Andreas Scheuer (CSU) und seine Vorgänger sollen vor Gericht aussagen.
Dieselskandal

Verkehrsminister Scheuer muss auf die Zeugenbank

Bald beginnt die erste größere zivilgerichtliche Aufarbeitung der Abgasaffäre - mit prominenten Zeugen. Dabei geht es um eine Milliarde Euro, später um noch viel mehr.

Von Max Hägler und Klaus Ott

Adolf Hitler, Porsche, Ley besichtigen Volkswagen
Ein Bild und seine Geschichte

Hitlers Massenauto

Perfekt inszeniert: Am 26. Mai 1938 legte der Diktator den Grundstein für das VW-Stammwerk in Niedersachsen. Bald wandelte sich die Produktion: Arbeitssklaven mussten Kriegsgerät herstellen.

Von Barbara Galaktionow

Nach umstrittenen Affentests

VW will beurlaubten Cheflobbyisten zurückholen

Thomas Steg war der erste Top-Manager, der nach den umstrittenen Abgastests an Affen gehen musste. Nun steht er kurz vor der Rückkehr.

Volkswagen

Mit Kant vielleicht nicht

Die Lektüre von Philosophen wie Platon, Sokrates und Kant sollte Pflichtlektüre für Führungskräfte werden. Dann hätten sich die Verantwortlichen des Dieselkandals bei Audi den entstandenen Schaden vielleicht erspart.

Verkehrsstau auf der Leipziger Strasse in Berlin Mitte Berlin 14 02 2018 Berlin Deutschland *** T
Hohe Schadstoffbelastung

EU-Kommission verklagt Deutschland wegen zu schlechter Luft

Die verbindlichen EU-Grenzwerte wurden 2017 in 66 deutschen Städten überschritten. Zugleich ermahnt Brüssel Deutschland wegen der allzu zögerlichen Reaktion auf den Dieselskandal bei VW.

Der VW Touareg des Jahres 2018 fährt über eine Landstraße vor Bergpanorama.
SUV im Fahrbericht

Volkswagen versucht es mit digitalem Bling-Bling

Der neue VW Touareg bietet Opulenz, Komfort, technische Finessen und digitale Spielereien. Doch solche SUVs finden sich schon mehr als genug im Konzern. Wie soll er sich abgrenzen?

Von Peter Fahrenholz

Herbert Diess
Volkswagen

US-Justiz gibt VW-Chef freies Geleit

Amerika-Besuche sind für VW-Manager eine heikle Sache geworden. Konzernchef Diess darf nun unbehelligt reisen - dank einer mündlichen Zusicherung.

Von Max Hägler und Klaus Ott

Winterkorn
Anklage in den USA

Für Winterkorn wird es jetzt richtig eng

Der frühere VW-Vorstandschef soll alle Warnungen vor weiteren Abgas-Tricksereien ignoriert haben. US-Ankläger werfen ihm nun bewusste Täuschung vor - für alle Beteiligten ein Desaster.

Von Georg Mascolo, Klaus Ott und Nicolas Richter

Anklage in den USA

Winterkorn ist schon jetzt gestraft

Der frühere VW-Vorstandschef kann sich zwar einem Verfahren in den USA entziehen - doch der Preis dafür ist hoch. Gut so.

Kommentar von Claus Hulverscheidt

Martin Winterkorn
SZ Espresso

VW-Jurist belastet Winterkorn, Finanzamt prüft Airbnb-Vermieter, kein Literaturnobelpreis 2018

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Juri Auel

Volkswagen AG Results News Conference
Anklage in den USA

Reisewarnung für den Ex-VW-Chef

Solange Martin Winterkorn in Deutschland bleibt, kann ihm die US-Justiz nichts anhaben. Doch eine Reise ins Ausland könnte gefährlich werden. Die US-Behörden haben Haftbefehl gegen ihn erlassen.

Von Wolfgang Janisch und Klaus Ott

Martin Winterkorn
Abgasaffäre

VW-Jurist belastet Winterkorn schwer

Er will dem damaligen VW-Vorstandschef geraten haben, in den USA reinen Tisch zu machen - doch das geschah nicht.

Von Georg Mascolo, Klaus Ott und Nicolas Richter

Martin Winterkorn
VW und der Abgasskandal

Staatsanwaltschaft: US-Anklage "ändert nicht unser Ermittlungskonzept"

Dem früheren VW-Chef Winterkorn wird in den USA "Verschwörung und Betrug" vorgeworfen. Die deutschen Behörden zeigen sich davon unbeeindruckt.

A Leopard 2 tank crosses a river during a German army, the Bundeswehr, training and information day in Munster
SZ Espresso

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Antonie Rietzschel

Volkswagen - Hauptversammlung
Volkswagen

Frisch lackiert

Herbert Diess, der neue Vorstandschef von Volkswagen, stellt sich den Aktionären. Er präsentiert sich besser gelaunt als sein Vorgänger, dennoch trauert mancher dem geschassten Boss Müller nach.

Von Max Hägler und Angelika Slavik, Berlin

Volkswagen

Nur Taten zählen

Der neue Chef schlägt einen scharfen Ton an. Doch das allein ist zu wenig.

Von Max Hägler

Der neue VW-Chef Herbert Diess hat mehr Macht als sein Vorgänger Müller.
Dieselskandal

Volkswagen soll "anständiger" werden

Der neue VW-Chef Diess verspricht den Aktionären eine neue Unternehmenskultur. Seinen Vorgänger Müller muss er trotzdem loben.

Von Max Hägler und Angelika Slavik, Berlin

Volkswagen
Geldanlage

Was beim Investieren in Auto-Aktien zu beachten ist

Trotz des Abgasskandals raten Analysten davon ab, die Papiere von VW und Co. abzustoßen. Wer in die Branche investieren will, sollte jedoch dringend das Risiko streuen.

Von Felicitas Wilke

Zwei Arbeiter von VW am Wolfsburger Werk - der Konzern soll 2018 umgebaut und neu strukturiert werden.
Volkswagen

Herbert Diess krempelt den VW-Konzern um

Der alte VW-Chef Müller zögerte bei Zukunftsthemen. Sein Nachfolger treibt nun die Elektromobilität nach vorne. Damit kommen unruhige Zeiten - vor allem für Audi.

Von Joachim Becker

Abgas-Skandal

Porsche-Entwicklungschef Steiner unter Betrugsverdacht

Er soll zusammen mit Audi-Vorstandschef Stadler dafür gesorgt haben, dass den US-Behörden Manipulationen bei der Abgasreinigung von Dieselfahrzeugen teilweise verschwiegen wurden.

Von Klaus Ott

Cars are parked at the Great Hall of the People during the opening session of the 19th National Congress of the Communist Party of China in Beijing
Welthandel

China öffnet seinen Automarkt

Bisher müssen ausländische Hersteller mit chinesischen Firmen zusammenarbeiten. Dieser Zwang soll entfallen. Profitieren dürften zunächst Unternehmen wie Tesla.

Von Christoph Giesen und Max Hägler, Peking/München

Jahreszahlen MAN
Volkswagen

Jenseits von Wolfsburg

Während in der VW-Zentrale der Vorstand umgebaut wird, treibt Lkw-Chef Renschler den Börsengang voran und handelt Allianzen in Japan aus. Sein nächster Coup: der Umzug des Unternehmens nach München.

Von Thomas Fromm

Automobile Production Stations At Volkswagen AG's Headquarters Ahead Of Earnings
Automobilindustrie

VW ließ Zulieferer Prevent beschatten

Vor zwei Jahren führte ein Streit mit der Prevent-Gruppe dazu, dass bei VW die Bänder still standen. Der Autokonzern reagierte offenbar mit zweifelhaften Methoden.

Volkswagen
Neue VW-Führung

Mehr Macht geht nicht

"Viel Erfolg und das nötige Glück. Alles Gute! Ihr Matthias Müller": So verabschiedete sich der bisherige VW-Chef von 640 000 Mitarbeitern. Jetzt übernimmt Herbert Diess. Er hat schnell verstanden, wie der Konzern tickt.

Von Thomas Fromm und Max Hägler

Volkswagen

Diess will mehr Tempo, aber keine Revolution

Einen großen Kurswechsel soll es mit ihm nicht geben, kündigt Herbert Diess in seiner ersten Rede als VW-Chef an. Doch der Manager gilt als harter Sanierer.

Von Max Hägler, Wolfsburg, und Jan Schmidbauer