Sunniten - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Sunniten

MeinungIran
:Ein Volk in Angst wäre manchen wohl ganz recht

Kommentar von Tomas Avenarius

Afghanistan
:Attentat auf Moschee

Hinter dem Anschlag in Kabul mit mindestens 21 Toten könnte der IS stehen. Die Taliban haben die Sicherheitslage offenbar nicht im Griff.

Von Tomas Avenarius

Afghanistan
:Mehr als 120 Tote und Verletzte bei Anschlägen in Kabul

Drei Bombenangriffe treffen die schiitische Minderheit in Afghanistan. Mindestens zwei davon sind auf die IS-Terrormiliz zurückzuführen.

Irak
:Machtkampf in der Grünen Zone

Mit der neuerlichen Besetzung des Parlaments wollen die Anhänger des schiitischen Geistlichen Muktada al-Sadr einen proiranischen Regierungschef verhindern. Der politische Konflikt droht zu eskalieren.

Von Mirco Keilberth

Irak
:Im Bann des Misstrauens

Die Bürger wählen ein neues Parlament. Ihre Wut auf die Politiker ist groß. Die haben ein korruptes System gepflegt und Konflikte wie zwischen Sunniten und Schiiten geschürt, statt das Land zu einen und befrieden.

Von Paul-Anton Krüger

Islam
:Die uralte Feindschaft zwischen Schiiten und Sunniten

Die Spannungen zwischen Iran und Saudi Arabien halten derzeit die Welt in Atem. Die Wurzeln des Konflikts reichen bis ins 7. Jahrhundert zurück.

Von Markus C. Schulte von Drach

Schiiten
:Der Krieg in Syrien wird zum Glaubenskampf

Iran will eine Landbrücke zum Mittelmeer schlagen und den Traum einer schiitischen Internationalen verwirklichen. Die Evakuierung der Kriegsgebiete ist gleichzeitig eine religiös motivierte Vertreibung.

Kommentar von Moritz Baumstieger

Offensive gegen IS in Irak
:Warum die Eroberung Mossuls entscheidend und schwierig ist

In Mossul verbündeten sich einst Anhänger des gestürzten Diktators Saddam Hussein mit dem IS. Bei der Offensive der irakischen Armee geraten in der Stadt nun 1,5 Millionen Zivilisten in die Schusslinie.

SZ PlusDer Streit zwischen Iran und Saudi-Arabien
:Phantomschmerz

Nahost brennt, die Neuordnung verläuft blutig. Grund ist nicht allein der Streit zwischen den Konfessionen des Islam, sondern auch die Sinnkrise der sunnitischen Welt.

Von Sonja Zekri

Konflikt im Jemen
:Der saudische Albtraum

Saudi-Arabien und seine Verbündeten fliegen Luftangriffe auf die schiitischen Huthi-Rebellen im Jemen - es droht eine Internationalisierung des Konflikts. Ein Zerfall Jemens scheint nur eine Frage der Zeit.

Von Rudolf Chimelli

Bericht von Amnesty International
:"Irakische Regierung billigt Kriegsverbrechen"

Sie entführen, foltern und morden: Schiitische Milizen sollen im Irak immer mehr Kriegsverbrechen an Sunniten verüben. Das berichtet Amnesty International. Die irakische Regierung schaue nur zu, beklagt die Menschenrechtsorganisation.

Geschichte des Irak
:Blut floss in Kerbela

Der moderne Irak, heißt es immer, sei ein künstliches Gebilde. Doch der Irak in seinen heutigen Grenzen - und mit seinen inneren Spannungen - existierte schon vor dem Ersten Weltkrieg. Nicht an allen Konflikten sind die europäischen Kolonialstrategen schuld.

Von Tim Neshitov

MeinungIrak, USA und Iran
:Gemeinsamer Feind als schwacher Kitt

Sollte Obama die Irak-Krise nutzen können, um ein dauerhaftes Bündnis mit Iran zu schmieden, wäre das ein veritables diplomatisches Meisterstück. Doch man sollte nicht naiv sein: Der Kampf gegen Isis mag beide Länder kurzfristig einen. Dann jedoch gehen die Vorstellungen über die Zukunft der Region auseinander.

Ein Kommentar von Hubert Wetzel

Islam
:Was Schiiten und Sunniten trennt

Die muslimische Welt kennt verschiedene Glaubensrichtungen. Die größten Gruppen sind Sunniten und Schiiten, die sich immer wieder heftig bekämpfen.

Markus C. Schulte von Drach

Terrorismus im Irak
:Mindestens 30 Tote bei Anschlag auf Polizei

Bombenexplosion im Nordirak: Ein Selbstmordattentäter hat in Kirkuk eine Polizeizentrale angegriffen und mindestens 30 Menschen mit in den Tod gerissen. Dutzende weitere Personen wurden verletzt. Wer hinter der Tat steckt, ist noch unklar.

Politische Krise in Bagdad
:Irakischer Vize-Präsident zum Tode verurteilt

Die politische Lage im Irak wird zunehmend instabil, der Konflikt zwischen Sunniten und Schiiten fordert immer mehr Todesopfer. Nun ist der irakische Vizepräsident Tariq al-Haschemi in Abwesenheit zum Tod verurteilt worden. Das Urteil gegen den flüchtigen Sunniten dürfte die Krise weiter verschärfen.

Formel-1-Rennen in Bahrain
:Proteste fordern erstes Todesopfer

Vor dem umstrittenen Formel-1-Rennen in Bahrain wird ein Aktivist tot aufgefunden. In der Nacht war es zwischen Gegnern der Herrscherfamilie und Polizisten zu heftigen Ausschreitungen gekommen, die Beamten setzten Tränengas ein. Doch Teams und Fahrer wollen in der politischen Debatte nicht Position beziehen. Das verärgert die Protestbewegung.

Formel 1 in Bahrain
:Rennwagen und Schützenpanzer

Eine Rennstrecke als Hochsicherheitszone: Das Königshaus in Bahrain lässt Truppen aufmarschieren und Panzer rollen, damit das Spektakel in Manama nicht von Protesten gestört wird. Die Golfregenten sehen hinter dem Aufstand das schiitische Nachbarland Iran.

Elmar Brümmer, Manama, und Tomas Avenarius, Kairo

Religiöse Rivalitäten in Syrien
:Gewaltexzesse mit Tradition

Sunniten gegen Alawiten, Muslimbrüder gegen den Assad-Clan: Schon unter dem Regime von Baschar al-Assads Vater lieferten sich Gruppen verschiedener religiöser Überzeugungen blutige Auseinandersetzungen. Nicht zuletzt deshalb sind heute die Kämpfe in den Städten Homs und Hama besonders brutal.

Rudolph Chimelli

MeinungKonflikte zwischen Schiiten und Sunniten
:Wie Irak vom arabischen Umbruch erfasst wird

Premier Maliki lässt Sunniten als Saddam-Anhänger verhaften. Die Sunniten wiederum werfen dem Regierungschef vor, sich zum Büttel eines aufstrebenden Iran zu machen. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann der Streit zwischen Sunniten und Schiiten in Irak das nächste Mal eskaliert - und die Großwetterlage in der Region könnte den Konflikt sogar noch verschärfen.

Sonja Zekri

Abzug der US-Kampftruppen
:Irak - ein Land als Beute

Während die US-Soldaten abziehen, schachern in Bagdad Politiker wie Pferdehändler um die Macht und al-Qaida jagt eine Terrorwelle durchs Land. Barack Obama hinterlässt einen schwachen Irak, den seine Nachbarn als Bühne für ihre Interessen missbrauchen werden.

Tomas Avenarius

Politik kompakt
:Obama wirbt für Gesundheitsreform

US-Präsident Obama spricht im Senat, die Präsidentschaftswahl in Moldawien scheitert erneut, Atommülllager Asse soll stabilisiert werden.

Politik kompakt
:Blutige Kämpfe in Mailand

Zerbrochene Schaufenster, brennende Müllcontainer: Nach dem Mord an einem jungen Ägypter attackieren arabische Einwanderer in Mailand Südamerikaner auf offener Straße. Kurzmeldungen im Überblick

Wahl im Irak
:"Der Wähler allein bestimmt den Fortgang"

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen haben die Wahllokale im Irak geöffnet - begleitet von Anschlägen mit Toten und Verletzten.

Thomas Avenarius, Bagdad

Gutscheine: