Akkuschrauber Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 13 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Akkuschrauber

Gehören auch Sie zu den Menschen, die es lieben zu Hause alles instand zu setzen oder kreative Do-it-yourself Projekte in die Tat umzusetzen? Für beides gibt es eine entscheidende Voraussetzung: Das richtige Werkzeug. Eines, welches Sie fast immer benötigen, ist der Schraubenzieher. Doch wesentlich einfacher ist es, wenn Sie mit einem Akkuschrauber arbeiten. Diesen gibt es in unterschiedlichen Leistungsklassen und Varianten. Mit einem Mini-Akkuschrauber ziehen Sie Schrauben vieler Größen und Arten fest oder lösen diese. Mit einem Akku-Bohrschrauber bohren Sie gleichzeitig die erforderlichen Löcher und mit einem Schlagbohrschrauber gelingen sogar größere Projekte wie zum Beispiel das Nachziehen von Autoschrauben oder Lochbohrungen in Stein oder Beton.

Ob sich der Akkuschrauber für Ihre Projekte eignet, hängt von einer Vielzahl verschiedener Faktoren ab: Der Leistung, dem Akku, dem Drehmoment, dem Bohrfutter und vielem mehr. Worum es sich dabei genau handelt und worauf Sie im Einzelnen achten sollten, erläutern wir in unserem Ratgeber.

Dort gehen wir auch darauf ein, ob Öko Test oder die Stiftung Warentest einen Akkuschrauber-Test durchgeführt haben, welche Modelle empfehlenswert sind und wo Sie die Testergebnisse abrufen. Zuvor stellen wir Ihnen eine Auswahl 13 beliebter Akkuschrauber für unterschiedliche Einsatzbereiche in unserem Akkuschrauber-Vergleich vor. Sie erhalten einen ersten Überblick über die verschiedenen Hersteller, Modelle und die durchschnittlichen Anschaffungskosten.

4 beliebte Akkuschrauber im großen Vergleich

Bosch IXO 06039A8000 Akkuschrauber
Typ
Akkuschrauber
Gewicht
340 Gramm
Spannung
3,6 Volt
Drehmoment
4,5 Newtonmeter
Leerlaufdrehzahl
215 Umdrehungen pro Minute
Akku
Lithium-Ionen-Akku
Akkukapazität
1,5 Amperestunden
Mit LED-Beleuchtung
Zubehör
Zehn Bits, Mikro-USB-Ladegerät, Aufbewahrungsbox
Besonderheiten
Mit Spezialaufsätzen von IXO wie Korkenzieher und Gartenschere kompatibel
Maximale Bohrfutterspannweite
Reiner Akkuschrauber ohne Bohrfunktion
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
38,99€ 39,96€
Einhell TE-CD 12 Li Akkuschrauber
Typ
Akku-Bohrschrauber
Gewicht
960 Gramm
Spannung
12 Volt
Drehmoment
25 Newtonmeter
Leerlaufdrehzahl
350 bis 1.300 Umdrehungen pro Minute
Akku
Lithium-Ionen-Akku
Akkukapazität
1,3 Amperestunden
Mit LED-Beleuchtung
Zubehör
Schnellladegerät, zwei Lithium-Ionen-Akkus, Aufbewahrungsbox
Besonderheiten
Quick-Stopp-Funktion, automatische Spindelarretierung
Maximale Bohrfutterspannweite
10 Millimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
62,99€ 49,90€
Makita DF331DSMJ Akkuschrauber
Typ
Akku-Bohrschrauber
Gewicht
1.300 Gramm
Spannung
10,8 Volt
Drehmoment
30 Newtonmeter
Leerlaufdrehzahl
450 bis 1.700 Umdrehungen pro Minute
Akku
Lithium-Ionen-Akku
Akkukapazität
4 Amperestunden
Mit LED-Beleuchtung
Zubehör
Bit-Set, zwei Lithium-Ionen-Akkus, Ladegerät, Aufbewahrungskoffer
Besonderheiten
Maximale Lautstärke von 70 Dezibel, Temperaturüberwachung, Akku-Kapazitätsanzeige
Maximale Bohrfutterspannweite
10 Millimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
199,90€ 179,90€
HYUNDAI CD1801LI Akkuschrauber
Typ
Akku-Bohrschrauber
Gewicht
1.500 Gramm
Spannung
18 Volt
Drehmoment
35 Newtonmeter
Leerlaufdrehzahl
400 bis 1.400 Umdrehungen pro Minute
Akku
Lithium-Ionen-Akku
Akkukapazität
2 Amperestunden
Mit LED-Beleuchtung
Zubehör
Kein zusätzlicher Lieferumfang
Besonderheiten
25 Drehmomentstufen, Bithalter mit Magnetsystem, Gürtelclip
Maximale Bohrfutterspannweite
13 Millimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
49,00€ 69,00€
Abbildung
Modell Bosch IXO 06039A8000 Akkuschrauber Einhell TE-CD 12 Li Akkuschrauber Makita DF331DSMJ Akkuschrauber HYUNDAI CD1801LI Akkuschrauber
Typ
Akkuschrauber Akku-Bohrschrauber Akku-Bohrschrauber Akku-Bohrschrauber
Gewicht
340 Gramm 960 Gramm 1.300 Gramm 1.500 Gramm
Spannung
3,6 Volt 12 Volt 10,8 Volt 18 Volt
Drehmoment
4,5 Newtonmeter 25 Newtonmeter 30 Newtonmeter 35 Newtonmeter
Leerlaufdrehzahl
215 Umdrehungen pro Minute 350 bis 1.300 Umdrehungen pro Minute 450 bis 1.700 Umdrehungen pro Minute 400 bis 1.400 Umdrehungen pro Minute
Akku
Lithium-Ionen-Akku Lithium-Ionen-Akku Lithium-Ionen-Akku Lithium-Ionen-Akku
Akkukapazität
1,5 Amperestunden 1,3 Amperestunden 4 Amperestunden 2 Amperestunden
Mit LED-Beleuchtung
Zubehör
Zehn Bits, Mikro-USB-Ladegerät, Aufbewahrungsbox Schnellladegerät, zwei Lithium-Ionen-Akkus, Aufbewahrungsbox Bit-Set, zwei Lithium-Ionen-Akkus, Ladegerät, Aufbewahrungskoffer Kein zusätzlicher Lieferumfang
Besonderheiten
Mit Spezialaufsätzen von IXO wie Korkenzieher und Gartenschere kompatibel Quick-Stopp-Funktion, automatische Spindelarretierung Maximale Lautstärke von 70 Dezibel, Temperaturüberwachung, Akku-Kapazitätsanzeige 25 Drehmomentstufen, Bithalter mit Magnetsystem, Gürtelclip
Maximale Bohrfutterspannweite
Reiner Akkuschrauber ohne Bohrfunktion 10 Millimeter 10 Millimeter 13 Millimeter
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
38,99€ 39,96€ 62,99€ 49,90€ 199,90€ 179,90€ 49,00€ 69,00€
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. Bosch IXO Akkuschrauber – inklusive 10 gängiger Bits, zwei LED-Leuchten und USB-Ladegerät

Bosch unterscheidet bei seinen Werkzeugen zwischen Heimwerkern und Profis. Sie finden im Produktsortiment eine grüne und eine blaue Serie. Die grüne Serie ist auf die Bedürfnisse von Heimwerkern und die blaue Serie auf die von Berufshandwerkern ausgelegt. Der Bosch IXO Akkuschrauber gehört der grünen Serie an und es gibt ihn bereits in der fünften Generation. Der IXO ist bei den Anwendern überaus beliebt, was die zahlreichen guten Bewertungen zeigen.

Mit zwei praktischen LED-Leuchten: Viele Akkuschrauber sind mit einer LED-Leuchte ausgestattet, damit Sie auch bei schwierigen Lichtverhältnissen präzise arbeiten können. Der Bosch IXO hat sogar zwei Leuchten, mit welchen Sie Ihre Arbeitsflächen sowohl punktuell als auch großflächig ausleuchten.

Der Bosch IXO Akkuschrauber zeichnet sich durch seine besondere Handlichkeit aus und eignet sich für das Schrauben in verschiedenen Materialien – beispielsweise verschiedene Holz- und Kunststoffarten. Schränke, Stühle oder kleinere Reparaturen erledigen Sie mit dem IXO im Nu. Vorausgesetzt natürlich, Sie haben das 3,6 Volt starke Gerät mit einer Akkukapazität von 1,5 Amperestunden vorher aufgeladen. Dies machen Sie über das im Lieferumfang enthaltene Mikro-USB-Ladegerät. Die Ladedauer liegt bei etwa 3 Stunden. Der erforderliche Lithium-Ionen-Akku ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Weitere Produktdetails:

  • Maximaler Drehmoment: 4,5 Newtonmeter
  • Leerlaufzahl: 215 Umdrehungen pro Minute
  • Inklusive Rechts- und Linkslauf
  • Mit Softgrip für einen sicheren Griff
  • Inklusive Aufbewahrungsbox und zehn Bits
Was sind Bits? Dabei handelt es sich um die zahlreichen Aufsätze für Ihren Akkuschrauber. Es gibt Bohrer-Bits und Schrauber-Bits in verschiedenen Größen, mit unterschiedlichen Köpfen oder bei den Bohrern mit unterschiedlichen Durchmessern und Längen. Schrauben-Bits sind zum Beispiel solche mit einem Rundkopf, Kreuzschlitz, Inbus oder Torx. Mehr über die Schraubentypen erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Der handliche 3,6-Volt-Akkuschrauber IXO von Bosch erfreut sich großer Beliebtheit. Er eignet sich wunderbar für kleinere Handwerksarbeiten rund um Haus und Garten. Zum Lieferumfang gehört eine kleine Aufbewahrungsbox sowie ein Set mit zehn gängigen Bits.

FAQ

Ist der Akkuschrauber auch während der Ladung des Akkus einsatzbereit?

Nein, Sie können den Bosch-Akkuschrauber IXO während des Ladevorgangs nicht benutzen.

Wird bei dem Gerät angezeigt, wenn es geladen werden muss?

Ja, es verfügt über eine Batteriestandsanzeige.

Lässt sich der Drehmoment individuell einstellen?

Nein, das ist bei diesem Mini-Akkuschrauber nicht möglich.

Sind im Lieferumfang Winkelaufsätze enthalten?

Nein, diese erhalten Sie als gesondertes Zubehör.

Ist der Bosch IXO auch zum Bohren geeignet?

Nein, dafür ist er nicht geeignet.

2. Akkuschrauber TE-CD 12 Li von Einhell mit Quick-Stopp und Schnellladegerät – auch zum Bohren geeignet

Das nächste Modell stammt vom bekannten Werkzeughersteller Einhell und punktet mit vielen Leistungsmerkmalen zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Mit dem TE-CD 12 Li Akkuschrauber schrauben und bohren Sie mit einer Leistung von 12 Volt. Der Akku-Bohrschrauber liegt dank seines ergonomisch geformten Softgriffs gut in der Hand und ermöglicht Ihnen eine sichere Führung. Das maximale Drehmoment liegt bei 25 Newtonmetern und Sie stellen das von Ihnen jeweils benötigte Drehmoment über ein Drehrad unterhalb des Bohrfutters ein. Ihnen stehen 18 Einstellungen zur Auswahl.

Was ist ein Drehmoment? Das Drehmoment beschreibt die Kraft, welche einen Körper in Drehungen versetzt. Es handelt sich dabei um eine physikalische Größe die in Newtonmeter angegeben wird und setzt sich aus der Kraft in Newton und dem Hebelarm in Metern zusammen. Diese müssen dabei senkrecht aufeinander wirken. Weitere Fachbegriffe, die Sie im Zusammenhang mit Akkuschraubern kennen sollten, stellen wir Ihnen in unserem Ratgeber vor.

Damit Sie auch lange Arbeiten ohne Zwangspause durchführen, ist der Akku beim Einhell-Gerät austauschbar und Sie erhalten zudem im Lieferumfang zwei Akkus. Beides sind leistungsstarke Lithium-Ionen-Akkus, die sich auch bei längerer Nichtnutzung nur wenig von selbst entladen. Zudem erhalten Sie mit der Lieferung eine Aufbewahrungsbox.

Inklusive Schnellladegerät! Sollten Sie den Akkuschrauber von Einhell für ein sehr zeitaufwendiges Projekt nutzen, laden Sie den jeweils ungenutzten Akku mit dem Schnellladegerät innerhalb von nur 1 Stunde wieder auf.

Ein weiteres Highlight sind das Schnellspannbohrfutter, die automatische Spindelarretierung und die Quick-Stopp-Funktion. Sie tauschen Ihre Werkzeuge innerhalb kürzester Zeit aus und der Quick-Stopp verhindert, dass das Gerät nach Abschaltung weiter nachläuft und stattdessen sofort stoppt. Mit dem Zwei-Gang-Getriebe schrauben und bohren Sie laut Hersteller wie ein Profi Materialien unterschiedlichster Art mühelos. In das Bohrfutter passen Aufsätze bis zu einem Durchmesser von 10 Millimetern.

Weitere Produktdetails:

  • Maximaler Drehmoment: 25 Newtonmeter
  • Inklusive Rechts- und Linkslauf
  • Leerlaufdrehzahl erster Gang: 0 bis 350 Umdrehungen pro Minute
  • Leerlaufdrehzahl zweiter Gang: 0 bis 1.300 Umdrehungen pro Minute
  • Inklusive Aufbewahrungsbox mit dem Maßen 26,5 x 33 x 9,5 Zentimeter

Zusammenfassung

Mit dem 12 Volt starken Einhell TE-CD 12 Li schrauben und bohren Sie laut Hersteller wie ein Profi. Eine Besonderheit sind die 18 einstellbaren Drehmomentstufen. Zum Lieferumfang gehören zwei Lithium-Ionen-Akkus und ein Schnellladegerät – auch für längere Arbeiten ohne Unterbrechung. Auch eine Aufbewahrungsbox erhalten Sie mit der Lieferung, während Sie Bits und Bohraufsätze gesondert kaufen müssen.

FAQ

Sind mit dem Einhell TE-CD 12 Li Akkuschrauber auch Betonbohrungen möglich?

Nutzern zufolge bohrt das Modell in Holz und Metall, nicht aber in Beton.

Ist das Bohrfutter bei diesem Modell abnehmbar?

Einem Verkäufer zufolge ist es beim Einhell-Akkuschrauber TE-CD 12 Li nicht abnehmbar.

Um welche Bohrfuttergröße handelt es sich?

Laut Kundenservice ist es eine 3/8-Zoll-Bohrfutteraufnahme.

Schaltet sich die LED-Leuchte automatisch bei Inbetriebnahme ein?

Den Anwendern zufolge ja.

3. Leiser Makita-Akku-Bohrschrauber DF331DSMJ – mit Akku- und Temperaturkontrolle

Auch mit dem Akku-Bohrschrauber DF331DSMJ von Makita schrauben und bohren Sie laut der positiven Anwenderberichte mit einer dauerhaft guten Leistung, einem kraftvollen Motor und einem besonders hohen Drehmoment von 30 Newtonmeter. Genau wie beim zuvor beschriebenen Modell ist auch beim Makita DF331DSMJ der Akku austauschbar und ein Ersatzakku im Lieferumfang enthalten. Außerdem zeigt Ihnen das Modell immer die aktuelle Akku-Kapazität an, sodass Sie niemals mitten im Projekt überraschend gestoppt werden. Eine Temperaturüberwachung ist ebenfalls enthalten, sodass der Akkuschrauber nicht überhitzt und dabei beschädigt wird.

Was ist ein Bohrfutter? Das Bohrfutter ist eine Spannvorrichtung, die an der Spindel des Akku-Bohrschraubers befestigt ist. Dort spannen Sie die entsprechenden Bits oder Bohraufsätze ein. In unserem Ratgeber erläutern wir weitere Fachbegriffe, die Sie im Zusammenhang mit Akkuschraubern kennen sollten.

Der Makita-Akkuschrauber überzeugt die Anwender nicht nur mit seiner Leistung, sondern auch mit seinem ergonomisch, kompakten Design und einem geringen Eigengewicht von nur 1,3 Kilogramm. Außerdem erwähnen viele Nutzer, dass der Akku in weniger als 2 Stunden auflädt und der Akkubohrer besonders leise arbeitet. Laut Hersteller mit weniger als 70 Dezibel. Die Bohrfutterspannweite liegt zwischen 0,8 und 10 Millimetern. Da es sich um einen reinen Akku-Bohrschrauber, aber nicht um einem Akku-Schlagbohrschrauber handelt, sollten Sie damit keine Löcher in Beton oder Stein bohren.

Weitere Produktdetails:

  • Maximaler Drehmoment: 30 Newtonmeter
  • 18 Drehmomenteinstellungen plus Bohrstufe
  • Inklusive Rechts- und Linkslauf
  • Mit Softgrip für einen sicheren Griff
  • Zwei Lithium-Ionen-Akkus
  • Leerlaufdrehzahl erster Gang: 0 bis 450 Umdrehungen pro Minute
  • Leerlaufdrehzahl zweiter Gang: 0 bis 1.700 Umdrehungen pro Minute
  • Zwei-Gang-Schaltung

Zusammenfassung

Auch wenn der Makita DF331DSMJ Akkuschrauber sich preislich in der höheren Klasse befindet, handelt es sich den Anwenderberichten nach um ein empfehlenswertes Modell mit einer qualitativ hochwertigen und zuverlässigen Leistung. Zwei Highlights sind die integrierte Temperaturkontrolle sowie der eingebaute Überhitzungsschutz. Auch der hohe Drehmoment ist erwähnenswert.

FAQ

Ist das Bohrfutter beim Makita DF331DSMJ Akku-Bohrschrauber abnehmbar?

Nein, diese ist laut einer Verkäuferangabe nicht abnehmbar.

Handelt es sich um ein Schnellspannfutter?

Ja, einem Nutzer zufolge verfügt der Makita-Akkuschrauber DF331DSMJ ein Schnellspannfutter.

Sind passende Bits im Lieferumfang enthalten?

Nein, diese kaufen Sie laut Hersteller gesondert hinzu.

Ist der enthaltene Akku auch mit dem Makita Baustellenradio kompatibel?

Laut Hersteller ist dieser Akku nicht kompatibel.

4. HYUNDAI-Akkuschrauber CD1801LI – mit Bohrfunktion, 18 Volt und 25 Drehmoment-Stufen

Sie erhalten Akkuschrauber mit Leistungen von 3,6 Volt, 12 Volt, 18 Volt und Profigeräte auch mit 36 Volt oder mehr. Der HYUNDAI CD1801LI Akkuschrauber gehört mit seinen 18 Volt demnach in die hohe Leistungsklasse und eignet sich laut Hersteller zum Schrauben und Bohren von Kunststoff, Holz und Metall. Mit einem maximalen Drehmoment von 35 Newtonmeter, 25 einstellbaren Drehmoment-Stufen sowie dem Zwei-Gang Getriebe erfüllt das Modell von HYUNDAI alle wichtigen Anforderungen an einen hochwertigen Akkuschrauber.

Welche Akkuschrauber-Arten gibt es? Sie haben unter anderem die Auswahl zwischen Stab- oder Gelenk-Akkuschraubern, Akku-Schlagschraubern, Akku-Bohrschlagschraubern, Akku-Bohrschraubern und Akku-Pistolenschraubern. Diese Geräte unterscheiden sich sowohl in der Leistung als auch im Einsatzzweck. In unserem Ratgeber gehen wir ausführlich auf die Unterschiede der einzelnen Varianten sowie deren Vor- und Nachteile ein.

Das Modell ist außerdem mit einem Schnellspannbohrfutter und einer Spindelarretierung ausgestattet. Das ermöglicht Ihnen einen schnellen Wechsel zwischen Schrauber und Bohrer. Ebenfalls praktisch ist der seitliche Gürtelclip zum Befestigen des Akkuschraubers am Gürtel Ihrer Hose. So haben Sie, wann immer es erforderlich ist, beide Hände frei. Bitte beachten Sie, dass bei der hier vorgestellten Variante der Akku und das Ladegerät nicht zum Lieferumfang gehören. Doch für einen geringen Preisunterschied erhalten Sie den Akkuschrauber von HYUNDAI mit Akku und Ladegerät oder für einen weiteren Preiszuschlag sogar mit zwei Akkus. Sie wählen die entsprechende Variante einfach bei Ihrer Bestellung aus.

Einfaches Anbringen der Bits! Der HYUNDAI-Akkuschrauber hat einen besonders praktischen Bithalter. Diesen stecken Sie nicht ein, sondern befestigen Ihre Schrauben über einen leicht bedienbares Magnetsystem.

Bei den Anwendern erzielt das Gerät überwiegend herausragende Bewertungen. Sie beschreiben ihn als sehr kraftvoll, einfach in der Handhabung und hochwertig verarbeitet. Er leistet bei allen versprochenen Materialien sehr gute Arbeit und wird mehrheitlich weiterempfohlen. Lediglich das Gewicht empfinden einige als vergleichsweise schwer, wobei dies mit 1,52 Kilogramm im normalen Bereich liegt.

Weitere Produktdetails:

  1. Maximaler Drehmoment: 35 Newtonmeter
  2. Inklusive Rechts- und Linkslauf
  3. Leerlaufdrehzahl erster Gang: 0 bis 400 Umdrehungen pro Minute
  4. Leerlaufdrehzahl zweiter Gang: 0 bis 1.400 Umdrehungen pro Minute
  5. Mit Softgrip für einen sicheren Griff
  6. Lithium-Ionen-Akku
  7. Bohrfutterspannweite: 2 – 13 Millimeter
  8. Mit 25 Drehmomentstufen + einer Bohrstufe
  9. Zwei-Gang-Schaltung

Zusammenfassung

Mit dem HYUNDAI CD1801LI Akkuschrauber erwerben Sie ein Markenprodukt, welches bei den Anwendern sehr gut abschneidet. Das Modell arbeitet mit 18 Volt und einem maximalen Drehmoment von 35 Newtonmetern, was ein sehr hoher Wert ist. Es handelt sich demnach um einen kraftvollen Akkuschrauber, mit dem Sie gleichzeitig bohren können.

FAQ

Ist im Akkuschrauber CD1801LI von HYUNDAI ein bürstenloser Motor verbaut?

Einem Verkäufer zufolge handelt es sich nicht um einen bürstenlosen Motor.

Welcher Akku passt in das Gerät?

Laut Hersteller verwenden Sie für den HYUNDAI-Akkuschrauber bitte einen Lithium-Ionen-Akku.

Ist der Akku auch mit anderen Werkzeugen von Hyundai kompatibel?

Ja, er passt laut Hersteller auch in den Schlagbohrschrauber CHD1801LI und die Stichsäge CJS1801LI.

Ist der Akkuschrauber auch mit einem 20-Volt-Akku kompatibel?

Laut Herstellerangabe ja, jedoch sind 20 Volt beim Modell CD1801LI das Maximum.

5. Schnell aufladbarer Akkuschrauber PCD01B von Tacklife – mit Schrauberbits und Bohraufsätzen

Auch das nächste Produkt, der Tacklife PCD01B Akkuschrauber, eignet sich sowohl für verschiedene Schraubarbeiten als auch zum Bohren. Über das Zwei-Gang-Getriebe stehen Ihnen zwei unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen zur Auswahl, die Sie jeweils individuell anpassen. Das maximale Drehmoment liegt bei 27 Newtonmetern und es gibt 19 Drehmomentstufen sowie eine Bohrstufe. Diese wählen Sie je nach Art des Materials und der dazu passenden Schraube aus. Diese Feineinstellungen erlauben Ihnen ein besonders präzises Arbeiten und reduzieren das Risiko abgebrochener oder versenkter Schrauben.

Tacklife weist darauf hin, dass sich der PCD01B Akkuschrauber für Arbeiten mit Holz, Stahl und Kunststoff eignet. Der maximale Bohrdurchmesser für Holzarbeiten liegt bei 30 Millimetern und der für Stahlbohrungen bei 10 Millimetern. In dunklen Räumen oder dunklen Ecken zeigt Ihnen die integrierte LED-Beleuchtung genau, wo Sie bohren oder die Schraube eindrehen. Den zur Lieferung gehörenden 12-Volt-Lithium-Ionen-Akku laden Sie innerhalb von 1 Stunde mittels des ebenfalls zum Lieferumfang gehörenden Schnellladegerätes auf. Einen Ersatzakku erhalten Sie als optionales Zubehör.

Welche Akku-Arten gibt es und welche sind empfehlenswert? Akkuschrauber arbeiten meistens mit Lithium-Ionen-Akkus, da diese sich am besten für eine längere Arbeitszeit eignen und keinen Memory-Effekt haben. Wann und wie lange Sie den Akku aufladen, spielt keine Rolle, denn es beeinträchtigt die Leistung des Akkus nicht. Ältere Nickel-Metallhydrid-Akkus hingegen besitzen einen Memory-Effekt und Sie dürfen diese nur aufladen, wenn sie leer sind. Andernfalls verkürzt sich die Lebenserwartung. Welche Akku-Typen es noch gibt und worauf Sie achten sollten, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Der umfangreiche Lieferumfang umfasst:

  • 14 Schrauber-Bits
  • Sechs Bohraufsätze
  • Ein Verlängerungs-Bit
  • Ein Akku
  • Ein Ladegerät
  • Ein Transportkoffer
  • Ein Benutzerhandbuch
Tipp vom Hersteller: Für schnelles und genaues Bohren wählen Sie ein kleines Drehmoment mit einer hohen Drehzahl bis zu 1.300 Umdrehungen pro Minute. Zum Festziehen und Lösen von Schrauben empfiehlt der Hersteller eine niedrige Drehzahl bis 350 Umdrehungen pro Minute bei einem gleichzeitig hohen Drehmoment.

In den Kundenrezensionen schneidet der Tacklife-Akkuschrauber wegen seines attraktiven Preis-Leistungsverhältnisses sehr gut ab. Die Nutzer beschreiben ihn als ausgesprochen robust und handlich. Außerdem betonen viele, wie ruhig der Akku-Bohrschrauber in der Hand liegt und präzise er arbeitet. Ein weiterer Pluspunkt ist der große Lieferumfang, der Ihnen einen sofortigen Start Ihrer Heimwerkerprojekte ermöglicht.

Zusammenfassung

Mit dem Tacklife PCD01B erwerben Sie einen laut Nutzer leistungsstarken und robusten Akku-Bohrschrauber, der gut in der Hand liegen und präzise arbeiten soll. Hinzu kommt das attraktive Preis-Leistungsverhältnis, denn Sie erhalten für vergleichsweise geringe Anschaffungskosten ein umfangreiches Zubehör.

FAQ

Lässt sich der Tacklife PCD01B Akkuschrauber auch während des Ladevorgangs nutzen?

Dies verneinen die Nutzer, da Sie den Akku zum Laden aus dem Gerät herausnehmen.

Sind Bohrungen in Außenwänden möglich?

Den Nutzerangaben zufolge ist das nicht möglich.

Gibt es eine Ladeanzeige am Gerät?

Ja, es gibt eine grüne und eine rote Kontrollleuchte am Ladegerät.

Wie stelle ich das Drehmoment ein?

Über zwei kleine Hebel am Handstück des Akkuschraubers PCD01B von Tacklifeerhöhen oder minimieren Sie das Drehmoment einhändig.

6. Metabo BS 18 Akkuschrauber – inklusive einer mobilen Werkstatt für Schrauben, Bohren und mehr

Metabo ist jedem Heimwerker ein Begriff. Die Werkzeuge des Herstellers sind überaus beliebt, denn sie stehen für Qualität und halten ihr Leistungsversprechen ein. Metabo gewährt Ihnen 3 Jahre Garantie auf seinen BS 18 Akkuschrauber, sodass Sie sich am besten selbst überzeugen. Sie erhalten den kompakten und handlichen Akkuschrauber mit einem unschlagbar umfangreichen Zubehör, welches einer kleinen Werkstatt gleicht. Neben zahlreichen Bohr- und Schraubbits befinden sich noch weitere nützliche Werkzeughelfer darin. Zum Beispiel ein Cuttermesser oder ein Maßband.

Das integrierte LED-Licht hilft Ihnen, dunkle Arbeitsbereiche optimal auszuleuchten und Bohrlöcher präzise zu setzen. Falls Sie während Ihres Projektes beide Hände benötigen, befestigen Sie den Metabo-Akkuschrauber mittels des Gürtelhakens einfach kurz an Ihrer Hose oder einer anderen geeigneten Stelle. Der BS 18 arbeitet mit 18 Volt, zwei Lithium-Ionen-Akkus und maximal 48 Newtonmeter. Schrauben oder Bohrungen in Holz, Stahl, Kunststoff und sogar Fliesen sind laut Hersteller für den Metabo BS 18 kein Problem. Das Bohrfutter eignet sich für Bohraufsätze mit einem maximalen Durchmesser von 10 Millimetern, womit dieses Modell im Normbereich liegt.

Weitere Produktdetails:

  1. Maximaler Drehmoment hart: 48 Newtonmeter
  2. Maximaler Drehmoment weich: 24 Newtonmeter
  3. Leerlaufdrehzahlen: 0 bis 450 im ersten und 0 bis 1.600 Umdrehungen pro Minute im zweiten Gang
  4. Inklusive Rechts- und Linkslauf
  5. Schnellspannbohrfutter von 1 bis 10 Millimeter Durchmesser
  6. Einstellbares Drehmoment in 21 Stufen

Zusammenfassung

Metabo ist ein Profi in Sachen Werkzeuge. Auch der BS 18-Akkuschrauber überzeugt die Anwender mit seiner Leistung und sie empfehlen diesen weiter. Sie erhalten dieses Modell mit einem umfangreich ausgestatteten Werkzeugset und allen notwendigen Funktionen, die Sie zum Schrauben und Bohren benötigen.

FAQ

Welches ist der exakte Bohrfutter-Spannbereich?

Dieser beträgt laut eines Verkäufers 0,8 bis 10 Millimeter.

Hat dieses Modell auch eine Schlagfunktion?

Nein, über diese verfügt der Metabo-Akkuschrauber BS 18 nicht.

Lässt sich mit dem Metabo BS 18 Akkuschrauber auch ein Reifenwechsel durchführen?

Der Hersteller schreibt, dass hierfür ein Schlagbohrer mit mindestens 400 Newtonmeter Drehmoment in der Schlagfunktion erforderlich ist.

Um welche Art Bohrfutter handelt es sich bei diesem Modell?

Die Herstellerantwort dazu lautet, dass es sich um eine zylindrisch geschliffene Bohrspindel mit Einstich und einem darauf mit Bajonett-Verschluss aufgebrachten Schnellspann-Bohrfutter handelt.

7. Günstiges Meterk-Akkuschrauber-Set MKCK01 – mit Akkubohr- und Schlagbohrschrauber in 18 Volt

Der Akkuschrauber MKCK01 von Meterk gehört preislich zu den günstigen Modellen in unserem Vergleich, bietet aber dennoch eine umfangreiche Leistung und schneidet bei den Anwendern insgesamt gut bis sehr gut ab. Sie erhalten für einen vergleichsweise geringen Anschaffungspreis ein Set mit zwei Werkzeugen: Einen 18-Volt-Akku-Bohrschrauber mit einem maximalen Drehmoment von 35 Newtonmetern sowie einem 18-Volt-Akku-Schlagschrauber mit kraftvollen 150 Newtonmetern. Beide liegen laut Hersteller dank der ergonomischen Form gut in Ihrer Hand, sind leicht bedienbar und sehr vibrationsarm.

Achtung: Der Hersteller weist ausdrücklich darauf hin, dass sich der Akku-Schlagbohrer nicht für das Befestigen oder Nachziehen von Autorädern eignet. Dafür aber beispielsweise für Arbeiten an Backsteinen und Beton.

Der Akku-Bohrschrauber ist mit einem Zwei-Gang-Getriebe ausgestattet, sodass Ihnen zwei Geschwindigkeitsstufen zur Auswahl stehen. Der erste Gang liegt bei maximal 400 Umdrehungen pro Minute und der zweite bei maximal 1.500 Umdrehungen pro Minute. In das Spannfutter passen Bohraufsätze bis zu einem maximalen Durchmesser von 13 Millimetern. Den Drehmoment beim Akku-Bohrschrauber können Sie in 21 Stufen Ihren Schrauben und dem Untergrund individuell anpassen.

Beide Werkzeuge arbeiten mit einem Lithium-Ionen-Akku und haben eine integrierte LED-Leuchte, mit welcher Sie Ihren Arbeitsbereich optimal ausleuchten. Zudem ist ein Gürtelclip für bequemes Tragen sowie ein weicher Griff für eine komfortable Nutzung integriert. Zum Lieferumfang gehören neben den Werkzeugen zwei austauschbare Lithium-Ionen-Akkus und ein Schnellladegerät. Die Ladezeit je Akku beträgt laut Hersteller rund 1 Stunde.

Zusammenfassung

Das Meterk MKCK01 Akkuschrauber-Set beinhaltet einen Akku-Bohrschrauber sowie einen Akku-Schlagschrauber. Beide Geräte weisen eine Leistung von 18 Volt auf, arbeiten mit modernen Lithium-Ionen-Akkus und präsentieren ein ausgesprochen gutes Preis-Leistungsverhältnis.

FAQ

Ist das Bohrfutter beim Meterk MKCK01 Akkuschrauber vorn aus Kunststoff oder Metall?

Einem Anwender zufolge ist es aus Metall.

Gehört ein Aufbewahrungskoffer zum Lieferumfang?

Dieser gehört nicht zum Lieferumfang.

Wie funktioniert das Wechseln der Bits?

Das Gerät ist mit einem 7-Millimeter-Sechskant-Schnellspannfutter ausgestattet. Dadurch sollte der Bitwechsel schnell, einfach und mit einer Hand möglich sein.

Gehören Bits oder Bohraufsätze zum Lieferumfang?

Diese werden beim Meterk-Akkuschrauber-Set MKCK01 laut der Herstellerangaben nicht mitgeliefert.

Wie viel wiegt der Akku-Bohrschrauber?

Einem Nutzer zufolge wiegt er etwa 2,7 Kilogramm.

8. Akkuschrauber XR DCD780M3 von DeWalt– mit hoher Akkukapazität für Langzeiteinsätze

DeWalt ist eine Werkzeugmarke der Stanley Black & Decker Gruppe und gehört zusammen mit Metabo, Makita, Einhell und Black & Decker zu den bereits lange existierenden Unternehmen, die sich durch gleichbleibend gute Qualität einen großen Marktanteil und die Treue ihrer Kunden sichern konnten. Die guten Kundenbewertungen zum XR DCD780M3 Akkuschrauber belegen dies.

Drei Akkus inklusive: Zum Lieferumfang des DeWalt-Gerätes gehören ein Schnellladegerät und drei hochwertige Lithium-Ionen-Akkus. Zwangspausen müssen Sie bei Arbeiten mit diesem Akkuschrauber also nicht befürchten.

Der DeWalt XR DCD780M3 überzeugt die Nutzer vor allem durch seine langlebigen Lithium-Ionen-Akkus, seinen besonders hohen Drehmoment und durch sein handliches Design. Mit 18 Volt und drei Akkus schrauben und bohren Sie über einen langen Zeitraum. Zudem unterstützt die eingebaute Sicherheitselektronik eine besonders lange Einsatzzeit. Dabei haben Sie zwei Geschwindigkeiten zur Auswahl, denn der Akkuschrauber von DeWalt ist mit einem Zwei-Gang-Vollmetallgetriebe ausgestattet, welches laut Hersteller für eine optimale Kraftübertragung sorgt.

Bis zu 3 Jahre Garantie! Der Hersteller bietet Ihnen an, die Garantiezeit auf 3 Jahre zu erweitern. Registrieren Sie sich und Ihr gekauftes Produkt nach dem Kauf auf der Herstellerwebseite.

Wenn Sie den Akkuschrauber zwischendurch aus der Hand legen müssen, befestigen Sie ihn am besten am praktischen Gürtelclip an Ihrer Hose. So haben Sie ihn jederzeit griffbereit. Bei den Anwendern schneidet der Akkuschrauber von DeWalt gut bis sehr gut ab. Die meisten betonen die gute Qualität, hochwertige Verarbeitung, gut Handhabung und vor allen die überzeugend gute Leistung.

Weitere Produktdetails:

  • Gewicht mit Akku: Zirka 1,8 Kilogramm
  • Bohrfutterspannweite: 1,5 bis 13 Millimeter
  • Inklusive Rechts- und Linkslauf
  • Mit Softgrip für einen sicheren Griff
  • Drei Lithium-Ionen-Akkus
  • Ein Bithalter
  • Geräuschpegel: 74 Dezibel
  • Maximaler Drehmoment hart: 60 Newtonmeter
  • Maximaler Drehmoment weich: 23 Newtonmeter
  • Maximale Bohrleistung: 38 Millimeter auf Holz und 13 Millimeter auf Metall
  • Leerlaufdrehzahl: 0 bis 600 Umdrehungen pro Minute / 0 bis 2.000 Umdrehungen pro Minute

Zusammenfassung

Mit dem DeWalt XR DCD780M3 Akkuschrauber erwerben Sie ein Werkzeug der höheren Preisklasse und erhalten dafür aber auch eine entsprechend hohe Leistung. Mit einer Kraftübertragung von 60 Newtonmetern ist dieser Akkuschrauber ein Powerpaket, mit welchem Sie viele Arbeiten mühelos erledigen. Zudem ist das Gerät für Langzeiteinsätze sehr gut geeignet.

FAQ

Gehört beim DeWalt-Akkuschrauber XR DCD780M3 ein Aufbewahrungskoffer zum Lieferumfang?

Ja. Sie erhalten mit der Lieferung u.a. einen Koffer, außerdem u.a. ein Schnellladegerät, 3 Akkus sowie einen Gürtelclip.

Gehört ein Bit-Set zum Lieferumfang?

Nein, ein Bit-Set gehört nicht zum Lieferumfang.

Hat dieser Akkuschrauber eine LED-Leuchte?

Ja, der DeWalt XR DCD780M3 Akkuschrauber hat eine LED-Leuchte.

Welche Maße hat der Akkuschrauber?

Die Maße betragen 36,5 x 11 x 33,5 Zentimeter.

9. Brandson B07MFM25KW 21-Volt-Akkuschrauber – mit LED-Akku-Kapazitätsanzeige

Beim nächsten Modell handelt es sich um einen preisgünstigen, aber bei den Nutzern beliebten Akkuschrauber. Auch dieser ist mit allen Leistungskomponenten ausgestattet, um kleine bis mittlere Projekte umzusetzen. Der maximale Drehmoment liegt bei 32 Newtonmetern und Sie stellen bis zu 18 Drehmomentstufen nach Bedarf ein. Je mehr Drehmomentstufen, desto variabler und präziser können Sie arbeiten. Kleine und feine Schrauben benötigen einen niedrigen und dicke Schrauben auf einem festeren Untergrund einen höheren Drehmoment.

Mit dem Brandson B07MFM25KW Akkuschrauber bohren und schrauben Sie in zwei Geschwindigkeitsstufen, die Sie einhändig am Handstück auswählen. Dabei stehen Ihnen starke 21 Volt zur Verfügung. Das Bohrfutter hat eine Kapazität von maximal 10 Millimetern, was im Normbereich liegt. Dieses Modell eignet sich für Arbeiten an Holz, Metall oder Kunststoff. Um in dunklen Ecken exakt zu bohren oder zu schrauben, ist der Akkuschrauber mit einem LED-Arbeitslicht ausgestattet.

Außerdem befindet sich am Gehäuse eine drei-stufige LED-Batterieanzeige. Sie wissen also immer, ob die Akku-Kapazität noch ausreicht, um Ihr Projekt ohne Zwangspause durchführen zu können. Im Lieferumfang befinden sich außerdem ein Ersatzakku sowie ein Schnellladegerät, welches innerhalb 1 Stunde für ein schnelles Aufladen sorgt. Die Anwender beschreiben den Brandson-Akkuschrauber als präzise, handlich und ideal für Heimhandwerker.

Weitere Produktdetails:

  1. Inklusive drei magnetischer Bithalterungen
  2. Inklusive Gürtelhalter, Handschlaufe und Aufbewahrungskoffer
  3. Schnellspannbohrfutter
  4. Glasfaserverstärktes Gehäuse
  5. Gummierter Softgrip
  6. Gewicht: 1,14 Kilogramm
  7. Drehzahl: 0 bis 350 in Stufe 1 und 0 bis 1.350 Umdrehungen pro Minute in Stufe 2

Zusammenfassung

Wenn Sie einem preisgünstigen Akkuschrauber für gelegentliche Arbeiten rund um Haus und Garten suchen, ist der Brandson-Akkuschrauber ein empfehlenswertes Gerät. Er liegt gut in der Hand und hält die vom Hersteller versprochene Leistung laut der Nutzerberichte ein. Zum Lieferumfang gehören einige Extras und Sie sollten mit leistungsstarken 21 Volt und Ersatzakku effektiv und ausreichend lange arbeiten können.

FAQ

Gehört beim Akkuschrauber B07MFM25KW von Brandson ein Bitsatz zum Lieferumfang?

Nein, dieser ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Zeigt das Ladegerät an, wenn der Akku geladen ist?

Ja, das Ladegerät zeigt dies über eine grüne LED-Leuchte an.

Um welches Getriebe handelt es sich?

Dem Hersteller zufolge um ein Zwei-Gang-Planetengetriebe.

Hat der Akkuschrauber einen gummierten Griff?

Ja, der Brandson B07MFM25KW Akkuschrauber hat einen gummierten Griff.

10. Kompakter und solider Akkuschrauber PSR Select von Bosch – mit integriertem Bitset im Handstück

Der Bosch-Akkuschrauber PSR Select überzeugt die Anwender mit seiner Leistung sowie einer leichten Handhabung. Zum Lieferumfang gehört ein passendes Bitset, was Bosch sehr clever integriert hat. Statt in einer Box befinden sich die Bitaufsätze direkt in einer Trommel im Handstück. Sie wählen im beleuchteten Sichtfenster den gewünschten Bit aus und schieben ihn direkt von dort nach vorne in den Bithalter. Das EasySelect-System ist praktisch, schnell und ordentlich. Denn Sie haben die Bits immer dabei und griffbereit. Obwohl der PSR Select klein, handlich und leicht ist, arbeitet er mit einem Zwei-Gang-Vollmetallgetriebe und garantiert laut Hersteller ein präzises Arbeiten. Dies wird durch den effizienten Motor unterstützt.

Was ist ein bürstenloser Motor? Bürstenmotoren bestehen aus einem Motor und einem Regler. Dieser versorgt den Motor permanent mit Gleichstrom. Die Bürsten stellen eine elektrischen Verbindung zwischen Rotor und Stator her und arbeiten über einen mechanischen Abrieb. Ein bürstenloser Motor hingegen arbeitet elektronisch ohne Kohlebürsten bzw. Schleifkontakte. Beim bürstenlosen Elektromotor entfallen Schleifringe oder Kommutator, weshalb kein Verschleiß beziehungsweise Abrieb stattfindet und sie langlebiger sind.

Ein kleiner und besonders kompakter Schrauber mit einer soliden Leistung stellt der Bosch-Akkuschrauber PSR Select aus der Heimanwender-Serie des renommierten Herstellers dar. Dieses Gerät eignet sich zur Anwendung beim Möbelaufbau und natürlich auch -abbau. Es handelt sich ausschließlich um einen Akkuschrauber, sodass das Bohren also nicht möglich ist. Dunkle Ecken leuchten Sie mit dem LED-Arbeitslicht aus. Einiger Nutzer erwähnen, dass sie das Gerät für mehr als 90 Schrauben hintereinander verwendet haben und der Akku seine versprochene Kapazität einhält.

Inklusive Ikea-Bit: Bosch richtet sich mit dem PSR Select voll und ganz auf die Bedürfnisse von Heimwerkern ein. Das EasySelect-System ist praktisch und mit insgesamt 12 Standard-Bits ausgestattet – unter anderem einem Ikea-Bit. Für den Aufbau Ihrer nächsten Ikea-Möbel sind Sie demnach bestens ausgerüstet.

Weitere Produktdetails:

  • Leistung: 3,6 Volt
  • Gewicht: 500 Gramm
  • Maximaler Drehmoment: 4,5 Newtonmeter
  • Leerlaufzahl: 210 Umdrehungen pro Minute
  • Akkukapazität: 1,5 Amperestunden
  • Ladedauer: Etwa 4 Stunden

Zusammenfassung

Mit dem Bosch PSR Select erwerben Sie einen kleinen und leichten Akkuschrauber mit einer durchaus soliden Leistung. Er eignet sich zum Aufbau Ihrer neuen Möbel oder für kleinere Handwerksarbeiten rund um Haus und Garten. Ein besonderes Highlight ist das EasySelect-System – ein in das Handstück integriertes Bit-Set.

FAQ

Passt der IXO-Grillaufsatz auf den Akkuschrauber PSR Select von Bosch?

Nein, dieser passt einem Verkäufer zufolge nicht.

Ist der Akku wechselbar?

Nein, dieser ist fest eingebaut und nicht austauschbar.

Gehört das Ladekabel zum Lieferumfang?

Ja, ein Ladekabel ist im Lieferumfang enthalten.

Eignet sich dieses Modell auch zum Bohren?

Nein, der Bosch-Akkuschrauber PSR Select eignet sich nicht zum Bohren.

11. Bosch Professional-Akkuschrauber GSR 12V-15 – Allrounder mit 39-teiligem Bitset und 20 Drehmomentstufen

Wie bereits eingangs erwähnt, unterteilt Bosch seine Werkzeuge in zwei Linien: Eine blaue für Profis und eine grüne Linie für Heimwerker. Beim Professional-Akkuschrauber handelt es sich demnach um ein Gerät für den professionellen Einsatz. Deshalb ist dieses Modell sowohl mit einer handlichen Transporttasche als auch mit 39 Aufsätzen für den sofortigen Einsatz ausgestattet. Das Zubehör-Set umfasst 25 Schrauber-Bits, 7 Holzbohrer und 7 Metallbohrer. Der Hersteller verspricht ein ermüdungsfreies Arbeiten über längere Zeit auch über Kopf.

Auch wenn das kompakte Gerät mit 12 Volt im mittleren Leistungsbereich liegt, ist dies für seine gleichzeitig handliche Größe enorm viel. Mit welcher Geschwindigkeit Sie arbeiten, entscheiden Sie, denn dieses Modell ist mit einem Zwei-Gang-Getriebe ausgestattet. Das Drehmoment stellen Sie ebenfalls individuell ein – und zwar in ganzen 20 Stufen sowie einer Bohrstufe. Diese Anzahl der Feinstufen ist für so ein kleines Gerät enorm umfangreich und spiegelt den professionellen Einsatzbereich wider. Der GSR 12V-15 eignet sich demnach für viele Schrauben-Arten, Größen und Untergründe und ist ein echter Allrounder.

Was bedeuten harter und weicher Drehmoment beziehungsweise Schraubfall? Ein harter Drehmoment beziehungsweise Schraubfall liegt vor, wenn der zu bearbeitende Untergrund besonders hart ist und wenig nachgibt – zum Beispiel bei Metall. Bei einem harten Schraubfall besteht die Gefahr, dass Ihre Schraube abbricht. Beim weichen Drehmoment beziehungsweise Schraubfall ist das Gegenteil der Fall. Der Untergrund ist weich wie beispielsweise bei Holz und die Schraube kann versinken, wenn das Drehmoment nicht richtig eingestellt ist oder Sie das Schrauben nicht rechtzeitig stoppen.

Bei den Anwendern schneidet das Powerpaket gut bis sehr gut ab. Die meisten bestätigen die vom Hersteller versprochene Leistung und Qualität. Einige wenige schreiben, dass das Bohrfutter bei ihrem Modell nicht den Erwartungen entspricht und etwas eiert. Andere wiederum sind begeistert und empfehlen den Akkuschrauber ohne Vorbehalte weiter.

Weitere Produktdetails:

  • Leistung: 12 Volt
  • Gewicht: 950 Gramm
  • Maximaler Drehmoment hart: 30 Newtonmeter
  • Maximaler Drehmoment weich: 15 Newtonmeter
  • Leerlaufdrehzahl erster Gang: 0 bis 400 Umdrehungen pro Minute
  • Leerlaufdrehzahl zweiter Gang: 0 bis 1.300 Umdrehungen pro Minute
  • Bohrfutterspannbereich: 1 bis 10 Millimeter

Zusammenfassung

Mit dem Professional-Akkuschrauber von Bosch erwerben Sie ein Modell der mittleren Preisklasse aus der Bosch-Linie für Profis. Das Modell kommt als Set und ist mit einem 39-teiligem Bitset sowie zwei Akkus ausgestattet. Es ist sehr kompakt für ermüdungsfreies Arbeiten und gleichzeitig mit vielen Feinstufen zur Einstellung des Drehmoments ausgestattet.

FAQ

Um welche Art Bohrfutter handelt es sich beim Bosch Professional GSR 12V-15 Akkuschrauber?

Dem Hersteller zufolge handelt es sich um ein Schnellspannbohrfutter.

Wird der Akku zum Laden entnommen?

Ja, zum Laden entnehmen Sie beim Bosch Professional GSR 12V-15 den Akku.

Ist dieses Modell mit einer LED-Arbeitsleuchte ausgestattet?

Ja, der Akkuschrauber verfügt über eine LED-Arbeitsleuchte.

Ist der Bithalter magnetisch?

Laut Bedienungsanleitung wird das Einsatzwerkzeug mittels Magnet in der Aufnahme gehalten.

12. Black+Decker Autosense ASD18K Akkuschrauber – mit automatisch angepasstem Drehmoment

Der Black+Decker-Akkuschrauber wird von dem meisten Kunden ohne Vorbehalte weiterempfohlen. Sie betonen die gute Leistung, das präzise Arbeiten und den sauberen Lauf. Außerdem liegt er dank des ergonomischen Softgriffs gut in der Hand und arbeitet mit einem hochwertigen Lithium-Ionen-Akku. Der Autosense ASD18K eignet sich für Schraubarbeiten und Bohrungen in Holz, Metall und Kunststoff. Das maximale Drehmoment liegt bei 18 Newtonmetern und die Leistung beträgt 18 Volt.

Mit fortschrittlicher Autoselect-Technologie: Der Autosense ASD18K von Black+Decker ist der einzige in unserem Vergleich, der das Drehmoment dank seiner Autoselect-Technologie automatisch an Ihre Schraubarbeiten oder Bohrungen beziehungsweise an den Widerstand des Untergrundes anpasst. Zudem erfolgt ein intuitiver Wechsel zwischen dem Schraub- und dem Bohrmodus per Knopfdruck. Die Autoselect-Technologie verhindert, dass Schrauben vollständig versinken, abbrechen oder es zu Rissen beziehungsweise Spaltungen im Untergrund kommt. Zum Beispiel bei Arbeiten mit Holz.

Der Akkuschrauber verfügt außerdem über ein 10 Millimeter-Schnellspannbohrfutter und eine LED-Arbeitsleuchte. Eine Anzeige signalisiert, wenn der Akku geladen werden muss. Dank des ergonomischen Softgriffs liegt Ihnen das Gerät laut Hersteller während der Arbeiten gut in der Hand. Zum Lieferumfang gehören ein Lithium-Ionen Akku, ein Doppelbit, ein Ladegerät und ein praktischer Koffer zur Aufbewahrung.

Weitere Produktdetails:

  1. Leistung: 18 Volt
  2. Brutto-Gewicht: 2.800 Gramm
  3. Maximaler Drehmoment hart: 28 Newtonmeter
  4. Maximaler Drehmoment weich: 16 Newtonmeter
  5. Leerlaufdrehzahl: 0 bis 800 Umdrehungen pro Minute
  6. Bohrfutterspannbereich: 1 bis 10 Millimeter

Zusammenfassung

Der Black+Decker Autosense ASD18K punktet mit einer automatischen Drehmomentauswahl und weiteren Extras zum ansprechenden Preis-Leistungsverhältnis. Der Griff ist großflächig gummiert und das 90-Minuten-Schnellladegerät sorgt für schnelle Einsatzbereitschaft des Akkus. Einen Bitsatz kaufen Sie bei diesem Modell gesondert hinzu.

FAQ

Wie viel Amperestunden hat der Akku?

Der Akku beim Black+Decker-Akkuschrauber Autosense ASD18K hat 1,5 Amperestunden.

Ist ein Bithalter im Lieferumfang des Akkuschraubers von Black+Decker enthalten?

Ja, dieser ist laut Hersteller im Lieferumfang enthalten.

Handelt es sich um einen magnetischen Bithalter?

Nein, es handelt sich nicht um einen magnetischen Bithalter.

Ist das Modell Autosense ASD18K auch mit einem 36-Volt-Akku kompatibel?

Laut Hersteller ist er das nicht.

13. Günstiger Tacklife SDP50DC Mini-Akkuschrauber – Aufladung per USB-Kabel und viel Zubehör

Das letzte Modell in unserem Vergleich ist ein kompakter Mini-Akkuschrauber von Tacklife. Sie erhalten diesen zum ansprechenden Preis, wobei er sich tatsächlich nur für kleinere Schraubarbeiten eignet. Mit dem SDP50DC starten Sie Ihre Projekte sofort, denn zum Lieferumfang gehört ein 31-teiliges Bitset. Angesichts des günstigen Anschaffungspreises ist dies ein großer Pluspunkt.

Den 3,6-Volt-Lithium-Ionen-Akku laden Sie über das im Lieferumfang enthaltene USB-Ladekabel auf. Austauschbar ist er nicht, wobei dies bei Mini-Schraubern fast nie der Fall ist. Für Hobbyheimwerker ist der SDP50DC Mini-Akkuschrauber eine empfehlenswerte Anschaffung, was die begeisterten Nutzerrezensionen bestätigen. Sie beschreiben das Modell als handlich, leistungsstark, zuverlässig und absolut empfehlenswert für kleinere Do-it-yourself Projekte.

Weitere Produktdetails:

  • Leistung: 3,6 Volt
  • Gewicht: 558 Gramm
  • Maximaler Drehmoment hart: 4 Newtonmeter
  • Maximaler Drehmoment weich: 3 Newtonmeter
  • Leerlaufdrehzahl: 0-200 Umdrehungen pro Minute
  • Ladedauer: 3 Stunden

Zusammenfassung

Wenn Sie einen preisgünstigen und zuverlässigen Akkuschrauber mit einem umfangreichen Zubehör suchen, sind Sie laut der Nutzerangaben mit dem Tacklife SDP50DC gut beraten. Bedenken Sie aber, dass es sich nur um einen Mini-Akkuschrauber für kleinere Handwerks- und Alltagsprojekte handelt.

FAQ

Lassen sich die Geschwindigkeiten beim Tacklife-Mini-Akkuschrauber individuell einstellen?

Dies ist laut Hersteller nicht möglich.

Gibt es eine Ladeanzeige für den Akku?

Ja, diese leuchtet rot, wenn der Akku leer ist, grün im voll geladenen Zustand und gelb, wenn er lädt.

Wie lange kann ich mit dem Modell SDP50DC durchgehend arbeiten, wenn der Akku vollgeladen ist?

Einem Nutzer zufolge sind es etwa 15 bis 20 Minuten.

Handelt sich um einen magnetischen Bithalter?

Dem Hersteller zufolge ist der Bithalter beim Tacklife SDP50DC Mini-Akkuschrauber nicht magnetisch.

Welche Akkuschrauber sind empfehlenswert? Ihre ausführliche Kaufberatung.

Akkuschrauber TestWie funktioniert ein Akkuschrauber?

Sie alle kennen Schraubenzieher und haben vermutlich verschiedene Ausführungen in Ihrem Werkzeugkasten: Kreuzschlitzschraubenzieher, Minischraubenzieher, solche mit großen und/oder mit kleinen Klingen. Damit sind wir beim ersten Vorteil von einem Akkuschrauber. Sie haben nur ein Handstück und passend zu diesem eine große Anzahl verschiedener Aufsätze für jede erdenkliche Schraubenart.

Allerdings ist natürlich der Akku das Hauptmerkmal. Mit einem Handschraubenzieher ist zuweilen ein enormer Kraftaufwand verbunden, um die entsprechenden Schrauben festzuziehen oder zu entfernen. Der Akkuschrauber wird über einen Motor angetrieben und schont Ihre Kräfte. Der Motor ist das Herzstück von einem Akkuschrauber und bestimmt in Kombination mit dem Akku über dessen Leistung und Qualität. Außerdem gibt es Kombigeräte, mit welchen Sie nicht nur Schrauben fest- oder herausziehen, sondern sogar Löcher bohren.

Das Herzstück der Akkuschrauber – die Leistungsklassen

Sie finden den Motor des Akkuschraubers in drei verschiedenen Leistungsklassen, welche sich im Spannungs-Wert, der in Volt gemessen wird, unterscheiden. Ihre Entscheidung sollte sich nach dem Einsatzzweck und der Einsatzhäufigkeit richten. Für das gelegentliche Festschrauben von Kleinigkeiten reichen 3,6-Volt-Geräte aus und ein 18-Volt-Gerät wäre unnötig. Lesen Sie nun, welche Leistungsklassen es gibt und wofür sie sich jeweils eignen.

  1. Der 3,6-Volt-Akkuschrauber: Diese Modelle sind handliche und kompakte Geräte für den privaten Gebrauch. Sie finden diese auch unter der Bezeichnung Mini-Akkuschrauber. Sie eignen sich wunderbar für das Zusammenschrauben von Ikea-Möbeln oder anderen Schraubarbeiten, die hin und wieder in Ihrem Zuhause anfallen. Die Geräte sind meist mit Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet, die sich einmal vollgeladen auch nach längerer Nichtnutzung kaum entladen und sofort einsatzbereit sind. Die 3,6-Volt-Modelle erhalten Sie als Pistolenschrauber und als Stabschrauber. Worin sich diese unterscheiden, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.
  2. Der 12-Volt-Akku-Bohrschrauber: Diese erreichen einen etwas höheren Drehmoment und sind für Heimarbeiten sowie für Monteure geeignet – beispielsweise für Elektriker oder Möbelbauer. Solche Modelle sind handlich, aber dennoch leistungsstark.
  3. Der 18-Volt-Akku-Bohrschrauber: Diese Modelle sind meist recht schwer und oft als Kombigerät erhältlich. Sie bohren und schrauben mit diesem Gerät und erledigen mittlere bis schwere Arbeiten.

Verschiedene VariantenDie verschiedenen Akkuschrauber-Arten

Sie erhalten Akkuschrauber in verschiedenen Varianten: Für kleinere und größere Arbeiten, für verschiedene Materialien oder als Kombigeräte mit Schraubenzieher und Bohrer in einem. Außerdem gibt es solche, die sich auch für Vier-, Sechs- und Achtkantschrauben eignen.

Der Knick-Akkuschrauber

Zu dieser Kategorie gehören der Stabschrauber und der Gelenkschrauber. Beide Varianten lassen sich knicken, um auch schwere Stellen zu erreichen. Während sich der Stabschrauber meist nur einmal knicken lässt, sind bei Gelenkschraubern verschiedene Winkel, also Knickstellen, möglich. Wenn Sie in kniffeligen Ecken und Windungen schrauben müssen, eignen sich diese Akkuschrauber am besten.

  • Winkel zwischen Kopf und Griff beliebig einstellbar
  • Eignet sich auch für besonders enge oder verwinkelte Stellen
  • Im geknickten Zustand haben die Modelle weniger Kraft

Der Pistolen-Akkuschrauber

Hier erklärt der Begriff das Design. Pistolen-Akkuschrauber haben die Form einer Pistole und liegen sehr gut in Ihrer Hand. Meistens sind es sogenannte Akku-Bohrschrauber, die Sie für beide Arbeiten einsetzen.

  • Liegt komfortabel in der Hand
  • Erreicht eine gute Leistung
  • Schon in günstigen Preisklassen erhältlich
  • Mit vielen Aufsätzen kompatibel
  • Wird in verschiedenen Größen angeboten
  • Mit austauschbarem Akku erhältlich
  • Schraubt gut in Holz und Kunststoff
  • Nicht gut geeignet für das Schrauben in Ecken und Winkeln

Der Mini-Akkuschrauber

Mini-Akkuschrauber sind handlich und klein. Sie passen in jede Hosentasche und schrauben kleinere Projekte ordentlich und gut. Allerdings liegt der Drehmoment nur bei ungefähr 4,5 Newtonmeter. Zum Vergleich: 18-Volt-Modelle erreichen einen Drehmoment bis zu 40 Newtonmeter. Das heißt, die Kraft der Kleinen ist überschaubar und nicht für schwer eindrehbare Schrauben geeignet. Doch zum Aufbauen Ihrer neuen Möbel oder zum Nachziehen der Schraube am Küchenschrank und Ähnlichem sind Mini-Akkuschrauber ausreichend. Der Akku ist bei diesen Modellen fast immer fest verbaut und nicht austauschbar.

  • Klein und handlich
  • Geringe Anschaffungskosten
  • Platzsparend
  • Ideal für kleinere Schraubarbeiten
  • Keine allzu hohe Schraubkraft
  • Fest verbauter, nicht austauschbarer Akku
  • Relativ lange Ladezeiten

Der Akku-Bohrschrauber

Mit dem Akku-Bohrschrauber erhalten Sie zwei Geräte in einem – einen Schraubenzieher sowie einen Bohrer. Mit einem Akku-Bohrschrauber führen Sie Schraub- und Bohrarbeiten unabhängig vom Stromnetz durch. Er eignet sich vor allem für Arbeiten mit Holz oder Kunststoff. Der Akku ist beim Akku-Bohrschrauber meist austauschbar, sodass Sie ohne Pause weiterarbeiten können. Meist haben Sie bei dieser Variante zwei verschiedene Geschwindigkeiten zur Auswahl, die Sie über einen Schalter am Griff auswählen. Für Schraubarbeiten aller Art ist die langsamere, für Bohrarbeiten die schnellere Geschwindigkeit zu empfehlen.

  • Zwei Werkzeuge in einem Gerät
  • Mehrere Geschwindigkeiten zur Auswahl durch das Zweigang-Getriebe
  • Eignet sich für Arbeiten an verschiedenen Materialien
  • Relativ hohes Eigengewicht
  • Für Arbeiten mit Stein und Beton meist nicht geeignet

Der Akku-Schlagschrauber

Akku-Schlagschrauber lösen oder ziehen Schrauben und Muttern durch pulsartige Drehbewegungen. Sie erzeugen kleine Schläge und arbeiten mit wesentlich höheren Drehmomenten als einfache Akkuschrauber. Trotz des hohen Drehmoments liegen sie dank der sogenannten Massenentkopplung ruhig und sicher in Ihrer Hand, da der Rückschlag auf das Handstück aufgefangen wird. Besonders kräftige und leistungsfähige Modelle eignen sich sogar dafür, die Schrauben beim Reifenwechsel festzuziehen. Akku-Schlagschrauber sind echte Profigeräte, weshalb Monteure und Handwerker diese gerne nutzen.

  • Eignet sich für sehr festsitzende Schraubern und Muttern
  • Arbeitet mit einem sehr hohen Drehmoment
  • Auch für Reifenwechsel beziehungsweise Vier- oder Sechskantschrauben geeignet
  • Für Profis und schwere handwerkliche Arbeiten
  • Höhere Verletzungsgefahr
  • Steckschlüsselsätze müssen Sie meist gesondert kaufen

Akku-Bohrschlagschrauber

Sie sind ein Profi oder ein ambitionierte Heimwerker? Dann ist der Akku-Bohrschlagschrauber eine sinnvolle Anschaffung. Mit ihm meistern Sie Heimwerker-Projekte unterschiedlichster Herausforderungen – natürlich abhängig vom Modell, der Leistung und Qualität. Der durchschnittliche Drehmoment liegt bei bis etwa 45 Newtonmeter. Doch es gibt auch solche, die einen Drehmoment bis zu 85 Newtonmeter erreichen und sogar Steine durchbohren.

  • Allrounder zum Schrauben und Bohren verschiedener Materialien
  • Drehmoment bis zu 85 Newtonmeter
  • Ideal für Profi-Heimwerker
  • Teurer als ein klassischer Akkuschrauber

Die Fachbegriffe sollten Sie kennen, um Ihren besten Akkuschrauber zu finden

Die meisten Hobbyhandwerker kennen sich aus. Doch wenn Sie sich zum ersten Mal auf die Suche nach einem Akkuschrauber machen, stoßen Sie auf eine Vielzahl unterschiedlicher Begriffe. Alle sind entscheidend, um den qualitativ besten Akkuschrauber zu finden. Damit Sie sich besser im Geräte-Dschungel zurechtfinden, führen wir die wichtigsten Begriffe nun auf.

FachbegriffBedeutung
Das DrehmomentDas Drehmoment beschreibt die Drehkraft auf einen Körper. Es ist eine physikalische Größe in der Mechanik und wird in Newtonmeter gemessen. Je mehr Drehmoment ein Akkuschrauber hat, desto stärker ist seine Leistung. Wenn Sie besonders festsitzende Schrauben entfernen möchten, macht ein Akkuschrauber mit geringem Drehmoment höchstwahrscheinlich schlapp. Für kleine Schrauben, beispielsweise bei Feinarbeiten von Uhren oder Ähnlichem, reicht ein geringerer Drehmoment. Je aufwendiger Ihre Arbeiten, desto höher sollte dieser sein.
Die DrehmomentbegrenzungDiese Funktion erleichtert Ihnen Ihre Arbeiten ungemein. Denn diese signalisiert Ihnen über ein Geräusch, dass der maximale Drehmoment erreicht ist und Ihre Schraube festsitzt. Dadurch überdrehen Schrauben nicht und versinken beispielsweise zu tief im Holz. Bei manchen Modellen stellen Sie die Drehmomentbegrenzung manuell ein, einige machen dies automatisch und stoppen das Bohren, wenn der maximale Drehmoment erreicht ist. Bei der manuellen Auswahl stehen Ihnen je nach Modell unterschiedlich viele Stufen zur Auswahl, die Sie meist an einem Drehring einstellen. Die Auswahl des richtigen Drehmoments hängt unter anderem von der Härte des Holzes und der Größe der Schraube ab. Manchmal braucht eine lange und dünne Schraube zum Beispiel einen höheren Drehmoment als eine kurze und dicke Schraube. Es gibt Hilfestellungen, doch schlussendlich finden Sie die passende Drehmomentbegrenzung durch Testen heraus.
Die DrehzahlDas Drehmoment beschreibt die Kraft, mit welcher es auf einen Körper einwirkt. Doch die Drehzahl beschreibt die Anzahl der Umdrehungen pro Zeiteinheit. Die Drehzahl ist besonders entscheidend, wenn Sie einen Akkuschrauber mit Bohrfunktion kaufen. Bohrungen in Holz oder Metall sollten Sie mit einer hohen Drehzahl durchführen. Ist die Drehzahl zu niedrig, sind die Bohrungen unsauber oder sogar unmöglich durchführbar.
Der SchraubfallBeim Schraubfall wird zwischen einem harten und einem weichen Schraubfall unterschieden. Der harte Schraubfall liegt vor, wenn eine Schraube schnell festsitzt und der Schraubkopf auf hartes Material trifft, in welches er nicht versenkt werden kann – beispielsweise auf Metall. Wenn Sie bei solchen Arbeiten das falsche Drehmoment einstellen, bricht im schlimmsten Fall der Schraubkopf ab. Beim weichen Schraubfall versenken Sie Schrauben in weichem Material, beispielsweise Holz. Hier gilt: Haben Sie das Drehmoment zu hoch eingestellt, versinkt die Schraube einfach im Material und spaltet dieses im schlimmsten Fall.
Der BitEin Bit ist eine auswechselbare Schraubendreherklinge. Also sind Bits die auswechselbaren Klingen in Ihrem Akkuschrauber-Set.
Das BohrfutterDas Bohrfutter ist die Spannvorrichtung an der Spindel Ihres Akkuschraubers. Dort befestigen Sie Ihr Einsatzwerkzeug, also den jeweiligen Bohraufsatz oder die entsprechende Schraubklinge. Ein gutes Bohrfutter hält den Bohrer oder Bit gut und zuverlässig fest, sorgt aber auch für einen sicheren Lauf ohne eiern. Die meisten Akkuschrauber sind mit einem Schnellspannbohrfutter ausgestattet, sodass Sie das Werkzeug mit nur einer Hand lösen oder aufsetzen können. Alternativ gibt es Zahnradbohrfutter, für die Sie jedoch immer einen Spannschlüssel zum Befestigen der Aufsätze benötigen. Dies ist umständlicher sowie kraft- und zeitaufwendiger.
Der Ladestrom und die AkkukapazitätDer Ladestrom zeigt an, wie schnell der Akku bei Ihrem Akkuschrauber lädt. Je höher der Ladestrom, desto schneller lädt der Akku. Die Akkukapazität in Amperestunden (Ah) sagt aus, wie lange Sie das Gerät in Betrieb nehmen können, bevor eine erneute Aufladung notwendig ist.

Die Art der Werkzeugaufnahme – das sollen Sie wissen

Akkuschrauber VergleichAkkuschrauber und Akkubohrer sind hinsichtlich ihrer Werkzeugaufnahme standardisiert. Um Bits bei einem Akku-Bohrschrauber zu verwenden, benötigen Sie einen Bithalter, der in das Bohrfutter eingespannt wird. Die Rückseite der Bits und Bohraufsätze ist immer ein Sechskant, den Sie in den Bithalter oder in das Bohrfutter stecken.

Der Durchmesser dieser Rückseite ist fast immer ein ¼-Zoll-Sechskant, also etwa 6,35 Millimeter. In Ausnahmefällen handelt es sich um Mini-Bits mit einem Durchmesser von 4 Millimetern.

Sofern Sie größere Aufsätze für Ihre Arbeiten benötigen oder einen Akku-Schlagschrauber besitzen, der über eine Werkzeugaufnahme von ½ Zoll für Vierkant-Bits verfügt, müssen Sie einen entsprechenden Adapter verwenden.

Beachten Sie den Durchmesser der Werkzeugaufnahme bei Ihrem Akkuschrauber, wenn Sie einen entsprechenden Bitsatz hinzukaufen. Der Bithalter ist bei den meisten Modellen für Standard-Bits im Lieferumfang enthalten.

Die unterschiedlichen Akku-Arten

Enorm wichtig für ein erfolgreiches Arbeiten ist die Art des Akkus. Generell sind derzeit alle Arten von Lithium-Ionen-Akkus die beste Wahl für einen Akkuschrauber. Diese werden aufgrund ihrer Vorteile überwiegend verwendet. Vorgänger-Akkuvarianten wie Nickel-Kadmium-Akkus und Nickel-Metallhybrid-Akkus werden nur noch sehr selten und meist bei günstigen Akkuwerkzeugen eingesetzt.

  • Nickel-Kadmium-Akku: Beim Nickel-Kadmium Akku handelt es sich um das älteste Akkumodell. Diese sind heute nur noch selten verbaut. Zwar haben diese eine recht kurze Ladedauer, doch leider auch den sogenannten Memory-Effekt und eine Selbstentladung. Der Memory-Effekt bedeutet, dass der Akku sich den aktuelle Ladezustand merkt und nur bis zu diesem auflädt, den er vor dem Aufladen hatte. Daher müssen solche Akkus immer vollständig entladen sein, bevor Sie diese erneut aufladen. Andernfalls lässt die Kapazität schnell nach.
  • Nickel-Metallhybrid-Akku: Der Nickel-Metallhybrid-Akku ist der Nachfolger des zuvor beschriebenen Akkus. Die Vor- und Nachteile sind identisch.
  • Lithium-Ionen-Akku: Diesen Akku finden Sie am häufigsten in Akkuschraubern eingesetzt. Zwei große Vorteile sind der nicht vorhandene Memory-Effekt sowie eine sehr geringe Selbstentladung. Auch, wenn der Akkuschrauber wochenlang unbenutzt im Schrank liegt, behält der Akku den größten Teil seiner Kapazität bei. Ein großer Nachteil ist die Anzahl der Ladezyklen. Diese sind nicht unendlich, da aufgrund der Oxidation die Elektrolyte im Inneren nach einigen Jahren zerfallen und der Akku sein Lebensende erreicht. Daher sollten Lithium-Ionen-Akkus austauschbar sein. Andernfalls ist das betroffene Gerät ebenfalls nicht mehr einsatzbereit.
  • Lithium-Ionen-Polymer-Akku: Der Lithium-Ionen-Polymer Akku ist das neueste Modell des Lithium-Ionen-Akkus mit denselben Vor- und Nachteilen, jedoch einem geringeren Eigengewicht.
Zur Lagerung auf die Temperatur achten! Bewahren Sie Lithium-Ionen-Akkus bei Zimmertemperatur auf. Zu hohe und zu niedrige Temperaturen schaden dem Akku und verkürzen seine Lebensdauer. 

Was ist beim Akkuschrauber-Kauf zu beachten? 11 wichtige Kaufkriterien

BestellungAuf die verschiedenen Modelle und die Erklärung der wichtigsten Begriffe sind wir bereits eingegangen. Doch um den besten Akkuschrauber zu finden, sind noch weitere Kriterien von Bedeutung. Wir fassen an dieser Stelle die wichtigsten Kaufkriterien übersichtlich zusammen:

  1. Art und Einsatzzweck: Überlegen Sie zunächst, ob Sie das Gerät nur gelegentlich für kleinere Arbeiten benötigen oder Sie ein Profimodell suchen. Soll der Akkuschrauber nur Schrauben lösen beziehungsweise festziehen oder auch Löcher bohren? Wählen Sie anhand dieser Faktoren aus, ob Sie einen Akkuschrauber, Mini-Akkuschrauber, Akku-Bohrschrauber, Akkus-Schlagschrauber oder gar einen Akku-Schlagbohrschrauber benötigen.
  2. Leistung: Die Leistung eines Akkuschraubers hängt von der Akkuspannung in Volt, dem Drehmoment und der Leerlaufzahl ab. Je mehr Spannung und je höher das Drehmoment, desto stärker ist die Leistung. Für Sie bedeutet es, das Sie den Akkuschrauber auch bei harten Materialien beziehungsweise für schwer eindreh- oder lösbare Schrauben verwenden können.
  3. Gewicht: Je nach Modell beginnt das Gewicht bei einem Mini-Akkuschrauber bei 0,2 Kilogramm und liegt bei einem Akkuschlagbohrschrauber sogar bei mehr als 2 Kilogramm. Da Sie das Gerät unter Umständen bei einigen Arbeiten länger in der Hand halten, sollte es nicht allzu viel wiegen. Andernfalls kann Ihr Arm bzw. Ihre Hand recht schnell ermüden.
  4. Akku: Der Akku ist entscheidend für ein durchgehend entspanntes Arbeiten, ohne zwischendurch Zwangspausen einzulegen. Beachten Sie daher beim Kauf den Akkutyp, die Akkukapazität und die Ladedauer. Am besten sind Lithium-Ionen-Akkus und Lithium-Ionen-Polymer-Akkus. Beide zeichnen sich durch eine geringe Selbstentladung aus und haben keinen Memory-Effekt, wie es bei älteren NiMh-Akkus der Fall ist. Achten Sie außerdem darauf, ob der Akku wechselbar ist. So haben Sie immer einen Ersatz-Akku zur Hand und vermeiden Zwangspausen.
  5. Akkukapazität: Hersteller geben die Kapazität des Akkus in Milliampere-Stunden oder Ampere-Stunden an. Doch was entnehmen Sie daraus? Hat ein Modell beispielsweise eine Akkukapazität von 1,5 Amperestunden, arbeitet der Akku für eine Stunde mit 1,5 Ampere oder 3 Stunden mit einer Leistung von 500 Ampere, bevor der Akku entladen ist. Je höher die angegebene Leistung ist, desto länger arbeiten Sie mit dem Gerät. Kleinere Modelle liegen bei etwa 1,5 und leistungsstarke bei ungefähr 4 Amperestunden. Je mehr Kraft Sie für ein Projekt aufwenden, desto mehr Ampere verbraucht dieses. Der Kraftaufwand ist beim Bohren oder Schrauben harter Untergründe oder sehr fest sitzender Schrauben höher als bei weichen Untergründen und kleinen, leicht zu lösenden Schrauben. Kalkulieren Sie diesen Faktor ein und überlegen Sie im Vorfeld, für welche Arbeiten Sie den Akkuschrauber überwiegen nutzen.
  6. Ladedauer des Akkus: Diese ist entscheidend, wenn Sie den Akkuschrauber oft und hauptsächlich für längere Projekte verwenden. Liegt die Ladedauer bei vielen Stunden oder ist der Akku nicht austauschbar, sind Sie eventuell mitten im Projekt gezwungen eine Pause einzulegen, was mitunter sehr ärgerlich ist. Viele Modell sind daher mit einem Schnellladegerät ausgestattet, welches den Akku innerhalb von einer Stunde auflädt.
  7. Der beste AkkuschrauberBohrfutter: Das Bohrfutter gibt an, bis zu welchem Durchmesser Aufsätze hineinpassen. Bei den meisten Modellen können Sie die Öffnung bis zu einem Zentimeter öffnen. Einige wenige Hersteller bieten auch Akkuschrauber mit einer größeren Bohrfutterspannweite an. Meistens hat das Bohrfutter einen Schnellspannverschluss, welcher sich leicht öffnen und schließen lässt. Sie drehen das Bohrfutter auf, setzen den Aufsatz hinein und drehen das Bohrfutter wieder fest. Für das Eindrehen der Bits benötigen Sie einen Bithalter, den Sie in das Bohrfutter hineindrehen. Dieser ist bei Akku-Bohrschraubern natürlich im Lieferumfang enthalten.
  8. LED-Beleuchtung: LED-Leuchten sind überaus hilfreich, denn Sie sehen das Loch für die Schraube oder Bohrung besser und arbeiten viel genauer. Besonders in dunklen Ecken oder an verwinkelten Stellen sind LED-Leuchten unverzichtbar. Die LED-Leuchte schaltet sich bei den meisten Modellen automatisch an, sobald Sie den Akkuschrauber in Betrieb nehmen.
  9. Lautstärke: Diese ist nicht nur für Ihre Nachbarn relevant, sondern auch für Ihre Schmerzgrenze. Letztere liegt nach offiziellen Angaben bei 80 Dezibel. Alles, was darüber geht, erfordert unbedingt einen Lärmschutz, da sonst Gehörschäden entstehen können.
  10. Zubehör: Neben Schraub- und Bohraufsätzen aller Art gibt es noch allerlei weiteres Zubehör für einen Akkuschrauber. Zum Beispiel einen Korkenzieher-Aufsatz für Ihren Lieblingswein oder Spezialaufsätze, um eine Pfeffermühle in Bewegung zu versetzen. Bosch bietet sogar einen Akkuschrauber als Gartenhelfer an, der mit einem speziellen Gras- und Strauchscheren-Aufsatz geliefert wird. Aber auch Grillfans können sich freuen, denn sie erhalten den Akkuschrauber mit einem Grillgebläseaufsatz.
  11. Handhabung: Auch die Handhabung ist ein wesentlicher Aspekt. Die Aufsätze sollten sich leicht wechseln lassen und der Akkuschrauber bequem in der Hand liegen. Ergonomisch geformte Griffe mit einer rutschfesten Softtouch-Ummantelung sind besonders vorteilhaft. So liegt der Akkuschrauber sicher in Ihrer Hand, was das Verletzungsrisiko durch versehentliches Wegrutschen erheblich reduziert. Das Eigengewicht spielt – wie bereits erwähnt – ebenfalls eine Rolle bei der Handhabung.

Welches Zubehör gibt es für Akkuschrauber?

Bitte genau hinschauenFür eine vielfältige Nutzung ist vor allem eines zwingend erforderlich: Ein umfangreicher Bitsatz. Wobei dieser zumindest in der Standardausführung bei den meisten Modellen im Lieferumfang enthalten ist. Doch es gibt noch weiteres Zubehör, welches Ihnen die Aufbewahrung, den Transport und die Arbeit erleichtert:

  • Der Bitsatz: Sofern dieser nicht im Lieferumfang enthalten ist, kaufen Sie ein Set hinzu. Dieses sollte alle gängigen Größen und Formen wie Schlitz, Kreuzschlitz, Inbus und Rundkopf enthalten. Inzwischen sind auch Profilschrauben wie Torx und Pozidriv aufgrund ihrer guten Schraubeigenschaften beliebt. Wählen Sie die Art des Bitsatzes nach Ihren persönlichen Projekten aus. Sie finden sowohl im Fachhandel als auch im Internet ein breit gefächertes Sortiment. Wichtig ist, dass die Bits optimal in den Bithalter Ihres Akkuschraubers und auch auf die Schrauben passen, damit ein wackelfreies und präzises Schrauben gelingt. Sie erhalten von vielen Herstellern passende Bitsätze zum jeweiligen Akkuschrauber-Modell.
  • Ein Ersatzakku: Dieser ist nur dann empfehlenswert, wenn Ihr Akkuschrauber einen austauschbaren Akku integriert hat. Am besten sind Lithium-Ionen-Akkus und Lithium-Ionen-Polymer-Akkus. Diese haben bei längerer Nichtnutzung eine geringe Selbstentladung und sind, sofern zuvor aufgeladen, sofort einsatzbereit. Mit einem Ersatzakku vermeiden Sie ungewollte Zwangspausen, wenn Sie gerade mitten in einem Projekt stecken.
  • Der Transportkoffer: Auch wenn Sie den Akkuschrauber überwiegend zu Hause verwenden, ist ein Transportkoffer empfehlenswert. So bewahren Sie alles ordentlich und griffbereit auf. Oder wenn Freunde Sie um einen Gefallen oder Hilfe bitten beziehungsweise sich Ihren Akkuschrauber ausleihen möchten, ist der Transportkoffer ebenfalls eine große Erleichterung. Für Profis ist er unverzichtbar.
  • Weitere Aufsätze: Bei den wichtigsten Kaufkriterien hatten wir bereits weitere Aufsätze aufgeführt. Zum Beispiel solche, um einen Wein zu entkorken, einen Grillgebläseaufsatz oder solche für den Gras- und Strauchschnitt. Insbesondere Bosch bietet für seinen Akkuschrauber IXO immer wieder spannende Sets mit besonderen Aufsätzen an.

Bitte merken!So schrauben Sie richtig – Tipps und Tricks

Natürlich wird zum Eindrehen einer Schraube kein Studium vorausgesetzt, dennoch gibt es viele Anfängerfehler. Diese führen zu unschönen Schrammen am Werkstück oder der Wand, abgebrochenen oder versenkten Schrauben und im schlimmsten Fall zu unnötigen Verletzungen. Mit den folgenden Tipps vermeiden Sie diese Fehler und Ihre Schraube sitzt:

  1. Achten Sie darauf, dass der Akkuschrauber gut und rutschfest in Ihrer Hand liegt. Am besten hat er einen ergonomisch geformten und rutschfesten Griff.
  2. Verwenden Sie die richtigen Schrauben für die richtigen Untergründe – Holzschrauben für Holz, Metallschrauben für Metalle. Verwenden Sie Dübel, falls erforderlich.
  3. Wählen Sie den zur Schraube passenden Bit. Ist dieser zu groß oder klein beziehungsweise passt er nicht zum Schraubenkopf, rutschen Sie eventuell ab und verursachen Schrammen oder verletzen sich.
  4. Passen Sie den Drehmoment an das Material der Oberfläche und die Schraube an. Wählen Sie einen zu hohen Drehmoment, kann die Schraube in weichen Materialien versinken und das Holz oder den Kunststoff spalten.
  5. Setzen Sie den Akkuschrauber beziehungsweise den Bit gerade auf die Schraube auf und üben weder zu viel noch zu wenig Druck aus.
  6. Bei weichem Holz oder anderen weicheren Materialien schrauben Sie mit einer langsameren Geschwindigkeit.
  7. Bohren Sie zuvor ein Loch für die Schraube und den Dübel, sollte es nur so tief sein, dass das die Schraube ganz hineinpasst. Drehen Sie den Akkuschrauber anschließend mit einem geringen Drehmoment langsam wieder heraus.
  8. Entfernen Sie den Bohrstaub, stecken Sie den Dübel hinein und schrauben anschließend die Schraube fest. Sie möchten etwas aufhängen? Dann denken Sie daran, den Schraubenkopf etwas vorstehen zu lassen.

Die gängigsten Schrauben-Profile

Es gibt unzählige Schrauben-Arten, die sich für Ihre jeweiligen Projekte besser oder schlechter eignen. Viele davon sind standardisiert, weshalb Ihr Bit-Set bestenfalls die dazu passenden Aufsätze enthält.

  • Akkuschrauber bestellenHolz- und Metallschrauben: Holzschrauben sind in der Regel spitz, da Sie diese direkt und je nach Projekt ohne Vorbohren oder einen Dübel direkt in den Werkstoff einschrauben. Holzschrauben bestehen meist aus Stahl oder Messing, Metallschrauben aus rostfreiem Stahl oder verkupfertem Edelstahl.
  • Kopf-Schlitzschrauben: Dieser Schraubenkopf ist fast jedem bekannt. Es sind die Schrauben mit einem Schlitz, die es in vielen Durchmessern und Längen gibt.
  • Kopf-Kreuzschlitzschrauben: Dies sind die bekannten Schraubköpfe mit einem Kreuz im Kopf. Auch sie gibt es in vielen Durchmessern und Längen. Die passenden Bits sollten in Ihrem Zubehör keinesfalls fehlen, denn die Kopf-Kreuzschlitzschrauben finden Sie bei beispielsweise in vielen Möbeln.
  • Außen-Sechskant und Innen-Sechskant: Sechskantschrauben sind auch unter dem Namen Schlüsselschrauben bekannt, denn für Sie brauchen Sie einen speziellen Inbus-Aufsatz. Es gibt sowohl Sechskantschrauben für Holz- als auch für Metallverbindungen.

Welche Akkuschrauber-Marken sind gut?

Zwar sind Markenprodukte nicht zwangsläufig die qualitativ besten, doch haben sich bei den Werkzeugherstellern einige Marken als zuverlässig und leistungsstark etabliert. Verbraucherportale wie Öko Test bestätigen dies. Zu beliebten Akkuschrauber-Marken gehören:

UnternehmenErläuterung
SkilBei Skil handelt es sich um eine Marke der Robert Bosch GmbH. Ursprünglich produzierte die Firma nur Handkreissägen. Doch nach der Übernahme durch die Robert Bosch GmbH im Jahr 1996 vertreibt Skil Werkzeuge aller Art für Heimwerker. Unter anderem Akku-Bohrschrauber, Akku-Schlagschrauber und mehr. Die Werkzeuge zeichnen sich durch eine hohe Qualität zum mittleren Anschaffungspreis aus.
MetaboMetabo ist ein bekannter Markenname, wenn es um Werkzeuge geht und sowohl bei Hobby- als auch bei Profihandwerkern überaus beliebt. Das 1924 in Baden-Württemberg gegründete Unternehmen deckt ein breites Spektrum unterschiedlicher Werkzeuge ab. Der Firmenname Metabo leitet sich aus dem Begriff „Metallbohrdreher“ ab. Metabo steht für Bauhandwerk, Renovierung, Metallhandwerk und Industrie. Das Unternehmen agiert weltweit und gehört zu den führenden Unternehmen dieser Branchen.
EinhellDas 1964 in Landau an der Isar von Josef Thannhuber gegründete Unternehmen ist heute ein global agierender Marktführer der Do-It-Yourself-Branche und deckt die Geschäftsbereiche Werkzeuge, Garten und Freizeit ab. Das Produktsortiment umfasst unter anderem auch Akkuschrauber aller Kategorien. Die Werkzeuge von Einhell befinden sich im mittleren bis hohen Preissegment.
MakitaAuch das japanische Unternehmen Makita zählt zu den Marktführern seiner Branche. Die Elektrowerkzeuge von Makita werden in zehn Werken weltweit produziert und vertrieben. Das Produktsortiment umfasst im Bereich Elektrowerkzeuge unter anderem die klassischen Werkzeuge wie beispielsweise Bohr- und Stemmhämmer, Bohrmaschinen, Hobel, Sägen, Trenn- und Winkelschleifer, Gartengeräte und Messwerkzeuge.
Black & DeckerBei Black & Decker handelt es sich um ein 1843 in Idstein im Taunus gegründetes Unternehmen. Auch Black & Decker zählt zu den Pionieren seiner Branche und konnte sich bis heute nicht nur behaupten, sondern als Markenhersteller etablieren. Das Sortiment umfasst Elektrowerkzeuge für Heimwerker, Gartengeräte, Haushaltskleingeräte und vieles mehr. 2009 wurde Black & Decker vom US-Unternehmen Stanly Works übernommen. Die Marke DeWalt gehört ebenfalls zu dieser Unternehmensgruppe.
BoschDas 1886 von Robert Bosch gegründete Traditionsunternehmen gehört weltweit zu den Marktführern in den Geschäftsbereichen Elektrowerkzeuge, Haushaltsgeräte, Sicherheitstechnik und der automatisierten Verpackungstechnik. Die Robert Bosch GmbH vertreibt ihre Werkzeuge in zwei Linien. Einer grünen und einer blauen. Während die blaue Linie den professionellen Bereich für handwerkliche Berufsgruppen abdeckt, richtet sich die grüne Linie an Heimwerker.

Wo finde ich das größte Akkuschrauber-Angebot?

Das lässt sich nicht eindeutig beantworten. Akkuschrauber finden Sie im lokalen Fachhandel, in den Aktionswochen der Discounter, Baumärkten, Kaufhäusern, Elektrofachgeschäften und in zahlreichen Online-Shops. Bedenken Sie, dass die Auswahl verschiedener Hersteller und Modelle in lokalen Fachgeschäften eingeschränkt ist. Wenn Sie bereits wissen, auf welches Modell Ihre Entscheidung fällt, klären Sie am besten zuvor telefonisch ab, was es im Baumarkt oder Fachgeschäft Ihrer Nähe kostet.

Doch in der Regel können Sie davon ausgehen, dass Sie das größte Akkuschrauber-Angebot im Internet finden. Die Konkurrenz ist groß und die Preise im Internet weichen oft stark von denen im lokalen Handel ab. Hinzu kommt, dass Sie die Bestellung mit nur einem Klick ausführen und sich lange Autofahrten, stressige Parkplatzsuchen und überdimensionale Warteschlangen an der Kasse ersparen.

Sie erhalten Akkuschrauber unter anderem in den folgenden Geschäften und Online-Shops:

  • Elektrofachgeschäfte
  • Baumärkte
  • Kaufhäuser mit Heimwerker-Abteilung
  • In einigen Discountern
  • Spezialisierte Online-Shops
  • Ebay
  • Amazon

Die richtige Reinigung, Pflege und Wartung

Akkuschrauber Test und VergleichDer Reinigungsaufwand bei Akkuschraubern ist gering. Am Gerät entstehen höchstens Verschmutzungen durch den Feinstaub beim Bohren oder Schrauben, den Sie ganz einfach entfernen. Natürlich kann die Oberfläche auch durch Ihre Hände verschmutzen, weil Sie mitten in einem Handwerksprojekt mit schmutzigen oder öligen Händen danach greifen.

Reinigen Sie den Akkuschrauber am besten nach jeder Anwendung mit einem feuchten Tuch. Feinen Bohrstaub können Sie mit einem Staubsauger oder zum Beispiel einem kleinen Luftdruckreiniger entfernen, der auch für Computer-Tastaturen verwendet wird.

Achten Sie in jedem Fall auf den Akku. Ist es kein Lithium-Ionen-Akku, sondern ein NiMh-Akku, hat dieser einen Memory-Effekt. Das bedeutet, dass Sie den Akku immer vollständig entladen müssen, bevor Sie ihn erneut aufladen. Andernfalls verringert sich die Lebensdauer erheblich.

Bei den moderneren Lithium-Ionen-Akkus ist das nicht erforderlich, denn sie verfügen über keinen Memory-Effekt und können jederzeit nachgeladen werden.

Bitte beachten! Achten Sie darauf, dass während der Reinigung keine Feuchtigkeit in die Elektronik gelangt. Andernfalls erlöschen Ihre Garantie- und Gewährleistungsansprüche.

Häufig gestellte Fragen zu Akkuschraubern

Welcher Akkuschrauber ist für Sie der Beste?

Dies hängt von verschiedenen Faktoren, vor allem dem Einsatzzweck ab. Beim Akkuschrauber Test von Öko Test schnitten die Modelle bekannter Markenhersteller besonders gut ab – zum Beispiel von Bosch, AEG, Einhell und DeWalt. Sehen Sie im Video, wie einige Geräte in der Praxis abschneiden:

Wann muss ich vorbohren?

Das hängt vom Material ab, in welches Sie eine Schraube eindrehen möchten. Bei Bohrungen in Holz ist es nur dann nötig, wenn Sie etwas Schweres daran aufhängen möchten. Sind es hingegen nur kleine und kurze Schrauben, ist ein Vorbohren nicht nötig. Bei sehr langen Schrauben und Wandbohrungen sollten Sie allerdings vorbohren und am besten auch einen Dübel verwenden. Beachten Sie dabei, dass der Bohrdurchmesser und der Dübeldurchmesser identisch sein müssen. Bei Metallschrauben ist immer ein Vorbohren erforderlich, da diese Schrauben vorne flach und nicht spitz sind.

Was mache ich, wenn der Akkuschrauber heiß wird oder qualmt?

Dies kann verschiedene Ursachen haben. Entweder das Gerät ist defekt oder es liegt ein Anwendungsfehler vor. Zu den häufigsten Anwendungsfehlern gehört, dass Sie das Gerät für die falschen Materialien verwenden und damit überbeanspruchen. Oder Sie nutzen den falschen Bit, sodass der Akkuschrauber überdreht. Sollte ein technischer Defekt vorliegen, überprüfen Sie zunächst Ihren Garantie-Anspruch. Ist dieser bereits erloschen, kontaktieren Sie den Hersteller. Diese bieten oft einen Reparatur-Service an. Schalten Sie das Gerät in jedem Fall ab und nehmen es nicht mehr in Betrieb, bis die Ursache geklärt ist, um weitere Schäden zu vermeiden.

Wofür eignet sich der Akkuschrauber?

Akkuschrauber für Heimwerker eignen sich für zahlreiche Reparaturarbeiten rund um Haus und Garten, für das Zusammenbauen Ihrer neuen Möbel oder kreative Do-it-yourself-Projekte aller Art. Einige Akkuschrauber lassen sich durch witzige Aufsätze sogar als Korkenzieher oder Gartenhelfer einsetzen.

Wie entsorge ich meinen Akkuschrauber? Da es sich bei Akkuschraubern um Elektrogeräte handelt, sind diese nicht für den normalen Hausmüll geeignet. Entweder Sie entsorgen diese über den Sperrmüll oder geben das Gerät an der Mülldeponie ab. Diese nehmen Elektrogeräte entgegen.

Gibt es einen Akkuschrauber-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest hat im Februar 2019 einen umfassenden Akkuschrauber-Test durchgeführt. Insgesamt wurden 22 Modelle verschiedener Hersteller und Preisklassen auf den Prüfstand geschickt. Nur jedes zweite Gerät schnitt dabei gut ab. Vor allem beim Bohren und Eindrehen dicker Schrauben schwächelten viele Geräte.

Die Stiftung Warentest simulierte das Schrauben in dickes Kiefernholz sowie Bohrungen in Buche und Stahl. Dabei wurde nicht nur die reine Leistung überprüft, sondern auch, ob die unterschiedlichen Modelle eine Dauerbelastungs­zeit von 33 Stunden inklusive Abkühl- und Ruhephasen überstehen.

Zu den getesteten Modellen gehörten solche von Markenherstellern wie Bosch, AEG, Einhell und Dewalt. Dabei handelte es sich um zwölf Geräte mit 18-Volt-Akkus, fünf mit Schlagbohr­funk­tion und fünf mit 10,8 Volt Akkus. Sie erhalten das komplette Testergebnis als kostenpflichtiges PDF zum Herunterladen auf der Webseite der Stiftung Warentest.

Hat Öko Test einen Akkuschrauber-Test durchgeführt?

Auch Öko Test hat Akkuschrauber für Heimwerker überprüft und sieben Akkubohrer verschiedener Hersteller und Preisklassen einem Praxistest unterzogen. Das Überraschende bei diesem Test war, dass die teuren Markenprodukte wirklich besser abschnitten als die günstigen No-Name-Modelle. Das ist nicht immer selbstverständlich. Testsieger beim Akkuschrauber-Test war der AEG Powertools BS 14 G Akku-Bohrschrauber.

Neben der Leistung wurden die Geräte auch auf mögliche Schadstoffe überprüft. Dabei entdeckte Öko Test in einigen hochwertigen Markenmodellen bedenkliche Schadstoffe in den Griffen. Der Test liegt jedoch schon einige Jahre zurück und wurde 2012 durchgeführt. Einige der getesteten Modelle wurden inzwischen optimiert oder vom Markt genommen. Falls Sie dennoch an den Testergebnissen interessiert sind, erhalten Sie diese als kostenpflichtigen Download auf der Webseite von Öko Test.

Weiterführende interessante Links:

Akkuschrauber Vergleich 2019: Finden Sie Ihren besten Akkuschrauber

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Bosch IXO 06039A8000 Akkuschrauber 09/2019 38,99€ Zum Angebot
2. Einhell TE-CD 12 Li Akkuschrauber 09/2019 62,99€ Zum Angebot
3. Makita DF331DSMJ Akkuschrauber 09/2019 199,90€ Zum Angebot
4. HYUNDAI CD1801LI Akkuschrauber 09/2019 49,00€ Zum Angebot
5. Tacklife PCD01B Akkuschrauber 09/2019 51,99€ Zum Angebot
6. Metabo BS 18 Akkuschrauber 09/2019 157,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Bosch IXO 06039A8000 Akkuschrauber