Weßlinger See - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Weßlinger See

SZ PlusFolgen der Klimakrise
:Im schlimmsten Fall stirbt der See

Die Renken im Starnberger See sind viel kleiner als früher, und im Staffelsee erstickten im Oktober die Fische: Wie sich der Klimawandel bereits jetzt auf Bayerns Seen auswirkt – und wie die Ökosysteme gerettet werden könnten.

Von Celine Urban

Breitensport
:Auch "Zwergerl" dürfen mitlaufen

Der 29. Weßlinger Seelauf ist ein guter Test zum Saisonauftakt, um seine Frühform zu prüfen. Angeboten werden am 28. April vier verschiedene Laufstrecken.

Von Dietrich Mauersberg

Aktion
:Ein positives Zeichen

Etwa 200 Menschen demonstrieren spontan am Sonntagabend auf dem Weßlinger See "gegen rechtes Gedankengut". Viele waren am Nachmittag bereits bei der Demo in München.

Von Patrizia Steipe

Weßling
:Mondfest ohne Mond

Zum fünften Mal hat die Deutsch-Japanische-Gesellschaft Bayern (DJG) in den Pfarrstadel am Weßlinger See geladen, um ihr "Tsukimi"-Fest zu feiern - diesmal allerdings bei Neumond.

Von Patrizia Steipe

Sommer im Fünfseenland
:Für jeden Badetyp der richtige Strand

Eine abgelegene Kiesbucht am Ammersee oder "sehen und gesehen werden" in Starnberg: Die Badeplätze im Fünfseenland sind so vielfältig wie die Bedürfnisse der Erholungssuchenden. Aber wie findet man für sich selbst den richtigen Spot? Ein kleiner Wegweiser.

Von Astrid Becker, Carolin Fries, Pauline Graf, Renate Greil, Katja Sebald und Florian Zick

Weßling
:Es wuchert im Weßlinger See

Die Wasserpflanzen sprießen, doch mit vereinten Kräften retten Spender den Badespaß.

Weßlinger See
:Eisbar ade

Für einen Getränkeausschank mitten auf dem See ist das Eis in den vergangenen Jahren nicht mehr zuverlässig genug tragfähig, heißt es von der Gemeinde beim jährlichen Kontrollrundgang. Debattiert wird auch über Schilfbestand und unerwünschte Trampelpfade.

Von Patrizia Steipe

Nepomuk
:Das Geheimnis hinter der Tür

Bei einem Firmenbesuch in Oberpfaffenhofen hat der Wassergeist schier Unglaubliches entdeckt: Das Geheimnis vom Weßlinger See!

Von Eurem Nepomuk

Energie sparen
:Weßling schaltet Fontäne im See aus

Neben einem Blechdrachen im Wasser und einem Badefloß gehört auch eine kleine Fontäne zu dem Anblick, den Badegäste und Ausflügler vom Weßlinger See kennen. Damit ist vorerst Schluss. Die Gemeinde hat beschlossen, die Pumpe am Grund auszuschalten ...

Sommer im Fünfseenland
:Für jeden Badetyp der richtige Strand

Eine abgelegene Kiesbucht am Ammersee oder "sehen und gesehen werden" in Starnberg: Die Badeplätze im Fünfseenland sind so vielfältig wie die Bedürfnisse der Erholungssuchenden. Ein Wegweiser für die Suche nach dem richtigen Spot.

Von Astrid Becker, Carolin Fries, Pauline Graf, Renate Greil, Katja Sebald und Florian Zick

Weßlinger See
:Ufer im Wiederaufbau

Wellenschlag und Hochwasser haben das Ufer am Weßlinger See abgetragen. Nun soll der Randbereich mit Trittsteinen und Pflanzen restauriert werden - für das Gras auf der abgenutzten Liegewiese gibt es eine besondere Idee.

Von Patrizia Steipe

SZ PlusWeltrekordversuch am Olympiaturm
:"Nach 19 Stunden hatte ich ein Down"

Extremsportler Carsten Neder ist den Münchner Olympiaturm hoch- und runtergelaufen, 24 Stunden lang, fast 90 000 Stufen - und das rückwärts.

Von Carolin Fries

Tsukimi
:Wie Japan an den Weßlinger See kommt

Das kleine Mond-Fest mit Ikebana, Origami, Sake und bayerischen Bratwürsten lockt zahlreiche Gäste an.

Von Patrizia Steipe

Ausflügler-Andrang
:Die vielleicht letzten Sommertage am Starnberger See

Bei Temperaturen bis zu 23 Grad füllen sich Promenaden, Lokale und Dampfer. Das Wasser ist aber schon empfindlich kühler. Ein Spaziergang in Bildern.

Weßlinger See
:80-jähriger Münchner reanimiert

Ein Badegast zieht den leblosen Rentner aus drei Meter tiefem Wasser, andere eilen zu Hilfe. Polizei und Feuerwehr sind begeistert, wie vorbildlich sich alle verhalten.

Von Christian Deussing

Weßlinger See
:Baden in Buchstaben

Der Verein "Unser Dorf" errichtet eine Lese-Oase

Von Patrizia Steipe

Weßlinger See
:Hunderte auf dem Eis

Viele Ausflügler drehen am Wochenende auf Schlittschuhen ihre Runden oder spielen Eishockey. Die Straßen sind zugeparkt, Passanten melden der Polizei Verstöße gegen die Abstandsregeln.

Von Christian Deussing

Freizeit im Fünfseenland
:Chaos an den Ufern

Der Ansturm der Ausflügler aufs Fünfseenland nimmt seit Jahren zu, die Corona-Pandemie verschärft die Probleme. Die Besucher aus München und dem Umland parken Hauseinfahrten und Rettungswege zu. Unterwegs mit einem Verkehrsüberwacher.

Von Christine Setzwein

Rundgang
:Der Weßlinger See soll schöner werden

Der Umweltausschuss stellt bei einer Umrundung unsichere Treppen, volle Mülleimer und eine hässliche Bank fest. Eine Liegewiese soll neu angelegt werden.

Von Patrizia Steipe

Weßlinger See
:Erleichterung für Wanderer

Zwei WC-Anlagen sollen öffentlich zugänglich werden

Von Patrizia Steipe

Corona-Krise am Starnberger See
:Ausflug ins Sperrgebiet

Die Polizei erwartet an diesem Wochenende einen großen Andrang an den Seen. Landratsamt und Gemeinden wollen Erholungssuchende nun mit Verboten fernhalten.

Von Astrid Becker, Christian Deussing, Peter Haacke und Patrizia Steipe

Coronavirus
:Stege an den Seen  gesperrt

Weil zu viele Menschen trotz der Coronavirus-Allgemeinverfügung viel zu eng beieinander sitzen, hat das Landratsamt alle Gemeinden an den Seen gebeten, ihre Stege zu sperren. Die eigenen Zugänge in den Erholungsgebieten - etwa in Kempfenhausen oder ...

Freizeit im Fünfseenland
:Der Traum vom eigenen Steg

Am Weßlinger See häufen sich die Beschwerden: Immer wieder die gleichen Bürger dürfen einen Zugang pachten und Bootshütten nutzen. Nun will die Gemeinde alte Verträge prüfen und neue abschließen.

Von Patrizia Steipe

Hundefreundliche Badestellen
:Hundstage am See

Vierbeiner dürfen an die meisten Badestellen im Fünfseenland nicht, oder nur angeleint mitgenommen werden. Doch es gibt wenige Ausnahmen.

Von Carolin Fries

Weßlinger See
:Strapaziertes Seeufer

Auf Rundgang mit dem Weßlinger Umweltausschuss

Von Wolfgang Prochaska

Weßlinger See
:Baumfrevel verärgert Gemeinderäte

Schon zum wiederholten Mal ist eine frisch gesetzte Hainbuche am Karpfenwinkel abgeschnitten worden

Von Wolfgang Prochaska

Starnberg
:Gefräßige Fische

Kommunalpolitiker erwägen, Graskarpfen im Weßlinger See einzusetzen, um lästigen Schlingpflanzen in Schach zu halten. In Raisting hat man allerdings mit den Fischen schlechte Erfahrungen gemacht.

Armin Greune

Weßling
:Runde Sache am Weßlinger See

Beim 20. SZ-Lauf werden bis zu 600 Aktive erwartet, Nachmeldungen sind möglich.

Dietrich Mauersberg

Weßling
:20. SZ-Lauf rund um den Weßlinger See

Streckenlängen über 1,3 km, 3,4 km und 10 km stehen zur Auswahl: Start in die Laufsaison 2013

SZ

Gutscheine: