Sparkassen - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Sparkassen

SZ PlusSparkasse
:Folgerichtige Entscheidung

Mit der Schließung von sieben Filialen nimmt die Sparkasse Abschied von der persönlichen Dienstleistung vor der Haustür ihrer Kunden.

Kommentar von Erich C. Setzwein

Geldanlage
:Anbieter offener Immobilienfonds geben sich gelassen – zu Recht?

Nach dem 800-Millionen-Euro-Verlust in einem offenen Immobilienfonds verbreitet die Branche Optimismus. Die Unsicherheit aber bleibt – genauso wie die offene Hintertür.

Von Stephan Radomsky

Landesbanken
:Schulden für die Helaba: Rechnungshof kritisiert Land Hessen

Die hessische Landesregierung steckt zwei Milliarden Euro in die Landesbank. Der Rechnungshof moniert nun fehlende Transparenz und mangelnden Einfluss des Landes.

Von Meike Schreiber

SZ PlusBGH-Urteil
:Erfolg für Prämiensparer

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Prämiensparer wegen unwirksamer Zinsklauseln Geld von Sparkassen und Volksbanken zurückfordern können. Dabei geht es um Milliarden Euro.

Von Wolfgang Janisch

Wirtschaft in Bayern
:Personalabbau beendet: Sparkassen suchen Tausende Mitarbeiter

Die Nullzinsphase ließ die Bankgewinne einbrechen. Viele Institute bauten Stellen ab, um rote Zahlen zu vermeiden. Nun könnte es bei den bayerischen Sparkassen wieder in die andere Richtung gehen.

Landesbanken
:Land Hessen pumpt zwei Milliarden Euro in Landesbank

Die Europäische Bankenaufsicht hatte Druck gemacht: Nun stockt das Land Hessen seine Beteiligung an der Helaba von acht auf 30 Prozent auf.

SZ PlusMeinungBanken
:Was wirklich gegen Bank-Runs hilft

Eine EU-Einlagensicherung wäre ehrenwert. Aber wirkungsvoller gegen Krisen ist etwas anderes.

Kommentar von Meike Schreiber

SZ PlusBanken
:EU-Ausschuss treibt gemeinsame Einlagensicherung voran

Der Wirtschaftsausschuss des EU-Parlaments strebt wieder eine Haftung für strauchelnde Banken an. Deutsche Sparkassen und Volksbanken sehen ihr Geschäftsmodell gefährdet.

Von Meike Schreiber

SZ PlusExklusivGeflüchtete in Deutschland
:Wer bekommt den Zuschlag für die Bezahlkarten?

Banken wie Start-ups wollen den prestigeträchtigen Auftrag erhalten. Jetzt zeigt sich: Ein großer Interessent ist schon in Runde eins des Bewerbungsverfahrens rausgeflogen.

Von Meike Schreiber und Nils Wischmeyer

SZ PlusExklusivLandesbanken
:Freistaat erhöht wohl Anteil an BayernLB

Die EU-Bankenaufsicht setzt die Landesbanken in Hessen und Bayern unter Druck. Dadurch könnte der Anteil des Freistaates an der BayernLB steigen. Wie genau, ist unklar. Die Grünen fordern Transparenz.

Von Meike Schreiber

SZ PlusMeinungSparkassen
:Oberste Sparerschützer? Von wegen

In der Nullzins-Ära haben die Sparkassen mächtig gegen die EZB ausgeteilt. Neue Zahlen aber zeigen: Es ging ihnen dabei wohl gar nicht um die Kunden.

Von Meike Schreiber

SZ PlusSparkassen
:Niedrige Zinsen für die Kunden - hohe Gewinne für die Bank

Während sie ihre Kunden mit mageren Zinsen abspeisen, verdienen die Sparkassen ordentlich. Da stellt sich schon die Frage: Sind die kommunalen Institute noch dem Gemeinwohl verpflichtet?

Von Meike Schreiber

SZ PlusExklusivBanken
:Die Helaba hat ein Problem mit der EU-Bankenaufsicht

Die Landesbank Hessen-Thüringen hat nicht nur Schwierigkeiten wegen der Benko-Pleite, sondern auch wegen der Zusammensetzung ihres Eigenkapitals. Die Sache birgt politischen Sprengstoff.

