Chelsea Manning auf der Republica

"Meinungsfreiheit bedeutet nicht, jedem ein Mikrophon zu geben, der eine Meinung hat"

Sieben Jahre saß sie im Gefängnis, jetzt tritt Whistleblowerin Chelsea Manning erstmals in Deutschland auf. Auf der Republica erklärt sie, warum sie kein Vorbild sein will.

Von Simon Hurtz, Berlin

Computer Hacker
Brüssel

EU will Whistleblower besser schützen

Die Europäische Kommission will Informanten europaweit mehr Sicherheit vor Repressalien garantieren und dafür einheitliche Standards schaffen. Parlamentarier sprechen von einem "Durchbruch".

Von Alexander Mühlauer, Brüssel

jetzt Wylie
jetzt
Datenmissbrauch

Das ist der Mann, der Facebook in Bedrängnis bringt

Christopher Wylie war Mitarbeiter der Datenanalyse-Firma Cambridge Analytica - und hat ihren millionenfachen Datenmissbrauch aufgedeckt. Wegen seiner Enthüllungen gerät jetzt auch das soziale Netzwerk unter Druck.

Von Alissa Hacker

Edward Snowden
Prantls Politik

Whistleblower sind keine Verräter

Trotzdem werden sie oft als Wichtigtuer und Denunzianten gebrandmarkt. Dabei decken sie Missstände in der Gesellschaft auf - dafür gebühren ihnen Respekt und Anerkennung.

Die politische Wochenvorschau von Heribert Prantl

Whistleblower

Informanten sollen geschützt werden

Das EU-Parlament dringt auf ein Gesetz, das wichtigen Hinweisgebern mehr Sicherheit garantiert. Es geht um den Arbeitsplatz, um Freiheit, und manchmal ums Leben.

Von Alexander Mühlauer, Brüssel

US-Whistleblowerin

Chelsea Manning kritisiert renommierte US-Zeitungen

In einem Interview mit der "Vogue" berichtet Chelsea Manning von den Umständen ihres Whistleblowings - und wie es zur Veröffentlichung bei Wikileaks kam.

USA

Mit einem 100 Jahre alten Gesetz gegen Whistleblower

Mit dem "Espionage Act" wollten die USA ursprünglich gegen Spione vorgehen. Heute kommt das Gesetz immer wieder gegen Whistleblower zum Einsatz. Ein Überblick.

Von Markus C. Schulte von Drach

Chelsea Manning poses in a photo of herself for the first time since she was released from prison
Wikileaks

"So etwas möchte ich nicht noch einmal durchstehen müssen"

Whistleblowerin Chelsea Manning spricht erstmals öffentlich über die Strapazen im Gefängnis, die erste Zeit in Freiheit - und darüber, dass ihr Kampf noch nicht vorbei ist.

Von Lea Kramer

01:08
Informationen zur Trump-Regierung

Michael Moore startet "Trumpileaks"

Michael Moore will die USA vor der "Tyrannei" retten. Mit "Trumpileaks" will der Filmemacher Mitarbeitern der Trumpregierung die Möglichkeit bieten, Informationen über Donald Trumps Regierung zu veröffentlichen.

mic drucker yellow points
Leaks

Das Geheimnis der unsichtbaren gelben Punkte

Die NSA-Mitarbeiterin Reality Winner wurde verhaftet, weil sie Journalisten geheime Dokumente gesteckt haben soll. Verraten haben könnte sie, dass sie nichts von den Wasserzeichen wusste, die viele Drucker auf Papier hinterlassen.

Von Jannis Brühl

Chelsea Manning: Twitter-Screenshot
USA

Chelsea Manning meldet sich aus der Freiheit

Auf Twitter postet sie das erste Foto von sich nach sieben Jahren Haft. Die Whistleblowerin war am Mittwoch vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen worden.

Valentinstags-Gruß

Edward Snowden sendet Liebesgrüße aus Moskau

Der im Exil lebende Whistleblower postet auf Twitter ein Kuschelfoto mit seiner Freundin. Eine subtile Botschaft an den neuen US-Präsidenten Donald Trump?

Whistleblower

Gnade gibt es nicht für alle

US-Präsident Obama hat das Strafmaß der Whistleblowerin Chelsea Manning drastisch verkürzt. Was bedeutet das für die Zukunft von Edward Snowden und Julian Assange?

Von Silke Bigalke, Stockholm

Grigori Rodschenkow
Doping

Russlands neuer Staatsfeind Nummer eins?

Ein Film über den Doping-Whistleblower Grigori Rodschenkow versetzt den Kreml in Alarmstimmung - es geht um neue Beweise und mysteriöse Herzinfarkte.

Von Thomas Kistner

Whistleblower

Die wichtigsten Enthüller vor und nach Chelsea Manning

Immer wieder gelangen wichtige Informationen an die Öffentlichkeit, von denen sie ohne Whistleblower nie erfahren hätte. Eine Auswahl der bekanntesten Hinweisgeber.

U.S. Army handout file photo shows Private First Class Manning, convicted of handing state secrets to WikiLeaks, dressed as a woman
jetzt
Chelsea Manning

Letzte Chance auf Begnadigung?

Die inhaftierte Whistleblowerin Manning hofft auf einen Gnadenerlass durch Barack Obama. Mittlerweile appellieren auch berühmte Amerikaner an den scheidenden Präsidenten.

Whistleblower

Heikle Entscheidung

Ein Manager deckt Korruption in Saudi-Arabien auf. Er fürchtet um sein Leben - und hilft nun anderen Informanten.

Von Björn Finke, York

Former PricewaterhouseCoopers employee Raphael Halet arrives for the LuxLeaks trial before an appeal court in Luxembourg
Luxemburg-Leaks

Unter Verrätern

Im Lux-Leaks-Prozess sind schon zum zweiten Mal die Whistleblower angeklagt, weil sie zeigten, wie man in Europa am besten Steuern spart. Da bleibt die Frage: Wo sind die Schuldigen?

Von Tim Neshitov

SZ-Magazin
Zwei Whistleblower im Interview

"Hier läuft etwas Dubioses"

Die Whistleblower Bradley Birkenfeld und Antoine Deltour haben aufgedeckt, wie sich Firmen oder Investoren in großem Stil vor Steuern drücken. Der eine wurde dadurch ein reicher Mann, der andere wurde bestraft.

Interview: Till Krause, SZ-Magazin

Whistleblower
SZ-Magazin
Belohnung statt Strafe?

"Wir bräuchten in Europa besseren Schutz für Whistleblower"

Bradley Birkenfeld und Antoine Deltour haben beide als Whistleblower Steuerbetrug aufgedeckt. Für ihr Leben hatte das sehr unterschiedliche Folgen. Ein Gespräch.

Von Till Krause

Datendiebstahl

Ein zweiter Snowden - oder einfach ein Messie?

Harold Martin soll jahrzehntelang geheime Regierungsdaten entwendet haben, auch von der NSA. Das Material gilt als brisant, doch Martins Motivation ist unklar.

Von Marvin Strathmann

Whistleblower

Wenn Insider auspacken

Whistleblower gehen meist aus Empörung über Missstände an die Öffentlichkeit. Häufig wird ihnen vorgeworfen, sie hätten sich erst intern um Abhilfe bemühen müssen. Viele Unternehmen reagieren falsch.

Von Katharina Kutsche

STEPANOVA Yuliya EAA startete ueber 800m und gab in der zweiten Runde auf Vorlauf 800m der Frauen Eu 01:17
Doping-Skandal

Whistleblower: Stepanows sind enttäuscht

Russland darf zu den Olympischen Spielen nach Rio. Die beiden russischen Ahleten dürfen nicht mit. Sie wollen aber weiter kämpfen.

Jacob Appelbaum
Vorwurf des sexuellen Missbrauchs

Der Fall Appelbaum: Zwischen Whistleblowing und Rufmord

Berlins Hacker-Rockstar wird anonym der Vergewaltigung beschuldigt. Das Problem: In der Szene geht keiner zur Polizei.

Von Johannes Boie

USA

Vom Whistleblower zum Millionär

Wer in den USA Steuerbetrug anzeigt oder aufdeckt, kann hohe Belohnungen vom Staat bekommen. Doch das System hat gewaltige Tücken.

Von Claus Hulverscheidt, New York