Martin Winterkorn
VW und der Abgasskandal

Staatsanwaltschaft: US-Anklage "ändert nicht unser Ermittlungskonzept"

Dem früheren VW-Chef Winterkorn wird in den USA "Verschwörung und Betrug" vorgeworfen. Die deutschen Behörden zeigen sich davon unbeeindruckt.

A Leopard 2 tank crosses a river during a German army, the Bundeswehr, training and information day in Munster
SZ Espresso

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Antonie Rietzschel

Volkswagen - Hauptversammlung
Volkswagen

Frisch lackiert

Herbert Diess, der neue Vorstandschef von Volkswagen, stellt sich den Aktionären. Er präsentiert sich besser gelaunt als sein Vorgänger, dennoch trauert mancher dem geschassten Boss Müller nach.

Von Max Hägler und Angelika Slavik, Berlin

Volkswagen

Nur Taten zählen

Der neue Chef schlägt einen scharfen Ton an. Doch das allein ist zu wenig.

Von Max Hägler

Der neue VW-Chef Herbert Diess hat mehr Macht als sein Vorgänger Müller.
Dieselskandal

Volkswagen soll "anständiger" werden

Der neue VW-Chef Diess verspricht den Aktionären eine neue Unternehmenskultur. Seinen Vorgänger Müller muss er trotzdem loben.

Von Max Hägler und Angelika Slavik, Berlin

Volkswagen
Geldanlage

Was beim Investieren in Auto-Aktien zu beachten ist

Trotz des Abgasskandals raten Analysten davon ab, die Papiere von VW und Co. abzustoßen. Wer in die Branche investieren will, sollte jedoch dringend das Risiko streuen.

Von Felicitas Wilke

Zwei Arbeiter von VW am Wolfsburger Werk - der Konzern soll 2018 umgebaut und neu strukturiert werden.
Volkswagen

Herbert Diess krempelt den VW-Konzern um

Der alte VW-Chef Müller zögerte bei Zukunftsthemen. Sein Nachfolger treibt nun die Elektromobilität nach vorne. Damit kommen unruhige Zeiten - vor allem für Audi.

Von Joachim Becker

Abgas-Skandal

Porsche-Entwicklungschef Steiner unter Betrugsverdacht

Er soll zusammen mit Audi-Vorstandschef Stadler dafür gesorgt haben, dass den US-Behörden Manipulationen bei der Abgasreinigung von Dieselfahrzeugen teilweise verschwiegen wurden.

Von Klaus Ott

Cars are parked at the Great Hall of the People during the opening session of the 19th National Congress of the Communist Party of China in Beijing
Welthandel

China öffnet seinen Automarkt

Bisher müssen ausländische Hersteller mit chinesischen Firmen zusammenarbeiten. Dieser Zwang soll entfallen. Profitieren dürften zunächst Unternehmen wie Tesla.

Von Christoph Giesen und Max Hägler, Peking/München

Jahreszahlen MAN
Volkswagen

Jenseits von Wolfsburg

Während in der VW-Zentrale der Vorstand umgebaut wird, treibt Lkw-Chef Renschler den Börsengang voran und handelt Allianzen in Japan aus. Sein nächster Coup: der Umzug des Unternehmens nach München.

Von Thomas Fromm

Automobile Production Stations At Volkswagen AG's Headquarters Ahead Of Earnings
Automobilindustrie

VW ließ Zulieferer Prevent beschatten

Vor zwei Jahren führte ein Streit mit der Prevent-Gruppe dazu, dass bei VW die Bänder still standen. Der Autokonzern reagierte offenbar mit zweifelhaften Methoden.

Volkswagen
Neue VW-Führung

Mehr Macht geht nicht

"Viel Erfolg und das nötige Glück. Alles Gute! Ihr Matthias Müller": So verabschiedete sich der bisherige VW-Chef von 640 000 Mitarbeitern. Jetzt übernimmt Herbert Diess. Er hat schnell verstanden, wie der Konzern tickt.

Von Thomas Fromm und Max Hägler

Volkswagen

Diess will mehr Tempo, aber keine Revolution

Einen großen Kurswechsel soll es mit ihm nicht geben, kündigt Herbert Diess in seiner ersten Rede als VW-Chef an. Doch der Manager gilt als harter Sanierer.

Von Max Hägler, Wolfsburg, und Jan Schmidbauer

Zwei Arbeiter von VW am Wolfsburger Werk - der Konzern soll 2018 umgebaut und neu strukturiert werden.
Ende des Piëch-Imperiums

Der Umbau bei VW wird schmerzhaft ausfallen

Der zum Multi-Marken-Imperium gewachsene Konzern des Ferdinand Piëch ist unregierbar geworden. Nun wird er radikal aufgeteilt. Ein überfälliger, aber auch riskanter Schritt.

Kommentar von Thomas Fromm

FILE PHOTO: Presentation of Volkswagen's new Polo
Volkswagen

Herbert Diess - oben angekommen

Der bisherige Chef der Stammmarke VW übernimmt die Führung bei Volkswagen. Er soll den Konzern neu ordnen. Erster Schritt: Die Lkw-Sparte soll selbständiger werden.

Von Thomas Fromm und Max Hägler

Jahrespressegespräch 2017 zur Marke Volkswagen PKW
Volkswagen

Herbert Diess ist neuer VW-Chef

Er löst Matthias Müller an der Spitze von Volkswagen ab, wie der Aufsichtsrat am Abend bekanntgab. Nun beginnt der große Konzernumbau.

Führungsumbau bei VW
Automobilkonzern

Bei Volkswagen ist jetzt mit allem zu rechnen

Bei VW ist gerade alles im Fluss: Die Lkw-Sparte zieht zurück nach München, weitere Top-Manager treten ab. Einige sprechen bereits vom "größten Umbau der Konzerngeschichte".

Von Thomas Fromm und Max Hägler

Der VW-Markenchef Herbert Diess 2015 bei einem Interview in Wolfsburg - 2018 übernimmt Diess den Vorstandsvorsitz des Konzerns.
Neuer VW-Chef

Mit alten Bekannten in die Zukunft

Der neue VW-Chef Diess setzt auf das Old Boys Network - wie sein Vorgänger. Das bringt zwar Stabilität. Aber es könnte den Fortschritt im Konzern noch langsamer machen.

Kommentar von Max Hägler

Volkswagen - Müller
Machtkampf bei VW

Der schleichende Abgang des Matthias Müller

Der VW-Chef tat in den vergangenen Wochen so, als sei alles normal, doch die Eigentümer waren längst genervt von seinen Alleingängen. Müller soll erst diese Woche davon erfahren haben.

Von Thomas Fromm und Max Hägler

Herbert Diess ist neu an der VW-Spitze
Deutsche Bank und VW

Gescheitert durch Lug, Trug und Größenwahn

Die Deutsche Bank und VW tauschen ihre Chefs aus, um endlich zukunftsfähig zu werden. Annähernd vielversprechend ist jedoch nur eine der Neubesetzungen.

Kommentar von Ulrich Schäfer

Volkswagen

Herbert Diess soll  Konzern-Chef Müller ablösen

Nach der Dieselaffäre wollen die VW-Eigentümer­familien Porsche und Piëch einen Strategiewechsel.

Von Thomas Fromm und Max Hägler

Herbert Diess
Volkswagen

Dieser Mann soll VW umbauen

Der Automanager Herbert Diess hat sein Ziel erreicht: Er wird Matthias Müller an der Spitze des Automobilkonzerns ablösen. Über einen Mann, der kein Problem damit hat, sich Feinde zu machen.

Von Thomas Fromm und Max Hägler

Volkswagen steht wegen der Abgasaffäre in den USA unter Druck.
Abgasaffäre

Volkswagen zahlte Mitarbeitern Bleibeprämien

Mehrere Millionen Dollar hat der Konzern Beschäftigten in den USA gezahlt, um sie zu halten. Auch zwei Manager, die mit den umstrittenen Abgastests an Affen zu tun hatten, profitierten.

Von Stefanie Dodt und Kathrin Werner, New York

Volkswagen

Wer kauft, schafft an

Warum, fragen sich Leser, soll VW seinen Kurs ändern, wenn die Kunden trotz der Skandale weiterhin Autos kaufen?

Manager 16:9
Manager-Gehälter

Darf's etwas mehr sein?

Mit den Gewinnen der deutschen Konzerne erreichen auch die Saläre der Manager neue Rekordniveaus. Inzwischen versteht selbst so mancher Vorstand nicht mehr, wie genau sein Gehalt zustande kommt.

Von Caspar Busse und Jan Willmroth