Bohrmaschinen Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 12 Tipps & Tricks zu Ihrer besten Bohrmaschine

Eine Bohrmaschine nutzen Sie, um Löcher in unterschiedliche Materialien, wie Holz und Metall, zu bohren. Mithilfe mancher Modelle durchbohren Sie sogar Stein und Beton. Außerdem gibt es Geräte, die sich auch zum Meißeln oder zum Abtragen von Fliesen eignen. Dabei funktionieren die Bohrmaschinen meist über den Netzstrom oder über einen Akku. Sie haben manchmal ein mechanisches oder ein elektropneumatisches Schlagwerk und sind häufig mit einem Zusatzhandgriff ausgerüstet, der Ihnen die Handhabung erleichtern kann.

In unserem Bohrmaschinen-Vergleich stellen wir Ihnen 12 Bohrmaschinen näher vor. In unserem darauffolgenden Ratgeber erläutern wir Ihnen, wie die Maschinen funktionieren und welche Aspekte Sie beim Kauf eines solchen Geräts idealerweise beachten. Zusätzlich geben wir Ihnen mehrere Tipps zur Verwendung einer Bohrmaschine, berichten über den Bohrmaschinen-Test von Öko Test und verraten, ob die Stiftung Warentest bereits Bohrmaschinen getestet hat.

4 praktische Bohrmaschinen im großen Vergleich

TACKLIFE PID01A Bohrmaschine
Produkttyp
Schlagbohrmaschine
Antriebsart
Netzbetrieb
Leistung
710 Watt
Leerlaufdrehzahl
Bis zu 2.800 Umdrehungen pro Minute
Gewicht
2,5 Kilogramm
Rechts-/Linkslauf
Zusatzhandgriff
Transportkoffer
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
AmazonPreis prüfen Ebay58,21€
makita HR2631FT13 Bohrmaschine
Produkttyp
Kombihammer
Antriebsart
Netzbetrieb
Leistung
800 Watt
Leerlaufdrehzahl
Bis zu 1.200 Umdrehungen pro Minute
Gewicht
3,1 Kilogramm
Rechts-/Linkslauf
Zusatzhandgriff
Transportkoffer
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon184,24€ Ebay185,00€
makita HP1631KX3 Bohrmaschine
Produkttyp
Schlagbohrmaschine
Antriebsart
Netzbetrieb
Leistung
710 Watt
Leerlaufdrehzahl
Bis zu 3.200 Umdrehungen pro Minute
Gewicht
2 Kilogramm
Rechts-/Linkslauf
Zusatzhandgriff
Transportkoffer
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon90,65€ Ebay99,99€
Bort BSM-1100 Bohrmaschine
Produkttyp
Schlagbohrmaschine
Antriebsart
Netzbetrieb
Leistung
1.100 Watt
Leerlaufdrehzahl
Bis zu 3.000 Umdrehungen pro Minute
Gewicht
3,25 Kilogramm
Rechts-/Linkslauf
Zusatzhandgriff
Transportkoffer
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon76,00€ Ebay125,60€
Abbildung
Modell TACKLIFE PID01A Bohrmaschine makita HR2631FT13 Bohrmaschine makita HP1631KX3 Bohrmaschine Bort BSM-1100 Bohrmaschine
Produkttyp
Schlagbohrmaschine Kombihammer Schlagbohrmaschine Schlagbohrmaschine
Antriebsart
Netzbetrieb Netzbetrieb Netzbetrieb Netzbetrieb
Leistung
710 Watt 800 Watt 710 Watt 1.100 Watt
Leerlaufdrehzahl
Bis zu 2.800 Umdrehungen pro Minute Bis zu 1.200 Umdrehungen pro Minute Bis zu 3.200 Umdrehungen pro Minute Bis zu 3.000 Umdrehungen pro Minute
Gewicht
2,5 Kilogramm 3,1 Kilogramm 2 Kilogramm 3,25 Kilogramm
Rechts-/Linkslauf
Zusatzhandgriff
Transportkoffer
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
AmazonPreis prüfen Ebay58,21€ Amazon184,24€ Ebay185,00€ Amazon90,65€ Ebay99,99€ Amazon76,00€ Ebay125,60€

Weitere interessante Bohrmaschinen finden Sie im nachfolgenden Vergleich

SchlagbohrmaschineAkkuschrauberBohrhammerAkku-SchlagschrauberTischbohrmaschine
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. TACKLIFE PID01A – Schlagbohrmaschine inklusive Bohrern, einem Tiefenmesser und einem zusätzlichen Griff

Bei der TACKLIFE PID01A Bohrmaschine handelt es sich um eine Schlagbohrmaschine. Sie funktioniert über den Netzstrom und wiegt ungefähr 2,5 Kilogramm. Ihre Leistung beträgt laut Hersteller 710 Watt.

Bohrhammer oder Schlagbohrmaschine – was ist besser? Ob Sie besser zu einem Bohrhammer oder zu einer Schlagbohrmaschine greifen, richtet sich nach Ihrem Einsatzgebiet. Wenn Sie öfter oder regelmäßig harte Materialien durchbohren möchten oder nach einer Bohrmaschine zum Meißeln suchen, nutzen Sie besser einen Bohrhammer. Eine Schlagbohrmaschine können Sie zum Bohren in weichere Materialien, wie Holz und Metall, benutzen. Mehr über die Bohrhämmer und über die Schlagbohrmaschinen erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Ausgerüstet ist das Modell von TACKLIFE mit einer Bohrfunktion und mit einer Hammerfunktion. Die Bohrfunktion nutzen Sie zum Beispiel, um Löcher in Holz zu bohren. Die Hammerfunktion ermöglicht Ihnen laut Angaben des Herstellers ein leichteres und effizienteres Bohren. Einstellen können Sie die gewünschte Funktion über einen Schalter.

Zur weiteren Ausstattung der TACKLIFE Bohrmaschine zählen:

  • Geschwindigkeitsregler: Über den Geschwindigkeitsregler legen Sie eine Rotationsgeschwindigkeit fest. Die maximale Geschwindigkeit liegt bei 2.800 Umdrehungen pro Minute.
  • Feststelltaste: Dank der Feststelltaste haben Sie die Möglichkeit, die eingestellte Geschwindigkeit zu sperren.
  • Vorwärts- und Rückwärtsschalter: Durch den Vorwärts- und Rückwärtsschalter ist ein Wechseln der Laufrichtung möglich. Je nach Bedarf, wählen Sie über den Schalter den Vorwärts- oder den Rückwärtslauf aus.

Praktisch ist außerdem, dass dem Schlagbohrer von TACKLIFE verschiedene Zubehörteile beiliegen. Hierzu gehören zwölf Bohrer, ein Zusatzhandgriff, ein Tiefenmesser und eine Tasche. Den Zusatzgriff können Sie um 360 Grad drehen. Er kann Ihnen die Bedienung der Bohrmaschine erleichtern. Den Tiefenmesser nutzen Sie bei Bedarf, um festzulegen, wie tief der Bohrer das Material durchbohren soll. Die Tasche ist in Schwarz gestaltet. Diese können Sie einsetzen, um das Zubehör zu verstauen.

Zusammenfassung

Die Schlagbohrmaschine von TACKLIFE hat eine Leistung von 710 Watt. Sie verfügt über einen Rechts-/Linkslauf und über einen Geschwindigkeitsregler, über den Sie eine Geschwindigkeit von bis zu 2.800 Umdrehungen pro Minute einstellen können. Im Lieferumfang des Schlagbohrers befinden sich unter anderem ein Tiefenmesser, ein Zusatzhandgriff und zwölf Bohrer. Verwenden können Sie die Bohrmaschine zum Beispiel, um Löcher in Holz oder Metall zu bohren. Zum Durchbohren von Beton ist das Gerät laut Hersteller nicht geeignet.

FAQ

Liegt der TACKLIFE PID01A Bohrmaschine ein Transportkoffer bei?

Nein. Ein Transportkoffer gehört nicht zum Lieferumfang.

Verfügt das Modell über einen Rechts-/Linkslauf?

Ja. Das Gerät von TACKLIFE ist mit einem Rechts-/Linkslauf versehen.

Kann ich das Gerät verwenden, um Löcher in Beton zu bohren?

Laut Angaben des Herstellers eignet sich die Bohrmaschine nicht dazu, Löcher in Beton zu bohren.

Kann ich den Zusatzhandgriff abnehmen?

Ja. Je nach Bedarf bringen Sie den Zusatzhandgriff an bzw. nehmen ihn ab. Dies gelingt dem Hersteller zufolge werkzeuglos.

Gehören Steinbohrer zum Lieferumfang?

Ja. Der TACKLIFE PID01A Bohrmaschine liegen zwölf Bohrer bei. Hierzu gehören unter anderem drei Steinbohrer.

Welche maximale Bohrfutterspannweite hat das Gerät?

Die maximale Bohrfutterspannweite liegt bei 13 Millimetern.

2. makita HR2631FT13 Bohrmaschine – Kombihammer inklusive einem SDS-Plus-Schnellwechselfutter

Die makita HR2631FT13 Bohrmaschine funktioniert über den Netzstrom. Sie wiegt 3,1 Kilogramm und ist 38,5 Zentimeter lang, 7,7 Zentimeter breit und 20,9 Zentimeter hoch. Ihre Leistung liegt bei 800 Watt und ihr Schalldruckpegel bei 90 Dezibel, so die Angaben des Herstellers.

Zum Bohren, Hammerbohren und Meißeln einsetzbar: Bei der makita-Bohrmaschine handelt es sich um einen Kombihammer. Laut Hersteller können Sie ihn einerseits dazu verwenden, Löcher in Holz, Metall, Kunststoff und Keramik zu bohren. Andererseits können Sie ihn zum Schlagbohren in Beton und andere Materialien benutzen. Zusätzlich eignet sich das Gerät laut Herstellerangaben zum Meißeln, Demolieren und Abklopfen.

Die Leerlaufschlagzahl des makita Kombihammers beträgt 0 bis 4.600 Schläge pro Minute und die Einzelschlagstärke 2,4 Joule. Nutzen können Sie das Gerät, um Löcher mit einem Durchmesser von bis zu 32 Millimetern in Holz und Löcher mit einem Durchmesser von bis zu 13 Millimetern in Stahl zu bohren. Bei Beton liegt der maximale Bohrdurchmesser laut Hersteller bei 26 Millimetern und der optimale Bohrbereich bei 8 bis 18 Millimetern.

Weitere Ausstattungsmerkmale der makita Bohrmaschine:

  • Zum einen bietet Ihnen die Maschine die Möglichkeit, die Drehzahl über einen Schalter zu verstellen. Die maximale Drehzahl beträgt 1.200 Umdrehungen pro Minute.
  • Zum anderen verfügt das Gerät über einen Drehrichtungsumschalter. Über ihn wählen Sie die Rechts- oder die Linksdrehung aus.
  • Darüber hinaus ist die Maschine von makita mit einer Lampe ausgerüstet.
Welche Leistung hat eine gute Bohrmaschine? Wenn Sie die Bohrmaschine nur gelegentlich und für leichtere Bohrarbeiten brauchen, reicht gegebenenfalls eine Bohrmaschine mit einer Leistung von 500 Watt aus. Andernfalls nutzen Sie am besten ein leistungsstärkeres Gerät. Neben der Wattleistung haben allerdings noch viele andere Faktoren einen Einfluss auf die Bohrleistung einer Bohrmaschine. Hierzu gehören die Schlagkraft, die Schlagzahl, die Drehzahl und das Drehmoment. In unserem Ratgeber beschreiben wir näher, welche Aspekte beim Kauf einer Bohrmaschine eine Rolle spielen sollten.

Zum Lieferumfang der makita Bohrmaschine zählen ein Tiefenanschlag, ein Seitengriff und ein Transportkoffer. Der Seitengriff ist ein Zusatzgriff, den Sie um 360 Grad drehen können. Wenn Sie mehrere Löcher gleich tief bohren müssen, hilft Ihnen dabei der Tiefenanschlag. Der Transportkoffer besteht aus Aluminium und eignet sich zum Aufbewahren der Maschine. Daneben liegen dem Gerät von makita ein Schnellwechselfutter und ein SDS-Plus-Schnellwechselfutter bei.

Zusammenfassung

Die makita Bohrmaschine können Sie zum Bohren von Löchern in Beton und andere Materialien sowie zum Meißeln einsetzen. Sie hat eine Leistung von 800 Watt, eine Drehzahl von bis zu 1.200 Umdrehungen pro Minute und eine Einzelschlagstärke von 2,4 Joule. Ihr maximaler Bohrdurchmesser beträgt bei Beton 26 Millimeter und bei Holz 32 Millimeter. Praktisch ist auch, dass sich im Lieferumfang des Kombihammers ein Seitengriff, ein Tiefenanschlag, ein Alu-Transportkoffer, ein Schnellwechselfutter und ein SDS-Plus-Schnellwechselfutter befinden.

FAQ

Verfügt das Modell über eine elektronisch regelbare Drehzahl?

Ja. Laut Hersteller ist das Gerät mit einer elektronisch regelbaren Drehzahl ausgerüstet.

Kann ich den Seitengriff arretieren?

Den Seitengriff können Sie dem Hersteller zufolge in jeder Position sichern.

Wie schwer ist die makita HR2631FT13 Bohrmaschine?

Die makita HR2631FT13 Bohrmaschine wiegt 3,1 Kilogramm.

Wie kann ich die Betriebsart auswählen?

Die Betriebsart stellen Sie über einen Umschaltknopf ein.

3. makita HP1631KX3 Bohrmaschine mit einem zuschaltbaren Schlagwerk und einem Schnellspannbohrfutter

Die makita HP1631KX3 Bohrmaschine ist eine kabelgebundene Schlagbohrmaschine. Sie hat laut Hersteller eine Leistung von 710 Watt und eine Leerlaufschlagzahl von bis zu 48.000 Schlägen pro Minute. Ihre Leerlaufdrehzahl liegt bei maximal 3.200 Umdrehungen pro Minute. Ihr Gewicht beträgt 2 Kilogramm.

Zum Einsatz kommen kann die makita-Schlagbohrmaschine, um Löcher mit einem Durchmesser von bis zu 16 Millimetern in Mauerwerk zu bohren. Bei Stahl bietet Ihnen das Gerät einen maximalen Bohrdurchmesser von 13 Millimetern und bei Holz einen maximalen Bohrdurchmesser von 30 Millimetern.

Zu den Features des Schlagbohrers gehören:

  • Zuschaltbares Schlagwerk: Je nach Bedarf, wählen Sie die Bohrfunktion oder die Schlagbohrfunktion aus.
  • Drehbarer Seitengriff: Die makita Bohrmaschine ist mit einem Zusatzgriff versehen. Ihn können Sie um 360 Grad schwenken. Laut Hersteller ist eine Sicherung des Griffs in jeder Position möglich.
  • Schnellspannbohrfutter: Durch das Schnellspannbohrfutter können Sie den Bohrer einfacher und schneller wechseln.

Darüber hinaus verfügt das Gerät von makita laut Angaben des Herstellers über eine elektronisch regelbare Drehzahl und über einen Rechts-/Linkslauf. Von Vorteil ist zudem, dass dem Modell ein Transportkoffer und ein 62-teiliges-Zubehörset beiliegen. Das Zubehörset befindet sich in dem Transportkoffer und besteht aus unterschiedlichen Bohrern und Bits.

Zusammenfassung

Sind Sie auf der Suche nach einer kabelgebundenen Bohrmaschine mit zuschaltbarem Schlagwerk und einem Transportkoffer, kann das Modell von makita für Sie infrage kommen. Es bietet Ihnen eine Leerlaufdrehzahl von bis zu 3.200 Umdrehungen pro Minute und eine Leerlaufschlagzahl von bis zu 48.000 Schlägen pro Minute. Ausgerüstet ist die Schlagbohrmaschine mit einem drehbaren Seitengriff, einem Schnellspannbohrfutter, einem Rechts-/Linkslauf und einem Transportkoffer, in welchem sich verschiedene Bits und Bohrer befinden.

FAQ

Aus welchem Material besteht das Getriebegehäuse?

Laut Hersteller besteht das Getriebegehäuse aus Aluminium-Druckguss.

Kann ich das Schlagwerk abschalten?

Ja. Die makita HP1631KX3 Bohrmaschine ermöglicht Ihnen das Abschalten des Schlagwerks.

Wie groß ist die makita HP1631KX3 Bohrmaschine?

Die Bohrmaschine ist 29,6 Zentimeter lang, 7,5 Zentimeter breit und 20,4 Zentimeter hoch.

Wie lang ist das Netzkabel?

Das Netzkabel ist 2 Meter lang.

Wie laut ist das Gerät?

Der Schalldruckpegel beträgt 97 Dezibel.

Welche Bohrfutterspannweite weist das Gerät auf?

Die Bohrfutterspannweite liegt bei 1,5 bis 13 Millimetern.

4. Bort BSM-1100 Bohrmaschine – netzbetriebener Schlagbohrer mit zwei Gängen

Bei der Bort BSM-1100 Bohrmaschine handelt es sich um eine kabelgebundene Schlagbohrmaschine mit einer Leistung von 1.100 Watt. Laut Angaben des Herstellers eignet sie sich zum einen dazu, Holz, Metall, Kunststoff und Keramik zu durchbohren. Zum anderen können Sie sie zum Schlagbohren in Beton, Gestein und Ziegel benutzen. Dabei können Sie mithilfe der Maschine, je nach Material, unterschiedlich große Löcher bohren:

  • Der Bohrdurchmesser bei Stahl beträgt maximal 13 Millimeter.
  • Bei Beton bietet Ihnen das Gerät von Bort einen maximalen Bohrdurchmesser von 16 Millimetern.
  • In Holz können Sie mithilfe der Maschine Löcher mit einem maximalen Durchmesser von 30 Millimetern bohren.
Tragen Sie einen Gehörschutz und eine Schutzbrille! Bohrmaschinen haben einen hohen Geräuschpegel. Zusätzlich besteht beim Gebrauch eines solchen Geräts das Risiko, dass beispielsweise Splitter Ihre Augen verletzen. Aus diesen Gründen ist es wichtig, dass Sie während der Bohrarbeiten sowohl einen Gehörschutz als auch eine Schutzbrille tragen.

Das Gerät von Bort hat ein recht hohes Gewicht: Es liegt bei 3,25 Kilogramm. Positiv ist hingegen, dass der Schlagbohrer über zwei Gänge verfügt. Im ersten Gang bietet er Ihnen eine Leerlaufdrehzahl von bis zu 1.000 Umdrehungen pro Minute. Im zweiten Gang liegt die Leerlaufdrehzahl bei maximal 3.000 Umdrehungen pro Minute. Darüber hinaus ist die Bort Bohrmaschine mit einem Rechts-/Linkslauf und mit einem metallischen Getriebegehäuse versehen.

Im Lieferumfang der Bohrmaschine befinden sich ein Zusatzhandgriff und ein Tiefenanschlag. Durch den zusätzlichen Handgriff können Sie die Maschine einfacher bedienen. Den Tiefenanschlag setzen Sie ein, um gleich tiefe Löcher zu bohren. Zum weiteren Lieferumfang zählen ein Kohlebürsten-Ersatzset und ein Zangenfutterschlüssel.

Zusammenfassung

Die kabelgebundene Schlagbohrmaschine von Bort hat eine Leistung von 1.100 Watt und bei Beton einen maximalen Bohrdurchmesser von 16 Millimetern. Sie verfügt über einen Rechts-/Linkslauf, über zwei Gänge, über einen Tiefenanschlag und über einen Zusatzhandgriff.

FAQ

Funktioniert die Bort BSM-1100 Bohrmaschine über den Netzstrom oder über einen Akku?

Das Gerät von Bort läuft über den Netzstrom.

Befindet sich ein Transportkoffer im Lieferumfang?

Nein. Ein Transportkoffer liegt dem Modell von Bort nicht bei.

Ist das Gerät mit einer elektronischen Drehzahlsteuerung ausgerüstet?

Ja. Laut Hersteller ist das Gerät mit einer elektronischen Drehzahlsteuerung versehen.

Welche maximale Leerlaufdrehzahl hat das Modell?

Die maximale Leerlaufdrehzahl der Bort BSM-1100 Bohrmaschine liegt bei 3.000 Umdrehungen pro Minute.

Über welche maximale Bohrfutterspannweite verfügt das Gerät?

Die maximale Bohrfutterspannweite beträgt 13 Millimeter.

5. LUX-TOOLS SBM-750 A 380379 – kabelgebundene Schlagbohrmaschine mit Rechts-/Linkslauf

Die LUX-TOOLS SBM-750 A 380379 Bohrmaschine ist eine Schlagbohrmaschine. Sie läuft über den Netzstrom und wiegt 1,8 Kilogramm. Nutzen können Sie das Gerät den Herstellerangaben nach, um maximal 10 Millimeter große Löcher in Stahl, bis zu 30 Millimeter große Löcher in Holz beziehungsweise bis zu 13 Millimeter große Löcher in Beton zu bohren. Das Modell bietet Ihnen eine Leistung von 750 Watt und eine Schlagzahl von bis zu 48.000 Schlägen pro Minute.

Die Drehzahl der Schlagbohrmaschine beträgt 0 bis 3.000 Umdrehungen pro Minute. Einstellen können Sie sie laut Angaben des Herstellers über einen Schalter. Weiterhin verfügt das Modell von LUX-TOOLS über einen Rechts-/Linkslauf und über ein Schnellspannbohrfutter, dank welchem Sie den Bohrer rasch austauschen können.

Ist eine kabelgebundene oder eine Akku-Bohrmaschine besser? Eine kabelgebundene Bohrmaschine funktioniert über den Netzstrom. Sie punktet oft durch eine höhere Leistung und eignet sich aufgrund dessen meist für anspruchsvollere Bohrarbeiten besser. Akku-Bohrmaschinen überzeugen durch ihre höhere Flexibilität. Ein solches Gerät können Sie zum Beispiel gut auf Baustellen einsetzen, auf denen keine Energieversorgung vorhanden ist. Weitere Informationen zu den kabelgebundenen und den Akku-Bohrmaschinen erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Zum Lieferumfang der LUX-TOOLS Bohrmaschine zählen:

  • Zusatzhandgriff: Durch den Zusatzhandgriff können Sie das Gerät mit Ihren beiden Händen bedienen. Dies kann Ihnen das exakte Ansetzen der Maschine erleichtern.
  • Tiefenanschlag: Den Tiefenanschlag verwenden Sie bei Bedarf, um eine Bohrtiefe festzulegen.
  • Drei Bohrer: Dem Modell von LUX-TOOLS liegen zwei Betonbohrer und ein Stahlbohrer bei. Der Stahlbohrer und einer der beiden Betonbohrer haben jeweils einen Durchmesser von 8 Millimetern. Der andere Betonbohrer hat einen Durchmesser von 6 Millimetern.

Zusammenfassung

Bei dem Gerät von LUX-TOOLS handelt es sich um eine kabelgebundene und 1,8 Kilogramm schwere Schlagbohrmaschine. Bei Beton bietet sie Ihnen einen maximalen Bohrdurchmesser von 13 Millimetern. Ihre maximale Schlagzahl liegt bei 48.000 Schlägen pro Minute und ihre maximale Drehzahl bei 3.000 Umdrehungen pro Minute. Zu ihren Ausstattungsmerkmalen zählen das Schnellspannbohrfutter, der mitgelieferte Zusatzhandgriff und der Rechts-/Linkslauf.

FAQ

Wie groß ist die LUX-TOOLS SBM-750 A 380379 Bohrmaschine?

Das Modell ist 9,8 x 25 x 30 Zentimeter groß.

Ist das Gerät mit einer stufenlosen Drehzahlvorwahl versehen?

Ja. Laut Angaben des Herstellers verfügt die Maschine über eine stufenlose Drehzahlvorwahl.

Kann ich die Schlagbohrfunktion abschalten?

Ja. Je nach Bedarf schalten Sie die Schlagbohrfunktion dazu oder ab. Dem Hersteller zufolge gelingt dies per Knopfdruck.

Welchen maximalen Bohrdurchmesser bietet das Gerät?

Der maximale Bohrdurchmesser liegt bei Stahl bei 10 Millimetern. Bei Holz beträgt der maximale Bohrdurchmesser 30 Millimeter. In Beton können Sie mithilfe der LUX-TOOLS SBM-750 A 380379 Bohrmaschine Löcher mit einem Durchmesser von maximal 13 Millimetern bohren.

Kann ich das Bohrfutter wechseln?

Nein. Laut Hersteller können Sie das Bohrfutter nicht wechseln. Das Gerät ermöglicht Ihnen allerdings die Erweiterung des Bohrfutters durch einen Adapter.

Welche maximale Bohrfutterspannweite hat die Bohrmaschine?

Die maximale Bohrfutterspannweite beträgt 13 Millimeter.

6. BOSCH Professional GSB 19-2 RE 060117B500 – Schlagbohrmaschine mit zwei Gängen und einer Überlastkupplung

Die BOSCH Professional GSB 19-2 RE 060117B500 Bohrmaschine ist eine Schlagbohrmaschine. Sie funktioniert über den Netzstrom und wiegt 2,6 Kilogramm. Ihre Leistung liegt laut Hersteller bei 850 Watt. Ihr Bohrfutterspannbereich beträgt 1,5 bis 13 Millimeter.

Ausgestattet ist die BOSCH Professional Schlagbohrmaschine mit zwei Gängen:

  • Erster Gang: Die Maschine bietet Ihnen im ersten Gang eine Leerlaufdrehzahl von bis zu 1.000 Umdrehungen pro Minute, eine Schlagzahl von bis zu 17.000 Schlägen pro Minute und ein Drehmoment von maximal 36 Newtonmetern.
  • Zweiter Gang: Im zweiten Gang hat das Gerät eine maximale Leerlaufdrehzahl von 3.000 Umdrehungen pro Minute, eine maximale Schlagzahl von 51.000 Schlägen pro Minute und ein maximales Drehmoment von 15,5 Newtonmetern.

Weiterhin verfügt die Maschine, je nach Material und Gang, über unterschiedlich große Bohrdurchmesser: Bei Beton liegt der maximale Bohrdurchmesser im ersten Gang bei 18 Millimetern und im zweiten Gang bei 13 Millimetern. Bei Stein und Mauerwerk beträgt der maximale Bohrdurchmesser im ersten Gang 20 Millimeter und im zweiten Gang 15 Millimeter. In Stahl können Sie mithilfe des Schlagbohrers im ersten Gang bis zu 13 Millimeter große Löcher und im zweiten Gang bis zu 8 Millimeter große Löcher bohren. Bei Holz bietet Ihnen das Modell von BOSCH Professional einen maximalen Bohrdurchmesser von 40 Millimetern beziehungsweise 25 Millimetern.

Mit Drehzahlvorwahl: Ein praktisches Feature der BOSCH Professional Schlagbohrmaschine ist die Drehzahlvorwahl. Dank ihr haben Sie die Möglichkeit, die Drehzahl durch ein Stellrad vorzuwählen.

Weitere Ausstattungsmerkmale sind der Rechts-/Linkslauf und die Überlastkupplung, die laut Hersteller Ihre Sicherheit während der Bohrarbeiten erhöhen kann. Vorteilhaft ist zudem, dass dem Schlagbohrer von BOSCH Professional verschiedene Zubehörteile beiliegen. Hierzu zählen ein Tiefenanschlag, ein Zusatzhandgriff, ein Schnellspannbohrfutter, ein Handwerkerkoffer und ein siebenteiliges Steinbohrer-Set.

Zusammenfassung

Die BOSCH Professional Schlagbohrmaschine ist kabelgebunden und hat eine Leistung von 850 Watt. Sie verfügt über eine Drehzahlvorwahl, über einen Rechts-/Linkslauf und über zwei Gänge. Ihr maximaler Bohrdurchmesser beträgt, je nach Gang, bei Beton 18 beziehungsweise 13 Millimeter und bei Holz 40 beziehungsweise 25 Millimeter. Geliefert wird das Gerät unter anderem mit einem Handwerkerkoffer und mit einem Schnellspannbohrfutter.

FAQ

Wie reguliere ich die Drehzahl?

Die Drehzahl regulieren Sie durch den Druck, den Sie auf den Ein-/Ausschalter ausüben. Wünschen Sie sich eine niedrige Drehzahl, drücken Sie den Schalter nur leicht. Drücken Sie ihn stärker, erhöhen Sie die Drehzahl.

Aus welchem Material besteht das Getriebegehäuse?

Laut Angaben des Herstellers verfügt das Gerät über ein Metallgetriebegehäuse.

Wie groß ist der Spindelhals?

Der Durchmesser des Spindelhalses beträgt 43 Millimeter.

Welche Drehzahl hat die BOSCH Professional GSB 19-2 RE 060117B500 Bohrmaschine?

Die Nenndrehzahl liegt im ersten Gang bei bis zu 800 Umdrehungen pro Minute und im zweiten Gang bei bis zu 2.600 Umdrehungen pro Minute. Die Leerlaufdrehzahl beträgt, je nach Gang, bis zu 1.000 bzw. bis zu 3.000 Umdrehungen pro Minute.

Welches Drehmoment bietet das Gerät?

Die BOSCH Professional GSB 19-2 RE 060117B500 Bohrmaschine hat im ersten Gang ein Nenndrehmoment von 5,2 Newtonmetern und ein maximales Drehmoment von 36 Newtonmetern. Im zweiten Gang liegt das Nenndrehmoment bei 2 Newtonmetern und das maximale Drehmoment bei 15,5 Newtonmetern.

Kann ich die Schlagbohrfunktion ausschalten?

Ja. Die BOSCH Bohrmaschine ermöglicht es Ihnen, die Betriebsart zu verstellen. Zur Auswahl stehen die Betriebsart „Bohren und Schrauben“ und die Betriebsart „Schlagbohren“.

Welcher Gang eignet sich für welchen Zweck?

Welchen Gang Sie auswählen sollten, hängt davon ab, wofür Sie den Schlagbohrer brauchen. Möchten Sie größere Löcher bohren, können Sie in der Regel am besten den ersten Gang einstellen. Den zweiten Gang können Sie laut Angaben des Herstellers verwenden, wenn Sie kleinere Löcher bohren möchten.

7. BOSCH Professional GBH 2-26 F 06112A4000 Bohrmaschine – netzbetriebener Bohrhammer inklusive Koffer und Tiefenanschlag

Die BOSCH Professional GBH 2-26 F 06112A4000 Bohrmaschine ist ein kabelgebundener Bohrhammer. Er ist laut Hersteller 2,9 Kilogramm schwer. Seine Nenndrehzahl liegt bei 0 bis 900 Umdrehungen pro Minute und seine Schlagzahl bei 0 bis 4.000 Schlägen pro Minute. Seine Nenneingangsleistung beträgt 830 Watt.

Einsetzen können Sie den Bohrhammer für verschiedene Zwecke:

  • Laut Angaben des Herstellers eignet sich das Gerät zum einen zum Durchbohren von Holz, Kunststoff, Keramik und Metall sowie zum Schrauben.
  • Zum anderen können Sie das Modell zum Hammerbohren in Stein und Beton verwenden.
  • Darüber hinaus können Sie die BOSCH Professional Bohrmaschine zum Meißeln benutzen.
Achten Sie auf Wasser-, Gas– und Stromleitungen. Eine Wasser-, Gas- oder Stromleitung anzubohren, kann äußerst gefährlich sein und, je nach angebohrter Leitung, zum Beispiel zu einem elektrischen Schlag führen. Überprüfen Sie daher vor dem Einsatz der Bohrmaschine, ob an der entsprechenden Wandstelle eine Leitung vorhanden ist. Weitere Tipps zum Gebrauch einer Bohrmaschine geben wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Der maximale Bohrdurchmesser des BOSCH Professional Bohrhammers liegt bei Metall bei 13 Millimetern. Bei Holz beträgt der Bohrdurchmesser bis zu 30 Millimeter. Bei Beton hat das Gerät einen Bohrdurchmesser zwischen 4 und 26 Millimetern. Weiterhin bietet Ihnen das Modell die Möglichkeit, die Drehzahl stufenlos einzustellen: Drücken Sie den Ein-/Ausschalter stärker, erhöht sich die Drehzahl. Andere Features der BOSCH Professional Bohrmaschine sind die Überlastkupplung und der Rechts-/Linkslauf. Im Lieferumfang des Geräts befinden sich ein Handwerkerkoffer, ein Maschinentuch, ein Tiefenanschlag, ein Zusatzhandgriff, ein Schnellwechselfutter und ein SDS-Plus-Wechselfutter.

Zusammenfassung

Wünschen Sie sich eine Bohrmaschine zum Bohren, Hammerbohren und Meißeln und soll das Gerät mit einem SDS-Plus-Bohrfutter ausgerüstet sein, kann der kabelgebundene Bohrhammer von BOSCH Professional für Sie infrage kommen. Er hat eine Nenneingangsleistung von 830 Watt, eine Schlagzahl von bis zu 4.000 Schlägen pro Minute und eine Nenndrehzahl von bis zu 900 Umdrehungen pro Minute. Praktischerweise ermöglicht Ihnen das Modell die stufenlose Regulierung der Drehzahl. Zum Lieferumfang des Geräts zählen neben dem SDS-Plus-Bohrfutter unter anderem ein Koffer, ein Zusatzhandgriff und ein Tiefenanschlag.

FAQ

Wie groß ist die BOSCH Professional GBH 2-26 F 06112A4000 Bohrmaschine?

Die Bohrmaschine von BOSCH Professional ist 8,3 Zentimeter breit, 40,7 Zentimeter lang und 21 Zentimeter hoch.

Welche Schlagenergie hat das Gerät?

Die Schlagenergie beträgt 2,7 Joule.

Wie lang ist das Kabel?

Das Kabel ist 4 Meter lang.

Welchen Durchmesser weist der Spindelhals auf?

Der Spindelhalsdurchmesser liegt bei 50 Millimetern.

Wie laut ist das Modell?

Der Schallleistungspegel der BOSCH Professional GBH 2-26 F 06112A4000 Bohrmaschine beträgt 102 Dezibel.

Welche Drehzahl bietet die Maschine?

Die Drehzahl liegt bei maximal 1.300 Umdrehungen pro Minute und die Nenndrehzahl bei bis zu 900 Umdrehungen pro Minute.

8. BOSCH Professional GBH 2600 0611254803 Bohrmaschine – kabelgebundener Bohrhammer mit stufenlos regulierbarer Drehzahl

Bei der BOSCH Professional GBH 2600 0611254803 Bohrmaschine handelt es sich um einen Bohrhammer. Laut Angaben des Herstellers können Sie ihn dazu verwenden, Löcher in verschiedene Materialien, wie Holz, Beton und Gestein, zu bohren. Daneben eignet sich das Gerät für leichte Meißelarbeiten.

Der maximale Bohrdurchmesser der Maschine von BOSCH Professional liegt bei Holz bei 30 Millimetern, bei Stahl bei 13 Millimetern und bei Beton bei 26 Millimetern. Die Nennaufnahmeleistung beträgt 720 Watt. Dazu bietet Ihnen das Gerät eine Nenndrehzahl von bis zu 900 Umdrehungen pro Minute, eine Schlagzahl von bis zu 4.000 Schlägen pro Minute und eine Einzelschlagstärke von 2,7 Joule.

Zu den Features der Bohrmaschine gehören:

  1. Stufenlose Drehzahlregulierung: Dem Hersteller zufolge können Sie die Drehzahl stufenlos verstellen, und zwar durch den Druck, den Sie auf den Ein-/Ausschalter ausüben. Drücken Sie ihn nur leicht, arbeitet das Gerät mit einer niedrigen Drehzahl. Wünschen Sie sich eine höhere Drehzahl, erhöhen Sie den Druck auf den Schalter.
  2. Rechts-/Linkslauf: Sie haben die Möglichkeit, die Drehrichtung zu verändern und, je nach Bedarf, den Rechts- bzw. den Linkslauf einzustellen.
  3. Überlastkupplung: Laut Angaben des Herstellers kann die Überlastkupplung zu einer höheren Sicherheit und zu einem niedrigeren Verletzungsrisiko beitragen.

Zusätzlich liegen dem Bohrhammer von BOSCH Professional ein Koffer und ein Zusatzhandgriff bei. Der Koffer erleichtert Ihnen den Transport des Geräts. Durch den Zusatzhandgriff können Sie dieses Modell einfacher bedienen. Zum weiteren Lieferumfang gehören ein Tiefenanschlag, ein Schnellspannbohrfutter und ein SDS-Plus-Wechselbohrfutter.

Zusammenfassung

Sind Sie auf der Suche nach einem netzbetriebenen Bohrhammer mit einem SDS-Plus-Bohrfutter und einer stufenlos regulierbaren Drehzahl, kann das Gerät von BOSCH Professional eine gute Wahl für Sie sein. Es bietet Ihnen eine Einzelschlagstärke von 2,7 Joule und eine Nenndrehzahl von maximal 900 Umdrehungen pro Minute. Verwenden können Sie das Gerät zum Beispiel, um Löcher mit einem Durchmesser von maximal 26 Millimetern in Beton oder Löcher mit einem Durchmesser von maximal 30 Millimetern in Holz zu bohren. Im Lieferumfang des Geräts befinden sich unter anderem ein Koffer, ein Tiefenanschlag und ein Zusatzhandgriff.

FAQ

Wie schwer ist das Gerät?

Das Modell von BOSCH Professional wiegt laut Hersteller 2,9 Kilogramm.

Funktioniert das Modell über den Netzstrom?

Ja. Die BOSCH Professional GBH 2600 0611254803 Bohrmaschine läuft über den Netzstrom.

Wie laut ist die BOSCH Professional GBH 2600 0611254803 Bohrmaschine?

Der Schallleistungspegel liegt bei 102 Dezibel.

Wie groß ist der Spindelhals?

Der Spindelhalsdurchmesser beträgt 50 Millimeter.

Kann ich das Gerät zum Bohren in Beton verwenden?

Laut Angaben des Herstellers eignet sich das Gerät unter anderem zum Hammerbohren in Beton.

9. METERK KK104-13 Schlagbohrmaschine mit Sperrtaste und Zusatzhandgriff

Die METERK KK104-13 Bohrmaschine funktioniert über den Netzstrom. Sie stellt eine Schlagbohrmaschine dar und ist etwa 29 x 20 x 7 Zentimeter groß. Ihr Gewicht beträgt laut Hersteller etwa 2 Kilogramm und ihre Leistung 850 Watt. Benutzen können Sie die Maschine, um Löcher mit einem Durchmesser von bis zu 25 Millimetern in Holz oder Löcher mit einem maximal 13 Millimeter großen Durchmesser in Beton zu bohren.

Die Leerlaufdrehzahl der METERK-Bohrmaschine liegt bei bis zu 3.000 Umdrehungen pro Minute. Dem Hersteller zufolge können Sie die Geschwindigkeit über den Drehzahlstellknopf und über den Auslöser einstellen. Falls Sie nicht ständig auf den Abzug drücken möchten, um die Geschwindigkeit zu halten, können Sie die Sperrtaste betätigen. Dank ihr ist eine Sperrung der Geschwindigkeit möglich. Zur weiteren Ausstattung des METERK-Schlagbohrers gehören der mitgelieferte Zusatzhandgriff und der mitgelieferte Tiefenanschlag.

Zusammenfassung

Bei der METERK-Bohrmaschine handelt es sich um einen kabelgebundenen Schlagbohrer. Er hat eine Leistung von 850 Watt und eine Leerlaufdrehzahl von maximal 3.000 Umdrehungen pro Minute. Ausgerüstet ist er mit einem Drehzahlstellknopf und mit einer Sperrtase, über die Sie die Geschwindigkeit laut Angaben des Herstellers sperren können. Angeboten wird die Maschine mit einem Tiefenanschlag und mit einem Zusatzhandgriff.

FAQ

Liegt der METERK KK104-13 Bohrmaschine ein Koffer bei?

Nein. Zum Lieferumfang der METERK KK104-13 Bohrmaschine gehört kein Koffer.

Aus welchem Material besteht das Getriebegehäuse?

Laut Hersteller ist das Gerät mit einem Metallgetriebegehäuse versehen.

Wie kann ich die Funktion auswählen?

Die Bohrmaschine von METERK ist mit einer Bohrfunktion und einer Hammerfunktion versehen. Ihre gewünschte Funktion stellen Sie über einen Schalter ein.

Welche maximale Bohrfutterspannweite weist das Modell auf?

Die METERK Bohrmaschine hat eine maximale Bohrfutterspannweite von 13 Millimetern.

10. BOSCH UniversalImpact 800 0603131100 Schlagbohrmaschine mit einhülsigem Schnellspannbohrfutter und regulierbarer Drehzahl

Die BOSCH UniversalImpact 800 0603131100 Bohrmaschine ist eine Schlagbohrmaschine. Sie wiegt 1,7 Kilogramm und läuft über den Netzstrom. Einsetzen können Sie das Gerät zum Bohren und Schrauben oder zum Schlagbohren. Die Betriebsart wählen Sie über einen Schalter aus. Laut Angaben des Herstellers können Sie mithilfe des Schlagbohrers bis zu 12 Millimeter große Löcher in Stahl, bis zu 14 Millimeter große Löcher in Beton und bis zu 30 Millimeter große Löcher in Holz bohren. Der maximale Schraubendurchmesser liegt laut Hersteller bei 5 Millimetern.

Nicht jede Bohrmaschine eignet sich ideal für Schraubarbeiten. Die Drehzahl einer Bohrmaschine können Sie häufig nur schwer und mit viel Feingefühl regulieren. Aufgrund dessen können Sie ein solches Gerät oft nicht ideal dazu verwenden, Schrauben zu lösen oder einzudrehen.

Die Nennaufnahmeleistung der BOSCH Bohrmaschine liegt bei 800 Watt und die maximale Abgabeleistung bei 560 Watt. Die Schlagzahl beträgt bis zu 45.000 Schläge pro Minute und das Nenndrehmoment 1,5 Newtonmeter. Weiterhin verfügt das Modell von BOSCH über Softgrip-Auflagen und über ein einhülsiges Schnellspannbohrfutter, das mit einem Autolock versehen ist und durch welches Sie den Bohrer rasch wechseln können.

Mit BOSCH-Kickback-Control: Die Bohrmaschine von BOSCH ist mit einem Sensor ausgerüstet. Er kann während der Bohrarbeiten feststellen, wenn sich der Bohrer in dem Material einklemmt. In einem solchen Fall stellt er das Gerät laut Angaben des Herstellers umgehend ab. Somit kann der integrierte Sensor zu einer höheren Sicherheit und zu einer geringeren Verletzungsgefahr beitragen.

Zu den weiteren Features der BOSCH Schlagbohrmaschine gehören:

  • Regulierbare Drehzahl: Sie haben die Möglichkeit, die Drehzahl stufenlos einzustellen. Hierzu drücken Sie den Ein-/Ausschalter stärker oder schwächer. Bei einem verstärkten Druck arbeitet die Maschine mit einer höheren Drehzahl. Brauchen Sie eine niedrigere Drehzahl, verringern Sie den Druck auf den Schalter. Dabei liegt die Leerlaufdrehzahl des BOSCH Schlagbohrers dem Hersteller zufolge bei 50 bis 3.000 Umdrehungen pro Minute.
  • Rechts-/Linkslauf: Laut Angaben des Herstellers wählen Sie den Rechtslauf am besten aus, wenn Sie Schrauben eindrehen möchten oder wenn Sie Löcher bohren wollen. Möchten Sie Muttern bzw. Schrauben herausdrehen, stellen Sie den Linkslauf ein.
  • Zusatzhandgriff: Der Zusatzhandgriff kann Ihnen die Bedienung des Geräts erleichtern. Er ist mit einer Anti-Slip-Funktion ausgerüstet.

Außerdem können Sie das Gerät mit dem sogenannten BOSCH-Drill-Assistant ausstatten. Hierbei handelt es sich um ein optional verfügbares Zubehörteil, mit dessen Hilfe Sie laut Hersteller die Bohrtiefe exakt festlegen können und das zu einem saubereren Arbeitsplatz beitragen kann.

Zusammenfassung

Halten Sie Ausschau nach einem kabelgebundenen Schlagbohrer mit regulierbarer Drehzahl, den Sie zum Bohren, Schlagbohren und Schrauben verwenden können, kann das Modell von BOSCH die richtige Wahl für Sie sein. Das Gerät verfügt über eine Leerlaufdrehzahl von bis zu 3.000 Umdrehungen pro Minute und über eine Schlagzahl von bis zu 45.000 Schlägen pro Minute. Sein maximaler Bohrdurchmesser beträgt bei Holz 30 Millimeter und bei Beton 14 Millimeter. Ausgestattet ist das Modell mit einem Rechts-/Linkslauf, einem Zusatzhandgriff und einem Sensor, der ein Einklemmen des Zubehörs registrieren und die Verletzungsgefahr reduzieren kann.

FAQ

Wie lang ist das Kabel?

Das Kabel ist 2,5 Meter lang.

Wie laut ist die BOSCH UniversalImpact 800 0603131100 Bohrmaschine?

Der Schallleistungspegel der BOSCH UniversalImpact 800 0603131100 Bohrmaschine beträgt 108 Dezibel.

Wie kann ich die Drehzahl vorwählen?

Die Drehzahl wählen Sie laut Hersteller über das Stellrad vor.

Gehört der BOSCH-Drill-Assistant zum Lieferumfang?

Nein. Der BOSCH-Drill-Assistant zählt nicht zum Lieferumfang. Sie haben jedoch die Möglichkeit, ihn separat zu erwerben.

11. makita 6413/2 Bohrmaschine ohne Schlagfunktion – zum Durchbohren von Holz, Metall und Kunststoff

Die makita 6413/2 Bohrmaschine ist eine Bohrmaschine ohne Schlagfunktion. Sie läuft über den Netzstrom und ist 1,3 Kilogramm schwer. Ihre Leistung liegt bei 450 Watt. Dazu bietet Ihnen das Gerät folgende Abmessungen: 23,4 Zentimeter Länge, 6,4 Zentimeter Breite und 18,3 Zentimeter Höhe.

Bohrmaschine oder Akkuschrauber – welches Gerät eignet für meine Zwecke? Eine Bohrmaschine verwenden Sie für Bohrarbeiten. Ein Akkuschrauber oder ein netzbetriebener Schrauber eignet sich zum Ein- und Ausdrehen von Schrauben. Als Alternative gibt es die Bohrschrauber, die Sie zum Bohren und zum Schrauben einsetzen können. Sie reichen häufig für die Durchführung leichterer Bohrarbeiten aus. Wenn Sie mehr über die Unterschiede zwischen den Bohrmaschinen, den Schraubern und den Bohrschraubern wissen möchten, werfen Sie einen Blick in unseren Ratgeber. Hier erläutern wir Ihnen die drei Geräte ein wenig genauer.

Laut Angaben des Herstellers können Sie die Bohrmaschine von makita ideal bei Renovierungen und bei Bauarbeiten nutzen. Sie eignet sich dazu, Löcher in Holz, Kunststoff und Metall zu bohren. In Holz können Sie mithilfe des Geräts Löcher mit einem Durchmesser von maximal 25 Millimetern bohren. Der Bohrdurchmesser bei Stahl beträgt bis zu 10 Millimeter.

Ausgestattet ist die makita-Bohrmaschine mit einem vierfach kugelgelagerten Getriebe, mit einem Rechts-/Linkslauf und mit einem Schnellspannbohrfutter. Darüber hinaus verfügt das Gerät über eine variable Drehzahl: Je nachdem wie stark Sie auf den Ein-/Ausschalter drücken, ist die Drehzahl höher oder niedriger. Die maximale Drehzahl beträgt 3.400 Umdrehungen pro Minute.

Zusammenfassung

Das Gerät von makita kann sich ideal für Sie eignen, wenn Sie nach einer kompakten und leichten Bohrmaschine ohne Schlagfunktion suchen. Das Modell bietet Ihnen eine Leistung von 450 Watt und hat bei Holz einen maximalen Bohrdurchmesser von 25 Millimetern. Versehen ist die Maschine mit einem Schnellspannbohrfutter und mit einer variablen Drehzahl, die bei maximal 3.400 Umdrehungen pro Minute liegt.

FAQ

Welche Bohrfutterspannweite hat die makita 6413/2 Bohrmaschine?

Die Maschine von makita hat eine Bohrfutterspannweite von 1,5 bis 10 Millimetern.

Wie laut ist das Gerät?

Der Schallleistungspegel liegt laut Hersteller bei 93 Dezibel.

Verfügt das Modell über eine Schlagfunktion?

Nein. Das Gerät ist mit keiner Schlagfunktion versehen.

Wie lang ist das Stromkabel?

Das Netzkabel ist 2 Meter lang.

Befindet sich ein Transportkoffer im Lieferumfang?

Nein. Der makita 6413/2 Bohrmaschine liegt kein Transportkoffer bei.

Kann ich die Bohrmaschine von makita dazu verwenden, Löcher in Beton zu bohren?

Die makita Bohrmaschine verfügt über keine Schlagfunktion und ist aufgrund dessen nicht zum Bohren in Beton oder Stein ausgelegt.

12. BOSCH PSB 500 RE 0603127000 Schlagbohrmaschine mit Softgrip-Auflagen und zweihülsigem Schnellspannbohrfutter

Bei der BOSCH PSB 500 RE 0603127000 Bohrmaschine handelt es sich um eine netzbetriebene Schlagbohrmaschine. Sie hat ein recht niedriges Gewicht von 1,54 Kilogramm und ist mit Softgrip-Auflagen ausgerüstet. Einsetzen können Sie die Maschine, um maximal 8 Millimeter große Löcher in Stahl, bis zu 10 Millimeter große Löcher in Beton und bis zu 25 Millimeter große Löcher in Holz zu bohren.

Die Leistung der BOSCH Schlagbohrmaschine beträgt 500 Watt. Die Schlagzahl liegt bei bis zu 33.000 Schlägen pro Minute und die Leerlaufdrehzahl bei bis zu 3.000 Umdrehungen pro Minute. Praktischerweise können Sie die Drehzahl über einen Schalter einstellen. Sie steuern sie über den Druck, den Sie mit Ihrem Finger ausüben. Andere Ausstattungsmerkmale der BOSCH Bohrmaschine sind der Rechts-/Linkslauf und das zweihülsige Schnellspannbohrfutter, dank welchem Sie die Werkzeuge laut Angaben des Herstellers leicht und rasch austauschen können.

Inklusive Transportkoffer: Der BOSCH Bohrmaschine liegt ein Koffer bei. Ihn können Sie benutzen, um das Gerät aufzubewahren und zu transportieren. Zum weiteren Lieferumfang gehören ein Tiefenanschlag und ein Zusatzhandgriff.

Zusammenfassung

Suchen Sie nach einer kabelgebundenen und recht leichten Schlagbohrmaschine mit Schnellspannbohrfutter, kann das Modell von BOSCH für Sie infrage kommen. Es wiegt 1,54 Kilogramm und hat eine Schlagzahl von maximal 33.000 Schlägen pro Minute sowie eine per Fingerdruck steuerbare Drehzahl von maximal 3.000 Umdrehungen pro Minute. Geliefert wird das Gerät mit einem Zusatzhandgriff, einem Tiefenanschlag und einem Transportkoffer. Laut Angaben des Herstellers können Sie es für leichte Montage- und Anbringungsarbeiten benutzen.

FAQ

Liegen der BOSCH PSB 500 RE 0603127000 Bohrmaschine Bohrer bei?

Nein. Bohrer befinden sich nicht im Lieferumfang.

Läuft das Gerät über einen Akku oder über den Netzstrom?

Die BOSCH PSB 500 RE 0603127000 Bohrmaschine funktioniert über den Netzstrom.

Kann ich die Schlagfunktion ausschalten?

Ja. Bei Bedarf haben Sie die Möglichkeit, die Schlagfunktion auszuschalten.

Kann ich das Modell von BOSCH zum Bohren in Beton verwenden?

Der Hersteller gibt bei Beton einen Bohrdurchmesser von maximal 10 Millimetern an.

Was ist eine Bohrmaschine?

Bohrmaschine TestEine Bohrmaschine ist ein Gerät, das meist über den Netzstrom oder über einen Akku funktioniert. Verwenden können Sie es, um Löcher in unterschiedliche Materialien zu bohren. Mit den meisten Modellen können Sie Holz, Kunststoff, Metall und Keramik durchbohren. Manche Geräte eignen sich zusätzlich zum Durchbohren von Beton sowie Stein und/oder zum Meißeln.

Wie funktioniert eine Bohrmaschine?

Die meisten Bohrmaschinen haben ein Gehäuse aus Kunststoff und einen Elektromotor. Der Motor sorgt dafür, dass sich der Bohrer dreht. Ein Getriebe übersetzt die hohe Motordrehzahl in eine geringere Drehzahl. Darüber hinaus verfügen die Bohrmaschinen über ein Bohrfutter und häufig über einen zusätzlichen Griff. Bei dem Bohrfutter handelt es sich um einen Aufsatz, in den Sie den Bohrer einspannen. Den zusätzlichen Griff können Sie an dem Gehäuse montieren. Dank ihm ist eine einfachere Bedienung der Maschine möglich.

Um eine Bohrmaschine benutzen zu können, brauchen Sie einen Bohrer, der für das Durchbohren des jeweiligen Materials geeignet ist. Er durchbohrt das Material mit der Schneide, die sich an seiner Spitze befindet.

Schlagbohrmaschine oder Bohrhammer – welche Bohrmaschine brauche ich?

Zu den unterschiedlichen Bohrmaschinen-Arten zählen unter anderem die Schlagbohrmaschinen und die Bohrhämmer. Beide Geräte werden per Hand geführt und sind mit einem Schlagwerk ausgerüstet. Im Folgenden erläutern wir Ihnen die Unterschiede der beiden Maschinen und beschreiben, für welche Zwecke sich welches Gerät am besten eignet.

Die Schlagbohrmaschine

Eine Schlagbohrmaschine ist auch als Schlagbohrer bekannt. Sie verfügt über ein mechanisches Schlagwerk. Es erzeugt kurzhubige Schläge, die die Rotationsbewegungen des Bohrers unterstützen können. In der Regel haben Sie die Möglichkeit, die Schlagfunktion, je nach Bedarf, ein- oder auszuschalten. Wenn Sie leichtere Materialien, wie Holz, durchbohren möchten, können Sie die Bohrmaschine ohne die Schlagfunktion benutzen. Falls Sie Löcher in härtere Materialien, wie in Leichtbeton, bohren möchten, sollten Sie die Schlagfunktion aktivieren.

Beim Gebrauch einer Schlagbohrmaschine benötigen Sie normalerweise mehr Kraft als bei der Verwendung eines Bohrhammers. Denn um eine Wirkung zu erzielen, müssen Sie einen höheren Druck auf das Gerät ausüben.

Nachteilig ist außerdem, dass ein Schlagbohrer aufgrund seiner höheren Schlagzahl häufig lauter als ein Bohrhammer ist. Hinzu kommt, dass Sie eine Schlagbohrmaschine meist nicht optimal dazu verwenden können, regelmäßig Löcher in harte Materialien, wie Granit oder Beton, zu bohren. Stattdessen verwenden Sie einen Schlagbohrer am besten, um leichtere Materialien, wie Holz, Metall oder Lochziegel, zu durchbohren.

  • Ideal zum Durchbohren von Holz, Lochziegeln und anderen weicheren Materialien
  • Schlagfunktion normalerweise ausschaltbar
  • Mehr Kraft erforderlich
  • Meist nicht optimal zum häufigen Durchbohren von Beton und anderen harten Materialien geeignet
  • Oft höhere Lautstärke

Der Bohrhammer

Ein Bohrhammer ist mit einem elektropneumatischen Schlagwerk ausgerüstet. Von Vorteil ist, dass das Gerät das Material fast selbstständig durchbohrt. Zusätzlich bietet es Ihnen eine deutlich höhere Schlagkraft. Aus diesen Gründen brauchen Sie im Normalfall weniger Kraft, wenn Sie zum Durchbohren eines Materials einen Bohrhammer anstatt eines Schlagbohrers benutzen.

Bohrhammer verfügen in der Regel über ein SDS-Bohrfutter. Dieses Bohrfutter kann einen SDS-Bohrer aufnehmen. Solch ein Bohrer überzeugt durch eine bessere Kraftübertragung. Zusätzlich können Sie einen SDS-Bohrer werkzeuglos wechseln.

Die Schlagzahl und die Leistung eines Bohrhammers sind meist geringer als die Schlagfrequenz und die Leistung einer Schlagbohrmaschine. Dennoch können Sie einen Bohrhammer sehr gut dazu verwenden, harte Materialien, wie Beton und Stein, zu durchbohren. Darüber hinaus eignen sich viele Bohrhämmer zum Meißeln und zum Abtragen von Fliesen. Manche Modelle können Sie sogar dazu benutzen, eine Wand zu entfernen.

Zum Durchbohren von weichen Materialien eignen sich jedoch nicht alle Bohrhammer. Lediglich wenn das Gerät mit einem Schlagstopp versehen ist, können Sie es auch verwenden, um Löcher in weichere Materialien zu bohren. Beachten Sie zudem, dass auch die Bohrhämmer ziemlich laut sind. Aufgrund dessen tragen Sie beim Gebrauch einer Bohrmaschine idealerweise einen Gehörschutz.

  • Hohe Schlagenergie
  • Optimal zum Durchbohren von harten Materialien
  • Häufig auch zum Meißeln, Abtragen von Fliesen und/oder Entfernen von Wänden gedacht
  • Mit einem SDS-Bohrfutter ausgerüstet
  • Nicht immer zum Durchbohren von weichen Materialien geeignet
  • Ziemlich laut

Bohrmaschine mit Kabel oder Akku – was ist besser?

Bohrmaschine VergleichEinige Bohrmaschinen funktionieren über den Netzstrom und verfügen dementsprechend über ein Kabel. Andere Modelle laufen über einen Akku. Nachfolgend beschreiben wir beide Varianten genauer:

  • Bohrmaschine mit Kabel: Kabelgebundene Bohrmaschinen sind meist leistungsstärker als die Modelle mit Akku. Aufgrund dessen können Sie ein solches Gerät häufig auch für anspruchsvollere Projekte verwenden. Vorteilhaft ist außerdem, dass Sie ein netzbetriebenes Gerät für eine längere Zeitspanne am Stück benutzen können. Schließlich müssen Sie beim Gebrauch eines solchen Modells keine Pausen einlegen, um einen Akku aufzuladen. Nachteilig ist wiederum, dass Sie eine kabelgebundene Bohrmaschine nur einsetzen können, wenn Sie sie an eine Stromquelle anschließen. Somit darf sich die nächste Steckdose beziehungsweise das nächste Stromaggregat nicht zu weit vom Einsatzort entfernt befinden. Hinzu kommt, dass Sie eine netzbetriebene Maschine meist nicht optimal dazu benutzen können, Schrauben einzudrehen oder zu lösen. Dies liegt an der höheren Leistung und daran, dass Sie die Drehzahl oft nicht so einfach regulieren können.
  • Bohrmaschine mit Akku: Eine Akku-Bohrmaschine hat kein Kabel und ist vom Netzstrom unabhängig. Aufgrund dessen können Sie ein solches Gerät flexibler benutzen. Allerdings eignet sich eine Bohrmaschine mit Akku nicht für den Dauereinsatz. Schließlich hat der Akku eine begrenzte Laufzeit. Ist er leer, müssen Sie eine Pause einlegen und ihn aufladen. Alternativ nutzen Sie einen zweiten Akku. Bedenken Sie außerdem, dass die Akku-Bohrmaschinen meist leistungsschwächer und oft mit keinem Schlagwerk ausgerüstet sind. Aufgrund dessen können Sie sie häufig nicht dazu verwenden, Löcher in Beton oder Gestein zu bohren. Die meisten Modelle können Sie stattdessen zum Durchbohren von Holz, Metall sowie Kunststoff und zum Ausführen von Schraubarbeiten benutzen. Ideal ist eine Akku-Bohrmaschine für Sie zum Beispiel, wenn Sie leichtere Bohrarbeiten durchführen möchten und sich keine Steckdose in der Nähe Ihres Einsatzorts befindet.
Als Alternative zu den netzbetriebenen und den Akku-Bohrmaschinen gibt es die Druckluft-Bohrmaschinen. Solche Modelle verfügen über keinen Elektromotor. Stattdessen laufen sie mit Druckluft. Meist überzeugen sie durch ein niedriges Gewicht, durch kompakte Abmessungen und durch ihre leichte Handhabung. Der Nachteil einer Druckluft-Bohrmaschine ist, dass Sie sie für den Betrieb an einen Kompressor anschließen müssen.

Eine Bohrmaschine kaufen – so finden Sie ein geeignetes Gerät

Schon gewusst?Bohrmaschinen gibt es in vielen Ausführungen. Doch welche Bohrmaschine ist gut? Damit Sie eine gute oder die beste Bohrmaschine für Ihren Zweck finden, schauen Sie sich am besten verschiedene Modelle näher an und vergleichen sie hinsichtlich mehrerer Aspekte miteinander. Neben der Bohrmaschinen-Variante und der Antriebsart zählen folgende Faktoren zu den wichtigsten Kaufkriterien:

    1. Die Leistung: Viele Modelle haben eine Leistung zwischen 500 und 1.500 Watt. Wenn Sie die Bohrmaschine als Heimwerker und ausschließlich zum Bohren in Holz verwenden möchten, kann gegebenenfalls ein Modell mit einer Leistung von 500 Watt genügen. Falls Sie anspruchsvollere Projekte planen und/oder auch Löcher in Beton beziehungsweise in andere härtere Materialien bohren möchten, lohnt sich für Sie wahrscheinlich die Anschaffung eines leistungsstärkeren Modells. Beachten Sie jedoch, dass es sich bei der angegebenen Leistung häufig um die Aufnahmeleistung und nicht um die Abgabeleistung handelt.
    2. Die Drehzahl: Die maximale Drehzahl liegt häufig zwischen 900 und 3.000 Umdrehungen pro Minute. Welche Drehzahl ideal ist, hängt von dem zu bearbeitenden Material ab. Daher ist es praktisch, wenn Sie die Drehzahl der Bohrmaschine regulieren und somit an das jeweilige Material anpassen können.
    3. Die Schlagfrequenz: Die Schlagfrequenz wird auch als Schlagzahl bezeichnet. Die Hersteller geben sie in Schlägen pro Minute an. Wenn Sie Löcher in härtere Materialien bohren möchten, ist eine Schlagzahl von mindestens 40.000 Schlägen pro Minute ideal.
    4. Die Schlagenergie: Neben der Schlagfrequenz werfen Sie vor dem Erwerb einer Bohrmaschine am besten einen Blick auf die Schlagenergie. Möchten Sie das Gerät für leichtere Bohrarbeiten benutzen, genügt meist ein Modell mit einer Schlagenergie von 1,5 bis 3,0 Joule. Falls Sie die Bohrmaschine zum Meißeln oder zum Abtragen von Fliesen verwenden möchten, greifen Sie besser zu einem Gerät mit einer höheren Schlagenergie.
    5. Das Drehmoment: Das Drehmoment geben die Hersteller in Newtonmetern an. Für Heimwerker reicht oft ein Modell mit einem Drehmoment zwischen 10 und 20 Newtonmetern aus. Ein höheres Drehmoment ist von Vorteil, wenn Sie anspruchsvollere Arbeiten ausführen möchten und/oder das Gerät regelmäßiger benötigen.
    6. Der Akku: Sind Sie auf der Suche nach einer Akku-Bohrmaschine, schauen Sie sich am besten die Akkukapazität und die Akkuspannung näher an. Die Akkukapazität beeinflusst die Laufzeit des Geräts. Die Akkuspannung hat einen Einfluss auf die Bohrkraft. Bedenken Sie dabei, dass eine Bohrmaschine häufig schwerer und größer ist, wenn sie mit einem leistungsfähigeren Akku ausgerüstet ist.

Wichtig!

  1. Der Bohrdurchmesser: Durch den maximalen Bohrdurchmesser erfahren Sie, welchen Durchmesser die Löcher maximal haben können, die Sie mithilfe des Geräts in das Material bohren. Dabei geben die Bohrmaschinen-Hersteller unterschiedliche Bohrdurchmesser für verschiedene Materialien an. Häufig informiert Sie der Hersteller über den maximalen Bohrdurchmesser bei Holz, Beton und Stahl.
  2. Das Gewicht: Wenn Sie eine Bohrmaschine kaufen möchten, werfen Sie vorab idealerweise einen Blick auf das Gewicht. Handelt es sich um eine Handbohrmaschine, ist es von Vorteil, wenn sie nicht zu schwer ist. Ein niedriges Gewicht erleichtert Ihnen nämlich normalerweise die Handhabung.
  3. Die Gangschaltung: Es ist praktisch, wenn die Bohrmaschine mit zwei Gängen versehen ist. Im ersten Gang bietet Ihnen das Gerät eine niedrigere Drehzahl und ein hohes Drehmoment. Im zweiten Gang hat es eine höhere Drehzahl und ein niedrigeres Drehmoment.
  4. Die Absaugvorrichtung: Einige Modelle verfügen über eine Absaugvorrichtung, die Späne und Verschmutzungen aufnimmt. Solch eine Vorrichtung kann verhindern, dass der Staub in Ihre Atemwege oder in Ihre Augen gelangt und Ihren Arbeitsplatz sauberer halten. Achten Sie dennoch stets auf eine ausreichende Schutzkleidung und tragen Sie unter anderem eine Schutzbrille und gegebenenfalls eine Staubmaske.
  5. Das Bohrfutter: Manche Bohrmaschinen sind mit einem klassischen Bohrfutter ausgerüstet, das Sie mithilfe eines Bohrfutterschlüssels lockern beziehungsweise festziehen. Andere Geräte sind mit einem Schnellspannbohrfutter oder einem SDS-Bohrfutter ausgerüstet. Ein Schnellspannbohrfutter ermöglicht Ihnen den schnellen Wechsel des Bohrers. Durch ein SDS-Bohrfutter können Sie den Bohrer rasch und ohne Werkzeuge wechseln. Zusätzlich bietet Ihnen ein SDS-Bohrer eine bessere Kraftübertragung.
  6. Der Lieferumfang: Im Lieferumfang einer Bohrmaschine befinden sich häufig ein Zusatzhandgriff und ein Tiefenanschlag. Durch einen Zusatzhandgriff können Sie das Gerät einfacher bedienen. Ein Tiefenanschlag ermöglicht Ihnen das Bohren von mehreren gleich tiefen Löchern. Darüber hinaus liegt einigen Modellen ein Transportkoffer bei, in welchem Sie die Maschine optimal aufbewahren und transportieren können. Weitere Zubehörteile, die manchmal zum Lieferumfang einer Bohrmaschine gehören, sind zum Beispiel verschiedene Bohrer und/oder Bits.

Eine Bohrmaschine verwenden – Tipps und Tricks

AchtungBeim Gebrauch einer Bohrmaschine sind Sie am besten stets vorsichtig und wachsam. Schließlich besteht eine gewisse Unfallgefahr, wenn Sie ein solches Gerät benutzen. Nachfolgende Tipps können Ihnen bei der Verwendung einer Bohrmaschine helfen:

  • Bohrmaschinen sind meist sehr laut. Tragen Sie daher beim Gebrauch eines solchen Geräts einen Gehörschutz.
  • Eine Schutzbrille ist ebenfalls wichtig. Sie kann verhindern, dass Stäube oder Späne in Ihre Augen gelangen.
  • Haben Sie lange Haare, binden Sie sie nach hinten. Andernfalls besteht die Gefahr, dass der rotierende Bohrer Ihre Haare erfasst.
  • Tragen Sie während der Bohrarbeiten weder Schmuck, Halstücher oder ähnliche Accessoires noch weite Kleidungsstücke. Lange Ärmel krempeln Sie am besten nach innen ein, sodass diese während der Bohrarbeiten nicht nach unten rutschen können.
  • Würden Sie auf eine Leitung bohren, könnte dies sehr gefährlich werden. Kontrollieren Sie daher vor dem Bohrvorgang, ob sich an der entsprechenden Wandstelle eine Wasser-, Elektro- oder Gasleitung befindet. Hierfür können Sie zum Beispiel einen Metalldetektor verwenden.
  • Bevor Sie die Bohrmaschine verwenden, schauen Sie sich diese, das Netzkabel und gegebenenfalls das Verlängerungskabel genau an. Überprüfen Sie beispielsweise, ob Komponenten des Geräts einen Schaden aufweisen. Ist dies der Fall, ist es wichtig, dass Sie sie reparieren lassen. Erst danach sollten Sie die Maschine wieder verwenden.
  • Achten Sie auf einen soliden Stand und seien Sie beim Gebrauch der Maschine achtsam.
  • Falls Sie müde oder erschöpft sind, benutzen Sie das Gerät am besten nicht.
  • Setzen Sie die Bohrmaschine als Erstes richtig an und bohren Sie das Material an. Danach können Sie mehr Druck auf die Maschine ausüben und die Bohrung durchführen.
  • Benutzen Sie einen geeigneten Bohrer. Dabei stehen auf dem Markt viele Bohrer für verschiedene Materialien und in unterschiedlichen Größen zur Verfügung.
  • Falls Sie sich bezüglich der Größe des Bohrlochs nicht sicher sind, benutzen Sie zunächst einen kleinen Bohrer. Ist das Loch zu klein, haben Sie die Möglichkeit, anschließend einen größeren Bohrer zu verwenden und das Bohrloch hiermit zu vergrößern.
  • Lesen Sie die Bedienungsanleitung Ihrer Bohrmaschine vor dem Bohrvorgang gründlich und aufmerksam durch und beachten Sie während des Gebrauchs der Maschine die Hinweise des Herstellers.

Schrauber, Bohrmaschine oder Bohrschrauber – worin unterscheiden sich die Geräte voneinander?

Die beste BohrmaschineNeben den Bohrmaschinen finden Sie im Handel sowohl netzbetriebene Schrauber und Akkuschrauber als auch kabelgebundene Bohrschrauber und Akku-Bohrschrauber. Nachfolgend erläutern wir Ihnen die Unterschiede zwischen den Schraubern, den Bohrmaschinen und den Bohrschraubern:

  • Schrauber: Einen Schrauber nutzen Sie optimalerweise zum Schrauben. Mit seiner Hilfe drehen Sie Schrauben ein und aus. Praktischerweise hat ein Schrauber meist eine kompakte Bauweise und ein niedriges Gewicht. Die Leistung eines Schraubers ist jedoch, im Vergleich zur Leistung einer Bohrmaschine, häufig niedriger. Daher eignen sich die meisten netzbetriebenen Schrauber und die meisten Akkuschrauber nicht dazu, Bohrarbeiten auszuführen.
  • Bohrmaschine: Eine Bohrmaschine verwenden Sie dazu, Löcher in unterschiedliche Materialien zu bohren. Zum Ein- und Ausdrehen von Schrauben eignen sich die Maschinen häufig nicht ideal. Wenn Sie eine Bohrmaschine dennoch für Schraubarbeiten benutzen, besteht die Gefahr, dass der Schraubenkopf zerstört oder dass die Schraube überdreht wird.
  • Bohrschrauber: Ein Bohrschrauber eignet sich sowohl zum Schrauben als auch zum Bohren. Gegenüber einer Bohrmaschine hat er allerdings meist eine geringere Bohrleistung. Zum Durchbohren von stärkeren Materialien, wie Beton, können Sie einen Bohrschrauber daher oft nicht benutzen. Stattdessen können Sie ihn dazu verwenden, Löcher in weiches Holz, Kunststoff, Kalkstein und andere weichen Materialien zu bohren. Somit kann ein netzbetriebener oder Akku-Bohrschrauber für Sie ausreichen, wenn Sie keine allzu anspruchsvollen Heimwerkerprojekte durchführen möchten. Verwenden können Sie ein solches Gerät zum Beispiel sehr gut, um Regale an Wänden anzubringen oder um Möbel zusammenzubauen.
Ein Bohrschrauber kann ein Ersatz für eine Bohrmaschine und einen Schrauber sein. Dementsprechend müssen Sie durch die Investition in ein solches Gerät keine zwei unterschiedlichen Geräte erwerben. Dennoch lohnt sich in vielen Fällen die Anschaffung einer Bohrmaschine und eines Schraubers mehr als die Anschaffung eines Bohrschraubers.

Fragen und Antworten zu Bohrmaschinen

Was ist eine Ständerbohrmaschine?

Bei einer Ständerbohrmaschine handelt es sich um ein fest montiertes Gerät. Es verfügt über einen Ständer, über einen Bohrtisch, über einen Fuß und über eine Bohrspindel. Beim Gebrauch des Geräts müssen Sie normalerweise die Bohrtiefe festlegen. Anschließend können Sie den Hebel bedienen und dadurch den Bohrer auf das zu bearbeitende Material herunterlassen. Einsetzen können Sie eine Ständerbohrmaschine sehr gut, um exakte Löcher in kleine bis mittelgroße Werkstücken zu bohren.

Neben den Handbohrmaschinen und den Ständerbohrmaschinen gibt es viele weitere Bohrmaschinen-Arten. Hierzu gehören zum Beispiel die Säulenbohrmaschinen und die Tischbohrmaschinen.

Was kostet eine Bohrmaschine?

Eine günstige Bohrmaschine bekommen Sie manchmal schon für 20 bis 30 Euro. Insbesondere wenn Sie das Gerät öfter oder regelmäßig benötigen, lohnt sich jedoch die Anschaffung eines hochwertigeren und teureren Modells. Dabei ist die Preisspanne der Bohrmaschinen ziemlich groß. Der Kaufpreis mancher Bohrmaschinen liegt sogar im vier- oder fünfstelligen Bereich.

Ob die Bohrmaschine günstiger oder teurer ist, richtet sich nach verschiedenen Faktoren. Unter anderem haben die Leistung und die Qualität einen Einfluss auf den Preis.

Wo sind Bohrmaschinen erhältlich?

Bohrmaschinen bekommen Sie von Zeit zu Zeit beim Discounter oder im Supermarkt. Daneben sind die Geräte bei Baumärkten und bei Fachhandelsgeschäften verfügbar. Zusätzlich erhalten Sie eine Bohrmaschine auch in diversen Onlineshops.

Wo kann ich mir eine Bohrmaschine ausleihen?

Einige Baumärkte bieten Bohrmaschinen zum Mieten an. Zusätzlich können Sie sich eine Bohrmaschine bei verschiedenen Mietservices im Internet ausleihen. Manchmal können Sie mietbare Bohrmaschinen außerdem bei eBay Kleinanzeigen finden. Dabei werden die Geräte häufig wochenweise oder tageweise vermietet.

Wenn Sie sich eine Bohrmaschine leihen möchten, müssen Sie häufig nicht nur die Mietkosten bezahlen. Meist fällt nämlich außerdem eine Kaution an.

Wer produziert Bohrmaschinen?

FrageZu den Herstellern von Bohrmaschinen gehören unter anderem:

  • BOSCH
  • makita
  • Einhell
  • BLACK+DECKER
  • metabo
  • AEG
  • Güde
  • SKIL
  • DEWALT
  • scheppach
  • FESTOOL

Hat die Stiftung Warentest einen Bohrmaschinen-Test vollzogen?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest hat schon häufiger Bohrmaschinen getestet. Beispielsweise veröffentlichte sie im Jahr 2015 einen Bohrmaschinen-Test. In diesem testeten die Experten 38 Geräte, die sie im Juli und August 2014 einkauften. Sie kosteten zwischen 50 und 330 Euro. Überprüft haben die Experten die Geräte hinsichtlich der Funktion, der Handhabung, der Sicherheit und der Schadstoffe. Zudem mussten sich die Modelle einer Dauerprüfung unterziehen. Dabei gehörten zu den untersuchten Geräten ein Akku-Hammer, sechs Bohrhämmer, mehrere Schlagbohrmaschinen, verschiedene Akku-Schlagbohrschrauber und unterschiedliche Akku-Bohrschrauber. Mehr über den Bohrmaschinen-Test erfahren Sie hier.

Zudem vollzog die Stiftung im Jahr 2019 einen Akku-Bohrschrauber-Test. Hierbei testeten die Experten 22 Modelle von AEG, Einhell, BLACK+DECKER, BOSCH, makita und anderen Marken. Sie kauften die Geräte im August 2018 ein und überprüften sie im Hinblick auf die Funktion, die Handhabung, die Haltbarkeit, die Schadstoffe und die Sicherheit. Zu den getesteten Modellen gehörten 17 Bohrschrauber und fünf Schlagbohrschrauber. Die Schlagbohrschrauber und zwölf der Bohrschrauber verfügen jeweils über einen 18-Volt-Akku. Die anderen fünf Bohrschrauber haben jeweils einen 10,8-Volt-Akku. Hier bekommen Sie weitere Informationen zum Akku-Bohrschrauber-Test der Stiftung Warentest.

Gibt es einen Bohrmaschinen-Test von Öko Test?

Das Verbrauchermagazin Öko Test hat im Jahr 2009 einen Bohrmaschinen-Test durchgeführt: Die Experten testeten elf Schlagbohrmaschinen, die zwischen 15 und 155 Euro kosteten. Sie stammten unter anderem von metabo, AEG und BOSCH. Bewertet wurde ein Modell mit der Note „gut“. Sieben Modelle erhielten die Note „befriedigend“ und drei Geräte die Note „ausreichend“. Mehr Informationen zum Schlagbohrmaschinen-Test erhalten Sie hier. Beachten Sie jedoch, dass der Bohrmaschinen-Test aus dem Jahr 2009 stammt und dementsprechend schon etwas veraltet ist.

Weiterführende interessante Links

Bohrmaschinen Vergleich 2020: Finden Sie Ihre beste Bohrmaschine

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. TACKLIFE PID01A Bohrmaschine 01/2020 Preis prüfen Zum Angebot
2. makita HR2631FT13 Bohrmaschine 01/2020 184,24€ Zum Angebot
3. makita HP1631KX3 Bohrmaschine 01/2020 90,65€ Zum Angebot
4. Bort BSM-1100 Bohrmaschine 01/2020 76,00€ Zum Angebot
5. LUX-TOOLS SBM-750 A 380379 Bohrmaschine 01/2020 29,23€ Zum Angebot
6. BOSCH Professional GSB 19-2 RE 060117B500 Bohrmaschine 01/2020 159,90€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • TACKLIFE PID01A Bohrmaschine