Früherer österreichischer Kanzler zu Gast

Schüssel bei CSU-Empfang

Sebastian Kurz
Sebastian Kurz im Porträt

Jung und hart

Österreichs junger Außenminister Sebastian Kurz hat sich mit Äußerungen über die Türkei viel Aufmerksamkeit verschafft. Gleichwohl muss er fürchten, in den Schatten des smarten Bundeskanzlers zu geraten.

Von Ruth Eisenreich

Österreich feiert ´50 Jahre Staatsvertrag"
Korruptionsfälle in Österreich

Aufräumen im Selbstbedienungsladen

Seit Jahren löst in Österreich nahezu jede politische Affäre neue Ermittlungen aus, fast immer sind dieselben Personen verwickelt. Doch seit Sommer ist die Vorteilnahme aus Amtsgeschäften verboten, und es wird Jagd gemacht auf jene, die sich korrumpieren ließen. Derzeit steht der ehemalige Innenminister Ernst Strasser vor Gericht - wegen Bestechlichkeit.

Von Cathrin Kahlweit, Wien

Polit-Skandale in Österreich

Parlamentsausschuss untersucht Affären

Österreichs Nationalrat untersucht sechs Großskandale auf einmal. Der parlamentarischen Opposition ist es erstmals gelungen, einen Ausschuss durchzusetzen - allerdings nur dank der großen Wut vieler Bürger. Jetzt muss das Kontrollgremium beweisen, dass es die finsteren Machenschaften aufarbeiten kann und das österreichische Parlament wirklich handlungsfähig ist.

Ein Kommentar von Michael Frank

Chinesischer Blogger Michael Anti erhaelt M100 Medien Preis 2011
M 100-Medienpreis

Wahre Volksherrschaft

Der arabische Frühling nährt die Hoffnung, dass die Welt auf dem Weg zur globalen Demokratie ist. Dass in Potsdam nun der chinesische Blogger Michael Anti den M100-Medienpreis erhielt, ist ebenfalls ein ermutigendes Zeichen.

Von Franziska Augstein

Austrian ex-premier Schuessel ends career amid corruption scandal
Österreichs Ex-Kanzler Schüssel

Karriereende mit Nachspiel

Österreichs früherer Bundeskanzler zieht sich aus dem politischen Geschäft zurück - die Justiz wird er wohl trotzdem noch einige Zeit beschäftigen: Wolfgang Schüssel hat angekündigt, sein Mandat als Abgeordneter des Nationalrats schon in wenigen Tagen niederzulegen. Hintergrund sind zahlreiche Korruptionsskandale.

Von Cathrin Kahlweit

Österreichs Ex-Vizekanzler Gorbach unter Korruptions-Verdacht
Ermittlungen gegen FPÖ-Politiker in Österreich

264.000 Euro für eine Sekretärin

Korruption, Spezl- und Parteienwirtschaft, all dem wollten die österreichischen Rechtspopulisten von der FPÖ den Garaus machen. Jetzt ereilt ausgerechnet den ehemaligen FPÖ-Vizekanzler eine Anklage: Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Hubert Gorbach - wegen Korruption und Untreue.

Von Michael Frank, Wien

Österreich

Wahl gewonnen, trotzdem verloren

Endlich steht fest: Der SPÖ-Vorsitzende Alfred Gusenbauer wird neuer Bundeskanzler. Denoch: Die siegreichen Sozialdemokraten haben zu wenig für sich herausgeschlagen.

Von Michael Frank

Karl-Heinz Grasser Österreich
Österreich

Ein fescher Skandalminister

Karl-Heinz Grasser, der ebenso junge wie prätentiöse Herr über Österreichs Finanzen, steht im Zwielicht.

Von Michael Frank

Österreich vor der Parlamentswahl

Eine Melange aus Schmähungen

In einem Wahlkampf mit harter Tonart sind die Sachthemen fast verblasst - jetzt dreht sich alles darum, ob die großen Parteien zusammen regieren müssen.

Von Michael Frank

Guantánamo

Neue Indizien sprechen gegen die US-Armee

Die Zweifel am Selbstmord der Guantánamo-Häftlinge werden immer stärker. Nun haben die Angehörigen der drei toten jungen Männer angeblich belastende Spuren entdeckt.

Wahl

Die schicke Dame und der melierte Kavalier

Flotte, weltgewandte ÖVP-Kandidatin gegen Staatsmann aus der Arbeiterklasse - die Österreicher wählen einen neuen Bundespräsidenten

Von Von Michael Frank

Ex-Spice Girl Geri Halliwell und Bauunternehmer Richard Lugner, genannt "Mörtl"
Wiener Opernball

Liebe, Laster und Lakaienbuckel

Wenn Wien das Tanzspektakel zelebriert, wird sich die österreichische Klatschpresse wieder auf ein Häuflein Prominenter stürzen - und mitkuscheln.

Von Michael Frank

SZ-Kommentar

Der Chef - charmant und hart

George Bush hat den Europäern seine Prioritäten unmissverständlich klar gemacht.

Von Wolfgang Koydl

Stimmabgabe im westfranzösischen Chasneuil du Poitou, AP
Frankreich und die EU-Verfassung

Referendum als Revolte

Die Lage zwingt einen alten, längst zum Kalauer verkommenen Satz in Erinnerung: Es geht, wieder einmal, ein Gespenst um in Europa.

Von Ein Kommentar von Christian Wernicke

Nationalratswahlen in Österreich

Desaster des alten Regimes

Seit 1945 haben SPÖ und ÖVP nicht mehr so schlecht bei Parlamentswahlen in Österreich abgeschnitten. Der Parteienegoismus hat seine Antwort durch die Bürger bekommen.

Ein Kommentar von Michael Frank

Arnold Schwarzenegger, afp
Nach Exekution von Tookie Williams

Auf Abstand zur steirischen Eiche

Schwarzenegger gnadenlos - das nimmt Österreich übel.

Von Michael Frank

Österreich

Gusenbauer mit Regierungsbildung beauftragt

Bundespräsident Heinz Fischer hat nach einem etwa 20-minütigen Gespräch den SPÖ-Chef Alfred Gusenbauer aufgefordert, eine stabile Regierung zu bilden, die auf eine Mehrheit im österreichischen Nationalrat zählen könne.

Nach drei Monaten

Österreich hat eine neue Bundesregierung

Fünf Monate nach dem vorzeitigen Aus der letzten rechtskonservativen Regierung haben sich die Volkspartei (ÖVP) und die Freiheitlichen (FPÖ) auf die Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit in der Regierung geeinigt.

Untersuchungsbericht

Haider raste in den Tod

Jörg Haider ist mit weit überhöhter Geschwindigkeit in seinem Wagen tödlich verunglückt. Zum Zeitpunkt seines Unfalls soll der österreichische Rechtspopulist mit 142 Kilometern pro Stunde unterwegs gewesen sein. Doppelt so schnell wie erlaubt

Affären

Schreibers Türöffner Wiesheu

Der Waffenhändler Karlheinz Schreiber nutzte seine Beziehungen, um Geschäftsfreunden Kontakte zu Wolfgang Schüssel zu verschaffen.

Von Michael Stiller

Doping bei der Olympiade in Turin; dpa
Kampf gegen Doping

Die Kehrseite der Medaillen

Spritzen, Pillen, Transfusionen - die Razzia bei Österreichs Sportlern stört die Inszenierung von Turin, denn die Sportwelt will ihren Helden huldigen.

Von Holger Gertz

Chaos im Innenministerium

Kompetenzgulasch im Wiener Küchenkabinett

Fahndungspannen, Instrumentalisierung der Justiz, Unterdrückung von Informationen: Die jüngsten Vorwürfe werfen ein Licht auf krasse Zustände im österreichischen Innenministerium.

Von Michael Frank

Österreichs Kanzler Gusenbauer; Reuters
Österreich nach der Regierungsbildung

Heimat großer Töne

Eine große Koalition, die nichts Großes an sich hat, und ein sozialdemokratischer Kanzler unter einer ÖVP-Regierung - vom Zustand der Alpenrepublik.

Von Ein Gastbeitrag von Alfred Dorfer

Westenthaler muss bangen
Österreich

BZÖ droht Verlust aller Sitze

Die Mehrheiten im Wiener Nationalrat könnten sich total verschieben - wenn eine Klage gegen das Wahlergebnis Erfolg hat. Das rechte BZÖ hat bei der Listenaufstellung offenbar einen gravierenden Fehler gemacht.