Speerwurf - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Speerwurf

Leichtathletik-EM in Rom
:Der anspruchsvolle Auftrag der deutschen Athleten

Ein Jahr nach der ersten medaillenlosen WM will die deutsche Leichtathletik ihren Ruf aufpolieren. Erste Etappe: die vorolympischen Europameisterschaften in Rom. Ein Überblick der hoffnungsvollsten Deutschen.

Von Johannes Knuth

Speerwerfer Johannes Vetter
:Die Leiden eines Rekordhalters

Johannes Vetter nahm sich einst die 100-Meter-Marke vor, bei der Leichtathletik-WM in Budapest verpasst er nun erneut einen Saisonhöhepunkt. Findet der 30-Jährige noch einmal zurück zu alter Stärke?

Von Ewald Walker

Speerwurf
:Hofmann beendet WM-Saison

Der frühere EM-Zweite im Speerwurf, Andreas Hofmann, 31, hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und muss seine WM-Saison beenden. "Seit letztem Sonntag habe ich ein paar harte Tage hinter mir. Während eines Aufwärmwurfs riss ich mir das vordere ...

Leichtathletik bei den Championships
:Athleten, die sich nicht unterkriegen lassen

Speerwerfer Julian Weber und die Sprint-Staffel der Frauen stehen mit ihren EM-Gewinnen für Sportler, die zunächst die Schule des Scheiterns besuchen mussten, um Erfolg zu haben.

Von Johannes Knuth

SZ PlusSpeerwerfer Johannes Vetter
:"Es ist zum Kotzen"

Als größte Goldhoffnung der deutschen Leichtathleten und mit einer enormen Siegesserie reiste Johannes Vetter nach Tokio. Doch im Finale wirft ihn der rutschige Belag aus der Bahn, Platz neun. Er schimpft - und wirkt doch erstaunlich gefasst.

Von Saskia Aleythe

Olympia
:Zehnkämpfer Niklas Kaul muss aufgeben

Der Weltmeister verletzt sich beim Hochsprung, beim anschließenden 400-Meter-Rennen bricht er ab. Gesa Krause läuft über 3000 Meter Hindernis auf Platz fünf. Die Leichtathletik-Meldungen aus Tokio.

MeinungLeichtathletik
:Spannungen statt Spannung

Die Leichtathletik will ihre Wettkämpfe mit neuen Ideen aufpeppen - ein Format, in dem nur der letzte Versuch für den Tagessieg entscheidend ist, sorgt für Ärger. Da hilft nur Galgenhumor.

Glosse von Johannes Knuth

Speerwurf
:Rückenprobleme bei Röhler

Speerwerfer Röhler bangt um Tokio-Start

Speerwerfer Johannes Vetter
:Traumwürfe zum Frühstück

Johannes Vetter erzielt schon zum Saisonstart reihenweise 90-Meter-Weiten und muss der Verlockung widerstehen, den eigenen Perfektionismus auszuleben. Die Devise lautet: Bremsen für Olympia.

Von Saskia Aleythe

Speerwurf
:Vetter wieder über 90 Meter

Der deutsche Speerwurf-Rekordler Johannes Vetter hat rund zweieinhalb Monate vor den Olympischen Spielen in Tokio (23. Juli bis 8. August) seine blendende Verfassung erneut unter Beweis gestellt. Beim Winterwurf-Europacup am Samstag in ...

Beinahe-Weltrekord von Johannes Vetter
:Nahe an der Perfektion

Speerwerfer Johannes Vetter gelingt mit 97,76 Metern ein phänomenaler Wurf. In einem Jahr des Stillstands rebelliert er mit immer weiteren Versuchen - eine OP und Tüftelei an der Technik machen sich bezahlt.

Von Johannes Knuth

Leichtathletik
:Vetter verpasst Speerwurf-Weltrekord um 72 Zentimeter

Nur ein Mensch warf den neuen Speer jemals weiter: Johannes Vetter donnert das Sportgerät bei einem Wettkampf in Polen auf unglaubliche 97,76 Meter.

Speerwurf
:Vetters sechster Sieg

Speerwerfer Johannes Vetter hat seine Erfolgsserie fortgesetzt und im sechsten Wettkampf der Corona-Saison den sechsten Sieg gefeiert. Beim Meeting Offenburg gewann er am Samstag mit 84,03 Metern vor dem Schweden Kim Amb, der auf 78,97 Meter kam ...

Leichtathletik im Alter
:Sportlicher Spätzünder

Josef Haneberg ist 85 Jahre alt - und Deutscher Winterwurfmeister im Hammerwerfen. Aktuell trainiert er an der Ganzkörperdrehung im Diskuswerfen.

Von Angela Boschert

Europameisterin Hussong
:Das Olympiastadion raunt

Nach Thomas Röhler gewinnt auch Christin Hussong in Berlin EM-Gold im Speerwurf. Der deutsche Erfolg in dieser Disziplin ist kein Zufall - alle arbeiten zusammen.

Von Saskia Aleythe

Leichtathletik-EM
:Vier Frauen, vier Medaillen

Gold, Silber, Bronze, Bronze: Christin Hussong wird Speerwurf-Europameisterin und auch im Dreisprung, im Siebenkampf und im Hochsprung gewinnen deutsche Athletinnen Medaillen. Nur ein Autounfall überschattet den Abend.

Leichtathletik-EM
:Christin Hussong gewinnt Gold im Speerwurf

Doppelsieg mit dem Speer: Nach Thomas Röhler gewinnt auch die 24-Jährige den Wettbewerb in Berlin. 67,90 Meter warf noch nie eine Athletin bei Europameisterschaften.

Speerwurf
:Mit der Kraft von acht Armen

Die Speerwerfer demonstrieren, was passieren kann, wenn Konkurrenten zusammenhalten.

Von Joachim Mölter

Leichtathletik
:Röhler feiert seinen EM-Titel im Wassergraben

Der Speerwurf-Olympiasieger setzt sich bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin vor seinem Landsmann Andreas Hofmann durch - und tanzt ausgelassen. Auch die deutschen Hürdensprinterinnen freuen sich über zwei Medaillen.

Von Joachim Mölter

Leichtathletik-EM
:Röhler gewinnt Gold im Speerwurf

Der Olympiasieger setzt sich bei der Leichtathletik-EM vor seinem Landsmann Andreas Hofmann durch. Auch im Hürdensprint der Frauen gibt es zwei Medaillen für die deutsche Mannschaft.

SZ PlusSpeerwurf
:Trio mit vertauschten Plätzen

Die deutschen Speerwerfer Johannes Vetter, Andreas Hofmann und Thomas Röhler bilden derzeit die Weltspitze. Zwei Wochen vor den Europameisterschaften in Berlin liefern sie sich einen hochwertigen Wettkampf.

Von Joachim Mölter

Speerwurf
:Kuscheln und draufhauen

Johannes Vetter beschafft dem deutschen Verband bei der WM in London den wohl einzigen Titel. Der 24-jährige profitiert auch von einer neuen Kultur des Austausches in seinem Ressort - und von einer mutigen Karriereentscheidung.

Von Saskia Aleythe

Leichtathletik-WM
:"Hol dir das Ding heute, du hast es so drauf!"

Diese Nachricht schickt Ex-Weltmeisterin Christina Obergföll Speerwerfer Johannes Vetter vor dessen WM-Finale in London. Dann gewinnt er Gold - und weint hemmungslos.

Von Saskia Aleythe

Leichtathletik-WM
:Johannes Vetter gewinnt Gold im Speerwurf

Der Favorit holt den ersten Weltmeistertitel für Deutschland in London: 89,89 Meter reichen dem Speerwerfer zum Sieg. Thomas Röhler verpasst eine Medaille.

Leichtathletik-WM
:Deutsche Zehnkämpfer holen Silber und Bronze

Rico Freimuth wird Zweiter hinter dem überragenden Franzosen Kevin Mayer, Kai Kazmirek gewinnt Bronze. Pamela Dutkiewicz holt eine Medaille über 100 Meter Hürden, Marie-Laurence Jungfleisch wird im Hochsprung unglücklich Vierte.

Leichtathletik
:Deutschem Speerwerfer gelingt Sensationswurf

Johannes Vetter ist damit der zweitbeste Werfer der Geschichte. Kurz vor der Leichtathletik-WM in London dominieren drei Deutsche den Speerwurf.

Von Joachim Mölter

SZ PlusSpeerwurf
:Im Anflug auf die 90 Meter

Johannes Vetter hat sich als Herausforderer von Olympia-Sieger Thomas Röhler etabliert. Bei der WM in London wollen sie gemeinsame Sache machen.

Von Joachim Mölter

Leichtathletik
:Speerwerfer Röhler bricht deutschen Rekord von 1995

In Doha landet sein Speer bei 93,90 Metern - das sind drei Meter mehr als bei seinem Olympiasieg in Rio. Auch Johannes Vetter wirft so weit wie noch nie.

Olympia
:Ehre und Speere

Mit Olympiagold in Rio ist Thomas Röhler nun Teil einer großen Ahnengalerie von erfolgreichen deutschen Speerwerferinnen und Speerwerfern. Eine Auswahl der Besten.

Leichtathletik-WM
:Wohlfühlen im Vogelnest

Speerwerferin Katharina Molitor krönt mit ihrem Titelgewinn das WM-Resümee der deutschen Leichtathleten in Peking. Hoffnung auf eine positive Zukunft ist angebracht.

Von Johannes Knuth

Verstorbener Leichtathletik-Kampfrichter
:Tödliche Fehleinschätzung

Er galt als erfahrener Sportbegleiter, doch vor dem tragischen Unfall hat ihn das nicht bewahrt: Ein 74-Jähriger kommt bei einem Leichtathletik-Meeting ums Leben, weil ihn ein Speer schwer verletzt. Womöglich hatte der Mann die Flugrichtung falsch berechnet - es ist nicht der erste schlimme Unfall bei Wurfwettbewerben.

Ulrich Hartmann, Düsseldorf

Todesfall bei Leichtathletik-Meeting
:Kampfrichter stirbt nach Speerwurf-Unfall

Bei einem Leichtathletik-Fest in Düsseldorf wird ein Kampfrichter von einem Speer am Hals getroffen. Sanitäter helfen dem 75-Jährigen sofort, trotz Notoperation stirbt der Mann wenig später im Krankenhaus.

Medaillen für Speerwerferinnen
:Glück zwischen Königen und Legenden

Während im Olympiastadion die Zuschauer von anderen Wettbewerben begeistert sind, gewinnen die deutschen Speerwerferinnen Christina Obergföll und Linda Stahl Silber und Bronze. Dabei schafft Obergföll zwar wieder keine überragende Weite, doch diesmal reicht das, um "superhappy" zu sein.

Jürgen Schmieder, London

Silber und Bronze im Speerwurf
:Obergföll und Stahl bejubeln Medaillen

Eine Tschechin wirft den Speer am weitesten, aber zwei Deutsche freuen sich über Edelmetall: Christina Obergföll und Linda Stahl gewinnen Silber und Bronze im Speerwurf. Die deutsche Frauen-Staffel läuft ins 4x100-Meter-Finale, auch Caster Semenya präsentiert sich in guter Form - im Dreisprung darf ein Amerikaner feiern.

Vorletzter Tag der Leichtathletik-WM
:Instinktwurf ins Glück

Er ist kein Kraftmeier, dafür aber ein feiner Techniker: Speerwerfer Matthias de Zordo schleudert seinen ersten Versuch auf 86,27 Meter, dann verletzt er sich - doch am Ende reicht es zum dritten WM-Gold für die deutschen Werfer. Usain Bolt zeigt sich gut erholt von seinem Fehlstart über 100 Meter und deklassiert einmal mehr die Konkurrenz. Einer australischen Hürdenläuferin gelingt derweil Erstaunliches.

Von Thomas Hahn, Daegu

Leichtathletik-EM
:Die Kraftfrauen

Rekord-Bizeps rechts, schmale Schulter links: Die stärksten Leichtathletik-Frauen in Barcelona werfen Speer und Diskus oder stoßen Kugel. Die Muskelpakete der Athleten verraten oft ihre Disziplin.

Lena Jakat

Leichtathletik-WM: Zuschauer
:Viel Grau in die Welt

Steffi Nerius feiert ihren WM-Titel vor einem halbleeren Stadion. Und Berlin fragt sich: Ist das normal für einen WM-Dienstag oder verdient die Organisation einen Rüffel?

Thomas Hummel

Gutscheine: