Tabakwerbung - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Tabakwerbung

SZ PlusRauchen
:Sechs E-Zigaretten sind auch ein iPhone

Vapes füllen die Lücke, die Zigaretten hinterlassen haben. Auch bei Minderjährigen sind sie beliebt. Dabei wird immer deutlicher, wie schädlich Wegwerf-E-Zigaretten für Gesundheit und Umwelt sind.

Von Isabel Fisch

Öffentliche Gesundheit
:Tabak tötet mehr als acht Millionen Menschen jährlich

Die weltweite Raucherquote ist zwar gesunken, doch noch immer greift fast jeder fünfte Mensch regelmäßig zu Zigaretten, heißt es in einem Bericht. Die Industrie entwickelt neue Marketingstrategien.

Von Berit Uhlmann

SZ PlusRauchen und Corona
:Die Zigarette danach

Ist Rauchen wieder cool? Das zumindest behauptet die "New York Times". Auch in Deutschland stieg zuletzt die Zahl der Tabakkonsumenten. Der Grund könnte aber ein ganz anderer sein.

Von Anna Fischhaber

Jahresbericht
:Drogenbeauftragte: Rauchen größtes vermeidbares Gesundheitsrisiko

127 000 Menschen sterben jährlich an den Folgen von Tabakkonsum. Von 2021 an sollen weitere Maßnahmen zum Thema Tabakentwöhnung greifen.

Bundesrat
:Länder können sich nicht auf Strafen für Raser einigen

Entschieden hat die Länderkammer dagegen, dass "Gaffer-Fotos" von Unfalltoten eine Straftat und unerwünschte Nacktaufnahmen verboten werden. Weitere Entscheidungen gibt es zu Tabakwerbung und der elektronischen Patientenakte. Kommunen und Bundesländern bleibt es verboten, eigenständig Asylbewerber aufzunehmen.

Leserdiskussion
:Ihre Meinung zum deutschen Tabakwerbeverbot

Als letztes EU-Land beschließt Deutschland ein Verbot von Tabak-Außenwerbung. Das sei richtig und wichtig, kommentiert SZ-Autor Robert Roßmann.

Außenwerbung
:Koalition gegen den Qualm

Die Unionsfraktion gibt ihren jahrelangen Widerstand gegen ein weitgehendes Tabakwerbeverbot auf: CDU, CSU und SPD bringen jetzt gemeinsam einen Gesetzentwurf in den Bundestag ein.

Von Robert Roßmann

Leserdiskussion
:Muss der Staat stärker gegen die Tabaklobby vorgehen?

In der aktuellen Tabakkontrollskala ist Deutschland auf den letzten Platz abgerutscht, Nummer 36 in Europa. Kein anderer Staat der EU erlaubt noch Außenwerbung für Zigaretten, kein anderer unternimmt so wenig gegen das Rauchen, kommentiert SZ-Autor Christoph von Eichhorn.

Tabakwerbung
:Gefahr verharmlost

Endlich ringt sich auch die Union zu Maßnahmen gegen die Beschönigung des Rauchens durch. Warum nicht schon früher?

Von Rainer Stadler

Gesundheitsschutz
:Deutschland bekommt Tabakwerbeverbot

Die Unionsfraktion denkt um: Nach jahrelangen Debatten gibt sie ihren Widerstand gegen ein weitgehendes Verbot der Tabak-Außenwerbung auf. Die Fraktion folgt damit auch einem Aufruf der Kanzlerin.

Von Robert Roßmann

Tabakwerbung
:Starker Tobak

Es ist beschämend: Kein anderes EU-Land geht so schonend mit einer Industrie um, die mit ihren Produkten die Gesundheit der Konsumenten gefährdet. Kanzlerin Merkel kündigt nun ein Verbot der Tabakwerbung noch in diesem Jahr an. Ob sie sich wirklich durchsetzen kann?

Von Markus Balser

SZ Espresso
:Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Matthias Kohlmaier

Gesundheitspolitik
:Merkel will Tabakwerbung verbieten

Die Kanzlerin überrascht mit einem klaren Bekenntnis zu einem Verbot der umstrittenen Außenwerbung. Bislang war das an der Unionsfraktion gescheitert. Doch Merkel zeigt sich zuversichtlich: "Auch das werden wir schaffen."

Von Robert Roßmann, Berlin

Rauchen
:Die erste Zigarette mit elf

Trotz Schockbildern und Warnkampagnen: Jugendliche in Europa fangen immer früher an zu rauchen.

Von Astrid Viciano

Rauchen
:Heimspiel für die Tabaklobby

Weltweit dämmen strenge Gesetze den Tabakkonsum erfolgreich ein, zeigt ein Bericht der WHO. In Deutschland hingegen haben Tabakhersteller freie Bahn, ob auf Musikfestivals, auf Werbeplakaten oder bei der Lobbyarbeit in Ministerien.

Von Christoph Behrens

Tabak
:Raucher-Republik Deutschland

Seit zehn Jahren gibt es hierzulande Rauchverbote. Doch heute steht Deutschland bei der Tabakkontrolle auf dem vorletzten Platz in Europa. Ein unseliges Gemeinschaftswerk von Politik und Zigarettenlobby.

Von Christoph Behrens

Zigaretten
:Schluss mit der Tabakwerbung!

In Deutschland ist Plakatwerbung für Zigaretten noch immer erlaubt. Das sollte sich schleunigst ändern. Einen entsprechenden Gesetzesentwurf gibt es längst. Also: Don't be a maybe.

Kommentar von Astrid Viciano

Rauchen
:"Die konventionelle Zigarette hat keine Zukunft mehr"

Viele Raucher versuchen mit E-Zigaretten, von ihrem Laster wegzukommen. Ein Gespräch mit dem Frankfurter Suchtforscher Heino Stöver über Sinn und Unsinn des Dampfens.

Interview von Christoph Behrens

Rauchen in Afrika
:Big Tobacco nimmt Afrika ins Visier

Die Tabakindustrie setzt perfide Methoden ein, um die letzte Nichtraucherecke der Welt zu erobern: Afrika.

Von Berit Uhlmann

Interview mit Werbeforscher
:"Der Marlboro-Mann war eine rauchende Alice Schwarzer"

Werbeforscher Guido Zurstiege erklärt, mit welchen sprachlichen Tricks sich die Tabakindustrie gegen Kritik abschottet.

Interview von Johanna Bruckner

Nichtraucherschutz in anderen Ländern
:Wo Qualmen zur Qual wird

Wer glaubt, Deutschland bevormunde seine Raucher über die Maßen, sollte einen Blick in andere Staaten werfen. Fünf Beispiele für besonders drastischen Nichtraucherschutz.

Berit Uhlmann

Tabakwerbung
:Sie wissen, was sie tun

In einem SZ-Kommentar hieß es, Tabakwerbung bringe nichts. Das wollen Leser nicht so stehen lassen.

Tabakwerbung
:Letzte Zigarette

Neue Runde im Kampf des Bundes gegen das Rauchen: Die Warnhinweise auf den Zigarettenschachteln sollen mit drastischen Bildern versehen werden. Auch die Tabakwerbung soll womöglich weiter eingeschränkt werden.

Von Markus Balser

Tabakwerbung
:Verbieten hilft nicht

Bundesernährungsminister Schmidt will Werbung für Zigaretten komplett verbieten. Das wird nichts bringen.

Von Guido Bohsem

Deutschlandweites Verbot
:Landratsamt München stoppt Maybe-Kampagne von Marlboro

Trau' dich! Mit ihrer aktuellen Kampagne appelliert die Tabakmarke Marlboro an die Coolness-Selbsteinschätzung aktiver und potenzieller Raucher. Damit ist nun Schluss, zumindest vorerst. Das hat das Landratsamt München entschieden.

MeinungEU-Entscheidung zu Zigarettenpackungen
:Zwangsbeglücker mit erhobenem Zeigefinger

Rauchen tötet und belastet das Gesundheitssystem, doch der Staat verdient gut an dem Desaster. Er kassiert die Tabaksteuer, will den Rauchern nun aber gleichzeitig mit Schockbildern zu Leibe rücken - ein Widerspruch in sich.

Ein Kommentar von Marc Beise

Nichtraucherschutz
:Parteien der Paffer

Wie halten es die Parteien mit dem Nichtraucherschutz? Die Deutsche Herzstiftung hat nachgefragt. Welche Partei der größte Freund des Qualmens ist - und wer ausweicht.

Von Berit Uhlmann

Nichtraucherschutz
:EU-Staaten wollen Schockbilder auf Zigarettenschachteln

Vor allem junge Menschen sollen gar nicht erst mit dem Rauchen anfangen: Die Gesundheitsminister der EU-Staaten haben sich auf strengere Vorgaben für Zigarettenpackungen geeinigt. Die Bundesregierung hielt bislang allerdings wenig von abschreckenden Bildern.

Anti-Tabak-Politik in Brasilien
:400.000 gerette Leben

Brasiliens Anti-Rauch-Gesetze gehören zu den strengsten der Welt. Dank Schockfotos und hoher Steuern sind offenbar Hunderttausende Menschen einem frühzeitigen Tod entkommen.

Die Verwandlung von Wissen
:Manipulieren und desorientieren

Die Tabakindustrie hat so elegant wie kein anderer Industriezweig vorgemacht, wie Risiken verharmlost werden. Verschleiern? Öffentliche Debatten steuern? Alles kein Problem!

Hans von der Hagen

Gutscheine: