Bodenwischer Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 12 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Bodenwischer

Mit einem guten Bodenwischer gehören Rückenschmerzen beim Reinigen des Bodens der Vergangenheit an. Die meist bewegliche Teleskopstange, das stabile Gelenk und die wechselbaren Wischbezüge eines Bodenwischers sorgen für einen hohen Benutzerkomfort. Mit einem Bodenwischer können Sie nicht nur Fliesen- und Laminatböden, sondern auch Böden aus empfindlichem Material wie Parkett reinigen. Im Handel stehen Ihnen verschiedene Wischmopps für unterschiedliche Bodenbeläge, Körpergrößen und Anforderungen zur Verfügung. Sie verfügen über einen Stiel und einen Wischbezug, der entweder aus Baumwolle oder aus modernen Mikrofasern besteht.

Wir haben in unserem Bodenwischer-Vergleich 12 aktuelle Modelle für Sie unter die Lupe genommen und nach Kriterien wie Ausstattung und Handhabung verglichen. In einem ausführlichen Ratgeber gehen wir anschließend auf die Unterschiede zwischen den Bodenwischer-Arten ein und zeigen Ihnen die wesentlichen Vor- und Nachteile jedes Typs auf. Darüber hinaus finden Sie hilfreiche Tipps und Tricks für den Hausputz, einen kompakten FAQ-Bereich und einiges mehr. Zum Abschluss erfahren Sie, ob die Stiftung Warentest oder Öko Test bereits einen Bodenwischer-Test durchgeführt und wie die Produkte abgeschnitten haben.

4 Bodenwischer im großen Vergleich

Vileda Ultramat 2in1 Komplett-Set Bodenwischer
Marke
Vileda
Material
Kunststoff
Bodenart
Für alle Böden geeignet
Stiellänge
Keine Angabe
Breite Wischkopf
Keine Angabe
Bezug waschbar
Teleskopstiel
Eimer
Schleuderfunktion
Auswring-Vorrichtung
Vorteile
Entfernt 99 Prozent der Bakterien nur mit Wasser
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon29,00€ Ebay25,99€
Vileda Turbo 153096 EasyWring & Clean Bodenwischer
Marke
Vileda
Material
Kunststoff
Bodenart
Für alle Böden geeignet
Stiellänge
Bis zu 130 Zentimeter
Breite Wischkopf
28 Zentimeter
Bezug waschbar
Teleskopstiel
Eimer
Schleuderfunktion
Auswring-Vorrichtung
Vorteile
2-in-1-Mikrofaser-Bezug, dreieckiger Wischmopp, Rotationseimer
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon29,42€ Ebay21,99€
Tencoz Bodenwischer
Marke
Tencoz
Material
Kunststoff
Bodenart
Für alle Böden geeignet
Stiellänge
132 Zentimeter
Breite Wischkopf
11,4 Zentimeter
Bezug waschbar
Teleskopstiel
Eimer
Schleuderfunktion
Auswring-Vorrichtung
Vorteile
Mikrofaserbezug, für nasse und trockene Böden
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon21,98€ Ebay30,87€
Leifheit S255045 Profi XL micro Duo Bodenwischer
Marke
Leifheit
Material
Kunststoff / Aluminium
Bodenart
Für alle Böden geeignet
Stiellänge
Bis zu 140 Zentimeter
Breite Wischkopf
42 Zentimeter
Bezug waschbar
Teleskopstiel
Eimer
Schleuderfunktion
Auswring-Vorrichtung
Vorteile
Abwinkelbarer Stiel, kombinierbar mit Leifheit-Klick-System, optionales Zubehör
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon32,06€ Ebay28,99€
Abbildung
Modell Vileda Ultramat 2in1 Komplett-Set Bodenwischer Vileda Turbo 153096 EasyWring & Clean Bodenwischer Tencoz Bodenwischer Leifheit S255045 Profi XL micro Duo Bodenwischer
Marke
Vileda Vileda Tencoz Leifheit
Material
Kunststoff Kunststoff Kunststoff Kunststoff / Aluminium
Bodenart
Für alle Böden geeignet Für alle Böden geeignet Für alle Böden geeignet Für alle Böden geeignet
Stiellänge
Keine Angabe Bis zu 130 Zentimeter 132 Zentimeter Bis zu 140 Zentimeter
Breite Wischkopf
Keine Angabe 28 Zentimeter 11,4 Zentimeter 42 Zentimeter
Bezug waschbar
Teleskopstiel
Eimer
Schleuderfunktion
Auswring-Vorrichtung
Vorteile
Entfernt 99 Prozent der Bakterien nur mit Wasser 2-in-1-Mikrofaser-Bezug, dreieckiger Wischmopp, Rotationseimer Mikrofaserbezug, für nasse und trockene Böden Abwinkelbarer Stiel, kombinierbar mit Leifheit-Klick-System, optionales Zubehör
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon29,00€ Ebay25,99€ Amazon29,42€ Ebay21,99€ Amazon21,98€ Ebay30,87€ Amazon32,06€ Ebay28,99€

Weitere Vergleiche mit Produkten, die Ihnen das Saubermachen erleichtern

WischmoppDampfreinigerHanddampfreinigerStaubsaugerHandstaubsaugerNasssaugerStaubsauger-RoboterWischroboterWaschsaugerNass-TrockensaugerFenstersauger
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. Vileda Ultramat 2in1 Komplett-Set Bodenwischer mit Power Presse und dreiteiligem Stiel

Beim Vileda Ultramat 2in1 Komplett-Set Bodenwischer handelt es sich um ein Komplett-Set mit einem Flachwischer mit dreiteiligem Stiel, einem 2-in-1-Mikrofaser-Wischbezug und einem Ultramat-Eimer mit Power Presse. Dank seiner dreidimensionalen Struktur gleitet der Bezug nach Angaben des Herstellers sehr leichtläufig über den Fußboden und sorgt für glänzende und streifenfreie Reinigungsergebnisse. Dank eines wendigen und beweglichen Gelenks im unteren Teil reinigen Sie bequem unter schwer zugänglichen Möbelstücken. Mithilfe einer großen XXL-Power-Zone können Sie laut Hersteller selbst hartnäckigen Schmutz und Flecken gründlich reinigen.

Das Prinzip des integrierten Flachwischers ist sehr einfach: Sie müssen den Bezug über ein praktisches Knopf-System an der Wischplatte anbringen, im Eimer befeuchten und können loslegen. Die Wischplatte verfügt dem Hersteller zufolge über eine einzigartige Noppenstruktur auf der Unterseite, die für einen kraftvollen Kontakt mit dem Untergrund und eine bessere Fleckenbeseitigung sorgt. Nach dem Reinigen klappen Sie demnach die Wischplatte über einen Fußschalter zusammen.

Eimer mit integrierter Power-Presse: In der Power-Presse können Sie den Wischbezug ohne Bücken auswringen und die Feuchtigkeit des Bezugs je nach Bedarf und Bodenbelag bestimmen. Je häufiger uns stärker Sie pressen, umso mehr Feuchtigkeit verliert der Bezug.

Das Komplett-Set ist nach Angaben des Herstellers selbst für empfindliche Böden wie Laminat und Parkett geeignet. Den Teleskopstiel des integrierten Flachwischers stellen Sie für maximalen Komfort individuell auf Ihre Körpergröße ein. Der Bezug setzt sich aus 8 Prozent Polyester, 7 Prozent Polyamid, 3 Prozent thermoplastischem Polymer und 2 Prozent Polypropylen zusammen. Über das Gesamtgewicht aller Bestandteile des Komplett-Sets macht der Hersteller Vileda keine Angaben. Der Flachwischer an sich soll etwas mehr als 1,7 Kilogramm wiegen.

Wie funktioniert ein Bodenwischer? Mit einem Bodenwischer reinigen Sie glatte Fußböden. Die Auswahl und Verwendung des Wischers orientieren sich an der Art des Bodens, den Sie wischen wollen. Aus diesem Grund können Sie verschiedene Wischerformen unterscheiden – unter anderem Flachwischer oder Sprühwischer. Jeder Bodenwischer hat einen Wischkopf aus Fasern, um Wasser und Schmutz aufzunehmen. Zwischen welchen Komponenten die größten Unterschiede bestehen und was Sie sonst noch über Bodenwischer wissen müssen, haben wir Ihnen in unserem Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich ausführlich erklärt.

Zusammenfassung

Beim Vileda Ultramat 2in1 Komplett-Set Bodenwischer handelt es sich um ein Komplett-Set mit einem Flachwischer, einem Eimer mit Power Presse und einem 2-in-1-Wischbezug aus Mikrofasern. Das Set eignet sich selbst für empfindliche Böden wie Parkett und kann dank der XXL-Power-Zone hartnäckigen Schmutz entfernen. Zum Gesamtgewicht des Sets macht der Hersteller keine genauen Angaben.

FAQ

Erhalte ich eine Garantie auf den Vileda Ultramat 2in1 Komplett-Set Bodenwischer?

Ja, die Herstellergarantie beträgt 2 Jahre ab dem ursprünglichen Kaufdatum.

Kann ich den integrierten Flachwischer für Holzböden wie Parkett verwenden?

Ja, der Vileda Ultramat 2in1 Komplett-Set Bodenwischer ist laut Hersteller dank der individuellen Feuchte des Bezugs für Parkett und Laminat geeignet.

Hat der integrierte Eimer eine separate Kammer für Schmutzwasser?

Nein, der Eimer mit Power-Presse hat keine separate Schmutzwasser-Kammer.

Klappt der Flachwischer bereits bei etwas heftigeren Bewegungen zusammen?

Nein, nach Herstellerangaben lässt sich die Bodenplatte nicht ohne Betätigung des Fußhebels zusammenklappen.

Wie breit ist das Wischblatt?

Die Breite des Wischblattes beträgt 11 Zentimeter, die des Wischbezugs 14 Zentimeter.

2. Vileda Turbo EasyWring & Clean Bodenwischer mit Rotationseimer und dreieckigem Wischmopp

Beim Vileda-Bodenwischer 153096 Turbo EasyWring & Clean handelt es sich um ein Komplett-Set, das einen handelsüblichen Bodenwischer mit einem Teleskopstiel und einen pedalbetriebenen Rotationseimer mit Power-Schleuder und Ausgussöffnung enthält. Der Wischer hat einen waschbaren 2-in-1-Mikrofaserbezug, der nach Herstellerangaben aus zwei Fasern besteht: Weiße Mikrofasern für eine hohe Reinigungsleistung und rote Fasern für eine rückstandslose Schmutzaufnahme. Mit dem Pedal am Eimer betätigen Sie die Power-Schleuder und regulieren die Feuchtigkeit des Wischbezugs. Ihre Hände bleiben dem Hersteller zufolge komplett trocken.

Dreieckige Form des Wischers: Aufgrund der Dreiecksform sollen die Fasern des Wischmopps in alle Ecken gelangen und Kanten gründlich reinigen.

Den Teleskopstiel des Bodenwischers können Sie auf eine Gesamtlänge von bis zu 130 Zentimetern ausziehen. Das ermöglicht Ihnen laut Hersteller eine rücken- und gelenkschonende Reinigung. Den Eimer befüllen Sie mit Putzwasser und Reinigungsmittel und tragen ihn demnach dank einer breiten Halterung mühelos. Die Mikrofasern des Wischmopps sollen bis zu 99 Prozent aller Bakterien ohne chemische Reinigungsmittel entfernen – das hat ein unabhängiges, akkreditiertes Institut für Mikrobiologie und Immunologie bestätigt. Darüber hinaus bietet Ihnen dieser Bodenwischer:

  • Gewicht: Circa 2 Kilogramm
  • Behältervolumen: 6 Liter
  • Materialzusammensetzung: 64 % Polyester-Mikrofaser, 21 % Polyester, 15 % Polyamid
  • Eignung: Für nahezu jeden Bodenbelag wie Fliesen, Parkett oder Laminat
Was ist ein Wischmopp? Ein Wischmopp ist ein beliebter Bodenwischer, den Sie an den Stofffransen erkennen. Diese bestehen aus verschiedenen Materialien und können in der Regel versteckte Ecken und Kanten mühelos reinigen. Das Material soll darüber hinaus jede Menge Schmutz aufnehmen. Die Reinigung großer Flächen ist mit einem Wischmopp im Vergleich zu einem Flachwischer aber mühsamer.

Zusammenfassung

Das Set Turbo EasyWring & Clean von Vileda kombiniert einen handelsüblichen Wischmopp mit einem pedalbetriebenen Rotationseimer mit Power-Schleuder. Der Mikrofaserbezug besteht aus zwei Fasern und soll bis zu 99 Prozent aller Bakterien entfernen. Den Teleskopstiel des Bodenwischers können Sie bis auf 130 Zentimeter ausziehen. Das Komplett-Set hat ein Gewicht von circa 2 Kilogramm.

FAQ

Kann ich den Wischmopp des Vileda-Bodenwischers 153096 Turbo EasyWring & Clean in der Waschmaschine reinigen?

Ja, Sie können den Wischmopp inklusive Plastikring in der Waschmaschine bei bis zu 60 Grad Celsius ohne Weichspüler waschen.

Kann ich den Wischmopp zur Trockenreinigung benutzen?

Nein, der Bodenwischer 153096 Turbo EasyWring & Clean ist zur feuchten und nicht zur trockenen Bodenreinigung bestimmt.

Ist der Wischmopp für große Leute geeignet?

Ja, da Sie den Teleskopstiel des Vileda-Bodenwischers bis zu 130 Zentimetern ausziehen können.

Kann ich den Wischkopf abnehmen und austauschen?

Ja, Sie können den Kopf des Wischmopps zur Reinigung abnehmen und auf Wunsch austauschen.

Gibt es eine separate Kammer für Schmutzwasser?

Nein, der Roatationseimer hat keine separate Schmutzwasserkammer.

3. Bodenwischer von Tencoz – Sprühwischer mit Mikrofaserbezug für nasse und trockene Böden

Beim Tencoz-Bodenwischer handelt es sich um einen Sprühwischer für die Reinigung von Böden, Wänden, Fenstern, Decken und Möbeln. Der Sprühmopp verfügt über einen Wassertank mit einem Volumen von 300 Millilitern und Sie benötigen keinen separaten Eimer. Indem Sie den Hebel am Griffoberteil betätigen, erhalten Sie laut Hersteller einen fächerförmigen Nebel, den Sie zum Reinigen benötigen. Der Hersteller empfiehlt Ihnen, die Flasche mit Wasser aufzufüllen und zwei kleine Teelöffel Ihrer bevorzugten Reinigungslösung hinzuzugeben. Der um 360 Grad drehbare Reinigungskopf und das sehr dünne 1,2-Zoll-Design sollen Ihnen die Reinigung an schwer zugänglichen Stellen erleichtern.

Für Nass- und Trockenreinigung: Dieses Modell von Tencoz verwenden Sie dem Hersteller zufolge aufgrund der starken Saugfähigkeit seines Mikrofasermopps zur schnellen Reinigung sowohl von trockenen als auch nassen Böden. Er nimmt demnach Schmutz und Haare auf trockenen Böden ebenso gut auf wie Wasserlachen.

Die Mikrofaser-Wischtücher bestehen aus feiner Baumwolle und sollen Schmutz, Staub, Haare und Schutt effektiv aufnehmen. Sie eignen sich für die Pflege von Böden aus Hartholz, Laminat oder Fliesen. Das Mikrofaser-Pad ist waschbar und wiederverwendbar. Der Bodenwischer hat ein Eigengewicht von circa 670 Gramm. Weitere Features sind:

  • Drei verschiedene Farbdesigns zur Auswahl: Grün, Rot und Grau
  • Mopp soll für Platzersparnis von selbst aufrecht stehen
  • Ergonomische Handgriffsteuerung
Wer hat den Bodenwischer entwickelt? Die Kombination aus einem Putzlappen, der an einem Stiel angebracht ist, wurde bereits in den 1950er-Jahren vom spanischen Unternehmer Manuel Jalón erdacht. Er nannte sein brandneues Produkt „Fergona“, was so viel wie „Wischen“ oder „Putzen“ bedeutet. Bis zum heutigen Tag ist der Bodenwischer seinem ursprünglichen Arbeitsprinzip treu geblieben. Gleichzeitig haben sich die Produkte in den vergangenen Jahren stark weiterentwickelt und bieten Ihnen viele verschiedene Extras und Features.

Zusammenfassung

Der Sprühwischer von Tencoz ist mit einem Wischkopf aus Mikrofasern und einem 300-Milliliter-Wasserbehälter ausgestattet. Sie können den Kopf um 360 Grad drehen und nach Herstellerangaben trockene und feuchte Oberflächen sowie schwer zugängliche Stellen mühelos reinigen. Das Modell eignet sich beispielsweise für Böden aus Laminat, Fliesen oder Hartholz. Der Bodenwischer wiegt knapp 670 Gramm und hat einen ergonomischen Handgriff, mit dem Sie den Sprühnebel auslösen.

FAQ

Darf ich heißes Wasser im Tank verwenden?

Der Hersteller rät beim Tencoz-Bodenwischer zu maximal warmem Wasser, da die Flasche aus Kunststoff besteht und bei sehr heißem Wasser schmelzen kann.

Kann ich den Bodenwischer von Tencoz auf Holz- oder Laminatböden verwenden?

Ja, der Sprühwischer eignet sich für alle Böden aus Holz, Laminat oder Fliesen.

Eignet sich der Sprühwischer für Vinylböden?

Laut Hersteller ja, solange Sie ein Reinigungsmittel speziell für Vinylböden in den Wassertank füllen.

Kann ich die Mikrofasermopps wiederverwenden?

Ja, Sie reinigen die Mopps einfach bei 60 Grad Celsius in die Waschmaschine und verwenden Sie wieder.

Kann ich den Wischer zur trockenen Bodenreinigung nutzen?

Ja, dieser Sprühwischer eignet sich zur trockenen und nassen Bodenreinigung.

4. Leifheit-Bodenwischer Profi XL micro Duo mit 140-Zentimeter-Stiel und Klick-System

Der Bodenwischer S255045 Profi Xl micro Duo von Leifheit ist gemäß Amazon-Beschreibung ein rückenschonender Flachwischer mit einem großen Mikrofasertuch. Sie profitieren laut Hersteller von einer großzügigen Wischbreite von 42 Zentimetern und einem um 360 Grad beweglichen Drehgelenk. Mit dem komplett abwinkelbaren Aluminiumstiel sollen Sie auch schwer zugängliche Stellen erreichen. Der Bodenwischer eignet sich demnach für nahezu alle Bodentypen aus Fliesen, Hartholz oder Laminat.

Sie bedienen den Bodenwischer ohne Bücken per Fußklick zum Entfernen des Wischtuchs. Beim Reinigen soll Ihnen ein um 140 Zentimeter ausfahrbarer Stiel aus Aluminium helfen, Ihren Rücken und Ihre Gelenke zu schonen. Der Hersteller setzt beim Wischbezug auf eine Zweifaser-Lösung, um zuerst den Schmutz zu lösen und ihn anschließend ohne großen Druck vom Boden aufzunehmen. Die feinen Borsten sollen bis in kleinste Vertiefungen eindringen.

Mit patentiertem Leifheit-Klick-System: Dank eines speziellen Aufsatzes können Sie verschiedene Reinigungsgeräte von Leifheit mit dem Aluminiumstiel kombinieren.

Eine Presse ist im Lieferumfang des Modells zwar nicht enthalten, beim Hersteller aber als Zubehör erhältlich. Diese soll Ihnen helfen, ohne schmutzige oder nasse Finger das Wischtuch auszuwringen. Am Stiel befindet sich eine praktische Aufhänge-Öse, sodass Sie den Bodenwischer einfach verstauen können. Das Gewicht des Putzgeräts bleibt bei knapp unter 100 Gramm und vermeidet nach Angaben des Herstellers selbst bei längeren Arbeitseinsätzen Ermüdungserscheinungen.

Wie wirkt sich der Wischbezug auf das Reinigungsergebnis aus? Sie können einen Boden aus Parkett nicht mit jedem Reiniger säubern, da sich sonst schnell Schäden auf der Oberfläche zeigen würden. Falls Sie gründlich, energieeffizient und umweltschonend putzen wollen, greifen Sie zu Mikrofaser. Das Material lässt sich in der Waschmaschine säubern und wiederverwenden. Mikrofaser nimmt zudem im Vergleich zur Baumwolle weniger Wasser auf und setzt einem empfindlichen Parkettboden nicht so sehr zu. Baumwolle kann aber grobe Verschmutzungen schneller entfernen. Weitere Informationen rund um Bodenwischer erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Beim Leifheit-Bodenwischer handelt es sich um einen Flachwischer mit einer Wischbreite von 42 Zentimetern und einem um 360 Grad beweglichen Drehgelenk. Der bis zu 140 Zentimetern ausfahrbare Stiel aus Aluminium sowie die Entfernung des Wischtuchs per Fußklick sollen Ihren Rücken und Ihre Gelenke schonen. Der Wischer verfügt über das Leifheit-Klick-System und wiegt weniger als 100 Gramm.

FAQ

Aus welchem Material ist der Stiel des Bodenwischers S255045 Profi Xl micro Duo von Leifheit?

Der Stiel des Flachwischers hat eine Länge von 140 Zentimetern und besteht aus Aluminium.

Erhalte ich im Lieferumfang ein Wischtuch?

Ja, der Leifheit-Bodenwischer S255045 Profi Xl micro Duo wird mit einem Mikrofaserbezug geliefert.

Kann ich der Wischbezug für die Trockenreinigung verwenden?

Nein, der Bezug ist für die nasse Bodenreinigung ausgelegt.

Gibt es die Bodenplatte als Einzelteil?

Nein, der Hersteller führt die Bodenplatte nicht als Einzelteil im Sortiment.

5. Vorfreude Bodenwischer mit Zerstäuber mit 700 Millilitern und lebenslanger Austauschgarantie

Der Bodenwischer mit Zerstäuber von Vorfreude ist ein Sprühwischer mit einer Kapazität von 700 Millilitern. Der hohe Benutzerkomfort steht nach Angaben des Herstellers bei diesem Modell im Fokus. Der Wischmopp passt demnach zu Böden aus Keramik, Fliesen, Hartholz und Küchenböden, Beton, Laminat und PVC. Sie können den Bodenwischer als Feucht- und Trockenreiniger einsetzen. Sie nehmen den austauschbaren Wischbezug laut Hersteller sehr einfach ab und reinigen ihn in der Waschmaschine.

Lebenslange Austauschgarantie: Falls eines der gekauften Teile seine Funktion nicht erfüllt, verspricht Ihnen die Firma Vorfreude einen kostenlosen Ersatz.

Für den Betrieb des Spray-Mopps sollen Sie keine scharfen Reinigungsmittel benötigen, sondern eine umweltfreundliche Reinigung mit ätherischen Ölen möglich sein. Die Mikrofaser-Pads bestehen aus zahlreichen mikroskopischen Fasern, die Schmutz, Haare und Staub sowie Feuchtigkeit gut aufnehmen sollen. Sie haben dem Hersteller zufolge die Möglichkeit, einen feinen Sprühnebel auf der Bodenfläche zu verteilen, um hartnäckige Verschmutzungen zu lösen und besser zu entfernen. Der Bodenwischer hat demnach einen ergonomischen Handgriff, der den Nutzungskomfort erhöhen soll. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell:

  1. Reinigungsfläche: 42 × 14 Zentimeter
  2. Gewicht: 898 Gramm
  3. Farben: Grün, Lila oder Rot
Welche Hausmittel helfen bei der Bodenreinigung? Ein Spritzer Spülmittel eignet sich für normal verschmutzte Böden, während Essig seit Langem als Alleskönner im Bereich der Bodenreinigung gilt. Für einen angenehmen Raumgeruch können Weichspüler sorgen. Die günstigste Alternative für professionelle Reinigungsmittel ist Kernseife, um hartnäckige Verschmutzungen einzuweichen. Anschließend können Sie diese einfacher lösen.

Zusammenfassung

Beim Vorfreude-Bodenwischer handelt es sich um einen Sprühwischer mit einem 700-Milliliter-Wasserbehälter. Er eignet sich für Böden aus Keramik, Fliesen, Hartholz, Beton, Laminat und PVC. Den Wischbezug können Sie abnehmen und für eine mehrmalige Verwendung in der Waschmaschine reinigen. Der Bodenwischer wiegt 898 Gramm und hat eine Reinigungsfläche von 42 × 14 Zentimetern. Der Hersteller verspricht Ihnen eine lebenslange Austauschgarantie defekter Teile.

FAQ

Wie lang ist der Stiel des Vorfreude-Bodenwischers?

Der Stiel hat eine Länge von 130 Zentimetern und eignet sich laut Hersteller auch für größere Menschen.

Kann ich den Wischbezug in der Waschmaschine waschen?

Ja, der Mopp ist abnehmbar und in der Waschmaschine bei bis zu 40 Grad Celsius waschbar.

Kann ich Leitungswasser verwenden?

Ja, generell können Sie den Bodenwischer von Vorfreude mit Leitungswasser verwenden. Der Hersteller rät aufgrund der Verkalkungsgefahr aber zu destilliertem Wasser.

Ist der Wischkopf des Modells schwenkbar?

Ja, Sie können den Kopf des Sprühwischers schwenken und drehen, was die Reinigung schwer zugänglicher Stellen erleichtern soll.

6. Bodenwischer OneTouch Easy von CleanAid mit doppelten Rollen und feinporigem PVA-Schwamm

Der CleanAid-Bodenwischer OneTouch Easy kombiniert laut Hersteller die Funktionen eines Teppichreinigers, eines Bodentuchs, eines Wischgeräts, eines Besens und eines normalen Wischmopps. Er eignet sich demnach für alle glatten und mittelgroßen Flächen. Der Hersteller gibt an, dass der Wischmopp schnell einsatzbereit und dank doppelter Rollen besser und leichter auszuwringen ist.

Der verwendete PVA-Schwamm soll sehr feinporig und saugfähig sein und selbst hartnäckigen Schmutz entfernen. Zur Anwendung müssen Sie den Schwamm nur kurz in warmem Wasser einweichen. Ein 140 Zentimeter langer Teleskopstiel soll Ihren Rücken und Ihre Gelenke beim Putzen oder Schrubben entlasten. Der Hersteller verspricht einen streifenfreien Glanz nach der ersten Anwendung. Der Wischmopp hat demnach einen ergonomischen Handgriff.

Mit OneTouch-System: Dieses Feature sorgt gemäß Hersteller dafür, dass Sie mit einigen Hebelbewegungen am Mopp den Schwamm spülen und auswringen können. Das Ergebnis ist demnach ein sauberer Boden ohne dreckige oder nasse Hände.

Für die besten Reinigungsergebnisse empfiehlt Ihnen der Hersteller, den Bodenwischer in Streifenbewegungen über den Boden zu bewegen und den schmutzigen Schwamm immer wieder mit warmem Wasser auszuspülen. Das Modell hat ein schwarz-blau-weißes Farbdesign und ein Eigengewicht von knapp 500 Gramm. Bei Bedarf erhalten Sie ein Ersatzschrauben-Set bei CleanAid.

Wie häufig muss ich meinen Boden wischen? Sie sollten Ihren Boden immer umgehend reinigen, wenn Sie Flecken verursacht haben – so verhindern Sie, dass die Flecken eintrocknen und Sie später längere Zeit für die Reinigung benötigen. Beschichtete Böden sollten Sie nicht zu häufig nass wischen, um die Oberfläche nicht zu beschädigen. Je nach Benutzung, Raum und Anzahl der Personen sollten Sie einen Boden ein- bis zweimal pro Woche reinigen. Zwischendurch können Sie mit einem Trockenwischer für Sauberkeit sorgen. Weitere Informationen zur Bodenreinigung erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Der OneTouch Easy eignet sich nach Herstellerangaben für mittelgroße, glatte Flächen und verfügt über einen saugkräftigen PVA-Schwamm und einen 140 Zentimeter langen Teleskopstiel. Das revolutionäre OneTouch-System sorgt demnach für ein einfaches Auswringen ohne nasse oder schmutzige Hände. Der Wischmopp hat einen ergonomischen Handgriff und wiegt knapp 500 Gramm.

FAQ

Kann ich mit dem CleanAid-Bodenwischer OneTouch Easy Vinylböden mit Rillen reinigen?

Ja, solange Sie den Wischmopp in Richtung der Rillen benutzen.

Kann ich den Mopp auf Parkettböden verwenden?

Ja, laut Hersteller eignet sich der CleanAid OneTouch Easy Bodenwischer für alle Böden.

Kann ich den Schwamm mit Bodenputzmitteln einsetzen?

Ja, weichen Sie den Schwamm aber zuvor mit warmem Wasser ein. Falls Sie bleichende Mittel verwenden, wird der PVA-Schwamm seine Farbe verlieren.

Aus welchem Material ist der Teleskopstiel?

Der Stiel besteht aus weiß beschichtetem Metall.

7. Mediashop-Bodenwischer Livington Touchless mit Doppelkammer-Eimer und Universalreiniger

Der Bodenwischer M21323 Livington Touchless von Mediashop ist ein Wischmopp mit einem Doppelkammer-Eimer-System und einem Fassungsvolumen von insgesamt 2,7 Litern. Das Doppelkammer-Prinzip bringt dem Hersteller zufolge den Vorteil, dass Sie den Bodenwischer auf der einen Seite reinigen und auf der anderen Seite auswringen können, ohne dass Sie das Mikrofasertuch mit den Händen berühren müssen. Der Wischmopp hat einen um 360 Grad drehbaren Kopf, der demnach für alle Kanten und verwinkelten Stellen geeignet ist. Sie sollen das Modell für alle Arten von Böden und Oberflächen von Fliesen über Parkett und Linoleum bis hin zu Laminat oder Marmor verwenden können.

Mit optionalem Reinigungskonzentrat: Sie erhalten einen Universalreiniger entweder im Set oder optional als Zubehör in zwei verschiedenen Varianten. Das Reinigungs-Konzentrat für Parkett- und Holzböden verfügt gemäß Hersteller über einen Duft von grünen Äpfeln. Und das Reinigungs-Konzentrat für Fliesen und Laminat duftet demnach nach reifen Zitronen.

Falls Sie sehr große Flächen reinigen müssen, können Sie den Bodenwischer als XXL-Variante mit einem Fassungsvolumen von knapp 7 Litern erwerben. Der Wischmopp hat eine Höhe von 128,5 Zentimetern und eignet sich nach Angaben des Herstellers für alle Menschen jeglicher Größe. Der Spezialaufsatz soll Ihnen ein Auswringen ohne Bücken erlauben sowie Rücken und Gelenke schonen. Das Gewicht des Modells liegt bei etwa 1,5 Kilogramm.

Welche Rolle spielt die Handhabung eines Bodenwischers? Die Bedeutung des Handlings eines Wischmopps sollten Sie beim Kauf nicht unterbewerten. Ein verstellbarer Stiel und ein wendiger Wischkopf sind komfortable Features, die Ihnen die Reinigung erleichtern. Darüber hinaus schonen Sie Ihren Rücken und Ihre Gelenke. Manche Modelle haben ergonomische und gepolsterte Griffe, die an langen Putztagen eine sinnvolle Hilfe sind.

Zusammenfassung

Beim Mediashop-Bodenwischer handelt es sich um einen Wischmopp mit einer Doppelkammer und einem Fassungsvolumen von 2,7 Litern. Dank des Aufbaus des Mopps und einem Spezialaufsatz sollen Ihre Hände beim Auswringen nicht mit Schmutzwasser in Berührung kommen. Der Bodenwischer soll sich für nahezu alle Bodentypen von Laminat über Parkett bis hin zu Marmor und Linoleum eignen. Sie haben optionale Kaufmöglichkeiten – beispielsweise im Set mit einem Reinigungskonzentrat oder eine XXL-Variante.

FAQ

Wie befülle und entleere ich den Bodenwischer M21323 Livington Touchless von Mediashop?

Sie können den Deckel des Eimers einfach abnehmen und mit Wasser oder Reinigungskonzentrat auffüllen.

Sind die Mikrofaser-Pads der normalen und der XXL-Version kompatibel?

Nein, je nach Version gibt es unterschiedliche Pads, die Sie beim Hersteller erwerben können.

Habe ich einen Garantie-Anspruch?

Ja, Sie haben auf den Mediashop-Bodenwischer M21323 Livington Touchless einen Garantie-Anspruch innerhalb der ersten 2 Jahre nach dem Kauf.

Ist der Stiel in der Höhe verstellbar?

Nein, Sie können den Stiel nicht in der Höhe verstellen.

8. Bodenwischer von Fixget – Spray-Mopp mit Hydraulikvorrichtung und Mikrofaserbezug

Beim Fixget-Bodenwischer handelt es sich um einen Sprühwischer, der mit zwei maschinenwaschbaren, wiederverwendbaren Mikrofasermatten ausgestattet ist. Diese haben Millionen winziger Fasern, die Schmutz, Staub, Haare und Feuchtigkeit einfangen und tief in Risse eindringen sollen. Der Wischmopp eignet sich nach Herstellerangaben für alle Arten von Bodenbelägen wie Hartholz, Laminat, Fliesen und viele andere. Er hat einen um 360 Grad drehbaren Wischkopf, der seine Stärken demnach an schwer zu erreichenden Stellen ausspielt.

Für effizienteres Reinigen: Der Sprühwischer funktioniert, indem Sie die Hydraulikvorrichtung am Griff bedienen und dadurch Flüssigkeit aus dem Behälter austritt. Dies soll die Reinigungseffizienz deutlich verbessern und bei der Entfernung von hartnäckigen und groben Verschmutzungen helfen.

Das Fassungsvolumen des Wassertanks liegt bei 300 Millilitern. Um den Reinigungsvorgang zu starten, laden Sie den Behälter entweder mit Wasser oder einer Mischung aus Wasser und Reinigungsmittel und befestigen ihn am Gerät. Die Mikrofasertücher können Sie dem Hersteller zufolge schnell wechseln, einfach befestigen und leicht reinigen. Den Wischmopp verwenden Sie demnach sowohl für eine trockene als auch für eine nasse Bodenreinigung.

Wohin mit dem Schmutzwasser? Haben Sie alle Putzarbeiten erledigt, entsorgen Sie das Schmutzwasser aus dem Eimer. Kippen Sie das verunreinigte Wasser nicht in ein Waschbecken, sondern lieber in die Toiletten-Schüssel. Die Schmutzpartikel, Haare und Fusseln können sonst den Abfluss des Waschbeckens verstopfen.

Zusammenfassung

Der Fixget-Bodenwischer ist ein klassischer Sprühwischer mit einem Volumen von 300 Millilitern und maschinenwaschbaren, wiederverwendbaren Mikrofasertüchern. Sie betätigen die Hydraulikvorrichtung, um das Reinigungsmittel auf dem Boden zu verteilen. Der Bodenwischer hat einen um 360 Grad drehbaren Wischkopf und soll sich für alle Bodentypen wie Laminat, Hartholz oder Fliesen sowie für nasse und trockene Böden eignen.

FAQ

Kann ich die Mikrofasermatten des Fixget-Bodenwischers nachkaufen?

Ja, die Mikrofasertücher sind beim Hersteller Fixget erhältlich. Bedenken Sie aber, dass Sie die Tücher nicht nach der ersten Benutzung entsorgen müssen, sondern einige Male in der Waschmaschine reinigen können.

Eignet sich der Wischmopp für Parkettböden?

Ja, der Bodenwischer von Fixget eignet sich laut Hersteller für alle Bodentypen – Parkett inklusive.

Wie ist die Gesamthöhe des Sprühwischers?

Die Gesamthöhe des Spray-Mopps liegt bei 132 Zentimetern. Laut Hersteller eignet er sich für Personen unterschiedlicher Größe.

Kann ich den Stiel in der Höhe verstellen?

Nein, diesen Sprühwischer können Sie nicht in der Höhe verstellen.

Wie schwer ist der Spray-Mopp?

Das Gewicht beträgt etwa 700 Gramm.

9. Vileda 140626 1-2-Spray Bodenwischer mit integriertem Tank – zur Beseitigung von Bakterien

Beim Bodenwischer 140626 1-2-Spray von Vileda handelt es sich um einen Sprühwischer mit einem integrierten Sprühtank im Stiel. Am Griff befindet sich ein Hebel, den Sie mit der Hand bedienen, um den Sprühnebel auf dem Boden zu verteilen. Per Knopfdruck erzielen Sie gemäß Hersteller die optimale Feuchte. Anschließend fahren Sie mit dem Ultramat-Wischbezug über den Boden, um die Fläche zu reinigen. Der Wischbezug hat eine Power-Zone, die Ihnen laut Hersteller die Beseitigung von hartnäckigem Schmutz erleichtert. Der Bodenwischer eignet sich demnach für alle Böden, selbst für empfindliche Oberflächen wie Laminat oder Parkett.

Effiziente Bakterienbekämpfung: Die Wischbezüge des Vileda-Bodenwischers bestehen aus Mikrofasern, die sich wiederum aus Millionen winziger synthetischer Fasern zusammensetzen. Sie entfernen dem Hersteller zufolge über 99 Prozent der Bakterien – ohne chemische Reinigungsmittel. Das ist durch ein unabhängiges, akkreditiertes Institut für Mikrobiologie und Immunologie bestätigt worden.

Benötigte Reinigungsmittel füllen Sie vor Gebrauch einfach in den Tank – das soll ein unkompliziertes Handling ermöglichen. Das 3D-Mikrofasertuch des Bodenwischers gewährleistet nach Herstellerangaben eine streifenfreie Reinigung und lässt sich nach getaner Arbeit bei 60 Grad Celsius in der Waschmaschine waschen. Ersatzbezüge können Sie auf der Webseite des Herstellers erwerben. Der Stiel hat eine Länge von 120 Zentimetern und das Modell wiegt etwa 400 Gramm. Das Material setzt sich wie folgt zusammen:

  • 80 % Polyester-Mikrofasern
  • 8 % Polyester
  • 7 % Polyamid
  • 5 % sonstige Kunststoffe
Wer ist Vileda? Vileda ist einer der bekanntesten Marken für Reinigungs-Equipment auf dem deutschen Markt. Das Unternehmen blickt auf eine mehr als 70 Jahre lange Tradition zurück und bietet ein Sortiment aus Putzlappen, Schwämmen, Wischtüchern, Wischmopps und Bodenwischern. Spätestens in den 1980er-Jahren hat sich Vileda nach eigenen Aussagen als einer der Marktführer etabliert. Weitere Informationen rund um bekannte Hersteller und Marken erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Der 1-2-Spray-Bodenwischer von Vileda ist ein Sprühwischer mit einem integrierten Tank im Stiel, der sich für alle Böden inklusive Laminat und Parkett eignet. Die Wischbezüge aus 3D-Mikrofaser sollen ohne chemische Reinigungsmittel bis zu 99 Prozent aller Bakterien und Keime entfernen. Für eine gründliche Reinigung soll die Power-Zone des Wischers und für ein einfaches Handling sollen der integrierte Tank und der Hebel am Griff sorgen.

FAQ

Erhalte ich Ersatzbezüge für den Vileda-Bodenwischer 140626 1-2-Spray?

Ja, entsprechende Bezüge finden Sie bei Vileda oder zahlreichen Händlern im Internet. Achten Sie auf die richtige Bezeichnung Ihres Vileda-Modells.

Kann ich Bezüge eines anderen Herstellers verwenden?

Nein, wie der Hersteller betont, ist der Bodenwischer 140626 1-2-Spray nur mit Bezügen von Vileda kompatibel.

Befindet sich ein Reinigungsmittel im Lieferumfang?

Nein, passende Reinigungsmittel müssen Sie sich je nach Boden selbst besorgen.

Welches Fassungsvolumen hat der Sprühtank?

Der Sprühtank im Stiel des Sprühwischers fasst circa 300 Milliliter.

10. Vileda-Bodenwischer Ultramat Turbo mit 2-in-1-Mikrofaserbezug und beweglichem Gelenk

Beim Bodenwischer 158632 Ultramat Turbo von Vileda handelt es sich um ein Komplett-Set aus einem Flachwischer mit einem Teleskopstiel, einem 2-in-1-Mikrofaserbezug und einen Eimer mit Power-Schleuder mit Pedal. Dank der Power-Zone und dem Wischbezug soll der Wischer hartnäckigen Schmutz auf allen Hartböden entfernen. Im Eimer des Flachwischers können Sie den Wischbezug ohne Bücken auswaschen und mit der Schleuder nach Bedarf auswringen. Die Schleuder setzen Sie mit Betätigen des Fußpedals am Eimer in Gang. Schmutz und überflüssiges Wasser werden daraufhin aus dem Wischmopp in den Eimer befördert.

Mit flexiblem Gelenk: Der Bodenwischer verfügt über ein flexibles und frei bewegliches Gelenk. Mit dessen Hilfe sollen Sie bequem unter Möbelstücke und andere Hindernisse gelangen und gründlich reinigen.

Für die Schonung Ihres Rückens und Ihrer Gelenke bei der Bodenreinigung ist der Flachwischer mit einem Teleskopstiel ausgestattet, der sich zwischen 80 und 130 Zentimetern in der Länge verstellen lässt. Die 3D-Struktur des Bezugs soll für ein einfaches Gleiten auf dem Boden und für ein streifenfreies Putzergebnis sorgen. Das Komplett-Set hat ein Gesamtgewicht von 2,4 Kilogramm und ist in einem rot-schwarzen Farbdesign erhältlich. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell nach Angaben des Herstellers:

  1. Material Wischbezug: 85 % Polyester, 15 % Polyamid
  2. Entfernt bis zu 99 % aller Bakterien ohne die Hilfe von chemischen Reinigungsmitteln
Wie vermeide ich Schlieren auf dem Boden? Schlieren auf dem Boden sind nicht nur ein optischer Makel, sondern nach dem Wischen im nassen Zustand eine echte Gefahr. Wenn Sie oder andere ausrutschen, kann dies ernsthafte Verletzungen nach sich ziehen. Um das zu vermeiden, sollten Sie die Wischbezüge vor der ersten Benutzung waschen, um die Imprägnierung zu lösen. Verwenden Sie außerdem nur geringe Mengen an Reinigungsmittel, da sich diese wie ein Film auf dem Boden verteilen können.

Zusammenfassung

Der Ultramat Turbo ist ein Komplett-Set aus einem Flachwischer, einem 2-in-1-Mikrofaserbezug mit 3D-Struktur und einem Eimer mit Power-Schleuder. Letztere können Sie über ein Pedal betätigen. Das Modell verfügt über ein drehbares Gelenk an der Unterseite und einen bis zu 130 Zentimetern ausfahrbaren Teleskopstiel. Das Gesamtgewicht des Sets liegt bei etwa 2,4 Kilogramm.

FAQ

Welche Maße hat die Bodenplatte des Vileda-Bodenwischers 158632 Ultramat Turbo?

Die Bodenplatte dieses Flachwischers erhalten Sie in der Größe 10 × 40 Zentimeter.

Aus welchem Material ist der Wischbezug gefertigt?

Der Bezug des Bodenwischers 158632 Ultramat Turbo von Vileda besteht dem Hersteller zufolge aus hochwertigem Mikrofaser-Material, das Schmutz zuverlässig aufnimmt.

Verfügt der Eimer über Rollen?

Nein, der Eimer hat keine Rollen.

Wie breit ist der mitgelieferte Eimer?

Der Eimer hat eine Breite von 30 Zentimetern.

11. Bodenwischer von Tiiante mit integriertem Zerstäuber, Mikrofaser-Pads und 360-Grad-Drehung

Der Tiiante-Bodenwischer ist ein Sprühwischer mit einem Zerstäuber, den Sie mit zwei Mikrofaser-Pads und fünf Vliestüchern erhalten. Der Bodenwischer ist mit einem laut Hersteller ergonomischen Handgriff ausgestattet. Dank einer Wischbreite von 14,5 × 42,5 Zentimetern können Sie demnach große Flächen schnell reinigen. Im Lieferumfang befindet sich außerdem eine BPA-freie Flasche für Wasser und Reinigungsmittel, die insgesamt knapp 600 Milliliter fasst.

Drehbar und beweglich: Im unteren Abschnitt hat der Bodenwischer ein bewegliches Gelenk, das die Wischplatte mit dem Mikrofasertuch verbindet und eine Drehung um 360 Grad ermöglicht.

Der Sprühwischer ist nach Angaben des Herstellers aus solidem ABS-Material gefertigt und übersteht dank einer Aluminium-Legierung zahlreiche Putzeinheiten unbeschädigt. Den Wischbezug des Bodenwischers können Sie in der Waschmaschine reinigen und anschließend wiederverwenden. Ersatzbezüge finden Sie ebenfalls im Sortiment des Herstellers. Der Sprühwischer soll sich für nahezu alle Bodenbeläge eignen – unter anderem Hartholz, Fliesen, Laminat, Keramik, Vinyl oder Beton.

Der Bodenwischer sticht mit einem lilafarbenen Design ins Auge und hat ein Eigengewicht von knapp unter einem Kilogramm. Der Stiel hat eine Länge von 130 Zentimetern. Das Modell können Sie zur Platzersparnis an der Wand aufhängen. Außerdem verspricht Ihnen der Hersteller eine 100-prozentige Geld-zurück-Garantie.

Welches Zubehör ist bei Bodenwischern nützlich? Zum umfangreichen Zubehör eines Bodenwischers zählen beispielsweise Eimer, Wischer-Köpfe, Gelenke, Stiele und Aufsätze. Darüber hinaus benötigen Sie für eine effektive Reinigung meist ein Reinigungsmittel, das Ihren Bodenbelag nicht beschädigt. Viele Hersteller bieten außerdem passende Bürsten und Haushaltshandschuhe an.

Zusammenfassung

Den Sprühwischer von Tiiante erhalten Sie mit einem integrierten Zerstäuber, zwei Mikrofaser-Pads und einem 130 Zentimeter langen Stiel. Im Lieferumfang befinden sich zudem eine Flasche mit 600 Millilitern Fassungsvolumen sowie fünf Vliestücher. Im unteren Bereich hat der Bodenwischer ein praktisches Drehgelenk. Das verwendete Material soll robust und der Wischbezug maschinenwaschbar und wiederverwendbar sein.

FAQ

Wofür kann ich die Vliestücher verwenden?

Die Tücher im Lieferumfang des Tiiante-Bodenwischers eignen sich zur Beseitigung von Katzen- oder Hundehaaren.

Wie entferne ich den Wassertank des Bodenwischers von Tiiante?

Sie können die Flasche entfernen, indem Sie sie einfach nach oben abziehen.

Welchen Nutzen hat die mitgelieferte Bürste?

Mit der Bürste können Sie laut Hersteller hartnäckigen Schmutz und Haare leichter entfernen.

Wie viel wiegt der Sprühwischer?

Der Bodenwischer mit Spray-Funktion hat ein Eigengewicht von knapp einem Kilogramm.

12. Bellababy Bodenwischer – Sprühwischer mit Fensterschaber und vier Wisch-Pads

Beim Bellababy Bodenwischer handelt es sich um einen Sprühwischer mit einem langlebigen Metallstab und einem um 360 Grad drehbaren Wischkopf, der Ihnen Zugang zu schwer zugänglichen Ecken Ihres Hauses ermöglichen soll. Laut Hersteller eignet sich der Sprühwischer für alle Bodentypen wie Laminat, Hartholz, Keramikfliesen und viele weitere. Sie können die Länge des Stabs individuell anpassen und profitieren von einem ergonomischen Handgriff. Indem Sie den Auslöser am Handgriff betätigen, können Sie den Nebel aus Kaltwasser freisetzen. Der Bodenwischer hat ein Eigengewicht von knapp unter 1 Kilogramm.

Der Wischmopp soll sich selbst für die Reinigung von Fenstern als Fensterschaber eignen. Es gibt eine Warnung des Herstellers, den Sprühwischer auf aufgerauten Oberflächen wie Stein oder unebenen Fliesen nicht zu verwenden. Der Wischer soll gut ausbalanciert sein, sodass Sie beim Wischen nicht viel Druck ausüben müssen. Der Saugnapf des Wischers haftet auf allen Oberflächen außer porösen und glatten Flächen wie Glas und Spiegeln. Mit einem Der Wassertank des Wischmopps ist am Stiel verbaut und hat ein Füllvolumen von 450 Millilitern.

Vier wiederverwendbare Wisch-Pads: Der Hersteller liefert den Bellababy Bodenwischer mit vier abwaschbaren Reinigungspads aus Mikrofasern.

Die Reinigungspads aus Mikrofasern sind nach Angaben des Herstellers sehr weich, nehmen Wasser gut auf und sind wiederverwendbar. Aufgrund dessen sparen Sie sich die Kosten für die Neuanschaffung von Reinigungspads und reduzieren unnötige Kosten. Mikrofasern können darüber hinaus selbst geringste Schmutz- und Staubpartikel absorbieren und verbessern die Reinigungsfähigkeit des Sprühwischers enorm. Beim Hersteller Bellababy profitieren Sie von einem After-Sales-Service, der Ihnen nach eigenen Angaben innerhalb von spätestens 24 Stunden antwortet.

Was ist ein Sprühwischer? Ein Sprühwischer hat einen im Stiel integrierten Wassertank. Sie benötigen demnach keinen zusätzlichen Wassereimer mit Putzmittel. Auf Knopfdruck können Sie die Flüssigkeit für die Bodenreinigung versprühen. Für große Flächen sind Sprühwischer meist weniger geeignet, da das Volumen der Flüssigkeitsbehälter nur selten ausreicht. Er ist aber sehr platzsparend und setzt das Wasser sparsamer ein als herkömmliche Bodenwischer.

Zusammenfassung

Der Bellababy Bodenwischer ist ein Sprühwischer mit einem ausziehbaren Teleskopstiel und einem am Stiel verbauten Wassertank mit einem Füllvolumen von 450 Millilitern. Er eignet sich für alle Bodentypen und wird mit vier wiederverwendbaren Wisch-Pads geliefert. Der Bodenwischer hat einen ergonomischen Handgriff und ein Eigengewicht von knapp unter 1 Kilogramm.

FAQ

In welchen Farbdesign ist der Bellababy Bodenwischer erhältlich?

Sie erhalten den Sprühwischer in den Farben 'Blau' und 'Hellblau'.

Welche Maße hat der Wischkopf?

Der Wischkopf des Bellababy Bodenwischers hat Maße von circa 11 x 32 Zentimetern.

Gibt es für den Bodenwischer Ersatzwischtücher?

Nein, der Hersteller hat keine Ersatzwischtücher im Sortiment. Sie können die vier mitgelieferten Pads aber auswaschen und wiederverwenden.

Eignet sich der Sprühwischer für Böden aus Laminat?

Ja, der Bodenwischer ist laut Hersteller für alle Bodentypen geeignet.

Bodenwischer TestWas ist ein Bodenwischer?

Einen Bodenwischer finden Sie häufig unter der Bezeichnung „Wischmopp“. Es handelt sich um ein Reinigungsgerät, mit dessen Hilfe Sie Glanz und Reinlichkeit auf Ihre Böden bringen können.

Ein guter Bodenwischer ermöglicht Ihnen, Ihre Parkett-, Laminat- oder Fliesenböden einfach zu reinigen. Je nach Art des Bodens verwenden Sie auf den Geräten unterschiedliche Bezüge. Generell können Sie zwischen klassischen Wischmopps, Flachwischern, Sprühwischern und Bodenwischern mit Einmal-Bezügen unterscheiden.

Die meisten Bodenwischer auf dem Markt eignen sich für eine trockene und nasse Verwendung. Mit anderen Modellen können Sie nur feucht reinigen. Lesen Sie vor der Benutzung die Beschreibung des Herstellers durch, um Ihre Böden nicht unbeabsichtigt zu beschädigen.

Worauf sollte ich beim Kauf eines Bodenwischers achten? Wichtige Entscheidungskriterien, die Sie vor dem Kauf eines Bodenwischers überprüfen sollten, umfassen das Einsatzgebiet, die Handhabung, die Verarbeitung und die mitgelieferten Wischbezüge. Dazu im weiteren Verlauf des Ratgebers mehr.

Wie funktioniert ein Bodenwischer?

Mit einem herkömmlichen Bodenwischer können Sie glatte Fußböden unkompliziert reinigen. Die Auswahl und Anwendung des Bodenwischers orientiert sich stark an der Art des Bodens, den Sie wischen wollen. Demnach können Sie die Bodenwischer in verschiedene Kategorien einteilen. Vom Grundsatz her besitzt jeder Bodenwischer einen Wischkopf aus Fasern, der Wasser und Schmutz aufnimmt. Der größte Unterschied zwischen den Bodenwischern verschiedener Hersteller besteht bei den folgenden Komponenten:

  • Material
  • Beweglichkeit beziehungsweise Gelenke
  • Wischbezüge
  • Extras und Features

Die Verwendung eines Bodenwischers ist schnell erklärt. Füllen Sie zuerst frisches Wasser und ein beliebiges Reinigungsmittel Ihrer Wahl in den Wischeimer oder bei Sprühwischern in den dafür vorgesehenen Tank. Achten Sie hinsichtlich der Beschaffenheit Ihres Bodens auf ein geeignetes Reinigungsmittel. Je nach System kommt jetzt ein Sieb oder ein Aufsatz auf den Eimer. Dieser dient dazu, das Wisch-Tuch auszuwringen, ohne dass Sie sich die Hände nass oder schmutzig machen müssen.

Anschließend befestigen Sie den Wischbezug am Kopf. Diese Systematik ist bei den Geräten sehr unterschiedlich. Manche Hersteller fertigen passende Bezüge mit Laschen an, in denen Sie den Wischer-Kopf einführen. Andere wiederum versehen die Tücher mit Klettverschlüssen oder einer Art Druckknopf. Welche Art Sie bevorzugen, ist reine Geschmackssache. Im letzten Schritt befestigen Sie den Wischer-Kopf am Stiel – das geschieht bei den meisten Modellen per Klickverschluss oder mittels eines Dreh-Mechanismus.

Die Geschichte des Bodenwischers

Als Erfinder des Wischmopps gilt der spanische Ingenieur Manuel Jalón, der in den 1950er-Jahren in Spanien lebte. Bereits im Jahr 1956 meldete er ein Patent in Spanien für den ersten Bodenwischer an. Um die Erfindung rankt sich ein Mythos, der besagt, dass Jalón beobachtet habe, wie die Triebwerke von Flugzeugen mit der Hilfe von langen Stangen gereinigt wurden. So erfand Jalón kurzerhand den „Putzlappen am Stiel“. Er nannte seine Erfindung „Fregona“. Der Begriff leitet sich von dem spanischen Wort „fregar“ ab, was so viel wie „putzen“ bedeutet.

Der Wischmopp von Jalón wurde ein großer Erfolg und expandierte in kürzester Zeit über die spanischen Grenzen hinaus in mehr als 30 verschiedene Länder. 30 Jahre nach Jalóns Erfindung war das Patent des Spaniers auf den Bodenwischer abgelaufen. Zu diesem Zeitpunkt griffen unzählige Hersteller von Haushaltswaren auf das bewährte Konzept zurück und stellten Bodenwischer und Wischmopps her. Heute ist das Produkt längst etabliert und aus den Haushalten weltweit nicht mehr wegzudenken.

Die Bodenwischer-Arten in der Übersicht

Verschiedene VariantenBodenwischer finden Sie auf dem Markt in unterschiedlichen Formen, Designs und Ausführungen. Nur eines haben die Modelle immer gemeinsam: Sie bestehen aus einem Stiel und einem Wischer-Kopf. Darüber hinaus unterscheiden sich die Bodenwischer in Bereichen wie der Verarbeitung, den Bezügen und der Eignung für verschiedene Boden-Arten. Generell können Sie Bodenwischer in die folgenden Arten unterteilen:

Der klassische Wischmopp

Ein Wischmopp besteht aus mehreren Schnüren, die zu einem Bündel zusammengefasst sind. Sie erkennen ihn an den typischen Stofffransen. Diese Variante kommt oft in Treppenhäusern zum Einsatz, um kleine Trittflächen und viele Ecken gut zu erreichen und zu säubern. Durch die einzelnen Schnüre kann ein Wischmopp Schmutzpartikel schnell beseitigen. Der Wischmopp eignet sich eher für kleinere Verschmutzungen, da Sie mit einem solchen Bodenwischer nur wenig Druck ausüben können.

Modernere Varianten sind rotierende Mopps, die sich um 360 Grad drehen können. Das ermöglicht das Schleudern und Auswringen im Wischeimer mithilfe einer Presse, was die Reinigung des Wischmopps wesentlich erleichtert. Viele Hersteller nennen dieses Feature „Power-Presse“ oder „Press-System“.

Das sind die Vor- und Nachteile eines Wischmopps

  • Kommt bis an den Rand und in die Ecken
  • Seit langer Zeit als Klassiker bewährt
  • Liegt gut in der Hand
  • Fasern nehmen viel Schmutz auf
  • Bei größeren Flächen höherer Zeitbedarf
  • Reinigung des Wischbezugs notwendig

Der Flachwischer beziehungsweise die Wischmatte

Diese Art von Bodenwischern ist unter den Namen Flachwischer oder Wischmatte bekannt. Sie zeichnen sich durch einen langen Stiel aus, den Sie in den meisten Fällen an Ihre eigene Größe anpassen können. Den Wischbezug produzieren die Hersteller meist in Einheitsgröße, sodass Sie einen stark verschmutzten Wischbezug schnell und unkompliziert tauschen können. Je nach Hersteller erhalten Sie einen Eimer mit einem speziellen Press-System im Fachhandel, auf der Webseite des Herstellers oder im Lieferumfang des Bodenwischers.

Mit Wischmatten oder Flachwischern können Sie verschmutze Stellen präzise anvisieren und reinigen. Sie können mit dieser Art von Bodenwischer sehr viel Druck auf die Wischfläche ausüben, weswegen Sie selbst hartnäckige Verschmutzungen in der Regel leicht beseitigen. Demnach sind Flachwischer für große Räume geeignet, stoßen aber in den Ecken an ihre Grenzen.

Das sind die Vor- und Nachteile eines Flachwischers

  • Komfortable Wischbreite
  • Mit Fußtritt und beweglichem Gelenk ausgestattet
  • Komfortabel in der Handhabung
  • Schafft große Flächen in kurzer Zeit
  • Bekommt Probleme in kleineren Räumen mit vielen Ecken und Kanten
  • Reinigung des Wischbezugs regelmäßig notwendig
  • Spielt Stärken nur bei entsprechender Wischbreite aus

Der Sprühwischer

Bei den auch als Spray-Mopp bezeichneten Reinigungsgeräten ist ein Tank im Stiel integriert. Hier füllen Sie Wasser und bei Bedarf Putzmittel hinein. Auf Knopfdruck beziehungsweise durch das Betätigen eines Hebels am Griff wird die Flüssigkeit sparsam und gleichmäßig auf dem Boden verteilt. Oftmals kommt ein wiederverwendbares Mikrofasertuch zum Einsatz. Da der Flüssigkeitsbehälter meist ein geringes Fassungsvolumen hat, eignen sich diese Bodenwischer nicht für größere Flächen. Dafür benötigen Sie keinen zusätzlichen Eimer und können die Geräte platzsparend verstauen.

Das sind die Vor- und Nachteile eines Sprühwischers

  • Leicht zu handhaben
  • Oftmals zur Feucht- und Trockenreinigung geeignet
  • Spart Wasser
  • Platzsparende Unterbringung
  • Für größere Flächen eher ungeeignet
  • Regelmäßige Reinigung des Wischbezugs erforderlich
Trocken und hygienisch: Einwegtücher sind eine Alternative zum Staubsaugen oder Kehren und eignen sich für empfindliche Böden, die Sie nicht nass wischen können. Sie halten Staubpartikel zuverlässig fest und können an verschiedenen Bodenwischern befestigt werden. Die Reinigungsmethode ist sehr hygienisch, da Sie die Tücher nach jedem Gebrauch entsorgen.

Intelligente Reinigungssysteme

Komplette Bodenwischsysteme treffen Sie oft in der gewerblichen Anwendung an. Diese Bodenwischer gibt es beispielsweise als Wischer mit Tank, um jederzeit frisches Wasser auf den Boden anzubringen oder als große Maschinen zum Aufsitzen. Aufgrund der großen Ausmaße sind diese Produkte in den meisten Fällen aber sehr teuer. Der Einsatz in Wohnräumen ist außerdem kompliziert, da diese Reiniger speziell für die Nutzung in Hallen und Geschäftsräumen ohne viel Mobiliar, Ecken, Kanten und Türen konzipiert wurden.

Nur für große Häuser geeignet: Als privater Nutzer sind Reinigungssysteme nur für Sie geeignet, wenn Sie ein sehr großes Haus besitzen. In allen anderen Fällen eignet sich eher ein Sprühwischer oder ein klassischer Wischmopp.

Darauf kommt es beim Kauf eines Bodenwischers an

BestellungWas zeichnet einen hochwertigen Bodenwischer aus? Auf diese Frage wollen wir im folgenden Abschnitt eingehen, indem wir Ihnen einige der wichtigsten Kaufkriterien für Bodenwischer und Wischmopps vorstellen:

  • Der richtige Stiel: Je nach Bodenwischer ist die maximale Auszieh- beziehungsweise Stiellänge unterschiedlich. Komfortabel ist ein sogenannter Teleskopstiel, da Sie diesen auf Ihre Körpergröße einstellen können. Größere Menschen sollten einen Stiel mit einer Länge von mindestens 130 Zentimetern wählen, um Rückenprobleme beim Putzen von Beginn an zu vermeiden. Am unteren Stielabschnitt sollte ein stabiles Drehgelenk angebracht sein, das dem Bodenwischer maximale Flexibilität in Ecken und an Kanten verleiht. Die Halterung für das Drehgelenk sollten Sie nicht auseinanderbiegen können.
  • Reinigung: Es gibt waschbare Wischmopps, die Sie in die Waschmaschine geben können und solche Bodenwischer, die Sie nur per Hand auswaschen können. Praktischer sind die Produkte, die Sie in der Maschine reinigen können, weil dadurch alle Keime aus dem Lappen entfernt werden und Sie zudem Zeit sparen. Die meisten Hersteller empfehlen Ihnen, den Wischbezug bei mindestens 60 Grad Celsius zu waschen, um den Bakterien keine Überlebenschance zu geben.
  • Ersatzbezüge: Selbst wenn Sie Ihre Bezüge regelmäßig waschen, fangen sie nach einiger Zeit an, unangenehm zu riechen. Das ist ein normaler Vorgang, der aufgrund des häufigen Kontakts mit Schmutz entsteht. Aus diesem Grund sollten Sie bereits beim Kauf des Bodenwischers darauf achten, dass Sie neue Aufsätze für den Wischer einfach bestellen können. Diese müssen nicht zwingend vom ursprünglichen Hersteller stammen – oftmals sind einfache Bezüge anderer Hersteller in der passenden Größe für einen günstigeren Preis erhältlich.
  • Bodenwischer VergleichLieferumfang: Die Anzahl der Dinge, die ein Hersteller bei einem Bodenwischer in den Lieferumfang packt, variiert sehr stark. In einem stimmigen Set sollten mindestens ein passender Putzeimer, ein Fußtritt, ein Auswringer und einige wechselbare Wischbezüge enthalten sein. Die Anzahl der Extras im Lieferumfang hat einen Einfluss auf den Preis des Bodenwischers. Während ein Wischmopp auf den ersten Blick günstig erscheinen mag, hat er womöglich keine Ersatzbezüge und keinen Eimer inbegriffen. Das Geld für den Erwerb dieser Dinge müssen Sie zum ursprünglichen Kaufpreis hinzurechnen und können das Modell erst anschließend mit einem Komplett-Set vergleichen.
  • Material und Verarbeitung: Mit allen Materialien eines Wischmopps sind Vor- und Nachteile verbunden. Kunststoff gilt in Verbindung mit Putzhilfen als leicht zu handhaben und robust in der Anwendung. Metallelemente gelten hingegen als sehr langlebig. Ihr Augenmerk sollte auf dem Drehgelenk liegen, das für Beweglichkeit sorgt. Wenn das Design selbst nur bedingt Auswirkungen auf die Funktionalität hat, sollten Sie lieber auf einen Hersteller setzen, der den Fokus auf Standfestigkeit und Stabilität legt. Diese Bodenwischer leisten meist über mehrere Jahre hinweg einen zuverlässigen Dienst.
  • Benutzerkomfort: Entscheidend für die Kundenzufriedenheit ist meistens die Handhabung der Bodenwischer. Die oben erwähnten Teleskopstangen können das Handling verbessern. Denn falls Sie über lange Zeit mit einem gebeugten Rücken putzen, riskieren Sie unangenehme Verspannungen und dauerhafte Rückenschädigungen. Ein hilfreiches Extra sind außerdem gepolsterte und ergonomische Griffe, die das Wischen und Putzen erleichtern. Auf das Gewicht des Reinigungsgerätes sollten Sie ebenfalls achten, denn je leichter es ist, desto besser können Sie es handhaben.

Bodenwischer mit Baumwolle oder Mikrofaser?

Bitte beachten!In diesem Abschnitt gehen wir auf die Unterschiede von Baumwoll- und Mikrofaser-Wischtüchern ein. Mikrofasergewebe überzeugt durch eine weiche und elastische Struktur. Meist handelt es sich um synthetische Materialien, die je nach Hersteller eine eigene Bezeichnung haben. Häufige Mikrofaserprodukte sind Polyester, Nylon und Acryl.

Baumwoll-Bezüge säubern effektiv

Baumwolle hat die Eigenschaft, viel Flüssigkeit aufzusaugen. Das macht sich beim Wischen bemerkbar. Ein Mopp aus Baumwolle kann viel Wasser und Reinigungsmittel auf den zu säubernden Boden befördern, was für ein schnelles Reinigungsergebnis sorgt. Im Gegenzug nimmt der Baumwoll-Bezug Schmutzwasser gut auf und trocknet den Boden schnell wieder ab.

Eine raue Struktur der Baumwollfasern sorgt für Reibung, die für die Beseitigung von festsitzenden Schmutzpartikeln notwendig ist. Das hat aber zur Folge, dass Sie Baumwoll-Bezüge für eher unempfindliche Böden wie Fliesen oder PVC nutzen sollten. Böden aus Echtholz können aufgrund der Struktur und großen Wassermenge Schäden nehmen.

Die Vor- und Nachteile von Wischern aus Baumwolle

  • Nimmt viel Wasser auf
  • Reinigt schnell und zuverlässig
  • Ist in verschiedenen Formen erhältlich
  • Nicht für Böden aus Echtholz geeignet
  • Presse oder Schleuder für Eimer erforderlich

Mikrofaser-Bezüge eignen sich für Echtholz

Mikrofasern gewinnen die Hersteller, wie oben bereits erwähnt, aus synthetischen Stoffen. Das Material überzeugt mit einer sehr weichen Struktur. Beim Bodenwischen bietet es den Vorteil, dass es sich selbst für Böden aus Echtholz optimal eignet. Eine geringe Wasseraufnahme und sehr anschmiegsame Fasern sorgen für eine Reinigung ohne nachhaltige Bodenschäden.

In der Regel bestehen sowohl Einwegtücher als auch Wischbezüge aus Mikrofaser. Das hat Vorteile gegenüber herkömmlichen Scheuerlappen aus Baumwolle: Kunststofflappen sind nicht so schwer, wenn sie mit Wasser vollgesogen sind. Und Mikrofasergewebe ist oft wirksamer gegen Schmutz. Meist reicht schon klares Wasser, um leichten Schmutz zu entfernen. So lässt sich der Einsatz von Reinigungsmitteln senken. Experten der Stiftung Warentest

Die Vor- und Nachteile von Wischern aus Mikrofasern

  • Sehr weiche Struktur und anschmiegsame Fasern
  • Geringeres Gewicht im feuchten Zustand
  • Gut für Parkett und Laminat geeignet
  • Kann Reinigungsmittel sparen
  • Häufiges Wischen und Auswringen notwendig

Laminat, Fliesen und Parkett – welcher Bodenwischer eignet sich?

Die meisten Böden in den deutschen Haushalten bestehen entweder aus Fliesen, Laminat oder Parkett, mit einigen Ausnahmen wie PVC. In dieser Tabelle erläutern wir, welche Bodenwischer sich für welchen Boden-Typ eignen:

Boden-TypBeschreibung
LaminatLaminat gilt als unkompliziert und einfach in der Pflege. Die Versiegelung und die Oberfläche sind recht strapazierfähig, sollten aber nicht mit zu viel Wasser in Kontakt kommen. Im Idealfall entscheiden Sie sich für einen Bodenwischer mit einem integrierten Auswringer.
FliesenFliesen sind ebenfalls ein unempfindlicher Untergrund, stellen aber hohe Anforderungen an den Bodenwischer. Andernfalls bleiben Schlieren oder Flecken zurück. Für kleine Badezimmer sind Wischmopps perfekt geeignet. Ein sauberes Ergebnis verspricht meist auch ein trockenes Mikrofasertuch.
ParkettParkett ist ein äußerst kostspieliger und sensibler Bodenbelag. Sie sollten auf die Nutzung eines Staubsaugers verzichten. Optimal geeignet ist ein Bodenwischer aus Mikrofaser. Verzichten Sie zur Sicherheit außerdem auf chemische Reiniger und führen Sie nach ein paar Jahren eine Wachsbehandlung durch.

Tipps und Tricks für die Reinigung mit dem Bodenwischer

In diesem Abschnitt geben wir Ihnen hilfreiche Tipps und Tricks, wie Ihnen die Arbeit mit einem Reinigungsgerät aus unserem Bodenwischer-Vergleich einfach gelingt.

Anleitung für fleckenfreies Wischen

Zunächst einmal geben wir Ihnen drei allgemeine Tipps für die Reinigung von Böden unterschiedlichen Typs:

  1. Der beste BodenwischerReinigen Sie sehr empfindliche Parkettböden sanft, damit keine Flecken oder Kratzer zurückbleiben. Bei diesem Material kommen softe Fasern zum Einsatz, die den Boden schonend säubern.
  2. Mit scharfen Reinigungsmitteln können Sie selbst widerstandsfähige Fliesen beschädigen. Bei zu aggressiven Reinigern verlieren die glänzenden Böden ihre Optik und erscheinen auf Dauer matt. Diese Produkte sind deshalb zur Bodenpflege ungeeignet.
  3. Falls Sie einen Fußboden aus Holz haben, sollen Sie nur mit einem Nebelwischer wischen. Dieser platziert den Sprühnebel gleichmäßig und feuchtigkeitssparsam zusammen mit einem speziellen Reinigungsmittel. Das Holz kann auf diese Weise keinen Schaden nehmen.

So gehen Sie bei der Reinigung vor:

  1. Die richtige Vorbereitung ist das A und O. Räumen Sie den Boden des zu reinigenden Zimmers so frei wie möglich und entfernen Sie Gegenstände wie herumstehende Stühle und Papierkörbe. So können Sie auf keine unnötigen Hindernisse stoßen.
  2. Bei den meisten Böden mit Ausnahme von sehr empfindlichen Böden wie Parkett starten Sie mit dem Staubsauger. Eine Alternative sind ein Handfeger und ein Besen, um die groben Schmutzpartikel zusammenzufegen. Diese landen sonst im Wischwasser und machen eine gründliche Reinigung nahezu unmöglich.
  3. Im Anschluss greifen Sie zu Ihrem Bodenwischer. Verwenden Sie nicht zu viel Feuchtigkeit, da der Bodenbelag sonst schnell aufquellen kann.
  4. Wenn Sie mit der Reinigung des Raums fertig sind, sollten Sie die gesamte Fläche erneut trocken abwischen.

Diese Hausmittel helfen Ihnen

Schon gewusst?Wie wir bereits erwähnt haben, finden Sie in der Drogerie oder der Haushaltsabteilung Ihres Supermarktes sehr viele „Chemiekeulen“, die nicht nur Ihrem Boden, sondern Ihrer Haut und der Umwelt schaden. Eine gute Alternative zu chemischen Reinigern bieten Hausmittel wie zum Beispiel:

  • Spülmittel: Ein Spritzer Spülmittel im Wischwasser ist vollkommen ausreichend für verschmutzte Böden. Sie sollten Spülmittel aber sparsam einsetzen, da Sie sonst den gesamten Boden einschäumen.
  • Essig: Aus Essig und Wasser können Sie eine Reinigungsmischung mixen, die selbst Kalkflecken effektiv entfernt. Der Geruch kann aber ein wenig streng sein, deswegen sollten Sie im Anschluss erneut mit Wasser nachwischen.
  • Kernseife: Falls Sie auf Ihrem Boden hartnäckige und angetrocknete Flecken finden, können Sie diese mit Kernseife und Wasser einweichen. Anschließend lösen Sie die Verschmutzungen leichter. Neutralseife können Sie auf Laminat verwenden.
  • Weichspüler: Weichspüler sorgen für einen angenehmen Raumgeruch. Sie eignen sich nicht nur für Ihre Wäsche, sondern für Böden aus Laminat oder PVC.

Bekannte Hersteller und Marken

Seitdem der Spanier Manuel Jalón vor mehreren Jahrzehnten sein Patent auf Bodenwischer verlor, haben sich zahlreiche Hersteller in diesem Bereich etabliert. Zu den bekannten Marken zählen Unternehmen wie Swiffer, Leifheit oder Vileda. Wir wollen Ihnen zu diesen Anbietern einige Informationen mit an die Hand geben:

  • Bodenwischer bestellenVileda: Vileda ist eine deutsche Reinigungsmarke, die ein großes Sortiment in den Bereichen Putzlappen, Schwämme, Wischtücher, Wischmopps und Bodenwischer anbietet. Das Unternehmen kann auf mehr als sieben Jahrzehnte Erfahrung zurückblicken. Der Durchbruch gelang Vileda in den 1980er-Jahren mit der Entwicklung innovativer Reinigungsgeräte.
  • Leifheit: Leifheit ist seit mehr als 70 Jahren in der Branche tätig und hat ein großes Sortiment aus den Bereichen Reinigungs- und Haushaltsgeräte. Alle Produkte der deutschen Firma zeichnen sich nach eigenen Angaben durch eine hohe Qualität und eine durchdachte Funktionalität aus.
  • HaRa: Die Firma HaRa stellt verschiedene hochpreisige Reinigungssysteme im Bereich der professionellen Gebäudereinigung her, die selten in privaten Haushalten zum Einsatz kommen. Produkte von HaRa sind neben dem Direktvertrieb und Verbrauchermessen seit einigen Jahren im Online-Handel erhältlich.
  • Swiffer: Bei Swiffer handelt es sich um eine junge Marke aus dem US-amerikanischen Haus „Procter & Gamble“. Es kommen nur Einwegtücher zum Einsatz. Das ist zwar bequem und sehr hygienisch, aber für die Umwelt eher schädlich. Swiffer hat sich mittlerweile in Europa und Amerika als einer der Marktführer etabliert.

FAQ – häufige Fragen rund um das Thema Bodenwischer

FragezeichenIn den folgenden Absätzen geben wir Ihnen Antworten auf einige der häufigsten Fragen zum Thema Bodenwischer.

Welcher Bodenwischer ist der beste?

Diese Frage können Sie sich nur selbst beantworten. Die Anforderungen an einen Bodenwischer sind abhängig von der Größe der Person, dem zu reinigenden Boden und anderen Faktoren. Vor dem Kauf eines Bodenwischers sollten Sie sich darüber im Klaren sein, wie Ihre Anforderungen an den „besten“ Wischmopp aussehen. Sicherlich helfen Ihnen die Informationen und Tipps aus unserem Ratgeber weiter. Anschließend werfen Sie einen Blick in unseren Bodenwischer-Vergleich weiter oben auf der Webseite und finden hoffentlich das passende Modell für sich.

Wo kann ich einen Bodenwischer kaufen?

Bodenwischer finden Sie in jeder Haushaltsabteilung eines gut ausgestatteten Supermarktes oder in einem Drogeriegeschäft. Alternativ haben Sie die Option, Ihren Bodenwischer im Internet zu erwerben. Der Online-Kauf bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie aus einem deutlich größeren Sortiment wählen und die verschiedenen Wischmopps auf einen Blick miteinander vergleichen können. Außerdem haben Sie Zugriff auf hunderte Kundenrezensionen und Ratgeber, die Ihnen hilfreiche Tipps geben. Eine persönliche Beratung erhalten Sie aber nach wie vor nur in einem Laden vor Ort.

Wie häufig sollte ich einen Boden wischen?

Eine pauschale Empfehlung auf diese Frage ist schwer, da das Reinlichkeitsempfinden der Menschen unterschiedlich stark ausgeprägt ist. Bedenken Sie aber stets: Wischen Sie beschichtete Böden nicht zu oft nass ab, da Sie den Boden sonst dauerhaft beschädigen. Hilfreich ist für viele Familien ein Putzplan, mit dem Sie die Bodenreinigung und den Hausputz im Blick behalten. Je nach Benutzung, Raum und Anzahl der Personen im Haushalt sollten Sie einen Boden ein- bis zweimal in der Woche wischen. Zwischendurch können Sie mit einem Trockenwischer für Sauberkeit sorgen.

Wie vermeide ich Schlieren auf dem Boden?

Schlieren auf dem Boden sehen nicht nur schmutzig aus, sondern sind im nassen Zustand eine echte Rutschgefahr. Um das zu vermeiden, sollten Sie Ihre Wischbezüge vor dem ersten Gebrauch waschen, um die Imprägnierung zu lösen. Verwenden Sie Reinigungsmittel nur in geringen Mengen, da sich diese sonst wie ein Film auf den Boden festsetzen können.

Gibt es einen Bodenwischer-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Experten der Stiftung Warentest haben dem Thema Saugroboter, Staubsauger und Staubwischer eine eigene Themenseite gewidmet. Im Jahr 2009 hat die Stiftung Warentest einen Ratgeber geschrieben, der sich mit der Thematik von Wischsystemen und Wischtüchern für die Küche beschäftigt hat.

Darin gehen die Experten der Stiftung Warentest unter anderem auf den Unterschied zwischen Mikrofaser- und Baumwoll-Pads ein und bewerten Features wie Druckknöpfe und Klettverschlüsse. Den kompletten Ratgeber können Sie kostenlos unter diesem Link lesen.

Des Weiteren verweist die Stiftung Warentest auf die Schweizer Verbraucherzeitschrift „Saldo“, die im Jahr 2012 zehn verschiedene Wischsysteme ausführlich getestet hat. In diesem Test konnten laut der Stiftung Warentest die günstigen Modelle genauso überzeugen wie die teuren Alternativen. Den kompletten Bodenwischer-Test können Sie hinter einer Paywall unter diesem Link nachlesen.

Hat Öko Test einen Bodenwischer-Test durchgeführt?

Die Experten von Öko Test haben noch keinen eigenen Bodenwischer-Test durchgeführt. Es gibt einen Test von Allzweckreinigern, dessen Ergebnisse Sie hier kostenlos abrufen können. Sie finden darüber hinaus eine Vielzahl an Artikeln, Ratgebern und Tests zum Badreiniger, zu Bodenbelägen und verschiedenen Putzmitteln. Unter diesem Link lernen Sie hinter einer Paywall die verschiedenen Ausführungen von Bodenbelägen aus einem Ratgeber im Jahr 2016 kennen und können sich im Anschluss für das passende Material entscheiden.

Interessante weiterführende Links:

Bodenwischer Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten Bodenwischer

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Vileda Ultramat 2in1 Komplett-Set Bodenwischer 06/2020 29,00€ Zum Angebot
2. Vileda Turbo 153096 EasyWring & Clean Bodenwischer 05/2020 29,42€ Zum Angebot
3. Tencoz Bodenwischer 05/2020 21,98€ Zum Angebot
4. Leifheit S255045 Profi XL micro Duo Bodenwischer 05/2020 32,06€ Zum Angebot
5. Vorfreude Bodenwischer 05/2020 29,99€ Zum Angebot
6. CleanAid OneTouch Easy Bodenwischer 05/2020 21,95€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Vileda Ultramat 2in1 Komplett-Set Bodenwischer