Breitbandgipfel Niedersachsen
Breitband- und Festnetz-Test

Telekom und M-net haben das beste Festnetz

In der jährlichen Connect-Studie schneidet der Marktführer bundesweit am besten ab. Doch beim Videostreaming offenbart der Anbieter Mängel.

Von Caspar von Au

Bundesnetzagentur versteigert Funkfrequenzen
Mobilfunknetze im Vergleich

Telekom, Vodafone, O2: So finden Sie das beste Netz

Die Mobilfunknetze von Telekom und Vodafone sind fast gleich gut - außer beim Bahnfahren. Nur O2 hat gravierende Schwächen.

Von Caspar von Au

Telefónica

Feudaler Ruhestand

Der spanische Telekomkonzern versorgt seinen langjährigen Chef Alierta mit einem fetten Rentenpaket: 54 Millionen Euro für 14 Jahre. Die Debatte um Vorstandsgehälter erhält einen neuen Schub.

Von Thomas Urban, Madrid

Mobilfunk

Endlich Chef

Markus Haas hat seine ganze Karriere bei Telefónica Deutschland gemacht. Nun übernimmt er die Führung. Doch im Mobilfunkgeschäft gutes Geld zu verdienen, wird immer schwieriger. Wird er eine Lösung dafür finden?

Von Varinia Bernau, Düsseldorf

The tail of a Lufthansa plane is pictured during a pilots strike of the German airline at Frankfurt airport
Lufthansa

Flucht nach vorne

Die Fluggesellschaft holt den bisherigen Telefonica-Deutschland-Chef Thorsten Dirks in den Konzernvorstand. Er soll die Billigsparte Eurowings ausbauen und den digitalen Umbau organisieren.

Von Varinia Bernau und Jens Flottau, Düsseldorf/Frankfurt

WLAN im ICE
Deutsche Bahn

In der 2. Klasse bleibt das Wlan zweitklassig

Ab Januar können ICE-Reisende kostenlos surfen. Für einen Großteil der Kunden wird das Datenvolumen allerdings strikt beschränkt.

Apple iPhone Iran
Telekom, Vodafone und Telefónica

So gut sind die deutschen Mobilfunknetze

Auch gemeinsam haben O2 und E-Plus keine Chance gegen die Netze von Telekom und Vodafone, zeigen zwei Studien. Bahnkunden werden bei keinem Anbieter glücklich.

Von Caspar von Au

Telefónica

Er mag nicht mehr

Telefónica Deutschland hat so einige Probleme. Nun kommt noch eines dazu: Der Chef, Thorsten Dirks, mag nicht mehr. Es gibt andere Dinge, die ihn mehr reizen.

Von Varinia Bernau, Düsseldorf

Lokführerstreiks - Frankfurt am Main
Öffentlicher Nahverkehr

Bahn will kostenloses Wlan in Regionalzügen

Im Januar bekommen alle ICE Internet. Als nächstes soll der Nahverkehr ausgerüstet werden. Bezahlen will das die Bahn allerdings nicht.

Thorsten Dirks
Montagsinterview

"Was ich brauche, habe ich digital"

Thorsten Dirks, Chef des Mobilfunkanbieters Telefónica O2, über seinen Wunsch nach einer gesellschaftlichen Diskussion darüber, was mit unseren Daten getrieben werden darf.

Interview von Varinia Bernau und Helmut Martin-Jung

Gräfelfing

Wahl zwischen "Pest und Cholera"

Erster Mobilfunkmast nach "Gräfelfinger Modell" genehmigt

Von Annette Jäger, Gräfelfing

Telefonieren und Surfen im Ausland

Roaming-Gebühren zu hoch - Telefónica droht Bußgeld

Rechnen O2 und Base zu viel Geld ab, wenn Kunden im Ausland telefonieren oder surfen? Die Bundesnetzagentur hat den Mutterkonzern Telefónica im Visier.

Gräfelfing

Zwischen Pest und Cholera

Erster Mobilfunkmast nach den Richtlinien des "Gräfelfinger Modells" genehmigt

Von Annette Jäger, Gräfelfing

Telekom

Missbraucht die Telekom ihre Macht?

Die Telekom versorgt mehr Haushalte in Deutschland mit einem Internetanschluss als jeder andere Anbieter - und muss sich nun dem Vorwurf stellen, dabei auf die falsche Technologie für die Zukunft zu setzen.

Von Varinia Bernau, Düsseldorf

Spanien

Mehr Unsicherheit, weniger Investitionen

Viele große spanische Unternehmen sind in Großbritannien tätig. Sie befürchten schwere wirtschaftliche Folgen, sollte es zu einem Brexit kommen. Deshalb warnen sie bei jeder Gelegenheit.

Von Eva Sáiz Escolano (El Pais)

Mobilfunkmarkt

EU stoppt britische Milliarden-Fusion

Brüssel fürchtet steigende Preise und weniger Auswahl für Kunden. Deshalb dürfen O2 und der Rivale Three in England nicht fusionieren.

Von Björn Finke, London

messi
Panama Papers

Messi, Forlan, Cole, Heinze, Korkut - die vielen Spieler des 1. FC Offshore

Viele Fußball-Akteure nutzen Briefkastenfirmen. Manche Klubs zahlten ihren Spielern so offiziell nur 1500 Euro Gehalt im Monat.

Von Mauritius Much

Deutschland-Besuch Barack Obama
Telefónica

Die Millionen-Chance

Zum ersten Mal stößt ein Telefonanbieter ins Gefilde der deutschen Banken vor und bietet ein mobiles Konto am Smartphone an. Seine hohe Kundenzahl macht Telefónica zur ernsten Konkurrenz.

Von Andrea Rexer

Report

Bloß nicht zickig wirken

Managerinnen balancieren auf dem sehr schmalen Grat, der Frauen bleibt, um sich Respekt zu verschaffen: Ahnung haben, charmant sein - und trotzdem ernst genommen werden.

Von Varinia Bernau, Bonn/München

Panama Papers Lionel Messi
Lionel Messi

Der kleine Kaiser

Gegen den Star wird schon länger wegen Steuerhinterziehung ermittelt. Jetzt taucht sein Name auch noch in den Mossfon-Daten auf. Die Verteidigungsstrategie teilt er mit Franz Beckenbauer.

Von Mauritius Much und Bastian Obermayer

Datennetze

Wenn es aus dem Kanaldeckel funkt

Mobilfunknetze müssen aufgerüstet werden, weil die Volumina immer weiter steigen: Die Firma Kathrein hat jetzt Antennen entwickelt, die tief im Boden installiert werden.

Von Helmut Martin-Jung

Markt Schwaben

Hähnchen-Biryani und Kaiserschmarrn

Schülerinnen des Markt Schwabener Gymnasiums haben gemeinsam mit Flüchtlingen ein internationales Kochbuch erstellt. Beim Eine-Welt-Abend der Schule wird es erstmals präsentiert

Von Christina Seipel, Markt Schwaben

Deutsche Telekom - Jahreszahlen
Mobilfunk

Kunden zahlen fürs Surfen bald mehr

Webseiten sollen sich bald in Millisekunden aufbauen. Die Mobilfunkkonzerne werden für mehr Daten auch mehr verlangen.

Von Varinia Bernau, Bonn

Mobiltelefonie

Mit diesen Tarifen will die Telekom Kunden lange an sich binden

Mehr Daten-Volumen, kostenloses EU-Roaming, Zugang zu Hotspots: Die Telekom päppelt ihre Mobilfunktarife auf. Dahinter steckt eine klare Absicht.

Von Varinia Bernau, Düsseldorf

E-Plus stellt Mobilfunk-Flatrate vor
Telekommunikation

Mobilfunkmarke Base verschwindet

Telefónica sortiert die Marke Base aus. Ganz geht sie aber nicht - im Netz darf sie noch ein bisschen weiter existieren.

Von Varinia Bernau