Badegewässer, dpa
Badegewässerbericht

Sauberer Sommer-Spaß

Die deutschen Seen, Flüsse und Küstenstrände sind so sauber wie nie zuvor. In anderen Urlaubsländern ist es mit der Wasserqualität jedoch oft schlechter bestellt.

Uran im Trinkwasser
Uran im Trinkwasser

Grenzen des Richtwerts

Auch wenn es für Uran keinen Grenzwert in deutschen Gesetzen gibt - zur Panik besteht kein Grund. Das Trinkwasser bleibt eines unserer der Lebensmittel.

Ein Kommentar von Michael Bauchmüller

EU-Bericht zur Wasserqualität, deutsche Strände meistens sauber, Wandlitz in Brandenburg, Archivfoto: ddp
EU-Bericht zur Wasserqualität

Sauber baden gehen

An fast allen deutschen Stränden an Seen und am Meer ist das Wasser rein genug zum Baden - nur 25 Badestrände fielen durch. Nicht alle europäischen Strände sind so sauber.

Wellness

Seensucht

Auf zu den natürlichen Jungbrunnen der Alpen

Von Von Tanja Rupprecht-Becker

Waginger See_180
Baden

Waginger und Tachinger See

Warmwassertag: Waging wartet mit zwei ausgesprochen wohltemperierten Badeseen auf.

Von Stefan Herbke

Baden

Weßlinger See

In Weßling liegt der Badesee mitten im Ort. Seit dem Bau einer aufwändigen Tiefwasserbelüftung ist das Wasser wieder sauber und zum Baden geeignet.

Von Stefan Herbke

sylvenstein 180
Baden

Sylvenstein Stausee

Wie ein Fjord schmiegt sich der von der Isar gespeiste Stausee in die Voralpenberge. An seinen Ufern gibt es viele einsame Badebuchten.

Von Stefan Herbke

Baden

Die Osterseen bei Iffeldorf

Die Moorlandschaft mit 19 Seen und Tümpeln südlich vom Starnberger See lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein - und einem Sprung ins warme Wasser.

Von Von Stefan Herbke

Ruderregattasee
Baden

Ruderregatta-See

Statt Ruderern und Kanuten ziehen heute immer mehr Schwimmer ihre Bahnen im sauberen Wasser - und Edelkrebse, die hier eine neue Heimat gefunden haben.

Von Stefan Herbke

Amsterdam

Hausboote in Gefahr

Sie sind Hauptattraktion und wichtiger Teil der Geschichte: die Hausboote in Amsterdams Grachten. Jetzt könnten sie für immer verschwinden.

Baden

Fasaneriesee

Große Liegewiesen und ein erfrischender Badesee machen heiße Sommertage zu einem Vergnügen.

Von Stefan Herbke

schliersee
Baden

Schliersee

Die Pyramide der Brecherspitze bildet den imposanten Hintergrund des Schliersees, der zu den beliebtesten Ausflugszielen der Münchner zählt.

Von Stefan Herbke

Alpsee
Baden

Alpsee und Schwansee

König Ludwig II. hat schon gewusst, wo es am schönsten ist. Sein Schloss Neuschwanstein thront hoch über den beiden malerischen Seen.

Von Stefan Herbke

Grubsee

Acht Meter Klarheit

Vor allem Einheimische schätzen das warme Wasser und die einzigartige Lage der Seen am Fuß des Estergebirges.

Von Stefan Herbke

weissensee klein
Baden

Weissensee

Ein See zum Abkühlen für heiße Sommertage, ein Ausflugsziel mit traumhaften Spazierwegen, viel Natur und einer großartigen Kulisse.

Von Stefan Herbke

simssee
Baden

Simssee

An heißen Sommertagen zieht es die Rosenheimer an die Ufer des Simssees, der auch zu ausgedehnten Wanderungen und Radtouren einlädt.

Von Stefan Herbke

Studie von WWF, Im Land der Wasserschlucker, iStock
WWF-Studie

Im Land der Wasserschlucker

Gar nicht grün: Deutschland hat neben den USA und Japan den größten Pro-Kopf-Bedarf an Wasser. Jeder Deutsche verbraucht laut der Umweltschutzorganisation WWF 25 volle Badewannen - jeden Tag. Einer der vielen Gründe ist der hohe Kaffeekonsum.

Von Silvia Liebrich

Rote Liste, Pinguine, dpa
Bedrohte Arten

Die dunkelrote Liste

Die Erde verliert ihren Artenreichtum - mit wachsender Geschwindigkeit. 17.000 Tierarten sind bedroht. Sollten viele davon tatsächlich aussterben, sind die Folgen unabsehbar.

Von Martin Kotynek

Baden

Saubere Toskana

Die beste Wasserqualität zum Baden finden Italien-Urlauber in dieser Saison an den Stränden der Toskana.

Bayerische Badeseen

Wasser gut, alles gut

Ungetrübter Badespaß in Bayerns Seen ist jetzt amtlich: Laut Ministerium die Qualität der Gewässer gut. Nur nach starken Regenfällen kann es kurzzeitig zu bakteriellen Belastungen kommen.

Agenten-Coup

CIA investiert in Tendril Networks

In-Q-Tel, die Risikokapital-Sparte des US-Geheimdienstes CIA hat sich an Tendril Networks beteiligt, einen Entwickler von Software für drahtlose Sensornetze aus der Gegend um Denver, Colorado