Stuttgart 21- Blockade
Stuttgart 21: Bahn setzt Arbeiten fort

Polizei räumt Sitzblockade von S21-Gegnern

Die Bauarbeiter sind wieder da - und die Demonstranten auch: Nach zwei Monaten Baustopp nimmt die Bahn ihre Arbeiten an Stuttgart 21 wieder auf. Mehr als 130 Gegner des umstrittenen Großprojekts protestieren vor der Baustelle und blockieren eine Zufahrt - bis die Polizei einschreitet.

'Stuttgart 21'-Gegner blockieren Baustelle
Umstrittenes Bahnprojekt

Bahn baut Stuttgart 21 weiter

Die Bagger rollen wieder: Vom kommenden Dienstag an wird die Bahn am neuen Stuttgarter Tiefbahnhof weiterbauen. Grün-Rot beantragte keinen Stopp der Arbeiten - und ist dennoch verärgert über das Vorgehen der Bahn.

Stuttgart 21 - Lenkungskreis
Stuttgart 21: Baustopp wird Chefsache

Bahn droht mit Kosten in Millionenhöhe

Erstmals hat sich die neue grün-rote Landesregierung mit den Projektträgern von "Stuttgart 21" getroffen - offenbar ohne Annäherung. Nun will Grünen-Ministerpräsident Kretschmann mit Bundesverkehrsminister Ramsauer sprechen. Der hat schon einmal klar Stellung bezogen.

2. Berliner Klimaschutzkonferenz
Streit um Stuttgart 21

Ramsauer bietet Kompromiss an

Nach dem Machtwechsel in Baden-Württemberg überdenkt die Bundesregierung offenbar nicht nur ihre Position in der Energiepolitik. Denn im Clinch um das Verkehrsprojekt Stuttgart 21 rudert Verkehrsminister Peter Ramsauer nun etwas zurück.

Bahn legt 'Stuttgart 21' auf Eis - Konzern erlaesst Baustopp
Baustopp bei Stuttgart 21

Entgleiste Gefühle

Die Bahn will den Baustopp bei Stuttgart 21 als Signal des guten Willens verstanden wissen, keinesfalls als Anfang vom Ende. Ziel ist es, Zeit zu gewinnen, und dem designierten Ministerpräsidenten Kretschmann eine Volksabstimmung auszureden.

Von Daniela Kuhr

Vorläufiger Vergabestopp bei Stuttgart 21
Nach Wahl in Baden-Württemberg

Bahn stoppt Bau an Stuttgart 21

Als Konsequenz aus dem Wahlergebnis in Baden-Württemberg legt die Deutsche Bahn das umstrittene Bauvorhaben Stuttgart 21 auf Eis. Bis zur Wahl des neuen grünen Ministerpräsidenten Kretschmann im Mai sollen die Arbeiten ruhen. Die Zukunft des Projektes ist ungewiss.

Vorläufiger Vergabestopp bei Stuttgart 21 10 Bilder
Bahn stoppt Bau

Wie es mit Stuttgart 21 weitergeht

Die Bahn stoppt nach dem grün-roten Wahlsieg die Bauarbeiten für Stuttgart 21 und vergibt keine neuen Aufträge. Ist das Projekt damit schon beerdigt? Viele Gegner hoffen darauf. Aber ganz so einfach ist es nicht.

Die wichtigsten Fragen und Antworten in Bildern.

Kundgebung der 'Parkschuetzer' gegen 'Stuttgart 21'
Stuttgart 21

Proteste leben wieder auf

Alles auf Anfang: Die Schlichtung hat Stuttgart nicht versöhnt. Die Gegner fordern weiter einen Baustopp und hoffen, das Projekt noch zu Fall zu bringen. Deshalb haben sie für Samstag eine neue Großdemonstration angekündigt - die letzte in diesem Jahr.

Von M. Kotynek

Zeitung: Kosten fuer 'Stuttgart 21' steigen deutlich
Stuttgart 21

Stresstest für den neuen Bahnhof

Was passiert, wenn eine weitere Weiche nötig ist? Wenn die Züge eine Minute länger halten? Ein Stresstest soll klären, wie leistungsfähig der Stuttgarter Tiefbahnhof wirklich ist. Die Anforderungen an die Computersimulationen sind hoch.

Von Corinna Nohn

Baubeginn fuer 'Stuttgart 21' im Februar
Stuttgart 21: Die Verhandlungen

Im Stresstest

Es waren anstrengende Stunden für Schlichter Heiner Geißler. Hinter verschlossenen Türen bemühte er sich, zwischen Gegnern und Bahn zu vermitteln - zuerst mit teils ernüchternden Resultaten. Doch dann findet sich die Lösung.

Von Martin Kotynek, Stuttgart

Stuttgart 21 - Schlichtungsrunde
Schlichtung in Stuttgart

"Es ist schwer. Ja, es ist nicht möglich"

Heiner Geißler dämpft die Erwartungen auf eine Einigung für Stuttgart 21. Die Verhandlungen seien in der Sackgasse. Dennoch gab es einen kleinen Fortschritt.

Stuttgart 21 - Demonstrant droht zu erblinden
Stuttgart 21

Protokoll des Zorns - wie die Gewalt eskalierte

Erstmals zeigt ein Polizeibericht die genauen Abläufe am 30. September im Stuttgarter Schlossgarten. Die Opposition macht Regierungschef Mappus für den Einsatz verantwortlich.

Von Martin Kotynek

Stefan Mappus Stuttgart 21 CDU
Stuttgart 21

Mappus gegen Referenden bei Großprojekten

Ministerpräsident Mappus spricht sich gegen mehr direkte Demokratie in Deutschland aus - und fordert, Genehmigungs- und Planfeststellungsverfahren bei Großprojekten zu straffen.

Schlichter Heiner Geissler
Stuttgart 21

Geißler mahnt zur Geduld

In den Gesprächen zum Bahnhofsneubau Stuttgart 21 zeigen sich Befürworter und Gegner unversöhnlich. Wie ein Schlichtungsergebnis letzlich aussehen sollen, ist rätselhaft. Schlichter Geißler meint unverdrossen: "Noch nicht ist aller Tage Abend".

Von Dagmar Deckstein

-
Stuttgart 21

Zweifel an Bahn-Kalkulation wachsen

Ein detaillierter Finanzplan wirft neue Zweifel an der Kalkulation der Bahn auf. Die Kosten für den Tunnelbau sind demnach sehr niedrig angesetzt - möglicherweise viel zu niedrig.

Stuttgart 21 - Bauarbeiten
Stuttgart 21

Blitze im Schienennetz

Abgründe, Gräben und Klüfte liegen zwischen Gegnern und Befürwortern von Stuttgart 21. Die Verhandlungspartner haben auch in der zweiten Runde keine Verwerfung ausgelassen.

Von Martin Kotynek

Schlichtungsgespraech zu Stuttgart 21
Stuttgart 21

Schlagabtausch in Runde zwei

Tübingens grüner Oberbürgermeister Palmer bringt die Befürworter von Stuttgart 21 in Bedrängnis. Bahn-Vorstand Kefer kontert, Schlichter Geißler ermahnt beide Seiten. Ein Ortstermin soll klären, ob die Bahn die Friedenspflicht verletzt hat.

Stuttgart 21  - Beginn der Schlichtung
Stuttgart 21

Schlichtung ohne Aussicht

Vor laufenden Kameras versucht Heiner Geißler im Streit um den Bahnhofs-Neubau zu vermitteln. Und tatsächlich: Befürworter und Gegner von Stuttgart 21 reden. Aber sie reden nicht miteinander, sondern nebeneinander her: ein Schaukampf.

Von Martin Kotynek, Stuttgart

Schlichtungsgespraeche zu 'Stuttgart 21'
Stuttgart 21: Start der Schlichtung

Von Gipfel zu Gipfel

Es wird ernst: die Schlichtungsgespräche zu Stuttgart 21 beginnen. Noch trennen die Befürworter und Gegner des Projekts Welten voneinander. Wie sich die Diskussion entwickeln wird, ist völlig offen. Selbst die Teilnehmer wissen nicht, worauf alles hinausläuft.

Von Martin Kotynek

Stuttgart 21 - Schlichtungsgespräch
Schlichtung zu Stuttgart 21

Nach zwei Stunden am toten Punkt

Am Tisch mit Heiner Geißler: Die Träger von Stuttgart 21 verweisen stets darauf, wie viele Zugeständnisse sie schon gemacht haben, die Gegner selbst sind gespalten - Geißlers Demokratie-Experiment wird viel Kraft kosten.

Von D. Deckstein und M. Drobinski

Stuttgart 21 - Heiner Geißler bei Stuttgart-21-Gegnern
Stuttgart 21: Gespräch im Rathaus

Unter Ausschluss der Öffentlichtkeit

Heiner Geißler will den Streit um Stuttgart 21 schlichten - zügig, transparent. Doch das erste Treffen der beiden Konfliktparteien findet hinter verschlossenen Türen statt. Es wird ein bisschen weiter gebaut. Die Gegner drohen mit Abbruch und ihre Symbolfigur Walter Sittler schlägt einen Kompromiss vor.

Stuttgart 21 - Montagsdemonstration
TV-Kritik: Beckmann und Stuttgart 21

Die verlorenen Stuttgarter

Das Bahnprojekt "Stuttgart 21" hat gute Bürger wie den Schauspieler Walter Sittler oder die Mediatorin Christine Oberpaur vor die Wasserwerfer gebracht. Im ARD-Talk "Beckmann" entwickelte sich ein Stück ziviler Ungehorsam.

Von Hans-Jürgen Jakobs

Stuttgart 21 - Demonstration
Protest gegen Stuttgart 21

Kein Dialog, solange die Bagger nicht ruhen

Verhärtete Fronten am Stuttgarter Bahnhof: Die Gegner des Umbaus sagen die Gespräche mit den Befürwortern schon wieder ab. Dabei hatten sich beide Seiten gerade erst darauf verständigt.

Stuttgart 21 - Demo der Befürworter
Bahnprojekt: Runder Tisch

Stuttgart 21 - ein Prälat muss helfen

Die Kirchen in Baden-Württemberg fürchten wegen des erbitterten Streits um das Projekt Stuttgart 21 um die Menschenwürde. Jetzt versucht ein katholischer Stadtdekan in Eigenregie, den sozialen Frieden in der Region zu retten.

Von Sarina Pfauth

Bahn in Not

Erweitern? Von wegen!

Der Bahn fehlt Geld für das Schienennetz. Jetzt will sie Millionen von Neubauvorhaben abziehen, um das Netz zu sanieren.

Von Michael Bauchmüller