Rugby-WM - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Rugby-WM

Südafrika bei der Rugby-WM
:Immer am Rande der Niederlage - und jetzt doch ganz oben

Seit fast zwei Jahrzehnten dominieren Südafrika und Neuseeland den Rugbysport. Nun gewinnt Südafrika ein dramatisches WM-Finale - mit zwei Kapitänen im Fokus und vielen gelben Karten, die haarscharf an der Grenze zu roten waren.

Von Felix Haselsteiner

Rugby-Weltmeister Südafrika
:"Wir sind das bisschen Hoffnung, das den Menschen bleibt"

Südafrika wird durch einen Sieg gegen Neuseeland zum vierten Mal Weltmeister und schreibt Rugby-Geschichte. Für das Land hat der Sieg eine Bedeutung weit über den Sport hinaus.

Von Paul Munzinger

Sieg gegen Neuseeland
:Südafrika wird erneut Rugby-Weltmeister

Die Springboks gewinnen ein dramatisches Endspiel gegen Neuseeland. Es ist der vierte WM-Titel für Südafrika, was die Nation zum alleinigen Rekordweltmeister macht.

Südafrikas Kolisi bei der Rugby-WM
:Symbolfigur mit sehr menschlichen Schwächen

Rugby nimmt in der bewegten Geschichte Südafrikas eine besondere Rolle ein. Nationalteam-Kapitän Siya Kolisi verkörpert dieses Erbe, er kennt das Leid - und will den Menschen mit einem WM-Sieg Hoffnung schenken.

Von Felix Haselsteiner

Rugby-WM
:Die Wucht der Springboks

Südafrika zieht gegen aufopferungsvoll kämpfende Engländer ins Finale der Rugby-WM gegen Neuseeland ein. Erneut zeigt der Titelverteidiger, dass er sich ein einzigartiges Gefühl der Siegesgewissheit erarbeitet hat.

Von Felix Haselsteiner

Rugby-WM
:Die Leere nach dem Rasenkampf

Frankreichs hochveranlagtes Rugby-Team um Antoine Dupont verpasst knapp das Halbfinale der WM im eigenen Land. Dabei kehrte der Stratege der Bleus nur wenige Wochen nach einem Jochbein- und Kieferbruch ins Team zurück.

Von Barbara Klimke

Australien bei der Rugby-WM
:"Das ist die schmerzhafteste Zeit"

Zum ersten Mal ist die stolze Rugby-Nation Australien bei der Weltmeisterschaft in der Vorrunde gescheitert - an Fidschi und Wales. Die Frage ist nun: Was lernt man aus einer 6:40-Niederlage?

Von Thomas Hahn

Fidschi bei der Rugby-WM
:Erst Gott, dann Rugby

Kaum ein Land auf der Welt ist so eng mit einer Sportart verbunden wie Fidschi mit Rugby. Der erste Sieg über Australien seit 1954 ist ein historischer Moment - und Hoffnung auf mehr Beteiligung im Weltsport.

Von Felix Haselsteiner

Rugby-WM
:Erstes Spiel, gleich Krisenstimmung

Frankreich gelingt zum Auftakt der Rugby-WM ein klarer Sieg gegen Neuseeland. Während die Taktik des Gastgebers voll aufgeht, dürfen sich die All Blacks schon jetzt keinen Fehler mehr erlauben.

Von Felix Haselsteiner

Neuseeland vor dem Start der Rugby-WM
:Die Götter in Schwarz wanken

Auf ihre Rugby-Mannschaft konnten sich die Neuseeländer fast immer verlassen. Doch nach einer historisch hohen Niederlage kurz vor dem WM-Start ist der Zustand der All Blacks schleierhaft. Sind sie noch so gut wie ihr Ruf?

Von Felix Haselsteiner

Finale der Rugby-WM
:Armdrücken auf höchstem Niveau

Im Finale der Rugby-WM standen sich die wahrscheinlich ausgeglichensten Teams der Welt gegenüber - dennoch unterliegen die Engländer Südafrika mit 12:32. Deren Kapitän findet nach dem Sieg die richtigen Worte.

Von Thomas Hahn

Rugby-WM
:Südafrika ist Weltmeister

Die Südafrikaner setzen sich in einem hart geführten Finale mit 32:12 deutlich gegen England durch - zwölf Jahre nach ihrem letzten Titel.

Rugby
:Der Mann der guten Hoffnung

Siya Kolisi ist in 126 Jahren der erste schwarze Kapitän der Rugby-Nationalmannschaft Südafrikas. Im WM-Finale hofft ein ganzes Land mit ihm auf einen neuen Mandela-Moment.

Von Martin Schneider

Geschichte des Rugby
:Gentlemen, die sich raufen

Mit England steht jenes Land im WM-Finale, in dem das moderne Rugby erfunden wurde. Die Geschichte der Sportart ist eng mit dem Fußball verknüpft. Eine historische Reise in Bildern.

Von Tim Brack

Rugby-WM
:Bereits beim Haka beginnt die Auflehnung

Titelverteidiger Neuseeland ist bei der Rugby-WM schon im Halbfinale gescheitert, weil Gegner England sich der Stärken der All Blacks verweigert - und Rugby in seiner einfachsten Form gespielt hat.

Von Thomas Hahn

Rugby-WM
:Kein Haka im Finale - Neuseeland scheidet aus

Seit 2007 hatte Neuseelands Rugby-Team nicht mehr bei einer WM verloren, doch nun scheitern die All Blacks überraschend im Halbfinale an England.

Rugby-WM in Japan
:Bierselige Fans treffen auf stoische Gastgeber

Rugby-WM in Japan? Ein großes Abenteuer, doch es gelingt. Die quirligen Spieler aus Asien zeigen sogar, dass Rugby nicht immer ungestüm und kraftprotzend sein muss.

Von Thomas Hahn

Rugby-WM
:England deklassiert überraschend Australien

Die Briten stehen nach dem deutlichen 40:16 im Halbfinale. Nach dem Rassismus-Eklat in Bulgarien tritt Nationaltrainer Krassimir Balakow zurück - ebenso die Verbandsspitze.

Meldungen im Überblick

SZ PlusNeuseeland bei der Rugby-WM
:Der Ruf des Haka

Kann eine Mannschaft größer sein als ihr Spiel? Neuseelands All Blacks stehen bei der Rugby-WM vor ihrer schwersten Prüfung.

Von Thomas Hahn, Tokio

Neuseeland bei der Rugby-WM
:Der Haka der All Blacks sitzt

Neuseelands Rugby-Nationalteam beweist zum Start der Weltmeisterschaft in Japan, wie sehr sein Selbstbewusstsein eine Festung ist - doch es gibt auch Selbstkritik.

Von Thomas Hahn

WM in Japan
:Rugby-Riesen im aufgeräumten Inselstaat

Die WM in Japan ist die erste in Asien, das gibt dem Turnier nicht nur wirtschaftlichen Reiz. Der Gastgeber ist bewährter Außenseiter - vor vier Jahren gelang ein denkwürdiger Erfolg, der aber auch Probleme mit sich brachte.

Von Thomas Hahn

Neuseeländischer Rugby-Held
:Lomu starb wahrscheinlich an Blutgerinnsel

Er wollte das WM-Finale seiner All Blacks in London erleben. Nun steht fest: Der lange Rückflug hat der neuseeländischen Rugby-Ikone Jonah Lomu wohl das Leben gekostet.

Sonny Bill Williams
:Rugby-Weltmeister schenkt jungem Fan seine Medaille

Der Junge war aufs Feld gestürmt und von Sicherheitskräften niedergerissen worden. Vom Neuseeländer Sonny Bill Williams gibt es dafür keinen Ärger - sondern Gold.

Weltmeister Neuseeland
:Ein letzter Geniestreich der All Blacks

Neuseeland verteidigt bei der Rugby-WM seinen Titel gegen den Rivalen Australien. Der großartige Dan Carter verabschiedet sich mit einer entscheidenden Szene von seinem Team.

Von Tobias Schächter

Rugby-WM
:Neuseeland rennt, taumelt, kämpft - und jubelt

Als erster Nation gelingt es Neuseeland, den Weltmeistertitel im Rugby zu verteidigen. Die All Blacks ziehen gegen Australien davon, doch dann wird es zeitweise spannend.

Rugby-WM
:All Blacks zittern sich ins Finale

Neuseeland besiegt in einem packenden Halbfinale Südafrika mit 20:18 - und erreicht das Endspiel der Rugby-WM. Dabei hatte der Weltmeister große Mühe gegen Südafrikas Verteidigung.

Serie A
:Juventus holt Remis bei Inter Mailand

Torlos endet das Duell der Traditionsvereine in der Serie A. Ohne europäische Teams werden die Halbfinals bei der Rugby-WM ausgetragen. Schweden und Dänemark streiten sich um die letzten Fußball-EM-Tickets. Frankreich ist Volleyball-Europameister.

Neuseeland bei Rugby-WM
:All Blacks vertreiben die Geister von Cardiff

Paukenschlag bei der Rugby-WM: Im Viertelfinale deklassiert Neuseeland Angstgegner Frankreich 62:13. Die All Blacks gelten nun als Turnier-Favorit - sie können als erstes Team die Titelverteidigung schaffen.

Von René Hofmann

Rugby-WM
:Südafrika kommt spektakulär zurück

Die Springboks erreichen in einer dramatischen Partie gegen Wales das Halbfinale. Boxer Vincent Feigenbutz gewinnt nach einem umstrittenen Urteil. Mercedes-Pilot Pascal Wehrlein holt sich die DTM-Trophäe.

WM in Großbritannien
:Wie Rugby die Welt erobert

Große, starke Männer, aufwühlender Wettbewerb: Wer die Rugby-WM verfolgt, erlebt die echten Dramen des Sports. Über ein Spektakel, das man gesehen haben muss.

Von Thomas Hummel

England bei der Rugby-WM
:Strafversetzt ans Ende der Welt

"Unreif und ahnungslos": Nach dem Aus bei der Heim-WM setzt es für Englands Rugby-Team Kritik, Spott und Häme.

Von Tobias Schächter

Rugby-WM
:In England herrscht Staatstrauer

Der Gastgeber der Rugby-WM verabschiedet sich mit einem 13:33 gegen Australien schon nach den Gruppenspielen von der Heim-Weltmeisterschaft.

Von Tobias Schächter

Rugby-WM
:Blamage für England

Das Mutterland des Rugby scheidet bei der eigenen WM in der Vorrunde aus. Die Niederlage gegen Australien fällt hoch aus und wird England aufwühlen.

Rugby
:All Blacks erreichen WM-Viertelfinale

Neuseelands Nationalteam dominiert beim Turnier in Wales. 59 Spieler kämpfen um den Titel des Weltfußballers - darunter sind überraschende Namen. Die Bayern-Basketballer erleben einen erstaunlichen Saisonauftakt.

Rugby
:All Blacks erreichen WM-Viertelfinale

Neuseelands Nationalteam dominiert beim Turnier in Wales. 59 Spieler kämpfen um den Titel des Weltfußballers - darunter sind überraschende Namen. Die Bayern-Basketballer erleben einen erstaunlichen Saisonauftakt.

Rugby-WM
:England droht das vorzeitige Aus

Frankreich besiegt Kanada, Wales bezwingt Fidschi - nun steht Gastgeber England bei der Rugby-WM gehörig unter Druck. Dimitrij Ovtcharov erreicht bei der Tischtennis-EM das Achtelfinale.

Rugby-WM in England
:Schlacht der Gentlemen

Ist das noch Sport, wenn einem der Arm aus der Gelenkpfanne gerissen wird? Wer so fragt, hat den ursprünglichen Sinn von Rugby nicht durchdrungen.

Von Alexander Menden

Rugby-WM
:Wales schockt Gastgeber England

Das kleine Nachbarland setzt den Gastgeber bei der Rugby-WM unter Druck, auch Südafrika kann gewinnen. Wladimir Klitschko muss seinen nächsten Kampf verschieben. Andreas Michelmann ist neuer Handball-Präsident.

Rugby-WM
:Her mit deinem Auge!

Die Rugby-WM in England und Wales läuft - machen wir es kurz: Es geht hart zur Sache. Impressionen aus der ersten Woche.

Überraschung bei Rugby-WM
:Erinnerungen an die Apartheid

Bei der Rugby-WM gipfeln die Probleme der südafrikanischen Nationalmannschaft gegen Außenseiter Japan in einer Niederlage. Die Schmach befeuert eine tiefgreifende Debatte.

Von Tobias Schächter

Start der Rugby-WM
:Drei Milliarden wollen die All Blacks sehen

Die Rugby-WM gehört zu den größten Sportevents der Welt. Wie stark ist Topfavorit Neuseeland? Wie weit trägt der Mythos Twickenham die Engländer im eigenen Land? Und warum ist Deutschland wieder nicht dabei?

Von Sven Haist

Finale der Rugby-WM
:Neuseeländer wenden Wirtschaftskrise ab

Wie im Jahr 1840 fehlt den Franzosen wieder nur ein Wimpernschlag, um das große Rugby-Reich Neuseeland zu erobern. Sie verlieren das Endspiel der Weltmeisterschaft in Auckland unverdient mit 7:8. Den Gastgebern droht nun in neun Monaten ein Baby-Boom.

Sissi Stein-Abel, Auckland

Finale der Rugby-WM
:Die tapfersten Verlierer der Welt

Eine Woche lang schimpfte die Rugby-Welt über den Finalisten Frankreich, der unverdient und nur durch Glück im Finale der Weltmeisterschaft stand. Doch dann bot der Außenseiter dem Gastgeber Neuseeland eine großartige Partie - und verlor in einem unvergesslichen Schauspiel denkbar knapp.

Rugby-Weltmeisterschaften
:Große Momente eines jungen Turniers

Als Südafrika 1995 Rugby-Weltmeister wurde, überreichte Nelson Mandela seinem weißen Landsmann Francois Pienaar die Trophäe - ein großer Moment in der Geschichte des Sports und für ein Land, das lange unter der Apartheid gelitten hatte. Die WM wird erst seit 1987 ausgetragen, das diesjährige Finale ist zugleich ein Rückblick auf den Anfang des Turniers.

Frankreich im Finale der Rugby-WM
:Zwergriesen im Glück

In Frankreich ist Rugby viel mehr verwurzelt als Fußball, die Spieler gelten als kraftvolle Edelmänner und "nette Monster". Bereits zwei Mal bestritten die Franzosen ein WM-Finale, nur zum Titel reichte es bisher nie. Jetzt steht der Außenseiter gegen Neuseeland erneut im Endspiel - ein Erfolg, den manche aber als Beleidigung für den Wettbewerb sehen.

Annika Joeres

Halbfinale der Rugby-WM
:Neuseeland erdrückt den Nachbarn

Neuseeland feiert: Im großen Duell der Erzrivalen gewinnt der Gastgeber das Halbfinale der Rugby-WM mit 20:6 gegen Australien. Ein Spiel voller Intensität, Emotionen und Disziplin. Auch wenn hier und da Blut fließt.

Neuseeland gegen Australien bei der Rugby-WM
:Vor einer epischen Schlacht

Die Erzrivalen prallen aufeinander: Im Halbfinale der Rugby-WM kommt es zur Partie Neuseeland gegen Australien. Die Neuseeländer müssen dabei auf ihren herausragenden Spielmacher verzichten. Trotzdem: Nach 24 Jahren wollen die "All Blacks" endlich wieder Weltmeister werden.

Rugby-WM in Neuseeland
:Mit Ballett ins Viertelfinale

Bei der drittgrößten Sportveranstaltung der Welt stehen die Neuseeländer bereits als Gruppensieger fest, Japan ist nach einem historischen Remis ausgeschieden. Die Spiele bei der Rugby-WM machen deutlich: Die Sportart ist mehr als sinnlose Gewalt - in dem Chaos steckt eine Ordnung.

In Bildern

Start der Rugby-WM in Neuseeland
:Es beginnt mit Nasenreiben

Die Neuseeländer begrüßen ihre Gäste freundlich, um ihnen danach mächtig Angst einzujagen. Während Jonny Wilkinson die Engländer führt, verzichten die Franzosen auf ihren "Höhlenmenschen". Ein Blick auf die siebte Rugby-WM in Neuseeland.

In Bildern

Rugby-WM in Neuseeland
:Angst vor der Bauchlandung

Neuseeland ist verunsichert: Ausgerechnet vor der Rugby-WM im eigenen Land hat das Nationalteam zwei Spiele verloren. Dabei wird von den All Blacks nicht weniger als der erste Turniersieg seit mehr als zwei Jahrzehnten erwartet. Hinzu kommen ständige Provokationen der Gegner.

Sissi Stein-Abel

Gutscheine: