Construction And City Views In Frankfurt Ahead Of German Gross Domestic Product Figures
Fragen und Antworten
Libor-Skandal

Deutsche Bank muss 2,5 Milliarden Dollar Strafe zahlen

Händler haben einen wichtigen Zinssatz manipuliert. Die Deutsche Bank muss deswegen eine Milliardenstrafe zahlen.

Von Harald Freiberger

Börse Frankfurt/Main
Rangliste der Konjunktur-Prognosen

Wer 2013 richtig lag

Mehr als Kaffeesatz-Leserei und Blick in die Glaskugel: Mit ihren Prognosen für 2013 lagen viele Konjunkturexperten besser, als Spötter argwöhnen. Am besten vorhergesagt hat die Entwicklung der deutschen Wirtschaft die DZ Bank, weiter unten im Ranking rangieren Ifo-Institut und der Internationale Währungsfonds.

Von Thomas Fricke und Charlotte Bartels, Berlin

Staatsschulden

Griechenland zahlt überraschend niedrige Zinsen

Die Zinsbelastung des immensen Schuldenberges ist im Wahlkampf in Griechenland ein großes Politikum: Einige Politiker fordern wegen der Last einen erneuten Schuldenschnitt. Doch einem Zeitungsbericht zufolge zahlt das Land eigentlich moderate Zinsen. Sogar weniger als Deutschland.

Umfrage

Deutsche wollen trotz mickriger Zinsen mehr sparen

Beim Geld sind die Deutschen konservativ: Laut einer Umfrage wollen viele 2015 mehr sparen als noch in diesem Jahr, obwohl sich das angesichts niedriger Zinsen kaum lohnt. Doch auch die als riskant geschmähte Aktie könnte beliebter werden.

File photo of U.S. Federal Reserve Chair Yellen speaking in Boston
Finanzpolitik

US-Notenbank strebt "geduldig" die Zinswende an

Man wolle den Beginn der Normalisierung der Geldpolitik "geduldig" angehen: Mit dieser kryptischen Äußerung deutet die US-Notenbank Federal Reserve an, dass sie auf eine Zinserhöhung zusteuert. Der Leitzins liegt seit 2008 auf einem historisch niedrigen Niveau.

Zinsen für säumige Steuerzahler

Sechs Prozent auf alles

Der Staat geißelt die Zinspolitik der Banken - langt aber selbst kräftig zu. Wie die Bundesregierung jetzt offenbart, verdiente der Fiskus im vergangenen Jahr 1,29 Milliarden Euro mit Überziehungszinsen. Fair sieht anders aus, sagen Kritiker.

Von Guido Bohsem

Zinsen aufs Tagesgeld

Null Prozent für das Ersparte

Banken zahlen für Tagesgeld nur noch Zinsen im mikroskopischen Bereich. Trotzdem sind solche Konten bei den Kunden beliebt. Und in manchen Situationen ist diese Anlageform auch sinnvoll.

Von Harald Freiberger, Frankfurt

Preissteigerung

Inflation sinkt auf Vierjahrestief

Benzin und Energie werden billiger - die Inflation in Deutschland fällt auf nur noch 0,9 Prozent. Das verschafft der Europäischen Zentralbank Spielraum.

Beschluss der Bundesregierung

Garantiezins für Lebensversicherungen soll ab 2015 sinken

Der Garantiezins für Lebensversicherungen ist zu hoch, klagen die Anbieter. Nun haben sie die große Koalition überzeugt: Der Zinssatz soll von 1,75 auf 1,25 Prozent fallen. Für die Kunden lohnt sich das Produkt Lebensversicherung inzwischen kaum noch.

Staatsanwaltschaft Kiel stellt Ermittlungen gegen Ex-OB Gaschke ein
Schleswig-Holstein

Ermittlungen gegen Kieler Ex-OB Gaschke eingestellt

Hat Susanne Gaschke sich als Oberbürgermeisterin der Stadt Kiel der Untreue schuldig gemacht? Dieser Verdacht stand seit vergangenem Herbst im Raum, Gaschke trat zurück. Nun stellt die Staatsanwaltschaft Kiel ihre Ermittlungen ein.

Bundesrichter pro Verbraucherrechte

Bearbeitungsgebühr für Kredite unzulässig

Wer einen Kredit abschließt, muss draufzahlen: Viele Banken verlangen sogenannte Bearbeitungsgebühren. Doch die sind nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs gar nicht zulässig. Tausende Kunden können auf Rückzahlungen hoffen.

Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Fußball-WM in Brasilien

Sofortkredit zum Mitjubeln

Pünktlich zur Fußball-WM lockt die Finanzbranche wieder mit Sportzertifikaten, WM-Zinsbonus-Offerten für fußballbegeisterte Sparer und WM-Sonderkrediten. Verbraucherschützer mahnen zur Vorsicht, denn Gewinner sind meist nur die Finanzinstitute.

Von Berrit Gräber

Daily Life In Athens As Greece Prepares To Go To The Polls
Rückkehr an den Kapitalmarkt

Griechenland wagt das Experiment

Athen nimmt einen Kredit in Milliardenhöhe auf - ohne Rettungsschirm, ganz normal an den Finanzmärkten. Was wie eine gute Nachricht klingt, ist eine Härteprüfung für die Regierung in Athen.

Von Cerstin Gammelin, Brüssel, und Markus Zydra, Frankfurt

General Views of Housing Construction in Tijuana
Holcim und Lafarge

Zement-Konzerne planen Mega-Fusion

Weil die Schwellenländer bauen und bauen, lässt sich mit Zement viel Geld verdienen. Die Konzerne Holcim und Lafarge wollen sich nun zum weltgrößten Baustoffproduzenten zusammenschließen. Die Zustimmung der Kartellbehören steht jedoch noch aus.

Von Wolfgang Koydl, Zürich

Konsum
Neue Strategien für unsichere Zeiten

Konsumkick statt Reihenhaus

Teure Schuhgeschäfte meiden, die Weltreise streichen, dafür Eigenheim und Lebensversicherung? Vorsorge ist eine schöne Idee - in der Theorie. Doch das Konzept ist überholt. Kaufrausch, das schnelle Glück, Fokus auf die Gegenwart, das sind die einzig logischen Antworten auf unsere turbulenten Zeiten.

Von Angelika Slavik

Furcht vor Deflation

Inflation in Euro-Zone sackt weiter ab

So niedrig wie zuletzt mitten in der Weltwirtschaftskrise: Die Preise in der Euro-Zone sind dem Europäischem Statistikamt zufolge nur noch um 0,5 Prozent gestiegen. So eine niedrige Inflationsrate schürt Deflationsängste. Der EZB gehen allmählich die Mittel aus.

Rüdiger Grube
Schwaches Geschäftsjahr 2013

Gehaltseinbruch bei Bahnchef Grube

Hochwasser, ein Rückgang des Güterverkehrs und hohe Personalkosten - die Bahn hat ihre Gewinnerwartungen 2013 weit verfehlt. Konzernchef Rüdiger Grube erhält deshalb eine Million Euro weniger. Einige Aufsichtsräte wollen zudem eine lang geplante Gehaltserhöhung überdenken.

Von Daniela Kuhr, Berlin

Neue Landwirtschaft
Die Recherche
Neue Landwirtschaft

Das Dorf in die Stadt bringen

Urban Farming, solidarische Landwirtschaft, Einkaufsgemeinschaften, Genussscheine vom Bauern - die Deutschen entdecken das Thema Landwirtschaft ganz neu. Und: Es boomt! Vor allem in größeren Städten ist das Interesse groß. Zehn Projekte in einer interaktiven Grafik.

Protokolle: Hans von der Hagen und Nakissa Salavati

Rückkehr an den Kapitalmarkt

Griechenland will von Euro-Zone Garantien für Staatsanleihen

Die Regierung in Athen will sich wieder selbst finanzieren - zumindest fast. Die Euro-Partner sollen für die griechischen Anleihen garantieren, um sie für Investoren attraktiver zu machen. Neue Reformen lehnt das Land allerdings ab.

Von Benjamin Romberg, Berlin

Clothes are seen displayed in a shop in downtown Rome
Konjunktur

Italien kämpft sich aus der Rezession

Gute Nachrichten mitten in der Regierungskrise: Zum ersten Mal seit Jahren verzeichnet Italien wieder ein Mini-Wachstum. Die Wirtschaft wächst um 0,1 Prozent.

Turkish Currency As Political Uncertainty Drives Lira Down
Währungen in Schwellenländern

Furcht vor den Kapitalströmen

Globales Risiko oder nicht? Die türkische Lira oder der russische Rubel sind so wenig wert wie lange nicht. Für die meisten Experten sind die Probleme in den Schwellenländern jedoch hausgemacht.

Von Markus Zydra

Windkraftkonzern Prokon

Vom Wind gedreht

Prokon will die Pleite in letzter Minute doch noch verhindern. Für den Fall, dass das klappt, arbeitet die Geschäftsführung an einem Konzept, den Windkraftkonzern in eine andere Rechtsform umzuwandeln. Ein Hoffnungsschimmer für Anleger?

Von Markus Balser

Prokon-Geschäftsführer Carsten Rodbertus
Vor Insolvenzverfahren

Was Prokon-Anleger wissen sollten

Bekommen Anleger von Prokon ihr Geld zurück? Wenn ja, wann? Und was hat Konzernchef Rodbertus zu befürchten? Antworten auf wichtige Fragen.

Von Markus Balser

To match Insight EUROZONE-ECONOMY/DIVIDE
Jahresbericht der UN-Arbeitsorganisation

Jugend ohne Job

Weltweit steigt die Arbeitslosigkeit dramatisch an, besonders stark betroffen sind 15- bis 24-Jährige. Das geht aus dem jüngsten Bericht der Internationalen Arbeitsorganisation ILO hervor. Darin heißt es: Schuld an der negativen Entwicklung sei die Sparpolitik vieler Länder.

Von Guido Bohsem

Jahresbilanz

Goldpreis fällt um 30 Prozent

Wenn die Finanzmärkte verrückt spielen, kaufen viele Menschen Gold. Wer das 2013 getan hat, zahlt im Schnitt ziemlich drauf: Der Goldpreis ist so stark gefallen wie lange nicht mehr.