Rouven Bürgel Grünwald
Flüchtlingshilfe im Irak

Training im Tschador

Der Grünwalder Fitnesstrainer Rouven Bürgel gibt Flüchtlingen im Irak Sportunterricht, um sie von ihrem Alltag abzulenken. Dabei hat er gelernt, dass in den Zeltlagern der UN eigene Regeln gelten.

Von Lenka Jaloviecova

Kindersterblichkeit

Gut, aber nicht gut genug

Ein Bericht der Vereinten Nationen zeigt: Die Kindersterblichkeit ist weltweit gesunken. Doch das angepeilte Ziel wurde nicht erreicht.

Japanische Küche

Das Sushi-Examen

Japan ist berühmt für eine feine Küche mit rohen Zutaten. Jetzt will das Land die Qualität seiner Speisen weltweit sichern und führt einen so genannten "Dan" ein - eine Art schwarzer Gürtel für Meisterköche.

Von Christoph Neidhart

Japanische Küche

Das Sushi-Examen

Japan ist berühmt für eine feine Küche mit rohen Zutaten. Jetzt will das Land die Qualität seiner Speisen weltweit sichern und führt einen so genannten "Dan" ein - eine Art schwarzer Gürtel für Meisterköche.

Von Christoph Neidhart

Unicef-Bericht zu Kriegsgebieten

Angriffe auf Kinder werden immer brutaler

Schulen werden angegriffen, Kinder versklavt und gefoltert: Jungen und Mädchen in Kriegsgebieten werden einem Unicef-Bericht zufolge immer brutaler und systematischer attackiert. Ganze Generationen drohen zu verrohen.

Von Barbara Galaktionow

Genitalverstuemmelung
Genitalverstümmelung

Tiefer Schnitt

Millionen Frauen weltweit werden durch Beschneidung traumatisiert. In Berlin versuchen Ärzte, Betroffenen zu helfen. Auch durch Operationen.

Von Michaela-Maria Müller

Zentralafrikanische Republik: Die vergessene Krise
Zentralafrikanische Republik

Rebellen versprechen, Tausende Kindersoldaten freizulassen

Seit in der Zentralafrikanischen Republik ein Bürgerkrieg tobt, werden Zehntausende Kinder als Kämpfer, Spione und Handlanger missbraucht. Nun meldet das Kinderhilfswerk Unicef einen Erfolg: Mehrere Rebellengruppen haben demnach versprochen, ihre Kindersoldaten freizulassen.

Erdbebenkatastrophe in Nepal

Verzweifelte Nepalesen streiten um Trinkwasser

Die Zahl der Toten in Nepal ist auf mehr als 5000 gestiegen, Überall mangelt es an Lebensnotwendigem, erste Verteilungskämpfe sollen begonnen haben. Aber Geschichten von Überlebenden, die nach Tagen gerettet werden, geben auch Hoffnung.

Somalia

Zehn Tote bei Angriff auf UN-Bus

Humanitäre Helfer sterben bei einem Terroranschlag der al-Shabaab in Somalia.

Mädchen aus Chibok, Nigeria
Schicksal entführter Mädchen in Nigeria

Verschleppt, versklavt, zwangsverheiratet

Vor einem Jahr entführte die Terrorgruppe Boko Haram mehr als 200 Schülerinnen. Amnesty International gibt in einem Bericht Hinweise auf ihr Schicksal - und wirft der Sekte Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor.

Von Markus C. Schulte von Drach

Terrormiliz Boko Haram

800 000 Kinder fliehen vor Gewalt in Nigeria

Angegriffen, entführt, missbraucht. 800 000 Kinder sind dem Kinderhilfswerk Unicef zufolge im Nordosten Nigerias auf der Flucht vor Kämpfen zwischen Boko Haram und der Regierung.

Kolumne

Neusprech

Wie die Vereinten Nationen und ihr Generalsekretär Ban Ki Moon das grassierende Problem sexueller Gewalt bei UN-Friedensmissionen kleinreden.

Von Caroline Emcke

Entwicklung im Südsudan
Einschätzung von Unicef

12 000 Kindersoldaten kämpfen im Südsudan

Die Jungen würden "zusammengetrieben und an die Front geschickt": Mindestens 12 000 Kinder werden laut Unicef im Südsudan als Soldaten eingesetzt. Entführer seien sowohl die Regierung als auch Rebellen.

Vulkan Nyiragongo

Blick in die Hölle

Hier brodelt der größte Lavasee der Welt. Im Osten der Demokratischen Republik Kongo droht ein Ausbruch des Vulkans Nyiragongo. Es fehlt an modernen Messgeräten, um die Bevölkerung rechtzeitig zu warnen.

Von Judith Raupp

Vanuatu; Pam
Inselstaat Vanuatu im Südpazifik

Dutzende Tote nach Zyklon "Pam" befürchtet

Zerstörte Häuser, entwurzelte Bäume: Mit Windstärken von bis zu 340 Kilometern pro Stunde hat Zyklon "Pam" den Inselstaat Vanuatu getroffen. Hilfsorganisationen befürchten die verheerendste Unwetterkatastrophe in der Region. Der Kontakt zu den meisten Inseln ist abgebrochen.

Unicef-Bericht zum Krieg in Syrien und Irak

Kleine Lichtblicke inmitten von Gewalt und Chaos

Nach vier Jahren Bürgerkrieg ist die Zahl der Kinder, die unter den Kämpfen in Syrien und dem Irak leiden, auf 14 Millionen gestiegen. Die Kleinsten kennen das Leben in Friedenszeiten nicht, die Heranwachsenden sind traumatisiert. Trotz allem berichtet Unicef selbst aus Städten wie Aleppo und Homs von Schicksalen, die Hoffnung machen.

Von Markus C. Schulte von Drach

02:46
Syrische Flüchtlinge

"Vergesst uns nicht"

Vor zwei Jahren richtete die zwölfjährige Safa in einem Flüchtlingslager im Nordirak einen Appell an die Welt. Die Politiker sollten dafür sorgen, dass Kinder wie sie heimkehren könnten. Nun hat Unicef das Mädchen erneut vor die Kamera geholt.

Unicef

Fatima 10 years, from Aleppo lives in an informal settlement in Bekaa Valley. Fatima portrayed her friend while taking a picture of a boy in the settlement. Fatima is one of the 500 children who participated in Lahza2 project.; Unicef Zakira 24 Bilder
Bilder
Bürgerkrieg in Syrien

Flüchtlingskinder dokumentieren ihr Leben

500 Kinder, 500 Einwegkameras - eine Hilfsorganisation hat Sieben- bis Zwölfjährige in libanesischen Flüchtlingslagern zu Fotoreportern gemacht. Sie dokumentieren, wie die Welt durch ihre Augen aussieht.

Fatima 10 years, from Aleppo lives in an informal settlement in Bekaa Valley. Fatima portrayed her friend while taking a picture of a boy in the settlement. Fatima is one of the 500 children who participated in Lahza2 project.; Unicef Zakira 24 Bilder
Bilder
Vier Jahre Bürgerkrieg in Syrien

Flüchtlingskinder dokumentieren ihr Leben

500 Kinder, 500 Einwegkameras - eine Hilfsorganisation hat Sieben- bis Zwölfjährige in libanesischen Flüchtlingslagern zu Fotoreportern gemacht. Sie dokumentieren, wie die Welt durch ihre Augen aussieht.

Sohair el-Batea
Ägypten

Arzt nach Genitalverstümmelung verurteilt

Die Beschneidung von Mädchen ist in Ägypten seit Jahren verboten - und trotzdem noch weit verbreitet. Nach dem Tod einer 13-Jährigen kommt erstmals ein Verstoß gegen das Gesetz vor Gericht. Das Verfahren endet mit einer Haftstrafe für den verantwortlichen Mediziner.

UNICEF - Foto des Jahres - 1. Platz
Unicef-Foto des Jahres

Von fremden Vätern

Sie sind das, was vom Sextourismus bleibt: Kinder auf den Philippinen, deren Väter verschwunden sind. Zwei Deutsche haben sie fotografiert und sind jetzt von Unicef ausgezeichnet worden.

File photo of children looking at the fin of a mortar projectile that was found at the Al-Abassi camp for internally displaced persons, after an attack by rebels, in Mellit town
Unicef-Bericht

2014 war furchtbar für Millionen Kinder

Die Gewalt gegen Kinder habe "katastrophale" Ausmaße erreicht: Das UN-Kinderhilfswerk Unicef berichtet von 15 Millionen Kindern weltweit, die von Gewalt und Vertreibung betroffen sind - stärker als in den Jahren zuvor.

A Kurdish refugee woman from the Syrian town of Kobani holds a child in a camp in the southeastern town of Suruc, Sanliurfa province
Flüchtlingskonferenz

Berlin stockt Hilfe für Syriens Nachbarn auf

500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren: Die Bundesregierung sichert Syriens Nachbarländern zusätzliche Hilfsmittel zur Bewältigung der Flüchtlingskrise zu. Die Türkei, Libanon und Jordanien hatten zuvor um dringende Hilfe gebeten.

A child gestures to the camera as he is pushed around by a relative in his toy car in the shanty town settlement of 'El Gallinero' in the outskirts of Madrid
Unicef-Bericht

2,6 Millionen Kinder durch Finanzkrise in Armut gerutscht

In südeuropäischen Ländern trifft es Kinder am härtesten: Seit Beginn der Finanzkrise sind 2,6 Millionen Kinder mehr unter die Armutsgrenze gerutscht - obwohl sie in relativ reichen Industrienationen leben. Auch Jugendliche haben zu kämpfen.

Weibliche Genitalverstümmelung

Ägypterinnen wehren sich erfolgreich gegen Beschneidung

Auch heute noch werden jedem zweiten Mädchen in Ägypten äußere Genitalteile entfernt. Das ist zwar viel - aber weitaus weniger als noch vor ein paar Jahren. Zu Besuch bei einem Aufklärungsseminar für Frauen.

Von Karin El-Minawi, Bani Suwaif