RAF-Terror

Ermittlungen gegen Wisniewski eingestellt

Die Ermittlungen gegen den einstigen RAF-Terroristen Stefan Wisniewski wegen des Verdachts, im April 1977 Generalbundesanwalt Siegfried Buback erschossen zu haben, sind eingestellt worden.

Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Anschlag Generalbundesanwalt Buback
RAF-Morde 1977

Auf der Suche nach der Wahrheit

37 Jahre nach den Verbrechen der RAF wird wohl wieder gegen ehemalige Terroristen ermittelt. Ob sie tatsächlich etwas zur Aufklärung beitragen werden?

Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

ehemalige RAF-Terroristin Verena Becker
Prozess gegen Verena Becker

Schuldig, ohne dabei gewesen zu sein

Das Urteil gegen die ehemalige RAF-Terroristin Verena Becker ist rechtskräftig. Damit kommt ein langwieriger, oftmals quälender und bizarrer Prozess endlich zum Abschluss, an dessen Ende die Schuldige wohl doch nicht ins Gefängnis muss.

Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Prozess gegen die fruehere RAF-Terroristin Verena Becker
Ehemalige RAF-Terroristin vor Gericht

Beweisaufnahme im Fall Verena Becker abgeschlossen

Nach mehr als anderthalb Jahren ist die Beweisaufnahme im RAF-Prozess gegen Verena Becker zu Ende. Der Mordfall Buback bleibt ungeklärt, aber ein kurioses Detail kommt zum Schluss doch noch ans Licht.

Heinrich Breloer 16 Bilder
Heinrich Breloer zum 70.

Immer wieder deutsche Geschichte

Dokumentationen haben mit Spielfilmen eigentlich wenig gemeinsam. Könnte man meinen. Bei Heinrich Breloers Produktionen werden nämlich Genres vermischt. Der Erfinder des Doku-Dramas wird 70. In Bildern

Von Martina Pock

Vorschau: Prozessbeginn gegen Verena Becker wegen moeglicher Beteiligung an Buback-Ermordung
Prozess gegen Ex-RAF-Terroristin Verena Becker

Die es wissen, schweigen

Wilde Spekulationen, verunsicherte Zeugen, Gerüchte von Wichtigtuern aus der RAF-Szene: Das Oberlandesgericht Stuttgart müht sich seit Monaten, Verena Beckers Beteiligung am Mord von Siegfried Buback zu klären. Doch der Kernfrage, ob die Ex-RAF-Terroristin tatsächlich geschossen hat, ist man kaum nähergekommen.

Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Silvio Berlusconi
Politik kompakt

Berlusconi plant umstrittene Justizreform

Der italienische Ministerpräsident, der sich ab April selbst vor Gericht verantworten muss, will die Rechte von Staatsanwälten und Richtern einschränken.

Meldungen im Überblick

Bundestag
Politik kompakt

Wehretat: Guttenberg muss nur ein bisschen sparen

Zur Abwechslung eine gute Nachricht für den Verteidigungsminister: In den nächsten Jahren muss er in seinem Etat nur ein Drittel der bisher geplanten Summe einsparen.

Meldungen im Überblick.

RAF-Prozess gegen Verena Becker
RAF-Prozess in Stammheim

"Gelogen, was das Zeug hielt"

Auftritt von Peter-Jürgen Boock, dem Karl May der RAF, im Prozess gegen Verena Becker in Stammheim. Was weiß er - und was sagt er davon?

Von Wolfgang Janisch, Stuttgart

Politik kompakt

Sudan: Die Teilung ist vollzogen

Die Südsudanesen feiern die Abspaltung, UN-Generalsekretär Ban bezeichnet das Ergebnis des Referendums als "bemerkenswerten Erfolg".

Kurzmeldungen im Überblick

Verena Becker und Stefan Wisniewski
RAF-Mord an Anwalt Buback

Ex-Terroristen beschuldigen Wisniewski

Kurz vor dem Prozessbeginn gegen Verena Becker belasten Ex-RAF-Mitglieder ihren früheren Kollegen Stefan Wisniewski. Hat er 1977 auf Generalbundesanwalt Buback geschossen?

Von Hans Leyendecker

Anschlag Generalbundesanwalt Buback
Terror der RAF

Mord an Buback - neue Zeugin gegen Wisniewski

Kurz vor Beginn des Prozesses gegen Verena Becker wegen des Buback-Anschlags streuen ehemalige RAF-Terroristen Zweifel an ihrer Täterschaft: Jürgen Boock und Silke Maier-Witt nennen einen anderen Täter.

Politik kompakt

Erster Rücktritt in neuer britischer Regierung

Nur drei Wochen nach Antritt der neuen britischen Regierung tritt Staatssekretär Laws zurück - wegen einer Spendenaffäre. Kurzmeldungen im Überblick.

Christian Klar

Ein Kriegsdienstverweigerer, der zum Krieger wurde

Der RAF-Terrorist war an neun Morden beteiligt - für die Angehörigen der Opfer fand er bis heute kein Wort der Reue.

Von Willi Winkler

BGH-Urteil

Juristischer Sieg für ehemalige RAF-Terroristen

Die zu ihren Taten schweigenden Ex-Terroristen Mohnhaupt, Klar und Folkerts müssen nicht in Beugehaft. An deren Sinn zweifelt Opfer-Sohn Michael Buback. "Warum sollte zusätzlicher Druck wie eine Beugehaft zu verlässlicheren Aussagen führen?"

Christian Klar, ap
Beugehaft für RAF-Mitglieder

Klars Anwalt legt Beschwerde ein

Der Anwalt des früheren RAF-Terroristen Christian Klar will am Bundesgerichtshof Beschwerde gegen die für seinen Mandanten angeordnete Beugehaft einlegen. Über die Aussichten dieser Maßnahme äußerte er sich zuversichtlich.

Ex-RAF-Mann Knut Folkerts
Attentat auf Buback

Ex-Terrorist Folkerts bestreitet direkte Tatbeteiligung

Der wegen der Ermordung des Generalbundesanwalts Buback verurteilte Ex-RAF-Terrorist Folkerts hat sich erstmals zu der Tat geäußert. An der Ausführung des Attentats sei er nicht beteiligt gewesen, obwohl er den Anschlag damals für richtig gehalten habe.

Buback-Mord

Mohnhaupts terroristische Vereinigung

Wegen unmittelbarer Beteiligung an der Ermordung Siegfried Bubacks und der Tatvorbereitung wurden nur zwei RAF-Terroristen verurteilt. Möglicherweise waren nicht nur drei oder vier Personen beteiligt, sondern sehr viel mehr. Eine Übersicht.

Von Ralf Husemann

Die Kurzfassung

Was Wisniewski zum Fall Buback sagt

Vor zehn Jahren spricht der mutmaßliche Todes-Schütze mit der taz über die Gründe der RAF, Generalbundesanwalt Buback zu töten. Ein Auzug aus der Dokumentation.

Stoiber zur RAF

"Mörder bleiben Mörder"

Der CSU-Chef hat angesichts neuer Hinweise zum RAF-Mord an Generalbundesanwalt Siegfried Buback 1977 vor einer "falschen Legendenbildung" gewarnt. Unterdessen schloss der Stuttgarter Generalstaatsanwalt Pflieger nicht aus, dass gegen den neuen Mordverdächtigen Wisniewski ein neues Verfahren eröffnet werden könnte.

Terror-Geschichte

RAF wollte Willy Brandt entführen

Um ihre inhaftierte Führungsspitze freizupressen, entführte die RAF 1977 Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer. Zuvor hatten die Terroristen offenbar mit dem Gedanken gespielt, eine weitaus prominentere Geisel zu nehmen.

Mordfall Buback

Neue Ermittlungen gegen Ex-Terroristin Becker

Der Mordfall Buback wird neu aufgerollt: Die Bundesanwaltschaft ermittelt bereits seit vergangenem April gegen die ehemalige RAF-Terroristin Verena Becker. Die Beamten wollen vor allem gentechnisches Material auswerten.

Verena Becker, RAF, dpa
RAF: Fall Buback

Verena Becker und die "Verantwortung im Leben"

Die ehemalige RAF-Terroristin Verena Becker sitzt in U-Haft - nach SZ-Informationen auch aufgrund persönlicher Dokumente.

Von Robert Probst u. Hans Leyendecker

Buback, RAF, AP
Bundesanwaltschaft

Freigabe von Buback-Akten beantragt

Die Bundesanwaltschaft hat die Freigabe der bislang gesperrten Verfassungsschutz-Akten zum Buback-Attentat beantragt. Das Innenministerium will den Antrag prüfen.

verena becker raf buback ap
RAF: Mordfall Buback

Verdacht gegen Verena Becker

Neue Erkenntnisse: Die frühere RAF-Terroristin Verena Becker war möglicherweise doch am Attentat auf Generalbundesanwalt Siegfried Buback im Jahr 1977 beteiligt.