Zentralasien

Es war Terror

Hunderte Muslime aus Tadschikistan waren zum IS ausgereist, doch im Land selbst blieb es bisher ruhig. Nun reklamiert die Terrormiliz einen Anschlag auf Urlauber für sich, die das Land mit Fahrrädern durchquerten.

Von Frank Nienhuysen

General Economy in Astana as Kazakh GDP Growth Reaches 4.1 Percent
Kasachstan

Wenn der Vater müde wird

Staatsgründer Nasarbajew wird nicht ewig regieren. Nun rätselt Kasachstan, wie es sich wandeln und zugleich stabil bleiben kann.

Von Frank Nienhuysen, Astana

Zentralasien

Die Seidenstraße war erst nur ein Trampelpfad

Die Seidenstraße gehört zu den wichtigsten Handelswegen der Geschichte. Aber wie entstand sie und wer legte sie an? Eine neue Studie nennt zwei Verdächtige: Schafe und Hirten.

Von Ali Vahid Roodsari

Turfan-Oase

Archäologen entdecken Grabtuch aus Cannabis

In einem 2500 Jahre alten Grab in China sind Archäologen auf Cannabispflanzen gestoßen. Nutzten die Menschen das Kraut für kultische oder gar medizinische Zwecke?

Von Christoph Behrens

Der Tian Shan mit seinen schneebedeckten Gipfeln überragt die Steppe von Arpa.
Kirgisistan

Die Säulen des Himmels am Horizont

Hölzerne Moscheen, heiße Seen, 7000 Meter hohe Gipfel und einige Überraschungen: Unterwegs im wilden Kirgisistan, wo sich die Hirten mit ihren Herden zu verlieren scheinen.

Von Willi Winkler

Tadschikistan 15 Bilder
Reisefotografin Mareike Müller

Im glühenden Sommer von Tadschikistan

Alles geht langsamer, wenn sich die Hitze über Zentralasien legt. Mareike Müller führt die Betrachter ihrer Fotos zu Seen und spektakulären Bergen - und den Bewohnern der Hauptstadt namens Montag.

Von Irene Helmes

Naher Osten

Minarett statt Minirock

In der arabischen Welt ist die Religion allgegenwärtig, nicht nur bei Muslimen. Vor 50 Jahren war das noch ganz anders. 1967 war ein Schicksalsjahr.

Von Sonja Zekri

Merkel besucht Kirgistan
Debüt

Ein Spaziergang

Bundeskanzlerin Angela Merkel reist zum ersten Mal nach Kirgisistan - um die Demokratie in Zentralasien zu stärken. Präsident Atambajew freut sich.

Von Robert Roßmann, Bischkek

Außenansicht

Merkels China-Illusion

Höchste Zeit, dass mehr Realismus in Deutschlands Politik gegenüber der Volksrepublik einkehrt.

Von Thorsten Benner

Die letzte Karawanserei  Metropoltheater
Freimann

Leben extrem

Mini-Dramen im Metropoltheater

Von Barbara Hordych, Freimann

A police officer stands guard as the members of police special forces patrol at Ataturk airport in Istanbul
Anschlag in der Türkei

Selbstmordattentäter von Istanbul waren Ausländer

Ein Russe, ein Usbeke und ein Kirgise sollen den Anschlag auf den Istanbuler Atatürk-Flughafen verübt haben.

Herbert Kollmannsberger
Oberbayern

Dieser Mann reitet mit dem Pferd um die Welt

Herbert Kollmannsberger ist ein echter Abenteurer, mit seinem Araber "Meran" war er schon in Paris und in Venedig. Im Sommer geht es nach Kasachstan.

Von Clara Lipkowski, Wang

Herbert Kollmannsberger
Vorliebe für individuelle Reisen

Mit dem Pferd um die Welt

Der Wanger Herbert Kollmannsberger ist ein echter Abenteurer. Mit seinem Araber "Meran" war er schon in Paris und Venedig. Im Sommer geht es nach Kasachstan

Von Clara Lipkowski, Wang

Ergenekon trial verdict
Türkei

Richter schelten Richter

In der Türkei wird ein spektakuläres Urteil gegen Erdoğans Gegner für null und nichtig erklärt.

Von Luisa Seeling

Turkmenistan
Repressives Regime

Wo Fröhlichkeit staatlich verordnet ist

Turkmenistan gilt als eines der repressivsten und abgeriegeltsten Länder der Welt. Der Präsident kontrolliert und diktiert hier alles - sogar die Laune seiner Bürger.

Von Hanna Spanhel

Firmen - Portrait
Reinhold Krämmel

Gesandter der gelben Sonne

Wie der Unternehmer erst Konsul von Kasachstan wurde - und dann von Kirgisien.

Von Claudia Koestler, Wolfratshausen

Steinmeier in Zentralasien

Strategien an der Seidenstraße

Der Außenminister hat bei seinem Besuch in Zentralasien mit langjährigen Autokraten und einer wackeligen Demokratie zu tun. Manchmal wird dabei sogar Klartext geredet.

Von Stefan Braun

Buchara
Veranstaltungstipp

Auf der alten Seidenstraße

NSA forschte jahrzehntelang das Kanzleramt aus
US-Geheimdienst

NSA forschte Merkel umfassender aus als bislang bekannt

Das zeigen neue Wikileaks-Dokumente. Darunter sind detaillierte Vermerke von Gesprächen zwischen Merkel und europäischen Staatschefs.

Von John Goetz und Antonius Kempmann

Tadschikistan

Kampf den Bärten

Präsident Emomali Rachmon warnt vor islamistischem Radikalismus in Tadschikistan - und schlägt als Gegenmittel vor: mehr Macht für sich selbst.

Von Frank Nienhuysen

Teekult im Hotel "Vier Jahreszeiten" in München, 2009
Ausgrabungen

In einer kaiserlichen Grabstätte finden Forscher die bislang ältesten Teereste der Welt

Sie sind mehr als 2000 Jahre alt.

Von Andrea Hoferichter

Russlanddeutsche

Geschmack des Ostens

Wer sind und was treiben eigentlich die Russlanddeutschen? Von Menschen, die sich unwillkommen fühlen und dies auf einmal zeigen.

Von Tim Neshitov

Überschwemmungen in Großbritannien 5 Bilder
Klimawandel in Europa

Steigende Pegel, überall

Die Europäer spüren schon jetzt dem Klimawandel. In Italien bleibt der Schnee aus, in Spanien leiden die Olivenbäume, in Großbritannien gibt es Überschwemmungen. Doch Europa handelt zögerlich.

Historische Weltpolitik

Alte Feinde

Der Historiker Orlando Figes über die postimperialen Phantomschmerzen Russlands und der Türkei und ob ein neuer Krieg droht.

Interview von Sonja Zekri

Erderwärmung

Steigende Pegel, überall

Von Nord- und Ostsee bis zum Mittelmeer spüren die Europäer schon jetzt dem Klimawandel. In Italien bleibt der Schnee aus, in Spanien leiden die Olivenbäume, in Großbritannien gibt es Überschwemmungen. Doch Europa handelt zögerlich.