File picture of Palestinian Prime Minister Hamdallah speaking during a joint news conference with European Union foreign policy chief Ashton in Ramallah
Nach zwei Wochen im Amt

Palästinensischer Regierungschef Hamdallah tritt zurück

Rami Hamdallah war erst zwei Wochen im Amt, jetzt reicht der Ministerpräsident der Palästinensischen Autonomiebehörde bereits seinen Rücktritt bei Präsident Abbas ein. Es geht offenbar um Kompetenzstreitigkeiten.

Grundschule Hausaufgaben Tipps Kind Erziehung Probleme Schularbeiten Jugendliche Schüler
Tipps fürs Studium

Trotz verpatzter Prüfungen zum Uni-Abschluss

Zwei Mal durch die Abschlussprüfung gerasselt - das ist kein Grund zu resignieren. Denn es gibt Möglichkeiten, wie man doch noch das Studium schafft.

Von Christine Demmer

Politicker
Irak

Viele Tote bei Anschlag auf Schiiten-Moschee in Bagdad

Anschlag in Bagdad: Zwei Attentäter haben sich in einem schiitischen Gebetsraum in die Luft gesprengt und mindestens 30 Menschen getötet.

Sonnenbad in Mainz
Selbstorganisation im Studium

Was gegen Prokrastination hilft

An den Schreibtisch? Lieber in die Sonne! Prokrastination, notorisches Aufschieben, ist ein Problem, mit dem sich viele Studierende plagen. Welche Strategien bei Motivationsproblemen im Studium helfen.

Von Kristina Antonia Schäfer

Die Recherche
Neues Projekt auf SZ.de

Werden Sie Partner bei Die Recherche

Wir suchen die Geschichten hinter dem Informationsrauschen - und setzen dabei auf Ihre Mitarbeit. Unser neues Projekt Die Recherche ist ein Experiment, das die Grenzen zwischen Leser und Journalisten auflösen soll. Wir freuen uns über Ihre Beiträge, Ihre Ideen und Ihr Votum für die Geschichte, die die SZ.de-Redaktion in den kommenden Wochen recherchieren wird.

Von Stefan Plöchinger

Proteste in der Türkei
Erdogans Umgang mit Protesten

Atatürk und Sultan zugleich

Der Protest entlarvt die Defizite des türkischen Systems: Erdogan konzentriert die Macht auf sich, ein Filz aus Abhängigkeit und Gefälligkeit droht die Demokratie zu erwürgen. Der Ruf nach klugen Vermittlern wird laut.

Ein Kommentar von Christiane Schlötzer

Karl-Theodor zu Guttenberg
Plagiatsskandale

Unis sehnen sich nach dem stillen Kämmerlein

Plagiatsentdecker könnten bald selbst als Täter dastehen, wenn sie nicht aufpassen. Denn die Hochschulen wollen Vorwürfe künftig unter Ausschluss der Öffentlichkeit prüfen. Doch dagegen regt sich Widerstand - Kritiker befürchten "Vertuschung".

Von Roland Preuß

Studentin an Bundeswehrhochschule in München, 2009
Unternehmen bevorzugen Bundeswehr-Unis

Kommilitone Kamerad

Militärische Disziplin statt sorglosem Studentenleben: Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter gerne an Bundeswehr-Universitäten. Die kosten die Firmen zwar Geld - doch sie peitschen Soldaten wie Zivilisten durchs Studium.

Von Hannes Vollmuth

Civil unrest in Turkey
Proteste in der Türkei

Reif für eine neue Partei

Sie sind jung und sie wollen nicht in ideologischen Gräben verharren: Die Demonstranten in der Türkei können mit den etablierten Parteien nichts anfangen. Was dem Land fehlt, ist eine ökologisch sensible, soziale und liberale Kraft.

Ein Kommentar von Christiane Schlötzer

Sprachreform an der Uni Leipzig

"Wir waren nüchtern"

Der "Professor" hat ausgedient an der Uni Leipzig, künftig firmieren dort beide Geschlechter als "Professorin". Im Interview erzählt Hochschulrektorin Beate Schücking, wie das Ja zur Sprachreform in einem männerdominierten Gremium zustande kam. Und welche Botschaft sie an ihre Kritiker hat.

Von Marc Felix Serrao

Abfälliger Tweet

US-Professor schmäht übergewichtige Doktoranden

Professoren sollen Promovierenden mit Wissen und warmen Worten zu Seite stehen. Eigentlich. Ein Professor in den USA hat Doktoranden mit Gewichtsproblemen jetzt jedoch öffentlich geraten, ihre Dissertation besser gleich aufzugeben.

Bremer Professorin Yasemin Karakasoglu Peer Steinbrück, Kompetenzteam, Bundestagswahl 2013
SPD-Kanzlerkandidat

Steinbrück beruft Bremer Professorin Karakasoglu ins Kompetenzteam

Neues Gesicht für den Wahlkampf: Die Erziehungswissenschaftlerin und Turkologin Yasemin Karakasoglu wird laut SZ-Informationen den SPD-Kanzlerkandidat in der Bildungspolitik unterstützen. Zusätzlich will Steinbrück noch zwei weitere Mitglieder seines Kompetenzteams präsentieren.

Von Susanne Höll, Berlin

Uni Leipzig

Aus Herr Professor wird Herr Professorin

Die Uni Leipzig will als erste Hochschule in Deutschland für Professoren beider Geschlechter eine einheitliche Bezeichnung einführen. Künftig sollen auch männliche Dozenten als "Herr Professorin" tituliert werden. Ein Schritt hin zu mehr Gleichberechtigung in der Wissenschaft?

Frauen in der Wissenschaft

Zeit, die Geduld zu verlieren

Mehr Frauen in wissenschaftlichen Führungspositionen - das ist ein erklärtes Ziel der Politik. Fast allen Initiativen fehlt es aber an Verbindlichkeit. Der Rhetorik müssen endlich Taten folgen: Zielquoten, Anreize - Strafen.

Ein Gastbeitrag von Jutta Dalhoff

Studenten bei Vorlesung im Audimax der Münchner LMU, 2012
Studium

Uni vergibt "Anti-Streber-Stipendium"

Auch Scheitern und Wiederaufstehen ist eine Kompetenz, findet die Zeppelin-Universität in Friedrichshafen. Deswegen lobt sie ein Stipendium speziell für Sitzenbleiber, Legastheniker und "Nerds" aus. Wie die vermeintlich Leistungsschwachen Unternehmen produktiver machen sollen.

Von Julia Nadenau

Krankenkassen-Studie

Nur zwei von 23 neuen Medikamenten helfen besser

Die Hoffnung, die Patienten in neue Arzneimittel setzen, ist häufig groß. Doch die meisten dieser Präparate sind kaum wirksamer als ältere Mittel. Dafür sind sie oft teurer.

Modewoche in Neu Delhi - Masken
Klonen

Was den Menschen ausmacht

Beim Klonen machen Forscher etwas, das es in der Natur nicht gibt. Ein Mensch verdankt seine genetische Ausstattung dann nicht mehr dem Zufall - und sie ist nicht neu. Eine wichtige Bedingung von Freiheit und Entzogenheit, die wir bislang alle teilen, entfällt. So sollten wir nicht miteinander umgehen.

Ein Gastbeitrag von Christiane Woopen

Deutsche Studenten in Österreich

Piefke-Alarm

Jeder neunte Student in Österreich kommt mittlerweile aus Deutschland. In manchen Fächern sind es sogar 80 Prozent. Zu viel, findet Wien - und will nun die EU einschalten, um die Zahl der Studenten aus dem Nachbarland zu begrenzen.

Von Cathrin Kahlweit, Wien

Urteil in Österreich

Platzmangel an Uni - Student bekommt Schadensersatz

Ein ehemaliger Medizinstudent aus Graz bekommt von der Republik Österreich Schadensersatz, weil er sein Studium wegen fehlender Plätze in Lehrveranstaltungen verlängern musste. Ein Urteil, das nach Deutschland ausstrahlen könnte?

Hochschulrektorenkonferenz in Nürnberg

3000 zusätzliche Professoren gefordert

"Die Änderung des Grundgesetzes ist sehr dringend": Das Kooperationsverbot untersagt dem Bund eine dauerhafte Finanzierung der Hochschulen. Das muss sich ändern, lautet eine Forderung auf der Hochschulrektorenkonferenz.

Von Roland Preuß

Initiative von US-Senatorin

Studenten sollen so günstig Geld bekommen wie Banken

Amerikanische Finanzinstitute können sich derzeit so günstig Geld leihen wie selten zuvor. Die Zinssätze für Studienkredite aber könnten sich bald verdoppeln. Ungerecht, findet eine US-Senatorin - und fordert gleiche Zinsen für Großbanken und Studenten.

studentin
Studium-generale-Quiz

Wie groß ist Ihr Wissen?

Wer beschäftigt sich noch mal gleich mit der Gretchenfrage? Und was bitte soll ein Baltischer Tiger sein? Die Uni gilt als Hort des Wissens - aber was lernt man wo? Testen Sie Ihr Wissen über Studiengänge und Inhalte im Studium-generale-Quiz.

Islamkonferenz

Agenda des Misstrauens

Viele Muslime fühlen sich plötzlich fremd im eigenen Land, das gastliche Haus namens Islamkonferenz hat die Anziehungskraft einer Zahnarztpraxis angenommen. Doch es wäre zu einfach, die Schuld nur Innenminister Friedrich oder den muslimischen Vertretern anzulasten.

Ein Kommentar von Roland Preuß

Hoeneß-Anwalt Werner Leitner

Faible für spektakuläre Aufgaben

Werner Leitner ist Anhänger des FCB. In diesen Wochen setzt der Klub auf ihn wie nie zuvor: Mit Uli Hoeneß steht der Advokat vor seinem bewegendsten und wohl auch schwierigsten Fall. Der Niederbayer gilt als herausragender Jurist, arbeitet akribisch und ist erfahren in Diplomatie.

Von Christopher Keil

Bürgerkrieg in Syrien

Syrien-Sondergesandter Brahimi will aufgeben

Lakhdar Brahimi sei frustriert von der Erfolglosigkeit seiner Mission. Der gemeinsame Syrien-Sondergesandte von UN und Arabischer Liga zieht sich einem Medienbericht zufolge Ende Mai von seinem Posten zurück. Das setzt US-Präsident Obama zusätzlich unter Druck.