Richard Gere - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Richard Gere

Leute
:Freispruch 15 Jahre nach Kuss von Richard Gere

Bollywood-Schauspielerin Shilpa Shetty gilt jetzt offiziell als unschuldig, Javier Bardem sprang für Daniel Craig als Bond-Girl aus einer Torte, und Olivia Jones will weg vom Papst.

Italien
:Etwas Hollywood in Palermo

Schauspieler Richard Gere soll im Verfahren "Open Arms" gegen den früheren italienischen Innenminister Matteo Salvini als Zeuge aussagen. Der findet das unseriös.

Von Oliver Meiler

Leute
:"Warum nicht eine Pause machen?"

Meghan und Harry warnen auf ihrer Homepage vor übermäßigem Internetkonsum, Richard Gere möchte gegen Matteo Salvini aussagen, und Captain Kirk plant eine Reise mit Jeff Bezos ins All.

Leute des Tages
:Groß ist er geworden

Donald Trumps 13-jähriger Sohn ist dem US-Präsidenten über den Kopf gewachsen. Paul Simon haucht einen Baum an und Richard Gere nennt Matteo Salvini einen "Baby-Trump".

SZ PlusBerühmte Wohltäter
:Sie wollen doch nur helfen

Der Hollywood-Star Richard Gere besucht ein Flüchtlingsschiff und wird von Italiens Innenminister Matteo Salvini angegriffen. Warum es für Stars nicht mehr so einfach ist, sich sozial zu engagieren.

Von Jürgen Schmieder

Promis der Woche
:Insta-Ärger und Vaterfreuden

Cardi B. wütet und löscht vorübergehend ihren Instagram-Account, Brad Pitt wird auf Jennifer Anistons Geburtstagsparty gesichtet und Richard Gere wird nochmal Vater. Die Promis der Woche.

Später Nachwuchs
:Richard Gere ist mit 69 Jahren nochmals Vater geworden

Der ewige Hollywood-Schwarm ist zum zweiten Mal Vater geworden. Seine Frau Alejandra Silva hat ein Kind zur Welt gebracht hat. Details hält das Paar bislang geheim.

Kinostarts der Woche
:Welche Filme sich lohnen und welche nicht

"Kingsman: The Golden Circle" steht seinem Vorgänger in Nichts nach. Und der neueste Lego-Film ist ein lustiges Abenteuer für Kinder - mehr aber auch nicht.

Von den SZ-Kinokritikern

Filmstarts der Woche
:Welche Kinofilme sich lohnen und welche nicht

"Born to be blue" erklärt die zerstörerische Wechselwirkung von Jazz und Drogen. In "Giulias großes Rennen" wird eine Auto-Wettfahrt zur Lebensmetapher.

Von den SZ-Filmkritikern

"The Dinner" im Kino
:Egoismus als Gesellschaftsform

Krieg um die moralische Oberhoheit: Richard Gere und Steve Coogan begegnen sich als ungleiche Brüder in Oren Movermans Romanverfilmung "The Dinner".

Von Susan Vahabzadeh

Berlinale-Eröffnung
:Gala-Sause mit sieben Sorten Eintopf

Selten hat ein Eröffnungsfilm so gut zur Berlinale gepasst wie "Django". Doch in Sachen Glamour könnte es besser laufen.

Von Ruth Schneeberger, Berlin

Kanzlerin Merkel
:45 Minuten mit Richard Gere

Kanzlerin Merkel spricht mit dem US-Schauspieler über die Lage in Tibet. Deutlich mehr Körperkontakt hat der 67-Jährige mit Claudia Roth.

Filmfestspiele
:Das sind die Wettbewerbsfilme der Berlinale 2017

Den politisch schwierigen Zeiten setzt die Berlinale in diesem Jahr einen Wettbewerb entgegen, der Mut machen soll.

Nachruf
:Mensch, Paul

Der Gesellschaftsreporter Paul Sahner lebte bei der "Bunten" ein Leben, von dem viele träumen. Dabei war er bei größtem Fleiß immer nonchalant. Abschied von einem der besten Typen dieser Branche.

Von Hans Leyendecker

SZ Jetzt25 Jahre "Pretty Woman"
:Pretty Kackscheiße!

Vor 25 Jahren kam "Pretty Woman" ins Kino, bis heute der Lieblingsfilm aller Mädchen. Aller Mädchen? Nein: Die jetzt-Redaktion hat sich hinter der Couch einer Feministinnen-WG versteckt - und notiert, was sie über den Film denken.

Aus der jetzt-Redaktion

Chris Hemsworth ist "Sexiest Man Alive"
:Schön. Aber auch schlau.

Das "People Magazine" hat den Schauspieler Chris Hemsworth zum "Sexiest Man Alive" gekürt. Der Grund sei jedoch nicht nur sein attraktives Äußeres gewesen. Er habe vorher einen Intelligenztest bestanden.

in Bildern.

Produzent von "Chicago" und "Shining"
:Oscar-Preisträger Martin Richards gestorben

Ein Oscar, fünf Tony-Awards, sieben Drama Desk Awards: Der Hollywood und Broadway-Produzent Martin Richards ist vor allem durch das Filmmusical "Chicago" bekannt geworden. Jetzt ist er im Alter von 80 Jahren gestorben.

Im Kino: Amelia
:Die Frau, die nie zurückkehrte

Hilary Swank und Richard Gere in dem Biopic über Flugpionierin Amelia Earhart: Der Film "Amelia" wird seinem mutigen Vorbild nicht gerecht.

Anke Sterneborg

Im Kino: Richard Gere
:Ein Mann für gewisse Stunden

Er ist nicht von Geburt an graumeliert und spielt auch nicht immer den millionenschweren Traummann - obwohl sein neuer Film den Eindruck erwecken könnte: Richard Geres Karriere

Ruth Schneeberger

Im Kino: Gesetz der Straße
:Straßen der Verdammnis

Drei Cops im finsteren Brooklyn, alle drei in einem schrecklichen Dilemma. Eine krude Melange aus Sex, Gewalt und Rassenhass zeigt die Krise der amerikanischen Männlichkeit.

Hans Schifferle

Gutscheine: