Das Leben nicht aufgegeben

Reise ans Ende der Trauer

Erika Werner war 48 Jahre lang mit ihrer großen Liebe verheiratet. Nach dem Tod ihres Mannes und zwei dunklen Jahren fährt die Lenggrieserin alleine durch Russland - und entdeckt die Lebensfreude wieder.

Von Petra Schneider

00:42
Sibirien

Temperaturen unter -30°C

Selbst für die sibirische Stadt Irkutsk sind diese Wintertemperaturen ungewöhnlich.

Sibirien

Demonstrationen nach Mall-Brand

In Kemerowo gibt es eine Misstrauensbekundung gegen die Regierung, wie Russland sie lange nicht erlebt hat. Nun reist Putin an.

Von Frank Nienhuysen

Sibirien

Gefangen im Rauch

64 Menschen sind beim Brand eines Einkaufszentrums in Russland gestorben. Die Zahl wird wohl noch steigen. Kaum mehr als Grundmauern sind vom Gebäude übrig geblieben.

Von Frank Nienhuysen

Sibirien

Dutzende Tote bei Brand

In einem Einkaufszentrum in der Stadt Kemerowo kommen mindestens 37 Menschen durch Feuer ums Leben.

Neuer Weltrekord im Maßkrugstemmen
Hofbräuhaus

Bayerische Gemütlichkeit hält in Sibirien Einzug

Es muss nicht immer Wodka sein: In Kemerowo öffnet das erste russische Hofbräuhaus - ein "Franchiseobjekt" im zapfig kalten Osten des Landes.

Kolumne von Andreas Glas

Nomaden in Sibirien

Besuch in einer gefrorenen Welt

Die sibirische Jamal-Halbinsel ist das Gebiet der Nenzen. Das Volk, das sich "Menschen" nennt, überlebt nicht nur in diesem maßlosen, leeren Land. Es macht das Beste daraus.

Von Tina Uebel

Mitten in München

Kraulen gegen die Kernkraft

Auf den ersten Blick passt es nicht zusammen, dass die Stadtwerke die Bäderpreise erhöhen und gleichzeitig 192 Millionen Euro als Rücklage für den Abriss eines Atomkraftwerks bunkern. Der Zusammenhang erschließt sich erst bei näherem Hinsehen

Von BERTHOLD NEFF

Antikorruptionsproteste in Russland 5 Bilder
Proteste in Russland

Proteste und Festnahmen von Moskau bis Wladiwostok

Tausende Menschen gehen in Russland auf die Straße, da sie die Regierung in Moskau für korrupt halten. Die Polizei reagiert mit Härte.

Klimawandel

Erderwärmung lässt in Sibirien riesigen Krater wachsen

Mitten in der Taiga nordöstlich von Jakutsk tut sich die Erde auf: Der Batagajka-Krater ist fast 700 Meter lang und 86 Meter tief. Einheimische sprechen vom "Tor zur Unterwelt".

0010K00D_16193
Reisebuch "Wodka. Weite. Abenteuer"

Aussteigen, bitte!

Die Transsibirische Eisenbahn lässt beeindruckende Natur erleben. Holger Fritzsche hat die Reise auch für Begegnungen mit Menschen genutzt - und daraus einen Bildband gemacht.

Rezension von Stefan Fischer

0171K07U02D_16193 7 Bilder
Reisebuch "Wodka. Weite. Abenteuer"

Russland, vom Zug aus gesehen

Impressionen aus Holger Fritzsches Buch "Wodka. Weite. Abenteuer" über Reisen mit der Transsibirischen Eisenbahn.

WM in Hochfilzen

Kreuzfeuer in der Biathlon-Familie

Trotz immer neuer Indizien für Staatsdoping zeigen die russischen Biathleten weder Reue noch Einsicht. Die Atmosphäre ist giftig - die Wut der anderen bricht sich offen Bahn.

Von Joachim Mölter, Hochfilzen

Deutsch-russische Beziehungen

Brandts Röhren, Putins Gas

Die Ostseepipeline ist umstritten - und doch nur das letzte Stück in einer langen, erstaunlichen Geschichte: Deutschland und Europa buhlen seit Jahrzehnten um Energie aus Sibirien.

Von Gregor Schöllgen

jetzt.de/ Sebastian Balders
jetzt
Minusgrade

Tipps von einem, der am kältesten Ort der Erde war

Kopf einwickeln, "Zwiebel-Look", Handy in der Tasche lassen: was bei starken Minusgraden zu tun ist.

Interview von Liza Marie Niesmak

Flüchtlinge

"Machst Du das alles aus Mitleid?"

Elmar Pichlmeier ist zum Ersatzvater für den Flüchtling Muhamad geworden. Beide erzählen von den Tücken des Alltags und einem Versprechen, das dem 73-Jährigen nun Angst macht.

Von Kerstin Lottritz

Fotografie

5000 Mal Ja

In einer Stadt bei Seoul veranstaltet die südkoreanische Moon-Kirche regelmäßig Massenhochzeiten. Eine deutsche Fotografin war dabei.

Von Julia Sellmann (Fotos) und Charlotte Haunhorst (Text)

Historische Reisen

Der Mann, der jede Gräueltat überlebte

Er sah die schlimmsten Schrecken, zog durch Vorder- und Mittelasien und fand schließlich wieder nach Bayern zurück: Hans Schiltbergers Reisebericht fasziniert auch noch nach sechs Jahrhunderten.

Von Hans Holzhaider

Oper

Sehnsucht nach ein bisschen Glück

Anja Kampe singt die Titelrolle in Schostakowitschs "Lady Macbeth von Mzensk" an der Bayerischen Staatsoper

Von Egbert Tholl

Bild der Woche

Bällebad

Gemeinheit - das Meer kriegt viel bessere Schneebälle hin als jeder von uns. In der Winterzeit lohnt es sich jedenfalls, am Strand ab und zu auf Munitionssuche zu gehen.

Von Marlene Weiß

Wetterphänomen

Sibirien rätselt über gewaltige Schneebälle

An einem Strand in Sibirien liegen massenhaft Schneekugeln, manche groß wie ein Basketball. Wie sind sie entstanden?

Von Marlene Weiß

160225 ZHENGZHOU Feb 25 2016 The 200th cargo train bound for Germany s Hamburg is seen at
Exportwirtschaft China

Wie Duisburg von einer Zugverbindung nach China profitiert

Schneller als Containerschiffe, günstiger als Luftfracht: Güterzüge bringen Waren aus China nach Deutschland. Genauer: nach Duisburg zum Rheinhafen.

Von Michael Bauchmüller

Ausstellung

Perfektion in Farbe

Bernhard Edmaier zeigt mit seinen großformatigen Luftbildaufnahmen einen bunten Blauen Planeten in seiner ganzen Schönheit und Verletzlichkeit

Von Hans Kratzer, Ampfing

Messertage Olching
Olching

Waffe, Werkzeug und Schmuck

Messer sind mehr als nur ein Gebrauchsgegenstand, das wird bei einem Rundgang über die Fachmesse in Olching klar. Angeboten werden handgefertigte Exemplare aus hochwertigem Stahl und Griffen aus Mammutzahn-Scheiben, edlen Hölzern und Horn

Von Gerhard Eisenkolb, Olching

Kulturgeschichte

Vor dem bösen Erwachen

Charles C. Mann schildert das Amerika von 1491. Da ahnte noch niemand, dass ein Jahr später ein gewisser Kolumbus kommen würde - in der Meinung, er habe Indien entdeckt. Das spannende Buch ermuntert zum Abschied von Illusionen.

Von Harald Eggebrecht