernes und auffälliges Design, mit dem es sich von vergleichbaren Geräten abheben kann. Die Abmessungen betragen 30,6 x 19,45 x 1,69 Zentimeter und das Gewicht beläuft sich auf 1,3 Kilogramm.

Zusammenfassung

Das HP Spectre ist in allen Bereichen gut ausgestattet. Hervorzuheben sind das hochauflösende FullHD-Display, die hohe Arbeitsspeicher-Kapazität und die große 512-Gigabyte-SSD-Festplatte. Zudem bietet Ihnen das Gerät ein hochwertiges Aluminium-Gehäuse, eine Schnelllade-Funktion und eine Akkulaufzeit von bis zu 22 Stunden.

FAQ

Verfügt das HP Spectre x360 13-aw0020ng Convertible über ein entspiegeltes Display?

Ja, das Display dieses Convertibles ist entspiegelt.

Sind auf diesem Convertible Apps vorinstalliert?

Ja, auf dem HP Spectre x360 13-aw0020ng ist Netflix vorinstalliert.

Kann ich dieses Convertible mit einer weiteren SSD-Festplatte ausstatten?

Nein, gemäß Amazon-Kunden ist das nicht möglich.

Ist der Akku dieses Convertibles fest verbaut?

Ja, der Akku dieses Convertibles ist fest verbaut.

Über wie viel Videospeicher verfügt die Grafikkarte?

Die Intel Iris Plus Grafik nutzt den Arbeitsspeicher des Convertibles als Videospeicher.

13. Dell XPS 15 9575 Convertible mit CinemaColor-Technologie für naturgetreue Bilddarstellungen

Bei dem Dell XPS 15 9575 Convertible steht Ihnen ein 15,6-Zoll-Touchscreen zur Verfügung. Zur Display-Technologie konnten wir keine Angaben finden. Dank 4K-Auflösung können Sie naturgetreue Bilddarstellungen von diesem Gerät erwarten. Das Display ist mit widerstandsfähigem Gorilla-Glass 4 ausgestattet. In Sachen Leistung kann sich das Dell-Convertible mit Laptops und Desktop-PCs messen. Es bietet Ihnen einen Intel-Core-U7-8705G-Prozessor mit viermal 3,1 Gigahertz, den Sie auf bis zu 4,1 Gigahertz takten können. Es stehen Ihnen eine Radeon-RX-Vega-M-GL-Onboard-Grafikkarte und 16 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher zur Verfügung. Es handelt sich um ein Netvertible, dessen Display Sie um 180 Grad neigen können.

Effektive Kühlung: Dieses Convertible ist mit zwei Flüssigkristallpolymer-Lüftern ausgestattet, die mit ihrem großem Seitenverhältnis die Luftzirkulation innerhalb des Gerätes maximieren sollen. In Kombination mit den drei Wärmeleitrohren aus Verbundmaterial soll Ihnen das laut Anbieter eine effektive Prozessor-Kühlung bieten – auch bei hohen Rechenlasten.

Als Verbindungsmöglichkeiten stehen Ihnen bei dem Dell XPS zwei Thunderbolt-Anschlüsse, zwei USB-C-3.1-Anschlüsse, ein DisplayPort-Anschluss, ein 3,5-Millimeter-Klinken-Anschluss und ein SD-Kartenleser zur Verfügung. Das Convertible bietet Ihnen eine 1.000-Gigabyte-SSD-Festplatte und laut Anbieter eine Akkulaufzeit von rund 9 Stunden. Diese fällt durchschnittlich aus, was auf das große, hochauflösende Display und die leistungsfähigen Hardware-Komponenten zurückzuführen ist. Als Betriebssystem kommt bei diesem Modell Windows 10 Home zum Einsatz. Wenn Sie sich für dieses Convertible entscheiden, erhalten Sie die Anti-Virus-Software McAfee-LiveSafe für 12 Monate kostenlos. Außerdem bietet Ihnen das Dell XPS:

  • CNC-gefrästes Aluminium-Gehäuse mit Handauflage aus Kohlefaserverbundstoff
  • Rahmenloses Corning® Gorilla® Glass 4
  • Mit Aluminium umhüllte Stahlscharniere
  • Stereo Lautsprecher mit Waves-MaxxAudio-Pro-Technologie
  • Steckplatz für Noble-Sicherheitsschloss
  • Dell-Power-Manager – ermöglicht es Ihnen die Akustik, Temperatur und Leistung des Convertibles anzupassen
  • CinemaColor-Technologie – soll zu naturgetreuen Bilddarstellungen beitragen
  • Waves-MaxxAudio-Pro-Technologie – soll die Lautstärke steigern und jeden Ton filtern, um Ihnen hochwertige Studio-Klangqualität zu bieten

Das Dell XPS ist von außen komplett in Platingrau gehalten. Der Tastatur-Bereich und die Bildschirmränder zeigen eine schwarze Farbgebung. Damit macht das Convertible von Dell einen modernen und hochwertigen Eindruck. Die Abmessungen belaufen sich auf 23,5 x 35,7 x 1,7 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 1,8 Kilogramm.

Was gibt es bei der Nutzung eines Convertibles zu beachten? Bei der Nutzung Ihres Convertibles sollten Sie auf dieselben Faktoren achten, wie bei jedem anderen Computer. Wichtig ist eine vollwertige Anti-Virus-Software, die Kontrolle der Betriebstemperatur sowie der richtige Umgang mit dem Akku und dem Betriebssystem. Was Sie dazu wissen sollten, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Mit dem Dell XPS 15 9575 erhalten Sie ein leistungsfähiges Convertible, das Ihnen die Nutzung von anspruchsvollen Programmen oder grafisch aufwendigen Spielen ermöglicht. Es bietet Ihnen eine hohe 4K-Auflösung, eine große 1-Terabyte-Festplatte sowie zahlreiche nützliche Technologien und Eigenschaften. Nur die Akkulaufzeit liegt bei diesem Modell in einem durchschnittlichen Bereich.

FAQ

Verfügt das Dell XPS 15 9575 Convertible über ein optisches Laufwerk?

Nein, mit einem optischen Laufwerk ist dieses Modell nicht ausgestattet.

Über welches Tastatur-Layout verfügt dieses Convertible?

Das Dell XPS 15 9575 verfügt über ein deutsches QWERTZ-Layout.

Wie hell ist das Display dieses Convertibles?

Das Display erreicht eine Helligkeit von 400 Candela pro Quadratmeter.

Wozu dient die Cinema-Stream-Funktion?

Diese Funktion dient dazu, die maximale Bandbreite bei Videos oder Musik ruckelfrei zu streamen.

Über welches Kontrastverhältnis verfügt dieses Convertible?

Der Kontrast dieses Convertibles liegt bei 1.500:1.

Was ist ein Convertible?

Bei Convertibles oder „2-in-1“-Computern handelt es sich um eine Kombination aus Laptop und Tablet. Diese bietet Ihnen die Möglichkeit, Bildschirm und Tastatur voneinander zu trennen. So können Sie genauso effektiv arbeiten, wie mit einem Laptop. Wenn Sie die Tastatur abnehmen oder umklappen, können Sie bequem im Internet surfen oder Videos anschauen – wie mit einem Tablet.

Als Vorgänger der Convertibles gelten die Tablet-Versionen der Thinkpads von Lenovo. Diese Geräte fanden vor allem im geschäftlichen Umfeld großen Anklang.

Wie funktioniert ein Convertible?

Die Funktionsweise eines Convertibles unterscheidet sich nicht von der von Laptops oder Tablets. Den Unterschied finden Sie in der kleineren Bauweise und dem Umstand, dass Sie für die Nutzung nicht zwingend eine Maus oder Tastatur benötigen. Jedes Convertible verfügt über einen Touchscreen, über den Sie die gesamte Bedienung bewerkstelligen können. Folgende Bauteile sind für die Funktionsweise eines Convertibles erforderlich:

  • Der Prozessor – der das Herzstück jedes Computers, Laptops oder Tablets darstellt – ist für die Bearbeitung aller Rechenvorgänge zuständig. Im folgenden Video erfahren Sie, wie ein Prozessor arbeitet:
Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um das YouTube-Video zu laden. Cookie-Einstellungen ändern
  • Die Grafikkarte sorgt dafür, dass Daten umgewandelt, zum Display übertragen und visualisiert werden können. Meistens kommen bei Convertibles Onboard-Grafikkarten zum Einsatz, die direkt auf dem Mainboard verbaut sind. Diese sind weniger leistungsstark als normale Grafikkarten, die Sie in Desktop-PCs finden.
  • Der Arbeitsspeicher ist dafür zuständig, kurzzeitig benötigte Daten zu speichern. Dieser wird als RAM beziehungsweise „Random-Access-Memory“ bezeichnet. Die Daten bleiben bis zum Neustart Ihres Convertibles im „Cache“-Speicher erhalten.
  • Auf der Festplatte Ihres Convertibles landen alle Daten, die Sie permanent benötigen – zum Beispiel Betriebssystem, Programme oder Medien. Die Speicherkapazität von Convertibles variiert. Kostengünstige Modelle haben oft nur 32 Gigabyte Speicherkapazität, während Ihnen High-Tech-Modelle bis zu 1.000 Gigabyte bieten.
  • Das Mainboard bildet das Verbindungsstück zwischen allen Hardware-Komponenten. Hier befinden sich die meisten Anschlussmöglichkeiten, wie zum Beispiel Netzteil-, USB- oder Kopfhöreranschlüsse.
  • Die Soundkarte erledigt eine ähnliche Aufgabe, wie die Grafikkarte Ihres Convertibles. Hier werden Ton-Signale so umgewandelt, dass Sie von den Lautsprechern Ihres Convertibles oder von angeschlossenen Ausgabegeräten abgespielt werden können.

Welche Vorteile bietet mir ein Convertible?

VorteileWenn Ihnen ein Laptop für den mobilen Gebrauch zu groß und ein Smartphone für die meisten Arbeiten zu klein ist, sind Sie im Bereich der Convertibles an der richtigen Adresse. Was Convertibles von vergleichbaren Geräten abhebt, ist die Tastatur. Bei vielen Modellen ist diese nicht nur abnehmbar, sondern um 180 Grad neigbar. So können Sie Ihren Convertible-PC wie ein Tablet benutzen, ohne die Tastatur separat verstauen zu müssen.

Mit einem Convertible können Sie alle Büro-Anwendungen nutzen, die Sie von stationären Computern oder Laptops gewohnt sind. Sie verfügen über größere Bildschirme als Smartphones und ermöglichen Ihnen eine bequeme Bedienung. Außerdem bieten sie Ihnen eine höhere Leistung als die meisten Tablet-PCs. Trotzdem sind Convertibles so klein, dass Sie sie in Handtaschen oder kleinen Rucksäcken unterbringen können. Damit handelt es sich um optimale Geräte für mobile Unterhaltung oder flexibles Arbeiten.

Convertibles gibt es mit allen gängigen Betriebssystemen, wie zum Beispiel Windows, Android oder Chrome-OS. Was Funktionsumfang und Leistung angeht, können Convertibles nicht mit Laptops oder Desktop-PCs mithalten. Ein Großteil der Modelle ist für das Surfen im Internet oder Büro- beziehungsweise Multimedia-Anwendungen konzipiert. Wenn Sie sich für ein leistungsstarkes Modell aus der preislichen Oberklasse entscheiden, können Sie diesen Nachteil ausgleichen. Preislich sind Convertibles über Tablets aber unter Laptops angesiedelt.

  • Optimal für mobiles Arbeiten oder Unterhaltung
  • Günstiger als Laptops und Desktop-PCs
  • Leistungsstärker als Tablets
  • Große Auswahl an Betriebssystemen
  • Weniger Leistung als herkömmliche Laptops oder Desktop-PCs
  • Meist kostspieliger als Tablets

Mit welchen Display-Arten arbeiten Convertibles?

Convertible TestDisplay ist nicht gleich Display. Bei Convertibles kommen verschiedene Arten von Bildschirmtechnologien zum Einsatz – die sogenannten Panels. Welche Technologien am häufigsten genutzt werden und wodurch sich diese auszeichnen, verraten wir Ihnen im folgenden Abschnitt.

  • LCD-Panels
  • LED-Panels
  • OLED-Panels
  • IPS-Panels

LCD-Panels

LCD kommt aus dem Englischen und steht für „Liquid-Crystal-Display“. Es handelt sich um die am häufigsten genutzte Display-Technologie – sowohl bei Convertibles, als auch bei Tablets und Notebooks. Wie es die Bezeichnung andeutet, kommen bei LC-Displays Flüssigkristalle zum Einsatz. Diese bilden die einzelnen Pixel beziehungsweise Bildpunkte. Entscheidend für die Funktionsweise ist, dass sie ihre Lichtdurchlässigkeit je nach elektrischer Spannung verändern. Wenn Spannung anliegt, scheint das Licht der Display-Beleuchtung hindurch. Ohne Spannung blockieren die Bildpunkte das Licht und erscheinen schwarz.

Farbdarstellungen werden über rote, blaue und grüne Filter vor jedem Bildpunkt realisiert. Das gilt nicht nur für LCD-Panels, sondern für alle Display-Technologien.

LC-Displays zählen zu den günstigsten Panels, was der größte Vorteil dieser Technologie ist. Außerdem benötigen Sie nicht viel Platz und ermöglichen dünne Display-Bauweisen. Nachteilig ist, dass LCD-Panels mit einer großflächigen Hintergrundbeleuchtung in Form von Leuchtstoffröhren arbeiten. Dadurch erreichen sie keine satten Schwarzwerte. Schwarze Darstellungen wirken eher Grau oder Anthrazit.

LED-Panels

Convertible VergleichLED ist die Abkürzung für „Light-Emitting-Diode“ – zu deutsch: Leuchtdiode. Das ist es, wodurch sich LED-Panels auszeichnen. Sie haben einen ähnlichen Aufbau wie LCDs und verfügen anstelle von Leuchtstoffröhren über LED-Leuchten. Dadurch bieten sie den Vorteil, dass die Beleuchtung einzelne Bildbereiche ansteuern kann. Unbeleuchtete Bereich bleiben schwarz. Ein weiterer Vorteil im Vergleich zu LC-Displays besteht darin, dass LED-Panels einen geringeren Stromverbrauch aufweisen. In der Anschaffung sind sie aber kostspieliger.

OLED-Panels

OLED-Displays unterscheiden sich von LED-Displays dadurch, dass hier organische Leuchtmittel zum Einsatz kommen. Dadurch profitieren Sie von natürlichen Farbdarstellungen und tiefen Schwarzwerten. Allerdings ist die OLED-Technologie mit höheren Anschaffungskosten verbunden und geht mit einer geringen Lebensdauer einher. Die Beleuchtung eines OLED-Displays hat eine durchschnittliche Lebensdauer von 70.000 Stunden. LEDs halten mit bis zu 100.000 Stunden länger durch. Bei Convertibles sind OLED-Panels nur selten zu finden.

IPS-Panels

Die Abkürzung IPS steht für „In-Plane-Switching“ und beschreibt eine Panel-Art, die in die Gruppe der LC-Displays einzuordnen ist. Die Besonderheit liegt in einer horizontalen Pixel-Ausrichtung. Daraus resultiert der Vorteil von stabilen Betrachtungswinkeln. Ihre Bilddarstellungen wirken nicht verzerrt, wenn Sie von der Seite auf den Bildschirm schauen. IPS-Displays sind bekannt für ihre kräftigen Farben und hohen Kontraste. Negativ ist, dass die besondere Pixel-Anordnung einen tieferen Formfaktor erfordert. Deshalb sind Convertibles mit IPS-Panel dicker als Exemplare mit LC- oder LED-Display.

Welche Arten von Convertibles gibt es?

Das beste ConvertibleConvertibles lassen sich in zwei Arten unterteilen, die sich hinsichtlich ihres Aufbaus unterscheiden. Im folgenden Abschnitt erfahren Sie, wo die Unterschiede liegen.

  1. Netvertibles
  2. Detachables

Netvertibles

Netvertibles zeichnen sich dadurch aus, dass Sie die Tastatur nicht abnehmen können. Sie lässt sich um 180-Grad drehen und von beiden Seiten zuklappen. So können Sie derartige Geräte im Laptop- oder Tablet-Modus verwenden.

Detachables

Hinter dem Begriff „Detachable“ verstecken sich die Convertibles, bei denen Sie die Tastatur abnehmen können. Dadurch wird das Gerät zu einem Tablet. Prominente Beispiele dieses Typs sind die Geräte aus der Surface-Serie von Microsoft.

Der Überbegriff „Convertible“ bezeichnet verschiedene Arten von mobilen Computern und dient zur Abgrenzung von Laptops und Tablets. Dementsprechend ist jedes Netvertibles und Detachable ein Convertible.

Wie leistungsfähig sind Convertibles?

Bitte genau hinschauenDie Leistungsfähigkeit eines Convertibles erkennen Sie leicht an dessen Hardware-Komponenten. Convertible-PCs können wir in drei Leistungsstufen unterteilen, die wir in den folgenden Zeilen für Sie erörtern möchten. Dazu zählen:

  1. Einsteiger-Convertibles
  2. Multimedia-Convertibles
  3. Gaming-Convertibles

Einsteiger-Convertibles

Convertibles aus dem Einsteiger-Bereich sind hinsichtlich Leistung, Displayauflösung und Kameraqualität auf ein Minimum reduziert. Weder Prozessor, noch Arbeitsspeicher oder Grafikkarte können eine hohe Leistung aufbringen. Bei diesen Geräten ist das nicht erforderlich. Sie sind hauptsächlich für das Surfen im Internet und wenig anspruchsvolle Office-Anwendungen gedacht. Anspruchsvolle Programme können Sie nicht wiedergeben. Dazu zählen zum Beispiel Bild- und Video-Bearbeitungsprogramme oder grafisch aufwendige Spiele.

Multimedia-Convertibles

Die Leistung von Multimedia-Convertibles fällt nicht merklich höher aus als bei Einsteiger-Modellen. Wie es die Bezeichnung erahnen lässt, sind Multimedia-Convertibles für die Medien-Wiedergabe gedacht. Deshalb verfügen Sie über hochauflösende Displays und großzügige Speicherkapazitäten für die Unterbringung von Musik, Bildern oder Videos.

Gaming-Convertibles

Gaming-Convertibles sind die technische Spitzenklasse unter den Convertible-PCs. Sie verfügen über leistungsstarke Grafikkarten und Prozessoren sowie hohe Arbeitsspeicher-Kapazitäten. Das ermöglicht Ihnen eine ruckelfreie Wiedergabe von grafisch anspruchsvolleren Programmen. Häufig sind Gaming-Convertibles mit leistungsfähigen Acht-Kern-Prozessoren und bis zu 16 Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet. Außerdem bieten sie Ihnen hochauflösende Displays und große Festplatten. Mit einem solchen Gerät können Sie fast alles machen, was mit einem Laptop oder Desktop-PC möglich ist, müssen aber eine höhere Investition einplanen.

Wie viel kostet ein Convertible?

Schon gewusst?Das Preisspektrum von modernen Convertibles ist breit gefächert. Während ältere, wenig leistungsstarke Modelle im unteren dreistelligen Bereich zu haben sind, knacken leistungsfähige Gaming-Convertibles leicht die 1.000 Euro-Marke. Wie viel Sie für Ihr neues Convertible ausgeben sollten, ist von Ihren Ansprüchen abhängig. Convertibles lassen sich in die folgenden drei Preisklassen unterteilen:

  • Convertibles aus der unteren Preisklasse: 100 bis 400 Euro
  • Convertibles aus der mittleren Preisklasse: 400 bis 800 Euro
  • Convertibles aus der oberen Preisklasse: ab 800 Euro aufwärts

Wie viel sollte ich für mein neues Convertible ausgeben?

Falls Sie keinen Wert auf eine hohe Leistung legen und ein Gerät suchen, mit dem Sie bequem unterwegs surfen oder arbeiten können, reicht ein Convertible aus der unteren Preisklasse aus. Wenn Sie einen guten Kompromiss aus Preis und Leistung suchen, sind Sie im preislichen Mittelfeld gut aufgehoben. Wollen Sie Ihren Desktop-PC oder Laptop vollständig ersetzen? Dann müssen Sie eine höhere Investition einplanen und zu einem Modell aus der oberen Preisklasse greifen.

Lohnt sich der Kauf eines gebrauchten Convertibles?

In Anbetracht der geringeren Kosten sind gebrauchte Convertibles eine Überlegung wert. Selbst aktuelle Geräte sind in gebrauchtem Zustand günstig zu haben. Auf der Suche nach einem Computer aus zweiter Hand ist Vorsicht geboten. Technische Mängel sind auf den ersten Blick kaum zu sehen – schon gar nicht auf Fotos. Wenn Sie Ihr neues Convertible über mehrere Jahre nutzen möchten, ist ein Neukauf empfehlenswert. Bedenken Sie, dass Sie bei einem Privatkauf keinerlei Gewährleistung haben.

Falls Sie den Kauf eines gebrauchten Convertibles erwägen, sollten Sie das Gerät einem umfangreichen Funktionstest unterziehen. Anders können Sie nicht sicherstellen, dass es nicht zu Problemen mit der Hardware oder dem Betriebssystem kommt.

Internet versus Fachhandel: Wo sollte ich mein neues Convertible kaufen?

LieferungConvertibles finden Sie in Elektronik-Fachgeschäften und Kaufhäusern. Manchmal finden Sie zeitlich begrenzte Convertible-Angebote im Supermarkt. Der Vorteil liegt hier in der persönlichen Beratung. Davon abgesehen gestaltet sich der Kauf im örtlichen Handel eher umständlich. Die Auswahl an Modellen ist begrenzt und Sie haben keine optimalen Voraussetzungen, die Geräte miteinander zu vergleichen. Im schlimmsten Fall werden Sie nicht im ersten Geschäft fündig und müssen Ihre Suche zeitaufwendig auf weitere Läden ausweiten.

Das Internet bietet Ihnen bessere Voraussetzungen für den Kauf Ihres neuen Convertibles. Hier stehen Ihnen fast alle erhältlichen Modelle zur Auswahl. Zudem haben Sie optimale Möglichkeiten, sich ausgiebig zu informieren und die einzelnen Convertibles miteinander zu vergleichen. Sobald Sie Ihr neues Convertible ausfindig gemacht haben, tätigen Sie Ihre Bestellung bequem und zeitsparend von zu Hause aus. Unter dem Strich überwiegen die Vorteile des Internets. Das heißt aber nicht, dass Sie mit mehr Aufwand nicht auch im örtlichen Handel ein geeignetes Gerät finden können.

Was sollte ich beim Kauf eines Convertibles beachten?

Um beim Kauf Ihres neuen Convertibles eine fundierte Entscheidung treffen zu können, müssen Sie einige Faktoren berücksichtigen. Welche das sind, erfahren Sie im folgenden Abschnitt. Dazu zählen:

  1. Internetverbindung
  2. Bildschirmdiagonale und -auflösung
  3. Prozessor und Arbeitsspeicher
  4. Festplattenkapazität
  5. Betriebssystem
  6. Akkulaufzeit
  7. Entspiegelter Bildschirm
  8. Kameraqualität
  9. Soundqualität
  10. Tastatur

Die Internetverbindung

Jedes Convertible hat ein WLAN-Modul, das Ihnen eine kabellose Internetverbindung ermöglicht. Dafür sind Sie auf Ihr heimisches WLAN-Netz oder einen öffentlichen Hotspot angewiesen. Falls Sie mit Ihrem neuen Convertible mobil surfen wollen, brauchen Sie ein Gerät mit LTE-Unterstützung. Derartige Convertibles verfügen über ein LTE-Modul und einen SIM-Kartenslot. Damit können Sie in Kombination mit einer SIM-Karte und einem aktiven Datentarif unterwegs online gehen. Viele Convertibles sind mit und ohne LTE-Unterstützung erhältlich. LTE-fähige Modelle erfordern eine höhere Investition.

Falls Sie einen Smartphone-Tarif mit hohem Datenvolumen haben, benötigen Sie keine LTE-Unterstützung. Öffnen Sie stattdessen einen mobilen Hotspot mit Ihrem Smartphone und wählen Sie sich mit Ihrem Convertible ein – schon sind Sie online.

Convertibles TestAnders als Tablet-PCs, verfügen Convertibles vereinzelt über LAN-Anschlüsse. Diese ermöglichen Ihnen eine kabelgebundene Internetverbindung, die als stabiler gilt. Wenn Sie mit Ihrem neuen Convertible-PC nur unterwegs surfen möchten, können Sie darauf verzichten. Für zu Hause ist ein LAN-Anschluss von Vorteil.

Bildschirmdiagonale und -Auflösung

Was den Bildschirm Ihres neuen Convertibles betrifft, sollten Sie neben der Bildschirmtechnologie zwei Aspekte berücksichtigen – die Auflösung und die Bildschirmdiagonale. Beachten Sie, dass ein großer Bildschirm eine höhere Auflösung erfordert, um scharfe Bilder darzustellen. Die meisten Convertibles haben eine Bildschirmdiagonale von 10 bis 16 Zoll, was 25,4 bis 40,64 Zentimetern entspricht.

Die Auflösung eines Bildschirms wird mit der Anzahl an horizontalen und vertikalen Bildpunkten angegeben. Displays mit der häufig genutzten Full-HD-Auflösung verfügen über 1.920 x 1.080 Pixel, was selbst auf einem 16-Zoll-Bildschirm für naturgetreue Darstellungen sorgt. Bei günstigen Exemplaren fällt die Auflösung oft niedriger aus – zum Beispiel 1.024 x 600 Pixel. In Kombination mit einem 10- oder 12-Zoll-Display ist das für die meisten Nutzer ausreichend. Falls Sie ein Convertible für Multimedia-Inhalte suchen, sollte Full-HD das Minimum für Sie darstellen. Alternativ gibt es höhere Auflösungen. Mit einer 2K-Auflösung stehen Ihnen doppelt so viele Bildpunkte zur Verfügung, wie bei Full-HD.

Prozessor und Arbeitsspeicher

Die Leistungsfähigkeit eines Prozessors schließen Sie aus der Anzahl an Prozessorkernen und deren Gigahertz-Leistung. Allgemein gilt: Je höher die Gesamtleistung eines Prozessors ist, desto schneller arbeitet er. Was den Arbeitsspeicher betrifft, geht es um die Kapazität. Bei Convertibles beläuft sich diese auf 2 bis 8 Gigabyte. Je höher diese ausfällt, desto aufwendigere Programme können Sie nutzen.

Den Arbeitsspeicher Ihres Convertibles sollten Sie nicht nur nach seiner Kapazität beurteilen. Entscheidend ist auch die Version – DDR3 oder DDR4. Arbeitsspeicher-Module der DDR4-Version sind zwar kostspieliger, arbeiten aber schneller.

Convertibles VergleichWenn Sie Ihr neues Convertible zum Surfen im Internet oder für Office-Anwendungen verwenden möchten, brauchen Sie keinen großen Arbeitsspeicher oder einen leistungsfähigen Prozessor. Ein Zweikern-Prozessor kann in Kombination mit 2 Gigabyte Arbeitsspeicher die meisten Aufgaben bewältigen. Falls Sie anspruchsvolle Programme und Spiele wiedergeben möchten oder sich eine schnelle Arbeitsgeschwindigkeit wünschen, müssen Sie höhere Anforderungen an die Hardware-Ausstattung Ihres Convertibles stellen. Mit einem Acht-Kern-Prozessor und 4 Gigabyte DDR4 Arbeitsspeicher sind Sie gut aufgestellt.

Die Festplattenkapazität

Die Speicherkapazität Ihres neuen Convertibles sollten Sie danach ausrichten, was Sie mit dem Gerät vorhaben. Büro-Anwendungen und Text-Dateien belegen nicht viel Speicherplatz. Falls Sie Ihren Convertible-PC zum Arbeiten und Surfen verwenden möchten, brauchen Sie keine hohe Speicherkapazität – 32 oder 64 Gigabyte sind ausreichend. Anspruchsvolle Programme, Computerspiele oder Medien wie Filme, Musik und Fotos erfordern mehr Speicherplatz. Wenn Ihnen Ihr Convertible zu Unterhaltungszwecken dienen soll, müssen Sie den Speicherplatz höher ansetzen. Eine Kapazität von 256 Gigabyte sollte die untere Grenze darstellen.

Die meisten Convertibles sind mit SD-Kartenlesern ausgestattet und können einen kleinen Festplattenspeicher ausgleichen. Beachten Sie, dass Ihre Daten von einer Speicherkarte langsamer als von einer integrierten Festplatte ausgelesen werden.

Was die Festplatte betrifft, unterscheiden wir zwischen zwei Arten: Mechanische HDD-Festplatten und digitale SSD-Festplatten. Die meisten Convertibles arbeiten mit SSDs, die Ihnen schnellere Auslesezeiten bieten und damit zügigere Arbeitsprozesse ermöglichen. Bei HDD-Festplatten profitieren Sie häufig von einer größeren Speicherkapazität.

Das Betriebssystem

Wichtig!Der Großteil aller Convertibles arbeitet mit Windows, was Ihnen den Vorteil einer breiten Kompatibilität und intuitiven Bedienung bietet. Es gibt Convertibles mit anderen Betriebssystemen, wie zum Beispiel Android oder Chrome OS. Wenn Sie keine Erfahrung mit Windows-Computern haben und mit einem Android-Smartphone gut zurechtkommen, könnte sich die Anschaffung eines Android-Convertibles lohnen. So können Sie sicherstellen, dass Sie das Betriebssystem problemlos bedienen können. Letztlich ist die Frage nach dem richtigen Betriebssystem von Ihren persönlichen Vorlieben abhängig. Das iOS-Betriebssystem ist auf Convertibles nicht verfügbar, da der Kult-Hersteller derartige Geräte nicht im Angebot hat.

Achten Sie bei der Auswahl Ihres Betriebssystems auf die Version. Grundsätzlich gilt: Je neuer Ihr Betriebssystem ist, desto besser fällt die Kompatibilität zu verschiedenen Anwendungen aus. Stellen Sie sicher, dass Ihr Convertible über Windows 10, Android 10 oder ein vergleichbares Betriebssystem verfügt. Andernfalls müssen Sie damit rechnen, die aktuellen Versionen verschiedener Programme nicht nutzen zu können.

Die Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit Ihres Convertibles ist für die mobile Nutzung von entscheidender Bedeutung. Bei kostengünstigen Modellen beschränkt sich diese häufig auf 5 bis 7 Stunden. Damit Ihr PC Sie unterwegs nicht im Stich lässt, sollten Sie auf eine Akkulaufzeit von mindestens 10 Stunden achten. Es gibt Convertibles, die Ihnen Akkulaufzeiten von mehr als 15 Stunden versprechen. Falls Sie Ihren neuen Convertible-PC vor allem zu Hause nutzen möchten, spielt die Akkulaufzeit eine untergeordnete Rolle.

Die Akkukapazität von Convertibles wird in Watt- oder Milliamperestunden angegeben. Beachten Sie, dass ein größerer Akku Ihnen nicht automatisch eine längere Akkulaufzeit bietet. Diese ist von Ihrem Nutzungsverhalten, der Größe und Helligkeit des Displays und der Hardware des Gerätes abhängig. Daher sind die Herstellerangaben zur Akkulaufzeit aufschlussreicher als die reine Akkukapazität.

Entspiegelter Bildschirm

Bitte merken!Um Ihr Convertible komfortabel im Freien nutzen zu können, sollten Sie auf einen entspiegelten Bildschirm achten. Andernfalls kann einfallendes Licht starke Spiegelungen verursachen und dafür sorgen, dass Sie auf Ihrem Display nichts erkennen können. Nachteilig ist, dass entspiegelte Displays mit einem Verlust an Farbintensität einhergehen. Für die Nutzung in geschlossenen Räumen sollten Sie darauf verzichten.

Die Kameraqualität

Anders als Tablets, verfügen die meisten Convertibles nicht über eine rückseitige Kamera. Bei den meisten Modellen steht Ihnen nur eine Frontkamera für Videochats zur Verfügung. Die Auflösung kann variieren. Während Ihnen viele Modelle hochauflösende HD-Webcams bieten, arbeiten preiswerte Exemplare oft mit VGA-Auflösungen, von denen Sie keine scharfen Aufnahmen erwarten können. Falls Sie Ihr neues Convertible für Videochats verwenden möchten, sollten Sie auf eine hohe Kamera-Auflösung achten.

Die Soundqualität

Angesichts der flachen Bauweisen verfügen Convertibles nicht über leistungsstarke Lautsprecher. Dafür fehlt es an Platz. Die Soundqualität wirkt oft arm an Bässen und wenig hochwertig. Zum Ausgleich dieses Problems verfügen viele Convertibles über Surround-Sound-Technologien, die Ihnen trotz kleiner Lautsprecher eine solide Klangkulisse versprechen. Wenn Sie nicht ausschließlich über Kopfhörer oder externe Lautsprecher Musik hören möchten, sollte Ihr neuer Convertible-PC über derartige Technologien verfügen.

Die Tastatur

Die Tastatur eines Convertibles muss sich der kompakten Bauweise unterordnen. Viele Modelle haben kleine, eng aneinander liegende Tasten. Das ist wenig benutzerfreundlich und kann – besonders bei großen Händen – zu Schwierigkeiten in der Handhabung führen. Achten Sie auf eine große Tastatur mit Abständen zwischen den Tasten. Erfahrungsberichte können sich als hilfreich erweisen.

Welches Zubehör erhalte ich für mein Convertible?

Convertible kaufenFür Ihr neues Convertibles gibt es eine Menge an Zubehör, das Ihren Nutzungskomfort verbessern kann. Die beliebtesten Zubehör-Teile möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt vorstellen. Dazu gehören:

  • Mäuse
  • Externe Laufwerke
  • Externe Speichermedien
  • Surf-Sticks
  • Powerbanks
  • Digitizer

Mäuse

Die integrierten Trackpads von Convertibles erweisen sich oft als wenig präzise und umständlich zu bedienen. Die Bedienung via Touchscreen ist nicht jedermanns Sache. Da Convertibles im Gegensatz zu Tablets mit USB-Anschlüssen ausgestattet sind, können Sie eine Computer-Maus verwenden. Für die mobile Nutzung empfiehlt sich eine Funk-Maus. In Kombination mit einem USB-Funk-Adapter können Sie diese kabellos bedienen.

Eine Bluetooth-Maus bietet Ihnen den Vorteil, dass kein USB-Slot belegt wird. Allerdings fällt die Nutzungszeit Ihres Convertibles niedriger aus, da eine aktive Bluetooth-Funktion viel Strom verbraucht.

Externe Laufwerke

Convertible Test und VergleichAufgrund ihrer kompakten Bauweise verfügen Convertibles nicht über optische Laufwerke für die Wiedergabe von CDs oder DVDs. Wenn Sie diese wiedergeben möchten, können Sie sich mit einem externen Laufwerk behelfen. Diese sind häufig schon für einen niedrigen zweistelligen Betrag zu haben und werden via USB mit Ihrem Convertible verbunden.

Externe Speichermedien

Convertibles aus der unteren Preisklasse gehen oft mit dem Nachteil einer geringen Speicherkapazität einher. Wenn Sie viele Anwendungen oder Medien auf Ihrem mobilen Computer unterbringen möchten, stoßen Sie bei einer 32- oder 64-Gigabyte-Festplatte schnell an die Grenzen der Speicherkapazität. In diesem Fall lohnt sich der Kauf einer externen Festplatte, einer SD-Karte oder eines USB-Sticks.

Surf-Sticks

Falls Sie mit Ihrem Convertible mobil surfen möchten, benötigen Sie nicht zwangsläufig ein LTE-fähiges Modell. Stattdessen können Sie auf Surf-Sticks zurückgreifen. Hierbei handelt es sich um USB-Sticks mit einem Steckplatz für SIM-Karten. In Kombination mit einer SIM-Karte und mobilem Datenvolumen ermöglicht es Ihnen ein solcher Stick, unabhängig von einer LTE-Funktion unterwegs online zu gehen.

Powerbanks

Um unterwegs nicht auf eine Steckdose angewiesen zu sein, empfiehlt sich die Anschaffung einer Powerbank. Beim Kauf eines tragbaren Akkus sollten Sie auf zwei Aspekte achten – den Anschluss und die Kapazität. Da bei Convertibles unterschiedliche Anschlüsse für die Stromversorgung zum Einsatz kommen, müssen Sie sich zuerst nach einem Modell mit einer passenden Verbindungsmöglichkeit umschauen.

Viele Convertible-PCs werden via USB-C geladen. In diesem Fall gestaltet sich die Suche einfach. Als Nächstes sollten Sie auf die Akkukapazität achten. Wenn Ihr Convertible mit einem 50-Wattstunden-Akku arbeitet, kommen Sie mit einer kleinen 20-Wattstunden-Powerbank nicht weit. Achten Sie darauf, dass die Powerbank Ihrer Wahl mindestens genauso viel Strom speichern kann, wie Ihr Convertible-Akku.

Powerbank-Hersteller geben die Akkukapazität meist in Milliamperestunden an. Damit Sie diese Angabe auf Ihr Convertible übertragen können, ist eine Umrechnung erforderlich. Hierzu verwenden Sie folgende Formel: P = U x I. Das „P“ steht für die Spannung, die bei den Lithium-Ionen-Zellen von Convertibles meistens 3,7 Volt beträgt. „I“ stellt die Akkukapazität in Milliamperestunden dar. Das Ergebnis teilen Sie durch 1.000 und erhalten die Angabe in Wattstunden.

Digitizer

„Digitizer“ sind Eingabestifte, die Ihnen die Bedienung Ihres Convertibles erleichtern können. Besonders praktisch sind sie für das digitale Zeichnen oder die Bildbearbeitung. Wie präzise ein Eingabestift arbeitet, erkenn sie an der Anzahl an Druckstufen. Einige Convertible-PCs werden mit Digitizer-Stiften ausgeliefert. Die Hersteller Samsung und Lenovo haben mit dem Samsung-S-Pen und dem Lenovo-Active-Pen beliebte Modelle im Angebot. Alternativ können Sie Ihren Eingabestift separat erwerben. Vorher sollten Sie sich über die Kompatibilität informieren. Nicht jedes Convertible ist mit allen Eingabestiften kompatibel.

Bekannte Hersteller von Convertibles

Bitte merken!Convertible-PCs gibt es von vielen bekannten Unternehmen. Drei der beliebtesten Convertible-Hersteller möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt vorstellen.

Asus

Asus ist ein taiwanesisches Unternehmen, das im Jahre 1989 von vier ehemaligen Acer-Mitarbeitern gegründet wurde. Seit der Gründung konzentriert sich Asus auf die Herstellung von Computer-Systemen. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Taipeh – der Hauptstadt Taiwans. Mit seinen rund 5.700 Mitarbeitern – Stand 2019 – belegt Asus Platz vier der weltgrößten PC-Hersteller. Zum Produktportfolio gehören zum Beispiel Mainboards, Grafikkarten, Monitore, Laptops und Convertibles. Falls es Ihnen bei Ihrem neuen Convertible hauptsächlich um die Leistung geht, könnten Asus-Modelle interessant für Sie sein. Denn Asus ist bekannt dafür, Computer mit leistungsstarken Hardware-Komponenten anzubieten. Asus-Convertibles bewegen sich im mittleren bis oberen Preisbereich.

Lenovo

Die Firma Lenovo wurde im Jahre 1987 in China gegründet und konnte sich seitdem zu einem der weltweit führenden Hersteller von Computer-Elektronik entwickeln. Der Firmenname ist ein Verbund des englischen Wortes „Legend“ und der lateinischen Begrifflichkeit „novum“. „Lenovo“ heißt so viel wie „neue Legende“. Die Firma ist bekannt dafür, gut ausgestattete Laptops zu günstigen Preisen anzubieten. Die Convertibles aus dem Hause Lenovo sind keine Ausnahme. Mittlerweile hat die Firma einige „Flaggschiffe“ im Angebot, die sich in Sachen Leistung mit den High-Tech-Computern anderer Hersteller messen können. Neben Computern produziert Lenovo Geräte wie Smartphones, Monitore, Notebooks und diverses Computer-Zubehör.

Im Jahre 2016 verzeichnete Lenovo einen Marktanteil von 21,2 Prozent aller weltweit verkauften Computer. Zwei Jahre später stieß das aufstrebende Unternehmen den anteilsstärksten Computer-Hersteller HP vom Thron.

HP Inc.

Im Jahre 1939 gründeten William Bill Hewlett und David Packard die Hewlett-Packard Company. Obwohl das Startkapital nur 538 US-Dollar betrug, wuchs die Firma schnell zu einem der weltweit führenden Computer-Hersteller heran. Das erste HP-Produkt war der HP200A – ein Tonfrequenzgenerator. In einer Garage im kalifornischen Palo Alto stellten die Gründer diesen von Hand her. Besagte Garage gilt mittlerweile als der Geburtsort des Silicon Valley. Stück für Stück erweiterte HP sein Produktportfolio. Heutzutage umfasst dieses vor allem Computer-Systeme und Peripherie-Geräte, wie zum Beispiel Drucker, Mäuse, Digitizer und vieles mehr. Convertibles der HP Inc. zeichnen sich neben ihrer breiten Preisspanne dadurch aus, dass sie teilweise mit 4K-Auflösung zu haben sind.

Worauf sollte ich bei der Nutzung meines Convertibles achten?

FrageUm Ihnen eine reibungslose Nutzung Ihres Convertibles zu ermöglichen, möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt die wichtigsten Faktoren erläutern, die Sie beim Gebrauch eines solchen Gerätes beachten sollten. Diese beziehen sich auf:

  1. Das Anti-Viren-Programm
  2. Die Betriebstemperatur
  3. Den richtigen Umgang mit dem Akku
  4. Das Betriebssystem

Das Anti-Viren-Programm

Sie surfen viel im Internet? Dann sollten Sie sich vor Internet-Schädlingen wie Viren und Trojanern schützen. Im Internet finden sie zahlreiche kostenfreie Anti-Viren-Programme. Diese bieten Ihnen nur die Grundfunktionen und keinen umfassenden Schutz. Falls Sie empfindliche Daten auf Ihrem Convertible haben – zum Beispiel Bankverbindungen oder private Fotos – sollten Sie diese mit einer vollwertigen Anti-Virus-Software absichern.

Die Betriebstemperatur

Durch die kompakten Bauweisen neigen Convertibles zu einer hohen Wärmeentwicklung. Das gilt besonders bei hoher Prozessor-Belastung – zum Beispiel bei der Videobearbeitung oder Computerspielen. Achten Sie darauf, dass alle Belüftungsschlitze frei sind. Das gilt nicht nur für Staubansammlungen. Auf weichen Untergründen können die Belüftungsschlitze verdeckt werden, was im schlimmsten Fall zu einer Überhitzung und möglichen Hardware-Schäden führen kann.

Im folgenden Video erfahren Sie, wie Sie die Temperatur Ihres Computers auslesen können:

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um das YouTube-Video zu laden. Cookie-Einstellungen ändern

Der richtige Umgang mit dem Akku

Die meisten Convertibles arbeiten mit Lithium-Ionen-Akkus. Diese stellen eines der empfindlichsten Bauteile eines solchen Gerätes dar. Um einen Austausch lange hinauszuzögern, müssen Sie diesen behutsam behandelt. Das heißt: Weder überladen noch vollständig entladen. Als optimal gilt eine Akkuladung von 20 bis 80 Prozent. Verzichten Sie darauf, Ihr Convertible über Nacht aufzuladen und achten Sie darauf, den Akku zu laden, bevor das Gerät ausgeht.

Das Betriebssystem

Das Betriebssystem Ihres Convertibles sollten Sie auf einem aktuellen Stand halten. Wenn Sie mit dem Internet verbunden sind, erhalten Sie automatische Benachrichtigungen über verfügbare Updates. Viele Nutzer neigen dazu, diese zu ignorieren. Davon raten wir Ihnen ab. Installieren Sie verfügbare Updates spätestens nach 2 bis 3 Tagen. Andernfalls drohen nicht nur Kompatibilitätsprobleme. Im schlimmsten Fall kann es erforderlich sein, dass ganze Betriebssystem neu aufzusetzen.

Wie reinige ich mein Convertible?

Ihr neues Convertible sollten Sie in regelmäßigen Abständen reinigen. So erhalten Sie den Nutzungskomfort und sorgen dafür, dass Ihr PC lange ansehnlich bleibt. Dabei sollten Sie folgendermaßen vorgehen:

  • Für die Reinigung des Bildschirms und die Beseitigung von oberflächlichen Verschmutzungen empfehlen wir Ihnen die Nutzung eines weichen Mikrofasertuchs. Diese hinterlassen weder Kratzer, noch schwer zu entfernende Fusseln auf Ihrem Convertible. Ein Brillenputztuch ist dafür gut geeignet.
  • Bei hartnäckigen Verschmutzungen können Sie das Tuch anfeuchten und anschließend gründlich auswringen. Es sollte leicht feucht und aber nicht nass sein. Andernfalls könnte Feuchtigkeit in das Innere Ihres Convertible-PCs gelangen und diesen beschädigen.
  • Bevor Sie ein angefeuchtetes Tuch verwenden, sollten Sie Ihr Convertible ausschalten und – falls möglich – den Akku entfernen. Andernfalls sind Kurzschlüsse nicht auszuschließen.
  • Falls Ihr Convertible mit Belüftungsschlitzen ausgestattet ist, gilt es, diese regelmäßig von Staub zu befreien. Dafür eignen sich ein Handstaubsauger oder ein Druckluftspray.
Im Innenleben Ihres Convertibles sammelt sich mit der Zeit Staub an. Dieser kann die Funktionstüchtigkeit beeinträchtigen und Überhitzungen fördern. Daher sollten Sie den Innenraum in regelmäßigen Abständen reinigen – je nach Nutzung ein- bis zweimal pro Jahr. Da sich die meisten Geräte nur schwer öffnen lassen, sollten Sie diese Aufgabe an einen Fachmann übergeben.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Convertibles

FragezeichenAbschließend erhalten Sie die Antworten auf eine Reihe an Fragen, die im Zusammenhang mit Convertibles häufig gestellt werden. Wir hoffen, dass wir Ihnen den Kauf und die spätere Nutzung Ihres Convertibles erleichtern können.

Was bedeutet die Druckstufe bei Digitizern?

Die Druckstufen eines Digitizers geben an, wie präzise das Gerät arbeitet. Je mehr Druckstufen Ihr Eingabestift hat, desto genauer kann er erkennen, wie fest Sie aufdrücken. Für digitales Zeichnen ist das entscheidend. Ein Digitizer mit vielen Druckstufen ermöglicht es Ihnen, Linien mit unterschiedlicher Stärke zu ziehen, ohne Einstellungen in Ihrem Zeichenprogramm vorzunehmen.

Was ist die Prozessor-Taktfrequenz?

Jeder Prozessor verarbeitet Daten in einem bestimmten Rhythmus. Wie schnell das vonstattengeht, wird über die Taktfrequenz angegeben. Diese Angabe erfolgt in Gigahertz. Je mehr Gigahertz Ihr Prozessor hat, desto schneller arbeitet er.

Was bedeutet übertakten?

Unter „übertakten“ verstehen wir das Betreiben von Prozessoren oder anderen Hardware-Komponenten mit Taktfrequenz, die oberhalb des vom Hersteller empfohlenen Grenzwertes liegt. Das führt zu einer höheren Rechenleistung, geht aber mit einem Risiko für Hardware-Schäden einher.

Ab wann überhitzt mein Convertible?

Die Hardware-Komponenten der meisten Convertibles vertragen Temperaturen von 80 bis 90 Grad Celsius. Höhere Werte können Schäden verursachen. Aus diesem Grund sind moderne Computer mit einer automatischen Abschaltung ausgestattet. Wenn die maximale Betriebstemperatur Ihres Convertibles überschritten wird, schaltet es sich ab. Dennoch besteht ein gewisses Risiko für Hardware-Schäden.

Was bedeutet Multi-Touch?

Die Besonderheit eines Multi-Touch-Displays ist, dass es Berührungen an mehreren Stellen gleichzeitig verarbeiten kann. Die Zahl der erkennbaren Stellen wird meist durch eine Zusatz-Ziffer gekennzeichnet – beispielsweise Multi Touch 10. Bei einem derartigen Display können Sie, bis zu zehn Befehle gleichzeitig geben.

Gibt es einen Convertible-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltEinen spezifischen Convertible-Test führt die Stiftung Warentest derzeit nicht. Alternativ hat das Institut einen umfangreichen Test parat, der sich mit mobilen Computern aller Art beschäftigt. Dazu zählen Notebooks, Ultrabooks, Convertibles und Tablets mit Tastatur. Dieser umfasst 80 Geräte und wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert, zuletzt im Januar 2021. Die Einschätzung der Geräte nimmt die Stiftung Warentest auf Grundlage von fünf Kriterien vor, die mit einer individuellen prozentualen Gewichtung in die Gesamtwertung einfließen. Dazu zählen:

  • Funktionen – 30 Prozent
  • Display – 20 Prozent
  • Akku – 20 Prozent
  • Handhabung – 20 Prozent
  • Vielseitigkeit – 10 Prozent

Für eine einmalige Pauschale in Höhe von 3 Euro erhalten Sie Zugriff auf alle Testergebnisse. Falls Sie sich selbst ein Bild machen möchten, finden Sie den Testbericht hier. Sollte die Stiftung Warentest in Zukunft einen spezifischen Convertible-Test veröffentlichen, werden wir unseren Vergleich aktualisieren.

Gibt es einen Convertible-Test von Öko Test?

Öko Test führt weder einen Convertible-Test, noch einen anderen Testbericht, der für unseren Vergleich relevant sein könnte. Es ist uns wichtig, unsere Vergleiche auf einem aktuellen Stand zu halten. Falls zukünftig ein Convertible-Test von Öko Test erscheint, erfahren Sie es hier.

Weitere interessante Links

Convertibles Vergleich 2021 : Finden Sie Ihr bestes Convertible

Rang Produkt Monat/Jahr Preis  
1. HP ENVY x360 15-dr1210ng Convertible 04/2020 Preis prüfen Zum Angebot
2. ASUS VivoBook Flip 14 Convertible 04/2020 Preis prüfen Zum Angebot
3. Lenovo Yoga 530 Convertible 04/2020 392,96€ Zum Angebot
4. Lenovo Yoga C740 Convertible 04/2020 1444,44€ Zum Angebot
5. Lenovo Chromebook C340 Convertible 04/2020 313,00€ Zum Angebot
6. Lenovo Yoga 530 Convertible 04/2020 999,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • HP ENVY x360 15-dr1210ng Convertible