Yosemite I Reiseführer - SZ.de

Yosemite

Reiseführer

Reisetipps, Bilder, Sehenswürdigkeiten und Reiseangebote: Wissen, wo die Reise hingeht.

Seit 1864 steht das Gebiet, das seinen Namen einem Arzt verdankt, der glaubte gegen einen dort ansässigen Indianerstamm dieses Namens zu kämpfen, unter Schutz. Damit gehört der Yosemite-Nationalpark zu den zehn ältesten Nationalparks der Welt. Der Großteil der Fläche ist als Wildnis ausgewiesen und bietet neben weiten Grünflächen, Tälern und beeindruckenden Wasserfällen uralte Mammutbäume.

SZ-Kolumne „Mitten in …“
:Kaufen Sie lieber nichts!

In einem Münchner Gemüseladen gerät ein SZ-Autor an einen Mitarbeiter mit einer etwas seltsamen Verkaufstaktik. Drei Anekdoten aus aller Welt.

Von Michaela Pelz, Karl-Heinz Büschemann, Max Fluder

Kalifornien
:Waldbrand bedroht Mammutbäume im Yosemite-Park

Die Mariposa Grove, wo die bekannten Bäume stehen, wird aus Sicherheitsgründen geschlossen. Die Menschen einer nahe gelegenen Ortschaft sollen die Region verlassen.

Wetter in den USA
:Apocalypse now

Hitze, Hagel, Flut: Die USA erleben eine Ballung extremer Wetterphänomene. Und die wirklichen heißen Monate kommen jetzt erst.

Von Christian Zaschke

Coronavirus in den USA
:Wider die Natur

Wegen des Coronavirus sind in Kalifornien Nationalparks und Strände gesperrt. Warum nur sind all jene Orte verboten, an denen man Abstand halten könnte?

Von Jürgen Schmieder

Waldbrände in Kalifornien
:Feuerwehr im Einsatz statt Touristen auf Wanderung

Brände, die sich innerhalb weniger Tage auf eine Fläche von 73 Quadratkilometer ausdehnen. Im Yosemite-Nationalpark kämpfen tausende Feuerwehrleute gegen die unbändigen Flammen.

Die schönsten Wasserfälle der Welt
:Faszinierende Fluten

In Kaskaden, als turmhoher Schleier oder gewaltiger Schwall stürzen Flüsse in die Tiefe: die sieben imposantesten Wasserfälle weltweit, von Angel Falls bis Vinnufallet.

Tod von Dean Potter
:Verrückt nach Risiko

Dean Potter galt selbst bei Extremsportlern als extrem. Die Todesnähe bei seinen Sprüngen empfand er als "höchste Form der Spiritualität". Nun kamen er und ein Mitstreiter bei einem Wingsuit-Sprung im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien ums Leben.

Von Titus Arnu

Interaktive Karte
:So hat sich das Feuer in den Yosemite hineingefressen

Das Feuer, das Zentralkalifornien in den vergangenen Wochen in Atem gehalten hat, entzündete sich weit im Westen des Yosemite - und drang immer weiter in den Nationalpark vor. Eine Karte zeigt jetzt die Ausbreitung des Brandes.

Kalifornien
:Flammen fressen sich in den Yosemite-Nationalpark

Die Waldbrände in Kalifornien breiten sich weiter aus. Inzwischen hat Präsident Obama dem Bundesstaat Hilfen angeboten. Das Feuer bedroht neben dem weltberühmten Yosemite-Park auch die Strom- und Wasserversorgung der Metropole San Francisco.

Yosemite-Nationalpark
:Wind könnte Waldbrand weiter anfachen

Seit zehn Tagen fressen sich die Flammen durch den kalifornischen Wald, längst hat der Brand auch den weltberühmten Yosemite-Nationalpark erreicht. Nur ein Bruchteil des Feuers ist unter Kontrolle. Die größte Gefahr: der Wind.

Kalifornien
:Brände bedrohen San Franciscos Strom- und Wasserversorgung

Seit Tagen tobt ein Waldbrand in Kalifornien, noch immer ist er trotz des unermüdlichen Einsatzes der Feuerwehr nur zu fünf Prozent unter Kontrolle. In San Francisco sind bereits erste Stromleitungen beschädigt.

Kalifornien
:Waldbrand greift auf Yosemite-Park über

Der Yosemite-Nationalpark im US-Bundesstaat Kalifornien ist bekannt für seine Granitfelsen, die Wasserfälle und die Mammutbäume: Nun hat ein Waldbrand den Nordwesten des Parks erreicht. Das Feuer bedroht auch die Stromversorgung der Millionenstadt San Francisco.

Waldbrand nahe Yosemite-Park
:"Wir haben hier ein Monster"

Der Notstand wurde ausgerufen, Hunderte Bewohner und Touristen sollen bereits geflohen sein, etwa 2500 Gebäude im Umkreis gelten als gefährdet: Die Feuerwehrleute kämpfen weiterhin gegen den schweren Waldbrand in der Nähe des Yosemite-Nationalparks.

Von Christina Metallinos

Waldbrände nahe Yosemite-Park
:Kalifornien ruft Notstand aus

Mehr als tausend Feuerwehrleute kämpfen in der Nähe des Yosemite-Nationalparks gegen schwere Waldbrände, Kalifornien ruft in der betroffenen Region den Notstand aus.

USA
:Yosemite-Park warnt 230.000 Besucher vor Hantavirus

Der Yosemite-Nationalpark hat seine Warnungen ausgeweitet: Fast eine Viertelmillionen Menschen könnten sich mit dem gefährlichen Hantavirus infiziert haben. Das Virus hat bereits drei Todesopfer gefordert

Yosemite in USA
:Nationalpark warnt Tausende Besucher vor tödlichen Hantaviren

Der Yosemite-Nationalpark ist eines der beliebtesten Reiseziele der USA. Doch nun sorgen die niedlichen Weißfußmäuse für Unruhe unter den Besuchern. Die Nager übertragen das tödliche Hantavirus. Sechs Menschen haben sich in den vergangenen Wochen infiziert, zwei sind daran gestorben.

Lena Jakat

Amerika, der Länge nach (XII)
:Es gibt doch einen Gott

Urknall hin oder her: Beim Blick über die grandiose Natur des Yosemite National Park kommt einem die Existenz einer höheren Ordnung ganz normal vor.

Robert Jacobi

Bildstrecke
:Amerika, der Länge nach - Best of

Schwer ist die Auswahl unter den vielen Bildern, die einen auf dieser Reise begleitet haben und bestimmt auch ungerecht. Wir versuchen es trotzdem.

Bildstrecke
:Von San Francisco bis Yosemite

Kontrastprogramm: Nach Tagen in der "Extremzivilisation" von San Francisco folgt der Rückzug in die grandiose Natur des Yosemite National Park.

Gutscheine: