Immobilienpreise

Mehr Luxus, weniger Erschwingliches

Die Schere geht weiter auseinander. Objekte für Einkommensschwächere gibt es kaum noch, sogar für Normalverdiener wird es knapp. Einzelne Kommunen versuchen nun gegenzusteuern.

Von Julian Erbersdobler

Neubaugebiet Eglharting
Mietpreise im Landkreis Ebersberg

Günstige Lage, teurer Baugrund

In Kirchseeon sind die Preise für Immobilien mit bis zu 25 Prozent innerhalb eines Jahres landkreisweit am meisten gestiegen. Das hat mehrere Gründe.

Von Sandra Langmann, Kirchseeon

ebersberg grafik doppelhaushälfte
Immobilienpreise und Mieten

So teuer ist das Wohnen zwischen Schäftlarn und Bad Tölz

Die Preise steigen immer weiter und haben fast das Münchner Niveau erreicht. Sieben Städte und Gemeinden im Überblick.

Von Konstantin Kaip

Marktforschung

Betongold

Der Wert der Immobilien wächst weiter kräftig. In der Zeit von Frühjahr bis Herbst 2016 wird in Fürstenfeldbruck Wohneigentum um 5,7 teurer, die Mieten legen um 5,5 Prozent zu. Aber es wird nicht mehr jeder Preis bezahlt

Von Gerhard Eisenkolb, Fürstenfeldbruck

Post FFB
Eichenau

Auslaufmodell

Post baut ihre Briefmarkenautomaten ab

Von Erich C. Setzwein, Eichenau

Preise

Magische Marken

Immobilien in Bayern sind auch im Herbst deutlich teurer geworden. Besonders hoch sind die Preise in München: Dort kosten Neubauwohnungen mittlerweile mehr als 7000 Euro pro Quadratmeter. Der Norden Bayerns ist deutlich günstiger.

Von Andreas Remien

Wohnungsmarkt

"Man fragt sich, wo das enden soll"

Die Immobilienpreise in München steigen und steigen - wenn man überhaupt Wohnraum findet. Doch auch in den Landkreisen gibt es bei den Preisen nur eine Richtung: nach oben.

Von Anna Hoben

Makler

Zweifelhafte Angebote

Sie locken mit Gratis-Bewertungen, um an Verkaufsaufträge zu kommen. Doch die schönen Offerten haben so ihre Tücken.

Von Jochen Bettzieche

Karlstor in München, 2016
Einzelhandel

Hier gehen die meisten Münchner shoppen

7014 Passanten pro Stunde: Der Stachus ist laut einer Studie der meistfrequentierte Ort in München. Das hat für Einzelhändler Folgen.

Von Katharina Kutsche

Immobilien in Bayern werden immer teurer
Wohnen

Immobilien in Bayern werden immer teurer - außer in zwei Städten

Viele Menschen investieren derzeit in Wohnungen und Häuser. Das dürfte sich auch auf die Mieten niederschlagen.

Von Maximilian Gerl

Aktionstag "SZ im Dialog" in Eichenau

Die Last mit dem Auto

Die Bürger beklagen sich vor allem über die Folgen des zunehmenden Verkehrs. Im Restaurant Flori werden sie aber auch ihre Sorgen über die Wohnungssituation los

Von Gerhard Eisenkolb, Christian Hufnagel, Andreas Ostermeier und Erich C. Setzwein, Eichenau

Marktforschung

Preise für Baugrund in zehn Jahren um 175 Prozent gestiegen

Damit kostet der Quadratmeter so viel wie nie zuvor. Bei den Mieten sieht es nicht ganz so schlimm aus.

Von Katja Riedel

Immobilien

Wohnen im Münchner Umland: Das Millionenspiel

Eine Million Euro für ein Einfamilienhaus, Mieten von mehr als 2000 Euro - die Immobilienpreise kennen auch außerhalb der Stadt nach oben keine Grenze.

Von Iris Hilberth

Immobilien im Landkreis München

Das Millionenspiel

Exorbitante Summen für ein Eigenheim und Mieten von mehr als 2000 Euro - die Immobilienpreise im Landkreis München kennen offenbar nach oben keine Grenze. Das überfordert selbst Gutverdiener. Makler erwarten keine Entspannung.

Von Iris Hilberth

1,5 Millionen Euro im Schnitt

Starnberg weit vorne bei Immobilienpreisen

Aurelis Detmoldstraße
Freimann

Kräftiger Wachstumsschub

Das Gewerbe zieht es mit Macht in den Münchner Norden. Besonders gefragt, da zunehmend knapp, sind derzeit Flächen für die industrielle Fertigung. An der Detmoldstraße ist bereits ein weiteres Großprojekt in Planung

Von Stefan Mühleisen, Freimann

mietpreise 1-4
Neuer Marktbericht

Günstiger wohnen - fernab von München

Die Mieten in der Landeshauptstadt liegen inzwischen so hoch, dass sich selbst das Pendeln von Augsburg, Ingolstadt und Rosenheim aus finanziell lohnt.

Von Ralf Scharnitzky und Martin Schneider

Neue Studie

Filialisten verdrängen Einzelhandel

Am stärksten trifft die Entwicklung die umgestaltete Sendlinger Straße

Von Ralf Scharnitzky

Wohnungsmarkt

Immobiliennachfrage auf Rekordniveau

Starnberg

Teurer Wohnen

Grafik
Münchner Umland

Was Wohnen kostet

München und Starnberg liegen an der Spitze, doch der Preis steigt überall in der Region weiter. Ob die Mietpreisbremse den Anstieg stoppen kann?

Von Günther Knoll

Wohneigentum
Wohnen im Landkreis

Dachau nur für Wohlhabende

Für den Kauf einer Wohnung müssen Durchschnittsverdiener bezogen aufs Jahr mehr als die Hälfte ihres Einkommens aufbringen.

Von Julian Erbersdobler, Dachau

Wohnungsbesichtigung
Neue Regeln bei Mietverträgen

Tipps gegen unseriöse Makler

Einige Makler und Wohnungseigentümer in München versuchen, das neue Bestellerprinzip bei Neuvermietungen zu umgehen. Doch Mieter können sich wehren, wenn verbotenerweise Gebühren anfallen.

Von Bernd Kastner

Wohnhaus in München, 2015
Wohnungsmarkt

Verlierer sind die Mieter

Das Bestellerprinzip und die Mietpreisbremse sollen den Irrsinn auf dem Immobilienmarkt in München begrenzen. Schon jetzt zeigt sich, dass das nicht gelingt.

Von Bernd Kastner

Bestellerprinzip

Vermieter zahlt

Die neuen Regeln zur Maklerprovision zeigen erste Wirkungen. Viele Vermieter scheinen sich damit arrangiert zu haben, für die Courtage aufkommen zu müssen. Für Mieter gibt es aber nicht nur Vorteile.

Von Andreas Remien