TV-Kritik

"Voll krass, Mann!"

Das ZDF macht aus einer sehr bewegenden wahren Geschichte über einen Vater, der die Söhne zweier Mörder adoptiert, einen erstaunlich schlechten Film. Zwar gerät das Gezeigte niemals kitschig, die Dialoge sind dafür umso unbeholfener.

Von Karoline Meta Beisel

Eine Braut kommt selten allein
TV-Kritik

Johnny schaut

Der Rapper Sido in einem erstaunlich irren ARD-Film über die unvernünftige Liebe in einer Plattenbauwohnung.

Von Claudia Tieschky

´Anne Will" vom 27.11.2017
"Anne Will" zur Regierungsfindung

"Ob der Lindner weiß, was er da ausgelöst hat?"

Laschet betrauert pflichtschuldig das Scheitern von Jamaika, Göring-Eckardt und Weil kabbeln sich. Viel Hoffnung auf eine neue Regierung macht die Runde bei Anne Will nicht.

TV-Kritik von Lars Langenau

MAISCHBERGER
"Maischberger" zu Jamaika-Aus

Märchenstunde mit Kubicki

Union und Grüne würden liebend gerne koalieren, aber die böse FDP intrigiert und die faule SPD streikt? Die Runde bei Maischberger lässt erahnen, dass es auch andere Wahrheiten gibt.

TV-Kritik von Ruth Schneeberger

Anne Will, Talkshow, ARD
Anne Will über Jamaika-Sondierungen

"Politisch instabile Zeiten erwarten uns"

Bei "Anne Will" geben sich die Vertreter von CSU, FDP und Grünen bemüht bis ratlos. Stunden später scheitern die Gespräche - was bleibt von diesem merkwürdigen TV-Abend?

TV-Kritik von Maximilian Heim

20 Jahre Dokumentarfilmreihe

In der Nacht verborgen

Mauerhasen, reisende Esel und Eindrücke von der Casting-Couch: Arte zeigt montags um Mitternacht besondere Dokumentarfilme.

Von Kathleen Hildebrand

Gerhart Baum bei Anne Will 2017
Anne Will über Sexismus

"Wir haben eine gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit"

Bringt die Sexismus-Debatte uns weiter oder nur die armen Männer durcheinander? Bei Anne Will ist der flammendste Feminist ein 85-jähriger FDP-Mann.

TV-Kritik von Ruth Schneeberger

Arte-Dokumentation

Weil er Jude ist

Der Fall des Berliner Schülers, der gemobbt wurde, weil er jüdisch ist, ging um die Welt. Nun hat Arte darüber eine feinfühlige Dokumentation gedreht, die zeigt: Antisemitismus ist Alltag in Europa.

Von Verena Mayer

Dynasty
TV-Kritik

Schöne alte Welt

Neu aufgelegt beim Streamingdienst Netflix: "Der Denver Clan", schrilles Serienereignis der 1980er-Jahre, ist 35 Jahre später zurück im Fernsehen.

Von Benedikt Frank

Anne Will; Anne Will am 15.10.2017
ARD

"Anne Will" zu Jamaika: Zweckbeziehung in der Findungsphase

Die Wahl in Niedersachsen ist der Abschluss im Superwahljahr. Der Weg ist frei für Jamaika im Bund. Die möglichen Koalitionspartner sitzen bei Anne Will - doch können die überhaupt miteinander?

TV-Kritik von Lars Langenau

Angst - Der Feind in meinem Haus
TV-Kritik

Mein böser Nachbar

Ein ZDF-Film nach Dirk Kurbjuweits Buch "Angst" erzählt von einer Familie, die Stalking-Opfer wird. Der Film ist gut besetzt und baut Spannung auf, will aber leider auch ein Plädoyer sein.

Von Christine Dössel

Babylon Berlin
"Babylon Berlin"

So überwältigend und doch so steril

"Babylon Berlin" ist die teuerste und schönste Serie der deutschen Fernsehgeschichte. Eines ist sie aber nicht: berührend.

Von David Denk

Zuckersand
TV-Kritik

Eine tiefschürfende Freundschaft

"Zuckersand" zeigt das Leben in der DDR in seiner Ambivalenz und hebt sich von anderen Historien-Filmen ab.

Von Cornelius Pollmer

TV-Kritik

Nordisch by Nature

Der Schauspieler Axel Prahl und der Regisseur Lars Jessen arbeiten schon seit vielen Jahren zusammen. Ihr neuer Film läuft jetzt im Ersten.

Von David Denk

FilmMittwoch im Ersten
TV-Kritik

Ewige Sünde

Edgar Selge und Franziska Walser als fundamentale Christen im ARD-Film "So auf Erden".

Von Benedikt Frank

"Undressed" bei RTL 2

Es geht nicht um Sex, es geht um Peinlichkeit

In der Datingshow "Undressed" legt RTL2 Datingpartner halbnackt miteinander ins Bett. Zum Fremdschämen sind aber die Kommentare aus dem Off.

TV-Kritik von Johanna Bruckner

'Schlag den Henssler' läuft am Samstag live auf auf ProSieben
"Schlag den Henssler"

Folter für alle Beteiligten

TV-Koch Steffen Henssler gewinnt die erste Ausgabe von "Schlag den Henssler", die Nachfolgesendung von Stefan Raab. Leider dauert das quälend lange.

TV-Kritik von Ruth Schneeberger

maybrit illner; Maybrit Illner
Maybrit Illner zum Jamaika-Bündnis

"Koalitionsverhandlungen live" - dieser Anspruch konnte nur scheitern

Drei potenzielle Minister einer Jamaika-Regierung hat Maybrit Illner zu Gast - und doch reden alle nur über SPD und AfD.

TV-Kritik von Oliver Klasen

Maischberger, ARD, Frauke Petry (vormals AfD) und Gregor Gysi (Linke)
"Maischberger" nach der Bundestagswahl

"Schulz war von Anfang an die falsche Wahl"

Mit Frauke Petry hat die "Maischberger"-Runde einen Gast, der viel zur AfD sagen könnte. Doch die Aussagen eines alten SPD-Genossen über seine Partei sind deutlich brisanter.

TV-Kritik von Paul Katzenberger

STAR TREK: DISCOVERY
TV-Kritik

Leistungskurs Sternenkunde

Nicht nur die Klingonen haben sich verändert, seit zum letzten Mal ein "Star Trek"-Raumschiff durch unendliche Weiten flog. Jetzt zeigt Netflix die neue Serie "Discovery".

Von Kathleen Hildebrand

Titel: 'Die gerupfte Kanzlerin âē wie regieren nach dem Debakel der Volksparteien? '; Plasberg
Plasberg zur Wahl

Vier Politiker finden einen Schuldigen

Wer den Erfolg der AfD zu verantworten hat? In dieser Frage sind sich die Gäste von "Hart aber fair" einig: Die Medien, natürlich! Doch wer die eigentlich sind, wird nicht klar.

TV-Kritik von Johanna Dürrholz

Wahl 2017: Bundestagswahl 2017; Bundestagswahl Fernsehen ARD
Wahl im Fernsehen

"Warum ratzfatz bei der AfD?"

Der Wahlabend im Fernsehen wird inhaltlich bestimmt vom Einzug der AfD ins Parlament. Wie die Republik weiterregiert wird, ist dagegen kaum ein Thema.

TV-Kritik von Paul Katzenberger

Der gute Bulle
TV-Kritik

Mit offenem Visier

Armin Rohde und Axel Prahl stehen sich in Lars Beckers "Der gute Bulle" als Ermittler und Verdächtiger gegenüber. Der Film dürfte noch härter sein.

Von Stefan Fischer

Der König von Berlin
ARD-Krimi "Der König von Berlin"

Ein Film, der nichts will und alles schafft

Mit "Der König von Berlin" zeigt die ARD endlich mal wieder einen Krimi, der nicht belehren, sondern nur unterhalten möchte - und dem das auch wunderbar gelingt.

Von Silke Burmester

Titel: 'Der Bürgercheck zur Wahl: Was muss sich ändern bei Sicherheit und Zuwanderung?'; Hart aber fair, ARD
"Hart aber fair" in der ARD

Plasberg-Talk: Fünf gegen Alice Weidel

Im "Bürgercheck" zu Sicherheit und Zuwanderung müht sich die Runde an der AfD ab. Der Moderator lobt Bayern noch mehr als Joachim Herrmann und ein Student stellt unangenehme Fragen.

TV-Kritik von Matthias Kolb