Brita-Wasserfilter Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 10 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Wasserfilter von Brita

Sie sind es leid, jede Woche schwere Wasserkästen zu schleppen, wollen aber nicht auf gefiltertes und wohlschmeckendes Trinkwasser verzichten? Dann könnten Brita-Wasserfilter interessant für Sie sein. Diese filtern Ihr Leitungswasser mithilfe von Aktivkohle und können so einen Großteil der enthaltenen Schadstoffe entfernen. Besonders Kalk, der für den typischen, unappetitlichen „Leitungswasser-Geschmack“ verantwortlich ist, kann dadurch zuverlässig entfernt werden. Brita-Wasserfilter gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen und Größen, sodass Sie für jeden Haushalt das passende Modell finden können. So sparen Sie sich nicht nur das mühselige Schleppen von Wasserkästen. Da Sie die Filterkartuschen nur rund einmal pro Monat austauschen müssen, können Sie im Vergleich zum Flaschenwasser langfristig Geld sparen.

Damit Sie einen ersten Eindruck über das Angebot an Brita-Wasserfiltern erhalten, haben wir 10 Modelle für Sie verglichen und klären Sie über deren wichtigste Eigenschaften auf. Anschließend erfahren Sie in unserem Ratgeber, wie ein Brita-Wasserfilter funktioniert, welche Arten es gibt und was Sie beim Kauf eines solchen Hilfsmittels beachten sollten. Zum Schluss beantworten wir Ihnen eine Reihe häufig gestellter Fragen und verraten Ihnen, ob es einen interessanten Brita-Wasserfilter-Test von Öko Test oder der Stiftung Warentest gibt.

4 BPA-freie Brita-Wasserfilter im großen Vergleich

Brita-Wasserfilter Marella
Fassungsvolumen
2,4 Liter
Filtervolumen
1,4 Liter
Lebensdauer des Filters
4 Wochen
Spülmaschinen-geeignet
BPA-frei
Abmessungen
26,5 x 27,5 x 11,0 Zentimeter
Gewicht
871 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon50,08€ Ebay38,88€
Brita-Wasserfilter Mind
Fassungsvolumen
1,3 Liter
Filtervolumen
0,8 Liter
Lebensdauer des Filters
4 Wochen
Spülmaschinen-geeignet
BPA-frei
Abmessungen
29,0 x 9,9 Zentimeter
Gewicht
499 Gramm inkl. Verpackung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon22,80€ Ebay24,99€
Brita-Wasserfilter Style
Fassungsvolumen
2,4 Liter
Filtervolumen
1,4 Liter
Lebensdauer des Filters
4 Wochen
Spülmaschinen-geeignet
BPA-frei
Abmessungen
26,5 x 27,5 x 11,0 Zentimeter
Gewicht
948 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon25,00€ Ebay24,43€
Brita-Wasserfilter Fun
Fassungsvolumen
1,5 Liter
Filtervolumen
1,0 Liter
Lebensdauer des Filters
4 Wochen
Spülmaschinen-geeignet
BPA-frei
Abmessungen
17,5 x 27,5 x 9,5 Zentimeter
Gewicht
340 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon19,99€ Ebay22,38€
Abbildung
Modell Brita-Wasserfilter Marella Brita-Wasserfilter Mind Brita-Wasserfilter Style Brita-Wasserfilter Fun
Fassungsvolumen
2,4 Liter 1,3 Liter 2,4 Liter 1,5 Liter
Filtervolumen
1,4 Liter 0,8 Liter 1,4 Liter 1,0 Liter
Lebensdauer des Filters
4 Wochen 4 Wochen 4 Wochen 4 Wochen
Spülmaschinen-geeignet
BPA-frei
Abmessungen
26,5 x 27,5 x 11,0 Zentimeter 29,0 x 9,9 Zentimeter 26,5 x 27,5 x 11,0 Zentimeter 17,5 x 27,5 x 9,5 Zentimeter
Gewicht
871 Gramm 499 Gramm inkl. Verpackung 948 Gramm 340 Gramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon50,08€ Ebay38,88€ Amazon22,80€ Ebay24,99€ Amazon25,00€ Ebay24,43€ Amazon19,99€ Ebay22,38€

Weiter interessante Produkte rund ums Thema Wasseraufbereitung finden Sie in diesen Vergleichen

WasserfilterWassersprudler
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. Brita-Wasserfilter Marella mit zwölf Filterkartuschen

Der Brita-Wasserfilter Marella besteht aus Kunststoff und bietet ein Gesamtvolumen von 2,4 Litern und ein Filtervolumen von 1,4 Litern. Laut Anbieter filtern Sie mit diesem Modell bis zu einem Liter Wasser innerhalb von 2 bis 3 Minuten. Eine Filterkartusche hat dem Hersteller zufolge eine durchschnittliche Lebenserwartung von 4 Wochen. Beim Kauf dieses Sets erhalten Sie mit einem Brita-Wasserfilter und zwölf Filterkartuschen einen Jahresvorrat.

Praktisches Design: Dieser Brita-Wasserfilter ist mit einer praktischen Einfüllöffnung ausgestattet, sodass Sie ihn laut Hersteller einhändig befüllen können.

Der Wasserfilter ist mit der MAXTRA+-MicroFlow-Technology ausgestattet, die Ihnen laut Hersteller weiches, wohlschmeckendes Wasser beschert. Alle Bestandteile, die mit Wasser in Berührung kommen, sind BPA-frei. Der Marella hat einen Ausgießer mit Kippöffnung, sodass Sie Ihr gefiltertes Wasser einschenken können, ohne dass Fremdstoffe hineingelangen. Am Deckel ist der Filter mit der „Brita-Memo“-Anzeige ausgestattet, die Ihnen die Notwendigkeit des Filterwechsels signalisiert. Diesen Brita-Wasserfilter können Sie Angaben des Herstellers zufolge bis auf den Deckel in Ihrer Geschirrspülmaschine reinigen.

Der Brita-Wasserfilter Marella kommt im klassischen Kannen-Design daher. Die Kanne ist transparent und der Deckel in Weiß gehalten. Die Abmessungen betragen 26,5 x 27,5 x 11,0 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 871 Gramm.

Zusammenfassung

Mit dem Marella erhalten Sie einen Brita-Tisch-Wasserfilter mit einem durchschnittlichen Gesamtvolumen von 2,4 Litern. Beim Kauf dieses Wasserfilters erhalten Sie einen Jahresvorrat an Filterkartuschen. Der Filter bietet Ihnen BPA-freie Bestandteile, die „BRITA-Memo“-Anzeige zur Erinnerung an den Filterwechsel und einen praktischen Ausgießer mit Kippöffnung, der verhindert, dass Fremdstoffe in Ihr gefiltertes Wasser gelangen.

FAQ

Kann ich den Deckel des Brita-Wasserfilters Marella in der Spülmaschine reinigen?

Nein, der Deckel ist nicht für die Spülmaschine geeignet.

Nach wie vielen Litern sollte ich den Filter wechseln?

Der Hersteller empfiehlt Ihnen, die Filterkartuschen nach 100 Litern zu wechseln.

Eignet sich dieser Wasserfilter nur für Wasser?

Ja, mit dem Wasserfilter können Sie ausschließlich Wasser filtern.

Aus welchem Material wird die Aktivkohle für den Filter gewonnen?

Die Aktivkohle wird aus Kokosnüssen gewonnen.

2. Brita-Wasserfilter Mind – in neun unterschiedlichen Farben erhältlich

Mit dem Modell Mind erhalten Sie einen kompakten Brita-Wasserfilter in Form einer Trinkflasche. Diese bietet Ihnen ein Gesamtvolumen von 1,3 Litern und ein Filtervolumen von 0,8 Litern. Der transportable Wasserfilter arbeitet mit der Brita-MicroDisc-Technology und wird mit einer Filterkartusche ausgeliefert. Diese hat laut Hersteller eine durchschnittliche Lebensdauer von 4 Wochen.

Große Farbauswahl: Was die Farbgebung des Deckels und Filterkartuschen-Halters betrifft, können Sie zwischen neun Farbgebungen wählen – Beere, Grau, Hellblau, Hellgrau, Hellrosa, Petrol, Weiß-Beere, Weiß-Grau und Weiß-Petrol.

Der Brita-Wasserfilter beinhaltet kein gesundheitsschädliches BPA und eignet sich laut Hersteller für die Reinigung in Ihrem Geschirrspüler. Über die Brita-Memo-Anzeige am Deckel werden Sie darüber informiert, wann ein Wechsel der Filterkartuschen erforderlich ist. Äußerlich macht der Filter mit seiner geschwungenen Flaschenform und dem farbigen Deckel einen modernen Eindruck. Die Abmessungen betragen 29,0 x 9,9 Zentimeter und das Gewicht beläuft sich auf 499 Gramm.

Wie funktioniert ein Brita-Wasserfilter? Brita-Wasserfilter bestehen zumeist aus einer Kanne, einem Behälter, der in die Kanne eingesetzt wird und die Filterkartusche beherbergt und einem Deckel. Innerhalb der Filterkartusche befinden Aktivkohle und Ionentauscher, die für eine Filterung Ihres Leitungswassers sorgen und diesem einen angenehmen Geschmack verleihen sollen. Wenn Sie Ihr Wasser in den Filterbehälter gießen, läuft es durch die Filterkartusche in die Kanne, aus der Sie es einschenken können. Mehr zur Funktionsweise von Brita-Wasserfiltern erfahren Sie in unserem Ratgeber. Diesen finden Sie im Anschluss an unseren Produktvergleich.

Zusammenfassung

Mit dem Modell Mind entscheiden Sie sich für einen flaschenförmigen Brita-Wasserfilter mit einem Gesamtvolumen von 1,3 Litern. Laut Hersteller beschert Ihnen dieser mit der BRITA-MicroDisc-Technologie wohlschmeckendes Wasser. Die BRITA-Memo-Anzeige erinnert Sie daran, die Filterkartuschen regelmäßig auszuwechseln. Dieses Modell ist BPA-frei, abgesehen vom Deckel für die Reinigung im Geschirrspüler geeignet und in neun Farbvarianten erhältlich.

FAQ

Filtert der Brita-Wasserfilter Mind Schwermetalle aus?

Nein, gemäß Herstellerangaben filtert dieser Wasserfilter keine Schwermetalle.

Eignet sich dieser Wasserfilter für kohlensäurehaltiges Wasser?

Ja, laut Hersteller eignet sich der Wasserfilter Mind für kohlensäurehaltiges Wasser.

Bleiben Mineralien wie Magnesium und Kalzium erhalten?

Ja, Mineralien wie Magnesium oder Kalzium werden nicht gefiltert.

Aus welchem Material wird die Aktivkohle dieses Filters hergestellt?

Die Aktivkohle des Filters wird aus Kokosnüssen hergestellt.

3. Brita-Wasserfilter Style mit Brita-Smart-Light-Anzeige

Bei dem Modell Style handelt es sich um einen Brita-Wasserfilter aus BPA-freiem Kunststoff, der Ihnen ein Gesamtvolumen von 2,4 Filtern bietet – davon 1,4 Liter Filtervolumen. Laut Anbieter können Sie mit diesem Wasserfilter bis zu einem Liter Wasser pro Minute reinigen. Die durchschnittliche Lebensdauer der Filterkartuschen beträgt gemäß Herstellerangaben 4 Wochen. Im Lieferumfang dieses Brita-Wasserfilters ist eine Filterkartusche enthalten.

Brita-Smart-Light: Dieser Wasserfilter ist mit der Brita-Smart-Light-Anzeige ausgestattet. Es handelt sich um eine LED-Leuchte, die Ihnen mithilfe von Farben signalisiert, wann der Filterwechsel erforderlich ist.

Der Brita-Wasserfilter Style entfernt laut Hersteller mit der MAXTRA+-MicroFlow-Technology den typischen Leitungswasser-Geschmack und verringert den Härtegrad Ihres Wassers. Ausgestattet mit einer praktischen Einfüllöffnung können Sie den Wasserfilter dem Hersteller zufolge einhändig befüllen. Die Öffnung wird durch einen Deckel verdeckt, den Sie mithilfe einer Gummilasche leicht entfernen können. Laut Hersteller eignet sich dieser Brita-Wasserfilter abgesehen vom Deckel für die Reinigung in der Geschirrspülmaschine.

Der Brita-Wasserfilter Style zeichnet sich äußerlich durch sein geschwungenes Design mit abgerundeten Kanten aus. Die Farbgebung des Einfüllöffnungs-Deckels können Sie wählen – Hellgrau, Hellblau oder Hellgrün. Die Abmessungen betragen 26,5 x 27,5 x 11,0 Zentimeter und das Gewicht beläuft sich auf 948 Gramm.

Zusammenfassung

Bei dem Brita-Wasserfilter Style steht Ihnen ein Gesamtvolumen von 2,4 Litern zur Verfügung. Die Brita-Smart-Light-Anzeige erinnert Sie mithilfe eines leuchtenden Ampelsystems an das Auswechseln der Filterkartusche. Der Wasserfilter ist BPA-frei, mit einer praktischen Einfüllöffnung ausgestattet und bis auf den Deckel für die Reinigung in Ihrem Geschirrspüler geeignet.

FAQ

Passt der Brita-Wasserfilter Style in eine Kühlschranktür?

Ja, laut Hersteller passt dieser Wasserfilter in die meisten Kühlschranktüren.

Welche Farbe nimmt die Lichtanzeige an, wenn ich die Filterkartusche auswechseln muss?

Die Lampe leuchtet Rot, wenn der Filterwechsel erforderlich ist.

Welche Stoffe werden gefiltert?

Die MAXTRA+-MicroFlow-Technology filtert Sand, Rost, Kalk, Blei, Kupfer und Chlor.

Ist es normal, dass das Wasser nur sehr langsam durch den Filter läuft?

Ja, da sich das Wasser einen Weg durch den Aktivkohle-Filter bahnen muss, ist eine langsame Fließgeschwindigkeit normal.

Sollte der Filter ständig mit Wasser in Berührung bleiben?

Ja, gemäß Hersteller ist es gut, wenn der Filter ständig feucht ist. So trocknet er nicht aus und muss nicht erneut „aktiviert“ werden.

4. Brita-Wasserfilter Fun mit Brita-Memo-Display-Anzeige

Bei dem Brita-Wasserfilter Fun handelt es sich um ein kompaktes Modell mit einem Gesamtvolumen von 1,5 Litern und einem Filtervolumen von einem Liter. Den Aussagen des Anbieters zufolge, filtern Sie mit dem Modell bis zu einem Liter Wasser innerhalb von 2 bis 3 Minuten. Wie es bei den meisten Brita-Wasserfiltern der Fall ist, beträgt die durchschnittliche Nutzungszeit einer Filterkartusche 4 Wochen. Dieses Modell wird mit einer Filterkartusche ausgeliefert.

Brita-Memo-Anzeige: Dieser Brita-Wasserfilter ist mit der Brita-Memo-Display-Anzeige ausgestattet, die Ihnen signalisiert, wann der Wechsel der Filterkartusche erforderlich ist.

Angaben des Herstellers zufolge genießen Sie mit diesem Wasserfilter dank MAXTRA+-MicroFlow-Technology weiches und wohlschmeckendes Wasser. Symbole an der Kanne zeigen Ihnen die Menge Ihres gefilterten Wassers an. Den Brita-Swing-Deckel können Sie abnehmen, um Ihren Wasserfilter zu befüllen. Der Ausgießer mit Kippmechanismus ermöglicht Ihnen ein leichtes Einschenken, ohne dass Fremdstoffe in Ihr gefiltertes Wasser gelangen. Laut Amazon-Kunden sind die Kunststoff-Bestandteile dieses Wasserfilters frei von gesundheitsschädlichem BPA.

Der Brita-Wasserfilter Fun kommt in einem kompakten Design ohne Henkel daher. Die Kanne ist aus transparentem Kunststoff gefertigt. Was die Farbgebung des Filterbehälters betrifft, können Sie zwischen Blau, Lila, Grün und Pink wählen. Die Abmessungen des Wasserfilters betragen 17,5 x 27,5 x 9,5 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 340 Gramm.

Welche Vorteile hat die Nutzung eines Brita-Wasserfilters? Brita-Wasserfilter bieten Ihnen zahlreiche Vorteile. Sie verleihen Ihrem Leitungswasser laut Brita einen angenehmen Geschmack und befreien es von unterschiedlichen Schadstoffen. So können Sie auf Mineralwasser aus dem Supermarkt verzichten und langfristig viel Geld und Mühe sparen. Durch den Verzicht auf Plastikflaschen schonen Sie die Umwelt. Wenn Sie mehr zu den Vor- und Nachteilen von Brita-Wasserfiltern erfahren möchten, lohnt sich ein Blick in unseren Ratgeber.

Zusammenfassung

Mit dem Modell Fun entscheiden Sie sich für einen kompakten Wasserfilter, der sich mit seinem Gesamtvolumen von 1,5 Litern für Ein- bis Zwei-Personen-Haushalte eignet. Er bietet Ihnen die Brita-Memo-Anzeige und einen Ausgießer mit Kippmechanismus, der Fremdstoffe von Ihrem Filterwasser fernhält. Beim Kauf dieses Wasserfilters erhalten Sie eine Filterkartusche.

FAQ

Kann ich den Deckel des Brita-Wasserfilters Fun komplett schließen?

Nein, gemäß Hersteller schließt der Deckel nicht komplett. Selbst wenn der Ausguss geschlossen ist, entsteht auf der anderen Seite ein kleiner Spalt, an dem Wasser austreten kann.

Wie sollte ich diesen Wasserfilter reinigen?

Der Hersteller rät Ihnen dazu, ausschließlich warmes Wasser und Spülmittel für die Reinigung dieses Wasserfilters zu verwenden.

An wen kann ich mich wenden, wenn der Deckel beschädigt ist?

Bei einem beschädigten Deckel rät der Hersteller zu einer direkten Kontaktaufnahme. Erreichen können Sie den Hersteller von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 20:00 Uhr unter der Nummer 0800 500 1919.

Ist dieser Wasserfilter mit einem TÜV-Siegel zertifiziert?

Ja, auf der Verpackung des Brita-Wasserfilters Fun ist ein TÜV-Siegel zu sehen.

5. Brita-Wasserfilter Elemaris XL mit einem Gesamtvolumen von 3,5 Litern

Mit dem Elemaris XL erhalten Sie einen großen Brita-Wasserfilter, der Ihnen ein Gesamtvolumen von 3,5 Litern bietet. Das Filtervolumen beträgt 2,2 Liter. Der Verkäufer gibt an, dass Sie mit diesem Modell einen Liter Wasser innerhalb von 2 bis 3 Minuten filtern können. Eine Filterkartusche hält dem Hersteller zufolge rund 4 Wochen. Im Lieferumfang ist eine Kartusche enthalten.

Kartuschenwechselanzeige: Am Deckel dieses Brita-Wasserfilters finden Sie eine Display-Anzeige, die Ihnen die Notwendigkeit des Filterwechsels signalisiert. Diese reagiert auf drei Parameter: Das Volumen des gefilterten Wassers, die Wasserhärte und die Nutzungsdauer.

Mit seinen MAXTRA+-MicroFlow-Filterkartuschen bietet Ihnen der Elemaris XL laut Hersteller wohlschmeckendes Wasser mit geringem Härtegrad. Die automatische Einfüllöffnung ermöglicht Ihnen dem Anbieter zufolge ein einfaches Befüllen Ihres Wasserfilters. Für eine komfortable Handhabung ist dieser Brita-Wasserfilter mit einem ergonomisch geformten Griff und einem rutschfesten Boden ausgestattet. Alle Kunststoff-Bestandteile sind BPA-frei und der Wasserfilter eignet sich für die Reinigung in Ihrem Geschirrspüler. Achten Sie darauf, dass der Deckel nicht in die Spülmaschine darf.

Der Elemaris XL hat eine transparente Kanne. Der Deckel ist in Schwarz oder Weiß erhältlich. Die Abmessungen des Wasserfilters betragen 26,5 x 27,5 x 11,0 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 1.080 Gramm.

Zusammenfassung

Bei dem Elemaris XL handelt es sich um einen großen Brita-Wasserfilter, der sich mit seinem Gesamtvolumen von 3,5 Litern für Mehr-Personen-Haushalte eignet. Er bietet Ihnen eine Kartuschenwechselanzeige. Der Wasserfilter ist mit einem ergonomisch geformten Griff, einem gummierten Boden und BPA-freien Kunststoff-Bestandteilen ausgestattet.

FAQ

Wann ist der Brita-Wasserfilter Elemaris XL auf dem Markt erschienen?

Bei Amazon ist dieser Wasserfilter seit dem 17. Februar 2017 erhältlich.

Wo wird dieser Wasserfilter hergestellt?

Der Elemaris XL wird in Deutschland produziert.

Wodurch zeichnet sich die automatische Einfüllöffnung aus?

Im Deckel ist eine Einflussklappe verbaut, die sich öffnet, sobald Sie die Kanne befüllen. Wenn Sie mit dem Befüllen fertig sind, schließt sich die Klappe automatisch.

Zu welchen Zeiten kann ich den telefonischen Kundenservice von Brita erreichen?

Unter der Telefonnummer 0800 500 1919 erreichen Sie den Kundenservice von Brita von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 20:00 Uhr.

6. Brita-Wasserfilter Flow XXL mit einem Gesamtvolumen von 8,2 Litern

Bei dem Flow XXL handelt es sich um einen großen Brita-Tisch-Wasserfilter in Form eines Kanisters. Dieser bietet Ihnen ein Gesamtvolumen von 8,2 Litern und ein Filtervolumen von 5,2 Litern. Mit diesem Wasserfilter können Sie dem Anbieter zufolge bis zu einem Liter Wasser in 2 bis 3 Minuten filtern. Beim Kauf des Flow XXL erhalten Sie eine Filterkartusche. Diese hat laut Herstellerangaben eine durchschnittliche Lebensdauer von 4 Wochen.

Für Kühlschrank oder Küchen-Anrichte: Diesen Brita-Wasserfilter können Sie nicht nur auf einen Tisch stellen. Der Filter ist so entworfen, dass er sich gut für die Platzierung auf einer Küchen-Anrichte eignet und trotz seines hohen Füllvolumens Platz in einem Kühlschrank findet.

Wie die kleineren Modelle arbeitet der Brita-Wasserfilter Flow XXL mit der MAXTRA+-MicroFlow-Technology, die Ihr Leitungswasser laut Brita weich und wohlschmeckend macht. Für eine bequeme Entnahme ist der Filter mit einem praktischen Zapfhahn ausgestattet. Am Deckel finden Sie eine Einfüllöffnung mit Schiebe-Verschluss. Darauf befindet sich die Brita-Memo-Anzeige, die Sie daran erinnert, die Filterkartusche auszutauschen. Alle Bestandteile, die mit Wasser in Berührung kommen, sind frei von BPA.

Der Flow XXL unterscheidet sich durch seine Größe und sein kastenförmiges Design von anderen Brita-Wasserfiltern. Der Wassertank ist transparent und der Filterkasten in transparentem Blau gehalten. Die Abmessungen liegen bei 30,7 x 22,6 x 21,5 Zentimetern und das Gewicht beträgt 1.290 Gramm.

Welche Arten von Brita-Wasserfiltern gibt es? Es gibt drei Arten von Brita-Wasserfiltern – Tisch-Wasserfilter, Flaschenfilter und Einbaufilter. Bei den meisten Modellen handelt es sich um Tisch-Wasserfilter, die sich für den häuslichen Gebrauch eignen und in unterschiedlichen Größen erhältlich sind. Brita-Flaschenfilter sind eine gute Option für unterwegs. Einen Brita-Einbaufilter verbauen Sie unterhalb Ihres Spülbecken an Ihrer Wasserleitung, sodass Ihr Leitungswasser gefiltert aus dem Wasserhahn kommt. Mehr zu den Arten von Brita-Wasserfiltern erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Mit dem Flow XXL erhalten Sie einen großen Brita-Wasserfilter, der sich mit seinem Gesamtvolumen von 8,2 Litern für Großfamilien oder Festivitäten eignet. Er ist so gebaut, dass er sich gut für die Platzierung auf einer Küchen-Anrichte eignet und Platz in einem Kühlschrank findet. Der Wasserfilter bietet Ihnen einen Zapfhahn, eine Einfüllöffnung mit Schiebe-Deckel und die Brita-Memo-Anzeige zur Erinnerung an den Filterwechsel.

FAQ

Kann bei dem Brita-Wasserfilter Flow XXL die gleichen Kartuschen verwenden, wie bei dem Modell Marella?

Ja, bei beiden Wasserfiltern kommen die MAXTRA+-MicroFlow-Filterkartuschen zum Einsatz.

Kann ich den Zapfhahn mit einem anderen Aufsatz ersetzen?

Theoretisch können Sie den Zapfhahn ersetzen. Der Hersteller rät Ihnen davon ab, da so nicht mehr gewährleistet werden kann, dass der Hahn dichthält.

Passt der BWT-Longlife-MG2-Wasserfilter in diesen Brita-Wasserfilter?

Nein, gemäß Hersteller passen nur MAXTRA+-Filterkartuschen in diesen Wasserfilter.

Wie lange kann ich das gefilterte Wasser in diesem Wasserfilter ungenutzt stehen lassen?

Laut Amazon-Kunden ist eine Standzeit von 2 bis 3 Tagen kein Problem. Der Hersteller rät dazu, das Wasser innerhalb von einem Tag zu verbrauchen.

7. Brita-Wasserfilter Style XL mit Einfüllklappe am Deckel

Der Brita-Wasserfilter Style XL ist die größere Ausführung des klassischen Modells Style. Er bietet Ihnen ein Gesamtvolumen von 3,6 Litern und ein Filtervolumen von 2,3 Litern. Wie die meisten Brita-Wasserfilter, filtert dieses Modell dem Anbieter zufolge bis zu einem Liter Wasser in 2 bis 3 Minuten. Im Lieferumfang ist eine MAXTRA+-MicroFlow-Filterkartusche enthalten, die Ihnen den Angaben des Herstellers zufolge wohlschmeckendes und weiches Wasser beschert. Die durchschnittliche Nutzungsdauer der Kartusche beläuft sich auf 4 Wochen.

Praktische Einfüllklappe: Dieser Brita-Wasserfilter ist mit einer Einfüllklappe am Deckel ausgestattet, die Sie mithilfe einer Gummi-Lasche entfernen können. Laut Hersteller ermöglicht Ihnen das ein einhändiges Befüllen Ihres Wasserfilters.

Der Style XL ist frei von BPA und eignet sich laut Hersteller bis auf den Deckel für die Reinigung in Ihrer Spülmaschine. Wann Sie die Filterkartusche auswechseln müssen, signalisiert Ihnen der Wasserfilter mithilfe des Ampelsystems der Brita-Smart-Light-Anzeige. Äußerlich zeichnet sich der Wasserfilter durch sein transparentes Design mit abgerundeten Kanten aus. Der Deckel ist in Weiß gehalten. Die Farbgebung des Deckels für die Einfüllöffnung ist variabel – Hellgrau, Hellblau oder Hellgrün. Die Abmessungen betragen 26,5 x 27,5 x 15,5 Zentimeter und das Gewicht beläuft sich auf 680 Gramm.

Zusammenfassung

Der Brita-Wasserfilter Style XL bietet Ihnen ein um 1,2 Liter höheres Fassungsvermögen als die normale Ausführung des Brita Style. Der Wasserfilter arbeitet mit der MAXTRA+-MicroFlow-Technology, ist BPA-frei und eignet sich für die Reinigung in der Geschirrspülmaschine. Die Notwendigkeit des Filterwechsels wird Ihnen von der Brita-Smart-Light-Anzeige signalisiert.

FAQ

Wann ist der Brita-Wasserfilter Style XL auf dem Markt erschienen?

Amazon führt diesen Wasserfilter seit dem 5. Dezember 2017.

Nach wie vielen Litern empfiehlt der Hersteller einen Filterwechsel?

Laut Hersteller sollten Sie den Filter nach 100 Litern auswechseln.

Besteht die Kanne des Wasserfilters aus Glas?

Nein, die Kanne des Style XL besteht aus BPA-freiem Kunststoff.

Wie filtert die Kartusche Sand oder Rost aus dem Wasser?

Gemäß Hersteller sorgt das „ultrafeine“ Gewebe der Kartusche für eine Filterung von Sand oder Rost.

8. Brita-Wasserfilter Go Vital mit ausziehbarem Mundstück

Bei dem Modell Go Vital handelt es sich um einen transportablen Brita-Wasserfilter mit einem Fassungsvermögen von 0,6 Litern. Dieser arbeitet mit dem MicroDisc-Wasserfilter, der sich innerhalb der Trinkflasche befindet und laut Hersteller Chlor und andere geschmacksstörende Stoffe reduziert. Die Nutzungsdauer der Kartusche beträgt 4 Wochen. Im Lieferumfang enthalten ist eine Filterkartusche.

Mit ausziehbarem Mundstück: Dieser transportable Brita-Wasserfilter ist mit einem ausziehbarem Mundstück ausgestattet, was Ihnen komfortables Trinken ermöglicht, ohne dass Sie den Deckel abschrauben müssen.

Der Brita-Wasserfilter Go Vital ist BPA-frei und dem Hersteller zufolge für die Reinigung in Ihrer Spülmaschine geeignet. Äußerlich zeichnet sich die Trinkflasche durch ihr säulenförmiges Design mit farbigem Deckel aus. Dieser ist in Blau oder Lila erhältlich. Die Abmessungen betragen 22,7 x 7,2 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 191 Gramm.

Was gibt es beim Kauf eines Brita-Wasserfilters zu beachten? Um einen Brita-Wasserfilter zu finden, der Ihren persönlichen Anforderungen gerecht wird, sollten Sie einige Kriterien beachten. Dazu zählen zum Beispiel das Fassungsvermögen, der Lieferumfang, die Handhabung und das Design. Welche Faktoren außerdem wichtig sind, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Falls Sie unterwegs nicht auf Ihr gefiltertes Wasser verzichten möchten, könnte der Go Vital interessant für Sie sein. Dieser stellt eine gute Ergänzung zu den Tisch-Wasserfiltern von Brita dar. Die Flasche ist BPA-frei, für den Geschirrspüler geeignet und mit einem ausziehbaren Mundstück ausgestattet.

FAQ

Filtert der Brita-Wasserfilter Go Vital Magnesium und Kalzium?

Nein, Magnesium und Kalzium filtert der MicroDisc-Wasserfilter nicht.

Wie entsorge ich den Filter?

Gemäß Hersteller können Sie den Filter des Go Vital im Hausmüll entsorgen.

Passt dieser Wasserfilter in eine Fahrradflaschenhalterung?

Ja, gemäß Amazon-Kunden passt die Flasche in Flaschenhalterungen von Fahrrädern.

Kann ich heißes Wasser in diesen Wasserfilter einfüllen?

Nein, der Hersteller rät Ihnen davon ab, heißes Wasser in diese Flasche zu gießen.

9. Brita-Wasserfilter Active Limone mit Brita-MicroDisc-Technology

Bei dem Brita-Wasserfilter Active Limone handelt es sich um eine robuste Sportflasche, die mit der Brita-MicroDisc-Technology ausgestattet ist. Laut Hersteller sorgt der Wasserfilter damit für wohlschmeckendes Wasser. Das Gesamtvolumen dieses Wasserfilters beläuft sich auf 0,6 Liter. Im Lieferumfang ist ein MicroDisc-Filter enthalten, der dem Hersteller zufolge eine durchschnittliche Lebenserwartung von 4 Wochen hat.

Stoßfestes Gehäuse: Dieser Brita-Wasserfilter hat ein stoßfestes Kunststoff-Gehäuse und eignet sich laut Hersteller optimal für die mobile Nutzung – zum Beispiel beim Sport oder Wandern.

Der Active Limone enthält kein gesundheitsschädliches BPA und eignet sich dem Hersteller zufolge für die Reinigung in Ihrer Geschirrspülmaschine. Für schnelles und komfortables Trinken ist der Filter mit einem ausziehbaren Mundstück ausgestattet. Am Deckel finden Sie eine Gummi-Schlaufe. Diese ermöglicht es Ihnen zum Beispiel, die Flasche an Ihrem Rucksack zu befestigen.

Äußerlich zeichnet sich der Active Limone durch seine schwarze Flasche mit hellgrünem Deckel und schwarzem Mundstück aus. Damit macht der Wasserfilter einen robusten und sportlichen Eindruck. Die Abmessungen betragen 25,5 x 7,6 Zentimeter. Im Vergleich zu den meisten anderen Brita‑Wasserfiltern ist dieses Modell mit einem Gewicht von 168 Gramm sehr leicht.

Zusammenfassung

Mit dem Active Limone erhalten Sie einen Brita-Wasserfilter für die mobile Nutzung. Er ist BPA-frei und bietet Ihnen eine praktische Trageschlaufe sowie ein ausziehbares Mundstück. Wann ein Wechsel der Filterkartuschen erforderlich ist, signalisiert Ihnen dieser Wasserfilter nicht.

FAQ

Nach wie vielen Litern sollte ich den Filter des Active Limone Brita-Wasserfilters austauschen?

Gemäß Hersteller sollten Sie den Filter spätestens nach 150 Litern auswechseln.

Passt die Flasche in die Flaschenhalterung eines Fahrrads?

Ja, laut Amazon-Kunden passt der Active Limone Wasserfilter in eine Fahrrad-Flaschenhalterung.

Filtert dieser Wasserfilter Seewasser?

Nein, den Angaben des Herstellers zufolge eignet sich der Filter nur für die geschmackliche Optimierung von Wasser aus hygienisch unbedenklichen Quellen.

Reduziert der Filter den Chlorgehalt?

Ja, laut Hersteller reduziert dieser Wasserfilter den Chlorgehalt.

10. Brita-Wasserfilter Aluna mit Brita-Memo-Display-Anzeige

Der Brita-Wasserfilter Aluna bietet Ihnen ein Fassungsvermögen von 2,4 Litern und ein Filtervolumen von 1,4 Litern. Er filtert Ihr Leitungswasser mit den MAXTRA+-MicroFlow-Kartuschen, die laut Anbieter eine Filtergeschwindigkeit von einem Liter innerhalb von 2 bis 3 Minuten aufweisen. Im Lieferumfang ist eine Filterkartusche enthalten, die dem Hersteller zufolge eine Lebensdauer von rund 4 Wochen hat.

Brita-Memo-Anzeige: Am Deckel dieses Brita-Wasserfilters finden Sie die Brita-Memo-Anzeige, die Ihnen signalisiert, wann ein Wechsel der Filterkartusche erforderlich ist.

Der Brita-Wasserfilter Aluna ist BPA-frei und eignet sich dem Hersteller zufolge ohne Deckel für die Reinigung in Ihrem Geschirrspüler. Um den Wasserfilter zu befüllen, müssen Sie den Deckel komplett abnehmen. Äußerlich hebt sich das Modell Aluna kaum von anderen Brita-Wasserfiltern ab. Der Filter hat ein kannenförmiges, transparentes Design. Alternativ ist dieses Modell mit transparent-blauem Filterbehälter und schwarzem Deckel erhältlich. Die Abmessungen betragen 26,5 x 27,5 x 11,0 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 862 Gramm.

Was gibt es bei der Nutzung eines Brita-Wasserfilters zu beachten? Die Nutzung eines Brita-Wasserfilters gestaltet sich unkompliziert. Entscheidend ist, dass Sie Ihren Filter regelmäßig reinigen und die Filterkartuschen rechtzeitig auswechseln. Wie Sie dabei vorgehen sollten, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Mit seinem Gesamtvolumen von 2,4 Litern eignet sich der Aluna Brita-Wasserfilter gut für Zwei- bis Drei-Personen-Haushalte. Der Filter ist BPA-frei, lässt sich in der Geschirrspülmaschine reinigen und bietet Ihnen die Brita-Memo-Anzeige zur Erinnerung an den Wechsel der Filterkartusche.

FAQ

Wie reduziert der Brita-Wasserfilter Aluna den Kalkgehalt?

Den Kalkgehalt reduziert dieser Wasserfilter mithilfe eines Ionentauschers.

Kann ich Einzelteile bei Beschädigungen nachkaufen?

Nein, laut Hersteller ist der Nachkauf von Einzelteilen nicht möglich. Wenn ein Defekt vorliegt, können Sie den Kundenservice unter der Rufnummer 0800 500 1919 kontaktieren.

Von wann bis wann ist der Kundenservice erreichbar?

Der Kundenservice ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 20 Uhr erreichbar.

Passt dieser Wasserfilter in eine Kühlschranktür?

Ja, dem Hersteller zufolge ist der Aluna so konzipiert, dass Sie ihn gut in einer Kühlschranktür unterbringen können.

Was ist ein Brita-Wasserfilter?

Brita-Wasserfilter sind handliche Filter-Anlagen, die aus einem Gefäß und einem Aktivkohle-Filter bestehen. Damit filtern Sie dem Hersteller zufolge nicht nur Schadstoffe aus Ihrem Leitungswasser, sondern verleihen diesem auch einen angenehmen Geschmack.

Brita – ein traditionsreicher Wasserfilter-Hersteller

Brita-Wasserfilter TestDie Firma Brita wurde im Jahre 1966 von Heinz Hankammer gegründet und hat ihren heutigen Sitz in Taunusstein-Neuhof im hessischen Rheingau-Taunus-Kreis. Alle Anteile der Brita GmbH werden von der Hanvest Holding gehalten, die im Besitz der Familie Hankammer ist. Dementsprechend handelt es sich um ein reines Familienunternehmen. Die Firma ist nach Heinz Hankammers Tochter Brita benannt.

Brita entwickelt, produziert und vermarktet Trinkwasser-Filter für den privaten und gewerblichen Gebrauch. Mit dem „AquaDeMat“ brachte das Unternehmen sein erstes Produkt auf den Markt. Dieses Gerät hatte den Zweck, das Wasser für Autobatterien zu entsalzen. Bis 1970 wurden 100.000 Stück verkauft. Die Idee für die Erfindung des Tisch-Wasserfilters für private Haushalte hatte Hankammer im Jahre 1969. Damit legte er den Grundstein für die Expansion des Unternehmens. Das erste Patent wurde 1970 angemeldet. Im Jahre 1979 kam der erste Brita-Wasserfilter mit austauschbaren Filterkartuschen auf den Markt. Heute führt Brita zahlreiche Wasserfilter-Modelle. Die Unterschiede finden Sie in erster Linie in der Größe der Gefäße und der Filterkartuschen. Produziert wird in Deutschland, Großbritannien, China, Italien und der Schweiz.

Das Mutterunternehmen der Firma Brita – die Hanvest Holding – ist in 66 Ländern mit Tochtergesellschaften oder Partnerunternehmen vertreten und beschäftigt weltweit 1.827 Mitarbeiter – davon 940 Mitarbeiter in Deutschland. Damit handelt es sich deutschlandweit um den größten Wasserfilter-Hersteller.
Durch Partnerschaften mit Herstellern von Haushaltsgeräten sind die Filterkartuschen der Brita-Wasserfilter häufig in Fremdgeräten zu finden, wie zum Beispiel Kühlschränken, Wasserkochern oder Kaffeemaschinen. Seit 2010 ist Brita im Bereich der leitungsgebundenen Wasserspender aktiv, die zum Beispiel in Büros, Industrie-Gebäuden oder Bildungseinrichtungen eingesetzt werden.

Wie funktioniert ein Brita-Wasserfilter?

AchtungDie meisten Brita-Wasserfilter bestehen aus drei Komponenten – einer Kanne, einem Einsatz-Behälter und einer Filterkartusche. Den oberen Behälter stecken Sie in die Kanne und befüllen diesen mit Leitungswasser. Innerhalb dieses Behälters befindet sich die Filterkartusche. Der Filter sorgt mit Aktivkohle und Ionentauschern für eine Reinigung Ihres Wassers. Es werden Kalk, Sand, Chlor sowie geschmacks- und geruchsstörende Stoffe aufgefangen. Das Wasser fließt aufgrund der Schwerkraft durch die Filterkartusche und landet in der Kanne. Diese ist mit einem Ausgießer ausgestattet, sodass Sie Ihr gefiltertes Wasser direkt aus Ihrem Brita-Wasserfilter in ein Glas einschenken können.

Mit der Zeit sammeln sich in der Filterkartusche Ihres Brita-Wasserfilters Schadstoffe und Kalkrückstände an. Das führt dazu, dass die Kartusche nach und nach verstopft und ausgetauscht werden muss. Laut Brita hält eine Filterkartusche durchschnittlich 4 Wochen. Der Hersteller bietet die Filterkartuschen sowohl einzeln, als auch in Halbjahrespaketen oder Jahrespaketen an. So können Sie für einen ausreichenden Vorrat an Filterkartuschen sorgen. Eine Kartusche kostet einen niedrigen einstelligen Betrag.

Praktisch für die Nutzung in Küchengeräten: Leitungswasser weist häufig einen hohen Härtegrad auf – es enthält viel Kalk. Durch die Filterung in einem Brita-Wasserfilter verliert Ihr Trinkwasser viel Kalk und wird weicher. Dadurch bleiben weniger Rückstände in Ihrem Wasserkocher oder Ihrer Kaffeemaschine zurück.

Im folgenden Video sehen Sie einen Bericht über Trinkwasser von „Welt der Wunder“:

Welche Vorteile bietet mir ein Brita-Wasserfilter?

Das deutsche Leitungswasser gilt als sehr rein und kann – abhängig von den Wasserleitungen – in fast allen Regionen bedenkenlos als Trinkwasser genutzt werden. Nichtsdestotrotz enthält es Schadstoffe, wie zum Beispiel Chlor oder Kalk. Ein Brita-Wasserfilter bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Leitungswasser von einem Teil der enthaltenen Schadstoffe zu befreien. So führen Sie Ihrem Körper nicht nur weniger schädliche Substanzen zu, sondern profitieren laut Brita auch von einem angenehm weichen Wasser-Geschmack. Diesen können Sie pur genießen oder zur Aufbesserung Ihres Tees oder Kaffees verwenden.

In Mineralwasser aus Kunststoffflaschen können häufig winzige Plastikbestandteile und Weichmacher nachgewiesen werden. Bevor es in den Handel gelangt und von Ihnen getrunken wird, vergehen mehrere Wochen. In dieser Zeit kann das Wasser mikroskopische Bestandteile der Kunststoffflaschen aufnehmen. Alle Brita-Wasserfilter sind BPA-frei. Da Ihr Trinkwasser nur kurzzeitig im Filter verweilt, brauchen Sie sich um die Kunststoff-Belastung keine Sorgen machen.

Die Nutzung eines Brita-Wasserfilters kann sich nicht nur in gesundheitlicher Hinsicht lohnen. Der finanzielle Aspekt ist nicht zu vernachlässigen. Mineralwasser aus dem Supermarkt ist langfristig kostspieliger als die monatliche Anschaffung einer neuen Filterkartusche. Weiterhin vorteilhaft ist, dass Sie sich den Kraftaufwand für den Transport und den Platz für die Lagerung Ihrer Wasserflaschen sparen. Ein wichtiger Aspekt ist die Schonung der Umwelt. Der einzige Nachteil bei der Nutzung eines Brita-Wasserfilters besteht darin, dass dieser nicht alle unerwünschten Schadstoffe aus Ihrem Trinkwasser herausfiltern kann.

  • Kostengünstig in der Anschaffung
  • Mineralwasser muss nicht gekauft werden – Geldersparnis
  • Der Transport von Wasserflaschen entfällt
  • Weniger Plastikflaschen sind gut für die Umwelt
  • Tee und Kaffee schmecken besser
  • Gefiltertes Wasser fördert auch die Lebensdauer von Küchengeräten
  • Leichte Bedienung
  • Geringer Platzbedarf
  • Filterkartuschen können nicht alle unerwünschten Stoffe aufnehmen

Welche Arten von Brita-Wasserfiltern gibt es?

Brita-Wasserfilter VergleichWir unterscheiden drei verschiedene Arten von Brita-Wasserfiltern. Welche das sind und wodurch sich diese auszeichnen, verraten wir Ihnen im folgenden Abschnitt. Dazu zählen:

  • Tisch-Wasserfilter
  • Flaschenfilter
  • Einbaufilter

Tisch-Wasserfilter

Bei den häufig als „Kannenfiltern“ bezeichneten Brita-Tisch-Wasserfiltern handelt es sich um mobile Filter für den Hausgebrauch. Diese sind zumeist wie ein Krug aufgebaut und fassen mehrere Liter. Die Kompaktheit der Tisch-Filter erlaubt es Ihnen, diese auf den Esstisch zu stellen oder im Kühlschrank aufzubewahren. Die meisten Wasserfilter dieser Art sind mit einem abnehmbaren Deckel ausgestattet. Auf diesem befindet sich eine Anzeige, die Sie daran erinnert, die Filterkartusche rechtzeitig auszutauschen.

Flaschenfilter

Brita-Flaschenfilter sind die kleinsten Vertreter ihrer Art. Das Füllvolumen beträgt in den meisten Fällen weniger als ein Liter. Der Aufbau gleicht den beschriebenen Tischfiltern. Anstelle einer großen Kanne kommt eine kompakte Flasche zum Einsatz. Aufgrund der geringen Höhe können Sie Ihren Brita-Flaschenfilter an nahezu jedem Wasserhahn auffüllen. Derartige Modelle eignet sich optimal für den Urlaub – vor allem in Regionen, wo die Wasserqualität nicht so hoch ausfällt. Ein erforderlicher Kartuschenwechsel wird bei Flaschenfiltern meist ebenfalls über eine Anzeige am Deckel signalisiert.

Einbaufilter

Brita-Einbaufilter werden häufig als „Untertischwasserfilter“ bezeichnet. Diese können Sie unterhalb Ihres Spülbeckens an Ihre Wasserleitung anschließen, sodass Ihr Wasser gefiltert aus dem Hahn kommt. Meistens haben die Filtersysteme einen zusätzlichen Entnahmehahn, damit Sie zwischen Nutz- und Trinkwasser unterscheiden können. So können Sie das gefilterte Wasser zum Trinken und das „normale“ Wasser zum Abwaschen nutzen. Das ist nicht nur sinnvoll, weil sich dadurch Ihre Filterkartusche länger hält. Schmutzrückstände auf Geschirr lassen sich besser mit hartem Wasser entfernen.

Ein großer Vorteil der Einbaufilter besteht darin, dass der Filterwechsel durchschnittlich nur einmal pro Jahr erforderlich ist. Die Filterkartuschen sind kostspieliger als bei Tisch- oder Flaschenfiltern.

Wie viel kostet ein Brita-Wasserfilter?

Der beste Brita-WasserfilterPreislich gibt es zwischen verschiedenen Brita-Wasserfiltern große Unterschiede. Die günstigsten Modelle bekommen Sie für einen niedrigen zweistelligen Betrag. Wenn Sie denselben Wasserfilter im Set mit mehrere Filterkartuschen kaufen, können sich die Kosten verdoppeln. Die zu erwartenden Kosten sind von der Größe des Behälters und der Anzahl an mitgelieferten Filterkartuschen abhängig. Bei der Anschaffung Ihres neuen Brita-Wasserfilters können Sie von folgenden Kosten ausgehen:

  • Brita-Wasserfilter aus der unteren Preisklasse – 10 bis 20 Euro
  • Brita-Wasserfilter aus der mittleren Preisklasse – 20 bis 40 Euro
  • Brita-Wasserfilter aus der oberen Preisklasse – ab 40 Euro

Wie viel sollte ich für einen Brita-Wasserfilter ausgeben?

Wie viel Sie für Ihren neuen Brita-Wasserfilter ausgeben sollten, hängt davon ab, wie Sie das Hilfsmittel nutzen möchten. Wenn Sie kontinuierlich von gefiltertem Wasser profitieren möchten, empfiehlt sich ein Einbaufilter. Derartige Modelle finden Sie nur in der oberen Preisklasse. Falls Sie nur gelegentlich den Geschmack Ihres Kaffees oder Tees aufbessern möchten, kommen Sie mit einem Tisch-Filter aus der unteren Preisklasse aus. Um die Kosten langfristig möglichst gering zu halten, ist ein Set mit mehreren Filterkartuschen sinnvoll. Dieses finden Sie im mittleren und oberen Preisbereich. Bei der Anschaffung Ihres neuen Brita-Wasserfilters kann es sinnvoll sein, zunächst etwas mehr Geld zu investieren, um langfristig Kosten einzusparen.

Internet versus Fachhandel: Wo sollte ich meinen Brita-Wasserfilter kaufen?

Brita-Wasserfilter finden Sie häufig in Fachgeschäften für Küchenbedarf, Kaufhäusern und gelegentlich als Angebot in Supermärkten. Die ersten beiden Optionen bieten Ihnen den Vorteil einer persönlichen Beratung. Davon abgesehen gestaltet sich der Kauf im örtlichen Fachhandel häufig als mühselig. Das Angebot an unterschiedlichen Modellen ist dort meistens genauso begrenzt, wie Ihre Möglichkeiten, die Preise und Leistungen der Wasserfilter miteinander zu vergleichen. Im schlimmsten Fall müssen Sie viel Zeit aufwenden und mehrere Geschäfte aufsuchen, um einen geeigneten Wasserfilter zu finden.

Das Internet bietet Ihnen bessere Voraussetzungen für den Kauf Ihres neuen Brita-Wasserfilters. Hier stehen Ihnen so gut wie alle derzeit auf dem Markt erhältlichen Modelle zur Verfügung. Sie haben optimale Möglichkeiten, sich umfassend zu informieren und die einzelnen Filter miteinander zu vergleichen. Wenn Sie sich für ein Modell entschieden haben, tätigen Sie Ihre Bestellung bequem und zeitsparend von zu Hause aus. Unter dem Strich überwiegen die Vorteile des Internets. Das heißt aber nicht, dass Sie mit mehr Aufwand im örtlichen Handel keinen geeigneten Brita-Wasserfilter finden können.

Darauf sollten Sie beim Kauf Ihres Brita-Wasserfilters achten

Bitte genau hinschauenDer Kauf eines Brita-Wasserfilters ist eine individuelle Entscheidung, die Sie gründlich abwägen sollten. Um Ihnen Ihre Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Kaufkriterien im folgenden Abschnitt für Sie zusammengetragen. Dazu gehören:

  1. Fassungsvermögen
  2. Lieferumfang
  3. Handhabung
  4. Dauer der Wasserfilterung
  5. Kartuschenwechsel-Anzeige
  6. Nachkauf der Filterkartuschen
  7. Lebensdauer der Filterkartuschen
  8. Spülmaschinenfestigkeit

Das Fassungsvermögen

Brita-Wasserfilter gibt es in vielen unterschiedlichen Größen. Unterschieden wird zwischen Gesamtvolumen und Filtervolumen. Das Gesamtvolumen ist das Fassungsvermögen der Kanne. Das Filtervolumen beschreibt die maximale Menge an gefiltertem Wasser, die Sie in Ihrem Wasserfilter aufbewahren können. Das Filtervolumen ergibt sich aus dem Gesamtvolumen abzüglich des Fassungsvermögens des Filterbehälters.

Kleine Brita-Tisch-Wasserfilter haben ein Gesamtvolumen von 2 bis 3 Litern und ein Filtervolumen von einem bis 1,6 Litern. Große Filter haben ein Gesamtvolumen von 3,5 oder mehr Litern und meistens ein Filtervolumen von 2 Litern oder mehr. Wie hoch das Fassungsvermögen Ihres neuen Brita-Wasserfilters ausfallen sollte, hängt davon ab, wie viele Personen in Ihrem Haushalt leben. Ab vier Personen sollte der Wasserfilter ein Gesamtvolumen von mindestens 3 Litern haben. Falls Sie in einem Ein- oder Zwei-Personen-Haushalt leben, ist ein derartig großer Wasserfilter nicht von Vorteil. Wenn Sie das Wasser nicht aufbrauchen, schmeckt es abgestanden und Sie müssen es wegschütten.

Brita-Wasserfilter sind in drei Standardgrößen erhältlich. Dazu zählen „Fun“ mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Litern, „Cool“ mit einem Fassungsvermögen von 2,4 Liter und „XL“ mit einem Fassungsvermögen von 3,6 Litern. Alternativ gibt es kleinere und größere Modelle.

Der Lieferumfang

Jeder Brita-Wasserfilter wird mit mindestens einer Filterkartusche ausgeliefert. Es gibt Sets, die neben dem eigentlichen Wasserfilter bis zu 12 Filterkartuschen enthalten. Häufig erhalten Sie die Kartuschen im Set günstiger, als wenn Sie diese einzeln kaufen. Für die Kartuschen verschiedener Wasserfilter-Modelle können unterschiedliche Kosten anfallen. Daher sollten Sie bei der Wahl Ihres neuen Brita-Filters nicht nur die Kaufpreise der Geräte vergleichen, sondern auch die Preise der Wechselkartuschen. So können Sie abzuschätzen, welche Folgekosten bei den jeweiligen Modellen entstehen.

In der folgenden Tabelle erhalten Sie einen Überblick über das Angebot von Brita:

ModelltypInhalt
Wasserfilter „Aluna“Ausschließlich der Wasserfilter
Wasserfilter „Marella“Wasserfilter mit 3 Filterkartuschen
Wasserfilter „Fun“Wasserfilter mit 6 Filterkartuschen
Wasserfilter „Style“Wasserfilter mit 12 Filterkartuschen

Die Handhabung

Wichtige UnterschiedeDie Handhabung eines Brita-Wasserfilters hängt vom Modell ab. Unterschiede gibt es hinsichtlich der Einfüllöffnung und der Griffe. Einige Modelle können Sie nur befüllen, wenn Sie den Deckel an der Oberseite entfernen. Bei anderen Brita-Wasserfiltern steht Ihnen eine praktische Einfüllöffnung mit Klappdeckel zur Verfügung. Hochwertige Modelle sind mit ergonomischen Griffen ausgestattet, die Ihnen eine komfortable Handhabung ermöglichen. Die Tisch-Wasserfilter von Brita haben meistens Kippöffnungen. Diese sorgen dafür, dass Sie Ihr gefiltertes Wasser leicht einschenken können, ohne dass Fremdstoffe von außen in die Kanne gelangen.

Die Kartuschenwechselanzeige

Viele Brita-Wasserfilter sind an der Oberseite mit einer Kartuschenwechselanzeige ausgestattet, die Sie darüber informiert, wann Sie die Filterkartusche auswechseln sollten. So müssen Sie sich den Zeitpunkt des Einsetzens nicht merken oder notieren. Bei einigen Geräten kommt ein Ampelsystem zum Einsatz – grün steht für „alles in Ordnung“, gelb für „demnächst Filter wechseln“ und rot bedeutet „Filterwechsel erforderlich“. Alternativ gibt es Blinksysteme, die sich erst dann melden, wenn der Filterwechsel unmittelbar bevorsteht.

Die Dauer der Wasserfilterung

Wenn Sie nicht lange auf Ihr gefiltertes Wasser warten wollen, sollten Sie auf die „Filtergeschwindigkeit“ achten. Diese bezieht sich auf das Tempo, mit dem das Wasser aus dem oberen Aufsatz durch die Filterkartusche in Ihre Kanne läuft. Durchschnittlich filtern Brita-Wasserfilter einen Liter Wasser innerhalb von 1 bis 2 Minuten. Bei vielen Modellen sind keine Angaben zur Filtergeschwindigkeit zu finden. In diesem Fall können Sie sich mit Erfahrungsberichten anderer Kunden behelfen.

Lebensdauer der Filterkartuschen

Wie lange Sie Ihre Filterkartuschen nutzen könne, variiert von Modell zu Modell. Bei den meisten Brita-Wasserfiltern halten die Kartuschen rund 4 Wochen. Teilweise gibt es Filter, die mehrere Monate durchhalten. Filter mit einer höheren Lebensdauer sind häufig kostspieliger in der Anschaffung. Erfahrungsberichten zufolge fällt die Lebensdauer der Filterkartuschen von Brita-Wasserfiltern höher aus, als es bei Konkurrenz-Produkten der Fall ist. Bei den Wasserfiltern anderer Hersteller müssen Sie die Filterkartuschen teilweise schon nach einer Woche auswechseln.

Bei den Herstellerangaben zur Lebensdauer der Filterkartuschen handelt es sich um Richtwerte. Eine Filterkartusche, die sich laut Brita für 4 Wochen eignet, kann nach 2 Wochen verstopft sein oder 6 Wochen lang gut funktionieren.

Die Spülmaschinenfestigkeit

Die besten Brita-WasserfilterViele Brita-Wasserfilter eignen sich für die Reinigung in der Spülmaschine. Wenn Sie sich die Säuberung Ihres neuen Wasserfilters erleichtern möchten, sollten Sie darauf achten. Viele Nutzer raten in Erfahrungsberichten dazu, Wasserfilter trotz Spülmaschine-Eignung von Hand zu reinigen. So schonen Sie das Material.

Was gibt es bei der Handhabung eines Brita-Wasserfilters zu beachten?

Die Handhabung eines Brita-Wasserfilters gestaltet sich unkompliziert. Wichtig ist, dass Sie diesen regelmäßig reinigen und die Filterkartuschen austauschen, sobald es erforderlich ist. Wie Sie dabei am besten vorgehen, verraten wir Ihnen im folgenden Abschnitt.

Wie reinige ich meinen Brita-Wasserfilter?

Je nach Modell haben Sie die Wahl, Ihren Brita-Wasserfilter von Hand oder in Ihrer Geschirrspülmaschine zu reinigen. Wenn Sie sich für die Reinigung im Geschirrspüler entscheiden, sollten Sie darauf achten, welches Programm der Hersteller empfiehlt. Nähere Informationen finden Sie im Handbuch Ihres Wasserfilters. Für die Handwäsche Ihres Wasserfilters benötigen Sie ein mildes Geschirrspülmittel und klares Wasser. Spülen Sie die Kanne gründlich aus und trocknen Sie sie ab, damit keine Wasserflecken entstehen. Um unangenehme Gerüche zu vermeiden, sollten Sie Ihren Wasserfilter nach jeder Nutzung abtrocknen.

Bei vielen Brita-Wasserfilter ist eine elektronische Anzeige im Deckel integriert. In diesem Fall sollten Sie den Deckel nicht in der Geschirrspülmaschine reinigen oder mit laufendem Wasser abspülen. Sie können ihn mit einem feuchten Lappen abwischen.

Wie wechsle ich die Filterkartusche meines Brita-Wasserfilters?

Bitte genau hinschauenDamit Ihr neuer Brita-Wasserfilter Ihnen kontinuierlich die gleiche Filterleistung bietet, müssen Sie den Filter in regelmäßigen Abständen austauschen. Um Ihnen die Notwendigkeit des Filterwechsels zu signalisieren, sind die meisten Brita-Filter mit einer Anzeige am Deckel ausgestattet. Falls nicht, sollten Sie sich nach den Angaben des Herstellers richten. Spätestens, wenn der Filter verstopft ist und das Wasser nur sehr langsam oder gar nicht hindurchgelangt, sollten Sie den Filter austauschen. Hierbei gehen Sie wie folgt vor:

  1. Verbrauchen Sie das restliche Wasser aus dem Behälter oder entfernen Sie es.
  2. Nehmen Sie den Deckel vom Wasserfilter ab und ziehen Sie den Filtereinsatz senkrecht heraus.
  3. Schwenken Sie den neuen Filter kurz unter klarem Wasser, um ihn zu aktiveren.
  4. Tauschen Sie den alten Filter gegen den neuen Filter aus.
  5. Setzten Sie den Filtereinsatz wieder in die Kanne.
  6. Bevor Sie Ihren Brita-Wasserfilter wie gewohnt benutzen, sollten Sie einige Male Wasser hindurchlaufen lassen, ohne es zu trinken.
  7. Nach ein bis drei Wiederholungen können Sie Ihren Wasserfilter wie gewohnt benutzen.

Im folgenden Video sehen Sie, wie Sie die Filterkartusche eines Brita-Wasserfilters austauschen können:

Welche Verunreinigungen können im Leitungswasser enthalten sein?

FrageDas Leitungswasser in Deutschland gilt als sehr rein. Anders als in vielen anderen Ländern der Welt, können Sie es in fast jeder Region bedenkenlos trinken. Nichtsdestotrotz enthält es Verunreinigungen. Welche das sind und wie sie in Ihr Leitungswasser gelangen, erfahren Sie im folgenden Abschnitt. Dazu zählen:

  1. Schwermetalle
  2. Mikroorganismen
  3. Arzneimittel
  4. Chlor
  5. Pflanzenschutzmittel
  6. Legionellen

Schwermetalle

Häufig in Leitungswasser zu findende Schwermetalle sind zum Beispiel Blei, Kupfer, Eisen, Zink und Nickel. Der Hauptgrund für deren Vorhandensein sind die Wasserleitungen, die geringe Mengen an Schwermetallen an das hindurchfließende Wasser abgeben. Bei alten Leitungen, die nicht regelmäßig gewartet werden, können die Konzentrationen so hoch sein, dass sie ein Gesundheitsrisiko darstellen. Um die Belastung mit Schwermetallen zu prüfen, können Sie Ihr Leitungswasser einem Wassertest unterziehen. Einige Schwermetalle, wie zum Beispiel Blei, lassen sich nur über eine Laboruntersuchung nachweisen.

Hohe Blei-Konzentrationen im Leitungswasser gelten als bedenklich. Dieses Schwermetall kann Ihr Körper nicht ausscheiden. Es sammelt sich an und stellt langfristig ein Gesundheitsrisiko dar. Ähnlich verhält es sich bei Kupfer und Nickel.

Mikroorganismen

Brita-Wasserfilter kaufenAlle natürlichen Gewässer enthalten Mikroorganismen. Das gilt auch für Mineralwasser aus dem Supermarkt und unser Leitungswasser. Dazu zählen vor allem Bakterien. Besonders häufig werden Escheria-Coli-, Enterokokken- und coliforme Bakterien nachgewiesen, die in hohen Konzentrationen Magen-Darm-Beschwerden auslösen können. Leitungswasser durchläuft in Deutschland einen kontrollierten Filter-Kreislauf. Aus diesem Grund kommen Bakterien nur selten in bedenklichen Konzentrationen vor.

Vereinzelt gibt es Fälle von Darmparasiten, die durch fäkale Verunreinigungen in das Wasser gelangen. In solchen Fällen warnt das Gesundheitsamt und die Stadtwerke ergreifen alle Maßnahmen, um das Wasser von diesen Verunreinigungen zu befreien. Bewohner der betroffenen Ortschaften müssen das Wasser so lange vor dem Gebrauch abkochen, bis eine offizielle Entwarnung ausgesprochen wird.

Das Umweltbundesamt äußerst sich dazu folgendermaßen: „Um sicherzustellen, dass die Bakterien und Viren nach der Aufbereitung des Wassers nur noch in gesundheitlich unbedenklicher Konzentration vorhanden sind, gibt es strenge mikrobiologisch-regulatorische Anforderungen zur Überwachung der Trinkwasserqualität. Diese Anforderungen basieren auf dem Infektionsschutzgesetz – IfSG und der Trinkwasserverordnung – TrinkwV. Sie schreiben vor, dass Trinkwasser „keine Krankheitserreger in Konzentrationen enthalten darf, die die menschliche Gesundheit gefährden können“.

Arzneimittel

Arzneimittel finden ihren Weg über menschliche Ausscheidungen in das Abwasser und gelangen über Umwege in unser Leitungswasser. Obwohl das Wasser in den Wasserwerken gründlich gereinigt und gefiltert wird, wurden im Jahre 2012 mehr als 23 unterschiedliche Wirkstoffe im Leitungswasser nachgewiesen. Es gibt festgelegte Mindestwerte, die nicht überschritten werden dürfen. Arzneimittelrückstände sind bedenklich, weil keine eindeutigen Nachweise belegen, dass geringe Mengen über einen langen Zeitraum unschädlich für Ihren Körper sind. Das gilt vor allem für Antibiotika und Psychopharmaka. Diese stehen im Verdacht, Resistenzen und Verhaltensänderungen bei Menschen, Tieren und Pflanzen auszulösen.

Ein großes Problem stellt die Verhütungspille dar, die sich mit ihrem künstlichen Östrogen negativ auf die Gesundheit von Männern auswirken kann.

Brita-Wasserfilter Test und VergleichDas Umweltbundesamt äußert sich dazu wie folgt: „Rückstände von Arzneimittelwirkstoffen und ihre Abbauprodukte gelangen, nachdem sie Mensch oder Tier verabreicht wurden, über deren Ausscheidungen in Gewässer und Böden. Kläranlagen können nicht alle diese Rückstände zurückhalten. Deshalb werden sie nahezu flächendeckend und ganzjährig im Bereich von Kläranlagenabläufen sowie in Bächen, Flüssen und Seen, aber auch im Grund- und vereinzelt im Trinkwasser nachgewiesen. Über Klärschlämme aus der Abwasserreinigung sowie über Gülle und Mist von behandelten Nutztieren gelangen die Rückstände von Arzneimittelwirkstoffen auch auf landwirtschaftliche Böden.“ Demzufolge ist Mineralwasser aus dem Supermarkt nicht von der Arzneimittel-Belastung ausgeschlossen.

Chlor

Chlor kommt zur Reinigung von stark belastetem Wasser zum Einsatz. In Deutschland wird die chemische Substanz nur selten genutzt. Stattdessen wird das Leitungswasser häufig mithilfe von UV-Licht gesäubert. Gesetzlich festgelegt ist, dass Leitungswasser nicht mehr als 0,1 bis 0,2 Milligramm Chlor pro Liter enthalten darf. Derartig geringe Mengen gelten als gesundheitlich unbedenklich. Auf den Geschmack Ihres Leitungswassers wirken sich bereits geringe Konzentrationen negativ aus.

Pflanzenschutzmittel

Neben den genannten Schadstoffen ist Leitungswasser häufig mit Pflanzenschutzmitteln belastet, die über Felder in das Grundwasser sickern. Gemäß Umweltbundesamt wurden zwischen 1995 und 2005 rund 30.000 Tonnen Pflanzenschutzmittel verwendet. Diese sind teilweise mehrere Jahrzehnte lang nachweisbar. Bis heute werden Mittel im Grundwasser nachgewiesen, die seit mehr als 20 Jahre verboten sind.

Hierzu schreibt das Umweltbundesamt: „In den letzten Jahren gingen die Funde von Pflanzenschutzmitteln im Grundwasser kontinuierlich zurück. Zwischen 2013 und 2016 überschritten noch etwa 3,8 Prozent der Proben im oberflächennahen Grundwasser den jeweiligen gesetzlichen Grenzwert von 0,1 Mikrogramm pro Liter beziehungsweise µg/l bei mindestens einem Wirkstoff.“

Legionellen

Legionellen sind Bakterien, die sich bei Hitze vermehren und eine Art von Lungenentzündung auslösen können. In den Sommermonaten besteht vor allem in Altbauten ein gesteigertes Legionellen-Risiko. Da sich diese von Kalk ernähren, kann eine regelmäßige Wartung der Wasserleitungen einem Legionellen-Befall entgegenwirken. Die deutsche Trinkwasserverordnung sieht vor, dass Vermieter Leitungen regelmäßig auf Legionellen testen lassen müssen – mindestens alle 3 Jahre.

Welche Bedeutung hat der Härtegrad des Leitungswassers?

Magnesium- und Kalzium-Ionen führen zu Kalkablagerungen in den Wasserleitungen, Haushaltsgeräten und Armaturen. Die Konzentration dieser Ionen beschreibt die Härte des Wassers – je höher die Konzentration, desto härter ist das Wasser. Innerhalb der Europäischen Union wird dieser Härtegrad in Millimol pro Liter gemessen. In Deutschland ist es geläufig, den Härtegrad des Wassers als deutsche Härte – dH – zu bezeichnen.

Mineralhaltig ist das Wasser vor allem dort, wo es durch Böden aus Kalkstein sickert. Menschen mit feinem Gaumen können den Unterschied schmecken – das gilt besonders bei der Zubereitung von Kaffee oder Tee. Die Nutzung eines Brita-Wasserfilters macht Ihr Wasser weicher und reduziert den unangenehmen, „kalkigen“ Geschmack. In der folgenden Tabelle sehen Sie, welche Werte Ihr Leitungswasser haben muss, um als „weich“ bezeichnet werden zu können:

HärtebereichWasserhärteGrad deutscher Härte
Weich< 1,5< 8,4
Mittel1,5 bis 2,58,4 bis 14,0
Hart>2,5> 14,0

Kalkablagerungen im Haushalt

Kalkablagerungen sind nicht nur unhygienisch, sondern sehen auch unschön aus. Temperaturen von mehr als 60 Grad Celsius sorgen dafür, dass Ihre Küchengeräte schneller verkalken. Häufig betroffen sind zum Beispiel Wasserkocher, Kaffeemaschinen oder Kochtöpfe. Regelmäßiges Entkalken lohnt sich nicht nur optisch. Es kann Ihnen einen finanziellen Vorteil verschaffen. Denn eine dicke Kalkschicht führt dazu, dass Ihre Küchengeräte weniger effizient arbeiten und mehr Energie verbrauchen. Durch die Nutzung eines Brita-Wasserfilters können Sie dafür sorgen, dass sich weniger Kalk in Ihren Küchengeräten ansammelt.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Brita-Wasserfiltern

FragezeichenAbschließend möchten wir Ihnen einige Fragen beantworten, die im Zusammenhang mit Brita-Wasserfiltern häufig gestellt werden. Wir hoffen, Ihnen den Kauf und die Nutzung Ihres neuen Wasserfilters erleichtern zu können.

Kann ich Brita-Wasserfilter für andere Flüssigkeiten verwenden?

Nein, Brita-Wasserfilter sind ausschließlich für die Filterung von Wasser konzipiert. Andere, insbesondere dickflüssige, Substanzen könnten die Filterkartusche verstopfen und unbrauchbar machen.

Was ist BPA?

Bisphenol A ist eine chemische Verbindung, die zur Gruppe der Diphenylmethan-Derivate zählt und häufig bei der Herstellung von Kunststoff zum Einsatz kommt. Im menschlichen Körper kann die Substanz eine Östrogen-ähnliche Wirkung und einen Einfluss auf den Hormonhaushalt haben. Sowohl bei Männern als auch bei Frauen kann sich das negativ auf den Gesundheitszustand auswirken. Aus diesem Grund sind alle Wasserfilter von Brita BPA-frei.

Gibt es eine Garantie auf Brita-Wasserfilter?

Ob Sie eine Garantie erhalten, hängt davon ab, wo Sie Ihren Brita-Wasserfilter kaufen. Wenn Sie bei Brita selbst oder Partner-Händlern kaufen, erhalten Sie eine 2-jährige Garantie ab dem Tag des Kaufs. Diese gilt für Materialmängel und Funktionsstörungen, die auf Produktionsfehler zurückzuführen sind. Sie haben die Möglichkeit, die Garantie um bis zu 12 Monate zu verlängern. Häufig wird ein kostenloser Service für Ersatzteile angeboten.

Ist Kalk im Wasser schädlich?

Für den menschlichen Organismus gilt Kalk nur in sehr hohen Konzentrationen als schädlich. Wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge können diese durch die Aufnahme von Wasser nicht erreicht werden. Hohe Kalk-Konzentrationen können sich negativ auf die Effektivität und Lebenserwartung Ihrer Küchengeräte auswirken.

Gibt es einen Brita-Wasserfilter-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest hat im Mai 2015 einen Test mit dem Elmaris Brita-Wasserfilter durchgeführt. Die Bewertung des Instituts beruht auf fünf Kriterien, die mit einer individuellen prozentualen Gewichtung in die Gesamtbewertung eingeflossen sind. Welche Kriterien das sind und wie der Wasserfilter abgeschnitten hat, haben wir im Folgenden für Sie aufgelistet:

  • Filterfunktion – 50 Prozent – „befriedigende“ Bewertung mit der Note 3,4
  • Einträge durch den Filter – 10 Prozent – „gute“ Bewertung mit der Note 2,3
  • Handhabung – 25 Prozent – „gute“ Bewertung mit der Note 1,8
  • Verbrauchskosten – 10 Prozent – „befriedigende“ Bewertung mit der Note 3,2
  • Deklaration – 5 Prozent – „befriedigende“ Bewertung mit der Note 3,2

Mit einer Gesamtnote von 3,4 erreicht der Elmaris Brita-Wasserfilter eine „befriedigende“ Bewertung. Falls Sie sich selbst einen Eindruck vom Brita-Wasserfilter-Test der Stiftung Warentest verschaffen möchten, finden Sie diesen hier.

Gibt es einen Wasserfilter-Test von Öko Test?

Öko Test hat bisher keinen Brita-Wasserfilter-Test durchgeführt. Wir sind bestrebt, unsere Vergleiche kontinuierlich auf einem aktuellen Stand zu halten. Falls in Zukunft ein Brita-Wasserfilter-Test von Öko Test erscheint, werden wir unseren Artikel aktualisieren. Es kann sich lohnen, ab und zu wieder hier vorbeizuschauen.

Weitere interessante Links

Brita Wasserfilger Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten Brita Wasserfilter

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Brita-Wasserfilter Marella 05/2020 50,08€ Zum Angebot
2. Brita-Wasserfilter Mind 05/2020 22,80€ Zum Angebot
3. Brita-Wasserfilter Style 05/2020 25,00€ Zum Angebot
4. Brita-Wasserfilter Fun 05/2020 19,99€ Zum Angebot
5. Brita-Wasserfilter Elemaris XL 05/2020 31,98€ Zum Angebot
6. Brita-Wasserfilter Flow XXL 05/2020 35,50€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Brita-Wasserfilter Marella