75-Zoll-Fernseher Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 11 Tipps & Tricks zu Ihrem besten 75-Zoll-TV

Nutzen Sie immer noch einen kleinen Flachbildfernseher oder gar ein mittlerweile völlig veraltetes Röhrengerät? Dann können Sie Ihr Heimkino-Erlebnis mit einem großen 75-Zoll-Fernseher auf ein ganz anderes Level heben. Die modernen Geräte bieten Ihnen jedoch nicht nur eine ausgezeichnete Bildqualität, sondern sind auch waschechte Smart-TVs mit Internetverbindung und vielseitigem Funktionsumfang. Falls Ihnen nur ein begrenztes Budget zur Verfügung steht, finden Sie selbst im Bereich der 75-Zoll-Fernseher bereits einige Schnäppchen.

Um Ihnen einen ersten Überblick über das derzeitige Angebot zu verschaffen, haben wir 11 Fernseher aus verschiedenen Preisklassen für Sie verglichen, wobei wir Sie über die wichtigsten Eigenschaften jedes einzelnen Modells aufklären. Anschließend erfahren Sie in unserem Ratgeber, wie ein 75-Zoll-Fernseher eigentlich funktioniert, welche Vor- und Nachteile er Ihnen bietet und was Sie beachten sollten, wenn Sie sich selbst einen solchen Großbildfernseher anschaffen wollen. Zum Schluss beantworten wir Ihnen noch einige häufig gestellte Fragen und verraten Ihnen auch, ob Öko Test oder die Stiftung Warentest bereits einen 75-Zoll-Fernseher-Test veröffentlicht haben.

4 verschiedene hochauflösende 75-Zoll-Fernseher im großen Vergleich

Samsung Q60R 75-Zoll-Fernseher
Hersteller
Samsung
Auflösung
3.840 x 2.160 Pixel 4K/Ultra-HD
Panel-Art
QLED
Frequenz der Bildwiederholung
120 Hertz
Energieeffizienzklasse
A
VESA-Wandhalterung
400 x 400 Millimeter
Abmessungen
168,3 x 105,9 x 34,6 Zentimeter
Gewicht
39,4 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
1466,50€ 1549,00€
Samsung NU7179 75-Zoll-Fenseher
Hersteller
Samsung
Auflösung
3.840 x 2.160 Pixel 4K/Ultra-HD
Panel-Art
LED
Frequenz der Bildwiederholung
Keine Angabe
Energieeffizienzklasse
A+
VESA-Wandhalterung
400 x 400 Millimeter
Abmessungen
168,4 x 105,6 x 35,6 Zentimeter
Gewicht
37,5 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
1249,00€ Preis prüfen
Philips 75PUS7101/12 75-Zoll-Fenseher
Hersteller
Philips
Auflösung
3.840 x 2.160 Pixel 4K/Ultra-HD
Panel-Art
LED
Frequenz der Bildwiederholung
100 Hertz
Energieeffizienzklasse
A+
VESA-Wandhalterung
600 x 400 Millimeter
Abmessungen
168,2 x 97,2 x 6,7 Zentimeter
Gewicht
51 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen
Samsung RU7099 75-Zoll-Fernseher
Hersteller
Samsung
Auflösung
3.840 x 2.160 Pixel 4K/Ultra-HD
Panel-Art
LED
Frequenz der Bildwiederholung
60 Hertz
Energieeffizienzklasse
A+
VESA-Wandhalterung
400 x 400 Millimeter
Abmessungen
168,4 x 105,6 x 35,6 Zentimeter
Gewicht
37,5 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
899,00€ 899,00€
Abbildung
Modell Samsung Q60R 75-Zoll-Fernseher Samsung NU7179 75-Zoll-Fenseher Philips 75PUS7101/12 75-Zoll-Fenseher Samsung RU7099 75-Zoll-Fernseher
Hersteller
Samsung Samsung Philips Samsung
Auflösung
3.840 x 2.160 Pixel 4K/Ultra-HD 3.840 x 2.160 Pixel 4K/Ultra-HD 3.840 x 2.160 Pixel 4K/Ultra-HD 3.840 x 2.160 Pixel 4K/Ultra-HD
Panel-Art
QLED LED LED LED
Frequenz der Bildwiederholung
120 Hertz Keine Angabe 100 Hertz 60 Hertz
Energieeffizienzklasse
A A+ A+ A+
VESA-Wandhalterung
400 x 400 Millimeter 400 x 400 Millimeter 600 x 400 Millimeter 400 x 400 Millimeter
Abmessungen
168,3 x 105,9 x 34,6 Zentimeter 168,4 x 105,6 x 35,6 Zentimeter 168,2 x 97,2 x 6,7 Zentimeter 168,4 x 105,6 x 35,6 Zentimeter
Gewicht
39,4 Kilogramm 37,5 Kilogramm 51 Kilogramm 37,5 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
1466,50€ 1549,00€ 1249,00€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen 899,00€ 899,00€

In den folgenden Vergleichen können Sie ebenfalls interessante TV-Geräte entdecken

Fernseher32-Zoll-Fernseher55-Zoll-Fernseher65-Zoll-Fernseher4K-Fernseher
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 Sterne aus 4 Bewertungen
Loading...

1. Samsung Q60R 75-Zoll-Fernseher mit QLED-Panel für besonders kräftige Farbdarstellungen

Wie es bei hochwertigen Samsung-Modellen üblich ist, bietet Ihnen der Samsung Q60R ein modernes QLED-Panel mit einer kräftigen Farbwiedergabe. Außerdem steht Ihnen hier eine starke Ultra-HD-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixeln und eine Bildwiederholungsrate von 120 Hertz zur Verfügung. Für das herkömmliche TV-Programm punktet der Fernseher außerdem mit einem speziellen Twin-Tuner mit zweimal DVB-C-, -S2- und -T2 HD-Empfang.

Zur Verbesserung der Kontraste und der Farbqualität ist dieser 75-Zoll-Fernseher zusätzlich auch mit der Q-HDR- und Q-Picture-Technologie ausgestattet.

Auch was die Anschlussmöglichkeiten betrifft, ist der Samsung Q60R ziemlich gut ausgestattet. Denn neben den vier verfügbaren HDMI-Anschlüssen stehen Ihnen zwei-USB-Anschlüsse, ein LAN-Anschluss, WLAN, Bluetooth, ein digitaler Audioanschluss und ein CI+-Port zur Verfügung. Ebenfalls hervorzuheben ist die Dolby-Digital-Plus-Technologie, die Ihnen laut dem Hersteller eine atemberaubende Klangkulisse verspricht. Zusätzlich ist das Gerät auch mit einem Intelligent-Mode ausgestattet, über den die Bildschirmhelligkeit und die Soundwiedergabe automatisch an die Raumbedingungen angepasst werden. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Modell:

  • Ambient-Mode – atmosphärische Bilder auch bei ausgeschaltetem Fernseher
  • Dynamic Black Equalizer – sorgt für bessere Sichtbarkeit in dunklen Bildbereichen
  • Quantum-Prozessor 4K zur Optimierung von Bild und Ton
  • 360-Grad-Videoplayer
  • Energieeffizienzklasse A

Äußerlich punktet der schwarze Samsung-Fernseher mit seinem nahezu randlosen Design und den zwei kompakten Standfüßen, was ihm insgesamt ein sehr modernes und eindrucksvolles Design verleiht. Zudem bietet Ihnen dieses Modell auch Vesa-Kompatibilität zu Wandhalterungen mit einer Größe von 400 x 400 Millimetern. Die Abmessungen betragen den Herstellerinformationen zufolge 168,3 x 105,9 x 34,6 Zentimeter und das Gewicht liegt demnach bei 39,4 Kilogramm.

Wie funktioniert ein 75-Zoll-Fernseher? Die Funktionsweise eines 75-Zoll-Fernsehers unterscheidet sich nicht von anderen TV-Geräten. Wie diese genau vonstattengeht, kommt allerdings auf das verbaute Panel an – also die Display-Technologie. Hier unterscheiden wir zwischen LCD, LED, IPS, OLED und QLED. Wodurch sich diese Displays auszeichnen und welche Vor- und Nachteile sie Ihnen bieten, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber. Diesen finden Sie direkt im Anschluss an unseren Produktvergleich.

Zusammenfassung

Mit seinem hochwertigen QLED-Panel und den zahlreichen nützlichen Technologien bietet Ihnen der Samsung Q60R eine erstklassige Bildqualität. Mit dem randlosen Design ist das Modell auch optisch ein Highlight.

FAQ

Wie hoch ist der Energieverbrauch?

Bei durchschnittlicher Nutzung liegt der jährliche Energieverbrauch laut Hersteller bei ungefähr 270 Kilowattstunden.

Wie hoch ist die Ausgangsleistung der integrierten Lautsprecher?

Die Ausgangsleistung der integrierten Lautsprecher bewegt sich den Informationen zufolge bei 20 Watt.

Ist dieser 75-Zoll-Fernseher mit dem Google-Assistenten oder Amazon-Alexa kompatibel?

Ja, dieser 75-Zoll-Fernseher ist mit beiden Sprachsteuerungen kompatibel. Sogar Apples AirPlay 2 wird unterstützt.

Verfügt der Quantum-Prozessor über 4K-Upscaling?

Ja, der Prozessor des Q60R verfügt laut Samsung über eine 4K-Upscaling-Funktion, mit der er das jeweilige Eingangssignal in 4K-Qualität umwandeln kann.

Was finde ich im Lieferumfang des Samsung Q60 R?

Im Lieferumfang finden Sie neben dem Fernseher auch eine Premium-Smart-Remote in Schwarz, ein Stromkabel und die Bedienungsanleitung.

2. Samsung NU7179 75-Zoll-Fernseher mit PurColor-Technologie für eine natürliche Farbwiedergabe

Bei dem 75-Zoll-Fernseher Samsung NU7179 steht Ihnen laut Hersteller nur ein herkömmliches LED-Panel zur Verfügung, das Ihnen mit der hohen Ultra-HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln dennoch eine hervorragende Bildqualität verspricht. Neben einem analogen Tuner hat dieses Modell laut Hersteller außerdem ein Triple-Tuner für DVB-C-, -S2 und -T2-HD verbaut.

Dieser 75-Zoll-Fernseher verfügt über die spezielle PurColor-Technologie, die für eine besonders natürliche Farbwiedergabe sorgen soll.

In Sachen Anschlussmöglichkeiten ist der Samsung NU7179 sehr gut ausgestattet. Der Fernseher bietet Ihnen drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, einen LAN-Anschluss, WLAN, einen Komponenteneingang, einen Digital-Audioausgang, und einen CI+-Slot. Zusätzlich steht Ihnen die UHD-Dimming-Technologie zur Verfügung, die den Bildschirm in einzelne Bereiche unterteilt und automatische Optimierungen im Bereich der Farbwiedergabe, Bildschärfe und Kontrastwerte vornimmt. Dank Content-Sync-&-Share-Funktion ermöglicht Ihnen das Modell laut dem Hersteller einen einfachen Datentransfer mit anderen Samsung-Geräten. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell folgende nützliche Eigenschaften:

  • HDR-Technologie für verbesserte Farbintensität und Kontraste
  • Dolby-Digital-Plus-Technologie zur Verbesserung der Klangqualität
  • SmartThings App – komfortable Steuerung des Fernsehers per App
  • 360-Grad-Videoplayer
  • Energieeffizienzklasse A+

Der Samsung NU7179 ist komplett in Schwarz gehalten und zeichnet sich neben seinen schmalen Bildschirmrändern auch durch die beiden kompakten Standfüße aus. Außerdem unterstützt dieses TV-Gerät VESA-Wandhalterungen mit einer Größe von 400 x 400 Millimetern. Die Abmessungen belaufen sich hier auf 168,4 x 105,6 x 35,6 Zentimeter und das Gewicht beträgt 37,5 Kilogramm.

Zusammenfassung

Der Samsung NU7179 hat zwar kein QLED-Panel, bietet Ihnen aber innovative Technologien und zahlreiche Anschlussmöglichkeiten. Die PurColor-Technologie verspricht eine sehr natürliche Farbwiedergabe.

FAQ

Verfügt dieser 75-Zoll-Fernseher über eine Bluetooth-Funktion?

Nein, auf Bluetooth müssen Sie bei diesem Modell leider verzichten.

Wie hoch ist der Energieverbrauch dieses Gerätes?

Der Samsung NU7179 hat laut Hersteller einen Energieverbrauch von 150 Watt.

Verfügt dieser 75-Zoll-Fernseher über eine automatische Abschaltung?

Ja, er ist mit einer automatischen Abschaltung ausgestattet.

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet dieser 75-Zoll-Fernseher?

Dieses Gerät arbeitet mit einer Spannung von 220 bis 240 Volt.

Verfügt der Samsung NU7179 über eine Funktion zur Sprachsteuerung?

Nein, eine Sprachsteuerung hat dieser 75-Zoll-Fernseher nicht.

3. Philips 75PUS7101/12 75-Zoll-Fernseher mit einer Bildwiederholungsfrequenz von 100 Hertz

Beim Philips 75PUS7101/12 steht Ihnen ein LED-Panel mit Ultra-HD-Auflösung und einer Bildwiederholungsfrequenz von 100 Hertz zur Verfügung. Außerdem empfängt das Gerät laut Hersteller alle gängigen Fernsehsignale – DVB-T, -T2, -T2-HD, -C, -S und -S2.

Der Philips-Fernseher ist mit der Pixel-Precise-Ultra-HD-Technologie ausgestattet, die das Bild von jedem Eingangssignal in hochauflösende Ultra-HD-Inhalte umwandeln soll.

Der Philips 75PUS7101/12 bietet Ihnen sehr vielseitige Anschlussmöglichkeiten. So verfügt der 75-Zoll-Fernseher über vier HDMI-Anschlüsse, drei USB-Anschlüsse, einen LAN-Anschluss, WLAN, einen Komponenteneingang, einen SCART-Anschluss, einen Digital-Audioausgang, einen DVI-Audio-Eingang, ein Kopfhöreranschluss und einen CI+-Slot. Ebenfalls positiv hervorzuheben ist die DTS-Premium-Sound-Technologie, die für tiefere Bässe und eine kristallklare Klangkulisse sorgen soll. Zusätzlich verfügt der Fernseher über die Premium-Color-Technologie, die Ihnen einen um 85 Prozent erweiterten Farbumfang und 4 Billionen darstellbare Farben bieten soll. Weitere Pluspunkte:

  • Dreiseitige Ambilight-Beleuchtung zur Verbesserung der Raumatmosphäre
  • HDR-Plus-Technologie zur Verbesserung der Kontrast- und Farbwerte
  • Micro-Dimming-Pro-, Ultra-Resolution- und Perfect-Natural-Motion-Technologie zur Bildoptimierung
  • Android-6.0-Marshmallow-Betriebssystem
  • Energieeffizienzklasse A+

Optisch kann sich der Philips 75PUS7101/12 mit seiner silbernen Farbgebung von den klassischen Modellen in Schwarz abheben. Er fällt auch durch seine schmalen Bildschirmränder und die zwei kompakten Standfüße auf. In Kombination mit der speziellen Ambilight-Beleuchtung wird dieser Fernseher zum absoluten Highlight in Ihrem Wohnzimmer. Auch VESA-Kompatibilität ist hier gegeben und bezieht sich auf 600-x-400-Millimeter-Wandhalterungen. Die Abmessungen liegen bei 168,2 x 97,2 x 6,7 Zentimeter und das Gewicht beläuft sich auf stattliche 51 Kilogramm.

Welche Vorteile hat ein 75-Zoll-Fernseher? Der größte Vorteil liegt in seiner beträchtlichen Bildschirmdiagonale, womit Sie sich echte Kino-Atmosphäre ins Wohnzimmer holen können. Außerdem handelt es sich bei nahezu jedem 75-Zoll-Fernseher um ein Smart-TV. Das heißt, neben dem herkömmlichen TV-Programm steht Ihnen eine Internetverbindung zur Verfügung, die Ihnen eine Vielzahl an neuen Nutzungsmöglichkeiten eröffnet. Mehr zu den Vor- und Nachteilen von 75-Zoll-Fernsehern erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Der Philips 75PUS7101/12 fällt durch seine besondere Ambilight-Beleuchtung auf, die es ausschließlich bei Philips-Fernsehern gibt. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses 75-Zoll-Modell eine hohe Auflösung, vielseitige Anschlussmöglichkeiten und zahlreiche nützliche Technologien für Bild und Ton.

FAQ

Welches Seitenverhältnis hat der Philips 75PUS7101/12?

Dieser 75-Zoll-Fernseher verfügt über ein Seitenverhältnis von 16:9.

Wie hoch sind die Helligkeitswerte des Bildschirms?

Die Bildschirmhelligkeit des Philips 75PUS7101/12 liegt bei 400 Candela pro Quadratmeter.

Wie hoch ist die Ausgangsleistung der integrierten Lautsprecher?

Die integrierten Lautsprecher verfügen über eine Leistung von jeweils 30 Watt.

Welche Untertitelformate unterstützt dieser 75-Zoll-Fernseher?

Dieses Gerät unterstützt die Untertitelformate SRT, SUB, TXT und SMI.

Wie hoch ist der Energieverbrauch?

Bei durchschnittlicher Nutzung verbraucht dieser Fernseher laut Hersteller etwa 224 Kilowattstunden pro Jahr.

4. Samsung RU7099 75-Zoll-Fernseher mit HDR10-Plus-Technologie für detailliertere Farbdarstellungen

Kommen wir nun zum Samsung RU7099. Dieser 75-Zoll-Fernseher bietet Ihnen ein LED-Panel mit einer starken Ultra-HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Darüber hinaus verfügt das Modell über eine Bildwiederholungsfrequenz von 60 Hertz. Für den Empfang des Fernsehprogramms ist es neben einem analogen Tuner auch mit einem Triple-Tuner für DVB-C, -S2 und -T2 HD ausgestattet.

Bei diesem 75-Zoll-Fernseher steht Ihnen die HDR10-Plus-Technologie zur Verfügung, die für detaillierte Farbdarstellungen und stärkere Kontraste sorgen soll.

Was die Anschlussmöglichkeiten betrifft, ist der Samsung RU7099 ziemlich gut aufgestellt. Dieser bietet Ihnen laut Hersteller drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, einen LAN-Anschluss, WLAN, einen Komponenteneingang, einen Digital-Audioausgang und einen CI+-Slot. Für eine möglichst hochwertige Klangkulisse ist der Fernseher außerdem mit der Dolby-Digital-Plus-Technologie ausgestattet. Dank der UHD-Upscaling-Technologie haben Sie mit diesem Gerät den Herstellerangaben zufolge sogar die Möglichkeit, Inhalte von geringerer Auflösung in Ultra-HD-Qualität zu skalieren. Weiterhin bietet Ihnen der Samsung-Fernseher die folgenden nützlichen Technologien:

  • PurColor-Technologie für eine natürliche Farbwiedergabe
  • UHD-Dimming-Technologie – unterteilt den Bildschirm in einzelne Bereiche und nimmt Optimierungen hinsichtlich der Farbintensität und Kontrastwerte vor.
  • Smart Hub & One Remote – zur Steuerung kompatibler Geräte mit nur einer Fernbedienung
  • Amazon-Alexa-Sprachsteuerung
  • Google-Assistent Sprachsteuerung
  • AirPlay 2 – ermöglicht Bildübertragung vom Smartphone zum Fernseher
  • Energieeffizienzklasse A+

Äußerlich fällt der schwarze Samsung RU7099 vor allem durch seine schmalen Bildschirmränder und die beiden kompakten Standfüße auf. Damit wirkt er sehr modern und hochwertig. VESA-Kompatibilität ist vorhanden und bezieht sich auf Wandhalterungen mit einer Größe von 400 x 400 Millimetern. Die Abmessungen liegen bei 168,4 x 105,6 x 35,6 Zentimetern und das Gewicht beträgt 37,5 Kilogramm.

Zusammenfassung

Der 75-Zoll-Fernseher Samsung RU7099 überzeugt neben seiner hohen Auflösung vor allem durch die vielen verfügbaren Technologien und etliche Anschlussmöglichkeiten.

FAQ

Verfügt der Samsung RU7099 über einen 360-Grad-Videoplayer?

Nein, ein 360-Grad-Videoplayer ist bei diesem Modell laut Hersteller leider nicht verfügbar.

Kann ich eine Bluetooth-Maus oder -Tastatur mit diesen 75-Zoll-Fernseher verbinden?

Nein, da dieses Modell über keine Bluetooth-Funktion verfügt, ist das leider nicht möglich.

Ist dieses Modell mit einem Ökosensor ausgestattet?

Ja, zur Optimierung des Stromverbrauchs verfügt dieser 75-Zoll-Fernseher auch über einen Ökosensor.

Wie hoch ist der Energieverbrauch im Standby-Modus?

Im Standby-Modus verbraucht dieser Fernseher laut Hersteller lediglich 0,5 Watt.

Hat dieser 75-Zoll-Fernseher eine Bild-in-Bild-Funktion?

Nein, eine Bild-in-Bild-Funktion ist bei diesem Modell leider nicht verfügbar.

5. Philips 75PUS7893/12 75-Zoll-Fernseher mit dreiseitiger Ambilight-Beleuchtung

Beim Philips 75PUS7893/12 steht Ihnen ein LED-Panel mit Ultra-HD-Auflösung und 3.840 x 2.160 Pixeln zur Verfügung. Die Bildwiederholungsrate beläuft sich laut Hersteller auf 60 Hertz. Für den Empfang des TV-Programms verfügt das Gerät über einen Triple-Tuner für DVB-C, -S2 und -T2-HD.

Der 75-Zoll-Fernseher von Philips ist mit einer dreiseitigen Ambilight-Beleuchtung an der Rückseite ausgestattet. Hierbei handelt es sich um ein Stimmungslicht, das sich farblich automatisch an die aktuellen Darstellungen anpasst und Ihnen eine Heimkino-Atmosphäre der besonderen Art verspricht.

Was die Anschlussmöglichkeiten betrifft, fällt der Philips 75PUS7893/12 vor allem durch seine vier verfügbaren HDMI-Anschlüsse auf, die Ihnen viel Spielraum bei der Verbindung von verschiedenen Quellgeräten eröffnen sollen. Zusätzlich verfügt der Fernseher über zwei USB-Anschlüsse, einen Kopfhöreranschluss, einen Digital-Audioausgang, einen CI+-Slot sowie LAN, WLAN und Bluetooth. Ebenfalls positiv hervorzuheben ist die DTS-HD-Premium-Sound-Technologie, die Ihnen auch ohne externe Lautsprecher eine gute Klangqualität bieten soll. Darüber hinaus stehen Ihnen bei dem Philips-Fernseher folgende nützliche Funktionen zur Verfügung:

  • P5-Perfect-Picture-Engine – spezielle 5-in-1-Bildverarbeitungs-Engine von Philips, die zur Optimierung von Schärfe, Farbe, Kontrast und Bewegung entwickelt wurde
  • HDR-Plus-Technologie – für detailreichere Farbdarstellungen und stärkere Kontraste
  • Micro-Dimming-Pro-Technologie – optimiert Kontraste auf der Basis der Lichtverhältnisse der Umgebung
  • Energieeffizienzklasse A+

Neben seiner dreiseitigen Ambilight-Beleuchtung punktet der Philips 75PUS7893/12 optisch auch mit seiner silbernen Farbgebung. VESA-Komatibilität ist für Wandhalterungen mit einer Größe von 400 x 400 Millimetern gegeben. Die Abmessungen liegen bei 167,0 x 96,4 x 6,8 Zentimetern und das Gewicht beläuft sich auf stolze 46 Kilogramm.

Wie hoch ist die Auflösung eines 75-Zoll-Fernsehers? Allgemein kann die Auflösung der unterschiedlichen Modelle natürlich variieren. Jedoch arbeiten die meisten 75-Zoll-Fernseher mit einer modernen Ultra-HD-Auflösung. Diese ist auch notwendig, um auf dem gewaltigen Display scharfe Darstellungen erzeugen zu können. Dennoch finden sich im Handel auch einige 75-Zoll-Fernseher, die lediglich über eine Full-HD-Auflösung verfügen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Der 75-Zoll-Fernseher Philips 75 PUS7893/12 überzeugt mit vier verfügbaren HDMI-Anschlüssen, einer Bluetooth-Funktion und natürlich der besonderen Ambilight-Beleuchtung.

FAQ

Welches Betriebssystem nutzt der Philips 75 PUS7893/12?

Bei diesem 75-Zoll-Fernseher kommt laut Hersteller das Betriebssystem Android Nougat 7 zum Einsatz.

Welche Bluetooth-Version nutzt dieser 75-Zoll-Fernseher?

Der Philips PUS7893/12 nutzt Bluetooth 4.0.

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet dieser Fernseher?

Das Gerät arbeitet mit einer Spannung von 220 bis 240 Volt.

Kann dieses Modell 3D-Inhalte wiedergeben?

Nein, 3D-Inhalte unterstützt dieses Modell leider nicht.

Hat der 75-Zoll-Fernseher ein mattes Display?

Ja, laut Philips ist dies der Fall.

6. TCL U75C7006 75-Zoll-Fernseher mit drei frontal ausgerichteten Drei-Wege-Lautsprechern und DTS-Premium-Sound

Beim TCL U75C7006 steht Ihnen ein LC-Display mit Ultra-HD-Auflösung und einer Bildwiederholungsfrequenz von 60 Hertz zur Verfügung. Außerdem bietet Ihnen dieser 75-Zoll-Fernseher demnach einen Triple-Tuner mit DVB-C-, DVB-S2- und DVB-T2-HD-Empfang. Laut Hersteller soll Ihnen dieses Modell nicht nur ein erstklassiges Bild, sondern auch eine einzigartige Klangkulisse bieten.

Dieser 75-Zoll-Fernseher ist mit einem Luxus-Soundsystem von JBL mit drei frontal ausgerichteten Drei-Wege-Lautsprechern und DTS-Premium-Sound ausgestattet.

In Sachen Soundqualität beschränkt sich der TCL U75C7006 auf das Wesentliche. Hier stehen Ihnen drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, ein Kopfhöreranschluss, ein LAN-Anschluss, Digital-Audioausgang, CI+-Slot und Bluetooth zur Verfügung. Mit Wi-Fi 802.11ac bietet Ihnen dieses Modell laut dem Hersteller außerdem den aktuellsten Standard für eine kabellose Internetverbindung. Zur Optimierung der Bildwiedergabe ist der TCL-Fernseher mit der HDR10- und Micro-Dimming-Technologie ausgestattet. Weitere Merkmale:

  • Android-TV-6.0-Betriebssystem
  • ARM-Cortex-A53-Quad-Core-Prozessor
  • Energieeffizienzklasse A

Äußerlich hebt sich der größtenteils in Schwarz gehaltene TCL U75C7006 etwas von den klassischen Fernsehern ab. Das liegt vor allem an dem etwas dickeren unteren Bildschirmrand und den beiden silbernen Standfüßen. Die seitlichen und oberen Bildschirmränder sind bei diesem Modell kaum sichtbar. VESA-Kompatibilität ist gegeben und bezieht sich auf 600-x-300-Millimeter-Wandhalterungen. Die Abmessungen belaufen sich hier auf 167,5 x 34,5 x 105,5 Zentimeter und das Gewicht beträgt relativ leichte 31,9 Kilogramm.

Zusammenfassung

Sie suchen einen 75-Zoll-Fernseher, der Ihnen nicht nur eine hervorragende Bildqualität, sondern auch eine kraftvolle Klangkulisse verspricht? Dann dürfte der TCL U75C7006 bei Ihnen in die engere Wahl kommen.

FAQ

Verfügt dieser 75-Zoll-Fernseher über eine Timeshift-Funktion?

Nein, eine Timeshift-Funktion ist bei diesem Modell leider nicht vorhanden.

Wie viele Farben kann der Bildschirm darstellen?

Der Bildschirm dieses 75-Zoll-Fernsehers kann laut Hersteller bis zu 1,07 Milliarden Farben darstellen.

Über welches Kontrastverhältnis verfügt das Display?

Das Kontrastverhältnis beläuft sich bei diesem Modell auf 3.500:1.

Wie hoch ist der Input-Lag?

Der Input-Lag des TCL U75C7006 liegt bei 25 Millisekunden.

Welche Streaming-Dienste unterstützt der TCL U75C7006?

Dieser 75-Zoll-Fernseher unterstützt die Streaming-Dienste von Netflix, YouTube, Spotity und Google Play.

7. LG 75UM7110PLB 75-Zoll-Fernseher mit IPS-Panel für stabile Betrachtungswinkel

Beim 75-Zoll-Fernseher 75UM7110PLB von LG Electronics steht Ihnen ein modernes IPS-Panel mit stabilem Blickwinkel und einer starken Ultra-HD-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixeln zur Verfügung. Die Bildwiederholungsrate von 50 Hertz liegt allerdings an der unteren Grenze. Dafür steht Ihnen auch hier ein Triple-Tuner für DVB-C, -S2 und -T2-HD zur Verfügung.

Für eine möglichst präzise Farbdarstellung ist dieser 75-Zoll-Fernseher gleich mit zwei verschiedenen Technologien ausgestattet – der True-Color-Accuracy-Technologie und der Advanced-Color-Enhancer-Technologie.

Die Anschlussmöglichkeiten fallen beim LG 75UM7110PLB sehr solide aus – drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, ein CI+-Slot, ein digitaler Audioausgang, ein LAN-Anschluss und WLAN. Erfreulich ist, dass Ihnen auch eine Bluetooth-Funktion zur Verfügung steht. Darüber hinaus bietet Ihnen dieser Fernseher einen leistungsstarken Quad-Core-Prozessor und folgende nützliche Funktionen:

  • HDR-Technologie für detaillierte Darstellungen und sattere Farben
  • Google-Assistent- und Alexa-Unterstützung – allerdings nur mit LG-Magic-Remote, die nicht im Lieferumfang enthalten ist
  • Ultra-Surround-Sound-Technologie
  • Energieeffizienzklasse A

Der komplett in Schwarz gehaltene LG 75UM7110PLB überzeugt optisch durch sein nahezu randloses Design und die beiden kompakten Standfüße. Mit 600-x-400-Millimeter-VESA-Wandhalterungen können Sie das Gerät auch an einer Wand befestigen. Die Abmessungen belaufen sich hier auf 169,3 x 104,8 x 34,5 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 35,4 Kilogramm.

Wie viel kostet ein 75-Zoll-Fernseher? Das kommt ganz darauf an, für welches Modell Sie sich entscheiden. Während die kostengünstigsten Geräte noch im dreistelligen Bereich erhältlich sind, müssen Sie für ein besonders hochwertiges Modell schnell mehr als 2.000 Euro auf den Tisch legen.

Zusammenfassung

Der LG 75UM7110PLB bietet Ihnen ein hochauflösendes IPS-Display, solide Anschlussmöglichkeiten und eine ganze Reihe an nützlichen Technologien. Unter dem Strich handelt es sich hierbei um einen sehr soliden 75-Zoll-Fernseher.

FAQ

Welches Seitenverhältnis hat der LG 75 UM7110PBL?

Dieser 75-Zoll-Fernseher hat ein Seitenverhältnis von 16:9.

Welche Bluetooth-Version kommt bei diesem 75-Zoll-Fernseher zum Einsatz?

Der LG 75 UM7110PBL verfügt über Bluetooth 5.0.

Wie hoch ist der Energieverbrauch?

Bei einer durchschnittlichen Nutzung verbraucht dieses Modell laut Angaben des Herstellers ungefähr 270 Kilowattstunden im Jahr.

Sind bereits Batterien für die Fernbedienung im Lieferumfang enthalten?

Ja, im Lieferumfang finden Sie auch Batterien für die Fernbedienung.

Wie hoch ist die Ausgangsleistung der verbauten Lautsprecher?

Die Lautsprecher haben eine Leistung von jeweils 20 Watt.

8. LG 75UK6200PLB 75-Zoll-Fernseher mit 4K-Upscaling-Technologie

Bei dem Modell 75UK6200PLB von LC Electronics steht Ihnen ein IPS-Panel mit stabilem Blickwinkel und einer starken Ultra-HD-Auflösung zur Verfügung. Die native Bildwiederholungsfrequenz liegt hier laut LG bei 50 Hertz, kann jedoch dank True-Motion-TM100-Technologie auf bis zu 100 Hertz gesteigert werden. Für das Fernsehprogramm bietet Ihnen dieses Modell einen analogen Tuner und einen Triple-Tuner mit DVB-C-, DVB-S2- und DVB-T2-HD-Empfang.

Dieser 75-Zoll-Fernseher ist mit einer 4K-Upscaling-Funktion ausgestattet, dank der Sie auch Inhalte von geringerer Auflösung in gestochen scharfer 4K-Qualität genießen sollen.

Auch was die Anschlussmöglichkeiten betrifft, kann sich der LG 75UK6200PLB durchaus sehen lassen. Dieser bietet Ihnen drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, einen LAN-Anschluss, WLAN, einen Digital-Audioausgang, einen Komponenteneingang, einen CI+-Slot und Bluetooth. Zur automatischen Bildoptimierung ist das Gerät laut Hersteller außerdem mit der 4K-Active-HDR10-Technologie ausgestattet.

Für eine möglichst kräftige Farbwiedergabe sorgen den Angaben zufolge die Dynamic-Color- und die True-Color-Accuracy-Technologie. Mit dem 20-Watt-Ultra-Surround-System-2.0 können Sie von diesem Fernseher auch eine hochwertige Klangkulisse erwarten. Weitere Ausstattungsmerkmale sind das webOS-TV-Betriebssytem, die Energieeffizienzklasse und den Angaben zufolge gleichmäßige Bilder aus jedem Winkel dank IPS-Panel.

Äußerlich kann sich der LG 75UK6200PLB mit seinem dunkelgrauen Design von den klassischen Geräten abheben. Davon abgesehen zeichnet sich dieses Modell durch schmale Bildschirmränder und zwei kompakte Standfüße aus. VESA-Kompatibilität ist laut Hersteller gegeben und bezieht sich auf Wandhalterungen mit einer Größe von 600 x 400 Millimetern. Die Abmessungen liegen bei 169,3 x 104,8 x 34,5 Zentimetern und das Gewicht beträgt 35,4 Kilogramm.

Zusammenfassung

Der LG 75UK6200PLB überzeugt vor allem durch sein IPS-Panel und die verfügbaren Technologien zur Verbesserung der Bild- und Farbwiedergabe. Zudem ist das 20-Watt-Ultra-Surround-System-2.0 positiv hervorzuheben.

FAQ

Handelt es sich bei der mitgelieferten Fernbedienung um eine Magic-Remote-Fernbedienung von LG?

Nein, bei der mitgelieferten Fernbedienung handelt es sich um eine herkömmliche LG-Fernbedienung.

Welche Streaming-Dienste unterstützt dieser 75-Zoll-Fernseher?

Dieses Modell unterstützt die Streaming-Apps von Amazon-Video, Netflix, YouTube, Maxdome, Sky und DAZN.

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet dieser 75-Zoll-Fernseher?

Dieser 75-Zoll-Fernseher des Herstellers arbeitet mit einer Spannung von 100 bis 240 Volt.

Wie hoch ist der Energieverbrauch?

Bei durchschnittlicher Nutzung verbraucht der 75UK6200PLB ungefähr 275 Kilowattstunden pro Jahr.

Welche Bluetooth-Version kommt bei dem LG 75UK6200PLB zum Einsatz?

Bei diesem 75-Zoll-Fernseher kommt Bluetooth 4.2 zum Einsatz.

9. Sony KD-75XG8096 Bravia 75-Zoll-Fernseher mit ClearAudio+-Technologie für ein beeindruckendes Klangerlebnis

Mit dem Sony-Modell KD-75XG8096 Bravia bekommen Sie ein herkömmliches LED-Panel mit Ultra-HD-Auflösung und einer nativen Bildwiederholungsrate von 50 Hertz. Mithilfe der Motionflow™-XR-Technologie soll sich diese jedoch auf bis zu 400 Hertz anheben lassen. Neben einem analogen Tuner bietet Ihnen dieser 75-Zoll-Fernseher auch den typischen Triple-Tuner für DVB-C, -S2 und -T2-HD.

Der Sony-Fernseher verfügt über die ClearAudio+-Technologie, die Ihnen laut Hersteller ein beeindruckendes Klangerlebnis bieten soll.

Auch was die Anschlussmöglichkeiten betrifft, braucht sich der Sony KD-75XG8096 Bravia keinesfalls zu verstecken. Er bietet Ihnen vier HDMI-Anschlüsse, drei USB-Anschlüsse, einen Kopfhöreranschluss, einen Subwoofer-Ausgang, einen digitalen Audioausgang, einen Audio-/Videoausgang sowie LAN, WLAN und Bluetooth. Ebenfalls positiv hervorzuheben ist die DTS®-Digital-Surround-Technologie, mit der Sie auch ohne 2.1-Lautsprecher-System in den Genuss von raumfüllendem Surround-Sound kommen sollen. Weitere Produktmerkmale:

  • 4K-X-Reality™-PRO zur Bildoptimierung in Echtzeit
  • Live-Colour™-Technologie und TRILUMINOS™-Display zur Farboptimierung
  • DSEE-Funktion – sorgt bei der Wiedergabe digitaler Musik-Dateien für eine Wiederherstellung verlorener Frequenzanteile
  • Kompatibel mit Alexa und Google-Assistent
  • Fernbedienung mit Sprachsteuerung
  • Energieeffizienzklasse A

Auch der Sony KD-75XG8096 Bravia zeigt das typische 75-Zoll-Fernseher-Design mit schmalen Bildschirmrändern und zwei kompakten Standfüßen. Damit wirkt das Gerät insgesamt sehr modern und hochwertig, sticht allerdings kaum aus der Masse hervor. VESA-Kompatibilität ist gegeben und bezieht sich auf die etwas kleineren 300-x-300-Millimeter-Wandhalterungen. Die Abmessungen des Fernsehers liegen bei 168,6 x 103,4 x 40,2 Zentimetern und das Gewicht beläuft sich auf vergleichsweise leichte 32,5 Kilogramm.

Was gibt es beim Kauf eines 75-Zoll-Fernsehers zu beachten? Um eine wirklich fundierte Entscheidung treffen zu können, sollten Sie vor dem Kauf einige Faktoren berücksichtigen. Dazu zählen zum Beispiel der Empfang, die Anschlussmöglichkeiten, die Auflösung und die Farbqualität. Darüber hinaus sollten Sie aber auch auf die Bildwiederholungsfrequenz, den Energieverbrauch und die Soundqualität achten. Welche Eigenschaften noch wichtig sind und was Sie hierbei genau beachten sollten, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Unter dem Strich handelt es sich bei dem Mittelklasse-Fernseher von Sony um ein sehr interessantes Modell, das mit vielseitigen Anschlussmöglichkeiten und einer ganzen Menge an modernen Technologien überzeugen kann.

FAQ

Verfügt der Sony KD-75G8096 Bravia über UKW-Empfang?

Nein, über UKW-Radio-Empfang verfügt dieses Modell leider nicht.

Welchen Internet-Browser nutzt dieser 75-Zoll-Fernseher?

Dieser Fernseher nutzt den Vewd-Webbrowser.

Ist der Google-Play-Store auf diesem Fernseher bereits vorinstalliert?

Ja, auf dem Sony KD-75G8096 Bravia ist der Google-Play-Store bereits vorinstalliert.

Welche USB-Formate unterstützt dieser 75-Zoll-Fernseher?

Dieses Modell unterstützt die USB-Formate FAT16, FAT32, exFAT und NTFS.

Was befindet sich im Lieferumfang?

Neben dem Fernseher finden Sie im Lieferumfang auch eine Fernbedienung inklusive Batterien Sprachsteuerung, eine Bedienungsanleitung, ein Netzkabel, und eine Schnellkonfigurationsanleitung.

10. Hisense H75N5800 75-Zoll-Fernseher mit Screen-Mirroring-Funktion für Bildübertragung vom Smartphone

Der 75-Zoll-Fernseher H75N5800 von Hisense bietet Ihnen laut Hersteller ein LED-Panel mit moderner Ultra-HD-Auflösung und einer Bildwiederholungsfrequenz von 60 Hertz. Darüber hinaus steht Ihnen ein Triple-Tuner für DVB-C, DVB-S2 und DVB-T2 zur Verfügung.

Dieser 75-Fernseher ist mit einer Screen-Mirroring-Funktion ausgestattet, die es Ihnen ermöglicht, verschiedene Inhalte von Ihrem Smartphone direkt auf Ihrem TV-Gerät abzuspielen.

Was die Anschlussmöglichkeiten betrifft, überzeugt der Hisense H75N5800 vor allem durch seine vier HDMI-Eingänge. Zudem bietet er Ihnen drei USB-Anschlüsse, einen LAN-Anschluss, WLAN, einen Komponenteneingang und einen CI+-Slot. Neben der HDR10-Technologie für besonders kontrastreiche Inhalte steht Ihnen bei diesem 75-Zoll-Fernseher auch die spezielle Natural-Color-Enhancer-Technologie zur Verfügung, die Ihnen sehr naturgetreue Farbdarstellungen verspricht. Die Motion-Picture-Enhancer-Technologie sorgt derweil dafür, dass Sie auch rasante Inhalte möglichst flüssig wiedergeben können. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Modell:

  • 4K-Upscaling-Technologie – skaliert Inhalte mit niedrigerer Auflösung auf 4K-Qualität
  • One-Touch-Zugriff für Netflix und YouTube
  • Remote-Now-App zur Bedienung via Smartphone oder Tablet
  • USB-Aufnahme-Funktion
  • Gaming-Modus
  • Energieeffizienzklasse A
  • VIDAA-U2.0-Betriebssystem

Was das Design betrifft, überzeugt der silberfarbene Hisense H75N5800 mit schmalen Bildschirmrändern und den beiden kompakten Standfüßen. Das Gerät wirkt edel und modern. VESA-Kompatibilität zu Wandhalterungen mit einer Größe von 400 x 400 Millimetern ist auch hier gegeben. Die Abmessungen liegen bei 167,8 x 103,1 x 35 Zentimetern und das Gewicht beträgt 37,7 Kilogramm.

Zusammenfassung

Der Hisense H75N5800 bietet Ihnen eine hohe Auflösung und eine ganze Reihe an nützlichen Technologien. Nur in Sachen Bildwiederholungsfrequenz ist der 75-Zoll-Fernseher eher durchschnittlich aufgestellt.

FAQ

Wie hoch sind die Helligkeitswerte des Hisense H75N5800?

Die maximale Helligkeit beläuft sich laut Hersteller auf 350 Candela pro Quadratmeter.

Wie hoch sind die Kontrastwerte bei diesem Modell?

Das Display des Hisense H75N5800 verfügt über Kontrastwerte von 4.000:1.

Wie hoch ist der Input-Lag?

Dieser 75-Zoll-Fernseher Fernseher hat einen Input-Lag von 50 Millisekunden.

Unterstützt dieser 75-Zoll-Fernseher 3D-Inhalte?

Nein, 3D-Inhalte können Sie auf diesem TV-Gerät leider nicht wiedergeben.

Wie groß ist der Betrachtungswinkel?

Das Display verfügt den Herstellerangaben über einen horizontalen und vertikalen Betrachtungswinkel von 178 Grad.

11. Samsung GQ75Q70RGTXZG 75-Zoll-Fernseher mit spezieller Tone-Mapping-Funktion

Der 75-Zoll-Fernseher GQ75Q70RGTXZG von Samsung überzeugt durch sein modernes QLED-Panel, das Ihnen sehr kräftige Farbdarstellungen bieten soll. Dazu steht Ihnen laut Hersteller auch eine moderne Ultra-HD-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixeln und eine Bildwiederholungsfrequenz von 120 Hertz zur Verfügung. Für den Empfang des Fernsehprogramms können Sie auf den analogen Tuner oder den Triple-Tuner für DVB-C, -S2 und -T2-HD zurückgreifen.

Dieser 75-Zoll-Fernseher bietet Ihnen eine dynamische Tone-Mapping-Funktion, die laut Hersteller tiefe Schwarzwerte, lebendige Bilddarstellungen und akkurate Details erzeugen soll.

Auch die Anschlussmöglichkeiten des Samsung GQ75Q70RGTXZG können sich durchaus sehen lassen. Neben vier HDMI-Anschlüssen stehen Ihnen hier auch zwei USB-Anschlüsse, ein LAN-Anschluss, ein digitaler Audioausgang, ein CI+-Slot, WLAN und Bluetooth zur Verfügung. Für eine hochwertige Klangkulisse ist der Fernseher außerdem mit der Dolby-Digital-Plus-Technologie ausgestattet. Dank 4K-Upscaling-Technologie haben Sie sogar die Möglichkeit, Inhalte mit niedrigerer Auflösung in Ultra-HD-Qualität zu genießen. Weitere Ausstattungsmerkmale:

  • 100 Prozent Farbvolumen dank Quantum-Dots
  • Gaming-Modus – bietet kurze Reaktionszeiten sowie Freesync- und HDR-Gaming ohne Schlieren, Tearing oder Frame-Drops
  • Smart Hub & One Remote – alle kompatiblen Geräte können mit nur einer Fernbedienung gesteuert werden
  • Ambient Mode – als digitaler Bilderrahmen nutzbar
  • Dynamic-Black-Equalizer für bessere Sichtbarkeit dunkler Bildbereiche
  • Airplay-2-Funktion – ermöglicht Bildübertragung vom Smartphone auf den Fernseher
  • Amazon-Alexa- und Google-Assistent-Unterstützung
  • Bixby-Sprachassistent
  • Energieeffizienzklasse A

In Sachen Ausstattung ist der Samsung GQ75Q70RGTXZG hervorragend aufgestellt. Optisch hebt sich der schwarze Fernseher mit seinen schmalen Bildschirmrändern und den zwei kompakten Standfüßen aber kaum von den klassischen Geräten ab. VESA-Kompatibilität ist für Wandhalterungen mit einer Größe von 400 x 400 Millimetern verfügbar. Die Abmessungen belaufen sich laut Hersteller auf 167,5 x 104,8 x 35,9 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 36,6 Kilogramm.

Welches Zubehör gibt es für 75-Zoll-Fernseher? Für Ihren neuen 75-Zoll-Fernseher gibt es eine ganze Menge an praktischem Zubehör. Dazu zählen zum Beispiel Universalfernbedienungen, zusätzliche Bedienelemente, Blu-ray-Player, Spielekonsolen oder externe Surround-Sound-Systeme. Was Sie damit genau anfangen können, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Der Samsung GQ75Q70RGTXZG überzeugt durch sein modernes QLED-Panel, vielfältige Anschlussmöglichkeiten und eine ganze Reihe an nützlichen Technologien. Damit handelt es sich hierbei um ein sehr interessantes Modell.

FAQ

Verfügt der Samsung GQ75Q70RGTXZG über einen 360-Grad-Video-Player?

Ja, bei diesem Modell steht Ihnen laut Hersteller auch ein 360-Grad-Video-Player zur Verfügung.

Ist dieser Fernseher mit einer Time-Shift-Funktion ausgestattet?

Ja, dieser Fernseher ist auch mit einer Time-Shift-Funktion ausgestattet.

Verfügt dieser 75-Zoll-Fernseher über NFC?

Nein, eine NFC-Funktion steht Ihnen beim Samsung GQ75Q70RGTXZG leider nicht zur Verfügung.

Ist dieser 75-Zoll-Fernseher mit Universalfernbedienungen kompatibel?

Ja, bei Bedarf können Sie diesen 75-Zoll-Fernseher auch mit einer Universalfernbedienung bedienen.

Wie hoch ist die Ausgangsleistung der integrierten Lautsprecher?

Die integrierten Lautsprecher verfügen den Informationen zufolge über eine Leistung von jeweils 40 Watt.

Was ist ein 75-Zoll-Fernseher?

75-Zoll-Fernseher TestGrundsätzlich handelt es sich bei einem 75-Zoll-Fernseher um ein herkömmliches TV-Gerät, das Ihnen eine gewaltige Bildschirmdiagonale von 190,5 Zentimetern bietet. So bringen Ihnen die modernen Fernseher echtes Kino-Feeling direkt in Ihr Wohnzimmer. Um wirklich scharfe Darstellungen zu erzeugen, benötigen die großen Fernsehapparate allerdings sehr hohe Auflösungen.

Wie funktioniert ein 75-Zoll-Fernseher?

Der wichtigste Bestandteil eines jeden Fernsehers ist sein Display, das aus einer Hintergrundbeleuchtung und vielen einzelnen Bildpunkten besteht – den sogenannten Pixeln. Wie diese funktionieren, ist jedoch von Modell zu Modell verschieden und von der verwendeten Display-Technologie abhängig. Bei 75-Zoll-Fernsehern kommen hiervon in erster Linie fünf verschiedene zum Einsatz, die wir Ihnen im folgenden Abschnitt gerne etwas näher erläutern möchten. Dazu zählen:

  • LCD-Panels
  • LED-Panels
  • IPS-Panels
  • OLED-Panels
  • QLED-Panels

LCD-Panels

Das Kürzel „LCD“ stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „Liquid Crystal Display“ beziehungsweise Flüssigkeitskristall-Bildschirm. Diese zeichnen sich durch Unmengen an einzelnen Flüssigkeitskristallen aus, die ihre Ausrichtung je nach verwendeter elektrischer Spannung anpassen. Wenn elektrische Spannung vorhanden ist, werden die einzelnen Pixel durchlässig für die Hintergrundbeleuchtung des Display. Mithilfe von roten, grünen und blauen Filtern ist es den Flüssigkeitskristallen im Verbund möglich, Darstellungen in allen wahrnehmbaren Farben zu erzeugen. So funktioniert grundsätzlich jedes Display. Die Unterschiede liegen vor allem in den Eigenschaften der Pixel und der Art der Lichtquelle.

Schwarz ist keine Farbe, sondern ein Kontrast beziehungsweise das Fehlen von Licht. Daher sind die Schwarzwerte eines Fernsehers maßgeblich von der Leuchtkraft der Hintergrundbeleuchtung abhängig. Grundsätzlich gilt: Je höher die Leuchtkraft, desto niedriger die Schwarzwerte.

75-Zoll-Fernseher VergleichDer Vorteil eines LC-Displays liegt in erster Linie in den vergleichsweise geringen Produktionskosten, was sich natürlich auch in den Preisen für den Endverbraucher bemerkbar macht. Zusätzlich verfügen LCDs über sehr kräftige Leuchtstoffröhren, weshalb Sie hier in den Genuss einer leuchtenden Farbvielfalt kommen. Außerdem sind mit dieser Display-Technologie sehr dünne Bauweisen möglich. Nachteilig ist aber, dass LCD-Panels mit ihrer starken Hintergrundbeleuchtung keine hohen Schwarzwerte erzeugen können. Meistens wirken schwarze Bildbereiche hier eher Grau oder Anthrazit.

LED-Panels

Die Abkürzung „LED“ steht für „Light Emitting Diode“, was sich mit „Leuchtdiode“ übersetzen lässt. Was die Funktionsweise betrifft, unterscheidet sich das LED-Panel kaum von dem bereits erwähnten LCD-Panel. Allerdings werden hier anstatt gewöhnlicher Leuchtstoffröhren moderne LED-Leuchten verwendet, was mit mehreren Vorteilen verbunden ist. Dadurch können derartige Fernseher noch flacher gebaut werden und einzelne Bildbereiche separat ansteuern. So bieten Ihnen LED-Panels deutlich tiefere Schwarzwerte. Auch der Stromverbrauch fällt für gewöhnlich geringer aus. Die Anschaffungskosten sind hier aber meistens etwas höher angesetzt, als es bei den LCD-Panels der Fall ist.

IPS-Panels

IPS steht im Englischen für „In Plane Switching“ und bezeichnet eine Display-Technologie, die in den Bereich der LCD-Panels fällt. Das Alleinstellungsmerkmal dieser Technologie ist die horizontale Pixel-Ausrichtung, was für einen sehr stabilen Betrachtungswinkel sorgt. Das heißt, auf ein IPS-Panel können Sie auch seitlich schauen, ohne dass die Darstellungen verzerrt erscheinen. Außerdem überzeugen diese durch sehr kräftige Farbdarstellungen. Nachteilig ist hier der vergleichsweise hohe Stromverbrauch und die etwas langsameren Reaktionszeiten. Darüber hinaus sind mit IPS-Panels in der Regel keine sonderlich flachen Fernseher-Bauweisen möglich.

OLED-Panels

Wichtig!Beim OLED-Panel – „Organic Light Emitting Diode“ – handelt es sich um eine der neueren Display-Technologien, die sich vor allem dadurch auszeichnet, dass hier organische Halbleiterschichten als Leuchtmittel verwendet werden. Das ist mit dem großen Vorteil verbunden, dass jeder Pixel einzeln beleuchtet werden kann, was zu äußerst intensiven Kontrasten und hervorragenden Schwarzwerten führt. Der bedeutendste Nachteil von OLED-Panels liegt in der merklich kürzeren Lebenserwartung. Im Gegensatz zu LCD-Panels, die eine voraussichtliche Nutzungsdauer von bis zu 100.000 Stunden aufweisen, schaffen es viele OLED-Panels gerade einmal auf 30.000 Stunden.

QLED-Panels

QLED steht für „Quantum Light Emitting Diode“ und bezeichnet eine moderne Display-Technologie, die ausschließlich bei Samsung-Fernsehern verfügbar ist. Hier wird eine spezielle Art von Pixel verwendet – die sogenannten „Quantum Dots“. Diese werden nicht nur einzeln von der Beleuchtung gesteuert, sondern verfügen auch über eine äußerst kraftvolle Farbdarstellung. Des Weiteren halten QLED-Panels deutlich länger aus als herkömmliche OLED-Panels. Negativ ist anzumerken aber der vergleichsweise hohe Kostenpunkt. QLED-Panels sind nämlich die kostspieligsten Vertreter unter den Panel-Arten.

Vor- und Nachteile von 75-Zoll-Fernsehern

Ein Vorteil von 75-Zoll-Fernsehern, der sofort heraussticht, ist die beträchtliche Bildschirmdiagonale, mit der Sie sich eine unvergleichliche Kino-Atmosphäre direkt in Ihr Wohnzimmer holen können. Damit eignen sich die modernen Geräte hervorragend für gemütliche Filmabende mit der ganzen Familie.

Darüber hinaus handelt es sich bei nahezu jedem 75-Zoll-TV um ein sogenanntes Smart-TV – also einen Fernsehapparat mit Internetzugang und einer Vielzahl an innovativen Features, die den Funktionsumfang eines normalen Fernsehers bei Weitem übertreffen. Falls Sie derzeit noch ein herkömmliches TV-Gerät nutzen, könnte ein smarter 75-Zoll-Fernseher eine echte Bereicherung für Ihr Heimkino-System sein.

Bei vielen 75-Zoll-Fernsehern sind die Apps von bekannten Streaming-Diensten bereits vorinstalliert. Dazu zählen zum Beispiel Netflix, Amazon oder Maxdome.

Wer sich einen derartig großen Fernseher ins Wohnzimmer stellen möchte, muss allerdings auch mit einigen Nachteilen rechnen. Zuerst zu erwähnen sind die höheren Anschaffungskosten im Vergleich zu kleineren TV-Geräten. Weiterhin müssen Sie natürlich auch mit höheren Energiekosten rechnen, um das gewaltige Display mit Strom zu versorgen. Nicht zuletzt ist auch eine Menge Platz erforderlich. Denn 75-Zoll-Fernseher sind mehr als 1,5 Meter breit und über 1 Meter hoch. Damit sind sie nicht nur schwierig zu platzieren, sondern erschweren Ihnen auch das Einhalten des optimalen Sitzabstandes.

  • Beachtliche Bildschirmdiagonale
  • Hohe Auflösungen
  • Für größere Zuschauergruppen geeignet
  • Smart-TV-Funktionen
  • Hoher Platzbedarf
  • Relativ hohe Energiekosten

75-Zoll-Curved-Fernseher – lohnt sich das?

AchtungNeben den herkömmlichen Flatscreen-Fernsehern hält der Handel mittlerweile auch die modernen Curved-TVs für Sie parat. Der wesentliche Unterschied zu einem herkömmlichen Fernseher liegt darin, dass diese über ein leicht gebogenes Display verfügen. Das sieht nicht nur futuristisch aus, sondern soll auch die Immersion Ihrer TV-Inhalte steigern. Mit einem Curved-Fernseher soll es Ihnen leichter fallen, sich gänzlich in Ihre Filme und Serien hineinzuversetzen.

Neben ihren meist etwas höher angesiedelten Anschaffungskosten gehen Curved-Fernseher allerdings auch mit einem nicht zu vernachlässigenden Nachteil einher. Mit dem gebogenen Display ist nämlich nur dann ein optimales Fernseherlebnis zu erreichen, wenn Ihre Sitzposition genau mittig zum TV-Gerät ausgerichtet ist. Wenn Sie nur leicht seitlich versetzt auf das Display blicken, können die Darstellungen bereits verzerrt erscheinen. Aus diesem Grund eignen sich Curved-Fernseher nur bedingt für Filmabende mit mehreren Personen.

Die Auflösungen von 75-Zoll-Fernsehern

Wie bereits erwähnt, benötigen die großen 75-Zoll-Fernseher sehr hohe Bildschirmauflösungen, um scharfe Darstellungen zu erzeugen. Daher verfügen die meisten 75-Zoll-Geräte über eine moderne Ultra-HD-Auflösung. Es gibt jedoch auch Modelle, die noch mit einer Full-HD-Auflösung arbeiten. Wo die Unterschiede liegen, verraten wir Ihnen im folgenden Abschnitt.

Full-HD

75-Zoll-Fernseher mit Full-HD-Auflösung sind mit 1.920 x 1.080 Pixeln beziehungsweise 2.073.600 Bildpunkten ausgestattet. Hinsichtlich der Bildqualität war die Full-HD-Auflösung lange Zeit das Beste, was der Handel zu bieten hatte. Da die Entwicklungen schon deutlich höhere Auflösungen hervorgebracht haben, hat sich das mittlerweile aber geändert. Dennoch ist die Kombination von guter Bildqualität und niedrigen Kosten eines der Merkmale der Full-HD-Auflösung. Wenn Sie nah an den Fernseher herangehen, werden Sie aber einen beträchtlichen Unterschied zur Ultra-HD-Auflösung feststellen.

Ultra-HD

Ein Fernseher mit Ultra-HD- beziehungsweise 4K-Auflösung verfügt über 3.840 x 2.160 Pixel beziehungsweise 8.294.400 Bildpunkte und arbeitet somit weitaus hochauflösender, als herkömmliche Full-HD-Modelle. Wenn Sie an einer höchstmöglichen Bildqualität interessiert sind, sollten Sie in jedem Fall zu einem 4K-Fernseher greifen. Die höhere Auflösung ist aber immer mit einem etwas höheren Preis verbunden.

Die unterschiedlichen Empfangsarten von 75-Zoll-Fernsehern

Der beste 75-Zoll-FernseherUm das herkömmliche Fernsehprogramm empfangen zu können, sind mittlerweile alle modernen Fernseher mit integrierten Tunern ausgestattet. Dazu zählen DVB-T2-, DVB-C- und DVB-S-Tuner, die mit jeweils anderen Signalen arbeiten:

  • DVB-T2 bedeutet „Digital Video Broadcasting Terestrial 2nd Generation“ und steht für das traditionelle Antennenfernsehen. Bei diesem Tuner werden die Radio- und Fernsehsignale terrestrisch beziehungsweise per Haus- oder Zimmerantenne empfangen. Diese Empfangsmethode hat übrigens auch den altgedienten DVB-Standard ersetzt.
  • DVB-C oder auch „Digital-Video-Broadcasting-Cable“ bezieht sich auf das kostenpflichtige Kabelfernsehen.
  • DVB-S steht für „Digital Video Broadcasting Satellite“. Damit empfängt Ihr 75-Zoll-Fernseher das Satellitenfernsehen. Die Signale werden hier von Satelliten wie beispielsweise Astra oder Eutelsat an Ihren Fernseher gesendet.
  • In der Regel verfügen 75-Zoll-Fernseher über einen sogenannten Triple-Tuner, mit dem Sie sowohl DVB-T2-, als auch DVB-C- und DVB-S-Signale empfangen können. Allerdings sind auch Dual- oder Quattro-Tuner erhältlich, die Ihnen den zweifachen oder vierfachen Signalempfang ermöglichen.

Wie viel kostet ein 75-Zoll-Fernseher?

Die preislichen Unterschiede bei 75-Zoll-Fernsehern richten sich vor allem nach der verwendeten Panel-Art, der Auflösung, den Anschlüssen und dem allgemeinen Funktionsumfang. Das Preisspektrum zwischen den einzelnen Geräten kann dabei sehr weit auseinander gehen. Grundsätzlich lassen sich 75-Zoll-Fernseher in die folgenden Preiskategorien einordnen, wobei es sich aber nur um ungefähre Angaben handelt:

  • 75-Zoll-Fernseher der unteren Preiskategorie: etwa 800 bis 1.200 Euro
  • 75-Zoll-Fernseher der mittleren Preiskategorie: ab 1.200 bis 2.000 Euro
  • 75-Zoll-Fernseher der oberen Preiskategorie: ab 2.000 Euro

Internet versus Fachhandel: Wo sollte ich meinen neuen 75-Zoll-Fernseher kaufen?

LieferungWenn Sie für den Kauf Ihres neuen 75-Zoll-Fernsehers den örtlichen Elektronik-Handel aufsuchen, profitieren Sie dort vor allem von einer persönlichen Beratung. Außerdem haben Sie eventuell die Möglichkeit, verschiedene Modelle zu testen und einen ersten Eindruck über die Bildqualität zu erhalten. Insgesamt gestaltet sich der Kauf im örtlichen Handel aber meistens als recht aufwändig. Denn die Auswahl an unterschiedlichen Geräten ist hier meist ähnlich begrenzt, wie Ihre Möglichkeiten, die einzelnen Modelle genauer unter die Lupe zu nehmen. Im schlimmsten Fall kann es sogar passieren, dass Sie erst mehrere Geschäfte besuchen müssen, um ein passendes TV-Gerät zu finden.

Glücklicherweise ist da auch noch das Internet, welches Ihnen weitaus bessere Voraussetzungen für den Kauf Ihres neuen 75-Zoll-Fernsehers bietet. Hier finden Sie immerhin so gut wie jedes momentan erhältliche Gerät. Zusätzlich können Sie sich umfassend informieren und die interessantesten Modelle präzise miteinander vergleichen. Sobald Sie ein geeignetes Modell gefunden haben, tätigen Sie Ihre Bestellung bequem und zeitsparend von zu Hause aus. Letztlich überwiegen also die Vorzüge des Internets deutlich. Das soll aber nicht heißen, dass Sie nicht mit etwas mehr Aufwand nicht auch im örtlichen Handel ein geeignetes Gerät finden können.

Darauf sollten Sie beim Kauf Ihres neuen 75-Zoll-Fernsehers achten

Da ein neues TV-Gerät seinen Nutzer im besten Fall über mehrere Jahre begleiten sollte, gilt es vor dem Kauf einige Faktoren zu berücksichtigen. Damit Sie genau wissen, worauf es hierbei ankommt und einen 75-Zoll-Fernseher finden, die Ihren persönlichen Ansprüchen auf ganzer Linie gerecht wird, möchten wir Ihnen die wichtigsten Kriterien im folgenden Abschnitt etwas näher erläutern. Dazu zählen:

  1. Der Fernsehempfang
  2. Die Anschlussmöglichkeiten
  3. Die Auflösung
  4. Die Farbqualität
  5. Die Bildwiederholungsfrequenz
  6. Der Energieverbrauch
  7. Die Soundqualität
  8. Der Funktionsumfang
  9. Das Betriebssystem

Der Fernsehempfang

Die besten 75-Zoll-FernseherWie bereits angeschnitten, arbeiten moderne 75-Zoll-Fernseher mit integrierten Empfangsgeräten. Achten Sie bei Ihrer Suche einfach darauf, welche Art von Empfang Sie bislang genutzt haben. So können Sie sich sicher sein, über welche Art von Tuner Ihr neuer 75-Zoll-Fernseher verfügen sollte. Der Großteil der Geräte ist jedoch ohnehin mit einem Triple-Tuner ausgerüstet, der Ihnen den Empfang aller gängiger Fernsehsignale ermöglicht.

Die Anschlussmöglichkeiten

Die verfügbaren Anschlussmöglichkeiten Ihres neuen 75-Zoll-Fernsehers spielen eine besonders wichtige Rolle. Schließlich können Sie diese später nicht mehr aufrüsten. Daher gilt es schon vor dem Kauf auf alle wichtigen Anschlussmöglichkeiten zu achten. Der mit Abstand wichtigste Anschluss ist die HDMI-Verbindung, mit der Sie Ihren Fernsehapparat mit verschiedenen Quellgeräten verbinden können, wie zum Beispiel Receivern, Spielekonsolen oder Blu-ray-Playern. Vorteilhaft wäre es, wenn Ihr neuer Fernseher über mindestens drei HDMI-Anschlüsse verfügt. So ersparen Sie sich aufwändiges Umstecken, wenn Sie zwischen den einzelnen Quellgeräten hin- und herwechseln wollen.

CI+-Ports sind für Sie nur dann von Bedeutung, wenn Sie die Nutzung von etwaigen Pay-TV-Anbietern in Betracht ziehen. Dieser Anschluss dient nämlich als Steckplatz für die Schlüsselkarte, die Sie vom Anbieter erhalten.

Des Weiteren sollte Ihr neuer Fernseher mit mehreren USB-Slots ausgestattet sein, die Ihnen die Verbindung zu externen Datenträgern wie Festplatten oder Digitalkameras gestatten. Wenn Sie nicht ständig auf eine störungsanfällige WLAN-Verbindung angewiesen sein möchten, sollten Sie außerdem darauf achten, dass Ihr Fernseher über einen LAN-Anschluss verfügt. Zusätzlich kann sich auch eine verfügbare Bluetooth-Technologie als kabellose Verbindungsmöglichkeit als sehr nützlich erweisen – beispielsweise für kabellose Tastaturen oder Kopfhörer.

Die Auflösung

Die Auflösung Ihres neuen Fernsehers entscheidet maßgeblich über die Bildqualität. Grundsätzlich gilt: Je mehr Bildpunkte ein Fernseher hat, desto schärfer wirken die Darstellungen. Allerdings gilt es das auch immer im Zusammenhang zur Bildschirmdiagonale zu betrachten. Denn ein kleiner 30-Zoll-Fernseher kann mit Full-HD ähnliche scharfe Bilder darstellen, wie einer großer 75-Zoll-Fernseher mit 4K-Auflösung. Für eine maximale Bildqualität sollte Ihr neuer Fernsehapparat auf jeden Fall über eine Ultra-HD-Auflösung verfügen. Falls die Bildqualität für Sie nur eine untergeordnete Rolle spielt, können Sie auch zu einem kostengünstigen Full-HD-Modell greifen.

Die Farbqualität

Die Farbqualität eines Fernsehers wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Neben dem verfügbaren Farbspektrum zählen dazu auch die Kontrast- und Schwarzwerte. Außerdem hat auch die genutzte Display-Technologie einen nicht unwesentlichen Einfluss auf die Qualität der Farbwiedergabe. Die QLED-Panels aus dem Hause Samsung können in diesem Bereich besonders überzeugen. Aber auch herkömmliche LED-Panels bieten Ihnen dank ihrer hohen Helligkeitswerte eine gute Farbqualität.

An dieser Stelle lassen sich allerdings keine allgemeingültigen Aussagen treffen, da es sich bei der Farbqualität um einen sehr subjektiven Aspekt handelt. Im folgenden Video finden Sie eine Gegenüberstellung der OLED- und QLED-Panels, aus der Sie eventuell Ihre eigenen Schlüsse ziehen können:

Die Bildwiederholungsfrequenz

Die Bildwiederholungsfrequenz wird in Hertz angeben und gibt Aufschluss darüber, wie oft ein Bild pro Sekunde aktualisiert wird. Ist der Hertz-Wert zu niedrig, werden Sie ein deutliches Flimmern auf dem Display bemerken. Die unterste Grenze für eine flüssige Wiedergabe stellt ein Wert von 50 Hertz dar. Viele moderne Fernseher verfügen aber bereits über deutlich mehr. Je mehr Hertz der Fernseher hat, umso flüssiger wirken die Darstellungen.

Der Energieverbrauch

Wenn Sie Ihren Fernseher täglich über mehrere Stunden in Betrieb haben, sollten Sie den Stromverbrauch auf keinen Fall unterschätzen. Immerhin können derartige Geräte bei einer regelmäßigen Nutzung schnell auf einen beachtlichen Jahresverbrauch klettern. Der eindeutigste Hinweis auf den Stromverbrauch ist die Watt-Leistung des Gerätes. Auch die Energieeffizienzklasse ist ein guter Indikator für den zu erwartenden Stromverbrauch. Viele Hersteller geben jedoch auch ungefähre Verbrauchswerte zu Ihren Geräten an.

Die Soundqualität

75-Zoll-Fernseher kaufenDie meisten modernen TV-Geräte haben eine gemeinsame Schwäche: Die Soundqualität. Denn die flachen Bauweisen bieten in der Regel gar nicht genug Platz, um leistungsfähige Lautsprecher zu verbauen. Einige Modelle sind jedoch mit speziellen Technologien ausgestattet, mit denen Sie Ihnen trotzdem eine hochwertige Klangkulisse versprechen. Anderenfalls haben Sie immer noch die Möglichkeit, ein externes Sound-System anzuschließen.

Der Funktionsumfang

Wie breit der Funktionsumfang Ihres neuen 75-Zoll-Fernseher ausfällt, hängt vor allem davon ab, ob es sich hierbei um ein Smart-TV handelt. Falls nicht, beschränken sich Ihre Möglichkeiten leider nur auf das gewöhnliche Fernsehprogramm sowie die Nutzung von DVD- und Blu-ray-Playern oder Spielekonsolen. Bei einem Smart-TV hingegen stehen Ihnen verschiedene Streaming-Anbieter und eine schier endlose Anzahl an praktischen Apps zur Verfügung. Dafür sind Fernsehapparate ohne Smart-TV-Funktionen aber schon deutlich günstiger zu haben.

Das Betriebssystem

Je nachdem, von welchem Hersteller Ihr neuer 75-Zoll-Fernseher stammt, kann es auch in Sachen Betriebssysteme einige Unterschiede geben. Diese liegen vor allem im Design der Nutzeroberfläche, den vorhandenen Apps und dem allgemeinen Funktionsumfang. Die am häufigsten genutzten Betriebssysteme sind:

  • Android-TV – Betriebssystem auf Basis von Android, das vor allem bei Sony-Geräten zur Verwendung kommt
  • WebOS 4.0 – meist auf LG-Fernsehern anzutreffen und basiert auf dem Linux-Betriebssystem
  • Tizen – Basiert ebenfalls auf Linux und kommt in der Regel bei Samsung-Fernsehern zum Einsatz
  • My-Home-Screen – selbst entwickeltes Betriebssystem für Panasonic-Fernseher

Allgemeingültige Aussagen bezüglich der Funktionen einzelner Betriebssysteme können wir an dieser Stelle leider nicht treffen, da diese auch in unterschiedlichen Versionen verfügbar sind. Falls Sie bereits im Besitz eines Android-Smartphones oder -Tablets sind, könnte sich jedoch ein Android-TV lohnen. Dieser bietet Ihnen nicht nur eine hohe Kompatibilität zu Ihren Endgeräten, sondern verfügt auch über eine ähnliche Nutzeroberfläche, was Ihnen die Bedienung unter Umständen maßgeblich erleichtern kann.

Bekannte Hersteller von 75-Zoll-Fernsehern

Bitte merken!Im folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen drei Unternehmen vorstellen, die sich unter anderem mit ihren hochwertigen 75-Zoll-Fernsehern verdient gemacht haben.

Sony

Das japanische Unternehmen Sony wurde im Jahre 1946 gegründet und konzentrierte sich zunächst auf die Produktion von herkömmlichen Reiskochern. Im Laufe der Zeit hat sich die Produktpalette von Sony jedoch erheblich erweitert – in erster Linie um Geräte aus der Unterhaltungselektronik, wie zum Beispiel Soundanlagen, Smartphones, Blu-ray-Player oder Spielekonsolen. Der erste große Durchbruch gelang Sony mit einem der ersten Walkmans.

Später konnte die Firma auch durch Ihre hauseigene Spielekonsole – die PlayStation – von sich reden machen. Es gibt 75-Zoll-Fernseher von Sony, die sich unter anderem durch eine leistungsfähige USB-Aufnahme-Funktion auszeichnen, die bis zu 2 Terabyte verarbeiten kann. Außerdem verfügen Sony-Fernseher meist über zahlreiche nützliche Technologien und sind preislich vor allem in den mittleren und oberen Bereichen anzutreffen.

Philips

Die Firmengeschichte des niederländischen Unternehmens Philips begann bereits im Jahre 1891 mit der Produktion von Glühlampen. Philips konnte sein Portfolio allerdings über die Jahre hinweg stetig erweitern. Heutzutage umfasst die Produktpalette nicht nur Unterhaltungselektronik, sondern auch verschiedene Geräte für die Körperpflege oder spezielle Medizintechnik, wie zum Beispiel Röntgengeräte. Damit deckt Philips insgesamt einen sehr breiten Bereich ab.

Die 75-Zoll-Fernseher von Philips punkten mitunter durch ihre dreiseitige Ambilight-Funktion, die es dem Fernseher ermöglicht, seine Bilddarstellungen mit einer rückseitigen Wandbeleuchtung zu unterstreichen. Preislich bewegen sich die Philips-75-Zoll-TVs in allen Bereichen.

Samsung

Die südkoreanische Firma Samsung wurde bereits im Jahre 1938 gegründet und konnte sich im Laufe ihrer Firmengeschichte zahlreiche technische Bereiche erschließen. Heutzutage gibt es beinahe kein technisches Gerät, das Samsung nicht im Angebot hat. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt jedoch vor allem in der Produktion von Haushalts- und Küchengeräten. Besondere Bekanntheit genießt Samsung für seine äußerst beliebte Samsung-Galaxy-Smartphone-Reihe, die jedes Jahr neue Modelle hervorbringt.

Samsungs-75-Zoll-Fernseher stechen beispielsweise mit ihrer Content-Sync-&-Share-Funktion heraus, durch die es Ihnen möglich ist, Videos und Bilder zwischen Samsung-Geräten ganz leicht hin- und herzuschicken. Zudem verfügen einige Samsung-Fernseher über das moderne QLED-Panel, das Ihnen nicht nur eine ausgezeichnete Bildqualität bietet, sondern auch relativ wenig Energie verbraucht. Hinsichtlich ihrer Kosten sind QLED-Modelle allerdings fast ausschließlich in den oberen Bereichen anzutreffen.

Neben den aufgeführten Unternehmen gibt es natürlich noch viele weitere Hersteller, die an der Produktion von 75-Zoll-Fernsehern beteiligt sind. Dazu zählen zum Beispiel LG oder Hisense. In unserem Ratgeber beschränken wir uns jedoch auf die drei bekanntesten Firmen.

Praktisches Zubehör für Ihren neuen 75-Zoll-Fernseher

Schon gewusst?Für Ihren neuen 75-Zoll-Fernseher gibt es einiges an praktischem Zubehör, mit dem Sie nicht nur Ihren Nutzungskomfort steigern, sondern auch den Funktionsumfang Ihres neuen Gerätes zusätzlich erweitern können. Die beliebtesten Zubehör-Teile möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt kurz vorstellen. Dazu zählen:

  • Universalfernbedienung
  • Maus und Tastatur
  • Blu-ray-Player
  • Spielekonsolen
  • Surround-Sound-System und AV-Receiver

Universalfernbedienung

Haben Sie ein gut aufgestelltes Heimkino-System mit Blu-ray-Player, Surround-Sound-Anlage und Stimmungsbeleuchtung? Falls ja, kann sich der Kauf einer Universalfernbedienung durchaus lohnen. Immerhin haben Sie damit die Möglichkeit, alle Ihre Geräte mit nur einer Fernbedienung zu steuern. Besonders hochwertige Universalfernbedienungen sind oftmals sogar mit einem Touchscreen und einer Sprachsteuerung ausgestattet. Beim Kauf einer Universalfernbedienung ist es allerdings von größter Wichtigkeit, dass Sie sich über die Kompatibilität informieren. Denn längst nicht jedes Modell ist auch mit jedem TV-Gerät kompatibel.

Maus und Tastatur

Falls Sie mit Ihrem neuen 75-Zoll-Fernseher nicht nur Filme und Serien schauen, sondern auch im Internet surfen möchten, empfiehlt sich die Anschaffung von Maus und Tastatur. Damit können Sie vom Sofa aus genauso komfortabel surfen, wie an einem Computer. Hierfür gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Verbindungsmöglichkeiten – entweder über Bluetooth oder über einen Funk-Adapter in Form eines USB-Sticks. Allerdings gilt es auch hier verstärkt auf die Kompatibilität zu achten.

Besitzen Sie schon eine Funk-Tastatur für Ihren Computer? Eventuell ist diese auch mit Ihrem 75-Zoll-Fernseher kompatibel, wodurch Sie sich einen Neukauf ersparen könnten.

Blu-ray-Player

Bitte genau hinschauenWenn Sie unabhängig vom Internet Filme oder Serien in bestmöglicher Qualität genießen möchten, liegt die Anschaffung eines Blu-ray-Players nahe. Heutzutage sind die Preise für moderne Geräte bereits so stark gesunken, dass Sie auch hochwertige Ausführungen für vergleichsweise wenig Geld finden können. Dabei profitieren Sie auch von einer riesigen Auswahl an unterschiedlichen Blu-ray-Discs.

Spielekonsolen

Mit modernen Spielekonsolen von Microsoft, Nintendo oder Sony können Sie den Funktionsumfang Ihres neuen 75-Zoll-Fernsehers maßgeblich erweitern. Ihnen stehen nicht nur unzählige Spiele zur Verfügung, die Sie in maximaler Bildqualität auf Ihrem Display genießen können, sondern profitieren bei der Xbox und PlayStation sogar noch von einem integrierten Blu-ray-Player.

Surround-Sound-System und AV-Receiver

Wie bereits erwähnt, können Sie von modernen Fernsehapparaten für gewöhnlich keine besonders hochwertige Klangkulisse erwarten. Mit einer externen Soundanlage und einem AV-Receiver können Sie hier aber Abhilfe schaffen.

Die Pflege und Reinigung Ihres neuen 75-Zoll-Fernsehers

Fernseher sind wahre Staubmagneten und sollten in regelmäßigen Intervallen gesäubert werden – im Optimalfall zwei- bis dreimal pro Monat. Gehen Sie bei der Reinigung am besten wie folgt vor:

  • Damit es zu keinen Kurzschlüssen kommt, sollten Sie Ihren Fernseher vor der Reinigung von der Stromversorgung trennen und einige Minuten warten, ist auch jeglicher Reststrom aus dem Gerät entwichen ist.
  • Nutzen Sie für die Reinigung Ihres Fernsehapparats ausschließlich weiche Mikrofasertücher, die keine Kratzer oder Fusseln auf dem empfindlichen Display Ihres Fernsehers hinterlassen. Bei Bedarf können Sie Ihr Tuch leicht anfeuchten. Sorgen Sie aber dafür, dass es keinesfalls triefend nass ist.
  • Reinigen Sie den Bildschirm mit vorsichtigen, kreisenden Wischbewegungen, um einer Schlierenbildung entgegenzuwirken. Anschließend können Sie das Display mit einem trockenen Tuch polieren.
  • Die etwas schwerer zu erreichenden Ecken Ihres Fernsehers können Sie spielend leicht mit einem Pinsel oder Wattestäbchen von Staubansammlungen befreien.
Falls besonders hartnäckige Verschmutzungen vorliegen, können Sie ein speziell dafür vorgesehenes Display-Reinigungsmittel verwenden. Achten Sie aber darauf, dass es sich hierbei um kein besonders aggressives oder alkoholhaltiges Reinigungsmittel handelt, da Ihr Bildschirm anderenfalls nachhaltig beschädigt werden könnte.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu 75-Zoll-Fernsehern

FrageZum Ende unseres Ratgebers möchten wir Ihnen noch eine Reihe an Fragen beantworten, die im Zusammenhang mit 75-Zoll-Fernsehern immer wieder gestellt werden. Wir hoffen, dass wir Ihnen sowohl den Kauf, als auch die spätere Nutzung Ihres neuen Gerätes damit etwas erleichtern können.

Wie berechne ich den optimalen Sitzabstand?

Bei der Berechnung des perfekten Sitzabstandes kommt es vor allem auf die Auflösung des Bildschirms an. Bei einem 75-Zoll-Fernseher stellt sich aber zuerst die Frage, ob Sie in Ihrem Wohnzimmer überhaupt genug Platz haben, um den optimalen Sitzabstand einzuhalten. Allgemein lässt sich der optimale Sitzabstand leicht ausrechnen. Nutzen Sie hierfür einfach die folgenden Faustformeln:

  • Full-HD-Auflösung – Bildschirmdiagonale in Zentimeter mal 2,5
  • Ultra-HD/4K – Bildschirmdiagonale in Zentimeter mal 1,5
Bei einem 75-Zoll-Fernseher mit Ultra-HD-Auflösung beläuft sich der optimale Sitzabstand beispielsweise auf 4,75 Meter. Wenn Sie einen Fernseher mit derselben Größe in Full-HD besitzen, fällt der optimale Sitzabstand mit 2,85 Metern deutlich geringer aus.

Wie montiere ich meinen neuen 75-Zoll-Fernseher an eine Wand?

Um Ihren neuen 75-Zoll-Fernseher an eine Wand anzubringen, benötigt das Gerät entsprechende VESA-Kompatibilität – also eine standardisierte Aufnahme für Fernseher- und Monitor-Wandhalterungen. In unserem Vergleich informieren wir Sie bei jedem einzelnen Produkt darüber, über diese verfügbar ist.

Wenn Sie die richtige Wandhalterung gekauft haben, können Sie diese als eine Art Schablone verwenden, um die Stellen für die Bohrungen an der Wand zu kennzeichnen. Um den Ihren Fernseher letztlich zu befestigen, sollten Sie sich am besten tatkräftige Unterstützung suchen. Immerhin kann ein 75-Zoll-Fernseher leicht 30 Kilogramm oder mehr auf die Waage bringen. Ein derart hohes Gewicht alleine zu halten und richtig zu positionieren, würde sich nämlich als ziemlich schwierig erweisen.

Im folgenden Video sehen Sie anhand eines exemplarischen Beispiels, wie Sie eine TV-Halterung anbringen können:

Kann ich meinen 75-Zoll-Fernseher auch an einen PC anschließen?

In der Regel ist das problemlos möglich. Hierfür müssen nur beide Geräte über einen HDMI-Anschluss verfügen. Dann können Sie Ihren Fernseher bei Bedarf auch wie einen Computer-Monitor verwenden. Falls eines der beiden Geräte keine HDMI-Verbindung hat, lassen sie sich mit einem entsprechenden Adapter aber trotzdem miteinander verbinden.

Was kann ich machen, wenn mein 75-Zoll-Fernseher kein Bild anzeigt?

Falls Ihr neuer Fernseher nur schwarzes Bild anzeigt, muss dafür nicht zwangsläufig ein Defekt verantwortlich sein. Oftmals liegen die Gründe hier:

Eventuell benötigt Ihr Fernseher einige Sekunden, bevor er sich einschaltet. Wer zu ungeduldig ist, drückt möglicherweise zu schnell ein zweites Mal auf die Einschalttaste und schaltet das Gerät damit wieder aus. Unruhige Naturen drücken möglicherweise zu schnell wieder auf den Knopf und schalten das Gerät wieder unbemerkt aus.
Möglicherweise ist die Steckerleiste ausgeschaltet, in der das Netzteil Ihres Fernsehers steckt. Vergewissern Sie sich, dass die Satelliten-Verbindung oder die Verbindung zum Receiver aktiv ist.

Falls keine der aufgeführten Ursachen zutrifft, wenden Sie sich am besten an den Kundenservice des jeweiligen Herstellers.

Wie kann ich „Input-Lags“ an meinem 75-Zoll-Fernseher verringern?

75-Zoll-Fernseher Test und VergleichDer Input-Lag bezeichnet Verzögerungen in der Bildübertragung, die sich durch ein störendes Ruckeln bemerkbar machen. Zahlreiche Fernseher verfügen über einen speziellen Gaming-Modus, der diesem Problem entgegenwirkt, indem die Bildwiederholungsfrequenz angehoben wird. Wenn dadurch keine Besserung eintritt, können Sie über die Einstellungen Ihres Fernsehers etwaige Bildoptimierungs-Technologien deaktivieren, um den Input-Lag zu verringern.

Was ist ein Twin-Tuner?

Der Twin-Tuner wird häufig mit dem Dual-Tuner verwechselt, der lediglich zwei verschiedene TV-Signale empfangen kann. Tatsächlich handelt es sich bei einem Twin-Tuner aber um ein Gerät, das Signale zweimal empfangen kann.

Was ist HDR?

HDR steht für „High-Dynamic-Range“ und bezeichnet eine moderne Technologie, mit der Farben und Kontraste besser zu Geltung kommen sollen.

Was bedeutet Kontrast?

Der Kontrast eines Fernsehers meint sich auf das Verhältnis von dunklen zu hellen Bildbereichen. Ein Kontrastwert von 1.500:1 sagt beispielsweise aus, dass weiße Bildpunkte 1.500 Mal heller dargestellt werden als schwarze Bildpunkte. Im Gegensatz zu SDR bietet die HDR-Technologie eine gleichmäßige Helligkeit sowie starke Kontraste und Farben.

Hat die Stiftung Warentest einen 75-Zoll-Fernseher-Test durchgeführt?

Einen spezifischen 75-Zoll-Fernseher-Test hat die Stiftung Warentest bislang zwar noch nicht veröffentlicht, aber dafür gibt es einen allgemeinen Fernseher-Test, der in regelmäßigen Abständen aktualisiert wird und mittlerweile 492 Modelle umfasst. Für die Einschätzung der einzelnen Produkte nutzt die Stiftung Warentest fünf Faktoren, die jeweils mit einer individuellen prozentualen Gewichtung in die Gesamtbewertung einfließen. Dazu zählen:

  • Bild – 40 Prozent
  • Ton – 20 Prozent
  • Handhabung – 20 Prozent
  • Vielseitigkeit – 10 Prozent
  • Umwelteigenschaften – 10 Prozent

Laut der Verbraucherorganisation ist die beste Bildqualität derzeit bei den OLED-Fernsehern zu erwarten. Wie der Testbericht genau ausgefallen ist, können wir Ihnen leider nicht verraten. Für eine kleine Pauschale von 5 Euro steht Ihnen dieser jedoch in vollem Umfang zur Verfügung. Falls Sie einen Blick hineinwerfen möchten, klicken Sie hier. Unabhängig davon halten wir Sie natürlich an dieser Stelle auf dem Laufenden, sollte die Stiftung Warentest zukünftig einen 75-Zoll-Fernseher-Test veröffentlichen.

Gibt es einen 75-Zoll-Fernseher-Test von Öko Test?

Auch Öko Test hat bislang keinen 75-Zoll-Fernseher-Test durchgeführt. Der allgemeine Fernseher-Test ist kaum noch relevant, da er aus dem Jahre 2013 stammt und nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Technik ist. Wenn Sie trotzdem einen Blick hineinwerfen möchten, finden Sie diesen hier. Natürlich sind wir auch an dieser Stelle bestrebt, unseren Vergleich auf einem möglichst aktuellen Stand zu halten. Falls in Zukunft ein 75-Zoll-Fernseher-Test von Öko Test erscheint, erfahren Sie es hier. Es kann sich also durchaus lohnen, ab und zu wieder hier vorbeizuschauen.

Weitere interessante Links

75-Zoll-Fernseher Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten 75-Zoll-Fernseher

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Samsung Q60R 75-Zoll-Fernseher 11/2019 1466,50€ Zum Angebot
2. Samsung NU7179 75-Zoll-Fenseher 12/2019 1249,00€ Zum Angebot
3. Philips 75PUS7101/12 75-Zoll-Fenseher 12/2019 Preis prüfen Zum Angebot
4. Samsung RU7099 75-Zoll-Fernseher 12/2019 899,00€ Zum Angebot
5. Philips 75PUS7803/12 75-Zoll-Fernseher 12/2019 3099,00€ Zum Angebot
6. TCL U75C7006 75-Zoll-Fenseher 11/2019 2359,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Samsung Q60R 75-Zoll-Fernseher