Kommunalpolitik

Warum Frauen es in der CSU schwer haben

Wir schreiben das Jahr 2017, und die Partei feiert sich für ihre erste Kreisvorsitzende in München. Doch auch in anderen Parteien bleiben Männer gern unter sich.

Von Dominik Hutter

Harthof

Der Versuch, für alle zu sprechen

Eine Podiumsdiskussion auf Einladung des Vereins "Zukunft am Hart" über Probleme im Quartier

Von Nicole Graner, Harthof

Architektur

Münchens Dächer sollen vielfältiger werden

Ein Terrassendach wäre für einen Neubau in der Baaderstraße die beste Lösung. Das ist aber nicht erlaubt. Die Stadt will sich dafür einsetzen, das zu ändern.

Von Stefan Mühleisen

Heidemannstraße
Freimann

Flächen-Brand

Die Turnerschaft Jahn möchte ihre Golfanlage an der Freisinger Landstraße an die Bayerische Hausbau verkaufen und mit dem Geld neue Sporthallen finanzieren. Die Stadt stellt sich quer, der Bezirksausschuss ist sauer

Von Stefan Mühleisen, Freimann

Stadtrat

Münchens schwarze Riesen

Wie stark ein CSU-Fraktionschef ist, hängt von vielen Dingen ab. Das zeigt ein Blick in die Geschichte

Von Frank Müller

Abweichler

Fast geschlossen

Einige CSU-Stadträte dürfen gegen die Fraktion stimmen

Bundestagswahl 2017

Ein Mann für den Norden

Bernhard Loos soll für die CSU einen schwierigen Wahlkreis erobern

Von Dominik Hutter

Münchner Innenstadt

Von "schade" bis "tolle Chance"

Rathauskoalition begrüßt Benkos Milliardeninvestition, doch OB Reiter dämpft die Freude

Von Heiner Effern

Spatenstich für neues Wohnquartier der Gewofag in München, 2016
Neuperlach

"Absolut nicht akzeptabel"

Anwohner wehren sich gegen Aufstockung im Neubaugebiet Carl-Wery-Straße und erhalten Schützenhilfe vom Freistaat

Von Berthold Neff, Neuperlach

Immobilien

Warum Münchner auf alternative Wohnformen setzen

Genossenschaften und Baugemeinschaften versprechen günstiges und geselliges Wohnen. Aber wie lebt es sich dort im Alltag?

Von Anna Hoben

Milbertshofen

CSU fordert Aufstellen der Bolzplatz-Tore

Klenzesteg
Verkehr

München will Dutzende Brücken für Radler und Fußgänger bauen

123 Querungen wurden in der Stadt untersucht - wo sie schwierig sind, sollen Stege oder Unterführungen helfen.

Von Dominik Hutter

Innenansicht

Auszeit statt Austritt

Beim Abschlussplenum des Stadtrats vor der Sommerpause fehlte der frühere CSU-Fraktionschef Walter Zöller. Trotz Anwesenheitspflicht blieb er der Sitzung fern aus Ärger über einen seiner Nachfolger

Von Frank Müller

Busbahnhof Olympiazentrum
Städtebau

Zurück zur Natur am Olympiapark

Nachdem sich der Plan zerschlagen hat, am Eingang zum Olympiapark ein Hochhaus zu bauen, könnte der frühere Busbahnhof teilweise begrünt werden. Auch ein Besucherzentrum wäre denkbar.

Von Alfred Dürr

Ehemaliges Schwimmbad Floriansmühlstraße Freimann
Freimann

Mehr und nicht weniger

Stadtrat kassiert Behördenvorlage zu Freimanner Baugebiet - es soll auf Wunsch der Bürger doppelt so groß werden

Von Stefan Mühleisen, Freimann

Haltestellen

Optische Vermüllung

Die Stadtgestaltungskommission lehnt neue Wechsel-Werbeanlagen an Bushaltestellen ab

Eck-Grundstück Gärtnerstraße/Dürrstraße. Dort soll das nächste Projekt Wohnen für Alle in Moosach realisiert werden.
Moosach

Kurswechsel

Auf einem städtischen Grundstück an der Ecke Gärtner/Dürrstraße entsteht ein zweites Bauvorhaben für das Sofortprogramm "Wohnen für Alle". Zur Realisierung wird nun ein privater Investor gesucht

Von Anita Naujokat, Moosach

Trauerfeier für Georg Kronawitter

So erweisen die Münchner dem Roten Schorsch die letzte Ehre

Mit Georg Kronawitter wird ein Stück Münchner Geschichte zu Grabe getragen. Sein politisches Erbe ist aktueller denn je, wie auch Sigmar Gabriels Trauerrede zeigt.

Von Frank Müller

Münchens Oberbürgermeister Christian Ude und Georg Kronawitter im Biergarten, 1993
SZ-Serie: "Kronawitters München"

Schorsch, der Trickreiche

Ob es gegen innerparteiliche Gegner oder die politische Konkurrenz ging: Georg Kronawitter war ein gewiefter Stratege. Oft ging seine Rechnung auf, mitunter aber schoss er sich auch selbst ins Knie

Von Franz Kotteder

Georg Kronawitter beim SPD Sonderparteitag in Augsburg
Zum Tod von Georg Kronawitter

Ein Schorsch wie du und ich

Er war der Oberbürgermeister der kleinen Leute und zugleich ein gewiefter Wahlkämpfer - nun ist Georg Kronawitter mit 88 Jahren gestorben

Von Peter Fahrenholz

München

Georg Kronawitter: Harter Kämpfer, sensibler Mensch

15 Jahre regierte der "Rote Schorsch" in München. Erinnerungen an den Mann, der mit seinen einsamen Wahlsiegen gegen die CSU ein neues Lebensgefühl geweckt hat.

Münchner Alt-OB Georg Kronawitter.
SPD

Georg Kronawitter: Robin Hood im Münchner Rathaus

Der langjährige Oberbürgermeister war wohl der härteste und ausgebuffteste Politiker, den die SPD in München je hatte.

Nachruf von Peter Fahrenholz

Haidhausen

Neue Adresse für Rollkoffer

Die Stadtgestaltungskommission diskutiert Pläne für ein weiteres Hotel an der Hochstraße - und verlangt Änderungen

Von Alfred Dürr, Haidhausen

Parteiaustritte

Verschnupft im Rathaus

Bei den Freien Wählern hat der Parteiaustritt von Stadtrat Johann Altmann Erstaunen ausgelöst. Und in der CSU rumort es, weil die Stadträte ihre Mandate behalten wollen.

Von Dominik Hutter

Günstiger Wohnraum

Pilotprojekt am Dantebad: Oben wohnen, unten parken

Die SPD will Häuser auf Parkplatzanlagen bauen. Die Idee soll für günstige Mieten sorgen und könnte nun ganz schnell Wirklichkeit werden.

Von Heiner Effern