Polizei

Keine Sexualdelikte auf den Feiermeilen

Pegida

"Nicht jeder hier ist Nazi"

Die Münchner Pegida wird immer kleiner - aber auch immer radikaler.

Von Martin Bernstein

Polizei

"Reichsbürger" bei der Polizei München: Beamter suspendiert

Der 26-Jährige ist aufgefallen, als die Münchner Polizei intern nach der Gesinnung der Beamten gefragt hat.

Von Susi Wimmer

Handtaschenraub

Rentner verfolgt Dieb mit dem Rad

OEZ

Angehörige der Opfer des Münchner Amoklaufs fühlen sich alleingelassen

Sie sind wütend über schlechte Kommunikation seitens der Polizei. Der Münchner Migrationsbeirat fordert "mehr Sensibilität".

Von Günther Knoll

Facebook
Soziale Netzwerke

Die engen Grenzen der Facebook-Fahndung

Die Fahndung über soziale Netzwerke ist für die Polizei gängige Praxis. Doch auch manche Opfer suchen online nach dem Täter. Was ist erlaubt?

Von Sara Weber und Lars Langenau

Geständnis

Vergewaltigung frei erfunden

Aschheimerin wollte Dorffest-Liaison vertuschen - solche Fälle gibt es immer wieder

Von Martin Bernstein

U-Bahnhof Theresienwiese während des Oktoberfests in München, 2014
Oktoberfest

Wird die Wiesn umzäunt? Der Stadtrat steht vor Entscheidung

Bürgermeister Josef Schmid von der CSU will den "Secu-Fence", die SPD ist skeptisch - und die Polizei reagiert reserviert.

Von Franz Kotteder

Arbeitsagentur

Schüsse auf Mann mit Schere

26-Jähriger geht erst auf Passanten und dann auf Beamte los

Von Martin Bernstein

Islamischer Staat

14-Jähriger IS-Anhänger kehrt nach München zurück

Über die Türkei will der Junge im Juli nach Syrien einreisen. Die Polizei hält ihn auf. Jetzt kommt er in eine Jugendeinrichtung.

Nach der Terrorwarnung

Alarm an Silvester

Nach den Hinweisen auf einen Anschlag zum Jahreswechsel zeigt die Polizei starke Präsenz in München. Sowohl die Einsatzkräfte als auch die Münchner werden für ihr besonnenes Verhalten gelobt

Von Thomas Anlauf

Leiche Lochhausen
Polizei

Die Hürden sind hoch: Fahndungen in der Öffentlichkeit

Oft stockt die Suche nach mutmaßlichen Verbrechern. Erst wenn die Polizei Fahndungsfotos freigibt, stellt sich plötzlich Erfolg ein - so wie jetzt bei S-Bahn-Schlägern.

Von Susi Wimmer

Nach Pegida-Demo

Neonazis provozieren in der Feldherrnhalle

Nach einer Pegida-Demo in München skandieren Rechtsradikale am Schauplatz des Hitler-Putsches rechte Parolen. Welcher Spuk droht der Stadt am 9. November?

Von Dominik Hutter

Hundreds Of Migrants Arrive At Munich Railway Station
Hilfe für Flüchtlinge

Wie München ein menschlicherer Ort wurde

500 Freiwillige empfangen Flüchtlinge am Hauptbahnhof, die Polizei gibt die Devise aus: "Wasserbecher statt Wasserwerfer". Vieles hat sich getan in dieser Woche in München - und manches könnte von Dauer sein.

Von Thomas Anlauf, Melanie Staudinger und Susi Wimmer

Ermittlungen wegen Fischsterben

Tierpark weist Vorwürfe zurück

"Wir sind selbst Betroffene": Der Tierpark Hellabrunn will nicht am plötzlichen Tod von mehr als tausend Fischen schuld sein. Sicher ist bislang nur eines.

Tote Fische im Auer Mühlbach

Ermittlungen gegen den Tierpark

Mehr als tausend Fische sind Anfang August im Auer Mühlbach eines plötzlichen, unnatürlichen Todes gestorben. Nun führt eine Spur zum Tierpark Hellabrunn.

Ursache für das Fischsterben im Auer Mühlbach ist Vergiftung
Fischsterben im Auer Mühlbach

Verdacht gegen Tierpark

Der Tierpark Hellabrunn ist in Verdacht geraten, das mysteriöse Fischsterben im Auer Mühlbach verursacht zu haben. Möglicherweise ist ein chemisches Reinigungsmittel in den Fluss gelangt.

Von Florian Fuchs

Einsatz an der Isar

Jugendliche stellen sich Rettern in den Weg

Ein Abend an der Corneliusbrücke: Drei afghanische Flüchtlinge, allesamt Nichtschwimmer, nehmen Drogen und gehen im Wasser unter. Sanitäter kommen, werden angepöbelt und behindert. Die Polizei ist irritiert, die Feuerwehr vermutet ein "norddeutsches Phänomen"

Von Susi Wimmer

Fahndung nach Kidnapper

Von langer Hand geplant

Neue Erkenntnisse über die Entführung, aber kaum Hinweise

Von susi wimmer

Verkehrsüberwachung

Polizei sammelte ausländische Raser im "Polen-Ordner"

Wie bekleidet müssen Frauen auf einem Kalenderblatt sein? Und darf die Polizei Verkehrssünder in einen "Polen-Ordner" einsortieren? Polizeipräsident Hubertus Andrä plagt sich mit Geschmacksfragen.

Von Bernd Kastner

Vorwürfe gegen Verkehrspolizisten

Mehr Tatorte für die Karriere

Zwei Polizisten sollen betrunkene Autofahrer an Stellen kontrolliert haben, wo sie das nicht dürfen, und dann Akten gefälscht haben. Denn wer mehr Treffer landet, wird schneller befördert. Nun ermittelt der Staatsanwalt.

Von Bernd Kastner

Reiseberichte aus Südostasien
Porträt
ARD-Reporter Robert Hetkämper

Zwischen Gastro und Glaube

Er ist der Mann mit dem Hut. Seit Jahrzehnten erklärt uns Robert Hetkämper im ARD-Fernsehen die weite Welt Südostasiens. Nun geht er in Rente. Eigentlich undenkbar.

Von René Martens

Hochsicherheitsspiel FCB - BVB

"Es sind Rechnungen offen"

400 gewaltbereite Fans, 400 Polizisten: Zum Spitzenspiel zwischen Bayern München und Borussia Dortmund rechnet die Polizei mit heftigen Auseinandersetzungen und ruft ein Hochsicherheitsspiel aus. Fanbetreuer wundern sich.

Von Mathias von Lieben

Hooligans beim Amateurderby

"Dass das so nicht weitergehen kann, ist klar"

Bengalos auf dem Viktualienmarkt: Nach Ausschreitungen beim Lokalderby wollen Politik und Polizei neue Konzepte entwickeln, um "Ausschreitungen von marodierenden Fans" künftig zu verhindern.

Von Florian Fuchs

Straffällige Kinder

Jung und abgebrüht

"Ey, kein Witz, Alter": Eine Gruppe Zwölf- und 13-Jähriger bedroht Passanten im Münchner Westpark. Bei der Polizei treten manche Kinder richtig abgebrüht auf - sie wissen, dass sie für Straftaten nicht belangt werden können. Ganz ungeschoren kommen sie aber nicht davon.

Von Florian Fuchs