President Trump Holds Cabinet Meeting At White House 01:31
US-Haushaltsstreit

Trump lehnt alle Kompromisse ab

Seit fast zwei Wochen sind Teile der US-Regierung durch eine Haushaltssperre gelähmt. Die Demokraten wollen nun im neuen Kongress ein Gesetz einbringen, um den "Shutdown" zu beenden. Laut Weißem Haus von ein "Rohrkrepierer".

A TV screen is set up in the Oval Office for U.S. President Donald Trump to teleconference with U.S. military service members on Christmas morning in Washington
jetzt
US-Präsident

Trump behauptet, an Silvester im Oval Office zu arbeiten

Der US-Präsident wollte sich auf Twitter als hart arbeitender Einzelkämpfer darstellen - blöd nur, dass ein Journalist in der Nähe war, um das zu überprüfen.

melania_bäume
jetzt
USA

Twitter amüsiert sich über die Weihnachtsdeko des Weißen Hauses

Anstatt an Patriotismus denken viele Nutzer in Anbetracht der roten Bäume eher an Blut. Oder an die Serie "The Handmaid's Tale".

Deko im Weißen Haus

Melania Trumps Horror-Weihnachtsbäume

Alle Jahre wieder wird das Weiße Haus zu Weihnachten in ein pompöses Winter-Wunderland verwandelt. In diesem Jahr schockt die First Lady allerdings mit blutroten Bäumen.

Ivanka Trump
US-Politik

Ivanka Trump machte es wie Hillary Clinton

Die Präsidententochter hat wie Donald Trumps Wahlkampf-Gegnerin Dienstliches in privaten E-Mails verschickt. Dafür wollte ihr Vater Clinton noch einsperren lassen.

Von Thorsten Denkler, New York

US-Präsident Donald und der CNN-Reporter Jim Acosta
Ultrarechte Internetseite "Infowars"

Fake News vom Weißen Haus?

Die US-Internetplattform "Infowars" fällt immer wieder mit hetzerischen Inhalten auf. Das Weiße Haus stört sich nicht daran und veröffentlicht ein Video der Seite, um sich im Fall Jim Acosta zu rechtfertigen.

Von Clara Lipkowski

Kanye West im Weißen Haus
Treffen mit US-Präsident Trump

Kanye West legt bizarren Auftritt im Oval Office hin

Mit Trump-Kappe und Ratschlägen zum Thema Air Force One macht der amerikanische Rapper im Weißen Haus seine Aufwartung. Trump lobt den Besucher als "Genie".

Flag flies at full staff at the White House in Washington
Donald Trump im Weißen Haus

Angriff von innen

Ein Mitarbeiter beschreibt detailliert, dass eine Widerstandsgruppe Donald Trump aus dem Inneren der Regierung bekämpft. Der Präsident tobt. Doch: Was ist der Zweck des Bekenntnisses?

Von Alan Cassidy

U.S. President Donald Trump speaks during a meeting with sheriffs from across the country at the White House in Washington
US-Politik

Der Widerstand sitzt in der Trump-Regierung

Ein anonymer Trump-Mitarbeiter schreibt in der "New York Times", er tue alles, um die "irregeleitete" Agenda seines Chefs zu durchkreuzen. Der Präsident schäumt vor Wut.

Von Thorsten Denkler, New York

Trump-Buch von Watergate-Journalist Woodward

Der Präsident, an dem die eigenen Mitarbeiter verzweifeln

Der renommierte US-Journalist Bob Woodward hat ein Buch über die Regierung Trump geschrieben. Ein persönliches Gespräch mit dem Präsidenten kam nicht zustande - angeblich weil Trumps Mitarbeiter Angst hatten, die Anfrage an ihn heranzutragen.

Von Thorsten Denkler, New York

US-Politik

Trumps Wunsch-Parade fällt aus

Die für 10. November geplante Militärparade findet nicht statt. Es werde ein Termin in 2019 gesucht, heißt es. Als Grund nennt Trump die ausufernden Kosten.

EU und USA

Eine Partnerschaft ist das nicht mehr

Außenminister Maas sucht in Washington das Gespräch mit seinem Amtskollegen Pompeo. Zu mehr als dem Austausch bekannter Positionen kommt es nicht. Denn Europas Schwäche ist Donald Trumps Stärke.

Kommentar von Thorsten Denkler, New York

Sanders holds the daily briefing at the White House in Washington
USA

Das Weiße Haus ist nicht ganz dicht

Früher galt das Weiße Haus in Washington als verschwiegen. Unter Trump plaudern dagegen viele Mitarbeiter aus dem Nähkästchen.

Von Hubert Wetzel, Washington

Colstrip
Umweltschutz

US-Regierung streicht Programm zur Überwachung von Treibhausgasen

Das Programm hatte die US-Regierung zehn Millionen Dollar pro Jahr gekostet. Experten befürchten, dass es künftig schwieriger werden könnte, zu überprüfen, ob weltweit die Ziele aus dem Pariser Klimaschutzabkommen eingehalten werden.

John McCain
Weißes Haus

Trump-Mitarbeiterin spottet über schwerkranken Senator McCain

Die Mitarbeiterin des Kommunikationsstabs soll bei einem Meeting einen Witz über den nahen Tod McCains gemacht haben. Zuvor hatte sich der Senator gegen Trumps Kandidatin für den CIA-Chefposten ausgesprochen.

Donald Trump
US-Politik

"Wen willst du an deiner Seite haben, wenn Mueller sich für die Vorladung entscheidet?"

Donald Trump hat neue Anwälte, erfahren im Umgang mit Präsidenten in Schwierigkeiten. Das ist auch besser so: Sonderermittler Mueller hat ein paar heikle Fragen an ihn.

Von Thorsten Denkler, New York

US President Donald Trump and First Lady Melania Trump welcome French President Emmanuel Macron and Brigitte Macron
Weißes Haus

Warum Macrons Baum verschwinden musste

Zum Staatsbesuch bei Donald Trump hatte der französische Präsident eine Eiche mitgebracht. Für die Verbundenheit. Drei Tage später ist der Baum schon wieder weg.

Von Max Sprick

Donald Trump
Merkel und Macron in Washington

Trump interessiert nur Trump

Die europäische Woche in Washington ist vorbei, die Ergebnisse bescheiden. Weder Merkel noch Macron haben einen Weg gefunden, Trump zu knacken.

Analyse von Thorsten Denkler, New York

Donald Trump im Oval Office - bei einem Telefoninterview mit dem Sender Fox News redet sich der US-Präsident um Kopf und Kragen.
US-Politik

Trump redet sich um Kopf und Kragen

Der US-Präsident lässt im Interview mit seinem Lieblingsfernsehsender seinem Ärger freien Lauf. Er schimpft auf alles und jeden. Und macht zwei womöglich schwere Fehler.

Von Thorsten Denkler, New York

Macron vor dem US-Kongress
Macron besucht Trump

Am dritten Tag ist Schluss mit Küsschen

Erst rechnet Macron vor dem Kongress mit Trumps Außenpolitik ab, dann trifft Frankreichs Staatschef auch noch einen Gegner des US-Präsidenten. Ist die Romanze zwischen den beiden vorbei?

Von Thorsten Denkler, New York

James Comey
Comey-Buch

Die Trump-Präsidentschaft, ein Waldbrand

Der frühere FBI-Chef James Comey hat ein Buch geschrieben, das wenig Neues zu den Russland-Ermittlungen beitragen dürfte - aber viel über Donald Trumps Umgangsformen im Weißen Haus erzählt. Der Präsident tobt.

Von Dominik Fürst

Donald Trump im Weißen Haus - nach den FBI-Ermittlungen 2018 gegen seinen Anwalt Michael Cohen wütet der US-Präsident über Twitter und in Fernseh-Statements.
Trumps Anwalt in Not

FBI weitet Ermittlungen auf zwei angebliche Affären Trumps aus

Für Trump dürften spätestens jetzt alle Grenzen überschritten sein. Die große Frage lautet: Feuert er Sonderermittler Mueller?

Analyse von Thorsten Denkler, New York

Trumps Einwanderungspolitik

Die Mär von der Invasion aus dem Süden

Der US-Präsident warnt vor einer angeblich gefährlichen Karawane von Migranten und will die Grenze zu Mexiko mit Militär schützen. Was ist da los? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Von Thorsten Denkler, New York

FBI-Sonderermittler Robert Mueller nach einer Anhörung im Capitol in Washington.
Russland-Affäre

Rückt der FBI-Sonderermittler Trump zu nahe?

Der US-Präsident wirkt in der Russland-Affäre zunehmend verärgert über Robert Mueller. Will er ihn feuern? Und darf er das überhaupt? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Von Thorsten Denkler, New York

Donald Trump, Vladimir Putin
Russland-Affäre

Warum die Sanktionen auch Trump schaden können

Russischen Einfluss auf die US-Wahl hat Präsident Trump lange als "Fake News" abgetan. Doch seine Regierung gesteht mit den Sanktionen genau das ein.

Von Thorsten Denkler, New York