Watzmann - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Watzmann

SZ PlusMeinungBerge
:Die Grenzen der Touren-Apps

Kommentar von Johanna Pfund
Portrait Redakteurin im Meinungsressort Pfund Johanna

Risiko am Berg
:In Turnschuhen auf den Watzmann

Die Bergwacht muss binnen weniger Tage zweimal zu winterlichen Rettungseinsätzen auf den höchsten Berg des Berchtesgadener Landes aufbrechen. Für einen 20-Jährigen aus Rheinland-Pfalz kommt jede Hilfe zu spät.

Von Matthias Köpf

Berchtesgadener Alpen
:Sturz in die Tiefe: 20-Jähriger stirbt am Watzmann

Der Mann ist mit zwei weiteren Begleitern beim Absteigen, als die Gruppe ins Rutschen gerät und mehrere Hundert Meter abstürzt. Die zwei Begleiter können leicht verletzt die Rettungskräfte verständigen, doch diese kommen für den 20-Jährigen zu spät.

Watzmann
:Mit Turnschuhen unterwegs - 19-Jähriger aus 2250 Metern Höhe gerettet

Der junge Finne ist mit drei weiteren Wanderern bei Berchtesgaden unterwegs, als er alleine zurück ins Tal möchte. Die Gruppe macht sich Sorgen und ruft die Polizei. Ein Hubschrauber findet den Mann bei Temperaturen um den Gefrierpunkt - in Turnschuhen, Jogginghose und Pullover.

Reden wir über
:Heilige Berge

Für sein neues Projekt war der Kochler Fotograf Bernd Ritschel auf Gipfeln in Europa unterwegs.

Interview von Benjamin Engel

Klimawandel in Bayern
:Die Tage des Watzmanngletschers sind gezählt

Das "ewige Eis" in Bayerns Alpen wird weniger. Erst 2022 bekam ein Gletscher seinen Status aberkannt. Und beim nächsten wird es wohl nur noch ein paar Jahre dauern.

Berchtesgadener Land
:42-Jähriger an Watzmann-Ostwand in den Tod gestürzt

Zwei Kletterer waren auf dem Berg bei Schönau am Königssee unterwegs, als der Unfall geschah. Seinem Begleiter gelang es noch, den kompletten Absturz zu verhindern, doch die Kopfverletzungen waren zu schwer.

Unter Bayern
:Bergsteigen in Bayern: Wenn Kasperlköpfe auf dem Firnfeld stolpern

Im Juni lockt die Natur Abenteurer ins Hochgebirge. Dort müssen sie feststellen, dass noch Schnee liegt. Was das für fatale Folgen haben kann.

Kolumne von Sebastian Beck

Berchtesgadener Alpen
:Jungen Bergsteigern geht die Kraft aus

Eine 18-Jährige und ein 17-Jähriger klettern am Watzmann und kommen nicht mehr weiter. Als sie immer schwächer zu werden drohen, rufen sie die Bergwacht.

Bergsteigen in den Alpen
:Wie zwei Anfänger aus München am Watzmann scheitern

Die abenteuerlustigen Männer suchen für ihre erste gemeinsame Bergtour gleich den Schicksalsberg aus, und das mitten im Winter. Sie brauchen dann recht schnell die Bergwacht.

Von Matthias Köpf

Mitten in Ramsau
:Lange Leitung auf den Berg

Die Gemeinde Ramsau will ein Almgebiet am Watzmann mit Wasser, Abwasser, Strom und Datenkabel erschließen. Doch der genaue Verlauf der Trasse ist umstritten, der Bund Naturschutz kündigt Klage an.

Glosse von Matthias Köpf

Mitten in Schönau
:Abwasser marsch!

Weil er sich von den Behörden zum wiederholten Mal übergangen sieht, klagt der Bund Naturschutz im Berchtesgadener Land gegen einen eilig verlegten Kanalisationsschlauch durch den Königssee.

Glosse von Matthias Köpf

Tourismus
:Zittern auf der Hütte

Die hohen Energiekosten setzen auch die Wirte und Betreiber von Unterkünften in den Bergen unter Druck. Der Präsident des Deutschen Alpenvereins warnt schon vor Schließungen.

Von Matthias Köpf

Berchtesgaden
:Wanderer stürzt am Watzmannlaabl ab und stirbt

Von einem Polizeihubschrauber aus wurde die Leiche entdeckt. Ob es sich dabei um einen vermissten 60-Jährigen handelt, ist noch nicht bestätigt.

Umwelt und Natur
:Schutzschild der bayerischen Alpen

Der Alpenplan wird 50 Jahre alt. Bayern verdankt ihm, dass "es immer noch Berge gibt ohne Seilbahnen, Speicherteiche oder Funparks". Nur ein namhafter CSU-Politiker legte sich mit dem Werk an.

Von Christian Sebald

SZ PlusNaturschutz in Bayern
:Streit unterm Watzmann

Die Bundespolizei betreibt seit vielen Jahren im Nationalpark Berchtesgaden ein Trainingszentrum und will es nun um einen Anbau erweitern. Ein Plan, gegen den sich Naturschützer massiv wehren.

Von Christian Sebald

Naturschutz
:Wally und Bavaria erfolgreich ausgewildert

Die zwei Tiere sind nicht mehr auf menschliche Unterstützung angewiesen. Die erste Runde der Bartgeier-Auswilderung in Berchtesgaden ist damit abgeschlossen.

Von Christian Sebald

SZ PlusWinterhotels in Deutschland
:Entspannen vor dem Bergpanorama

Wellness und Yoga, Bio-Fünf-Gänge-Menü oder ein Schwimmbad vor einem großartigen Watzmann-Panorama: In diesen Hotels in Bayern kann man sich an kalten Tagen erholen.

Von Ingrid Brunner, Eva Dignös und Stefan Fischer

Berchtesgadener Alpen
:Wieder toter Bergsteiger am Watzmann

Auf dem Weg zur Mittelspitze entdeckt ein Wanderer aus München den Toten. Erst nach dem besorgten Anruf eines Argentiniers kann das Opfer identifiziert werden.

Berchtesgadener Land
:Frau stirbt bei Watzmann-Überquerung

Die 39-Jährige kam vom Weg ab und stürzte etwa 200 Meter die Ostwand hinab. Die Helfer konnten nichts mehr für sie tun - und hatten wegen des Wetters einen schwierigen Einsatz.

Radtour in Bayern
:Er ruft

Mit dem Radl direkt an den Watzmann: Die Fahrt auf die Kührointalm ist anstrengend, aber lohnend.

Von Hans Gasser

Watzmann-Mittelspitze
:Verunglückter Bergsteiger nach acht Monaten tot gefunden

Der 21-jährige Trailrunner verunglückte bereits im vergangenen Oktober am Watzmann. Retter suchten wochenlang vergeblich nach dem Mann aus dem Raum Augsburg.

Reisebuch "Abenteuer Watzmann"
:"Auch nur ein Steinhaufen"

Der Watzmann ist Werbeträger für Milch, eine Therme und den Tourismus im Berchtesgadener Land. Ein Bildband zeigt: So lieblich ist der Berg nicht.

Rezension von Stefan Fischer

Klimakrise in Bayern
:Das ewige Eis wird bald weg sein

Weil die Temperaturen in den Alpen rasch steigen, korrigieren die Wissenschaftler ihre Prognosen: Bereits Anfang der 2030er-Jahre werden die fünf bayerischen Gletscher geschmolzen sein.

Von Christian Sebald

Naturschutz
:Bartgeier sollen wieder über dem Watzmann kreisen

Damit die imposanten Vögel wieder in den Alpen heimisch werden, wird im Frühjahr ein junger Bartgeier aus dem Tiergarten Nürnberg im Nationalpark Berchtesgaden ausgewildert.

Von Christian Sebald

Watzmann-Ostwand
:Zwei Bergsteiger mit Hubschrauber aus Felswand gerettet

Sie fanden nicht den Weg hinauf - und trauten sich den Abstieg nicht mehr zu. Nachdem ein erster Rettungsversuch scheiterte, konnten die beiden Bergsteiger unverletzt geborgen werden.

SZ PlusRekord bei Watzmann-Überschreitung
:"Ich kann zu 95 Prozent ausschließen, dass etwas passiert"

Der Extremsportler Toni Palzer überquerte den Watzmann als Erster unter drei Stunden. Ein Gespräch über den Sinn von Extremsport, Nachahmer - und wie man nicht stolpert.

Interview von Nadine Regel

Alpintourismus
:Gericht stoppt Erweiterung am Watzmannhaus

Der genehmigte Bauantrag entspricht nicht der Verordnung des Nationalparks Berchtesgaden, urteilten die Richter in München. Doch der Alpenverein will sich vom Ausbau noch nicht verabschieden.

Von Matthias Köpf

Wingsuitsprung vom Watzmann
:Bayerns teuerstes Selfie

Ein Extremsportler hatte sich geweigert, ein Video des Sprunges aus dem Internet zu nehmen. Nun muss der 31-Jährige ein dreistelliges Bußgeld zahlen - die Behörden wollen damit ein öffentliches Zeichen setzen.

Drama am Watzmann
:Bergwacht muss drei Münchner retten

Trotz großer Lawinengefahr und ohne Ski oder Schneeschuhe wollten drei Wanderer zum Watzmannhaus aufsteigen. Nach elf Stunden konnten sie sich in einen Stall retten.

Gotzenalm und Watzmannspitze
:Zwei tödliche Unfälle in den Berchtesgadener Alpen

Am Wochenende sind bei Bergtouren zwei Männer ums Leben gekommen. Am Sonntag war ein 82 Jahre alter Wanderer auf einem Steig weggerutscht, am Samstag ein 51-Jähriger am Watzmann abgestürzt.

Schönau am Königssee
:Bergsteiger stürzt am Watzmann ab und stirbt

Der 30-Jährige war an einem steilen Abschnitt abgerutscht. Die Retter konnten nur noch seinen Tod feststellen.

Berchtesgaden
:Urlauberin überlebt 50-Meter-Sturz am Watzmann

Die Rettung der 22-jährigen Bergsteigerin aus Brandenburg dauert in dem äußerst gefährlichen Gelände mehr als zwölf Stunden.

Berchtesgaden
:Bergsteiger am Watzmann abgestürzt - Bergung bislang nicht möglich

Ob der Mann bei dem Absturz starb, ist nicht sicher - seine Überlebenschancen stehen allerdings schlecht.

Deutscher Alpenverein
:Verwaltungsgericht erzwingt Baustopp am Watzmannhaus

Die umstrittene Erweiterung der Bergunterkunft ist damit voraussichtlich bis weit ins nächste Jahr gestoppt.

Von Christian Sebald

Bergunfall
:33-Jähriger am Watzmann tödlich verunglückt - Gaffer behindern Bergretter

Die schaulustigen Bergsteiger brachten die Rettungskräfte und sich selbst in Gefahr. Die Polizei musste eingreifen.

Bergtourismus
:Naturschützer klagen gegen die Modernisierung des Watzmannhauses

Bund Naturschutz und Alpenverein sind wegen der Renovierung des Schutzhauses heftig aneinander geraten. Das Problem: Ein verglaster Anbau am Steilhang.

Von Christian Sebald

Freizeit
:Diese Ausflugsziele in Bayern sollten Sie gesehen haben

Ob magische, geschichtsträchtige oder fast vergessene Orte: die Favoriten unseres Autors.

Von Sebastian Beck

Watzmann
:Verunglückter Wanderer erst nach zwei Wochen gefunden

Der 70-Jährige aus Nordrhein-Westfalen war an der Watzmann-Ostwand abgestürzt und starb offenbar sofort.

Bergunfall
:70-Jähriger am Watzmann tödlich abgestürzt

Gleich zu Beginn des Abstiegs stolperte der Mann und fiel etwa 200 Meter tief.

Berchtesgadener Alpen
:Wenn selbst die Watzmann-Frau klein wirkt

Mehr Panorama als diese zweitägige Watzmann-Überschreitung vom Königssee aus bieten nur wenige Bergtouren. Nur den Abstieg würde man sich gern sparen.

Von Carolin Gasteiger

Unfall
:Bergsteiger stirbt bei Absturz am Watzmann

Beim Klettern rutscht der 48-Jährige aus und stürzt mehr als 50 Meter in die Tiefe.

Ebersberg
:Gezeichnet

Mit einem bewegenden Auftritt von Wolfgang Ambros erlebt das Kulturfeuer sein bisheriges Highlight. Im Alten Speicher gibt der 64-Jährige mit weniger bekannten Stücken autobiografische Einblicke.

Von Korbinian Eisenberger

Watzmann
:Steinschlag reißt zwei Bergsteiger in die Tiefe

Beim Brotzeitmachen werden zwei Männer aus Franken an der Watzmann-Ostwand von herabstürzenden Felsmassen getroffen, vom Geröll mitgerissen und schwer verletzt.

Unfall in den Alpen
:Bergsteiger stürzt am Watzmann ab

Ein 76 Jahre alter Mann ist in den Berchtesgadener Alpen verunglückt - vor den Augen seiner Begleiterin.

Berchtesgadener Alpen
:Klettern mit Königsblick

Wer es durch den "Wampenschreck" geschafft hat, kann im neu eröffneten "Schützensteig" über dem Königssee klettern. Anfänger oder Kind? Kein Problem.

Von Stefan Herbke

Studenten in Bergnot
:So lief die Rettung der Indonesier am Watzmann

Normalerweise holen die Helfer zwei oder drei Menschen vom Berg. Diesmal waren es 14 Studenten aus Indonesien, die sich auf dem Watzmann verirrt hatten - und Bergwacht und Polizei zu einem außergewöhnlichen Nachteinsatz zwangen.

Von Heiner Effern

Berchtesgadener Land
:14 Indonesier mit Hubschraubern vom Watzmann gerettet

Sie trugen untaugliche Schuhe, zu schwere Rucksäcke und ignorierten das schlechte Wetter: Eine Gruppe Studenten ist am Watzmann in Bergnot geraten. Es folgte ein Hubschraubereinsatz von historischem Ausmaß.

Bergtour auf den Hochkalter
:Der König und sein Narr

Der Watzmann beherrscht das Berchtesgadener Land. Er schaut von Milchtüten herab und schikaniert die Bergsteiger. Grund genug, einmal seinen Nachbarn, den Hochkalter, zu besuchen.

Von Dominik Prantl

"Miss Mountain"-Wahl
:Watzmann zum schönsten Berg gekürt

Der K2 oder der Machapucharé standen zur Auswahl, aber es wurde der Watzmann. Bei der Wahl zur "Miss Mountain" kürten die Leser eines Bergmagazins den 2713 Meter hohen Berg zum schönsten der Welt. Vielleicht auch, weil ein FC Bayern-Spieler Pate stand.

Von Heiner Effern

Gutscheine: