Südchinesisches Meer - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Südchinesisches Meer

Südchinesisches Meer
:Russland und China starten bedrohliches Seemanöver

Die russische Pazifikflotte und die chinesische Kriegsmarine demonstrieren drei Tage lang ihre Zusammenarbeit im Südchinesischen Meer. Vor allem Taiwan und die Philippinen fühlen sich gefährdet.

Von David Pfeifer

Südchinesisches Meer
:Mit Messern und Äxten auf hoher See

Zusammenstöße und gewalttätige Rangeleien im Südchinesischen Meer zeigen, wie sich die Konfrontation zwischen Peking und Manila weiter zuspitzt.

Von Vivien Götz

SZ PlusChina und Taiwan
:Politik der Angst

China hält wieder Militärmanöver in der Nähe von Taiwan ab - und rückt dabei noch näher an den Inselstaat heran als früher. Was bezweckt Peking mit der Machtdemonstration?

Von Florian Müller

SZ PlusGeopolitik
:Gefährliche Seemanöver

Beim Besuch auf den Philippinen wirft US-Außenminister Blinken Peking Provokationen im Südchinesischen Meer vor. China kontert mit scharfer Kritik. Über das Risiko einer Eskalation in Südostasien.

Von David Pfeifer und Lea Sahay

Besuch in Manila
:Baerbock hat Ärger mit China

Die Außenministerin kritisiert auf den Philippinen Pekings Expansionsbestrebungen im Pazifik. Die chinesische Regierung reagiert prompt.

Von Paul-Anton Krüger

China und die Philippinen
:Auf Kollisionskurs

In Manila wird eine Sicherheitssitzung einberufen, weil Chinas Küstenwache philippinische Boote gerammt hat. Auch andere Staaten in der Region beklagen sich über Pekings Aggressionen.

Von David Pfeifer

SZ PlusMeinungSüdostasien
:Vorsicht, hier ist nationaler Stolz im Spiel

Warum die maritimen Streitigkeiten zwischen den Philippinen und China eine wachsende Sprengkraft entwickeln.

Kommentar von Arne Perras

Südostasien
:Schikanen im Südchinesischen Meer

China drängt philippinische Fischer mit schwimmenden Barrieren vom Fanggebiet am Scarborough Shoal ab - und warnt die Philippinen davor, "Ärger zu machen". Lässt der kleine Nachbar sich einschüchtern?

Von Arne Perras

USA
:Biden lobt die Partnerschaft mit Vietnam

Der US-Präsident weilt nach dem G-20-Gipfel in Hanoi. Er will die Handelsbeziehungen mit Vietnam stärken - und über dessen Verhältnis zum Nachbarn China sprechen. Dabei geht es auch um das Südchinesische Meer.

Von David Pfeifer

Philippinen
:Eisern gegen Peking

Die USA stärken ihre Bündnisse in Asien, um Chinas Expansionspläne einzudämmen. Demnächst wird es vier neue Stationen auf den Philippinen geben - die allerdings niemand Militärbasen nennen will.

Von David Pfeifer

Spannungen mit China
:US-Zerstörer fährt durch umstrittenes Seegebiet

Während China Angriffe auf Taiwan übt, demonstrieren im Südchinesischen Meer auch die USA militärische Stärke - in der Nähe einer von Peking beanspruchten Inselgruppe.

Philippinen
:Schulterschluss am Südchinesischen Meer

Die USA investieren verstärkt in Stützpunkte in dem Inselstaat. Das Wiederaufleben der traditionellen Militärallianz zwischen Manila und Washington hat viel mit den Ansprüchen Chinas und den Spannungen um Taiwan zu tun.

Von Arne Perras

Geopolitik
:Die Aufholjagd der Amerikaner

Auf der Suche nach Verbündeten reist US-Außenminister Antony Blinken durch Südostasien. In Jakarta warnt er vor einem aggressiven China. Aber was hat Washington den Staaten zu bieten?

Von Arne Perras

Taiwan
:China ermahnt die USA

Nach Berichten über amerikanische Truppenübungen im Inselstaat Taiwan kündigt Peking an, "alle notwendigen Maßnahmen" zu ergreifen, um seine Souveränität zu verteidigen

Von Lea Sahay

USA und Philippinen
:Schulter an Schulter gegen Peking

Streitkräfte der USA und der Philippinen trainieren gemeinsam im Südchinesischen Meer. Das Manöver soll eine abschreckende Wirkung auf China haben, dessen Schiffe immer weiter in fremde Hoheitsgebiete vordringen.

Von Arne Perras

MeinungSüdchinesisches Meer
:China will die Macht

Die Philippinen brauchen die USA, um die aggressiven Vorstöße Pekings zumindest zu bremsen.

Von Arne Perras

Ostchinesisches Meer
:Felsen des Anstoßes

Japans Streit mit China um eine Inselgruppe im Ozean darf man nicht unterschätzen: Es ist ein Problem, das Weltmächte gegeneinander aufbringen kann. Am Dienstag richtete Tokio eine neue Protestnote an Peking.

Von Lea Deuber und Thomas Hahn

Südchinesisches Meer
:Sanktionen gegen Sanktionen

Die Konflikt zwischen USA und China um Seegebiete im Pazifik wird schärfer.

Von Arne Perras

China
:Machtpolitik im Windschatten des Virus

Während die Kräfte vieler Nachbarstaaten im Kampf gegen Corona an Land gebunden sind, versucht Peking, im Südchinesischen Meer Fakten zu schaffen.

Von Lea Deuber, Peking, und Arne Perras, Singapur

Südchinesisches Meer
:Bedrohlicher Regenbogen

China und die Philippinen nähern sich wieder an. Das weckt Misstrauen bei vielen Bewohnern der Inselnation: Sie befürchten, ihr Land könnte sich bei Verhandlungen mit dem mächtigen Nachbarn über den Tisch ziehen lassen.

Von Arne Perras

Flugzeugträger
:Machtdemonstration der USA vor Nordkorea

US-Kriegsschiffe steuern im westlichen Pazifik auf die Koreanische Halbinsel zu - laut Regierung eine Vorsichtsmaßnahme. Nordkoreas Raketentests haben die Spannungen in der Region verstärkt.

SZ PlusSüdchinesisches Meer
:Eskalation abgewendet

China will eine beschlagnahmte Unterwasser-Drohne an die USA zurückgeben. Beiden Seiten ist daran gelegen, die bilateralen Spannungen zu entschärfen - kurz vor Amtsantritt des neuen Präsidenten. Der jedoch meldet sich zu Wort, per Twitter, alles andere als deeskalierend.

Von Kai Strittmatter

Südchinesisches Meer
:Rabauke auf Kuschelkurs

Im Wahlkampf keilte Duterte noch gegen China, jetzt sucht er den Schulterschluss mit Peking: Wirtschaftliche Vorteile sind dem Präsidenten der Philippinen nun wichtiger als der alte Streit um eine Inselgruppe.

Von Arne Perras und Kai Strittmatter

SZ PlusSüdchinesisches Meer
:Philippinen bekommen recht

Ein internationales Schiedsgericht weist Chinas Gebietsansprüche im Südchinesischen Meer als historisch unbegründet zurück. Doch der Konflikt um Pekings Expansion ist damit nicht eingedämmt.

Von Tobias Matern

Südchinesisches Meer
:Nun wird sich Chinas Charakter zeigen

Peking erleidet in Den Haag eine deftige Niederlage. Die künstliche Inselwelt im Südchinesischen Meer ist keine Grundlage für territoriale Ansprüche. Jetzt bleibt die Frage: Hält sich China an das Völkerrecht?

Kommentar von Stefan Kornelius

SZ PlusSüdchinesisches Meer
:Schiffe versenken

Alles, nur kein Spiel: Die Anrainerstaaten erheben Vorwürfe wegen Pekings Vorgehen im Südchinesischen Meer. Nun soll ein Gericht in Den Haag den Streit schlichten.

Von Arne Perras

Südchinesisches Meer
:Die Problem-Inseln

Das Südchinesische Meer ist zum Symbol eines neuen Kalten Krieges geworden. Wie gegensätzlich die Vorstellungen und Strategie von China und den USA dabei sind, zeigt der Shangri-La-Dialog.

Von Stefan Kornelius

Südchinesisches Meer
:"Unsicheres Manöver"

Chinesische Flugzeuge sollen eine US-Maschine bedrängt haben, wie das Pentagon in Washington mitteilte. Peking widerspricht: Man habe einen "sicheren Abstand" eingehalten. Der Vorfall verschärft die Spannungen in der Region.

Pentagon
:China fängt US-Militärflugzeug ab

Der Zwischenfall ereignete sich über dem Südchinesischen Meer. Das US-Verteidigungsministerium spricht von einer gefährlichen Begebenheit.

SZ PlusSüdchinesisches Meer
:Inselstreit kocht hoch

Chinas südliche Nachbarn bremsen die Vorstöße Pekings in ihre Gewässer: Vietnam beschlagnahmt ein Schiff, die Philippinen starten mit den USA demonstrativ ein Manöver.

Von Arne Perras

SZ PlusSüdchinesisches Meer
:Atoll provocateur

Die USA und China suchen die Machtprobe um ein von Peking beanspruchtes Gewässer rund um das Subi-Riff.

Von Stefan Kornelius

Südchinesisches Meer
:Insel-Ketten-Reaktion

Peking und Washington liefern sich einen Kampf um Einfluss und Recht. Wer gewinnt? Natürlich China, das mit geradezu frechen Methoden Land für sich reklamiert. Allein: Der Effekt ist gegenteilig, die Nachbarn wenden sich in Angst ab.

Von Stefan Kornelius

China
:USA schicken Kriegsschiff ins Südchinesische Meer

China beansprucht die Spratly-Inseln für sich. Nun haben die USA ein Kriegsschiff in die Region entsandt. Peking reagiert gereizt.

Geopolitik
:Wettrüsten mit künstlichen Inseln

Immer neue Bauprojekte im Pazifik: China untermauert mit Flughäfen und Schiffsanlegern massiv seine Besitzansprüche im Südchinesischen Meer. Die anderen Anrainer halten dagegen - unterstützt von den USA.

Von Stefan Kornelius

Streit um Ölbohrinsel
:China evakuiert mehr als 3000 Staatsbürger aus Vietnam

Nach gewaltsamen antichinesischen Protesten holt Peking Hunderte Chinesen aus Vietnam zurück in die Heimat. Der Konflikt war eskaliert, nachdem China eine Bohrplattform vor eine Inselgruppe im Südchinesischen Meer verlegt hatte, auf die beide Länder Ansprüche erheben.

Angriffe auf ausländische Firmen
:Hunderte Chinesen fliehen vor Gewalt in Vietnam

Um gegen Chinas Ansprüche im südchinesischen Meer zu protestieren, haben Vietnamesen ausländische Fabriken im Land gestürmt. Dutzende Menschen wurden dabei verletzt - aus Angst verlassen nun Hunderte Chinesen Vietnam.

Konflikt mit China
:Tausende Vietnamesen stürmen ausländische Fabriken

Seit Jahren streiten Vietnam und China um Ölförderung im Südchinesischen Meer. Aus Protest haben nun 10.000 Vietnamesen etwa 100 Fabriken gestürmt und angezündet, die ihrer Ansicht nach in chinesischem Besitz sind. Doch sie lagen in einigen Fällen falsch.

Konflikt mit China
:Philippinischer Präsident alarmiert mit Hitler-Vergleich

"An welchem Punkt sagen Sie: 'Genug ist genug'?" Der philippinische Staatschef Benigno Aquino vergleicht die aktuelle Situation im Pazifik mit der vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Die japanische Regierung hatte jüngst eine ähnliche Parallele gezogen.

Südchinesisches Meer
:Chinesische Marine zwingt US-Kriegsschiff zu Ausweichmanöver

Die Lage ist angespannt im Südchinesischen Meer: China streitet in dem Gebiet mit seinen Nachbarn über Territorien. Zwei Kriegsschiffe der USA und Chinas wären dort beinahe zusammengestoßen.

Gutscheine: