Deutschland Berlin Bundespressekonferenz Thema Regierungsarbeit der SPD Bilanz und Ausblick v
Sondierungen

SPD ist zu Gesprächen mit anderen Parteien bereit

Ob die Sozialdemokraten von ihrem kategorischen Nein zu einer großen Koalition abrücken, lassen sie offen.

Tutzing

Politischer Club befasst sich mit Integration

Joachim Löw 22 Bilder
Bundespräsidentenwahl

Das sind die bekanntesten Wahlleute

Die Grünen schickten Joachim Löw und Carolin Kebekus zur Bundespräsidentenwahl, Hape Kerkeling ging für die CDU - und auch die Piraten entsandten einen bekannten Vertreter.

Von Benjamin Moscovici

Tutzing

Frühjahrstagung mit Wolfgang Thierse

Benediktbeuern

Demokratie und Religion

Schauplatz Berlin

Der Sockel des Wilhelminismus

"Schlosskolonnaden" statt Einheitsdenkmal: eine absurde Idee des Haushaltsausschusses.

Von Jens Bisky

Kriegsgräber
Kriegsgräberfürsorge

Unfrieden auf den Friedhöfen

Dem Präsidenten des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge droht im Streit um Geld und inhaltliche Ausrichtung die Abwahl.

Von Christoph Dorner

Tutzing

Wolfgang Thierse wird Nachfolger von Beckstein

Bundestag - Aktuelle Stunde 8 Bilder
Bundestag

So lief Becks politische Karriere

Seit 1994 sitzt der Grünen-Politiker im Bundestag. Unermüdlich setzt er sich für die Rechte homosexueller Paare und das Holocaust-Gedenken ein.

SZenario

Die Girlanden der Gratulanten

Wenn ein ehemaliger Bundeskanzler gar nicht erst zu Wort kommt: Beim Festakt zum 90. Geburtstag von Hans-Jochen Vogel versuchen zehn Redner dem Jubilar und seinen Verdiensten in zehn politischen Ämtern gerecht zu werden

Von Heiner Effern

Stasi-Beauftragter Roland Jahn
Stasi-Unterlagen-Behörde

Unklare Zukunft, heikle Personalie

Bevor über die Stasi-Unterlagen-Behörde entschieden wird, geht es erst um den Vertrag des Chefs. Das gefällt nicht jedem.

Von Franziska Augstein

Großbaustelle

Der Deutschen neue Kleider

Jahre nach dem Streit der Historisten gegen die Modernen wird die Rekonstruktion des Berliner Schlosses Realität: architektonisch ein Kompromiss, städtebaulich eine Herausforderung.

Von Jens Bisky

Kulturpolitik

Im Würgegriff

In der ostdeutschen Theaterlandschaft nehmen die Erosionsprozesse zu - ein besonders krasser Fall ist Rostock.

Von Helmut Schödel

Pegida-Demonstranten am 15. Dezember 2014 in Dresden
Sechs Fragen zu Pegida

"Islamisierung ist ein ideologischer Kampfbegriff"

Tausende Menschen in Deutschland gehen gegen eine Islamisierung Deutschlands auf die Straße. Woher kommt ihre Angst vor Muslimen? Gibt es so etwas wie eine Islamisierung tatsächlich? Oder sind das Hirngespinste fremdenfeindlicher Wutbürger? Wichtige Fragen und Antworten.

Von Markus C. Schulte von Drach

Bundestag - Gysi
Linke

Gysi sieht DDR nicht als Unrechtsstaat

War die DDR ein "Unrechtsstaat"? Die Thüringer Linken haben eine entsprechende Aussage unterzeichnet, um so den Weg zu einer Koalition mit Grünen und SPD zu ebnen. Doch Gregor Gysi, Fraktionschef im Bund, widerspricht - und beschwört eine neue Debatte herauf.

Katholikentag
Katholikentag in Regensburg

Vier Tage, 1000 Veranstaltungen

Zum Katholikentag an der Donau haben sich 30 000 Teilnehmer und 80 000 Tagesgäste angemeldet. Das 620 Seiten umfassende Programm macht die Auswahl schwer. Darum:

Die besten Tipps aus der SZ-Redaktion.

Steueraffäre um Berliner Ex-Kulturstaatssekretär Schmitz

Thierse nimmt Wowereit in Schutz

"Ich fürchte, ich hätte dasselbe getan": In der Steueraffäre um den ehemaligen Berliner Kulturstaatssekretär André Schmitz verteidigt Ex-Bundestagspräsident Thierse seinen Parteifreund Wowereit. Auch führende Landespolitiker stellen sich hinter den Regierenden Bürgermeister.

New Bundestag Convenes As Old Government Is Dismissed
Konstituierende Sitzung des Bundestags

Tag eins

631 Abgeordnete werden in der neuen Legislaturperiode über die Geschicke Deutschlands entscheiden. In ihrer ersten Sitzung sind sich die Alten und die Neuen im Bundestag noch ein wenig fremd, der Präsident wird emotional - und es gibt eine kurze hitzige Debatte.

Von Stefan Braun, Berlin

Roth of Greens party smiles following her election as deputy parliament president during constitutional meeting in Berlin 14 Bilder
Konstituierende Sitzung des Bundestags

Beten und lachen

Norbert Lammert ist und bleibt Bundestagspräsident. In seiner Antrittsrede verspricht der CDU-Politiker, der kommenden Regierung auf die Finger zu schauen. Von seinen sechs Stellvertretern musste Claudia Roth über das Ergebnis hinweglachen.

Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst
Bistum Limburg

Neue Vorwürfe gegen Tebartz-van Elst

Ein möglicher Strafbefehl, Rücktrittsforderungen und Kritik von allen Seiten: Es wird eng für den Limburger Bischof Tebartz-van Elst. Jetzt droht ihm neuer Ärger. Nach SZ-Informationen sollen die deutlich höheren Baukosten für die Bischofs-Residenz schon frühzeitig bekannt gewesen sein.

Von Matthias Drobinski und Gerhard Matzig

Deutsche Bischofskonferenz - Robert Zollitsch
Skandal um Tebartz-van Elst

Zollitsch mahnt Bischöfe zur Bescheidenheit

Eindringliche Worte vom Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz: Robert Zollitsch ruft die Bischöfe nach dem Skandal um Tebartz-van Elst zu einem demütigen und bescheidenen Leben auf. In der Domstadt und Umgebung steigt die Zahl der Kirchenaustritte sprunghaft an. Der Limburger Bischof selbst will sich nicht äußern - einen zunächst angekündigten Brief werde es doch nicht geben.

Bundesadler
Wahl des Bundestagspräsidiums

Union nominiert Lammert

Ob mit der SPD oder doch lieber mit den Grünen über eine Koalition verhandelt wird, ist noch ungewiss. Erste Personalentscheidungen hat die Union aber schon getroffen: Der CDU-Politiker Norbert Lammert soll wieder Bundestagspräsident werden. Auch wer für die CSU als Lammerts Vize zum Zug kommen soll, ist bereits klar.

Von Robert Roßmann, Berlin

Flüchtlingsheim in Berlin-Hellersdorf
Flüchtlinge in Deutschland

Wachsender Hass alarmiert evangelische Bischöfe

Die Zahl der Asylbewerber in Deutschland ist fast doppelt so hoch wie im Vorjahr. Gleichzeitig wächst die Ablehnung gegen Flüchtlinge in der Bevölkerung. 13 evangelische Bischöfe fordern nun, die Situation von Flüchtlingen zu verbessern. Die Kirchengemeinden befürchten ansonsten neue gewaltsame Übergriffe.

Von Annette Ramelsberger

Norbert Lammert
Präsidium des Bundestags

Wahlkreispflege mit Parteimillionen

Bußen in Millionenhöhe mussten die Parteien in den vergangenen Jahren zahlen, weil sie Spenden falsch verbucht hatten. An welche soziale Einrichtungen dieses Geld weitergeleitet wird, entscheiden die Mitglieder des Bundestags-Präsidiums. Es landet auffällig oft in ihren eigenen Wahlkreisen.

Von Christoph Hickmann, Berlin

SPD-PARTEITAG LAFONTAINE MÜNTEFERING 14 Bilder
Bundestag

Abschied von der Alpha-Riege

Politiker wie Franz Müntefering, Michael Glos oder Wolfgang Thierse haben die deutsche Politik über Jahrzehnte geprägt. Bei der Bundestagswahl 2013 treten sie nicht mehr an. Wer bald Politik-Rentner wird - und wer damit so seine Probleme hat: Ein Überblick.