Von Meike Schreiber

SZ PlusSparkassen
:Alles aufs Haus

Dürfen Sparkassen ihre Aufseher zu einem Barbesuch einladen? Ein rebellischer Verwaltungsrat findet: Nein. Und kritisiert einen ganz besonderen Abend.

Von Meike Schreiber

SZ PlusExklusivStart-ups
:Deutsche Bank und Mercedes steigen bei Verimi aus

Die Identitätsplattform verbrennt weiter viele Millionen Euro im Jahr. Zwei wichtige Gesellschafter geben nun ihre Anteile zurück. Aber nicht alles läuft schlecht.

Von Christina Kunkel, Meike Schreiber und Nils Wischmeyer

SZ PlusSigna Holding
:Benkos illustre Gläubigerliste: Nobelhotels, Helikopter-Firmen und ein Ex-Kanzler

Der insolvente Konzern des österreichischen Immobilien-Tycoons schuldet zahlreichen Geschäftspartnern mehrere Milliarden Euro. Darunter sind auch deutsche Sparkassen und Hessens Landesbank. Manches wirkt sehr kurios.

Von Cathrin Kahlweit, Klaus Ott und Meike Schreiber

Altersvorsorge
:Erfolg für Rentner: BGH kassiert Riester-Klauseln

Der Bundesgerichtshof erklärt bestimmte pauschale Regelungen zu möglichen Gebühren in Riester-Verträgen für unwirksam. Davon können Kunden laufender Policen profitieren.

SZ PlusVR-Bank Bad Salzungen Schmalkalden
:Eine Volksbank stürzt ins Chaos

Mit Fußball-Geschäften und Stefan Effenberg als Star-Mitarbeiter wurde die VR-Bank Bad Salzungen Schmalkalden bekannt. Nun aber hat das kleine Geldhaus aus Thüringen großen Ärger mit der Finanzaufsicht - und der Streit droht zu eskalieren.

Von Meike Schreiber

SZ PlusGeldanlage
:Jetzt noch schnell vier Prozent Zinsen sichern?

Viele Konten bringen gerade üppige Erträge. Doch nun könnte die EZB erstmals wieder eine Zinspause machen. Was das für Sparer bedeuten würde und wie sie jetzt am besten taktieren.

Von Victor Gojdka

Analog ist teurer
:Wenn's um Geld geht, Onlinebanking

Die Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen hat zuletzt zum 1. Juli die Preise erhöht. Ärger wie gerade in München gab es nicht.

SZ PlusBanken
:Wo das Girokonto noch kostenlos ist

Gebühren fürs Geldabheben und für jede einzelne Buchung: Was die Stadtsparkasse München gerade macht, ist bei vielen Banken schon üblich. Verbraucherschützer raten zum Wechsel - denn es geht auch günstiger.

Von Harald Freiberger und Meike Schreiber

SZ PlusMeinungStadtsparkasse München
:Erst abbauen, dann abkassieren

Das öffentliche Unternehmen dünnt den Service in den Filialen aus. Nun zwingt es Kunden mit komplizierten Girokonto-Varianten in einen Tarifdschungel. Das trifft gerade auch Menschen, die ihrer Bank vertrauen.

Kommentar von Sebastian Krass

SZ PlusFinanzwirtschaft
:Streit um Landesbank Nord-LB eskaliert

Wenige Jahre ist es her, da mussten das Land Niedersachsen und die Sparkassen 3,6 Milliarden Euro in die Nord-LB stecken. Die Hoffnungen waren groß, dass die landeseigene Bank prosperiert. Jetzt aber streiten sich die Eigentümer.

Von Meike Schreiber

SZ PlusProvisionsverbot
:Die Bankenlobby hat gesiegt

Die EU-Kommission verzichtet vorerst auf ein Provisionsverbot für Finanzprodukte. Offenbar auch wegen der Intervention deutscher Politiker. Der Fall zeigt, wie eng die Bande zwischen Finanzbranche und Regierung sind.

Von Meike Schreiber und Markus Zydra

Sparkassen
:Dieser Blick in den Maklervertrag kann sich so richtig lohnen

Der BGH verwirft Verträge, mit denen die Makler der Sparkassen bis vor Kurzem noch gearbeitet haben. Die Käufer können sich nun viel Geld zurückholen - und die Immobilie dennoch behalten.

Von Stephan Radomsky

Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen
:Stabile Zahlen in unsicherer Zeit

Das Kreditinstitut baut trotz Inflation, gestiegenen Zinsen, Energiekrise und Fachkräftemangel sein Kundengeschäft aus und erzielt einen leichten Bilanzgewinn. Das Sparbuch erlebt eine Renaissance, das Immobiliengeschäft einen leichten Dämpfer. In Bad Tölz gibt es nun auch eine digitale Filiale.

Von Klaus Schieder

Bankenkrise
:Die Sorgen der Sparkassen

Nach dem Zusammenbruch der Silicon Valley Bank schauen die öffentlichen Institute ganz genau hin. Der Sparkassenpräsident gibt sich entspannt. Dennoch gibt es eine Parallele in Deutschland.

Von Meike Schreiber

Lustreisen und Untreue
:Sozialstunden für Miesbacher Sparkassen-Amigo

Das letzte Strafurteil in der Miesbacher Amigoaffäre ist rechtskräftig. Nun muss auch Georg Bromme, der einstige Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse, seinen Dienst an der Allgemeinheit leisten.

Glosse von Matthias Köpf

DSGV
:Sparkassen wählen neuen Präsidenten im Hauruck-Verfahren

Nach langem Hin und Her küren die Sparkassen ihren neuen Chef: Ulrich Reuter. Zuvor hatte es einen Machtkampf gegeben - auch um die Frage, ob nicht eine Frau den einflussreichen Posten übernehmen könnte.

Von Meike Schreiber

Wirtschaft
:Immobilienkredite brechen ein

Privatleute beantragen bei Bayerns Sparkassen weniger Darlehen - und sie sparen weniger.

SZ PlusBanken
:Warum Banken wieder so viel verdienen

Mitten in Inflation und Energiekrise fahren Europas Banken Milliardengewinne ein - teils wie seit 15 Jahren nicht. Woran das liegt und wer davon profitiert.

Von Meike Schreiber

SZ PlusPrivate Finanzen
:Banken und Sparkassen kündigen Tausende Konten

Weil viele Kunden neuen Preisen und Geschäftsbedingungen nicht zugestimmt haben, erhalten sie nun eine Kündigung. Was Betroffene nun tun können.

Von Meike Schreiber, Frankfurt, und Felicitas Wilke

SZ PlusVersicherungen
:Im Verein versichert

In den vergangenen 25 Jahren haben die Versicherungsvereine ihren Marktanteil massiv zu Lasten der Aktiengesellschaften ausgebaut.

Von Herbert Fromme

MeinungFinanzpolitik
:Wenn's um Macht geht, Sparkasse

Warum die Posse um den neuen Cheflobbyisten der Sparkassen beweist, dass die kommunalen Institute im Gestern verhaftet sind.

Kommentar von Meike Schreiber

SZ PlusFinanzwelt
:Wie der neue Sparkassenpräsident seinen Lebenslauf aufhübschte

Bald soll Ulrich Reuter für die Sparkassen einer der einflussreichsten Finanzlobbyisten im Land werden. Eine seiner ersten Vorbereitungen auf den neuen Job: den eigenen Wikipedia-Eintrag bereinigen lassen.

Von Meike Schreiber

Frauen im Management
:"Die Sparkassen sind nicht frauenfeindlich"

Nach monatelangem Gezerre haben sich die Sparkassen auf einen CSU-Mann aus Bayern als neuen Präsidenten geeinigt. Eine ebenfalls qualifizierte Kandidatin ging leer aus. Frage an einen Verbandsfunktionär: Haben die Sparkassen ein Frauen-Problem?

Interview von Meike Schreiber

Kriminalität
:Das Ende des Banküberfalls

Die Zeiten von "Hände hoch" sind vorbei: Kriminelle sprengen jetzt lieber Geldautomaten. In einem Nachbarland Deutschlands registrieren die Behörden gar keine Banküberfälle mehr.

Von Markus Zydra

DSGV
:Früherer Landrat wird neuer Sparkassen-Präsident

Seit fast hundert Jahren sind die Sparkassen fest in Männerhand - und das wird vorerst auch so bleiben. Am Montag entschieden sich die Verbandsfunktionäre gegen eine Frau an ihrer Spitze.

Von Meike Schreiber

SZ PlusExklusivSparkassenverband
:Lieber ein "voll im Stoff" stehender Präsident

Der sehr männlich geprägte Sparkassenverband hat erstmals die Chance auf eine Frau an der Spitze. Doch nun sät ein einflussreicher Funktionär Zweifel.

Von Meike Schreiber

Wirtschaft
:Sparkassenfusion im Allgäu steht kurz bevor

Im Allgäu steht im kommenden Jahr eine Sparkassenfusion an. Die Verhandlungen der Sparkasse Allgäu in Kempten mit dem kleineren Schwesterinstitut in Kaufbeuren stehen kurz vor dem Abschluss, wie der Bayerische Sparkassenverband am Donnerstag in ...

MeinungBrauchen wir noch Bankfilialen?
:Die Kunden stimmen mit den Füßen ab - und haben das längst getan

Wenn sich Bankfilialen nicht mehr rentieren, weil kaum einer kommt, müssen die Verantwortlichen sie schließen. Alles andere wäre fahrlässig.

Kommentar von Harald Freiberger

Finanzindustrie
:LBBW sichert sich Milliarden Fonds-Vermögen aus Deal mit Helaba

Unter den Kunden mit Spezial- und Publikumsfonds folgt offenbar ein Großteil der Empfehlung, die Landesbank zu wechseln. Die Einigung dürfte den Abbau von Doppelstrukturen vorantreiben.

MeinungZinsen
:Die Bank gewinnt immer, oder?

Negativzinsen bleiben, Bauzinsen steigen - fast könnte man den Eindruck gewinnen, dass deutsche Banken und Sparkassen gerade ihre Kunden über den Tisch ziehen.

Kommentar von Harald Freiberger

Finanzmarkt
:Berlin blockiert Einlagensicherung der EU

Die Finanzminister der Euro-Staaten können sich nicht auf ein System zum Schutz der Sparer einigen. Dabei geht es erneut um die Frage, wer im Ernstfall für wen haften soll.

Von Björn Finke

Revision
:Amigoaffäre geht weiter

Der frühere Miesbacher Sparkassenchef wehrt sich gegen Verurteilung.

Urteil im Untreue-Prozess
:Bewährungsstrafen in der Miesbacher Amigoaffäre

Ex-Landrat Jakob Kreidl wird im Revisionsverfahren abermals zu elf Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Auch der frühere Sparkassenchef Georg Bromme muss nicht ins Gefängnis.

Von Matthias Köpf

Miesbach
:Staatsanwaltschaft fordert hohe Strafen in Amigoaffäre

Der frühere Sparkassen-Chef Georg Bromme und Ex-Landrat Jakob Kreidl sollen in Miesbach unrechtmäßige Geschenke und Spenden verteilt haben. Einen der beiden wollen die Strafverfolger nun im Gefängnis sehen.

Von Matthias Köpf

Vorwurf der Untreue
:Kreidl-Prozess auf der Zielgeraden

Das zweite Verfahren in der Miesbacher Amigoaffäre am Landgericht München II dreht sich vor allem um Geschenke und Spenden an Vorstände, Lokalpolitiker und Tiroler Jäger.

Von Matthias Köpf

Zähes Ringen in Moosburg
:Alles wie gehabt

Der Stadtrat schickt die bisherigen Amtsinhaber Georg Hadersdorfer (CSU) und Ludwig Kieninger (FW) in den Verbandsrat der künftigen Sparkasse Freising Moosburg. Die Grünen gehen wieder leer aus.

Von Alexander Kappen

Miesbacher Amigoaffäre
:Zurück im Barock

Das Münchner Landgericht rollt erneut die Miesbacher Amigoaffäre auf und sucht nach einer neuen Strafzumessung für Ex-Landrat Kreidl und den früheren Sparkassenchef Bromme. Es geht um dekorative Geschenke und grenzüberschreitende Jagdfreude.

Von Matthias Köpf

Gutscheine: