SZ-Podcast - München persönlich - SZ.de

SZ-Podcast - München persönlich

Der Podcast, der interessante Münchnerinnen und Münchner durch die Stadt begleitet. Mit Tram, Bus oder Bahn fahren wir deren ganz persönliche Strecke ab. Moderiert von Sabine Buchwald, Ulrike Heidenreich, René Hofmann und Jana Jöbstl. Neue Folgen erscheinen alle 14 Tage jeweils am Mittwoch.

SZ-Podcast München persönlich
:Das Geheimnis von veganem Eis

Lucy Allary verkauft in zwei Münchner Eisdielen nur vegane Sorten – mit Erfolg. Sie ist überzeugt: Die beste Eiscreme kann eigentlich nur ohne tierische Produkte sein. Im Podcast erzählt sie warum.

Von Sabine Buchwald

Weitere Artikel

SZ-Podcast "München persönlich"
:„Ich finde einen Käsekuchen für 8,50 Euro schwierig“

Lea Zapf hat die wohl kleinste Backstube auf dem Viktualienmarkt. Wie kommt man zu so einem Stand? Wie wurde die Münchnerin aufgenommen? Und wieso würde ihr Konzept in Berlin nicht funktionieren?

Von Jana Jöbstl

SZ-Podcast „München persönlich“
:Wie reich ist München wirklich, Herr Fleischer?

800 000 Menschen regeln ihre Finanzen über die Stadtsparkasse München. Deren langjähriger Chef Ralf Fleischer kann viel erzählen über das Verhältnis der Stadt zum Geld – gerade weil er selbst aus dem Ruhrgebiet stammt.

Von René Hofmann

SZ-Podcast "München persönlich"
:Veranstalter Alexander Wolfrum über besondere Locations in München

Der Gründer der Eventagentur Gral ist seit gut 30 Jahren im Geschäft. Muss man bei Firmenevents und Veranstaltungen immer wieder neue Reize setzen? Und welche Ansprüche hat das Instagram-Publikum?

Von Ulrike Heidenreich

SZ-Podcast "München persönlich"
:Dieser Influencerin folgen fast eine Million Menschen

Annika "Annikazion" Gerhard verdient ihr Geld mit Videos auf Tiktok, Youtube und Instagram. Wie viel Arbeit steckt dahinter? Und was macht sie, wenn sich damit kein Geld mehr verdienen lässt?

Von Jana Jöbstl

SZ-Podcast "München persönlich"
:Elefanten aus Botswana nach München? Möglich wär's

Im Tierpark Hellabrunn hat sich der Umgang mit den Elefanten stark verändert. Die Tierpfleger Daniel Materna und Andreas Fries erzählen im Podcast "München persönlich", warum sie täglich mit ihnen trainieren, aber nicht mehr auf ihnen reiten würden.

Von Sabine Buchwald

SZ-Podcast "München persönlich"
:Die Ängste und Hoffnungen von Sportfreunde-Schlagzeuger Florian Weber

Was den Münchner Musiker und Autor an Diego Maradona fasziniert, was er dem deutschen Fußball vorwirft und wie er die Zukunft für sich und seine Band sieht.

Von Sabine Buchwald

SZ-Podcast "München persönlich"
:Polizeipräsident Hampel: So sicher ist München

Warum gibt es in München keine Clan-Kriminalität? Wie kommen Polizistinnen und Polizisten damit klar, angepöbelt zu werden? Thomas Hampel, Chef des größten Präsidiums in Bayern, gibt Einblicke im SZ-Podcast "München persönlich".

Von Ulrike Heidenreich

SZ-Podcast "München persönlich"
:"Wenn da jemand Jüngeres kommt, dann kommt Schwung in die Bude"

Im Oktober wurde Dominik Krause zum Zweiten Bürgermeister gewählt. Seit Amtsantritt sind nun mehr als 100 Tage vergangen. Wie geht es dem 33-Jährigen in seiner Position als jüngster Bürgermeister Münchens?

Von Jana Jöbstl

SZ-Podcast "München persönlich"
:Als falscher Oberbürgermeister auf dem Nockherberg

Seit 2015 schlüpft Gerhard Wittmann in die Rolle von Rathaus-Chef Dieter Reiter. Im SZ-Podcast erzählt der Schauspieler, wie es sich anfühlt, Politiker zu "derblecken" und von ihnen beobachtet zu werden.

Von Sabine Buchwald

SZ-Podcast "München persönlich"
:Hinter den Kulissen des Gärtnerplatztheaters

Inge Schäffner, Direktorin für Kostüm und Maske, gibt Einblicke in Münchens erfolgreiches und beliebtes Musiktheater. Ein Gespräch über Kreativität, einen Traumberuf und was sie mit Ludwig II. verbindet.

Von Sabine Buchwald

SZ-Podcast "München persönlich"
:Wie geht es Ihrer Familie in Israel, Frau Salamander?

Sie ist Münchner Ehrenbürgerin und soeben mit der Moses-Mendelssohn-Medaille ausgezeichnet worden: Die Literaturwissenschaftlerin Rachel Salamander spricht im SZ-Podcast über das Aufbrechen von Tabus gegenüber Juden, ihren Lieblingsplatz in der Stadt und ganz besondere Menschen.

Von Ulrike Heidenreich

SZ-Podcast "München persönlich"
:Wie lange gibt es noch Geld, Herr Wintergerst?

Ralf Wintergerst, Chef der Münchner Gelddruckfirma Giesecke+Devrient, ist ein leidenschaftlicher Kämpfer für die Digitalisierung. Für wie zukunftsfit er München hält.

Von René Hofmann

SZ-Podcast "München persönlich"
:Was man tun kann, wenn man Obdachlose sieht

Etwa 500 bis 600 Menschen leben in München auf der Straße. Wie kann man sie unterstützen? Was sollte man auf keinen Fall tun? Eine Fahrt mit dem Arzt Thomas Beutner in der Münchner Straßenambulanz.

Von Jana Jöbstl

SZ PlusKochen auf hohem Niveau
:"Ein Gefühl, das süchtig macht"

Andere zu verwöhnen, das war immer das Ziel von Franziska Schweiger. Erst im Sternerestaurant, nun in der Kochschule, zusammen mit ihrem Mann Andreas Schweiger.

Von Sabine Buchwald

SZ-Podcast "München persönlich"
:Plätzchen zu Weihnachten: Diese Tipps gibt "Zauberlehrling" Franzi Schweiger

Die gelernte Konditorin hält viel von gesunder Ernährung, liebt aber auch Schokolade. Sie gibt Anregungen für ein festliches Mahl, das nicht zu aufwendig ist.

Von Sabine Buchwald

SZ-Podcast "München persönlich"
:"Weil wir eben keine anonyme Stadt sind wie Frankfurt"

Clemens Baumgärtner ist als Wirtschaftsreferent von München für vieles verantwortlich - auch für das Oktoberfest. Wo schlägt für ihn das Herz der Stadt?

Von René Hofmann

SZ-Podcast "München persönlich"
:"Wir suchen, was in der Vergangenheit vergessen oder vernichtet wurde"

Anke Buettner leitet seit 2019 die Münchner Monacensia, das Literaturarchiv der Stadt. Was macht diesen Ort so besonders?

Von Sabine Buchwald

SZ-Podcast "München persönlich"
:"München ist die kleine konservative Schwester von Wien"

Madeleine Alizadeh wendet sich 2013 von der Fast-Fashion-Industrie ab und gründet ihr eigenes faires Modelabel. Auf Instagram folgen ihr mehr als 335 000 Menschen. Wie bildet sie sich ihre Meinung?

Von Jana Jöbstl

SZ-Podcast "München persönlich"
:Bruno Jonas über Humor und München

Kabarettist Bruno Jonas stammt aus Passau, lebt aber seit mehr als vier Jahrzehnten in München. Über welche Unterschiede zwischen Stadt und Land er immer noch staunt und wie er den Wandel in der Humorlandschaft erlebt, erzählt er im SZ-Podcast "München persönlich".

SZ-Podcast "München persönlich"
:Suchtarzt: So gewöhnt man sich das Rauchen ab

Oberarzt Tobias Rüther ist ein gefragter Experte, wenn es um Sucht geht. Er leitet die Raucherambulanz in der Klinik für Psychiatrie an der Nußbaumstraße. Im SZ-Podcast "München persönlich" erzählt er unter anderem, wie man vom Glimmstengel loskommt.

Von Sabine Buchwald

SZ-Podcast "München persönlich"
:Wie klingt Heimat, Frau Pacini?

Die Pianistin Sophie Pacini ist weltweit gefragt. Im SZ-Podcast "München persönlich" erzählt sie, wie ihre Liebe zur Klassik geweckt wurde, welche Hindernisse sie überwinden musste - und wieso es sie immer wieder nach München zieht.

Von René Hofmann

SZ-Podcast "München persönlich"
:Cathy Hummels über Fluch und Segen von Berühmtheit

Die Münchnerin Cathy Hummels ist eine Unternehmerin mit großer Reichweite - sowohl in sozialen Netzwerken als auch bei einschlägigen Promi-Events. Im SZ-Podcast "München persönlich" erzählt sie, was das für ihr Leben bedeutet.

Von Ulrike Heidenreich

SZ-Podcast: München persönlich
:München: Hier gibt es Hilfe bei Demenz

Wie gehen Angehörige von Demenzpatienten am besten mit der schwierigen Situation um? Hohenzollern-Prinzessin Désirée von Bohlen und Halbach gibt im SZ-Podcast "München persönlich" Unterstützung.

Von Sabine Buchwald

Podcast "München persönlich"
:Patrick Broome - Deutschlands wohl bekanntester Yogalehrer

Patrick Broome leitet drei Studios, bildet angehende Yogis aus und trainiert die DFB-Spieler. Im Podcast erzählt er, wie sich die Yoga-Szene verändert, welche Krisen er meistern musste und er verrät seine Lieblings-Yogaplätze in München.

Von Jana Jöbstl

Podcast "München persönlich"
:Herr Pfeil, was in München darf nie umgebaut werden?

Mathias Pfeil ist Bayerns oberster Denkmalschützer. Sein Wort hat Gewicht, und mit seinen Einschätzungen macht er sich oft nicht nur Freunde - gerade in München, der Stadt, in der er schon lange lebt und die er ganz besonders schätzt.

Von René Hofmann

SZ-Podcast "München persönlich"
:Herr Ude, warum sind die Mieten in München so hoch?

Er war Oberbürgermeister und davor ein kämpferischer Mieteranwalt. Warum sieht es auf Münchens Wohnungsmarkt so katastrophal aus - und hätte er als Politiker da nicht mehr tun können? Christian Ude über Macht und vertane Chancen.

Von Ulrike Heidenreich

Podcast "München persönlich"
:"Auf dem Schlagerolymp ist noch einige Zeit viel Platz für uns"

Roy Bianco und die Abbrunzati Boys haben ein Narrativ erfunden und verkörpern ihre Rollen mit viel Amore. Wie echt die selbsternannte, "erfolgreichste Italo-Schlager-Gruppe Deutschlands" ist, wie sie mit Kritik umgeht und was sie antreibt.

Von Jana Jöbstl

Podcast "München persönlich"
:Wie es nach einer Insolvenz weitergehen kann

Vor einem Jahr hatte Katharina Mayer ihr Start-up-Unternehmen Kuchentratsch verloren, in dem Omas und Opas für sie backten. Nun greift sie neu an und macht Mut für die Bewältigung schwerer Krisen.

Von Sabine Buchwald

SZ-Podcast "München persönlich"
:"Die Kultur des Niemals-genug zerstört unsere Existenzgrundlage"

Jonas Geißler beschäftigt seit seiner Kindheit das Thema Zeit. Er hat daraus einen Beruf gemacht. Als Berater, Coach und viel gebuchter Sprecher berät er andere über einen besseren Umgang mit dem, was uns alle immer umgibt.

Von Sabine Buchwald

SZ-Podcast "München persönlich"
:Vom Türsteher zum bekanntesten Clubbetreiber

Peter Fleming hat das Münchner Nachtleben wie kaum ein anderer geprägt. Er war Türsteher und Clubbetreiber, doch im Harry Klein ist jetzt Schluss. Wie geht er damit um? Was passiert mit den Club-Veranstaltungen? Und was muss München besser machen?

Von Jana Jöbstl

SZ-Podcast "München persönlich"
:Wo München am schönsten klingt

Die Musikszene in der Landeshauptstadt ist vielfältig. Yuki Kasai, Konzertmeisterin des Münchener Kammerorchesters, verrät im SZ-Podcast "München persönlich", wo sich ganz besondere Hörerlebnisse finden lassen.

Von René Hofmann

SZ-Podcast "München persönlich"
:Fernando Cortes über Glücksgefühle auf dem Viktualienmarkt

Der Foodblogger Fernando Cortes kennt sich sehr gut aus in Münchens Küchen. Für den SZ-Podcast "München persönlich" verrät er die besten Adressen und wo man welche Spezialitäten einkaufen sollte.

Von Jana Jöbstl

SZ-Podcast "München persönlich"
:Wie filmreif ist München?

Schauspielerin Julia Koschitz hat eine besondere Beziehung zu München. "Der letzte schöne Herbsttag", "Shoppen", "München 7": In Filmen hat sie sich schon oft durch die Stadt bewegt. Sie wohnt auch hier. Wie das kam und welche Orte sie besonders liebt, das erzählt sie im SZ-Podcast "München persönlich".

Von René Hofmann

SZ-Podcast "München persönlich"
:Was hält München im Innersten zusammen, Professor Bloch?

In der Quantentechnik stehen gewaltige Sprünge an - und ein Münchner Forscher gilt bei der Grundlagenforschung in diesem Bereich als weltweit führend: Immanuel Bloch. Im SZ-Podcast "München persönlich" erklärt er, welche faszinierenden Erkenntnisse die kleinsten Teilchen versprechen.

Von René Hofmann

SZ-Podcast "München persönlich"
:Priti Sarah Henseler über das Geheimnis außergewöhnlicher Schokolade

Im Glockenbach-Viertel gibt es noch viele individuelle Geschäfte. Eines davon ist die "Götterspeise" von Priti Sarah Henseler. Hier findet man edle Pralinen, Wein und andere Genussideen. Im SZ-Podcast "München persönlich" erzählt sie, wie sie dazu kam und warum Schokolade so faszinierend für sie ist.

Von Sabine Buchwald

SZ-Podcast "München persönlich"
:Till Hofmann über die neue Lust an der Kultur

Ohne Till Hofmann wäre die Kulturszene der Stadt ärmer. Lange hat er die Lach- und Schießgesellschaft geleitet, nun bahnt er die Zwischennutzung des leerstehenden Gasteigs an. Im SZ-Podcast "München persönlich" erzählt er, was ihn antreibt und was er von Bruno Jonas hält.

Von Sabine Buchwald

SZ-Podcast "München persönlich"
:Auf den Spuren der "Weißen Rose"

Im Februar 1943 wurden die Geschwister Scholl und ihr Mitstreiter Christoph Probst zum Tode verurteilt und hingerichtet. Hildegard Kronawitter erinnert an den Mut der jungen Widerstandskämpfer und an ihre letzten Stunden.

Von Ulrike Heidenreich

SZ-Podcast "München persönlich"
:Wie sich das Nachtleben verändert hat

Sandra Forster ist eine der bekanntesten Gastronominnen Münchens. Wie lebt es sich als Club- und Restaurantbesitzerin? Was tut sich in der Szene? Und was kann München besser machen, um die Subkultur zu bewahren?

Von Jana Jöbstl

SZ-Podcast "München persönlich"
:Hat München Corona hinter sich?

Die Virologin Ulrike Protzer kann durchs Reagenzglas in die Zukunft schauen - sie gibt eine Prognose, wie in München das Leben mit dem Virus dieses Jahr aussehen wird. Ein Gespräch über Prominenz und die wahren Aufgaben von Forscherinnen.

Von Ulrike Heidenreich

SZ-Podcast "München persönlich"
:Warum München ein hartes Pflaster für Künstler ist

Timothy Lush, Schlagzeuger der Indie-Band Kytes, erzählt von der verrücktesten Tour-Idee, warum sich gerade in München Konzerttickets schwer verkaufen lassen - und wie es die ehemalige Schülerband aus Harlaching geschafft hat, richtig erfolgreich zu werden.

Von Jana Jöbstl

SZ-Podcast "München persönlich"
:Das Geheimnis eines Dufts made in Munich

Ursula Lengling gründete das erste Münchner Parfümhaus und kreiert Düfte aus kostbaren Essenzen. Wie wirken diese - und was sollte man beim Verschenken von Flacons unbedingt beachten?

Von Sabine Buchwald

SZ-Podcast "München persönlich"
:So viel Luxus darf man sich jetzt noch leisten

Feinkost-Gastronom Michael Käfer macht seine ganz eigenen Beobachtungen über die Bedürfnisse der Menschen in München vor und an den Feiertagen. Ein Gespräch über opulente Partys und echte Freunde.

Von Ulrike Heidenreich

SZ-Podcast "München persönlich"
:Wer wird die erste deutsche Astronautin?

Raumfahrtexpertin Claudia Kessler spricht über ihr großes Vorhaben: eine Frau aus Deutschland ins Weltall zu bringen.

Von René Hofmann

SZ-Podcast "München persönlich"
:Ein Leben für den Sport

Kathrin Lehmann, Fußballerin und Eishockeyspielerin, spricht über Ehrgeiz, Mobbing in der Umkleidekabine und die hohen Gehälter ihrer männlichen Kollegen.

Von Sabine Buchwald

SZ-Podcast "München persönlich"
:Wie gut benimmt sich der Adel?

Leopold Prinz von Bayern, Ur-Ur-Ur-Enkel von König Ludwig I., spricht über sein Leben als Rennfahrer und die ewig gültige Bedeutung formvollendeter Handküsse.

Podcast "München persönlich" mit Rapper Malik Harris
:Was im Leben wirklich zählt

Der Rapper Malik Harris schreibt alle seine Texte selbst. Deshalb steckt in jedem seiner Songs viel von seiner Persönlichkeit. Ein Gespräch über große Momente auf der Bühne, das Alleinsein auf Tour und seinen Großvater.

Von Sabine Buchwald

SZ-Podcast "München persönlich"
:Was gerade im Luxus-Hotel los ist

Innegrit Volkhardt, Inhaberin des Fünf-Sterne-Hotels "Bayerischer Hof", spricht über teure Suiten, geklaute Bademäntel und ihren perfekten München-Tag.

Von Ulrike Heidenreich

SZ-Podcast "München persönlich"
:Im Taxi zur Wiesn mit Bestsellerautor Frank Schmolke

Lange ist der Zeichner Frank Schmolke selbst Taxi gefahren. Das Oktoberfest gehörte schon zu seiner Zeit zu den lukrativsten, aber auch anstrengendsten Wochen des Jahres. In Folge sechs des SZ-Podcasts "München persönlich" spricht er über seine Erlebnisse, die er in einer erfolgreichen Graphic Novel zu Papier gebracht hat.

Von Sabine Buchwald

SZ-Podcast "München persönlich"
:Unterwegs mit Olympia-Architekt Fritz Auer

Beim SZ-Podcast "München persönlich" geben interessante Persönlichkeiten Einblicke in ihr Leben, ihre Arbeit und verraten Lieblingsorte. Dieses Mal mit Professor Fritz Auer, der letzte Lebende aus der Gründungsriege des Architekturbüros, das die Olympiabauten entwarf.

SZ-Podcast "München persönlich"
:In der Tram unterwegs mit Wolfgang Fischer

Kaum jemand kennt die Wünsche und Sorgen der Händler, Gastronomen und Hoteliers der Innenstadt so gut wie Wolfgang Fischer. In Folge vier des München-Podcasts spricht der Geschäftsführer von City-Partner München unter anderem über sein Leben in München und die Folgen der Pandemie für die Gewerbebranche.

Von Sabine Buchwald

Gutscheine: