Magnus Carlsen, of Norway, takes notes during his match with Sergey Karjakin, of Russia, during their round 5 of the 2016 World Chess Championship in New York
Schach-WM live

Karjakin gewinnt achte Partie

Bittere Niederlage für Schach-Weltmeister Magnus Carlsen: Trotz mutigen Spiels und weißer Figuren verliert er gegen seinen russischen Herausforderer.

Die Partie in der Liveticker-Nachlese

Magnus Carlsen, of Norway, reacts at his match with Sergey Karjakin, of Russia, during their round 5 of the 2016 World Chess Championship in New York
Schach-WM

Carlsens Fehler mit dem Turm - trotzdem Remis

Die Schach-WM wird zum Nervenspiel: In der sechsten Partie geht alles sehr schnell - Weltmeister Carlsen profitiert davon, dass sein Herausforderer sehr vorsichtig agiert.

Ausstellung und Lesung

Jenseits des Spielbretts

In bildnerischen Darstellungen wird das Spiel Schach oft nur dokumentiert. Bei der Eröffnung der neuen Schach-Ausstellung einer Vaterstettener Stiftung wurde deutlich: Hierbei geht es vor allem um Kunst.

Von Anja Blum

Pasing

Gehölzpflege dank Bibers Hilfe

Im Pasinger Stadtpark wird wieder mit Augenmaß gefällt, die ansässige Nager-Familie hält die Ahornpopulation in Schach

Von Andrea Schlaier, Pasing

Magnus Carlsen, Sergey Karjakin
Schach-WM

Karjakin vs Carlsen - erneutes Remis

Spiel sieben, wieder unentschieden! Die Schach-WM wird immer spannender. Das Duell zwischen Weltmeister Carlsen und seinem Herausforderer geht in die entscheidende Phase.

Der Liveticker zum Nachlesen

Magnus Carlsen, of Norway, takes notes during his match with Sergey Karjakin, of Russia, during their round 5 of the 2016 World Chess Championship in New York 12:05
Sechste Partie der Schach-WM

Carlsens Risiko mit dem Minus-Bauern

Das sechste Match der Schach-WM endet zwar erneut unentschieden, doch es offenbaren sich tendenziell Vorteile für den Titelverteidiger - noch hat Karjakin die richtigen Antworten.

Erklärt von Großmeister Stefan Kindermann

World Chess Championships Round 5
Schach-WM

Schach-WM im Gleichschritt - wieder Remis

Carlsen und Karjakin tauschen einige Bauern, am Ende steht ein völlig ausgeglichenes Endspiel auf dem Brett - erneut bringt die Schach-WM keinen Sieger hervor.

Glosse

Das Streiflicht

Magnus Carlsen, Sergey Karjakin
Schach-WM

Fünfte Partie, fünftes Unentschieden

Im fünften Spiel der Schach-WM musste der Norweger Magnus Carlsen kämpfen, um eine Niederlage gegen den Russen Sergej Karjakin zu vermeiden.

Magnus Carlsen, of Norway, takes notes during his match with Sergey Karjakin, of Russia, during their round 5 of the 2016 World Chess Championship in New York
Schach-WM live

Auch Partie fünf der Schach-WM endet Unentschieden

Carlsen wählt die Italienische Partie. Der Weltmeister entkam nur knapp einer Niederlage gegen den Russen Karjakin.

Der Liveticker der fünften Partie zum Nachlesen

Foto-Ausstellung

Poetisches Machtspiel

Ausstellung der Kultur- und Schachstiftung widmet sich moderner Fotografie und Lyrik

Von Anja Blum

World Chess Championships Round Two
Schach-WM

Magnus Carlsen spielt "schlampig"

Vierte Partie, viertes Remis: Weltmeister Carlsen ärgert sich über vergebene Chancen im Endspiel. Die Festung von Sergej Karjakin hält.

World Chess Championships Round Two
Schach-WM

Auch die vierte Partie der Schach-WM endet mit einem Remis

Nach drei Remis setzt Weltmeister Carlsen den Russen Karjakin in der Schach-WM unter Druck. Es reicht nicht.

Der Liveticker zum Nachlesen

World Chess Championships Round Two
Schach-WM

Drittes Remis nach sieben Stunden und 78 Zügen

Im bislang längsten Duell der Schach-WM attackiert Weltmeister Magnus Carlsen - doch der Russe Sergej Karjakin pariert nervenstark alle Angriffe.

Der Aufsatz
Theater

Vom Widerstand, den auch ein Neunjähriger leisten kann

George Podt widmet sich in seiner wohl letzten Inszenierung als Intendant der Schauburg einem Roman von Antonio Skármeta

Von Egbert Tholl

World Chess Championships Round Two
Schach-WM

Experten witzeln über Magnus Carlsen

Warum wählte der Weltmeister bei der Schach-WM den Trompowsky-Angriff? Carlsen gibt sich verschlossen.

Von Martin Breutigam

"Magnus - Der Mozart des Schachs" von Benjamin Ree
Schachweltmeister im Interview

Magnus Carlsen: "Als Kind hat man viel Platz im Hirn"

Der Schachweltmeister spricht im SZ-Interview über seine Ausnahmekindheit, seinen Spieltrieb, Einsamkeit - und was er von Schach im Zeitalter der Computer hält.

Von Hannes Vollmuth

World Chess Championships Round 1
Schach

Schach-WM: Zum Auftakt spielen Carlsen und Karjakin remis

Das Spiel dauerte knapp vier Stunden. Der WM-Zweikampf von Carlsen und Karjakin in New York geht über insgesamt 12 Partien.

Magnus Carlsen
Interview mit Magnus Carlsen zur Schach-WM

"Den Gegner langsam erwürgen"

Magnus Carlsen spielte mit 13 Remis gegen Garri Kasparow, mit 25 ist er Schach-Weltmeister. Ein Gespräch über die Kunst, sich unter Druck schnell zu entscheiden - und was sein Spiel mit einer Boa Constrictor gemein hat.

Interview von Hannes Vollmuth

World Chess Closing Party
Schach-WM

Putin auf dem T-Shirt

Sergej Karjakin gilt im WM-Kampf gegen Schachweltmeister Magnus Carlsen als Außenseiter. Aber auch er hat erstaunliche Fähigkeiten - und steht für eine Rückkehr des Politischen.

Von Johannes Aumüller

WM im Schnell- und Blitzschach in Berlin
Magnus Carlsen bei der Schach-WM

"Es ist schwer, cool zu sein, wenn du Schachspieler bist"

Ein Kinofilm zeigt, wie hart die Kindheit von Magnus Carlsen war. Jetzt ist er ein bestauntes Schach-Genie - und kommt in seinem dritten WM-Kampf im Zentrum der Coolness an.

Von Thomas Hummel

Schach Problem Icon
Schach als täglicher Denksport

Lösen Sie diese Schachkomposition

Jeden Tag eine andere Schach-Aufgabe - lösen Sie die Schachkomposition.

Olching

Mehr Pokale als der Papa

David Karl gilt ist neun Jahre alt und Kart-Fahrer. In seinem Klub ist er der "Vollgasheld"

Von Karl-Wilhelm Götte, Olching

Schach FFB
Schach

"Es liegt auf der Hand, dass das Remis abgesprochen ist"

Weil Schalke gegen Dortmund Fußball spielt, einigen sich zwei Schach-Teams auf Remis. Ein drittes steigt deswegen ab und klagt. Doch Konsequenzen bleiben aus.

Von Christoph Leischwitz

Deutsche Schach-Meisterschaft der Polzei in Dorfen

Die Österreicher kommen wieder nicht

In Dorfen wird in der kommenden Woche die Deutsche Schach-Meisterschaft der Polizei ausgetragen. Organisiert hat sie Polizeihauptkommissar Rupert Prediger.

Interview von Mathias Weber, Dorfen